shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 803
Weiter zur Seite

BONNIE

Mischling

2 Jahre , 8 Monate

Weiblich

Name: Bonnie Geschlecht: weiblich, kastriert Alter: geboren ca. Mai 2020 Größe/Gewicht: 35cm/14kg Die kleine Bonnie wurde im Dezember von unseren Tierschützer/innen aus der Tötungsstation gerettet und befindet sich nun in unserem rumänischen Partnertierheim in Sicherheit. Dort zeigt sie sich sehr sozial und verspielt mit ihren Artgenossen. Menschen werden freudig begrüßt und zum Schmusen aufgefordert. Dabei will sie einem ganz nah sein und genießt die Streicheleinheiten sichtlich. Man könnte meinen, ein Lächeln in ihrem Gesicht zu erkennen. Sie hat ein eigenes Zuhause mehr als verdient. Bei Menschen, die ihr all die Liebe und Aufmerksamkeit schenken, die sie sich wünscht. Die aber auch mit ihr arbeiten und ihr das Hunde-Einmal-Eins beibringen, denn sie hat sicherlich noch vieles zu lernen. Bonnie wird geimpft, kastriert und gechipt mit einem EU-Heimtierausweis durch unseren gemeinnützigen Tierschutzverein Hunderettung Europa e.V. vermittelt. Es fällt bei unseren Hunden eine Schutzgebühr von 420,- Euro an. Hast du BONNIE bereits in dein Herz geschlossen oder hast Fragen an uns? Dann zögere nicht, uns zu kontaktieren oder die Selbstauskunft via https://hunderettung-europa.de/selbstauskunft-adoption auszufüllen. #Tierschutz #weiblich #jung #süß #freundlich #verschmust

Rumänien

JOSIE ist sehr anpassungsfähig und lernt schnell

Mischlingshund

7 Monate

Weiblich

Alter: geb. ca. Juli 2022 Geschlecht: weiblich, nicht kastriert (zu jung), gechipt, geimpft Größe: ca. 28cm (noch im Wachstum) Gewicht: ca. 4kg (noch im Wachstum) Aufenthaltsort: 63619 Bad Orb Verträglichkeit: mit anderen Hunden verträglich, mit Kindern & Katzen noch nicht getestet Als wir vor Ort in Rumänien waren fiel uns auf dem Weg nach Bacau diese kleine süße Hündin am Straßenrand auf, als sie nach Futter suchte. Wir haben gesehen, dass sie ein verletztes Auge hat und außerdem ganz alleine unterwegs war. Also mussten wir nicht lange überlegen und haben die kleine Josie eingepackt und mit in unser Foster genommen. Vor kurzem durfte sie dann nach Deutschland reisen. Nun sucht unsere kleine Piratin Josie ein schönes zu Hause. Josie ist ein sehr aufgeschlossener junger Hund, sie ist äußerst anpassungsfähig und lernt schnell. Auf ihrer Pflegstelle zeigt sie sich als sehr verschmuste und verspielte kleine Maus. Sie ist bereits stubenrein und läuft schon sehr gut an der Leine. Obwohl ihr ein Auge fehlt, merkt man ihr dies im Alltag nicht an. Draußen muss Josie erst alles näher kennenlernen. An Straßen, bei manchen Gegenständen und bei Gewässer zeigt sie noch Unsicherheit. Für Josie wünschen wir uns ein zu Hause mit viel Zeit, die mit der kleinen Maus die Hundeschule besuchen und ihr mit Geduld, Liebe und Konsequenz das Hunde-1×1 beibringen und ihr die Welt zeigen. Wenn du Josie auf ihrer Pflegestelle besuchen möchtest, dann füll unseren Bewerbungsbogen aus und wir melden uns so schnell wie möglich bei dir. Du möchtest Josie adoptieren? Dann fülle einfach das Bewerbungsformular aus! Kopiere dafür folgende Zeile einfach in deinen Browser und du gelangst zum Formular: https://spitz-und-pawtners.de/adoption/adoption/

Spitz & Pawtners e.V.
Pflegestelle
63619 Bad Orb
Deutschland

CONNIE lernt sehr schnell

Mittelspitz

1 Jahr , 9 Monate

Weiblich

Alter: geb. ca. April 2021 Geschlecht: weiblich, kastriert, gechipt, geimpft Gro¨ße: ca. 20cm Gewicht: ca. 4,3kg Aufenthaltsort: 71686 Remseck am Neckar Vertra¨glichkeit mit Katzen: verträglich Connie wurde allein in der Nähe eines Flusses gefunden, wie lange sie schon unterwegs war, kann keiner genau sagen. Nun ist unsere kleine Connie noch nicht lange auf ihrer Pflegestelle, hat aber schon alle mit ihrer lieben und verkuschelten Art ins Herz geschlossen. Nach anfänglicher Unsicherheit taut sie schnell auf, trotzdem sollten die Anzeichen für Unsicherheit bei Hunden bekannt sein, um dies nicht zu verstärken. Mit Umweltreizen wie Autos oder größeren Fahrzeugen kommt Connie sehr gut zurecht, weswegen wir sie uns auch in einer ruhigeren Gegend in der Stadt vorstellen können, noch besser natürlich auf dem Land, da sie sehr gerne spazieren geht. Autofahren macht ihr keine Probleme und an der Leine kann sie auch schon ganz prima laufen. An Katzen zeigt Connie kein Interesse und mit den Hunden der Pflegestelle kommt sie sehr gut zurecht. Wahrscheinlich hatte sie vor einiger Zeit Babys, zusätzlich ist sie etwas übergewichtig. Darauf sollte in ihrem neuen Zuhause geachtet werden. Wir können uns die kleine Hündin gut in einer Familie vorstellen, gerne auch mit einem souveränen Ersthund, die Connie, genauso wie ihre Pflegestelle, in ihr Herz schließen und ihr die schöne Seite des Lebens zeigen kann. Kinder sollten schon älter sein (ab 10 Jahren). Wenn du Connie kennenlernen & ggf. ein Zuhause schenken möchtest, bewirb dich gern über unser Bewerbungsformular. Du möchtest Connie adoptieren? Dann fülle einfach das Bewerbungsformular aus! Kopiere dafür folgende Zeile einfach in deinen Browser: https://spitz-und-pawtners.de/adoption/adoption/

