shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 50
Weiter zur Seite

VIOLETA - lebte in zerfallenem Haus!

Hauskatze

3 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Violeta, weiblich, geimpft,kastriert, geb. ca. 2015-2016 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien - Keine Vermittlung in Einzelhaltung - Vermittlung ohne Freigang Unsere Eli aus Bulgarien schreibt: "Violeta und Kalina sind die letzten Katzen aus dem zerstörten Haus, in das eine Frau Tiere brachte, die sie "gerettet" hat und die sie dort praktisch für Svetla zurückließ, um sich um sie zu kümmern. Sie "rettete" die Tiere aus einem Dorf, in dem eine ältere Frau mit Alkoholproblemen viele Tiere hatte und sie für einige Rakia bereitwillig verkaufen würde. Beide Katzen waren dünn und voller Parasiten. Svetla pflegte sie wieder gesund und kastrierte sie dann in der örtlichen Klinik. Dann bekamen wir die Nachricht, dass die Gemeinde, die das Haus besitzt, dort ein neues Gebäude bauen wird und wir uns deshalb um alle Tiere kümmern mussten (4 Hunde und 3 Katzen). Also habe ich Kalina und Violeta übernommen. Zum Glück wurden sie negativ auf alle Katzenviren getestet und sind jetzt bereit für ein neues, schönes Zuhause. Violeta ist flauschig und schön, sie ist extrem kuschelig und ruhig, vielleicht 2-3 Jahre alt. Sie ist eine Königin und sie weiß es :-) Kalina ist spielerischer (und jünger, noch ein Kätzchen - 6-7 Monate alt) und energisch, auch sehr kuschelig und sozial. Beide sind verträglich mit Kindern und haben einen Hund durch die Glastür gesehen, ohne eine aggressive oder ängstliche Reaktion zu zeigen." Wer verliebt sich in Violeta? <3

Bulgarien

KALINA - lebte in zerfallenem Haus!

Hauskatze

1 Jahr

Weiblich

Kalina, weiblich, geimpft, kastriert, geb. ca. 05-06/2017 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien - Keine Vermittlung in Einzelhaltung - Vermittlung ohne Freigang Unsere Eli aus Bulgarien schreibt: "Violeta und Kalina sind die letzten Katzen aus dem zerstörten Haus, in das eine Frau Tiere brachte, die sie "gerettet" hat und die sie dort praktisch für Svetla zurückließ, um sich um sie zu kümmern. Sie "rettete" die Tiere aus einem Dorf, in dem eine ältere Frau mit Alkoholproblemen viele Tiere hatte und sie für einige Rakia bereitwillig verkaufen würde. Beide Katzen waren dünn und voller Parasiten. Svetla pflegte sie wieder gesund und kastrierte sie dann in der örtlichen Klinik. Dann bekamen wir die Nachricht, dass die Gemeinde, die das Haus besitzt, dort ein neues Gebäude bauen wird und wir uns deshalb um alle Tiere kümmern mussten (4 Hunde und 3 Katzen). Also habe ich Kalina und Violeta übernommen. Zum Glück wurden sie negativ auf alle Katzenviren getestet und sind jetzt bereit für ein neues, schönes Zuhause. Violeta ist flauschig und schön, sie ist extrem kuschelig und ruhig, vielleicht 2-3 Jahre alt. Sie ist eine Königin und sie weiß es :-) Kalina ist spielerischer (und jünger, noch ein Kätzchen - 6-7 Monate alt) und energisch, auch sehr kuschelig und sozial. Beide sind verträglich mit Kindern und haben einen Hund durch die Glastür gesehen, ohne eine aggressive oder ängstliche Reaktion zu zeigen." Wer verliebt sich in Kalina? <3

Bulgarien

TIGRO Lebensfreude pur

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 2 Monate

Männlich

Dieser süße, lebensfrohe Blockstreifen-Tiger ist eines der unzähligen Fund- und Flaschenkinder, die nach ihrer Welpenzeit im Quarantänekäfig mangels Vermittlungschance in die große Katzenkolonie vor den Toren unseres Partnertierheims LIDA Olbia ausgesetzt wurden. Für manche dieser Jungkatzen ist es schwer sich in dieser unüberschaubaren Menge von Artgenossen zurechtzufinden, vor allem, wenn sie die Nähe des Menschen durch die Flaschenaufzucht schon zu sehr gewohnt waren. So ergeht es auch Tigro. Er findet es doof da draußen in der Kolonie und so stapft er todesmutig Tag für Tag wieder zurück durch das Tor, nimmt den gefährlichen Weg durch die Gehege der Hunde auf der Piazza um wieder an den Ort zu kommen, an dem er großgeworden ist. Zurück in die Sicherheit der Käfige, in die Nähe seiner Pfleger, wo es doch so was wie einen eigenen Napf und ein paar Streicheleinheiten am Tag gibt und ein paar Katzen-Kumpel, mit denen man ein wenig spielen kann. Aus dieser Gefahrenzone möchten wir den niedlichen Tigro unbedingt herausholen, bevor ihm noch etwas Schreckliches widerfährt. Und das am besten möglichst bald. Tigro ist ein absolut unkomplizierter sozialer Jungkater, der in jede tierliebe Familie passt, wobei es hier wichtig zu erwähnen ist, dass mindestens ein gleichaltriger Artgenosse vorhanden sein sollte. Junge Katzen möchten wir nicht in Einzelhaltung geben. Sollte sich in Ihrem Zuhause noch keine andere Katze befinden, könnte Tigro auch einen Freund aus Sardinien mitbringen. Sicher wird Tigro viel Freude und Lebendigkeit mit in sein neues Zuhause bringen, Langeweile steht nicht auf seinem Programm. Natürlich möchte Tigro nach Eingewöhnung auch Freigang bekommen. So sollte sein neues Zuhause in einer ruhigen Wohnlage sein, mit viel Platz zum Herumstromern und Abenteuer erleben. Gefährliche Straßen sollten möglichst weit entfernt liegen. Ein Haus mit Garten wäre natürlich der absolute Traum. Tigro ist bereits kastriert und negativ auf FIV und FeLV getestet. Bei Ausreise ist er gegen Tollwut/Katzenseuche/Katzenschnupfen geimpft und hat die erforderliche Parasitenprophylaxe. Der kleine Tigro wartet sehnsüchtig auf den Start in ein besseres Leben. Wenn Sie sich in den hübschen Kerl verliebt haben, schicken Sie uns eine mail oder rufen Sie an. Auch ein Pflegestellenangebot für Tigro nehmen wir sehr gerne an. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Cathrin Stumpf Tel. 0152-37245243 cathrin.stumpf@streunerherzen.com

