shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 529
Weiter zur Seite

JULIUS anhänglicher kleiner Kerl sucht ein ländliches Zuhause

Papillon-Mischling

4 Jahre , 4 Monate

Männlich

• Bezugspersonen gegenüber freundlich • stubenrein • Fremden gegenüber misstrauisch • hat einen guten Grundgehorsam Der kleine Julius hat schon einiges hinter sich: Ursprünglich kommt der Kleine aus China, wo er von einer chinesischen Auslandstierschutzorganisation aufgenommen wurde und in eine liebevolle Familie kam. Zunächst klappte alles problemlos, bis sich die Lebensumstände seiner Menschen und Julius‘ bellfreudige Art für Überforderung sorgte. Seinen Bezugspersonen gegenüber ist Julius äußerst freundlich und umgänglich. Die Grundkommandos des Hunde-Einmaleins hat er drauf, an der Leine geht er die meiste Zeit entspannt mit und Artgenossen stellen kein Problem für ihn dar. Hat Julius erst mal jemanden ins Herz geschlossen, ist ihm diese Person sehr wichtig – manchmal fast schon zu wichtig: Nimmt er andere Menschen als Bedrohung für „seine Menschen“ wahr, wird seine misstrauische – und äußerst bellfreudige! - Seite geweckt. Julius scheut sich nicht davor, deutlich zu machen, dass er nicht zulassen wird, dass jemand seiner Familie etwas antut– auch, wenn es sich bei der vermeintlichen Bedrohung lediglich um die Nachbar:innen im Treppenhaus handelt. Auch mit dem Alleine bleiben hat er noch Probleme. Ein ländliches Zuhause bei kinderlosen Menschen, in denen Julius ankommen und seinem wachsamen Wesen nachgehen kann, ist genau das Richtige für ihn. Darüber hinaus ist erforderlich, dass Julius eine Hundeschule mit Einzeltraining besucht. Möchten Sie Julius kennenlernen? Dann schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Julius HTV-Nummer bei uns lautet 480_A_21 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/hunde/kleine-hunde/16631-480-a-21-julius

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

BRUS möchte unbedingt Deine Bekanntschaft machen

Mischlingshund

2 Jahre , 4 Monate

Männlich

Name: BRUS Gesucht : Zuhause Herkunft : Burgas / Bulgarien Alter: geb. ca. 01.06.2019 Geschlecht: männlich / wird vor Ausreise kastriert Rasse: Mischling mittel (ca. 45 cm/ca. 15 kg) Ausreise ab: Ende November 2021 Besonderheit: Schiefstellung der Vorderzähne Verträglich mit… Katzen: nicht bekannt Hunde: ja Kinder: ja Charakter: Er ist ein super lieber, kuscheliger Rüde, der Aufmerksamkeiten liebt. Sicherheit: geimpft, gechipt, EU-Pass vorhanden Bemerkungen: BRUS wollte in unseren Transport nach Deutschland einsteigen und wich unseren Kollegen nicht mehr von der Seite. Wir gehen davon aus, dass er mal ein Zuhause hatte und ausgesetzt wurde, weil er so sehr nach menschlicher Nähe suchte und sogar an der Leine gehen kann. Sein Bluttest ergab, dass er Ehrlichiose und Anaplasmose hat (Zeckenkrankheiten), wogegen er derzeit behandelt wird.

Bulgarien

MAJA freundliche, temperamentvolle Pinscher-Dame sucht ein aktives neues Zuhause

Pinscher-Mischling

7 Jahre , 9 Monate

Weiblich

• freundlich • zurückhaltend • rassetypisches Temperament • versteht sich gut mit Artgenossen • wird nicht zu Kleinkindern vermittelt Maja ist eine freundliche Hündin, die gerne lernt und gefördert wird. Anfangs zeigt sie sich etwas zurückhaltend, blüht mit Vertrauen aber schnell auf. Rassetypisch hat sie ordentlich Power und großen Spaß daran, mit ihren Menschen viel und ausgiebig in der Natur zu sein – Hauptsache Bewegung. Maja ist sehr kommunikativ, versteht sich gut mit anderen Hunden und hat bei uns bereits mit mehreren Artgenossen zusammengelebt – ein männlicher kastrierter Hundekumpel wäre im zukünftigen Zuhause toll für sie. Aufgrund ihres Temperaments vermitteln wir sie nicht zu Kleinkindern. Da Maja „ihre“ Menschen gern für sich beansprucht und gegenüber anderen Menschen sehr eifersüchtig ist, benötigt die Hündin eine klare Führung. Ihre Halter:innen sollten bereit sein, mit ihr an diesem Verhalten zu arbeiten. Mit dieser Unterstützung ist Maja eine treue und aufgeweckte Gefährtin, die für jeden Ausflug zu haben ist. Wenn Sie sich angesprochen fühlen und Lena kennenlernen möchten, schicken Sie gerne ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Majas HTV-Nummer bei uns lautet 589_S_21 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/hunde/mittlere-hunde/16604-589-s-21-maja

