shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 8
Weiter zur Seite

OPHELIA

Mischlingshund

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Die „Kleine“ Ophelia wartet sehnsüchtig auf die passenden Menschen, denn sie ist ein ganz besonderer Hund. Aktuell lebt sie in einer Pension in 23936 Grieben und kann dort jederzeit besucht werden. Sie versteht sich dort prima mit allen Hunden und teilt sich einen Bereich mit Morrison und Snow. Ophelia ist ca. 2 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 64 cm. Sie ist somit eine große Hündin, wirkt aber durch ihre langen Beine eher grazil. Die Pension beschreibt Ophelia als aufgeweckte, intelligente, sportliche Hündin, die mit Begeisterung Tricks lernen will und auch schnell versteht. Eine Hündin, die auf jeden Fall für aktive Menschen perfekt geeignet wäre. Da Ophelia gerne mal etwas überschwenglich ist und auch sehr gerne frisst, wünschen wir uns für die schwarze Schönheit eher einen Einzelplatz, da sie sehr futterneidisch ist und ihr Futter dann verteidigen möchte. Kleine Kinder sollten nicht im Haushalt leben, da diese nicht standfest genug sein könnten. Ophelia zeigt ihre Zuneigung sehr gerne und möchte am liebsten immer bei ihrem Menschen sein und braucht viel Nähe. Ophelia ist bei zu vielen Reizen manchmal noch etwas überfordert und braucht souveräne Menschen und ein eher ruhiges Umfeld, damit sie in Ruhe alles erkunden kann. Daher wünschen wir uns ein ländliches Umfeld für sie. Sie freut sich schon auf Menschen mit viel Zeit und die Lust darauf haben, mit der hübschen Hündin zu trainieren und ihr die Welt zu zeigen. Sie lebt aktuell in einer Pension in Zwingerhaltung. Ophelia könnte ein Galgo-Mix sein. Galgos gelten als sanftmütige Spürnasen, die einen guten Familienhund abgeben. Natürlich stellen sie aufgrund ihrer Größe und durch den Bewegungsdrang einige Ansprüche an ihre Umgebung. Doch was sein Wesen betrifft, ist der flinke Spanier ein äußerst unkomplizierter, freundlicher Hund. Ophelia ist geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und bringt ihren eigenen EU-Heimtierausweis mit. Kastriert ist sie aktuell noch nicht. Sie kann gerne besucht werden. Nach positiver Vorkontrolle und gegen eine verminderte Schutzgebühr von 325 Euro darf sie schon hoffentlich bald in ihr Für-immer-Zuhause ziehen. https://youtu.be/wXkGfSs3bqM https://youtu.be/0uLvmvY7Sto

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
23936 Diedrichshagen
Deutschland

CHEP, CA. 3,5 JAHRE

Mischlingshund

3 Jahre , 11 Monate

Männlich

Chep hat es endlich geschafft! Nach einer gefühlten Unendlichkeit im öffentlichen Shelter Baia Mare durfte er den Zwinger gegen eine Pflegestelle tauschen. Der kleine Kerl kannte bis vor kurzem nur den Zwinger und seinen Bruder. Andere Hunde, fremde Menschen, all dies ist Chep fremd gewesen, umso schöner ist seine Entwicklung in der kurzen Zeit. Chep ist ca. 3 Jahre alt, 35 cm klein und sieht aus wie ein Schäferhund auf die Größe eines Dackels geschrumpft. In seiner Pflegestelle lebt er mit einem anderen Hund zusammen. Je größer das Rudel aber ist, umso wohler fühlt sich Chep. Er ist mit allen verträglich und sozial, er sucht weder Streit noch ist er aufmüpfig. Wenn es klingelt, dann mutiert der kleine Kerl zum „Wachhund“ und zeigt was in seiner Stimme steckt und seine Schäferhundgene kommen immer wieder durch, auf positive Art natürlich. Chep ist zwar noch schüchtern, geht aber mittlerweile schon an der Leine seine ersten Gassirunden. Chep sucht Menschen, die ihm Zeit geben und viel mit ihm trainieren und sich mit ihm ruhig beschäftigen. Ohne Druck, jedoch mit der nötigen Stärke und Konsequenz. Die Pflegestelle kann sich Chep in einem großen Rudel mit großem Garten vorstellen. Er ist am liebsten dort, wo seine Menschen sind und wird auch immer mutiger. Leckerlis stibitzt er schon mal ganz gerne. Auch auf seinen Namen reagiert er schon etwas und mit der Stubenreinheit klappt es immer besser. Kleine Kinder sollten jedoch nicht im Haus sein, da diese ihn unabsichtlich bedrängen könnten. Zusammengefasst suchen wir Menschen mit Erfahrung, Menschen, die ihm Zeit geben und ihn aber wie einen großen Hund behandeln und keinen Schoßhund suchen. Chep möchte beschäftigt werden und wahrgenommen werden und braucht ganz viel Liebe und Zuwendung, um weiterhin so gut Fuß fassen zu können. Unser lieber Chep zieht kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht mit eigenem EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause. Nach positiver Vorkontrolle wird Chep gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro vermittelt. Schäferhund auf Dackelbeinen gesucht? Dann melde dich schnell! https://youtu.be/wg6I2WCYNZM

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
95111 Rehau
Deutschland

HAMPI

Mischlingshund

9 Jahre , 11 Monate

Männlich

25813 Husum. Hampi wartet in seiner Pflegestelle auf einen Gnadenplatz! Hampi ist ein sehr süßer und rüstiger, aber auch schrulliger, älterer Herr, der aber noch gerne spielt und sehr gerne mit seinen Menschen unterwegs ist. In seinem Spielverhalten ist er eher sehr grob, was u.U. mit seiner Vergangenheit im Shelter zusammen hängt und er eigentlich nie richtig spielen konnte. Der Kontakt mit seinen Artgenossen draußen muss daher noch weiter fleißig geübt werden. Da bellt Hampi oft recht laut und ist unsicher, wenn er Artgenossen nicht einordnen kann und sie zu nah sind. Sofern sie aber auf der anderen Straßenseite sind, beeindruckt ihn das nicht. Auch das liegt an seinem Leben im Shelter, denn dort wurde er kurz vor seiner Reise noch schlimm gebissen. Unser Hampi ist aber ein starker kleiner Mann und hat sich wieder ins Leben zurück gekämpft. Seine weitere Vergangenheit kennen wir leider nicht. Hampi hat sich in seiner aktuellen Pflegestelle sehr gut entwickelt, läuft gut an der Leine, zieht nur gerne mal und wechselt gerne die Seite. Draußen ist alles noch hoch interessant und spannend für ihn. Hampi kann auch gut Auto fahren und bereits mehrere Stunden gut alleine bleiben. Im Haus ist Hampi gerne viel für sich, liebt es aber unglaublich mit seinen Lieblingsmenschen zu kuscheln. Von fremden Menschen möchte er nicht angefasst werden und zeigt dies auch deutlich, obwohl sich das aktuell auch schon bessert. Wenn er Vertrauen gefasst hat, kann man mit ihm aber alles machen. Er ist ca. 10 Jahre alt und um die 40 cm groß. Leider hat Hampi einige körperliche Baustellen. Das Herz ist leider nicht in Ordnung, bedarf aber aktuell keine medikamentöse Behandlung, lediglich jährlich einen Ultraschall. Bei zu viel Belastung äußert es sich dann durch Husten, aber mit einer Ruhepause legt sich das schnell wieder. Spondylose, welche sich in seinem Bewegungsablauf bemerkbar macht und Schmerzen verursacht, hierfür bekommt er je nach Bedarf ein Langzeitschmerzmittel gespritzt, aktuell hält diese 3 Monate an. Die künftige Familie müsste ihn hier ggfs. in seiner weiteren Behandlung / Therapie liebevoll begleiten, so lange sein Weg noch die nötige Lebensqualität hervorbringt. Daher suchen wir verständnisvolle und empathische Menschen, die den Rüden an der Pfote nehmen und ihn Schritt für Schritt in sein weiteres restliches Leben begleiten. Er benötigt Anleitung und Struktur, aber mit der entsprechenden Geduld und viel Liebe und Verständnis und Training wird er sicher weiter Fortschritte machen. Ein Platz als Einzelprinz wäre für Hampi das Paradies. In reizarmer Umgebung mit einem schönen Garten, in dem er spielen kann oder einfach nur den Bauch in die Sonne strecken kann, das wäre toll für unseren kleinen Mann. Im Garten passt er auch gut auf, d.h. er hat territoriale Veranlagung. Mit positiver Verstärkung wird die Bindung zwischen Hund und Mensch gestärkt – dies ist also absolute Bedingung, damit Hampi sich in einem gesunden Umfeld entfalten kann. Hampi zieht kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in sein neues Zuhause. Er wird nach positiver Vorkontrolle auf einen erfahrenen Gnadenplatz vermittelt. Hampi bringt selbstverständlich einen EU-Heimtierausweis mit. Wer begleitet Hampi auf seinem weiteren und restlichen Lebensweg? https://youtu.be/zn9puCKWIkk Mehr Infos und den direkten Weg zur Selbstauskunft findet ihr hier: https://www.einherzfuerstreuner.de/project/hampi/ https://youtu.be/zn9puCKWIkk https://youtu.be/ymO4EAO58Do https://youtu.be/D30aeC8RCZI

