shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihre neue Katze in Hamburg finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 18 Katzen in Hamburg und Umgebung auf ein neues Zuhause: 12 mit der Rasse Europäisch Kurzhaar und 4 mit der Rasse Hauskatze.

PIA sucht ein Zuhause mit Freigang

Hauskatze

8 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Charakter: Pia ist eine unglaublich freundliche Katzendame, die es liebt draußen zu sein und sich zu sonnen. Sie versteht sich nicht mit anderen Katzen, aber sehr gut mit katzenverträglichen Hunden. Sie ist eine richtige Prinzessin, die gerne die einzige Katze im Haushalt sein möchte. In ihrer Pflegestelle ist sie zu einer richtigen Schmusekatze geworden und liebt jede menschliche Zuwendung. Pia hat nur noch zwei Zähne und ihr Alter lässt sich daher schwer schätzen. Sie ist noch sehr agil, springt und spielt sehr gern und beschäftigt sich auch allein sehr viel. Trotz des beginnenden grauen Stars, sieht sie noch sehr gut und jagt z.B. draußen gerne Schmetterlinge. Geschichte: Pia hielt sich vor dem Haus unserer Tierschützerin auf und wurde von ihr gerettet. Nun wartet sie in ihrer Pflegestelle in Norddeutschland auf ihr Für-Immer-Zuhause. geboren ca: 09.2009 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: 21643 Beckdorf kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Zähne mehr, beginnender grauer Star Haltung: Einzelhaltung mit Freigang verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: nein Hunden: ja Schutzgebühr: 130 EUR Die Schutzgebühr beinhaltet: Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung, Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Glücksnasen e.V.
Pflegestelle
21643 Beckdorf
Deutschland

SUNNY ist anfangs noch schüchtern

Hauskatze

2 Jahre , 6 Monate

Weiblich

Charakter: Unsere soziale Sunny versteht sich prima mit Katzen und Hunden und sehnt sich sehr nach einem Katzenkumpel zum Spielen und Schmusen. In ihrer Pflegestelle fehlt ihr dieser Kontakt zu einer Samtpfote sehr, denn der Kater dort ist recht gemütlich. Sunny braucht Zeit, um Vertrauen zu ihrem Menschen aufzubauen. Sunny braucht Beschäftigung und Auslastung, da ihr sonst schnell langweilig wird, deswegen suchen wir für die Maus ein Zuhause mit gesichertem Balkon oder gesichertem Freigang (eingezäunter Garten zB.). Geschichte: Sunny wurde hochschwanger von der Straße gerettet, als es sehr kalt war und schneite. Bis dahin lebte sie anscheinend in einem Keller und passte nicht mehr durch das Loch hinein. Im Oktober 2017 durfte die Maus auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen und wartet dort auf Post aus ihrem Für-Immer-Zuhause. geboren ca: Juli 2015 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: 21614 Hedendorf kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung, gesicherter Balkon verträglich mit: Kindern: ja, aber mit älteren Kindern Katzen: ja Hunden: ja Schutzgebühr: 160 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Glücksnasen e.V.
Pflegestelle
21614 Buxtehude
Deutschland

