shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 568
Weiter zur Seite

STRUMPF

Mischling

2 Monate 22 Tage

Männlich

STRUMPF Mischling, kleinbleibend, Geb. 1.7.2018 Z.Zt ca.18 cm Noch auf Mallorca Wie es bei uns turnusmäßig üblich ist, holen wir alle 2-3 alle Hunde aus der kleinen, örtlichen Tötungsstation in St.Llorenc, damit wir sie bei uns im Tierheim sichern können und sie vor der Euthanisierung retten können. Dieses Mal traf uns aber im wahrsten Sinne des Wortes der Schlag…Im letzten Zwinger der Station krochen 2 Mini Welpen auf den Fliesen umher . sie waren gerade mal handgroß… Schnell wurde uns klar, dass diese beiden Mäuse keine Chance im Tierheim haben und wir schnellstens eine Pflegestelle auf Mallorca brauchen. Unsere Freundin Nicole ließ uns nicht hängen, sagte sofort zu und bereitete das „Indoor- und Outdoor Welpenzimmer“ vor. Zuerst fuhren wir mit Socke und Strumpf - wie Nicole sie später nannte - in die Klinik und ließen sie durchchecken…Außer total hungrigen und verflohten Körperchen, waren unsere beiden Jungs im guten Zustand…Sie wurden behandelt und bei Nicole successive aufgepäppelt, versorgt, bekuschelt und in ihr großes Rudel integriert… Was soll ich sagen…Socke und Strumpf hatten Glück im Unglück - Nicole und wir waren zur rechten Zeit da…Jetzt bringen die beiden Brüder Leben ins Haus. Mit ihren anfangs 900Gramm sind sie mittlerweile bei knapp 2 Kilo… Es ist mit den beiden wie im Kino…Man schaut zu, freut sich, dass sie so aufgeweckt sind - sie animieren - mit einer selbstverständlichen Fröhlichkeit - die großen Hunde und sind total mutig, lach… Ängste kennen sie nicht und wollen alles entdecken... Socke und Strumpf sind 2 Brüder, die ein Traumleben verdient haben…Sie haben ihre schöne Zukunft noch vor sich und sie werden Ihnen jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern.. Die beiden bleiben klein und werden max 5-7kg— wir vermuten, dass ein Chihuahua ein Elternteil ist … Wir können die beiden Brüder trennen (schwer Herzens) - ein Hundekumpel wäre toll, denn sie sind super sozialisiert und lieben ihre großen Vorbilder auf der Finca… Wenn Sie - genau wie unsere beiden Jungs - bereit auf eine neue Herausforderung sind und sich darüber im Klaren sind, dass ein Welpe nicht nur süß, sondern auch zeitintensiv ist, dann melden Sie sich gerne… Strumpf ist geimpft, gechipt und kommt mit einem EU-Ausweis. Kontaktperson: Christina Gerhardt Kontakttelefon: 0178.1685159 E-Mail: christinagerhardt@tierschutz-lemuria.de

Spanien

LORIS

Spinone italiano Mischling

8 Monate

Männlich

LORIS Spinone italiano (Mix) Geb.ca. 01.2018 ca.54cm, ca. 25kg Noch auf Mallorca Unser wunderschöner Loris wurde aus der örtlichen Tötungsstation im Tierheim gesichert und hat nun die Chance seine Menschen fürs Leben zu finden…Loris ist ein aufgeweckter Junghund, der die Welt erkunden möchte, Spaziergänge machen, joggen gehen und einfach nur lieb gehabt werden. All dies hat er in seinem jungen Leben noch nicht erfahren dürfen. Loris ist wahnsinnig menschenbezogen, verschmust und braucht – altersbedingt- natürlich noch Erziehung. Der hübsche Junge liebt es zu gefallen und für eine Belohnung tut er gerne alles und ist somit leicht bestechlich... Loris schafft es tatsächlich Menschen in Windeseile „um den Finger zu wickeln„, denn er hat einen Charme wie kein anderer… Loris hat auch den Schalk im Nacken und bringt soviel Lebensfreude rüber, dass man nicht glauben kann, dass seine Vergangenheit bestimmt nicht die Schönste war… Mit viel Liebe und einer Hundeschule wird Loris eine treuer, aktiver Begleiter werden. Er verträgt sich uneingeschränkt mit anderen Hunden, ist nur freundlich und Kinder liebt er genau wie die Menschen. Loris springt mit Anlauf in Ihr Herz – möchten auch Sie unseren wunderschönen, aktiven Schatz ein liebevolles Zuhause mit ausreichend Auslastung geben? …dann haben Sie bald den tollsten Familienhund von ganz Mallorca. Loris ist geimpft, gechipt und auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierpass. Kontaktperson: Verena Kosel Kontakttelefon: 0177.4637967 E-Mail: verenakosel@tierschutz-lemuria.de

