shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihre neue Katze in Düsseldorf finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 32 Katzen in Düsseldorf und Umgebung auf ein neues Zuhause: 21 mit der Rasse Europäisch Kurzhaar, 6 mit der Rasse Hauskatze und 1 mit der Rasse Europäische Langhaarkatze.

GRACE

Hauskatze

5 Jahre , 11 Monate

Weiblich

Handicap

Ich bin die kleine niedliche Grace. Ich bin im besten Alter, 2013 geboren, zu jung zum nur rumliegen, zu alt, um Dir die Wohnung auf den Kopf zu stellen. Ich suche ein Zuhause wo ich verwöhnt werde mit viel kraulen, schmusen, Leckereien und nicht alleine bin. Ein netter ruhiger Miezkumpel der nicht aufdringlich ist wäre toll. Wer ich bin Hallo, ich bin die Grace, ich bin 5 Jahre jung und ich liebe meine Menschen. Ich finde nichts schöner, als mit meinem Menschen Zeit zu verbringen, mich anzukuscheln und kraulen zu lassen. Ich habe immer die Geborgenheit genossen, die mir die Zweibeiner gegeben haben, und ich vermisse das. Ich bin nicht mehr die schüchterne Maus von 2014, ich weiß was ich will, viel Kraulen, leckeres Futter. Ich sage Dir, wenn ich etwas möchte, dazu noch ein netter Blick, dann bekomme ich auch immer alles, was ich mir wünsche. Ich bin halt süß und ich weiß das ??. Ich bin immer nett zu allen anderen Miezen. Wenn mich eine andere Mieze ärgert, ziehe ich mich einfach zurück, ich bin da eher eine Pazifistin. Das liegt auch daran, dass ich auf meinem rechten Auge nicht so gut sehe. Ich habe keine Probleme mit Laufen, Springen, Klettern, nur bei Streitigkeiten ist das ein Nachteil. Also gehe ich jedem Streit lieber aus dem Weg. Wie Du siehst, ich bin nicht kompliziert. Schmusen, Kraulen, genug Aufmerksamkeit, leckeres Futter – einfache Wünsche, um mich glücklich zu machen. Was ich suche Wie gesagt sehe ich nicht so gut auf meinem rechten Auge. Mal abgesehen davon, dass mir die Straße auch echt Angst macht, ist mir das auch viel zu gefährlich mit meinem kleinen Handicap. Also suche ich ein Zuhause, wo ich nicht raus muss, vielleicht mit einem abgesicherten Balkon, Terrasse, Loggia, irgendwas, wo ich zwischendurch etwas frische Luft schnappen kann. Alleine sein im neuen Zuhause möchte ich auch nicht. Ich fand es immer toll, einen Miez-Kumpel zu haben, das hätte ich auch gerne wieder. Mir ist es egal, ob Kumpel oder Kumpeline. Hauptsache Deine Mieze ist nett und freundlich zu mir. Vielleicht werden wir auch beste Kumpel, wir werden sehen. Ich brauche nicht viel, ich brauche keine riesige Villa, ich brauche nicht tausend Liegeplätze, ich brauche nicht tonnenweise Leckereien. Ich brauche nur Deine Aufmerksamkeit, Deine Zuneigung, ein paar nette kuschelige Plätze zum Entspannen, gutes Futter und nette Miez-Gesellschaft. Dafür bekommst Du eine nette Mitbewohnerin mit echten Schmusequalitäten. Meine Geschichte Die ersten Wochen meines Lebens bin ich auf der Straße gewesen und habe wie alle dort ums Überleben gekämpft. Dann wurde ich auch noch krank und der Schnupfen befiel mein rechtes Auge. Zum Glück fand mich eine nette Frau und nahm mich mit nach Hause. Sie half mir, päppelte mich auf, bald ging es mir besser. Seitdem sehe ich nicht so gut auf meinem rechten Auge, ich hatte Glück, das hätte viel schlimmer kommen können. Bei der netten Frau lernte ich meinen Kumpel Filou kennen. 2014 kam ich dann nach Deutschland hier auf die Pflegestelle zusammen mit meinem besten Kumpel Filou, damals hieß er noch Kai. Wir bekamen zusammen ein tolles Zuhause bei einem lieben Menschen. Ich war noch sehr schüchtern, leider auch immer wieder krank. Sie hatte Geduld mit mir. Die Monate vergingen, sie umsorgte mich, ich wurde wieder ganz gesund und ich dankte es ihr, ich überwand meine Schüchternheit. Die Jahre vergingen, ich genoss die Aufmerksamkeit, die Streicheleinheiten, ich genoss mein Leben. Leider entschied mein Kumpel letztes Jahr, sich gegen mich zu wenden. Ich weiß nicht warum, wir waren beste Freunde bis dahin. Bei einem Unfall bekam ich dann noch einen Kreuzbandriss, ich wurde operiert, alles verheilte gut, aber mein Kumpel entschied dann endgültig, dass er unser Zuhause nicht mehr teilen wollte. Es begann eine schwere Zeit für uns, er fing an mich zu mobben. Mein Mensch versuchte alles, um ihn wieder zu beruhigen, aber er wollte nicht. Leider ist mein Kumpel schwer herzkrank, hat Asthma, sein ganzes Immunsystem ist nicht in Ordnung. Er braucht täglich seine Medikamente. Dass er sein Zuhause verliert und jemand anderes sich um ihn kümmert war nicht möglich, also musste ich ausziehen. Jetzt bin ich wieder hier auf der Pflegestelle, suche wieder ein Zuhause. So schlimm ist das nicht … Er ist jetzt alleine, so wie er es wollte, ich habe meine Ruhe, jetzt muss mir noch jemand eine Chance geben, dann wird alles gut. Bei Interesse an Grace bitte den Fragebogen auf unserer Homepage ausfüllen: https://tierschutz-team-koeln.de/grace-2/ Dort gibt es auch weitere Informationen und Bilder. Bitte beachten sie dass wir nur in einem Umkreis von 100 km rund um Köln vermitteln.

