shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihre neue Katze in Mannheim finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 12 Katzen in Mannheim und Umgebung auf ein neues Zuhause: 5 mit der Rasse Europäisch Kurzhaar und 2 mit der Rasse Hauskatze.

CUPCAKE - dieses besondere Samtpfötchen sucht besondere Menschen!!!

4 Jahre , 7 Monate

KeineAngabe

Besondere Samtpfote sucht besondere Menschen!!! Vielleicht erinnert sich noch der eine oder andere von Euch an DAS Cupcake. Es kam 2016 als ganz kleines Kätzchen in den Katzenkindergarten, wo sich herausstellte, dass es nicht nur ein Zwitter ist, sondern auch eine MissBesondere Samtpfote sucht besondere Menschen!!! Cupcake kam 2016 als kleines Kätzchen auf eine unserer Pflegestellen. Schnell stellte sich heraus, dass es nicht nur ein Zwitter ist, sondern auch eine Missbildung namens Analatresie hat, d.h ihm fehlt der Anus, der Kot wird über die Scheide ausgeschieden. Cupcake hat mit seiner Besonderheit keine Probleme, aber aufgrund der Missbildungen des Urogenitalbereichs verliert es beim Schlafen/Ruhen kleinere Mengen Urin. Ansonsten benutzt es wie jede andere Katze auch ganz normal das Katzenklo. Da den bisherigen Dosenöffnern wegen Eigenbedarfs das Haus gekündigt wurde, gaben sie Cupcake schweren Herzens ab. Auf seiner Pflegestelle zeigt sich Cupcake als ausgesprochen verschmuste Katze, ruhig und genügsam. Wir suchen für ihn ein Zuhause als Einzeltier mit viel Menschenanschluss und mit der Möglichkeit zum Freigang. Nicht geeignet ist definitiv ein weiß eingerichteter Haushalt mit weißem Teppichboden. Cupcake ist knapp 5 Jahre alt, kastriert, gechippt und geimpft. Unser Zwitterchen, das vom äußeren Erscheinungsbild her eher ein Kater ist, hätte so sehr ein liebevolles Zuhause verdient und wir wären überglücklich, wenn er möglichst schnell umziehen dürfte. Wenn Ihr mehr zu Cupcake erfahren oder ihn (mit Maske) besuchen wollt, um Euch selbst ein Bild zu machen, meldet Euch bitte unter der Tel.-Nr.: 06201-72957 oder schickt uns eine Mail. Gerne könnt Ihr auch direkt bei der Pflegestelle einen Termin zum Kennenlernen vereinbaren unter der Tel. 0152-29255770.

Tierschutzinitiative Odenwald e.V.
Pflegestelle
64367 Mühltal
Deutschland

PIPIOLO ein Einzelprinz der unbedingt ausgelastet werden muss, sucht Zuhause ohne kleine Kinder

