shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 499
Weiter zur Seite

COSIMA - Flaschenkind sucht seine Menschen!

Mischlingshund

3 Monate

Weiblich

Die Schwestern Allegra und Cosima, geboren rund 20.08.17, geschätze Endmaße: extrem unterschiedlich, Allegra an die 55-60cm, gute 25 kg, Cosima 45-50cm, maximal 20 kg wenn überhaupt, schätze fällt schwer bei dem Unterschied!! Charakter: Ebenfalls schwer zu beschreiben weil sie meine Schatzpussis sind, die im Haus groß werden und ich nicht neutral sein kann. Sie waren Flaschen- bzw Spritzenbabys, extrem bemuttert wie mein Piesack, kennen alle Haushaltgeräusche von Radio bis Staubsauger, wurden mir so früh ausgesetzt, daß sie, wenn sie etwas erschreckt, es herzlich schnell hinnehmen. Seit ein paar Tagen nable ich uns ab und setzte sie zu den anderen Welpen tagsüber, seither muss ich 2 Tage nun mein Haus nicht mehr zwangswischen, Stubenreinheit ist vorprogrammiert und wird zukünftig leichtes Spiel. Kämpfen nicht nur unter sich sondern fühlen sich auch als King Louis mit meinen Hunden Bona und Piesack, haben gelernt wie man meinen Katzen Ohren reinigt und ich trenne mich nur oberungerne von den beiden Damen! Jeweils bin ich extrem, entweder muss ich mir die Nächte um die Ohren schlagen (wie jetzt, die Zeit geht auf Morgen zu bzw ist es Morgen während ich schreibe, was ich besonders gerne diese Zeit tue) oder ich gehe extrem früh ruhen. So schickte ich also auch eines Abends meine über alles geliebten Besucher Bianca und Martin (ich liebe übrigens alle meine Besucher maximal extrem) alleine zum Essen weil ich knock out war. Nach 1 Std. hörte ich, wie ein Auto hielt und dachte noch: Das können die nie geschafft habe. Fahren bis Taverne, Essen bestellen, Essen zahlen, zurückkommen etc., never ever. Etwas phlegmatisch jedoch stiefelte ich los und sah einen korpulenten Schatten auf das Tor zukommen, ein Auto, schwarz, stand by. Nun brüllte ich so los dass ich 2 Tage heiser war und raste barfuß zum Tor, nichts half. Der Schatten schmiss vor meinen Augen den Karton über das Tor und rannte, korpulent und schwerfällig davon. Hätte ich geahnt dass Bianca und Martin das Tor nicht verriegelt gehabt hätten hätte ich meine Bona zur Hilfe genommen, die, zwar extrem lieb, aber auch scharf ist. So aber kletterte ich über das Tor und verlor Zeit und musste hilflos zusehen wie das Auto vorfuhr, Licht ausmacht damit ich das KFZ Zeichen nicht mehr erkennen konnte, nur noch daß es aus Heraklion kam. Zwar brüllte ich hinterher daß ich es erkannt habe und die Polizei rufe, war konkret aber nicht wahr. Ich holte die 3 Babys rein, bald kamen Martin und Bianca zurück, die Babys auf meiner Küchenanrichte. Die Tage die folgten waren ein Albtraum, die Babys kamen mit ihrem Futter nicht klar, eine Darmentzündung folgte. Blutiger Durchfall, Test Giardien, Parvo zwar negativ, aber nichts half Benita war bald extrem dehydriert. Zwar fand ich ihre Vene um einen Katheder anzulegen, doch die Vene war so minimal dass er nicht lief. Also lag ich auf dem Boden und spritzte in sekundenform Tropfen für Tropfen in die Vene bis sie aufstöhnte und in meiner Hand starb. Wir versuchten weiter zu leben, Bianca bekam Durchfall in der Taverne in der wir versuchten zumindest etwas zu essen. Cosima aber schickte sich an zu folgen, insofern war ich eh schon froh als Elisabeth & Co einzogen weil ich dachte, daß Allegra dann zumindest Gleichaltrige hat, so sicher war ich dass Cosima ihrer Schwester folgen würde. Komplett dehydriert daß die Haut bis zu 3min stehen blieb lief ihr das Blut nur noch so aus dem After. Erneut bat ich Bianca und Martin sie mir festzuhalten, denn ich war überzeugt daß kein Tierarzt in Heraklion sich die Mühe machen würde hier