Spitz & Pawtners e.V.
Pflegestelle
71686 Remseck
Deutschland

ROLLE - ist ein kleiner Sonnenschein

Griffon

2 Jahre , 1 Monat

Männlich

Rolle – ist ein kleiner Sonnenschein Alter: 20.12.2020 Rasse: Griffon Vendéen Größe: 50 cm Unser hübscher Rolle ist einer jener Hunde, die - gebadet, geföhnt und gebürstet - jede Werbekampagne schmücken oder in einem Film eine Hauptrolle übernehmen könnten. Mit seinem weichen, strubbeligen Fell und den dunklen Knopfaugen war er als Welpe einem kleinen Plüsch-Spielzeug wahrscheinlich nicht ganz unähnlich. Vielleicht hatte Rolle tatsächlich einmal eine «Familie», die sich in den kleinen Wollknäuel verliebt hatte oder ein Geschenk für eines der Kinder brauchte. Und vielleicht war die Freude zu Beginn riesig, denn so ein kleiner Welpe kann tatsächlich unwiderstehlich sein. Und immer noch vielleicht merkte Rolles «Familie» bald einmal, dass er eben kein Spielzeug, sondern ein Lebewesen mit Bedürfnissen und Ansprüchen ist. Und zum letzten Mal vielleicht wurde dann kurzerhand entschieden, dass ein Hund im Haus doch keine so gute Idee war und man ihn am besten irgendwo in der Pampa entsorgen sollte. Diese mögliche Biografie von Rolle ist freilich erfunden. Wir wissen nicht, wie es dazu kam, dass er in einem gesundheitlich sehr schlechten Zustand irgendwo alleine umherirrte. Abgemagert und verängstigt - ein untrügerisches Zeichen, dass er in seiner Vergangenheit schlecht behandelt worden war. Doch dann kam der Tag, an dem sich das Blatt wenden sollte. Eine Tierschützerin hat Rolle gefunden und sofort zu sich nach Hause gebracht. Dort wurde er gehegt und gepflegt, aufgepäppelt und mit Liebe und Respekt behandelt. Laut der Tierschützerin hat sich Rolle sehr schnell und problemlos in ihren Haushalt und Alltag eingefügt. Er hat in seinem temporären Zuhause an Gewicht zugelegt und sich laut seiner Pflegemama innerhalb kürzester Zeit zu einem Sonnenschein entwickelt - der sich sogar mit Katzen versteht! Da er bei der Tierschützerin aber nicht mehr viel länger bleiben kann, wird er demnächst (Stand Januar 2023) in den sicheren Hafen übersiedeln. Wir freuen uns, Rolle bei uns aufnehmen zu dürfen, wünschen ihm aber eigentlich, dass er bei uns ein Gast mit sehr kurzer Aufenthaltsdauer sein wird. Denn Rolle soll so schnell als möglich in seine eigene Familie ziehen dürfen. Vielleicht sind ja gerade Sie, geschätzte Leserin, geschätzter Leser, auf der Suche nach einem Freund fürs Leben? Sie wissen, dass Rolle zwar ausschaut wie aus einem Bilderbuch, dass seine Vergangenheit aber gar nicht bilderbuchartig war. Dass sie Zeit und Geduld brauchen werden, ihn ankommen zu lassen. Dass er vielleicht erst lernen muss, was stubenrein sein bedeutet, wie das an der Leine gehen funktioniert, dass ihm ab sofort alle Menschen in seinem Umfeld freundlich gesinnt sind. Sie wissen auch, dass Rolle nicht schon am ersten Abend mit der Schnauze auf ihren Knien entspannt neben Ihnen auf dem Sofa einschlafen wird. Aber Sie sind sich sicher, dass er das irgendwann können und eines Abends an Sie gekuschelt wohlig einen Seufzer der Zufriedenheit ausstoßen wird. Falls Sie sich angesprochen fühlen, dann kontaktieren Sie bitte schnell Rolles Vermittlerin. Wir würden uns für unseren lieben Rüden extrem freuen. Besuchen Sie Rolle auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu Weitere Informationen: Alter: 20.12.2020 Schulterhöhe: 50 cm Kastriert: ja Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung Vermittlung: Bundesweit, A, CH Aufenthaltsort: Italien Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Daniela Koenemann eMail: daniela.koenemann@pro-canalba.eu Telefon: 0176 - 24 63 36 19

Italien

FOKI zuckersüss, eher ruhig, freundlich, lieb zu allen, verschmust, verspielt

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

Foki ist ein ca. 16 Wochen alter Rüde, der von unserer Mitarbeiterin am Rand einer stark befahrenen Straße, zusammen mit einem Geschwister gesehen wurde. Sie konnte nicht anhalten und nahm sich vor auf dem Rückweg nach den Kleinen zu schauen, doch als es soweit war, fand sie den zweiten Welpen tot, überfahren ??. Foki wurde gleich mitgenommen und kam so in unserer Obhut. Möglicherweise wurde er auch angefahren, denn seine Rute war gebrochen und im Winkel zusammengewachsen. Foki ist ein zuckersüßer Kerl, eher ruhig, freundlich, lieb zu allen, verschmust, verspielt, mit Artgenossen und Katzen gut sozialisiert. Foki ist entwurmt gechipt, geimpft, hat eine SH von ca. 35 cm und wiegt ca. 6 Kg.

Rumänien

QUINNA total lustig, freundlich, verspielt, verschmust, gelehrig, neugierig

Mischlingshund

9 Monate

Weiblich

Quinna ist eine ca. 9 Monate alte Hündin, die zusammen mit ihren Geschwistern und ihrem Rudel auf der Straße lebte und sich von Resten, die Leute ihr hinwarfen, ernährte. Bis eines Tages ein Hotelbesitzer die Hundefänger rufen wollte, weil sich Gäste über die streuenden Hunde beschwert haben sollten. Wir waren zufällig vor Ort und nahmen alle mit. Quinna ist eine total lustige, freundliche, verspielte, verschmuste, Hündin, gelehrig, neugierig, mit Artgenossen und Katzen gut sozialisiert. Quinna ist entwurmt, gechipt, geimpft und wird ausgewachsen eine SH von ca. 50 cm erreichen.

