shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihren neuen Hund in Düsseldorf finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 266 Hunde in Düsseldorf und Umgebung auf ein neues Zuhause: 175 mit der Rasse Mischlingshund, 5 mit der Rasse Galgo Español und 3 mit der Rasse Podenco.

IOTA

Mischlingshund

2 Jahre , 6 Monate

Weiblich

Handicap

"Iota"-ein besonderes Mädchen sucht ihre Menschen für immer! Nun ist Iota schon drei Wochen in Köln auf ihrer Pflegestelle angekommen.Sie ist durch ihre Behinderung ,(wir haben es hier von einem Augenarzt nochmal untersuchen lassen ,leider völlig blind) noch etwas unsicher.Aber von Tag zu Tag traut sie sich mehr zu und freut sich wenn man sie streichelt oder ein Leckerli bringt.Dabei ist es ihr egal wer es bringt ,sie hat absolut keine Angst vor Männern. Die süße Maus war von Anfang an stubenrein und verrichtet ihre Geschäfte brav im Garten.Mit unseren Hunden ,beiderlei Geschlechts kommt sie sehr gut aus.Sie kann schon eine Weile alleine bleiben und macht auch keinen Blödsinn in der Zeit.Im Übrigen ist sie eine sehr angenehme Mitbewohnerin,sie meldet nur ganz kurz wenn jemand ins Haus kommt.In gewohnter Umgebung kommt sie sehr gut zurecht ,sprich sie läuft nirgendwo gegen.Man kann sie auch überall Anfassen,Kämmen,Krallen schneiden,alles kein Problem. Fremde Hunde begegnet sie zurückhaltend freundlich.Bei Autos,LKWs und Radfahrern bleibt sie kurz stehen und geht dann weiter.Das gleiche auch bei Menschen,die an ihr vorbei gehen. Iota ist eine tolle Hündin ,die jetzt bereit ist ,,IHRE WELT"zu entdecken! Für Iota suchen wir Leute ,die ihr die Zeit und Geduld geben ,Vertrauen zu fassen.Die Freude daran haben Iota die Welt zu zeigen.Ein souveräner,freundlicher Ersthund ,an dem sie sich orientieren kann. Iota kann gerne auf ihrer Pflegestelle besucht werden. Mehr über Iota und unsere Tierschutzarbeit erfahren Sie hier https://freundeskreis-bp.de/hund/iota/

Freundeskreis Bruno Pet e.V.
Pflegestelle
51143 Köln
Deutschland

JIMMY Wer verliebt sich in den kleinen Knopf?

Mischlingshund

Männlich

Wer verliebt sich in den kleinen Knopf Jimmy und schenkt ihm ein Zuhause mit ganz viel Liebe? ?? • ca. 2,5 Jahre alt • 35-38cm groß Jimmy durfte im November auf eine Pflegestelle nach Deutschland ausreisen, da er in Rumänien nach jeder Aufmerksamkeit geweint hat und er absolut kein Shelterhund ist. Er lebte in einer Familie und landete in der Sadistentötung Slobitzia. Er ist einfach nur lieb, neugierig und verspielt. Einfach ein Traumhund. Er liebt den Menschen total und kuschelt für sein Leben gern. Anfangs war er recht schreckhaft, mittlerweile allerdings überhaupt nicht mehr. Kinder findet er super und auch Katzen sind okay. Jimmy ist leinenführig, beherrscht die Grundkommandos und ist einfach nur ein zuckersüßer Traumhund Ein schon vorhandener Hund wäre toll für den kleinen Jimmy, da er sich an diesem orientieren könnte. Unser Jim Knopf ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Tierengel Grenzenlos e.V.
Pflegestelle
42109 Wuppertal
Deutschland