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

PINKY nur ein Zuhause kann noch helfen

Mischlingshund

3 Jahre , 2 Monate

Männlich

Notfall

Name: Pinky Rasse: Mix Geschlecht: männlich / kastriert Alter: August 2018 Größe: 30 cm Gewicht : 8 kg Pinky – nur ein Zuhause oder eine Pflegestelle könnten ihm noch das Leben retten… Pinky ist ein ruhiger aber so süßer und putziger kleiner Kerl, der es einfach verdienst hat gerettet zu werden! Die kleine Fellnase wurde in Sizilien auf der Straße gefunden und vorerst in eine Auffangstation gebracht. Allerdings kann Pinky dort nur noch wenige Wochen bleiben. Es droht Ihm danach das Canile, das italienische Gefängnis für Hunde. Sollte Pinky nicht vorher noch ausreisen können, wird er deportiert. Schon jetzt lässt sich erahnen, das ihn dort das Schlimmste erwarten würde. Im Canile haben kleine Hunde wie Pinky keine Überlebenschance… Gerade Pinky, der total lieb, verschmust und liebebedürftig ist, würde ganz schnell untergehen. Beschäftigt man sich mit Pinky, erkennt man ganz schnell, er ist das Leben mit Menschen gewohnt. Pinky würde sich ganz schnell in die Häusliche Gemeinschaft mit lieben Menschen integrieren. Aber auch im Umgang mit Artgenossen gleichgültig welchen Geschlechtes ist Pinky total lieb. Er kann gar nicht verstehen, dass andere Hunde nicht so positiv sind, wie er selbst. Der kleine drollige Pinky hätte im Canile keinerlei Perspektive… Bitte geben Sie Pinky die Chance, die er so dringend benötigt – ob ein Zuhause für immer oder eine Pflegestelle auf Zeit, Pinky muss einfach gerettet werden. Ein so lieber, sanfter und auf Menschen bezogener Hund darf nicht sterben. Pinky hat ein glückliches Leben an der Seite von fürsorglichen Menschen verdienst, denen er ein treuer Weggefährte sein kann. Bitte helfen Sie Pinky! Ansprechpartner: Gerlinde Kolubka Email: gerlinde.812@gmx.de

Italien

AZRA soll ihr Leben enden, bevor es richtig begann?

Mischlingshund

6 Monate

Weiblich

Notfall

Die noch ganz junge AZRA ist in großer Not, sie ist in einer rumänischen Tötungsstation gelandet und soll ihr Leben dort verlieren! AZRA möchte leben, sie ist eine freundliche und verträgliche Junghündin – können wir ihr helfen? Sie wurde von Hundefängern in die Tötung gebracht und ihre Tage sind gezählt, kaltblütig will man sie töten, weil sie keiner mehr will. Das wollen wir nicht zulassen. AZRA ist noch völlig ahnungslos, dass sie bei den nächsten Tötungen mit dabei ist, denn in der Station werden wöchentlich unzählige Hunde getötet. Klein, groß, freundlich, unfreundlich - es ist egal. Für alle Hunde gilt: nach 14 Tagen "Aufbewahrung" sind sie von der Tötung bedroht. Wir wollen AZRA helfen, den Ort des Schreckens und des Todes zu verlassen. Ein eigenes Körbchen in einer liebevollen Familie für sie wäre natürlich ein großer Traum. Wer möchte AZRA die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen? Sich an dem Anblick erfreuen, wenn sie sich unbeschwert und glücklich in ihrem eigenen Körbchen räkelt? Ihre Vermittlerin Birgid Hager freut sich auf Ihre Mail / Anruf: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Birgid Hager Tel.: 09257 – 960 873 Mobil: 0151 – 112 759 22 Mailanfrage: b.hager@casa-animale.de Bewerben können Sie sich auch direkt über unsere Selbstauskunft, die hier zu finden ist: https://casa-animale.de/vermittlung/selbstauskunft/ (Link kopieren). AZRA wird geimpft, entwurmt und gechipt mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr vermittelt. In Zwinger- oder Außenhaltung wird AZRA nicht abgegeben. WICHTIG! Bitte beachten Sie bei Ihrer Entscheidung, einem Junghund ein Zuhause zu geben, dass sie ihm in den ersten Monaten viel Liebe, Geduld und Aufmerksamkeit entgegenbringen müssen. Auch sollten Welpen in den ersten Monaten nicht lange alleine gelassen werden.

Rumänien

MIRO es geht ums Überleben

Mischlingshund

2 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Name: Miro Rasse: Westi Geschlecht: männlich / kastriert Geboren: März 2019 Größe: 28 cm Gewicht :10 kg Miro – es geht ums Überleben… eine Pflegestelle würde ihm das Leben retten… Miro ist ein so süßer uns lieber kleiner Kerl, der es einfach verdienst hat ,gerettet zu werden! Der kleine Fratz wurde in Sizilien auf der Straße gefunden und vorerst in eine Auffangstation gebracht. Allerdings kann Miro nur noch bis Ende Oktober dort bleiben. Es droht Ihm danach das Canile, das italienische Gefängnis für Hunde. Sollte er nicht vorher noch ausreisen können, wird er deportiert. Es ist schon jetzt absehbar, das ihn das Schlimmste erwarten würde. Im Canile haben kleine Hunde wie Miro keine Überlebenschance… Gerade Miro, der total lieb, verschmust und liebebedürftig ist, würde ganz schnell untergehen. Miro zeigt einem sehr deutlich, dass er das Leben mit Menschen gewohnt ist und sich bestimmt ganz schnell in die häusliche Gemeinschaft mit fürsorglichen Menschen integrieren würde. Auch im Umgang mit Artgenossen, gleichgültig welchen Geschlechts , ist Moro total lieb und kann gar nicht verstehen, dass andere Hunde nicht so sind. Der kleine drollige Miro hätte im Canile keinerlei Perspektive… Bitte geben Sie Miro die Chance, die er so dringend benötigt – ob ein Zuhause für immer oder eine Pflegestelle auf Zeit, Miro muss gerettet werden. Ein so lieber und auf Menschen bezogener Hund darf nicht sterben. Miro hat ein glückliches Leben an der Seite von lieben Menschen verdienst, denen er ein treuer Weggefährte sein kann. Bitte helfen Sie Miro! Geben sie Miro die Chance zu überleben! Ansprechpartner: Gerlinde Kolubka Email: gerlinde.812@gmx.de

