shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 464
Weiter zur Seite

KRISKO2

Mischling

Männlich

Krisko 2 ? -der große Bub! Name: Krisko Geschlecht: männlich Geboren: ca. September - Oktober 2020 Rasse: Mischling unbekannter Rassen kastriert: bei Ausreise Größe/Endgröße: 65 cm / 70 cm Gewicht: 20-30 kg Sucht: Endstelle Aufenthaltsort: Bulgarien - Pet Sisters Verträglich mit Hunden: Ja siehe Charakter Verträglich mit Katzen: er ignoriert sie Verträglich mit Kindern: Ja ab 6 Jahren Charakter: Krisko ist ein ruhiger junger Hund der auch gerne mal spielt. Er bellt eher selten und möchte einfach nur dazu gehören! Er liebt es gestreichelt zu werden, und verteilt gerne Küsschen. Krisko lebt mit zwei kleinen Hündinnen zusammen, wie er mit Rüden ist, weiß man leider nicht. Er kennt es bereits drinnen zu leben, ist stubenrein & lernt zur Zeit an der Leine zu laufen. Wegen seiner Größe sollte er zu hundeerfahrenen Menschen. Geschichte: Er wurde als kleiner Welpe in einem Dorf gefunden, und entkam gerade so dem Tod. Der freundliche Kerl reist grundimmunisiert (SHPPl + L) plus Tollwut, gechipt, gegen innere und äußere Parasiten behandelt, mit EU Heimtierausweis in seine Familie. Wenn du ihm ein Zuhause geben möchtest, melde dich gerne per E-Mail an: info@r-u-f-a.com Ansprechpartner: Ulrike Brock-Wurl oder Conny Steinert

Bulgarien

MAR - freches Hundekind sucht Familie

Epagneul Breton-Bodeguero Andaluz-Mix

3 Monate

Weiblich

Mar ist eine ca. 4/2021 geborene Epagneul Breton-Bodeguero Andaluz(?)-Mix-Hündin, die ausgewachsen eine Schulterhöhe von ca. 40-50 cm erreichen wird. Mar und ihre drei Schwestern wurden Anfang Juli '21 aus schlechter Haltung befreit. Die Kleinen kamen daraufhin ins Tierheim, wo sie sich prächtig entwickeln. Sie sind goldige, verspielte und fröhliche Welpen. Sie verstehen sich prima mit allen, mögen Kinder, Hunde und auch Katzen. Wir suchen nun liebevolle aktive Familien mit viel Zeit für ein lebhaftes Hundekind, um ihnen das Aufwachsen im Zwinger zu ersparen. Mar wird geimpft und gechippt vermittelt. Sie befindet sich im Tierheim von Rota/Spanien. Die Schutzgebühr für Mar beträgt 390 Euro.

Spanien

BOOGIE

Mischling

4 Monate

Männlich

Boogie? der kleine Zwerg! Name: Boogie Geschlecht: männlich Geboren: ca. 10.03.21 kastriert: zu jung Größe/Endgröße: vermutlich 35-40 cm (+)(-) Gewicht: im Wachstum Sucht: Endstelle Aufenthaltsort: Bulgarien - Pet Sisters Verträglich mit Hunden: Ja Verträglich mit Katzen: vermutlich schon Verträglich mit Kindern: Ja Charakter: Boggie ist lieb, welpentypisch verspielt, frech, verschmust & neugierig. Er muss natürlich noch viel lernen. Geschichte: Er wurde mit seinem Bruder in einer Wüste gefunden. Boogie reist grundimmunisiert (SHPPl + L) plus Tollwut, gechipt, gegen innere und äußere Parasiten behandelt, mit EU Heimtierausweis in seine Familie. Wenn du ihm ein Zuhause geben möchtest, melde dich gerne per E-Mail an: info@r-u-f-a.com Ansprechpartner: Ulrike Brock-Wurl oder Conny Steinert

Bulgarien

FATYOL

Mischling

6 Jahre , 11 Monate

Weiblich

Fatyol ist zurück im Tierheim, nachdem sie 2017 in Ungarn vermittelt wurde. Aktualisierung des Textes und der Bilder folgt. Fátyol kam im Juli 2015 ins Tierheim, nachdem sie sich eine ruhige Ecke im Hof des Krankenhauses als Wohnort ausgesucht hatte und dort nicht bleiben durfte. Im Tierheim hat sie sich sofort gut in die Hundegruppe eingefügt und kommt nach wie vor mit anderen Hunden - egal ob Rüden oder Hündinnen - sehr gut klar. Gegenüber Menschen ist Fátyol anfangs zurückhaltend, aber sehr freundlich und lieb. Fátyol ist eine leichtführige Hündin, die auch für engagierte Hundeinsteiger geeignet ist. Sie wird als lustig, mutig, ausdauernd und intelligent beschrieben. Obwohl sie nicht hyperaktiv ist, kann sie sehr schnell sein. Fátyol liebt Spaziergänge, auch bei regnerischem Wetter, da sie einen ausgezeichneten Geruchssinn hat und gerne alles erkundet. Wenn Sie mit dieser ausgesprochen lieben und hübschen Hündin gerne zusammenleben würden, dann mailen Sie mir oder rufen Sie mich an. Wir besprechen dann die weiteren Schritte.

Ungarn

CIELO - fröhliches Welpenmädchen aus schlechter Haltung befreit

Epagneul Breton-Bodeguero Andaluz-Mix

3 Monate

Weiblich

Cielo ist eine ca. 4/2021 geborene Epagneul Breton-Bodeguero Andaluz(?)-Mix-Hündin, die ausgewachsen eine Schulterhöhe von ca. 40-50 cm erreichen wird. Cielo und ihre drei Schwestern wurden Anfang Juli '21 aus schlechter Haltung befreit. Die Kleinen kamen daraufhin ins Tierheim, wo sie sich prächtig entwickeln. Sie sind goldige, verspielte und fröhliche Welpen. Sie verstehen sich prima mit allen, mögen Kinder, Hunde und auch Katzen. Wir suchen nun liebevolle aktive Familien mit viel Zeit für ein lebhaftes Hundekind, um ihnen das Aufwachsen im Zwinger zu ersparen. Cielo wird geimpft und gechippt vermittelt. Sie befindet sich im Tierheim von Rota/Spanien. Die Schutzgebühr für Cielo beträgt 390 Euro.

Spanien

FETITA , aufgeschlossene, verschmuste, sehr menschenbezogene Hündin sucht ...

