shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 886
Weiter zur Seite

ANILA möchte endlich ankommen

Mischlingshund

5 Monate

Weiblich

Die hübsche Junghündin wurde im Winter auf Rumäniens Straßen gefunden und zusammen mit ihren Geschwistern von einer unserer Tierschützerinnen aufgenommen und großgezogen. Am 07.05.24 durfte Anila durch etwas Glück auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Anila ist eine junge Hündin die viele Fragen stellt und wir suchen Menschen, die ihr diese beantworten können. Was Anila schon kennt: Viele Spielregeln im Zusammenleben mit den Menschen lernt Anila bereits und sie hat in den wenigen Tagen bei ihrer Pflegefamilie große Schritte hingelegt. Viele Umwelteinflüsse (Autos, Fahrräder, Straßenbahn, etc) meistert sie bereits souverän und bei ihren ersten Gassirunden läuft sie toll mit und orientiert sich immer mehr an ihren Menschen. Sicherheitsgeschirr und Halsband an -und ausziehen ist kein Problem. Auch an der Schleppleine läuft sie toll mit. Sie sucht immer selbstständiger Ruhe an ihrem Rückzugsort und schläft dann entspannt einige Stunden durch. Anila weiß, wo man das Geschäft zu erledigen hat und ist stubenrein. Außerdem kennt sie bereits Kinder im Alter von 10-14 Jahren und auch Katzen sind ihr nicht fremd. Was Anila gerade lernt: Sie lernt entspannt im Auto mitzufahren und auch öffentliche Verkehrsmittel stehen bereits auf Anilas To-do-Liste. An der Leinenführigkeit wird täglich gearbeitet. Was aber viel wichtiger ist, ist dass Anila gerade lernt, was Sicherheit und Vertrauen bedeutet. Anila orientiert sich draußen gerne an der Hündin der Pflegestelle. Generell ist Anila mit anderen Hunden verträglich, ob sie in ihrem neuen zu Hause einen Hundekumpel möchte, entscheidet die Symphatie. Das Beste zum Schluss: Anila ist neben ihrem junghundetypischen Verhalten eine ganz zarte, verkuschelte Hündin, die stark die Nähe zu Menschen sucht. Sie albert fröhlich rum und genießt jegliche Aufmerksamkeit. Sie ist mutig, aber auch sensibel. Wir suchen für Anila ein zu Hause, in dem man ihre zarte und sensible Seite schätzt, ihr aber dennoch mit Struktur und Geduld die Möglichkeit gibt eine souveräne, unbeschwerte, erwachsene Hündin zu werden. Wenn du jetzt schon begeistert bist, warte ab, bis du sie kennenlernst. Schreib uns einfach eine Nachricht. Anila ist geimpft, gechipt, entwurmt, gegen Zecken und Flöhe behandelt und wurde in Rumänien negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Tierschutzgruppe Herzensmenschen e.V.
Pflegestelle
33602 Bielefeld
Deutschland

NORA – ein harter Schicksalsschlag brachte sie zu uns

Chihuahua-Mischling

5 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Steckbrief: Nora Geburtsdatum: ca. 2019 Geschlecht: weiblich Rasse: Chihuahua-Mischling Notfall: nein kastriert: ja Schulterhöhe: ca. 30 cm, ca. 7 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC erfolgt nach Einreise verträglich mit: - Rüden: ja - Hündinnen: ja - Katzen: ja - Kindern: ja, ab 6 Jahren Vermittlung: - an Hundeerfahrene und Hundeanfänger - mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück - gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung) Aufenthaltsort: Sardinien (Hope) Meine Transportgebühr wurde gespendet von Hans-Werner O. NORA – ein harter Schicksalsschlag brachte sie zu uns In unserem sardischen Netzwerk hat es wieder geknistert; die neue Nachricht war und ist von überaus tragischer und trauriger Natur: Eine tierliebe Sardin und Halterin einer kleinen Hündin ist schwer erkrankt. Die Dame liebt ihre Nora über alles, das Mäuschen ist fast wie eine Tochter für sie. Aufgrund eines lebensbedrohlichen Tumors musste die Halterin schnellstmöglich stationär ins Krankenhaus. Aber der Gedanke, dass ihre Nora dann unweigerlich im Canile landen würde – sie hat keine Angehörigen, die sich kümmern – war einfach unerträglich. Er führte dazu, dass die Dame zuerst einen Hilferuf für Nora startete. Sie rief jeden an, der ihr in den Sinn kam. Niemand konnte oder wollte die Mini-Maus auffangen. Als wir davon erfuhren, griffen Claudia und ihre Familie ein. Sie fanden Nora allein im Haus der Besitzerin vor. Die Kleine weinte und winselte, als sich die Tür öffnete. Dann lief sie überall herum und schnüffelte verzweifelt an der Kleidung der Halterin. Mama war einfach nicht mehr da… Claudia hat Nora mit Einverständnis der Dame mitgenommen; sie ist auf HOPE in Sicherheit. Die Besitzerin ist nun seit einigen Tagen im Krankenhaus und liegt im Sterben. Das hat uns alle aufgewühlt und ist ein schwerer Schicksalsschlag für Mensch und Hund. Wir hoffen, dass es für Noras Mama zumindest ein Trost ist, dass ihr kleines Mädchen nicht im Canile ist und eine liebe Familie finden wird. Für Nora ist gerade die Welt zusammengebrochen. Sie hat einen Verlust erlitten und befindet sich plötzlich in einer Auffangstation statt in ihrer vertrauten Umgebung. Auch wenn wir auf HOPE sehr vieles für unsere Schützlinge tun und großen Wert auf Kontakt und soziale Bindung legen, ist es mit einem Zuhause in keiner Weise vergleichbar. Nora sitzt in einem Gehege und macht ihrem Kummer durch viel Weinen und Jammern Luft. Es zerreißt uns, weil wir das gänzlich nachvollziehen können… Wir wünschen uns für die kleine Motte deshalb so schnell wie möglich ein neues Zuhause, damit sie wieder geerdet ist und glücklich sein darf. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Karin Loebnitz Mobil: 0177/ 7 00 33 77 eMail: k.loebnitz@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Italien

PAPI mit den lustigen Ohren

Mischlingshund

9 Jahre , 3 Monate

Männlich

Papi ist ein total lieber Kerl, verschmust, kinderlieb, freut sich immer über Aufmerksamkeiten und Streicheleinheiten. Papi wartet schon sehr lange in der Pension auf seine Menschen. Wir konnten ihn bereits 2019 kennenlernen und jetzt ist es höchste Zeit, endlich eine eigene Familie zu haben. Er hat eine angenehme Größe, läuft schon gut an der Leine und ist einfach ein toller Kerl. Sein besonderes Merkmal sind seine lustigen großen Ohren, die immer zu machen scheinen was sie wollen. Papi ist völlig verträglich mit seinen Artgenossen, egal ob männlich oder weiblich und wäre daher als Zweithund, für Hundeanfänger und rüstige Senioren bestens geeignet. Für Papi suchen wir Menschen die einfach gern spazieren gehen, mit ihm kuscheln und ihm ein liebevolles, sicheres Zuhause geben. Kontakt: Frau Schnell Tel: 01520 1374894 E-Mail: anfrage@tierschutzverein-franzvonassisi.de

