shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihren neuen Hund in Hamburg finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 103 Hunde in Hamburg und Umgebung auf ein neues Zuhause: 49 mit der Rasse Mischlingshund, 3 mit der Rasse Deutscher Schäferhund und 1 mit der Rasse Podenco.

LEA der liebevolle Schatten

Mischlingshund

3 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Hallo, ich bin die kleine Vorzeigehündin Lea! Ich bin ein wahres Flauschknäuel und das kann ich nun endlich jedem zeigen! Seit kurzem bin ich nämlich nicht mehr im kalten, ungemütlichen Zwinger in Rumänien, sondern auf einer schönen, warmen Pflegestelle im schleswig-holsteinischen Borstel. Hier kann ich nun allen beweisen, was für ein toller Hund ich bin und das Beste ist: Die Menschen hier erkennen das und haben so viel Zeit und Aufmerksamkeit für mich, wie ich sie in meinem ganzen Leben noch nicht bekommen hab! Sogar mein toller schwarzer Pelz mit dem weißen Latz fängt langsam an zu glänzen und kommt so richtig zur Geltung. Seit ich hier bin, hat sich für mich so einiges verändert und ich habe schon richtig viel Neues gelernt. Zum Beispiel, dass es wichtig ist, mit euch Menschen zusammenzuarbeiten. Ich laufe gut an der Leine, Treppen hoch und runter, fahre im Auto mit und kann alleine bleiben. An den Grundkommandos arbeiten wir noch, aber wir wollen es für den Anfang ja auch nicht übertreiben. Schließlich ist hier für mich noch alles neu und so manches macht mir noch etwas Angst! Laute Geräusche zum Beispiel, oder große LKWs und Busse. Ich breche zwar nicht in Panik aus, aber ich würde am liebsten in Deckung gehen. Ich muss also erst noch lernen, dass diese Dinger zwar groß und laut sind, aber keine gefährlichen Monster, die es auf mich abgesehen haben. Lautes Hundegebell vertrage ich auch noch nicht allzu gut. Zu sehr erinnert es mich an das permanente Bellen im Tierheim, an die ununterbrochene Lautstärke und den damit verbundenen Stress in der Luft. Zu wach sind noch die Erinnerungen an eine noch nicht allzu entfernte Vergangenheit, aber ich bin sicher, dass auch diese nach und nach verblassen und mich die Dinge weniger verängstigen werden. Ich bin schließlich erst ungefähr 3 Jahre alt, also im besten Alter, um einen Neustart zu wagen und lernwillig bin ich obendrein auch. Das einzige was jetzt noch fehlt, ist ein wenig Zeit und Geduld, sowie eine souveräne und konsequent liebevolle Führung durch meine Menschen. Euch Zweibeiner mag ich wirklich sehr, sehr gerne. Mein Fell lädt doch praktisch dazu ein, mit den Fingern reinzugreifen und durchzukraulen. So wie mein Fell dazu verleitet, so anlehnungsbedürftig und kuschelig ist auch mein Wesen. Ich bin ein durch und durch freundlicher und menschenbezogener Hund, neugierig noch dazu und bislang ohne Jagdambitionen, sodass auch Kleintiere in meinem neuen Zuhause kein Problem für mich darstellen sollten. Inzwischen taue ich sogar schon so weit auf, dass ich Ansätze eines Spieltriebs zeige. Ihr wisst ja sicher, dass richtig echtes Hundespiel nur in entspannter Grundstimmung stattfindet, also sehe ich mich schon mal auf einem ziemlich guten Weg! Was jetzt noch fehlt, ist ein richtig echtes Zuhause. Ein Ort, an dem ich den Rest meines Lebens bleiben darf und endgültig zur Ruhe kommen kann. Menschen, die mit mir ausgedehnte Spaziergänge machen und mir abwechslungsreiche Unternehmungen bieten. Natürlich nicht sofort ein zu großes Programm, erst einmal muss ich in Ruhe ankommen können, aber dann steht uns doch die ganze Welt offen! Gemeinsam können wir die tollsten Sachen und Abenteuer erleben, voneinander lernen, miteinander Zweisamkeit genießen und mit der Zeit zu einem super guten Team zusammenwachsen. Ich stelle mir vor, wie wir zwei am Ufer eines Sees sitzen, die Sonne im Gesicht, das glitzernde Wasser zu unseren Füßen und um uns herum nichts als Stille. Nur du und ich und vielleicht ein Grillen-Zirpen. Genau das ist es, was ich mir wünsche, eine innige, vertrauensvolle Beziehung zu meinem Menschen, keinen großen Zirkus drum herum. Möchtest du der/diejenige sein, die mit mir aufs Wasser und in eine glückliche Zukunft sieht? Dann melde dich schnell! Ich warte schon so lange... Lea ist ca. 3 Jahre alt, 45 cm groß und wiegt 12 kg. Sie wird kastriert, entwurmt, entfloht, gechippt und geimpft mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.