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
24582 Bordesholm
Deutschland

JUDITH

Mischlingshund

1 Jahr , 4 Monate

Weiblich

84036 Landshut. Klein-Judith konnte Anfang April in ihre Pflegestelle nach Landshut reisen! Leider muss sie diese aufgrund einer plötzlichen Erkrankung ihrer Pflegemama zeitnah verlassen und sucht deshalb dringend nach einer End- oder Pflegestelle. Von den vorhandenen Chihuahuas wurde sie gleich mal freudig in Empfang genommen. War Judith im Shelter noch sehr schüchtern, entwickelt sie sich in ihrer Pflegestelle zur Schmusebacke. Natürlich muss Judith noch einiges lernen aber die Grundkommandos sitzen schon ganz gut. Andere Hunde und Katzen werden problemlos akzeptiert und am liebsten schläft sie ganz nah bei ihren „Pflegeeltern“. Fremden Menschen gegenüber dauert es eine kurze Zeit, damit Judith sich wohlfühlt. Aber das darf ja auch so sein. Die 1,5-jährige Hündin kann im Auto mitgenommen werden, ist stubenrein und hat mit ihren 32 cm die ideale Größe, um überall dabei sein zu können. Die kleine Hundedame ist 32 cm klein, 7 kg leicht, wird auf etwa 1,5 Jahre geschätzt und ist fit wie ein Turnschuh. Sie freut sich auf Menschen, die viel Zeit mit ihr verbringen und kuscheln. Andere Hunde dürfen gerne im Haushalt leben. Judith ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie bringt ihren EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in ihr endgültiges Zuhause umziehen. Mehr Infos und den direkten Weg zur Selbstauskunft findet ihr hier: https://einherzfuerstreuner.de/project/judith-2/

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
84036 Landshut
Deutschland

BELLI

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

Belli durfte Anfang Juni in ihrer Pflegefamilie reisen. Ab dem ersten Tag, als sie vom Trapo ausstieg, ist sie Menschen gegenüber offen, ruhig und lieb. Sie begegnet ihrer Umwelt mit einer entspannten Offenheit und ruhigen Neugier. Sie verzaubert alle mit ihrer sanften Art und wunderschönen Fellzeichnung, die von hellbeige bis hin zu schwarzen Akzenten in den Läufen und dem Gesicht reicht. Ihre braunen Augen schauen mit so viel Liebe und Dankbarkeit und bringen jedes Herz einfach zum Dahinschmelzen. Die süße Belli genießt die Zuneigung von Menschen und ist super lieb und entspannt mit Kindern. Katzen werden mit gesunder Neugier betrachtet und in ruhigen Momenten wird auch deren Nähe gesucht und ausgiebig gekuschelt. Belli kennt das Fahren mit dem Auto und kommt im Haus von alleine gut zur Ruhe. Sie nimmt schnell Grenzen an und hat ein sehr gelehriges Wesen. Die ersten Grundkenntnisse des Welpen 1×1, wie Sitz und Bleib kann sie schon richtig gut. Die Kleine Fellnase wird eine richtig tolle Begleiterin in allen Lebenslagen werden und für jede Aktivität zu haben sein! Ursprünglich kommt Belli aus Baia Mare. Über ihre Geschichte wissen wir nichts. Sie wurde aber zusammen mit ihrer Mutter Nouki und ihren Geschwistern Puffy, Tamara, Levi, Kaylie, Harris, Iona, Skye und Lewis gefunden und gerettet. Wenn du der richtige Mensch für Belli bist, melde dich bitte bei uns. Sie reist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht mit einem EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause und wird nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro vermittelt.

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
16945 Meyenburg
Deutschland

MANU

Mischlingshund

7 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Dürfen wir euch die zuckersüße und wunderschöne Manu vorstellen? Manu ist eine freundliche, wunderschöne, liebe und aufgeschlossene Hündin, die aktuell in ihrer Pflegestelle in Hannover darauf wartet, bald in ihre eigene Familie ziehen zu dürfen. Wer Manu bekommt, bekommt einen 6er im Lotto ?? Denn Manu ist eine absolute Traumhündin! Manu kommt ursprünglich aus Bistrita, Rumänien. Die Maus wurde in einer verlassenen Gegend mit einem großen Abszess an ihrer rechten Schulter aufgefunden. Natürlich konnten wir sie nicht einfach so ihrem Schicksal überlassen und haben sie in unsere Obhut genommen, um den Abszess zu behandeln. Dieser wurde bereits entfernt und alles ist super verheilt. Manu ist jetzt bereit für ihr neues Leben und wartet auf deine Anfrage. Manu hat eine Schulterhöhe von ca. 50 cm und ihr Alter wird auf ca. 7 Jahre geschätzt. Mit anderen Hunden kommt sie gut klar. Katzen ignoriert sie. Sie würde es also bestimmt nicht stören, wenn es in ihrem neuen Zuhause auch andere Vierbeiner gibt, von denen sie sich vielleicht abgucken kann, wie das Leben in einem Haushalt denn so funktioniert. Mit ihrer freundlichen Art wird sie daran aber sicher viel Freude haben und sich über jegliche Aufmerksamkeit und Streicheleinheit ihrer neuen Menschen freuen. Sie ist eher eine ruhige Hündin, sehr besonnen und immer freundlich und gut gelaunt. Sie hat ein süßes Grinsen auf den Lefzen und freut sich wenn man sie anspricht. Kommt man auf sie zu, legt sie sich sofort auf den Rücken und zeigt ihr Bäuchlein. Manu sucht liebevolle Menschen, die gerne kuscheln und gemeinsame Spaziergänge machen möchten. Auch der Besuch einer Hundeschule würde ihr sicher auch viel Spaß bringen. Manu ist kastriert, entwurmt, entfloht, gechipt und hat ihren EU-Heimtierausweis im Köfferchen. Sie wird nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro vermittelt. https://youtu.be/zglZrfGh6og https://youtu.be/UnnzB_fjFno https://youtu.be/8qDf6nnF_cs

