shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung


Alter
Geschlecht


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 891
Weiter zur Seite

CHAMP ist ein ganz süßer, für einen Chihuahua etwas groß geratener, kleiner Hund!

Chihuahua

9 Jahre , 6 Monate

Männlich

Name: Champ Geschlecht: männlich Rasse: Chihuahua Geboren: 22.05.2013 Endgröße: 31 cm Kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: ja Kinder: ja Handicap: nein Aktueller Standort: Spanien Champ ist ein ganz süßer, für einen Chihuahua etwas groß geratener, kleiner Hund. Er ist sehr sozial und anhänglich. Ein sehr fröhlicher kleiner Kerl. Er kennt das Leben im Haus und weiß sich dort zu benehmen, auch an der Leine läuft er ganz gut. Er ist überhaupt nicht ängstlich und man kann ihn überall mit hinnehmen. Nur alleine bleiben mag er nicht, dann weint er. Daran müsste gearbeitet werden, oder es findet sich idealerweise ein Zuhause, wo immer jemand da ist. Wenn Sie mehr über Champ erfahren möchten, melden Sie sich bei seiner Vermittlerin. Die Hunde der SALVA Hundehilfe e.V. sind bei Vermittlung geimpft (grundimmunisiert), entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert, soweit ihr Alter und Gesundheitszustand dies zulässt. Kontakt: Martina Henning, Tel. 0176 618 990 71 oder martina.henning@salva-hundehilfe.de

Spanien

ZITA Sie kennt die menschliche Nähe nicht, aber wir merken an ihrem Verhalten, dass sie sich Familienanschluss wünscht.

Mischlingshund

7 Jahre , 7 Monate

Weiblich

ZITA – Tierwald e. V. Name: Zita geboren: 01. Mai 2015 Geschlecht: weiblich Größe: ca. 58 cm Rasse: Mischling Gechipt: ja Geimpft: ja Kastriert/Sterilisiert: bei Abgabe ja Aufenthaltsort: Tierheim Prijatelji/Kroatien Die Übergabe erfolgt in 51491 Overath Zita ist eine sehr sanfte und schüchterne Hündin. Bei Menschen, die sie kennt, da kann sie sich nach kurzer Zeit öffnen, dann lässt sie sich dann auch kraulen. Mit Menschen, die sie noch nicht so gut kennt, da tut sie sich schwer und gibt sich abwartend. Wir vermuten, dass sie niemals richtigen Kontakt zu Menschen aufbauen konnte, denn sie stammt aus einer Romasiedlung. Allerdings wundern wir uns doch sehr, dass sie innerhalb kürzester Zeit richtig toll an der Leine geht. Sie hat auch recht schnell gelernt, dass sie zum Menschen kommt, wenn dieser ihren Namen ruft. Da locken dann auch die leckeren Kekse. Daher können wir Zita mit ruhigem Gewissen in eine Familie vermitteln. Am Anfang hätte Zita sehr gerne etwas Zeit, damit sie sich in Ruhe an die Umgebung und an ihre Menschen gewöhnen kann. Dass sie sehr gerne lernt, das hat sie im Tierheim bewiesen. Daher sollte sie keine Probleme mit dem Erlernen vom Hunde-Einmaleins haben. Sie würde sich wünschen, dass ihre Familie sie dabei unterstützt, sie führt und ihr alles genau erklärt. Zita freut sich darauf, wenn sie dann mit ihrer Familie zusammen Spazieren gehen darf, denn sie möchte natürlich jedem zeigen, wie toll und sicher sie an der Leine geht. Auch dies wird sie in ihrer neuen Familie weiter üben und trainieren. Zita zusammen mit Gibbs in einem tollen Video. https://www.youtube.com/watch?v=4MEUM37auhs Wir fahren monatlich nach Kroatien und in die Slowakei, um Sachspenden zu unseren Partner-Tierheimen zu bringen. Die Hunde, die ein Zuhause gefunden haben, dürfen dann mit uns nach Deutschland ausreisen. Sie sind geimpft, gechipt, kastriert und werden mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Die Schutzgebühr beinhaltet unter anderem das Impfen und Chipen, die Kastration/Sterilisation und den Transport. Welpen werden altersgerecht geimpft und sind noch nicht kastriert. Bei Interesse oder Fragen zu den Hunden wenden Sie sich bitte an die untenstehenden Kontaktpersonen, entweder telefonisch, per E-Mail, oder über das Kontaktformular. Bitte senden Sie uns zur besseren Kontaktaufnahme Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse mit. Vielen Dank. Tierwald e.V. Kontakt: Bettina Strahl: Tierwaldbettina@gmail.com 0162-4489880 Helke Roßler: helkerossler10@gmail.com 0171-1424428 Gunda Linden: gunda.linden@gmail.com 0163-8714206 Liane Bartsch: elba49@gmx.de https://www.facebook.com/liane.bartsch