Spanien

ZARA geb. 04/2016, lebt bei Efi im Hundegarten Serres/GR

Mischlingshund

2 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Zara und ihre Geschwister Ronja und Lovely haben trotz ihres jungen Lebens schon einiges durchgemacht. Sie wurden völlig verwahrlost und fast verhungert auf der Straße gefunden. Ihre verängstigte Mutter, hat ihre Kinder fast schon dankbar den Tierschützern überlassen. Efi hat die Welpen liebevoll aufgepäppelt. Aus den einst mageren Hündchen, haben sich wahre Prachtstücke entwickelt. Zara und ihre Geschwister haben während ihrer Prägephase leider nur wenig kennengelernt. Das Trio ist leider recht ängstlich. Sie orientiert sich stark an den anderen Hunden im Rudel. Nur leider an den eher Zurückhaltenden, was es nicht leichter macht ihr Hundeherz zu erobern. Doch Zara wird immer neugieriger und möchte teilhaben am Geschehen im Rudel. Efi könnte ja eine Leckerei verteilen und da ist Zara-Mäuschen inzwischen auch vorne mit dabei ? Für unsere Hübsche wäre es so wichtig eine Familie zu finden, wir denken Zara ist noch jung und kann lernen das ein Leben in einer Familie etwas ganz wunderbares ist. Wir wünschen uns für Zara ein Zuhause bei Menschen, die Erfahrung mit Angsthunden mitbringen und am besten einen souveränen Ersthund, der Zara Halt und Orientierung bietet. Geschlecht: weiblich geboren: April 2016 erwartete Größe: 50-55 cm kastriert: ja Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Bitte rufen Sie uns an, wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen zum Thema Adoption/ Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit. Alle zur Vermittlung stehenden Hunde sind geimpft, gechipt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis. Besuchen Sie auch unsere Homepage – dort warten noch viele weitere Fellnasen auf ihre Chance. Ihr Team vom Hundegarten Serres e.V. – http://www.hundegarten-serres.de https://youtu.be/OIIqXmqyMkw

Griechenland

LANDO

Münsterländer-Bretone Mischling

5 Monate

Männlich

LANDO Münsterländer- Bretone Geb.ca. 04/2018 Ca. 40cm (wird knapp 50cm) Auf Pflegestelle in 26757 Borkum, NI Unser kleiner Lando stand nachts - mitten im Gewitter - vor der Tür unseres Pflegers…Wir vermuten, dass er irgendwo ausgebüxt ist - da er keinen Chip etc hatte, nahmen wir ihn im Tierheim auf…Nun hat Lando die Chance in einen Haushalt zu kommen, wo man auf ihn achtet und er nicht einfach weglaufen kann… Lando ist eine aufgeweckte Knutschkugel, der die Welt erkunden möchte. Er ist ein bildhübscher Junge, der vor Liebe, Zuneigung und Lebensfreude sprüht. Allerdings ist er nicht aufdringlich, sondern zeigt seine Offenheit, wenn man auf ihn zugeht. Lando hat noch nicht realisiert, dass er im Tierheim ist – die ganze Welt ist für ihn noch eine bunte Spielwiese...Er ist so unbedarft und liebebedürftig, dass wir uns ganz schnell passende – ebenso liebevolle Menschen - für ihn wünschen. Der kleine Jungspund würde so gerne Spaziergänge machen, joggen gehen und einfach nur lieb gehabt werden. All dies hat er in seinem jungen Leben noch nicht erfahren dürfen. Lando ist sehr menschenbezogen, verschmust und braucht auf jeden Fall noch Erziehung. Mit viel Liebe und einer Hundeschule wird Klein - Lando ein treuer, aktiver Begleiter werden. Wer gibt unserer Knutschkugel die Möglichkeit ein toller Familienhund zu werden??? Lando ist geimpft, gechipt ,auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierpass. Kontaktperson: Verena Kosel Kontakttelefon: 0177.4637967 E-Mail: verenakosel@tierschutz-lemuria.de

Tierschutzverein Lemuria e.V.
Pflegestelle
26757 Borkum
Deutschland

JACKIE geb. 11/2015, lebt im städt. Tierheim Serres/. GR

Mischlingshund

2 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Das ist Jackie, sie wurde von unseren lieben Kolleginnen schrecklich jaulend und wimmernd am Straßenrand gefunden! Wie sie dahin kam, wissen wir nicht, jedoch brauchte die Kleine eine Weile, um sich zu erholen. Sie wurde aufgepäppelt und nach und nach konnte sie auch Vertrauen zu Menschen fassen. Körperlich hat sie sich voll erholt, aber sie ist ein schüchterner Hund, dem man im Tierheim einfach nicht gerecht werden kann. Wenn Sie eine Kameradin suchen, die sich Ihnen nach einiger Zeit geduldiger Eingewöhnung und liebevoller Zuwendung eng an Sie anschließen wird, dann sind sie bei Jackie fündig geworden. Geschlecht: weiblich geboren: November 2015 erwartete Größe: 50-55 cm kastriert: ja Sonstiges: nur eine halbe Rute Sie möchten Jackie ein Zuhause geben? Bitte rufen Sie uns an, wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen zum Thema Adoption/ Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit. Alle zur Vermittlung stehenden Hunde sind geimpft, gechipt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis. Besuchen Sie auch unsere Homepage – dort warten noch viele weitere Fellnasen auf ihre Chance. Ihr Team vom Hundegarten Serres e.V. – http://www.hundegarten-serres.de https://youtu.be/LELyza_-r9k