Mischlingshund

7 Monate

Weiblich

Fundtier

Alter: ca. 9 Monate, (geboren ca. Dezemebr 2020) Geschlecht: Hündin Kastriert: ja Schulterhöhe ca. 44 cm Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Welpen Aufenthaltsort: Rumänien / Pflegestelle Fetita wird bei ihrer Ausreise vollständig geimpft, gechippt, entwurmt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet sein. Ihre Geschichte: Fetita lebte seit ihrer Welpenzeit bei einer Familie in der Nähe von Botosani und diente den zwei Kindern der Familie als Spielzeug. Fetita wurde von der gesamten Familie gut behandelt. Sie bekam Futter, Wasser, hatte eine Hütte. Mehr als viele andere Hunde, die als Spielzeug für ihre Kinder angeschafft werden. Das damalige Welpenmädchen liebte die 2 Kinder sehr, spielte mit ihnen, war Seelentröster, war immer für die Kinder da. Natürlich wuchs Fetita und aus dem kleinen Welpenmädchen entwickelte sich eine jungen Hundedame, die nicht mehr nur den ganzen Tag auf die Kinder warten wollte, um dann 5 Minuten mit ihnen zu verbringen und dann -abgestellt- zu werden. Fetita suchte sich andere Beschäftigungen, z.B. mit Hühner spielen. Dabei tötete sie eine Hühnerfamilie. Der Herr des Hauses war sehr verärgert darüber und wollte Fetita deshalb im Wald aussetzten. Doch bevor er dies in die Tat umsetzten konnte, erfuhr ein Freund davon und holte Fetita zu sich. Dieser junge Mann ist ein Helfer von Anca, unserer Tierschützerin Vorort. Seitdem lebt Fetita bei Anca in ihrem -Safe Place-. Die junge Dame ist zu jedem freundlich und ausgeschlossen, kommt mit ihren Artgenossen sehr gut zurecht. Fetita ist spielfreudig. Immer gut gelaunt, versucht sie andere Hunde, zum Toben zu animieren oder wenn dies nicht funktioniert, versucht sie es bei uns Menschen. Fetita ist eine aktive junge Hundedame, die gerne mehr erleben möchte. Neugierig untersucht sie alles, was sie nicht kennt. Aber sie kann auch anders und legt sich gerne zu den Füssen ihres Menschen oder versucht dann doch einmal auf den Schoß zu kommen, um ausgiebig beschmust zu werden. Wir suchen für Fetita aktive Menschen, gerne eine Familie mit Kindern, da die junge Hündin Kinder sehr mag, (sollten aber standfest sein) die gerne viel mit ihrer neuen Begleiterin unternehmen möchten. Da Fetita zu jedem freundlich ist, könnte sie bestimmt auch überall mit hingenommen werden, wo Hunde erlaubt sind. Schön wäre eine Familie für Fetita, die die Hündin fördern und fordern möchte. Gerne könnte Fetita auch als Zweithund bei einem spielfreudigen Hundekumpel einziehen. Fetita wird nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Britta Gebauer / Aktiv Tierschutz Lichtblicke e.V. Tel.: 0178 - 4551906 Per Mail an: b.gebauer@aktivtierschutzlichtblicke.de

Rumänien

BOBO der Liebe, sucht fix ein Zuhause

Affenpinscher

3 Jahre

Männlich

Name: BOBO Gesucht : Zuhause Herkunft : Dobrich / Bulgarien Alter: geb. ca.18.07.2018 Geschlecht: männlich / kastriert Rasse: Mischling mittel Ausreise ab: sofort Besonderheit: keine Verträglich mit… Katzen: ja Hunde: ja Kinder: ja Charakter: BOBO ist sehr brav und lieb. Er braucht die menschliche Na¨he. BOBO ist schon stubenrein. Nach dem Spaziergang im Regen, wartet er bis er dran ist mit Pfoten waschen - dann geht er auf seinen Platz und wartet darauf, dass er Futter bekommt. BOBO hat großen Appetit. Zuhause ist er sehr ruhig, er schla¨ft viel, bellt nicht und macht keinen Blo¨dsinn. Sicherheit: EU-Ausweis vorhanden, geimpft, gechipt, 4D Test-negativ Bemerkungen: keine

