shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 2
Weiter zur Seite

EVITA - eine liebe, blinde Hündin

Border Collie-Mix

5 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Handicap

Alter: geb. 2014 Rasse: Border-Collie-(?)-Mischling Größe: ca. 60 cm Kastriert: ja Sonstiges: blind Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle bei Nordhorn Evita ist der Oberschatz unter den Hunden !!! Sie ist einfach nur lieb und toll - sowohl mit anderen Hunden als auch mit Menschen. Trotz ihrer Blindheit ist sie völlig entspannt und findet sich sehr gut zurecht. Natürlich orientiert sie sich auch an den anderen Hunden auf der Pflegestelle, aber wir glauben, daß sie auch als Einzelhund gut zurecht käme. Evita ist stets fröhlich und gutgelaunt und freut sich ihres Lebens ! Wir wünschen uns für diese wunderschöne Hündin, daß ihre neuen Menschen sich nicht von ihrem Handicap abschrecken lassen und und sie so lieben, wie sie ist !

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
49846 Hoogstede
Deutschland

MERIDA - eine tolle Hündin

Segugio Italiano

7 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Alter: geb. 01/2012 Rasse: Segugio Italiano Größe: ca. 50 cm Kastriert: ja Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle bei Nordhorn Merida ist ein Traum von einem Hund, so ihre Pflegestelle ! Fröhlich und aufgeschlossen, lieb und sanft im Haus. Sie verträgt sich bestens mit ihren Artgenossen und ist sehr verschmust mit ihren Menschen. Natürlich ist sie ein Jagdhund und hat dementsprechend Jagdtrieb. Merida sucht bewegungsfreudige Menschen, die sie auslasten und ihre jagdlichen Ambitionen umlenken können, z.B. mit Mantrailing. Jedenfalls ist sie eine ganz tolle Fellnase und kann gerne zu einer Familie oder auch Hundeanfängern vermittelt werden, die viel mit ihr unternehmen.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
49846 Hoogstede
Deutschland

MICHELLE - wunderschöne Hündin !

Deutscher Schäferhund-Mix

2 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Alter: geb. 10.01. 2017 Rasse: Schäferhund-Mischling Größe: 53 cm Gewicht: 19 kg Kastriert: ja Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle bei Nordhorn Michelle ist eine wunderschöne Hündin mit ihrer dunkelgrauen Fellfarbe und ihren bestechend bernsteinfarbenden Augen. Sie ist eine ruhige, sehr verschmuste und ausgeglichene Hündin, die sehr gerne spielt und noch einiges lernen möchte. In ihrer Pflegestelle lebt sie völlig problemlos mit Hündinnen und Rüden zusammen. Michelle könnte sicherlich auch in eine Familie vermittelt werden, allerdings sollten die Kinder schon größer und standfest sein. Michelle ist ein wahrer Hundeschatz und möchte nun endlich eine Familie mit ihrer fröhlichen und unkomplizierten Art glücklich machen.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
49846 Hoogstede
Deutschland

HARDY - sportlicher, hübscher Rüde !

Deutscher Schäferhund-Mix

2 Jahre , 2 Monate

Männlich

Alter: geb. 03.2017 Rasse: Schäferhund-Mischling Größe: 56 cm Kastriert: ja Katzenverträglich: vermutlich ja (muß noch ausführlicher getestet werden) Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Hardy ist ein schlanker, sportlicher Hund. Mit seinen Artgenossen verträgt er sich ohne Probleme und soweit wir nach der kurzen Zeit beurteilen können, kommt er auch mit Katzen klar. Er ist recht lebhaft und braucht Bewegung und Beschäftigung. Im Haus zeigt er sich aber ruhig und brav. Hardy ist sicher ein Hund für aktive Menschen, die viel mit ihm unternehmen und ihn bestenfalls auch kopfmäßig auslasten. Bestimmt würde er auch gerne in einer Familie mit etwas größeren Kindern leben.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

