shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihren neuen Hund in München finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 80 Hunde in München und Umgebung auf ein neues Zuhause: 55 mit der Rasse Mischlingshund, 3 mit der Rasse Deutscher Schäferhund und 3 mit der Rasse Chihuahua.

ELLI3 - sehr zarte, zurückhaltende und liebe, wunderschöne Hündin wartet in München!

Mischlingshund

4 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Kontakt und Vermittlung: Für Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an: Ursula Koch, Telefon +49 1520 4247426 E-Mail: u.koch@sos-dogs.de https://sos-dogs.de/nachrichten/wichtig-information-zur-adoption Elli3 befindet sich auf einer Pflegestelle in der Nähe von 81373 München und kann dort gerne kennengelernt werden! Update: Elli3 ist eine sehr zarte und unglaublich liebe Seele von Hund. Sie hat einen zurückhaltenden und unaufdringlichen, sehr angenehmen Charakter, ist zärtlich, sanft und verträglich. Auf ihrer Pflegestelle lebt sie mit einem Rüden und einer Hündin zusammen, mit denen sie sich sehr sozial zeigt, auch mit Katzen verträgt sie sich gut. Erst vor kurzem kam Elli3 auf ihrer Pflegestelle an, weshalb sie ihr kleines “Schneckenhaus” der Vergangenheit noch mit sich trägt und zaghaft ihre neue Welt entdeckt. Draußen machen ihr einige Dinge wie laute Geräusche und große Menschenmassen noch Angst, wohingegen sie in der Wohnung schon immer mehr auftaut, entspannen kann und gerne kuschelt. Elli3 ist ein ganz lieber und süßer Schatz, für die wir Menschen suchen, die ihren zärtlichen, zurückhaltenden Charakter schätzen, sie liebevoll an die Hand nehmen und mit Vertrauen, Ruhe und Sicherheit auf die Sonnenseite des Lebens führen. Vorgeschichte Russland: Elli ist eine wunderbare Hündin. In Russland gibt es Hunde, die dazu verdammt sind, in ein Tierheim zu kommen und dort bis ans Ende ihrer Tage zu leben. Ellie ist so eine Hündin. Trotz ihrem schönen Aussehen, ihrer Freundlichkeit und absoluten Offenheit gegenüber Menschen hat Ellie kaum Chancen in Russland vermittelt zu werden. Die Sache ist, sie ist ein Feigling. Elli ist eine Hündin, die nicht alleine sein kann, sie braucht andere Hunde. Das Geschlecht spielt keine Rolle, weil Elli mit allen in Kontakt ist. Wenn Sie also bereit sind, Elli zu helfen, in Liebe und ein wirklich glückliches Leben zu führen, sollte sie ein 2., 3. oder 4ter Hund im Haus sein. Erst dann wird sie spielen, das Leben genießen und essen. Von Natur aus ist Elli freundlich und schüchtern. Sobald sie sich an einen neuen Ort gewöhnt hat, wedelt sie mit dem Schwanz und begrüßt ihren Menschen. Elli ist sehr lieb. Sie kuschelt total gerne. Elli läuft gut an der Leine und folgt anderen Hunden. Bei einer der Hundeausstellungen wurde Elli von einem Mann gebracht und in der Hoffnung zurückgelassen, dass jemand sie in gute Hände nehmen würde. Damals war Elli 6 Monate alt. Von dieser Hundeausstellung kam Elli ins Tierheim, weil niemand sie auswählte. Etwa ein Jahr lebte Elli mit anderen Hunden in einer Voliere. Aber sie dominierten sie immer wieder und nahmen ihr Fressen weg. Elli wehrte sich nicht. Letzten Sommer, als Tierschützern wieder einmal sahen, wie ungeschützt Elli war, brachten sie Elli zu einer Pflegefamilie. Dort veränderte sich Elli, sie begann zu fressen, ging jeden Tag spazieren und gewöhnte sich an menschliche Hände und Pflege. Aber das kann nicht ewig so weitergehen. Dieser Service wird bezahlt, und es gibt viele andere Hunde im Tierheim, die ebenfalls Hilfe benötigen. Elli kann und will einen Menschen haben und lieben. Helfen Sie bitte Elli, wirklich glücklich zu werden. Videos von Elli3: https://youtu.be/cZDz9VjfNi8 https://youtu.be/U9gxbZjcmMg https://youtu.be/3HiwVds9r5U Schulterhöhe: 61cm, Halsumfang: 37cm, Brustumfang: 64cm, Rückenlänge: 65cm, Gewicht: 18kg Elli3 reist geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und mit russischem Heimtierausweis aus.

