shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 87
Weiter zur Seite

STEFFY Fast wäre ich verhungert!

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Lulu hat sich ihre Zukunft genau überlegt. Auf den Straßen Sardiniens geboren, vermutlich fortgejagt, die Geschwister und Mutter verloren, traf sie auf ein kleines Urlaubshäuschen, in das sich Urlauber eingebucht hatten. Dort fand sie Zuspruch und Futter und blieb die ganzen Wochen bei ihnen. Erst auf der Terrasse, später natürlich auch im Haus. Als die Abreise nahte, wurde den Touristen schwer um´s Herz und sie bemühten sich um einen Tierschutzkontakt, um zu erfragen, was man für Lulu machen könnte. Natürlich überließen wir Lulu nicht einfach ihrem Schicksal. Sie kam auf eine erfahrene Pflegestelle und wurde kastriert, geimpft, gechippt und auf die Krankheiten Katzenaids und Leukose negativ getestet. Auch Steffy kam durch einen Touristennotruf zu uns. Unsere Kollegen auf Sardinien fuhren zu der besagten Fundkatze und mussten mit eigenen Augen feststellen, wie unterernährt und verwahrlost diese zierliche Katze war. Sie nahmen sie sofort mit und stellten sie dem Tierarzt vor. Die Krankheiten Leukose und Katzenaids konnten ausgeschlossen werden und somit wurde ihr gutes Futter und viel Ruhe verordnet. Die Kollegen tauften die Glückskatze, so nennt man dreifarbige Katzen, auf den Namen Steffy. Dann durfte sie auf eine Pflegestelle ziehen und wurde dort gepäppelt. So kamen Steffy und Lulu zusammen und als wir eine Pflegestelle für Steffy gefunden hatten, waren unsere sardischen Kollegen in heller Aufregung, dass wir die beiden Katzendamen nicht trennen könnten. So durfte auch Lulu reisen. Auf der Pflegestelle angekommen, zeigen sich die beiden Katzen grundverschieden. Während Lulu ein richtiger Clown und Flitzebogen ist, zeigt sich Steffy als ruhig und gelassen. Steffy läuftt zwischen all den Katzen und Hunden umher, ist gerne im Garten und beim Menschen. Lulu hingegen ist ein wenig vorsichtig bei allen Katzen, faucht auch schon mal aus Angst und lässt sich erst nach einer Eingewöhnungszeit vom Menschen anfassen. Sie ist mit einem turbulenten Haushalt mit vielen Tieren und vermutlich kleinen Kindern überfordert. Doch Lulu mag Steffy und sucht auch zwischendurch ihre Nähe. Sie scheint ihren Gegenpol darzustellen. Nun suchen wir eine Familie, wo es durchaus ruhig hergeht mit viel Zeit und Liebe für die beiden Katzen. Freigang sollte unbedingt gegeben sein, ohne stark befahrene Straßen in der unmittelbaren Nähe, damit die Katzen diesen schnell wieder genießen können. So ungleich das Katzenpaar optisch und charakterlich ist, umso schöner ist es, diese zwei in Symbiose zueinander zu sehen und zu erleben. Hier wird für jeden was geboten. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Lulu und Steffy auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Stefanie Richter Mobil 0177-3268509 E-Mail stefanie.richter@streunerherzen.com

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
50374 Erftstadt
Deutschland

NINO Bellissimo!

