shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 70
Weiter zur Seite

YAMURA sehr liebe Katze, möchte ein Zuhause

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Yamura (geboren ca. 2016) ist eine der vielen Katzen, die in der Perrera in Chiclana gelandet sind. Die Betreiber der Perrera wollen die Katzen nicht töten und arbeiten schon seit geraumer Zeit mit Ana zusammen. Ana holt Notfälle auf die Finca, da diese aber stets gut gefüllt ist, sitzen immer noch viele Katzen in der Perrera. Wir möchten diesen Katzen eine Chance geben, ebenfalls ein Zuhause zu finden. Die Tiere werden versorgt und sind nicht von der Tötung bedroht. Allerdings gibt es natürlich schönere Aufenthaltsorte als die Perrera, auch wenn hier versucht wird, die Verhältnisse zu verbessern. Yamura ist so eine liebe Katze. Wie ihr Video zeigt, ist sie dem Menschen gegenüber aufgeschlossen und verschmust. Um so schlimmer muss es für sie sein, in der Perrera zu sitzen. Leider hat sie sehr schlechte Vermittlungschancen. Neben Braun- und Grautigern, Schwarzen und schwarzweißen Katzen haben Schildpattkatzen wenig bis keine Anfragen. Diese Katzen gehen einfach etgegen ihren optisch auffälligeren Artgenossen unter. Ihren Charakter kann man ja leider auf Fotos nicht sehen. Es wäre schön, wenn mehr Menschen diesen Tieren eine Chance geben würden. Es muss doch nicht immer ein Siam- oder Russisch-Blau Mix sein. Andere Katzen haben auch tolle Charaktere. Auf jeden Fall wünscht sich Yamura sehr ein Zuhause. In der Perrera kann man dieser liebenswerten Katze leider wenig bieten außer einem Käfig oder einem Gehege, das Tag und Nacht der Witterung ausgesetzt ist. Gibt jemand dieser liebenswerten Katzendame eine Chance? Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

MIAMOR sehr liebe und soziale Katze

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Miamor (geboren ca. 2015) ist eine der vielen Katzen, die in der Perrera in Chiclana gelandet sind. Die Betreiber der Perrera wollen die Katzen nicht töten und arbeiten schon seit geraumer Zeit mit Ana zusammen. Ana holt Notfälle auf die Finca, da diese aber stets gut gefüllt ist, sitzen immer noch viele Katzen in der Perrera. Miamor hat Glück gehabt. Sie wurde von Ana inzwischen aus der Perrera geholt und Die Süße ist dem Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und verschmust. Sie sit eine sehr liebe Katze, die sehr gerne wieder ein Zuhause hätte. Leider hat sie als "nur" getigerte Katze keine so guten Aussichten. Diverse unserer Tigerchen warten schon sehr lange auf ein Zuhause. Dabei ist Miamor so ein Schatz, die nicht nur Menschen mag, sondern auch mit anderen Katzen gut auskommt. Daher sollte ein Artgenosse im neuen Zuhause vorhanden sein. Ein Zuhause als Einzelkatze ist für sie nichs. Sollte noch keine Katze vorhanden sein, bringt Miamor gerne noch einen Freund oder eine Freundin mit. Die Süße wünscht sich sehr, dass sich bald eine nette Familie findet, die sie bei sich aufnimmt und ihr hilft, nicht die nächsten Jahre auf der Finca verbringen zu müssen. Ein Zuhause bei lieben Menschen ist doch viel schöner. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

CESARE möchte gern auf die große Reise gehen

Europäisch Kurzhaar

8 Monate

Männlich

Charakter: Cesare ist ein sehr soziales und verspieltes Kitten. Auch mit seinen Menschen schmust der Süße gern. Geschichte: Der Mann unserer Tierschützerin hat den kleinen Cesare im April 2018 von der Straße gerettet - Kinder haben dort grob mit ihm gespielt. In Sicherheit angekommen, wurde er gleich von unserer Mama Liv angenommen, die selbst kurz vorher von der Straße gerettet wurde und dann ihre Kitten auf die Welt brachte. Cesare möchte jetzt auch gerne seine Koffer packen und sich auf sein großes Abenteuer zu einer neuen Familie begeben. Er wünscht sich ein schönes Für-immer-Zuhause, in dem schon ein Katzenkumpel im ähnlichen Alter auf ihn wartet. Sollte das nicht der Fall sein, bringt er auch gerne einen Freund mit. geboren ca: März 2018 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: nein FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 150 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

