shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Ihren neuen Hund in Mannheim finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 90 Hunde in Mannheim und Umgebung auf ein neues Zuhause: 38 mit der Rasse Mischlingshund, 2 mit der Rasse Galgo Español und 1 mit der Rasse Terrier.

KIWI

Mischlingshund

3 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Kiwi ist eine kleine Dackel Terrier Mix Prinzessin. Klein Kiwi ist eine lebenslustige, fröhliche Hündin, die neugierig durch die Welt geht und am liebsten jeden Tag neue Abenteuer erleben möchte. Kinder mag sie unglaublich gerne. Im Auto kann sie ohne Probleme mitfahren. Beim Gassigehen ist sie sehr aufmerksam und läuft gut an der Leine. Allerdings geht sie nicht gern im Dunkeln spazieren und mag auch keine die Strasse entlang rasenden Autos oder LKW`s . In diesen Momenten muss man gut auf sie aufpassen und ordentlich sichern. Sie ist halt doch nur ein kleine Trine über dem Fussboden. Ihre Angst ist verständlich. Ab und zu nervt Kiwi eventuelle Unordnung...sie beginnt dann mitzuhelfen und Schuhe oder Socken zu verlegen...manchmal bekommt man sie auch geteilt zurück. In der Regel hat sie diese Anflüge von einem Aufräumservice nicht oft..eigentlich nur dann wenn sie sich langweilt und nicht ausgelastet ist. Kiwi ist ein cleveres Mädel und nix für Couchkartoffeln. Sie hat im Oktober 2019 sogar ihren Hundeführerschein bestanden. Ein ruhiges Zuhause bei aktiven Menschen, gern mit Kindern ohne Katzen und andere Hunde, da sie nicht gerne teilt, weder das Futter noch den Kuschelverteiler :-) Kiwi wird geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und mit EU Heimtierausweis vermittelt. Schutzgebühr: 350,00 Euro

Initiative für Strassentiere e.V.
Pflegestelle
64331 Weiterstadt
Deutschland

MERRY - der kleine süße Fratz sucht sein goldenes Körbchen

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

5 Geschwisterchen (hier Merry) kamen an unterschiedlichen Tagen bei unserem Partnerverein APAL auf Kreta an. Durch unterschiedliche Finder - von verschiedenen Fundstellen. Aber sie sind ganz sicher alle aus einem Wurf, sprich Geschwisterwelpen und wurden wohl zeitgleich ausgesetzt. So läuft das tragischer- und unglaublicherweise leider manchmal... Zuerst wurden drei von einer Appartementbesitzerin gemeldet und von einem Kollegen abgeholt. Dann ging ein Anruf von Spaziergängern ein über weitere zwei dieser Welpen und zuletzt wurde noch der letzte aus dieser 5-er-Gruppe von einer Österreicherin gemeldet, die hier gerade ein Haus renoviert. Da waren es ganze Sechs an der Zahl! Und einige von ihnen haben tagelang gehungert und gedurstet. Die Armen Kleinen! Das hätte einfacher gehen können und vor allem sicherer und gefahrloser für die Welpen. Der erste von ihnen hat bereits ein tolles eigenes Zuhause gefunden, nun bemühen wir uns den restlichen Fünfen einen neuen Start in ein perfektes Hunde-Zuhause zu ermöglichen. Sie haben sich mittlerweile alle erholt, obwohl die letzten schwer am Schwächeln waren. Es waren heisse Tage auf Kreta und muss entsetzlich für sie gewesen sein. Sie wurden aber von unserem Partnerverein verwöhnt und gepäppelt und bekamen alles, damit sie einen zweiten guten Start bekommen. Hier stellen wir Euch nun Merry vor - wie seine Geschwister ist er altersmäßig lebendig, knuffig, süß, verspielt, neugierig und tapsig. Natürlich braucht er liebevolle und konsequente Erziehung, damit er zu einem angenehmen und tollen Weggefährten fürs Leben wird. Merry zeigt sich überaus kinderlieb und allem und jedem gegenüber sehr offen. Der kleine Rabauke läuft inzwischen gut an der Leine und hat bereits das Autofahren kennengelernt. Er schläft durch und ist fast stubenrein. Katzen hat er bis jetzt noch nicht getroffen. Der Wurf ist ca. Anfang Juli geboren, sie sind alle geimpft und gechippt. Die Pflegestellen freuen sich über Besuch zu diesen tollen hübschen Welpen und wir können es kaum erwarten, dass sie alle in ihr wohlverdientes Traum-Zuhause einziehen dürfen. Nach diesem Start haben sie es mehr als verdient. Wer hat sich denn z.B. hier schon in den Merry verguckt? Bitte melde Dich. Vermittlung durch: Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V. Ansprechpartner: Esther Görlich, Tel. 06253-972293 oder schickt eine Mail.

Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.
Pflegestelle
68219 Mannheim
Deutschland

MORA Galgo Espanol (2)

Galgo Español

7 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Die hübsche Lady Mora ist mein Pflegehund. Sie kam vor einigen Tagen in meine tierische Familie...schauend, prüfend, Kringel sehend, liegend :-). Völlig unkompliziert hat sie sich eingefügt, ihren Platz schnell gefunden und angenommen. So ist sie...zufrieden, mit dem was man ihr bietet, keinen Anspruch an mehr oder weniger. Eine meiner Galga´s spielt sich gerne mal bei Neuankömmlingen zur Oberhaushälterin auf, bei Mora war sie still, es gab nichts zu meckern oder zu korrigieren. Ich war erstaunt darüber. Mora ist die Ruhe selbst, ausgeglichen, zurücknehmend auf eine angenehme Weise und schlau. Im Freilauf rennt sie gerne mit den anderen, ist aufmerksam. Wird es zu wild und ungestüm nimmt sie sich zurück, niemals ist sie provozierend oder eckt an. Mora ist ein Schatz und macht alles richtig, gerne darf sie zu anderen Hunden ziehen, zu Kindern, als Einzelhund, zu Anfängern mit Feingefühl für Windhunde. Lernen Sie die hübsche Langnase kennen. Pflegestelle in 64584 Biebesheim

El Refugio Casas Ibanez e.V.
Pflegestelle
64584 Biebesheim
Deutschland

MAMMINA Löwenherz!

Terrier-Mix

2 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Es ist ein heißer Sommertag in unserem Partnertierheim in Olbia, Sardinien und wie so oft kommen auch heute wieder Neuankömmlinge an. Diesmal ist es eine kleine Familie, Mama Mammina, Papa Babbo, Baby Figlio, die von ihrer Familie einfach mal so abgegeben wurden und wie so oft kennen wir die Gründe dafür leider nicht. Und nun sitzen die Vier in der L.I.D.A. in Olbia, verstehen die Welt nicht mehr und fragen sich, was sie falsch gemacht haben. Der kleinen Familie fällt es sehr schwer, die Zwingerhaltung und den dauerhaft hohen Lärmpegel in der L.I.D.A. anzunehmen. Mama Mammina lernten wir bei unserem Besuch als eine sehr freundliche und liebevolle kleine, junge Hundemama kennen. Sie ist sehr besorgt um ihr kleines Baby und passt rührend auf den kleinen Figlio auf. Dennoch sucht auch sie den Kontakt zum Menschen. Mit ihrem leichten Überbiss schaut sie so entzückend aus. Bisher hat Mammina sicherlich noch nicht viel Gutes erfahren dürfen und dennoch kümmert sie sich rührend um ihren kleinen Sohn. Nun wäre es einmal Zeit für die junge Mama, dass auch sie mal Fürsorge und Sicherheit erfährt. Mammina durfte am 19.10.2019 auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen und ihr Pflegefrauchen war gleich hin und weg von dieser reizenden, kleinen Hündin. Sie hat sich in der einen Woche, die sie dort lebt, rasant entwickelt. Vom schüchternen, ja auch ängstlichen Winzling, zu einer kleinen Hündin mit einem Löwenherz. Sie hat keinerlei Berührungsängste mit den großen Hunden der Pflegestelle und fordert diese unermüdlich, leider mit wenig Erfolg, zum Spielen auf. Aber die kleine Mammina verzagt nicht, spielt und tobt eben alleine oder mit dem Pflegefrauchen. Sie liebt es, Spielzeug zu apportieren und hortet dieses in ihrem Körbchen. Wenn sie nicht gerade nach ausgiebigem Spiel ein Schläfchen macht, ist sie der Schatten des Pflegefrauchens geworden und folgt ihr überall hin. Auch Gassi gehen im Ort an der Straße war die ersten Tage nicht möglich, zu groß war ihre Angst, inzwischen ist auch das kein Problem mehr. Ebenso selbstverständlich ist es für sie mittlerweile, ins Auto gepackt zu werden, um raus ins Feld und in den Wald zu fahren. Dort spazieren zu gehen findet sie richtig klasse, gibt’s doch so viel zu schnüffeln und zu sehen. Begegnungen mit fremden Hunden sind für sie kein Problem und eine Begegnung mit einer Katze hatte sie auch schon. Sie hat nicht auf die Katze reagiert, ob sie letztlich katzenkompatibel ist, kann man daraus aber sicherlich noch nicht ableiten. Bisher zeigt sich Mammina stubenrein, sie stellt sich vor die Terrassentür, wenn sie raus muss. Die zuckersüße Maus mit dem leichten Überbiss und einem nicht kompletten Stummelschwänzchen liebt Menschen und zeigt dies auch deutlich, sie ist sehr anhänglich und verschmust. Kinder im neuen Zuhause sollten die Grundschule bereits hinter sich gelassen haben. Mammina wünscht sich eine nette Familie, wo man viel Zeit mit ihr verbringt, mit ihr kuschelt und spielt, sie an die Pfote nimmt und all das zeigt, was sie noch nicht kennt, verbliebene Unsicherheiten abbaut usw. Ein netter Spielkamerad wäre toll, ist aber nicht unbedingt zwingend notwendig, wenn die Menschen genügend Zeit haben sich mit ihr zu beschäftigen. Ein Garten wäre auch schön, aber auch dieser nicht zwingend notwendig. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Mammina auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen. Ihr Ansprechpartner: STREUNERHerzen e.V. Alexandra Sieber Tel 07144/86 10 22 oder 0170/99 41 956 Alexandra.sieber@streunerherzen.com Steckbrief Name: Mammina Geboren: ca. 01.01.2017 Rasse: Terrier-Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 30 cm Gewicht: 6kg Kastriert: ja Geimpft: ja Gechippt: ja Farbe: schwarz-braun Mittelmeercheck: 1.Test komplett negativ Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: unbekannt Hundeverträglich: ja Kinder: ab Teenageralter Handicap: nein Aufenthalt: 64347 Griesheim Zuhause: ja Pflegestelle: nein Paten: - Notfall: nein Geeignet für: alle Garten: gerne Zweithund: gerne, keine Muss Hundeschule: ja Jagdtrieb: unbekannt

