shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 86
Weiter zur Seite

WOODY die Familie zieht um, er und Buzz sind nicht mehr erwünscht

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre

Männlich

Woody (geboren ca. 2018) und Buzz sind ganz arm dran. Die beiden leben seit ihrer Kittenzeit bei ihrer jetzigen Familie, bei der sie sich offensichtlich auch sehr wohlfühlen. Nun jedoch zeigt sich, dass ihre Familie eben nicht treu zu ihnen steht, so, wie man es sich wünschen würde. Die Familie zieht um und die Kater dürfen nicht mit. Wenigstens haben sie Ana kontaktiert, anstatt die beiden einfach auf die Straße zu setzen oder in der Perrera abzugeben. Da der Umzug aber bald bevorsteht, bleibt nicht mehr viel Zeit für die beiden. Buzz und Woody sind zwei total aufgeschlossene Kater, die sehr aneinander hängen und sich gut verstehen. Immerhin sind sie ja auch seit frühester Kindheit zusammen. Dem Menschen gegenüber sind sie sehr lieb und zutraulich, um so schlimmer, dass sie jetzt so im Stich gelassen und abgeschoben werden. Die beiden möchten auf jeden Fall zusammen bleiben. Wenn sie nun schon ihr Zuhause und ihre Familie verlieren, dann sollen sie nicht auch noch den letzten Halt verlieren, der ihnen bleibt. Leider bekommen gerade unsere getigerten Katzen recht wenig Anfragen, da sie in der Masse der optisch auffälligeren Katzen einfach untergehen. Für Buzz und Woody wird es auf jeden Fall schwer, ein Heim zu finden, da sie sich auch noch recht ähnlich sehen. Wir suchen für sie dringend eine liebe Familie, die ihnen ein neues Heim gibt. Ein Heim, in dem sie für immer willkommen sind und nicht beim nächsten Umzug oder einer sonstigen Entwicklung wieder gehen müssen. Sie möchten Menschen, die mit ihnen durch dick und dünn gehen und sie für den Rest ihres Lebens verwöhnen.

Spanien

BUZZ verliert zusammen mit Woody sein Heim

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre

Männlich

Buzz (geboren ca. 2017) und Woody sind ganz arm dran. Die beiden leben seit ihrer Kittenzeit bei ihrer jetzigen Familie, bei der sie sich offensichtlich auch sehr wohlfühlen. Nun jedoch zeigt sich, dass ihre Familie eben nicht treu zu ihnen steht, so, wie man es sich wünschen würde. Die Familie zieht um und die Kater dürfen nicht mit. Wenigstens haben sie Ana kontaktiert, anstatt die beiden einfach auf die Straße zu setzen oder in der Perrera abzugeben. Da der Umzug aber bald bevorsteht, bleibt nicht mehr viel Zeit für die beiden. Buzz und Woody sind zwei total aufgeschlossene Kater, die sehr aneinander hängen und sich gut verstehen. Immerhin sind sie ja auch seit frühester Kindheit zusammen. Dem Menschen gegenüber sind sie sehr lieb und zutraulich, um so schlimmer, dass sie jetzt so im Stich gelassen und abgeschoben werden. Die beiden möchten auf jeden Fall zusammen bleiben. Wenn sie nun schon ihr Zuhause und ihre Familie verlieren, dann sollen sie nicht auch noch den letzten Halt verlieren, der ihnen bleibt. Leider bekommen gerade unsere getigerten Katzen recht wenig Anfragen, da sie in der Masse der optisch auffälligeren Katzen einfach untergehen. Für Buzz und Woody wird es auf jeden Fall schwer, ein Heim zu finden, da sie sich auch noch recht ähnlich sehen. Wir suchen für sie dringend eine liebe Familie, die ihnen ein neues Heim gibt. Ein Heim, in dem sie für immer willkommen sind und nicht beim nächsten Umzug oder einer sonstigen Entwicklung wieder gehen müssen. Sie möchten Menschen, die mit ihnen durch dick und dünn gehen und sie für den Rest ihres Lebens verwöhnen.

