shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 52
Weiter zur Seite

SAMIRA

Hauskatze

6 Jahre , 11 Monate

Weiblich

SAMIRA ist eines der vielen "Maikätzchen", die im Sommer 2010 aufgrund einer sog. "Kastrationsaktion" zu uns kamen. SAMIRA ist Fremden gegenüber noch misstrauisch, aber sozialverträglich mit Artgenossen. SAMIRA wird nur als Zweitkatze zu einer schon vorhandenen Katze oder zusammen mit einer anderen unserer Pflegetiere vermittelt. Ein abgesicherter Balkon muss vorhanden sein, keine Kinder unter 10 Jahren. Alle unsere Katzen sind selbstverständlich kastriert, FeLV/ FIV negativ und komplett geimpft.

Felidae Tierschutzverein und Katzennothilfe e.V.
Pflegestelle
65929 Frankfurt
Deutschland

DUFFY

Hauskatze

5 Jahre , 11 Monate

Männlich

DUFFY steht stellvertretend für neun sog. "Maikätzchen", die wir im Sommer 2011 in Sossenheim eingefangen haben. Wieder einmal wurden wir viel zu spät über eine "Wildlinge-"Kolonie informiert, so dass die Katzen schon weit über die sog. Prägephase hinaus waren, als wir tätig werden konnten. Die Teenies sind teilweise noch scheu Fremden gegenüber, eignen sich aber sehr gut als Spielkumpel für eine schon vorhandene, zahme Katze. Bei Vermittlung in Wohnungshaltung muss ein abgesicherter Balkon vorhanden sein, auch Freigang nach entsprechender Eingewöhnungszeit in ruhiger Wohngegend ist möglich. Alle Jungkatzen sind selbstverständlich kastriert und geimpft.

Felidae Tierschutzverein und Katzennothilfe e.V.
Pflegestelle
65929 Frankfurt
Deutschland

DANDY

Hauskatze

5 Jahre , 11 Monate

Männlich

DANDY steht stellvertretend für neun sog. "Maikätzchen", die wir im Sommer 2011 in Sossenheim eingefangen haben. Wieder einmal wurden wir viel zu spät über eine "Wildlinge-"Kolonie informiert, so dass die Katzen schon weit über die sog. Prägephase hinaus waren, als wir tätig werden konnten. Die Teenies sind teilweise noch scheu Fremden gegenüber, eignen sich aber sehr gut als Spielkumpel für eine schon vorhandene, zahme Katze. Bei Vermittlung in Wohnungshaltung muss ein abgesicherter Balkon vorhanden sein, auch Freigang nach entsprechender Eingewöhnungszeit in ruhiger Wohngegend ist möglich. Alle Jungkatzen sind selbstverständlich kastriert und geimpft.

Felidae Tierschutzverein und Katzennothilfe e.V.
Pflegestelle
65929 Frankfurt
Deutschland

WANJA

Hauskatze

5 Jahre

Männlich

Handicap | Notfall

NOTFALL: WANJA (geb. April 2012) kam im Mai 2012 mit einem bakeriellen Schnupfen und völlig dehydriert zu uns. Er wurde in einer Scheune gefunden, von der Mutter fehlte jede Spur. Der Kater hat sich körperlich zwar sehr gut gemacht, jedoch hat er eine sog. „idiopathische“ Reizblase entwickelt. Für WANJA suchen wir daher dringend ein ruhiges Zuhause mit max. einer anderen, ruhigen Katze und ohne Kleinkinder, Stress muss unbedingt vermieden werden. Da WANJA, nach anfänglicher Schüchternheit, ein absoluter Schmusebär ist und nach viel Aufmerksamkeit verlangt, sollten seine zukünftigen „Dosenöffner“ möglichst nicht ganztags berufstätig ausser Haus sein..Vermittlung in Wohnungshaltung, ein abgesicherter Balkon muss vorhanden sein, kein ungesicherter Freigang. WANJA ist selbstverständlich kastriert und geimpft.