Hundegarten Serres e.V.
Johannesstr. 11
53881 Euskirchen
Deutschland

CHICA Die rabenschwarze kleine Schönheit

Chihuahua Mix

7 Monate

Weiblich

Überdimensionale Ohren, dunkelschwarze Knopfaugen und ein fast ebenso schwarzes Fell- unser Neuzugang Chica weiß, womit die Hundedame von Welt sämtlichen Zwei- und Vierbeinern den Kopf verdreht. Doch unsere kleine Maus hat in ihrem jungen Leben schon einiges erfahren, das man einem Lebewesen gerne ersparen möchte... Chica wurde (vermutlich von ihren Besitzern) in einem Vorort von Linares ausgesetzt. Zitternd saß das winzige Bündel Hund nachts vor der Haustüre einer fremden Familie, die das Hundekind erstmal mit hinein nahm. Als sich am nächsten Tag immernoch keine Hinweise auf Chicas Herkunft oder Besitzer fanden, machten sich die tierlieben Menschen auf den Weg in die Tierklinik, um überprüfen zu lassen, ob ihr Findelkind einen Chip trug. Dies war nicht der Fall und so nahmen sie die immernoch sehr ängstliche Hündin wieder mit nach Hause. Da sich Chica jedoch nicht davon abbringen ließ, immer und immer wieder durch geöffnete Türen ins Freie zu entwischen und sich exakt an der Stelle niederzukauern, an der sie gefunden (und vermutlich auch verlassen) wurde, beschlossen ihre Finder, sich an die ArcoNatura zu wenden, um ein geeignetes Zuhause für Chica zu finden. Kurz darauf durfte die rabenschwarze Schönheit in ihre jetzige Pflegefamilie einziehen und durchlebte einen Wandel um 180 Grad. Bereits nach wenigen Tagen war nichts mehr übrig von dem unsicheren, verängstigten Häufchen Elend, das an der Straße gesessen hatte. Chica ist aufgetaut, sie tollt mit ihren Hundefreunden umher, balgt, spielt Fangen und ist insgesamt wie ausgewechselt. Auch Menschen gegenüber ist die kleine Lady bereits recht aufgeschlossen und kuschelt für ihr Leben gerne mit ihrer Pflegemama auf der Couch. Chica ist ein ca. acht Monate altes Mädel, das noch ganz viel lernen und entdecken will. Sie möchte beim Autofahren die Nase in den Wind halten, im Wald nach Mäusen buddeln und abends, nach einem erlebnisreichen Tag, geborgen auf dem Schoß ihres geliebten Menschen einschlafen. Kleine Dame mit großen Träumen- möchten Sie Chicas Glücksfee sein?

Spanien

CLOE Das kleine umgängliche Wuslon

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

Cloes Schicksal ist eines, das sehr viele Hunde in Spanien (und auch in Deutschland!) teilen. Im Alter von zwei Monaten wurde sie als süßer Welpe von einer Familie aufgenommen, als Spielkamerad für die Kinder und Alleinunterhalter für die Erwachsenen. Natürlich verbreitet ein solches Hundekind in erster Linie gute Laune, aber es zerkaut eben auch Teppichfransen, Schuhe und Tischbeine, wenn wenig andere Beschäftigungsmöglichkeiten geboten werden. Bereits nach wenigen Wochen wurde man des verspielten Mädchens überdrüssig, außerdem nahte die Urlaubszeit- und schwupps sollte Cloe ihr Zuhause besser gestern als morgen verlassen. Leider fand sich auf die Schnelle jedoch kein “Abnehmer” für das ungeliebte Familienmitglied, der Urlaub rückte immer näher und so kam es, wie es kommen musste: Cloe wurde im Alter von nur vier Monaten in einem Olivenhain an einem Baum angebunden. Als die kleine, verzweifelte Hündin von einem Bauern gefunden wurde, musste sie bereits mehrere Stunden dort ausgeharrt haben. Heiser vom Bellen, völlig entkräftet und doch offensichtlich erleichtert angesichts eines Menschen, der sie losband und mitnahm, gelangte Cloe dann zu unseren Partnern in die ArcoNatura. Unser kleines Wuslon betrat den Zwinger mit all den fremden Hunden- und war sofort integriert. Natürlich wird ein Welpe wie Cloe bei ähnlich kleinen Artgenossen untergebracht, und auch wenn das Tierheim für einen so jungen Hund der denkbar ungeeignetste Ort ist, um glücklich aufzuwachsen, so macht unsere kleine Maus doch das Beste aus ihrer Situation. Cloe hat eine so freundliche und umgängliche Art, dass sie sich sämtliche Mitbewohner zu Freunden gemacht hat. Gutgelaunt begrüßt sie täglich auch alle Zweibeiner und ist selig, wenn sich ihr jemand länger als nur ein paar Augenblicke widmet. Dankbar lässt sie sich das Bäuchlein kraulen, nickt in der warmen Sonne ein und ist ehrlich traurig, wenn wieder ein Tag vergeht, an dem niemand so richtig Zeit für sie hat. Unsere oberniedliche Prinzessin sucht nun ein liebevolles Zuhause, das sie vergessen lässt, wie unglücklich die ersten Monate ihres jungen Lebens waren. Cloe möchte dazugehören, ihre Menschen bei allen Abenteuern begleiten, Kummerkasten und beste Freundin sein und jeden Tag mit der unerschütterlichen Gewissheit einschlafen, geliebt zu werden. Sie können es kaum noch erwarten, diesen Sonnenschein in Ihrem Haus und Herz willkommen zu heißen, stimmt´s?