Italien

TRUVAY AUS DEM AUTO GEWORFEN

Mudi?-Mix

5 Monate

Männlich

Land : Ungarn Aufenthaltsort : Tierheim Ungarn Dort seit : 05.10.2021 Rasse : Mudi?Mix Farbe : schwarz Geburtsdatum : ca. 05.2021 Größe (ca.) : 40-45 cm Kastriert : nein Schutzgebühr : 385€ Truvay war wohl nicht mehr erwünscht und wurde kurzerhand aus dem Auto geworfen. Mitten in einem Dorf. So hatte Truvay noch Glück und wurde ins Tierheim gebracht. Passiert ist ihm glücklicherweise nichts. Das alles hat seinem Lebenswillen nicht geschadet. Seine gute Laune hat Truvay auch nicht verloren. Truvay hat sich ruck zuck im Tierheimalltag zurecht gefunden. Truvay ist sehr lieb, temperamentvoll und spielt gern mit den anderen Hunden. Das möchte er auch schon mal lautstark einfordern. Hier sollte man Truvay ruhig und konsequent zeigen, dass es auch anders geht. Eine liebevolle Erziehung, mit Geduld und Ruhe, einer Prise Humor, wie bei allen Hunden, ist auch bei Truvay der beste Weg. Truvay ist noch sehr jung und wird alles Notwendige für ein tolles Miteinander lernen müssen. Gemeinsam macht es ja bekanntlich doppelt Spaß. Also, wie wärs? Möchten Sie Truvay auf seinem Lebensweg begleiten? Dann freuen wir uns über eine Mail oder einen Anruf von Ihnen. Ansprechpartner Cornelia Schweitzer 0160 93757439 ( Whatsapp Handy ) c.schweitzer@herz-fuer-ungarnhunde.de http://www.herz-fuer-ungarnhunde.de

Ungarn

TABSY liebe, kastrierte, in Franken in Hundepension, sucht Familie

Mischlingshund

2 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Name:Tabsy Alter: ca. 3 Jahre Größe: ca.30 cm Geschlecht: weiblich kastriert Gesundheitsteste gut, Krankheiten negativ Aufenthaltsort: in 97532 Üchtelhausen in Pflege Tabsy ist eine sehr soziale kleine Hündin, die zu jedem freundlich ist. Natürlich ist der Hund auf dem offiziellem Weg nach Deutschland gekommen (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere. Bitte gebt dem Hund aus dem Tierschutz eine Chance. Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes, vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen. Die Verträglichkeit mit Kindern kann leider nicht getestet werden. Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 380 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland. Interesse an dem Hund? Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch ausfüllen der Onlineanfrage:

Befreite-Hunde e.V.
Pflegestelle
97532 Üchtelhausen
Deutschland

SHILA Es muss nicht unbedingt ein Schloss sein…

Mischlingshund

2 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Ein warmes Körbchen bei tierlieben Menschen wäre für unsere Wuschelprinzessin ein Traum. Mit ihrem freundlichen Wesen und ihrer offenen Art passt sie eigentlich überall hin. Einzelperson, Paare oder Familie mit Kindern, Shila würde sich bestimmt über alles freuen, solange sie Zuwendung und Geborgenheit bekommt. Aufgrund ihrer Größe sollte allerdings schon etwas Platz im zukünftigen Heim sein, gerne auch mit anderen Vierbeinern, denn ob „Hund, Katze, Maus“ Shila ist verträglich mit allem und jedem. Da wir leider gar nichts über ihre Vorgeschichte wissen, außer dass Shila zusammen mit ihren Welpen im schlechten Zustand gefunden wurde, können wir nicht sagen, wie es mit der Stubenreinheit etc. aussieht. Es ist aber davon auszugehen, dass sie die grundlegenden Dinge noch lernen muss. Was mit ein wenig Geduld und entsprechender Anleitung mit Sicherheit kein Problem bei dieser lernwilligen Hündin sein wird. Sollten Sie Shila in ihr Herz geschlossen haben, was durchaus verständlich ist bei so einer bezaubernden Hundedame, dann nehmen Sie doch einmal Kontakt zu ihrer Vermittlerin Stephanie Dohmen auf, die Ihnen gerne noch weitere Informationen über diese Traumhündin geben wird. Kontakt: stephanie@lesikamail.de