eine Vene für einen Katheder zu finden, denn nur noch intravenös konnte ich sie retten. Ich nutze gelben Babykatheder und fand die Vene, wenngleich mir die Hände zitterten, auf Anhieb, und nur so hat Cosima überlebt. Selbst der Babykatheder war grösser als ihr Ärmchen, mit der Zeit wurde ich auch immer mutiger ihr mehr und mehr durchlaufen zu lassen (man kann Dehydration nicht sofort ausgleichen, das Herz kann schlapp machen). Kurz: Nach dem 2. Tag gab die Vene nicht mehr viel her. Entschuldigung liebe Leser, ich gewöhne nachts zu schreiben wenn kein Telefon mehr geht etc. und lebe alles nochmal durch und mir steht die Gänsehaut nochmal erneut, ich konnte doch selbst nicht ahnen was ich schaffe. Also die Vene war hin, ich zog den Katheder und bat Bianca und Martin mir Cosima am nächsten Tag nochmal zu halten um einen neunen zu legen bevor sie in aller hergottsfrüh abreisten. Doch plötzlich war Cosima so hergestellt daß ich zögerte ihr noch einmal so ein Ding anzulegen. Zu guter Recht. Zwar bekamen sowohl Allegra als auch sie es spät auf die Reihe, daß Wasser zum Trinken ist weil ich alles mit Wasser pürierte, inzwischen sind sie zu normalen und unerschrockenen Welpen mutiert. Mein Kartoffel- Möhrchen-Brei hatte auch wieder gute Dienste geleistet wie bei Piesack als er Baby war und nur noch orange kackte...Leute, ich kann nicht beschreiben in Worten wie glücklich einen orangene feste Kacke machen kann. Carmina Burana in Berlin mag ein highlight in meinem Leben gewesen sein, nichts aber gegen orange feste Welpenkacke nach diesem Akt, unbeschreiblich. Meine folgende Lieblingsfreundin Tanja Kreylos (TH Bad Salzufflen) fühlte sich gezwungen Cosima in Chakki, die Mörderpuppe, umzutaufen weil Cosima in 2 Wochen so aufdrehte. Sie hört übrigens inzwischen auf beide Namen, sowohl Shacki (weiß der Teufel wie man das schreibt, ich gucke sowas nicht, Tanja übrigens auch nicht) als auch auf Cosima. Gewöhnlich hören meine Welpen nicht auf ihre Namen weil sie außerhalb leben. Die 2 sind besonders für mich, momentan auch noch nicht in kastriert, weil sie noch zu klein sind. Hätte ich übrigens machen können, für alle die uns übertrieben finden und die Vorteile der Frühkastration nicht einsehen mögen, fand ich und die Tierärzte übrigens selbst übertrieben weil wir nicht unkontrolliert arbeiten! Cosima lebt auf einer Pflegestelle in 67655 Kaiserslautern. Neues von der Pflegestelle vom 06.12.2017 Cosima, wir rufen sie Sima, hat sich schon sehr gut eingelebt in der wirklich kurzen Zeit. Sie hört auf Ihren Namen und kommt wenn wir sie rufen. Das Kommando "Nein" versteht sie bereits ;-) Sie läuft prima an der Schleppleine, Hundegeschirr und Halsband sind auch akzeptiert, so wie die normale Leine. Sie schläft gerne, am liebsten vor dem Kaminofen + Snuggle ;-) und wenn sie wach wird ist der Akku voll und sie ist für jeden "Streich" bereit. Eine Welpe eben... An der Stubenreinheit arbeiten wir noch. Beim Tierarzt waren wir bereits. Sie ist fit, Floh-/Wurm- sowie Giardienfrei. Gegen das "Heimweh" (was wir nicht wirklich feststellen können) wird sie viel gekuschelt, gestreichelt und geknuddelt. Für weitere Informationen und Bilder besuchen Sie bitte direkt unsere Homepage www.kreta-hunde.de und füllen bei ernsthaftem Interesse das Interessentenformular - jeweils am Textende des Tieres - aus. Wir werden uns dann alsbald melden! Gerne können Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite besuchen: www.facebook.com/KretaHunde Alle unsere Hunde sind bei Abgabe doppelt geimpft, gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis. Sofern es das Alter zulässt, sind sie natürlich auch kastriert. Die Schutzgebühr für ein doppelt geimpftes & kastriertes Tier beträgt 350,00 EUR.