Italien

TELLY

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 10 Monate

Männlich

Telly wurde zusammen mit seinen zwei Schwestern im Wald gefunden. Die Winzlinge wurden eingefangen und durfen ins Shelter mitkommen. Telly ist ein sehr verspielter, lieber Kater. Kommt man ins Katzenzimmer, steht er immer gleich da und begrüsst die Besucher. Er ist sehr menschenbezogen und manchmal etwas aufdringlich, wenn er sich Streicheleinheiten abholen möchte. Auch vor Hunden macht Telly keinen Halt, er umschmeichelt ihre Beine und schmust mit ihnen, sodass manche Hunde gerne schnell wieder das Katzenzimmer verlassen würden – viele Hunde haben Dank Telly ihren Katzentest mit Bravour bestanden. Telly lebt zusammen mit seinen Schwestern und drei weiteren Katzen in einem Zimmer mit gesichertem Freigang. Ein anderes Leben hat Telly bis jetzt noch nicht kennen gelernt und wir wünschen uns sehr, dass er in seinem neuen Zuhause auch gesicherten Freigang haben darf. Katzenkumpels sind ihm immer willkommen, alleine soll Telly auf keinen Fall sein. Auch gegen katzenfreundliche Hunde hat er nichts einzuwenden. Und wenn seine Menschen dann auch noch viel Zeit für ihn haben, ist sein neues Zuhause perfekt. Telly könnte auch mit einer oder beiden Schwestern in sein neues Zuhause umziehen. Wenn Sie sich in den unkomplizierten, schmusigen Tells verliebt haben, melden Sie sich bei uns. Telly ist ausreisebereit und freut sich über ein eigenes Zuhause!

Rumänien

PRETTO lieber Kater sucht seinen Kuschelkorb

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 10 Monate

Männlich

Notfall

ein ganz lieber Charakter, sehr freundlich, menschenbezogen aber auch selbständig, verspielt Pretto und sein Bruder Parker wurden einfach im Tierheim abgegeben. Die Jungs waren gerade mal 4 Wochen alt und sie hätten im Tierheim nicht überlebt. So nahm Aurora sie mit nach Hause und zog sie mit der Flasche auf. Die Brüder wachsen bei Aurora wohlbehütet, gesund und in liebevoller Athmosphäre auf. Sie haben noch nichts Böses erleben müssen. Sie sind sehr nett und freundlich, aktiv und verspielt und äußerst freundlich und sozial zu ihren Artgenossen. Pretto und Parker sind menschenbezogen aber keine ständigen Schmusebacken, die am Rockzipfel hängen. Sie kuscheln seeeehr gerne - aber bitte in Maßen und dann, wenn sie es wollen. Beide sind auch sehr sehr sozial und gehen jedem Streit mit ihren Artgenossen aus dem Weg. Sie sollten bitte nicht in einen Haushalt mit dominanten Tieren und auch nicht zu kleinen Kindern. Dazu sind sie nicht selbstbewusst genug. Parker und Pretto müssen nicht zusammen vermittelt werden. Sie sind mit jedermann gut Freund und wichtig wäre nur, dass sie wenigstens einen gleichaltrigen Kumpel bekämen. Gerne einen Freund aus ihrer Katzengruppe oder gerne auch zu einem bereits in der Familie vorhandenen Kater in seinem Alter hinzu. Auf keinen Fall werden sie als Einzelkatzen vermittelt. Zudem sollen sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Pretto und Parker werden FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Tierhilfe Anubis e.V.
Am Sande 3
25548 Kellinghusen
Deutschland

HAPPY wer gibt den beiden süßen Brüdern nach ihrem schwierigen Start ins Leben eine Chance?