Kroatien

PANTAU Ein charmanter Freund fürs Leben

Mischlingshund

4 Jahre , 9 Monate

Männlich

Unser freundlicher Pan Tau ist ohne Schirm, Melone und auch ohne Nelke im Knopfloch auf der Suche nach seinem eigenen Traumzuhause. Derzeit lebt er gemeinsam mit seinem Hundefreund Merlin auf einer Pflegestelle in Obertshausen und fühlt sich dort pudelwohl. Prinzipiell sind ihm andere Hunde aber eher gleichgültig. Ihm sind die streichelnden Hände der Menschen sehr viel wichtiger. Er liebt den Umgang und den Kontakt zu allen Menschen auch besonders mit größeren Kindern (ab 12 Jahren). Auch mit Katzen hat Pan Tau keinerlei Probleme, wenn diese Hunde gewohnt sind. Pan Tau ist ein lustiger kleiner Rüde, der keine Berührungsängste mit fremden Menschen oder in einer fremden Umgebung zeigt. Er geht gerne lange in der Natur spazieren und zeigt dabei auch Ausdauer und Lebensfreude. Aber auch die gemeinsamen Schmuseeinheiten auf der Couch dürfen bei Pan Tau auf keinem Fall fehlen. An der Stubenreinheit wird auf der Pflegestelle bereits konsequent gearbeitet. Die Leinenführigkeit funktioniert schon sehr gut. Natürlich muss mit Pan Tau möglichst noch eine Hundeschule besucht werden, damit er das Hunde 1x1 perfekt erlernen kann. Aber mit viel Geduld und Liebe wird er alles gemeinsam mit Ihnen erlernen und ein wundervoller und verlässlicher Begleithund werden. Wenn Sie unseren Pan Tau einmal live in seiner Pflegefamilie besuchen und seinen besonderen Zauber erleben möchten schreiben Sie eine Mail an sandra@lesikamail.de. Kontakt: sandra@lesikamail.de

Belgien

MARLENA Mimöschen sucht Platz zum Umpflanzen!

Dackel Mischling

8 Monate

Weiblich

Wer die Wahl hat, hat die Qual. 4 x Dackelalarm warten im Asyl Spas entdeckt zu werden. Minerva und ihre 3 Welpen Marlena, Mozart und Milu sind bereit, sich auf den Weg in ein eigenes Zuhause zu machen. Marlena ist keine Draufgängerin, sie ist eher zurückhaltend und erst einmal skeptisch gegenüber uns Menschen. Sie orientiert sich stark an ihren beiden Geschwistern und ihrer Hundemama. Die hübsche Dackelmischlingsdame braucht erst einmal Zeit, Vertrauen aufzubauen und hält sich eher im Hintergrund. Wichtig wäre für Marlena auf jeden Fall ein souveräner, vorhandener Hund im neuen Zuhause. Wer Marlena adoptiert, sollte sich bewusst sein, dass sie in ihrem jungen Leben noch nicht viel kennengelernt hat, außer zusammen mit ihren Geschwistern im Asyl zu sein und sie dort wenig Umweltreizen ausgesetzt waren. An diese muss sie Schritt für Schritt herangeführt werden und auch noch in Bezug auf Stubenreinheit, an der Leine laufen etc. mit ihr gearbeitet werden muss. Mit Geduld und Einfühlungsvermögen sollte dieses für beide Seiten kein Problem darstellen. Marlena ist halt ein kleiner Rohdiamant, der erst einmal zum Schillern gebracht werden muss. Wer mag Marlena die Chance geben, ihr kleines Hundeherz zu öffnen? Vielleicht kann sie ja bald ihr Köfferchen packen, um ihr zukünftiges Leben in Geborgenheit zu verbringen. Kontakt: stephanie@lesikamail.de

Kroatien

BUNDIE Knopfaugen zum Verlieben

Retriever Mischling

6 Monate

Männlich

Im April 2021 kamen unser wunderschöner Bundie und sein Bruder Al zur Welt. Wie sie ihre ersten Monate im Leben verbracht haben, ist unbekannt. Jetzt leben sie im Asyl und werden dort liebevoll von den Mitarbeitern versorgt. Wahrscheinlich ist dies der erste liebevolle Kontakt zu Menschen, den die beiden erleben durften. Das Asyl ist natürlich nicht der ideale Ort für so junge Hunde, die Energie haben und die Welt entdecken wollen. Das ideale Zuhause würde Bundie bei souveränen hundeerfahrenen Singles, Paaren oder einer Familie finden, die viel Platz haben. In dem süßen Kerlchen steckt nämlich auch ein Teil Sarplaninac. Daher kann man davon ausgehen, dass er noch ein bisschen wachsen wird und auch vom Charakter zeigt er sich bereits jetzt eher selbstbewusst. Kinder im neuen Zuhause sollten daher schon etwas älter und standfest sein. Bundie liebt es zu spielen und zu toben – typisch Junghund. Wer also Spaß daran hat, sich mit dem süßen Jungspund zu beschäftigen, hat sein Herz sofort erobert. Auch würde ihm bestimmt der Besuch einer Hundeschule gefallen. Neben dem Spielerischen, muss Bundie natürlich auch noch die Grundlagen des Hundeeinmaleins lernen. Da er noch nie in einem Zuhause leben durfte, sind z. B. Stubenreinheit und Leinenführigkeit noch Neuland für ihn. Für Bundie wäre es ideal, zu einem bereits in der Familie lebenden souveränen Ersthund zu ziehen, der ihm bei der Eingewöhnung helfen und ihm Stabilität geben kann. Wenn Sie Bundie ein liebevolles Zuhause geben möchten und mit ihm gemeinsam die Welt entdecken wollen, dann melden Sie sich gern bei seiner Vermittlerin Mandy Schröder. Kontakt: mandy@lesikamail.de

