shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 78
Weiter zur Seite

TIFFY Kätzchen wartet auf ihre Familie

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Weiblich

Charakter: Unser Katzenmädchen Tiffy ist sehr sozial den anderen Fellnasen gegenüber und spielt gerne. Geschichte: Vania´s Vater lebt über den Sommer außerhalb von Sofia und hat dort zwei streunende Kätzinnen mit insgesamt 8 Kitten entdeckt. Natürlich hat er sich um sie gekümmert und sie gefüttert, solange er vor Ort war. Am Ende des Sommers hat unsere Tierschützerin Tiffy und die anderen Kitten einfangen. Zwei der kleinen Kitten sind dann aber leider verstorben … Tiffy wünscht sich ein schönes Für-immer-Zuhause mit liebevollen Menschen, in das sie schon bald einziehen kann. Im neuen Zuhause sollte allerdings unbedingt eine andere Fellnase im ähnlichen Alter auf sie warten. Sonst bringt sie natürlich eine Katzenfreundin oder einen Katzenfreund aus Bulgarien mit. Alleine bzw. ohne eine andere Fellnase möchte sie nämlich nicht sein. geboren ca.: Juni 2020 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien Kastriert: nein FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: nein Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 160 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

DEVON suuuuuper süß, sehr freundlich und sehr liebenswert, ein ganz lieber, super süßer Junge, verschmust und menschenbezogen, super sozial, verspielt, definitiv kein Macho

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 7 Monate

Männlich

* 20.04.2017, EKH, schwarz-weiß, suuuuuper süß, sehr freundlich und sehr liebenswert, ein ganz lieber, super süßer Junge, verschmust und menschenbezogen, super sozial, verspielt, definitiv kein Macho Devon wurde zusammen mit noch zwei anderen Katzenkinder in einer Schuhschachtel gefunden. Sie stand an der Straße eines Industriegebiets, wo viel Verkehr und Lärm waren. Ein Arbeiter wurde auf die Schachtel aufmerksam, schaute nach und sah die drei kleinen Katzenbays. Er informierte gleich Sergio und die Kleinen wurden abgeholt. Wären sie nicht so schnell gefunden worden, sie hätten keine Überlebenschance gehabt. Sie waren noch so klein, dass sie alle vier Stunden die Flasche bekommen mussten. So kamen sie zu Amparo, die sehr erfahren mit Flaschenkindern ist. Dank ihrer Erfahrung, Zuneigung und Wärme wuchsen die Geschwister zu kräftigen Katzenkinder heran. --------------------------------------------------------------- Devon ist ein super süßer und warmherziger Kater. Er ist jung, verspielt und eine mäßig aktive Katze. Devon kann sich auch sehr gut mit Bällchen und anderem Katzenspielzeug alleine beschäftigen. Er ist ein fröhlicher und auch sehr hübscher Katermann. Besonders eng ist er mit seinem Freund Manchitas. Devon ist kein bisschen dominant. Er ist super sozial mit anderen Katzen und auch mit Hunden. Derzeit lebt er auch mit mehreren Katzen und zwei Hunden zusammen und er hat absolut keine Probleme damit. Für eine Familie mit lieben Kindern oder auch Katzenanfänger, wäre er super geeignet. Wir werden Devon natürlich nicht als Einzelkatze vermitteln. Er ist gesellig und liebt auch den Kontakt zu seinen Artgenossen. Da er derzeit zusammen mit seinem Freund Manchitas auf Pflegeplatz ist und er sich auch immer an Manchitas orientiert, werden wir die beiden auch nur zusammen vermitteln. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
21521 Dassendorf
Deutschland

MORGANA sucht Einzelplatz

Hauskatze

1 Jahr , 4 Monate

Weiblich

Name: Morgana Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich geboren: 07/2019 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Morgana kam im November 2020 zu uns ins Tierheim, nachdem sie kurz auf einer Pflegestelle untergebracht war. Mit den vorhanden Katzen im Tierheim kommt sie leider gar nicht zurecht und sucht daher einen Platz als Einzelprinzessin. Wer möchte diese liebe und verschmuste Katze adoptieren? https://youtu.be/W28IrMOOBcw Zuhause gesucht Für Morgana suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Junge Katzen werden nur zu einem bereits vorhandenen Kätzchen vermittelt oder dürfen einen Katzenspielfreund mitbringen. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Morgana suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Morgana Vielen vielen Dank!

