shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 434
Weiter zur Seite

MICO er ist stubenrein, kann allein bleiben, fährt im Auto mit und läuft an der Leine

Mischlingshund

5 Jahre , 4 Monate

Männlich

Name: Mico Geburtsdatum: August 2015 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Krankheiten: keine bekannt Kastriert: ja Kinder: nur ältere Katzen: nein Aufenthaltsort: 48653 Coesfeld Herkunft: Andújar, Andalusien Achtung, Achtung, hier kommt die Hundepolizei, unternehmen Sie bitte nichts allein, ich regle das für Sie. So oder ähnlich würde unser Mico sich wohl Gehör verschaffen, könnte er sprechen. Aber das muss er gar nicht. Dass er der Sheriff ist und Küche, Couch und seine Kumpels am liebsten unter Kontrolle hat, macht er auf Hundeart klar: einfach nix aus den Augen lassen, immer schön hinterherdackeln oder mal ein ordentliches Wuff. Dabei bleibt er stets freundlich, aber bestimmt. Mico ist ein kräftiger und lauffreudiger Hund und nimmt schnelle Bewegungen zum Anlass, durchzustarten. Es sei denn, seine Menschen haben etwas Interessanteres zu Bieten. Dann lässt er sich gut ablenken und zur Teamarbeit motivieren. Mico ist im besten Alter. Die letzten vier Jahre hat er in einer Familie verbracht und kennt also das Leben hier schon gut und alles was dazugehört: er ist stubenrein, kann allein bleiben, fährt im Auto mit und läuft an der Leine. Leider kann er hier aus familiären Gründen nicht länger bleiben. Jetzt sucht Mico eine aktive Familie, die Freude an einem lebenslustigen sportlichen Hund hat. Perfekt für Mico sind Menschen, die Zeit und Lust haben, nochmal mit ihm die Hundeschule zu besuchen. Dann könnte er seinen aktuellen Job als „Sheriff“ bald an den Nagel hängen. Denn viel entspannter wäre es doch mal den Zweibeinern das Aufpassen zu überlassen. Dann könnte Mico sich ganz aufs Laufen, Spielen und Arbeiten im Team konzentrieren und entdecken wieviel mehr Spaß das macht als den Weg vorm Haus zu bewachen. Aktuell wird schon an der „Umschulung“ für den neuen Job als entspannter Familienhund gearbeitet. Doch so richtig durchstarten könnte Mico mit einem richtigen Neuanfang. Wenn Sie sich in diesen wunderhübschen Prachtkerl schon verguckt haben und mit eigenen Augen sehen wollen, dass auch so ein kräftiger Junge flitzen kann wie ein Windhund und springen wir Jack Russel, dann machen Sie doch einfach einen Kennenlerntermin aus. Seine Vermittlerin Yvonne Ender erzählt Ihnen gerne alles über das Vermittlungsverfahren und stellt den Kontakt zu seiner Familie her. Yvonne Ender (Sprachen: Deutsch, Englisch) Handy: 0177-3304423 E-mail: ender@tsv-europa.de

Tierschutzverein Europa e.V.
Pflegestelle
48653 Coesfeld
Deutschland

CANDY wäre gerne Einzelhund

Mischlingshund

6 Jahre , 8 Monate

Weiblich

Name: Candy Rasse: Mischling Ungefähres Alter: (05/04/2014) Geschlecht: weiblich Größe: ca. 35cm; 12kg Aufenthaltsort: Pflegestelle in Rumänien MMK: wird noch getestet Der Name ist Programm: unsere zuckersüße Candy stellt sich vor. Hier bekommt sie nun die Chance auf ein neues Leben, wie sie es verdient. Candy wurde von der Tierschützerin Gabriela 2016 im Wald entdeckt und aufgegabelt. Candy irrte mutterseelenallein umher, war völlig verängstigt, hungrig und in einem sehr schlechten Gesundheitszustand. Gabriela zögerte natürlich nicht lang und nahm Candy sofort in ihre Obhut, hegte und pflegte sie bei sich Zuhause. Zuhause angekommen, wurde Candy erst einmal den anderen Mitbewohnern von Gabriela vorgestellt. Sie lebte sich im Großen und Ganzen gut ein und kommt mit den Kindern und den Hunden soweit zurecht. Mit den Katzen versteht sie sich leider gar nicht, sodass ein mögliches neues Zuhause keine Katzen halten sollte. Prinzipiell fehlt es Candy bei Gabriela an nichts. Auffällig ist jedoch, dass die anderen Hunde im Haus sie sehr dominieren und Candy sich dadurch sichtbar unwohl fühlt und Angst hat – sie kommt dadurch auch oft zu kurz. Candy ist eine sehr liebevolle Hündin und reagiert auf Menschen in ihrer Umgebung mit Liebe und Zuwendung – obwohl sie zuvor selbst nie welche erfahren durfte. Unsere gutmütige Candy will nichts anderes als ein warmes Plätzchen wo sie ihre Ruhe hat, etwas zu Fressen und vielleicht hin und wieder eine kleine Streicheleinheit. Es dauert etwas bis sie Vertrauen fasst und erkennt, dass ihr ihr Gegenüber nicht verletzten möchte. Candy benötigt eine ruhige Familie in der sie bestenfalls als Einzelhund gehalten wird, da sie oftmals auf andere Hunde ängstlich reagiert, besonders Stürme machen ihr sehr Angst. Sie benötigt eine Ruhe-Oase, bei der sie sich fallen lassen und sicher fühlen kann. Wir wünschen uns Leute für Candy, die trotz ihres schüchternen, ängstlichen Wesens ihre sanfte Seele erkennen, dem intelligenten Mädchen das kleine Hunde-Einmaleins beibringen und sie als Familienmitglied aufnehmen. Candy ist kastriert und wird noch auf SNAP getestet. Vor dem Hintergrund einer guten Erziehung und Führung wird sie ein treues, anhängliches Mitglied der Familie. Candy ist bereits geimpft und steht in den Startlöchern zur Ausreise in ihr neues Zuhause. Klingt nach einem neuen Familienmitglied? Dann rufen Sie bei Iris Leimstoll an. Sie wird Ihnen gern alle Fragen zu Candy und zum Vermittlungsablauf beantworten. Candy reist komplett geimpft, gechipt und mit dem EU-Heimtierausweis in den Pfötchen aus. Iris Leimstoll (Sprachen: Deutsch, Englisch) Telefon: 0761 584364 (18-20 Uhr) Handy: 0151 20780353 E-mail: leimstoll@tsv-europa.de