Siam-Mix

5 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Ein Umzug ist immer eine gute Gelegenheit, einmal auszumisten. Doch verschlägt es einem die Sprache, wie herzlos die Vorbesitzer von Pipiolo (geb. ca. 09/2015) dabei vorgegangen sind. Während die Möbel und Bücherkisten den Weg in ein neues Zuhause antraten, wurde die Wohnung abgesperrt und Pipiolo blieb alleine vor der Tür zurück. Zum Glück wurden Nachbarn auf Pipiolos Elend aufmerksam und verständigten unsere Madrider Tierschutzkollegen, die das arme Katerchen im Tierheim unterbrachten. Pipiolo hatte das große Glück schon bald auf eine Pflegestelle umziehen zu dürfen. Dort lebte er auch mit anderen Katzen friedlich und zufrieden zusammen. Aus Platzgründen musste er aber nochmals auf eine weitere Pflegestelle umziehen und dort hatte er keine weitere Samtpfote als Begleitung und lebte als Einzelkater. Pipiolo zeigte sich in Spanien als lebhafter und sehr verspielter Kater. Auf der Pflegestelle wurde Pipiolo mit Zuwendung und allerlei Köstlichkeiten verwöhnt, was seine Pfunde etwas anwachsen ließ. Pipiolo ist optisch ein ganz aparter Junge. Gutgelaunt und schwungvoll hat ihm die Natur lustige Flecken ins Gesicht getupft und sein Schwänzchen sieht aus, als hätte er es von einem Tiger ausgeliehen. Seine wunderschönen himmelblauen Augen hat er offensichtlich von einem Siam-Vorfahren geerbt und man muss aufpassen, sich von ihnen nicht zu einer häufigen Leckerchengabe betören zu lassen. Da sein freundlicher und sozialer Charakter auf der ersten PS bei seinen Katzenkollegen gut ankam, wurde er zur Vermittlung mit anderen Katzen angesehen. Nur Hunde sollen sich nicht im Haushalt befinden. Die kann er überhaupt nicht leiden. Im Mai klopfte nun das Glück an seine Tür und er fand sein Zuhause in Deutschland. Leider kann er aber nicht bleiben, da er sich mit dem dort lebenden Kater einfach nicht verstehen will. Nach der zweiten gescheiterten Zusammenführung, bei der sich Pipiolo ausgesprochen garstig und bissig zeigte, muss für ihn ein neues Zuhause gefunden werden. Nach den zuletzt gemachten Erfahrungen suchen wir für ihn nun einen Platz als Einzelkater. Möglicherweise hat Pipiolo in Spanien für sich den Luxus eines Prinzenleben verinnerlicht und möchte Aufmerksamkeiten und sein Reich nicht mehr mit einer weiteren Samtpfote teilen. Pipiolo ist das, was man eine Katze mit Charakter nennt. Er braucht Geduld bei der Eingewöhnung und erfahrene Katzenkenner die ihn 'lesen' können, die ihn nicht mit Zuwendung und Aufmerksamkeit bedrängen. Pipiolo bestimmt hier den Zeitrahmen, wann sein Vertrauen groß genug ist, um Streicheln und Schmusen zuzulassen. Es scheint, dass er in Spanien, sicher nicht auf der Pflegestelle, aber als er draußen lebte oder in seinem ursprünglichen Zuhause, schlechte Erfahrungen mit Füßen und Händen gemacht hat. Denn er beobachtet diese ganz genau und voller Argwohn. Wenn er die sich nähernden Hände und Füße sieht und alles für sich einordnen kann, lässt er sich streicheln. Er macht zur Zeit deutliche Fortschritte, nur leider bleibt dann immer noch seine Aversion und Aggression gegen den allzu lieben, sich überhaupt nicht wehrenden anderen Kater. Wir möchten Pipiolo auch auf keinen Fall in einen Haushalt mit Kindern vermitteln, die sein Verhalten nicht abschätzen können. Pipiolo ist bereits kastriert, vollständig geimpft und negativ auf FIV und FeLV getestet. Wer ist ein wahrer Katzenliebhaber und -kenner, der Pipiolo viel Zeit, Liebe und Geduld schenkt und ihm die Chance bietet, seine schlimmen Erfahrungen endlich vergessen zu können? Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Pipiolos Unterbringung und Versorgung finanziell unterstützen. Update per 19.01.2020: Pipiolos Verhalten zu Menschen hat sich um einiges verbessert. Er kommt jetzt mitunter auf den Schoß und hält dort sein Schläfchen. Dabei zeigt er aber wenn er was gerade nicht möchte und es ist gut, wenn man ihn konzentriert beobachtet, er kann dann schon mal zukneifen. Er ist verspielt, futtert gut und schmust auch, nur muss man ihn bei seinen Schmuserunden tatsächlich einschätzen können, wann die Schwelle zur Belästigung bei ihm erreicht ist. Pipiolo liebt das abgenetzte Fenster, patroulliert dort und beobachtet ganz genau was draußen vor sich geht. Wenn er Artgenossen sieht, versucht er sie mit seinem Verhalten gleich vom Gelände zu verscheuchen. Leider hat sich sein Verhalten zu anderen Katzen noch immer nicht gebessert. In seinem Zuhause zog ein weiterer, lieber, sozialer Kater ein und auch den hat Pipiolo leider auf dem Kiecker, so dass er noch immer mit Gittertür abgetrennt von den anderen beiden Katern lebt. Stundenweise hat er zum Glück Ausgang in der gesamten Wohnung, wenn die beiden Artgenossen sicher in einem anderen Bereich untergebracht sind. Da Pipiolo so voller Energie ist und trotz Klickern und viel Beschäftigung den Eindruck vermittelt, unausgelastet zu sein, möchten wir für ihn unbedingt in seinem weiteren Zuhause einen gesicherten Garten haben. An einem sicheren Platz dürfte er auch Freigang genießen. Wahrscheinlich steht er doch sehr unter Druck und wünscht sich mehr Freiheit um seine Neugier auszuleben. Das würde ihm bestimmt gut tun und für Ausgeglichenheit; Zufriedenheit und Ruhe bei ihm sorgen. Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.