Langhaarmix

7 Monate

Männlich

… ist in Italien sicher die erste Reaktion beim Anblick unseres süßen Nino. Dabei hat Nino gar keine schöne Geschichte: er wurde von einer lieben Vereinskollegin nahe der Ortschaft Telti auf Sardinien gefunden. Nino hatte einen Strick um sein zartes Hälschen, der Po war rasiert und verklebt, der winzige Kerl ganz mager. Er stammt aus einer Gruppe Katzen, die dort wild leben und gelegentlich von Anwohnern gefüttert werden. Nino hatte schlimmen Durchfall und wahrscheinlich wollte man ihn „loswerden“. Nino kam in unser Partnertierheim LIDA Olbia und wurde dort konsequent behandelt, so dass der Durchfall verschwand. Danach plagte ihn für einige Zeit eine Hautpilzerkrankung, so dass der kleine Mann weiterhin isoliert in einem Einzelkäfig leben musste. Das hat er nun auch überstanden und wir können ihn in all seiner Schönheit präsentieren. Ninos Wildkatzen-Halblanghaar Look macht ihn zu einem echten Hingucker. Aber wer würde nicht auch dahinschmelzen bei seinem etwas fragenden Blick, der noch etwas unsicher, aber neugierig in die Welt schaut: holt mich denn hier keiner raus? Doch, Nino. Ganz bestimmt. Wir werden dir helfen. Nun suchen wir für Nino ein Zuhause mit späterem Freigang in einer verkehrsberuhigten Wohngegend. Ganz wichtig ist für Nino, dass er wieder mit Artgenossen sozialisiert wird. Ein etwa gleichalter Kater oder eine Kätzin sollten vorhanden sein. Wenn Sie sich in Nino verguckt haben und noch kein Kätzchen ihr eigen nennen, dann helfen wir ihnen gern, denn im Tierheim auf Sardinien oder auf eine unserer Pflegestellen warten noch viele kleine Seelen auf eine bessere Zukunft. Ältere Kinder ab dem Schulalter dürfen gerne Ninos beste Menschenfreund werden. Nino ist bei seiner Ausreise gechippt, kastriert, geimpft und negativ auf FIV und FeLV getestet. Nun braucht er nur noch SIE und die Chance auf ein Flugticket nach Deutschland. Rufen Sie mich gerne an oder schreiben eine Mail. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Cathrin Stumpf Tel. 0152-37245243 cathrin.stumpf@streunerherzen.com

Italien

YUU

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 1 Monat

Männlich

Yuu und sein Katerfreund Salino lebten in einem Ort in der Nähe von Bukarest auf der Straße und taten niemanden etwas zu Leide. Dennoch gab es Menschen, denen die beiden ein Dorn im Auge waren und so sollten sie vergiftet werden. Davon erfuhr Mia, die Freundin von Sanda und rief sie sofort an. Sanda überlegte nicht lange und so sind Yuu und Salino jetzt im Tierheim und suchen von dort aus nach einem tollen Zuhause. Name: Yuu Geb.: ca. 2018 Geschlecht: männlich Farbe: weiß mit rot Kastriert: ja Gesundheitliche Einschränkungen: keine bekannt, Test 12.10.2019 FIV/FeLV negativ Aufenthalt: seit September 2019 im Tierheim in Rumänien Yuu ist einfach nur bezaubernd. Er liebt Menschen und mag alle Hunde, die ihn so in seinem Katzenzimmer besuchen kommen. Yuu ist ein Schmusekater durch und durch. Mit seinen Katerfreunden Salino und Illy gibt es keine Probleme. Des Weiteren hat Yuu die Aufgabe als Hundetester übernommen und macht das sehr gut. Er mag seine Hundefreunde, die neben ihm im Raum wohnen und ist vorsichtig, bei Hunden, die er noch nicht kennt. Yuu ist kein Freigängerkater und wird auch als Wohnungskater (eventuell gesicherter Freilauf) vermittelt. Unsere Katzen werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt. Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend).

Pfote sucht Glück e.V.
Dorfstr. 13
16833 Protzen
Deutschland

SISI

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Sisi wurde, ebenso wie ihre Schwester Shyni auf der Straße zurückgelassen. Sie ist eine ganz liebe und sehr verschmuste Katze, die dringend ein richtiges Zuhause braucht. Die Familie, die sie von der Straße gerettet hat, kann sie nicht mehr lange behalten. Sisi ist sehr sozial mit ihren Artgenossen und auch mit Hunden. Sie mag einfach alle und jeden. Update 06.01.2020 Sisi und Shyni konnten nicht länger bei ihrer Pflegefamilie bleiben. Aber sie durften auf einem freien Plätzchen mit nach Deutschland reisen und hoffen jetzt von unserem Katzenhaus aus, dass sich endlich jemand in sie verliebt.

Tierhilfe Miezekatze e.V.
Rathausstr. 8
65606 Villmar
Deutschland

SHYNI

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Shyni ist die Schwester von Sisi und wurde ebenfalls von der Straße gerettet. Auch Shyni ist eine ganz liebe und sehr verschmuste Katze, die sich riesig über ein wenig Zuwendung freut. Beide sind auch sozial mit ihren Artgenossen, also ganz unkomplizierte, junge Katzendamen. Sie brauchen dringend schnell ein neues Zuhause. Die Familie, die sie von der Straße gerettet hat, kann sie nicht mehr lange behalten. Update 06.01.2020 Sisi und Shyni konnten nicht länger bei ihrer Pflegefamilie bleiben. Aber sie durften auf einem freien Plätzchen mit nach Deutschland reisen und hoffen jetzt von unserem Katzenhaus aus, dass sich endlich jemand in sie verliebt.

