shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihre neue Katze in Mannheim finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 19 Katzen in Mannheim und Umgebung auf ein neues Zuhause: 10 mit der Rasse Europäisch Kurzhaar und 8 mit der Rasse Hauskatze.

KIARA sooo süßes Katzenmädchen sucht einen Kuschelplatz!

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Sehr verschmust und liebenswert, ein ganz liebes und gutes Mädchen, freundlich, sehr menschenbezogen und neugierig. Kiara und ihre Schwester Katy (bereits vermittelt) wurden in einer Katzenkolonie geboren. Bei einer Kastrationsaktion wurden die beiden Mädels eingefangen und zum Kastrieren in das Tierheim Orihuela gebracht. Silvia bemerkte schnell, dass die beiden sehr sehr freundlich und verschmust sind und es wirklich zu schade wäre, wenn sie ohne weiteren Menschenkontakt auf die Straße zurück müssten. Für wilde Katzen ist die Entscheidung richtig aber nicht für so menschenbezogene und anhängliche Miezen wie Kiara und Katy. Sie sollen die Chance auf eine Familie bekommen, wo sie beschmust, gekuschelt und gekrault werden. Als Silvia der Tierärztin Bescheid gab, dass die beiden Mädels bleiben dürfen, war die Kastration bei Kiara schon gemacht und als Zeichen dafür, macht man bei den Wildkatzen eine Markierung in´s Ohr, damit man erkennt, dass diese bereits kastriert sind. Daher rührt die Kerbe in ihrem Ohr, nicht von Kämpfen. Kiara ist ein ganz liebenswertes und veschmustes Katzenmädchen. Altersgerecht neugierig und verspielt und einfach nur nett und sehr sozial zu ihren Artgenossen. Sie würde wunderbar in eine Familie mit lieben Kindern passen. Ebenso wäre sie für Katzenanfänger sehr gut geeignet. Kiara ist sehr sozial mit anderen Katzen und wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Also nur zu einer anderen Katze in ihrem Alter hinzu oder auch gerne mit einem unserer Katzen. Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben. Kira hat nun zumindest die Chance bekommen, auf Pflegeplatz zu Jennifer nach Worms reisen zu dürfen. Wer Interesse an diesem netten katzenmädel hat, kann sie gerne besuchen. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
67547 Worms
Deutschland

GARIBALDI

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 4 Monate

Männlich

Ohne unsere Hilfe wäre Garibaldi verloren gewesen Garibaldi gehört zu einer Katzenkolonie in Arzachena, die von den Anwohnern versorgt wird. Eines Tages kam Garibaldi – nachdem er mehrere Tage verschwunden gewesen war – in einem schrecklichen Zustand zurück: Er konnte kaum laufen, fiel immer wieder um, sein rechtes Hinterbein war blutig und hing schlaff herunter. Die Anwohnerin brachte den armen Kerl zum Tierarzt, und der sagte gleich, dass er das nicht operieren könne, sondern der Kater dafür in die Klinik nach Olbia müsste. Tja, und wer sollte das bezahlen? Die Anwohner kümmern sich zwar um das Futter für die Katzen der kleinen Kolonie, aber Tierarzt- oder gar hohe OP-Kosten … ?! Also kamen wir ins Spiel und wurden gefragt, ob wir dem Kater helfen würden. Wie hätten wir da ablehnen können? Unsere Kollegin fuhr also mit Kater Garibaldi in die Klinik zur näheren Diagnostik. Der Kater hatte hohes Fieber, die Entzündung in dem zerfetzten Bein war schon sehr weit fortgeschritten. Zunächst musste erst mal mit einem Antibiotikum die Entzündung bekämpft werden, und erst als es dem Kater etwas besser ging, wurde operiert. Hatte man zunächst gedacht, dass die Wunde von einem Hundebiss herrühren würde, zeigte sich in der OP, dass auf Garibaldi geschossen worden war. Die Kugel hatte seinen Beinknochen durchschlagen! In einer aufwändigen Operation wurde Garibaldis Bein wieder zusammengeflickt, und wir hoffen, dass außer einer kleinen Beinverkürzung nichts zurückbleiben wird. Garibaldi hat sich gut von der Operation erholt. Er ist ein solch lieber, freundlicher und menschenbezogener Kater, dass seine Pflegemama ihn nicht wieder zurück auf die Straße setzen möchte. Daher suchen wir nun für Garibaldi ein liebevolles Zuhause, wo er in Sicherheit und Geborgenheit leben kann. Inzwischen ist Garibaldi in seiner deutschen Pflegestelle eingetroffen. Dort zeigt er sich als sehr anhänglicher, verschmuster Kater, der die Nähe seiner Menschen genießt. Den vorhandenen Katzen gegenüber zeigt er sich recht dominant. Daher braucht Garibaldi im Zuhause selbstbewusste Katzengesellschaft, er kann aber auch als Einzelprinz vergeben werden, wenn seine Menschen viel Zeit für ihn haben. Juli 2017 Auch auf seiner neuen Pflegestelle hat sich Schmusekater Garibaldi schnell eingelebt. Ein leichtes, durch die Schussverletzung verursachtes Humpeln behindert ihn praktisch kaum. Garibaldi ist ein lebenslustiges Kerlchen, das sich gern mit seinem Menschn unterhält und dankbar ist für jede Zuwendung. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht, wenn Sie Garibaldi bei sich aufnehmen möchten. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
64287 Darmstadt
Deutschland