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
30629 Hannover
Deutschland

CLEO

Mischlingshund

10 Monate

Weiblich

Die kleine, süße Mini-Mix Dame Cleo lebt sich bereits prima in ihrer Pflegefamilie ein. Sie läuft schon gut an der Leine, ist sehr clever und intelligent, spielt gerne und genießt jede Krauleinheit von den Menschen. Eine kleine Hündin mit einer großen Persönlichkeit und einem noch größeren Herz für uns Zweibeiner ?? Cleo ist eher eine ruhige Hündin und sie ist auch bereits stubenrein. Konflikten geht sie immer gerne aus dem Weg und versteht sich mit der Hündin aus der Pflegestelle ganz prima. Cleo kommt ursprünglich aus Bistrita, Rumänien, wo sie im kargen Shelter leben musst. Sie wird auf ca. 1-1,5 Jahre geschätzt und hat bereits schwierige Zeiten durchlebt und leider kein artgerechtes und umsorgtes Leben führen dürfen. Daher überrascht es nicht, dass sie anfangs neuen Menschen gegenüber noch leicht schüchtern ist und sich mit Liebesbekundungen zurückhält. Doch das ändert sich, sobald sie jemanden länger kennt und Vertrauen fasst. Dann zeigt sie ihr so süßes, neugieriges und freundliches Wesen und freut sich über jede Streicheleinheit sowie jedes liebe Wort. Unser zierliches Mischlingsmädchen mit den bezaubernden Schlappohren und dem unwiderstehlichen Hundeblick verdient wirklich die volle Punktzahl, wenn es um liebenswertes Aussehen geht. Mit einer Schulterhöhe von gerade einmal ca. 33 cm passt sie zudem in jedes Körbchen und natürlich auch auf jedes Sofa. Cleo hat zudem einen kleinen, charmanten Überbiss, der ihr ein bezauberndes Lächeln schenkt. Wenn Cleo einen Wunschzettel für ihr neues Zuhause schreiben könnte, würden neben schmackhaften Leckerlies sicherlich auch spaßige Spielzeiten und gemütliche Kuschelmomente stehen. Trotz ihrer kleinen Pfoten benötigt die aufgeweckte Mini-Dame selbstverständlich ausreichend Bewegung sowie Kopf- und Nasenarbeit, um gesund und ausgeglichen zu bleiben. Der Kontakt mit anderen Fellnasen würde sie ebenfalls freuen, da sie diese gerne mag. Ob auch Katzen in ihrem Freundeskreis sein dürfen, können wir im Moment noch nicht beantworten. Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen die Übernahme einer Schutzgebühr von 500 Euro kann Cleo kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht und mit einem EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause reisen. Wer schenkt der kleinen Cleo sein Herz und ein liebevolles Zuhause? https://youtu.be/xN25AjqgcMk https://youtu.be/sd5-mXibwmk

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
71131 Jettingen
Deutschland

SHAKES, CA. 1 JAHR

Mischlingshund

1 Jahr , 11 Monate

Männlich

Der süße Shakes mit einem Steh- und einem Klappohr lebt aktuell in Gießen in seiner Pflegestelle. Er hat sich bereits super eingelebt und genießt vor allem die schönen Gassi- und Laufrunden. Mit seinen beiden Hundekumpels kann Shakes schon öfter bei den Joggingrunden mitlaufen. Das hat er sehr schnell verstanden und verhält sich dabei vorbildlich und ist immer sehr konzentriert. Generell ist er sehr schlau und lernt alles sehr schnell. Er liebt es Aufgaben zu bekommen und neue Dinge zu lernen. Kopf- und Nasenarbeit sind sein Lieblingshobby. Für Shakes wäre es daher super, wenn er weiterhin sehr aktiv sein darf und viel laufen oder wandern kann. Am Fahrrad oder beim Joggen, das wäre sein Traum. Aber natürlich dürfen normale Gassirunden nicht zu kurz kommen, denn Spielen und ausgiebig Schnuppern ist natürlich auch ein großes Hobby von ihm. Shakes wird in seiner Pflegestelle Felix genannt und hört schon gut auf seinen Namen. Er ist komplett angstfrei und lässt sich von keinen lauten Geräuschen beeindrucken. Silvester oder Großveranstaltungen mit vielen Menschen findet er super spannend und ist immer neugierig. Auch bei der Fährtensuche ist er immer vorne dabei. Er wäre der perfekte Fährtensuchhund bei der Polizei. Ursprünglich kommt Shakes aus Zalau, Rumänien. Dort lebte er in unserem privaten Shelter und litt extrem unter der Enge und Einsamkeit. Ein Ohr immer oben, die Zunge immer draußen, die Augen hellwach – als wollte Shakes mit allen Sinnen und in jedem Moment das Leben spüren. Da hilft seine Körpergröße von ca. 55 cm und ein Gewicht von 26 kg sicher auch, vor allem aber Shakes Offenheit und das tiefe Zutrauen, mit dem er von Hund bis Mensch jedem begegnet. Und weil er eben doch erst ca. 1,5 Jahre alt ist, fällt das manchmal etwas stürmisch aus, in Vorfreude auf das nächste Abenteuer, die nächste Streicheleinheit überholt sich Shake gern selbst ab und zu. Aufgrund seines Aussehens und der Einschätzung des Tierarztes gehen wir davon aus, dass Shakes ein Schäferhund-Malinois-Mischling ist – und auch sein Verhalten spricht dafür: Shakes sprüht vor Energie und Lebensfreude, lernt blitzschnell, vor allem, wenn dabei Futter im Spiel ist. Unser Shakes ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro jederzeit in sein neues Leben ziehen. Hat Shakes dein Herz gewonnen? Dann freuen wir uns auf deine Anfrage. https://youtu.be/K5wi7PgsZhE https://youtu.be/3QTerL2Dn2I

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
35392 Gießen
Deutschland

LOTTE sucht eine liebevolle Familie

Mischlingshund

2 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Junghündin Zera sucht ein neues Zuhause und Menschen, die sie auf ihrem Weg weiter begleiten wollen. Zera kam als Welpe aus Rumänien und ist aktuell ca. 2 Jahre alt. Das bildhübsche Hundemädchen ist mit ihren ca. 60 cm und schlanker Statur von ca. 25 kg eine echte Augenweide. Ihrem Alter entsprechend ist sie neugierig, lernwillig und bewegungsfreudig. Sie liebt es zu apportieren und sucht für ihr Leben gerne Gegenstände und Menschen. Zera ist stubenrein und bleibt aktuell ohne Probleme bis zu drei Stunden allein. Bei ihr vertrauten Menschen zeigt sich die süße Maus sehr verschmust und sucht aktiv den Körperkontakt. Aktuell lebt Zera in einer Hundepension, da sie ihre Familie verlassen musste. In der Pension zeigt sie sich komplett unauffällig und läuft problemlos überall mit. Zera wird auch Lotte genannt, daher hört sich aktuell besser auf Lotte. Für Zera wünschen wir uns ein Zuhause in einem ruhigeren ländlichen Umfeld, bei Menschen mit Hundeerfahrung (wenn möglich ohne Kinder unter ca. 12 Jahren). Diese sollten Zera liebevoll und konsequent führen können. Zera hat bereits viel gelernt und kann dies im Alltag zu Hause und auf ruhigen Gassirunden gut umsetzen. Das Decken- und Boxentraining, die Leinenführigkeit, den Rückruf, Ablegen auf ruhigen Gassirunden, das Mitfahren im Auto und den Grundgehorsam beherrscht sie schon sehr gut. Die Hundeschule besucht Zera seit Welpenalter an. Regelmäßige Freilaufspiele mit verschiedenen, ihr bekannten Hunden, liebt sie sehr. Sie stellt ihre Supernase bereits im Mantrailing unter Beweis und meistert mit Ausdauer und Freude sämtliche Trails. Mit Artgenossen kommt sie in der Regel gut zurecht. Sie hat auch viele Hundefreunde, mit denen sie gern spielt und gemeinsame Gassirunden läuft. Sie läuft interessiert auf fremde Hunde zu, muss sich im Lesen der Körpersprache aber manchmal noch üben. Zera fühlt sich in enger Bindung an ihre Menschen und in einem geregelten Alltag am wohlsten. Sie zeigt einen Jagdtrieb, daher sollten keine Kleintiere im Haushalt leben. Zera freut sich auf interessante Entdeckungsreisen und ausgiebigen Kuscheleinheiten auf der Couch. Und sie ist extrem intelligent. Zera ist gechipt, geimpft, besitzt einen eigenen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle gegen eine verminderte Schutzgebühr von 325 Euro in ein neues Zuhause umziehen. Zera ist aktuell noch nicht kastriert. Ein Kennenlernen ist nach vorheriger Absprache in der Pension, in der sie aktuell lebt, jederzeit möglich. Mehr Informationen und den direkten Weg zur Selbstauskunft findet ihr hier: https://www.einherzfuerstreuner.de/project/zera/ https://youtu.be/Kd3rinlWcgg https://youtu.be/X0P85aBs