Kroatien

IRMI liebe, kastrierte, in Lorsch in Pflege, sucht Familie

Mischlingshund

2 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Name:Irmi Alter: ca. 2-3 Jahre Größe: ca.40-45 cm Geschlecht: weiblich kastriert Gesundheitsteste gut, Krankheiten negativ Aufenthaltsort: in 64653 Lorsch in Pflege Irmi ist eine sehr schüchterne, vorsichtige, brafe Hündin. Natürlich ist der Hund auf dem offiziellem Weg nach Deutschland gekommen (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere. Bitte gebt dem Hund aus dem Tierschutz eine Chance. Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen. Die Verträglichkeit mit Kindern kann leider nicht getestet werden. Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 380 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland. Interesse an dem Hund? Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch Ausfüllen der Onlineanfrage an den Verein:

Befreite-Hunde e.V.
Pflegestelle
64653 Lorsch
Deutschland

AL Auf dem besten Weg zum Traumhund

Retriever Mischling

6 Monate

Männlich

Im April 2021 kamen unser bildschöner Al und sein Bruder Bundie zur Welt. Wie sie ihre ersten Monate im Leben verbracht haben, ist unbekannt. Jetzt leben sie im Asyl und werden dort liebevoll von den Mitarbeitern versorgt. Wahrscheinlich ist dies der erste liebevolle Kontakt zu Menschen, den die beiden erleben durften. Das Asyl ist natürlich nicht der ideale Ort für so junge Hunde, die Energie haben und die Welt entdecken wollen. Das ideale Zuhause würde Al bei souveränen hundeerfahrenen Singles, Paaren oder einer Familie finden, die viel Platz haben. In dem süßen Al steckt nämlich auch ein Teil Sarplaninac. Daher kann man davon ausgehen, dass er noch ein bisschen wachsen wird und auch vom Charakter zeigt er sich bereits jetzt eher selbstbewusst. Kinder im neuen Zuhause sollten daher schon etwas älter und standfest sein. Natürlich ist Al auch ein typischer Junghund, der es liebt zu spielen und zu toben. Wer also Spaß daran hat, sich mit dem süßen Jungspund zu beschäftigen, hat sein Herz sofort erobert. Neben dem Spielerischen, muss Al natürlich auch noch die Grundlagen des Hundeeinmaleins lernen. Da er noch nie in einem Zuhause leben durfte, sind z. B. Stubenreinheit und Leinenführigkeit noch Neuland für ihn. Al´s Schwäche ist derzeit das Fressen, das teilt es nicht gern mit Artgenossen. Aber kann man es ihm verübeln, dass er im Asyl sein Fressen verteidigen möchte? Diese Eigenschaft sollte sich mit etwas Training, Geduld und in der Sicherheit eines geborgenen Zuhauses schnell legen. Ideal wäre es, wenn Al zu einem bereits in der Familie lebenden souveränen Ersthund ziehen könnte. Das würde ihm bei der Eingewöhnung sicherlich sehr helfen. Al ist für den Start in ein neues Leben bereit. Möchten Sie diesem wunderschönen Traumhund ein liebevolles und geborgenes Zuhause geben? Dann melden Sie sich gern bei seiner Vermittlerin Mandy Schröder. Kontakt: mandy@lesikamail.de