Kroatien

LOUIS Dieser Junghund hat einiges nachzuholen. Er liebt hier das Trainingsgelände sehr, denn dort hat er für eine kleine Zeit einen Menschen für sich ganz alleine, dort darf er toben und rennen und es gibt leckere Kekse.

Mischlingshund

10 Monate

Männlich

LOUIS – Tierwald e. V. Name: Louis geboren: 15. Januar 2022 Geschlecht: männlich Größe: ca. 33 cm Rasse: Mischling Gechipt: ja Geimpft: ja Kastriert/Sterilisiert: bei Abgabe ja Aufenthaltsort: Tierheim Prijatelji/Kroatien Die Übergabe erfolgt in 51491 Overath Bemerkungen: Louis hat nur eine halbe Rute Louis kam in einem Romadorf zur Welt und musste dort auch seine Welpenzeit verbringen. Da ist es natürlich mehr als verständlich, dass er bei uns im Tierheim einiges nachzuholen hat. Daher benimmt sich Louis außerordentlich aktiv und neugierig und hat bereits jetzt erkannt, dass sein Lieblingsplatz das Trainingsgelände hier im Tierheim ist. Dort hat er für eine kleine Zeit einen Menschen für sich ganz alleine, dort darf er toben und rennen und dort hat er auch gelernt, dass er sich von den Menschen leckere Kekse ergattern darf. Wenn er mit etwas Neuem konfrontiert wird, dann benimmt er sich die ersten Sekunden etwas schüchtern, beobachtet genau und lässt dann seine Neugierde siegen. So benimmt er sich bei fremden Artgenossen, so benimmt er sich bei fremden Menschen und so benimmt er sich auch bei neuen und unbekannten Gegenständen oder auch im fremden Umfeld. Wenn Louis in seiner neuen Familie ankommt, dann würden wir uns wünschen, dass er etwas Zeit bekommt, damit er sich an die neue Umgebung und auch an seine Menschen gewöhnen kann. Danach möchte er dann sehr gerne mit dem Erlernen vom Hunde-Einmaleins beginnen, denn wer in einer Menschenfamilie leben möchte der sollte auch ganz genau wissen, wie man sich in solch einer Familie benimmt. Louis wird seine Spaziergänge mit seinen Menschen genießen und fröhlich die Umgebung erkunden. Gerne darf er auch zu seinen Artgenossen, damit diese dann zusammen spielen und toben. Louis im Trainingsgelände – er liebt leckere Kekse! https://www.youtube.com/watch?v=NVCRM_DMWe8 Wir fahren monatlich nach Kroatien und in die Slowakei, um Sachspenden zu unseren Partner-Tierheimen zu bringen. Die Hunde, die ein Zuhause gefunden haben, dürfen dann mit uns nach Deutschland ausreisen. Sie sind geimpft, gechipt, kastriert und werden mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Die Schutzgebühr beinhaltet unter anderem das Impfen und Chipen, die Kastration/Sterilisation und den Transport. Welpen werden altersgerecht geimpft und sind noch nicht kastriert. Bei Interesse oder Fragen zu den Hunden wenden Sie sich bitte an die untenstehenden Kontaktpersonen, entweder telefonisch, per E-Mail, oder über das Kontaktformular. Bitte senden Sie uns zur besseren Kontaktaufnahme Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse mit. Vielen Dank. Tierwald e.V. Kontakt: Bettina Strahl: Tierwaldbettina@gmail.com 0162-4489880 Helke Roßler: helkerossler10@gmail.com 0171-1424428 Gunda Linden: gunda.linden@gmail.com 0163-8714206 Liane Bartsch: elba49@gmx.de https://www.facebook.com/liane.bartsch

Kroatien

MAILA Sie ist eine tolle, aufgeweckte Junghündin, die sich sowohl mit Artgenossen als auch mit uns Menschen super verseht.