Spanien

FIGARO wurde einfach auf die Straße gesetzt

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre

Männlich

Im Moment ist es mit den ausgesetzten Katzen wieder ganz schlimm. Auch Figaro (geboren ca. 2017) teilt dieses Schicksal. Der arme Kerl irrte verloren auf den Straßen Chiclanas umher und wusste überhaupt nicht, wie ihm geschah. Allzu leicht hätte er dabei vor ein Auto laufen oder von Tierquälern erwischt werden können. Wie können Menschen so grausam sein, ein Tier, das sie teilweise jahrelang hatten, einfach auf die Straße zu setzen? Ist es ihnen wirklich so egal, was aus ihrem Mitbewohner wird und dass dieser höchstwahrscheinlich grausam ums Leben kommt? Manchmal fragt man sich, was geht in solchen Leuten vor, wie kann man so eiskalt und egoistisch sein? Figaro ist auf jeden Fall mit der Situation völlig überfordert. Wie ein Häufchen Elend sitzt er derzeit im Quarantänekäfig. Verängstigt und nicht wissend, was nun mit ihm geschieht. Von daher können wir zu seinem Sozialverhalten noch nicht viel sagen. Für Figaro wünschen wir uns dringend ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die evtl. etwas Geduld mit ihm haben, denn der arme Kerl musste nun schon einiges erleben. Wir hoffen, dass er tolle Menschen findet, denen bewusst ist, dass er ein Lebenwesen mit Gefühlen ist, das man nicht einfach irgendwo entsorgt, wenn die Katzenhaltung mal unbequem wird. Figaro möchte wie ein Familienmitglied behandelt werden und Wohnrecht auf Lebenszeit haben. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen seine Versorgung finanziell mit einer Patenschaft unterstützen.

Spanien

LOUKAS sanfter Kater, ca. 7 Monate

Hauskatze

Männlich

Loukas wartet in Griechenland auf ein neues Zuhause. Loukas ist ein wundervoller, sanfter Seelenkater und sucht ein Zuhause wo er endlich richtig ankommen darf. Er ist noch etwas unsicher mit Menschen und braucht etwas Zeit um Vertrauen zu fassen. Mit Hilfe von ein paar Leckereien klappt es mittlerweile aber schon sehr gut und er lässt sich streicheln. Wir würden wenn er ein Zuhause mit geduldigen Menschen, Katzenfreund und Freigang finden würde. Falls es in seinem neuen Heim noch keinen Katzenfreund gibt, bringt Loukas gerne einen Freund oder Freundin mit! Er reist gechipt und geimpft mit EU-Reisepass in sein neues Zuhause. Alle weiteren Infos zum Fellengel und Vermittlungsablauf finden Sie auf der Webseite www.fellengel-in-not.de.

Griechenland

ZORA Traumkatzendamen, ca. 5 Monate

Hauskatze

Weiblich

Zora wartet mit Ginger in einer Pflegestelle in Vaterstetten auf ein neues Zuhause. Ginger und Zora sind die wohl zauberhaftesten Kätzchen, die man sich vorstellen kann! Sie wuchsen auf einer Pflegestelle auf und sind daher das Leben in einer Familie gewohnt. Sie lieben alle Zweibeiner, sind liebesbedürftig, sobald man den Raum betritt, wird man von den wundersöchnen Fellknäulen begrüßt. Sie sind bereits stubenrein. Wer sich das Glück ins Haus holen will ist bei ihnen richtig. Sie wünschen sich ein Zuhause mit Freigang und werden gerne gemeinsam vermittelt. Mit allen Artgenossen verstehen sie sich prima. Hunde und Kinder dürfen auch in ihrem neuen Zuhause leben. Sie freuen sich sehr auf ein eigenes Zuhause, in dem sie mit ihren Menschen jeden Tag genießen können! Ginge und Zora ziehen gechipt und geimpft mit EU-Reisepass in ihr neues Zuhause. Alle weiteren Infos zum Fellengel und Vermittlungsablauf finden Sie auf der Webseite www.fellengel-in-not.de.