Tierschutz-Team-Koeln e.V.
Pflegestelle
51467 Bergisch Gladbach
Deutschland

LEONIDAS sucht sein Für-immer-Körbchen

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr

Männlich

Charakter: Zu Beginn ist Leonidas noch ein bißchen schüchtern, aber nach kurzer Zeit auf der Pflegestelle, rannte er schon gerne mit den anderen Katzen durch die Wohnung und spielte fangen. Ansonsten lässt Leonidas alles stehen und liegen, wenn seine Pflegemama die Bürste rausholt, er liebt es gekämmt zu werden und gibt sich gerne dem Wellnessprogramm hin. Geschichte: Die Mama von Leonidas, Aika, lebte noch hochschwanger auf der Straße, als sie dort von unserer Tierschützerin gerettet wurde. Die sieben Kitten kamen dann geschützt und sicher auf die Welt – leider sind zwei der Kleinen verstorben. Jetzt ist Leonidas auch bereit, sich auf die große Reise zu machen. Er sucht ein schönes Für-immer-Zuhause, mit einem Katzenfreund im ähnlichen Alter. geboren: ca. April 2018 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: 45147 Essen kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung, Kastration und erfolgter Transport nach Deutschland. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Glücksnasen e.V.
Pflegestelle
45147 Essen
Deutschland

ROCKY

Hauskatze

9 Jahre , 3 Monate

Männlich

Sie möchten gern das neue Personal von einem verschmusten Katzenpärchen sein? Dann sind Sie bei Roxy und Rocky genau richtig. Die Samtpfoten sind im besten Alter und auf der Suche nach neuen Dosenöffnern. Das Katzenmädchen Roxy ist ein typischer Vertreter ihrer Art. Sie liegt mit Vorliebe auf ihren Lieblingsplätzchen und beobachtet das Treiben um sie herum. Sei es ihre Menschen oder ihren Bruder, oder auch gern die Welt draußen vor dem Fenster. Auch liebt sie es auf dem gesicherten Balkon sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen oder einfach die frische Luft schnuppern können. Lange Zeit hat sie leider das falsche Futter bekommen und hat nun ein paar Gramm zuviel. Auf ihrer Pflegestelle wurde sie aber schon auf hochwertiges Futter umgestellt und sie nimmt es sehr gut an. Kuscheln findet Roxy auch ganz toll, allerdings typisch Katze nur wenn sie das möchte. Dann kommt sie ganz allein und fordert ihre Kuscheleinheiten. Nur am Bauch streicheln oder hoch genommen werden mag sie nicht. Ihr Bruder Rocky ist da ganz anders. Er ist am liebsten mittendrin, statt nur dabei. Kuscheln, auf dem Schoß liegen und seinen Menschen überall folgen – das ist ganz nach Rockys Geschmack. Rocky ist leider ein kleiner Trockenfutterjunkie , aber die Pflegestelle versucht ihn langsam auf hochwertiges Futter umzustellen. Wasser liebt der hübsche schwarze Kater, aber bitte frisch und direkt aus dem Wasserhahn. Einen Katzenbrunnen findet er ebenfalls annehmbar und freut sich über den frischen Wasserstrahl. Die beiden Stubentiger wünschen sich ein ruhiges Zuhause, ohne Stress und Hektik. Deswegen sollten keine Kinder im Haus sein, auch möglichst keine Enkelkinder regelmäßig zu Besuch sein. Ein liebevolles Heim mit vielen Kuscheleinheiten und der Möglichkeit auf einem gesicherten Balkon oder Garten ihre Zeit zu vertreiben, würde Roxy und Rocky sehr gut gefallen. Wo sind ihre neuen Dosenöffner?