Mischlingshund

6 Monate

Weiblich

MAILA – Tierwald e. V. Name: Maila geboren: 16. Mai 2022 Geschlecht: weiblich Größe: ca. 52 cm Rasse: Mischling Gechipt: ja Geimpft: ja Kastriert/Sterilisiert: bei Abgabe ja Aufenthaltsort: Tierheim Prijatelji/Kroatien Die Übergabe erfolgt in 51491 Overath Maila ist eine sehr aufgeweckte Junghündin. Sie war alleine in den Straßen eines benachbarten Dorfes unterwegs und daher wurde sie zu uns ins Tierheim gebracht. Sie wird nun ordnungsgemäß versorgt, sie bekommt Liebe und ihre Streicheleinheiten und wir helfen ihr dabei, damit sie eine eigene Familie findet. Momentan lebt Maila mit einigen Junghunden zusammen und dort fühlt sie sich sehr wohl. Sie versteht sich sowohl mit Artgenossen als auch mit uns Menschen. Wenn Maila nun ihre neue Familie findet, dann würden wir uns wünschen, dass sie etwas Zeit bekommt, damit sie sich in Ruhe an die neue Umgebung, an die neuen Gepflogenheiten und an ihre Menschen gewöhnen kann. Danach möchte sie dann sehr gerne mit ihren Menschen zusammen das Hunde-Einmaleins lernen. Dies wird Maila ohne Probleme gelingen, denn sie möchte alles wissen, damit ihre Familie richtig stolz auf ihre Maila sein kann. Wir fahren monatlich nach Kroatien und in die Slowakei, um Sachspenden zu unseren Partner-Tierheimen zu bringen. Die Hunde, die ein Zuhause gefunden haben, dürfen dann mit uns nach Deutschland ausreisen. Sie sind geimpft, gechipt, kastriert und werden mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Die Schutzgebühr beinhaltet unter anderem das Impfen und Chipen, die Kastration/Sterilisation und den Transport. Welpen werden altersgerecht geimpft und sind noch nicht kastriert. Bei Interesse oder Fragen zu den Hunden wenden Sie sich bitte an die untenstehenden Kontaktpersonen, entweder telefonisch, per E-Mail, oder über das Kontaktformular. Bitte senden Sie uns zur besseren Kontaktaufnahme Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse mit. Vielen Dank. Tierwald e.V. Kontakt: Bettina Strahl: Tierwaldbettina@gmail.com 0162-4489880 Helke Roßler: helkerossler10@gmail.com 0171-1424428 Gunda Linden: gunda.linden@gmail.com 0163-8714206 Liane Bartsch: elba49@gmx.de https://www.facebook.com/liane.bartsch

Kroatien

LUCY Bin noch ein Baby und will noch ganz viel lernen, bis ich mal richtig groß und stark bin. Willst du mir dabei helfen?