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
94227 Zwiesel
Deutschland

PALMA

Mischlingshund

9 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Die süße Palma mit dem blonden Wuschelfell ist bereit, noch einmal neu ins Leben durchzustarten. Palma wurde von einem unserer Helfer:innen auf einem Parkplatz zwischen Cluj und Zalau gefunden. Vermutlich wurde sie dort ausgesetzt. Als sie anhielten, um nach ihr zu sehen, stieg sie von selbst ins Auto. So hat sie entschieden, ihr altes Leben hinter sich zu lassen und noch einmal von vorne anzufangen Zum Glück konnte sie jetzt in eine tolle Pflegestelle reisen, wo sie es sich so richtig gut gehen lassen kann. Ihr schönes helles Fell wurde geschoren und gekämmt und sie sieht jeden Tag schöner aus. Sie versteht sich mit allen Tieren prima, liebt die Kinder auf dem Begegnungshof und genießt jede Ansprache und den Kontakt mit Menschen. Ein echter Herzenshund. Palma hatte eine Fraktur am linken Kreuzbein, am Schambein und am linken Sitzbein. Aufgrund der Kreuzbeinfraktur trägt sie laut Tierarzt eine neurologische Beeinträchtigung davon, was sich angfangs durch Humpeln äußerte. Aktuell läuft sie aber ganz normal und zeigt keine Anzeichen dass sie noch Probleme hat. Die freundliche Hündin ist ca. 60 cm groß und wiegt grob 32 kg. Mit ihren schätzungsweise 9 Jahren ist sie zwar nicht mehr die Jüngste, gehört aber auch noch nicht zum alten Eisen. Über gemütliche Spaziergänge freut sie sich ebenso wie über faulere Tage mit ganz vielen Streicheleinheiten, welche sie sichtlich genießt. Die folgsame und ruhige Hündin läuft gut an der Leine und wedelt dabei freudig mit ihrer Rute. Man merkt, dass das Leben es bisher nicht gut mit ihr gemeint hat, da sie jede Zuwendung und alles, was sie von uns bekommt, voller Dankbarkeit annimmt. Mit Hunden ist sie prima verträglich. Auch alle Menschen findet sie toll. Für Palma suchen wir eher ruhige Menschen, die sich liebevoll um sie kümmern. Über einen Garten würde sie sich sehr freuen. Kinder und etwas Trubel findet sie super. Palma ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie reist nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in ihre Familie. Wer zeigt Palma, wie schön das Leben sein kann? Sie zeigt es dir dann auch ganz gewiss! Mehr Informationen und den direkten Weg zur Selbstauskunft findest du hier: https://einherzfuerstreuner.de/project/palma/ https://youtu.be/k8QKU1l9QxA https://youtu.be/4_bY_35ACcg https://youtu.be/i6rIL5LJJz0

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
85567 Bruck
Deutschland

RENOIR

Herdenschutzhund-Mix

6 Jahre , 3 Monate

Männlich

Renoir konnte im Mai 2024 in seine Pflegestelle reisen und beweist nun allen, wie toll er ist! Renoir verteilt seine Liebe zwischen Zwei- und Vierbeinern und freut sich sehr über seine neu gewonnene Freiheit! Renoir gewöhnt sich in der Pflegestelle immer mehr ein. Dort lebt der gutmütige Rüde mit anderen Hunden zusammen. Er hält sich zurück und geht mit seinen neuen Freunden sehr respektvoll um. Endlich hat er die nötige Ruhe und Zeit, eine ganz neue Welt kennenzulernen. Renoir geht gerne spazieren und läuft bereits gut an der Leine. Anfangs noch schüchtern, taut er immer mehr auf. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass er sehr verspielt ist, was der wunderbare Renoir bisher gar nicht zeigen konnte. Immer mehr kommt er aus sich heraus, wird mutiger, bleibt aber dabei immer noch der sanfte zauberhafte Riese, der das neue Leben immer mehr genießen kann. Renoir hat auf der Straße in Rumänien in einem Rudel gelebt mit Rüden und Hündinnen, mit denen er sehr gut auskam. Das arme Tier litt unter der Hautkrankheit Demodex, die unbehandelt zur furchtbaren Qual wird. Renoir wurde daher ins Shelter gebracht. Hier wurde er mit Medikamenten versorgt und konnte geheilt ausreisen. Renoir wird auf etwa 6 Jahre geschätzt. Mit 65 bis 70 cm Größe ist Renoir kein Kleiner, aber sein abwartendes und vorsichtiges Wesen macht aus ihm einen sanften Riesen. Wir gehen davon aus, dass Renoir einen Hütehund- oder Herdenschutzhund-Mischling ist. Was bedeutet das? Nachdem er bei euch in Ruhe angekommen ist und in langsamen Schritten Vertrauen fasst, wird Renoir sehr viel lernen müssen. Stubenreinheit, Leinenführigkeit, Rückruf, Arztbesuche, schrittweise das Alleinsein – jede Familie schreibt ihre eigenen Regeln, die die Bedürfnisse ihres Schützlings berücksichtigen. Wenn ihr mit Hütehunden oder Herdenschutzhunden schon Erfahrungen habt, wisst ihr, dass Hütehunde auf der einen Seite sehr gelehrig sind und sich für ihre Menschen verantwortlich fühlen, Herdenschutzhunde eher sehr eigenständig sind und eine souveräne Bezugsperson benötigen. Für beide Charaktere aber gilt, dass sie faszinierende Wesen sind, sensibel und feinfühlig, die den fürsorglichen Kontakt zu ihren Menschen sehr genießen. Hundeschulen und Hundetrainer können euch mit positiver Unterstützung helfen und aus euch und Renoir ein ganz besonderes Team machen, das sich ein ganzes Hundeleben lang vertraut. Renoir kann gerne in Beverungen besucht werden, wenn ihr Interesse habt, dem reizenden Jungen ein Zuhause für sein ganzes Hundeleben lang zu schenkend. Renoir ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro und mit gültigem EU-Heimtierausweis vermittelt.