FELIX - dieser lieber und verschmuster Katzensenior sucht dringend ein neues Zuhause

Hauskatze

14 Jahre , 4 Monate

Männlich

Notfall

Unser lieber und verschmuster Katzensenior sucht dringend ein neues Zuhause Bei Felix handelt es sich um einen Kater aus dem Tierschutz. Er befindet sich auf einer Pflegestelle in Rimbach unserer Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V. Felix ist ein 14-jähriger kastrierter Kater, der ganz dringend ein neues Zuhause sucht. Dort, wo er zur Zeit lebt, kann er nicht mehr optimal versorgt werden, was für den Katzensenior besonders wichtig wäre, da er Tabletten gegen seine ab und zu auftretenden epileptischen Anfälle einnehmen sollte. Der Kater ist sehr menschenbezogen und verschmust und fühlt sich sofort wohl, wenn er ein klein wenig Aufmerksamkeit bekommt. Bisher hat er als Freigänger gelebt und diese Möglichkeit sollte er auch weiterhin haben, jedoch in einer möglichst verkehrsarmen Gegend. Hunde mag Felix nicht in seinem neuen Zuhause haben, aber wir können uns vorstellen, dass er kein Problem mit einem altersentsprechenden Artgenossen hat. Wer hat etwas Katzenerfahrung und möchte dem charmanten älteren Herrn noch einige schöne Jahre schenken? Bitte melde Dich unter Tel.-Nr.: 06209-7969766 oder 0157-52577165

Tierschutzinitiative Odenwald e.V.
Pflegestelle
64668 Rimbach
Deutschland

LISSY - dieses schüchterne Katzenmädchen sucht dringend ein neues liebevolles Zuhause

