shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihren neuen Hund in Berlin finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 44 Hunde in Berlin und Umgebung auf ein neues Zuhause: 17 mit der Rasse Mischlingshund, 3 mit der Rasse Podenco und 2 mit der Rasse Galgo Español.

VIOLA - schüchterne Maus braucht unbedingt ein ruhiges Zuhause

Mischlingshund

4 Jahre

Weiblich

Notfall

März 2021 - Unsere ängstliche Schönheit verliert leider ihr Zuhause. Viola befindet sich in 10789 Berlin! Für unsere Viola wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause mit Menschen, die sie geduldig und liebevoll leiten können. Ein Garten wäre traumhaft, auch gern mit einem souveränen Hundekumpel, der ihr ein wenig Leichtigkeit vermitteln kann. Sie ist absolut verträglich mit ihren Artgenossen. Violas Geschichte: Die beiden zauberhaften Hündinnen Viola und Nina wurden vor mehr als zwei Jahren von Tierschützern zu Rita in die Pension gebracht. Um ihnen eine Chance auf Vermittlung und eine eigene Familie zu schenken, haben wir sie in unseren Sicheren Hafen übernommen. Viola ist ein bisschen schüchtern, aber sie kam erst Anfang Dezember 2020 bei uns an und muss sich erst einmal akklimatisieren und uns kennenlernen. Beide Hündinnen kennen noch nicht viel und werden bei uns hoffentlich noch viel lernen. Noch schöner wäre es natürlich, wenn Nina die Welt an der Seite ihrer eigenen Familie entdecken und erobern könnte. Das an der Leine laufen muss sie auch noch üben. Viola ist mit allen Hunden verträglich und wird demnächst gemeinsam mit Nina in eine unserer Gruppen integriert. Wollen Sie die Familie sein, die Viola an die Pfote nimmt und ihr zeigt, dass das Leben schön ist? Dann melden Sie sich ganz schnell bei ihrer Vermittlerin. Yvonne Beier ist Ihr persönlicher Ansprechpartner Telefon: aus Deutschland: 0173-2788571 aus dem Ausland: +49173-2788571 per EMail: Yvonne.Beier@pro-canalba.eu

Pro-canalba e.V.
Pflegestelle
10789 Berlin
Deutschland

PIATEK Hier wartet ein wirklich toller Kerl auf Menschen, die Zeit und Lust haben, mit ihrem Hund gemeinsam zu arbeiten und zu lernen und die ausgiebige Spaziergänge genauso lieben wie er!

Mischlingshund

6 Jahre , 3 Monate

Männlich

Name: Piatek Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Geb.: 2015 Größe: ca. 45 cm Kastriert: ja Hunde: ja Katzen: ja Kinder: älter und verständnisvoll ja Handicap: nein Aktueller Aufenthaltsort: 12679 Berlin Unser Piatek, der im Zwinger so unglücklich war, hat einen ersten großen Schritt Richtung Happy End geschafft- er konnte auf eine tolle Pflegestelle in Berlin ausreisen. Dort konnte er bereits zeigen, dass er schon Einiges kann. Das Pflegefrauchen berichtet, dass er bereits stubenrein (zeigt an, wenn er raus muss) und ein problemloser, wenn auch nicht begeisterter, Beifahrer ist. Auch das Fahrstuhlfahren kennt er bereits- kein Problem für den süßen Charmeur. Piatek läuft super an der Leine und orientiert sich dabei an seinem Menschen. Vor Ort lebt er mit einer Katze zusammen, dies funktioniert gut. Allerdings verteidigt Piatek ihr gegenüber auch seine Ressourcen. Andere Hunde findet Piatek toll, versucht allerdings bei Hündinnen auch gern, diese zu „besteigen“. Piatek liebt Streicheleinheiten und fordert diese auch bei seinen Menschen ein. Am Hunde1x1 wird vor Ort schon fleissig gearbeitet und Piatek macht tgl. Fortschritte, das Alleinbleiben wird er auf jeden Fall noch lernen müssen. Piatek ist auf jeden Fall ein toller Begleiter für ausgiebige Spaziergänge, auf diesen genießt er es besonders zu schnüffeln. Hier wartet ein wirklich toller Kerl auf Menschen, die Zeit und Lust haben, mit ihrem Hund gemeinsam zu arbeiten und zu lernen und die ausgiebige Spaziergänge genauso lieben wie Piatek. Der süße Piatek kann auf seiner Pflegestelle kennengelernt werden. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin. Kontakt: Joanna Filip joanna.filip@salva-hundehilfe.de www.salva-hundehilfe.de

