shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihren neuen Hund in Hannover finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 56 Hunde in Hannover und Umgebung auf ein neues Zuhause: 35 mit der Rasse Mischlingshund, 2 mit der Rasse Podenco und 1 mit der Rasse Deutscher Schäferhund.

LUNA

Podenco

2 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Luna ist eine liebe, noch etwas zurückhaltende Podenco Mischlingshündin, geb.im August 2018, die derzeit auf ihrer Pflegestelle in 31311 Uetze auf ihr neues Leben in einer Familie vorbereitet wird. Luna ist 45 cm hoch, gechipt, geimpft und negativ auf MMK getestet. Luna ist von ihrer neuen Situation noch etwas beeindruckt und braucht noch Zeit .Noch etwas zurückhaltend sucht sie aber schon den Kontakt zu ihr bekannten Menschen, mit den Hunden der PS kommt sie gut zurecht. Derzeit sehen wir Lunas zu Hause eher im ländlichen Bereich, verkehrsberuhigt, in einem ruhigen Haushalt , bei Menschen die ihr die nötige Zeit zum Ankommen geben.

Hunde-Brücke e.V.
Pflegestelle
31311 Uetze
Deutschland

MIA sucht aktive und liebevolle Familie

Mischlingshund

11 Monate

Weiblich

Name: MIA Aufenthaltsort: Tierheim Slowakei Dort seit:19.10.2020 Rasse: Mischling Farbe: Beige mit weißem Abzeichen Geburtsdatum: ca. 01.2020 Größe: 45-50 cm Kastriert: bei Ausreise Die süße Mia kommt aus katastrophalen Zuständen mit Drogenabhängigen. Trotzdem ist sie eine fröhliche, energievolle und selbstbewusste Hundedame! Sie ist gesellig und liebt Menschen, sie möchte immer alle umarmen. In ihrem Revier ist sie furchtlos, an unbekannten Orten aber etwas vorsichtiger. Sie braucht ruhige und souveräne Besitzer die ihr Regeln aufzeigen, sie ordnet sich problemlos unter wenn man sich ihr Gehorsam erarbeitet hat. Wenn sie zu einem Zweithund vermittelt werden soll, sollte der vorhandene Hund eher unterwürfig und nicht dominant sein. Mia ist leider nicht mit Katzen verträglich, deshalb kann sie zu diesen leider nicht vermittelt werden. Dies ist wahrscheinlich ihr einziger -Schönheitsfehler-. Mia ist niedlich, liebevoll und mit der richtigen Erziehung sicherlich eine wundervolle Bereicherung. Im Idealfall wird sie in ein Haus mit Garten vermittelt, da sie sehr viel Auslaufbedarf hat. Wenn Mia in eine Wohnung vermittelt werden soll, sollte man wirklich sicher sein dass man einige Stunden am Tag für ihre Bewegung einplanen kann. Wenn Sie Mia ein aktives und liebevolles Hundeleben schenken möchten, freue ich mich auf Ihre Anfrage! Gerne können Sie sich per Email, Telefon und Whatsapp bei mir melden. Kontaktperson: Alisa Röring a.roering@ungarnhundehilfe.de 015901361301

Ungarnhundehilfe e.V.
Gergarten 5
30952 Ronnenberg
Deutschland

TOSO , ein spezieller Hund sucht seine Familie!

Mischlingshund

2 Jahre , 2 Monate

Männlich

Name: Toso Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Geboren: ca. 10/2018 Größe: ca.60 cm Kastriert: bei Ausreise Andere Hunde: ja Katzen: ja Kinder: ja Handicap: nein MMT: Leishmaniose positiv Toso, ein spezieller Hund sucht seine Familie. Auch Tose wurde aus der Tötungsstation gerettet. Er ist zwar sehr groß, aber so groß er auch ist, so freundlich ist er auch. Toso zeigt sich als ein ruhiger, noch etwas schüchterner Junge mit einer besonderen Aura. Jeder, der ihn kennenlernt sagt, es ist ein ganz besonderer Hund. Toso wünscht sich nichts mehr, als seine Familie, in der er ankommen kann und glücklich werden kann. Er ist jetzt in Deutschland auf seiner tollen Pflegestelle angekommen und wickelt auch diese um die Pfoten. Seine Schüchternheit hat er schnell abgelegt und genießt seine Streicheleinheiten dort sehr. Er ist auch schon frech und klaut sich Socken etc, die er sich problemlos wieder abnehmen lässt. Er wird ganz sicher ein toller Begleiter, möchte einfach nur gefallen. An der Leine laufen muss man noch weiter trainieren, hier zeigt er sich noch stürmisch vor lauter Begeisterung Über seine Vorgeschichte ist uns leider nichts bekannt, die Hunde landen anonym, ohne Namen in der Tötungsstation und starten danach ihr Leben komplett neu. Sicher ist, dass Toso seinen neuen Besitzern all seine Liebe schenken wird- bedingungslos. Er ist zwar Leishmaniose positiv getestet, die Krankheit ist aber nicht aktiv, er bekommt Allopurinol und lebt so wunderbar (Kosten hierbei ca 12 Eur/Monat) Haben Sie sich in den tollen Kerl verliebt und wollen ihm ein Zuhause bieten? Dann melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin. Kontakt Ansprechpartner Sandra Dolling Telefon 01520 6097687 Mail sandra.dolling@salva-hundehilfe.de