Tierhilfe Miezekatze e.V.
Rathausstr. 8
65606 Villmar
Deutschland

RUSTY sehr freundlich, nett, lieb, sanft, ein ganz lieber Charakter, super sozial, sehr verschmust und menschengezogen, ruhig, sensibel

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr

Männlich

*01.02.2019, EKH, männlich /kastriert, rot gestromt sehr freundlich, nett, lieb, sanft, ein ganz lieber Charakter, super sozial, sehr verschmust und menschengezogen, ruhig, sensibel Auch Rusty ist ein Opfer der Flut. Patro fand ihn auf einem Müllcontainer. Er konnte sich zumindest darauf retten. Er war von Hochwasser und Schlamm umringt und auch er war komplett mit Schlamm verdreckt. Wie lange er schon auf dem Container saß, weiß auch Patro nicht. Auf alle Fälle durfte er bei ihr unterkommen. Nun ist das Tierheim fertig renoviert und Rusty ist nun dorthin umgezogen. Rusty war durch diesen Alptraum natürlich total verängstigt. Auch heute ist er noch schüchtern und erschreckt sich bei lauten Geräuschen. Er würde so gerne spielen und macht auch die ersten Versuche aber er traut sich noch nicht wirklich. Er möchte auch so gerne schmusen aber er traut sich noch nicht. Wir sind sicher, wenn er erst einmal seine Ruhe in einer Familie gefunden hat, wird er schnell zu einem zauberhaften und liebenswerten Katermann. Er hat einen sehr lieben und gutmütigen Charakter. Zu seinen Artgenossen ist er sehr sehr sozial. Wenn eine Mieze zu ihm ins Körbchen legt, ist er freundlich und lässt er es sehr gerne gewähren. Rusty sollte in eine ruhige Familie, bitte keine kleinen Kinder. Es sollte keine Hektik herrschen. Es sollten auch keine dominanten Katzen in der Gruppe sein. Auf keinen Fall wird Rusty als Einzelkatze vermittelt. Er liebt seine Artgenossen. Odin hat sich nun auch mit Rusty angefreundet und die beiden verstehen sich super. Wer also zwei Katzen sucht, wäre mit den beiden Jungs super beraten. Wir möchten die beiden gerne zusammen vermitteln. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben.

Spanien

ODIN sehr sehr liebenswert, freundlich, sozial, super verschmust und anhänglich, menschenbezogen, ausgeglichen, friedvoll und kein bisschen dominant

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 1 Monat

Männlich

ODIN *01.01.2016 EKH braun getigert mit weiß sehr sehr liebenswert, freundlich, sozial, super verschmust und anhänglich, menschenbezogen, ausgeglichen, friedvoll und kein bisschen dominant Vollkommen verängstigt fand man Odin an einer stark befahrenen Straße. Eine Frau entdeckte den vollkommen paralysierten Kater am Straßenrand sitzen. Als sie den nächsten Tag dort vorbeikam, saß Odin immer noch wie versteinert an derselben Stelle. Er war vollkommen desorientiert und so informierte die Dame das Tierheim in Orihuela und Odin wurde umgehend abgeholt. Odin war in einer guten körperlichen Verfassung. Es konnte nicht lange her sein, dass er ausgesetzt wurde oder er sich verlaufen hatte. Glücklicherweise konnte man in so schnell in Sicherheit bringen. Es wurden Flyer ausgehängt, in der Hoffnung, es meldet sich der Besitzer, aber niemand meldete sich. Odin ist ein ganz wunderbarer Katermann. Er ist super süß und anhänglich und er kann es nicht verstehen, was um ihn herum im Tierheim geschieht. Er ist hier einfach überfordert und sehr unglücklich im Tierheim. Odin braucht eine Familie, wo er als Familienmitglied aufgenommen wird. Er liebt den Menschen, mag mit ihm kuscheln und schmusen. Odin sollte schnell seine eigene Familie bekommen. Mit anderen Katzen kommt er wunderbar klar, Er ist sozial, freundlich und kein bisschen dominant. Odin würde sehr gut in eine Familie mit lieben Kindern passen. Odin wird nicht als Einzelkatze vermittelt. Er ist freundlich und sozial und soll daher kätzische Gesellschaft bekommen. Gerne zu einer bereits im Haushalt vorhandenen Katze dazu oder im Doppelpack mit einem seiner Freunde aus der jetzigen Katzengruppe. Odin hat sich nun auch mit Rusty angefreundet und die beiden verstehen sich super. Wer also zwei Katzen sucht, wäre mit den beiden Jungs super beraten. Wir möchten die beiden gerne zusammen vermitteln. Odin soll in seinem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. https://www.tierhilfe-anubis.org/k88.htm Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