Rumänien

TETE ist eine große Hundepersönlichkeit in einem kleinen Körper

Mischlingshund

2 Jahre , 11 Monate

Männlich

NAME: TETE GEBURTSDATUM: 05/01/2018 GESCHLECHT: männlich GRÖßE: 38 cm RASSW: Mischling AUFENTHALTSORT: Zaragoza (Perrunas en calma) KRANKHEITEN: keine bekannt KASTRIERT: noch nicht (November 2020) MITTELMEERKRANKHEITEN: am 20/11/2020 negativ auf alles getestet (Leishmaniose, Filariose, Ehrlichiose und Anaplasmose) Tete ist ein fröhlicher, lustiger, anhänglicher und sehr geselliger Hund. Er ist wie ein kleiner Flummi und findet einfach alles toll, was passiert. Er ist zwar ein kleiner Hund, aber er ist eine echte Persönlichkeit, man muss sich nur Zeit nehmen, ihn richtig kennenzulernen. Die ehrenamtlichen Helferinnen des Vereins Perrunas en calma holten Tete zusammen mit Pitu und Priscilla aus dem städtischen Tierheim (Perrera) ab. Sie wurden von den Mitarbeitern, zu denen sie Kontakt halten, um von Notfällen zu erfahren, um Hilfe gebeten. Sie brauchten dringend Plätze für ein paar Hunde, für die kein Zwinger im Tierheim mehr frei war. Tete war einer von diesen „übrigen“ Hunden. Ohne zu zögern erklärten sich unsere Tierschutzpartnerinnen sofort bereit, das traurige Trio so schnell wie möglich abzuholen, da sie sonst viele kalte Nächte im Freien hätten verbringen müssen, um auf einen Platz im städtischen Tierheim zu warten. Die Mitarbeiter der Perrera erzählten, was sie von der kleinen Hundegruppe wussten: Tete wurde von den Behörden zusammen mit Pitu beschlagnahmt. Die beiden lebten unter sehr schlechten Bedingungen bei einem dementen älteren Mann, der nicht mehr in der Lage war, sich um die Hunde richtig zu kümmern. Wir denken, dass Pitu und Tete schon immer zusammengelebt haben. Man merkt, dass sie sich gut kennen und respektieren. Sie mögen sich und kümmern sich auch umeinander, aber beide haben auch kein Problem damit, unabhängig für sich zu sein und beim Spielen oder Spazieren auch ihre eigenen Wege zu gehen. Es ist sehr lustig, die beiden nebeneinander zu sehen, denn sie sind wie unterschiedlich große Zwillinge. Tete der kleine Hüpfer und sein Kumpel Pitu größer und stämmiger. Wenn man die beiden gegenüberstehen sieht, könnten sie ein Spiegelbild voneinander sein in einem dieser Trickspiegel, die Größe und Form verändern. Tete ist mit allen sehr sozial. Sobald er einen sieht, sucht er den Kontakt, gibt Pfötchen und will schmusen. Er verteilt großzügig Küsschen und schafft es jeden damit zum Lachen zu bringen. Sobald er aus seinem Zwinger darf, rennt und tobt er begeistert herum. Er kann perfekt an der Leine gehen und war auch bei allen Autofahrten ein ruhiger Beifahrer. Tete kommt super mit allen Hunden aus. Wenn endlich mal Zeit für einen der viel zu seltenen Spaziergänge ist, kann er es kaum erwarten zu spielen, Spaß zu haben und zu schnüffeln. Tete ist eine große Hundeperslnlichkeit in einem kleinen Körper. Dieses lustige Kerlchen sucht jetzt für sein Für-immer-Zuhause, wo er ruhig schlafen kann und immer Menschen an seiner Seite hat. Das wäre sein Traum. Er kennt es schon in einem zu Hause zu leben und wird sich leicht an das Leben in einer Familie anpassen, denn er ist nicht nur süß und lustig, sondern auch eine richtig schlaue Maus. Er und Pitu sind zwar ein lustiges Paar. Aber wir wissen, dass es schwierig ist, ein gemeinsames Zuhause für beide zu finden. Wenn es das Schicksal so will, wäre das natürlich großartig. Aber es ist für die beiden kein Muss. Sie kommen auch ohne einander gut klar und vielleicht ist es für die beiden nun an der Zeit, dass jeder seinen eigenen Weg geht und sein eigenes endgültiges Zuhause findet. Wenn du mehr über den kleinen lustigen Flummi wissen möchtest, melde dich gerne bei seiner Vermittlerin Gisela Sommerey. Sie kann dir auch alle Fragen zum Adoptionsverfahren beantworten. Gisela Sommerey (Sprachen: Deutsch, Englisch) Handy: 0173 6568050 E-mail: sommerey@tsv-europa.de

Spanien

AYUMI sucht hundeerfahrenes Zuhause

Mischlingshund

3 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Unsere Ayumi (09/2017, SH: 42 cm) Rasse: Mischling Geburtsdatum: 15.09.2017 Geschlecht: weiblich Größe: 42 cm Leine: ja Aufenthaltsort: Sibiu / Rumänien aber reisebereit Bei ihrer Ausreise ist sie vollständig geimpft, gechippt, kastriert, entwurmt und entfloht. Beschreibung: Charakter: freundlich, sozial zu Menschen, aktiv, kontaktfreudig, nicht verträglich anderen Hunden gegenüber. Ayumi erschien eines Tages auf einem Fabrikgelände und brachte dort 6 Welpen auf die Welt. Wir haben die Mama und ihre Babys aufgenommen und versorgt. Leider starb das Kleinste und Ayumi zog fünf schöne Welpen auf. Jetzt wartet sie auf die richtigen Menschen, die ihr ein schönes Zuhause als Einzelhund geben können, denn Ayumi toleriert andere Hunde sehr wenig. Sie geht schön an der Leine in der Gruppe Gassi. Bellt kein Hund an und benimmt sich sehr gut. Sobald man Pause macht und ein Hund ihr zu nahe kommt, greift sie diesen an. Wir vermitteln nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 € bei kastrierten Hunden.

Rumänien

TOMMY lebhaft, fröhlich, menschenbezogen

Mischling

3 Jahre , 11 Monate

Männlich

*01.01.2017, Mischling, ca.57cm, Tricolor, lebhaft, fröhlich, menschenbezogen Über Tommys Vorgeschichte ist wenig bekannt. Eines Tages war er in der Perrera von Mazarron. In Mazarron lebt eine große englische Gemeinde und ein englischer Tierschutzverein wollte ihn auch, nachdem er fast 10 Monate ein erbärmliches Dasein fristen musste, übernehmen. Als die Organisation erfuhr, dass Tommy Leishmaniose positiv ist, wollte sie ihn dann doch nicht mehr haben und er wurde seinem Schicksal überlassen. Tierschützer haben ihn aus der Perrera befreit und nach Murcia gebracht. Dort wird er nun versorgt und wir hoffen, dass wir bald mehr Informationen über ihn bekommen. Tommy macht einen fröhlichen und aufgeweckten Eindruck, die Zeit in der Perrera scheint er gut verkraftet zu haben. Er genießt den Freilauf und lässt sich gerne streicheln. Auch mit Kindern kommt Tommy gut zurecht. Tommy wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

CHARLY ein verspielter und aktiver Welpe

Malinois Mix

4 Monate

Männlich

* 17.07.2020, Malinois Mix, ausgewachsen ca. 65cm, braun, ein verspielter und aktiver Welpe Charly ist ein Hundekind, das schon überflüssig ist. Zum Glück konnte er auf einer Pflegestelle untergebracht werden. Dort lebt Charly zusammen mit anderen Hunden und auch mit einem Meerschweinchen. Charly ist welpentypisch verspielt, er fordert die anderen Hunde, mit denen er sich ausnahmslos gut verträgt, ständig auf, mit ihm zu toben und zu spielen. Charly würde sich gut als Zweithund eignen, auf alle Fälle braucht er Kontakt zu Artgenossen. Bevor Sie sich für den süßen Charly melden: bitte denken Sie daran, dass Welpen nicht nur niedlich sind, sie machen auch den ein oder anderen Schuh kaputt, helfen bei der Wäsche, verstecken Socken und haben noch allerhand andere Ideen. Charly braucht natürlich noch eine ordentliche Erziehung, deshalb wäre auf jeden Fall der Besuch einer Hundeschule wichtig. Ein ausbruchsicherer Garten, in dem er vergnügt herumrennen kann, wäre wünschenswert. Charly wird geimpft, gechipt und, falls er alt genug ist, kastriert vermittelt. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptitionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