Spanien

SUGAR sucht ihr perfektes Zuhause

Hauskatze

2 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Fundtier

Name: Sugar Geburtsdatum: ca. 2 Jahre (Stand November 2020) Geschlecht: weiblich Rasse: Mischling Kastriert: ja Haltung: Wohnungshaltung oder gesicherter Freigang; keine Einzelhaltung Aufenthaltsort: Bulgarien - Dog Help Bulgaria Sucht: Endstelle Besonderheit: Sugar fehlt die Hälfte ihres Schwanzes Charakter: Sugar ist eine ruhige und soziale Katzendame, die in ihrem neuen Zuhause auf jeden Fall Katzengesellschaft möchte. Leben Kinder im neuen Zuhause, sollten sie den verantwortsvollen Umgang mit Tieren kennen. Geschichte: Sugar wurde alleine auf der Straße gefunden und befindet sich in der sicheren Obhut einer Pflegestelle und wünscht sich ein eigenes Zuhause. Sugar reist grundimmunisiert plus Tollwut, gechipt, FELv und FIV Test, gegen innere und äußere Parasiten behandelt und EU-Pass in ihr neues Zuhause. Wenn du dich für die Süße interessierst, schreib uns gerne eine PN oder E-Mail an: sarah@tsv-rufa.de oder conny@tsv-rufa.de Ansprechpartner: Sarah Heuer und Conny Steinert

Bulgarien

MEIKY wer kann diesen Augen widerstehen

Hauskatze

3 Monate

Männlich

Fundtier

Meiky, Kleiner Kater sucht sein Glück Name: Meiky Geburtsdatum: ca. 20.08.2020 (Ausreise ab Januar) Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Kastriert: Nein Haltung: Wohnungshaltung oder gesicherter Freigang; keine Einzelhaltung Aufenthaltsort: Bulgarien bei Valya Sucht: Endstelle . Charakter: Meiky ist der Bruder von Sansa und Sue. Er ist ein verpieltes und verschmustes Kitten. Meiky spielt gerne mit seinen Geschwistern und möchte in seinem neuen Zuhause gerne Spielgefährten haben. Geschichte: Meiky wurde mit seinen beiden Schwestern Sue und Sansa alleine auf der Straße gefunden. Noch viel zu klein um sich durchzukämpfen. Meiky reist grundimmunisiert plus Tollwut, gechipt, FELv und FIV Test, gegen innere und äußere Parasiten behandelt und EU-Pass in das neue Zuhause. Wenn du dich für den Kleinen interessierst, schreib uns gerne eine PN oder E-Mail an: sarah@tsv-rufa.de oder conny@tsv-rufa.de Ansprechpartner: Sarah Heuer und Conny Steinert

Bulgarien

MIRELLA Kleine Zuckerpuppe sucht ihr Körbchen

Hauskatze

4 Monate

Weiblich

Fundtier

Name: Mirella Geburtsdatum: ca. 20.07.2020 (Ausreise ab Januar) Geschlecht: weiblich Rasse: Mischling Kastriert: Nein Haltung: Wohnungshaltung oder gesicherter Freigang; keine Einzelhaltung Aufenthaltsort: Bulgarien bei Valya Sucht: Endstelle . Charakter: Mirella ist ein süßes Mädchen, die am Anfang noch etwas schüchtern war. Mittlerweile hat sie sich aber prima eingelebt und hat in Ylvi und Barny tolle Spielgefährten gefunden. . Geschichte: Mirella wurde von Valya durch Zufall entdeckt. Sie war ganz alleine und hungrig. Valya konnte sie einfach nicht zurücklassen. Jetzt sucht die kleine Maus ein schönes Zuhause. Mirella reist grundimmunisiert plus Tollwut, gechipt, FELv und FIV Test, gegen innere und äußere Parasiten behandelt und EU-Pass in das neue Zuhause. Wenn du dich für die kleine Schönheit interessierst, schreib uns gerne eine PN oder E-Mail an: sarah@tsv-rufa.de oder conny@tsv-rufa.de Ansprechpartner: Sarah Heuer und Conny Steinert