Tierschutz in Heraklion e.V.
Pflegestelle
67655 Kaiserslautern
Deutschland

SURPRISE sucht wieder ein Zuhause. Dieses Mal für immer!

Mischlingshund

9 Monate

Weiblich

Hündin SURPRISE, kastriert, geb. ca. 03/2017, Endmaß ca. 50 cm, Endgewicht ca. 25 Kilo, auf Pflegestelle in 35625 Hüttenberg Die Mischlingshündin Surprise wurde ca. im März 2017 geboren. Ausgewachsen schätzen wir ihre Schulterhöhe auf 50 cm und das Gewicht sollte um die 25 Kilo betragen. Wie Surprises Leben bisher verlief ist uns leider nicht bekannt. Allerdings wurde sie wie dieses Jahr relativ viele Welpen in einer Nacht und Nebelaktion über den Zaun der Auffangstation geworfen. Nachdem die Hunde die halbe Nacht kläfften hat Surprise sich einen Schlafplatz gesucht und am nächsten Morgen (Surprise, Surprise) begrüßte sie Verena, indem sie inmitten eines Schrankes saß und sich das ganze Treiben (Fütterung der Raubtiere und so) anschaut. Sie ist Verena und ihr bekannten Personen gegenüber absolut zugänglich, bei Fremden ist sie anfangs zunächst noch etwas zurückhaltend. Mit Verena und Co. kuschelt und schmust sie sehr gerne und genießt die menschliche Nähe. Mit ihrem Welpenrudel kommt sie sehr gut zurecht, ist hier aber eine eher ruhige Vertreterin, spielt und tobt, muss aber nicht immer mittenmang dabei sein. Update 17.09.2017 Surprise konnte zwischenzeitlich Kreta verlassen und lebt nun auf einer Pflegestelle in 35625 Hüttenberg. Hier zeigt sie sich als aufgeweckte junge Hundedame und kommt mit allen anderen Hunden prima zurecht. Das aus Kreta beschriebene anfängliche fremdeln gegenüber fremden Personen ist überhaupt nicht mehr vorhanden, sondern alle Menschen egal ob bekannt oder nicht werden freudig begrüßt. Sie ist gerne im Geschehen dabei, akzeptiert aber auch, wenn dies nicht immer der Fall sein kann. Alles in allem macht sie einen unkomplizierten Eindruck, weshalb wir uns vorstellen könnten, dass sie auch für Anfänger geeignet ist. Hier geht es zum Interessenten Formular Neues vom 12.12.2017 Guten Morgen Frau Hertstein, hier also die Beschreibung der Greta von heute: Sie ist ein aufgeweckter, fröhlicher Junghund, der auch ein Paar Flausen im Kopf hat. Sie ist draußen absolut unkompliziert, läuft frei, lässt sich prima abrufen, versteht sich mit allen anderen Hunden, spielt und tobt gerne. Zu Hause liegt sie gerne auf dem Sofa und ist entspannt und fröhlich, solange kein Mann in Sicht ist. Trotz massiver Bemühungen ist es meinem Mann nicht möglich sie zu streicheln oder anzuleinen. Wenn sie in ihrem Körbchen ist, lässt sie Körperkontakt über sich ergehen, aber wenn sie auf ist, hält sie immer mindestens 3 Meter Abstand. Auf ihrer Pflegestelle hatte Surprise/Greta Kontakt zu verschiedenen Männern, hier gab es nur bei wenigen Probleme mit Unsicherheitsverhalten. Es scheint also typabhängig zu sein. Ansonsten ist sie sehr kinderlieb, altersbedingt manchmal etwas übermütig, aber immer freundlich und händelbar. Sie ist der perfekte Familienhund für Familien, sofern ein Mann - der nicht ihrem Typ entspricht - mit in der Familie lebt, muss dieser u. U. viel Einfühlungsvermögen mitbringen und sich ausgiebig mit Greta beschäftigen. Sie läuft prima an der Leine und ist stubenrein. Für weitere Informationen und Bilder besuchen Sie bitte direkt unsere Homepage www.kreta-hunde.de und füllen bei ernsthaftem Interesse das Interessentenformular - jeweils am Textende des Tieres - aus. Wir werden uns dann alsbald melden! Gerne können Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite besuchen: www.facebook.com/KretaHunde Alle unsere Hunde sind bei Abgabe doppelt geimpft, gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis. Sofern es das Alter zulässt, sind sie natürlich auch kastriert. Die Schutzgebühr für ein doppelt geimpftes & kastriertes Tier beträgt 350,00 EUR.

Tierschutz in Heraklion e.V.
Pflegestelle
35625 Hüttenberg
Deutschland

CALYPSO - sucht Sofaplatz

Mischlingshund

1 Jahr , 5 Monate

Männlich

Hier kommt der kleine Calypso. Verspielt und agil verbringt er den Tag mit anderen Hunden. Er lebt in gemischter Rudelhaltung und versteht sich gut mit seinen Hundekumpels. Calypso ist menschenbezogen und nett. Wo könnte er das besser zeigen als in einger eigenen Familie. Er wiegt ca. 12-15 kg, ist kastriert, gechipt und geimpft. Er möchte in eine Famiie reisen die viel Zeit für in hat. Tolle Spaziergänge, vielleicht eine nette Hundeschule, ja das könnte im gefallen. Wer hat noch einen Sofaplatz frei für einen netten agilen jungen Rüden mit Namen Calypso? Name: Calypso geboren: Mitte 2016 Schulterhöhe ca. : 30-35 cm kastriert: ja Geschlecht: männlich Herkunft: La Palma - Kanaren Aufenthaltsort: La Palma - Kanaren Aufwandsnetschädigung: 350,00€ Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Spanien

WINSTON hat soviel mitgemacht und möchte noch einmal glücklich sein!

Mischlingshund

Männlich

Notfall

Winston ist ein schon älterer Hund, der mit Hautproblemen zu kämpfen hat. Zu allem Überfluß sitzt er in Braila (Rumänien) in einer Tötungsstation und sein Leben sollte am 18.12.2017 enden. Wir wollten alles versuchen, so vielen Hunden wie irgend möglich dieses Schicksal zu ersparen. Deshalb starteten wir einen Spendenaufruf, denn nur mit einer Rettungspatenschaft können wir die Hunde aus der Tötung holen und in einem privaten Shelter in Bukarest unterbringen, bis sie ausreisefertig sind. Dank lieber Rettungspaten kann Winston der Tötung entkommen und in den privaten Shelter umziehen, wo auch umgehend seine Hauterkrankung behandelt wird. Nun suchen wir Menschen mit einem besonders großen Herzen, die dem lieben Hundeopa nach seiner Ankunft in Deutschland einen Gnadenplatz mit viel Liebe anbieten wollen. Wer Winston die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen will, kann sich gerne bei seiner Vermittlerin, Frau Iris Lücke melden: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Iris Lücke mobil: 0163 - 376 94 98 Mailanfrage: irisluecke@web.de Homepage: http://www.casa-animale.de/?page_id=214 Facebook: https://www.facebook.com/CasaAnimale Winston würde gerne nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr sein "Rentnerdomizil" beziehen.