Felidae Tierschutzverein und Katzennothilfe e.V.
Pflegestelle
65929 Frankfurt
Deutschland

SABINA *09/2016 --- Kleines freches Ding

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Alter :ca. 09/2016 Charakter:sehr lieb, verspielt und sozial Haltung :Wohnung mit Balkon, gesicherter Freigang/Freigang Angeles hat Sabina vor einigen Wochen von ihrer Freundin Rosa übernommen. Rosa sagte dass Sabina plötzlich in der Kolonie aufgetaucht ist. Sie sei ganz lieb, überhaupt nicht scheu und sucht Menschenkontakt. Ein untrügliches Zeichen, dass Sabina ein Zuhause hatte und wahrscheinlich als Spielzeug ausgedient hatte. Sabina brauchte etwas Zeit, um sich bei Angeles einzuleben. Aber jetzt ist diese kleine Schönheit sehr zutraulich und entspannt. Sie chillt sehr gern in der Sonne, ist aber keine Schlaftablette. Im Gegenteil: Mit ihren Katzenfreunden spielt sie lebhaft und herzhaft, vor allem Nuba und Manu haben es ihr angetan. Wir würden uns sehr über ein liebevolles Zuhause für Sabina freuen. Sabina braucht Katzengesellschaft und bringt gern einen Freund / eine Freundin in die neue Familie mit. Sollte im neuen Zuhause bereits eine Katze leben, sollte diese auch Spaß am Spielen haben. Falls in der neuen Familie Kinder leben wäre es gut, wenn diese schon im Schulalter wären, da Sabina zunächst etwas schüchtern sein könnte. Wir vermitteln Sabina kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis nach einer positiven Vorkontrolle und Schutzgebühr. Kontakt: Henrica Schöning henrica@angeles-katzenhilfe.de

Spanien

AFRICA gerettet, sucht ein liebes Zuhause

Europäisch Kurzhaar

Weiblich

Pssst, du da! Bleibst du kurz bei mir? Ich möchte Dir eine Frage stellen. Ich heiße Africa, ich bin ca. Ende 2012 geboren und wohne schon einige Jahre auf der Finca bei Ana. Davor lebte ich mit vielen anderen Katzen an einem Fluss. Wir konnten dort nicht weg, der Fluss lag tief an einer hohen Mauer. Wie die anderen konnte ich dort nicht weg, ich war zu klein und die Mauer war zu hoch. Das Wasser aus dem Fluss konnten wir nicht trinken und zu jagen gab es dort auch nichts. Und dann waren da noch die zweibeinigen Monster. Wir hatten alle furchtbare Angst. Sie haben uns wehgetan und sie haben manche von uns auch getötet. Einfach so. Ich habe gelernt, mich von diesen Mördern fernzuhalten, um zu überleben. Als Ana mich gefangen hat, wusste ich noch nicht, dass manche von diesen seltsamen Lebewesen, die Menschen genannt werden, ganz anders sind. Ana hat sich um mich gekümmert als es mir schlecht ging und ich darf mit ganz vielen anderen bei ihr leben, wo wir sicher sind. Hier liege ich gerne draußen in der Sonne und genieße die frische Luft und die Gesellschaft meiner Kumpel. Ich spiele auch gerne mit den anderen Katzen und diese Menschen finde ich spannend. Aber wenn ich ehrlich bin, traue ich mich noch nicht so ganz, auf Menschen zuzugehen. Das mit dem Vertrauen ist schwer, wenn man gesehen hat, was ich gesehen habe und weiß, dass Vertrauen Leben kosten kann. Ana ist auch ziemlich beschäftigt, sie muss schließlich viele andere retten. Die anderen haben erzählt, dass die Menschen, die sich um uns kümmern, versuchen, ein Zuhause für uns zu finden. Z u h a u s e. Das hört sich gut an. Ich stelle mir das so vor: Ein gesicherter Bereich draußen, z.B. ein Balkon oder ein Freigehege. Mindestens eine Katzenfreundin oder ein Freund. Menschen, die gut zu mir sind und bei denen ich mein Leben lang willkommen bin. Ich wünsche mir die Chance, Vertrauen zu lernen. Ich brauche Geduld und Verständnis und Liebe. Deshalb möchte ich Dich fragen: Bist Du vielleicht meine Chance und gibst mir das Zuhause, das ich mir so sehr wünsche? Ich freue mich auch, wenn du meine Unterbringung und Versorgung finanziell unterstützt.