Fellengel in Not
Pflegestelle
85591 Vaterstetten
Deutschland

IGOR Federangel-Junkie

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Männlich

Igor wurde Mitte Juli 2019 in der Pflegestelle geboren. Er ist ein lieber, ver­schmuster und aufgeschlossener, kleiner Kater. Igor ist sehr neugierig, leb­haft und kon­tak­t­freudig, und möchte endlich eine Welt außer­halb des Kit­ten­z­im­mers ent­decken. Igor nutzt jede Gele­gen­heit, aus dem Pflegez­im­mer zu entwischen und tritt dann den erwach­se­nen Katern der Pflege-?Dosine äußerst mutig gegenüber ;-) Kommt die Fed­erangel zum Ein­satz, ist Igor nicht zu hal­ten :) Hat er sie erst ein­mal erbeutet, gibt er sie nicht mehr her. Wir ver­mit­teln nicht in Einzel­hal­tung. Gerne bringt Igor einen Kumpel aus der Pflegestelle mit oder zieht zu einer unge­fähr altersentsprechen­den Katze. Im neuen Zuhause soll­ten keine jün­geren Kinder sein. Igor würde sich über Besuche in seiner Pflegestelle in Straelen sehr freuen. Igor zieht mehrfach entwurmt, zweifach RCP-?geimpft, gechippt und kas­tri­ert gegen Zahlung der Schutzge­bühr von 130,00EUR und mit einem Schutzvertrag im Gepäck ins neue Zuhause. Kon­takt bitte über 01520 4128526 oder per Mail: info@?katzenhilfe-?gelderland.?de

Katzenhilfe Gelderland e.V.
Pflegestelle
47638 Straelen
Deutschland

HANNAH die Kämpferin

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Weiblich

Han­nah wurde im Spät­som­mer 2019 geboren. Sehr krank kam sie zu uns. Sie litt an einer schw­eren Lun­genentzün­dung und hätte draußen wohl nicht über­lebt. Sie hat gekämpft und ganz tapfer alle Tierarzt-?Termine und Behand­lun­gen über sich erge­hen lassen. Han­nah ist noch nicht ganz sicher, was sie von Men­schen hal­ten soll. Nähert man sich ihr zu schnell, ergreift sie die Flucht. Gerne sitzt sie aber in der Nähe des Men­schen und beobachtet genau. Dabei ist ihr Lieblingsplatz die Heizungsliege. Langsam merkt sie aber auch, dass Stre­icheln doch ganz schön ist. Han­nah braucht ein geduldiges Zuhause, in dem ihr die Zeit gegeben wird die sie braucht...… Wir ver­mit­teln nicht in Einzel­hal­tung. Han­nah zieht gerne mit einem Kumpel aus der Pflegestelle um oder zu einer unge­fähr altersentsprechen­den Katze. Im neuen Zuhause soll­ten keine kleineren Kinder sein. Han­nah zieht mehrfach entwurmt, zweifach RCP-?geimpft, gechippt und kas­tri­ert gegen Zahlung der Schutzge­bühr von 130,00€ und mit einem Schutzvertrag im Gepäck ins neue Zuhause. Kon­takt bitte über 01520 4128526 oder per Mail: info@?katzenhilfe-?gelderland.?de

Katzenhilfe Gelderland e.V.
Pflegestelle
47638 Straelen
Deutschland

MUKI Er sucht die Nähe der Menschen !

Hauskatze

1 Jahr

Männlich

Name: Muki Rasse: EKH-Mix Geschlecht: Kater Alter: geb. ca. Anfang 2019 Kastriert: bei Ausreise Aufenthaltsort: Pflegestelle in Törökszentmiklós (Ungarn) Muki ist ein freundlicher Kater, der die Nähe der Zweibeiner sucht und sich sehr über Aufmerksamkeit und Liebe freut. Auf seiner ungarischen Pflegestelle verhält er sich aufgeschlossen und neugierig und liebt es, sich das Köpfchen kraulen zu lassen. Muki kennt bisher nur das Leben in der Wohnung und möchte auch weiterhin ein Wohnungskater sein. Dabei reicht ihm völlig die Nähe der Zweibeiner, denn Muki möchte gerne ein Einzelprinz sein und sucht daher ein Zuhause ohne andere Tiere. Wer schenkt dem verschmusten Kater ein Zuhause fürs Leben? Video 1: https://youtu.be/TTfg8K2eeYw Video 2: https://youtu.be/AekbmHNNbPc Kontakt: Glück für Pfoten e.V. - Der Weg in ein neues Leben - Larissa Burkies Tel. und whatsapp: 0177 / 6404479 Mail: l.burkies@glueck-fuer-pfoten.de Schutzgebühr: 120,- € Die o.g. Schutzgebühr beinhaltet die Fahrtkosten, einen EU-Pass, ggf. einen ungarischen Pass, Impfungen, einen Mikrochip, eine Katzentransportbox, ein Spot On und eine Wurmkur vor der Reise sowie die Kastration, sofern es der Alters- und Gesundheitszustand zulässt. Unsere Schützlinge reisen mit Traces und werden ausschließlich nach Deutschland vermittelt. Im Rahmen der Vermittlung führt unser Verein Vorkontrollen durch und schließt immer einen Schutzvertrag ab. Eine Ratenzahlung der Schutzgebühr, welche vor der Einreise auf das Vereinskonto gezahlt werden muss, ist nicht möglich. Da wir berufstätig sind, können wir uns ggf. erst einige Stunden später bei Ihnen zurückmelden. Bitte haben Sie etwas Geduld!