HELENDELIA Glückskatze auf der suche nach einem eigenen Zuhause

Europäisch Kurzhaar

6 Monate

Weiblich

Helen und Nicole, benannt nach ihren Pflegemamas auf Rhodos, wurden von ihrer Mutter nicht angenommen. Sie hatten Glück und wurden gefunden und von Hand aufgepäppelt. Es sind zwei ganz liebe und sanfte Mädchen, total Menschen bezogen und echte Schnurrmaschinen. Sie sind ihrem Alter entsprechend sehr verspielt und neugierig, die Welt will noch entdeckt werden, sie möchten ihr Zuhause mit netten und verträglichen Artgenossen im passenden Alter teilen, gerne auch zusammen. Wer lebt schon gern alleine, außerdem macht zu zweit einfach alles viel mehr Spaß Ein vernetzter Balkon, auf dem die Mädels die Sonne genießen und Käfer jagen dürfen, wäre himmlisch. Falls Sie eher zu Freilauf tendieren, sollte die Gegend bitte wirklich Verkehrsberuhigt sein. Helen und Nicole können gerne nach Absprache auf ihrer Pflegestelle in 65546 Hammersbach besucht werden. Sie sind kastriert, geimpft und gechipt und haben einen EU Pass. Sie werden nach einem Vorbesuch im neuen Zuhause und gegen Aufwandserstattung und Schutzvertrag vermittelt. Kontakt Eva Biesenbach, Tel: 0171 7172995, eva.biesenbach@web.de

Flying Cats e.V.
Pflegestelle
63546 Hammersbach
Deutschland

NICOLEDORI wunderschöne Schildpatt Katze sucht neuen Wirkungskreis

Europäisch Kurzhaar

6 Monate

Weiblich

Helen und Nicole, benannt nach ihren Pflegemamas auf Rhodos, wurden von ihrer Mutter nicht angenommen. Sie hatten Glück und wurden gefunden und von Hand aufgepäppelt. Es sind zwei ganz liebe und sanfte Mädchen, total Menschen bezogen und echte Schnurrmaschinen. Sie sind ihrem Alter entsprechend sehr verspielt und neugierig, die Welt will noch entdeckt werden, sie möchten ihr Zuhause mit netten und verträglichen Artgenossen im passenden Alter teilen, gerne auch zusammen. Wer lebt schon gern alleine, außerdem macht zu zweit einfach alles viel mehr Spaß Ein vernetzter Balkon, auf dem die Mädels die Sonne genießen und Käfer jagen dürfen, wäre himmlisch. Falls Sie eher zu Freilauf tendieren, sollte die Gegend bitte wirklich Verkehrsberuhigt sein. Helen und Nicole können gerne nach Absprache auf ihrer Pflegestelle in 65546 Hammersbach besucht werden. Sie sind kastriert, geimpft und gechipt und haben einen EU Pass. Sie werden nach einem Vorbesuch im neuen Zuhause und gegen Aufwandserstattung und Schutzvertrag vermittelt. Kontakt Eva Biesenbach, Tel: 0171 7172995, eva.biesenbach@web.de

Flying Cats e.V.
Pflegestelle
63546 Hammersbach
Deutschland

CALISTA verspieltes Katzenkind, 4 Monate

Abessinier

4 Monate

Männlich

Calitsa und Calix wurden im Alter von 10 Tagen in einer Mülltonne gefunden, ihre Augen waren noch nicht einmal richtig geöffnet. In den ersten 3 Wochen mussten sie alle 3 Stunden gefüttert werden. Sie brauchten auch Hilfe bei der Darm- und Blasenentleerung, was ihnen normalerweise die Mutterkatze beibringt. 4 Wochen lang schliefen sie auf einem elektrischen Heizkissen, denn sie litten an Hypothermie, vor allem nach der Fütterung. Trotzdem haben sie es geschafft und sind inzwischen 4 Monate alt. Sie wurden geimpft und mit Chips ausgestattet. Calitsa ist ein sehr verspieltes Weibchen, das ständig menschliche Zuwendung will. Calix ist ein Kater, der auch gerne spielt, aber etwas zurückhaltender ist. Er mag es, wenn man ihn aufnimmt und streichelt, will aber nicht ständig Aufmerksamkeit. Er liebt aber seine Schwester heiß und innig und braucht sie wie eine Ersatzmutter. Sie schlafen zusammen, und er saugt gern an ihrem Hals. Das scheint ihr aber nichts auszumachen, denn von beiden ist ständig lautes Schnurren zu hören. Das kommt bei Katzen, die von der Mutter getrennt wurden, häufig vor. Sie haben von Anfang an das Katzenklo benutzt und putzen sich – das musste ich ihnen auch erst beibringen. Beide Katzen sind neugierig und intelligent. Wir würden uns sehr freuen, wenn die beiden ein gemeinsames Zuhause finden könnten, wo sie gemeinsam ein Leben in Geborgenheit erleben können! Calix reist blutgetestet, gechipt und geimpft mit EU-Reisepass in sein neues Zuhause. Möchten Sie mehr über diesen Fellengel erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht

Fellengel in Not
Goldregenweg 4
85591 Vaterstetten
Deutschland

CALIX iebevoller Kater, 4 Monate

Abessinier

4 Monate

Männlich

Calitsa und Calix wurden im Alter von 10 Tagen in einer Mülltonne gefunden, ihre Augen waren noch nicht einmal richtig geöffnet. In den ersten 3 Wochen mussten sie alle 3 Stunden gefüttert werden. Sie brauchten auch Hilfe bei der Darm- und Blasenentleerung, was ihnen normalerweise die Mutterkatze beibringt. 4 Wochen lang schliefen sie auf einem elektrischen Heizkissen, denn sie litten an Hypothermie, vor allem nach der Fütterung. Trotzdem haben sie es geschafft und sind inzwischen 4 Monate alt. Sie wurden geimpft und mit Chips ausgestattet. Calitsa ist ein sehr verspieltes Weibchen, das ständig menschliche Zuwendung will. Calix ist ein Kater, der auch gerne spielt, aber etwas zurückhaltender ist. Er mag es, wenn man ihn aufnimmt und streichelt, will aber nicht ständig Aufmerksamkeit. Er liebt aber seine Schwester heiß und innig und braucht sie wie eine Ersatzmutter. Sie schlafen zusammen, und er saugt gern an ihrem Hals. Das scheint ihr aber nichts auszumachen, denn von beiden ist ständig lautes Schnurren zu hören. Das kommt bei Katzen, die von der Mutter getrennt wurden, häufig vor. Sie haben von Anfang an das Katzenklo benutzt und putzen sich – das musste ich ihnen auch erst beibringen. Beide Katzen sind neugierig und intelligent. Wir würden uns sehr freuen, wenn die beiden ein gemeinsames Zuhause finden könnten, wo sie gemeinsam ein Leben in Geborgenheit erleben können! Calix reist blutgetestet, gechipt und geimpft mit EU-Reisepass in sein neues Zuhause. Möchten Sie mehr über diesen Fellengel erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht

Fellengel in Not
Goldregenweg 4
85591 Vaterstetten
Deutschland

MORITZ und Max, Bruderliebe pur

Europäisch Kurzhaar

3 Monate

Männlich

Eine Frau klingelte im August dieses Jahres bei unserem Pflegepapa Jose in Spanien an der Haustür: „Ich hab die hier gefunden, nimm sie oder ich werf sie in den Müll!“ Was sollte Jose da anderes machen, als die wenigen Tage alten Zwerge erst einmal an sich zu nehmen. Da ihm bewusst war, dass er keine Flaschenkinder versorgen kann, rief er laut bei den Tierschützerinnen, die ihm immer zur Seite stehen um Hilfe und die Kleinen zogen zu Elvira. Max und Moritz wurden von ihr gepäppelt, Hundepapa Baxter putzte ihnen die Bäuchlein, damit sie auch brav aufs Klo konnten. So wurden dann liebevoller Rundumbetreuung aus diesen kleinen Bündeln halben Lebens zwei lebhafte, soziale, menschenbezogene Katerbuben, die sich mit allem und jedem verstehen. Was den Jungs jetzt noch fehlt ist ein Zuhause bei lieben Menschen, bevorzugt in Wohnungshaltung, da sie als Flaschenaufzuchten so extrem menschenbezogen sind. Ein Balkon muss katzensicher vernetzt sein. Ein katzenfreundlicher Hund darf gerne im neuen Zuhause wohnen. Max und Moritz sind im August 2018 geboren, befinden sich aktuell noch in Spanien, sind FIV/FELV negativ getestet, gegen Katzenschnupfen, -seuche, Leukose und Tollwut geimpft , gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung hätten wir gerne eine Kostenbeteiligung in Höhe von 200 EUR. Sollten sie vor Einreise noch kastriert werden können, erhöht sich diese auf 280 Euro. Die Schätze werden vermittelt gegen einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Finden Sie Max und Moritz auch so zauberhaft wie wir? Wenn ja, melden Sie sich bitte bei susanne.dippold@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren August 2018 Geschlecht: männlich Rasse: EKH getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose Abgabevoraussetzungen: Freigang, Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, Max und Moritz möchten zusammen bleiben Eigenschaften: menschenbezogen und lieb, kennen Hunde, sozial mit anderen Katzen Aufenthaltsort: Spanien Ansprechpartner: susanne.dippold@katzenherzen.de