Belgien

CHRIS total fröhlich, verspielt, energisch, sehr gelehrig, mit grossem Potential

Mischlingshund

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

Chris ist ein ca. 13 Monate alter Rüde, den wir bei unserem letzten Besuch in der Tötungsstation, zusammen mit seinem Bruder Killian, gerettet haben. Er ist ein absoluter Kindskopf, total fröhlich, verspielt, energisch, sehr gelehrig, ein Hund mit großem Potential. Mit der richtigen Erziehung (die er bisher noch nicht genossen hat), kann er zum Traumhund werden. Mit Artgenossen ist er gut sozialisiert. Chris ist entwurmt, gechipt, geimpft und kastriert. Er hat eine SH von ca. 57 cm und wiegt ca. 20 Kg.

Rumänien

ENEAS -...der Gute

Mischlingshund

8 Jahre , 11 Monate

Männlich

Eneas – …der Gute Alter: 05.02.2014 Rasse: Mischling Größe: 60cm Der liebe Eneas… …kurz vor Weihnachten wurde er in einer Pension abgegeben. Die ersten Tage dort waren schlimm für ihn. Völlig verstört hat er tagelang kaum etwas gefressen und ließ niemanden an sich heran. Aus einem gewissen Abstand hat er aber die Mitarbeiter der Pension trotzdem immer wieder traurig fragend angesehen. Dabei hatte er im Grunde noch nie ein wirklich schönes Leben. Unser Eneas lebte bei einer Frau, die wohl schon immer nicht sehr mobil war, und so kennt er keine schönen Spaziergänge und war auch sonst ziemlich isoliert. Aber er kannte es nicht anders und es war eben SEIN Leben…und nun hat er es verloren. Ohne sein Frauchen, ohne die ihm bekannte Wohnung und den kleinen Hof, eben ohne alles, was ihm lieb und teuer war, saß er plötzlich einsam und allein in einem Pensionszwinger und verstand die Welt nicht mehr. Und dann, einige Tage nach Weihnachten, wurde klar, dass er auch nicht mehr zurück in sein Zuhause darf. Eneas‘ Frauchen ist mittlerweile so krank, dass sie sich nicht mehr um ihn kümmern kann. Da diese Pension direkt an unseren Sicheren Hafen grenzt, werden wir gelegentlich um Hilfe gebeten. Immer dann, wenn ein Hund von dort nicht wieder abgeholt wird. Und so ist es auch mit Eneas gekommen. Wir haben uns seither um ihn gekümmert und langsam fing er an, sich zu öffnen. Mittlerweile kommt ein spaßiger Rüde zum Vorschein, der kleine Spaziergänge schätzt und gerne im Gras schnüffelt, Leckerchen mag und gerne mit Menschen zusammen ist. Wir waren mit ihm auch in unserem Settergehege, in dem sich Eneas plötzlich unter vielen anderen Hunden wiederfand. Und siehe da, noch etwas unbeholfen in der Interaktion, aber so lieb und freundlich hat er sich auch in dieser, für ihn doch recht ungewohnten Situation gezeigt. Einen Katzentest haben wir bisher zwar noch nicht gemacht, aber eigentlich können wir uns kaum vorstellen, dass Eneas ihn nicht bestehen würde. Seine Leine-Lauf-Künste könnten noch etwas Feinschliff vertragen, aber die Spaziergänge machen ihm ziemlich viel Spaß und er lernt schon jetzt dazu, wie man auch auf den Videos sehen kann. Ein lieber, bescheidener, schon etwas älterer Hund, der nicht viel kennt und auch das wenige, das er hatte, nun verloren hat - das ist unser Eneas. Und so wünschen wir uns für ihn auch ein eher ruhigeres Plätzchen, gerne auch mit anderen Hunden. Allein wäre er bestimmt ebenso glücklich über schöne Spaziergänge, ab und zu ein kleines Leckerchen und ein schönes eigenes Körbchen. Sein größtes Glück, da sind wir sicher, wären aber Herrchen und/oder Frauchen, bei denen er immer sein darf. Eneas ist jetzt neun Jahre alt und natürlich kein junger Hund mehr. Aber einige schöne Jahre kann er noch erleben, wenn er bald ein gutes Zuhause findet. Was glauben Sie, würde ein pflegeleichter, freundlicher Hund zu Ihnen passen? Dann rufen Sie doch mal Eneas‘ Vermittlerin an, sie freut sich schon! Besuchen Sie Eneas auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu Weitere Informationen: Alter: 05.02.2014 Schulterhöhe: ca.60cm Kastriert: ja Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung Vermittlung: Bundesweit, A, CH Aufenthaltsort: Italien Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Simone Horn eMail: simone.horn@pro-canalba.eu Telefon: 0178 - 81 66 985

Italien

FAITHE - Sucht ihren Alterswohnsitz

Mischlingshund

9 Jahre , 6 Monate

Weiblich

Notfall

Faithe - Sucht ihren Alterswohnsitz Alter: 01.07.2013 Rasse: Mischling Größe: ca. 50 cm Mit ihren nun ca. 9,5 Jahren ist die liebe Faithe zwar kein Jungspund mehr, aber aufs Abstellgleis gehört sie auch noch lange nicht. Sie hat viel Liebe zu vergeben und wünscht sich sehnlichst ein eigenes Zuhause, wo sie noch viele weitere Jahre in Geborgenheit und mit viel Zuneigung verbringen kann. Die Grundlage für ein friedliches Zusammenleben mit dem Zweibeiner bringt Faithe schon mit, denn sie ist uns Menschen gegenüber offen gegenüber und sucht den menschlichen Kontakt. Auch mit anderen Rüden und Hündinnen kommt die soziale Mischlingshündin wunderbar aus. Ein Traumhund, so wie er im Buche steht. Eine Hündin die bereit ist, sich auf die lange Reise zu machen, um ihren Menschen zu finden. Einen Menschen mit dem sie zusammen noch viel lernen und erleben will. Ein Herrchen oder Frauchen, welches ihr die spannenden Seiten des Lebens zeigt und nicht davon abgeschreckt ist, dass die liebevolle Faithe Leishmaniose positiv getestet wurde. Der positive Test ändert nämlich nichts an dem tollen Charakter der aufgeschlossenen Hündin und hindert sie nicht daran, dem Leben offen gegenüber zu stehen. Das Einzige was Faithe nun braucht, ist ein bisschen Glaube und Vertrauen in sie und die Chance zu zeigen, was für ein toller Hund sie ist. Haben Sie vielleicht ein Körbchen frei und können diesem treuen Seelchen ihren Lebensabend zum tollsten Abschnitt ihres Lebens machen? Dann zögern Sie nicht lange, denn gerade Hunde im reiferen Alter warten oft viel zu lange, bis sich jemand ihrer annimmt und Faithe hat es nicht verdient, noch weitere Monate in dem armen Canile in Italien zu verbringen. Schauen Sie Faithe einmal tief in die Augen, lassen Sie den Zauber auf sich wirken, greifen Sie dann zum Telefon und fragen Sie nach Faithe. Besuchen Sie Faithe auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu Weitere Informationen: Alter: 01.07.2013 Schulterhöhe: ca. 50 cm Kastriert: Ja Krankheiten: Leishmaniose positiv, gechipt, geimpft Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung Vermittlung: Bundesweit, A, CH Aufenthaltsort: Italien Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Margot Wolfinger eMail: margot.wolfinger@pro-canalba.eu Telefon: 0179-6606 200