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 2 Monate

Männlich

Notfall

super super verschmust und lieb, anhänglich, sehr freundlich und knuffig, eher ruhig Happy und sein Bruder Hippo kamen in einem fürchterlichen gesundheitlichen Zustand im Tierheim an. Sie waren gerade mal 5 Wochen alt und es war sehr kritisch um sie. Sie waren vollkommen unterernährt und ihre Augen waren voll mit Eiter, so dass sie überhaupt nichts sehen konnten. Sie konnten die Augen nicht einmal öffnen. Carla, unsere Pflegestelle in Spanien nahm die beiden Jungs mit zu sich nach Hause. Im Tierheim hätten sie bestimmt nicht überlebt. Carla hat die beiden richtig toll hochgepäppelt und Happy und Hippo geht es heute super gut. Leider verlor Happy dennoch das linke Auge - es war nicht mehr zu retten. Und Hippos Augen waren durch die Vereiterung so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass seine Sehkraft nun sehr eingeschränkt ist. Er ist nicht komplett blind aber er sieht warschscheinlich nur Umrisse. Dennoch haben die beiden Katermänner eine Lebensfreude und man merkt Hippo nicht an, dass er nur eingeschränkt sieht. Happy kommt mit einem Auge 100% klar und hat keine Einschränkungen. Beide Jungs sind einfach nur nett. Sehr verschmust, anhänglich, sehr menschenbezogen, stets freundlich und sie sind zwar verspielt aber doch eher von der ruhigen Fraktion. Zu anderen Katzen sind sie sehr sozial. Die Jungs lieben sich sehr und sind immer zusammen - wir werden sie also nur zusammen vermitteln. Da Hippo keinen Freigang genießen darf, würden wir uns sehr wünschen, wenn in ihrem neuen Zuhause ein katzensicher eingezäunter Garten ist, wo Hippo nicht durchschlüpfen kann. Happy könnte wohl Freigang bekommen aber mit einem katzensicheren Garten, hätten wir einen Kompromiss für beide. Sie werden FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Die beiden sind nun auf Pflegeplatz in Essen/Ruhr und können bei Gelegenheit gerne besucht werden. 12.08.17 update der Pflegestelle: Nach kurzer Zeit (wenige Wochen) haben sich beide bereits sehr gut auf Ihrer aktuellen PS integriert und verstehen sich mit den beiden Haus-Katern (ebenfalls ca 1 Jahr alt) prächtig. Sie haben sich mit ihrer zutraulichen und bedingungslosen Hingabe zum Menschen direkt in alle Herzen geschlichen. Beide Brüder sind gleichermaßen zauberhaft, absolut menschenbezogen und überaus freundlich. Man wird sofort mit einem Küsschen begrüßt und alles (Katzen, Möbel und Menschen) wird angeschmust. Untereinander kann es schon mal ziemlich zur Sache gehen. Die beiden spielen eben wie zwei einjährige Kater eben spielen :) Happy hat richtig Hummeln im Hintern, ist aber gleichermaßen noch relativ schreckhaft. Er ist der aktiverer der Beiden und sehr verspielt. Hippo ist der etwas ruhigere, ein wenig zarter und der absolute Kampfschmuser. Er ist total entspannt. Beide hören sehr gut auf ein "NEIN" und wollen eigentlich einfach nur alles richtig machen. Kurz um: Sie blühen richtig auf und nun zeigt sich was für tolle Kater diese beiden Fellnasen sind. Genau richtig für eine aktive Familie, die richtige Kampfschmuser suchen. Beide bzw. alle vier Kater schlafen im Übrigen mit im Bett :) Wir gehen davon aus, dass sie sich auch mit Hunden gut verstehen würden. Von ihren Handicap merkt man kaum etwas. Auch Hippo scheint keine großen Einschränkungen zu haben. Wir vermitteln deutschlandweit und unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
45130 Essen
Deutschland

HIPPO Wer gibt den beiden Brüdern eine Chance auf ein schönes Leben?

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 2 Monate

Männlich

Notfall

super verschmust und anhänglich, sehr menschenbezogen, zutraulich und eher ruhig Hippo und sein Bruder Happy kamen in einem fürchterlichen gesundheitlichen Zustand im Tierheim an. Sie waren gerade mal 5 Wochen alt und es war sehr kritisch um sie. Sie waren vollkommen unterernährt und ihre Augen waren voll mit Eiter, so dass sie überhaupt nichts sehen konnten. Sie konnten die Augen nicht einmal öffnen. Carla, unsere Pflegestelle in Spanien nahm die beiden Jungs mit zu sich nach Hause. Im Tierheim hätten sie bestimmt nicht überlebt. Carla hat die beiden richtig toll hochgepäppelt und Happy und Hippo geht es heute super gut. Leider verlor Happy dennoch das linke Auge - es war nicht mehr zu retten. Und Hippos Augen waren durch die Vereiterung so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass seine Sehkraft nun sehr eingeschränkt ist. Er ist nicht komplett blind aber er sieht wahscheinlich nur Umrisse. Dennoch haben die beiden Katermänner eine Lebensfreude und man merkt Hippo nicht an, dass er nur eingeschränkt sieht. Happy kommt mit einem Auge 100% klar und hat keine Einschränkungen. Beide Jungs sind einfach nur nett. Sehr verschmust, anhänglich, sehr menschenbezogen, stets freundlich und sie sind zwar verspielt aber doch eher von der ruhigen Fraktion. Zu anderen Katzen sind sie sehr sozial. Die Jungs lieben sich sehr und sind immer zusammen - wir werden sie also nur zusammen vermitteln. Da Hippo keinen Freigang genießen darf, würden wir uns sehr wünschen, wenn in ihrem neuen Zuhause ein katzensicher eingezäunter Garten ist, wo Hippo nicht durchschlüpfen kann. Happy könnte wohl Freigang bekommen aber mit einem katzensicheren Garten, hätten wir einen Kompromiss für beide. Sie werden FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Die beiden sind nun auf Pflegeplatz in Essen/Ruhr und können bei Gelegenheit gerne besucht werden. 12.08.17 update der Pflegestelle: Nach kurzer Zeit (wenige Wochen) haben sich beide bereits sehr gut auf Ihrer aktuellen PS integriert und verstehen sich mit den beiden Haus-Katern (ebenfalls ca 1 Jahr alt) prächtig. Sie haben sich mit ihrer zutraulichen und bedingungslosen Hingabe zum Menschen direkt in alle Herzen geschlichen. Beide Brüder sind gleichermaßen zauberhaft, absolut menschenbezogen und überaus freundlich. Man wird sofort mit einem Küsschen begrüßt und alles (Katzen, Möbel und Menschen) wird angeschmust. Untereinander kann es schon mal ziemlich zur Sache gehen. Die beiden spielen eben wie zwei einjährige Kater eben spielen :) Happy hat richtig Hummeln im Hintern, ist aber gleichermaßen noch relativ schreckhaft. Er ist der aktiverer der Beiden und sehr verspielt. Hippo ist der etwas ruhigere, ein wenig zarter und der absolute Kampfschmuser. Er ist total entspannt. Beide hören sehr gut auf ein "NEIN" und wollen eigentlich einfach nur alles richtig machen. Kurz um: Sie blühen richtig auf und nun zeigt sich was für tolle Kater diese beiden Fellnasen sind. Genau richtig für eine aktive Familie, die richtige Kampfschmuser suchen. Beide bzw. alle vier Kater schlafen im Übrigen mit im Bett :) Wir gehen davon aus, dass sie sich auch mit Hunden gut verstehen würden. Von ihren Handicap merkt man kaum etwas. Auch Hippo scheint keine großen Einschränkungen zu haben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
45130 Essen
Deutschland