EPI sehr selbstbewusst und für sein Alter recht dominant, freundlich, unabhängig, selbständig,

Maine Coon-Mix

8 Monate

Männlich

*01.06.2019, Maine Coon - Mix, männlich /kastriert, schwarz/rauchgrau sehr selbstbewusst und für sein Alter recht dominant, freundlich, unabhängig, selbständig, Epi lebte von klein auf in einer Familie als Einzelkatze, bis diese eines Tages keine Lust mehr auf ihn hatte und ihn einfach vor die Tür setzte. Epi durfte nicht mehr reinkommen und man kümmerte sich auch nicht mehr um ihn. Der Nachbar bekam das mit und stellte die Leute zur Rede und ihre Antwort war, sie hätten keine Lust mehr auf ihn, die Katze mache einfach zu viel Arbeit. Der Nachbar hatte Mitleid mit Epi und brachte ihn in das Tierheim in Orihuela. Die ersten Wochen im Tierheim waren für Epi ein Alptraum. Er konnte und wollte sich nicht an die Tierheimsituation anpassen. Er fauchte und war gegen die anderen Katzen sehr aggressiv. Epi verstand die Welt nicht mehr - es war für ihn alles einfach nur furchtbar. Die vielen Katzen, das Gebell der Hunde und - er vermisste sein Zuhause. Man darf nicht vergessen, Epi wurde von klein auf als Einzelkatze gehalten und er musste sich in den letzten Wochen an viele neue Situationen gewöhnen. Er braucht einfach seine Zeit. Er ist ein lieber Kerl. Epi ist ein sehr unabhängiger Kater und möchte gerne der Chef sein. Epi mag sich nicht wirklich an die anderen Katzen gewöhnen. Er ist durch sie gestresst. Wir denken daher, dass Epi als Einzelkatze glücklich wäre. Ansonsten ist Epi ein super nettes Katerchen. Von Silvia lässt er sich kraulen und schmusen und freut sich, wenn sie sich Zeit für ihn nimmt. Für Epi wäre eine ruhige Familie ideal. Schön wäre es, wenn die neuen Besitzer Erfahrung mit dergleichen Charakteren hat, wie Epi ist. Größere, liebe Kinder wären O.K. Da Epi als Einzelkatze vermittelt werden soll, ist es wichtig, dass er nicht den ganzen Tag alleine ist. Epi soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger, verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt übergeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

OMALLEY selbstbewusst, an anderen Katzen nicht interessiert, dominant, mit Menschen total verschmust, knuffig

Norwegische Waldkatze-Mix

7 Jahre , 1 Monat

Männlich

*01.01.2013, Norweger - Mix, männlich /kastriert, zimtfarben - weiß selbstbewusst, an anderen Katzen nicht interessiert, dominant, mit Menschen total verschmust, knuffig O`Malley stand eines Morgens in einer Schuhschachtel vor dem Tor des Tierheims. Er hatte sogar noch ein Halsband mit Glöckchen um ........ Die ersten Tage war O`Malley komplett durch den Wind. Er ließ keinen an sich heran, nicht einmal Silvia konnte ihn anfassen, so sehr verängstigt war er. Nach ein paar Tagen hatte er sich zumindest soweit beruhigt, dass man ihn dem Tierarzt vorstellte und - seine Zähne waren ein Disaster. Es wurde der Zahnstein entfernt und einige Zähne mussten auch gezogen werden. Der arme Kerl muss richtig Schmerzen gehabt haben. Nun ist alles wieder in Ordnung. O`Malley wurde wahrscheinlich von klein auf als Einzelkatze gehalten. Er hat mit den anderen Katzen absolut gar nichts am Hut. Ist frech zu ihnen und dominant. So entschied man ihn zu Sandra auf Pflegestelle zu bringen, wo keine anderen Tiere sind und nun ist O`Malley glücklich. Er kommt zu Sandra, reibt sein Köpfchen an ihr, möchte gestreichelt werden und liebt es beschmust zu werden. O`Malley ist ein Charakterkater - er weiß, was er will. Da O`Malley so gar nichts von seinen Artgenossen hält, denken wir, dass er als Einzelkatze glücklich ist und als solches wollen wir ihn auch vermitteln. Allerdings sollte er dann nicht den ganzen Tag alleine sein. Und, er soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger, verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt übergeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