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
12679 Berlin
Deutschland

TASHI schüchterne Hündin sucht zu Hause / Pflegestelle

Formosan Mountain Dog

Weiblich

Tashi ist eine ca. 2015 geborene Formosan - Mountain - Dog - Mix Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 48 cm. Sie wiegt zur Zeit 18kg. Die liebevolle und sanfte Hündin Tashi lebt seit Oktober 2020 in einer Pflegestelle in der Nähe von Köln. Zuvor verbrachte sie den größten Teil ihres Lebens in einem großen Tierheim in Taiwan in einem Hühnerkäfig und später in einem kleinen Shelter im Zwinger mit anderen Hunden zusammen. Durch ihre lange nicht behandelte Schilddrüsenunterfunktion kam sie mit entzündeten Hautstellen und Fellverlust in der Pflegestelle an. Mit einer Hormontablette täglich wird Tashi aber symptomfrei leben können auch wenn es sein kann dass ein paar kahle Stellen im Fell zurück bleiben. Tashi brachte viele Ängste mit nach Deutschland, vor Geräuschen, davor angefasst zu werden, vor fremden Menschen usw. Durch die intensive Pflege konnte sie aber viele positive Erfahrungen machen, Vertrauen aufbauen und ihre Unsicherheiten zu einem großen Teil hinter sich lassen. So zeigt sich die Hündin nun mehr und mehr entdeckunsfreudig und möchte die Welt erkunden, im Moment allerdings noch im Schutz ihrer Pflegemama. Mit dieser läuft sie toll an der Leine, kuschelt und wenn ihr etwas Angst, sucht sie Sicherheit durch ihre Nähe. Unterstützt von ruhigen Worten meistert sie schon jetzt im rasanten Tempo viele Situationen sowohl im Straßenverkehr als auch im Haus. Sie liebt es, in den Feldern spazieren zu gehen und im Freilauf mit größeren Rüden über die Wiesen zu toben. Da Tashi gelernt hat, dass ihr Mensch ihr Sicherheit bietet, ist sie sehr treu. Ihre folgsame Art macht sie zu einer angenehmen Begleiterin. Tashi ist bis auf ihren Futterneid verträglich mit anderen Hunden. Im Freien ist Tashi bewegungsfreudig, im Haus verhält sie sich ruhig und sanft. Ihre größte Leidenschaft ist das gemeinsame Kuscheln auf dem Sofa. Katzen hat sie zum Fressen gern. Wir wünschen uns für Tashi ein zu Hause wo ihre Menschen Geduld für ihre anfängliche Skepsis und Unsicherheit aufbringen wollen und können und ihr die nötige Ruhe und Zeit widmen um sie zu unterstützen. Sie wird sich anfangs zurückziehen und verstecken. Außerdem möchten wir Tashi in ein ruhiges und ländliches Umfeld vermitteln, da ihr Ruhe und Struktur Halt geben. Eine Familie mit Kindern kommt für sie nicht wirklich in Frage, da ihr zu viele Aktivitäten und Lautstärke im Haushalt weiterhin Angst machen. Tashi hat ein ambivalentes Verhältnis zu anderen Hunden im Haus - einerseits hat sie ein paar Themen bzgl. Ressourcen (z.B. Futter) andererseits würde ein vorhandener Ersthund ihr Sicherheit geben. Ein entspannter Hund wäre für Tashi also eine große Bereicherung. Tashi benötigt täglich eine Tablette gegen ihre Schilddrüsenunterfunktion. Diese muss sie ihr Leben lang bekommen. Ihre Haut sollte einmal pro Woche mit einer normalen Lotion eingecremt werden, da sie sonst zu trockene Haut bekommt. Tashi ist bereits kastriert, gechippt und geimpft und wurde negativ auf Reisekrankheiten getestet, sie befindet sich in einer Pflegestelle in der Nähe von Köln. Gern kann Tashi (auch öfter) besucht werden und ihre Pflegemama bietet als Hundetrainerin Unterstützung und Begleitung für die Eingewöhnungsphase an.