Bulgarien

URMEL

Französische Bulldogge

2 Jahre , 8 Monate

Männlich

Handicap

UPDATE 23.07.2021 – Neuer Name, neues Glück? Für Urmel, ehemals “Floki” hoffen wir es sehr, denn das Glück, seine Menschen zu finden, ist ihm bisher verwehrt geblieben. Von Geburt an “niedlich” -und leider auch taub- verlieben sich viele Leute schnell in den hübschen Burschen. Und entlieben sich offenbar genauso schnell wieder, wenn Urmel ein paar nicht ganz untypische Charaktereigenschaften auspackt… Am 19.06.2021 kam er aus unserem Partnertierheim PROA Madrid nach Deutschland und durfte direkt in ein Zuhause zu einer quirligen Bullidame und einigen Seniorenhunden ziehen. Leider zeigte sich schnell, dass ein Bulli allein eine lebenslustige Bereicherung darstellen kann, zwei quirlige Bullis zusammen jedoch schnell zur brisanten Kombi mit Explosionspotential mutieren, wenn die dazugehörigen Menschen das Zusammenleben nicht moderieren. Nach kurzer Zeit stand fest, dass Urmel dort nicht bleiben durfte, da das Motto der beiden Bullis im wahrsten Sinne des Wortes “toben bis einer heult” war. Doch er durfte, getrennt von den anderen Hunden, solange bleiben bis er ein passendes Zuhause gefunden hat. Doch auch in seiner zweiten Familie fand Urmel kein dauerhaftes Zuhause, trotz langer Gespräche, mehrerer Treffen und Darlegung seiner Charaktereigenschaften gab die Familie nach eineinhalb Wochen auf, als die ersten, von uns ausführlich angekündigten, Unstimmigkeiten im Zusammenleben auftraten. Urmel ist nun gestern Abend in seiner Pflegestelle angekommen. Müde, geradezu erschöpft und mit leerem Blick stand Urmel da, seine Resignation, schon wieder weggegeben zu werden, war nahezu körperlich spürbar. Bereits in Spanien war er dem “Züchter” zurückgebracht worden, der ihn schlussendlich in ein völlig überfülltes Tierheim abschob. Von dort übernahm ihn die PROA Madrid in ihr Tierheim. Viele Stationen in Urmels kurzem Leben, und das nur, weil Menschen nicht die Konsequenzen für ihr eigenes Tun (oder Nicht-Tun) tragen wollten. Doch damit ist nun Schluss, Urmels Tage als Wanderpokal müssen nun vorbei sein. Glücklicherweise scheint Urmel ein Stehauf-Männchen zu sein, denn bereits heute zeigt er, dass er immer noch bereit ist, sich erneut auf einen Menschen einzulassen. Er sucht den Blickkontakt zum Pflegefrauchen und gibt sich Mühe, die neuen Regeln zu verstehen und zu befolgen. Urmel zeigt sich bisher als anhänglich, aufmerksam, verschmust, kontaktfreudig, verspielt und aktiv. Tolle Eigenschaften? Ja, aber es sind genau die, die die Menschen bisher bewogen haben, ihn wieder abzugeben. Denn anders übersetzt: -anhänglich = kann aktuell schlecht alleine bleiben, auch nicht in Hundegesellschaft. Bellt, wenn er seine Menschen nicht sieht. -aufmerksam = kann aufgrund des fehlenden Gehörs schlecht abschalten und schlafen, da er alles im Blick halten will. Fremde werden gemeldet und ggf. auch in Schach gehalten, bis seine Menschen außer Gefahr sind. Stalkt seinen Menschen geradezu bis zur völligen Erschöpfung. “Nach müd kommt blöd”, dieser alte Spruch trifft es genau. -verschmust = buhlt um jede Zuwendung und drängt sich auch dazwischen, wenn er mal nicht dran ist. Vereinnahmt seine Menschen gerne und verteidigt seine Ansprüche gegebenfalls auch gegen Artgenossen. -kontaktfreudig = will jeden Hund ganz aus der Nähe kennenlernen. Dabei kommt er den Hunden distanzlos nahe, was vielen Hunden aufgrund der besonderen Körpersprache der Bullis suspekt ist. -verspielt & aktiv = bewegt der andere Hund sich etwas schneller, und sei es, um Urmel aus dem Weg zu gehen, dann springt Urmel auf den Bewegungsreiz an, folgt dem Hund und bellt ihn an. So liest es sich nicht mehr ganz so toll, oder? Dabei ist all das nichts, was man nicht mit Hundeverstand, Empathie und der Hilfe von erfahrenen Hundetrainern in geregelte Bahnen lenken kann. Und dann hat man mit Sicherheit den tollsten Begleiter, den man sich wünschen kann. Wer Urmel nun adoptieren möchte, sollte genügend Zeit für mehrere Besuche und ausführliches Kennenlernen einplanen und sich im Vorfeld bereits eingehend mit der Rasse und dem Handicap Taubheit auseinandersetzen. Ebenso ist es sinnvoll, sich schon einmal nach einem Hundetrainer umzusehen, der Erfahrung in der Erziehung von tauben Hunden hat. Sobald Urmel sich etwas besser eingelebt hat, werden wir mehr von ihm berichten. _____________________________________________________________________________ Allzu oft hört man von Bulli Liebhabern den Satz: „Typisch Bulldogge“ und auch bei Urmel fällt der Satz mehrfach am Tag. Urmel ist ein Rüde mit einem sonnigen Gemüt und ein toller Freund und Begleiter, sofern man einige Regeln aufstellt und diese auch konsequent umsetzt. Einen geregelten Tagesablauf mit klaren Strukturen und einem Menschen an seiner Seite, der sich nicht sofort in Mitleid hüllt, wenn Urmel die Stirn in Falten legt und schmachtende Blicke wirft. Urmel braucht feste Unterstützung durch seine Menschen, denn wenn er das Gefühl bekommt, er muss sein Leben selbst in die Hand nehmen, ist er schnell überfordert und seine Toleranzgrenze ist dann auch recht niedrig angesetzt. Knurren oder auch schnappen nach Händen und/oder Artgenossen ist dann recht schnell passiert. Mit der nötigen Sicherheit durch seine Menschen ist Urmel ein liebenswerter und verschmuster Kerl. Urmel hört sehr schlecht, wahrscheinlich ist er gänzlich taub und so sollte er auch erzogen werden. Urmel würde sich als Einzelhund Zuhause wohler fühlen, weil er seine Menschen nicht gerne teilen möchte. Urmel spielt aber ansonsten gerne mit Artgenossen und ist fremden Hunden gegenüber ist er freundlich, ein wenig distanzlos zwar, aber nett. An der Leine läuft er problemlos. Auto fahren ist toll, Katzen, Hühner, das interessiert Urmel wenig. Kinder sollten jedoch nicht im neuen Zuhause sein, ansonsten wünschen wir uns einfach Bulli Liebhaber die an seinen Unsicherheiten arbeiten und die im Laufe der Jahre gelernt haben, die Bullis richtig zu lesen und zu führen. Wer bereit ist, eine Weile Arbeit zu investieren und auch mal einen Rückschlag in der Erziehung verkraften kann, wird in ein paar Monaten sicherlich einen anständigen Begleiter mit Urmel an seiner Seite haben. Geboren 07.11.2018 – Handicap: taub, sehr kurze Rute – Kinder: nein – in Deutschland seit 19.06.2021 Urmel ist gechipt, geimpft, kastriert, auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet, ebenfalls wurde ein Blutbild der Organwerte erstellt. Bei Transportankunft wurde bei Urmel ein Gesundheitscheck durch unsere Tierärztin abgenommen und in einem Gesundheitsvorsorgebogen dokumentiert. Kontakt: Mail: projekte-fellwechsel@ewe.net -- Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.