Spanien

ARETA Das ebenholzfarbene Mädel

Labrador Mix

3 Monate

Weiblich

Rund um Sevilla gibt es einige nette Menschen, die sich ganz dem Retten von Streunern verschrieben haben. Auf Fincas leben die ausgesetzten, kranken oder alten, einfach die vergessenen und ärmsten Seelen zusammen, werden zumindest grundimmunisiert, kastriert und bekommen das Notwendigsten zum Leben und werden ggf. auch tierärztlich versorgt. Das alles ist sehr einfach, aber für die Hunde oft um Welten besser, als auf der Straße ein trauriges, von Menschen bedrohtes Dasein zu führen. Einer dieser Tierretter, der schon öfter mit der Arca zusammengearbeitet hat, fand Ende August ein entzückendes Hundebaby: Aretha. Aretha ist erst drei Monate alt (Stand 09/2018), und als unsere Partner von ihr erfuhren, setzten sie alles daran, dem niedlichen Mädchen eine schönere Pflegefamilie zu besorgen, wo sie in Sicherheit darauf warten kann, dass sich jemand in sie verliebt und ihr ein richtiges Zuhause schenken will. Aretha ist eine schwarze Schönheit mit wundervollen weißen Applikationen. Lustige Schlappohren und ein sportlicher Körperbau prägen den ersten Eindruck, und wenn Aretha sicher auch nicht riesig wird, so vermuten wir doch, dass sie muskulös und bewegungsfreudig auch ins Erwachsenenalter starten wird. Aretha ist trotzdem schon extrem ausgeglichen und ruhig. Sie bleibt schon ohne Probleme stundenweise allein zu Hause, sie ist überlegt und anhänglich, und sehr lernwillig. Die Kombination wäre selbstverständlich toll, um mit ihr gezielt zu arbeiten, aber noch ist unsere kleine Prinzessin einfach nur ein Baby und was die Pubertät aus einem Vierbeiner (zumindest vorübergehend) macht, ist immer ein lustiger Überraschungseffekt. Wir suchen für unsere Ebenholz-Schönheit also eine aktive, humorvolle, sportliche und liebevolle Familie, die mit Aretha in ein tolles und witziges Hundeleben starten möchte – und ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das so schwierig wird!

Spanien

ONEHEAR-HUGO kleine coole Socke :o)

Mischlingshund

2 Jahre , 5 Monate

Männlich

Geboren: April 2016 Geschlecht: Rüde, kastriert Rasse: Mischling Größe: klein Charakter: Menschen bezogen, freundlich, unkompliziert, verträglich mit Artgenossen, katzenverträglich Handicap: leichte Gesichtslähmung, verkleinertes linkes Ohr Hugo lebt auf seiner Pflegestelle mit 3 anderen Hunden und Katzen zusammen. Er ist ein absolut lieber und unkomplizierter kleiner Mann. Er liebt Schmuseeinheiten genauso wie Spaziergänge. Im Haus ist er ein ruhiger Vertreter und im Auto zeigt er sich als ein guter Beifahrer. Hugo ist freundlich zu allen Menschen und auch andere Hunde sind kein Problem. Draußen ist er ein fröhlicher, ausgelassener Kerl, der gerne die Nase auf dem Boden hat und auch mal in ein Mauseloch steckt. Er läuft gut an der Schleppleine und freut sich über Leckerlies, wenn er auf Zuruf zurückkommt. Er zeigt keine Umweltängste, egal ob Traktor, Autoverkehr, Radfahrer…Hugo meistert alles sehr souverän. Sein kleines „Handicap“ ist nicht so, dass wir ihn als Notfallhund einstufen. Seine Bewegungsabläufe sind normal und auch Fressen bereitet ihm keine Probleme. Er frisst Trockenfutter und kaut Knabberstangen. Offensichtlich ist sein unterentwickeltes Öhrchen; die Augenproblematik (er hat keinen Lidreflex und dadurch wird das Auge nicht natürlich befeuchtet) haben wir mit Augentropfen, die er täglich dauerhaft benötigt, super in den Griff bekommen. Die Tropfen lässt er sich ohne Probleme träufeln. Er ist eine coole Socke und wird seiner neuen Familie viel Freude bereiten. Wenn Sie mehr über Hugo erfahren möchten, können Sie uns gerne anrufen (06138/928586 bzw. 06136/756897) oder direkt das Formular „Vermittlungsanfrage“ auf unserer Homepage ausfüllen: http://sc-dogs.de/hundevermittlung/vermittlungsformular/ Hugo wird über den Verein TSV 2nd Chance Dogs e.V. vermittelt. Im Fall der Vermittlung von Hugo wird eine Schutzgebühr von 380 Euro fällig. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage (www.sc-dogs.de). http://sc-dogs.de/portfolio-item/hugo/

Second Chance Dogs e.V.
Schubertstr. 3
55270 Zornheim
Deutschland

DARLA Liebenswert und lustig :)