RYSJA Aktive Tigerlady sucht kuscheliges Zuhause

Hauskatze

4 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Update Januar 2018: Rysja befindet sich auf unserer Hamburger Pflegestelle. Rysja zeigt sich mittlerweile als sehr aktive Katze, die für ihr Leben gerne spielt. Dies tut Rysja nicht nur gerne mit ihren Menschen, sondern auch mit ihren Artgenossen, die dabei von Rysja auch mal ungefragt in ihre Rauf- und Fangspielchen eingebunden werden. Ein dezentes „Nein“ wird von Rysja allerdings auch nicht akzeptiert – Rysja’s neue Katzengesellschaft sollte sich also zu behaupten wissen und souverän Grenzen abstecken können. Auf der anderen Seite ist Rysja aber auch eine echte Schmusebacke und zeigt sich ihren Menschen gegenüber sehr anhänglich. Rysja ist gerne immer und überall dabei, erzählt von ihrem Tag und möchte auch mit im Bett schlafen – am besten natürlich direkt auf ihrem Menschen. Etwas achten muss man bei Rysja auf ihr eines Öhrchen, das sollte alle paar Tage gesäubert werden. Das macht die liebe Rysja aber ohne Probleme mit, sodass es keinen Mehraufwand darstellt. Man kann es ganz einfach in die Kuscheleinheiten mit einbauen, sie stört sich nicht daran. Für Rysja suchen wir ein Zuhause als Zweitkatze zu einer selbstbewussten, souveränen Katze oder als Einzelkatze bei einer Familie, die viel Zeit für Rysja hat. Da sich die hübsche Maus auch gerne auf dem Balkon aufhält, würde sie sich auch im neuen Zuhause sehr über einen katzensicher vernetzen Balkon freuen. Hunde hat Rysja in Deutschland ebenfalls schon kennengelernt und akzeptiert diese. Es kann also auch gern ein netter ruhiger Hund im neuen Heim leben. Rysja's Geschichte: Kätzin Rysja wurde im Februar 2015 in einem lebensbedrohlichen Zustand in wahrlich letzer Sekunde von unserer Tierschutz-Kollegin auf der Straße in der Stadt Tschechov gefunden und aufgrund ihres besorgniserregenden Zustands direkt zum Tierarzt gebracht. Bei der Untersuchung wurden Katzenschnupfen, eine hoffnungslos fortgeschrittene Ohrenentzündung und starker Hautmilbenbefall festgestellt. Die Milben hatten sich bereits über den ganzen Kopf ausgebreitet, sodass statt Fell eine feste Kruste das ganze Gesicht inklusive der Augen bedeckt hat. Da Rysja dadurch nichts mehr sehen konnte, hätte sie keinen Tag länger auf der Straße überlebt… Der Katzenschnupfen wurde erfolgreich behandelt, der Milbenbefall hingegen hat zu einer schweren Entzündung im Ohr, die bis hin zum Trommelfell reichte, geführt. Dabei wurden viele unterschiedliche Medikamente angewendet und nichts unversucht gelassen, aber leider ohne gewünschte Ergebnisse. Deshalb ist Rysjas Hörvermögen auf einem Ohr sehr eingeschränkt, das Ohr muss zudem auch regelmäßig gesäubert werden. Durch das lange, erbärmliche Leben auf der Straße, mit seinem tagtäglichen Kampf und der permanenten Suche nach etwas Fressbarem, hat Rysja eine große Leidenschaft entwickelt: das Essen. Da Rysjas Pflegemama Marina sehr viele weitere Artgenossen zu versorgen hat und das Fress-Verhalten jedes einzelnen Schützlings kaum kontrollieren kann, ist Rysja jetzt ziemlich mollig und die Tierärzte haben ihr verboten, weiter zuzunehmen. Denn das könnte gefährlich für Rysjas Gesundheit werden, wenn sich nicht schnell etwas ändert. Und auf der überfüllten Pflegestelle ist die Kontrolle von Rysjas Fressverhalten leider nicht möglich. Aber trotz ihres Übergewichts liebt es Rysja, aktiv zu spielen und zu toben! Rysja hat einen wunderbaren sanften Charakter (für die Pflegemama den besten von all ihren Schützlingen). Sie ist zärtlich, gütig, liebevoll und sehr klug. Sie ist nicht aufdringlich, aber sehr sozial. Dem Menschen gegenüber ist Rysja sehr liebevoll und genießt es in vollen Zügen gestreichelt und gekuschelt zu werden. Auf der Pflegestelle „arbeitet“ Rysja sozusagen als Sozialarbeiterin: Manche von der Straße gerettete Katzen sind extrem menscheu und „kratzig“, aber Rysja zeigt jedem Neuankömmling, dass Menschen gar nicht so schlimm sind. Durch Rysja’s „Arbeit“ legen sie sogar ziemlich schnell ihre anfängliche Menschenscheu ab. Es ist ein rätselhaftes Phenomen, wie Rysja solche Erfolge herbeiführt, die Pflegemutter Marina sagt aber, dass auf Rysja in dieser Angelegenheit immer Verlass ist – die Wundermacher sind wahrscheinlich Rysjas soziale Art und die Gutmütigkeit einer Mutter, die in jeder neuer Katze ein eigenes Kind sieht, welches sie langsam an das Leben heranführt und dran gewöhnt, alle Lebenssituationen zu meistern. Rysja ist reinlich, ordentlich und hat ein gutes Benehmen. Ihr Fell hat eine schöne Schilf-Farbe, das in der Sonne golden leuchtet. Ihre Stimme ist angenehm und leise, aber sie spricht nicht sehr viel. Rysja kann gut zuhören und antwortet dem Menschen sogar. Mit einem Wort: Sie ist eine wunderbare Katze. Wir denken, dass Rysja sich am besten als Zweitkatze für ein soziales Tier eignet. Unsere Rysja kennt bisher keine Hunde, daher können wir nicht abschätzen ob das Zusammenleben mit Hunden möglich ist. Rysja ist ca. 4-5 Jahre alt (Stand September 2017), weiblich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt und wird auf FIV und FELV getestet in ihr neues Zuhause einziehen können. Selbstverständlich ist diese liebe Katzendame stubenrein und wird in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein evtl. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Rysja befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir eine liebevolle Familie für diese gute Seele finden, wird sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen. Da wir damit rechnen, dass die Vermittlung wegen Rysjas Schwerhörigkeit und Gewichtsproblemen eine längere Zeit in Anspruch nimmt, würde sich diese liebe Maus ganz bestimmt auch über eine Patenschaft freuen. Den Patenschaftsantrag für Rysja gibts auf unserer Homepage: www.tiere-aus-russland.de