CHIP

Hauskatze

7 Monate

Männlich

Fundtier

Name: Chip Geboren: ca. Ende Juni 2019 Geschlecht: männlich Rasse : Mischling Kastriert : noch nicht Sucht: Endstelle Haltung: keine Einzelhaltung, Wohnungshaltung oder gesicherter Freigang Aufenthaltsort: Griechenland bei Mania Chip ist ein 3 Monate altes männliches Kätzchen. Eines Nachts erschien Chip in der Katzenkolonie, die Mania füttert. Er war sehr ängstlich, schmutzig, sehr hungrig und durstig. Die ersten Tage hatten Chip Angst und die anderen Katzen ließen ihn nicht ans Futter. Am vierten Tag kletterte Chip bei Mania auf den Arm. Das war das Ende seines Lebens auf der Straße. Die ersten Tagen aß er, als gäbe es kein Morgen. Mittlerweile hat sich das wieder reguliert, weil er merkt, daß er jetzt immer etwas zu essen hat. Chip ist jetzt ein sehr zartes und verspieltes Kätzchen. Er steckt voller Energie, liebt die Gesellschaft von Menschen und geht mit anderen Katzen freundlich um, wenn sie auch nett zu ihm sind. Chip reist geimpft, gechipt, gegen innere und äussere Parasiten behandelt, Gesundheitstest EU-Pass und FIV und FELV getestet in sein neues Zuhause. Hast du dich in Chip verliebt, dann schreib uns gerne eine PN oder E-Mail an: conny@tsv-rufa.de oder sarah@tsv-rufa.de Ansprechpartner: Conny Steinert und Sarah Heuer

Griechenland

MOUSE möchte gerne Einzelprinzessin sein

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 10 Monate

Männlich

Perfekt, wenn sich Tierschützer zum Wohl der Tiere gegenseitig unter die Arme greifen. So wurde unser Partnertierheim in Madrid von einem anderen, sich in der Nähe befindlichen Tierheim angefragt, ob einige Katzen dort Übernahme finden könnten. So fand Mouse (geb. 04/2015) Aufnahme und Unterstützung und sogar bald einen der begehrten Pflegestellenplätze. Sind die allermeisten unserer spanischen Schützlinge sehr sozial und verträglich mit Artgenossen, so hält Mouse nichts vom Teilen menschlicher Zuwendung. Sie zeigte sich auf der Pflegestelle ziemlich ruppig mit den dort lebenden Katzen und machte schnell deutlich, dass sie auf kätzische Konversationen und enges Miteinander gerne verzichten möchte. Lieber waren ihr da noch eher die dort wohnenden Hunde, die nicht in direkter Konkurrenz zu ihr standen. Das Mäuslein möchte unbedingt Prinzessin in ihrem Reich sein, daher möchten wir sie auch als Einzelkatze vorstellen. Die ersten Tage stand sie auf der Pflegestelle etwas neben sich, denn wahrscheinlich kannte sie das Leben in einer Wohnung überhaupt. Mittlerweile hat sich die süße Maus ausgezeichnet an die Wohnungshaltung angepasst und wird als typische Wohnungskatze beschrieben. Mouse vermisst die Freiheit nicht und ist glücklich in ihrer sicheren, behüteten Umgebung. Mouse ist sehr verspielt und eine Jägerin in ihrem Wohnungsdschungel. Sie liebt Federangeln und springt behände nach diesen „Vögelchen“, die Contenance einer erwachsenen Katzendame ist nichts für die kleine Räuberin. Zu ihren Charaktereigenschaften zählt auch die fast allen Katzen eigene Neugierde. Was immer sich in der Wohnung tut oder sich vor dem Fenster abspielt, veranlasst Mouse ihre Öhrchen zu spitzen und die Augen weitzustellen. Mouse liebt ihre Menschen und wünscht sich viele Schmusezeiten. Sie tretelt mit den Pfötchen und schnurrt dabei weltmeisterlich. Sehr gerne wird sie auch auf dem Arm getragen, dabei schmiegt sie sich an ihren Dosenöffner und drückt ihr Köpfchen an den Hals. Ein Katzentag endet, wie bei uns Menschen auch, im Bett und Mouse wünscht unbedingt ihre Menschen dorthin zu begleiten, denn geschlossene Schlafzimmertüren findet sie echt doof. Unser Schwarz-weiß-Fellchen wäre glücklich mit einem gesicherten Fenster, damit sie ihrer Neugier an der Umgebung draußen nachgehen könnte. Natürlich sind frische Luft ums entzückende Näschen und wärmende Sonnenstrahlen auf dem Pelz auch absolut nicht zu verachten. Bereits kastriert, komplett geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und mit einem Chip versehen könnte Mouse bald auf die Reise gehen. "Wo immer eine Katze sich niederlässt, wird das Glück sich einfinden". Stanlay Spencer Die kleine Glücksritterin ist auf der Suche nach dem ganz großen Glück: Einem geborgenen, liebevollen Zuhause auf Lebenszeit. Wir freuen uns auch über liebe Paten, die uns bei der Versorgung von Mouse finanziell unterstützen möchten.