Schnauzermix

5 Monate

Weiblich

Vorsicht! Wenn Sie sich nicht ernsthaft mit dem Gedanken tragen, einen unserer Schützlinge zu sich zu nehmen, sollten Sie Darlas Bilder nicht zu genau anschauen. Unser neuster Cuteness Overload wird sich unbemerkt über Ihren Sehnerv in Ihr Herz schleichen – und schwups, liegt Darla, bevor Sie sich versehen, auf Ihrer Couch. Wenn man die süßen Knopfaugen sieht, die neugierig aus Darlas pfefferfarbenem Fell hervorblitzen, ihre weißen Söckchen, die tapsig die Welt erobern, und den lustigen Schwanz, der ununterbrochen wedelnd allen verkündet, dass alles prima ist, dann möchte man nicht glauben, dass jemand das erst fünf Monate alte Hundekind (Stand 09/2018) einfach so ausgesetzt hat. Aber es stimmt. Darla wurde Anfang August mitten in der Nacht an die Tür einer Tankstelle gebunden. Sie hatte großes Glück, dass nachts keine streunenden Hunderudel an den Mülltonnen nach Futter gesucht haben, denn der sogenannte Welpenschutz ist nicht mehr als eine urbane Legende, und die kurze Leine, mit der die süße Nachwuchsathletin an der Klinke hing, hätte eine Flucht schlicht unmöglich gemacht. Diese Art der Entsorgung wurde schon oft das Verhängnis für alleingelassene Hundekinder – und auch hier zeigt sich neben der absoluten Lieblosigkeit auch das komplette Unwissen vieler Hundehalter. Aufklärung, politische Arbeit und vor allem die Sensibilisierung von Kinder und Jugendlichen steht deshalb auch ganz oben auf der Agenda unserer Partner. Leider fehlt für so etwas oft die Zeit, denn die Flut der heimatlosen, verletzten und einsamen Vierbeiner nimmt dank einer fehlenden Kastrationsbereitschaft und der katastrophalen Müllpolitik kein Ende. Als der Besitzer der Tankstelle Darla entdeckte, sperrte er sie erst einmal in eine dunkle Lagerkammer, um dann die Ortspolizei zu rufen. Diese hat inzwischen zum Glück die Zusammenarbeit mit der ArcoNatura intensiviert und so konnten die Tierschützer schnell vor Ort sein, um das verängstigte Mädchen aus ihrem Gefängnis zu befreien. Die Retter erhielten dann auch direkt eine Flut von nassen Küsschen und Liebesbezeugungen. Darla ist ein liebenswertes und lustiges Schnauzer-Mix-Kind, das sich seine Laune nicht hat verhageln lassen. Sie hüpft mit ihren Altersgenossen durchs Tierheim (Welpen werden anfänglich getrennt vom großen Rudel gehalten, da sie den erforderlichen Impfschutz noch nicht haben), sie freut sich abgöttisch, wenn ihre zweibeinigen Freunde zum Füttern kommen, sie chillt (und wächst) entspannt in der Sonne und wartet darauf, zu erfahren, wann sie bei Ihnen einziehen darf... Haben Sie die E-Mail-Adresse von Darlas Vermittlerin schon gespeichert?

Spanien

DUDLEY armer Hundebub hat schon einiges hinter sich

Labrador Retriever

6 Jahre , 8 Monate

Männlich

Update 22.09. Dudley geht es um einiges besser. Die Augen-OP hat er gut überstanden, er bekommt Augentropfen und freut sich des Lebens. Videos: https://youtu.be/gQgk7GE50H4 https://youtu.be/0eVeUnLXPTQ https://youtu.be/JVDrtgMBm8A Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte eine persönliche Nachricht: hunderettung.costablanca@yahoo.de Hunderettung e.V. www.hunderettung-ev.com -------------------------------------- Update Dudley: Dudley's Leishmaniose-Behandlung schlägt sehr gut an, er wurde kastriert und eine Entropium (Roll-Lid) - Operation an beiden Augen wurde an ihm vorgenommen. In einer Woche wird er zur Nachkontrolle beim Tierarzt sein. Er hat zugenommen und sein Fell sieht so viel besser aus. Er liebt die Aufmerksamkeit der Menschen um ihn herum und seine Rute hört nicht mehr auf zu wedeln vor Freude. Einige Wochen wird er noch Zeit für seine Genesung brauchen, dann ist er bereit für sein Forever Home. https://youtu.be/VhO4Wv93Ga4 https://youtu.be/OWHNRqnRia8 -------------------------------------- Dudley ist ein ca. sechsjähriger Labrador-Mischling und ein großartiger und wundervoller Rüde. Er wurde als Streuner auf den Straßen Zyperns gefunden in einem erbärmlichen Zustand. Seine Augen waren völlig entzündet und zugeschwollen, ebenso seine Ohren. Sein Körper war übersät mit Wunden, unvorstellbar was für Schmerzen er erlitten haben muss. Er wurde aufgenommen in eine Auffangstation vor Ort und seitdem tierärztlich behandelt. Ganz tapfer lässt er sich seine Augen und Ohren säubern, wird versorgt mit Antibiotika, hält ganz still dabei und man hat den Eindruck als lächelt er vor Dankbarkeit, wenn seine Behandlung fertig ist. Leider wurde Dudley auch Leishmaniose positiv getestet, seine Behandlung schlägt sehr gut an, keinerlei Organe sind zum Glück betroffen. Bei soviel Pech ist es an der Zeit, dass Dudley sein großes Los zieht und endlich seine Menschen findet, die ihn liebevoll und fürsorglich behandeln und ihn mit vielen Streichel- und Kuscheleinheiten versorgen. Wer gibt ihm die Chance dazu? Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte eine persönliche Nachricht: hunderettung.costablanca@yahoo.de Dudley wird kastriert, geimpft, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis vermittelt. Hunderettung e.V. www.hunderettung-ev.com