EDWIN wer gibt dem lieben Dreibeinchen eine Chance auf ein schönes Zuhause?

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 9 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

super freundlich und süüüüß, anhänglich, sehr menschenbezogen und sozial, allerdings Fremden gegenüber anfangs schüchtern, sehr agil und verspielt Edwin hatte einen schweren Autounfall und er kam in einem sehr kritischen Zustand in's Tierheim. Aber er überlebte - jedoch konnte man seine rechte Vorderpfote nicht mehr retten. Sie musste amputiert werden. Es ist erstaunlich, wie gut Edwin sich mit seinen drei Beinchen arrangiert. Er hat trotzdem eine große Lebensfreude und kommt super gut zurecht. Er ist ein ausgesprochen freundlicher und netter Katermann. Zu Fremden ist er anfänglich zurückhaltend und mag sich auch nicht gleich streicheln lassen. Aber sobald er Vertrauen gefasst hat, ist er ein zuckersüßer Charmeur. Er liebt es gekuschelt und gestreichelt zu werden - aber eben von Menschen, die er schon kennt. Auch zu seinen Artgenossen ist er super sozial und liebenswürdig. Edwin ist trotz seiner drei Beinchen sehr agil und verspielt. Er braucht also auf alle Fälle einen Spielpartner, der auch so lebhaft ist wie er. Derzeit ist er mit Virutas und Sisuka zusammen in einer Gruppe. Alle drei verstehen sich super gut aber Edwin ist ganz eng mit Virutas. Sie passen auch von ihrer Art her gut zusammen, denn beide sind sehr verspielt und raufen auch gerne auf Macho-Art. Edwin wird nicht als Einzelkätzchen abgegeben. Er wird auch nicht als reiner Wohnungskater vermittelt - ein katzensicher eingezäunter Garten wäre ideal für ihn. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Edwin wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Spanien

VIRUTAS bezaubernder und cleverer Katermann sucht schönes Zuhause

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 2 Monate

Männlich

Notfall

sehr lieb und anhänglich, sehr verschmust, sehr freundlich und sozial, neugierig und verspielt, menschenbezogen Virutas und seine Geschwister Evaristo und Sisuka wurden einfach in einer Schuhschachtel vor den Eingang des Tierheims abgestellt. Sie waren noch so klein, dass sie mit der Flasche gefüttert werden mussten und da das im Tierheim nicht möglich ist, kamen sie gleich auf die Pflegestelle zu Raquel, die sie liebevoll mit dem Fläschchen aufzog. Derzeit lebt er mit seiner Schwester Sisuka und Freund Edwin zusammen in einer Gruppe. Mit allen versteht er sich prima und sie kuscheln auch gemeinsam. Aber am schönsten wäre es, er könnte mit seinem Freund Edwin umziehen. Die beiden machen alles gemeinsam und sie passen auch sehr gut von ihrem Temperament her, zusammen. Sie spielen gerne ausgiebig und da kann es auch mal etwas heftiger, nach Macho-Art werden. Alle Katzen, mit denen er derzeit in der Gruppe lebt, stellen wir separat vor. Virutas ist ein bezaubernder Katermann. Sehr clever und neugierig, er lernt schnell, er ist total knuffig, menschenbezogen und seeeeehr verschmust. Zudem, wie bereits erwähnt recht agil und verspielt. Zu seinen Artgenossen ist er super sozial, so dass er auch gerne in eine Gruppe mit mehreren Katzen einziehen könnte. Auf keinen Fall wird Virutas als Einzelkatze vermittelt! Wie bereits erwähnt, wäre es schön, wenn er im Doppelpack mit seinem Freund Edwin umziehen darf. Zudem sollen sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Virutas wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Spanien

ORFEO liebevoller Kater sucht neues Zuhause zum ausruhen!