Spanien

MAX und Moritz, Bruderliebe pur

Europäisch Kurzhaar

2 Monate 17 Tage

Männlich

Eine Frau klingelte im August dieses Jahres bei unserem Pflegepapa Jose in Spanien an der Haustür: „Ich hab die hier gefunden, nimm sie oder ich werf sie in den Müll!“ Was sollte Jose da anderes machen, als die wenigen Tage alten Zwerge erst einmal an sich zu nehmen. Da ihm bewusst war, dass er keine Flaschenkinder versorgen kann, rief er laut bei den Tierschützerinnen, die ihm immer zur Seite stehen um Hilfe und die Kleinen zogen zu Elvira. Max und Moritz wurden von ihr gepäppelt, Hundepapa Baxter putzte ihnen die Bäuchlein, damit sie auch brav aufs Klo konnten. So wurden dann liebevoller Rundumbetreuung aus diesen kleinen Bündeln halben Lebens zwei lebhafte, soziale, menschenbezogene Katerbuben, die sich mit allem und jedem verstehen. Was den Jungs jetzt noch fehlt ist ein Zuhause bei lieben Menschen, bevorzugt in Wohnungshaltung, da sie als Flaschenaufzuchten so extrem menschenbezogen sind. Ein Balkon muss katzensicher vernetzt sein. Ein katzenfreundlicher Hund darf gerne im neuen Zuhause wohnen. Max und Moritz sind im August 2018 geboren, befinden sich aktuell noch in Spanien, sind FIV/FELV negativ getestet, gegen Katzenschnupfen, -seuche, Leukose und Tollwut geimpft , gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung hätten wir gerne eine Kostenbeteiligung in Höhe von 200 EUR. Sollten sie vor Einreise noch kastriert werden können, erhöht sich diese auf 280 Euro. Die Schätze werden vermittelt gegen einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Finden Sie Max und Moritz auch so zauberhaft wie wir? Wenn ja, melden Sie sich bitte bei susanne.dippold@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren August 2018 Geschlecht: männlich Rasse: EKH getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose Abgabevoraussetzungen: Freigang, Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, Max und Moritz möchten zusammen bleiben Eigenschaften: menschenbezogen und lieb, kennen Hunde, sozial mit anderen Katzen Aufenthaltsort: Spanien Ansprechpartner: susanne.dippold@katzenherzen.de

Spanien

WILLI hat Spaß am Leben

Europäisch Kurzhaar

3 Monate

Männlich

Er wurde zerzaust, hungrig, jammernd bei einem leer stehenden Haus unter einem Auto gefunden und hat sich bei seinen Rettern aus lauter Angst erst einmal mit kräftigen Kratzern bedankt: WILLI Doch so etwas ficht unsere Helfer vor Ort nicht an, denn man wusste, dem Knopf muss geholfen werden. Willi sitzt nun seit einigen Wochen bei einer unserer Kolleginnen in Spanien zur Pflege, hat den Schreck der Rettung überwunden und zeigt was für ein Goldstück er ist! Er liebt mittlerweile alles und jeden, kuschelt mit Mensch, Hund und Katz und ist zu einem richtigen kleinen Herzenskater geworden. Seine Pflegemama schwärmt in den höchsten Tönen von ihm und immer wenn sie Bilder von ihren Hunden und Katzen schickt ist einer mittendrin statt nur dabei: Willi Was man zu Willi noch wissen muss: Er hat einen verkürzten Schwanz, doch das ficht Willi nicht an. Er tobt und spielt und hat Spaß am Leben! Willi möchte in seinem neuen Zuhause gerne wieder Katzengesellschaft im gleichen Alter. Gerne bringt er sich diese auch aus Spanien mit. Er teilt sich die Pflegestelle mit Milo, Max und Moritz, sowie dem Katzenmädel Mai. Mit Mai versteht er sich besonders gut. Gegen einen netten wedelnden Zeitgenossen dazu hätte Willi nichts einzuwenden. Aktuell lebt Willi in Wohnungshaltung und findet das prima. Auch Freigang wäre eine Option, sollte das Umfeld dafür geeignet sein. Bei Wohnungshaltung muss ein Balkon allerdings zwingend mit einem Katzennetz versehen sein. Willi ist im Juli 2018 geboren, befindet sich aktuell noch in Spanien, ist bei Einreise kastriert, FIV/FELV negativ getestet, gegen Katzenschnupfen, -seuche, Leukose und Tollwut geimpft , gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung hätten wir gerne eine Kostenbeteiligung in Höhe von 140 EUR. Er wird vermittelt gegen einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie Willi ein Zuhause für immer geben, vielleicht sogar zusammen mit Freundin Mai? Wenn ja, melden Sie sich bitte bei susanne.dippold@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren Juli 2018 Geschlecht: männlich, kastriert Rasse: EKH getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose Abgabevoraussetzungen: Freigang, Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, KEINE Abgabe in Einzelhaltung Eigenschaften: menschenbezogen und lieb, kennt Hunde, sozial mit anderen Katzen Aufenthaltsort: Spanien Ansprechpartner: susanne.dippold@katzenherzen.de