TS Fellwechsel e.V.
Pflegestelle
47877 Willich
Deutschland

MATTI Liebe und Geduld für mich Hundekind

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

MATTI - Tierwald e. V. Name: Matti geboren: 20. März 2021 Geschlecht: männlich Größe: ca. 50-55 cm ausgewachsen Rasse: Mischling Gechipt: ja Geimpft: ja Kastriert/Sterilisiert: Dies ist abhängig vom Alter und vom Entwicklungsstand bei Ausreise. Entscheidend sind hier rein die medizinischen Aspekte. Junghunde können je nach Entwicklungsstand erst mit 7 Monaten kastriert werden. Für kastrierte Hunde beträgt die Schutzgebühr 340,00 €. Wenn ein Junghund unkastriert vermittelt wird, dann beträgt die Schutzgebühr, wie bei den Welpen, 285,00 €. Aufenthaltsort: Tierheim Prijatelji/Kroatien Die Übergabe erfolgt in 51491 Overath Ausreisebereit: Matti darf im September 2021 ausreisen Matti auf dem Weg ins Glück?! Wir haben einen neuen Welpen zu uns ins Tierheim bekommen. Matti ist sein Name und er ist noch ein richtiger Lausbub. Bevor Matti nun aber erzählt, was er den ganzen Tag so anstellt, bedankt er sich ganz dolle bei seinem Patenonkel Matteo für diesen klasse Namen. Matti weiß, dass diese Namenspatenschaften sehr wichtig sind, denn nun erhalten die Tiere ihre erste Rundumimpfung und können auf die Suche nach ihrer eigenen Familie gehen. Und da Matti jetzt schon richtig groß und stark ist, da steckt er diesen kleinen Piekser weg wie nix und dann ab, direkt in die Arme von Mama und Papa. Bis dahin darf Matti aber weiterhin bei uns im Tierheim in der Welpenstation seine Zeit verbringen. Dies ist unheimlich wichtig, da die jungen Hunde sofort an Artgenossen gewöhnt werden. Dies trägt zur Sozialisierung bei und fördert das Zusammenleben, auch mit Menschen. Wenn Matti nun in seine Familie kommt, dann würden wir uns wünschen, dass Frauchen und Herrchen ihm die nötige Sicherheit und Zeit geben, damit er sich an die neue Situation gewöhnen kann. Danach können sie mit dem Lernen vom Hunde-Einmaleins beginnen, denn auch die allerkleinsten Hündchen müssen wissen, wie sie sich in ihrer eigenen Familie zu benehmen haben. Seine Erziehung sollte von Liebe, Geduld und Einfühlungsvermögen begleitet sein damit er sich zu einem richtigen Familienmitglied entwickeln kann. Wir fahren monatlich nach Kroatien und in die Slowakei, um Sachspenden zu unseren Partner-Tierheimen zu bringen. Die Hunde, die ein Zuhause gefunden haben, dürfen dann mit uns nach Deutschland ausreisen. Sie sind geimpft, gechipt, kastriert und werden mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Die Schutzgebühr beinhaltet unter anderem das Impfen und Chipen, die Kastration/Sterilisation und den Transport. Welpen werden altersgerecht geimpft und sind noch nicht kastriert. Bei Interesse oder Fragen zu den Hunden wenden Sie sich bitte an die untenstehenden Kontaktpersonen, entweder telefonisch, per E-Mail, oder über das Kontaktformular. Bitte senden Sie uns zur besseren Kontaktaufnahme Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse mit. Vielen Dank. Tierwald e.V. Kontakt: Bettina Strahl bstrahl721@gmail.com 0162-4489880 www.tierwald.eu Aktuell sind viele Hunde in unserem Partnertierheim in Kroatien, Hunde in jedem Alter, vom Welpen bis zum Senior, von klein bis groß. Bitte sprechen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des Hundes, der zu Ihnen passt. Impressum: Tierwald e.V. Vereinssitz: Am Aggerberg 1, 51491 Overath 1. Vorsitzende: Sylvia Martin-Zippel Telefon: 0170/5886329 E-Mail: sylvia.tierwald@gmail.com Fax: ++49(0)32226835042 Amtsgericht Köln, VR 19196 Finanzamt Bergisch Gladbach Steuernummer 204/5807/0532 Sparkasse Trier, IBAN: DE19 5855 0130 0003 6247 31; BIC: TRISDE55XXX Tierwald e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein mit Sitz in 51491 Overath (Amtsgericht Köln, Registerblatt VR 19196). Tierwald e.V. verfügt über eine Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz.

Kroatien

FRIDOLIN "Ritter" sucht Zuhause als Einzelhund

Mischlingshund

1 Jahr , 7 Monate

Männlich

FRIDOLIN -Tierwald e.V. Name: Fridolin Geboren: ca. Dezember 2019 Geschlecht: männlich Größe: ca.: 33-38 cm Rasse: Mischling Gechipt: ja Geimpft: ja Kastriert: ja Jagdtrieb: vorhanden Aufenthaltsort: Fridolin befindet sich in Deutschland auf Pflegestelle. Falls Sie Interesse an dem Süßen haben, dann können Ihnen unsere Kontaktpersonen den genauen Aufenthaltsort nennen. Sie können dann Fridolin zum gegenseitigen Beschnuppern gerne besuchen. Ein kleiner Herzensbrecher meldet sich zu Wort! Mein Name ist Fridolin und ich hatte in Kroatien ein Zuhause, aber meine Familie musste umziehen und ich durfte nicht mit. Daraufhin kam ich ins Tierheim und zwei Monate später durfte ich mit nach Deutschland ausreisen. Ich bin zwar nur ein kleiner Hundebub aber vom Kopf her ein Riese. Alles was ich meine was mir gehört verteidige ich gegenüber dem Rüden, der noch mit mir zusammen lebt, ohne auch nur einen Schritt zurück zu weichen. Im Gegenteil, wenn es sein muss, greife ich ihn auch an. Angst kann man mir wirklich nicht nachsagen. Genau hier liegt aber mein Problem, denn wir müssen ja täglich zusammen leben. Ansonsten bin ich ein ganz lieber aufmerksamer und auch verspielter Hundebub. Ich zeige bei allem Lebensfreude und Energie. Die Grundkommandos, sowie die Leinenführigkeit ist schon lange kein Problem mehr, sollte nur halt immer wieder nachgearbeitet werden. Als Rückzugsmöglichkeit kenne ich meine Box und die nehme ich dafür auch in Beschlag. Ganz besonders liebe ich die Menschen, ob groß oder klein und das kann ich auch von ganzem Herzen zeigen. Kinder sollten aber Hunde kennen und auch schon standfest sein. Nun suche ich ein Zuhause, indem ich der alleinige King sein darf. Magst du mir ein Zuhause auf Lebenszeit geben? Dann bitte melde dich! Der kleine selbstbewusste herzensbrecher Fridolin Kontakt: Bettina Strahl: bstrahl721@gmail.com 0162-4489880 Petra Meinke: Pm.tierwald@gmail.com 017663372345 Helke Roßler: helkerossler10@gmail.com 0171-1424428 Sylvia Martin-Zippel: sylviamz@gmx.eu 0170-5886329 Liane Bartsch: elba49@gmx.de https://www.facebook.com/liane.bartsch Impressum: Tierwald e.V. Vereinssitz: Am Aggerberg 1, 51491 Overath 1. Vorsitzende: Sylvia Martin-Zippel Telefon: 0170/5886329 E-Mail: sylvia.tierwald@gmail.com Fax: ++49(0)32226835042 Amtsgericht Köln, VR 19196 Finanzamt Bergisch Gladbach Steuernummer 204/5807/0532 Sparkasse Trier, IBAN: DE19 5855 0130 0003 6247 31; BIC: TRISDE55XXX Tierwald e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein mit Sitz in 51491 Overath (Amtsgericht Köln, Registerblatt VR 19196). Tierwald e.V. verfügt über eine Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz.