AYLA - sanfte, liebe Hündin

Deutscher Schäferhund-Mix

3 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Alter: geb. 07.2016 Rasse: Schäferhund-Mischling Größe: 52 cm Kastriert: ja Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle in Bochum Ayla ist eine sehr sanfte, bescheidene, ruhige und zurückhaltende Hündin. Man merkt, daß sie in ihrem Leben noch nicht viel Schönes erlebt hat. Ihre Angst vor Menschen hat sie aber inzwischen verloren und sie freut sich über jede Zuwendung die sie bekommt. Sie bleibt eher in der zweiten Reihe und wartet, bis sie an der Reihe ist, dabei ist sie aber nicht ängstlich oder weicht zurück. Mit allen anderen Hunden versteht sie sich gut, egal ob Hündin oder Rüde, ob groß oder klein.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
44805 Bochum
Deutschland

FRANKY - Traumhund sucht Zuhause ! - reserviert -

Deutscher Schäferhund-Mix

5 Jahre , 2 Monate

Männlich

Alter: geb. 10.06.2014 Rasse: Schäferhund-Mischling Größe: 63 cm Gewicht: 25 kg Kastriert: ja Katzenverträglich: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Franky ist nicht nur traumschön, sondern auch ein freundlicher und zugewandter Hund ! Er lebt in der Pflegestelle problemlos mit Rüden, Hündinnen und Katzen zusammen und ist im Haus ein ruhiger, angenehmer Mitbewohner. Er lässt sich gerne streicheln, ist dabei aber nie aufdringlich. Franky kann schon gut an der Leine gehen und fährt brav im Auto mit. Wir sind uns sicher, daß man mit etwas Feinschliff in ihm einen wunderbaren Begleiter an seiner Seite haben wird. Sicherlich ist Franky auch für Hundeanfänger geeignet und eine Familie mit etwas größeren Kindern können wir uns für ihn auch vorstellen. Hauptsache, er wird geliebt und bekommt die Zuwendung, die er nie hatte.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

