shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihren neuen Hund in München finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 58 Hunde in München und Umgebung auf ein neues Zuhause: 31 mit der Rasse Mischlingshund, 2 mit der Rasse Podenco und 2 mit der Rasse Deutscher Schäferhund.

XAVER sucht verantwortungsvolle Menschen

Malteser

6 Monate

Männlich

Ab 16.12. in einer Pflegestelle bei München Bitte beachten Sie: Unsere Hunde sind keine Weihnachtsgeschenke, sondern Lebewesen, deren Adoption gut und verantwortungsvoll überlegt sein sollte. Wir bitten daher von Anfragen abzusehen, die allein darauf abzielen, dass der süße weiße Welpe pünktlich unterm Weihnachtsbaum sitzen soll. Wir möchten Ihnen heute den kleinen Xaver vorstellen. Der kleine weiße Wuschelrüde kam mit seinen Geschwistern zu Marlou auf den Gnadenhof in Ungarn. Er stammt von einem Züchter, der seine komplette Zucht aufgibt und nach dessen Angaben es sich um reinrassige Malteserwelpen handelt. Für ungarische Verhältnisse sind die Zwerge mit ihren 6 Monaten aber bereits "zu alt" um sie zu verkaufen, daher hat er sie den Tierschützern übergeben. Marlou hat für die Welpen kurzfristig Platz geschaffen und versucht sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten bestmöglich zu versorgen. Bei Marlou zeigen sich alle Welpen zwar etwas schüchtern, da sie beim Züchter noch nicht viel kennenlernen durften, aber auch alterstypisch verspielt, fröhlich und sozial. Alle wurden tierärztlich durchgecheckt und Xaver macht soweit gesundheitlich einen guten Eindruck und ist altersentsprechend groß und entwickelt. Wir konnten für Xaver bereits eine Pflegestelle finden und er wird Mitte Dezember nach München kommen. Natürlich suchen wir aber für unseren Zwerg ein passendes Zuhause auf Lebenszeit. Da Xaver noch ein Welpe ist und bisher nicht viel kennenlernen durfte, suchen wir Menschen, die viel Zeit und Geduld haben. So hat Xaver von Stubenreinheit bisher nichts gehört, kennt weder Geschirr noch Leine, sonst irgendwas was mit dem Leben in einer Familie verbunden ist. Auch ans das mal Alleinebleiben muss es erst in kleinen Schritten herangeführt werden. Über bereits vorhandene, souveräne aber gerne noch verspielte Artgenossen würde sich Xaver sicher freuen, ebenso über einen eingezäunten Garten, im dem er nach Herzenslust fetzen und toben kann, auch wenn der Rückruf noch nicht verlässlich erlernt wurde. Über eine Verträglichkeit mit Katzen können wir nichts sagen, sind aber zuversichtlich, dass Xaver sich mit hundefreundlichen Samtpfoten gut vertragen könnte. Eventuell vorhandene Kinder sollten so alt sein, dass sie verstehen, dass so ein kleiner Welpe kein Spielzeug ist und nicht bedrängt werden darf, wenn er seine Ruhepausen benötigt. Gerne beantworten wir alle weiteren Fragen in einem persönlichen Gespräch. Xaver darf nach einem ausführlichen Vorabgespräch und bei geeigneten Rahmenbedingungen dann gerne auch in seiner Pflegestelle bei München besucht werden. Xaver ist bereits geimpft, wie in Ungarn üblich auch schon kastriert sowie gechipt und reist mit seinem EU-Heimtierpass nach Deutschland.

Pfotenrettung Grenzenlos e.V.
Pflegestelle
Richard-Wagner-Str. 61
82152 Planegg
Deutschland

JAKE , Prachtkerl freut sich über Streicheleinheiten

Deutsch Kurzhaar

8 Jahre , 8 Monate

Männlich

Dieser tolle – wahrscheinlich reinrassige – Deutsch-Kurzhaar-Rüde ist ein echter Traumprinz. Sehr verträglich mit anderen Hunden, sehr gut ausgebildet und einfach ein freundlicher, aufgeschlossener Zeitgenosse. Jake hat unverschuldet sein Zuhause verloren. Mit 8 Jahren hat er die Sturm-und-Drang-Phase bereits hinter sich. Was nicht heißt, dass er zum alten Eisen gehört. Jake ist agil, möchte gerne beschäftigt werden und freut sich über menschliche Zuwendung. Grundkommandos kennt er bestens – wenn auch „nur in der Landessprache“. Wir sind uns sicher, der schlaue Rüde wird die Kommandos auch ganz schnell übersetzen können. Jake möchte seine zweite Lebenshälfte gerne mit seiner neuen Familie teilen. Über einen eigenen Garten, ein liebevolles Umfeld und einen kleintierfreien Haushalt würde er sich sicher freuen. Wer möchte unserem Prachtkerl eine Chance geben? Jake freut sich auf Anfragen. Jake ist gechippt, geimpft und entwurmt.