Mischlingshund

3 Monate

Weiblich

LUCY - Tierwald e. V. Name: Lucy geboren: 17. August 2022 Geschlecht: weiblich Größe: momentan ca. 25 cm - sie wird aber noch etwas größer Rasse: Mischling Gechipt: ja Geimpft: ja Kastriert/Sterilisiert: Dies ist abhängig vom Alter und vom Entwicklungsstand bei Ausreise. Entscheidend sind hier rein die medizinischen Aspekte. Aufenthaltsort: Tierheim Prijatelji/Kroatien Die Übergabe erfolgt in 51491 Overath Ich suche mir nun eine Familie! Wer möchte mir dabei helfen? Dieses kleine Hundemädel hat den Namen Lucy bekommen. Sie bedankt sich ganz lieb bei ihrer Patentante. Nun sucht die kleine Lucy eine eigene Familie. Lucy muss noch einiges lernen, bevor sie richtig groß und stark wird, aber dafür hat sie ja dann Frauchen und Herrchen, die ihr dabei helfen. Sie weiß halt noch nicht, wie sie sich benehmen soll. Wie denn auch, denn sie ist ja noch ein Baby. Wenn Lucy dann in ihre Familie kommt, dann freut sie sich schon ganz arg auf die vielen und langen Gassigänge, denn sie hat gehört, dass es da immer spannend ist und man viele Artgenossen treffen kann. Genau das wäre so im Sinn von Lucy, denn dann können alle zusammen spielen und herumhüpfen. Wir fahren monatlich nach Kroatien und in die Slowakei, um Sachspenden zu unseren Partner-Tierheimen zu bringen. Die Hunde, die ein Zuhause gefunden haben, dürfen dann mit uns nach Deutschland ausreisen. Sie sind geimpft, gechipt, kastriert und werden mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Die Schutzgebühr beinhaltet unter anderem das Impfen und Chipen, die Kastration/Sterilisation und den Transport. Welpen werden altersgerecht geimpft und sind noch nicht kastriert. Bei Interesse oder Fragen zu den Hunden wenden Sie sich bitte an die untenstehenden Kontaktpersonen, entweder telefonisch, per E-Mail, oder über das Kontaktformular. Bitte senden Sie uns zur besseren Kontaktaufnahme Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse mit. Vielen Dank. Tierwald e.V. Kontakt: Bettina Strahl Tierwaldbettina@gmail.com 0162-4489880

Kroatien

ASTERIX 1-jähr süßer, freundlicher, noch etwas unsicherer kleiner Junghund, der nach einer Eingewöhnungszeit bestimmt schnell seine Unsicherheit ablegt 30 cm

Mischlingshund

1 Jahr , 3 Monate

Männlich

Asterix war sehr aufgeregt als wir ihn im Tierheim Bucov/Rumänien in seinem Zwinger besuchten. Mit seinem Hundekumpel Andy sauste er die ganze Zeit um uns herum. Er ist ein freundlicher süßer Kerl, der nicht so recht hin wusste mit seiner Energie. Leider konnte er deshalb auch nicht wirklich zur Ruhe kommen, nahm aber Leckerchen aus der Hand. Asterix ist auf jeden Fall neugierig und zeigt, dass er an Menschen interessiert ist und gerne mit ihnen zusammen ist. Zum Streicheln war er einfach zu aufgeregt und noch recht unsicher was er davon halten soll. Dennoch konnten wir ihn auf den Arm nehmen und dort streicheln. Mit ein bisschen Eingewöhnungszeit wird er aber bestimmt zur Ruhe kommen und sicherer im Umgang werden. Für Asterix suchen wir dringend ein schönes Zuhause, wo er sich vom Tierheimstress erholen darf und sich verwöhnen lassen kann. Asterix ist verträglich mit den anderen Hunden im Tierheim und wäre daher auch ohne Weiteres zu bereits vorhandenen Hunden vermittelbar. Aber auch als Einzelprinz wäre er sicherlich sehr glücklich. Asterix ist ausreisefertig und sitzt auf seinem gepackten Koffer, doch dazu braucht er ein Zuhause in Deutschland. Für Asterix suchen wir ein liebevolles und geduldiges Zuhause, bei Menschen die bereits auf ihren eigenen Namen Hunde gehalten haben oder die Buchung einer Hundeschule nachweisen können und älter als 30 Jahre alt sind. Kinder sollten nicht jünger als 7 Jahre sein. Ein Zuhause mit entsprechendem Verantwortungsbewusstsein, Zeit, finanziellen Mitteln, Strukturen und ganz viel Liebe für ein langes Hundeleben. BITTE BEACHTEN SIE: Bei Interesse an einem unserer Hunde benötigen wir vorab eine Selbstauskunft von Ihnen. Diesen Fragebogen finden Sie auf unserer Homepage www.tierschutz-team.de immer in dem jeweiligen Inserat des Tieres. Nur bei Erhalt der Selbstauskunft können wir Interessenten für ein Kennenlernen und eventuelle Vermittlung berücksichtigen. Bitte informieren sie sich vorab auf unserer Homepage über die Vermittlungsbedingungen und den -Ablauf für unsere Tiere. https://www.tierschutz-team.de/tiere/asterix-2/ Geboren ca.: 2021 Größe ca.: 30 cm Asterix besitzt einen EU-Tierausweis, ist kastriert, gechipt, geimpft (Tollwut und 2 x Grundimmunisierung), entwurmt und entfloht Er wird vor der Ausreise auf gängige Krankheiten per Schnelltest getestet (Ehrlichiose, Leishmaniose, Babesiose, Filarien, Anaplasmose, Borreliose) Wir vermitteln ihn mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 400,- Euro. Telefonzeiten: Montag + Mittwoch + Samstag von 11-15 Uhr unter: 02205-9099969 Sollten Sie uns telefonisch zu diesen Zeiten nicht erreichen, senden Sie uns bitte eine E-Mail unter info@tierschutz-team.de