Bosnien und Herzegowina

FORTUNA – nach 7 Jahren Martyrium bekommt dein Name einen Sinn

Labrador-Mischling

7 Jahre

Weiblich

Steckbrief: Fortuna Geburtsdatum: 10.04.2017 Geschlecht: weiblich Rasse: Labrador-Mischling Notfall: nein kastriert: ja Schulterhöhe: ca. 60 cm, ca. 37 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC erfolgt nach Einreise verträglich mit: - Rüden: ja - Hündinnen: ja - Katzen: ja - Kindern: ja, ab 6 Jahren Vermittlung: - nur an Hundeerfahrene - mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück Aufenthaltsort: Sardinien (Hope) Meine Transportgebühr wurde gespendet von Hans-Werner O. FORTUNA – nach 7 Jahren Martyrium bekommt dein Name einen Sinn Wir dachten, dass wir nach so vielen Jahren Tierschutz eigentlich alles gesehen haben müssten. Aber nein, es gibt immer noch Schicksale, die uns sprachlos machen und erschaudern lassen: Mitten in der Stadt lebt eine Labradorhündin auf einem Parkdeck. Ohne Tageslicht(!!) und nur in einem winzigen, durch einen Zaun abgetrennten Bereich. Und das seit Jahren. Unfassbar, oder? Wir bekamen den Hinweis von einem Mitarbeiter einer Tierklinik, deren Hintereingang sich dort befindet. Es stellte sich heraus, dass die Hündin einem Ehepaar gehört, das über dem Parkdeck wohnt. Die Frau des Hauses möchte keinen Hund in der Wohnung, Punkt. Wie zum Hohn heißt die Labradorhündin Fortuna – das bedeutet Glück. Wir möchten uns kaum vorstellen, was die Ärmste durchgemacht hat. Dunkelheit, Hitze, all die Abgase, ständig Lärm, Verkehr und Betriebsamkeit…und sie selbst einsam und auf kleinstem Raum gefangen, kaum Bewegungsfreiheit seit langer Zeit. Es gibt in der ganzen Umgebung nicht mal einen Busch oder Strauch. Spaziergänge Fehlanzeige… Mit Diplomatie (und viel Beherrschung) konnten wir die Leute davon überzeugen, uns Fortuna zu überlassen - der Ehemann fand das Leben seines Hundes nämlich auch nicht in Ordnung. Wir brachten Fortuna also nach HOPE – willkommen im Leben, du süßes Mädchen! Was dann geschah, kann man nur als Rausch der Sinne bezeichnen; man möchte lachen und gleichzeitig weinen vor Freude: Auf Fortuna prasselten unzählige Eindrücke ein, die sie nicht kannte: Das Rauschen der Bäume, Erde und Gras unter den Pfoten, frische Luft. Andächtig stand sie zunächst still da, die Nase im Wind. Ihre Rute stolz erhoben und nicht, wie wir befürchtet hatten, ängstlich unter den Bauch geklemmt. Und dann wusste Fortuna kaum, was sie zuerst machen sollte. Sie sprang in einen der Hundepools, immer und immer wieder. Schaufelte mit Wonne das Wasser, ließ sich hineinfallen, sprang raus und wieder hinein. Ja, wasch deine Vergangenheit ab, so ist es richtig, Mädchen! Nach dem Bad sprintete sie los und führte einen Freudentanz auf, hüpfte übermütig im Kreis herum. So viel Platz! Claudia ermutigte sie dabei und rief „Bravo Fortuna, bravo! Fortuna drehte noch ein paar schnelle Runden und rannte dann auf Claudia zu, konnte kaum bremsen. Freude pur! Die anderen Hunde bellten natürlich, weil das alles im großen Auslauf vor ihren Augen geschah. Fortuna ließ sich jedoch nicht beirren und ging kurz zu Yogis Gehege, um Hallo zu sagen. Dann schnell wieder eine Runde rennen. Heute ist also Tag 1 im Leben einer 7jährigen Hündin! Wir sind sehr glücklich, dass von jetzt an ihr Name Programm ist. Das Glück soll stets mit ihr sein, sie hat viel kostbare Lebenszeit verloren. Auf HOPE werden wir Fortuna gut kennenlernen und ein tolles, für sie passendes Zuhause finden. Die freundliche Labradordame hat aufgrund des langen Bewegungsmangels etwas Übergewicht, aber das wird sich schnell ändern. Von nun an wird sie täglich Auslauf haben, toben und spielen können. Dadurch wird auch ihre Muskulatur, die sie ja in ihrem kleinen Gefängnis nicht einsetzen konnte, gestärkt. Wir werden zeitnah berichten, wie sich unser süßes Mädchen entwickelt. Falls sich aber jemand in Fortuna schockverlieben sollte, darf er sich selbstverständlich gerne schon melden. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Karin Loebnitz Mobil: 0177/ 7 00 33 77 eMail: k.loebnitz@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Italien

HUNTER schwarzer Schäfimix

Mischlingshund

5 Monate

Männlich

Unsere 5 Monate alte schwarze Schönheit Hunter ist schon ein toller Bursche. Er ist verträglich mit allen Hunden, spielt gerne, kennt auch seine Grenzen und ist nicht aufdringlich. Hunter ist bereits stubenrein und kann im Rudel allein bleiben. Er ist ein super schlauer und aktiver Junghund, der aber auch gut zur Ruhe kommt. Wie jeder junge Hund braucht Hunter natürlich eine liebevolle und souveräne Führung. Er liebt Kinder in jedem Alter, hat keine Angst vor Neuem und bewegt sich sicher im Straßenverkehr. Hunter ist ein anpassungsfähiger Rohdiamant und eignet sich sowohl als Rudelhund als auch als Einzelprinz. Ihr seid keine Couchpotatoes und wollt mit einem tollem Vierbeiner die Welt entdecken und erleben? Dann meldet euch gern mit Telefonnummer bei uns um Hunter in Erding zu besuchen. Eure Suche nach einem Traumhund ist nämlich genau hier beendet.