Tierschutzverein SOS-Dogs e.V.
Pflegestelle
81373 München
Deutschland

JUNE Liebenswerte, zurückhaltende Hündin, 15kg, 3,5 J., gepflegt, kastriert

Mischlingshund

3 Jahre , 6 Monate

Weiblich

June ist eine gepflegte, bezaubernde junge Windhunddame aus dem griechischen Tierschutz, die seit einiger Zeit friedlich in Unterhaching lebt und nun ohne eigene Schuld aufgrund der Trennung ihrer Menschen nach einem liebevollen endgültigen Zuhause sucht. Geboren ist June etwa im November 2020. Sie ist bereits eine erfahrene Alltagsbegleiterin, dabei aber stets vorsichtig und keinesfalls eine Draufgängerin. Mit einer Schulterhöhe von 45cm und einem Gewicht von 15kg ist sie eine zierliche Erscheinung. Sie ist super lieb, verschmust und liebenswürdig. June ist mit dem Leben im Haus vertraut und bleibt problemlos allein. Sie ist ruhig und bellt selten, versteht sich hervorragend mit anderen Hunden und spricht die Hundesprache perfekt. Momentan lebt sie zwar als Einzelprinzessin, sie kennt aber ebenfalls das Leben im Rudel und könnte sich problemlos in eine Familie mit anderen Hunden integrieren. June wäre ideal für ein ruhiges, aber dennoch aktives Zuhause geeignet, in dem auch viel gekuschelt wird. June kennt Leine und Geschirr und ist eine Genießerin von ausgedehnten Spaziergängen. Sie hat sich auch bereits als eine tolle Joggingpartnerin bewährt und fährt problemlos im Auto mit. Mit ihren Bezugspersonen ist sie aufgeschlossen und liebevoll, benötigt jedoch etwas Zeit, um sich bei Fremden wohlzufühlen. Eine geduldige Eingewöhnung ist daher wichtig, aber sie ist es absolut wert! June ist absolut gepflegt, gechippt, tierärztlich regelmäßig durchgecheckt, kastriert, frisch geimpft und hat einen EU Tierpass. Leider hat June eine milde Verlaufsform der Leishmaniose. Momentan ist sie bestens mit einer sehr niedrigen Dosis eines Medikamentes eingestellt und zeigt keinerlei Symptome. Das Medikament konnte bereits, tierärztlich begleitet, erfolgreich reduziert werden. Die Leishmaniose stellt kein Problem im Zusammenleben mit anderen Haustieren und Menschen dar und June kann mit der Erkrankung genauso alt werden, wie jeder andere Hund auch. Sie ist topfit und ihre Laborwerte sind sehr gut. Wir stehen Interessenten und zukünftigen Adoptanten jederzeit beratend zur Seite und beantworten gerne alle Fragen zu ihrer Gesundheit und Pflege. Für June wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause, gern mit älteren Kindern, und ohne bereits älter sind und keine Kleintiere vorhanden sind. Weitere Hunde wären hingegen kein Problem und könnten sogar eine Bereicherung sein. Wenn Sie June ein liebevolles und verantwortungsvolles Zuhause für immer bieten möchten, kontaktieren Sie uns gerne schriftlich (per WhatsApp) unter 01573 4883209.