Rumänien

RAYO - kleiner Mann sucht großes Herz

Mischlingshund

1 Jahr , 9 Monate

Männlich

Rayo verträgt sich gut mit anderen freundlichen Hunden. Er liebt Menschen, egal ob groß oder klein. Er lebt zur Zeit in einem Haus mit eingezäuntem Garten in einer Pflegestelle auf La Palma. Im Haus und im Garten benimmt er sich unauffällig. Er läuft gut an der Leine und ist ein begeisterter Mitfahrer im Auto. Er liebt die Gesellschaft seiner Menschen und ist gehorsam. Seine Hobbys sind: Rennen, Laufen, Springen, Spielen. Unbekannte Menschen und Dinge sind ihm unheimlich, aber, wenn er merkt, dass keine Gefahr davon ausgeht, benötigt er kurze Zeit, um damit klarzukommen. Video von Rayo http://tierschutzlapalma.com/.cm4all/uproc.php/0/R%C3%BCden/Rayo%20ESP/.20170727_201949%20(2).mp4/video.mp4 Name: Rayo geboren: März 2016 Schulterhöhe ca. : 30 cm / 4 kg kastriert: ja Geschlecht: männlich Herkunft: La Palma - Kanaren Aufenthaltsort: La Palma - Kanaren Aufwandsentschädigung: 350,00€ Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Spanien

SISU - aufgeschlossener junger Rüde

Mischlingshund

1 Jahr , 9 Monate

Männlich

Sisu verträgt sich gut mit anderen freundlichen Hunden. Er liebt Menschen, egal ob groß oder klein. Er lebt zur Zeit in einem Haus mit eingzäuntem Garten in einer Pflegestelle auf La Palma. Im Haus und im Garten benimmt er sich unauffällig. Er läuft gut an der Leine und ist ein begeisterter Mitfahrer im Auto. Er liebt die Gesellschaft seiner Menschen und ist gehorsam. Seine Hobbys sind :Rennen, Laufen, Springen, Spielen. Unbekannte Menschen und Dinge sind ihm unheimlich, aber, wenn er merkt, dass keine Gefahr davon ausgeht, benötigt er kurze Zeit, um damit klarzukommen. Name: Sisu geboren: März 2016 Schulterhöhe ca. : 40 cm / 6 kg kastriert: ja Geschlecht: männlich Herkunft: La Palma - Kanaren Aufenthaltsort: La Palma - Kanaren Aufwandsentschädigung: 350,00€ ] Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Spanien

RISO

Mischlingshund

3 Jahre , 11 Monate

Männlich

Riso ist ein 3 Jahre alter, kastrierter Schäferhundmix. Riso ist ein typischer Schäferhund und das wird nicht nur auf das Aussehen bezogen. Er hat seine ganz eigene Art und ist sehr gelehrig. Riso hat bisher immer auf einem Bauernhof gelebt, jedoch musste er dort ausziehen. Der frühere Besitzer von Riso war wohl auch nicht immer ganz nett zu dem Hund. Die anderen Bewohner waren sich sicher, wenn sie sich nicht um ihn gekümmert und ihn gefüttert hätten, hätte er nicht genug oder gar nichts bekommen. Riso ist sehr freundlich und aufgeschlossen gegenüber Frauen und Kindern. Auch mit Welpen hat Riso keine Probleme. Über deren Gesellschaft ist Riso immer ganz glücklich. Gegenüber Männern hat Riso so seine Probleme. Diese versucht er zu dominieren. Jedoch bei den Spaziergängen akzeptiert er sie und geht vorbildlich an der Leine. Mit den restlichen Tieren hat Riso so seine Probleme. Katzen akzeptiert er zwar, aber er versucht ihnen auch sehr gerne hinterher zu rennen, wenn diese vor ihm weglaufen. Aber er hat noch nie eine Katze verletzt. Es scheint, als würde dann einfach nur der Jagdtrieb geweckt. Andere Tiere akzeptiert er gar nicht. Dies war auch das Problem in seinem früheren Zuhause, denn dort gab es Ziegen, Pferde und Katzen. Ebenfalls hat Riso ein körperliches Leiden. Er leidet, was für Schäferhunde typisch ist, an Dysplasie. Dies macht ihm in den harten Wintern in der Slowakei immer sehr zu schaffen. Aktuell hat er dort bereits Probleme richtig stehen zu können. Deswegen hoffen wir sehr für ihn, dass er dem Shelteralltag bald entfliehen kann und endlich in ein warmes Hundebett ziehen kann. Ebenso für seine relativ negative Vergangenheit spricht, dass er bei Schimpfungen sehr sensibel reagiert. So muss man ihm gegenüber nur die Tonlage erhöhen und deutlich in seiner Aussprache sein, so unterwirft er sich massiv und rennt sofort auf seinen zugewiesenen Platz. Wir wünschen uns, dass er eine klare, aber doch sehr sanfte Erziehung bekommt. Dann zeigt sich der erst 3 Jahre alte deutsche Schäferhund sehr lernbegierig und treu. Möchten Sie die Familie sein, bei der Riso sein Leiden vergessen kann??