Seelen für Seelchen e.V.
Pflegestelle
23845 Borstel
Deutschland

ANJA Reserviert

Bretonischer Spaniel-Mix

4 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Anja Rasse: Bretonen Mischling Geschlecht: Hündin Geb.: ca. 2014 Größe: ca. 41 cm Kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: lieber nicht (oder sehr erfahren mit Hunden) Kinder: ja, erfahren im Umgang mit Hunden Handicap: nein MMT: Leishmaniose positiv Aufenthaltsort: 24558 Henstedt Ulzburg Update 23.10.2018 Erst vor wenigen Tagen durfte Anja eine Pflegstelle in Schleswig Holstein beziehen und die kleine Maus hat sich bereits sehr gut eingelebt. Anja ist mitunter noch etwas schreckhaft und manchmal in ungewohnten Situationen auch etwas schüchtern aber sie meistert ihre neue Welt hervorragend. Sie hat sich ohne Probleme in das bestehende Hunderudel integriert, lediglich die Katzen kann Anja nicht leiden. Sie machen sie nervös und so sollten in ihrem neuen Zuhause keine Katzen und auch keine Kleintiere leben. Grundsätzlich hat Anja nichts gegen Kinder einzuwenden aber sie ist ein Hund der Ruhe und Sicherheit bevorzugt, so dass Kinder schon etwas älter und auch erfahren im Umgang mit Hunden sein sollten. Bei zu viel Lärm und Gewusel fürchtet sich die kleine Hündin noch zu sehr. Anja ist sehr lernwillig und hat bereits in wenigen Tagen gelernt auch mal eine kurze Zeit mit ihrem Hunderudel alleine zu bleiben. Sie ist bereits stubenrein und alles in einem eine kuschelige, ruhige Hundedame im Haus. Auch beim Autofahren benimmt sich Anja vorbildlich und hat keine Probleme. Draußen ist Anja ein unternehmungslustiger, sehr aktiver Hund und ganz Bretone braucht sie auch viel Bewegung und auch ein wenig Kopfarbeit, damit ihr nicht zu langweilig wird. Zurzeit werden die ersten Grundkommandos geübt, der Rückruf klappt meist schon sehr gut. Leider wurde Anja positiv auf Leishmaniose getestet. Sie wird mittlerweile behandelt und spricht sehr gut auf die Behandlung an. Anja kann auch mit dieser chronischen Erkrankung ein langes, glückliches Hundeleben führen und niemand kann sich durch Anja mit der Krankheit infizieren, denn diese Krankheit wird nur über einen Vektor, die Sandmücke übertragen. Für weitere Informationen rund um die Leishmaniose stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Die Kosten für nötige Medikamente sind sehr überschaubar. Update 12.12.18 Anja hat große Fortschritte gemacht. Sie begleitet ihr Pflegefrauchen nun auch beim joggen und hat die ersten Grundkommandos gut verinnerlicht. Im Hundeauslauf ist sie stets freundlich zu allen Hunden jeder Größe und zeigt sich sehr verspielt. Sie liebt es mit den Whippets der Pflegefamilie zu flitzen und benimmt sich auch bei größeren Ausflügen immer vorbildlich. Auch beim Tierarzt ist Anja ein Musterpatient. Klaglos hat sie die erforderliche Blutuntersuchung hingenommen und die Ergebnisse geben Anlass zur Hoffnung, dass die Leishmaniose zum Stillstand gekommen ist. Auch hat sie sich mit den Katzen im Haus gut arrangiert, mitunter ist sie noch etwas grob mit ihnen aber sie hat nun gelernt ein NEIN seitens der Katzen zu akzeptieren und Ruhe zu geben. Sie haben noch Fragen zu Anja? Dann wenden Sie sich gerne an: Kontakt: Claudia Kirsch Telefon: 0172-7622446 Mail: claudia.kirsch@salva-hundehilfe.de