Kroatien

PICUR lieber Vierbeiner möchte endlich zeigen was in ihm steckt

Mischlingshund

1 Jahr , 6 Monate

Männlich

Picur Alter: geb. ca. 08.04.2020 Größe: ca. 55 cm Geschlecht: männlich Kastriert? ja Rasse: Terrier Mischling Picur lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für Picur? Unter dem nachfolgenden Link werden Sie direkt zur Anzeige auf unsere Homepage weitergeleitet: https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene/item/picur Dort gelangen Sie auch mit dem „Anfrage Button“ rechts unten in der Anzeige, ohne Umwege direkt zu unserem Bewerbungsbogen. Unser Schützling Picur möchte endlich in ein ausgefülltes und glückliches Hundeleben starten! Picur lebt derzeit auf einer Pflegestelle in Ungarn. Er und seine vier Geschwister waren ungewollter Nachwuchs, weil seine Mutter von den Besitzern nicht kastriert wurde. Es hieß von den Leuten, dass man eine Kastration dem Muttertier nicht antun wolle. Der unerwünschte Nachwuchs, der nicht lange auf sich warten ließ, wurde dann herzlos abgeschoben und war nicht erwünscht. Ein Mitarbeiter des Tierheims nahm die unschuldigen jungen Geschwister bei sich auf, wo sie vorerst in guter Obhut waren und liebevoll von ihm großgezogen wurden. Die Tierheimleitung bat uns nun um Hilfe und bei unserem Besuch in Ungarn durften wir die Geschwister, wie auch Picur kennenlernen und uns war sofort klar, dass wir ihnen helfen wollen, damit die Geschwister bald in ein ausgefülltes Hundeleben starten können. Picur ist ein freundlicher und freundlicher Vierbeiner. Er ist ein recht vorsichtiger Hund, der etwas Zeit und Geduld benötigt, um Vertrauen zu einer neuen Umgebung und vor allem zu einem neuen Menschen aufzubauen. Zu dem Mitarbeiter, wo die Hunde leben, hat er eine feste Bindung aufgebaut und bei ihm gibt er sich sehr verschmust und anhänglich. Picur braucht einfach eine feste Bezugsperson, zu der er Vertrauen aufbauen kann und wo er die Zeit und Geduld bekommt, die er für einen Neuanfang braucht. Denn hinter der schüchternen Fassade verbirgt sich eigentlich ein interessierter und neugieriger Hund der endlich zeigen will was in ihm steckt. Sind sie vielleicht die Person, die das richtige Fingerspitzengefühl besitzt, um genau diese Eigenschaften aus Picur hervorzuheben. Hat man erst einmal sein Vertrauen gewonnen, ist er ein treuer und dankbarer Begleiter, der einem nicht mehr von der Seite weichen wird. Er ist bereits stubenrein, läuft an der Leine und kennt auch das Spazieren gehen. Das Hunde-ABC sowie die grundlegenden Basics muss er selbstverständlich erst noch erlernen und beigebracht bekommen. Mit anderen Hunden hat er keine Probleme und er zeigt sich verträglich und umgänglich. Ein souveräner Erst Hund im neuen Zuhause wäre sicherlich von Vorteil und würde ihm gerade in der Anfangszeit eine Hilfe und Orientierung sein. Für Picur wünschen wir uns liebe und geduldige Menschen, die sich einen treuen Begleiter an ihre Seite wünschen und mit ihm zusammen durchs Leben gehen möchten. Menschen die genügend Zeit für Picur aufbringen können, sich mit ihm beschäftigen und ihm die Sonnenseiten des Lebens zeigen. Ein Haus oder Wohnung mit eingezäuntem Garten oder Grundstück wäre optimal und sicherlich ein Platz, wo sich unser hübscher Vierbeiner wohlfühlen würde. Wer in diesen wunderbaren Mischlingsrüden Zeit und Geduld investiert, der wird mit einem ganz tollen Begleiter auf vier Pfoten belohnt. Wollen sie mit Picur die nächsten Schritte gehen? Besuchen Sie unsere neue Homepage, wir freuen uns: https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/

Ungarn

DINA verschmustes, freundliches, anhängliches Welpenmädchen sucht ...

Mischlingshund

5 Monate

Weiblich

Alter: ca. 5 Monate (geboren ca. Mitte Mai 2021) Geschlecht: Hündin Kastriert: nein, zu jung Schulterhöhe ausgew. ca. Kniehöhe Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Welpen und Katzen Aufenthaltsort: Rumänien / Pflegestelle Dina wird bei ihrer Ausreise vollständig geimpft, gechippt, entwurmt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet sein. Dina und ihre 9 Geschwister entwickeln sich sehr gut bei Anca (unserer Tierschützerin Vorrot). Sie sind zu fröhlichen und munteren Fellnäschen herangewachsen. Sind verspielt und haben Welpen typisch einiges an Unsinn im Kopf. Die Kleinen probieren alles aus, ob es zum Spielen geeignet ist oder ob man es herum tragen kann. Gerne wird auch mal dabei geholfen, wenn Anca die Decken in den Körbchen wechselt, diese wegzuziehen oder wegzutragen. Oder es wird einfach der Besen weggeschleppt oder der Handfeger entwendet. Zu uns Menschen sind die 10 Welpen aufgeschlossen, freundlich und verschmust. Gerne wird auch mal an den Schnürsenkeln gezogen oder auch eine Gelegenheit genutzt, um auf den Schoß zu hüpfen, um zu schmusen oder die Geschwister, aus der Höhe, zu ärgern. Dina ist ein sehr verschmustes Welpenmädchen. Sie gehört eher zu den Sanften ihrer Geschwister und hält sich auch Zankereien eher heraus. Sie schaut sich dies lieber aus sicherer Entfernung an und wartet ab, bis die "dicke Luft" verraucht ist. Alle Welpen kennen auch Katzen und haben kein Problem mit ihnen, im Gegenteil sie finden die Samtpfoten sehr interessant und würden sie gerne als Spielkameraden gewinnen. Wir wünschen uns für die hübsche Dina eine Familie, gerne mit älteren Kindern, die mit Hingabe und Freude ihr alles beibringen möchten, was ein Hundemädchen bei uns alles wissen und können sollte. Dina wird noch viel lernen müssen. Wir suchen Menschen, denen eine Pfütze am Morgen oder abgekaute Schnürsenkel nicht aus der Ruhe bringen können. Für Dina wäre es toll, wenn in ihrem neuen Zuhause schon ein Hundefreund auf sie warten würde. Dies wäre aber kein Muss. Der Besuche einer Hundeschule wäre wünschenswert. Dina Geschichte (soweit wir sie kennen) sowie weitere Fotos und Videos finden Sie hier. http://www.aktivtierschutzlichtblicke.de/index.php/vermittlung/huendinnen/418-dina-01 oder https://animals-safe-place.com/index.php?id=874&L=0 Dina wird nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Britta Gebauer / Aktiv Tierschutz Lichtblicke e.V. Tel.: 0178 - 4551906 Per Mail an: b.gebauer@aktivtierschutzlichtblicke.de

Rumänien

MOZART Wer weckt seine schlummernden Talente?