Italien

FRANCKA - Hilferuf aus der Hundehölle

Maremmano Mischling

7 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Notfall

Francka - Hilferuf aus der Hundehölle Alter: 22.04.2015 Rasse: Maremmano Mischling Größe: ca. 65cm SOS - Bitte helft mir! Schaut nicht weg! Ich brauche eure Hilfe, denn hier wird mir nicht geholfen. Im Frühjahr dieses Jahres werde ich meinen Geburtstag feiern: Stolze acht Jahre werde ich dann sein. Aber von „feiern“ kann hier keine Rede sein. Auch wenn meine Hundekumpels und -kumpelinen Tormod, Porfirio und Munya versuchen würden, mir meinen Ehrentag in der Hölle, in der wir leben, so schön wie möglich zu gestalten, wäre es erneut ein trauriger Tag in meinem Leben, denn auch meinen Freunden gehen leider langsam die Ideen aus, wie man in Beton und Stahl eine wilde Party feiern kann. Denn, man mag es kaum glauben, ich sitze nun schon seit 7 Jahren hier in meiner Zelle fest. Sieben Jahre! Als kleines, knapp einjähriges Hundemädchen hat man mich hierher verfrachtet. In meinem jugendlichen Leichtsinn, habe ich mir bei meinem ersten Geburtstag hinter Gittern gesagt: „Francka, es wird nicht mehr lange dauern, dann wird dich jemand sehen und dich mit zu sich nach Hause nehmen!“ Und dann war wieder ein Jahr rum und ich fragte mich, warum ich immer noch hier sitze. Hätte ich einen Kuchen und Kerzen gehabt, hätte ich mir gewünscht, dass ich ein richtiges Zuhause bekomme, aber ohne Geburtstagskerzen auspusten zu können, konnte ich nur hoffen, dass ich in diesem Jahr ein Zuhause bekommen würde. Aber daraus wurde nichts. Und so vergingen die Jahre, hier in der grauen Tristesse, wo sich niemand um mich und meine Hundefreunde kümmert. Niemand beschäftigt sich mit uns. Keiner gibt uns Streicheleinheiten, nicht mal einen lieben Blick. Nein, es kommt einfach nie jemand, der unsere tollen Seelen sieht. Und jetzt, nach fast sieben Jahren scheint es einen Funken Hoffnung zu geben, denn zum ersten Mal kamen Menschen, die uns voller Liebe anschauten und uns versprachen, alles Mögliche zu tun, damit wir ein Zuhause finden. Und deswegen sollte ich mich nochmal direkt an Sie wenden. Denn ohne Menschen, die mir ein Zuhause schenken, sind auch den Tierschützern die Hände gebunden. Und deswegen brauche ich Sie! Suchen Sie vielleicht noch eine treue Begleiterin, die gut mit ihren Artgenossen auskommt, aufgeschlossen und freundlich zu den Zweibeinern ist und sich echt bemühen würde alles zu lernen, was man braucht, damit man seinen Retter glücklich macht. Als Zeichen dafür, dass ich - Francka, dazu bereit bin, habe ich mir sogar schon diese Leine anlegen lassen, die man wohl braucht, damit man sicher spazieren gehen kann. Was „spazieren gehen“ bedeutet, können Sie mir dann ja mal in aller Ruhe erklären. Ich habe gehört, dass es auch Plätze gibt, die grünen Untergrund haben, wo Bäume und Blumen wachsen - „Gärten“ soll man die nennen. Das stell ich mir super vor, denn ich, als Maremmano-Mischling hab sicherlich auch etwas von den typischen Charaktereigenschaften der Hunde unserer Rasse im Blut und wäre froh, mein Territorium in einer Familie zu haben. Informieren Sie sich doch gerne mal darüber, was für tolle Hunde wir sind. Auf der Webseite von ProCanalba finden Sie viele Informationen über uns (unter: unsere Hunde> Auslandstierschutz> Herdenschutzhunde). Und dann, wenn Sie genügend Infos haben, dann denken Sie bitte wieder an mich. Denken Sie an Francka, denn ich würde mir nichts sehnlicher wünschen, als bei Ihnen einziehen zu dürfen. Besuchen Sie Francka auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu Weitere Informationen: Alter: 22.04.2015 Schulterhöhe: ca. 65 cm Kastriert: Ja Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung Vermittlung: Bundesweit, A, CH Aufenthaltsort: Italien Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Margot Wolfinger eMail: margot.wolfinger@pro-canalba.eu Telefon: 0179-6606 200