Spanien

MAI Zuckermaus

Europäisch Kurzhaar

3 Monate

Weiblich

Wie sie dorthin kommen konnte, wusste keiner, doch saß dieses kleine Wesen von einem Tag auf den anderen in der Kinderabteilung eines Krankenhauses. Das Sicherheitspersonal interessierte sich nicht dafür, so packte man den Zwerg in einen Karton, setze ihn in ein Kämmerchen und hätte ihn am nächsten Tag in der Perrera abgegeben. Das Leben dieses kleinen Wesens wäre ganz schnell zu Ende gewesen, schon die erwachsenen Katzen ertragen es dort kaum. Doch ein netter Mitarbeiter bekam Wind davon, informierte unsere Tierschutzfreundin Elvira, nahm die kleine Maus an sich und brachte sie zu ihr. Mai ist nun sicher bei Elvira untergebracht und tobt mit Milo, Max und Moritz, Willi und bis vor kurzem noch Bandit (er musste die Pflegestelle wechseln, da es einfach zu viele bei Elvira waren) und deren eigenen Katzen und Hunden durch die Wohnung. Genießt ihr Leben und ist eine muntere, liebenswerte kleine Motte geworden. Was ihr nun fehlt ist ein Zuhause bei Menschen, die so ein Katzenmädel zu schätzen wissen. Ein Zuhause in Katzengesellschaft, die sie sich gerne auch aus der Pflegestelle mitbringt. Pflegemama Elvira meint mit Willi versteht sie sich aktuell besonders gut. Aktuell lebt Mai in Wohnungshaltung und findet das prima. Auch Freigang wäre eine Option, sollte das Umfeld dafür geeignet sein. Bei Wohnungshaltung muss ein Balkon allerdings zwingend mit einem Katzennetz versehen sein. Mai ist im August 2018 geboren, befindet sich aktuell noch in Spanien, ist FIV/FELV negativ getestet, gegen Katzenschnupfen, -seuche, Leukose und Tollwut geimpft , gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung hätten wir gerne eine Kostenbeteiligung in Höhe von 100 EUR. Aktuell ist Mai noch nicht kastriert, sollte dies vor Einreise möglich sein, erhöht sich die Schutzgebühr auf 140 €. Sollte sie unkastriert reisen, legen wir diese Aufgabe vertraglich geregelt in die Hände der neuen Katzenbesitzer. Ein Nachweis ist zu erbringen. Mai wird vermittelt gegen einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie diesem tapferen Katzenmädel ein Zuhause geben, vielleicht sogar mit einem Freund aus der Pflegestelle? Wenn ja, melden Sie sich bitte bei susanne.dippold@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren August 2018 Geschlecht: weiblich Rasse: EKH getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose Abgabevoraussetzungen: Freigang, Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, KEINE Abgabe in Einzelhaltung Eigenschaften: menschenbezogen und lieb, kennt Hunde, sozial mit anderen Katzen Aufenthaltsort: Spanien Ansprechpartner: susanne.dippold@katzenherzen.de

Spanien

SUZANA wartet auf ihre große Chance

Europäisch Kurzhaar

11 Monate

Weiblich

Charakter: Dieses Katzenmädchen ist sehr lieb und kuschelt gerne mit ihren Menschen. Geschichte: Suzana ist selber noch nicht mal ein Jahr und hat schon 5 Kitten auf die Welt gebracht. Sie lebten an einem völlig dreckigen und gefährlichen Platz: An einem Gebäude an einer großen UBahn-Haltestelle. Eigentlich ein Ort, an dem tägliche viele Leute vorbeikommen, aber leider hat keiner diese kleine Familie beachtet und ihnen auch kein Futter gegeben. Gott sei Dank hat Desislava sie dann jeden Tag gefüttert - so lange, bis sie einen Platz für die Fellnasen hatte. Für Suzana suchen wir jetzt ein schönes Für-immer-Zuhause, in das sie ab Dezember reisen kann. Dann sind ihre Kitten alt genug um auch "auszuziehen". Die vielen Katzen im Katzenzimmer sind ihr im Moment zu viel. Sie wünscht sich aber im neuen Zuhause auch einen Katzenfreund, der dort schon auf sie wartet. Alternativ bringt sie gerne jemanden mit oder würde sich auch freuen, wenn sie mit Kitten auf die Reise gehen darf. geboren: ca. Dezember 2017 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