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
31303 Burgdorf
Deutschland

TIGRE RESERVIERT

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

TIGRE - rassiges Streifenhörnchen Der im Juli 2020 geborene, zurzeit 35 cm große und 12 kg schwere TIGRE ist ein wunderschöner, durch seine intensiv helle Stromung edel aussehender, rassiger Mischling, der einfach nur entzückt. Was sich in TIGRE verpaart hat, wissen wir nicht. Aber seinem Wesen nach ist TIGRE aufgeschlossen, friedfertig und verspielt. Ein Rohdiamant, der geschliffen werden will!!! Wir gehen von einer mittleren Endgröße um 50 cm aus. Mit seiner Fröhlichkeit und seiner immerwährenden guten Laune galoppiert der schöne TIGRE zur Freude aller durch Garten und Leben. Beschwingt und lustig nimmt er neue Dinge wahr. Ohne Furcht und Schrecken ist er. Jundhundtypisch neugierig, aber mit ausreichend Respekt, was Unbekanntes angeht. Autofahren ist nicht seine Leidenschaft, aber er macht es ohne Probleme mit. Wahrscheinlich ist das nur eine Frage der Gewöhnung, dass er freudig ins Auto hüpft, wenn er nur mit von der Partie sein darf. In seiner Pflegestelle Nähe Hannover lebt TIGRE mit 2 erwachsenen Hündinnen und auch Katzen zusammen, die ihm allesamt durchaus Benimm und hündische Regeln beibringen. Da TIGRE ja selber noch ein Kind ist, lässt er sich gut erziehen, was das Zusammenleben mit Mensch und anderen Tieren angeht. Auch im Alltagsleben der Pflegefamilie hat TIGRE sich gut eingelebt. Seine Menschen können nichts an diesem kleinen Jungspund beklagen. Auf gemeinsamen Spaziergängen wird er mit Hunden, mit dem Leinegehen und mit diversen Alltagsgeräuschen auf sein späteres Leben gut vorbereitet. Gerne spielt TIGRE ausgelassen im Garten, aber auch vernünftig an der Leine zu gehen wird geübt. Begegnungen mit anderen Hunden verlaufen ohne Probleme. Die Phase der Pubertät beginnt ja jetzt auch gerade erst! Wer mit Erfahrung und Einfühlungsvermögen diesen jungen Hundemann erzieht, der wird einen Superhund an seiner Seite haben. Nach Erleben und Toben liebt TIGRE es sehr, mit allen auf dem Sofa zu chillen und zu kuscheln! Überhaupt ist die Nähe und das Dabeisein für TIGRE sehr wichtig. Klar, dass TIGRE, der noch nicht viel gelernt und erlebt hat in seinem Leben, noch viel erleben und erlernen will. Ein Hundeschulbesuch und das Zusammensein mit vielen anderen Hunden ist ein Muss für Hund und Mensch. Wer in TIGRE ein wenig Zeit und Begeisterung investiert, wird durch einen tollen und zuverlässigen Charakter belohnt. Mit TIGRE werden alle an Hundeträume wahr! Für TIGRE wünschen wir uns aktive Menschen, die viel Zeit mit Hund verbringen und mit TIGRE was tun wollen. Als Familienhund ist TIGRE hervorragend geeignet. Natürlich wären Haus und eingezäunter Garten der absolute Hit, aber auch an städtisches Wohnen ist TIGRE zu gewöhnen. Wir gehen von einer Endgröße von 50 cm und ca. 25 kg aus. TIGRE wird ein Kraftpaket voller Energie werden, das körperlich und mental ausgelastet werden will. Wer den hündischen 6er im Lotto sucht, der melde sich bitte bei Gerda unter 0511/221251 oder maile an info@hund-tut-gut.de . TIGRE wird zu tierschutzüblichen Bedingungen vermittelt. Er ist geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt und muss zu einem späteren Zeitpunkt kastriert werden. Weitere - in Pflegestellen befindliche- tolle Hunde finden Sie unter www.hund-tut-gut.de