Bulgarien

ESTELLE liebes, verschmustes Fellknäuel sucht fürsorgliches Zuhause

Langhaar-Mix

12 Jahre , 10 Monate

Weiblich

• lieb und schmusig • ruhig • stubenrein • braucht Freigang Die liebe Estelle kam als Fundkatze in unsere Obhut. Nun suchen wir ein fürsorgliches Zuhause für die kleine Dame. Hier zeigt sie sich von ihrer besten Seite: Estelle ist eine ruhige, freundliche Vierbeinerin, die liebend gerne Zeit mit ihren Menschen verbracht, ihnen um die Beine streicht und sich über Streicheleinheiten freut. Ob andere Katzen sie in ihrem zukünftigen Zuhause glücklich machen würden, können wir bisher nicht sagen, weshalb wir sie vorwiegend als Einzelprinzessin vermitteln. Freigang wünscht die kleine Fusselfrau sich unbedingt. Aufgrund von Nierenproblemen bekommt Estelle Spezialfutter, welches sie problemlos zu sich nimmt und welches ihr auch nach der Vermittlung verbreicht werden sollte. Möchten Sie unserer Estelle ein liebevolles Zuhause schenken? Dann füllen Sie gerne unsere freiwillige Selbstauskunft aus und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Estelles HTV-Nummer bei uns lautet 7148_F_20 / Neues Katzenhaus, Ambulanz https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/katzen/aelter-als-10-jahre/14357-7148-f-20-estelle

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

CHICO cooler, verschmuster Kater sucht Für-Immer-Zuhause

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 10 Monate

Männlich

• freundlich und verschmust • stubenrein • braucht Freigang Dieser coole Kerl heißt Chico. Als Fundkater kam er zu uns ins Tierheim und ist nun auf der Suche nach seinem Für-Immer-Zuhause. Hier zeigt er sich von seiner besten Seite: Chico ist ein freundlicher, selbstbewusster Vierbeiner, der sich immer über Aufmerksamkeit freut – und zu ausgiebigen Streicheleinheiten nie Nein sagen würde. Ob er sich mit anderen Katzen genauso gut versteht wie mit uns Menschen, können wir bisher nicht sagen, weshalb wir ihn vorwiegend als Einzelprinz vermitteln. Freigang ist Chico sehr wichtig. Bei so einem Prachtkerl ist es kein Wunder, dass auch die Manieren sitzen: Zuverlässig benutzt der Große bei uns seine Toilette. Möchten Sie dem freundlichen Herrn ein liebevolles Zuhause schenken? Dann füllen Sie gerne unsere freiwillige Selbstauskunft aus und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Chicos HTV-Nummer bei uns lautet 7227_F_20 / Neues Katzenhaus, Raum 2 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/katzen/juenger-als-10-jahre/14355-7227-f-20-chico

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

CARLOS lebhafter, verspielter kleiner Kerl sucht Zuhause

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

• lebhaft und verspielt • stubenrein • wird nur zu oder mit einer anderen Katze vermittelt • braucht Freigang Der lustige Carlos kam als Findelkind in unsere Obhut. Da niemand den kleinen Kerl zu vermissen schien, suchen wir nun ein liebevolles Zuhause für ihn. Hier erleben wir Carlos als lebhaften Vierbeiner, der es liebt, herumzutoben und ausgelassen zu spielen – bei so viel Charme fällt es leicht, über seine grobmotorische Art hinwegzusehen. Aber er genießt auch ruhige Kuschelmomente mit seinen Liebsten. Über einen artgleichen Spielekumpel in seinem zukünftigen Zuhause würde Carlos sich riesig freuen. Auch uneingeschränkter Freigang braucht der Wirbelwind, um glücklich zu sein. Möchten Sie dem Frechdachs ein fürsorgliches Zuhause schenken? Dann füllen Sie gerne unsere freiwillige Selbstauskunft aus und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Carlos HTV-Nummer bei uns lautet 6062_F_20 / Neues Katzenhaus, Raum 7 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/katzen/juenger-als-10-jahre/14353-6062-f-20-carlos

