shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihre neue Katze in Hamburg finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 26 Katzen in Hamburg und Umgebung auf ein neues Zuhause: 19 mit der Rasse Europäisch Kurzhaar, 6 mit der Rasse Hauskatze und 1 mit der Rasse Perser Chinchilla.

ECKHARDT ruhiger Katzen-Opi sucht ruhiges, liebevolles Zuhause

Europäisch Kurzhaar

12 Jahre , 3 Monate

Männlich

Notfall

• zurückhaltend • stubenrein • braucht Freigang • wünscht sich ein ruhiges Zuhause Als Eckhardt Mitte März in unsere Obhut kam, war er in keinem guten Zustand – sein linkes Vorderbein war verletzt und sein Pflegezustand schlecht. Nachdem wir ihn behandelten und aufpäppelten, ist er nun bereit, in ein liebevolles Zuhause zu ziehen. Bevor Eckhardt zu uns kam, lebte er als „Wilder“ auf der Straße und hatte wenig Kontakt zu Menschen. Noch ist er uns Zweibeiner*innen gegenüber sehr zurückhaltend und traut sich noch nicht aus seinem Pelz. Ob ein Katzenkumpel in seiner zukünftigen Familie ihm bei der Eingewöhnung helfen würde, können wir bisher nicht sagen, weshalb wir Eckhardt vorwiegend als Einzelprinzen vermitteln. Ein ruhiges Zuhause ist genau das Richtige für den lieben Eckhardt. Obwohl uneingeschränkter Freigang ein Muss für den schüchternen Kerl ist, muss er die erste Zeit leider auf diesen verzichten, da wir ihm aus medizinischen Gründen den Rücken scheren mussten. Wenn Sie das Herz unseres Eckhardts gewinnen möchten, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Eckhardts HTV-Nummer bei uns lautet 1055_F_21 / Altes Katzenhaus, Raum 2 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/katzen/aelter-als-10-jahre/15298-1055-f-21-eckhardt

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

TIKO FIV positives Katerchen möchte endlich ein endgültiges Zuhause

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 6 Monate

Männlich

Notfall

Tiko (geboren ca. 10.2018) tauchte in einer Kolonie auf. Er ist eines der zahlreichen Opfer, die derzeit wieder überall in Spanien ausgesetzt werden, weil die Leute zu geizig sind, ihre Katzen kastrieren zu lassen und lieber die Kitten entsorgen, als etwas Geld auszugeben um damit viel Elend zu verhindern. Der Süße hätte dort keine Chance gehabt. Zum Glück fiel er Tierschützern auf und so hatte er Glück und wurde in Obhut genommen. Seine Tests zeigten ein positives Ergebnis für FIV. Zum Glück durfte der Süße auf eine Pflegestelle ziehen und muss nicht im Gehege sitzen. Dort hat er zwar Anschluss an Menschen, ein richtiges Zuhause ist doch aber viel schöner, zumal solche Pflegeplätze dringend für den nächsten Notfall benötigt werden. Tiko ist am 20.07.2019 auf eine Pflegestelle in Norderstedt bei Hamburg gezogen. Der Kleine ist kittentypisch lebhaft und verspielt. Der Süße möchte gerne beschäftigt werden und benötigt auf jeden Fall einen Katzenkumpel. Einzelhaltung ist gerade für Kitten ein No-Go, denn der Mensch kann einen Spiel- und Kuschelkumpel nicht ersetzen. Von daher bringt Tiko gerne noch jemanden mit ins neue Zuhause oder möchte gerne einen ca. gleichaltrigen Spielgefährten vorfinden. FIV-positive Katzen können ein ganz normales Alter erreichen, von daher wümscht Tiko sich liebe Menschen, die sich nichts aus seinem positiven Test machen und ihm ein Heim auf Lebenszeit bieten. Der Süße möchte gerne geliebt und umsorgt werden. Dafür bringt er dann auch ganz viel Temperament mit und hält seine Menschen mit seinem jugendlichen Überschwang bestimmt auf Trab. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten seine Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.