Slowakische Republik

DOSS

Malinois-Mix

5 Jahre , 11 Monate

Männlich

Handicap

Doss ist ein 5 Jahre alter, kastrierter Malinois-Mixrüde Doss kam in den Shelter zu unseren befreundeten Tierschützern weil seine ehemaligen Besitzer ihn, nach der erforderlichen Amputation des Hinterlaufs, nicht mehr wollten. Im Shelter zeigte sich Doss anfangs etwas schüchtern, mittlerweile jedoch als sehr netter und freundlicher Hund zu neuen Menschen. Trotz seines Handicaps ist Doss ein sehr aktiver Hund - er ist der perfekte Begleiter für eine aktive Familie. Er hat zwar nur 3 Beine, aber rennt damit mindestens ebenso schnell wie andere Hunde mit allen 4 Beinen. Um seiner fast grenzenlosen Energie Herr zu werden, sollte Doss vielleicht eine Hundesportart ausüben um ihn körperlich und auch geistig zu fordern. Doss ist ein sehr kluger Hund und er geht gut an der Leine. Allerdings hat Doss ein Problem – er ist NICHT VERTRÄGLICH MIT ARTGENOSSEN UND KATZEN. Auf eingezäuntem Gelände kann Doss frei laufen, lässt sich auch problemlos abrufen, aber im freien Gelände ist dies nicht möglich – dort wird Doss zum Jäger. Unsere Tierschützer vor Ort werden Doss zu gegebener Zeit mit großen Hunden testen, kleine Hunde und Katzen sind auf alle Fälle in Doss neuem Zuhause nicht möglich. Kommen Sie, trotz seiner "Macken" mit Doss klar und möchten ihm ein geborgenes Zuhause spendieren ??

Slowakische Republik

CHAPLIN

Mischlingshund

2 Jahre , 3 Monate

Männlich

Handicap

Chaplin ist ein 2 Jahre alter, kastrierter Mischlingsrüde Chaplin wurde vor 2 Jahren in der Zigeunersiedlung geboren und wuchs dort herrenlos auf. Keiner kümmerte sich um ihn, er war völlig auf sich allein gestellt. So kommt es, dass Chaplin auch keinerlei Sozialisierung genossen hat als er in den Shelter kam. Er hatte totale Angst vor Menschen, dies hat sich zwar inzwischen etwas gebessert, aber es ist noch ein weiter Weg. So muss Chaplin lernen, den Menschen zu vertrauen, er muss lernen, wie es ist ein liebevolles Zuhause zu haben, aber auch solche grundlegenden Dinge wie das Laufen an der Leine muss der kleine Mann noch lernen. Für Chaplin wünschen wir uns ein Zuhause ohne oder zumindest mit schon älteren Kindern, da er eben noch sehr schüchtern ist. Er ist zwar nicht aggressiv, aber er kann beißen wenn er Angst hat und sich von den Menschen bedrängt fühlt. Meist schnappt er zwar einfach nur in die Luft um so schon die Gefahr abzuwenden. Wenn Chaplin sich unbeobachtet fühlt, läuft er herum und spielt auch mal, wenn Menschen dabei sind, liegt er meist nur still in der Ecke – er braucht eben noch Zeit um Vertrauen zu gewinnen. Wenn seine Familie dies aber geschafft hat, wird sie einen treuen Freund fürs Leben haben. Chaplins Verhalten gegenüber Artgenossen ist absolut problemlos, so darf in seinem neuen Zuhause auch gern ein schon etwas ruhigerer Hundekumpel auf ihn warten. Vielleicht kann sich der kleine Mann auch von diesem was abgucken. Auch hat Chaplin von Geburt an ein Handicap – ein Vorderlauf ist verkümmert. Dies bereitet ihm allerdings keine Probleme. Anfangs war die Überlegung unserer befreundeten Tierschützer vor Ort, das Bein zu amputieren, sie entschieden sich aber dagegen um Chaplin nicht noch mehr zu verunsichern. Möchten Sie Chaplin das liebevolle Zuhause und die Zeit geben, die er benötigt und dafür einen treuen Begleiter fürs Leben bekommen?