Dackel Mischling

8 Monate

Männlich

Wer die Wahl hat, hat die Qual. 4 x Dackelalarm warten im Asyl Spas entdeckt zu werden. Minerva und ihre 3 Welpen Mozart, Marlena und Milu sind bereit, sich auf den Weg in ein eigenes Zuhause zu machen. Mozart ist in der Gruppe von seinen Geschwistern der Souveräne und aufgeschlossenste. Er zeigt sich ein wenig als Alpha Tier und wir vermuten, dass er, wenn er ausgewachsen ist, wahrscheinlich nicht kompatibel mit anderen Rüden bzw. dominanten Hunden sein wird. Dieses ist aber nur eine Vermutung und also auch nicht in Stein gemeißelt. Schließlich ist er noch jung genug und dieses ist mit einer entsprechenden Anleitung, Besuch einer Hundeschule etc. bestimmt auch gut in den Griff zu bekommen. Vielleicht ist Mozart ja aber auch so ein „Wunderknabe“ wie sein Namensvetter und wird uns alle überraschen? Wichtig ist es jetzt erst einmal, dass der kleine Kerl Kroatien verlassen kann und seine noch schlummernden Talente in seinem neuen Zuhause zeigen darf. Im tristen Alltag im Asyl Spas hat er leider wenig Gelegenheit dazu. Für seinen neuen Wirkungskreis wäre ein Haus mit Garten natürlich optimal und wenn dazu noch eine nette Kumpeline dabei wäre sogar ein absoluter Traum für Mozart. Minerva wie auch ihr Nachwuchs mögen alle Kinder und somit wären sie auch in Familien gut aufgehoben, alle anderen Konstellationen sind natürlich auch kein Problem. Wichtig ist nur zu wissen, dass Minerva wie auch Mozart, Marlena und Milu in puncto Erziehung noch einiges lernen müssen und man ihnen mit Geduld und Liebe unseren Alltag näher bringt. Wer möchte Mozart das Ticket auf dem Transport sichern und ihm ein Zuhause schenken? Gerne erteilt die Vermittlerin Stephanie Dohmen weitere Auskünfte. Kontakt: stephanie@lesikamail.de oder WhatsApp 01573 4865609

Kroatien

DORA verschmustes, freundliches, neugieriges Welpenmädchen sucht ...

Mischlingshund

5 Monate

Weiblich

Alter: ca. 5 Monate (geboren ca. Mitte Mai 2021) Geschlecht: Hündin Kastriert: nein, zu jung Schulterhöhe ausgew. ca. Kniehöhe Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Welpen und Katzen Aufenthaltsort: Rumänien / Pflegestelle Dora wird bei ihrer Ausreise vollständig geimpft, gechippt, entwurmt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet sein. Dora und ihre 9 Geschwister entwickeln sich sehr gut bei Anca (unserer Tierschützerin Vorort). Sie sind zu fröhlichen und munteren Fellnäschen herangewachsen. Sind verspielt und haben Welpen typisch einiges an Unsinn im Kopf. Die Kleinen probieren alles aus, ob es zum Spielen geeignet ist oder ob man es herum tragen kann. Gerne wird auch mal dabei geholfen, wenn Anca die Decken in den Körbchen wechselt, diese wegzuziehen oder wegzutragen. Oder es wird einfach der Besen weggeschleppt oder der Handfeger entwendet. Zu uns Menschen sind die 10 Welpen aufgeschlossen, freundlich und verschmust. Gerne wird auch mal an den Schnürsenkeln gezogen oder auch eine Gelegenheit genutzt, um auf den Schoß zu hüpfen, um zu schmusen oder die Geschwister, aus der Höhe, zu ärgern. Dora ist ein verschmustes Welpenmädchen, allerdings auch etwas zurückhaltend und abwartend. Sie hält sich auch Zankereien eher heraus. Sie schaut sich dies lieber aus sicherer Entfernung an und wartet ab, bis die "dicke Luft" verraucht ist. Alle Welpen kennen auch Katzen und haben kein Problem mit ihnen, im Gegenteil sie finden die Samtpfoten sehr interessant und würden sie gerne als Spielkameraden gewinnen. Wir wünschen uns für die hübsche Dora eine Familie, gerne mit älteren Kindern, die mit Hingabe und Freude ihr alles beibringen möchten, was ein Hundemädchen bei uns alles wissen und können sollte. Dora wird noch viel lernen müssen. Wir suchen Menschen, denen eine Pfütze am Morgen oder abgekaute Schnürsenkel nicht aus der Ruhe bringen können. Für Dora wäre es toll, wenn in ihrem neuen Zuhause schon ein Hundefreund auf sie warten würde. Dies wäre aber kein Muss. Der Besuche einer Hundeschule wäre wünschenswert. Dora Geschichte (soweit wir sie kennen) sowie weitere Fotos und Videos finden Sie hier. http://www.aktivtierschutzlichtblicke.de/index.php/vermittlung/huendinnen/419-dora oder https://animals-safe-place.com/index.php?id=876&L=0 Dora wird nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Britta Gebauer / Aktiv Tierschutz Lichtblicke e.V. Tel.: 0178 - 4551906 Per Mail an: b.gebauer@aktivtierschutzlichtblicke.de