Tierwald e.V.
Pflegestelle
Am Aggerberg 1
51491 Overath
Deutschland

HALO kleine Prinzessin sucht ein Körbchen mit Familienanschluß

Mischlingshund

1 Jahr , 6 Monate

Weiblich

HALO- Tierwald e.V. Name: Halo Geboren: ca. Januar 2020 Geschlecht: weiblich Größe: ca. 37-42 Rasse: Mischling Gechipt: ja Geimpft: ja Kastriert: ja Aufenthaltsort: Halo befindet sich in Deutschland auf Pflegestelle. Falls Sie Interesse an der kleinen Maus haben, dann können Ihnen unsere Kontaktpersonen den genauen Aufenthaltsort nennen. Sie können dann Halo gerne zum gegenseitigen Beschnuppern besuchen. Wer hat ein Körbchen frei? Ich bin die kleine und süße Halo, und bin auf der Suche nach einem freien Körbchen auf Lebenszeit. Bevor ich in Kroatien ins Tierheim kam, lebte ich in einer Romasiedlung. Von dort kannte ich keine Liebe und keine Zuneigung, ich war einfach nur da. Im Tierheim durfte ich das erste Mal erleben was es bedeutet, Menschen um mich zu haben, die die Zeit mit mir verbringen und sich um mich kümmerten. Im Juli 2021 durfte ich dann mit nach Deutschland fahren, eigentlich in ein eigenes Zuhause. Hier lebt ein kleiner Hundemann, den ich versuche zu dominieren. Na ja, ich bin ja noch von der langen Fahrt und den ganzen Umstellungen im Stress, aufgeregt und nervös. Meine Familie sagt, ansonsten sei ich ein ganz tolles und liebes Hundemädchen. Ich bin aufgeweckt, mag kuscheln und schmusen und auch lernen was man so innerhalb einer Familie alles beachten sollte. Treppen und geschlossene Türen finde ich noch sehr suspekt. Habe ich diese Hürden aber gemeistert, bin ich zufrieden und gelassen. Die Spaziergänge genieße ich sehr. Meine derzeitige Familie kann mich aber nicht behalten, da sie Angst um ihren kleinen Hundemann hat und deshalb bin ich nun auf der Suche nach meinem neuen Zuhause. Magst du es mit mir versuchen und mir die Zeit geben und die Geduld entgegenbringen, dass ich mich einleben kann und dann mit mir lernen und üben, was ich alles für den ganz normalen Alltag brauche? Auf tolle Spaziergänge, danach kuscheln und schmusen und auch einmal relaxen freue ich mich besonders und das ist mein größter Wunsch. Lass mich einfach spüren, dass ich willkommen bin und geliebt werde. Die kleine körbchensuchende Halo Hier haben wir noch ein Video von Halo. Zum Zeitpunkt dieser Aufnahme war die Süße noch in Kroatien in unserem Partnertierheim. https://www.youtube.com/watch?v=Cn8r6G_M32g Kontakt: Bettina Strahl: bstrahl721@gmail.com 0162-4489880 Petra Meinke: Pm.tierwald@gmail.com 017663372345 Helke Roßler: helkerossler10@gmail.com 0171-1424428 Sylvia Martin-Zippel: sylviamz@gmx.eu 0170-5886329 Liane Bartsch: elba49@gmx.de https://www.facebook.com/liane.bartsch Impressum: Tierwald e.V. Vereinssitz: Am Aggerberg 1, 51491 Overath 1. Vorsitzende: Sylvia Martin-Zippel Telefon: 0170/5886329 E-Mail: sylvia.tierwald@gmail.com Fax: ++49(0)32226835042 Amtsgericht Köln, VR 19196 Finanzamt Bergisch Gladbach Steuernummer 204/5807/0532 Sparkasse Trier, IBAN: DE19 5855 0130 0003 6247 31; BIC: TRISDE55XXX Tierwald e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein mit Sitz in 51491 Overath (Amtsgericht Köln, Registerblatt VR 19196). Tierwald e.V. verfügt über eine Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz.

Tierwald e.V.
Pflegestelle
Am Aggerberg 1
51491 Overath
Deutschland

PLUTO - noch etwas schüchtern

Mischlingshund

1 Jahr , 5 Monate

Männlich

Pluto (geboren ca. Februar 2020, Schulterhöhe 53 cm, noch nicht kastriert) konnte aus einer Tötungsstation ins Tierheim wechseln. Als er ins Tierheim kam, war er etwas scheu und zurückhaltend. Es viel ihm schwer Vertrauen zu haben, sicher hat er viel erlebt, was ihn hat vorsichtig werden lassen. Inzwischen hat er verstanden, dass er in Sicherheit ist, sucht die Nähe der Helfer und versteht sich gut mit anderen Hunden. Pluto sucht seine Familie, die ihm zeigt, dass das Leben auch schön sein kann und dass das Zusammenleben mit Menschen toll ist. Noch lebt er im Tierheim auf Zypern. Haben Sie sich in Pluto verliebt und möchten ihm eine liebevolle Familie schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns. Gerne können Sie auch unser offizielles Anfrageformular auf unserer Homepage nutzen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/anfrage-fuer-einen-hund Möchten Sie sich gerne vorher informieren wie eine Vermittlung bei uns abläuft, können Sie das auf unserer Homepage nachlesen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/informatives/vermittlungsinfos Vielen Dank! Pluto würde gerne kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt mit seinem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen. Übrigens: Wir suchen Flugpaten von Zypern zu allen deutschen Flughäfen! Es ist ganz einfach einer Zypernpfote in Not zu helfen - wir bereiten alles für Sie vor! Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie vorhaben, Ihren Urlaub auf Zypern zu verbringen!