Spanien

SCOOBY freche Abenteuerin

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 5 Monate

Weiblich

Prizessin sucht ihr Schloß mit Personal: Scooby, kastriert, ca. 1 Jahr alt, gern Einzelkatze, Freigang gewünscht, Die kleine Abenteurerin Scooby durchstreifte ein kleines Dorf in Griechenland, immer auf der Suche nach etwas Fressbarem und immer unter Strom. Dort, wo Scooby lebte, sind Katzen nicht gerne gesehen und die wenigsten Tiere überleben den Winter, weil es kaum etwas zu fressen gibt. Zudem suchte Scooby ständig die Nähe zu Menschen, was ihr hätte sehr gefährlich werden können. So brachte der befreundete Tierschutzverein sie in eine Pension in den Zwinger nach Athen, wo sie nun sehnsüchtig auf ihre Ausreise wartete. Tendenziell duldet sie andere Katzen, aber sie braucht sie nicht . Andere Katzen werden nicht ihre dicksten Freunde. Eine grobe WG auf Distanz mit einer anderen sozialen Katze im Haushalt wäre aber auch ok für Scooby. Menschliche Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten findet Scooby großartig,wenn und wann sie es will. Sie schläft nachts mit im Bett der Pflegestelle, allerdings möchte sie meist nur am Köpfchen gekrault werden. Sie liegt gerne im Arm, wenn sie Vertrauen zu ihren Menschen aufgebaut hat. Scooby hat ordentlich Feuer. Sie schmust wann sie will und kann beim Spielen übermütig und wild sein. Das neue Zuhause sollte sie so akzeptieren, wie sie ist. Eine liebe, aber etwas eigenwillige junge und verspielte Katze, die ein Zuhause mit Freigang sucht. Scooby ist kastriert, gechipt und geimpft und bereit für den Neuanfang! Das neue Zuhause sollte entweder eine gute Katzen-WG bieten können oder wenn Scooby Einzelkatze sein soll, dann muss tagsüber ausreichend Gesellschaft vorhanden sein. Entweder braucht Scooby einen gesicherten Balkon oder ländlich gelegenen Freigang. Sie hält sich gerne an der frischen Luft auf. Scooby wurde negativ auf Katzenkrankheiten getestet.

Tierschutzverein Neuss e.V.
Pflegestelle
41460 Neuss
Deutschland

KIKO

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 7 Monate

Männlich

Kiko wurde ungefähr im Juli 2016 geboren und kam schon wenige Wochen später in eine spanische Auffangstation. Seitdem wartet der liebe Kater auf Menschen, die ihm ein schönes Zuhause schenken möchten. Kiko ist ruhig und etwas schüchtern, sehr verträglich mit Artgenossen und gesellig mit Menschen. Wer hat ein Herz für Kiko?

Spanien

VIKTOR

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 9 Monate

Männlich

Viktor wurde im Mai 2017 geboren und kam wenige Wochen gemeinsam mit seiner Schwester in eine spanische Auffangstation. Leider ist das Katzenmädchen noch im Welpenalter verstorben. Viktor ist sehr liebevoll, verspielt und verträglich. Viktor wartet jetzt schon so lange auf liebe Menschen und freundliche Artgenossen, die ihm ein schönes Zuhause schenken. Wer hat ein Herz für das Katerchen?