Italien

OMARS143

Mischlingshund

7 Monate

Männlich

RÜDE OMAR S143 Mischling Geb. ca. 06/2022 Z.ZT ca. 41 cm, 14,2 kg Noch in der Slowakei Im Tierheim seit 10.08.2022 Der kleine Omar wurde in Košice gefunden als er allein herumlief. Er hatte eine alte Wunde am Kopf und eine andere im Schwanzbereich. Er wurde sofort zum Tierarzt gebracht, mittlerweile ist alles gut verheilt. Omar ist ein süßer und niedlicher Welpe. Er hat einen sehr spielerischen, fröhlichen Charakter, der typisch für Welpen in seinem Alter ist. Der kleine Knuddelbär will sofort mit allen spielen, er ist ein intelligenter, lernfreudiger und fröhlicher Hund. Omar ist aktiv und lässt sich immer etwas einfallen, um sich zu unterhalten. Er muss überall dabei sein, alles sehen und alles erkunden. Gestreichelt, gekrault und jede noch so kleine Aufmerksamkeit dafür ist er zu haben. Er versteht sich im Tierheim problemlos mit Rüden oder Hündinnen. Wenn Omar mal erwachsen ist, wird er zu einem großartigen Begleiter, egal ob beim Wandern, irgendeinem Hundesport oder einfach nur beim Faulenzen mit seinem Besitzer. Er ist ein Welpe, der genau so sein wird, wie Sie ihn selbst aufziehen. Daher wäre ein Besuch in der Hundeschule perfekt, denn Welpen benötigen eine liebevolle und konsequente Erziehung, um ein perfektes Familienmitglied zu werden. Möchten Sie unseren süßen Omar für immer liebhaben und ihn adoptieren? Dann zögern Sie nicht, schnell Kontakt mit uns aufzunehmen. Omar kommt gechippt, welpengerecht geimpft und hat einen EU-Heimtierausweis. Ansprechpartner Susanne Steinmann Handy: 0179 / 1215183 susannesteinmann@tierschutz-lemuria.de

Slowakische Republik

LORY

Mischlingshund

10 Monate

Weiblich

HÜNDIN LORY Mischling Geb.ca.03/2022 Z.Zt ca. 44 cm, ca.10,7 kg Noch in der Slowakei Im Tierheim seit 22.06.2022 Die kleine Lory wurde mit ihrem Bruder Lord am Straßenrand vor dem Dorf Nizna Mysla gefunden. Wahrscheinlich wurden sie dort von jemandem ausgesetzt. Lory ist eine süße und liebenswerte Junghündin, welpentypisch ist sie sehr verspielt und fröhlich, liebt es zu spielen und zu toben. Die schöne Lory ist eine kluge, gelehrige und fröhliche Hündin. Lory ist aktiv und lässt sich immer etwas einfallen, um sich zu unterhalten. Sie muss überall dabei sein, alles sehen und alles erkunden. Der Teenager wird gerne geknuddelt, gekrault und genießt jede noch so kleine Aufmerksamkeit ihrer Pfleger. Leider ist das Tierheim nicht der richtige Ort für einen Junghund, um aufzuwachsen. Gerade die jungen Hunde benötigen Liebe, Geborgenheit und eine liebevolle konsequente Erziehung, was hier leider nicht möglich ist. Sie versteht sich hier im Tierheim mit Rüden und Hündinnen. Lory hat kein Problem mit irgendetwas oder irgendjemandem, sie liebt alles und möchte nur gefallen. Wenn Lory erwachsen ist, wird sie eine großartige Hündin sein, ob beim Wandern, beim Hundesport oder einfach nur beim Faulenzen an der Seite ihres Besitzers. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt um ihr alles beizubringen, daher würde sie gerne eine Hundeschule besuchen, um das Hunde 1×1 zu erlernen. Lory ist bereit für Ihr neues Leben. Sind Sie bereit, für ein gemeinsames Leben mit diesem Goldstück? Lory kommt gechippt, welpengerecht geimpft und mit EU-Heimtierausweis. Ansprechpartner Susanne Steinmann Handy: 0179 / 1215183 susannesteinmann@tierschutz-lemuria.de

Slowakische Republik

GERRIT - Liebenswert und wunderschön

Maremmano Mischling

9 Jahre , 1 Monat

Männlich

Notfall

Gerrit – Liebenswert und wunderschön Alter: 10.12.2013 Rasse: Maremmano Mischling Größe: 60 cm Sein ganzes erstes Lebensjahr war Gerrit irgendwo - vielleicht bei einer Familie, einem Schäfer, oder in der Pampa, weil seine Mama eine Streunerin war. Wir wissen es nicht, die Vorgeschichte von Gerrit kennt nur er. Verbrieft ist, dass der Maremmanen Mischling seit Dezember 2014 schuldlos gefangen ist. Das sind mehr als 8 Jahre (Stand Januar 2023)! Für einen stattlichen Rüden von 60 cm, der eigentlich Haus und Hof bewachen sollte oder vielleicht sogar mit den Schafen auf der Weide sein, ist das mehr als die Höchststrafe. Unser lieber, schöner Gerrit hat einfach Besseres verdient. Aus der Hundehölle, in der Gerrit in einer kahlen Betonbox eingekerkert ist, dürfen die mit uns befreundeten Tierschützer nur tröpfchenweise einzelne Hunde besuchen, um uns dann die Fotos und einen Bericht dazu als Grundlage für die Hundevorstellungsseiten zu liefern. Gerrit hatte nun, nach 8 langen Jahren, endlich das Glück, zu den Auserwählten zu gehören. Und er meisterte die Begegnung mit den ihm unbekannten Menschen mit Bravour! Er war sehr zutraulich und lieb und hat den Kontakt zu den Tierschützern aktiv gesucht. Gerne ließ er sich ein wenig sein etwas ungepflegtes Fell kraulen, ließ sich ohne Proteste die Leine umlegen um eine Mini-Runde im Kerker zu drehen. Ansonsten teilt er seine Zelle mit Annette und die beiden sind ein nettes Gespann. Das heißt aber nicht, dass Gerrit sich nicht auch mit Rüden vertragen würde; es heißt nur, dass wir es nicht wissen. Für Gerrit alles neu, aber alles unproblematisch. Auf dieser Basis können wir uns gut vorstellen, dass sich unser weißer Rüde auch genauso unkompliziert in ein neues Wohnumfeld, eine neue Familie einfügen wird. Deswegen suchen wir Sie, geschätzte pro-canalba-Freundinnen und Freunde, oder zumindest jemanden aus Ihren Reihen. Möchten und können Sie vielleicht einem schon etwas älteren, relativ großen Hund ein Zuhause für die letzten Jahre anbieten? Haben Sie einen gut eingezäunten Garten, in dem Gerrit auch mal einfach sein dürfte, in der Sonne liegen, den Insekten zuschauen, im Frieden mit sich und seiner Umwelt? Haben Sie etwas Hundeerfahrung und ein XL-Körbchen? Falls Sie mit «ja» und nochmals «ja» antworten können, so kontaktieren Sie doch bitte Gerrits Vermittlerin. Wir würden uns so freuen, wenn der sanfte Senior endlich einmal erfahren dürfte, was es bedeutet, anzukommen und geliebt zu werden. Bitte lesen Sie auch unsere Hinweise zum Thema Herdenschutzhunde durch. Besuchen Sie Gerrit auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu Weitere Informationen: Alter: 10.12.2013 Schulterhöhe: 60 cm Kastriert: ja Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung Vermittlung: Bundesweit, A, CH Aufenthaltsort: Italien Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Margot Wolfinger eMail: margot.wolfinger@pro-canalba.eu Telefon: 0179-6606 200