Rumänien

FILIPPO - er weint und versucht auszubrechen. Ein junger Rüde fängt an sich aufzugeben!

Deutscher Schäferhund-Mix

3 Jahre , 5 Monate

Männlich

Notfall

Rüde, ca 2-3 Jahre (geb. ca 2019), ca 48-50cm, kastriert Filippo scheint optisch ein Schäferhundmischling zu sein, er befindet sich in einem öffentlichen Shelter. Dies ist ein Ort, der für einen Hund kaum schlimmer sein könnte. Die Hunde haben keinen Auslauf, keine medizinische Betreuung, der Lärm und Gestank sind kaum auszuhalten. Der Betreiber setzt die Hunde wahllos zusammen, kleine mit großen Hunden, Alte mit Jungen. Beißereien, die auch oft tödlich enden sind normal. Viele Hunde haben keine Schutzhütten, so dass sie der Kälte im Winter schutzlos ausgeliefert sind, besonders die Alten und die Welpen überleben diese Zustände nicht. Aber auch diejenigen, die dem Elend trotzen, haben einen Tod in Etappen, denn kaum ein Hund schafft es aus dieser Hölle heraus, viele sitzen hier jahrelang bis sie endlich sterben. Filippo hält es in seinem Zwinger nicht mehr aus, er winselt ununterbrochen, er versucht über das Gitter zu klären. Wenn er dabei in einen der anderen Zwinger gerät, kann dies Schlimm enden. Filippo leidet in seinem Zwinger, er ist unheimlich traurig, wenn die Tierschützer diesen wieder verlassen. Der hübsche Rüde gibt sich auf, er wird immer dünner und deprimierter. Viele Hunde geben sich irgendwann auf, stellen die Nahrungsaufnahme ein, verhungern, sterben. Niemand interessiert ist es. Es wird Platz gemacht für eine andere arme Seele, für die der Betreiber Geld kassiert. Filippo ist erst 3 Jahre alt, er könnte im Leben noch so vieles lernen und erleben. Schäferhunde haben den Willen ihren Besitzern zu gefallen, er wäre bestimmt ein ganz toller Familienhund. Mit den anderen Hunden in seinem Zwinger versteht sich der kastrierte Rüde gut. Wo sind Filippos Menschen, die ihm endlich eine Chance geben? Auf unserer Facebookseite -herzenshundeundfriendsfacebook – können Sie sich ein Video von Filippo anschauen. Wenn wir ihr Interesse geweckt haben, wenden sie sich bitte an: herzenshundeundfriends@gmail.com

Rumänien

ENRICO und Enrica-Überraschung! Ihre Päckchenkatzen sind da!