WILLY ein sehr lieber und aktiver Rüde - menschenbezogen und verschmust

Podenco

4 Jahre , 1 Monat

Männlich

*10.10.2016, Podenco, ca.55cm, braun mit weiß, ein sehr lieber und aktiver Rüde - menschenbezogen und verschmust Willy gehörte einem grausamen Jäger. Er hetzte Willy und die aneren Hunde seines Rudels auf ein großes Wilschwein. Dieses Wildschwein griff Willy an und verletzte ihn schwer. Doch der Jäger wollte kein Geld für Willys Behandlung ausgeben, er gab ihn im Tierheim ab. Das war Willys Glück, denn oft lassen Jäger ihre Hunde einfach sterben. Willy wurde medizinisch versorgt und erholte sich rasch. Nun ist Willy ein aktiver, fröhlicher, aktiver und verspielter Hund. Er kann sich rasch an neue Situationen anpassen und verhält sich ruhig in seinem Zwinger und wird aktiv, wenn er in den Freilauf darf. Das ist typisch für Jagdhunde, zuhause sind sie ruhig und man merkt sie kaum, draußen sind sie aktiv und es muss mit Jagdtrieb gerechnet werden, deshalb wäre ein ausbruchsicherer Garten, in dem Willy sich nach Herzenslust austoben kann, wünschenswert. Willy genießt die Streicheleinheiten der freiwilligen Helfer und er geht gut an der Leine. Willy wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anzubieten.org

Spanien

OLIVIA

Mischlingshund

5 Jahre , 11 Monate

Weiblich

Name: Olivia Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich / kastriert Geboren: ca. 2015 Schulterhöhe: ca. 30 cm Gewicht: ca. 6 kg Verträglichkeit: Hündinnen, Rüden Charakter: lieb, etwas schüchtern, vorsichtig Mittelmeercheck: erfolgt bei Ausreise Aufenthaltsort: Italien Geschichte: Über Olivia wissen wir leider nicht viel, sie wurde auf der Straße gefunden und musste dort ums bittere Überleben kämpfen. Vermutlich hat die Hündin nicht ganz so gute Erfahrungen mit den Menschen gemacht, da sie vorsichtig und schüchtern ist. Die kleine Hündin möchte in der Blüte ihres Alters noch einmal eine Familie finden, die sie für immer behält und sie nicht einfach auf der Straße entsorgt. Wir suchen für Olivia Menschen mit Feingefühl für ihr Verhalten, ganz viel Geduld und Zeit, um sie in Ruhe ankommen zu lassen. Wenn Olivia Ihr Herz erobert hat und Sie sich vorstellen können, ihr ein sicheres Zuhause zu schenken, dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage bei unserer Vermittlerin: Britta Schulzeck Tel.: 063 57 / 98 91 89 E-Mail: jeanbritt@t-online.de

Italien

GUSTAV ein temperamentvoller, aktiver Rüde, freundlich und menschenbezogen, verspielt

Deutscher Schäferhund - Arbeitslinie

1 Jahr , 5 Monate

Männlich

*10.06.2019, Deutscher Schäferhund Arbeitslinie, ca.75cm, braun schwarz, ein temperamentvoller, aktiver Rüde, freundlich und menschenbezogen, verspielt Dieser stattliche Rüde ist Gustav. Gustav wurde von seiner Familie als Welpe angeschafft, aber er wurde vernachlässigt, denn keiner kümmerte sich um den neugierigen und lernebgierigen Hund. Schließlich stimmte die Familie zu, Gustav abzugeben und er lebt jetzt in einer Pflegestelle mit 13 anderen Hunden zusammen, mit denen er gut verträglich ist. Gustav ist ein eleganter, fast aristokratischer Rüde, der viel Beschäftigung braucht. Er ist noch jung und braucht körperliche und geistige Auslastung, nur dann ist er ausgeglichen und zufrieden. Wir suchen aktive Menschen, die das Wesen des Schäferhundes schätzen und die wissen, wie man einen solchen Hund sinnvoll beschäftigt. Ob Agility, Obedience, Mantrailing oder Apportierspiele - finden Sie gemeinsam mit Gustav heraus, was ihm Spaß macht und wachsen Sie zu einem Team zusammen. Gustav ist nicht nur eine beeindruckende Erscheinung, er hat auch einen tollen Charakter. Er ist ausgesprochen freundlich und gehorsam, er möchte seinem Menschen gefallen. Der Besuch einer Hundeschule würde Gustav - nach entsprechender Eingewöhnung - sicherlich gefallen. Ein ausbruchsicherer Garten, in dem er sich nach Herzenslust austoben kann, wäre wünschenswert. Gustav wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

TWIST , Mirko, Astore und Sole…ein gemeinsames Schicksal und doch ist jeder individuell !