Ungarn

CARMEN Sie ist einfach wunderschön !

Hauskatze

4 Jahre

Weiblich

Name: Carmen Rasse: Mix Geschlecht: Katze Alter: geb. ca. 2016 Kastriert: bei Ausreise Aufenthaltsort: Pflegestelle in Törökszentmiklós (Ungarn) Carmen ist eine wunderschöne Katzendame, die mit allen vier Pfoten im Leben steht und weiß, was sie will. Am liebsten wäre ihr ein Zuhause bei Zweibeinern ohne Kinder und andere Tiere, die bereits etwas Erfahrungen mit Katzen gesammelt haben. Denn Carmen sucht sich selber aus, ob sie kuscheln möchte oder nicht und möchte nicht bedrängt werden. Oft liegt die hübsche Wohnungskatze lieber etwas vom Menschen entfernt und beobachtet das Geschehen, denn sie ist gerne mit dabei. Kontakt: Glück für Pfoten e.V. - Der Weg in ein neues Leben - Michaela Simon Tel. und whatsapp: 0172/ 2991040 Mail: m.simon@glueck-fuer-pfoten.de Schutzgebühr: 120,-€ Die o.g. Schutzgebühr beinhaltet die Fahrtkosten, einen EU-Pass, ggf. einen ungarischen Pass, Impfungen, einen Mikrochip, eine Katzentransportbox, ein Spot On und eine Wurmkur vor der Reise sowie die Kastration, sofern es der Alters- und Gesundheitszustand zulässt. Unsere Schützlinge reisen mit Traces und werden ausschließlich nach Deutschland vermittelt. Im Rahmen der Vermittlung führt unser Verein Vorkontrollen durch und schließt immer einen Schutzvertrag ab. Eine Ratenzahlung der Schutzgebühr, welche vor der Einreise auf das Vereinskonto gezahlt werden muss, ist nicht möglich. Da wir berufstätig sind, können wir uns ggf. erst einige Stunden später bei Ihnen zurückmelden. Bitte haben Sie etwas Geduld!

Ungarn

CHAMP

Hauskatze

Männlich

Champ wurde von Animal Life aufgenommen, weil er eine sehr große Wunde am Schwanz hatte, die abheilt Er wurde sofort Tierärztlich versorgt. Einige Tests haben leider ergeben, das er FIV und Corona positiv ist mit Antikörper. Aufgrund seiner Erkrankung darf Champ nur als Wohnungskatze gehalten werden, entweder als Einzelkatze oder einem Artgenossen, der ebenfalls FIV und Corona hat. Ein Freigang draußen bleibt ihm leider verwehrt. Bei seiner Ausreise ist er vollständig geimpft, gechippt, kastriert, entwurmt und entfloht.