Spanien

ANGELIN - lebst lange auf der Straße

Hauskatze

5 Jahre

Männlich

Angelin, männlich, geimpft, kastriert, geb. ca. 04/2012, FIV positiv Aufenthaltsort: Varna, Bulgarien *Dringend Zuhause oder PS gesucht gesucht* Unsere Kollegin Valentina aus Bulgarien schreibt: "Ich babe Angelin von der Straße mitgenommen und in die Klinik gebracht, weil er krank war, er brauchte dringend medizinische Versorgung. Er hatte Schnupfen, tränende Augen, Husten und er hielt seinen Kopf seitlich nach unten. Da Angelin ein sehr schmusiger Kater ist, war es sehr leicht, ihn einzufangen. Nachdem ich ihn gefüttert hatte, lief er selbst in die Transportbox - ein cleverer Junge! Angelin geht es jetzt viel besser, er ist gesund, aber FIV positiv. Die Kopfschiefhaltung, die Angelin manchmal zeigt, wird er beibehalten. Die Ärzte sagen, es könnte die Folge von Tritten gegen den Kopf sein. Es beeinträchtigt Angelin nicht weiter, er hat eine ganz normale Orientierung und er läuft auch ganz normal. Angelin sucht ein Zuhause, in dem er das einzige Tier ist, ohne weitere Katzen oder Hunde. Er war es auf der Straße gewohnt, um sein Futter kämpfen zu müssen, dadurch ist er Katzen und Hunden gegenüber alles andere als sozial. Gegenüber Menschen verhält er sich gegenteilig, er liebt sie total und bekommt nicht genug davon, mit ihnen zu kuscheln :-) Alle Pflegestellen in Bulgarien haben weitere Tiere, also wartet Angelin in einem Käfig in der Klinik auf eine Bewerbung. Das ist die einzige Alternative zur Straße - daher hoffen wir, dass er ganz, ganz schnell ein Zuhause oder eine Pflegestelle findet." Wer verliebt sich in Angelin und rettet ihn aus der Enge des Käfigs? <3

Bulgarien

KALA - geht einem unter die Haut!

Hauskatze

7 Monate

Weiblich

Kala, weiblich, bei Ausreise geimpft, geb. ca. 9/2016 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien Wir fanden Kala in einer Katzenkolonie, sie war sehr klein und jung, ca. 6 Monate alt und sie war bereits schwanger. Eine Geburt hätte Kala durch ihr junges Alter und ihre Größe nicht überlebt, also haben wir uns dazu entschieden, die Trächtigkeit abzubrechen und Kala zu kastrieren. Kala leidet zur Zeit noch unter Anämie und einer Brustdrüsenentzündung, beides wird behandelt, so dass sie bald topfit sein wird. Die Tests auf alle üblichen Krankheiten waren negativ. Wenn das Antibiotikum abgesetzt worden ist, wird Kala geimpft. Unsere Eli aus Bulgarien sagt, dass Kala so unglaublich liebenswert ist, eine der Katzen, die unter die Haut gehen. Wir finden, das klingt vielversprechend :-) Wer verliebt sich in Kala? <3

Bulgarien

MORTI - "Bester Kater aller Zeiten"