Streunerglück e.V.
Pflegestelle
82256 Fürstenfeldbruck
Deutschland

PABLO Schmusebacke sucht wieder....

Boxer-Mix

4 Jahre , 11 Monate

Männlich

Name: Pablo Rasse: Boxer-Mix Alter: geboren 2018 Geschlecht: männlich / kastriert Größe: 62cm Katzenverträglich: unbekannt Verträglich mit Artgenossen: mit Rüden, mit Hündinnen Aufenthaltsort / Land: 80933 München / Deutschland Ansprechpartner: Frau Gerlinde Kolubka Email: gerlinde.812@gmx.de Beschreibung: Pablo - Schmusebacke sucht wieder…. Pablo ist eine ganz arme Seele, war lange Zeit in einem sizilianischen Canile, lag dort nur auf hartem Beton und sehnte sich nach einem zu Hause, welches er auch gefunden hatte und ausreisen durfte. Leider ist es nun so, dass er, aufgrund gesundheitlicher Probleme beim Frauchen, doch nicht bleiben kann. Darum suchen wir für den Süßen nun eine neue Pflegestelle, noch besser natürlich ein zu Hause für immer. Er ist ein ganz lieber Kerl, schmust gerne, ist absolut menschenbezogen und liegt gern gemütlich und weich auf seinem Platz und genießt das Leben. Auch an der Leine ist er ein Schatz, ist sehr ruhig und zieht nicht, das zeigt er auch damit, dass er Spaziergänge sehr liebt und immer wieder genießt. Schön wäre ein Garten für ihn, in dem er sich ausleben und wohlfühlen darf. Wollen Sie ihm ein zu Hause bieten, nach dem er sich so sehr sehnt? Ihm viel Liebe, Vertrauen und Geduld entgegenbringen? Er wird sich ganz schnell dankbar zeigen und es ihnen mit seiner freundlichen, verschmusten und liebevollen Art zurückgeben und noch lange ein treuer Begleiter sein. Bitte melden Sie sich bei uns und Pablo. Alle von Adozioni del cuore e.V. vermittelten Hunde reisen gechipt, entwurmt, geimpft, entfloht, kastriert (Ausnahme, Welpen unter einem Jahr) und mit EU-Heimtierausweis aus. Wir brauchen Ihre Hilfe!!! Helfen Sie bitte diesen armen Tieren! Besuchen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/Adozioni.del.cuore.italien/ Besuchen Sie uns im Internet: http://www.adozioni-del-cuore.de/ Besuchen Sie uns auf Instagram: adozioni_del_cuore_e.v._

Adozioni del Cuore e.V.
Pflegestelle
80933 München
Deutschland

WINNIE sanftes "Schäfchen" wünscht sich einfühlsames Zuhause

Mischlingshund

6 Monate

Weiblich

Die kleine, verängstigte WINNIE konnten wir in unsere Obhut nehmen. Jetzt kann sie mit voller Hoffnung in die Zukunft blicken und die Welt mit all ihren Sinnen kennen- und liebenlernen. Das Hundemädchen lebt in dem Haushalt mit 2 erwachsenen und einer Junghündin zusammen. Nach anfänglicher Skepsis und Unsicherheit den Hunden gegenüber spielt sie mittlerweile schon mit ihnen. Stubenrein ist die Kleine auch schon, wenn man regelmäßig mit ihr rausgeht. WINNIE hat ein ganz bezauberndes Wesen! Bei ihren Bezugspersonen ist die eher schüchterne WINNIE sehr verschmust und genießt es, sich „ranzukuscheln“. Fremden Personen gegenüber ist sie noch zurückhaltend und verbellt diese anfangs aus sicherer Entfernung. Leine findet sie noch gruselig, aber das wird bereits trainiert. Unser schwarzes „Schäfchen“ könnte gut zu einem souveränen Ersthund oder auch als Einzelprinzessin vermittelt werden. Für WINNIE wünschen wir uns ein zuverlässiges, liebevolles Zuhause, das sich auf die Bedürfnisse eines jungen Hundes einstellen möchte und bereits Hundeerfahrung hat. Ein Haus mit Garten wäre optimal für die aktive Hündin. WINNIE ist kein Stadthund, mit den vielen Reizen wäre sie überfordert. Deshalb suchen wir ein Zuhause in ländlicher Umgebung oder maximal Stadtrand. WINNIE möchte die Welt in kleinen, ihr angepassten Schritten erleben und ihre Menschen sollten sie mit Liebe, Verständnis und Geduld anleiten. Der Besuch einer mit positiver Verstärkung arbeitenden Hundeschule würde ihr bestimmt Spaß machen. Hat Ihnen das kleine Schnuffelchen direkt „ins Herz geblitzt“ und möchten Sie WINNIE ein gemütliches Körbchen auf Lebenszeit bereitstellen? Ihre Vermittlerin Susanne Hahn freut sich auf Ihren Kontakt unter 0171 430 96 69 oder per Email an s.hahn@casa-animale.de. Bewerben können Sie sich auch direkt über unsere Selbstauskunft, die hier zu finden ist: www.casa-animale.de/vermittlung/selbstauskunft (Link kopieren und in neuem Fenster einfügen). WINNIE wird geimpft, entwurmt und gechipt mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr in Höhe von € 400,00 vermittelt. In Zwinger- oder Außenhaltung wird WINNIE nicht abgegeben.