Rumänien

GABRIELLA

Europäisch Kurzhaar

Weiblich

Gabriella wurde einfach mit ihrer Mutter und ihren 4 Geschwistern neben Mülltonnen ausgesetzt. Zum Glück bemerkte ein aufmerksamer Anwohner die kleine Familie und informierte die Tierschützer vor Ort und die kleine Familie konnte dann in Sicherheit gebracht werden. Gabriella ist eine typisch verspielte und neugierige kleine Katzendame, die momentan die Welt entdeckt. Langsam ist die fünfer Bande alt genug um sich nun auf die Suche nach einem eigenen Zuhause zu machen. Gabriella ist ca. Ende Juni 2019 geboren und bei ihrer Ausreise entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt und auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt sie noch in unserer Auffangstation in Sibiu, Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen. Wer weitere Familienmitglieder mit aufnehmen möchte hier die Shelta ID´s: Gipsy: 247718 (Mama) Gismo: 247723 Greta 247721 Gary 247722 Garvin 247720

Rumänien

GIPSY

Europäisch Kurzhaar

Weiblich

Gipsy wurde einfach mit ihren 5 Babys neben Mülltonnen ausgesetzt. Zum Glück bemerkte ein aufmerksamer Anwohner die kleine Familie und informierte die Tierschützer vor Ort und die kleine Familie konnte dann in Sicherheit gebracht werden. Gipsy ist eine sehr liebevolle Mutter, und eine verschmuste und freundliche Katze. Ihre Babys sind nun alt genug um alleine zurecht zu kommen, daher macht sich Gipsy nun auf die Suche nach einem eigenen Zuhause. Gipsy ist ca. Anfang 2017 geboren und bei ihrer Ausreise entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und negativ auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt sie noch in unserer Auffangstation in Sibiu, Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen. Wer weitere Familienmitglieder mit aufnehmen möchte hier die Shelta ID´s: Gismo: 247723 Greta 247721 Gary 247722 Gabriella 247719 Garvin 247720

Rumänien

GRETA

Europäisch Kurzhaar

Weiblich

Greta wurde einfach mit ihrer Mutter und ihren 4 Geschwistern neben Mülltonnen ausgesetzt. Zum Glück bemerkte ein aufmerksamer Anwohner die kleine Familie und informierte die Tierschützer vor Ort, und die kleine Familie konnte dann in Sicherheit gebracht werden. Greta ist eine typisch verspielte und neugierige kleine Katzendame, die momentan die Welt entdeckt. Langsam ist die fünfer Bande alt genug um sich nun auf die Suche nach einem eigenen Zuhause zu machen. Greta ist ca. Ende Juni 2019 geboren und bei ihrer Ausreise entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt und auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt sie noch in unserer Auffangstation in Sibiu, Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen. Wer weitere Familienmitglieder mit aufnehmen möchte hier die Shelta ID´s: Gipsy: 247718 (Mama) Gismo: 247723 Gary 247722 Gabriella 247719 Garvin 247720

Rumänien

DIEGO lief orientierungslos auf der Straße herum

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre

Männlich

Diego (geboren ca. 2016/2017) wurde offensichtlich frisch ausgesetzt. Der Süße lief orientierungslos auf der Straße herum und wusste offensichtlich nicht, wo er war oder wie er dort überleben sollte. Er war komplett überfordert und weinte regelrecht. Dazu kommt, dass er noch sein Halsband trug. Wie können Menschen so gemein sein, ihren jahrelangen Mitbewohner einfach auf die Straße zu setzen, in dem Wissen, dass er dort mit großer Wahrscheinlichkeit umkommen wird? Diego war ein Bild des Jammers, wie er dort maunzend und regelrecht um Hilfe bettelnd herumlief. Er war sichtlich froh, als Menschen sich seiner annahmen. Nun muss er erst einmal im Quarantänekäfig sitzen, bis er getestet und geimpft werden konnte, was ihm natürlich auch nicht gefällt, hätte er doch gerne Aufmerksamkeit und Zuwendung. Der arme Kerl hat bisher anscheinend als Familienkater gelebt, er mag Menschen sehr und freut sich über Aufmerksamkeit. Für Diego wünschen wir uns Menschen, die ihm die Treue halten, egal was passiert. Diego wurde so eiskalt ausgesetzt und sich selber überlassen, das soll ihm nie wieder passieren. Diego soll in seiner neuen Familie bis an sein Lebensende verwöhnt und versorgt werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten seine Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