Claudias Herzenshunde e.V.
Grüne Aue 10
30559 Hannover
Deutschland

ASCIA Aktive Schönheit sucht ihre Familie

Jagdhund

3 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Ascia Geboren: 26.01.2021 Geschlecht: weiblich Rasse: Jagdhund-Mischling Schulterhöhe: ca. 47 cm Kastriert: nein Geimpft: ja Gechippt: ja Mittelmeercheck: nach Einreise Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: ja Kinder: denkbar (aber nur ältere) Handicap: nein Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda, Sardinien im Rifugio seit: 12.01.2023 Ascia - Aktive Schönheit sucht ihre Familie Ascia war herrenlos in der Umgebung von Santa Teresa unterwegs, als sie von einer Frau entdeckt wurde, die sie ins Rifugio brachte. Da die bildschöne Hündin bei Ankunft im Rifugio in einem guten gesundheitlichen Zustand war, nehmen wir an, dass sie schon in einer Familie gelebt hat und möglicherweise das Leben im Haus bereits kennt. Wir gehen davon aus, dass sie entweder von ihren bisherigen Besitzern davongelaufen ist oder ausgesetzt wurde. Nachdem sich niemand gemeldet hat, der die Jagdhündin vermisst und sie zurück haben möchte, suchen wir ein neues Zuhause für Ascia bei aktiven Leuten, die gerne und viel in der Natur unterwegs sind und Freude daran haben, die junge Hündin auch durch passende Beschäftigung und ein ihren Neigungen entsprechendes Training auszulasten. So weicht sie vor Kindern, die zu stürmisch auf sie zukommen, zurück. Es sollten daher eher ältere Kinder im Haushalt leben, die die nötige Vorsicht und Zurückhaltung aufbringen können, damit Ascia ihre Scheu ihnen gegenüber überwinden kann. Ein hundegerecht eingezäunter Garten wäre ideal für die menschenbezogene und bewegungsfreudige Hündin. Mit anderen Hunden zeigt sich Ascia verträglich. An Katzen scheint sie nicht interessiert zu sein. Sie haben sich in Ascia verliebt? Dann schreiben Sie doch gleich eine Mail an ihre Vermittlerin. Wir vermitteln bundesweit. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: respekTiere e.V. Julia Neubauer Tel.-Nr. 01774016293 E-Mail: julia.neubauer@respektiere.com

Italien

FALCO

Deutscher Schäferhund

13 Jahre

Männlich

Notfall

Falco Geboren: 10.04.2011 Geschlecht: männlich Rasse: Deutscher Schäferhund Schulterhöhe: ca. 70 cm Kastriert: nein Geimpft: ja Gechippt: ja Mittelmeercheck: nach Einreise Katzenverträglich: nein Hundeverträglich: nein Kinder: denkbar Handicap: nein Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda, Sardinien seit: 16.09.2022 Falco - ein Senior sucht noch einmal sein Glück! Falco ist ein reinrassiger deutscher Schäferhund, der seine ersten 11 Lebensjahre bei seinem Herrchen auf Sardinien als glücklicher Hund verbracht hat. Nun ist Herrchen schwer erkrankt und seine Frau sieht sich nicht in der Lage, sich adäquat um den Hund zu kümmern. Zudem wurde das Grundstück, auf dem Falcos Familie lebte, wegen der Erkrankung des Mannes verkauft. So kam Falco zu uns ins Rifugio, voller Hoffnung, dass sich noch einmal jemand findet, der sein Herz für ihn entdeckt. Falco ist ausgesprochen menschenbezogen und freut sich über jede Zuwendung. Rassetypisch ist Falco sehr lernwillig und aufmerksam, und er liebt es mit seinem Menschen spazieren zu gehen. Auch Autofahren ist für den Senior kein Problem. Leider wartet Falco nun schon seit über einem halben Jahr auf Anfragen. Er ist inzwischen zu einem Notfall geworden, da er andere Hunde um sich herum nicht mag und so nun allein in seinem Gehege sitzt. Wir wünschen uns für Falco, dass er möglichst schnell einen Einzelplatz in einer fürsorglichen Familie findet. Vielleicht sind Sie Falcos Mensch und möchten ihm die Liebe und Zuwendung geben, die er so sehr verdient hat. Wir vermitteln bundesweit. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: respekTiere e.V. Ulrike Steiner Tel.: 07272-930880, 0176/60501266 E-Mail: ulrike.steiner@respektiere.com

Italien

MICHELINE – braucht eine Geschichte!

Herdenschutzhund-Mix

4 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Steckbrief: Micheline Geburtsdatum: 14.11.2019 Geschlecht: weiblich Rasse: Herdenschutzhund-Mischling Notfall: nein kastriert: ja Schulterhöhe: ca. 58 cm Krankheiten: keine bekannt 1. MMC erfolgt nach Einreise verträglich mit: - Rüden: ja - Hündinnen: ja - Katzen: unbekannt - Kindern: ja (ab 10 Jahre) Vermittlung: - nur an Hundeerfahrene - in ländliche Lage mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück Aufenthaltsort: Sardinien (Canile) Meine Transportgebühr wurde gespendet von Sonia A. MICHELINE – braucht eine Geschichte! Über die hübsche Micheline sind wir nur durch Zufall „gestolpert“, denn Interessenten hatten explizit nach einer schon etwas älteren Herdenschutzhündin gefragt. Die Mitarbeiter des Canile sandten uns daraufhin Fotos, unter anderem von Micheline - verbunden mit der vorsichtigen Frage, ob es vielleicht auch eine jüngere Hündin sein darf. Nein, in diesem Fall kam das Alter 4 Jahre nicht infrage. So, das war auch schon die kurze Geschichte der jungen Maremma-Mischlingshündin. Vergangenheit unbekannt. Gegenwart hoffnungslos. Zukunft – aber sicher! Denn von heute an ist Micheline in unserer Vermittlung. Sie hat ein Gesicht (und was für ein hübsches!) und Menschen hinter sich, die alles tun, um für sie eine geeignete Familie zu finden. Micheline freut sich auf ein Zuhause im Grünen mit lückenlos eingezäuntem Garten. Das Bewachen des möglichst großen Grundstücks gehört, wie auch das Melden von Fremden(m), zu den ursprünglichen Aufgaben der Rasse und ist Voraussetzung für ein ausgeglichenes Wesen und gute Führbarkeit der HSH. Auch eine enge Familienanbindung ist bei diesen sensiblen Hunden ein Muss. Ein Maremmano liebt seine Menschen bedingungslos und folgt gerne einer freundlichen, souveränen Führung. Auch begleitet er die Seinen gerne auf ausgiebigen Wanderungen oder bei einem Ausritt. Es gibt keinen besseren Freund fürs Leben, wenn man die herausragenden Eigenschaften dieser Rasse kennt und schätzt. Es ist also an Ihnen, unserer Micheline die Lebensgeschichte zu schenken, die sie verdient. In ihrer kleinen Betonzelle ist sie Lichtjahre von allem entfernt, was ein (Herdenschutz)Hund braucht. Wenn Sie sich der erfüllenden Aufgabe, diese noch unerfahrene Hündin ins Leben zu führen, gewachsen fühlen, melden Sie sich bitte gerne für Micheline. Unsere Haltungsbedingungen für Herdenschutzhunde und deren Mischlinge sind rassetypisch ausgerichtet, damit die erwachsenen Herdenschutz-Hunde ihren Charakter durchaus ausleben können. Nachfolgend die Auflistung der Adoptionsvoraussetzungen für Sie: - Bitte keine Etagenwohnung - auch nicht im Erdgeschoß, eines Mehrfamilienhauses! - Hundeerfahrene Menschen - Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund eingehen zu können. - Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund klar, eindeutig, aber auch liebevoll konsequent sind. - Sie sollten keinen Kadavergehorsam erwarten, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt. - Ein möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch (1,50m - 1,60m - Bitte NICHT niedriger !!!) eingezäunt. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme, sofern Sie die vorgenannten Vermittlungsvoraussetzungen erfüllen. Gerne berate ich Sie auch zu der Rasse. Ich selbst habe seit 30 Jahren Herdenschutzhunde in meiner Familie! Bitte beachten Sie unsere unten stehenden Haltungsbedingungen und das Rasseportrait. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Karin Loebnitz Mobil: 0177/ 7 00 33 77 eMail: k.loebnitz@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Wichtige Zusatzinformationen: 1. Weitere allgemeine Angaben: Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten. In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich. Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen. 2. Maremmanos / Herdenschutzhunde: Informationen zum Maremmano / Herdenschutzhund haben wir für Sie zusammengefasst auf der Homepage unter dem Link https://www.saving-dogs.com/hundevermittlung/herdenschutzhunde/der-maremmano-portrait/ Unter dem Link https://www.saving-dogs.com/hundevermittlung/herdenschutzhunde/auszeichnet/ finden Sie unsere unbedingt zu beachtenden Vermittlungs- und Haltungsbedingungen für den Maremmano/Herdenschutzhund und auch deren Mischlinge.