VALENTINA – kennt das Leben im Haus und sucht ihre bewegungsfreudigen Menschen

Dobermann-Mix

3 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Notfall

Valentina ist eine absolut liebenswerte und fröhliche Hündin mit einer imposanten Schulterhöhe von immerhin 70 cm, die voller Bewegungsdrang steckt. Ihren Menschen gegenüber zeigt sie sich überaus verschmust und würde am liebsten den ganzen Tag nur mit ihnen kuscheln. Die gemeinsamen Ausflüge in die freie Natur – je länger, umso lieber – findet sie ganz toll und läuft dabei perfekt an der Leine. Sie kennt das Leben im Haus und beherrscht auch die wichtigsten Grundkommandos. Ursprünglich kommt Valentina aus unserem Partnertierheim Triple A (Marbella/Spanien) und hatte im März 2019 das große Glück, nach Deutschland ausreisen zu dürfen. Alles wäre perfekt gewesen, wenn Valentina nicht den bereits vorhandenen Hunden gegenüber eine gewisse Dominanz herausgekehrt und am liebsten die Aufmerksamkeit ihrer neuen Besitzer für sich alleine gehabt hätte… Nun befindet sich Valentina auf einer vorübergehenden Pflegestelle in 40597 Düsseldorf, wo sie bei Interesse sehr gerne besucht werden kann. Valentinas Traum wäre ein Zuhause für immer (oder auch eine Pflegestelle mit Option auf Übernahme) bei hunde- bzw. Dobermann-erfahrenen Menschen, wo sie als Einzelprinzessin für immer einziehen darf. Wo man sie ohne Wenn und Aber in die Familie integriert, denn sie braucht unbedingt die Nähe zu ihren Menschen. Den letzten Schliff zum vollends familientauglichen Hund sollte sie gleichermaßen einfühlsam wie auch konsequent bekommen. Das wird ganz gewiss nicht lange dauern, denn Valentina lernt schnell und möchte ihren Menschen einfach gefallen. Eine gute Hundeschule könnte dies wirkungsvoll unterstützen. Natürlich sollte auch genügend Zeit übrig sein für gemeinsame Schmusestunden. Valentina ist eine Hündin, die unbedingt ausgepowert werden muss und daher nicht für eine Etagenwohnung geeignet ist. Am besten wäre ein eigenes Haus, ein hundesicher eingezäunter Garten ist jedoch Voraussetzung für ihre Vermittlung. Um Valentinas Temperament gerecht zu werden, sollten sich ihre neuen Besitzer gerne und regelmäßig in der freien Natur bewegen und viel mit ihr unternehmen. Wir können uns gut vorstellen, dass sie auch eine tolle Begleiterin beim Radfahren und längeren Wanderungen wäre. Daneben könnte sich Valentina bestimmt auch für nahezu alle Hundesportarten begeistern (z. B. Agility- oder Obedience-Training). Wenn die Voraussetzungen stimmen, wird Valentina sich bestimmt schon in kurzer Zeit zu einem geliebten und unverzichtbaren Familienmitglied entwickeln, das alle investierte Mühe mit seiner ganzen Treue und Zuverlässigkeit mehr als hundertfach zurückgeben wird. Kinder im neuen Zuhause sollten auf jeden Fall schon älter und entsprechend verständig sein und vor allen Dingen fest auf ihren Beinen stehen. Valentina wird keinesfalls als Schutz- oder Wachhund und nur in hundeerfahrene Hände vermittelt. Valentina hat einen EU-Heimtierausweis, ist kastriert, gechipt und geimpft. Vor Ausreise wurde sie auf Mittelmeerkrankheiten getestet, entwurmt und entfloht. KONTAKT: Helfende Hände e. V. Ute Ayerle E-Mail: ute@helfende-haende-ev.com Telefon: 0202-7240222