Italien

DARKA

Mischlingshund

3 Jahre , 3 Monate

Weiblich

HÜNDIN DARKA Mischling, kastriert Geb.ca. 10/2019 Ca. 47 cm, ca.16,7 kg Noch in der Slowakei Im Tierheim seit 07.10.2022 Die Hündin, die den Namen Darka bekommen hat, wurde in der KVP-Siedlung in Košice angefahren am Straßenrand aufgefunden (siehe Fotos, diese sind schön älter). Sie wurde in eine Tierklinik gebracht, wo sie wegen eines gebrochenen Beckens operiert werden musste. Darka wurde einige Tage im Krankenhaus behandelt, und als ihr Zustand es zuließ, wurde sie in unser Tierheim gebracht, wo sie darauf wartet, ihr neues Zuhause zu finden. Sie kam sehr gestresst zu uns, aber mit der Zeit wurde sie mit viel Liebe und Leckerlis zu einem wunderbaren Mädchen. Mittlerweile ist alles soweit gut verheilt und sie kann ein normales Leben führen. Darka ist eine liebe, sanfte und ruhige Hündin mit einem freundlichen Wesen. Sie ist anfangs schüchtern und muss Menschen erst ein wenig kennen lernen. Sie ist nicht der Typ Hund, der sofort zu ihnen kommt, was es umso wertvoller macht, wenn sie Gefallen an ihnen findet. Wenn Darka sich ein bisschen gewöhnt hat, ist sie eine Schmuserin und verlangt nach Streicheleinheiten. Sie ist die perfekte Partnerin bei Spaziergängen, nicht zu aktiv aber auch keine lahme Tante. Beim Entspannen mit ihren Menschen zieht sie es vor, gemütlich zu kuscheln, anstatt „durchzudrehen“. Sie werden ihre vernünftige und ruhige Art zu schätzen wissen. Mit Rüden und Hündinnen kommt sie hier im Tierheim problemlos zurecht, sucht aber nicht deren Gesellschaft, daher kann sie eher als Einzelhund gut vermittelt werden. Darka hält ihren Zwinger immer sauber, wir denken das sie in ihrem neuen Zuhause stubenrein sein wird. Darka könnte auch zu Hundeanfänger, denn sie hat eine gelassene Art, die es einem leicht macht mit ihr umzugehen. Jetzt fehlt nur noch ein tolles Zuhause mit einem warmen Kuschelkörbchen, lebevolle Menschen und natürlich das eine oder andere Leckerli. Haben Sie Leckerlis zuhause? Auf was warten Sie dann noch? Melden Sie sich doch gleich. Darka kommt geimpft, gechippt, kastriert, auf Anaplasmose, Ehrlichiose, Borreliose und Herzwürmer getestet und mit EU-Heimtierausweis. Ansprechpartner Susanne Steinmann Handy: 0179 / 1215183 susannesteinmann@tierschutz-lemuria.de

Slowakische Republik

ANAKIN

Mischlingshund

1 Jahr , 7 Monate

Männlich

RÜDE ANAKIN Mischling, kastriert Geb.ca.06/2021 Ca.61cm, ca.38,7 kg Noch in der Slowakei Im Tierheim seit 16.12.2022 Anakin wurde als junger, 4 kg schwerer Welpe auf der Straße gefunden. Er wurde zwar im November 2021 adoptiert, aber leider sucht er jetzt wieder ein Zuhause, da sich die Lebenssituation seiner Besitzer geändert haben. Anakin ist ein junger, aktiver Hund mit einem tollen Charakter, denn er liebt alle Menschen, mag es zu kuscheln und genießt die Aufmerksamkeit. In seiner neuen Familie sollten keine kleinen Kinder wohnen, da er voller Energie und Freude schon mal vergisst, dass er kein kleines Schoßhündchen ist. Kinder sollten daher bereits standfester sein. Wir haben bisher noch keine schlechte Eigenschaft von ihm herausgefunden, die eine oder andere Macke wird er wohl auch wieder jeder haben ?? Anakin freut sich wenn die Gassigänger kommen und er mit ihnen spazieren gehen darf. Wir könnten uns gut vorstellen, dass er für Hundesport geeignet wäre. Der hübsche Hundebub könnte glatt ein Model sein, mit seinen schönen brauen Augen, er genießt regelrecht die Fotoaufnahmen. Anakin ist bereit für jedes Abenteuer, er ist immer gut gelaunt. Wasser ist sein Element, sogar duschen findet er gut. Er ist lernfähig, intelligent und vernünftig, er kennt die Grundkommandos – Sitz, Platz, Pfote, am Bein gehen und Abruf (zur Zeit nur auf Slowakisch ). Eine kleine Macke hat er doch, wenn eine Person mit ihm nach draußen geht, ist er ruhig, zieht nicht und lässt sich unter Kontrolle halten, doch wenn mehrere Personen dabei sind, ist er ängstlich und zieht an der Leine und will sich aufspielen, aber das kann man auch trainieren. Mit Hündinnen und Rüden kommt er hier im Tierheim problemlos klar, aber es hängt auch immer von der Sympathie ab. Anakin ist bereits stubenrein. Anakin sucht eine aktive Familie, die ihn als Familienmitglied aufnimmt, da er ein guter Familienhund und ein Partner im Leben sein wird. Anakin wuchs auf und lebte in einer Wohnung, in der er sich gut benahm. Das ideale Zuhause für Anakin wäre ein Haus mit Garten, wo er auch mal toben kann und im Sommer auf der Wiese chillen kann, jedoch ist das keine Bedingung. Für Hundeanfänger ist eine Hundeschule ein MUSS, denn die liebsten Hunde können sich wandeln, wenn man sie nicht lesen kann. Anakin kommt geimpft, gechippt, kastriert, auf Anaplasmose, Ehrlichiose, Borreliose und Herzwürmer getestet und mit EU-Heimtierausweis. Ansprechpartner Susanne Steinmann Handy: 0179 / 1215183 susannesteinmann@tierschutz-lemuria.de