Ein Freund fürs Leben e.V.
Nieritzweg 3 a
14165 Berlin
Deutschland

BOOMER – sucht seine Menschen und eine souveräne Führung

Podenco Andaluz

2 Jahre , 8 Monate

Männlich

In Australien nennt man ein großes, männliches Känguru „Boomer“ und irgendwie trifft das auch auf diesen Hund zu, denn Boomer (*08/2018, ca. 59 cm) steckt voller Energie, Kraft und Tatendrang. Er ist ein begeisterter Sportler, fit und gesund. Der hübsche Podenco liebt seine Bezugspersonen bedingungslos und wenn er Vertrauen gefasst hat, genießt er ihre Streicheleinheiten sehr. Im Umgang mit anderen Hunden und fremden Menschen ist Boomer anspruchsvoll. Rüden findet er grundsätzlich unsympathisch, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Auch bei Menschen reagiert er sehr individuell: Manche Menschen mag er, manche knurrt er weg. Fühlt er sich bedrängt oder erschrickt er, schnappt Boomer auch schon mal zu. Auch neigt er dazu Ressourcen wie ein Spielzeug oder Futter zu verteidigen. Rassetypisch zeigt Boomer Jagdverhalten, da er aber sehr klug und lernbereit ist, kann dieses mit der richtigen Alternative ganz bestimmt gut umgeleitet werden. Unser Powerpaket ist zuverlässig stubenrein, bleibt ohne Probleme alleine zuhause und fährt gerne im Auto mit. Boomer wurde Mitte Juli 2020 von seinem Besitzer in unser spanisches Partnertierheim Triple A (Marbella) gebracht, weil er nicht mehr genügend Zeit hatte, sich ausreichend um Boomer zu kümmern. Später erfuhren wir aber, dass der eigentliche Grund für Boomers Abgabe war, dass er seinen Besitzer gebissen hatte. Wir wissen nicht genau, was vorgefallen und in seiner Erziehung schiefgelaufen ist. Auf jeden Fall haben unsere Kolleg(inn)en vor Ort schnell gemerkt, dass Boomer gelernt hat, sich in Situationen zu wehren, in denen er sich bedrängt fühlt. Und dass er dazu tendiert, sicherheitshalber die Führung zu übernehmen, um solche Situationen zu vermeiden. Mit diesem Wissen haben wir Boomer im Dezember 2020 in seine derzeitige Berliner Familie vermittelt, die leider doch mit seiner Erziehung und Beschäftigung überfordert ist. Seine Familie liebt ihn sehr und beschreibt ihn als wirklich tollen Hund. Doch Boomer braucht mehr, als sie ihm geben können. Dieses mussten sie sich jetzt schweren Herzens eingestehen und haben sich entschlossen eine hundeerfahrene Familie für Boomer zu suchen, die besser zu ihm passt und in der er sich weiter positiv entwickeln kann. Was zeichnet die passende Familie für Boomer aus? – Sie weiß, was es bedeutet, einem Podenco ein Zuhause zu geben und wie man ihn fordern und fördern kann. – In dieser Familie leben keine Kinder und es ist ein eher ruhiger Haushalt ohne viele Besucher. – Eine liebe und souveräne Podenca als Hundepartnerin für Boomer könnten wir uns gut vorstellen, hängt aber von der Sympathie ab. – Boomers Familie ist in der Lage einen Hund zu führen und anzuleiten, den manch einer auf den ersten Blick als "dominant" beschreiben würde. Aber Boomers Verhalten resultiert wie so oft aus Unsicherheit und hier muss man ansetzen und arbeiten. – Die passenden Menschen für Boomer bewahren in jeder Situation die Ruhe und zeigen Boomer auch seine Grenzen, weil sie wissen, dass Grenzen für die Orientierung eines sozialen Lebewesens notwendig sind. – Das neue Zuhause hat einen sicher eingezäunten Garten, in dem Boomer flitzen und man ungestört mit ihm arbeiten kann. – Boomers Menschen haben ausreichend Zeit, um sich mit Boomer zu beschäftigen und mit ihm zu arbeiten. – Die Zusammenarbeit mit einem guten Trainer darf nicht ausgeschlossen werden und perfekt wäre es, wenn dieser die erste Zeit im neuen Zuhause begleiten würde. Auch ist es kein Problem für Boomers Menschen, in bestimmten Situationen den Maulkorb einzusetzen, um diese für alle Beteiligten zu entspannen. Die neuen Menschen von Boomer bekommen einen wirklich tollen, sensiblen und klugen Hund, der kooperations- und lernbereit ist und froh sein wird, wenn er die Verantwortung abgeben und sich vertrauensvoll hinter seine Menschen stellen kann. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass sich die Investition von Zeit, Liebe, Nerven, Geduld, Tränen und evtl. auch Geld absolut lohnt und die Adoption eines solchen Hundes gelebter Tierschutz ist. Dafür bekommt man einen Hund an seine Seite, der einem sein Herz zu Füßen legt und so viel zurückgibt…. Sind Sie dieser Mensch, den Boomer braucht? Wenn ja, dann freuen wir uns über Ihre Anfrage. Gerne können Sie Boomer unverbindlich bei seiner Familie in 13158 Berlin besuchen. Wenn Sie nicht so weit entfernt wohnen, besteht natürlich die Möglichkeit, Boomer nach und nach besser kennenzulernen. Boomer ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise Ende 2020 war er negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. KONTAKT: Helfende Hände e. V. Silke Berger E-Mail: silke@helfende-haende-ev.com Telefon: 0521-4175870