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

BROWNIE sehr freundlich, sozial, friedvoll, verspielt, sehr menschenbezogen

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 1 Monat

Männlich

*01.10.2018,EKH, hellrot, sehr freundlich, sozial, friedvoll, verspielt, sehr menschenbezogen Brownies Geschichte ist unglaublich und kaum fassbar, dass eine Katze alleine so viel Schreckliches erleben musste. Brownie lebte bei einem Mann im 2. Stock und - er hatte den Balkon natürlich nicht vernetzt. Brownie wollte aber weg, spazieren gehen und es kam wie es kommen musste - er fiel vom Balkon. Aber sein Besitzer lernte nichts daraus, so dass sich das leider noch zweimal wiederholte. Dass er das überlebte ist ein Wunder. Allerdings war er nach dem dritten Sturz schwer verletzt. Nun wurde aber die Tierschutzorganisation Plataforma aus Oviedo darüber informiert, dass der Mann seinen Kater schwer verletzt in der Wohnung hielt und ihm jede tierärztliche Behandlung verweigerte. Plataforma de Animales schaltete die Polizei ein und Brownie wurde von dem Mann konfisziert und umgehend in die Klinik gebracht. Er wurde geröntgt. Seine Gaumenplatte war gebrochen und sein Kiefer ausgerenkt. Er muss unglaubliche Schmerzen gehabt haben. Er wurde operiert und natürlich konnte er danach nicht fressen und musste zwangsläufig über eine Sonde ernährt werden. Es dauerte lange, bis Brownie wieder O.K. war. Auf dem Röntgenbild konnte man auch einige alte, glatte Brüche an seinem Maul erkennen und auch einer seiner Vorderbeine hatte einen kleinen glatten Bruch. Mit Sicherheit hat er sich diese bei den ersten beiden Stürzen vom Balkon zugezogen. Nach dem Klinikaufenthalt sah erst alles ganz prima aus. Brownie hatte eine Pflegestelle und durfte umziehen. Aber dort entwickelte er plötzlich Attacken gegenüber einer Person in der Familie. Also musste er wieder weg. Es fand sich aber eine junge Familie, die ihn adoptierte. Und alles war gut, bis vor 2 Monaten. Er fing wieder an, eine Person zu attackieren. Es waren Übernachtungs-Besucher mit Kind und diese bezogen sein Zimmer, in dem er verweilen durfte. Unsere Ana in Asturien ist Tierpsychologin (Katzen) und wollte ihr erklären, wie und warum sein Verhalten zustande kommt aber die Adoptantin wollte es nicht annehmen und wollte den Kater nur noch loswerden. Ana bat die Adoptantin, ihn zu ihr zu bringen. Nun ist Brownie seit ca. 2 Monaten bei ihr und es gab noch keine Vorkommnisse. Er ist ein toller Kater. Ana fand auch genau heraus, was ihn hektisch und ängstlich macht und ihn zu solchen Handlungen verleitet: Brownie braucht viel Aufmerksamkeit. Diese wurde ihm wahrscheinlich von seinem ersten Besitzer von klein auf verweigert. Ana nimmt auch an, dass er, wenn er nach Aufmerksamkeit bettelte, unsanft mit der Hand (oder Fuß) geschubst wurde .... und vielleicht auch mehr. Brownie hat nämlich anfänglich auch Angst vor fremden Händen. Daher ist es gut, keine hektischen Bewegungen mit den Händen zu machen. Heute sitzt er bei Ana auf dem Schoß und lässt sich kraulen und schmusen. Er liebt es zu kuscheln und er will ja auch diese Aufmerksamkeit. Brownie braucht auch Freigang. Die frühere Wohnungshaltung war nicht für ihn geeignet. Und Brownie mag es auch nicht laut und hektisch. Das macht ihn ziemlich nervös. Wenn man mit ihm spielt, sollte man eher eine Spielangel oder ähnliches einsetzen, bis er die Person kennt und Vertrauen hat. Brownie ist sehr anhänglich, super sozial mit anderen Katzen, er ist kein bisschen dominant - aber er lässt sich auch nicht die Butter vom Brot nehmen, er ist lustig und verspielt und wenn er Vertrauen gefasst hat, ist er sehr verschmust. Wir werden Brownie nur in erfahrene Hände vermitteln. Er hat schon so viel in seinem kleinen Leben erlebt, dass wir keine Versuche machen werden. Er hat seine Vorgeschichte, sein trauriges Leben und er soll nun zu verständnisvollen Menschen kommen. Menschen, die ihn nicht verurteilen, wenn er anfänglich in sein Muster verfällt, sondern ihm Geduld und Liebe geben. Er ist ein toller Katermann und kann nichts für sein Verhalten. Er wird lernen Vertrauen aufzubauen - so wie er es jetzt auch zu Ana hat. Seit er bei ihr auf Pflegeplatz ist, waren keine Vorkommnisse. Bitte keine Kinder, da es zu hektisch und zu laut für Brownie wäre und die Kinder auch erschrecken könnten, sollte er doch anfänglich mal zwicken. Brownie hat großes Interesse an anderen Katzen und wird daher auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Gerne zu anderen Katzen in ähnlichem Alter dazu oder gerne auch mit einer Mieze aus seiner jetzigen Gruppe. Es sollte auch ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Sie wird auf keinen Fall als reine Wohnungskatzen vermittelt. Weitere Videos: https://youtu.be/PCQQl09cmks https://youtu.be/Z_q_FZ8mRaY https://youtu.be/pD9jiXAs97w https://youtu.be/wyjHmEkKzg8 Brownie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