Zypern

ARKO 4 Monate-möchte dein Seelenhund werden

Mischlingshund

3 Monate

Männlich

Arko möchte dein Seelenhund werden Körbchen gesucht für: Arko Geschlecht: Männlich Alter: geb. ca. 30.03.2021 Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle in 51381 Leverkusen Rasse: Mischling (da Vatertier nicht bekannt ist können wir zur Rasse nichts sagen, Mutter Taina seht ihr in den Videos und Bildern der Welpen) Charaktereigenschaften: Welpen typisch verspielt, neugierig, lebhaft, unbedarft, lebensfroh, noch etwas unsicher Größe: im Wachstum (da Vatertier unbekannt ist können wir nichts Verbindliches zur Endgrösse sagen, vermutlich wird er groß) - wer nach einem kleinen Hund sucht der ist hier definitiv falsch!!! Kastriert: Nein Geimpft: Ja Gechipt: Ja Entwurmt: Ja Test auf Mittelmeerkrankheiten: Nein (bei Hunden unter 1 Jahr nicht möglich) Handicaps: keine Verträglich mit: Kindern: Ja Hunden: Ja Katzen: Ja Adoptionsvoraussetzungen: Haus mit angeschlossenem Garten, Hundeerfahrung, keine kleinen Kinder, Zeit und Geduld, souveräner Zweithund Wir weisen freundlich jedoch eindrücklich darauf hin, dass die Adoption eines Welpen eine gut überlegte Entscheidung sein muss! Ja, ein Welpe macht viel Arbeit, ist nicht stubenrein, macht auch besonders am Anfang gerne Sachen kaputt, schläft nachts nicht durch, kann nicht alleine sein! Die Welpen kommen aus dem reizarmen Shelter hier nach Deutschland und fangen komplett bei 0 an! Hier sind Geduld und ein starkes Nervenkostüm gefragt! Ein Welpe ist wie ein Baby und erfordert volle Aufmerksamkeit, Geduld und Fürsorge! Wer dies nicht aufbringen kann der möge bitte von einer Adoption absehen, vielen Dank! Der süße Arko ist am 17.07.2021 erst hier in Deutschland angekommen und hat zusammen mit seinem Bruder Oskar seine wundervolle Pflegestelle in 51381 Leverkusen bezogen. Die beiden kommen aus unserem privaten Shelter in Rumänien, wo sie bis zum Schluss mit ihrer führsorglichen Mama und einem weiteren Bruder zusammengelebt haben. Die Mama hatte ihre Welpen auf einem verlassenen Industriegelände zur Welt gebracht und wurde dann ins sichere Shelter gebracht damit ihnen nichts passiert. Nun ist Arko alt genug endlich sein eigenes Für-immer-Körbchen zu finden. Er ist mit seinem Bruder sehr verspielt, Welpentypisch neugierig, unbedarft und möchte jetzt unbedingt die bunte Welt hier bei uns entdecken. Außerhalb des Shelters gibt es so unglaublich viel zu sehen. Arko muss sich wie im Disneyland fühlen. Er ist noch etwas unsicher, auch im Kontakt mit Menschen, dies wird sich aber in den nächsten Tagen und Wochen deutlich verbessern, sobald er sich an alles gewöhnt hat. Kleine Minimenschen findet er spannend und sucht da auch offensiv den Kontakt. Arko muss nun von an der Leine laufen, bis stubenrein werden, Auto fahren, Straßenverkehr erst alles mit liebevoller Geduld lernen. Dafür sucht er eine liebe Familie, die das nötige Verständnis für seine Herkunft und seinen Wissensstand aufbringt und ihn am Pfötchen nimmt um ihm alles zu erklären. Wir würden uns einen souveränen Ersthund an Arko´s Seite wünschen, damit er es leichter im Alltag hat. Zudem braucht Arko einen Garten. Derzeit lebt er auf seiner Pflegestelle mit Kindern, sowie Katzen und Federtieren zusammen. Arko würde sich sehr über Besuch auf seiner Pflegestelle freuen. Wir können weder etwas zur Endgröße sagen (wahrscheinlich groß), noch welche Rasse in ihm steckt, da das Vatertier unbekannt ist. Bei all unseren Welpen-Findelkindern handelt es sich um Überraschungseier, dessen muss man sich sehr wohl bewusst sein! Wer nach einem kleinen Hund sucht der ist hier definitiv falsch! Wer ermöglicht Arko ein wunderbares Hundeleben? Ein Leben behütet in einer liebevollen Familie. Wer nimmt ihn ans Pfötchen und zeigt ihm die bunte und spannende Welt? Arko ist geimpft, gechipt, entwurmt und besitzt einen EU Ausweis. Vermittlung nur nach positiver Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr von 380€. Wenn Ihr Interesse am hübschen Arko habt, füllt bitte unseren Interessentenbogen aus und bewerbt euch: https://new-home-for-strays-e-v.petoffice.app/adopt/?name=Arko&pet=60c7a5ab25d8df0015c0e90b&species=dog Besucht uns doch auch einmal auf unserer Homepage: https://newhomeforstrays.de/ Oder auf Facebook: https://www.facebook.com/newhomeforstrays/ Videos von Arko findet ihr auf YouTube, abonniert uns doch einfach und verpasst kein neues Video: https://www.youtube.com/user/annavera2607/search?query=arko

New Home for Strays e.V.
Pflegestelle
51381 Leverkusen
Deutschland

SHADOW Seelchen sucht ihre Menschen

Mischlingshund

7 Jahre , 6 Monate

Weiblich

Shadow, geb. 2014, 40-45 cm, 17 kg Shadow wurde 2017 von einer Tierschützerin eingefangen, als sie über Stunden in Panik über eine belebte Hauptverkehrsstraße rannte. Sie brachte sie zu einer Tierklinik, wo man eine Leishmaniose feststellte. Sie wurde behandelt und mittlerweile ist der Titer negativ. Zur Zeit wird sie gegen Herzwürmer behandelt. Beim letzten Herzultraschall waren die aber Werte so gut, dass sie nun nur noch monatlich eine Tablette benötigt. Auch Shadow lebt in einem Zwinger und ist ein bisschen zurückhaltend, insbesondere bei Männern. Mit anderen Hunden versteht sie sich sehr gut und sie ist insgesamt eine sehr freundliche Hündin. Seit Sommer 2020 lebt Mira mit ihr in einem Zwinger und die beiden Mädels haben eine tolle Freundschaft geschlossen. Wenn Sie dieser Blick der süßen Shadow nicht mehr los lässt, und wenn Sie vielleicht auch noch ein Herz für die süße Mira haben, dann melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin. Es wäre schön, wenn die Beiden ein gemeinsames Zuhause finden würden, ist aber keine Bedingung. Claudia Sopjani Email: Dog-fit@web.de