ELVIS saß in schlimmer Perrera

Siamkatze

9 Monate

Männlich

Elvis (geboren ca. April 2019) wurde zusammen mit mehreren anderen Katzen aus der schlimmen Perrera gerettet, in der die Tiere auch getötet werden. Elvis ging es nicht besonders gut, wie man an seinem ersten Bild sehen kann. Zum Glück hat der Süße sich recht gut erholt. Wir sind froh, dass er es geschafft hat und nun in eine bessere Zukunft durchstarten kann. Viel zu viele Katzen überleben den Aufenthalt in dieser Perrera leider nicht. Elvis ist ein sehr lieber Kater, der sich gut mit anderen Katzen versteht und sehr sozial ist. Auch dem Menschen gegenüber ist er lieb und verschmust. Alles in allem ist er also ein richtiger Traumkater. Der Süße ist nun auf der Suche nach einem liebevollen Heim, in dem man verantwortungsvoll mit ihm umgeht und ihm für den Rest seines Lebens ein Zuhause schenkt. Elvis wünscht sich, dass er nun ein stabiles Heim findet, in dem man mit ihm mit dick und dünn geht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Elvis nicht nur zu einer weiteren Katze oder zusammen mit einem Freund von der Finca vermitteln. Ein Leben als Einzelkater kommt für uns nicht in Frage. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten seine Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

KALI lief hilfesuchend den Menschen hinterher

Siamkatze

8 Monate

Weiblich

Kali (geboren ca. Mai 2019) wurde offensichtlich auf der Straße ausgesetzt. Die Arme musste zusehen, wie sie klarkommt und war offensichtlich völlig überfordert. Sie lief mauzend und um Aufmerksamkeit bittend den Menschen hinterher. Sie hätte so leicht Tierquälern zum Opfer fallen können. Zum Glück sind liebe Menschen auf sie aufmerksam geworden und haben sie in Sicherheit gebracht. Kali lebt nun auf der Finca und wird versorgt. Die Süße ist eine extrem liebe und zutrauliche Katze, die sich über Aufmerksamkeit und Zuwendung freut. Mit anderen Katzen versteht sie sich gut, sie ist sozial. Für Kali soll nun eine bessere Zukunft beginnen. Dafür sucht sie ein Heim auf Lebenszeit bei lieben Menschen, die sie bei sich aufnehmen und denen nicht im Traum einfallen würde, sie abzuschieben oder gar auszusetzen. Kali möchte wie ein Familienmitglied behandelt werden. Dazu gehört, dass man mit ihr durch dick und dünn geht. Die Süße wird nicht in Einzelhaltung vermittelt. Gerade Kitten und Jungkatzen benötigen unbedingt Spiel- und Schmusekameraden. Diese kann der Mensch nicht ersetzen. Entweder Kali bringt einen Freund oder eine Freundin mit ins neue Zuhause oder es ist eine ungefähr gleichaltrige Katze vorhanden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen ihre Versorgung finanziell mit einer Patenschaft unterstützen.

Spanien

CHATI *2016 --- Vom Schrottplatz direkt ins Herz

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre

Weiblich

Handicap

Alter :ca. 2016 Charakter:sehr sozial und lieb, verschmust Haltung :gesicherter Freigang/Freigang Update Jun. 17: Leider ist der FIV Test bei Chati positiv. Wenn eine Katze FIV-positiv getestet wird, bedeutet das, dass sie einen Virus hat, der bestimmte Zellen des Immunsystems zerstört. Viele FIV-Katzen sterben im hohen Alter an Ursachen, die mit FIV nichts zu tun haben. Mit gutem Futter, wenig Stress und regelmäßigen Gesundheitschecks mit Blutuntersuchung kann die Katze noch ein langes, glückliches Leben führen. FIV ist KEIN Todesurteil und wir informieren Sie gern im Detail zu dem positiven Ergebnis. Chati und ihre Kitten lebten auf dem Gelände eines Schrottplatzes. Der Besitzer akzeptierte die Tiere dort und seine Sekretärin fütterte Chati regelmäßig. Doch als wegen ein paar streunender Hunde, die immer wieder auf dem Gelände auftauchten, die Situation gerade für die Kitten immer gefährlicher wurde, bat die Sekretärin Angeles um Hilfe. Und so kam es, dass Chati und Lancelot zu Angeles umziehen durften. Die zwei anderen Kitten hatte die Sekretärin leider seit einigen Tagen nicht mehr gesehen und trotz intensiver Suche konnten sie nicht mehr gefunden werden. Chati hat sich bei Angeles sehr gut eingelebt. Zusammen mit Söhnchen Lancelot genießt sie es, versorgt zu werden und sicher zu leben. Chati ist eine sehr liebe, zauberhafte Katze und sie ist sehr sozial, das heißt sie braucht die Gesellschaft anderer Katzen. Aufgrund ihrer FIV positiven Ergebnis sollte sie zu einer ebenfalls positiven Katze. Sollte bei IHnen noch keine Samtpfote leben beraten wir Sie sehr gern, welche Katze von Angeles mit Chati zu Ihnen ziehen könnte. Wir vermitteln Chati kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis nach einer positiven Vorkontrolle und Schutzgebühr. Kontakt: Elke Keul elke@angeles-katzenhilfe.de