DORA Sie wünscht sich sehnlichst ein liebevolles Zuhause!

Europäisch Kurzhaar

5 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Die Kätzin Dora wurde verletzt vor einem Supermarkt gefunden und sollte wegen ihres Auges von einem Tierarzt untersucht und dann kastriert werden. Dieser stellte aber fest, dass sie hochträchtig war und eine Kastration zu spät kam. So durfte sie auf eine sardische Pflegestelle reisen und dort konnte die zarte Dora drei Welpen zur Welt bringen und ihre Kitten in Sicherheit aufziehen. Dora wurde vom Tierarzt auf ca. fünf Jahre geschätzt und benötigt wohl keine weitere Behandlung wegen ihres erblindeten Auges. Mittlerweile wurde Dora auch kastriert und darf nun endlich ihr eigenes Leben starten, ohne ständig für ihren Nachwuchs sorgen zu müssen. Die komplette Familie hatte das Glück, Anfang November nach Deutschland auszureisen. Dora durfte auf eine liebevolle Pflegestelle nach NRW ziehen. Das Pflegefrauchen berichtet, dass Dora aus der Box stieg und direkt auch schon zuhause war. Sie sei eine absolut fröhliche, agile, kleine Knutschkugel. Sie liebt Höhlen und kuschelige Decken. Wenn sie einen Menschen sieht, kommt sie sofort zum Schmusen an. Deshalb ist es auch schwierig, die hübsche Dora zu fotografieren, denn stillhalten für ein Fotoshooting ist nicht gerade ihr Ding. Wir suchen für das zierliche Schildpatt-Mädchen eine liebevolle Familie, gerne mit Kindern ab Schulalter, mit vielen streichelnden Händen. Nach der Eingewöhnung will die lebenslustige Maus in einer verkehrsarmen Wohngegend durch die Gärten streifen und in der Sonne liegen können. Die soziale Dora möchte mit mindestens einer weiteren Katze ähnlichen Alters zusammenleben. Wenn noch keine Katze bei Ihnen wohnt, kann Dora auch gerne eine Kumpeline mitbringen. Dora ist bereits kastriert, gechippt, gegen Tollwut, Katzenschnupfen, Katzenseuche und Leukose geimpft, auf FIV und FeLV negativ getestet sowie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Für Dora stellt das blinde Auge überhaupt kein Problem oder Behinderung dar. Wenn auch Sie sich daran nicht stören und unserem liebenswerten, kleinen Flummi ein schönes, artgerechtes Leben schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei mir per Mail oder einem Anruf. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Dora auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Christine Bininda Tel. 089 - 43 54 98 24 christine.bininda@streunerherzen.com

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
50374 Erftstadt
Deutschland

NERONE Liebebedürftiger Traumkater sucht Heim für immer!