Zypern

LINA Extrem ausgeglichene und menschenbezogene Schönheit

Bearded Collie Mix

11 Monate

Weiblich

Wenn man mit Tierschutzhunden zu tun hat, dann definiert sich der Begriff “Unikum” immer wieder neu. Natürlich ist jeder Hund einzigartig, und wenn er sein Zuhause gefunden hat, sicher für seinen Besitzer auch unersetzlich und der beste Hund der Welt – und trotzdem staunt man auch als Tierschützer bei manchen Vierbeinern, was Mutter Natur alles Lustiges und Bildschönes im Petto hat. Die knapp einjährige Lina (Stand 09/2018) ist dafür ein Paradebeispiel. Ihre Farbgebung und ihr Fell lassen keinen Zweifel darüber, dass sich in ihrer Ahnenreihe ein Bearded Collie versteckt hat, aber dessen Gene haben auch Bekanntschaft mit anderen Komponenten gemacht, wie man unschwer an Linas langen Beinen und ihren lustigen Ohren erkennen kann. Lina ist aber nicht nur ein echtes Original, sie gibt uns auch einen traurigen Einblick in den Alltag spanischer Tierschutzorganisationen. Lina wurde diesen Sommer von einigen Anwohnern eines Wohnviertels bei der Polizei gemeldet. Ein Hund schlechten Zustands liege auf dem Bürgersteig, so die Aussage der Anrufer. Schnell waren die staatlichen Hundefänger vor Ort und Lina wurde in die Perrera gebracht – wie eben in solchen Fällen üblich. Es stimmte unübersehbar, die noch so junge Hundedame hatte gravierende gesundheitliche Probleme, war abgemagert und mehr als schwach. Aber wenigstens begann sie im Zwinger etwas zu fressen, und damit war es dann für die Mitarbeiter dort auch getan, denn Geld für den Tierarzt haben die Helfer dort nicht, und die Alternative ist immer nur die Todesspritze. Lina hatte vermeintliches Glück im Unglück, denn sie gehörte zu den Wenigen, die aus der Perrera heraus adoptiert wurden. Ein Bauer nahm sie mit auf seinen Hof, und man hoffte, die Geschichte des Backfischs habe damit ein Happy End gefunden, doch schon nach kurzer Zeit erhielten unsere Partner einen Hinweis eines auf dem Land lebenden Freundes, dass es Lina sehr schlecht ginge. Der neue Halter der Hündin hatte den jungen Mann angesprochen, dass die ArcoNatura doch Lina bitte holen solle, er hätte keinen Bedarf für einen kranken Hund und Lina würde immer weiter abnehmen. In Eile wurde das vollkommen abgemagerte Mädchen von den Freiwilligen eingesammelt und ohne Umwege in die Tierklinik gebracht. Hier interessierte sich also das erste Mal jemand dafür, warum Lina nicht fressen will – und das Problem zeigte sich nach nur wenigen Sekunden. Das arme Geschöpf hatte eine offene Wunde im Mundraum, die sich durch die fehlende Pflege immer weiter ausgebreitet und entzündet hat, Nahrungsaufnahme muss für Lina die pure Hölle gewesen sein. Nach nur wenigen Tagen Antibiotikagabe hat man jetzt im Tierheim einen neuen Hund vor sich. Lina hat nicht nur begonnen, mit Eifer zu fressen und zuzunehmen, sie spielt auch mit Hingabe mit ihren neuen Freunden, seien es nun solche mit zwei oder mit vier Beinen. Lina ist extrem ausgeglichen und sehr menschenbezogen, trotz der Erfahrungen, die sie schon sammeln musste. Sie zeigt ein schlaues Köpfchen mit viel Humor – und sie hätte gern eine Familie, die diese Eigenschaften schätzt und teilt. Man sieht inzwischen, wie viel arbeitswilliger und neugieriger Hütehund in Lina steckt, deswegen sollten ihre neue Menschen auch durchaus aktiv und sportlich ambitioniert sein – Lina hat lange genug traurig auf den Tod gewartet, weil niemand ihr Leiden sah, jetzt soll ein Leben beginnen, das geprägt ist von Liebe und jeder Menge Spaß!

Spanien

RANDY Möchte in einem Zuhause in Ruhe ankommen

Yorkshire Terrier

3 Jahre , 5 Monate

Männlich

Fast immer, wenn unsere Freunde in Spanien Hunde aus der Perrera retten, kann niemand auch nur erahnen, was die armen Tiere schon erleben, sehen und verarbeiten mussten. Doch manche tragen ihre Narben nicht nur innerlich – wie unser kleiner Randy. Es ist schlimm genug, wenn man einen Mini-Hund der Rasse Yorkshire-Terrier in dem dunklen, kalten Betonloch entdeckt, dass im Zoosanitario den Namen Zwinger trägt, aber Randy war in die Ecke gedrückt und man sah ihm deutlich an, dass der ca. fünf Jahre alte Knopf (Stand 09/2018) dabei war, einfach sang- und klanglos aufzugeben. Weil Randy einen so verängstigten Eindruck machte, durfte er auch direkt in eine Pflegefamilie in Sevilla ziehen, wo man ihn nun besser kennengelernt hat und langsam das Vertrauen des an sich freundlichen Terriers geschenkt bekommt. Jeden Tag öffnet sich Randy mehr seinen Bezugspersonen und er zeigt deutlich, dass seine Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist, wenn seine Menschen Geduld und Verständnis für ihn haben. Randy hat eine große, tiefe Narbe auf dem Kopf, entweder hatte er einen heftigen Unfall oder jemand (und leider ist Randy nicht der erste Hund, bei dem wir diese Art der Verletzung sehen) hat versucht, ihn zu erschlagen. In Folge dieses alten Traumas hält Randy seinen Kopf fast immer schräg – aber das beeinträchtigt ihn nicht im Alltag und sieht noch dazu extrem niedlich aus. Wenn jemand sich Randy zu schnell annähert, und vor allem versucht, ihn zu schnell anzufassen, reagiert der Zwerg panisch und etwas unberechenbar. Er hat noch nie zugebissen, aber man muss wissen, dass dort noch ein Problem besteht, Randy seinen Freiraum braucht und Kontakte in seiner eigenen Geschwindigkeit schließt (was ziemlich schnell passiert, wenn man ihn nicht drängt, denn Randy ist wirklich ein sozialer und neugieriger Zeitgenosse). Für Familien mit kleinen Kindern ist unser Neuzugang deswegen eher nicht geeignet, er möchte ein ruhiges Zuhause, das ihm die Geborgenheit und die Sicherheit gibt, nach der er sich so sehr sehnt. Was Randy am Dringendsten braucht, ist einfach ein Platz, an dem man ihn so annimmt, wie er ist, und er in Ruhe ankommen und Vertrauen schöpfen darf… Wir wissen, dass sich unter unseren Adoptanten auch für ihn die richtige Familie finden wird und Randy schon bald ein lustiger Geselle wird, der seine schrecklichen Erfahrungen für immer hinter sich lassen kann.