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
37688 Beverungen
Deutschland

SHANTI

Mischlingshund

5 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Shanti ist eine superliebe, verkuschelte Hündin. Sie wird auf ca. 5 Jahre geschätzt und wiegt mit einer Schulterhöhe von 35 cm ungefähr 12 Kilo. Sie ist eher demütig und legt sich bei der Begrüßung von Menschen sofort auf den Rücken. Sie möchte dann am liebsten am Bauch gestreichelt werden. Shanti schläft nachts alleine im Wohnzimmer auf ihrem Hundebettchen und hat auch mit dem Alleine-Bleiben tagsüber keine Probleme. Das Autofahren hat sie schon öfters kennengelernt und findet es nicht schlimm. Sie lässt sich ohne Probleme bürsten und an den Pfötchen anfassen um diese zu putzen. An der Leine läuft sie schon gut, sie hat vor Autos sowie Erwachsenen und Kindern/Kinderwägen keine Angst. Manchmal weiß sie, dass man draußen sein Geschäft verrichtet, hin und wieder geht aber drinnen noch etwas daneben. Mit Artgenossen versteht sie sich gut. Shanti hat gerne mal ihre 5 Minuten wo sie vor Energie sprudelt und durch die Gegend rennt. Sie würde sich daher über einen Garten, in dem sie sich austoben kann, sehr freuen. Sie sucht Menschen die ihr viele Streicheleinheiten schenken und sie durch Suchspiele oder andere kognitive Aufgaben auslasten. Mit etwas Training in Bezug auf Stubenreinheit und die Grundkommandos ist sie eine wahre Traumhündin, die viel Liebe schenkt und das Leben bereichert. Für Shanti wäre ein Leben in einer eigenen Familie ein wunderbarer Segen. Um ihr beizubringen, wie ihr euch das Leben mit ihr vorstellt, ohne ihre Bedürfnisse außer Acht zu lassen, benötigt ihr viel Verständnis und jede Menge Einfühlungsvermögen. Auch der Rückruf oder ihren eigenen Namen muss Shanti erst verstehen. Wenn ihr euch die Hilfe von Hundetrainern oder auch Hundeschulen zunutze macht, die mit positiver Unterstützung arbeiten und Erfahrung mit Hunden aus dem Tierschutz haben, könnt ihr Shanti als eine treue Begleiterin gewinnen, die euch vertraut und mit euch eine besondere Verbindung eingeht. Shanti hat bisher kaum Glück gehabt. Aber der Hündin bleibt noch viel Zeit, ihr trostloses Dasein gegen ein wertvolles Leben als Familienmitglied zu tauschen. Könnt ihr euch Shanti in eurer Mitte vorstellen? Dann meldet euch über die Website und nehmt gerne mit uns Kontakt auf. Shanti ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Sie wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro und mit gültigem EU-Heimtierausweis vermittelt.

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
61462 Königstein
Deutschland

RHEA

Mischlingshund

2 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Bist du auf der Suche nach einer hübschen, jungen Hündin, die mit Menschen, Hunden und Katzen bestens zurechtkommt? Dann schau dir unsere Rhea mal genauer an! Rhea ist eine wunderschöne und liebevolle junge Hündin. Wie so viele rumänische Hunde kommt sie ohne Geschichte zu uns. Vielleicht hatte sie noch nie ein richtiges Zuhause, vielleicht wurde sie aber auch ausgesetzt, weil ihre Menschen ihrer überdrüssig wurden oder kein Geld mehr für Futter und Pflege zur Verfügung hatten. Aber Rhea hatte Glück im Unglück, denn sie ist dem gefährlichen Leben auf der Straße entkommen und wartet nun in Pauls Shelter in der Nähe von Baia Mare. Das ist ein vergleichsweise guter Ort für einen rumänischen Straßenhund, denn es geht hier viel ruhiger zu als im öffentlichen Shelter. Rhea ist erstmal in Sicherheit und muss ihr Futter nicht mehr im Abfall suchen, aber natürlich kann sie hier nicht bleiben. Deshalb suchen wir nun nach einer Chance auf ein neues, besseres Leben bei liebevollen Menschen, die an ihrer Seite bleiben und ihr zeigen, wie schön das Leben als Haushund sein kann. Rhea ist eine mittelgroße Hündin, ihre Schulterhöhe beträgt 50 cm und sie ist ca. 20 kg schwer. Sie hat kurzes hellbraun-weiß geschecktes Fell und mit ihrem freundlichen Blick aus hellen Augen ist sie eine ungemein freundliche und sympathische Hündin. Rhea wird auf ein Alter von 2 Jahren geschätzt und ist damit im besten Alter, denn die Pubertät hat sie bereits hinter sich gelassen, ihr freundliches Verhalten hat sich bereits gefestigt und sie hat trotzdem noch ihr ganzes Leben vor sich. Die hübsche Rhea ist eine soziale Hündin, die sich sehr gut mit anderen Hunden und sogar mit Katzen verträgt. Menschen begegnet sie freundlich, verschmust und interessiert. Es ist allerdings davon auszugehen, dass Leinenführigkeit und Stubenreinheit ihr unbekannt sind, genauso wie die anderen Verhaltensregeln im Haus – aber die wird die schlaue Hündin bestimmt schnell erlernen, denn sie möchte den Menschen gefallen. Rhea liebt außerdem Futter, also vielleicht ein guter Anreiz für sie das ein oder andere zu lernen. Nach der Eingewöhnungszeit würde der Besuch einer positiv arbeitenden Hundeschule dazu beitragen, Rhea noch mehr Sicherheit und Beständigkeit zu geben und die Bindung zu ihren neuen Menschen zu stärken. Wir wünschen uns für Rhea geduldige und liebevolle Adoptanten, die ihr genügend Zeit lassen anzukommen und sich in ihrer neuen Lebenssituation einzugewöhnen. Streicheleinheiten und viel Beschäftigung mit der jungen Hündin sowie ein kuscheliges Plätzchen und ausreichend Kontakt zu Artgenossen werden sicherlich schnell eine selbstbewusste und verlässliche Begleiterin bei allen Aktivitäten aus ihr machen. Auch über eine Pflegestelle für unsere menschen- und katzenfreundliche Rhea wären wir sehr glücklich. Rhea reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht mit einem EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause. Sie wird nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro vermittelt. https://youtu.be/9FL7iRon6NU

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
49716 Meppen
Deutschland

BLACK BEAUTY

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

Auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause: Black Beauty und ihre Geschwister. Wie der Name schon verspricht, wird unsere Black Beauty zu einer wunderschönen Mischlingshündin heranwachsen – es wird Zeit, dass sie ihr ihr Für-Immer-Zuhause kennenlernt und sich dort prächtig entwickeln kann. Diese drei herzerwärmenden Welpen warten derzeit in Rumänien darauf, dass das Glück sie findet. Die ganze Rasselbande fällt mit ihrer netten, aufgeschlossenen und unkomplizierten Art auf. Mit anderen Hunden, egal ob groß, klein, alt, jung, kommen alle sehr gut zurecht. Der Kontakt zu Katzen konnte noch nicht getestet werden. Black Beauty, unsere bezaubernde Hündin aus dem Wurf, ist gerade mal 3 Monate alt und wird ca. mittelgroß. Mit ihrem glänzenden, schwarzen Fell und ihrem flauschigen Aussehen zieht sie alle Blicke auf sich. Doch ihr äußeres Erscheinungsbild ist nur der Anfang – ihr Charakter ist genauso bemerkenswert. Black Beauty ist nicht nur verspielt und voller Energie, sondern auch unglaublich charmant und welpentypisch aktiv. Sie zeigt sich stets freundlich und respektvoll im Umgang mit anderen Hunden und Menschen. Diese junge Hündin ist bereit, die Herzen ihrer zukünftigen Familie im Sturm zu erobern. Die kleinen Hundeschützlinge suchen alle ihren eigenen Menschen, der erstmal nichts Großes von ihm erwartet und ihm zeigen wird, wie ein normales und sicheres Hundeleben funktioniert. Es sind alles sehr junge Hunde und müssen dem Alter entsprechend noch viel lernen. Das Hunde-ABC muss ihnen mit einem positiv bestärkenden Erziehungsstil erst noch beigebracht werden – angefangen bei der Stubenreinheit, an der Leine laufen, Sitz, Platz, Komm. Im ersten Lebensjahr sollten Hunde so wenig wie möglich allein sein. Außerdem steht die eher anstrengende Pubertätszeit noch bevor. Und die trifft jeden Hund, egal ob klein oder groß oder Junge oder Mädchen. Das Hormonchaos stellt das Leben der Kleinen auf den Kopf. Sie “vergessen” oft alles, was sie bisher gelernt haben und die Ohren schalten auf Durchzug. Daher ist es in dieser Phase besonders wichtig, konsequent – aber liebevoll – zu erziehen. Und es gibt auch eine gute Nachricht: Wie auch bei uns Menschen, geht auch diese Phase vorbei! Solltest du dich in unsere Black Beauty verguckt haben und ihr findet zueinander, kommt sie wie alle unsere Schützlinge gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht zu dir. Sie bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in ihr neues Leben starten. Also ran an die Tasten, Anfrage und Selbstauskunft abgeschickt und lerne unsere junge Hündin schnellstmöglich kennen. Sie wartet mit einer ordentlichen Portion Liebe auf dich!