Spanien

THOMAS

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 5 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Der junge Thomas hat ein besonders schlimmes Schicksal. Er wurde in einer Katzenkolonie geboren, seine Mutter wurde kurze Zeit später überfahren und die Babys wurden von einer lieben, älteren Frau aufgezogen. Auch Thomas wurde eines Tages angefahren, dabei wurden seine Hoden und sein Schwanz schwer verletzt. Die ältere Dame hat die spanischen Tierschützer davon in Kenntnis gesetzt und sie haben sich sofort um Thomas gekümmert. Sein Schwanz musste amputiert werden, seine Hoden waren völlig zerstört und er wurde sofort kastriert. Trotz der schnellen Behandlung und der vielen Medikamente hat sich sein Harnapparat nicht wieder erholt und Thomas kann nicht selbstständig urinieren, man muss ihm dabei helfen. Kot kann er selbstständig absetzen. Thomas wurde im September 2018 geboren, er ist sehr liebevoll und verspielt. Mit Hunden und Katzen ist er sehr gut verträglich. Thomas sucht liebe Menschen, die Zeit für ihn haben und ihn bei seinem Handicap unterstützen können.

Spanien

ANTOINE hat jemand ein Herz?

Europäisch Kurzhaar

9 Monate

Männlich

Antoine (geboren ca. Mai 2019) gehört zu den vielen Katzenbabys, die derzeit leider wieder reihenweise in Spanien entsorgt werden. Leider lassen viele Leute ihre Katzen nicht kastrieren, weil ihnen das zu teuer ist. Wenn das unvermeidliche dann eintritt, werden die Kitten einfach ausgesetzt, in Müllcontainern entsorgt oder in der Perrera abgegeben. Antoine hatte insofern noch Glück, dass er in der Perrera gelandet ist und nicht in irgendeinem Müllcontainer. Er hatte noch mehr Glück, dass Ana ihn mit auf die Finca genommen hat. Hier kann er nun in Ruhe darauf warten, dass wir ein Zuhause für ihn finden. Antoine ist ein typischer kleiner Kater: Er ist extrem lebhaft und verspielt, außerdem unglaublich neugierig. Alles, was neu ist, muss genauestens untersucht und auf spieltauglichkeit geprüft werden. Der Süße versteht sich sehr gut mit den anderen Kitten, er ist sozial. Der Süße bräuchte rasch ein Zuhause, denn auf der Finca wird er zwar versorgt, ein Ersatz für seine eigene Familie und die Zuwendung seiner Menschen ist das allerdings nicht. Leider hat er aufgrund seiner Fellfarbe nicht die besten Vermittlungschancen. So besteht durchaus die Gefahr, dass er monate- oder jahrelang warten muss, bis sich jemand für ihn interessiert. Dieses Schicksal würden wir ihm gerne ersparen. Haben Sie ein Herz für den Süßen und geben ihm ein Heim? Ein Leben als Einzelkatze kommt für ihn nicht in Frage, da Kitten unbedingt andere Katzenkinder zum Toben und Schmusen benötigen. Antoine bringt gerne noch einen Freund mit ins neue Zuhause. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Antoines Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

DENZEL cleverer Bursche, stieg einfach ins Auto

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 8 Monate

Männlich

Denzel (geboren ca. Juni 2018) ist ein cleverer kleiner Kerl. Der Süße wurde auch in der Kolonie ausgesetzt, in der Ana, unsere spanische Tierschützerin, ein Kastrationsprojekt durchführt. Rocio, die die Kolonien betreut, war unterwegs, um Jacey einzufangen, damit dieser auf eine Pflegestelle ziehen konnte. Als sie zurück zum Auto kam, saß Denzel darin und weigerte sich, wieder auszusteigen. Es hätte ihr das Herz gebrochen, ihn zurück zu lassen, also ist er zusammen mit Jacey auf die Pflegestelle gezogen. Der Süße hat sich also seine Pflegestelle selber arrangiert. Er ist auch vom Charakter her ein Goldstück. Sozial mit anderen Katzen und dem Menschen gegenüber offen und verschmust. Außerdem offensichtlich sehr clever. So viel Einsatz sollte belohnt werden, indem er nicht zu lange auf ein Zuhause warten muss. Wir möchten noch schauen, wie er sich mit Jacey versteht, da die beiden fast gleichaltrig sind. Wenn sie ein gutes Duo abgeben, würden wir sie gerne zusammen vermitteln. Denzel wünscht sich ein schönes Zuhause bei Menschen, die ihn für den Rest seines Lebens verwöhnen. Da er offensichtlich gerne in Autos einsteigt und noch sehr jung ist, wird er nicht in Freigang vermittelt. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen die Versorgung von Denzel finanziell unterstützen.