Helfende Hände e.V.
Pflegestelle
40597 Düsseldorf
Deutschland

QUAX

Galgo Español

3 Jahre , 1 Monat

Weiblich

QUAX § Geboren: 07/2016 § Geschlecht: weiblich, kastriert § Rasse: Galgo Español § Größe: 58 cm § Umgang mit Katzen: sollte kein Problem sein § Umgang mit Kindern: zurückhaltend § Eignung als Zweithund: geeignet § Pflegestelle: Raum Bielefeld § Anfragen an: Gabi Däwes - gabriele.daewes@farfromfear.org § mehr Bilder unter: Facebook Album Quax wurde in Spanien aus schlechter Haltung beschlagnahmt. Sie und ihre Hundkumpel wurden in einem Verschlag unter sehr schlimmen Bedingungen gehalten. Die Hunde kannten nichts und waren absolut menschenscheu. In mühevoller und Geduldiger Arbeit haben die spanischen Tierheimmitarbeiter ihnen das Leben nahegebracht. Alles war ein Problem, Anfassen, Halsband umlegen, Leinegehen. Es hat Monate gebraucht bis überhaupt an eine Ausreise zu denken war. Aber nun ist Quax hier und hat anfangen ein freies Leben kennenzulernen. Natürlich hat sie noch einige Hemmungen und Unsicherheiten im Gepäck, aber sie ist auf dem richtigen Weg. Ihre Pflegemama schreibt über sie: „Die etwa 2 jährige Quax -ist seit Dezember 2017 in einer deutschen Pflegestelle. Sie hört hier auf den Namen Cíola (Kihla gesprochen). Nomen est omen: Cíola bedeutet anmutig und liebreizend und das ist das kleine Minimäuschen auch wirklich. Nach anfänglicher Vorsicht, auch vor allen Vierbeinern, hat sie sich in unser großes Rudel eingefügt und ist im Haus jetzt ein lustiger und verspielter, lautstarker kleiner Rabauke, solange niemand anders als die vertrauten Menschen da sind. Mittlerweile ist sie bei allem am liebsten immer „mittendrin“. Auch bei Besuch geht Cíola nun in der Regel vorsichtig auf die neuen Menschen zu, ebenso verhält sie sich anfänglich bei unbekannten Vierbeinern. Gern hält sie sich draußen auf, liebt Spaziergänge und noch mehr die Rennrunden auf unserer Auslaufwiese. Außerhalb des Hauses verhält sie sich aber noch deutlich unsicherer uns Menschen gegenüber. Tierarztbesuche findet sie gruselig, meistert sie aber mit Unterstützung durch ihre souveränen Galgofreunde ganz prima. Ausflüge in die Stadt sind derzeit noch nicht möglich, da reagiert sie sehr unsicher. Cíola zeigt deutlich, dass sie sich in Wäldern, auf Wiesen und Feldern wohler fühlt! Inzwischen hat sie auch schon gemerkt, dass man Streichel- und Kuscheleinheiten genießen kann und gelegentlich fordert sie die auch schon ein. Von Beginn an hat sie ihre kleinen und großen Geschäfte nur außerhalb des Hauses erledigt. Kurze Autofahrten sind für sie ebenso alltäglich, wie das stundenweise Alleinbleiben mit den vierbeinigen Freunden. Bei längeren Autofahrten zeigt sich Cìola als Kommunikationsfreude in persona. Alles in Allem ist das Fazit also: Cíola hat natürlich noch Unsicherheiten, sie wird ihren Erinnerungsrucksack sicherlich nicht so einfach ablegen können. Aber mit dem richtigen, sicheren und furchtlosen Vierbeiner und dem passenden, möglichst Angsthund-erfahrenen Zweibeiner an ihrer Seite wird sie ihren Weg in eine glückliche gemeinsame Zukunft mit ihrer Familie finden. Optimal wäre ein sicherer Garten mit ausreichenden Auslaufmöglichkeiten und ein Zuhause in einer ruhigen Wohngegend. Wenn Sie sich nun als solch ein Zweibeiner angesprochen fühlen, dann auf nach Bielefeld! Ciola ist kastriert, geimpft, gechipt und auf Mittelmeererkrankungen getestet.