Spanien

SIRA

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 8 Monate

Weiblich

Sira Alter :05/2018 Charakter: verschmust, sehr lieb, sozial Haltung :gesicherter Freigang/Freigang Angeles und ihre Tierschutzfreunde betreuen mehrere Futterstellen für Katzen in der Umgebung von Murcia. Vor einiger Zeit waren morgens plötzlich vier Kitten an einer dieser Futterstellen, ohne Katzenmama und sehr verloren. Die Kleinen machten einen guten körperlichen Eindruck, sie müssen bis dahin gut versorgt worden sein. Aber sie konnten sich dort gegen die erwachsenen Katzen nicht durchsetzen, wurden vom Futter verjagt und waren nicht sicher. Also wurden sie übergangsweise von Rosa, einer Freundin von Angeles aufgenommen, bis bei Angeles in der Katzenkinderstube ein Plätzchen frei war. Sira, Kitty, Luna und Simba sind kerngesunde Katzenteenager, verspielt, fröhlich und unerschrocken. Sie genießen das Kittengehege mit allen Spiel- und Klettermöglichkeiten sehr, verstehen sich mit anderen Katzen und lernen Hunde kennen. Nun ist es an der Zeit, dass sie ihre eigenen Menschen finden und ein Zuhause bekommen. Sira ist unkompliziert, neugierig, manchmal auch ein bisserl frech, und sehr lieb! Sie agiert sehr gern mit ihren Geschwistern und anderen Katzen, ist sehr sozial und menschenbezogen. Sie hat bisher nur Schönes und Fürsorge und ist entsprechend aufgeschlossen und auch sehr verschmust. Sira will und soll nicht als Einzelkatze leben, daher vermitteln wir sie nur mit einem Katzen-/Katerfreund oder zu einer bereits vorhandenen, gleichaltrigen Katze. Wir beraten Sie dazu sehr gern. Wir würden uns sehr freuen, wenn diese sehr liebe junge Katze bald ihr eigenes Zuhause findet. Die Katzen reisen geimpft, gechipt, entwurmt und natürlich tierärztlich gecheckt zu ihrer neuen Familie. Kontakt: Angelika Ditzen angelika@angeles-katzenhilfe.de HINWEIS: Unsere Katzen befinden sich alle noch in Spanien. Sollte eine von Ihnen bereits auf einer Pflegestelle in Deutschland eingetroffen sein, ist dies im Steckbrief notiert. Bitte lesen sie die Informationen auf unserer Homepage zur Vermittlung. http://www.angeles-katzenhilfe.de/index.php/informationen/vermittlung