Spanien

MYLO wartet schon so lange

Mischlingshund

1 Jahr , 9 Monate

Männlich

Mylo ist ein zweijähriger junger Mischlingsrüde aus Zypern (Stand 09/2018). Er befindet sich dort schon seit einiger Zeit in einer Auffangstation, keiner interessierte sich bisher leider für den süßen Kerl. Dabei wäre ein Happy End in einem "Forever Home" das Schönste, was dem hübschen Hundebub passieren könnte. Mylo ist gehorsam, sehr energiegeladen und aktiv, liebt die Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten der Menschen und kommt gut mit seinen Artgenossen zurecht. https://youtu.be/bxKt3SwaI20 https://www.youtube.com/watch?v=zCs_itnKkN4 Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte eine Nachricht: hunderettung.costablanca@yahoo.de Mylo wird kastriert, geimpft, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis vermittelt. Hunderettung e.V. www.hunderettung-ev.com

Zypern

CLEOPATRA geb. 08/2015, lebt im städt. Tierheim Serres/GR

Mischlingshund

3 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Die hübsche Cleopatra kam bereits als Welpe ins Tierheim und lebt seitdem dort. Noch nie durfte sie erleben, wie es ist, in einer Familie zu leben, wo sie geliebt und versorgt wird und sich glücklich und geborgen fühlen kann. Cleopatra ist eine ruhige Hündin, die keinerlei Probleme macht. Warum hat sie also bisher kein Zuhause gefunden? Vielleicht haben ja genau Sie ein warmes Plätzchen für die süße Maus?!? Sie hat ein Herz voller Liebe, das nur darauf wartet, diese Liebe an Sie abzugeben. Zeigen Sie Cleopatra, dass es mehr gibt als einen Tierheimzwinger. Zeigen Sie ihr die Felder und Wiesen, wo sie sich nach Herzenslust austoben darf. Und abends, wenn alle müde sind, hat sie dann ihr eigenes warmes Körbchen, wo sie selig einschlafen kann. Lassen sie Cleopatra nicht vergebens warten. Sie hat es so sehr verdient, ein schönes Zuhause zu finden. Geschlecht: weiblich geboren: August 2015 Größe/Gewicht: ca. 50-55 cm/13 kg kastriert: ja Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Bitte rufen Sie uns an. Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen zum Thema Adoption/Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit. Alle zur Vermittlung stehenden Hunde sind geimpft, gechippt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Reservierung eines Hundes auf unserer Homepage. Dort warten noch viele weitere Fellnasen auf ihre Chance: www.hundegarten-serres.de Ihr Team vom Hundegarten Serres e.V.

Hundegarten Serres e.V.
Johannesstr. 11
53881 Euskirchen
Deutschland

HOLANDA geb. 05/2013, lebt im städt. Tierheim Serres/ GR

Mischlingshund

5 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Holanda – eine bildschöne und liebe Hündin auf der Suche nach ihrer ganz eigenen Familie. Ihre 2 Kinder wurden schon nach Deutschland vermittelt. Holanda ist einfach eine sehr liebe, freundliche und süße Hündin, die eine Familie braucht. Schauen Sie sich ihr Video an, sie genießt die menschliche Zuwendung so sehr, doch davon gibt es im Tierheim nie genug… Geschlecht: weiblich geboren: Mai 2013 Größe/Gewicht: 53 cm/19 kg kastriert: ja Sie möchten der schönen Holanda ein Zuhause geben? Bitte rufen Sie uns an, wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen zum Thema Adoption/ Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit. Alle zur Vermittlung stehenden Hunde sind geimpft, gechippt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis. Besuchen Sie auch unsere Homepage – dort warten noch viele weitere Fellnasen auf ihre Chance. Ihr Team vom Hundegarten Serres e.V. – http://www.hundegarten-serres.de https://youtu.be/sEC10OBJUDU