Italien

BEKA hat endlich ein würdevolles Leben verdient

Alaskan Malamute-Siberian Husky-Mix

2 Jahre , 8 Monate

Weiblich

Die herzerobernde BEKA befindet sich nun in ihrem Übergangszuhause und wird dort liebevoll betreut, bis sie ihre Menschen gefunden hat. BEKA fühlt sich im Haus wohl und hat auch kein Problem mit Treppen gehen. Stubenrein ist sie mittlerweile. Hier lebt sier mit Hündinnen und einem Rüden zusammen und hat sich schnell und gut integriert. Gerne möchte die robuste BEKA mitspielen und sucht den Kontakt zu ihren Hundekumpels. Natürlich geht BEKA gerne in ländlicher Umgebung spazieren, ist dabei offen und interessiert. Die Leinenführigkeit an der Schleppleine wird besser, sollte jedoch weiter trainiert werden. Jagdliches Interesse zeigt sie bisher für Vögel. In ihrer vorherigen Pflegestelle im Ausland lebte sie auch mit hundegewohnten und coolen Katzen zusammen. Rennen diese weg, würde sie jedoch gerne hinterher. Das Fellbärchen ist beim Futter nicht wählerisch und mit selbigem gut zu motivieren. Allerdings hätte sie auch gerne alles für sich, da sollte man auf getrennte Fütterung achten. Die nötige Fellpflege kann sie teilweise sogar genießen bzw. lässt sie an unangenehmen Stellen zu. Die überaus menschenbezogene und liebenswerte BEKA wartet auf ihr ganz großes Glück. Sie ist ein wahrer Goldschatz, immer freundlich, dem Menschen sehr zugewandt, verschmust und genießt es gestreichelt zu werden, auch von fremden Menschen. BEKA ist von robuster Natur, möchte sich rassetypisch gern bewegen und am Leben teilnehmen. Wir wünschen uns für sie sportliche und liebevolle Menschen mit Hundeerfahrung, gerne mit Haus und eingezäuntem Garten. Sie haben BEKA bereits in Ihr Herz geschlossen? Ihre Vermittlerin Susanne Hahn freut sich auf Ihre Anfrage unter 0171 430 96 69 oder per Email an s.hahn@casa-animale.de Bewerben können Sie sich auch direkt über unsere Selbstauskunft, die hier zu finden ist: https://casa-animale.de/vermittlung/selbstauskunft/ (Link bitte kopieren) BEKA wird kastriert, geimpft, entwurmt und gechipt mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr in Höhe von € 400,00 vermittelt. Sie erhält vor Ausreise einen 4 DX SNAP Test (Herzwurm, Lyme-Borreliose, Ehrlichiose und Anaplasmose). In Zwinger- oder Außenhaltung wird BEKA nicht abgegeben. Videos: https://www.youtube.com/watch?v=e_Rd9Jki4pw https://www.youtube.com/shorts/8hdLv71fJdg https://www.youtube.com/shorts/uA0Mj-kCNrI https://www.youtube.com/watch?v=BNpS6RrIzcs https://www.youtube.com/watch?v=pLcsOmwyy_4?feature=share https://www.youtube.com/shorts/0K6MzkVvhKI