Hauskatze

2 Jahre , 3 Monate

Männlich

Morti, männlich, kastriert, geimpft, geb. ca. 2015 Aufenthaltsort: Sofia (Iva), Bulgarien Wieviel Kraft braucht man um den Tod zu besiegen, welcher dich mit brutaler Gewalt ins Jenseits schleppt, dich aus seinem festen Griff zu befreien, obwohl du nichts mehr siehst, nichts mehr hörst und selbst nicht mal weisst, wo du bist... Das fragen wir uns auch..., wir fragen uns, wie lange lag er volkommen hilflos mitten auf der nassen Straße, in totalem Schockzustand und nicht in der Lage sich zu bewegen? Wir werden es nicht erfahren. Das, was wir wissen ist, dass der Held dieser Geschichte, der den Tod besiegte, das Glück hatte und ihn eine Frau mit gutem Herzen sah und beschloss den leblosen und total kalten und fast schon erstarrten Körper in die Klinik zu bringen. Dort stellte man fest, dass der Körper fast tot ist, aber die Seele sich immer noch fest an ihn geklammert hatte. Die Körpertemperatur war mehr als kritisch niedrig, der Kater war in absolutem Schock, ohne jegliche Reaktionen. Man liess ihn in der Klinik ohne Hoffnung, dass er am nächsten Tag noch am Leben sein wird. Die Seele von Morti aber war stärker und auch wenn lange Zeit der Ausgang des Kampfes nicht klar war, so können wir heute ganz sicher und stolz sagen - er hat es geschafft! Morti ist wieder gesund und möchte wieder ein Zuhause haben! Denn es stellte sich raus, dass Morti vor dem Unfall ein Zuhause hatte und eine Besitzerin, die ihn sogar als kleines Kitten adoptiert hatte. Die Klinik nahm Kontakt zur Besitzerin auf, jedoch sagte diese, dass sie ihn nicht mehr haben will, denn sie habe einen anderen Kater, mit dem sich Morti nicht verstehe und deshalb weggelaufen wäre. Wir können absolut sicher sagen, dass dies auf keinen Fall wahr sein kann, denn Morti versteht sich mit Allen! Aber wirklich mit Allen!!! Und das obwohl er ein Riese ist und bis vor kurzem nicht kastriert war. Drei Monate verbrachte Morti in der Klinik. Seit Weihnachten 2016 ist er in einer PS gegen Bezahlung. Dort hat er sich als sanfter Riese dargestellt und kann ganz sicher den Titel - Bester Kater aller Zeiten - tragen, denn er versteht sich sowohl mit Katzen, als auch mit Katern, egal welchen Alters und egal ob kastriert oder nicht. Morti hat eine Impfung (inkl. Tollwutimpfung), sein FIV/FeLV.Test ist negativ, er wurde am 14.04.2017 kastriert. Wir haben bis jetzt keine Möglichkeit gehabt ein MRT zu machen, aber wir wissen, dass Morti ein Schädel-Trauma hatte (wahrscheinlich sogar ein Schädel-Hirn-Trauma). Morti hat keinerlei Beschwerden, er kann alles ganz normal machen, bewegt sich normal, frisst wieder normal usw. Beim Augenarzt wurde ein Nystagmus festgestellt und eine verlangsamtes Zusammenziehen der Pupille, aber dies alles stört ihn keineswegs und er ist auch nicht dadurch beeinträchtigt. Nach Abnicken aller TA haben wir ihn auch nun endlich kastrieren lassen, ohne jegliche Probleme mit der Narkose. Morti ist vom Wesen her ein super lieber Kater, der sehr gerne frisst und Aufmerksamkeit liebt. Er hat Angst hochgenommen zu werden, aber liebt es sehr gestreichelt zu werden. Gern "spricht" er auch mit uns, vorallem wenn es Zeit ist für sein Fressen :) Morti ist ca. 2 Jahre alt, absolut stubenrein. Er hat Angst vor Hunden und hat auch schon mal in der Klinik versucht, einen Pitbull trotz seiner Transportbox anzugreifen. Ob er mit einem Hund zusammenleben könnte, wissen wir nicht. Mit Kindern hat er keine Probleme, aber man sollte seine Ängste vorm Hochnehmen tolerieren. Wer schenkt dem Traumkaterchen ein tolles neues Zuhause? <3

Bulgarien

COOK - neben einer Schnellstraße gefunden

Hauskatze

9 Monate

Männlich

Cook, männlich, geb. ca. Ende Juli 2016, noch nicht kastriert, geimpft Aufenthaltsort: Sofia (Iva), Bulgarien Cook wurde im Gebüsch neben einer Schnellstraße gefunden, als er ca. 20 Tage alt war. Er kam zu uns nach Hause in PS und weil wir selber den ganzen Tag arbeiten müssen, hatten wir eine spannende Anfangszeit mit ihm, als er noch seine Milch brauchte. Irgendwie schafften wir es auch Dank dessen, dass er schnell und fleissig lernte selber aus dem Futternapf zu trinken/fressen. 10 Tage später, als mein Mann bei den Aufräumarbeiten des überfluteten Kellers unseres Wohnblocks kurz zur Aufsicht ging, fand er mitten im Schutt ein winzig kleines Etwas, allein... Ein kleines Kitten, ca. 2-3 Wochen alt. Keine Katze weit und breit. Mein Mann brachte das kleine Ding nach Hause und es war so ausgehungert, dass es trotz seine Alters versuchte, irgendwie von der Kittenpastete zu fressen. Nach gescheitertem Versuch, gaben wir ihm dann Kittenmilch, die wir noch von Cook hatten und die Kita nahm ihren Gang :-) Ringo und Cook wuchsen zusammen bei uns Zuhause auf, zusammen mit unseren eigenen 5 Katzen, einer Pflegekatze, 2 Hunden, 2 Kindern und uns. Sie mussten einige Zeit mit Hemobartonella kämpfen, aber mittlerweile sind es zwei tolle, verrückte Pubertierende (Cook ist ca. Ende Juli geboren und Ringo ca. Mitte August), mit je doppelter Impfung (inkl. Tollwut-Impfung), negativen FIV/FeLV -Tests, Cook ist auch negativ auf Corona getestet. Die Jungs sind noch nicht kastriert, aber das steht natürlich noch an. Cook ist der absolute Abenteurer, er spielt manchmal wild und ist sehr erfinderisch beim Essenklauen und sogar Töpfe öffnen. Er stiehlt gern Schwämme und Haargummis, aber sonst hat er sehr viel von einem Hundewesen. Wenn man ihn beim Namen ruft, kommt er sofort und sobald ich mich irgendwo hinsetze, wenn ich von der Arbeit komme, dann ist er sofort auf meinem Schoss und möchte schmusen. Er hat weder Angst vor dem Staubsauger, noch vor fremden Menschen. Sein "Bruder" Ringo ist eine etwas zartere Seele. Er ist vorsichtiger als Cook und versteckt sich auch erstmal, falls er denkt es besteht Gefahr. Beide sind aber super liebe Jungs, sind es gewohnt in lauter Umgebung zu leben (zwei Kinder, 5,5 und 2,5 Jahre alt), mögen Katzen und Hunde und sind absolut stubenrein. P.S. Einige Zeit nachdem Ringo zu uns kam, erfuhren wir von einem Nachbarn, dass in einem anderen Wohnblock eine Katze mit einigen Kitten getötet wurde. Ob das die Mama von Ringo war, wie wir vermuten, und sie es nicht geschafft hatte ihn wegzubringen, das werden wir nie erfahren.