Mischlingshund

7 Jahre , 11 Monate

Männlich

Steckbrief: Twist Geburtsdatum: 01.01.2013 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Notfall: nein kastriert: nein Schulterhöhe: ca. 54 cm, ca. 17 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland verträglich mit Rüden: Hündinnen: ja Katzen: unbekannt Familienhund: ja kinderfreundlich: ja Vermittlung: Deutschland (bundesweit), Österreich, Schweiz, mit Kindern ab Schulalter Pflegestelle: ja Paten: ja Aufenthaltsort: Sardinien Schutzgebühr 200,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 € Ansprechpartner: Claudia Hölling Fon: 02864 / 88 53 69 Fax: 02864 / 67 86 Mobil: 0174 / 19 03 713 eMail: c.hoelling@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com TWIST, Mirko, Astore und Sole…ein gemeinsames Schicksal und doch ist jeder individuell ! Es ist immer wieder traurig: hätten wir nicht explizit nach diesen Hunden gefragt, wären sie „Schattenhunde“ geblieben. Man hatte sogar vor Jahren vergessen, sie zu registrieren und so ist das Alter der vier Hunde ein Schätzwert. Es ist eher davon auszugehen, dass sie älter sein könnten… Aber eigentlich sind sie im besten Vermittlungsalter ! Natürlich ist es die landläufige Vorstellung, dass ein Hund als Baby in die Hände von Menschen kommt. Wer kann einem Welpen schon wirklich widerstehen? Warum sollten Sie einen Hund im „besten Alter“ adoptieren und dann noch einen Hund, der außer dem Tierheimzwinger nichts kennen gelernt hat ???? Es ist sicherlich richtig, dass die Lebenszeit eines älteren Hundes begrenzt ist und sie vielleicht nicht ganz so aktiv sind…vielleicht mehr schlafen oder nicht so lange Spaziergänge schaffen…sie sind also keine sportlichen Begleiter auf Jogging-Runden mehr…. Suchen Sie einen sportlichen Begleiter, sollten Sie hier nicht weiterlesen…. Berührt es ihr Herz, dass diese Hunde immer noch voller Hoffnung auf Ihre Menschen warten, dann lesen Sie weiter! Diese Hunde wollen nur endlich geliebt werden und das auf eine bescheidene und anspruchslose Art. Selten fordern sie etwas ein, halten still und warten ab. Als Mensch möchten wir ihnen gerne geben, was sie nie hatten. Ein kuscheliges Körbchen, Streicheleinheiten ohne Ende, Geborgenheit und Vertrauen. Sie fordern einfach unsere Beschützerinstinkte heraus und sie revanchieren sich mit unendlicher Dankbarkeit bei ihren Menschen. Twist ist recht schüchtern, ließ sich auch nicht gerne fotografieren. Die Kamera war ihm eher unheimlich und am liebsten hätte er sich versteckt. Dabei ist er so bildschön, dass er sich nicht verstecken sollte. Ihm wäre ein souveräner und nicht dominanter vorhandener Hund sicherlich eine Hilfe. Es ist immer leichter, wenn es ein „gutes Vorbild“ gibt. Twist kennt es nicht mit Menschen unter einem Dach zu leben, aber er wird es lernen Ebenso muss er erst lernen an der Leine zu laufen…vielleicht will er anfangs nur im Garten sein. Auch muss er erst etwas Muskulatur aufbauen. Auf 4qm Tierheimzwinger konnte er das bislang nicht. Etwas Geduld sollten Sie mitbringen und ihn auch nicht überfordern. Sein Hundegehirn kann die neuen Eindrücke nur Schritt für Schritt verarbeiten. Für Twist wünschen wir uns auf jeden Fall eine ländliche Umgebung und einen gut eingezäunten Garten (1,40-1,60m hoch). Es ist davon auszugehen, dass seine Zähne nicht strahlend weiß sind und oft sind auch die Ohren verdreckt. In italienischen Tierheimen wird nicht danach geschaut. Lebensqualität für Twist bedeutet: auf einer Wiese in der Sonne zu dösen … Ruhe zu haben und nicht den Gestank und das Gebell vieler anderer Hunde aushalten zu müssen (das ist ein enormer Stress) auf einer gemütlichen Gassi-Runde auf interessante Spuren zu stoßen. genug Futter zu haben gestreichelt zu werden im Winter nicht auf nassem Betonboden schlafen zu müssen und im Sommer in einer stickigen Holzhütte Wenn Sie glauben die bescheidenen „Ansprüche“ von Twist erfüllen zu können, freue ich mich sehr auf Ihren Anruf ! Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten. In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich. Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Italien

SOLE , Astore, Twist und Mirko…ein gemeinsames Schicksal und doch ist jeder individuell !

Maremmano-Mischling

9 Jahre , 11 Monate

Männlich

Steckbrief: Sole Geburtsdatum: 01.01.2011 Geschlecht: männlich Rasse: Maremmano-Mischling Notfall: nein kastriert: nein Schulterhöhe: ca. 55 cm, ca. 20 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland verträglich mit Rüden: Hündinnen: ja Katzen: unbekannt Familienhund: ja kinderfreundlich: ja Vermittlung: Deutschland (bundesweit), Österreich, Schweiz, mit Kindern ab Schulalter Pflegestelle: ja Paten: ja Aufenthaltsort: Sardinien Schutzgebühr 100,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 € Ansprechpartner: Claudia Hölling Fon: 02864 / 88 53 69 Fax: 02864 / 67 86 Mobil: 0174 / 19 03 713 eMail: c.hoelling@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com SOLE, Astore, Twist und Mirko…ein gemeinsames Schicksal und doch ist jeder individuell ! Es ist immer wieder traurig: hätten wir nicht explizit nach diesen Hunden gefragt, wären sie „Schattenhunde“ geblieben. Man hatte sogar vor Jahren vergessen, sie zu registrieren und so ist das Alter der vier Hunde ein Schätzwert. Es ist eher davon auszugehen, dass sie älter sein könnten… Aber eigentlich sind sie im besten Vermittlungsalter ! Natürlich ist es die landläufige Vorstellung, dass ein Hund als Baby in die Hände von Menschen kommt. Wer kann einem Welpen schon wirklich widerstehen? Warum sollten Sie einen Hund im „besten Alter“ adoptieren und dann noch einen Hund, der außer dem Tierheimzwinger nichts kennen gelernt hat ???? Es ist sicherlich richtig, dass die Lebenszeit eines älteren Hundes begrenzt ist und sie vielleicht nicht ganz so aktiv sind…vielleicht mehr schlafen oder nicht so lange Spaziergänge schaffen…sie sind also keine sportlichen Begleiter auf Jogging-Runden mehr…. Suchen Sie einen sportlichen Begleiter und Draufgänger, sollten Sie hier nicht weiterlesen…. Berührt es ihr Herz, dass diese Hunde immer noch voller Hoffnung auf Ihre Menschen warten, dann lesen Sie weiter! Diese Hunde wollen nur endlich geliebt werden und das auf eine bescheidene und anspruchslose Art. Selten fordern sie etwas ein, halten still und warten ab. Als Mensch möchten wir ihnen gerne geben, was sie nie hatten. Ein kuscheliges Körbchen, Streicheleinheiten ohne Ende, Geborgenheit und Vertrauen. Sie fordern einfach unsere Beschützerinstinkte heraus und sie revanchieren sich mit unendlicher Dankbarkeit bei ihren Menschen. Sole ist ein Herdenschutzhund-Mischling. Konkret: ein Maremmano-Mischling Dieser Umstand macht uns nochmals betroffener. Kein Hund gehört in einen Tierheim- Zwinger ! - aber ein Hund mit Herdenschutzhund-Genen leidet extrem unter dem Entzug von Freiheit. Sein trauriger Blick spricht für sich. Wir vermitteln deshalb diese bewegungsfreudigen, freiheitsliebenden und souveränen Hunde ausschließlich in ein Umfeld, das ihrem Wesen so nahe wie möglich kommt. Dazu gehört, neben innigem Familienanschluss, ein Haus im Grünen mit einem großen Grundstück, welches mindestens 1,60m hoch eingezäunt ist. Einen etwas erhöhten Liegeplatz als Ausguck wird der Maremmano freudig annehmen. Sie sollten hundeerfahren sein und wissen, dass Sie sich das Vertrauen eines Maremmano erst verdienen und sich Tag für Tag dieses Vertrauens zuverlässig würdig erweisen müssen. Zudem sollten Sie das Bild einer souveränen, gerechten und konsequenten Leitpersönlichkeit verkörpern, welcher der Maremmano gerne folgt. Mitunter wird die Rasse als schwer erziehbar oder gar stur bezeichnet. Das ist falsch! Ein Maremmano ist es lediglich gewohnt, eigenständig und eigenverantwortlich zu handeln. Das hat er im Blut, dafür wurde er gezüchtet. Ein bereits erwachsener Maremmano, der seine wichtigsten Prägephasen in einem Tierheim zugebracht hat, braucht eventuell ein wenig länger, um festzustellen, dass man sich z.B. vor offenen Treppen, dem Einsteigen ins Auto und Autofahrten nicht fürchten muss. Zukünftige Lebensqualität für Sole bedeutet: *In einem freistehenden Haus (kein Reihenhaus) in ländlicher Lage zu leben * ein großes Grundstück mit Einzäunung, mindestens 1,60 m Höhe * engen Familienanschluss zu haben Der Maremmano liebt Touren mit seinen Menschen. Zusätzlich regelmäßige, gemeinsame Streifzüge durch die vertraute Umgebung müssen als Ersatz dafür dienen, dass der Maremmano nicht seinem Erkundungstrieb, dem eigenständigen Inspizieren seiner Umgebung, nachgehen kann. Sie sollten ihm Zeit lassen und Geduld mitbringen. Es ist möglich, dass er gegenüber Fremdem und Unbekanntem zunächst reserviert und abwartend reagiert. Er beobachtet und bewertet zunächst, bevor er selbstständig zu einer - aus seiner Sicht – angepassten Verhaltensreaktion findet. Als Herdenschutzhund legt er großen Wert auf Individualdistanz... Wenn Sie dann sein Herz erobert haben, gehört es Ihnen für immer und ewig. Versprochen! Wenn Sie glauben, Soles bescheidene „Ansprüche“ erfüllen zu können, freue ich mich sehr auf Ihren Anruf ! Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten. In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich. Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Italien