LILLA - schüchterne, liebe Hündin

Maremma Abruzzenhund

10 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Alter: 7 Jahre Rasse: Maremmano-Mischling Größe: 55 cm Gewicht: 21 kg Herkunft: Italien Kastriert: ja Lilla haben wir Anfang Mai aus einem italienischen Canile mitgebracht. Uns war aufgefallen, daß sie ihr linkes Hinterbein nicht benutzen konnte. Im Canile zeigte sich Lilla im übrigen sehr ängstlich und es war offensichtlich, daß sie sehr litt. Angekommen in ihrer Pflegestelle bei Hildesheim wurde erst einmal an Lilla´s Ängstlichkeit gearbeitet, bevor sie dem Tierarzt vorgestellt werden konnte. Mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld der Pflegestelle war Lilla irgendwann so weit, zum Tierarzt zu fahren. Sie wurde dort geröngt und das Ergebnis war leider verheerend: Lilla muß vor ihrer Verbringung ins Canile (sie befand sich bereits 5 Jahre dort !) einen sehr schweren Verkehrsunfall gehabt haben, denn ihr gesamtes Becken ist völlig deformiert und schief zusammengewachsen. Was für Schmerzen dieser arme Hund ausgestanden haben muß mit diesen im Canile unbehandelten schweren Verletzungen, möchte man sich nicht ausmalen. Irgendwie sind die Frakturen jedoch verheilt, denn Lilla ist in der Lage, auf 3 Beinen zu laufen. Der Grund dafür, daß sie ihr linkes Hinterbein nicht benutzen kann, ist eine völlig verrutschte Kniescheibe, die ihr auch große Schmerzen bereitete. Das Knie konnte nun operiert werden. Sie trägt jetzt eine Art Streckverband, da Achillessehne und Muskeln durch die jahrelange Fehlhaltung stark verkürzt sind. Es muß noch eine weitere Korrektur-OP erfolgen, da auch das Schienbein nicht genau in der Achse ist. Diesbezüglich muß aber erst einmal der Heilungsverlauf abgewartet werden. Bei der OP wurden auch beidseitig die Wolfskrallen entfernt, da sie sehr locker saßen und bei Lilla´s Gangbild die Gefahr bestand, daß sie mit der Pfote an einer der Krallen hängenbleibt und sie abreißt. Lilla ist also noch in der Genesungsphase und es wird noch einige Zeit ins Land gehen, bis das operierte Bein so weit verheilt und auch gestreckt ist, daß sie es auch belasten kann. Wir sind jedoch guter Dinge, daß dies gelingen wird. Ansonsten ist Lilla ein sehr lieber und mit Artgenossen verträglicher Hund. Mit ihren Pflegeeltern kommt sie sehr gut zurecht und es wird kontinuierlich an ihrer Angst vor Menschen gearbeitet. Seit sie in Deutschland ist, hat sie schon große Fortschritte gemacht. Im Haus ist Lilla brav und kann mit den anderen Hunden gut allein bleiben. Da ihr ihre Artgenossen viel Sicherheit geben, möchten wir sie gerne zu einem sicheren Ersthund dazuvermitteln. Erfahrungsgemäß fühlen sich solche Hunde wie Lilla in Hundegesellschaft wohler und sie schauen sich auch viel vom vorhandenen Hund ab. Die Pflegestelle sagt folgendes zu Lilla: Aufgrund ihrer Vergangenheit ist sie besonders lauten und schnell bewegenden Reizen gegenüber unsicher, die dann eine Fluchtreaktionen auslösen. Die neuen Besitzer sollten sich deshalb Zeit nehmen und ihr neue Dinge (Menschen, laute Geräusche, schnelle Objekte) langsam und in angemessenen Abständen bekannt machen. Reize möglichst immer einzeln bekannt machen. Nicht alles auf einmal versuchen !!! Wir benötigten ca. 4 Wochen, bis Lilla von sich aus auf uns zugegangen ist. Lilla neigt bei Schmerzempfinden zu einer Abwehrreaktion. (dies hat sich beim Kämmen (wenn man mal hängen bleibt) und beim Tierarzt (Spritze) bemerkbar gemacht ). Aufgrund dessen sollten keine kleinen Kinder im Haushalt sein. Zudem wäre es von Vorteil, ihr zu Hause eine Kennelbox zur Verfügung zu stellen. So hat Lilla die Möglichkeit, sich in Stresssituationen in einen „sicheren Ort“ zurückzuziehen. Das verschafft ihr die Sicherheit. Inzwischen geht sie bei uns nur noch da rein, wenn Besuch kommt, oder zum Schlafen. Lilla ist anderen Hunden gegenüber völlig sozial eingestellt und kommuniziert mit völlig normalen Verhalten. Wenn ein Hund im Haushalt ist, sollte dieser sozialisiert, ruhig und ausgeglichen sein. Wichtig ist, daß es kein Hund sein sollte, der immer wieder aufreitet oder "übertriebenes" Spielverhalten zeigt. Dies ist aufgrund der Verletzung von Lilla begründet. Bei uns lebt Lilla zur Zeit mit zwei großen ruhigen Hündinnen zusammen. Es gib überhaupt keine Probleme. Sie lässt sich unheimlich gerne Streicheln und genießt es richtig. Ist sie erst einmal aufgetaut, nimmt sie gerne Futter aus der Hand. Es gibt keine Futteraggression oder andere Ressoucenverteidigung. Weiterhin müssen wir darauf hinweisen, das Lilla autofahren als Megastress empfindet. Sie fängt sehr stark an zu speicheln. Ein echtes Training ist hier im Augenblick nicht möglich, da wir immer wieder zum Tierarzt wegen Ihres Beines fahren müssen. Da Lilla aus einem Hundelager kommt und hier bei uns nun ein gewisses Maß an Sicherheit erfahren hat, hat sie trotz des hündischen Umganges eine gewisse Abhängigkeit erworben. Sie neigt dazu, trennungsbedingte Störungen zu entwickeln. Sie fängt dann an zu jaulen (beachten bei Mietwohnung !). Dieses Problem gehen wir bereits an und es hat sich deutlich gebessert. Die neuen Halter müssen hier aber unbedingt aufpassen. Für unsere schöne Lilla suchen wir nun freundliche und geduldige Menschen, die ihr Sicherheit vermitteln können und ihr die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen. Wünschenswert wäre eine ebenerdige Wohnung oder ein Haus mit Garten, da sich Lilla rassegemäß gerne draußen aufhält und aufgrund ihrer alten verheilten Brüche auch keine Treppen steigen soll. Aufgrund ihrer Unsicherheit und Schmerzreaktion ist es unbedingt wichtig, mit ihr nur über positive Verstärkung zu arbeiten. Das Setzen von Grenzen muss sehr sensibel geschehen, da sie sonst zu schnell in die Flucht übergeht. Strafen würde unweigerlich Vertrauensverlust nach sich ziehen. Aufgrund einer ReOP zum Richten Ihres Schienbeines wird Lilla noch eine Weile nicht zu vermitteln sein. Wer aber Interesse an Lilla für die Zeit nach der OP hat und in der Nähe wohnt, kann sich gerne schon mal mit Lilla bekannt machen. Lilla befindet sich in einer Pflegestelle in der Nähe von Hildesheim.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
31039 Rheden
Deutschland

KIKA - liebe, zarte Hündin !