Slowakische Republik

RAGNAR - kleiner Kämpfer auf 3 Beinen

Mischlingshund

3 Monate

Männlich

Ragnar ist Valentinas Sorgenkind. Sie hat ihn vor drei Wochen (Anfang November 2017) zufällig bei dem örtlichen Tierarzt gesehen. Ein Mädchen hat ihn auf der Straße schwer verletzt gefunden. Er wurde wahrscheinlich von dem Auto erfasst und einfach liegen gelassen... wahrscheinlich ein paar Tage. Valentina hat ihn sofort übernommen. Ragnar wurde direkt operiert und hat alles gut überstanden. Er kann jetzt schon gut laufen (10.12.2017) und wird sich schnell daran gewöhnen. Er ist sehr lieb, menschenbezogen, anhänglich und auch sehr verspielt. Ein ganz normaler Welpe mit den üblichen Flausen im Köpfchen. Natürlich wird Ragnar gechipt und auch entsprechend geimpft. So steht einem Flug ins Glück nichts im Weg. Ragnar hat eine zweite Chance verdient! Wer schenkt einem Dreibeinchen ein ebenerdiges Zuhause - vielleicht mit einem schönen Garten? Video zu Ragnar https://youtu.be/VbVgq3yQ_rM Name: Ragnar geboren: August 2017 Endgröße ca: 50cm kastriert: nein Geschlecht: männlich Herkunft: Lipezk - Russland Aufenthaltsort: Lipezk - Russland Aufandsentschädigung: 290,00€ Kontakt: Angelika Werner Tel: 01578/7573712 Mail: a.wernerin@gmx.de Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Russische Föderation

DAISYII (D) - Wer hat noch ein Plätzchen frei?

Mischlingshund

2 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Der kleine Strubbel Daisy II gleicht einem Erdmännchen. Denn wie dieses kann sie prima auf den Hinterläufen stehen oder tanzen, wenn sie etwas erreichen oder bekommen möchte. Ansonsten ist Daisy II in der großen Hunde- und Katzenschar bei der Tierschützerin Valentina völlig unauffällig. Das bedeutet, sie ist sehr lieb und zutraulich und versteht sich mit Hunden und Katzen prima. Da sie sehr verspielt ist und sich über alle Aufmerksamkeit freut, die man ihr schenkt, passt sie gut in eine Familie mit Kindern. Sie zählt zu den Kleinen, daher braucht sie nicht viel, nur ein kleines Körbchen, nur wenig Futter… aber ein weites Herz. Wer hat noch ein Plätzchen frei für dieses kleine Mädchen mit der braun-schwarzen Maske? http://www.youtube.com/watch?v=-yI17ShsN_g https://www.youtube.com/watch?v=8l6KC1Hnz-s&feature=em-upload_owner Rasse: Mischling Geschlecht: w geboren: Anfang 2015 voraussichtl. Schulterhöhe: ca.40 cm kastriert: ja Aufenthaltsort: Pflegestelle bei Köln Herkunft: Lipzek - Russland Aufwandsentschädigung: 350,00€ Kontakt: Angelika Werner a.wernerin@gmx.de Tel.: 01578-7573712 Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Tierschutz La Palma e.V.
Pflegestelle
50739 Köln
Deutschland

BAFIK - will ins Glück reisen

Mischlingshund

1 Jahr , 4 Monate

Männlich

Bafik wurde von Valentina auf einer Brücke von Valentina gefunden. Leider kennen wir die Elterntiere nicht und auch die Größenangaben beruhen auf den Erfahrungswerten der örtlichen Tierschützer. Der Kleine zeigt sich als sehr lieb und menschenbezogen. Ein toller ganz normaler Welpe mit vielen Flausen im Köpfchen. Verspielt und verträglich mit Artgenossen ist er auch. Nun sucht er eine Familie die mit ihm durch Dick und Dünn geht. Er möchte nie mehr auf der Straße leben müssen. Bafik wird gechipt und geimpft ins neue Glück reisen. Wer schenkt ihm einen Sofaplatz? Rufen Sie an - Bafik freut sich schon auf den Einen alles verändernden Anruf. Rasse: Mischling Geschlecht: m geboren: August 2016 voraussichtl. Schulterhöhe: ca.40 cm kastriert: nein Aufenthaltsort: Russland - Lipezk Aufwandsentschädigung: 290,00€ Kontakt: Angelika Werner Mail: a.wernerin@gmx.de Tel.: 01578-7573712 Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Russische Föderation

MARTIK - sucht Familienglück

Mischlingshund

1 Jahr , 4 Monate

Männlich

Das ist der hübsche Martik. Er wurde einfach über den Zaun von Valentina geschmissen und dabei wollte er doch gar nicht ins Tierheim. Martik ist sehr lieb, verspielt, sehr gut verträglich. Er kann zu anderen Hunden, Katzen und auch zu Kindern ziehen. Martik sucht eine nette Familie, vielleicht mit Garten und viel Zeit. Er muss natürlich noch das Hunde 1x1 lernen und das wird ihm sicherlich eine wahre Freude sein. Martik ist bald geimpft und gechipt. So könnte bald sein kleines Köfferchen packen und fröhlich ins neue Familienglück reisen. Vielleicht zu Ihnen? Rasse: Mischling Geschlecht: w geboren: Juli 2016 voraussichtl. Schulterhöhe: ca.45-50 cm kastriert: nein Aufenthaltsort: Russland - Lipezk Aufwandsentschädigung: 290,00€ Kontakt: Angelika Werner Mail: a.wernerin@gmx.de Tel.: 01578-7573712 Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Russische Föderation

BORMIK - wartet auf Sie!