BANDIT bettelte um Hilfe

Europäisch Kurzhaar

9 Monate

Männlich

Dieser liebe kleine Katermann fiel einer Tierschutzkollegin in Spanien auf, als sie mit einer Freundin unterwegs war. Bandit, wie er mittlerweile getauft wurde, bettelte alle Passanten an, lief ihnen hinterher in der Hoffnung es würde sich jemand seiner annehmen. Offensichtlicher kann eine Katze in Not nicht auf sich aufmerksam machen, doch trauriger Alltag in Spanien, keiner ging auf sein Flehen ein. Ein Glück waren Elvira und ihre Freundin vor Ort und sahen natürlich nicht weg. Auch wenn eigentlich schon zu viele Katzen auf ein Zuhause warten und sie nicht mehr wissen wohin mit den Schätzen. Doch Bandit einfach seinem Schicksal überlassen? Das ging nicht! Bandit ist nun auf einer Pflegestelle untergebracht, fügt sich wunderbar in das Leben mit anderen Katzen und Hunden ein und ist ein unkomplizierter, liebenswerter Traumkater! Ein Goldstück, der seinen Menschen einmal ganz viel Freude bereiten wird. Was Bandit gerne hätte, wäre auf jeden Fall wieder Katzengesellschaft im neuen Zuhause. Gerne bringt er sich diese auch aus Spanien mit. Ein netter Hund dazu und Bandits Glück ist perfekt. Freigang, Wohnungshaltung – alles ist möglich, Bandit ist für alles zu haben. Bei Wohnungshaltung muss ein Balkon allerdings zwingend mit einem Katzennetz versehen sein. Bandit ist im Februar 2018 geboren, befindet sich aktuell noch in Spanien, ist bei Einreise kastriert, FIV/FELV negativ getestet, gegen Katzenschnupfen, -seuche, Leukose und Tollwut geimpft , gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung hätten wir gerne eine Kostenbeteiligung in Höhe von 140 EUR. Er wird vermittelt gegen einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie Bandit ein Zuhause für immer geben? Wenn ja, melden Sie sich bitte bei susanne.dippold@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren Februar 2018 Geschlecht: männlich, kastriert Rasse: EKH getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose Abgabevoraussetzungen: Freigang, Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, KEINE Abgabe in Einzelhaltung Eigenschaften: menschenbezogen und lieb, kennt Hunde, sozial mit anderen Katzen Aufenthaltsort: Spanien Ansprechpartner: susanne.dippold@katzenherzen.de

Spanien

MORITZ sucht seine Familie

Europäisch Kurzhaar

6 Monate

Männlich

Charakter: Moritz ist ein freundlicher kleiner Kater, der sehr gerne spielt. Geschichte: Unsere Tierschützerin hat diesen süßen Kerl von der Straße gerettet. Moritz möchte jetzt auch gerne seine eigene Familie finden und bald auf die große Reise gehen. Falls in seinem zukünftigen Für-immer-Zuhause noch kein Katzenkumpel im ähnlichen Alter auf ihn wartet, bringt er gerne einen Freund aus seiner derzeitigen Pflegestelle mit. geboren: ca. Mai 2018 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: nein FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 150 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

NALA sucht sehnsüchtig nach Ihrem Zuhause oder einer Pflegestelle

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Charakter: Nala ist sehr sozial anderen Katzen gegenüber und versteht sich mit allen. Sie ist sehr scheu/ängstlich Menschen gegenüber. Sie versteckt sich meist vor ihnen und lässt sich nur sehr selten anfassen. Aus diesem Grund gibt es bislang nur wenige Bilder von ihr. Geschichte: Nala und Simba wurden im Jahr 2015 gemeinsam mit ihrer Mutter Layla und einem Geschwister einfach ausgesetzt. Das Geschwisterchen und die Mutter der beiden wurden inzwischen adoptiert. Für Nala suchen wir sehr erfahrene Menschen, die ihr alle Zeit der Welt geben und bereit sind, sich auf sie einzulassen. Wir wissen im Moment nicht mit Gewissheit, ob sie überhaupt irgendwann kuscheln und sich streicheln lassen wird. Trotzdem sind wir überzeugt davon, dass sie sich gut entwickeln kann, wenn sie Vertrauen zu ihren Menschen gefasst hat und sich an einer souveränen Katze orientieren kann. Sollte in ihrem neuen Zuhause kein Katzenkumpel auf sie warten, bringt Nala gerne ihren Bruder oder einen andere Fellnase mit! geboren: 2015 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bacau, Rumänien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: sehr scheu Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon o. ä wünschenswert verträglich mit: Kindern: nein Katzen: ja Hunden: nein Schutzgebühr: 140 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Rumänien