Europäisch Kurzhaar

5 Jahre , 4 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Orfeo - EKH - *01.01.2013 sehr lieb und sozial, freundlich, sehr verschmust, liebevoll, knuffig, eher ruhig, sehr anhänglich, friedlich und überaus sozial Eine liebe Dame wurde auf Orfeo aufmerksam. Sie sah ihn, wie er hinkend und Kontakt suchend auf der Straße entlang humpelte. Er hielt sein rechtes Vorderbeinchen angezogen und lief nur auf drei Beinen. Die Dame gab ihm was zu Fressen und rief gleich im Tierheim in Orihuela an. Sofort kam jemand, holte Orfeo ab und brachte ihn in die Tierklinik. Orfeo wurde erst einmal geröntgt und die Diagnose war: Luxation des rechten Schultergelenks. Die Verletzung muss schon längere Zeit her sein, denn es war schon versteift. D. heißt, eine Fixation war nicht mehr möglich - es muss erneut gebrochen werden und das würde eine recht komplizierte O.P. bedeuten. Sollte Orfeo jedoch auch nur die kleinste Chance haben, dass er durch diese O.P. wieder auf vier Beinen laufen kann, werden wir sie auf alle Fälle in Angriff nehmen. Silvia wartet nun auf einen Termin bei einen Tierarzt, mit Schwerpunkt Orthopädie, der uns sagen kann, wie es mit Orfeo weiter geht. Wir werden ihm jede Chance geben. Im Moment kann Orfeo seinen rechten Fuß nicht aufsetzen - er humpelt mit drei Beinchen..... und nimmt es geduldig hin. Orfeo ist so so so liebenswürdig. Einfach nur süß, verschmust, anhänglich und bescheiden. Er freut sich über jede Schmuseeinheit, die er innig genießt und dankbar ist. Zu anderen Katzen ist er super sozial aber ganz besonders gerne mag er die Mädchen. Er ist ein richtiger Charmeur :-). Orfeo ist ein ruhiger Vertreter, vielleicht auch letztendlich durch seine Verletzung. Orfeo wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Sehr gerne zu einem passenden Katzenmädchen dazu oder gerne auch im Doppelpack mit einer Katzendame aus seiner jetzigen Gruppe. Ein katzensicher eingezäunter Garten oder Freigang in sicherer Umgebung ist erwünscht. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Orfeo wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Spanien

MORA & Mikesch schüchternes verschmustes duo sucht liebevolles Zuhause

Thai-Siam

13 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Mora - ThaiSiam - *01.01.2005 anfangs schüchtern, brauchen Zeit, dann verschmust, liebenswert, sehr sozial Mora und Mikesch kamen noch mit weiteren Katzen (u.a. Diva und Mascha (bereits vermittelt) und Bijou) zu Edith. Ihr Frauchen war verstorben und damit die beiden Hübschen nicht ins Tierheim mussten durften sie und ihre Freunde zu Edith in die Katzenherberge. Mora und Mikesch sind zu Anfang schüchtern und zurückhaltend, sie brauchen auf jeden Fall Zeit, um sich einzugewöhnen. Wenn sie aber erst einmal Vertrauen gefasst haben, genießen sie ihre Streicheleinheiten. Sie sind etwas ängstlicher gegenüber Männern, weil sie immer nur Kontakt zu ihrem Frauchen hatten. Aber auch an Männer werden sie sich sicher schnell gewöhnen Sie kennen Hunde und sind sehr sozial anderen Katzen gegenüber. Mora und Mikesch soll in ihrem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Wir wollen Mora und Mikesch gerne zusammen vermitteln. Die beiden Geschwister verstehen sich gut und es wäre schade, sie zu trennen. Mora und Mikesch werden FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Spanien

LEYS

Hauskatze

1 Jahr , 5 Monate

Männlich

Name: Leys Rasse: Hauskatze Geschlecht: männlich geboren: 12/2016 Dieser wunderschöne Kater sitzt im Tierheim und gibt sich auf. Er verliert seinen Lebenswillen und möchte nicht mehr. Er ist ca. 2,5 Jahre alt und kastriert. Er versteht sich sehr gut mit anderen Katzen und ist vom Wesen her ruhig. Über einen Balkon oder gesicherten Freigang freut er sich sehr. Andere Katzen dürfen gerne im neuen Zuhause vorhanden sein. Wer möchte diesen armen Tropf ein Zuhause geben? Für Leys suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Für Leys suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Leys Vielen vielen Dank!

Spanien

TINKA und PÜPPI brauchen dringend ein neues, ruhiges Zuhause

Europäisch Kurzhaar

14 Jahre , 1 Monat

Weiblich

TINKA + PÜPPI - Zuhause gesucht derzeit in Hannover Kurzinfos: Tinka, weiblich, schwarz mit weiß, geb April 2004, kastriert 10/2010 OP Entfernung Harnsteine, seitdem keine Probleme mehr relativ scheu und ängstlich, aber auch sehr anhänglich, braucht etwas Zeit bis sie auf neue Personen zugeht genießt gerne volle Aufmerksamkeit (spielen, kuscheln), sehr verschmust, mag es gerne ruhig und entspannt Püppi, weiblich, weiß mit schwarz, geb. April 2004 06/2016 OP Entfernung Mamakarzinom und zwei Milchdrüsen, seitdem keine Probleme oder Auffälligkeiten neugierig, aufgeweckt, holt sich ihre Schmuseeinheiten ab, macht aber auch gerne mal ihr eigenes Ding, schläft gern ;-) Beide bisher reine Wohnungskatzen Hallllloooooooooo Ihr da draußen!!!! Entschuldigt, dass wir soooo laut rufen müssen - aber es ist super super eilig, dass wir ein schönes neues Zuhause finden!!!!! Also - wir sind Püppi und Tinka, sind Geschwister und seit unserer Geburt immer zusammen gewesen. Wir haben auch ein ganz tolles Zuhause.... aber...... :-( ja.... aber unsere Familie hat Zuwachs bekommen. Auf einmal - also echt ganz urplötzlich war da so ein schreiendes Menschenkind da. Wir wissen überhaupt nicht, wo das herkommt oder ob sie es gefunden haben.... wie auch immer: es ist schrecklich!!!! Es ist so schlimm, dass wir nicht mehr wissen, wo vorn und hinten ist. Wir sind total und absolut gestresst!!!! Ist das ein Wunder? Naja - wir sind eben schon zwei ältere Damen und dann wurschtelt da so was Kleines umher ... nee, nee.... das ist nichts für uns. Das halten wir nicht mehr lange aus. Es ist schon so schlimm, dass Tinka anfängt Besucher zu verärgern. Der Stress muss aus uns heraus. Ganz klar. Wir müssen umziehen! Natürlich machen wir das nicht gerne - aber vielleicht haben wir eine Chance, ein ganz tolles RUHIGES Zuhause zu finden, um dort unsere letzten (hoffentlich noch viele) Jahre zu verbringen. Na? Wären wir was für Dich?