Casa Animale e.V.
Pflegestelle
85354 Freising
Deutschland

UNICA - Hospizpaten gesucht!

Deutscher Schäferhund

12 Jahre , 11 Monate

Weiblich

August 2021 - Nach einiger Zeit mit Zahnschmerzen und anderen kleinen gesundheitlichen Problemchen geht es unserer tollen Schäferhündin Unica endlich besser! Sie wurde operiert und kann nun wieder kraftvoll zubeißen. So kraftvoll, dass die Pflegestelle eine neue Fütterungstechnik entwickelt hat ;) September 2020 -Erste Begegnung. Ich bin in einem Tierheim irgendwo in der Nähe von Rom. Es ist früher Nachmittag, die Sonne brennt unerbittlich vom Himmel. Es ist unerträglich heiß, die Luft steht. Unica, das 10 jährige Schäferhundmädchen, liegt in ihrem Zwinger, sie atmet schwer. Ich setzte mich neben sie auf den Boden, fahre vorsichtig durch ihr Fell, streichle sie. Sie nimmt keine Notiz von mir, hechelt nur, starrt durch die Wand hindurch ins Nichts. Du bist also die Hundedame die von ihrem Besitzer im Tierheim entsorgt wurde. Warum eigentlich? Weil Du nicht mehr laufen kannst?  Deine Hüftgelenke sind abgenutzt, HD, nichts ungewöhnliches für eine Schäferhündin. Dein linker Ellenbogen ist fast doppelt so dick wie Dein Rechter. Dein Besitzer sagte, Du seist von einer Mauer gefallen. Zum Tierarzt gebracht hat er Dich nicht. Du hast 10 Jahre Deines Lebens in seinem Garten gefristet, ihn bewacht und beschützt, Sommer wie Winter, bei Sonne, Regen und Schnee. Du hast nichts falsch gemacht und doch alles verloren. Deine Menschen, Dein Heim. Und nun liegst Du hier auf dem Betonboden in der Gluthitze und hast Dich aufgegeben. Aber heute ist ein Neuanfang. Ich nehme Dich mit nach Hause, mit zu unseren beiden Hunden und der kleinen, tapferen Katze. Wir werden Deine Tage so angenehm wie möglich gestalten. Du gehörst ab jetzt zu unserer Familie. Ankunft Iffldorf.  Es ist sehr spät, die Transporter lassen auf sich warten. Endlich sind sie da und das Ausladen beginnt. Peter übergibt mir Unica sehr vorsichtig. Nun sehe auch ich sie das erste Mal mit eigenen Augen: ein Häuflein Elend. Futter verweigert sie, wie noch so oft die nächsten Tage. Sie ist einfach nur müde und läßt geduldig alles mit sich machen. Als ich sie in unser zugegeben etwas kleines Auto hebe, habe ich den Eindruck nur eine leere Hülle zu halten. Nein, so darf das nicht bleiben! Zuhause angekommen erfolgt eine schnelle Vergesellschaftung mit unseren Hunde-Buben. Zum Glück sind sie keine großen Rabauken und machen ihr die Ankunft leicht. Aber sie ist sehr aufgeregt und unruhig. Viel zu unruhig. Ich kann sie kaum zum Schlafen bewegen. Irgendwann fallen ihr aber doch die Augen zu. Und der so unendlich wichtige Schlaf hüllt sie ein. Endlich Zuhause. Der nächste Tag zeigt dann das ganze Dilemma: sie kann sich kaum auf den Beinen halten, Futter muß ich ihr von Hand geben und nach ein paar Brocken ist sie schon zu erschöpft und verweigert sich. Also wird alle halbe Stunde gefüttert. Wasser trinkt sie aber gut. Die Informationen vom italienischen Tierarzt sind schockierend: riesiger Abszess hinter dem Ohr, unbekannte Umfangsvermehrung in der Lunge (Tumor?), Hüfte kaputt, Ellbogen mit Arthrose, unterernährt - was werden wir noch alles finden? So wird den ganzen Tag abwechselnd Medikamente gegeben, gefüttert, Abszess behandelt, wieder gefüttert und viel geschlafen. Der Besuch bei unserer Tierärztin inklusive. Eine Blutuntersuchung soll bei der Ursachenfindung helfen. Obwohl sie mich nicht kennt, folgt sie mir bereitwillig und macht alles klaglos mit. Was für ein Schatz! Ich verspreche ihr, "ab jetzt wird alles besser!". Und so kehren wir zurück nach