LEO

Mudi-Mischling

3 Jahre , 3 Monate

Männlich

Leo Mohacs Hallo, ich bin der Leo, ich bin immer gut gelaunt, verstehe mich mit anderen Hunden und freue mich über tolle Spaziergänge. Auch wenn ich noch nicht ganz so viel vom Leben weiß, wie manch anderer Hund, jedoch möchte ich dies schnell lernen und das am Besten mit meinen neuen lieben Menschen. Denn auch Menschen finde ich super und ich genieße es, wenn mit mir gekuschelt wird. Wenn auch ihr eine gelungene Mischung von Hund adoptieren möchtet, dann meldet euch bald. Umso mehr Zeit haben wir miteinander ?? Ich habe eine Schulterhöhe von ca. 45 cm. Leo Datum:5. Dezember 2020 Kategorien:mittelgroß (35-50 cm), Rüde, Tierheim Mohács, Vermittlungshunde Geschlecht männlich Rasse Mudi-Mix Geburtsdatum ca. 09/2017 Farbe grau verträglich mit Hündinnen ja verträglich mit Rüden ja verträglich mit Kindern kann gerne getestet werden verträglich mit Katzen kann gerne getestet werden Wesen freundlich, fröhlich, lieb Aufenthaltsort Tierheim Mochas Ungarn.

Ungarn

MARISKA Lebensfrohe Foxterrier-Mix Junghündin, 3,5Jahre, kastriert

Mischlingshund

3 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Wir suchen für diese ausgesprochen nette und fröhliche Hündin "Mariska" noch ein Zuhause. Mariska ist eine nur ca 35-40cm kleine, im Mai 2017 geborene Hundedame, die von ihrer Körperform und Fellfärbung am ehesten an einen Glatthaar-Foxterrier erinnert. Mariska liebt die Menschen, ist fröhlich, unternehmungslustig und keck. Sie lernt schnell und geht schon sehr gut an der Leine. Sehr gern lässt sie sich das Bäuchlein kraulen und liebt es zu schmusen. Genauso sehr wie die Menschen liebt sie auch die Bewegung. Typisch für diese Rasse ist sie immer unternehmungslustig und möchte noch viel von der Welt erkunden. Sie wäre auf jeden Fall geeignet für aktive Menschen, Paare oder eine Familie mit Kindern. Der Besuch einer Hundeschule wäre für die lebhafte Mariska in jedem Fall erwünscht, denn wie jeder Hund aus dem Tierschutz möchte sie noch das kleine Hunde 1x1 lernen. Aktivitäten jeder Art, Hundesport, ausgedehnte Wanderungen und vieles mehr wäre für die intelligente und lernfreudige Mariska sicher willkommen. eine Couch Potato ist sie nicht! Mariska ist mit Artgenossen gut verträglich, bei Hündinnen tritt sie manchmal etwas dominant auf. Insgesamt ist die Kleine eine fröhliche, aufgeschlossene Familienhündin in sehr handlichen Format. Sie wartet auf ihr eigenes kuscheliges Körbchen, wo sie dann wirklich für immer bleiben darf. Die zauberhafte, verspielte Mariska ist tierärztlich untersucht , geimpft, gechipt, kastriert und hat einen EU-Tierpass. Sie ist topfit und munter, erhält aktuell noch eine Zeit lang ein Medikament für ca 10 Euro pro Monat. Wenn Sie einen Platz für diese liebe, handliche und hübsche Hundedame frei haben, bitten wir um aussagefähige Kontaktaufnahme, bitte schriftlich, gern auch per Whatsapp, unter 0157 37264853 Hinweis: Mariska wird nicht als Weihnachtsgeschenk vermittelt.

Tierschutzverein Südkreta e.V.
Pflegestelle
30926 Seelze
Deutschland

SNOW Rundum liebes, lebensfrohes „Goldie“-Mix Mädel, 11Mon., kastriert

Mischlingshund

11 Monate

Weiblich

Wir suchen für dieses wunderschöne, bestens verträgliche Hundemädchen namens "Snow" noch ein Zuhause. Es handelt sich um ein wunderschönes Mischlings-Mädchen, mit schönem weißen Kuschelfell, das Ähnlichkeit mit einem Golden Retriever oder Golden Doodle hat. Snow ist im Januar 2020 in Ungarn geboren, etwa 45cm hoch und hat damit eine optimale Größe als Familienhündin. Sie ist ein absoluter Schatz, liebt alles und jeden, ist aufgeschlossen und neugierig und möchte einfach nur dazugehören. Sie vergöttert die Menschen und hat keinerlei Probleme mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Im Rudel bewegt sie sich unkompliziert und „spricht“ die Hundesprache sehr gut, tobt herum und ist immer für jeglichen Schabernack zu haben! Snow ist voller Freude, Lebenslust und Neugier, und möchte natürlich wie jeder junge Hund auch noch eine ganze Menge vom kleinen Hunde - 1x1 lernen. Die wundervolle, sehr verschmuste Snow wird sich in ihrer neuen Familie bald bewähren. Optimal wären aktive Menschen, gerne auch mit einem ersten Hund zum Toben. Ein Garten ist zwar kein Muss, würde Snow aber überaus freuen. Der Besuch einer Hundeschule würde Snow ganz bestimmt sehr gefallen. Das lebensfrohe Hundemädchen ist so dankbar für jede freundliche Zuwendung. Sie ist topfit, tierärztlich untersucht, geimpft, gechipt , bereits kastriert und hat einen EU-Tierpass. Hinweis: Snow wird nicht als Weihnachtsgeschenk vermittelt! Wenn Sie einen Platz für diese bildschöne Familienhündin frei haben, bitten wir um aussagefähige Kontaktaufnahme unter ? 0173 2510463

Tierschutzverein Südkreta e.V.
Pflegestelle
30926 Seelze
Deutschland

SZABINA

Beagle

1 Jahr , 9 Monate

Weiblich

Szabina Nun steht Weihnachten vor der Tür und ich sitze hier immer noch im kalten. Ich wurde von meiner Familie im Stich gelassen und warte hier seitdem. Ich bin eine ausgeglichene, freundliche und sehr liebe Beaglehündin. Ich möchte zwar auch gerne etwas erleben und bin lebensfroh, aber die Familie steht immer im Vordergrund. Daher wünsche ich mir so sehnlichst ein warmherziges Zuhause. Mit anderen Hunden komme ich super klar, vor allem spiele und renne ich gerne mit ihnen um die Wette. Ihr seht, alles was Spaß macht ist hier leider unmöglich hinter Gittern. Szabina Datum:5. Dezember 2020 Kategorien:Hündin, mittelgroß (35-50 cm), Tierheim Mohács, Vermittlungshunde Geschlecht weiblich Rasse Beagle Geburtsdatum ca. 03/2019 Farbe weiß-braun-schwarz verträglich mit Hündinnen ja verträglich mit Rüden ja verträglich mit Kindern kann gerne getestet werden verträglich mit Katzen kann gerne getestet werden Wesen lieb, menschenbezogen, lebensfroh Aufenthaltsort Tierheim Mochas Ungarn.