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

AMBER7 –zur Pflege in 22848 Norderstedt-

Mischlingshund

1 Jahr , 1 Monat

Weiblich

Amber (Schulterhöhe ca. 40 cm) wurde alleine auf der Strasse aufgegriffen und zu uns ins Tierheim gebracht. Sie ist eine bezaubernde Schönheit. Ihre Fellzeichnung ist sehr speziell und wird nur noch selten hier auf Zypern gesehen... Auch ihr Wesen ist genau so schön wie ihr Äusseres. Sie ist lieb, sanft... aber auch lebhaft und muss natürlich noch einiges lernen. Amber ist ein zarter Hund und wir wünschen uns für sie liebevolle Menschen, die aber trotz aller Liebe auch konsequent erziehen, damit Amber sich in ihrem neuen Leben zurechtfinden kann. Email: zypernhunde@googlemail.com www.zypernhunde.eu

Zypernhunde e.V.
Pflegestelle
22848 Norderstedt
Deutschland

MIETTA das Glück sollte nur ganz kurz währen

Mischlingshund

6 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Notfall

Mietta: das Glück dieser zurückhaltenden Hündin, die sich so nach Zuwendung sehnt, sollte nur ganz kurz währen 2014 kam die damals etwa 1-Jährige, sehr menschenbezogene Mietta in ein italienisches Canile. Dort harrte sie ganze vier lange, trostlose Jahre aus bis sie im September 2018 „ihr Köfferchen“ packen durfte und zu ihrer Pflegefamilie nach Hamburg zog. Da blüht die vorsichtig gewordene, sich sehr zurücknehmende aber stets freundliche Hündin von Tag zu Tag etwas mehr auf. Sie genießt jede Zuwendung, die sie bekommen kann, liebt Spaziergänge in der Natur und spielt sehr gerne mit anderen Hunden. Manchmal ist Mietta noch etwas unsicher, z .B. braucht sie in der Dunkelheit draußen die Sicherheit, dass ihre Menschen in der Nähe sind. Im Haus ist sie auch vorsichtig, scheint immer in Sorge zu sein, sie könne aus dem Raum, in dem sie sich gerade aufhält, vertrieben werden und frisst von ihrem Futter nur, wenn sie die Erlaubnis ihrer Menschen dazu bekommt. Man möchte meinen, dass Mietta sich wohl am liebsten klein wie eine Maus machen möchte um nicht aufzufallen. Dank ihrer Pflegefamilie ist Mietta inzwischen in vielen Dingen wesentlich sicherer geworden. Sie hat gelernt einige Stunden alleine zu Hause zu bleiben und verhält sich währenddessen ganz ruhig. An der Leine läuft Mietta ganz wunderbar. Man merkt richtig, dass sie alles lernen möchte um ihren Menschen zu gefallen. So sehr wir uns für Mietta über ihre Fortschritte bei ihrer Pflegefamilie gefreut haben, so traurig sind wir nun darüber, dass sie aufgrund einer Trennung in der Familie rasch ein neues Zuhause finden muss. Nun wartet Mietta auf eine zweite Chance liebevolle und geduldige Menschen zu finden, die ihr Heim mit dieser hinreißenden Hündin für immer teilen wollen. Menschen, die sich dieser liebevollen Hündin einfühlsam und geduldig zuwenden und ihr Sicherheit und Geborgenheit geben wollen. Wo sind die Menschen, die mit Mietta zusammen fröhlich und glücklich sein wollen? Auch ein souveräner Ersthund im neuen Zuhause wäre wunderbar, der Mietta sicher dabei helfen könnte den neuen, unbekannten Dingen im Leben mit zu können. Unsere Hunde werden nur nach vorheriger Kontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Die Schutzgebühr beträgt zwischen 200€ und 240€ (je nach Vorkosten in Italien) + Transportkosten nach Deutschland 120€ Bei Selbstabholung entfallen die Transportkosten. Die Tiere erhalten vor Ausreise ihre Impfung, EU-Pass, Chip, gegebenenfalls Sterilisation (außer bei Welpen) sowie eine Behandlung gegen Parasiten. Besuchen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/Adozioni.del.cuore.italien/ Besuchen Sie uns im Internet: http://www.adozioni-del-cuore.de/

Adozioni del Cuore e.V.
Pflegestelle
22115 Hamburg
Deutschland

APRIL sucht verständnisvolle Menschen !!! Wartet in 25421 Pinneberg !!!