Slowakische Republik

LILO - rührende einäugige Hundeomi

Podenco Andaluz

10 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Lilo ist eine 4/2012 geborene Podenco Andaluz-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm. Im Januar '23 erfuhren wir von Lilo, deren Besitzer, ein Jäger, sie nicht mehr länger behalten wollte. Sie hatte bereits vor einiger Zeit ein Auge durch ein Geschoss verloren. Mit Hilfe einer tierlieben Patin konnten wir die liebe Hundedame vorübergehend in einer Hundepension unterbringen. Lilo ist eine sehr liebevolle Seniorin, die man einfach gernhaben muss. Sie sucht dringend ein warmes Plätzchen in der Geborgenheit eines richtigen Zuhauses, um endlich nicht mehr im Zwinger leben zu müssen. Besonders der Winter ist für die älteren Hunde eine harte Zeit und Podencos haben keine Unterwolle und frieren. Lilo ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Hundepension in Linares/Spanien. Die Schutzgebühr für Lilo beträgt 290 Euro.

Spanien

GIULITTA - einmal einen Wald sehen

Mischlingshund

11 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Giulitta – einmal einen Wald sehen Alter: 20.01.2011 Rasse: Mischling Größe: 50cm Ein Zuhause gehabt?? Dann Streuner gewesen? Ins Canile eingekastelt worden! Nein, nicht Canile, gleich ins schrecklichste Hundelager, das man sich vorstellen kann und das alles im zarten Alter von eineinhalb Jahren. Giulitta könnte viel abhaken von all dem, was Sie sicher schon hunderte Male auf der Ausschau nach einer vierfüßigen Lebensbegleiterin gelesen haben. In ihrem Schrecken ähneln sich die meisten Tiergeschichten und Schicksale, zumindest von denen, die hinter Gittern gelandet sind. Die Situationen bei der passenden Lieblingsfamilie sind jedoch alle unterschiedlich und auch die Freuden sind vielfältig. Das glaubt sie aber erst, wenn sie es am eigenen Leib spürt. Viel hat sie ja noch nicht erleben dürfen in ihren immerhin schon über elf Jahren Lebenszeit, seit 2013 im Lager. Es fehlen ihr noch so viele Erfahrungen, die für uns Menschen und unsere Familienhunde selbstverständlich sind: das Pfötchen das Gras spüren, wie es ist, durch eine Regenpfütze zu patschen. Hundegesellschaft, die man sich aussuchen kann und zu der man nicht in die Box gezwungen wird. Dort heißt es, sich um jeden Preis vertragen, sonst wird das Leben noch härter. Frei rennen ohne Gitter vor der Nase. Und einmal den Wald sehen und riechen, die Wiesen, Feldwege, Hasen und Rehe - einfach nur zusehen dürfen und der Eintönigkeit entkommen. Und es warm haben im Winter und trocken bei Regen. Es heißt von ihr, sie sei lieb, gelehrig und neugierig, brav und verträglich mit ihren Mitbewohnern. Nur die Leine würde sie noch einschüchtern. Was Wunder - sie kennt sie ja nicht in ihrem Alltag. Ach Giulitta, Du süße Maus, wie wir Dir das gönnen! Dazu das beste Herrchen, das liebste Frauchen und die nettesten Kinder und vielleicht sogar ein freundlicher Hundegenosse, der Dich mag! Witterst Du auch schon Morgenluft und Vogelsang? Durch diese Seite hier wird's möglich. Wenn es die richtigen Herzensmenschen lesen, die auch zufällig gerade ein Körbchen frei haben und bisher die Ihrige noch nicht gefunden haben - dann kannst Du schon mal dein Köfferchen packen und dich reisefein machen. Für jede Hundeseele, die das Lager lebend verlassen darf, jubeln im Hundehimmel alle Engel! Und sie schützen Dich, Giulitta und Deine liebe Familie, bei der Du ankommen und mit der Du hoffentlich noch ein paar schöne Jahre glücklich sein darfst. Besuchen Sie Giulitta auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu Weitere Informationen: Alter: 20.01.2011 Schulterhöhe: ca.50cm Kastriert: ja Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft Schutzgebühr: nach Absprache + 90 € Transportkostenbeteiligung Vermittlung: Bundesweit, A Aufenthaltsort: Italien Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Simone Leitenbauer eMail: simone.leitenbauer@pro-canalba.eu Telefon: 0160 - 14 43 169

Italien

AIKO

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

RÜDE AIKO Mischlling Geb.ca. 09/2022 Zur Zeit ca. 22 cm Noch in der Slowakei Ankunft im Tierheim 24.10.2022 Hey Leute, ich bin Aiko und möchte euch gerne erzählen, wie furchtbar mein Start ins Leben anfing…. Meine jetzige Pflegemama Monika war einkaufen und sah vor dem Geschäft 2 Roma Kinder, die einen kleinen Karton bei sich hatten. Sie schaute näher hin und sah, dass in dem Karton ein kleiner ausgehungerter Welpe saß, der hungrig an einem Eis leckte. Ja richtig, dieser kleine Welpe war ich, völlig unterernährt, noch sehr klein und von meiner Mama oder Geschwistern keine Spur. Es war schrecklich, ich hatte furchtbare Angst, Hunger und mir war fürchterlich kalt. Irgendwie hatte ich jedoch das Gefühl, jetzt wird bald alles gut. Monika ließ nicht locker, sie gab den Kindern Geld und kaufte mich frei. Sie weinte, weil ich so schrecklich abgemagert war, weil diese Menschen mir so etwas angetan haben. Monika fuhr sofort mit mir in die Tierklinik, um mich untersuchen zu lassen. Gerade einmal 770 Gramm wog ich. Sie nahm mich mit zu sich nach Hause und weil ich so schwach war, ich machte in den ersten 2 Tagen nichts anderes außer essen und schlafen. Zum Glück erholte ich mich, dank der guten Fürsorge und Liebe, recht schnell. Jetzt bin ich schon über 2 Monate hier und entwickelte mich zu einem typischen fröhlichen, verspielten Welpen. Ich bin bereit, um das nächste Abenteuer zu erleben. Monika und meine Vermittlerin haben mir versprochen, nur die beste Familie für mich zu suchen. Meiner neuen Familie sollte jedoch bewusst sein, dass ein Welpe nicht nur süß ist, sondern auch sehr viel Zeit benötigt, viel lernen muss und auch mit Sicherheit einiges kaputt machen wird. Wenn all das von euch gut durchdacht ist, dann nehmt Kontakt zu meiner Vermittlerin auf! Aiko kommt gechippt, welpengerecht geimpft und hat einen EU Heimtierausweis Ansprechpartner Susanne Steinmann Handy: 0179 / 1215183 susannesteinmann@tierschutz-lemuria.de

Slowakische Republik

GREYDEN - Bitte holt mich hier raus!