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 10 Monate

Männlich

Nerone wurde -offensichtlich ausgesetzt- im Garten der Freundin unserer Kollegin im Ort Monte Petrosu in der Nähe von San Teodoro gefunden. Diese wusste sofort, was zu tun war und nahm sich seiner an. Übersät mit Bisswunden am Körper ging es dem armen Kerl nicht gut und er wurde sofort einem Tierarzt vorgestellt. Bei der Freundin konnte er aus Platzgründen nicht bleiben und auch bei unserer Kollegin waren alle verfügbaren Plätze mit anderen Fundtieren bzw. Notfällen belegt. So zog er auf eine Pflegestelle in eine Katzenpension, für die wir täglich eine Unterbringungsgebühr entrichten. Hier wird er gut versorgt und bekommt seine Antibiotikatherapie, damit die körperlichen Wunden heilen. Diese werden in ein paar Wochen gut verheilt sein. Langsam ist auch zu spüren, dass sich seine seelischen Wunden schließen. Wie bitter muss es gewesen sein, dass man sich seiner entledigt und ihn verletzt sich selbst überlassen hat. Diese Erfahrung soll ausschließlich seiner Vergangenheit angehören. Auf seiner jetzigen Pflegestelle hat er zum Glück liebevollen Familienanschluss und genießt als sehr verschmuster und liebebedürftiger Kater die abendlichen Kuschelstunden mittlerweile sehr. Ein rundum perfekter Traumkater, denn auch den anderen dortigen Katzen gegenüber verhält er sich sehr sozial. Durch seine schöne pechschwarze Fellfarbe ist unser Nerone ein absoluter Hingucker. Er wurde vor kurzem durch den Tierarzt kastriert und ist negativ auf Katzenleukose und Katzenaids getestet. Nun suchen wir die wahren Fans der Lackfellchen und hoffen, für unseren Traumkater ein liebevolles Zuhause mit Freigang in einer verkehrsarmen Gegend zu finden. Gern mit einem oder zwei weiteren sozialen Artgenossen, denn gemeinsam lässt es sich besser spielen und kuscheln. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Nerone kann nach Deutschland ausreisen. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Dr. Christine Mantey Tel. 0173-8577636 christine.mantey@streunerherzen.com

Italien

LALA

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Lala wurde mit ihren drei Schwestern Julia, Irena und Maggie in einem Pappkarton neben einem Müllcontainer "entsorgt". Sie wurden viel zu früh von ihrer Mama getrennt und mussten noch mit der Flasche gefüttert werden. Dank der guten Fürsorge einer Pflegefamilie und einigen Besuchen beim Tierarzt sind sie jetzt gesund und putzmunter. Lala ist ein unkompliziertes, verspieltes Katzenmädchen. Sie ist auch Kindern gegenüber aufgeschlossen, geht auf jeden offen zu, mag ihre Artgenossen und sogar an Hunde ist sie gewöhnt. Lala mag einfach alle und jeden und würde sich bei jeder Familie bestimmt schnell einleben. Update 15.11.2020. Lala durfte beim letzten Transport mit nach Deutschland kommen und sucht jetzt von unserem Katzenhaus aus nach einem neuen Zuhause.

Tierhilfe Miezekatze e.V.
Rathausstr. 8
65606 Villmar
Deutschland

IRENA

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Irena wurde mit ihren drei Schwestern Julia, Lala und Maggie in einem Pappkarton neben einem Müllcontainer "entsorgt". Sie wurden viel zu früh von ihrer Mama getrennt und mussten noch mit der Flasche gefüttert werden. Dank der guten Fürsorge einer Pflegefamilie und einigen Besuchen beim Tierarzt sind sie jetzt gesund und putzmunter. Irena ist ein unkompliziertes, verspieltes Katzenmädchen. Sie ist auch Kindern gegenüber aufgeschlossen, geht auf jeden offen zu, mag ihre Artgenossen und sogar an Hunde ist sie gewöhnt. Irena mag einfach alle und jeden und würde sich bei jeder Familie bestimmt schnell einleben. Update 15.11.2020. Irena durfte beim letzten Transport mit nach Deutschland kommen und sucht jetzt von unserem Katzenhaus aus nach einem neuen Zuhause.