Sieben-Katzenleben e.V.
Pflegestelle
22844 Norderstedt
Deutschland

VICTOR - sucht zusammen mit seinem Katzenkumpel Cozy ein gemeinsames Zuhause

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Männlich

Unser Katerduo Cozy und Victor suchen ein gemeinsames Zuhause Bei Cozy und Victor handelt es sich um zwei Kater aus dem Tierschutz. Sie befinden sich auf einer Pflegestelle in 21224 Rosengarten. Unsere Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V. leistet für diese 2 Herzchen Vermittlungshilfe für einen befreundeten Verein. Cozy kam zu unserem Partnerverein auf Kreta, weil er an einer Katzenfütterungsstelle immer Streit mit anderen Katzen hatte. Er kam später zu diesem Rudel dazu und hatte einfach keine Chance auf Akzeptanz - der arme Schatz. Der ehemalige Besitzer ist weggezogen und hat sich nicht mehr um ihn gekümmert und ihn sich quasi selbst überlassen. Was für ein doppeltes Unglück für das tolle Lackfellchen. Dank des Projektes Cat Cafe unseres Partnervereines APAL bekam er aber immer wieder etwas Futter. Victor wurde von APAL Anfang Februar bei einer Kastrationsaktion eingefangen, kastriert und nicht mehr ausgesetzt, da er ein Problem an einem Auge hat. Er ist auf einem Auge blind, es muss aber nichts operiert werden und er kommt damit prima zurecht. Seine alte Futterstelle, eine Mülldeponie in Plakias, ist jedoch somit nicht mehr sicher genug für ihn. Der Überlebenskampf auf der Strasse ist für gehandicapte Katzen einfach zu hart, daher wurde er aufgenommen und hat mittlerweile in Cozy einen festen Samtpfotenkumpel gefunden. Cozy ist ein sehr anhänglicher, verschmuster Kater, der viel Wert auf seine regelmäßigen Streicheleinheiten legt. Er kann aber auch deutlich zeigen, wann es ihm zu viel wird, ist dabei jedoch nie grob. Ein Zuhause mit achtsamen vorsichtigen Kindern, die die Grenzen der beiden unterschiedlichen Samtpfötchen respektieren können, wäre daher genauso gut für sie geeignet, wie ein Dosenöffner, der sich vielleicht alleine oder mit Partner ihrer annimmt. Das süße Lackfellchen würde daher sehr gerne mit seinem Schützling Victor zusammen vermittelt werden. Die Beiden ergänzen sich prima, denn Victor ist relativ schüchtern und braucht viel Zeit, um aufzutauen - was er aber nach einiger Zeit und mit viel Verständnis und Geduld seiner neuen Dosenöffner auch tut. In Cozy hat er einen Ziehpapa gefunden, der sich prima um ihn kümmert und ihm den Halt und die Sicherheit gibt, die er braucht. Im Gegensatz dazu ist Cozy schon beinahe so verschmust wie drei Katzen, denn Victor lässt sich bisher nur recht zögerlich streicheln. Beide wünschen sich in jedem Fall Freigang in ihrem neuen Zuhause, gerade Cosy liebt seine Runden unglaublich doll. Cozy ist im August 2017 und Victor im September 2020. Sie sind beide gechippt, geimpft und negativ auf FIV und FeLV gestestet. Wer möchte diesem wunderschönen Katerduo ihr sehnlichst erwünschtes Leben in einer ruhigen, neuen Umgebung ermöglichen? Solltet Ihr noch zögern oder Fragen haben, so stehen wir Euch gerne jederzeit zur Verfügung. Wenn die Zwei euer Herz genauso berührt haben wie unseres, meldet Euch bitte unter einer der folgenden Nummern direkt bei den Pflegeeltern: 0176/32666138 oder 0157/82116810 .

Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.
Pflegestelle
21224 Rosengarten
Deutschland