Mischlingshund

1 Jahr , 3 Monate

Männlich

Bormik wurde in einem Karton gefunden. So wissen wir nichts über seine Vergangenheit und auch die Eltern sind uns nicht bekannt. Im Tierheim zeigt er sich als kluger und liebenswerter Welpe. Bormik ist ausgeglichen, eher ruhig und manchmal wirkt er nachdenklich. Menschliche Zuwendung genießt er und möchte garnicht mehr vom Schoß herunter. Ein toller Welpe auf der Suche nach einem Zuhause. Dort könnte er bald gechipt und geimpft zeigen was in ihm steckt. Ein Rohdiamant auf der Suche nach seiner eigenen Familie. Bormik wartet auf Sie! Rasse: Mischling Geschlecht: m geboren: August/September 2016 voraussichtl. Schulterhöhe: ca.45cm kastriert: nein Aufenthaltsort: Russland - Lipezk Aufwandsentschädgung: 290,00€ Kontakt: Angelika Werner Mail: a.wernerin@gmx.de Tel.: 01578-7573712 Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Russische Föderation

TRISHA (D) - braucht schnell ein Zuhause

Mischlingshund

8 Monate

Weiblich

Notfall

Trisha ist ein anhängliches, verschmustes, lebensfrohes und verspieltes Hundekind, das möglichst schnell ein Zuhause braucht. Sie wurde von ihren Besitzern in einer Tötungsstation abgegeben, weil sie plötzlich Probleme mit dem Laufen bekam. Ihre Hinterbeine waren zu schwach, sodass sie immer wegknickten. Eine Volontärin entdeckte Trisha zufällig. Da sie ohnehin Welpen vor der Tötung rettete, nahm sie Trisha aus Mitleid gleich mit und brachte die ganze Bande zu Valentina ins Tierheim. Der baldige Besuch beim Tierarzt ergab, dass Trisha wegen schlechter Ernährung Rachitis hatte. Durch Medikamente und gute Kost wurde Trisha sofort behandelt, sodass es ihr jetzt besser geht. Um gesunde Knochen und eine stabile Muskulatur aufzubauen, muss Trisha jetzt viel bewegt werden. Das kann im Tierheim nicht geleistet werden, wo die Welpen in Gruppen zusammen in Gehegen untergebracht sind und sich die meiste Zeit des Tages miteinander beschäftigen. Eine Physio-Therapie könnte den weiteren Verlauf auch positiv beeinflussen. Wir suchen daher für Trisha möglichst schnell ein Zuhause bei Menschen, die viel unterwegs sind und beim Laufen gerne einen Hund als Begleiter mitnehmen möchten. Natürlich ist Trisha gechipt und mit allen nötigen Impfungen versorgt, damit sie möglichst bald die Reise antreten kann. https://www.youtube.com/watch?v=Z9dYZu4u6G0 Rasse: Mischling Geschlecht: w geboren: Maerz/April 2017 voraussichtl. Schulterhöhe: ca.55cm kastriert: nein Aufenthaltsort: Pflegestelle bei Mönchengladbach Herkunft: Russland - Lipezk Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Tierschutz La Palma e.V.
Pflegestelle
41066 Mönchengladbach
Deutschland

YMI - hübsche tolle Hündin

Mischlingshund

10 Monate

Weiblich

Die süsse Ymi wurde zu Valentina mitten in der Nacht gebracht. Ymi wurde gefunden und Leute haben sie zu Valentina gebracht weil sie nicht wußten was sie sonst mit ihr machen sollten. Sie war sehr hungrig und voller Dreck. Natürlich hat Valentina sie erst einmal gefüttert und dann einmal gründlich gewaschen. Hiernach wurde aus dem dem dreckigen Hündchen eine hübsche tolle junge Hündin. Ymi fühlt sich jetzt wohl und möchte ganz sicher nicht mehr auf der Straße leben. Anfangs ist sie Fremden gegenüber etwas zurückhaltend, jedoch das geht schnell vorbei. Nach ein paar Minuten zeigt sie das sie eigentlich ein schmusebedürftige tolle Maus ist. Sie möchte gestreichelt werden und einfach dabei sein. Ymi ist verträglich mit ihren Artgenossen und auch Katzen mag sie. Ymi ist gechipt sowie geimpft. Schon bald könnte sie ins Glück fliegen. Vielleicht zu Ihnen? https://www.youtube.com/watch?v=oBE4xbQMByE Rasse: Mischling Geschlecht: w geboren: Januar 2017 voraussichtl. Schulterhöhe: ca.45cm kastriert: nein Aufenthaltsort: Russland - Lipezk Aufwandsentschädigung: 290,00€ Kontakt: Angelika Werner Mail: a.wernerin@gmx.de Tel.: 01578-7573712 Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir bestimmt kurzfristg zurück.