Tiere geben Liebe e.V.
Pflegestelle
41469 Neuss
Deutschland

ROXY

Hauskatze

9 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Sie möchten gern das neue Personal von einem verschmusten Katzenpärchen sein? Dann sind Sie bei Roxy und Rocky genau richtig. Die Samtpfoten sind im besten Alter und auf der Suche nach neuen Dosenöffnern. Das Katzenmädchen Roxy ist ein typischer Vertreter ihrer Art. Sie liegt mit Vorliebe auf ihren Lieblingsplätzchen und beobachtet das Treiben um sie herum. Sei es ihre Menschen oder ihren Bruder, oder auch gern die Welt draußen vor dem Fenster. Auch liebt sie es auf dem gesicherten Balkon sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen oder einfach die frische Luft schnuppern können. Lange Zeit hat sie leider das falsche Futter bekommen und hat nun ein paar Gramm zuviel. Auf ihrer Pflegestelle wurde sie aber schon auf hochwertiges Futter umgestellt und sie nimmt es sehr gut an. Kuscheln findet Roxy auch ganz toll, allerdings typisch Katze nur wenn sie das möchte. Dann kommt sie ganz allein und fordert ihre Kuscheleinheiten. Nur am Bauch streicheln oder hoch genommen werden mag sie nicht. Ihr Bruder Rocky ist da ganz anders. Er ist am liebsten mittendrin, statt nur dabei. Kuscheln, auf dem Schoß liegen und seinen Menschen überall folgen – das ist ganz nach Rockys Geschmack. Rocky ist leider ein kleiner Trockenfutterjunkie , aber die Pflegestelle versucht ihn langsam auf hochwertiges Futter umzustellen. Wasser liebt der hübsche schwarze Kater, aber bitte frisch und direkt aus dem Wasserhahn. Einen Katzenbrunnen findet er ebenfalls annehmbar und freut sich über den frischen Wasserstrahl. Die beiden Stubentiger wünschen sich ein ruhiges Zuhause, ohne Stress und Hektik. Deswegen sollten keine Kinder im Haus sein, auch möglichst keine Enkelkinder regelmäßig zu Besuch sein. Ein liebevolles Heim mit vielen Kuscheleinheiten und der Möglichkeit auf einem gesicherten Balkon oder Garten ihre Zeit zu vertreiben, würde Roxy und Rocky sehr gut gefallen. Wo sind ihre neuen Dosenöffner?