Casa Animale e.V.
Pflegestelle
95490 Mistelgau
Deutschland

TIMO – Haushaltshilfe gesucht? PS 50171 Kerpen

Mischlingshund

8 Jahre , 3 Monate

Männlich

Steckbrief: Timo Geburtsdatum: 01.01.2016 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Notfall: nein kastriert: ja Schulterhöhe: ca. 52 cm, ca. 16 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC ist erfolgt Ergebnis steht noch aus; Schnelltest Sardinien: Leishmaniose positiv, wird behandelt, keine Symptome Sonstiges: verkürzte Rute verträglich mit: - Rüden: ja - Hündinnen: ja - Katzen: ja - Kindern: unbekannt Vermittlung: - an Hundeerfahrene und Hundeanfänger - mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück - gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung) Aufenthaltsort: 50171 Kerpen Meine Transportgebühr wurde gespendet von Belinski F. Aktualisierung April 2024: Timo - Haushaltshilfe gesucht? ….dann haben wir den richtigen Hund für Sie! Der zauberhafte Timo befindet sich seit dem 07.04.2024 auf seiner Pflegestelle in Kerpen. Sein Pflegefrauchen schwärmt in den höchsten Tönen von dem kleinen Mann! Timo ist stubenrein, verträglich mit Artgenossen, er lebt mit zwei Hündinnen auf seiner Pflegestelle, er ist sehr verschmust und anhänglich und zeigt auch bei Fremden keinerlei Scheu. Sein „Hobby“ ist es, Dinge zu apportieren: er lüftet die Bettwäsche und die Decken aus den Körbchen, indem er sie kurzerhand nach draußen trägt, wenn man ihn einen Moment aus den Augen lässt. Timo trägt auch die Hausschuhe umher, es kann sein, dass Sie diese schon mal suchen müssen. Auf diese Weise kann man mit Timo wunderbar trainieren! Der zauberhafte kleine Kerl läuft draußen problemlos an der Leine und hört schon auf seinen Namen! Vor lauter Lebensfreude kullert sich der Kleine bei jedem Spaziergang mindestens einmal wonnig im Gras! Sie suchen einen absolut tollen Familienhund? Dann besuchen Sie Timo doch mal auf seiner Pflegestelle! Timo ist im Schnelltest auf Sardinien Leishmaniose positiv getestet, der Test in Deutschland ist bereits gelaufen, das Ergebnis steht noch aus. Timo bekommt entsprechende Medikamente (Allopurinol) und auch purinarme Nahrung. Er ist daher symptomfrei. Hat der kleine Mann Ihr Herz berührt? Dann rufen Sie mich gerne an, ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen! ------------------------------------------------------------------------------------------------- Update Februar 2024: Pantoffelträger gesucht? Unser wunderbarer Timo würde Ihnen sein Herz nachtragen, wenn er könnte! Aber wenn es Ihnen reicht, dass er Ihnen die Hausschuhe bringt, dann wäre er der perfekte Hund für Sie. Timo ist ein so lieber, menschenbezogener Hund, trotz allem, was er erlitten hat! Er apportiert gerne, wie man auf den neuen Videos sieht und möchte nur gefallen. Wie gerne er schmust und kuschelt sieht man hier ebenfalls mehr als deutlich! Timo ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts und hat einen Platz in einem warmen Körbchen oder auf Ihrem Sofa so sehr verdient! Wenn der liebe Kerl IHR Herz berührt hat, dann rufen Sie mich gerne an, ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen! --------------------------------------------------------------------------------------------------- TIMO – ein Jagdhund-Schicksal Unsere Arbeit von saving-dogs ist geprägt von unvorhersehbaren Rettungseinsätzen für manchen Hund. Diese Einsätze sind ein Bestandteil unseres Alltags, und doch bleibt uns selten die Zeit, sie zu dokumentieren. Einer dieser Fälle ist Timo. Seine Geschichte ist exemplarisch für viele andere, die wir erleben. Timo ist ein Jagdhund, der es sicher, wie viele seiner Artgenossen, noch nie wirklich gut in seinem Leben hatte. Das harte Jagdhund-Leben hat seine Spuren hinterlassen: Timo war am Ende seiner Kräfte, als er unserer Claudia auf dem Seitenstreifen einer Straße ins Auge fiel. Und es wäre nicht unsere Claudia, wenn die nicht gleich gehalten und nach ihm geschaut hätte. Hierbei standen wir direkt vor einer weiteren Herausforderung: wohin mit dem armen Kerl? Unsere beste Option ist HOPE und dort zunächst in die Quarantänestation. Ja, ein Platz- JETZT SEIN Platz ist noch frei. Welch ein Glück. Im Fall von Timo konnten wir einige Momente der Rettung von der Straße mit dem Handy festhalten. Diese Aufnahmen bieten einen seltenen und eindringlichen Einblick in unsere Arbeit und die Umstände, unter denen wir zum Teil die Schützlinge bergen. Die Fotos von Timo sind selbsterklärend: ausgemergelt, dehydriert, völlig ausgehungert, mit kleinen Wunden übersät. Da Timo möglicherweise einen Besitzer hat, haben wir Timo mit einigen Fotos in einigen sardischen Gesucht-Gefunden Foren eingestellt. Die Resonanz war groß und sehr, sehr eindeutig: Bitte gebt diesen armen Kerl nicht dem Besitzer zurück. Ein „Besitzer“ hat sich nicht gemeldet. Timos Schicksal ist eines unter vielen, doch jede Rettung ist ein Ansporn, unsere Arbeit fortzusetzen. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Marion Doufas Mobil: 0179 / 45 14 309 eMail: m.doufas@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

saving dogs e.V.
Pflegestelle
50171 Kerpen
Deutschland

NUK unser süßer Wuschelbub sucht noch sein Körbchen

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

Nuk, unser süßer Wuschelbub, wurde gemeinsam mit dem Hundekind Karol (siehe www.sos-strassentiere.de) in Rumänien auf der Straße gefunden. Dort irrten beide ziellos umher und waren offensichtlich froh, als einer unserer Tierretter sie entdeckte und mitnahm. Nun leben sie in einer großen Auffangstation und hoffen auf ein baldiges schönes Zuhause. Nuk ist ein ungewöhnlich offener, aufgeschlossener und menschenbezogener Welpe, der sofort Kontakt zu den ihm fremden Menschen aufnahm. Auch mit seinen Leidensgenossen in der Auffangstation versteht er sich gut und zeigt sich sozial im Umgang. Als es zum Fotoshooting auf die Freifläche ging, war er begeistert - endlich Platz zum Toben und Schnuppern. Aber auch die exklusiven Schmuseeinheiten ohne Konkurrenten gefielen ihm sehr gut. Nuk ist ein typisches Hundekind: neugierig und verspielt, dabei sehr offen und immer an Menschenkontakt interessiert. Natürlich hat er noch nicht viel in seinem jungen Leben gelernt, sodass der Besuch einer Hundeschule zum Pflichtprogramm im neuen Zuhause gehören sollte. Für den süßen Nuk suchen wir ein liebevolles Zuhause. Rüde, geb. ca. Anfang 12/2023, vermutlich mittelgroß werdend, geimpft, gechipt, mit EU-Heimtierpass, vor Ausreise Test auf Babesiose, Borreliose, Ehrlichiose, Anaplasmose, Dirofilarien und Leishmaniose. Schutzgebühr bei Vermittlung 340 Euro. Kontakt über info@sos-strassentiere.de oder WhatsApp 0175 809 34 66.

Rumänien

KAROL unser anhänglicher Hundebub sucht noch seine Familie

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

Unser niedlicher Hundebub Karol wurde gemeinsam mit dem Hundekind Nuk (siehe www.sos-strassentiere.de) in Rumänien auf der Straße gefunden. Dort irrten beide ziellos umher und waren offensichtlich froh, als einer unserer Tierretter sie entdeckte und mitnahm. Nun leben beide in einer großen Auffangstation und hoffen auf ein baldiges Zuhause. Karol ist ein erstaunlich offener und aufgeschlossener Welpe, der sofort Kontakt zu dem ihm fremden Menschen aufnahm. Auch mit seinen Leidensgenossen in der Auffangstation versteht er sich gut und zeigt sich sozial im Umgang. Als es zum Fotoshooting auf die Freifläche ging, schien ihm das gut zu gefallen und er orientierte sich an seinem Lebensretter. Auch der erste Gang an der Leine sah vielversprechend aus. Karol ist ein typisches Hundekind: neugierig und verspielt. Natürlich hat er noch nicht viel in seinem jungen Leben gelernt, sodass der Besuch einer Hundeschule zum Pflichtprogramm im neuen Zuhause gehören sollte. Für unseren süßen Karol suchen wir ein liebevolles Zuhause. Rüde, geb. ca. Ende 12/2023, vermutlich klein bleibend bis mittelgroß werdend, geimpft, gechipt, mit EU-Heimtierpass, vor Ausreise Test auf Babesiose, Borreliose, Ehrlichiose, Anaplasmose, Dirofilarien und Leishmaniose. Schutzgebühr bei Vermittlung 340 Euro. Kontakt über info@sos-strassentiere.de oder WhatsApp 0175 809 34 66.