Hund-tut-gut e.V.
Pflegestelle
30880 Laatzen
Deutschland

COCO

Mischlingshund

1 Jahr , 3 Monate

Männlich

COCO - Goldstück mit Ecken und Kanten Der 1,5jährige COCO ist ein wahrlich schöner Hundemann, dem das ganze Leben noch zu Füßen liegt. COCO ist stromlinienförmig gebaut. Sein rehbraunes, in der Sonne goldig schimmerndes Fell und sein hübsches Gesicht verleitet einen, ihn ständig bekuscheln zu wollen…..aber das genau muss nicht sein. Denn nach einem dramatischen Transport von Spanien nach Deutschland muss der 50 cm große und 16 kg leichte Mann erstmal Gelegenheit haben, sein Leben neu zu begreifen!!! COCO muss hier in Deutschland eine neue Art Hundeleben lernen, das ihm vorab fremd war. Coco kann zwar recht gut an der Leine laufen, aber zuweilen zieht er noch ein wenig. Auch hat er seine Nase gerne auf dem Boden, um nach Spuren und Mäuschen zu schnuppern. Dafür kennt er Wohnung, Stubenreinheit, Alleinbleiben und Stadtleben. Allerdings war Erziehung und Grenzen setzen für seine Vorbesitzer ein Fremdwort. So hat der schöne COCO gelernt, dass das, was er nicht will, auch nicht gemacht wird. An diesem Verhalten wird in COCOs Pflegestelle Nähe Algermissen gearbeitet. Mittlerweile geht COCO gut an der Leine, er wird viel ignoriert, da er lernen soll, dass sich die Welt nicht um ihn dreht. COCO wurde, so nehmen wir an, in seiner Familie mit kleineren Kindern nur gekuschelt und verwöhnt. Von diesem Prinzenthron muss er nun runterkommen, denn genau dadurch hat er sich angewöhnt, dass wenn er genug von allem hat, er einfach in die Hand schnappt. Momentan wird von COCO nichts erwartet. Genau so müssen seine neuen Besitzer an ihn heran gehen. Ihn ankommen lassen, aber klare Regeln beachten. Ihn ignorieren, wenn er Nähe fordert, ihn aber durchaus streicheln und loben, wenn er etwas gut macht. COCO auf Distanz zu halten, ihn auch räumlich zeitweise zu trennen, hört sich gemein an, muss aber sein, denn nur das hilft ihm seine Rolle zu finden. Auch wenn COCO Stadtleben, also Autos, Räder, etc. kennt, so haben wir festgestellt, dass er durchaus bei polternden, vorbeifahrenden Fahrzeugen erschrickt und zum Teil auch hinterherjagen möchte. All das wird sich aber schnell geben, wenn COCO erst wirklich angekommen ist. Hierbei hilft ihm momentan auch der in der Pflegestelle lebende alte, souveräne Rüde. Grundsätzlich sehen wir COCO eher in einem ländlichen, gut strukturierten Zuhause mit eingezäuntem Garten in dem COCO sich nach Herzenslust und Laune beschäftigen, tollen und springen kann. COCOs neue Menschen sollten hundeerfahren sein und ihm Führung geben können. Auch sollten sie bereit sein, ihm Zeit für eine gemeinsame Entwicklung zu geben. Sicher ist ein versierter Hundetrainer in der Lage diese Entwicklung zu begleiten und zu beschleunigen. Katzen und Kinder sollten nicht mit COCO zusammenleben. Auch sehen wir COCO eher als Einzelhund, da er zu Dominanz anderen Hunden gegenüber und zum Leinenpöbeln neigt. Hundebegegnungen kann das Pflegefrauchen gut managen, aber man muss hierbei durchaus Erfahrung haben und sich durchsetzen können. Alles ihn allem ist COCO ein Hund, mit dem gearbeitet werden muss, der sicher viel Geduld einfordert. Aber am Ende wird er seinen Menschen lieben und respektieren und mit ihm treu durchs Leben gehen. Wer COCO kennenlernen möchte und sich nicht vor Erziehungsarbeit scheut, der melde sich bitte bei Petra unter 0173-6077711 oder maile an info@hund-tut-gut.de . COCO ist geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Er wird tierschutzüblich vermittelt. Eine Kastration wird nach einigen Monaten notwendig. Unsere anderen Hunde finden sie unter www.hund-tut-gut.de

Hund-tut-gut e.V.
Pflegestelle
31191 Algermissen
Deutschland

Ein Hund braucht Liebe und Geborgenheit und sollte sein Leben nicht im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., sorgt dafür, dass kein Hund unnötig lange auf ein Zuhause warten muss und gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, einen Hund aus seriöser Vermittlung zu adoptieren. Hier finden Sie zueinander.

Deshalb: Kaufen Sie keine Tiere. Schenken Sie einem Hund aus dem Tierheim Ihr Herz. Er wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: „Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen.“

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!