Tierschutzverein Südkreta e.V.
Pflegestelle
82008 Unterhaching
Deutschland

LOTTI , aufgeweckte Mischlingshündin, 35cm, 9kg, Video *PS bei München*

West Highland White Terrier-Mix

3 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Kurzinfo: freundlich, zugewandt, menschenbezogen, verschmust, neugierig, unternehmungslustig, aufgeweckt, Familie+, ältere Kinder+, Rüden+, Hündinnen+ Pflegestellenbericht vom 19.05.2024: Lotti ist seit 3 Tagen bei uns auf Pflegestelle und was soll man sagen: Sie ist einfach ganz entzückend. Bei uns zuhause hat sie alles genau erkundet und dann beschlossen, dass sie es hier gut findet, und fühlt sie sich schon ganz daheim. Sie hat zwar noch ihre Unsicherheiten, wenn sie etwas unheimlich findet, ist aber insgesamt doch recht aufgeschlossen. Als aufgewecktes und sehr neugieriges Hundemädchen liebt sie Spazierengehen und läuft gerne souverän voraus. Nur wenn uns jemand entgegenkommt, bremst sie lieber mal ab und beobachtet die Lage. Ich habe den Eindruck, dass sie wohl öfter verscheucht wurde, denn das scheint sie zu erwarten. Ansonsten erkundet sie ihre Umwelt ausgiebig mit ihrer guten Nase oder läuft eben in flottem Tempo geschäftig voran. Am ersten Tag war Lotti im Haus noch sehr aufgeregt, doch inzwischen ist sie eine ruhige und angenehme Mitbewohnerin geworden. Sie kommt immer besser zur Ruhe und kann sogar schon mal kurz alleinbleiben. Ihre lustigen g’spinnerten 5 Minuten hat sie aber trotzdem gerne zwischendurch – drinnen wie draußen ??. Mit anderen Hunden versteht sie sich wie bereits im Tierheim problemlos. Sie lebt bei uns mit unserer alten Hündin und 2 Katzen zusammen. Sind die Katzen selbstbewusst und bleiben einfach sitzen, geht Lotti vorsichtig und neugierig-freundlich auf sie zu. Laufen die Katzen aber, rennt sie hinterher. Jagdtrieb kann man daher nicht verleugnen. Als schlaues und lebhaftes Hundemädchen (mit vermutlich einer guten Portion Terrier im Blut) braucht sie eine gute und konsequente Erziehung durch unternehmungsfreudige Menschen mit entsprechender Hundeerfahrung, die Zeit und Lust haben, Lotti ausreichend geistig und auch körperlich auszulasten. Denn sportlich und verspielt ist Lotti ebenfalls. Sie kann echt schnell rennen ??. So könnte sie auch Gefallen an einem passenden Hundesport finden. Nach getaner „Arbeit“ freut sie sich dann aber auch sehr über viele Kuschelstunden – wenn es nach ihr geht am liebsten auf der Couch ??. Wer verliebt sich in die niedliche Schmusebacke mit gleichzeitig auch Pfeffer im Hintern und möchte mir ihr die Welt entdecken? Hintergrundinformationen aus Ungarn: Wieder einmal gab es in Ugyer, einem ärmlichen und heruntergekommenen Gemeindeteil von Cegléd eine Kontrolle durch das Veterinäramt. Durch unkontrollierte Vermehrung bei gleichzeitig fehlenden finanziellen Mitteln wie auch fehlendem Verantwortungsgefühl für die Tiere verwahrlosen diese zwangsläufig, ernähren sich nur von Abfällen und sind verwurmt sowie voller Flöhe und Zecken. Oft streunen sie auf den Straßen herum, ob wohl sie eigentlich ein "Zuhause" haben. Oder die Hunde sind irgendwo angekettet ohne Wasser und ohne jeglichen Schutz vor Witterung. Auch Lotti und Lizi streunten alleine auf den Straßen herum und liefen immer wieder Gefahr, überfahren zu werden. Ihre Besitzer bekamen die Auflage, einen Zaun zu bauen, eine Hundehütte zum Schutz aufzustellen und die Hunde zu impfen. Bei der Nachkontrolle Mitte März 2024 war nichts davon passiert, so dass die Hunde beschlagnahmt wurden und ins Tierheim kamen. Anfangs war Lotti noch eher unsicher, aber wer will es ihr verdenken, war sie doch, als wir im Apr-24 das Heim besuchten, noch ganz neu in der Station, und dann kamen wir daher, verpassten ihr ein Geschirr und nahmen sie mit zum Photoshooting. Dieses hat sie dann aber ganz toll gemeistert. Nach vielen Streicheleinheiten blühte sie zusehends auf und am Ende ging sogar das zunächst eingeklemmte Schwänzchen hoch :-). Eine ganz entzückende Wuschelmaus! Diese liebe Hündin würde eigentlich in jedes Zuhause mit etwas Hundeerfahrung passen. Hauptsache, sie bekommt endlich die Liebe und Aufmerksamkeit, die sie bisher wohl kaum hatte. Wir haben aber auch schon Unternehmungsfreude durchblitzen gesehen, so dass Lotti sicher kein ausschließlicher Couch-Potato werden möchte, sondern sich über schöne Ausflüge und kleine Abenteuer freuen wird. Und auch die Erziehung sollte nicht zu kurz kommen, hat sie eine solche bisher sehr wahrscheinlich noch gar nicht genossen. Lotti zieht kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause. Möchten Sie dieser bezaubernden Fellnase ein liebevolles Zuhause schenken? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! Am besten können Sie hierfür gleich die Selbstauskunft auf unserer Webseite nutzen (oder alternativ auch das Kontaktformular). Hier noch der Link zu Lottis Profil auf unserer Webseite: https://www.pfotenretterungarn.de/lotti-liebesbeduerftige-mischlingshuendin-ca-3-jahre-35cm/ Eventuelle Rassezuordnungen unsererseits beruhen auf Vermutungen aufgrund von Optik und/oder Verhaltensmerkmalen und sind bitte ohne Gewähr zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass unsere Hunde nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 EUR abzugeben sind. Darin enthalten sind die Kosten für die bisherige Versorgung, medizinische Untersuchungen & Behandlungen sowie den Transport Ihres Hundes nach Deutschland. Bei den Hunden auf Pflegestellen können in Abhängigkeit vom Ort noch zusätzliche Kosten für den Weitertransport dorthin hinzukommen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: https://www.pfotenretterungarn.de/. Wir sind auch auf Facebook und Instagram. Die Pfotenretter Ungarn sind eine geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.