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
64347 Griesheim
Deutschland

TIO Achtung ein Herzbube zum Verlieben!

Mischlingshund

1 Jahr

Männlich

Name: Tio Rasse: Mischling Geschlecht: männlich geboren: 11/2018 Größe: ca. 58cm kastriert: ja andere Hunde: ja Katzen: hundeerfahrene ja Kinder: ja Handicap: nein MMT: negativ aktueller Aufenthaltsort: ab 16.11.19 auf Pflegestelle in 69242 Mühlhausen Update 08.11.2019: Unser toller Tio hat es geschafft und darf bald nach Deutschland auf eine Pflegestelle in 69242 Mühlhausen kommen. Wir freuen uns so sehr auf ihn! Bald wird es dann hier ein Update von ihm geben... Es darf sich aber ausdrücklich verliebt werden! Achtung ein Herzbube zum Verlieben! Tio ist ein ganz besonderer Schatz für uns. Bei unserem letzten Besuch in Spanien fanden wir am Straßenrand mitten im Nirgendwo einen kleinen Welpen. Nach der Vollbremsung und Sicherung des kleinen sahen wir etwa 50 Meter weiter einen größeren Hund mit 8 weiteren Welpen. Nach der Sicherung aller Hunde stellten wir verdutzt fest, das der große Hund ein Rüde ist und nicht die Mutter der Welpen. Dennoch kümmerte er sich rührend! Stundenlang haben wir noch nach der Mutterhündin gesucht und gaben irgendwann auf. Wir nannten den Hund Tio (spanisch Onkel, denn wir denken auch nicht das er der Papa der kleinen ist). Wir konnten die ganze Gang in den Kennels vom Team Gibraltar unterbringen. Die Welpen sind zwischenzeitlich in privaten Pflegestellen in Spanien bis sie ausreisen können, und für Tio suchen wir nun ein ganz tolles Zuhause. Er hat einen wunderbaren Charakter, ist optisch ganz besonders, jung und freundlich. Tio muß noch ganz viel lernen, kennt das Leben im Haus nicht. Aber da er den Menschen so sehr liebt, wird er das schnell lernen und genießen. Sicher freut er sich auch sehr über eine/n Hundefreund/in die ihm das Onboarding in Deutschland erleichtern wird. Wer möchte unseren besonderen Tio in seiner Familie aufnehmen? Er wird ein Begleiter zum sprichwörtlichen „Pferdestehlen“! connie.loncar@salva-hundehilfe.de Connie Loncar

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
69242 Mühlhausen
Deutschland

Ein Hund braucht Liebe und Geborgenheit und sollte sein Leben nicht im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., sorgt dafür, dass kein Hund unnötig lange auf ein Zuhause warten muss und gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, einen Hund aus seriöser Vermittlung zu adoptieren. Hier finden Sie zueinander.

Deshalb: Kaufen Sie keine Tiere. Schenken Sie einem Hund aus dem Tierheim Ihr Herz. Er wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: „Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen.“

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!