Hundegarten Serres e.V.
Johannesstr. 11
53881 Euskirchen
Deutschland

ALASCO geb. 06/2017, lebt im städt. Tierheim Serres/GR

Mischlingshund

1 Jahr , 3 Monate

Männlich

Alasco, Leonardo und Portia sind Geschwister. Sie lebten mit ihrer Mutter auf einem verlassenen Militärcamp, wo sie von Tierschützern mit Wasser und etwas Futter versorgt wurden. Eines Tages kamen Soldaten vorbei, um einmal nach den Gebäuden zu sehen. Sie fanden die Hunde und das gefiel ihnen nicht. Sie warfen ihr Wasser um und ließen alle Türen offen, damit die Hunde sich in alle Winde zerstreuen sollten. So beschloss man, die Hunde zu ihrem eigenen Schutz lieber im überfüllten Tierheim unterzubringen, als zu befürchten, dass die Soldaten zurückkommen und sie in den Bergen aussetzen, wo es keine Überlebenschance für sie gibt. Im Tierheim ist es eng und laut, aber die Drei machen sich super. Sie sind fröhlich und verspielt und ihre Umwelt ist ihnen erst mal noch egal. Sie denken sicher insgeheim, dass sie sowieso nicht lange dort sein werden und das hoffen wir mit ihnen. Geschlecht: männlich geboren: Juni 2017 Erwartete Größe/Gewicht: ca. 50-55 cm kastriert: ja Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Bitte rufen Sie uns an. Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen zum Thema Adoption/Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit. Alle zur Vermittlung stehenden Hunde sind geimpft, gechippt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Reservierung eines Hundes auf unserer Homepage. Dort warten noch viele weitere Fellnasen auf ihre Chance: www.hundegarten-serres.de Ihr Team vom Hundegarten Serres e.V.

Hundegarten Serres e.V.
Johannesstr. 11
53881 Euskirchen
Deutschland

CHIPS Zauberhafter Rüde sucht sein Zuhause mit Kuschelfaktor

Mischlingshund

1 Jahr , 6 Monate

Männlich

Hallo Ihr lieben Menschen, unser Chips ist auf der Suche nach seinem Traumzuhause. Er ist 18 Monate alt und 40 cm groß. Chips ist ein Hund der schnell zu Menschen Kontakt aufnimmt und der sowohl für Spiele wie auch für Leckerchen alles macht. Er spielt sehr gerne mit seinen Artgenossen, sobald sich aber ein Mensch nähert, nutzt er die Chance, ausgiebig gestreichelt zu werden Ein aktives Zuhause mit Menschen, die ihm Aufmerksamkeit, Liebe und Konsequenz entgegenbringen, wäre ein Traum für Chips. Natürlich ist er geimpft, gechipt und kastiert. Wenn Sie nun Lust bekommen haben unseren Chips mal zu besuchen so schreiben Sie uns. Chips wartet schwanzwedelnd auf Ihre Post .

Glücksfellchen Tierhilfe e.V.
Pflegestelle
45257 Essen
Deutschland

KEIKO -Pflegestelle oder Zuhause gesucht!

Mischlingshund

1 Jahr , 8 Monate

Weiblich

Herkunftsland / Ort: Rumänien Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich, kastriert Farbe: weiss-braun Schulterhöhe: ca. 50 cm Gewicht: Geburtsdatum: ca. Januar 2017 Im Tierheim seit: Standort: Rumänien ----------------------------------------- KEIKO hat immer gute Laune, wenn wir sie besuchen. Ist das eine nette, freundliche und besonders offene Hündin. Sie würde toll in eine Familie passen, aber aufgrund ihrer sehr guten Verträglichkeit auch in einen Haushalt mit weiteren Hunden. Ihre Familie wird mit KEIKO einfach Glück haben. KEIKO ist daher auch besonders für Ersthundebesitzer geeignet, die zusammen mit ihr z.B. in die Hundeschule gehen möchten. Wir konnten KEIKO überall problemlos anfassen. Da sie es noch nicht so kennt, ist sie dabei noch etwas hibbelig, aber das würde sich mit ein paar Tagen Eingewöhnungszeit legen. KEIKO kennt noch keine Katzen, aber das dürfte kein Problem sein. Kontakt: Tierhilfe Lebenswert e.V. Ute Arns Tel.: 06347-6060121 mail: ute.arns@tierhilfe-lebenswert.de Unsere Hunde: sind geimpft (Tollwut und 2 x Grundimmunisierung) sind auf gängige Krankheiten getestet: Ehrlichiose, Leishmaniose, Babesiose, Filarien, Anaplasmose, Borreliose, sind entwurmt, gechippt, sind mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet und sind gegen Giardien behandelt,

Rumänien

SAMMY sucht seine Menschen mit viel Herz

Mischlingshund

Männlich

Hallo Ihr lieben Hundemenschen, unser Sammy ist ein Terriermix Rüde 40 cm gross und er sucht sein verständnisvolles Zuhause. Als Sammy auf seiner Pflegestelle ankam, hatte er vor allen und jeden Angst. Aber unsere Pflegestelle hat schon gute Arbeit geleistet und dort ist er ein fröhlicher und sehr verschmuster Hund geowrden. Bei fremden Frauen und Hunden ist er zunächst noch zurückhaltend, taut aber dann schnell auf. Bei Männern sieht es leider noch etwas anders aus, diese machen ihm noch immer Angst . Seit Chips ein anderer Pflegehund auch auf der Pflegestelle ist, hat sich das geändert: Er läuft frei auf dem Grundstück, ist jetzt auch draussen fröhlich und nimmt auch zu fremden Frauen Kontakt auf, wenn sie Leckerlis dabei haben. Sammy kann nun ausziehen , wenn sich liebe,geduldige Menschen fänden, die bereit wären , ihn mehrfach auf seiner Pflegestelle in Essen zu besuchen. Ein netter Zweithund wäre jetzt hilfreich. Ideal wäre es, wenn seine neuen Menschen einen Garten hätten, so dass er nicht direkt mit der Umfeld in Berührung kommt, da er draussen noch oft überfordert ist. Wenn Sie unseren Sammy mal besuchen wollen so schreiben Sie uns . Sammy wartet sehnsüchtig auf Ihre Post

Glücksfellchen Tierhilfe e.V.
Pflegestelle
45257 Essen
Deutschland

Seite 1 von 568