Pfotenretter Ungarn
Pflegestelle
85609 Aschheim
Deutschland

JAM - nach 8 Jahren in der Hölle, endlich leben und geliebt werden

Mischlingshund

8 Jahre , 11 Monate

Weiblich

Neuigkeiten von Jam: 16.05.24: Jam, die von ihrem Pflegefrauchen Bella gerufen wird, hat sich zu einer prächtigen Hündin entwickelt. Nur Gutes gibt es zu berichten. Bei den Hundespaziergängen mit ihrem Rudel ist sie zu einer flotten Begleiterin geworden, die auch bei längeren Touren eifrig und voller Lebensfreude dabei ist. In wildarmen Gebieten darf sie auch frei laufen und ist hervorragend abrufbar. Eben einfach ein Prachtmädel. Im Haus ist Jam liebevoll und immer zum Schmusen bereit. Wo also bleiben IHRE MENSCHEN, die ihr all das geben an Liebe und Aufmerksamkeit, auf das sie in ihrem beschwerlichen Leben auf Sardinien verzichten musste? Melden Sie sich bei mir, Jam wird auch ihre neue Familie mit Anhänglichkeit und Treue belohnen. Sie hat es so verdient. Update 03-2024 Jam geht weiter mutig ihren Weg in das neue Leben. Ihre Pflegefamilie und die beiden vorhandenen Hunde liebt sie sehr, wobei Hündin Summer ihre Vertraute ist. Fremden gegenüber ist sie noch etwas misstrauisch, aber nicht mehr panisch. Wenn Jam Vertrauen aufgebaut hat, ist sie sehr verschmust und liebt die Kuscheleinheiten mit ihren Menschen. Auch Spaziergänge gehören inzwischen zum geliebten Programm unserer hübschen Hundedame. Mit ihren bald neun Jahren gehört sie durchaus noch nicht zum alten Eisen. Alle Büsche und Grashalme werden eifrig beschnüffelt, und immer wieder sucht sie den Augenkontakt mit ihrem Pflegefrauchen, der zur Zeit ihr treues Hundeherz gehört. Jam sollte jetzt bald ihre FÜR-IMMER-MENSCHEN finden. Eine ruhige Hundekumpeline in der neuen Familie würde Jam die Umstellung erleichtern, ist aber keine Bedingung für eine Vermittlung. Wichtig sind ruhige Personen, die ihr die Sicherheit geben können, die sie noch braucht. Wir können uns Jam auch gut bei einer Einzelperson vorstellen oder einem älteren Ehepaar, die viel Zeit haben, um Jams Vertrauen zu gewinnen. ___________________________________________________________ Update 02-2024 Jam, seit einer Woche lebst du nun auf deiner P.-Stelle und hast uns alle zum Staunen gebracht. Vorsichtig, aber dennoch mutig startest du in dein neues Leben. Noch ist es dir bei Spaziergängen wichtig, deine beiden Hundekumpel an der Seite zu haben. Vieles ist noch arg gruselig für dich. Dazu gehört auch der Straßenverkehr. Vorbeifahrende Autos und Lärm machen dir Angst, da willst du am liebsten schnell wieder nach Hause. Ins Auto einzusteigen und dann herrliche Spaziergänge in Wald und Feld zu machen, findest du dagegen richtig toll. In freier Natur bewegst du dich schon recht sicher. Im Haus magst du unbekannte Geräusche nicht, da ziehst du dich noch zurück. Aber auch das ist in der kurzen Zeit schon viel besser geworden. Wir wünschen uns für die reizende Jam im Idealfall Menschen mit Hundeerfahrung, die viel Zeit haben: Zeit zum Schmusen und Knuddeln, denn Jam liebt nichts mehr als den nahen Kontakt zu ihren Menschen und zeigt inzwischen auch schon mal, dass sie eigentlich nicht mit den beiden anderen Hunden teilen möchte. Jam sucht ein Zuhause mit sicher eingezäuntem Garten und möchte in engem Kontakt zu ihren Menschen leben. Das braucht sie wie die Luft zum Atmen. Wollten Sie schon immer einer älteren Hündin helfen, ihr schlimmes Leben hinter sich zu lassen? Leben Sie im ländlichen Umfeld und haben Sie viel Zeit, einer geschundenen Seele Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken? Dann sind Sie die idealen, menschlichen Partner für Jam. Melden Sie sich bitte bei mir und besuchen Sie Jam auf Ihrer Pflegestelle in Taufkirchen. ___________________________________________________________ Update 01-2024 Jam ist gut auf ihrer P.