Ungarn

ASTORE , Mirko, Twist und Sole…ein gemeinsames Schicksal und doch ist jeder individuell !

Mischlingshund

7 Jahre , 11 Monate

Männlich

Steckbrief: Astore Geburtsdatum: 01.01.2013 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Notfall: nein kastriert: nein Schulterhöhe: ca. 48 cm, ca. 18 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland verträglich mit Rüden: ja Hündinnen: ja Katzen: unbekannt Familienhund: ja kinderfreundlich: ja Vermittlung: Deutschland (bundesweit), Österreich, Schweiz, mit Kindern ab Schulalter Pflegestelle: ja Paten: ja Aufenthaltsort: Sardinien Schutzgebühr 200,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 € Ansprechpartner: Claudia Hölling Fon: 02864 / 88 53 69 Fax: 02864 / 67 86 Mobil: 0174 / 19 03 713 eMail: c.hoelling@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com ASTORE, Mirko, Twist und Sole…ein gemeinsames Schicksal und doch ist jeder individuell ! Es ist immer wieder traurig: hätten wir nicht explizit nach diesen Hunden gefragt, wären sie „Schattenhunde“ geblieben. Man hatte sogar vor Jahren vergessen, sie zu registrieren und so ist das Alter der vier Hunde ein Schätzwert. Es ist eher davon auszugehen, dass sie älter sein könnten… Aber eigentlich sind sie im besten Vermittlungsalter ! Natürlich ist es die landläufige Vorstellung, dass ein Hund als Baby in die Hände von Menschen kommt. Wer kann einem Welpen schon wirklich widerstehen? Warum sollten Sie einen Hund im „besten Alter“ adoptieren und dann noch einen Hund, der außer dem Tierheimzwinger nichts kennen gelernt hat ???? Es ist sicherlich richtig, dass die Lebenszeit eines älteren Hundes begrenzt ist und sie vielleicht nicht ganz so aktiv sind…vielleicht mehr schlafen oder nicht so lange Spaziergänge schaffen…sie sind also keine sportlichen Begleiter auf Jogging-Runden mehr…. Suchen Sie einen sportlichen Begleiter, sollten Sie hier nicht weiterlesen…. Berührt es ihr Herz, dass diese Hunde immer noch voller Hoffnung auf Ihre Menschen warten, dann lesen Sie weiter! Diese Hunde wollen nur endlich geliebt werden und das auf eine bescheidene und anspruchslose Art. Selten fordern sie etwas ein, halten still und warten ab. Als Mensch möchten wir ihnen gerne geben, was sie nie hatten. Ein kuscheliges Körbchen, Streicheleinheiten ohne Ende, Geborgenheit und Vertrauen. Sie fordern einfach unsere Beschützerinstinkte heraus und sie revanchieren sich mit unendlicher Dankbarkeit bei ihren Menschen. Astore macht auf uns einen recht aufgeweckten Eindruck. Er ist schaut neugierig in die Kamera. Fast scheint es, als wüsste er um was es geht. Er lässt sich anfassen und streicheln. Er kennt es nicht mit Menschen unter einem Dach zu leben, aber er wird es lernen. Es ist immer leichter für unsere Senioren, wenn bereits ein Hund oder Hunde im Haushalt sind. Die Alten schauen sich vieles ab. Erstaunlicherweise erleben wir immer, dass die Omis und Opis fast 100% stubenrein sind. Es ist davon auszugehen, dass seine Zähne nicht strahlend weiß sind und oft sind auch die Ohren verdreckt. In italienischen Tierheimen wird nicht danach geschaut. Ebenso muss er erst lernen an der Leine zu laufen…vielleicht will er anfangs nur im Garten sein. Auch muss er erst etwas Muskulatur aufbauen. Auf 4qm Tierheimzwinger konnte er das bislang nicht. Etwas Geduld sollten Sie mitbringen und ihn auch nicht überfordern. Sein Hundegehirn kann die neuen Eindrücke nur Schritt für Schritt verarbeiten. Lebensqualität für Astore bedeutet: auf einer Wiese in der Sonne zu dösen … Ruhe zu haben und nicht den Gestank und das Gebell vieler anderer Hunde aushalten zu müssen (das ist ein enormer Stress) auf einer gemütlichen Gassi-Runde auf interessante Spuren zu stoßen. genug Futter zu haben gestreichelt zu werden im Winter nicht auf nassem Betonboden schlafen zu müssen und im Sommer in einer stickigen Holzhütte Wenn Sie glauben Astores bescheidene „Ansprüche“ erfüllen zu können, freue ich mich sehr auf Ihren Anruf ! Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten. In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich. Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Italien

MIRKO , Astore, Twist und Sole…ein gemeinsames Schicksal und doch ist jeder individuell !