Griechenland

ESME - ein Häuflein Angst

Mischlingshund

1 Jahr , 3 Monate

Weiblich

Pinscher Mix Esme (geboren ca. April 2020, Schulterhöhe 23 cm, kastriert), Zank und Hico konnten zusammen mit dem Veterinäramt von einem Horder befreit werden. Sie mussten bisher mit vielen anderen Hunden auf einem Grundstück und in einem Haus leben, dass bis zum Dach zugemüllt war. Dese Lebensumstände waren schon sehr schlimm, aber am schlimmsten ist, dass ihr Besitzer Drogen- und alkoholabhängig ist. Sie haben deshalb in ihrem bisherigen Leben noch kein normales menschliches Verhalten kennengelernt und zeigen alle das gleiche angstvolle Verhalten, wenn sie Menschen sehen. Sie haben panische Angst vor Menschen, können Bewegungen der Menschen nicht einordnen und reagieren mit Verbellen und Rückzug. Nur den Helfern, die sie täglich im Tierheim füttern gelingt es schon näher an sie heranzukommen. Die Helfer, die sie nicht regelmäßig sehen, versuchen sie zu verbellen und flüchten vor ihnen, wenn sie näher kommen. Kommen sie zu nah, schnappen sie auch schon mal aus lauter Angst. Es muss noch eine ganze Zeit mit ihnen gearbeitet werden, damit sie ihre Angst vor Menschen in den Griff bekommen. Noch lebt sie im Tierheim auf Zypern. Haben Sie sich in Esme verliebt und möchten ihr, sobald sie ihre Ängste einigermaßen überwunden hat, ein liebevolles Zuhause schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns. Gerne können Sie auch unser offizielles Anfrageformular auf unserer Homepage nutzen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/anfrage-fuer-einen-hund Möchten Sie sich gerne vorher informieren wie eine Vermittlung bei uns abläuft, können Sie das auf unserer Homepage nachlesen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/informatives/vermittlungsinfos Vielen Dank! Esme würde gerne kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt mit ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen. Übrigens: Wir suchen Flugpaten von Zypern zu allen deutschen Flughäfen! Es ist ganz einfach einer Zypernpfote in Not zu helfen - wir bereiten alles für Sie vor! Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie vorhaben, Ihren Urlaub auf Zypern zu verbringen!

Zypern

ZANK - hat noch viele Ängste

Mischlingshund

3 Jahre , 1 Monat

Männlich

Pinscher Mix Zank (geboren ca. Juni 2018, Schulterhöhe 27 cm, kastriert), Esme und Hico konnten zusammen mit dem Veterinäramt von einem Horder befreit werden. Sie mussten bisher mit vielen anderen Hunden auf einem Grundstück und in einem Haus leben, dass bis zum Dach zugemüllt war. Dese Lebensumstände waren schon sehr schlimm, aber am schlimmsten ist, dass ihr Besitzer Drogen- und alkoholabhängig ist. Sie haben deshalb in ihrem bisherigen Leben noch kein normales menschliches Verhalten kennengelernt und zeigen alle das gleiche angstvolle Verhalten, wenn sie Menschen sehen. Sie haben panische Angst vor Menschen, können Bewegungen der Menschen nicht einordnen und reagieren mit Verbellen und Rückzug. Nur den Helfern, die sie täglich im Tierheim füttern gelingt es schon näher an sie heranzukommen. Die Helfer, die sie nicht regelmäßig sehen, versuchen sie zu verbellen und flüchten vor ihnen, wenn sie näher kommen. Kommen sie zu nah, schnappen sie auch schon mal aus lauter Angst. Es muss noch eine ganze Zeit mit ihnen gearbeitet werden, damit sie ihre Angst vor Menschen in den Griff bekommen. Noch lebt er im Tierheim auf Zypern. Haben Sie sich in Zank verliebt und möchten ihm, sobald er seine Ängste einigermaßen überwunden hat, ein liebevolles Zuhause schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns. Gerne können Sie auch unser offizielles Anfrageformular auf unserer Homepage nutzen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/anfrage-fuer-einen-hund Möchten Sie sich gerne vorher informieren wie eine Vermittlung bei uns abläuft, können Sie das auf unserer Homepage nachlesen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/informatives/vermittlungsinfos Vielen Dank! Zank würde gerne kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt mit ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen. Übrigens: Wir suchen Flugpaten von Zypern zu allen deutschen Flughäfen! Es ist ganz einfach einer Zypernpfote in Not zu helfen - wir bereiten alles für Sie vor! Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie vorhaben, Ihren Urlaub auf Zypern zu verbringen!

Zypern

MERLE 1 Jahr-wer kann diesen zauberhaften Augen widerstehen

Mischlingshund

1 Jahr , 8 Monate

Weiblich

Merle - wer kann diesen zauberhaften Augen widerstehen Körbchen gesucht für: Merle Geschlecht: Weiblich Alter: ca. 1,5 Jahre (geb. ca. 08.11.2019) Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle in 47589 Uedem Herkunft: Gherla, Rumänien Rasse: Mischling (da weder Mutter- noch Vatertier bekannt sind können wir zur Rasse leider nichts sagen) Charaktereigenschaften: sehr freundlich, menschenbezogen, aufgeschlossen, verschmust, kontaktfreudig, sozial Größe: mittelgroß Kastriert: Ja Geimpft: Ja Gechipt: Ja Entwurmt: Ja Test auf Mittelmeerkrankheiten: Ja Handicaps: keine Verträglich mit: Kindern: Ja Hunden: Ja Katzen: wird sie auf der Pflegestelle gerade dran gewöhnt Adoptionsvoraussetzungen: Haus mit angeschlossenem Garten, Zeit und Verständnis, Hundeerfahrung, keine kleinen Kinder Merle lebt seit kurzem, nämlich seit dem 17.07.2021, auf ihrer privaten Pflegestelle in 47589 Uedem. Sie hat sich bereits wunderbar eingelebt und macht sich wirklich prima. Sie läuft sehr gut an der Leine, lernt generell sehr schnell und lässt sich ohne Probleme auf alle neuen Dinge und Situationen ein. Sie ist bereits stubenrein. Laute Geräusche und Straßenverkehr beeindrucken Merle überhaupt nicht. Sie ist sehr menschenbezogen und möchte immer bei ihren Menschen sein, zudem liebt sie es gestreichelt und geschmust zu werden. Im Kontakt mit Kindern ist sie sehr freundlich und auch mit anderen Hunden ist sie äußerst sozial. Gerne möchten wir euch auch Merle´s Vorgeschichte erzählen: Die wunderbare Merle irrte alleine und ängstlich am Bahnhof in Cluj (Rumänien) herum. Scheinbar wurde sie dort 2 Wochen vorher von ihren Besitzern ausgesetzt. Sie versuchte Kontakt zu den vorbeilaufenden Menschen aufzunehmen, aber keiner reagierte. Gott sei Dank entdeckte ein tierlieber Mann die hübsche Maus und informierte sofort unsere Norica, private Tierschützerin und Shelterbetreiberin. Er konnte Merle ohne Probleme sichern und brachte sie ins Magic Land Shelter wo bereits ein schöner Platz für die Hübsche fertig gemacht war. Merle war in einem sehr guten Zustand, was vermuten lässt, dass sie zuvor in einer Familie gelebt hat. Merle wurde dann zeitnah kastriert, gechipt, entwurmt, geimpft und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Der Test auf Herzwürmer war bei Merle leider positiv, doch das frühe Stadium und das schnelle Handeln der Ärzte in der Klinik in Cluj, haben dazu geführt, dass Merle inzwischen geheilt ist. Erneute Tests waren negativ! Aus diesem Grund durfte Merle nun endlich ausreisen. Jetzt fehlt nur noch ihr Für-immer-Mensch, der sie zu sich holt. Die süße Merle würde sich sehr über Besuch auf ihrer Pflegestelle freuen. Merle ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und besitzt einen EU Ausweis. Vermittlung nur nach positiver Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr von 380€. Wenn Ihr Interesse an der bezaubernden Merle habt, füllt bitte unseren Interessentenbogen aus und bewerbt euch: https://new-home-for-strays-e-v.petoffice.app/adopt/?name=Merle&pet=60d64bb2909652004299c037&species=dog Besucht uns doch auch einmal auf unserer Homepage: https://newhomeforstrays.de/ Oder auf Facebook: https://www.facebook.com/newhomeforstrays/ Videos von Merle findet ihr auf YouTube, abonniert uns doch einfach und verpasst kein neues Video: https://www.youtube.com/user/annavera2607/search?query=merle