Tiere aus Russland e.V.
Pflegestelle
22307 Hamburg
Deutschland

ORIOL super verschmuster und süßer Katermann sucht seine Familie

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 4 Monate

Männlich

Notfall

super verschmust und liebenswert, sehr menschenbezogen, sehr sozial, anhänglich, eher ruhig Oriol wurde als kleines Katzenkind in einer Schuhschachtel, einfach vor das Tor des Tierheims Orihuela gestellt. Wir wissen also leider gar nichts über seine Herkunft ..... außer, dass er unerwünscht war :-(. Oriol ist super nett und freundlich und sehr sozial zu den anderen Katzen in der Gruppe. Er ist verspielt aber nicht zu wild, er ist eher der überlegte Typ. Er ist sehr sehr süß und total verschmust. Er würde wunderbar in eine Familie mit größeren Kinder passen. Da Oriol sehr sozial mit anderne Katzen ist und auch Kontakt zu ihnen sucht, wird er auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Gerne zu einer, in der Familie bereits vorhandene Katze in seinem Alter dazu, oder auch gerne im Doppelpack mit einem unserer Miezen. Zudem wird Oriol nur in Freigang vermittelt - nicht in reine Wohnungshaltung! Es sollte auch ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch eingebaut wird. Oriol wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Oriol ist nun bei Katja in Buchholz auf Pflegeplatz. Wer an dem süßen Katermann Interesse hat, kann ihn gerne besuchen kommen. 09.01.2018: Die Pflegestelle hat in Instagram ein Pflegetagebuch von Oriol eingerichtet. Wer Interesse hat - einfach hier klicken: https://www.instagram.com/oriol_sucht_zuhause/

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
21244 Buchholz
Deutschland

SOCKE möchte mit Freund Ronan gemeinsam umziehen

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Männlich

Socke, unser 4 Monate junger Kater (geb. im August 2017) ist ein offenes, aufgeschlossenes Kerlchen und durfte nun endlich ausreisen. Er ist wohlbehalten auf seiner Pflegestelle mit Freund Ronan angekommen. Socke kommt gerne auf den Menschen zu und lässt sich stundenlang streicheln. Den neuen Kratzbaum und all die vielen unbekannten Spielsachen hat er mit Ronan gleich erobert und viel Spaß daran gefunden. Einen solchen Luxus ist er vom Tierheim nicht gewöhnt. Katerchen Socke kam mit wenigen Wochen ins Tierheim nach Schumen und lebte dort mit vielen anderen Katzen im Katzenzimmer. Die Kleinen spielten und tobten miteinander, sind nun aber froh, endlich ein warmes Zuhause, zumindest auf Zeit, gefunden zu haben. Socke wird nur gemeinsam mit seinem Freund Ronan vermittelt. Sie sind mit Wohnungshaltung zufrieden, ein abgesicherter Balkon wäre traumhaft. Der hübsche Kater ist gechipt und geimpft, aber noch nicht kastriert.

Grund zur Hoffnung e.V.
Pflegestelle
22335 Hamburg
Deutschland

Ein kuscheliges Plätzchen, Aufmerksamkeit und Liebe braucht eine Katze für ein glückliches Leben. Deshalb sollte keine Samtpfote allzu viel Zeit im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., setzt sich für eine schnelle Vermittlung in ein neues Zuhause ein. Hier finden Mensch und Tier einfach und unkompliziert zueinander. shelta gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, eine Katze aus seriöser Vermittlung zu adoptieren.

Deshalb: Kaufen Sie keine Katze. Schenken Sie stattdessen einer Samtpfote aus dem Tierheim Ihr Herz. Sie wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: "Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen."

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!