Helfende Hände e.V.
Pflegestelle
13158 Berlin
Deutschland

MIA - möchte Vertrauen

Mischlingshund

6 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Hallo, ich bin die hübsche Mia und am 09.04. wird mein größter Traum endlich wahr! Dann darf ich nämlich das triste Tierheimleben hinter mir lassen und in ein weiches Körbchen bei meiner neuen Pflegefamilie ziehen! Ich freue mich schon tierisch darauf und frage mich, wie ich das Leben im Haus und bei neuen Menschen so meistern werde. Doch ich blicke positiv in die Zukunft und bin schon jetzt ganz gespannt, wann sich denn meine Familie fürs Leben meldet, um mich endlich kennenzulernen. In der Hoffnung, dass wir uns direkt ineinander verlieben und ich so bald in das Zuhause meines Lebens umziehen kann. Wie ihr auf den Fotos erkennen könnt, bin ich eine ganz hübsche Hündin und zudem auch freundlich und lernwillig! Ich möchte es meinen Menschen unbedingt recht machen und die beste Partnerin sein, die es gibt. Natürlich muss ich noch vieles lernen, doch das schweißt schließlich zusammen und so wird mit Sicherheit eine wundervolle Beziehung voller Abenteuer, Schmusestunden und trauter Gemeinsamkeit entstehen. Hat es bei euch bereits "Klick" gemacht? Dann meldet euch doch bitte ganz schnell bei meiner Pflegefamilie und vereinbart einen Kennenlerntermin! Ich freu mich schon so! Eure Mia Sie ist circa 6 Jahre alt und wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 370 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.

Seelen für Seelchen e.V.
Pflegestelle
12355 Berlin
Deutschland

Ein Hund braucht Liebe und Geborgenheit und sollte sein Leben nicht im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., sorgt dafür, dass kein Hund unnötig lange auf ein Zuhause warten muss und gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, einen Hund aus seriöser Vermittlung zu adoptieren. Hier finden Sie zueinander.

Deshalb: Kaufen Sie keine Tiere. Schenken Sie einem Hund aus dem Tierheim Ihr Herz. Er wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: „Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen.“

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!