Mischlingshund

2 Jahre

Männlich

Notfall

Greyden – Bitte holt mich hier raus! Alter: 01.01.2021 Rasse: Mischling Größe: 57 cm Liebe Leserin, lieber Leser. Falls Sie auf der Suche nach einem wunderschönen, mittelgroßen jungen Rüden sind und etwas Hundeerfahrung mitbringen, dann ist Ihre Suche hiermit vielleicht beendet… «Mit der Türe ins Haus fallen» könnte man diesen Einstieg nennen. Der Grund dafür ist leider genauso einfach wie traurig: Unser lieber Greyden braucht ganz, ganz dringend jemanden, der oder die ihn aus seiner trostlosen, tierquälerischen Situation erlöst. Deswegen sind wir auf der Suche nach einer Familie oder Einzelperson, vielleicht genau nach Ihnen. Greyden ist geschätzte zwei Jahre alt, seit Juni 2022 sitzt er in einem Canile. Nicht in der Hundehölle, von der auf diesen Seiten so oft die Rede ist. Nein, Greyden ist eingekerkert in der Hundehölle 2.0. Hierbei handelt es sich um ein kleineres Lager, das aber laut den Tierschützern, die Greyden besuchen durften, aktuell in einem miserablen Zustand ist. Offenbar werden die Hunde nur unregelmäßig gefüttert, und wenn, dann gibt es nicht genug und die Ware ist von schlechter Qualität. Dass die Hunde tagein, tagaus in ihren viel zu kleinen, kahlen, stinkigen Betonbunkern hausen müssen und nie irgendetwas anderes zu sehen bekommen als eben ihren viel zu kleinen, kahlen, stinkigen Betonbunker versteht sich von selbst. Entsprechend ist Greydens Zustand. Er ist nur noch Haut und Knochen und hat Leckekzeme. Da er wahrscheinlich eher selten mit freundlichen Menschen zu tun hatte und hat, ist er uns Zweibeinern gegenüber noch etwas misstrauisch. Und Berührungen mag er aktuell noch nicht so gerne. Beim Besuch der Tierschützer ist er erstmal in den abgetrennten hinteren Teil der Box geflohen, aber mit etwas gutem Zureden und Futter ist Greyden dann doch etwas zutraulicher geworden. Wer kann es ihm verdenken. Aus seiner Vergangenheit ist uns nichts bekannt, aber bei einer tierliebenden Familie wird er wohl eher nicht gelebt haben. Und jetzt vegetiert er an einem Ort vor sich hin, ohne Entwicklungsmöglichkeiten, ohne Abwechslung, ohne irgendetwas. Außer schlechtes Futter einfach nichts, rein gar nichts, ein Dasein aus nichts als gähnender Leere. Womit wir wieder am Anfang wären. Greyden muss dringendst aus seinem Loch herausgeholt werden. Deswegen suchen wir händeringend nach Menschen, die nicht das erste Mal einen Hund zu sich holen möchten, die Zeit und Geduld für einen noch schüchternen Rüden haben, die verstehen, was in Greyden vorgeht und weshalb er so und nicht anders reagieren kann, die vielleicht auch mit der Unterstützung eines guten Hundetrainers Greyden in ein neues, ein richtiges Leben begleiten möchten. Vielleicht suchen wir genau Sie? Bitte zögern Sie nicht und kontaktieren Sie Greydens Vermittlerin, um weitere Einzelheiten oder offene Fragen besprechen zu können. Auch im Namen von Greyden bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen. Besuchen Sie Greyden auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu Weitere Informationen: Alter: 01.01.2021 Schulterhöhe: 57 cm Kastriert: ja Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung Vermittlung: Bundesweit, A, CH Aufenthaltsort: Italien Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Anja Wetterkamp eMail: anja.wetterkamp@pro-canalba.eu Telefon: 0172 2952670

Italien

ZIGGY

Mischlingshund

9 Monate

Männlich

RÜDE ZIGGY Mischling Geb.ca.04/2022 Z.Zt ca.47cm, ca.11.8kg Noch in der Slowakei Im Tierheim seit 15.08.2022 Ziggy und seine kleine Schwester Ziwa wurden auf der Straße in Haniska gefunden. Sie kamen wahrscheinlich aus einer die nahen gelegenen Roma Siedlungen. Ziggy ist ein süßer und lieber Junghund, er hat einen sehr verspielten und fröhlichen Charakter, er will sofort mit allen spielen. Der hübsche schwarze Hundebub ist ein intelligenter, lernfreudiger und fröhlicher Hund, aktiv und lässt sich immer etwas einfallen, um sich zu unterhalten. Ziggy muss überall dabei sein, alles sehen und alles erkunden. Er genießt das Kuscheln, Streicheln und die volle Aufmerksamkeit. Ziggy versteht sich, hier im Tierheim, problemlos mit Rüden und Hündinnen. Er hat mit nichts und niemandem ein Problem, er liebt einfach jeden. Ziggy ist ein großartiger Partner, egal ob beim Wandern, beim Hundesport oder einfach beim Faulenzen an der Seite seines Besitzers. Er ist ein junger Hund, der genau so sein wird, wie Sie ihn selbst aufziehen. Über den Besuch einer Hundeschule würde Ziggy sich sehr freuen, denn dort kann er alles notwendige für ein unkompliziertes Zusammenleben erlernen und hat genügend Kontakt zu seinen Artgenossen. Ziggy kommt gechippt, welpengerecht geimpft und mit EU-Heimtierausweis. Ansprechpartner Susanne Steinmann Handy: 0179 / 1215183 susannesteinmann@tierschutz-lemuria.de

Slowakische Republik

Seite 1 von 803