Mischlingshund

7 Jahre , 11 Monate

Männlich

Steckbrief: Mirko Geburtsdatum: 01.01.2013 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Notfall: nein kastriert: nein Schulterhöhe: ca. 46 cm, ca. 15 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland verträglich mit Rüden: ja Hündinnen: ja Katzen: unbekannt Familienhund: ja kinderfreundlich: ja Vermittlung: Deutschland (bundesweit), Österreich, Schweiz, mit Kindern ab Schulalter Pflegestelle: ja Paten: ja Aufenthaltsort: Sardinien Schutzgebühr 200,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 € Ansprechpartner: Claudia Hölling Fon: 02864 / 88 53 69 Fax: 02864 / 67 86 Mobil: 0174 / 19 03 713 eMail: c.hoelling@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com MIRKO, Astore, Twist und Sole…ein gemeinsames Schicksal und doch ist jeder individuell ! Es ist immer wieder traurig: hätten wir nicht explizit nach diesen Hunden gefragt, wären sie „Schattenhunde“ geblieben. Man hatte sogar vor Jahren vergessen, sie zu registrieren und so ist das Alter der vier Hunde ein Schätzwert. Es ist eher davon auszugehen, dass sie älter sein könnten… Aber eigentlich sind sie im besten Vermittlungsalter ! Natürlich ist es die landläufige Vorstellung, dass ein Hund als Baby in die Hände von Menschen kommt. Wer kann einem Welpen schon wirklich widerstehen? Warum sollten Sie einen Hund im „besten Alter“ adoptieren und dann noch einen Hund, der außer dem Tierheimzwinger nichts kennen gelernt hat ???? Es ist sicherlich richtig, dass die Lebenszeit eines älteren Hundes begrenzt ist und sie vielleicht nicht ganz so aktiv sind…vielleicht mehr schlafen oder nicht so lange Spaziergänge schaffen…sie sind also keine sportlichen Begleiter auf Jogging-Runden mehr…. Suchen Sie einen sportlichen Begleiter, sollten Sie hier nicht weiterlesen…. Berührt es ihr Herz, dass diese Hunde immer noch voller Hoffnung auf Ihre Menschen warten, dann lesen Sie weiter! Diese Hunde wollen nur endlich geliebt werden und das auf eine bescheidene und anspruchslose Art. Selten fordern sie etwas ein, halten still und warten ab. Als Mensch möchten wir ihnen gerne geben, was sie nie hatten. Ein kuscheliges Körbchen, Streicheleinheiten ohne Ende, Geborgenheit und Vertrauen. Sie fordern einfach unsere Beschützerinstinkte heraus und sie revanchieren sich mit unendlicher Dankbarkeit bei ihren Menschen. Mirko ist der Bruder von Astore. Er erscheint uns ein wenig schüchterner, orientiert sich am etwas größeren Bruder. Er kennt es nicht mit Menschen unter einem Dach zu leben, aber er wird es lernen. Es ist immer leichter für unsere Senioren, wenn bereits ein Hund oder Hunde im Haushalt sind. Die Alten schauen sich vieles ab. Erstaunlicherweise erleben wir immer, dass die Omis und Opis fast 100% stubenrein sind. Es ist davon auszugehen, dass seine Zähne nicht strahlend weiß sind und oft sind auch die Ohren verdreckt. In italienischen Tierheimen wird nicht danach geschaut. Ebenso muss er erst lernen an der Leine zu laufen…vielleicht will er anfangs nur im Garten sein. Auch muss er erst etwas Muskulatur aufbauen. Auf 4qm Tierheimzwinger konnte er das bislang nicht. Etwas Geduld sollten Sie mitbringen und ihn auch nicht überfordern. Sein Hundegehirn kann die neuen Eindrücke nur Schritt für Schritt verarbeiten. Lebensqualität für Mirko bedeutet: auf einer Wiese in der Sonne zu dösen … Ruhe zu haben und nicht den Gestank und das Gebell vieler anderer Hunde aushalten zu müssen (das ist ein enormer Stress) auf einer gemütlichen Gassi-Runde auf interessante Spuren zu stoßen. genug Futter zu haben gestreichelt zu werden im Winter nicht auf nassem Betonboden schlafen zu müssen und im Sommer in einer stickigen Holzhütte Wenn Sie glauben Mirkos bescheidene „Ansprüche“ erfüllen zu können, freue ich mich sehr auf Ihren Anruf ! Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten. In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich. Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Italien

ICIOCCOLATINI – süßer als Schokolade

Mischlingshund

2 Monate 5 Tage

Männlich

Die Überraschung war groß, als der Karton geöffnet wurde, den die Einheimischen zur LIDA gebracht hatten. 5 zuckersüße Welpen – einer schöner als der andere – schauten mit erwartungsvollen Augen heraus. Die nächsten Wochen werden die 3 Mädels und 2 Buben nun in der Quarantäne verbringen müssen. Sobald die Grundimmunisierung erfolgt ist, geht es dann raus ins Junghundegehege. Sicher werden diese bildhübschen Hunde nicht lange auf ihr Zuhause warten müssen? Die Ausreise wird ab ca. Ende Januar möglich sein. Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie EINEM unserer CIOCCOLATINI einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 10/20 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich/männlich Schulterhöhe: im Wachstum Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

JAMIE sollte sterben

Yorkshire Terrier

9 Jahre , 4 Monate

Männlich

Die Yorkies kommen ausschließlich in Nordbayern aus Spanien an, wo auch eine Abholung erfolgen muss. Bitte bewerben Sie sich nur, wenn dies Ihrerseits möglich ist. Da die Vorstellung und Vermittlung dieser Hunde aufgrund der großen Anzahl mit enorm viel Arbeit und Zeitaufwand verbunden ist, können wir nur schriftliche Anfragen per Mail mit einer informativen Beschreibung Ihrer Lebenssituation beantworten. Ein Hilferuf aus dem südspanischen Granada erreichte unsere spanischen Tierschutzkollegen. Ein Yorkshire-Terrier-Züchter, nein besser gesagt ein Hundevermehrer, will seinen kompletten Bestand in die Tötungsstation abschieben – es sei ihm alles über den Kopf gewachsen. Wir haben sofort unsere Hilfe angeboten und eine große Rettungsaktion in die Wege geleitet. Die Rettung war sehr dramatisch und nichts für schwache Nerven. Man konnte die vielen Hunde gar nicht zählen, ein Gewusel ohne Ende. Am Ende war der ganze Transporter voll mit Yorkies, die ihren Weg nach Linares in die Auffangstation antreten konnten. Doch wer soll da noch durchblicken? Alles meist sehr nette anhängliche, neugierige Minis, einige aber in einem sehr bedenklichen Zustand, die meisten völlig runtergekommen. Klar, dass man bei so einer großen Menge an Tieren da keinem mehr gerecht werden kann. Aber jetzt mussten die Kleinen wenigstens nicht in der Tötungsstation sterben. Ob alle überleben wissen wir leider noch nicht, denn es sind einige Notfellchen dabei, die sofort in die Tierklinik kamen. Aber die spanischen Tierärzte kämpfen um jede der kleinen Hundeseelen und niemand wird aufgegeben! Es sind ganz viele alte Wauzis dabei und wir hoffen auch für diese, dass sie Menschen mit einem großen Herz finden, die liebend gerne so einen Oldie aufnehmen möchten. Das Fell dieser Hunde ist wie man sieht schon lange nicht mehr gepflegt worden, teilweise sind sie bis auf die Haut verfilzt, ein Bild des Grauens. Die spanische Hundepension, in der sie sich jetzt bis zu ihrer Ausreise voraussichtlich Ende Januar befinden, ist allerdings auch kein Ort, an dem man sich erholen kann. Eine schwierige Zeit steht allen Notfellchen noch bevor. Die Kollegen in Spanien bemühen sich, diese jetzt so gut wie möglich zu gestalten. Unsere Aufgabe ist es nun, dass wir für alle Zwerge ein tolles Zuhause finden, sie schnellstens nach Deutschland holen und dann in eine glückliche Zukunft entlassen. Gesucht werden nun erfahrene Kleinhundefans, die genau so einer armen Seele ein Zuhause schenken möchten. Leider können wir nicht so viel über jeden einzelnen sagen, außer dass fast alle sehr menschenfreundlich sind. Wichtig ist auch zu wissen, dass wir hier keine erzogenen Hunde vermitteln, die bereits ein Leben als normaler Familienhund kennen. Diese kleinen Zwerge sind einfach nur ganz arme Würmchen, die sich ihr Leben auch anders gewünscht hätten. Aber um glücklich zu sein ist es nie zu spät. Das ist Jamie, einer dieser Hunde aus der erbärmlichen Haltung. Er wird als anhänglich und verträglich beschrieben. Jamie kann einfach nicht begreifen, was da gerade mit ihm passiert und ist durch den Wind! Wie man auf den Fotos sehen kann, ist sein Fell nicht in so einem schlimmen Zustand. Das Herzchen ist ca. August 2011 geboren und wiegt zarte 2,5 kg bei 25 cm Schulterhöhe. Jamie ist nun auf der Suche nach einem Traumzuhause, das ihm bisher leider versagt geblieben ist. Vielleicht wollen ja gerade Sie so einer armen, verlorenen Seele jenseits der Flegeljahre eine sorgenfreie Zukunft schenken und beweisen, dass das Leben so viel zu bieten hat. Hände die mit Streicheleinheiten verwöhnen, Menschen die einem mit Liebe und Geborgenheit überschütten, aber auch aufregende Spaziergänge anbieten. Für Hundeanfänger sowie für eine Familie mit Kleinkindern ist dieser Hund leider nicht geeignet. Haben Sie ein Sofaplätzchen frei, viel Zeit und suchen Sie einen freundlichen Zwerg? Der vom Leben bitter enttäuschte Minihund könnte schon bald - kompl. durchgeimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet - bei Ihnen einziehen. Wollen Sie Jamies Schutzengel werden? Schutzgebühr: 390 Euro inclusive der Transportkosten nach Deutschland Unsere Hunde sind kompl. durchgeimpft, bis auf wenige Ausnahmen (wie z. B. Welpen oder ältere, kranke Tiere) kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, gechipt und haben einen EU-Ausweis! Eine Vermittlung erfolgt nur mit einer Platzkontrolle, Tierschutzvertrag und einer entsprechenden Vermittlungsgebühr! Kontakt: Melanie Thumm Email: Melanie.Thumm@Hunde-ohne-Lobby.de Es können nur schriftliche Anfragen (per Mail) mit einer kurzen Beschreibung Ihrer Lebenssituation berücksichtigt werden. Homepage: Hunde-ohne-Lobby.de