Russische Föderation

MODY - möchte die Welt erkunden

Mischlingshund

7 Monate

Weiblich

Die kleine Mody wurde von Valentina aus dem schwarzen Tierheim gerettet. Sie sehr schwach und krank. Dank Valentinas herzlicher Fürsorge und dem Lebenswillen von Mody wurde diese schwere Zeit überstanden. Jetzt ist sie fit und munter auf der Suche nach einer eigenen Familie. Mody ist sehr lieb und menschenbezogen. Mit anderen Hunden und auch Katzen kommt sie prima zurecht. Verspielt und altersgemäß aktiv verbringt sie ihre Zeit im Tierheim. Sie sucht eine Familie die ihr zeigt das es noch mehr gibt als ein langweiliges Leben im Zwinger. Sie möchte viel unternehmen und die Welt erkunden. Mody ist gechipt und geimpft. So könnte sie schon bald in ihre neue Familie reisen. Rasse: Mischling Geschlecht: w geboren: April/Mai 2017 voraussichtl. Schulterhöhe: ca.45cm kastriert: nein Aufenthaltsort: Russland - Lipezk Aufwandsentschädigung: 290,00€ Kontakt: Angelika Werner Mail: a.wernerin@gmx.de Tel.: 01578-7573712 Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir bestimmt kurzfristg zurück.

Russische Föderation

FELIX (D) - bildhübscher kleiner Kerl

Yorkshire Terrier-Ratonero Bodeguero Andaluz-Mix

6 Monate

Männlich

Felix und seine Geschwister sind Welpen einer Yorki-Mix Hündin sowie eines Ratonero-Mix Vaters. Sie leben alle in einer tollen Pflegestelle auf der schönen Insel La Palma. Verspielt und agil verbringen sie ihren Tag. Das Herumtollen miteinander genießen sie sehr. Auch sind sie verträglich mit anderen Hunden. Eben ganz normale verspielte Welpen mit viel Charme. Alle sind gechipt, entwurmt und auch altersgemäß geimpft. Sie möchten jedoch alle eine eigene Familie in der sie zeigen können was für tolle Fellnasen sie sind. Wer schenkt Felix ein Zuhause in dem er für immer bleiben darf? Gerne können Sie ihn in seiner Pflegesteleller bei Enger besuchen. Rasse: Yorkshire/Ratonero - Mischling Geschlecht: m geboren: Anfang Juni 2017 voraussichtl. Schulterhöhe: ca.35cm kastriert: nein Aufenthaltsort: Pflegestelle bei Enger Herkunft: La Palma - Kanaren Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Tierschutz La Palma e.V.
Pflegestelle
32130 Enger
Deutschland

FIONA (D) - sucht eine leiebevolle Familie

Yorkshire Terrier-Ratonero Bodeguero Andaluz-Mix

6 Monate

Weiblich

Fiona und ihre Geschwister sind Welpen einer Yorki-Mix Hündin sowie eines Ratonero-Mix Vaters. Sie leben alle in einer tollen Pflegestelle auf der schönen Insel La Palma. Verspielt und agil verbringen sie ihren Tag. Das Herumtollen miteinander genießen sie sehr. Auch sind sie verträglich mit anderen Hunden. Eben ganz normale verspielte Welpen mit viel Charme. Alle sind gechipt, entwurmt und auch altersgemäß geimpft. Sie möchten jedoch alle eine eigene Familie in der sie zeigen können was für tolle Fellnasen sie sind. Wer schenkt Fiona ein Zuhause in dem sie für immer bleiben darf? Gerne können Sie Fiona in ihrer Pflegestelle bei Enger besuchen. Rasse: Yorkshire/Ratonero - Mischling Geschlecht: m geboren: Anfang Juni 2017 voraussichtl. Schulterhöhe: ca.35cm kastriert: nein Aufenthaltsort: Pflegestelle bei Enger Herkunft: La Palma - Kanaren Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Tierschutz La Palma e.V.
Pflegestelle
32130 Enger
Deutschland

BACCO hatte Glück und wird am 18.12. nicht sterben müssen!

Schäfi-Mix

Männlich

Notfall

Bacco ist ein noch junger Rüde, der in der Tötungsstation Braila in Rumänien gelandet ist. Sein Tod war für den 18.12.2017 geplant und wir wollten nicht zusehen, dass dieser hübsche Kerl sein Leben verliert! Dank ganz lieber Rettungspaten können wir ihn von diesem schrecklichen Ort wegholen und vorübergehend in einem privaten Shelter in Bukarest unterbringen, bis er ausreisefertig ist. Wenn er dann in Deutschland angekommen ist, suchen wir natürlich ein liebevolles Zuhause, in dem er alles lernen darf, was zu einem ausgefüllten Hundeleben gehört. Meldet Euch bei ernsthaftem Interesse einfach bei seinem Vermittler, Herrn Harald Merkel. Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Herr Harald Merkel mobil: 0170 – 541 52 72 Mailanfrage: h.merkel@casa-animale.de Homepage: http://www.casa-animale.de/?page_id=214 Facebook: https://www.facebook.com/CasaAnimale Bacco kann nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr in Höhe von € 350,00 ins neue Zuhause ziehen.

Rumänien

Seite 1 von 499