Sieben-Katzenleben e.V.
Pflegestelle
64572 Büttelborn
Deutschland

GREG und Ginger- Zwei Katzenkinder träumen von einem Zuhause für immer!

Kartäuser-Mix

6 Monate

Weiblich

Die beiden süßen Katzenkinder Ginger und Greg wurden in Olbia auf einem großen Parkplatz bei mehreren Geschäften ausgesetzt. Ob sie nun gemeinsam oder unabhängig voneinander ausgesetzt wurden und sich dann in ihrer Not gegenseitig Halt gegeben haben, wissen wir nicht. Auf alle Fälle hatten die zwei Kleinen riesiges Glück, dass Menschen vorbeikamen, die nicht weggesehen und sich darum gekümmert haben, dass Ginger und Greg in Sicherheit gebracht werden konnten. So kamen die Zwei auf eine private Pflegestelle und konnten sich dort von den Strapazen der Straße und den sicher ausgestandenen Ängsten in aller Ruhe erholen. Jetzt sind die zwei Süßen wieder fit und bereit für den Start in ein hoffentlich schönes, langes Katzenleben. Ginger ist eine hübsche lack-schwarze Mini-Pantherdame, die sich durchaus auch mal schützend vor den jüngeren Greg stellt. Bei dem kleinen Greg scheint es, dass in seiner Ahnenreihe eine Kartäuserkatze mitgemischt haben muss. Er hat die typische blaugraue Färbung, allerdings gemischt mit weißen Flecken. Ginger und Greg träumen nun in ihrem Käfig von einem liebevollem Zuhause-für-Immer. Wir wollen ihnen helfen, dass dieser gemeinsame Traum auch Wirklichkeit wird. So suchen wir jetzt eine Familie, die den beiden jungen Kätzchen ein Zuhause mit Freigang bieten kann. Vorzugsweise mit Katzenklappe in einer verkehrsberuhigten Wohngegend mit Naturanbindung. Beide haben ganz viel Potential, um einmal hervorragende Mäusefänger und große Schmusetiger zu werden. Sie werden es genießen die Natur zu entdecken, um nach bestandenen Abenteuern einen gefüllten Napf und ein kuscheliges Ruheplätzchen vorzufinden. Streicheleinheiten und Massagen von ihren lieben Menschen inklusive. Artgenossen dürfen gerne vorhanden sein, Kinder sollten im Umgang mit Katzen möglichst schon Erfahrung haben. Ginger und Greg sind bereits gechipt, auf FIV und FeLV negativ getestet, gegen Tollwut sowie Katzenschnupfen/Katzenseuche und Leukose geimpft und werden vor Ausreise noch mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Für eine Kastration sind die zwei Süßen noch zu jung. Update: Ginger und Greg durften am 27.März auf eine liebevolle deutsche Pflegestelle reisen. Sobald sie sich eingelebt haben, werden wir mehr berichten. Möchten Sie Ihre Familie um zwei liebenswerte Mitglieder erweitern? Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Ginger und Greg auf ihrer Pflegestelle in Hessen zu besuchen und abzuholen. Ich freue mich auf Ihren Kontakt! Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Cornelia Donath Tel. 0151-51 19 73 96 cornelia.donath@streunerherzen.com

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
68647 Biblis
Deutschland

GINGER und Greg- Zwei Katzenkinder träumen von einem liebevollen Zuhause für immer!