-Stelle in 82024 Taufkirchen angekommen. Hier kann sie gerne besucht uns kennengelernt werden. Bald werden wir mehr berichten. ___________________________________________________________ Update 04-2023 Bei unserem Besuch im April 2023 haben wir auch Jam und Chiara besucht. Die beiden Damen waren sehr überwältigt von uns, kannten sie uns ja nicht und waren entsprechend verunsichert. Jam und Chiara brauchen hundeerfahrene Menschen, die mit viel Empathie und Einfühlungsvermögen aber auch mit der nötigen Souveränität an sie herantreten, sie mitnehmen ins Leben und die Jam nicht ihren Unsicherheiten überlassen. Jam braucht einen netten und offenen Ersthund an ihrer Seite, dann wird sie ganz schnell die schönen Seiten ihres Hundelebens genießen können. Wer schenkt der wunderschönen Hündin das Ticket ins Glück? ___________________________________________________________ Jam und Chiara teilen eine schlimme Vergangenheit: die Hundedamen waren Zeit ihres Lebens eingesperrt in einem winzigen Zwinger – ohne Auslauffläche – ohne Abwechslung. Eingesperrt auf engstem Raum, 24:7. Niemals genug zum Fressen, so gut wie keinen Menschenkontakt, hatten diese beiden armen Seelen nur sich gegenseitig, um sich Halt und Trost zu geben. Nun sind Jam und Chiara endlich dieser Hölle entronnen und durften in unserem Partnertierheim, der L.I.D.A. in Olbia, einziehen. Hier sind sie tiermedizinisch versorgt worden, konnten kastriert werden, sind gechipt und geimpft worden. Nun suchen unsere beiden älteren Damen nach ihrem künftigen Zuhause, wo sie geliebt und umsorgt werden und die letzten Jahre ihres Lebens in Geborgenheit und Sicherheit verbringen dürfen, genug zum Fressen, ein warmes Körbchen ….. ihr ewiger Traum soll sich endlich erfüllen. Jam ist aus diesem Grunde natürlich ein bisschen schüchtern ob der vielen neuen Eindrücke, die auf sie einstürmen. Doch sie zeigt sich im Tierheim absolut lieb, allen Menschen und Hunden gegenüber. Sie geht mit den freiwilligen Helfern spazieren und darf jetzt endlich die Welt kennenlernen. Wir suchen für Jam ein ruhiges Zuhause mit hundeerfahrenen Menschen, die sie langsam ankommen lassen, sie nicht überfordern aber sie doch stetig an alle für sie neuen Lebenssituationen heranführen, mit viel Verständnis für ihre Situation. Ein souveräner Ersthund sollte schon bei Ihnen leben, damit Jam sich an ihm orientieren und rascher eingewöhnen kann. Gerne hätten wir auch Menschen, schon in Rente, mit viel Zeit. Kinder im Umfeld sollten bereits älter sein und der Haushalt ruhig und strukturiert, um Jam Sicherheit und Vertrauen geben zu können. Wenn Sie Jams Schicksal genau so bewegt hat, wie mich, und Sie der süßen Maus ein Zuhause anbieten möchten, freue ich mich wirklich sehr über Ihre Nachricht. Jam hat keine Zeit mehr zu verlieren. Ihr Ansprechpartner: PfotenFreunde Sardinien e.V. Christa Kaufmann Mail : christa.kaufmann@pfotenfreunde-sardinien.de Tel. 0159 037 941 74 ___________________________________________________________ Hinweis: Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich.