Mischlingshund

7 Jahre , 6 Monate

Weiblich

Handicap

Alter: geb. 02/2012 Rasse: Mischling Größe: ca. 50 cm Gewicht: zZt ca. 18 kg Kastriert: ja Katzenverträglich: mit hundeerfahrenen Katzen ja Besonderheit: Inkontinenz aufgrund gebrochenen Rückgrates Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Kika ist eine sehr menschenbezogene und freundliche Hündin ! Sie muss in der Vergangenheit einen Unfall gehabt haben, bei dem ihr Rückgrat gebrochen ist. Alles ist ausgeheilt und sie hat keine Schmerzen, doch leider wurden Nerven irreversibel geschädigt - dies haben wir tierärztlich abklären lassen. Kika muss daher im Haus Windeln tragen, die sie sich auch ohne Probleme anziehen läßt und auch anbehält. Kika kommt bestens mit ihren Artgenossen klar und ist ein verschmuster und lieber Hund, der im Haus sehr ruhig ist. Sie spielt gerne mit anderen Hunden und wird, sobald sie etwas Muskulatur aufgebaut hat, auch kleinere Spazierrunden drehen können. Hier sind Menschen mit einem großen Herzen gefragt, die in der Lage und willens sind, mit einem inkontinenten Hund zu leben. Gerne unterstützen wir die zukünftigen Besitzer bei den Kosten für die Windeln, wenn Kika so ein liebevolles Zuhause finden kann.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

RITA - liebes, altes Mädchen !

Boxer-Mix

14 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Alter: geb. 01/2005 Rasse: Boxer-Mischling Größe: 55 cm Kastriert: ja Katzenverträglich: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Rita ist ein liebes, freundliches Hundemädchen, das in einem äußerst schlechten Zustand aufgefunden wurde. Sie durfte zu uns reisen und nun endlich die schönen Seiten eines Hundelebens kennenlernen: mit gutem Fressen, einem weichen Hundebett, Liebe und Zuwendung. Unter der liebevollen Fürsorge ihres Pflegestellenfrauchens hat sich Rita zunehmend erholt und blüht richtig auf ! Ihr Fell wird immer weißer, sie hat zugenommen und geht mittlerweile gemütliche, kleine Rentnerrunden spazieren. Zunehmend nimmt sie Anteil an ihrer Umwelt und sucht den Kontakt zu Menschen. Mit Artgenossen und Katzen ist sie uneingeschränkt verträglich. Für unsere sanftmütige Rita wünschen wir uns ein Zuhause bei Menschen, die die Ruhe und Gelassenheit eines älteren Hundes zu schätzen wissen, aber auch Rücksichten auf die Bedürfnisse eines Hundeseniors nehmen.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42329 Wuppertal
Deutschland

ENZO - ein toller Rüde - reserviert -

Mischlingshund

6 Jahre , 7 Monate

Männlich

Enzo Alter: geb. 01/2013 Rasse: Mischling Größe: mittel Kastriert: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Buchholz (Westerwald) Enzo und Gianni sind zwei Brüder, die leider auch den Weg ins Hundelager fanden. Da aber beide Rüden sehr liebenswert im Umgang sind und sich auch sehr menschenbezogen verhalten, vermuten wir, dass sie schon eine Familie hatten. Mit ihren Artgenossen verstehen sie sich auch bestens. Jetzt werden die beiden Schnuffels schon bald in ihrer Pflegefamilie erwartet und dürfen von ernstgemeinten Interessenten gerne besucht werden. PS: Gianni ist hier im Portal extra vorgestellt.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

NINNINO - lieber kleiner Seniorhund !