Rumänien

MARIO darf er auf ein eigenes Körbchen hoffen?

Mischlingshund

2 Jahre , 2 Monate

Männlich

Notfall

Der ca. 40 cm kleine MARIO ist ein entzückendes, liebenswertes Lockenköpfchen, munter und süß, er mag andere Hunde und Menschen sehr gern. Dennoch wurde er in eine rumänische Tötungsstation gebracht und da schwebte er in akuter Lebensgefahr! Glücklicherweise konnten wir MARIO dank seiner Rettungspaten befreien und in einen sicheren Shelter bringen. Nun könnte er sich auf den Weg nach Deutschland machen. Dafür suchen wir für ihn natürlich noch einen geeigneten und tollen Platz bei lieben Menschen mit Familienanschluss für immer. Der freundliche Rüde soll bald die schönen Seiten des Lebens kennen lernen. Auf der Wiese rennen, mit Hundekumpels spielen, im Kuschelkörbchen entspannen und ganz viel Streicheleinheiten, das wünschen wir ihm von Herzen. Hoffentlich erfüllt sich MARIOs Traum vom Glück bald. Wo sind seine Menschen, die er mit seinem treuherzigen Blick verzaubern darf? Seine Vermittlerin Iris Lücke freut sich auf Ihre Anfrage unter 0163 376 94 98 oder per Email an i.luecke@casa-animale.de. Bewerben können Sie sich auch direkt über unsere Selbstauskunft, die hier zu finden ist: https://casa-animale.de/vermittlung/selbstauskunft/ (Link kopieren). MARIO wird kastriert, geimpft, entwurmt und gechipt mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr in Höhe von € 400,00 vermittelt. Ein Snap 4DX Test (Herzwurm, Lyme-Borreliose, Ehrlichiose und Anaplasmose) wird vor Ausreise durchgeführt und ist in der Schutzgebühr enthalten. In Zwinger- oder Außenhaltung wird MARIO nicht abgegeben.

Rumänien

THANOS möchte gerne Lebensbegleiter werden

Mischlingshund

7 Monate

Männlich

Aktuelle Beschreibung April 2024: Körbchen gesucht! Mein Name ist Thanos. Ich bin ein ca. 7 Monate alter Hundebub und verteile meine geballte Lebensfreude derzeit auf etwa 38 cm. Ich habe jede Menge pfiffige Ideen, was ich alles machen würde, wenn ich denn endlich die Gelegenheit dazu bekäme. Hier, im Tierschutz-Zentrum in Ungarn befinde ich mich erst seit ca. 1 Monat, und es gefällt mir eigentlich auch ganz gut. Ich habe hier gleichaltrige Gefährten, mit denen ich den ganzen Tag lang spielen und rangeln kann und das Personal ist auch sehr freundlich. Sie haben leider nur zu wenig Zeit für mich….. Und deshalb suche ich nach Dir! Du liebst Hunde und möchtest deine Zeit am liebsten mit einem so tollen Kerl wie mir verbringen. Wir erziehen uns dann gegenseitig, teilen Tisch und Bett zusammen und lernen voneinander. Gerne nehme ich Dich auch mit in die Hundeschule, denn dort triffst Du ganz viele andere Menschen, die Hunde genauso lieben, wie Du es tust. Jetzt schau doch einfach mal in mein Profil und mein Video rein und dann meldest Du Dich bei meiner Vermittlerin. ------------------------------------------------- Beschreibung März 2024: Thanos ist ein junger Rüde, der Mitte März 2024 seinen Weg ins Tierschutz-Zentrum über befreundete Tierschützer fand. Er ist verspielt, ganz wie es sich für einen heranwachsenden Junghund gehört und verfügt über jede Menge Temperament. Thanos hat dabei aber einen sehr freundlichen und zugänglichen Charakter, er liebt Menschen und ist immer bereit für eine Streicheleinheit oder ein Spielchen. Leider kam er sehr dünn zu uns, aber wir tun alles dafür, dass sich das nun ändert. Thanos’ primäres Ziel ist es jetzt erstmal, ein gesundes Gewicht wiederzuerlangen. Wir sind zuversichtlich, dass er mit unserer liebevollen Pflege und Aufmerksamkeit bald ein glücklicher und gesunder Hund wird. Für die Zukunft suchen wir für Thanos liebevolle, verantwortungsbewusste Besitzer, die ihn von Herzen lieben und sich um ihn kümmern. Er verdient nur das Beste, und wir setzen alles daran, dass er das Zuhause findet, in dem er für immer glücklich sein kann. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Thanos bei Ihnen ein schönes Zuhause finden kann, kontaktieren Sie uns bitte!

Ungarn

JOULA Offen und verspielt

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

• weiblich • geb. ca. Dezember 2023 • wird ca. 40-50 cm • wird ca. 12-18 kg • Aufenthaltsort: Sofia/ Bulgarien • gechipt, geimpft, entwurmt • besitzt einen EU Heimtierausweis Wesen: welpentypisch, neugierig, offen, verspielt Verträglichkeit: Kinder: unbekannt Artgenossen: verträglich Katzen: verträglich Gesundheit/Handicap: keine Bekannt Beschreibung: Die zwei Schwestern haben wir zufällig entdeckt, denn als wir auf unserer Fütterungsrunde waren, fanden wir die zwei Schwestern. Dass sie jemand dort auf dem Friedhof ausgesetzt hatten, war uns klar, denn von alleine können so kleine Wesen nicht dorthin gelangen, denn der Friedhof ist ziemlich weit oben gelegen. Das Problem ist, dort leben viele Straßenhunde und dies wäre für Welpen gefährlich. Die Kleinen waren extrem dreckig, nass und ausgehungert. Also nahmen wir die zwei sofort mit. Nun, auf der Pflegestelle zeigen sich die Kleinen als richtige Clowns und genießen nun ihre Sicherheit in vollen Zügen. Sie sind offen und sehr neugierig. Wir hoffen, dass die Kleinen nicht allzu lange warten müssen, denn sie wollen die wunderbare Welt mit ihren Menschen erkunden. Hast du dich verliebt und ein Körbchen frei? Dann melde dich! Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde, die wir retten, sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 500€ (inkl. Sicherheitsgeschirr) vermittelt. Weitere Bilder, Videos und Infos zu unseren Hunden und Informationen zu unserer Arbeit findet ihr auf: https://www.fellhelden-ev.com/

Bulgarien

ZIVA und Zivo... Sie sind die letzten Welpen unseres Großeinsatzes auf Sardinien...