PfotenFreunde Sardinien e.V.
Pflegestelle
82024 Taufkirchen
Deutschland

OZZY ein Energiebündel sucht seine Menschen

Mischlingshund

5 Monate

Männlich

Hier möchten wir Ozzy vorstellen, der Junghund, der uns so sehr am Herzen liegt und für den wir uns dringend ein verlässliches und liebevolles Zuhause wünschen. Ozzy wurde als wenige Wochen alter Welpe auf der Straße in Spanien gefunden. Die Familie, die ihn dort fand, nahm ihn auf und bat bei Abyda um Hilfe, da sie den kleinen Welpen dauerhaft nicht behalten konnte. So bekamen wir Kenntnis von Ozzy, der von der Pflegestelle als tiefentspannter und unkomplizierter Welpe beschrieben wurde. Daher waren wir einigermaßen überrascht, als wir Ozzy dann selbst hier in Deutschland kennenlernen durfte. Denn der kleiner Wirbelwind bringt unzählige tolle Eigenschaften mit, Tiefenentspanntheit gehört da (bisher) allerdings nicht dazu. Leider passte Ozzy damit aber auch nicht in die Familie, die wir ursprünglich für ihn vorgesehen hatten und auch in keine unserer regulären Pflegestellen, da der wunderhübsche junge Rüde bisher kaum Regeln und Anforderungen, die das Zusammenleben in einer Familie mit sich bringen, kennenlernen durfte. Allerdings durfte er wohl ganz viel Liebe erfahren, den Ozzy liebt Menschen und sehnt sich sehr nach Beachtung und Zuwendung seiner Bezugsperson. Zu unserem und Ozzys großem Glück konnten wir eine Pflegestelle mit professionellen Hundetrainerbackround finden, die sich unserem Rohdiamanten nun erstmal angenommen hat. Hier zeigt er sich als sehr lernwillig und macht bereits tolle Fortschritte. Trotzdem suchen wir dringend ein endgültiges Zuhause für den kleinen Rüden, denn diese Pflegestelle ist nur eine befristete Lösung und Ozzy sollte endlich wirklich ankommen dürfen. Ozzy ist aktuell 6 Monate alt und wie wir von allen Seiten bestätigt bekommen, eine echte Schönheit. Aktuell hat er eine Schulterhöhe von 42 cm und wiegt 11 kg. Wir gehen davon aus, dass er mehr nicht als 47 cm Schulterhöhe bekommen und ein eher filigraner Hund bleiben wird. Auf Grund seines Aussehens und seines Wesens könnte er ein Mischling aus Jagdhund und Terrier sein. Auf Grund seiner tollen Fellfarben und seiner menschenbezogenen Art wird er in seiner Pflegestelle liebevoll „Spezi“ gerufen. Ozzy ist superfreundlich, sehr verschmust, anhänglich, loyal, clever und sportlich. Er liebt seinen Menschen über alles und möchte unbedingt gefallen und beachtet werden. Wir sind sicher, dass er sich im passenden Zuhause zu einem wirklich großartigen Begleiter für alle Lebenslagen entwickeln kann. Dafür muss mit Ozzy aber dringend und konsequent an den Themen gearbeitet werden, die ihm bisher noch schwerfallen. Dazu gehören in erster Linie Ruhe auszuhalten und sich selber zu regulieren. Ozzy reagiert stark auf Bewegungsreize und fährt schnell hoch, er wird dann sehr aufgedreht und kopflos, zum Glück aber nie aggressiv