Bulgarien

LEANDRO

Perserkatze

2 Jahre , 3 Monate

Männlich

Der liebe Leandro wurde leider sehr verfilzt aufgegriffen, nachdem er schon einige Wochen herrenlos unterwegs war. Uns blieb nichts weiter übrig, als große Teile seine Felles bis zur Haut abzuscheren. Aber es wächst wieder... Für Leandro suchen wir einen Platz mit viel Zuwendung, Zeit für Fellpflege und Freigang in einer risikoarmen Umgebung. Bei Interesse an Leandro füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus; wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

GRISI zarte, ausgeschlossene Maus

Kartäuser-Mix

1 Jahr , 11 Monate

Weiblich

Grisi ist vor über 6 Monaten in das Hundetierheim L.I.D.A. gelangt und war sehr scheu. Mittlerweile zeigt sich die zierliche Maus überaus aufgeschlossen und lässt sich gern kraulen. Gegenüber schnellen Bewegungen ist sie noch etwas skeptisch und zuckt zusammen. Wir sind uns aber sicher, dass sich das noch geben wird. Leider wurde der hübsche Kartäuser-Mix FelV positiv getestet. Somit sind die Chancen auf der Insel vermittelt zu werden gleich Null. Obwohl sie den Leukosevirus in sich trägt, zeigt sie aber keine Anzeichen einer Erkrankung und kann somit hoffentlich bald ein neues Leben in Deutschland beginnen. Für Grisi suchen wir ein ruhiges Zuhause. Am Anfang wird sie sich vermutlich verstecken, aber mit etwas Zeit schnell auftauen und die Zuwendung genießen können, die ihr dann zuteilwird. Aufgrund der Ansteckungsgefahr des Leukose-Virus, sollten Artgenossen ebenfalls FelV positiv sein. Grisi ist kastriert, gechippt, Tollwut geimpft und getestet. Wenn Sie von der hübschen Grisi auf den ersten Blick begeistert sind und Sie sich die liebevolle Maus gern auf die Couch Zuhause holen möchten, dann melden Sie sich bei uns. Update Dezember 2016: Grisi ist gut auf ihrer Pflegestelle in Berlin angekommen. Dort zeigt sie sich noch etwas ängstlich, was aber ein normales Verhalten ist bei einer neuer Umgebung. Grisi frisst gut und benutzt das Katzenklo. Wir sind gespannt wie es mit ihr weiter geht, sind uns aber sicher, dass sie bald „auftauen“ wird. Update Januar 2017: Grisi entwickelt sich sehr gut auf ihrer Pflegestelle. Sie ist immer noch sehr zurückhaltend, aber sehr aufgeschlossen andere Katzen gegenüber. Ein Haushalt ohne Kleinkinder wären für Grisi das Beste, um ihrem zurückhaltendem Charakter den Raum zu geben, sich in ein neues Zuhause zu gewöhnen. Ein Artgenosse sollte für sie auf jeden Fall vorhanden sein. Hat sie dem Menschen gegenüber Vertrauen gefasst, ist sie sehr kuschelbedürftig und genießt die Streicheleinheiten. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Jana Lobe Tel. 0172-2514022 jana.lobe@streunerherzen.com

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
10249 Berlin
Deutschland

RINGO kleiner Kellerkater sucht richtiges Zuhause!