Mischlingshund

3 Monate

Weiblich

Steckbrief: Ziva Geburtsdatum: 01.01.2024 Geschlecht: weiblich Rasse: Mischling Notfall: nein kastriert: nein Schulterhöhe im Wachstum, Stand April 2024: ca. 26 cm, ca. 4 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC erfolgt nach Einreise verträglich mit: - Rüden: ja - Hündinnen: ja - Katzen: ja - Kindern: ja Vermittlung: - an Hundeerfahrene und Hundeanfänger - gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung) Aufenthaltsort: Sardinien (private Pflegestelle) Aktualisierung April 2024: Ziva und Zivo warten noch immer. Auf wen? Natürlich auf Sie! Unsere kleinen freundlichen und hübschen Geschwister sind nun alt genug, so dass sie schon mit unserem nächsten Transport ausreisen könnten. Sie sind aufgeschlossen und munter und deshalb wäre es gerade jetzt so wichtig, dass sie in dieser Lebensphase ihre Familien finden. Wir hoffen, dass dieser kleine Aufruf Ziva und Zivo Glück bringt und sie sich einen Platz in unserem Shuttlebus sichern können. Schauen Sie sich bitte die Geschwister noch einmal an und wenn Sie einem der Beiden einen Platz in Ihrem Zuhause anbieten können und möchten, melden Sie sich bitte schnell bei uns. Wir freuen uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme. -------------------------------------------------------------------------------------------------- ZIVA und Zivo... Sie sind die letzten Welpen unseres Großeinsatzes auf Sardinien... Erinnern Sie sich noch an die Geschichte von jeweils 5 unkastrierten Rüden und Hündinnen, die zusammen bei einem älteren Mann lebten (z. B. auch noch einmal nachzulesen unter dem folgenden Link: https://www.saving-dogs.com/hunde/hunde-a/anna/). Anna ist allerdings nicht die Mutter von Ziva und Zivo, sondern unserer V-Welpen. Ziva und Zivo sind nun auf jeden Fall die letzten Welpen einer Never-Ending-Story, wenn wir nicht unsere Hilfe für Zwei- und Vierbeiner zugesagt hätten. Die beiden sind putzmunter, aufgeschlossen, zuckersüß und nun bereit für ihre Familien. Entscheiden Sie sich aber bitte nicht nur aufgrund des „Niedlichkeitsfaktors“ für einen der Welpen, sondern mit dem Gewissen, dass auch dieser kleine Welpe noch etwas wächst und dann als Junghund allerlei Flausen im Kopf hat. Wenn Sie sich auf das Abenteuer Welpe einlassen und entweder Ziva oder Zivo bei sich aufnehmen möchten und können, freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme. Unsere Adoptionsvoraussetzungen für Welpen finden Sie auf unserer Homepage. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Claudia Hansmann Fon: 02323 / 2 78 82 Mobil: 01578 / 9 34 73 45 eMail: c.hansmann@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Italien

ZIVO und Ziva... Sie sind die letzten Welpen unseres Großeinsatzes auf Sardinien...

Mischlingshund

3 Monate

Männlich

Steckbrief: Zivo Geburtsdatum: 01.01.2024 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Notfall: nein kastriert: nein Schulterhöhe im Wachstum, Stand April 2024: ca. 30 cm, ca. 4 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC erfolgt nach Einreise verträglich mit: - Rüden: ja - Hündinnen: ja - Katzen: ja - Kindern: ja Vermittlung: - an Hundeerfahrene und Hundeanfänger - gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung) Aufenthaltsort: Sardinien (private Pflegestelle) Aktualisierung April 2024: Ziva und Zivo warten noch immer. Auf wen? Natürlich auf Sie! Unsere kleinen freundlichen und hübschen Geschwister sind nun alt genug, so dass sie schon mit unserem nächsten Transport ausreisen könnten. Sie sind aufgeschlossen und munter und deshalb wäre es gerade jetzt so wichtig, dass sie in dieser Lebensphase ihre Familien finden. Wir hoffen, dass dieser kleine Aufruf Ziva und Zivo Glück bringt und sie sich einen Platz in unserem Shuttlebus sichern können. Schauen Sie sich bitte die Geschwister noch einmal an und wenn Sie einem der Beiden einen Platz in Ihrem Zuhause anbieten können und möchten, melden Sie sich bitte schnell bei uns. Wir freuen uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme. --------------------------------------------------------------------------------------------------- ZIVO und Ziva... Sie sind die letzten Welpen unseres Großeinsatzes auf Sardinien... Erinnern Sie sich noch an die Geschichte von jeweils 5 unkastrierten Rüden und Hündinnen, die zusammen bei einem älteren Mann lebten (z. B. auch noch einmal nachzulesen unter dem folgenden Link: https://www.saving-dogs.com/hunde/hunde-a/anna/). Anna ist allerdings nicht die Mutter von Ziva und Zivo, sondern unserer V-Welpen. Ziva und Zivo sind nun auf jeden Fall die letzten Welpen einer Never-Ending-Story, wenn wir nicht unsere Hilfe für Zwei- und Vierbeiner zugesagt hätten. Die beiden sind putzmunter, aufgeschlossen, zuckersüß und nun bereit für ihre Familien. Entscheiden Sie sich aber bitte nicht nur aufgrund des „Niedlichkeitsfaktors“ für einen der Welpen, sondern mit dem Gewissen, dass auch dieser kleine Welpe noch etwas wächst und dann als Junghund allerlei Flausen im Kopf hat. Wenn Sie sich auf das Abenteuer Welpe einlassen und entweder Ziva oder Zivo bei sich aufnehmen möchten und können, freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme. Unsere Adoptionsvoraussetzungen für Welpen finden Sie auf unserer Homepage. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Claudia Hansmann Fon: 02323 / 2 78 82 Mobil: 01578 / 9 34 73 45 eMail: c.hansmann@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Italien