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
31582 Nienburg
Deutschland

SIRIUS BLACK

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

Auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause: Sirius Black und seine Geschwister. Wer möchte nicht auch seinen eigenen kleinen Helden, wie Sirius Black aus unserer Vergangenheit, in seinem Leben haben? Sirius Black sucht dich und wartet! Diese drei herzerwärmenden Welpen warten derzeit in Rumänien darauf, dass das Glück sie findet. Sirius Black ist ca. 3 Monate alt, wird ca. mittelgroß und ist ein wahrer Blickfang mit seinem glänzenden, tiefschwarzen Fell. Sein Aussehen allein zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich, aber sein Charakter ist es, der die Herzen im Sturm erobert. Sirius ist nicht nur schön anzusehen, sondern hat auch einen wundervollen Charakter. Er ist unglaublich verspielt und liebt es, mit seinen Menschen zu interagieren. Ob es darum geht, mit einem Spielzeug zu tollen oder sich an einer kuscheligen Streicheleinheit zu erfreuen, Sirius ist immer voller Energie und Lebensfreude. Seine süße und liebevolle Art macht ihn zu einem perfekten Begleiter für Familien, Paare oder Einzelpersonen, die die Freude eines verspielten und liebevollen Hundes in ihrem Leben genießen möchten. Sirius Black wartet nur darauf, sein zukünftiges Zuhause mit Liebe und Spaß zu füllen. Die ganze Rasselbande fällt mit ihrer netten, aufgeschlossenen und unkomplizierten Art auf. Mit anderen Hunden, egal ob groß, klein, alt, jung, kommen alle sehr gut zurecht. Der Kontakt zu Katzen konnte noch nicht getestet werden. Die kleinen Hundeschützlinge suchen alle ihren eigenen Menschen, der erstmal nichts Großes von ihm erwartet und ihm zeigen wird, wie ein normales und sicheres Hundeleben funktioniert. Es sind alles sehr junge Hunde und müssen dem Alter entsprechend noch viel lernen. Das Hunde-ABC muss ihnen mit einem positiv bestärkenden Erziehungsstil erst noch beigebracht werden – angefangen bei der Stubenreinheit, an der Leine laufen, Sitz, Platz, Komm. Im ersten Lebensjahr sollten Hunde so wenig wie möglich allein sein. Außerdem steht die eher anstrengende Pubertätszeit noch bevor. Und die trifft jeden Hund, egal ob klein oder groß oder Junge oder Mädchen. Das Hormonchaos stellt das Leben der Kleinen auf den Kopf. Sie “vergessen” oft alles, was sie bisher gelernt haben und die Ohren schalten auf Durchzug. Daher ist es in dieser Phase besonders wichtig, konsequent – aber liebevoll – zu erziehen. Und es gibt auch eine gute Nachricht: Wie auch bei uns Menschen, geht auch diese Phase vorbei! Solltest du dich für den kleinen Welpenjungen Sirius Black entscheiden, kommt er wie alle unsere Schützlinge gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht zu dir. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in sein neues Leben starten. Wir wünschen ihm schnellstmöglich eine liebevolle Familie oder Person, die sich dem kleinen Mann mit Leib und Seele annimmt. Melde dich also gerne bei uns, wenn dieser kleine Charmeur dein Herz nur mit den Bildern bereits erobert hat.

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
31582 Nienburg
Deutschland

PUDDLES

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

Auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause: Puddles und seine Geschwister. Dieser junge Hunderüde sucht mit seinen treuen Augen, braunen flauschigen Pfoten einen Begleiter, der ihm die schöne Seite der Welt zeigt. Puddles sitzt jetzt schon auf gepackten Koffern! Diese drei herzerwärmenden Welpen warten derzeit in Rumänien darauf, dass das Glück sie findet. Puddles, der mit seinen etwa 3 Monaten schon ein kleiner Wirbelwind ist, besticht durch sein wunderschönes schwarzes Fell mit braunen Pfoten und einer auffälligen weißen Brust. Seine Knickohren verleihen ihm einen unverwechselbaren Charme. Er wird voraussichtlich mittelgroß werden, aber sein Herz ist bereits riesig. Die Geschwister von Puddles teilen seine bezaubernde Persönlichkeit und sind genauso bereit, ihre Liebe und Freude in ein neues Zuhause zu bringen. Alle drei Welpen haben die Welt bereits ein wenig kennengelernt, aber ihr größter Wunsch ist es, einen warmen Schoß zum Kuscheln zu finden und die Liebe einer eigenen Familie zu spüren. Die ganze Rasselbande fällt mit ihrer netten, aufgeschlossenen und unkomplizierten Art auf. Mit anderen Hunden, egal ob groß, klein, alt, jung, kommen alle sehr gut zurecht. Der Kontakt zu Katzen konnte noch nicht getestet werden. Die kleinen Hundeschützlinge suchen alle ihren eigenen Menschen, der erstmal nichts Großes von ihm erwartet und ihm zeigen wird, wie ein normales und sicheres Hundeleben funktioniert. Es sind alles sehr junge Hunde und müssen dem Alter entsprechend noch viel lernen. Das Hunde-ABC muss ihnen mit einem positiv bestärkenden Erziehungsstil erst noch beigebracht werden – angefangen bei der Stubenreinheit, an der Leine laufen, Sitz, Platz, Komm. Im ersten Lebensjahr sollten Hunde so wenig wie möglich allein sein. Außerdem steht die eher anstrengende Pubertätszeit noch bevor. Und die trifft jeden Hund, egal ob klein oder groß oder Junge oder Mädchen. Das Hormonchaos stellt das Leben der Kleinen auf den Kopf. Sie “vergessen” oft alles, was sie bisher gelernt haben und die Ohren schalten auf Durchzug. Daher ist es in dieser Phase besonders wichtig, konsequent – aber liebevoll – zu erziehen. Und es gibt auch eine gute Nachricht: Wie auch bei uns Menschen, geht auch diese Phase vorbei! Solltest du dich für den kleinen Welpenjungen Puddles entscheiden, kommt er wie alle unsere Schützlinge gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht zu dir. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in sein neues Leben starten. Wir wünschen ihm, dass er schnellstmöglich, nach einer positiven Vorkontrolle sein Zuhause findet, wo er zu einem schönen und fröhlichen Rüden heranwachsen darf. Hat Puddles dein Herz schon erobert?