Rumänien

MICA treuer und lieber Vierbeiner möchte seine Menschen finden

Mischlingshund

1 Jahr , 6 Monate

Männlich

Mica Alter: geb. ca. 08.04.2020 Größe: ca. 45-50 cm Geschlecht: männlich Kastriert? ja Rasse: Terrier Mischling Mica lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für Mica? Unter dem nachfolgenden Link werden Sie direkt zur Anzeige auf unsere Homepage weitergeleitet: https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene/item/mica Dort gelangen Sie auch mit dem „Anfrage Button“ rechts unten in der Anzeige, ohne Umwege direkt zu unserem Bewerbungsbogen. Unser wunderschöner Mika möchte ankommen und seine Menschen finden! Mika lebt derzeit auf einer Pflegestelle in Ungarn. Er und seine vier Geschwister waren ungewollter Nachwuchs, weil seine Mutter von den Besitzern nicht kastriert wurde. Es hieß von den Leuten, dass man eine Kastration dem Muttertier nicht antun wolle. Den unerwünschten Nachwuchs, der nicht lange auf sich warten ließ, wurde dann herzlos abgeschoben und war nicht erwünscht. Ein Mitarbeiter des Tierheims nahm die unschuldigen jungen Geschwister bei sich auf, wo sie vorerst in guter Obhut waren und liebevoll von ihm großgezogen wurden. Die Tierheimleitung bat uns nun um Hilfe und bei unserem Besuch in Ungarn durften wir die Geschwister, wie auch Mika kennenlernen und uns war sofort klar, dass wir ihnen helfen wollen, damit die Geschwister bald in ein ausgefülltes Hundeleben starten können. Mika ist ein freundlicher Vierbeiner, der bei Fremden eine Aufwärmphase benötigt. Zu dem Mitarbeiter, wo die Hunde leben, hat er eine feste Bindung aufgebaut und bei ihm gibt er sich verschmust und kontaktfreudig. Da Mika noch nicht viel kennenlernen durfte zeigt er sich noch recht schüchtern und vorsichtig. Hat man Mikas Vertrauen gewonnen, ist er ein treuer und verschmuster Begleiter, der mit einem durch dick und dünn gehen wird. Wird man ihm anfänglich die Zeit der Eingewöhnung geben, ihm die Zeit lassen, die er braucht, wird man mit einem ganz tollen Hund belohnt. Er ist bereits stubenrein, läuft an der Leine und kennt auch das Spazieren gehen. Das Hunde-ABC sowie die grundlegenden Basics muss er selbstverständlich erst noch lernen und beigebracht bekommen. Mit anderen Hunden hat er keine Probleme und er zeigt sich verträglich und umgänglich. Da Mika noch unsicher auftritt, wäre ein souveräner Ersthund im neuen Zuhause von Vorteil. Für Mika wünschen wir uns ein eher ruhigeres Leben, ohne viel Trubel, im besten Fall ländlich gelegen oder am Stadtrand, fernab vom chaotischen und hektischen Großstadtleben. Ein Haus oder Wohnung mit eingezäuntem Garten oder Grundstück wäre optimal und sicherlich ein Platz, wo sich unser liebenswerter Vierbeiner wohlfühlen würde. Wer in diesen tollen Mischlingsrüden viel Liebe, Zeit und Geduld investiert, der wird sein Herz erobern und es ihnen ein Leben lang danken. Besuchen Sie unsere neue Homepage, wir freuen uns: https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/

Ungarn

ZAZA möchte endlich glücklich sein!

Mischlingshund

3 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Notfall

Mit hoffnungsvollem Blick schaut die wunderbare ZAZA in die Kamera! Die nur ca. 35 cm kleine Hündin war nicht mehr gewollt, sie sitzt jetzt in einem furchtbaren Shelter in Rumänien. Wir hoffen sehr, dass wir ihr helfen können, diesen Ort der Trostlosigkeit so schnell wie möglich zu verlassen! ZAZA gehört noch lange nicht zum "alten Eisen", sie sollte spielen, die Welt erkunden und an der Seite ihrer Menschen das Hunde-ABC liebevoll und geduldig beigebracht bekommen. Derzeit ist ihre tägliche Realität ein ödes Leben ohne Zuwendung und Beachtung hinter Gitterstäben! ZAZA ist eine zu Menschen freundliche und mit Artgenossen gut verträgliche Lakritznase, wer möchte ihr ein schönes Leben schenken? Wer möchte sich mit diesem wunderbaren Fellgesichtchen die Freude ins Haus holen? Ihre Vermittlerin Iris Lücke freut sich auf Ihre Mail / Anruf: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Iris Lücke mobil: 0163 – 376 94 98 Mailanfrage: i.luecke@casa-animale.de Bewerben können Sie sich auch direkt über unsere Selbstauskunft, die hier zu finden ist: https://casa-animale.de/vermittlung/selbstauskunft/ (Link kopieren). ZAZA ist kastriert, geimpft, entwurmt und gechipt, sie wird mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr in Höhe von € 350,00 vermittelt. In Zwinger- oder Außenhaltung wird ZAZA nicht abgegeben.

Rumänien

Seite 1 von 529