MAXI suchte verzweifelt Hilfe

Snowshoes-Mix

2 Jahre , 10 Monate

Männlich

Er erschien von einem Tag auf den anderen an einer Futterstelle, welche von den Mädels in Spanien vor Ort betreut wird. Verzweifelt, ausgehungert nach Nahrung und Zuwendung. Unsere Helferinnen erkennen mittlerweile schon auf Anhieb ob es sich um einen Streuner handelt, oder ob einmal mehr ein hilfloses Wesen von seinen Menschen getrennt oder gar ausgesetzt wurde. Gechipt und kastriert war Maxi natürlich nicht, wie es nicht anders zu erwarten war und Suchaktionen blieben erfolglos. Auf der Straße lassen konnte man ihn nicht, er hätte nicht lange durchgehalten. So nahm eine Tierschützerin vor Ort Maxi vorübergehend bei sich auf, er wurde medizinisch versorgt und macht sich nun auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Mit den anderen Katzen in der Pflegestelle läuft es etwas holprig, was auch daran liegen kann dass diese nicht sonderlich begeistert sind, dass Maxi auf einmal zu ihnen gestoßen ist. Da es uns nicht möglich ist sicher zu beurteilen, ob Maxi wirklich sozial mit anderen Katzen ist, kann er auch gerne als Einzelkatze in sein neues Zuhause ziehen oder aber zu wirklich erfahrenen Katzenhaltern, die schon Zusammenführungen hinter sich haben und nicht beim ersten Faucher oder Pfotenhieb Panik bekommen. Freigang in dafür geeigneter, familiärer Umgebung und Menschen mit ausreichend Zeit wäre ebenfalls fein. Maxi ist im Anfang 2016 geboren, bei Einreise kastriert, FIV /FELV negativ getestet, gegen Katzenschnupfen, -seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung fällt eine Kostenbeteiligung in Höhe von 180 EUR an. Vertraglich geregelt wird die Adoption von Maxi über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Wenn Sie diesem wunderbaren Kater ein Zuhause geben möchten, melden Sie sich doch am besten direkt bei: martina.pulver@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren im Januar 2016 Geschlecht: männlich, kastriert Rasse: Snowshoe-Mix getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, Freigang Eigenschaften: liebt Menschen, mit anderen Katzen nicht sicher im Sozialverhalten Aufenthaltsort: Spanien Ansprechpartner: martina.pulver@katzenherzen.de

Spanien

2KATZENMÄDELS suchen ein Zuhause!

Hauskatze

7 Monate

Weiblich

Diese zwei Katzenmädchen sind im April 2018 in Portugal geboren. Jedoch durften die zwei Mietzis ihre Reise nach Deutschland bereits antreten und warten jetzt in 71364 Winnenden auf ihrer Pflegestelle auf ihr Für-immer-Zuhause. Beide Katzen sind sehr anhänglich und verschmust. Sie lieben es bei ihren Menschen zu sein und gestreichelt zu werden. Wir möchten die zwei Mädels gerne zusammen vermitteln und suchen ein Zuhause in ländlicher Umgebung wo die Zwei später auch Freigang geniessen können und ihr Revier gefahrenlos erobern können. Die zwei Teenager könnten sind mit anderen Katzen verträglich und auch an liebe Hunde könnten sich die zwei süssen Mietzis noch gewöhnen. Beide sind kastriert, geimpft und gechipt. Ausserdem wurden die zwei Kätzinnen bereits negativ auf FIV und Leukose getestet.

Tierschutzverein Familienanschluss-gesucht e.V.
Pflegestelle
71364 Winnenden
Deutschland

SCOTTY sucht seine Dosenöffner

Europäische Langhaarkatze

7 Monate

Männlich

Charakter: Scotty ist ein sehr entzückender Kater, der am Anfang aber noch ein bisschen scheu ist. Er braucht ein wenig Zeit, um bei den Menschen aufzutauen. Mit anderen Katzen versteht er sich gut. Geschichte: Scotty wurde zusammen mit seinem Brüdern Zeus und Timi sowie seiner Schwester Chrissy einfach auf der Straße ausgesetzt. Gott sei Dank hat Desislava die vier kleinen Fellnasen von der befahrenen Straße und in der Nähe von Hunden gefunden und gerettet. Jetzt wünscht sich Scotty auch ein schönes Für-immer-Zuhause mit Menschen, die ihm ein bisschen Zeit zum Ankommen geben. Außerdem wünscht er sich einen Katzenkumpel im ähnlichen Alter zum Spielen. Sonst kann er auch gerne seinen Bruder Zeus oder seine Schwester Chrissy mitbringen. Für das vierte Geschwisterchen geht dieser Wunsch bald in Erfüllung - Timi hat schon sein Zuhause gefunden. geboren ca: April 2018 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