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
19053 Schwerin
Deutschland

KIRI

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

Kiri ist Anfang Juni in ihre Pflegestelle in 64756 Mossautal gereist und wartet dort auf ihre Für-Immer-Familie. Neugierig erkundet das zarte Welpenmädchen vorsichtig ihre neue Welt. Sie sucht dabei die Nähe ihrer Pflegemama und fühlt sich sicher in einem kleinen Hunderudel. Kiri ist Teil der „White-Gang“, wie die Kollegen vor Ort eine bestimmte Welpentruppe nennen…eine 8-köpfige Geschwisterbande, von denen ein Welpe weißer ist als der andere! Man könnte fast schneeblind werden, wenn man sie alle herumwuseln sieht ?? Kiris Geschwister sind Blanko, Kalle, Biancolo, Grete, Torsten, Flora und Stellina. Unsere Kiri ist eine der kleinsten Welpen des Wurfes und ist mit ihren ca. 4 Monaten ganz besonders süß und freundlich. Sie liebt es, auf den Arm genommen zu werden und genießt jede Kuscheleinheit. Ängstlich oder unsicher ist sie in keinster Weise, ganz im Gegenteil will sie so schnell wie möglich die große, weite Welt erkunden. Denn im Shelter ist es viel zu langweilig und öde für einen unternehmungslustigen Welpen wie Kiri. Kiri wurde gemeinsam mit ihren Geschwistern auf einem Feld gefunden, in der Nähe einer Straße. Viel zu gefährlich für unternehmungslustige Welpen. Roxana nahm die jungen Hunde daher mit und brachte sie in Sicherheit. Nun wartet die ganze Mannschaft im Shelter auf die passenden Menschen, die Lust haben, einem jungen Welpen das Hunde-ABC beizubringen und mit ihm durch dick und dünn zu gehen. Bei Kiri handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen Labrador-Mischling, denn auch die Mutter der „white-Gang“ sieht verdächtig nach Labrador aus. Leider konnte das Team vor Ort sie noch nicht in Sicherheit bringen, da sie uns Menschen noch zu sehr misstraut. Sie kommt aber regelmäßig zur Futterstelle und wir sind zuversichtlich, dass wir auch sie in naher Zukunft in unsere Obhut bekommen. Da wir jedoch nur die Mutter kennen, können wir nicht ganz ausschließen, dass bei den Welpen neben dem Labrador auch noch andere Rassen ihre Finger im Spiel haben und evtl. Herdenschutzhund- oder Hütehundgene mitmischen. Im Moment ist Kiri einfach nur ein zuckersüßes Hunde-Baby, von dem man noch nichts erwarten kann. Das Leben im Haus kennt sie noch nicht und von Stubenreinheit und Leinenführigkeit hat sie noch nichts gehört. Aber die kleine Hündin möchte den Menschen gefallen und alles richtig machen. Sie wird schnell das ganze Welpen-1×1 lernen, wenn man ihr Sicherheit gibt und ihr liebevoll und geduldig zeigt, was von einem Familienhund erwartet wird. Wie alle Hunde, und auch Menschen, kommt zudem jeder noch so su¨ße Zwerg irgendwann in die Pubertät. Es werden Grenzen ausgetestet und bereits Gelerntes gerne auch mal vergessen. Die Hormone spielen verrückt und es herrscht oft Chaos im Kopf. Hier ist es wichtig, dem Schützling mit Liebe und jeder Menge Geduld beiseitezustehen. Mit einer Erziehung, die auf positiver Verstärkung basiert, setzt man den Grundstein für eine gute Bindung und tiefes Vertrauen. Respekt, Verständnis und Fürsorge ist in dieser Phase besonders wichtig. So wird sich auch die kleine Kiri zu einem wunderbaren Alltagsbegleiter entwickeln. Der Besuch einer Hundeschule ist besonders in dieser Zeit hilfreich für die Entwicklung. Dort kann sie unter Aufsicht mit Fellkumpels herumtollen, positive Erfahrungen sammeln und gemeinsam mit ihrem Menschen das Hunde-ABC trainieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Mensch. Wir wünschen uns für Kiri liebevolle und aktive Menschen, die ihr genügend Zeit und Raum geben, sich ganz in ihrem Tempo in der neuen Lebenssituation einzuleben. Kiri kann ab Ende Mai geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt im Besitz eines EU-Haustierausweises ausreisen und nach einer positiven Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in ihr neues Zuhause einziehen. https://youtu.be/k93bMnrN1to

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
64756 Mossautal
Deutschland

FLORA

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

Weiß, weiß, weiß sind alle meine Hunde. Weiß, weiß, weiß ist alles, was ich hab… Die „White-Gang“, wie die Kollegen vor Ort die Welpentruppe nennt, ist eine 8-köpfige Geschwisterbande, von denen ein Welpe weißer ist als der andere! Man könnte fast schneeblind werden, wenn man sie alle herumwuseln sieht ?? Floras Geschwister sind Blanko, Kalle, Biancolo, Stellina, Torsten, Grete und Kiri. Unsere hübsche Flora ist mit ihren 6 Kilo und derzeit 36cm Widerristhöhe eine der kleineren Welpen des Wurfes. Mit ihren wunderschönen, bernsteinfarbenen Augen sticht sie jedoch besonders hervor. Sie ist stets eine der ersten, die sofort angerannt kommt, wenn eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter zu ihr und ihren Geschistern in den Zwinger kommt. Dann wirft sie sich als erstes auf den Rücken und genießt es, ausgiebig am Bauch gekrault zu werden. Flora ist anonsten total verspielt, tollt nach Herzenslust mit ihren Geschwistern herum und möchte am liebsten so schnell wie möglich die große, weite Welt entdecken. Denn im Shelter ist es viel zu langweilig und öde für einen unternehmungslustigen Welpen wie Flora. Flora wurde gemeinsam mit ihren Geschwistern auf einem Feld gefunden, in der Nähe einer Straße. Viel zu gefährlich für unternehmungslustige Welpen. Roxana nahm die jungen Hunde daher mit und brachte sie in Sicherheit. Nun wartet die ganze Mannschaft im Shelter auf die passenden Menschen, die Lust haben, einem jungen Welpen das Hunde-ABC beizubringen und mit ihm durch dick und dünn zu gehen. Bei Flora handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen Labrador-Mischling, denn auch die Mutter der „White-Gang“ sieht verdächtig nach Labrador aus. Leider konnte das Team vor Ort sie noch nicht in Sicherheit bringen, da sie uns Menschen noch zu sehr misstraut. Sie kommt aber regelmäßig zur Futterstelle und wir sind zuversichtlich, dass wir auch sie in naher Zukunft in unsere Obhut bekommen. Da wir jedoch nur die Mutter kennen, können wir nicht ganz ausschließen, dass bei den Welpen neben dem Labrador auch noch andere Rassen ihre Finger im Spiel haben und evtl. Herdenschutzhund- oder Hütehundgene mitmischen. Im Moment ist Flora einfach nur ein zuckersüßes Hunde-Baby, von dem man noch nichts erwarten kann. Das Leben im Haus kennt sie noch nicht und von Stubenreinheit und Leinenführigkeit hat sie noch nichts gehört. Aber die kleine Hündin möchte den Menschen gefallen und alles richtig machen. Sie wird schnell das ganze Welpen-1×1 lernen, wenn man ihr Sicherheit gibt und ihr liebevoll und geduldig zeigt, was von einem Familienhund erwartet wird. Wie alle Hunde, und auch Menschen, kommt zudem jeder noch so su¨ße Zwerg irgendwann in die Pubertät. Es werden Grenzen ausgetestet und bereits Gelerntes gerne auch mal vergessen. Die Hormone spielen verrückt und es herrscht oft Chaos im Kopf. Hier ist es wichtig, dem Schützling mit Liebe und jeder Menge Geduld beiseite zu stehen. Mit einer Erziehung, die auf positiver Verstärkung basiert, setzt man den Grundstein für eine gute Bindung und tiefes Vertrauen. So wird sich auch die kleine Flora zu einem wunderbaren Alltagsbegleiter entwickeln. Der Besuch einer Hundeschule ist besonders in dieser Zeit hilfreich für die Entwicklung. Dort kann sie unter Aufsicht mit Fellkumpels herumtollen, positive Erfahrungen sammeln und gemeinsam mit ihrem Menschen das Hunde-ABC trainieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Mensch. Wir wünschen uns für Flora liebevolle und aktive Menschen, die ihr genügend Zeit und Raum geben, sich ganz in ihrem Tempo in der neuen Lebenssituation einzuleben. Flora kann ab Ende Mai geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt im Besitz eines EU-Haustierausweises ausreisen und nach einer positiven Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in ihr neues Zuhause einziehen. https://youtu.be/5Q34n3BjrwY