Mischlingshund

13 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Alter: geb. ca. 2005 Rasse: Mischling Größe: 30 cm Gewicht: 10 kg Kastriert: nein Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Was würde uns Ninnino erzählen, wenn er sprechen könnte ?? Über sein bisheriges Leben kann nur spekuliert werden. Eines ist aber sicher: Es war bestimmt nicht schön. Ninnino`s Alter kann auch nur geschätzt werden. Er hält seinen Kopf schief, das muss noch abgeklärt werden. Mit Artgenossen ist er verträglich und Autofahren ist für ihn auch kein Problem. An der Leine geht er gut und Spazierengehen - wenn auch nur kleinere Runden - findet er super. Ninnino ist sehr menschenbezogen und wir wünschen uns für ihn, dass er – trotz seines hohen Alters- eine ruhige und liebevolle Familie findet, in der er seinen Lebensabend verbringen darf.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

RIMA - ein liebes Blindfischchen

Mischlingshund

5 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Rima Alter: geb. 2014 Rasse: Mischling Größe: 40 cm Gewicht: 12 kg Kastriert: ja Sonstiges: blind Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Rima – ein Opfer der Gleichgültigkeit in den Hundelagern Italiens! Rima kam schon als Welpe ins Lager und hatte entzündete Augen. Da dies aber unbehandelt blieb, wurde Rima blind! Keiner hat sich darum geschert, niemanden hat es interessiert. Traurig? Ja, und leider Alltag in solchen Lagern. Aber auch Rima sollte doch noch ein wenig Glück erfahren dürfen, denn sie wurde von unseren italienischen Tierschützern entdeckt. Nach einer Untersuchung beim Tierarzt wurde Rima operiert und das hervorgequollene Auge entfernt. Auf dem anderen Auge ist sie blind. Wäre die Entzündung im Welpenalter behandelt worden, könnte sie noch sehen…… Im Hundelager hatte sie nie die Möglichkeit, sich außerhalb des Zwingers zu bewegen. Daher muss sie jetzt erst lernen, mit ihrer Blindheit zurecht zu kommen. Sie ist eine ruhige Hündin, kommt bestens mit ihren Artgenossen zurecht und genießt jede menschliche Zuwendung. Manchmal ist Rima noch unsicher, wenn sie sich draußen bewegen muss. Aber sie lernt jeden Tag ein bisschen mehr und erkundet mittlerweile schon selbständig den Garten. Im Haus kommt sie bereits bestens zurecht. Für Rima suchen wir ein ruhiges Zuhause mit Garten und Menschen, die die nötige Geduld und Liebe aufbringen, um Rima an alles Neue heranzuführen.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

CATERINA - ein ganz liebes Wesen!

Segugio Italiano

8 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Caterina Alter: geb. 01/2011 Rasse: Segugio - Mix Größe: mittel Kastriert: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle bei Nordhorn Caterina ist eine ganz ruhige und liebe Hündin. Sie wurde in einem ausgemergelten Zustand im Lager aufgefunden – nur noch Haut und Knochen. Auch der Zustand ihrer Ohren spricht für sich: Wir vermuten, dass die gutmütige Caterina schon oft von anderen Hunden gebissen bzw. gemobbt wurde. Weiß Gott, was das arme Mäuschen schon durchmachen musste. Nun aber soll sich Caterina’s Leben zum Guten wenden, denn Ende Juli darf sie in ihre Pflegefamilie nach Nordhorn ziehen. Für sie suchen wir sehr einfühlsame und liebevolle Menschen, die ihr nach langer Zeit der Seelenqual ein beschütztes Leben schenken!

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
49846 Hoogstede
Deutschland