FELIX lieber und selbstbewusster Kater sucht fürsorgliches, ruhiges Zuhause

Europäisch Kurzhaar

9 Jahre , 6 Monate

Männlich

• freundlich und selbstbewusst • stubenrein • braucht Freigang und ein ruhiges Zuhause • braucht katzenerfahrene Halter*innen Felix kam Ende März in unsere Obhut, nachdem es zu Konflikten mit seinem ehemaligen Halter kam. Nun suchen wir ein liebevolles Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen für den kleinen Kerl. Hier erleben wir ihn als freundlichen Vierbeiner. Felix braucht etwas Zeit, um Vertrauen zu fassen – und obwohl er keine typische Schmusebacke ist, freut er sich sehr, Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen. Mindestens genauso gerne unternimmt er aber Streifzüge durch die Natur: Uneingeschränkter Freigang, der Felix die Freiheit gibt, auch mal alleine zu sein, ist ein Muss. Andere Tiere oder Kinder sollte es in seinem zukünftigen Zuhause nicht geben – Felix wünscht sich ein ruhiges Zuhause bei katzenerfahrenen Halter*innen, die seine Grenzen respektieren. Auch ein Kratzbaum würde sein Katerherz höherschlagen lassen. Wenn Sie das Herz unseres Felix gewinnen möchten, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Felix HTV-Nummer bei uns lautet 131_A_21 / Neues Katzenhaus, Raum 11 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/katzen/juenger-als-10-jahre/15266-131-a-21-felix

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

RENNY

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr

Männlich

Auch im März 2021 ist die Corona-Krise noch nicht vorbei. Das Infektionsgeschehen ist nach wie vor kritisch, laufend muss mit neuen Verordnungen und Einschränkungen versucht werden, die Pandemie in den Griff zu bekommen. Für uns bedeutet das, dass es auch in den nächsten Wochen - vielleicht sogar Monaten - nicht möglich sein wird, nach Sardinien zu reisen, um unsere Partner zu besuchen und Neuzugänge kennenzulernen. Glücklicherweise war es auch mit den seit Jahresanfang auf Sardinien geltenden Ausgangsregeln möglich, sich um die ausgesetzten Tiere zu kümmern. Im Moment funktioniert es also noch, und so landen auch immer wieder neue Findlinge im Canile Arzachena oder Hilferufe für Katzen erreichen unsere Kolleginnen. Schon seit Jahren helfen wir immer wieder in einem Komplex nahe Arzachena, wo sich einige wohnungslose Menschen angesiedelt haben. Wir haben schon etliche Katzen dort weggeholt und schöne Zuhause für sie gefunden, immer wieder kastrieren wir auch die Katzen, die neu hinzulaufen. Wir helfen mit Futter und auch mit tierärztlicher Versorgung. ÂÂÂ Ende Februar gab es dann wieder einen brandaktuellen Hilferuf, und unsere Partnerinnen zögerten nicht, die hilfsbedürftigen Katzen aufzunehmen. Zwei davon sind Renny und Reddy. Die beiden jungen Kater-Brüder waren in nicht so schlechtem Zustand, aber voller Parasiten. Das wundert natürlich nicht, wenn man die Umgebung kennt, in der sie gelebt haben. Sie wurden also erst einmal entfloht und entwurmt, und dann ging es auch gleich zum Tierarzt zum Kastrieren. Renny und Reddy sind nicht nur zwei hübsche Kater, sie sind auch zutraulich und freundlich. Reddy hat einen verkürzten Schwanz. Ob er so geboren wurde oder ein Stück Schwanz bei einem Unfall eingebüßt hat, wissen wir nicht. Sie haben sich gut entwickelt, und es ist nun an der Zeit, dass ihr Gehege verlassen und nach Deutschland reisen können. 27. März 2021 Reddy und Renny konnten nach Deutschland reisen und sind ist ihrer Pflegestelle in Hamburg angekommen. Nun fehlt ihnen nur noch das passende, liebevolle Zuhause. Möchten Sie Renny und Reddy - gern gemeinsam - ein Traumzuhause für immer schenken, in dem sie viel Liebe und Geborgenheit erfahren und engen Familienanschluss genießen dürfen? Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
20257 Hamburg
Deutschland

Ein kuscheliges Plätzchen, Aufmerksamkeit und Liebe braucht eine Katze für ein glückliches Leben. Deshalb sollte keine Samtpfote allzu viel Zeit im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., setzt sich für eine schnelle Vermittlung in ein neues Zuhause ein. Hier finden Mensch und Tier einfach und unkompliziert zueinander. shelta gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, eine Katze aus seriöser Vermittlung zu adoptieren.

Deshalb: Kaufen Sie keine Katze. Schenken Sie stattdessen einer Samtpfote aus dem Tierheim Ihr Herz. Sie wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: "Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen."

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!