Fellnasen e.V.
Pflegestelle
30159 Hannover
Deutschland

PÜPPI und TINKA brauchen dringend ein neues, ruhiges Zuhause

Europäisch Kurzhaar

14 Jahre , 1 Monat

Weiblich

TINKA + PÜPPI - Zuhause gesucht derzeit in Hannover Kurzinfos: Tinka, weiblich, schwarz mit weiß, geb April 2004, kastriert 10/2010 OP Entfernung Harnsteine, seitdem keine Probleme mehr relativ scheu und ängstlich, aber auch sehr anhänglich, braucht etwas Zeit bis sie auf neue Personen zugeht genießt gerne volle Aufmerksamkeit (spielen, kuscheln), sehr verschmust, mag es gerne ruhig und entspannt Püppi, weiblich, weiß mit schwarz, geb. April 2004 06/2016 OP Entfernung Mamakarzinom und zwei Milchdrüsen, seitdem keine Probleme oder Auffälligkeiten neugierig, aufgeweckt, holt sich ihre Schmuseeinheiten ab, macht aber auch gerne mal ihr eigenes Ding, schläft gern ;-) Beide bisher reine Wohnungskatzen Hallllloooooooooo Ihr da draußen!!!! Entschuldigt, dass wir soooo laut rufen müssen - aber es ist super super eilig, dass wir ein schönes neues Zuhause finden!!!!! Also - wir sind Püppi und Tinka, sind Geschwister und seit unserer Geburt immer zusammen gewesen. Wir haben auch ein ganz tolles Zuhause.... aber...... :-( ja.... aber unsere Familie hat Zuwachs bekommen. Auf einmal - also echt ganz urplötzlich war da so ein schreiendes Menschenkind da. Wir wissen überhaupt nicht, wo das herkommt oder ob sie es gefunden haben.... wie auch immer: es ist schrecklich!!!! Es ist so schlimm, dass wir nicht mehr wissen, wo vorn und hinten ist. Wir sind total und absolut gestresst!!!! Ist das ein Wunder? Naja - wir sind eben schon zwei ältere Damen und dann wurschtelt da so was Kleines umher ... nee, nee.... das ist nichts für uns. Das halten wir nicht mehr lange aus. Es ist schon so schlimm, dass Tinka anfängt Besucher zu verärgern. Der Stress muss aus uns heraus. Ganz klar. Wir müssen umziehen! Natürlich machen wir das nicht gerne - aber vielleicht haben wir eine Chance, ein ganz tolles RUHIGES Zuhause zu finden, um dort unsere letzten (hoffentlich noch viele) Jahre zu verbringen. Na? Wären wir was für Dich?

Fellnasen e.V.
Pflegestelle
30159 Hannover
Deutschland

LYKKE - RESERVIERT- ganz besonderer, gesprächiger kleiner FIV Kater

Europäisch Kurzhaar

5 Jahre , 4 Monate

Männlich

Handicap

LYKKE - Zuhause gesucht <3 derzeit in Varna / Bulgarien Kurzinfo: Lykke, männlich, geb. 2013, sehr lieb, spricht viel Einzelkater Handicap: FIV positiv + chronische Niereninsuffienz (CNI) - allerdings alles im Griff *************************** Guten Tag Ihr Lieben, ich möchte mich gern vorstellen, denn ich suche ein Zuhause und ich weiß sehr gut, dass das für mich nicht so leicht wird. :-( Ich bin der LYKKE und ich bin FIV positiv. Früher hatte ich mal ein Zuhause und wurde dann leider ausgesetzt. Da muss ich mir das zugezogen haben, denn ich war ein unkastrierter Kater und ... naja.... ihr wisst schon. Kater prügeln sich eben. Urlauber haben mich in einem ziemlich üblen Zustand gefunden und bin dann abgeholt worden. Ich wurde lange tiermedizinisch versorgt worden und schaut mal, wie schöööön ich jetzt aussehe. :-) Ich stand sehr nah an der Kippe.... aber nun geht es mir super. Was natürlich bleibt und was Du wissen musst: ich habe Katzenaids (FiV). Das ist für Dich nicht gefährlich. Es überträgt sich nur durch Blut auf andere Katzen. Aber die mag ich eh nicht soooo gern. Ich mag Kitten - aber sobald sie größer sind, verhalte ich mich dominant und hau auch manchmal. Also besser ist es, wenn ich allein als Kater bei Dir ein Zuhause finde. WWas ist noch geblieben - medizinisch gesehen? Ach ja.... meine Nieren sind nicht in Ordnung. Ich muss mein Leben lang Nierenfutter essen - das ist aber ok. Meine Nierenwerte sind noch im Grenzbereich - aber fast schon wieder in Ordnung. Das sind doch suuuper positive Nachrichten, oder? Was bedeutet das für Dich? Du müsstest alle halbe Jahre meine Nierenwerte überprüfen lassen. Also da wird mir ein bißchen Blut abgenommen und das geht dann ins Labor und schon weißt Du, dass es mir super geht :-) Ich liebe es zu kuscheln und wenn Du mich bürstest - denn ich habe ja langes Fell - finde ich das klasse. Ich brauche auf jeden Fall ein Plätzchen auf der Fensterbank - denn ich liebe es rausschauen zu dürfen. Es ist ja auch immer sooo interessant da draußen. Ein abgenetzter Balkon wäre auch super. Aber ein Fenster für mich wäre wichtig. Ach ja - ich bin da etwas eigen.... aber..... ich brauche 2 Katzenklos ;-) hihi.... ich mache mein Geschäft nämlich getrennt voneinander. ;-) Hab ich Dir schon erzählt, dass ich viel quassle? Hehe.... ich mag es, wenn Du Dich mit mir unterhältst und auch Deine Gäste sind immer willkommen zum klöhnen ;-) Also wenn Du Interesse daran hast, mit mir Deine Unterhaltungen zu führen bei Kuscheleinheiten, dann wirst Du auch Kontakt zu meiner derzeitigen bulgarischen Katzenlady bekommen, die auch Deine Sprache spricht. Sie kann Dich in allem begleiten und Dir ganz ganz viele Tipps geben, wie Du mir auch homoöpathisch viel Gutes tun kannst oder wenn Du Fragen hast. Also- es ist für alles gesorgt - ich brauche nur noch mein Zuhause :-) Na? Wie siehts aus? Magst Du mich? <3