Hauskatze

8 Monate

Männlich

Ringo, männlich, geimpft, noch nicht kastriert, geb. ca. 08/2016 Aufenthaltsort: Sofia (Iva), Bulgarien Cook wurde im Gebüsch neben einer Schnellstraße gefunden, als er ca. 20 Tage alt war. Er kam zu uns nach Hause in PS und weil wir selber den ganzen Tag arbeiten müssen, hatten wir eine spannende Anfangszeit mit ihm, als er noch seine Milch brauchte. Irgendwie schafften wir es auch Dank dessen, dass er schnell und fleissig lernte selber aus dem Futternapf zu trinken/fressen. 10 Tage später, als mein Mann bei den Aufräumarbeiten des überfluteten Kellers unseres Wohnblocks kurz zur Aufsicht ging, fand er mitten im Schutt ein winzig kleines Etwas, allein... Ein kleines Kitten, ca. 2-3 Wochen alt. Keine Katze weit und breit. Mein Mann brachte das kleine Ding nach Hause und es war so ausgehungert, dass es trotz seine Alters versuchte, irgendwie von der Kittenpastete zu fressen. Nach gescheitertem Versuch, gaben wir ihm dann Kittenmilch, die wir noch von Cook hatten und die Kita nahm ihren Gang :-) Ringo und Cook wuchsen zusammen bei uns Zuhause auf, zusammen mit unseren eigenen 5 Katzen, einer Pflegekatze, 2 Hunden, 2 Kindern und uns. Sie mussten einige Zeit mit Hemobartonella kämpfen, aber mittlerweile sind es zwei tolle, verrückte Pubertierende (Cook ist ca. Ende Juli geboren und Ringo ca. Mitte August), mit je doppelter Impfung (inkl. Tollwut-Impfung), negativen FIV/FeLV -Tests, Cook ist auch negativ auf Corona getestet. Die Jungs sind noch nicht kastriert, aber das steht natürlich noch an. Cook ist der absolute Abenteurer, er spielt manchmal wild und ist sehr erfinderisch beim Essenklauen und sogar Töpfe öffnen. Er stiehlt gern Schwämme und Haargummis, aber sonst hat er sehr viel von einem Hundewesen. Wenn man ihn beim Namen ruft, kommt er sofort und sobald ich mich irgendwo hinsetze, wenn ich von der Arbeit komme, dann ist er sofort auf meinem Schoss und möchte schmusen. Er hat weder Angst vor dem Staubsauger, noch vor fremden Menschen. Sein "Bruder" Ringo ist eine etwas zartere Seele. Er ist vorsichtiger als Cook und versteckt sich auch erstmal, falls er denkt es besteht Gefahr. Beide sind aber super liebe Jungs, sind es gewohnt in lauter Umgebung zu leben (zwei Kinder, 5,5 und 2,5 Jahre alt), mögen Katzen und Hunde und sind absolut stubenrein. P.S. Einige Zeit nachdem Ringo zu uns kam, erfuhren wir von einem Nachbarn, dass in einem anderen Wohnblock eine Katze mit einigen Kitten getötet wurde. Ob das die Mama von Ringo war, wie wir vermuten, und sie es nicht geschafft hatte ihn wegzubringen, das werden wir nie erfahren.

Bulgarien

PEACH - mit Nachwuchs von der Straße geholt

Hauskatze

8 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Peach, weiblich, geimpft, kastriert, geb. ca. 2009/2010 Aufenthaltsort: PS in 7000 Eisenstadt/Österreich Peach ist in ihrer Pflegestelle in Österreich angekommen und wartet nun hier auf Bewerbungen! Mehr Fotos und ein Update was ihren Charakter angeht folgen :-)

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Pflegestelle
7000 Eisenstadt
Österreich

IVANA - will nicht wieder zurück auf die Straße!