Spanien

NAPOLEON saß verlassen auf der Straße

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 5 Monate

Männlich

Napoleon (geboren ca. 9/2018) muss seinem Namen erst noch alle Ehre machen. Denn aktuell ist er dem Menschen gegenüber noch etwas schüchtern und nicht so ein Draufgänger wie sein Namenspate. Wir wissen ja auch nicht, was der Süße schon alles hinter sich hat. Auf jeden Fall wurde er von den Perreramitarbeitern auf der Straße aufgegriffen. Es steht zu vermuten, dass er leider zu den vielen Katzen gehört, die als Kitten angeschafft und sobald sie nicht mehr ganz so niedlich sind, einfach auf der Straße entsorgt werden. Es ist immer wieder unfassbar, wie oberflächlich und herzlos doch manche Menschen sind. Der Süße wird also in einem neuen Zuhause etwas Zeit benötigen, um Vertrauen zu fassen. Vielleicht freundet er sich in der Perrera ja mit einer anderen Katze an und darf diese mitbringen? Zu zweit lässt sich ein Umzug und eine neue Umgebung ja viel leichter verkraften. Mit anderen Katzen kommt er nämlich sehr gut zurecht, er ist sozial. Auf jeden Fall wünschen wir uns für Napoleon, dass er bald eine Familie findet, die ihm ein liebevolles Zuhause mit genügend Zuwendung bietet. Der Süße hätte gerne Leute mit etwas Geduld, die ihm Zeit zur Eingewöhnung geben. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Napoleons und Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

CEDRIC hat Autounfall zum Glück überlebt

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 1 Monat

Männlich

Cedric (geboren ca. 2016) landete nach einem Unfall in der Perrera. Ana nahm ihn mit auf die Finca, dort sitzt er aktuell im Quarantänekäfig. Zum Glück waren seine Verletzungen nicht so schwer, so dass er sich inzwischen vollständig erholt hat. Der Süße hat also noch mal so richtig Glück gehabt. Ohne den Unfall wäre er vielleicht elendig auf der Straße umgekommen, so hat er nun die Chance auf ein richtiges Zuhause und auf ein Happy End. Wir wissen nicht, was Cedric alles schon erlebt hat, auf jeden Fall hat er anscheinend schon nicht so positive Erfahrungen mit Menschen gemacht, denn er ist relativ schüchtern. In einem neuen Umfeld benötigt er also wahrscheinlich etwas Zeit um aufzutauen und Vertrauen aufzubauen. Der Süße hätte also gerne eine Familie, die etwas Geduld mit ihm hat und ihm entsprechend auch die Zeit gibt, die er benötigt. In der Regel gewöhnen die Katzen sich schnell ein und danken es auch, indem sie dann Vertrauen zeigen und auch Streicheleinheiten haben möchten. Wir hoffen also, dass Cedric nicht zu lange warten muss, sondern dass ihm liebe Menschen bald eine Chance geben. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten seine Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

MACHA wurde mit ihren Kitten von der Straße gerettet

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Macha (geboren ca. 2016/2017) lebte auf den Straßen Chiclanas. Vermutlich teilt sie das Schicksal vieler Streunerkatzen: Als Kitten von einer Familie aufgenommen, bis sie etwas älter und nicht mehr so niedlich war und man merkte, dass eine Katze auch Arbeit macht. Dann setzte man sie einfach auf die Straße, wo sie zusehen musste, wie sie sich irgendwie durchschlägt. Da sie nicht kastriert war, kam es schließlich so, wie es kommen musste, sie bekam Nachwuchs. Die Aussichten für die kleine Familie waren bei dem harten Leben auf der Straße nicht gut. Dass die Kitten überleben würden, war relativ unwahrscheinlich. Zum Glück erfuhr Ana von der Familie und kümmerte sich um sie. Zuerst sammelte sie die Kleinen ein und brachte sie damit in Sicherheit, dann geling es glücklicherweise auch, Macha einzufangen. Sie kann ihre Kleinen, die gerade mal einige Wochen alt sind, nun in Ruhe und Sicherheit aufziehen. Die arme Macha musste ja nun auch schon viel erleben, das Meiste davon sicher nichts Schönes. Wir wünschen uns für sie, dass sie in Zukunft glücklich leben kann. Dafür suchen wir für sie eine liebevolle Familie, die sie wie ein Familienmitglied behandelt und der klar ist, dass sie ein Lebewesen mit Gefühlen ist. Sie möchte nun nur noch die Sonnenseiten des Lebens kennenlernen. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

Seite 1 von 87