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
95111 Rehau
Deutschland

STELLINA

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

Weiß, weiß, weiß sind alle meine Hunde. Weiß, weiß, weiß ist alles, was ich hab… Die „White-Gang“, wie die Kollegen vor Ort die Welpentruppe nennt, ist eine 8-köpfige Geschwisterbande, von denen ein Welpe weißer ist als der andere! Man könnte fast schneeblind werden, wenn man sie alle herumwuseln sieht ?? Stellinas Geschwister sind Blanko, Kalle, Biancolo, Grete, Torsten, Flora und Kiri. Unsere Stellina ist eine der kleineren Welpen des Wurfes und und mit ihren ca. 3,5 Monaten ganz besonders süß und freundlich. Sie liebt es, auf den Arm genommen zu werden und genießt jede Kuscheleinheit. Ängstlich oder unsicher ist sie in keinster Weise, ganz im Gegenteil will sie so schnell wie möglich die große, weite Welt erkunden. Denn im Shelter ist es viel zu langweilig und öde für einen unternehmungslustigen Welpen wie Stellina. Stellina wurde gemeinsam mit ihren Geschwistern auf einem Feld gefunden, in der Nähe einer Straße. Viel zu gefährlich für unternehmungslustige Welpen. Roxana nahm die jungen Hunde daher mit und brachte sie in Sicherheit. Nun wartet die ganze Mannschaft im Shelter auf die passenden Menschen, die Lust haben, einem jungen Welpen das Hunde-ABC beizubringen und mit ihm durch dick und dünn zu gehen. Bei Stellina handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen Labrador-Mischling, denn auch die Mutter der „white-Gang“ sieht verdächtig nach Labrador aus. Leider konnte das Team vor Ort sie noch nicht in Sicherheit bringen, da sie uns Menschen noch zu sehr misstraut. Sie kommt aber regelmäßig zur Futterstelle und wir sind zuversichtlich, dass wir auch sie in naher Zukunft in unsere Obhut bekommen. Da wir jedoch nur die Mutter kennen, können wir nicht ganz ausschließen, dass bei den Welpen neben dem Labrador auch noch andere Rassen ihre Finger im Spiel haben und evtl. Herdenschutzhund- oder Hütehundgene mitmischen. Im Moment ist Stellina einfach nur ein zuckersüßes Hunde-Baby, von dem man noch nichts erwarten kann. Das Leben im Haus kennt sie noch nicht und von Stubenreinheit und Leinenführigkeit hat sie noch nichts gehört. Aber die kleine Hündin möchte den Menschen gefallen und alles richtig machen. Sie wird schnell das ganze Welpen-1×1 lernen, wenn man ihr Sicherheit gibt und ihr liebevoll und geduldig zeigt, was von einem Familienhund erwartet wird. Wie alle Hunde, und auch Menschen, kommt zudem jeder noch so su¨ße Zwerg irgendwann in die Pubertät. Es werden Grenzen ausgetestet und bereits Gelerntes gerne auch mal vergessen. Die Hormone spielen verrückt und es herrscht oft Chaos im Kopf. Hier ist es wichtig, dem Schützling mit Liebe und jeder Menge Geduld beiseite zu stehen. Mit einer Erziehung, die auf positiver Verstärkung basiert, setzt man den Grundstein für eine gute Bindung und tiefes Vertrauen. Respekt, Verständnis und Fürsorge ist in dieser Phase besonders wichtig. So wird sich auch die kleine Stellina zu einem wunderbaren Alltagsbegleiter entwickeln. Der Besuch einer Hundeschule ist besonders in dieser Zeit hilfreich für die Entwicklung. Dort kann sie unter Aufsicht mit Fellkumpels herumtollen, positive Erfahrungen sammeln und gemeinsam mit ihrem Menschen das Hunde-ABC trainieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Mensch. Wir wünschen uns für Stellina liebevolle und aktive Menschen, die ihr genügend Zeit und Raum geben, sich ganz in ihrem Tempo in der neuen Lebenssituation einzuleben. Stellina kann ab Ende Mai geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt im Besitz eines EU-Haustierausweises ausreisen und nach einer positiven Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in ihr neues Zuhause einziehen. https://youtu.be/EkiCfvvDgVM

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
95111 Rehau
Deutschland

NANDO

Beagle-Mix

1 Jahr , 4 Monate

Männlich

Nando ist ein sehr neugieriger, intelligenter und sportlicher Hund. Die Basics des Hunde ABC hat er bereits gelernt. Er hat Spaß daran, Tricks zu lernen, über Sprünge zu hüpfen oder auch durch Tunnel zu laufen. Hauptsache, er hat eine abwechslungsreiche Beschäftigung. Dieses würde er sich auch in seinem neuen Zuhause wünschen. Nasenarbeit wie Mantrailing oder Fährtensuche könnten wir uns auch gut bei Nando vorstellen. Seine Optik könnte uns verraten, dass es sich bei ihm um einen Beagle-Mix handelt, was auch zu einigen Charaktereigenschaften von ihm passen würde. Nando ist ca. 52 cm groß und wiegt 15 kg, er hat damit eine optimale mittlere Größe. Bisher lebte Nando immer mit mehreren Hunden zusammen, verstand sich gut mit ihnen und genoss Spieleinheiten mit ihnen, hat sich auch an ihnen orientiert. Schön wäre es daher, wenn bereits ein Ersthund in der Familie lebt und er ihn vor dem Einzug bereits kennenlernen könnte. Nando geht bereits recht gut an der Leine, allerdings ist bei Spaziergängen ein Maulkorb erforderlich, da er manchmal in hoher Erregungslage zu Übersprungshandlungen neigt. Er hat ein Thema mit Ressourcen, zum Beispiel, wenn er etwas aufgenommen hat und nicht wieder hergeben möchte. Dann kann es sein, dass er bissig reagiert. Zur Zeit lebt er daher bei einer Hundetrainerin, die mit ihm an diesem Problem arbeitet. Als junger Hund lebte er kurzzeitig bei einem Shelter-Mitarbeiter, der dann aber doch kein Interesse mehr an ihm hatte und ihn dann nach Onesti ins überfüllte Shelter mit über 600 Hunde brachte. Dort blieb er, bis er im August letzten Jahres dann glücklicherweise nach Deutschland ausreisen durfte. Für Nando wünschen wir uns hundeerfahrene Menschen ohne Kinder, die gerne mit einem arbeitswilligen Hund trainieren wollen oder einen Hundesport ausüben möchten. Wichtig ist eine liebevolle, aber konsequente Erziehung. Da Nando gerne aktiv ist, würde er sich über Haus mit Garten freuen, eher in ländlicher Umgebung. Unser Nando ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine verminderte Schutzgebühr von 325 Euro in sein neues Zuhause ziehen. Möchtest du Nandos bester Freund werden? Gerne kann Nando nach Absprache besucht werden. https://youtu.be/227VdpkCXdQ

Ein Herz für Streuner e.V.
Pflegestelle
27412 Bülstedt
Deutschland

Seite 1 von 8