New Home for Strays e.V.
Pflegestelle
47589 Uedem
Deutschland

HICO - durfte bisher noch keine guten Erfahrungen mit Menschen machen

Mischlingshund

2 Jahre , 1 Monat

Männlich

Pinscher Mix Hico (geboren ca. Juni 2019, Schulterhöhe 34 cm, kastriert), Esme und Zank konnten zusammen mit dem Veterinäramt von einem Horder befreit werden. Sie mussten bisher mit vielen anderen Hunden auf einem Grundstück und in einem Haus leben, dass bis zum Dach zugemüllt war. Dese Lebensumstände waren schon sehr schlimm, aber am schlimmsten ist, dass ihr Besitzer Drogen- und alkoholabhängig ist. Sie haben deshalb in ihrem bisherigen Leben noch kein normales menschliches Verhalten kennengelernt und zeigen alle das gleiche angstvolle Verhalten, wenn sie Menschen sehen. Sie haben panische Angst vor Menschen, können Bewegungen der Menschen nicht einordnen und reagieren mit Verbellen und Rückzug. Nur den Helfern, die sie täglich im Tierheim füttern gelingt es schon näher an sie heranzukommen. Die Helfer, die sie nicht regelmäßig sehen, versuchen sie zu verbellen und flüchten vor ihnen, wenn sie näher kommen. Kommen sie zu nah, schnappen sie auch schon mal aus lauter Angst. Es muss noch eine ganze Zeit mit ihnen gearbeitet werden, damit sie ihre Angst vor Menschen in den Griff bekommen. Noch lebt er im Tierheim auf Zypern. Haben Sie sich in Hico verliebt und möchten ihm, sobald er seine Ängste einigermaßen überwunden hat, ein liebevolles Zuhause schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns. Gerne können Sie auch unser offizielles Anfrageformular auf unserer Homepage nutzen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/anfrage-fuer-einen-hund Möchten Sie sich gerne vorher informieren wie eine Vermittlung bei uns abläuft, können Sie das auf unserer Homepage nachlesen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/informatives/vermittlungsinfos Vielen Dank! Hico würde gerne kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt mit ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen. Übrigens: Wir suchen Flugpaten von Zypern zu allen deutschen Flughäfen! Es ist ganz einfach einer Zypernpfote in Not zu helfen - wir bereiten alles für Sie vor! Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie vorhaben, Ihren Urlaub auf Zypern zu verbringen!

Zypern

MIRA Seelchen sucht ihre Menschen

Mischlingshund

3 Jahre , 6 Monate

Weiblich

Mira, geb. 2018, 45 cm, 12 kg Juli 2021 Die süße Mira wurde im Sommer 2020 nach einem Autounfall von Tierschützern gefunden und ins Tierheim gebracht. Sie hatte zum Glück nichts gebrochen, war aber nur noch Haut und Knochen. Mira ist Menschen gegenüber zurückhaltend, hat aber eine beste Freundin im Tierheim mit Shadow gefunden. Die Beiden leben zusammen in einem Zwinger und es wäre schön, wenn diese beiden Herzchen auch ein gemeinsames Zuhause finden. Es ist aber nicht Voraussetzung. Wenn Sie sich in Mira verliebt haben und Shadow vielleicht auch noch Ihr Herz berührt, dann wenden Sie sich bitte an : Claudia Sopjani Email: Dog-fit@web.de

Griechenland

LUKE - aktiv, lieb und verschmust

Mischlingshund

1 Jahr

Männlich

Jagdhundmix Luke (geboren ca. Juli 2020, Schulterhöhe 59 cm, noch nicht kastriert) konnte aus einer Tötungsstation ins Tierheim wechseln, nachdem er dort seine Zeit abgesessen hatte. Luke war etwas verstört als er ins Tierheim kam, hat sich aber schnell eingelebt und den Helfern begonnen zu vertrauen. Luke ist ein aktiver, lieber und verschmuster Hund. Liebt es zu rennen und mit den Helfern zu kuscheln. Er versteht sich auch gut mit den anderen Hunden in seiner Gruppe. Noch lebt er im Tierheim auf Zypern. Habe Sie sich in Luke verliebt und möchten ihm ein liebevolles und aktives Zuhause schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns. Gerne können Sie auch unser offizielles Anfrageformular auf unserer Homepage nutzen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/anfrage-fuer-einen-hund Möchten Sie sich gerne vorher informieren wie eine Vermittlung bei uns abläuft, können Sie das auf unserer Homepage nachlesen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/informatives/vermittlungsinfos Vielen Dank! Luke würde gerne kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt mit ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen. Übrigens: Wir suchen Flugpaten von Zypern zu allen deutschen Flughäfen! Es ist ganz einfach einer Zypernpfote in Not zu helfen - wir bereiten alles für Sie vor! Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie vorhaben, Ihren Urlaub auf Zypern zu verbringen!

Zypern

Seite 1 von 464