Terrier-Mix

9 Jahre , 2 Monate

Weiblich

April wartet ab dem 12.2.19 in einer Pflegestelle in 25421 Pinneberg auf Ihren Besuch !!! Rasse: Terrier X (Hündin) Geburtsdatum: ca. Dezember 2009 Maße: SH 29 cm / H 39 cm / L 45 cm Kastriert: ja Geimpft: ja Gechipt: ja Farbe: schwarz/weiß Gut zu Kindern: unbekannt Gut zu Katzen: unbekannt Gut zu Hunden: ja Seit Dezember 2018 im Julia Tierheim auf Zypern April wurde von seinen Besitzern beim Tierarzt abgeben, sie wollten sie nicht mehr haben. Laut ihrer Aussage ziehen sie um und der neue Vermieter würde keine Hunde erlauben. Normalerweise ist eine Tierklinik kein Tierheim, aber April und der andere Hund, mit dem die Leute in die Klinik kamen, waren in einem so vernachlässigtem Zustand. Sofort war klar, dass sie die beiden auf keinen Fall wieder gehen lassen können. April wurde erst einmal gebadet und ihre Zähne wurden ein paar Tage später gereinigt, bevor sie ins Tierheim wechselte. Sofort fiel auf, wie verängstigt die kleine Maus ist. April war gechipt und registriert und über diesen Weg konnten wir inzwischen ihre traurige Geschichte herausfinden. Sie lebte bis Ende 2017 bei einer älteren Dame, die sie über alles liebte. Ihre Besitzerin wurde leider sehr krank und verstarb. Schon in der Zeit vorher war die Besitzerin viel im Krankenhaus und Nachbarn kümmerten sich um die beiden Hunde der Frau. April veränderte sich, weil sie mit der Abwesenheit ihres Frauchens nicht klar kam, zog sich in sich zurück und zeigte große Scheu Menschen gegenüber. Nachdem die Frau verstorben war, wollte ihre Familie die Hunde nicht übernehmen und kontaktierte einen ihnen bekannten Tierschützer, dieser vermittelte den anderen Hund nach England und April in die Familie auf Zypern. Nun hatte April auch noch ihren letzten Bezug zu ihrem alten Leben verloren, denn ihr Hundefreund lebt nun in England. Die neue Familie von April wurde vorkontrolliert und sie versprachen alles für April zu tun. Offensichtlich haben sie das nicht getan, denn nun sitzt April im Tierheim, schlimmer hätte es nicht kommen können. Wenn immer etwas Zeit im Tierheim ist, setzen sich Tierheimhelfer zu ihr und ein bisschen hat sie auch schon Vertrauen gewinnen können. Sie zittert nicht mehr, wenn sich die Helfer ihr nähern, aber um sie aus ihrer Angst herauszuholen ist einfach nicht genug Zeit. Es sind ja noch so viele andere Hunde im Tierheim. April versteht sich gut mit anderen Hunden und sucht natürlich ganz besonders die Nähe von Gucci, den die Familie auch abgegeben hatte. April hofft sehr, dass sich ihr Leben doch noch mal zum Besseren wendet. Sie sucht eine ruhige Familie, die hundeerfahren ist und ihr wieder Lebensfreude schenkt. Haben Sie sich in April verliebt und möchten ihr ein Leben auf der Sonnenseite schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns. Hier finden Sie April auf unserer Homepage: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/2015-11-26-17-29-27/graue-schnauzen/3652-april April hat gültige TRACES, einen EU-Heimtierpass, ist geimpft, kastriert und gechipt und wird nach positiver Vorkontrolle, mit Vertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Besuchen Sie unsere Homepage: http://www.zypernpfoten-in-not.de Emailkontakt: verein@zypernpfoten-in-not.de Telefon: 08365 7059984 Wir suchen Flugpaten von Zypern zu allen deutschen Flughäfen! Es ist ganz einfach, so einer Zypernpfote in Not zu helfen - wir bereiten alles für Sie vor! Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie vorhaben, Ihren Urlaub auf Zypern zu verbringen! Wir suchen Pflegestellen für unsere Hunde !!!

Zypernpfoten in Not e.V.
Pflegestelle
25421 Pinneberg
Deutschland

Ein Hund braucht Liebe und Geborgenheit und sollte sein Leben nicht im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., sorgt dafür, dass kein Hund unnötig lange auf ein Zuhause warten muss und gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, einen Hund aus seriöser Vermittlung zu adoptieren. Hier finden Sie zueinander.

Deshalb: Kaufen Sie keine Tiere. Schenken Sie einem Hund aus dem Tierheim Ihr Herz. Er wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: „Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen.“

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!