Tierhilfe Miezekatze e.V.
Rathausstr. 8
65606 Villmar
Deutschland

SIMSON menschenbezogener Schatz wurde leider 9 Jahre in der Perrera immer übersehen

Europäisch Kurzhaar

11 Jahre , 10 Monate

Männlich

Notfall

Simson (geb. ca. 01/2009) wurde direkt vor dem Tierheim in Madrid gefunden. Offensichtlich waren seine Menschen zu feige, um ihn wenigstens ordnungsgemäß einem Tierheimmitarbeiter zu übergeben. Leider Alltag im spanischen Tierschutz. Ganz und gar nicht alltäglich ist jedoch, dass sich dies vor 9 langen Jahren zugetragen hat. Simson hat seitdem nicht eine einzige Anfrage bekommen oder auch nur einen Besucher für sich einnehmen können. Wie ist das möglich? In dieser, nicht nur für Simson unendlich langen Zeit, hat er hunderte von Artgenossen kommen und gehen sehen. Nur er musste bleiben und warten. Vielleicht hat auch dieser ständige Wechsel dazu beigetragen, dass Simson eher unabhängig von seinen Pelzgenossen lebt und deren Nähe weder sucht noch schätzt. Seine Konstante im Leben sind die Tierpfleger und die liebt er über alles. Simson ist ein extrem menschenbezogener Kater, der sich über jede Art von Zuwendung freut. Besitzt er sonst ein eher gemütliches und ruhiges Wesen, kommt richtig Bewegung in das Katertier, sobald sich ein Pfleger nähert. Wenn es darum geht, eine Streicheleinheit zu erhaschen, dann ist Simson als erster zur Stelle und schiebt notfalls auch einen pelzigen Konkurrenten zur Seite. Simson ist ein sehr hübscher Kater, der das besondere Etwas besitzt. Die Farbkombination aus frischen Weiß gepaart mit einer tollen Tigerzeichnung stößt unverständlicherweise nicht auf große Beliebtheit, doch mit seinen atemberaubend grünen Augen und seinem süßen Knicköhrchen sollte es ihm doch gelingen, alle Augen und Sympathien auf seine Seite zu ziehen. Sein Markenzeichen ist ein Restbestand eines sogenannten Blutohres (Othämatom), das vor Jahren operiert wurde und ihm weder Probleme bereitet noch einer weiteren Therapie bedarf. Simson ist so ein richtig toller und supernetter Kumpelkater und prädestiniert dafür, einen Anfänger in eine lebenslange (und süchtig machende) Katzenleidenschaft einzuführen. Simson mag einfach alle Menschen und besonders die fleißigen Streichler unter ihnen. Er ist ein bekennender Schmuser und Kuschelbär und sucht das passende menschliche Gegenstück. Perfekt wäre es, wenn seine zukünftigen und beneidenswerten Besitzer Lust und Zeit hätten, sich viel mit ihm zu beschäftigen. Denn den Beschäftigungsteil, den üblicherweise Artgenossen übernehmen, muss man ebenfalls ausfüllen. Simson möchte lieber ohne weitere Samtpfoten leben und gerne die ungeteilte Aufmerksamkeit seiner Menschen genießen dürfen. Ein sehr kleines "Opfer", denn mit Simson bekommt man einen Kater zum Pferde stehlen. Bescheidenheit ist eine weitere von Simsons Tugenden und so gibt er sich mit einem abgenetzten Fenster für eine Nase voll Frischluft zufrieden. Mit einem gesicherten Balkon kann man seiner kleinen Welt aber ein echtes Wellness-Upgrade bescheren. Simson ist bereits kastriert, geimpft, negativ auf FIV- und FeLV getestet und trägt einen Microchip. Sein Köfferchen ist schnell gepackt und nun wartet Simson nur noch auf sein Ticket für unseren Fellchen-Bus. 9 Jahre Wartezeit müssen doch nun endlich belohnt werden! Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Simsons Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.