Europäisch Kurzhaar

8 Monate

Weiblich

Die beiden süßen Katzenkinder Ginger und Greg wurden in Olbia auf einem großen Parkplatz bei mehreren Geschäften ausgesetzt. Ob sie nun gemeinsam oder unabhängig voneinander ausgesetzt wurden und sich dann in ihrer Not gegenseitig Halt gegeben haben, wissen wir nicht. Auf alle Fälle hatten die zwei Kleinen riesiges Glück, dass Menschen vorbeikamen, die nicht weggesehen und sich darum gekümmert haben, dass Ginger und Greg in Sicherheit gebracht werden konnten. So kamen die Zwei auf eine private Pflegestelle und konnten sich dort von den Strapazen der Straße und den sicher ausgestandenen Ängsten in aller Ruhe erholen. Jetzt sind die zwei Süßen wieder fit und bereit für den Start in ein hoffentlich schönes, langes Katzenleben. Ginger ist eine hübsche lack-schwarze Mini-Pantherdame, die sich durchaus auch mal schützend vor den jüngeren Greg stellt. Bei dem kleinen Greg scheint es, dass in seiner Ahnenreihe eine Kartäuserkatze mitgemischt haben muss. Er hat die typische blaugraue Färbung, allerdings gemischt mit weißen Flecken. Ginger und Greg träumen nun in ihrem Käfig von einem liebevollem Zuhause-für-Immer. Wir wollen ihnen helfen, dass dieser gemeinsame Traum auch Wirklichkeit wird. So suchen wir jetzt eine Familie, die den beiden jungen Kätzchen ein Zuhause mit Freigang bieten kann. Vorzugsweise mit Katzenklappe in einer verkehrsberuhigten Wohngegend mit Naturanbindung. Beide haben ganz viel Potential, um einmal hervorragende Mäusefänger und große Schmusetiger zu werden. Sie werden es genießen die Natur zu entdecken, um nach bestandenen Abenteuern einen gefüllten Napf und ein kuscheliges Ruheplätzchen vorzufinden. Streicheleinheiten und Massagen von ihren lieben Menschen inklusive. Artgenossen dürfen gerne vorhanden sein, Kinder sollten im Umgang mit Katzen möglichst schon Erfahrung haben. Ginger und Greg sind bereits gechipt, auf FIV und FeLV negativ getestet, gegen Tollwut sowie Katzenschnupfen/Katzenseuche und Leukose geimpft und werden vor Ausreise noch mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Für eine Kastration sind die zwei Süßen noch zu jung. Update: Ginger und Greg durften am 27.März auf eine liebevolle deutsche Pflegestelle reisen. Sobald sie sich eingelebt haben, werden wir mehr berichten. Möchten Sie Ihre Familie um zwei liebenswerte Mitglieder erweitern? Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Ginger und Greg auf ihrer Pflegestelle in Hessen zu besuchen und abzuholen. Ich freue mich auf Ihren Kontakt! Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Cornelia Donath Tel. 0151-51 19 73 96 cornelia.donath@streunerherzen.com

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
68647 Biblis
Deutschland

TANIKA lieb, super, sehr sozial und super freundlich, verschmust, anhänglich, menschenbezogen, eigenständig

Europäisch Kurzhaar

8 Jahre , 3 Monate

Weiblich

*01.01.2013, EKH, Tricolor, kastriert, lieb, super, sehr sozial und super freundlich, verschmust, anhänglich, menschenbezogen, eigenständig Ein Mann fand Tanika unter einem Abfallcontainer. Er beobachtete, wie Tanika sich zwei Tage lang darunter aufhielt. Er dacht sie sei krank oder verletzt und verständigte die Polizei und sie brachten sie in das Tierheim Orihuela. Glücklicherweise war Tanika unverletzt aber sie war komplett durch den Wind. Ganz bestimmt wurde sie ausgesetzt, denn sie ist Menschen gewohnt und sehr zutraulich. Mit Sicherheit saß sie vor lauter Angst unbeweglich unter dem Container. Tanika ist ein super süßes Katzenmädel und ließ sich schon nach kurzer Zeit von Silvia streicheln. Tanika genießt die Kuscheleinheiten mit Silvia. Sie ist eine sehr liebevolle und ruhige Katze, sehr friedvoll und ist zu ihren Artgenossen sehr sehr freundlich und friedvoll. Jedoch ist sie an Spielattacken nicht sonderlich interessiert. Tanika ist genügsam und freut sich, wenn sie in Ruhe ihre Siesta halten kann. Wir werden Tanika auf keinen Fall als Einzelkatze vermitteln. Gerne zu einer oder auch zwei ruhigen und friedlichen Katzen, die bereits im Haushalt leben hinzu oder gerne im Doppelpack mit einer unserer Katzendamen. Und, sie soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger, verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Tanika wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt übergeben. Schutzgebühr 185€. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.Weitere Informationen zu unseren Adoptitionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
76661 Philippsburg
Deutschland

Ein kuscheliges Plätzchen, Aufmerksamkeit und Liebe braucht eine Katze für ein glückliches Leben. Deshalb sollte keine Samtpfote allzu viel Zeit im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., setzt sich für eine schnelle Vermittlung in ein neues Zuhause ein. Hier finden Mensch und Tier einfach und unkompliziert zueinander. shelta gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, eine Katze aus seriöser Vermittlung zu adoptieren.

Deshalb: Kaufen Sie keine Katze. Schenken Sie stattdessen einer Samtpfote aus dem Tierheim Ihr Herz. Sie wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: "Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen."

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!