Bulgarien

MARLIES - ruhig und verschmust

Hauskatze

9 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Die liebe Marlies und ihre drei Kameraden kamen in unser Tierheim, da ihr Frauchen ins Pflegeheim umziehen musste. Die Abgeber wussten bedauerlicherweise überhaupt nichts von den Katzen. Das mit Marlies etwas nicht stimmt, sah man sofort. Unaufhörlich kniff sie die Augen zusammen, welche stark tränten und verklebt waren. Eine Untersuchung durch den Tierarzt ergab, dass Marlies an einem beidseitigem Rolllid litt. Oje, wer weiß wie lang die arme Mieze schon mit Schmerzen durch das Leben gehen musste. Als wir die Abgeber darüber informierten, wurde uns mitgeteilt, dass wir die Katze lieber einschläfern lassen sollte. Wie bitte? Den Tod eines Tieres in Kauf nehmen, nur um Kosten zu sparen? Das kam nicht in Frage. Nachdem alle Vorbereitungen getroffen waren, wurde Marlies erfolgreich operiert. Sie kann nun endlich ihre Umgebung mit den Augen wahrnehmen und hat keine Schmerzen mehr. Zwar kneift sie die Augen noch immer bei grellem Licht zusammen (weswegen es sehr schwierig ist, sie zu fotografieren) aber es geht ihr sehr gut. Marlies ist eine ruhige, ganz feinfühlige Katze. Stress und Hektik versucht sie von sich fern zu halten. In unbekannten Situationen faucht sie erst einmal, lässt sich aber durch ruhige Ansprache und zärtliches Streicheln rasch beruhigen. Am liebsten kullert sie sich dann über ihr Kuschelkissen, genießt die Aufmerksamkeit und schnurrt voller Wohlwollen. Zuverlässig benutzt Marlies die Katzentoilette und sie versteht sich auch mit ihren Artgenossen. Marlies ist eine ganz wundervolle Katze, die sich ein ruhiges Zuhause mit ihrem gewohnten Freigang wünscht. Wir hoffen sehr, dass ihr Wunsch bald in Erfüllung geht. Bei Interesse an dem Tier füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus; wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

PRINCESA *05/2016 --- Kleines Kittenmädchen sucht ein Zuhause

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre

Weiblich

Notfall

Alter :ca. 05/2016 Charakter:sehr lieb, verschmust und sozial Haltung :Wohnung mit Balkon, gesicherter Freigang/ Freigang Wie Sie wissen ist Kastration eine der wichtigsten Aufgaben im Tierschutz, um ungewünschten Nachwuchs und damit weiteres Tierleid zu verhindern. Angeles hat in den letzten Jahren nach und nach alle Katzen, die an/in der Nähe ihrer Schule leben, kastrieren lassen. Eine Katze war sehr scheu und ließ sich nie einfangen. Leider wurde diese trächtig und hat Junge bekommen. So konnte Angeles sie jetzt doch fangen und natürlich die Kitten mitnehmen. Die Kitten heißen Agni, Timon, Dumas und Princesa. Die Mutter wurde kastriert und darf versorgt in der Umgebung weiterleben. Dadurch, dass die Kleinen von Anfang an bei Angeles leben, sind sie sehr zutraulich und keineswegs scheu wie die Mutter. Princesa ist eine richtige Zuckerpuppe! Sie ist überaus lieb, möchte von ihren Menschen viel und ausgiebig gestreichelt und verwöhnt werden und ist eher ruhig. Wenn man sie am Kopf und hinter den Ohren krabbelt, ist sie laut Angeles selig und bekommt nicht genug. Bei einer Routineuntersucherung wurde Princesa auf die Immunschwäche Leukose positiv getestet. Katzen mit dieser Diagnose können fast genauso so alt werden wie gesunde Tiere. Menschen und andere Tierarten können sich nicht anstecken! Gern beraten wir Sie ausführlich zu diesem Thema. Princesa braucht und liebt aber auch Sozialkontakte mit ihren gleichaltrigen Freunden. Wir wünschen uns für sie eine liebe Familie, gern auch mit verständigen Kindern, die sich gern mit Katzen beschäftigen. Sollte bei Ihnen noch keine junge, ebenfalls Leukose pos. Katze leben, vermitteln wir gern eine entspr. Spielkameradin, z.B. ein Geschwisterchen, dazu. Wir vermitteln Princesa kastriert (abhängig vom Alter), gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis nach einer positiven Vorkontrolle und Schutzgebühr. Kontakt: Lisa Ewald lisa@angeles-katzenhilfe.de