Hause, mit einer ganzen Box voller Medikamente. Und siehe da, langsam kommt der Hunger! Sie fängt an von allein zu Fressen. Verhalten noch, aber immerhin! Ich bin happy! Als Peter endlich vom Trapo nach Hause kommt, scheint sie richtig aufzutauen: sie erkennt ihn wieder! Und hat ihn sofort bis heute in ihr Herz geschlossen. Die zwei sind ab da ein Herz und eine Seele. Es beginnen Tage mit sturer Routine: Aufstehen, mit Unica kurz Rausgehen (als ältere Dame kann sie nicht mehr so lange aushalten wie unsere Rüden), Futter für alle vorbereiten, Medikamente geben. Weil ihre Nieren schlecht sind, bekommt sie Infusionen. Und um Magen, Darm und Bauchspeicheldrüse zu peppeln, auch verschiedenste Kräuter. Mehrere Mahlzeiten pro Tag helfen ihr etwas Gewicht zuzulegen. Und tatsächlich, sie wird immer kräftiger und statt nur 50m die Straße entlang und gleich zurück zu hoppeln, gelingt ihr schon bald die erste Mini-Gassirunde mit den Buben. Unsere ersten Versuche mit Cannabidiol helfen ihr länger den Urin zu halten und sie läuft sichtbar besser, trotz HD! Welch ein Erfolg! Bei ihren ersten zaghaften Gehversuchen im Garten hat sie ständig eine Lücke im Zaun gesucht. Doch schon nach 3 Wochen sehen wir sie nicht mehr durch die Büsche stolpern und wie ein eingesperrtes Tier am "Gitter" hin und her zu schleichen. Nein, sie legt sich auch mal einfach so in den Garten - naja, nur wenn Peter auch im Garten ist, aber immerhin! Die Unruhe verschwindet aus ihren Augen und auch ein wenig die Traurigkeit. Und nach und nach fängt sie sogar an mit unseren Hundespielzeugen zu spielen. Vor allem das quietschende Schweinchen hat es ihr angetan. Die Tage vergehen und uns ist längst klar, Unica ist kein Hospizhund, Unica hat wieder Freude am Leben gefunden. Sie begleitet uns auf unseren Spaziergängen, versucht unsere Katze näher kennen zu lernen und ist ein fröhliches und aufmerksames Hundemädchen. Uns erwarten noch viele Tage voller Freude und Überraschungen! Sie macht uns mit allen Dingen, die sie lernt und freudig aufsaugt, so unendlich glücklich und stolz.  Wenn der Tag um 5 Uhr morgens mit dem lauten quietschen des Schweinchens beginnt, wenn Unica mich mit aufgeregtem Fiepen begrüßt, sich auf den Rücken wirft und mir ungestüm alle Viere entgegenwirft und dann vorsichtig, ja zärtlich in meine Finger zwickt, weiß ich: die kleine Maus ist angekommen! Und dann quillt mein Herz über vor Glück. Findet den Mut auch einem älteren Semester die Chance zu geben nochmal "Hund sein zu dürfen".  Auch wenn ältere Tiere vielleicht einer anderen Pflege bedürfen, so ist das nicht gleichbedeutend mit:"liegt nur noch rum und wartet auf den Tod".  Ganz im Gegenteil!  Wir haben nun 3 Senioren und erleben täglich: diese Hunde geben alles für ein bisschen Leben! Unterstützen Sie Unica auf www.pro-canalba.eu Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Simone Leitenbauer eMail: simone.leitenbauer@pro-canalba.eu Telefon: 0160 - 14 43 169

Pro-canalba e.V.
Pflegestelle
82284 Grafrath
Deutschland

Ein Hund braucht Liebe und Geborgenheit und sollte sein Leben nicht im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., sorgt dafür, dass kein Hund unnötig lange auf ein Zuhause warten muss und gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, einen Hund aus seriöser Vermittlung zu adoptieren. Hier finden Sie zueinander.

Deshalb: Kaufen Sie keine Tiere. Schenken Sie einem Hund aus dem Tierheim Ihr Herz. Er wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: „Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen.“

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!