Hauskatze

10 Monate

Weiblich

Ivana, weiblich, kastriert,geimpft, geb. ca. 06/2016 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien *Dringend Zuhause gesucht* Unsere Gery aus Bulgarien schreibt: "Wir haben sie nur für die Kastration mitgenommen - das nächste aus dem Nichts im Zentrum des Bergdorfes aufgetauchte Kätzchen, welches keiner zu kennen mag, aber es selber den Eindruck macht, alle zu kennen. Es ist immer einfach zu fangen, wenn es sozial ist - man nimmt es in die Box, bringt es in die Klinik, behält es da ein paar Tage und bringt es zurück. Ich habe gelernt, nicht zu überlegen, ob und warum, es sind zu viele, um alle behalten zu können. Es ist immer schwierig, wenn das Kätzchen so sozial ist. In der Klinik haben wir sie einfach als „Schwarze“ angemeldet, weil wir keine Namen den Tieren vergeben, welche wir auf die Straße zurück bringen. Wir haben Dutzende von „Schwarze“, "Rote", "Tiger", usw. Am zweiten Tag nach der Kastration, als sie mich gesehen hat, hat sie sich auf dem Rücken gedreht und ihren Bauch zum Streicheln gezeigt. Ebenso verhält sie sich bei den Tierärzten, wenn es Zeit für ihre Antibiotikumspritze wird. Sie hat volles Vertrauen in alles, was wir mit ihr machen und ist sogar in dem kleinen Käfig in der Klinik glücklich, weil sie ein „Zuhause“ hat. Neben der Schwangerschaft, wurde bei der „Schwarzen“ eine leichte Grippe festgestellt, die ihren Aufenthalt in der Klinik länger gemacht hat, als erwartet. Und schließlich erhielt sie einen Namen. Ivana ist bereits gesund, kastriert, in den kommenden Tagen steht noch eine Impfung bevor und ich wünsche es mir sehr, dass ich ein Zuhause für sie finde und sie nicht zurückbringen muss. Wenn ihr Ivana einen Teil von euch selbst schenkt, wird sie euch alles geben. Und wenn Ihr nicht diese Chance habt - bitte teilt ihre Geschichte. Vielleicht wird Ivana Glück haben und ein Zuhause finden." Wer will Ivana vor der Straße bewahren? <3

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Morgenröthe 8
57080 Siegen
Deutschland

VEGAS - schöne und liebevolle Katze!

Hauskatze

10 Monate

Weiblich

Vegas, weiblich, geimpft, kastriert, geb. ca. 06/2016 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien Unsere Gery aus Bulgarien schreibt: "Vegas ist etwa 10 Monate alt, mit äußerst interessanter Haarfarbe - fließend übergehend von fast weiß am Haargrund bis zu dunkelgrau an den Haarspitzen und sich nach dem Licht entsprechend ändernd. Sie sehr sozial, lieb und hat nicht das verdient, was ihr gerade passiert. Sie tauchte aus dem Nichts einfach vor der Tür einer unseren Kolonien im Bergdorf auf. Ich konnte nicht in Erfahrung bringen, ob sie jemand extra da gelassen hat oder ob sie einfach nach Nahrung gesucht hat und die anderen Katzen gesehen hat. Vegas ist bestimmt eine Hauskatze gewesen, zumindest die paar paar Monate, bevor sie bei uns erschienen ist. Sie passte weder in die wilde Atmosphäre der Kolonie, noch konnte sie sich von den im Wald streundenden Hunde schützen. Wir haben sie für die Kastration mitgenommen, aber es stellte sich heraus, dass sie Coronavirus positiv ist, was einen Monat zusätzliche Behandlung erforderlich gemacht hat. Und das Herz hat es uns nicht erlaubt, Vegas zurück zu geben. Sie wird es nicht in den Bergen schaffenn. Vegas hat bereits eine polyvalente und eine Impfung gegen Tollwut bekommen, sie ist negativ für alle fiesen Krankheiten getestet, sehr kontaktfreudig sowohl mit Menschen, als auch mit anderen Katzen. Sie ist auf der Suche nach einem Zuhause!" Wer verliebt sich in Vegas? <3

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Morgenröthe 8
57080 Siegen
Deutschland

CINDERELLA - graue Schönheit!