Hauskatze

1 Jahr , 1 Monat

Weiblich

Notfall

Unsere schüchterne Lissy sucht dringend ein neues liebevolles Zuhause Bei Lissy handelt es sich um eine Kätzin aus dem Tierschutz. Sie befindet sich auf einer Pflegestelle in Mörlenbach unserer Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V. Lissy kam bereits am 25.06.2017 zu uns. Sie irrte mit ihren zwei ungefähr acht Wochen alten Kindern auf einem abgelegenen Parkplatz umher und wurde nur zufällig von einer aufmerksamen Autofahrerin entdeckt. Die beherzte Tierfreundin trommelte ein paar Leute zusammen und die machten sich sogleich daran, wenigstens die Katzenkinder einzufangen. Die Mama war sehr ängstlich und wurde dann am selben Abend von unserer Katzenfrau mit einer Lebendfalle eingefangen. Leider wurde Lissy postiv auf FIV getestet, ihre Kinder können erst ab einem Alter von 16 Wochen aussagekräftig getestet werden. Doch es haben sich schon liebe Menschen gefunden, die die beiden Jungs adoptierten und keine Angst vor dem Testergebnis haben, denn FIV positive Katze können auch ein langes und erfülltes Leben führen. Wir wundern uns nun sehr wie Lissy mit ihren Kindern da hingekommen ist und der Verdacht liegt Nahe, dass sie ausgesetzt wurden. Der Parkplatz liegt weitab von menschlichen Ansiedlungen. Eines der Jungen war aber so zahm, dass es unmöglich erscheint, dass es noch keine Begegnung mit Menschen hatte. Lissy ist jetzt in einer unserer Pflegestellen und lässt sich zwar nicht anfassen, verhält sich aber sonst ganz ruhig und benutzt vorbildlich die Katzentoilette. Schön wäre für sie ein Zuhause mit anderen Katzen, an denen sie sich orientieren kann und in dem sie die nötige Geduld und Liebe erhält, die eine solche Katze benötigt. Wir sind sehr zuversichtlich, dass sie eine zahme Katze wird. Geboren ist sie ca. im Oktober 2016, sie ist bereits kastriert, tätowiert und entwurmt. Wenn Ihr Euch vorstellen könnt Lissy ein schönes Zuhause zu geben - was sie zweifelsohne verdient hat - dann ruft bitte an unter Tel.-Nr.: 06209-7969766 oder 0157-52577165

Tierschutzinitiative Odenwald e.V.
Pflegestelle
69509 Mörlenbach
Deutschland

DORLE - sucht zusammen mit Lina dringend einen neuen Wirkungskreis

Hauskatze

Weiblich

Notfall

Unsere 2 süßen Katzendamen Dorle und Lina suchen dringend ein neues Zuhause Bei diesen 2 Katzendamen handelt es sich um Katzen aus dem Tierschutz. Sie befinden sich in Winterkastel bei Lindenfels und werden dort ehrenamtlich durch die Tierschutzinitiative Odenwald e.V. betreut. Die Besitzerin von Dorle und Lina ist nach einem langen Aufenthalt im Krankenhaus leider pflegebedürftig geworden. Da sie sich nicht mehr selbst versorgen konnte, ist sie zu ihrer Tochter gezogen. Für Dorle und Lina heißt das, sie sind jetzt ganz alleine auf einem großen leeren Hof. Sie werden derzeit von einem unserer ehrenamtlichen Helfer versorgt. Der neue Besitzer hat allerdings schon angekündigt, dass die Katzen zukünftigt unerwünscht sind. Die beiden haben immer draußen gelebt und in der Scheune ein warmes Plätzchen gefunden. Beide sind 2007 geboren und kastriert. Die grau/weiße Dorle ist etwas scheuer als Lina, denn Lina streicht gerne um die Beine und genießt auch mal die eine oder andere Streicheleinheit. Wir suchen nun dringend ein neues Zuhause für die beiden Damen, in dem sie ihr restliches Leben stressfrei verbringen dürfen. Wenn ihr so ein Plätzchen zu bieten habt, dann ruft bitte schnell bei uns an, damit die beiden Notfellchen schnellstmöglich umziehen können. Bitte meldet Euch unter Tel.-Nr.: 06209-7969766 oder 0157-52577165

Tierschutzinitiative Odenwald e.V.
Pflegestelle
64678 Lindenfels
Deutschland

Ein kuscheliges Plätzchen, Aufmerksamkeit und Liebe braucht eine Katze für ein glückliches Leben. Deshalb sollte keine Samtpfote allzu viel Zeit im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., setzt sich für eine schnelle Vermittlung in ein neues Zuhause ein. Hier finden Mensch und Tier einfach und unkompliziert zueinander. shelta gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, eine Katze aus seriöser Vermittlung zu adoptieren.

Deshalb: Kaufen Sie keine Katze. Schenken Sie stattdessen einer Samtpfote aus dem Tierheim Ihr Herz. Sie wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: "Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen."

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!