Tierschutzverein Far From Fear e.V.
Pflegestelle
45479 Mülheim
Deutschland

LEMAR

Chow Chow-Mix

5 Jahre , 11 Monate

Männlich

Wieder einmal stehen die Mitarbeiter der Finca Esquinzo fassungslos einem traurigen Tierschicksal gegenüber. Lemar musste 4 Jahre lang auf einem kleinen Balkon leben. Das einzige Wasser, das er zu trinken bekam, war das Abwasser der Waschmaschine. Leider haben die Retter die Besitzer von Lemar nicht angezeigt, sie waren zu geschockt als sie Lemar in seinem eigenen Dreck auf dem Balkon vorfanden und dachten nur an seine Rettung. Ehe er sein Körbchen auf der Finca Esquinzo beziehen durfte, musste er zunächst noch einmal in die Perrera von Puerto del Rosario einziehen. Dort lebte er zusammen mit weiteren Rüden in einem Zwinger. Er bewegte sich kaum, war aber mit den anderen Hunden freundlich. Die ersten Tage, die Lemar auf der Finca Esquinzo verbrachte, war er kaum fähig zu laufen. So viel Platz war er offensichtlich nicht gewohnt. Anfangs war er von den neuen Eindrücken verunsichert, er durfte offensichtlich in seinem bisherigen Leben nicht viel kennenlernen. Kein Spielen, kein Streicheln, auch an der Leine zu laufen hatte der Rüde bisher nicht kennengelernt. Lemar fürchtete sich sogar vor dem Futternapf. Das ist zum Glück heute vorbei! Nachdem er sich auf der Finca etwas eingelebt hatte, konnte man zusehen wie Lemar auflebt. Es ist schön zu sehen wie schnell er den Menschen Vertrauen schenkt. Die Hunderasse Chow-Chow verhält sich sehr loyal gegenüber seinem Besitzer und ist ihm treu untergeben, Dritten gegenüber ist der Chow eher reserviert. UP-Date der Pflegestelle 11/17 Inzwischen hat sich Lemar zu einem anhänglichen, freundlichen und schmusigen Hundegesellen gemausert. Er liebt es wenn man für ihn Bälle wirft, dann rennt er freudig hinterher, was aber nicht bedeutet dass er den Ball auch wieder bringt. Wenn Stuart, der mit ihm das Gehege teilt und ebenso gerne mit Bällen spielt schneller ist, dann macht das Lemar nichts aus, er streitet sich nicht und lässt Stuart seinen Trumpf. Lemar hat immer ein Wespennest unter seinem Hintern, es fällt ihm schwer bei Befehlen wie “Sitz” und “Warte” ruhig zu bleiben. Es scheint manchmal, als wäre er mit einem Magnet mit uns verbunden und kaum machen wir einen Schritt zurück, dann rutscht er sitzend oder auch liegend immer ein kleines Stück auf uns zu. Lemar spielt gerne mit anderen Hunden, wobei er sich einem selbsbewussten Rudelführer unterwirft. Bis heute hat er sich noch nie aggresiv verhalten, Ärger geht er aus dem Weg. In seinem Leben spielen aber die Menschen die Hauptrolle, er ist ein “Charmeur” und will Menschenherzen erobern. Der verschmuste Sturkopf möchte mit seinem Menschen durch Dick und Dünn gehen dürfen. Wer einen sehr anhänglichen, treuen Hundekumpel sucht, der findet mit Lemar den 6er im Lotto. Lemar wünscht sich einen Menschen mit dem er bis ans Ende der Welt gehen kann, der ihm genauso treu und loyal begegnet wie er es tut. Einen Menschen der ihm Liebe schenkt und nicht unbedingt von ihm erwartet, dass er sämtliche Kommandos kennen muss. Er braucht eine ruhige Umgebung und Menschen mit etwas Geduld, viel Zeit zum schmusen und Zweisamkeit. Stundenlang vor einem Kamin sitzen und zusammen dem Feuer zugucken, so könnten wir uns Lemars Abende vorstellen. Hektik liegt ihm nicht.

Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Pflegestelle
40545 Düsseldorf
Deutschland

Ein Hund braucht Liebe und Geborgenheit und sollte sein Leben nicht im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., sorgt dafür, dass kein Hund unnötig lange auf ein Zuhause warten muss und gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, einen Hund aus seriöser Vermittlung zu adoptieren. Hier finden Sie zueinander.

Deshalb: Kaufen Sie keine Tiere. Schenken Sie einem Hund aus dem Tierheim Ihr Herz. Er wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: „Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen.“

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!