Spanien

USHUAIA die nach Osten blickt

Hauskatze

3 Monate

Weiblich

Name: USHUAIA (Uschi) Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich geboren: 08/2020 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Ushuaia - kurz Uschi genannt - ist ein kleines, liebes Katzenmädel, das mit anderen Welpchen zusammen im Tierheim hockt und dort auf eine liebe Familie wartet, die sie adoptieren möchten. Das Wort „Ushuaia“ kommt aus der Sprache der Ureinwohner Yámana und bedeutet so viel wie „Bucht, die nach Osten blickt“. Nach Osten Richtung Deutschland geht auch ihr Blick in der Hoffnung auf ein Zuhause. Zuhause gesucht Für USHUAIA suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Junge Katzen werden nur zu einem bereits vorhandenen Kätzchen vermittelt oder dürfen einen Katzenspielfreund mitbringen. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für USHUAIA suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für USHUAIA Vielen vielen Dank!

Spanien

ANDREAS

Langhaar-Mix

2 Monate 26 Tage

Männlich

Andreas ist der Sohn von Mutter Anni. Er kam am 16.11. vom Haftenwald in Kirchardt zu uns ins Tierheim. Bitte beachten Sie, dass wir Katzenkinder nur zu zweit oder zu einer bere­its vorhan­de­nen Katze ver­mit­teln.

Tierschutzverein Heilbronn und Umgebung e.V.
Franz-Reichle-Str. 20
74078 Heilbronn
Deutschland

BELLA

Europäisch Kurzhaar

13 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Notfall

Bella wurde am 21.11. wegen Krankheit ihrer Besitzerin im Tierheim abgegeben. Sie ist ca. 13 Jahre alt, lebte bislang ausschließlich in der Wohnung und hatte früher eine zweite Katze im Haushalt

Tierschutzverein Heilbronn und Umgebung e.V.
Franz-Reichle-Str. 20
74078 Heilbronn
Deutschland

LILLY noch schüchterner kleines Katzen-Mädchen sucht liebevolles Zuhause

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Weiblich

• zurückhaltend • stubenrein • braucht mindestens einen gesicherten Balkon • wird nur zu oder mit einer anderen Katze vermittelt Die liebe Lilly kam als Fundkatze in unsere Obhut. Nun suchen wir ein liebevolles Zuhause für das behutsame Katzenmädchen. Hier erleben wir sie als noch äußerst zurückhaltend – uns gegenüber traut sie sich noch nicht so richtig aus ihrem Pelz. Da sie sich mit Artgenoss*innen um einiges besser versteht, vermitteln wir sie nur zu oder mit einer anderen Katze in ihr zukünftiges Zuhause. Einen gesicherten Balkon wünscht Lilly sich unbedingt, obwohl sie zu uneingeschränktem Freigang sicher auch nicht Nein sagen würde. Wenn Sie der Kleinen ihren Wunsch nach einem fürsorglichen Zuhause erfüllen möchten, dann füllen Sie gerne unsere freiwillige Selbstauskunft aus und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Lillys HTV-Nummer bei uns lautet 6939_F_20 / Welpenstation https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/katzen/juenger-als-10-jahre/14341-6939-f-20-lilly

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

KLETTERMAX noch schüchterner kleiner Kerl sucht fürsorgliches Zuhause

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

• zurückhaltend • stubenrein • braucht mindestens einen gesicherten Balkon • wird nur zu oder mit einer anderen Katze vermittelt Der liebe Kletter-Max kam als Findelkind in unsere Obhut. Nun suchen wir ein liebevolles Zuhause für den behutsamen Katzenjungen. Hier erleben wir ihn als noch äußerst zurückhaltend – uns gegenüber traut er sich noch nicht so richtig aus seinem Pelz. Da er sich mit Artgenoss*innen um einiges besser versteht, vermitteln wir ihn nur zu oder mit einer anderen Katze in sein zukünftiges Zuhause. Einen gesicherten Balkon wünscht unser Kletter-Max sich unbedingt, obwohl er zu uneingeschränktem Freigang sicher auch nicht Nein sagen würde. Wenn Sie dem Kleinen seinen Wunsch nach einem fürsorglichen Zuhause erfüllen möchten, dann füllen Sie gerne unsere freiwillige Selbstauskunft aus und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Kletter-Max HTV-Nummer bei uns lautet 6924_F_20 / Welpenstation https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/katzen/juenger-als-10-jahre/14339-6924-f-20-kletter-max

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

Seite 1 von 78