Tiere geben Liebe e.V.
Pflegestelle
41469 Neuss
Deutschland

COSMO

Europäisch Kurzhaar

10 Monate

Männlich

Cosmo Hi, ich bin der Cosmo, Juni 2018 geboren und ich suche einen Abenteuerspielplatz, den ich mein Zuhause nennen darf. Aber nicht allein, ich möchte einen Spielkumpel, mit dem ich zusammen Deine Wohnung etwas „umräumen“ darf. Interesse an einem Kumpel mit viel Spiel und Spaß? Wer ich bin Hi, ich bin der Cosmo, im Juni werde ich ein Jahr alt. Ich bin jung und mir ist langweilig. Ich hatte noch nie ein richtiges Zuhause und weiß noch nicht wirklich, wo mein Platz ist in der Welt. Ich schaue mir einfach alles an, erkunde jeden Winkel und probiere alles aus. Ich weiß, dass ich noch viel lernen muss. Manchmal kommen die anderen Miezen mit meiner Umgangsweise gut klar, manchmal nicht, ich probiere noch viel aus. Mal gehe ich ganz lieb und ruhig auf die Anderen zu und schaue, wie sie reagieren. Ich habe auch immer wieder das Gefühl, ich werde nicht ganz ernst genommen von den anderen, das ändere ich schnell, wenn ich denen zeige, dass ich mir nicht alles gefallen lasse. Ok, ich gebe zu, so ganz habe ich noch nicht verstanden, wie das in so einem Rudel funktioniert. Vielleicht bin ich auch manchmal zu aufdringlich, das meine ich nicht so, wie gesagt ich probiere viel aus. Mit den Menschen hier fällt es mir ganz leicht, da weiß ich genau, was ich will und ich bekomme es auch: viel Aufmerksamkeit mit Schmusen, so viele Leckereien, wie ich den Zweibeiner entlocken kann, und ich bin immer dabei, egal, was die Menschen hier machen, ich will alles sehen. Ich bin immer dabei und immer unterwegs. Ach ja und bevor ich es vergesse, ich bin FIV positiv, darüber brauchst Du dir aber keinen Kopf zu machen, das ist total harmlos und ich stecke auch andere Miezen damit nicht an, solange ich nicht einen auf Vampir mache. Was ich suche Ich habe Dir schon viel über mich erzählt, Du weißt jetzt ziemlich gut, wer ich bin. Also ich denke Du hast schon eine gute Ahnung, was ich suche. Ich suche ein Zuhause, wo ich auf keinen Fall alleine bin. Wenn bei Dir noch kein Miez-Kumpel wohnt, der auch einen jungen wilden Spielkameraden sucht, dann suche ich mir vielleicht einfach hier auf der Pflegestelle einen aus, mit dem ich bei Dir einziehe und Deine Hütte rocke. Und denk nicht mal dran, mich auf die Straße zu schicken, da kenne ich mich nicht aus, das ist mir zu gefährlich. Ich bleibe schön drinnen bei Dir in Sicherheit. Ich mag Euch Menschen wirklich gerne, verbringe super gerne Zeit mit Euch. Ich würde Dir bei allem was Du so machst über die Schulter schauen, also erwarte bitte keinen faulen Garfield, das bin ich nicht. Du solltest auch jeden Tag etwas Zeit für mich haben, zum Spielen, Erkunden, zusammen Abhängen. Wenn Du auf der Suche bist nach einem weiteren Familienmitglied mit viel Energie und einem Kumpel für Deine junge Mieze, dann lerne mich hier auf der Pflegestelle kennen und vielleicht auch lieben. Ich würde mich freuen, auf Dich zu warten, wenn Du nach Hause kommst, damit wir Zeit zusammen verbringen können. Meine Geschichte Wie so viele andere bin ich auch auf der Strasse in Rumänien geboren. Ich weiß nicht wie aber ich wurde von meinen Geschwistern und meiner Mutter getrennt. Auf einmal war ich allein unterwegs. Das wäre wahrscheinlich mein Ende gewesen, wenn mich nicht diese nette Frau gefunden und zu den Tierschützern von HAR gebracht hätte. Dort kam ich dann auf eine Pflegestelle mit anderen Miezen zusammen. Ich war in Sicherheit, endlich, in den nächsten Wochen und Monaten bekam ich viel Zuneigung, ich gewöhnte mich an meine Menschen und genoss jede Streicheleinheit. Viele Leute geben mir dort gar keine Chance weil ich FIV positiv bin, ich bin nicht krank und keine Gefahr für andere Miezen, trotzdem hat sich niemand für mich interessiert. Also kam ich hier nach Deutschland, wo die Menschen keine Vorurteile haben und mir eine Chance geben. Bei Interesse bitte den Fragebogen auf Cosmos Internetseite https://tierschutz-team-koeln.de/cosmo/ ausfüllen, dort gibt es auch mehr Bilder und Informationen.

Tierschutz-Team-Koeln e.V.
Pflegestelle
51467 Bergisch Gladbach
Deutschland

Ein kuscheliges Plätzchen, Aufmerksamkeit und Liebe braucht eine Katze für ein glückliches Leben. Deshalb sollte keine Samtpfote allzu viel Zeit im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., setzt sich für eine schnelle Vermittlung in ein neues Zuhause ein. Hier finden Mensch und Tier einfach und unkompliziert zueinander. shelta gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, eine Katze aus seriöser Vermittlung zu adoptieren.

Deshalb: Kaufen Sie keine Katze. Schenken Sie stattdessen einer Samtpfote aus dem Tierheim Ihr Herz. Sie wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: "Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen."

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!