OLEG - wunderschöner Hund ! - reserviert -

Collie-Mix

5 Jahre , 9 Monate

Männlich

Alter: geb. 10.11.2013 Rasse: Collie-Mischling Größe: 60 cm Gewicht: ca. 23 kg Kastriert: ja Katzenverträglich: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Unser schöner Oleg ist mit seiner Mähne schon ein auffallender Hund ! Er hat ein freundliches Naturell und versteht sich bestens mit Hunden beiderlei Geschlechts. An den Katzen der Pflegestelle hat er kein großes Interesse - nur an deren Futter ! Im Haus verhält Oleg sich ruhig. Sein Fell ist schon etwas pflegeintensiver - er lässt sich aber gut bürsten. Oleg läuft gut an der Leine und ist ableinbar. Die Hundebegegnungen beim Spazierengehen sind völlig problemlos. Er genießt die Menschengesellschaft, ohne aufdringlich zu sein. Wir denken, daß Oleg gut zu Menschen passen würde, die ihn etwas fordern. Daß er nicht dumm ist, hat er schnell bewiesen, denn Oleg kann hervorragend Türen öffnen ;-) Bestimmt hätte er Spaß an Hundesport und dergleichen. Auf jeden Fall sollten seine neuen Besitzer genügend Zeit für ihn haben und viel mit ihm unternehmen. Eine aktive Familie wäre sicherlich auch das Richtige für ihn !

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

ALESSANDRO - eine liebe & sanfte Fellnase

Mischlingshund

8 Jahre , 4 Monate

Männlich

Alessandro Alter: geb. 04/2011 Rasse: Mischling Größe: mittel Kastriert: ja Akt. Aufenthaltsort: ab Ende Juli in einer Pflegestelle bei Bamberg Alessandro lebte bisher auch nur auf der Schattenseite des Lebens. Er sitzt schon länger im Hundelager fest und niemand hat sich für ihn interessiert. Jetzt aber wurde ein Pflegeplätzchen bei Bamberg frei und Alessandro bekommt auch endlich seine Chance auf ein neues Leben. Er ist ein lieber, noch schüchterner Rüde, ruhig im Umgang und verträglich mit all seinen Artgenossen. Wer Alessandro kennenlernen möchte, kann gerne seine Vermittlerin und Pflegemama kontaktieren.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
96194 Walsdorf
Deutschland

DOLCE - eine wunderbare Hündin

Labrador Retriever-Mix

5 Jahre

Weiblich

Dolce Alter: geb. 08/2014 Rasse: Labrador-Mix Größe: 50 cm Gewicht: 23 kg Kastriert: ja Katzenverträglich: ja Krankheiten: leichte Krampfanfälle - sie bekommt ein Medikament Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Dolce ist ein ganz großer Hundeschatz - ihr Name ist wirklich Programm ! Dolce ist stets gut gelaunt und fröhlich; Menschen mag sie alle gern und mit ihren Artgenossen kommt sie wunderbar zurecht. Katzen sind auch kein Problem. Im Auto fährt sie brav mit, außerdem geht sie sehr gut an der Leine und ist ableinbar. Wir können uns diese liebenswerte Hündin gut in einer Familie mit Kindern vorstellen und auch Hundeanfänger kämen mit Dolce bestimmt prima zurecht. Gerne darf schon ein Artgenosse in ihrem neuen Zuhause leben - dies ist jedoch keine Bedingung. Leider hat sich herausgestellt, daß Dolce zuweilen Krampfanfälle hat - diese sind kurz und leicht und nicht häufig, aber sie bekommt nun ein Medikament dagegen. Ob sie diese Anfälle schon länger hat oder diese erst jetzt aufgetreten sind, können wir nicht sagen. Damit müssen sich die neuen Besitzer arrangieren können; ebenso mit den überschaubaren Kosten für das Medikamt und die regelmäßigen Blutuntersuchungen.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

FATINA - ein liebes Hundemädchen

Mischlingshund

4 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Fatina Alter: geb. 07/2015 Rasse: Labrador - Mischling Größe: mittel Herkunft: Italien Kastriert: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wetter Ursula und Fatina kamen zusammen mit ihren Geschwistern schon im Welpenalter ins Hundelager. So ein Leben hinter Gitter prägt natürlich. Nur gut, dass die Geschwister zusammen aufwuchsen und somit alle gut verträglich mit ihren Artgenossen sind. Mittlerweile konnten wir die Hunde in eine Pension bringen, in der sie nun liebevoll bis zur Ausreise umsorgt werden. Anfangs verhalten sie sich etwas zurückhaltend, aber die Neugierde siegt dann doch recht schnell und sie „tauen auf“! Ende Juli werden die beiden Schwestern in ihrer Pflegefamilie in Wetter erwartet. Für Ursula und Fatina suchen wir ruhige und verständnisvolle Familien, die den beiden Hündinnen Zeit lassen, um sich an ihr neues Leben in Freiheit zu gewöhnen. Da sie bestens sozialisiert sind, könnten wir uns Ursula und Fatina gut als Zweithund vorstellen. Ursula ist im Portal extra vorgestellt.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
58300 Wetter
Deutschland