Hauskatze

10 Monate

Weiblich

Cinderella, weiblich, kastriert,geimpft, geb. ca. 06/2016 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien *Dringend Zuhaue gesucht* Unsere Gery aus Bulgarien schreibt: "Cinderella ist noch nicht mal 1 Jahr alt, musste aber schon einiges erleben. Wir vermuten, dass sie 10-11 Monate alt ist. Eines Tages erschien sie zwar in einer anderen Katzenkolonie, aber zur selben Zeit wie Ivana und Vegas. War das wirklich ein großer Zufall, dass drei Katzen im gleichen Alter zur selben Zeit in drei verschiedenen Kolonien desselben Dorfes auftauchten? In dem Dorf gibt es dank unserer Freiwilligen keine Straßentiere, die noch nicht kastriert sind. Ich denke nicht, dass es sich um einen Zufall handelt. Cinderella, so wie die anderen Katzen, ist sehr offen, sozial und kennt sich sowohl mit dem Umgang mit Menschen, als auch mit dem Umgang mit Katzen aus. Cinderella wurde sofort kastriert. Sie musste jedoch länger in der Klinik bleiben, da sie, wie es bei Ivana und Vegas der Fall war, in einem schlechten gesundheitlichen Zustand war und behandelt werden musste. Vor einigen Tagen hat sie ihre erste Impfung bekommen. Eine Pflegestelle für sie konnten wir nicht finden, die Klinik war ebenfalls voll und deshalb mussten wir sie in die Kolonie zurückbringen. Die Freiwillige, die für die Tiere da ist, kümmert sich um sie, so gut das möglich ist. In den nächsten Tagen kriegt sie die Impfung gegen Tollwut und die zweite Impfung. Bald wird sie für ihr zukünftiges Zuhause bereit sein. Ein richtiges Zuhause, wo sie gewünscht und geliebt wird." Wird sie es finden? Wer verliebt sich in die Hübsche? <3

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Morgenröthe 8
57080 Siegen
Deutschland

DOMINO - Schönheit sucht Zuhause!

Hauskatze

1 Jahr

Weiblich

Domino, weiblich, kastriert, bei Ausreise geimpft, geb. ca. 04/2016 *Handicap* *Dringend Zuhause oder PS gesucht* Domino geht es gut! Es fehlt noch eine Impfung, dann könnte die Süße in ein neues Zuhause reisen! Wir finden für Domino zur Zeit leider keine freie Pflegestelle in Bulgarien, so dass sie leider nach wie vor im Käfig in der Klinik sitzen muss - deshalb sucht Domino dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle! Der Käfig stresst sie, sobald sich die Ärzte nähern, wird Domino sauer und faucht. Wenn allerdings unsere Gery sie besucht, ist sie überhaupt nicht aggressiv, sondern total lieb. Sie hat wohl genug von den Göttern in weiß :-) Die erste Stufe der Lungenparasitenbehandlung ist geschafft, jetzt wird die Medikation ein paar Tage ausgesetzt, in 14 Tagen startet dann die zweite und letzte Behandlung. Danach wird Domino kerngesund sein. Wer verliebt sich in die Handicap-Maus? <3

Bulgarien

MACCHIOLINO

Europäisch Kurzhaar

11 Monate

Männlich

Katzen-Teenager suchen ihr Zuhause Bei unserem Besuch Anfang Oktober 2016 wurden uns auch die Katzenkinder Lillina, Macchiolino und Siska vorgestellt, die eine unserer Kolleginnen in Palau in Pflege genommen hatte. Macchiolino ist der hübsche schwarze Kater mit der witzigen weißen Schwanzspitze. Für die drei Katzen-Teenager suchen wir nun die passenden Zuhause. Wenn Macchiolino z. B. mit Siska oder Lillina gemeinsam eine Familie fände, wäre das sicherlich schön. Möchten Sie dem kleinen Macchiolino eine solche Familie schenken, indem Sie ihn bei sich aufnehmen? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Nachricht. Katzenkinder vermitteln wir nicht in Einzelhaltung. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
22869 Schenefeld
Deutschland

SISSI-SISKA

Europäisch Kurzhaar

11 Monate

Weiblich

Handicap

Katzen-Teenager suchen ihr Zuhause Bei unserem Besuch Anfang Oktober 2016 wurden uns auch die Katzenkinder Lillina, Macchiolino und Siska vorgestellt, die eine unserer Kolleginnen in Palau in Pflege genommen hatte. Siska ist die wunderschön gezeichnete rote Tigerin mit den weißen Söckchen. Sie hat allerdings ein Problem mit den Augen. Wir wissen noch nicht, inwieweit sie sehen kann. Vermutlich ist sie aber nicht ganz blind, sondern sieht noch Schatten. Wie wir beobachten konnten, behindert diese Einschränkung sie aber in keiner Weise und ihrer Schönheit tut dies ohnehin keinen Abbruch. Für die drei Katzen-Teenager suchen wir nun die passenden Zuhause. Wenn Siska z. B. mit Macchiolino oder Lillina gemeinsam eine Familie fände, wäre das sicherlich schön. Möchten Sie der kleinen Siska eine solche Familie schenken, indem Sie sie bei sich aufnehmen? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Nachricht. Katzenkinder vermitteln wir nicht in Einzelhaltung. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
22869 Schenefeld
Deutschland

Seite 1 von 52