PEARL Sucht ihre Familie

Mischlingshund

6 Monate

Weiblich

• weiblich • ca. Dezember 2023 • wird ca. 50-55 cm • ca. 20-25 kg • Aufenthaltsort: Kardzhali/ Bulgarien • gechipt, geimpft, entwurmt • besitzt einen EU Heimtierausweis • Test auf MMK Wesen: welpentypisch Verträglichkeit: Kinder: unbekannt Artgenossen: verträglich Katzen: unbekannt Gesundheit/Handicap: keine Bekannt Beschreibung: Pearl und ihren Bruder fanden wir auf dem Bürgersteig liegend, die Kleinen waren nicht mal 30 Tage alt. Sie lagen nur 1 Meter entfernt vom toten Körper ihres Bruders, der von einem Auto überfahren wurde. Wie sie da hinkamen, wissen wir nicht. Woher sie kommen, wissen wir auch nicht. Nur eins wissen wir: Wir haben sie in Sicherheit gebracht und sie dürfen nun ohne Angst, ohne Leid und ohne Hunger aufwachsen. Wir hoffen, die Kleinen finden bald ein passendes Zuhause. Bis dahin bleiben die Kleinen bei uns und wir machen sie reisefertig, sobald sie alt genug sind. Hast du dich verliebt und ein Körbchen frei? Dann melde dich! Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde, die wir retten, sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 500€ (inkl. Sicherheitsgeschirr) vermittelt. Weitere Bilder, Videos und Infos zu unseren Hunden und Informationen zu unserer Arbeit findet ihr auf: https://www.fellhelden-ev.com/

Fellhelden e.V.
Privat
67346 Speyer
Deutschland

UMA -MARIE und Ursula - die beiden Schwestern möchten endlich durchstarten!

Mischlingshund

11 Monate

Weiblich

Steckbrief: Uma-Marie Geburtsdatum: 11.05.2023 Geschlecht: weiblich Rasse: Mischling Notfall: nein kastriert: ja Schulterhöhe im Wachstum, Stand Dezember 2023: ca. 40 cm, ca. 8,5 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC erfolgt nach Einreise verträglich mit: - Rüden: ja - Hündinnen: ja - Katzen: gut vorstellbar - Kindern: gut vorstellbar Vermittlung: - mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück - gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung) Aufenthaltsort: Sardinien (Canile) UMA-MARIE und Ursula - die beiden Schwestern möchten endlich durchstarten! Uma-Marie und Ursula sind gerade einmal 7 Monate alt und schon eingepfercht in einer düsteren Zelle eines sardischen Tierheims. Wir wünschen uns für Ursula und Uma-Marie, dass ihr momentanes Leben in ihrer nassen und vor allem kalten Betonzelle, ohne jegliche menschliche Zuwendung, die sie doch so sehr brauchen, so schnell wie möglich endet. Wir hoffen, dass die Beiden ganz schnell ihre Familien finden, wo sie ganz viele Schmuse- und Streicheleinheiten bekommen, wo sie geliebt werden, ein eigenes Körbchen haben und nicht mehr um ihre tägliche Mahlzeit kämpfen müssen. Wie diese beiden zauberhaften Schwestern im Canile gelandet sind, wissen wir nicht. Wir kennen weder ihre Eltern noch ihre Geschichte. Aufgrund ihres datierten Geburtsdatums sind sie entweder im Canile geboren oder wurden dort abgegeben, als sie noch ganz jung waren. Was wir aber wissen ist, dass Ursula und Uma-Marie ganz zauberhaft sind. Wir hoffen sehr, dass sie bald eine sorgenfreie Zukunft genießen können. Die jungen Damen kennen und wissen noch nichts. Deshalb sollten Sie keinerlei Erwartungen an Ursula und Uma-Marie haben, sondern sie behutsam in unsere Welt und an alle Umweltreize heranführen. Sie sind noch so jung und unbedarft, sie werden ihr altes Leben im Handumdrehen zurücklassen und ein fröhliches Familienmitglied werden. Sie werden für ihre Familien genau die Freundinnen auf 4 Pfoten werden, die Sie und Ihre freundliche Erziehung aus ihnen machen. Sie haben es in der Hand, dass die beiden Hundedamen endlich diese Schattenseite ihres Lebens hinter sich lassen können und die schönen Seiten kennen- und genießen lernen. Möchten Sie Ursula oder Uma-Marie ein Zuhause ohne Wenn und Aber schenken, dann freuen wir uns auf Ihren Anruf. Noch ein Schlusswort: Wir bekommen immer wieder Anfragen für Welpen von älteren oder alten Interessenten. Jedoch vermissen wir hier z. B. folgende selbstkritische Fragen: Kann ich einem so jungen Hund wirklich tagein, tagaus gerecht werden? Schaffe ich es, 4 x nachts aufzustehen, um den Welpen in den Garten zu lassen? Kann ich ihn bis zu einem gewissen Alter regelmäßig Treppen hinauf und hinunter tragen, um die noch nicht ausgebildeten Gelenke zu schonen? Was ist im Alter, wenn der Hund Hilfe braucht, um in den 1. Stock zu kommen? Vielleicht ist der herangewachsene Junghund ein Powerpaket und möchte seine Menschen gerne beim joggen begleiten oder braucht sogar regelmäßig Hundesport, um körperlich und geistig ausgelastet zu sein. Denn nur ein solcher Hund ruht in sich. Und dann? Warum darf es kein älterer Hund sein, der seine Flegelphase schon deutlich hinter sich hat? Wir haben hierzu zahlreiche Rückmeldungen unserer Adoptanten und alle sind durchweg positiv. Ein älterer Hund oder ein Hund in der Blüte seiner Jahre ist noch lange nicht zu alt, um gemeinsam mit Ihnen in einen neuen Lebensabschnitt zu starten. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Silke Schnitzler Mobil: 0176 / 61 88 46 14 eMail: s.schnitzler@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten. In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich. Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Italien

BENDEGUZ ist ein total verschmuster Anfängerhund

Mischlingshund

2 Jahre , 9 Monate

Männlich

Aufenthaltsort: Ungarn Aktuelle Beschreibung April 2024: Bendeguz hat sich im vergangenen Jahr gut im Tierheim eingelebt. Er ist noch immer ein wenig schüchtern, traut sich aber schon schneller zu einem zu kommen. Wenn man ihn anfasst lässt er alles ohne Widerspruch zu. Man kann seine Pfötchen anheben, ihn streicheln und auch auf den Arm nehmen. Wenn Bendeguz ein wenig Zeit und Aufmerksamkeit erhält wird sich sein Misstrauen gegenüber Menschen sicherlich sehr schnell legen. Wenn Sie diesem schönen blonden jungen Mann ein Zuhause geben wollen, melden Sie sich doch bitte bei uns und er kann mit dem nächsten Transport zu Ihnen reisen. ------------------------------------------ Vorgeschichte: Bendeguz kam im April 2022 aus schlechter Haltung ins Tierschutz-Zentrum. Er ist schüchtern, kommt allerdings inzwischen bereits vorsichtig heran und kann auch hochgehoben werden. Mit Hunden beiderlei Geschlechts ist er verträglich, was er bei der Haltung in einem gemischten Rudel bisher unter Beweis stellen konnte.

Ungarn

Seite 1 von 886