Spanien

JOSI *03/2016 --- Kleines Kittenmädchen von der Mama gerettet

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Alter :ca. 03/2016 Charakter:sehr lieb, verschmust und sozial Haltung :Wohnung mit Balkon, gesicherter Freigang/Freigang Clara, eine befreundete Tierschützerin von Angeles, nahm eine rote Kätzin und ihre beiden roten Kitten von einer gefährlichen Stelle zu sich auf. Da die Kätzin sehr viel schrie und anzeigte, dass sie raus möchte, lies sie Clara gewähren. Es dauerte eine Nacht und die Kätzin kam tatsächlich am nächsten Morgen mit einem weiteren Tigerkitten zurück! Josi ist eine von diesem zuckersüßen Trio und zuletzt von ihrer Mama gerettet! Sie ist ein typisches junges Kätzchen. Sehr verspielt, verschmust und sie sucht die Nähe zu den Menschen. Da sie mit Artgenossen lebt, vermitteln wir Josi auch nur zusammen mit einer von Angeles´ Katzen (Geschwister Lui oder Leo oder Mama Roja) in entsprechendem Alter oder zu einer gleichaltrigen Katze. Eine Familie mit verständigen Kindern können wir uns auch sehr gut vorstellen. Wir wünschen uns für Leo einen vernetzten Balkon oder auch gesicherten Freigang. Reiner Freigang ist in verkehrsarmer Gegend auch möglich. Katzenfreundliche Hunde stellen auch kein Problem dar. Wir vermitteln Josi kastriert (abhängig vom Alter), gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis nach einer positiven Vorkontrolle und Schutzgebühr. Kontakt: Virginia Esly virginia@angeles-katzenhilfe.de

Spanien

DOI *09/2016 --- Frecher kleiner Tiger

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 8 Monate

Männlich

Alter :ca. 09/2016 Charakter:sehr lieb, verschmust und sozial Haltung :Wohnung mit Balkon, gesicherter Freigang/Freigang Doi, dieser wunderschöne Tigerkater mit dem schmalen Gesicht, hatte das große Glück, bei Angeles aufzuwachsen. Angeles hatte seine höchträchtige Mutter aufgenommen und versorgt, so dass Doi von Anfang an ein wohl behütetes Leben hatte. Er ist ein typischer, sorgloser junger Kater. Er spielt und rauft sehr gern mit den anderen jungen Katzen, kuschelt mit ihnen und genießt die Streicheleinheiten von Angeles. Er ist einfach nur unkompliziert und lieb! Im neuen Zuhause braucht Doi weitere Katzengesellschaft in ähnlichem Alter. Mit einer vorhandenen Katze wird er sich bestimmt arrangieren. Sollte im neuen Zuhause noch keine junge Katze leben, bringt er gern einen Katzenkumpel mit. Zu zweit ist es einfach schöner und es lässt sich so viel besser spielen & toben. Wir wünschen uns für Doi einen vernetzten Balkon oder auch gesicherten Freigang. Freigang in verkehrsarmer, ruhiger Gegend ist auch kein Problem. Katzenfreundliche Hunde sind ebenfalls in seinem neuen Zuhause möglich. Wir vermitteln Doi kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis nach einer positiven Vorkontrolle und Schutzgebühr. Kontakt: Elke Keul elke(at)angeles-katzenhilfe.de

Spanien

PERLA *09/2016 --- Kleines Glückskätzchen

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 8 Monate

Weiblich

Alter :ca. 09/2016 Charakter:sehr lieb, etwas schüchtern und sozial Haltung :Wohnung mit Balkon, gesicherter Freigang/Freigang Angeles hat Perla zusammen mit ihrem Bruder Elias von ihrer engagierten Tierfreundin Rosa übernommen. Perla ist eine süße Maus, etwas zurückhaltend, die aber dann die Streicheleinheiten von Angeles genießt. Sie ist nicht die offensive Katze, die die Zuneigung einfordert - sie möchte von dem Menschen erobert werden. Sie ist eine Glückskatze, und diese sind manchmal kapriziös. Perla ist sehr lieb und sehr sozial. Sie liebt Sonnenbäder und die Gesellschaft anderer Katzen. Da sie etwas zurückhaltend ist, möchten wir sie nicht so gern in einen Haushalt mit kleinen Kindern vermitteln. Im neuen Zuhause braucht Perla weitere Katzengesellschaft in ähnlichem Alter. Sollte im neuen Zuhause noch keine junge Katze leben, bringt Perla gern einen Katzenkumpel pder -freundin mit. Zu zweit ist es einfach schöner und es lässt sich so viel besser spielen & toben. Wir wünschen uns für Perla einen vernetzten Balkon oder auch gesicherten Freigang. Freigang in verkehrsarmer, ruhiger Gegend ist auch kein Problem. Katzenfreundliche Hunde sind ebenfalls in seinem neuen Zuhause möglich. Wir vermitteln Perla kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis nach einer positiven Vorkontrolle und Schutzgebühr. Kontakt: Elke Keul elke(at)angeles-katzenhilfe.de

Spanien

Seite 1 von 50