Spanien

NUBIA *2016 --- Wunderschöne Schildpatt-Katze

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre

Weiblich

Alter :ca. 2016 Charakter:verschmust, sehr lieb, sozial Haltung :gesicherter Freigang/Freigang Nubia hat es, wie so viele Katzen in Spanien, bisher nicht leicht gehabt. Sicher hatte sie früher eine Familie, denn sie ist sehr zutraulich. Und ziemlich sicher wurde sie irgendwann ausgesetzt. Sie kannte das Leben auf der Straße nicht und kam nur schwer zurecht. Aber sie hatte Glück und fand eine Futterstelle, die Angeles Freundin Marie betreut. Marie fiel diese sehr liebe und sehr trächtige Katze sofort auf und sie informierte Angeles. Als Angeles wieder etwas Platz hatte, nahm sie Nubia sofort bei sich auf und die liebe Katze konnte ihre Kitten Anfang Mai in gesicherter Umgebung zur Welt bringen. Aber nicht nur Nubia hatte Glück, dass sie gerettet wurde, für Angeles ist Nubia selbst ein großer Glücksfall: Nubia zog nicht nur ihre eigenen Kitten Oreo, Miga und Lila liebevoll auf. Sie wurde auch die perfekte Pflegemama für einige der Kitten, die Angeles aufnehmen musste. So wurden auch Samsa, Snow und Daenarys von ihr wie die eigenen Kitten aufgezogen, gehegt und gepflegt. Eine rundum tolle, liebevolle und verschmuste Katze. Diese wunderbare Katze mit dem sehr lieben Charakter soll jetzt eine eigene Familie haben, in der sie so toll umsorgt wird, wie sie es verdient. Nubia ist überaus sozial und möchte nicht ohne Katzengesellschaft leben. Daher wünschen wir uns in ihrem neuen Zuhause mindestens eine bereits vorhandene Katze. Sollte bei Ihnen noch keine Katze leben, gibt es bei unserer Angeles einige bezaubernde Katzen, mit denen sie sich gut versteht. Gern kommt Nubia auch mit einem ihrer Kitten oder Pflegekinder zu Ihnen. Es gibt viele Liebhaber speziell von Schildpattkatzen - wir würden uns sehr freuen, wenn diese überaus liebe Schönheit ein tolles Zuhause bei ihren Menschen findet! Wir vermitteln Nubia kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis nach einer positiven Vorkontrolle und Schutzgebühr. Kontakt: Elke Keul elke@angeles-katzenhilfe.de

Spanien

KITTY

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 8 Monate

Weiblich

Kitty Alter :05/2018 Charakter: verschmust, sehr lieb, sozial Haltung :gesicherter Freigang/Freigang Angeles und ihre Tierschutzfreunde betreuen mehrere Futterstellen für Katzen in der Umgebung von Murcia. Vor einiger Zeit waren morgens plötzlich vier Kitten an einer dieser Futterstellen, ohne Katzenmama und sehr verloren. Die Kleinen machten einen guten körperlichen Eindruck, sie müssen bis dahin gut versorgt worden sein. Aber sie konnten sich dort gegen die erwachsenen Katzen nicht durchsetzen, wurden vom Futter verjagt und waren nicht sicher. Also wurden sie übergangsweise von Rosa, einer Freundin von Angeles aufgenommen, bis bei Angeles in der Katzenkinderstube ein Plätzchen frei war. Sira, Kitty, Luna und Simba sind kerngesunde Katzenteenager, verspielt, fröhlich und unerschrocken. Sie genießen das Kittengehege mit allen Spiel- und Klettermöglichkeiten sehr, verstehen sich mit anderen Katzen und lernen Hunde kennen. Nun ist es an der Zeit, dass sie ihre eigenen Menschen finden und ein Zuhause bekommen. Kitty hat mit ihrem rot-weißen Fell für eine Katze eine sehr ungwöhnliche Farbe. Wie alle "Roten" ist sie eher temperamentvoll, unerschrocken und sehr aufgeschlossen. Aber sie liebt es nach ausführlichem Spielen auch, mit dem Menschen ausgiebig zu kuscheln. Wie ihre Geschwister sucht sie die Gesellschaft anderer Katzen, ist sehr sozial und menschenbezogen. Sie hat bisher nur Schönes und Fürsorge und ist entsprechend aufgeschlossen und auch sehr verschmust. Kitty will und soll nicht als Einzelkatze leben, daher vermitteln wir sie nur mit einem Katzen-/Katerfreund oder zu einer bereits vorhandenen, gleichaltrigen Katze. Wir beraten Sie dazu sehr gern. Wir würden uns sehr freuen, wenn diese sehr liebe junge Katze bald ihr eigenes Zuhause findet. Die Katzen reisen geimpft, gechipt, entwurmt und natürlich tierärztlich gecheckt zu ihrer neuen Familie. Kontakt: Angelika Ditzen angelika@angeles-katzenhilfe.de HINWEIS: Unsere Katzen befinden sich alle noch in Spanien. Sollte eine von Ihnen bereits auf einer Pflegestelle in Deutschland eingetroffen sein, ist dies im Steckbrief notiert. Bitte lesen sie die Informationen auf unserer Homepage zur Vermittlung. http://www.angeles-katzenhilfe.de/index.php/informationen/vermittlung

Spanien

Seite 1 von 86