Spanien

HUGO , ein Hundeopi in großer NOT!!

Yorkshire Terrier

10 Jahre

Männlich

Die Yorkies kommen ausschließlich in Nordbayern aus Spanien an, wo auch eine Abholung erfolgen muss. Bitte bewerben Sie sich nur, wenn dies Ihrerseits möglich ist. Da die Vorstellung und Vermittlung dieser Hunde aufgrund der großen Anzahl mit enorm viel Arbeit und Zeitaufwand verbunden ist, können wir nur schriftliche Anfragen per Mail mit einer informativen Beschreibung Ihrer Lebenssituation beantworten. Ein Hilferuf aus dem südspanischen Granada erreichte unsere spanischen Tierschutzkollegen. Ein Yorkshire-Terrier-Züchter, nein besser gesagt ein Hundevermehrer, will seinen kompletten Bestand in die Tötungsstation abschieben – es sei ihm alles über den Kopf gewachsen. Wir haben sofort unsere Hilfe angeboten und eine große Rettungsaktion in die Wege geleitet. Die Rettung war sehr dramatisch und nichts für schwache Nerven. Man konnte die vielen Hunde gar nicht zählen, ein Gewusel ohne Ende. Am Ende war der ganze Transporter voll mit Yorkies, die ihren Weg nach Linares in die Auffangstation antreten konnten. Doch wer soll da noch durchblicken? Alles meist sehr nette anhängliche, neugierige Minis, einige aber in einem sehr bedenklichen Zustand, die meisten völlig runtergekommen. Klar, dass man bei so einer großen Menge an Tieren da keinem mehr gerecht werden kann. Aber jetzt mussten die Kleinen wenigstens nicht in der Tötungsstation sterben. Ob alle überleben wissen wir leider noch nicht, denn es sind einige Notfellchen dabei, die sofort in die Tierklinik kamen. Aber die spanischen Tierärzte kämpfen um jede der kleinen Hundeseelen und niemand wird aufgegeben! Es sind ganz viele alte Wauzis dabei und wir hoffen auch für diese, dass sie Menschen mit einem großen Herz finden, die liebend gerne so einen Oldie aufnehmen möchten. Das Fell dieser Hunde ist wie man sieht schon lange nicht mehr gepflegt worden, teilweise sind sie bis auf die Haut verfilzt, ein Bild des Grauens. Die spanische Hundepension, in der sie sich jetzt bis zu ihrer Ausreise voraussichtlich Ende Januar befinden, ist allerdings auch kein Ort, an dem man sich erholen kann. Eine schwierige Zeit steht allen Notfellchen noch bevor. Die Kollegen in Spanien bemühen sich, diese jetzt so gut wie möglich zu gestalten. Unsere Aufgabe ist es nun, dass wir für alle Zwerge ein tolles Zuhause finden, sie schnellstens nach Deutschland holen und dann in eine glückliche Zukunft entlassen. Gesucht werden nun erfahrene Kleinhundefans, die genau so einer armen Seele ein Zuhause schenken möchten. Leider können wir nicht so viel über jeden einzelnen sagen, außer dass fast alle sehr menschenfreundlich sind. Wichtig ist auch zu wissen, dass wir hier keine erzogenen Hunde vermitteln, die bereits ein Leben als normaler Familienhund kennen. Diese kleinen Zwerge sind einfach nur ganz arme Würmchen, die sich ihr Leben auch anders gewünscht hätten. Aber um glücklich zu sein ist es nie zu spät. Das ist Hugo, einer dieser Hunde aus der erbärmlichen Haltung. Er wird als anhänglich und verträglich beschrieben. Hugo kann einfach nicht begreifen, was da gerade mit ihm passiert und ist durch den Wind! Wie man auf den Fotos sehen kann ist sein Fell noch in Ordnung, nicht so verfilzt, wie bei den meisten anderen Yorkies! Das Herzchen ist ca. Ende 2010 geboren und wiegt zarte 2 kg bei 25 cm Schulterhöhe. Hugo ist nun auf der Suche nach einem Traumzuhause, das ihm bisher leider versagt geblieben ist. Vielleicht wollen ja gerade Sie so einer armen, verlorenen Seele jenseits der Flegeljahre eine sorgenfreie Zukunft schenken und beweisen, dass das Leben so viel zu bieten hat. Hände die mit Streicheleinheiten verwöhnen, Menschen die einem mit Liebe und Geborgenheit überschütten, aber auch aufregende Spaziergänge anbieten. Für Hundeanfänger sowie für eine Familie mit Kleinkindern ist dieser Hund leider nicht geeignet. Haben Sie ein Sofaplätzchen frei, viel Zeit und suchen Sie einen freundlichen Zwerg? Der vom Leben bitter enttäuschte Minihund könnte schon bald - kompl. durchgeimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet - bei Ihnen einziehen. Wollen Sie Hugos Schutzengel werden? Schutzgebühr: 290 Euro inclusive der Transportkosten nach Deutschland Unsere Hunde sind kompl. durchgeimpft, bis auf wenige Ausnahmen (wie z. B. Welpen oder ältere, kranke Tiere) kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, gechipt und haben einen EU-Ausweis! Eine Vermittlung erfolgt nur mit einer Platzkontrolle, Tierschutzvertrag und einer entsprechenden Vermittlungsgebühr! Kontakt: Andrea Horn Email:Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de Es können nur schriftliche Anfragen (per Mail) mit einer kurzen Beschreibung Ihrer Lebenssituation berücksichtigt werden. Homepage: Hunde-ohne-Lobby.de

Spanien

Seite 1 von 434