URSULA - eine hübsche Fellnase

Mischlingshund

4 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Ursula Alter: geb. 07/2015 Rasse: Labrador - Mischling Größe: mittel Herkunft: Italien Kastriert: ja Akt. Aufenthaltsort: ab Ende Juli in einer Pflegestelle in Wetter Ursula und Fatina kamen zusammen mit ihren Geschwistern schon im Welpenalter ins Hundelager. So ein Leben hinter Gitter prägt natürlich. Nur gut, dass die Geschwister zusammen aufwuchsen und somit alle gut verträglich mit ihren Artgenossen sind. Mittlerweile konnten wir die Hunde in eine Pension bringen, in der sie nun liebevoll bis zur Ausreise umsorgt werden. Anfangs verhalten sie sich etwas zurückhaltend, aber die Neugierde siegt dann doch recht schnell und sie „tauen auf“! Ende Juli werden die beiden Schwestern in ihrer Pflegefamilie in Wetter erwartet. Für Ursula und Fatina suchen wir ruhige und verständnisvolle Familien, die den beiden Hündinnen Zeit lassen, um sich an ihr neues Leben in Freiheit zu gewöhnen. Da sie bestens sozialisiert sind, könnten wir uns Ursula und Fatina gut als Zweithund vorstellen. Fatina ist hier im Portal extra vorgestellt!

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
58300 Wetter
Deutschland

PABLO - süßer, kleiner Rüde

Mischlingshund

1 Jahr , 7 Monate

Männlich

Alter: geb. 01/2018 Rasse: Dackel-Mix Größe: 35 cm Gewicht: ca. 8 kg Kastriert: ja Katzenverträglich: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Bochum Pablo wurde mit seiner Mutter und seinen Geschwistern auf die Straße gesetzt. Alle Hunde wurden vergiftet aufgefunden - nur Pablo konnte überleben. Im Anschluß war er in verschiedenen Pflegestellen untergebracht, bis er nun im Dezember zu uns gekommen ist. Was in der Zwischenzeit genau mit ihm passiert ist, wissen wir nicht. Zur Zeit ist er noch sehr ängstlich! Mit seinen Artgenossen versteht er sich bestens und spielt gerne mit ihnen. Von Menschen läßt sich allerfings noch nicht anfassen. Wird er festgehalten, reagiert er panisch. Allerdings geht er sehr gerne - an einer langen Leine - mit den anderen Hunden spazieren, wenn der Mensch ihm nicht zu nahe kommt. Mittlerweile nimmt er schon ein Leckerchen aus der Hand und läuft durch die Wohnung, wenn es ruhig ist. Bis er sich anfassen läßt und den Menschen wieder vertraut, wird es sicher noch einige Zeit dauern. Wer dem armen Kerl trotzdem ein neues, schöne Zuhause geben möchte, braucht viel Geduld und auf jeden Fall sollte ein souveräner Ersthund da sein, der ihm Sicherheit gibt.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
44805 Bochum
Deutschland

MARIO - ein lieber Schmuser

Mischlingshund

8 Jahre , 3 Monate

Männlich

Mario Alter: geb. 05/2011 Rasse: Mischling Größe: mittel Herkunft: Italien Kastriert: ja Akt. Aufenthaltsort: ab Ende Juli in einer Pflegestelle in Bamberg Mario ist ein ganz lieber und menschenbezogener Rüde, der bisher nie das Glück einer eigenen Familie hatte. Mario ist erst auf der Straße und dann im Zwinger eines Hundelagers gelandet. Und dieses Leben macht seiner sanften Seele zu schaffen. Umso mehr freut es uns, dass dieser gutmütige Rüde nun endlich eine Pflegefamilie gefunden hat: Mario darf Ende Juli dem Lager den Rücken kehren und kann dann auch gerne in Bamberg besucht werden. Für unseren Kuschelfreund Mario suchen wir liebe Menschen, die seine Seele wieder aufbauen und ihn umsorgen. Da er sich bestens mit seinen Artgenossen versteht, wäre er auch ein toller Zweithund.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
96050 Bamberg
Deutschland

Seite 1 von 2