PELUCHE sozial mit Artgenossen, sehr verschmust

Semi-Langhaar

7 Monate

Männlich

In einem Wohngebiet mit Einfamilienhäusern und kleinen Gärten hatten 5 kleine Katzengeschwister (geb. ca. 04/2018) Zuflucht gefunden. Sie wurden von den Anwohnern mit Futter versorgt, doch erst einer Tierschutzkollegin, die dort zu Besuch war, fiel auf, in welch schlechtem Zustand die Kätzchen teilweise waren. Trotzdem gestaltete sich die Rettungsaktion nicht ganz einfach, denn die kleinen Racker konnten ja nicht ahnen, dass man ihnen nicht an den Kragen sondern nur ihr Bestes wollte. Während die kräftigeren Brüder Peluche und Cosmico ins Tierheim zogen (Cosmico hat sogar bereits ein Zuhause gefunden), nahm unsere Kollegin die pflegebedürftigeren Katerchen Bubu und Piñon sowie Schwesterchen Piñona mit zu sich nach Hause. Peluche erholte sich zum Glück sehr schnell von seiner Erkältung und durfte dann nach der langweiligen aber konsequent durchgeführten Wartezeit in der Quarantänestation so richtig durchstarten. So fröhlich und sozial wie Peluche nun einmal ist, integrierte er sich ohne Schwierigkeiten in die große Katzengruppe. Mit seinen neuen Freunden konnte er herrlich spielen und dicht an dicht in der Höhle kuscheln, so dass manchmal nur noch eine Schwanzspitze von ihm zu sehen war. Sein Name ist nämlich Programm. Peluche (span. = Stofftier/Kuscheltier) ist sehr kontaktfreudig und genießt ganz extrem die Nähe zu Mensch und Tier. Gestreichelt, gekrault oder auch abgeschleckt zu werden, steht bei ihm ganz hoch im Kurs. Und wer würde das nicht liebend gerne tun? Sein langes, seidiges Fell, das er vielleicht einmal von einem norwegischen Urahn geerbt hat, macht geradezu süchtig. Peluche platziert sich ausgesprochen gerne auf dem Schoß und seine allergrößte Leidenschaft ist, sich das Bäuchlein kraulen zu lassen. Hierfür nimmt er lustige Verrenkungen in Kauf, um auch ja eine größtmögliche Streichelfläche zu präsentieren. Nun sucht unser liebenswertes „Plüschtier“ ein nettes Zuhause. Ein munterer und völlig unkomplizierter junger Kater wie Peluche passt eigentlich überall hinein. Auch Katzenanfänger oder Kinder hätten große Freude an unserem hübschen Schatz. Die einzige Bedingung die Peluche an sein neues Zuhause stellt, ist die Gesellschaft eines weiteren Samtpfötchens zum Spielen und Kuscheln. Sollte noch kein Stubentigerchen vorhanden sein, bringt Peluche gerne einen passenden Gefährten mit. Peluche wird in Wohnungshaltung vermittelt. Ein gesicherter Balkon würde natürlich seinen Aktionsradius vergrößern und aufregend und spannend machen. Peluche ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf FIV und FeLV getestet und sitzt komplett startklar auf seinem gepackten Köfferchen. Wo darf unser Traumkaterchen jetzt seine neue Welt entdecken? Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Peluches Unterbringung und Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

ZARA möchte gern auf die Reise gehen

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Weiblich

Charakter: Die kleine Zara kommt sehr gut mit anderen Katzen aus und ist auch sehr verschmust und kittentypisch verspielt. Geschichte: Zara und ihre Geschwister kamen in einem dreckigen Keller auf die Welt - die Mutter der drei ist eine scheue Streunerin. Unsere Tierschützerin hat die Geschwister auf der Straße gefunden und sie kamen gleich zum Kuscheln an. Zara möchte jetzt auch gerne in ein schönes Für-immer-Zuhause reisen und wünscht sich einen Katzenfreund im ähnlichen Alter. Sollte im neuen Zuhause noch niemand auf sie warten, bringt sie gerne ihren Bruder Malu oder ihre Schwester Queeny mit. geboren ca: Juni 2018 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: nein FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 150 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

Seite 1 von 70