oder böse. Er zeigt sich daher auch jagdlich interessiert, wovon er sich in der Pflegestelle aber gut und immer verlässlicher abrufen lässt. Er kann es schlecht aushalten, nicht immer in der direkten Nähe seines Menschen zu sein und möchte ihm daher Zuhause auf Schritt und Tritt folgen, woran dringend gearbeitet werden sollte. Wir haben daher genaue Wünsche, wie Ozzys neues Zuhause aussehen soll. Auf Grund der Themen, die Ozzy mitbringt, suchen wir ein ruhiges und strukturiertes Zuhause bei einer Einzelperson oder einem Paar, die gerne draußen aktiv und sportlich unterwegs sein dürfen. Auf Grund seines oft noch überschäumenden Temperaments suchen wir ein Zuhause ohne Kinder und ohne Katzen oder Kleintiere. Gerne darf ein Artgenosse im neuen Zuhause auf ihn warten, der im Idealfall eher gechillt sein sollte, damit sich Ozzy an ihm orientieren kann. Aber auch als Einzelhund können wir uns Ozzy gut vorstellen. Ozzy fährt gerne und entspannt Auto und bewegt sich sicher und aufgeschlossen auch im städtischen Umfeld. Altersgemäß müssen das Alleinebleiben und die Stubenreinheit noch gefestigt werden, aber auch hier macht Ozzy in der Pflegestelle wirklich gute Fortschritte. Ozzy wird aktuell auch an die Box gewöhnt, da es ihm durch die räumliche Begrenzung leichter fällt, zur Ruhe zu kommen. Auch durch Körperkontakt mit seinem Menschen kommt Ozzy zur Ruhe und genießt ausgiebige Schmuseeinheiten. Wir möchten nicht verschweigen, dass die ersten Wochen und wahrscheinlich Monate mit Ozzy arbeitsreich werden. Daher suchen wir ein Zuhause, dass in dieser Hinsicht wirklich belastbar ist und die Investition in eine gute Erziehung von Ozzy nicht scheut. Wir suchen Menschen, die konsequent mit Ozzy weiter an den Themen Ruhe und Frust arbeiten und nicht, auch wenn es verführerisch ist, ihn einfach nur körperlich stumpf müde machen. Belohnt wird man mit einem unglaublich liebevollen, klugen und treuen Hund, wie er uns in einem so jungen Alter selten begegnet ist! Ozzy ist natürlich bereits geimpft, gechipt und entwurmt. Für einen aussagekräftigen Test auf Mittelmeerkrankheiten und eine Kastration ist er aktuell noch zu jung. Wir wünschen uns, dass Ozzy in seiner Pflegestelle in München kennengelernt wird.

Pfotenrettung Grenzenlos e.V.
Pflegestelle
85609 Aschheim
Deutschland

Ein Hund braucht Liebe und Geborgenheit und sollte sein Leben nicht im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., sorgt dafür, dass kein Hund unnötig lange auf ein Zuhause warten muss und gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, einen Hund aus seriöser Vermittlung zu adoptieren. Hier finden Sie zueinander.

Deshalb: Kaufen Sie keine Tiere. Schenken Sie einem Hund aus dem Tierheim Ihr Herz. Er wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: „Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen.“

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!