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

Es klingelt an der Tür, Sie bekommen ein Päckchen überreicht und die Freude darüber ist riesengroß! Aber wie anders lief es für diese beiden Schätzchen Enrica und Enrico? Ohne Klingel, ohne Empfänger und die Freude fehlte auch völlig: Gerade erst auf die Welt gekommen, waren die beiden Katzenbabys in einen Pappkarton gestopft worden, der wurde zugeklebt und dann achtlos im Straßengraben entsorgt. Wir können uns die Angst und Not der beiden Kleinen überhaupt nichtvorstellen: Völlige Dunkelheit, immer wieder vorbeidonnernde Motorengeräusche und dazu die sengende Hitze dieses Sommers - ein qualvoller Tod über Stunden. Fast wie im Film hatten die beiden Karton-Kätzchen genau in diesem Moment einen unglaublich fleißigen Schutzengel: Der machte Überstunden und hat ihnen, in wirklich letzter Minute, zu einem Finder und der Aufnahme in unser Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia, verholfen. Jetzt blicken die beiden Katzenkinder, wieder aufgepäppelt und mit gefüllten Bäuchlein, in eine hoffentlich bessere Zukunft. Nein, keine Zukunft im leider überfüllten Kooperationstierheim! Ihre Zukunftshoffnung beinhaltet den heißersehnten Moment, dass jemand bei mir, ihrer Vermittlerin, per Telefon oder per Mail anklingelt und genau nach diesen beiden Schätzchen, Enrica und Enrico, fragt! Wenn Sie in diese putzigen Katzenkinder-Gesichtchen schauen, schmelzen Sie doch schon dahin - da muss man doch nicht mehr lange nachdenken, oder? Enrica, unsere sardische Katzenkleingiraffe (was kann sie den Hals lang machen) und Enrico, das charmante Kuh-Katerchen mit dem verwegenen, kohlschwarzen Nasenkringel. Die beiden sind jungkatzentypisch noch sehr verspielt und munter. Sie würden sehr gerne zusammen reisen. So junge Katzen vermitteln wir im Interesse der Tiere ohnehin nicht in Einzelhaltung. Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Gegend ist für die Vermittlung eine weitere Grundvoraussetzung. Aktuell sind Enrica und Enrico für eine Kastration noch zu jung. Bei Ausreise sind die beiden Kätzchen gechippt, auf Katzenaids und -leukose getestet, gegen Tollwut, Katzenschnupfen / Katzenseuche geimpft und werden vor Ausreise mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und unsere Päckchenhelden warten sehnsüchtig auf ihre große Reise nach Deutschland ins Glück. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Bernadette Brandt Tel. 02202-9 62 82 92 bernadette.brandt@streunerherzen.com Katzen auf Sardinien: Alle Angaben zu Katzen, die sich noch auf Sardinien befinden, sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Es handelt sich hier zumeist um Tiere, die von der Straße kommen, ausgesetzt wurden und bis zur Auffindung keine tierärztliche oder menschliche Fürsorge erhalten haben. Bei einigen dieser Tiere hinterlässt ein Trauma oder ein Unfall psychische Spuren und/oder körperliche Defizite.

Italien

LILLA bezaubernde Hundedame im besten Alter!

Mudi-Mix

5 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Details Alter: geb. ca. 01.11.2017 Größe: ca. 40 cm Geschlecht: weiblich Kastriert? ja Rasse: Mudi Mischling Aufenthaltsort: Bekes Ausreise: EU-Heimtierausweis, Traces Lilla lebt noch in der Tötungsstation Békés in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Du interessierst Dich für Lilla? Unter dem nachfolgenden Link wirst Du direkt zur Anzeige auf unsere Homepage weitergeleitet: https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene/item/lilla?highlight=WyJsaWxsYSJd Dort gelangst Du auch mit dem „Anfrage Button“ rechts unten in der Anzeige, ohne Umwege direkt zu unserem Bewerbungsbogen. Unsere liebe Lilla möchte ihr Herz verschenken und ihren Menschen finden! Lilla wurde alleine an einem Waldrand gefunden. Als man sie fand war sie sehr dünn und abgemagert. Ihr Fell war zudem sehr verfilzt. Womöglich war sie schon eine ganze Weile auf sich alleine gestellt. Warum so eine tolle Hündin heimatlos wurde, wissen wir leider nicht und es wird ihr Geheimnis bleiben. Wir hoffen nun mit unserer Unterstützung für Lilla bald ihr passendes Zuhause zu finden und wo sie endlich ein glückliches und ausgefülltes Hundeleben führen darf. Lilla ist eine liebe und sanfte Hündin mit einem menschenbezogenen Wesen. Sie liebt Streicheleinheiten und genießt es in der Nähe von uns Menschen zu sein. Gerne hätte sie ihre ganz eigene Bezugsperson, der sie ihr ganzes Vertrauen schenken möchte. Mit unserer Lilla bekommst du eine charmante und treue Begleiterin an die Seite, die sicherlich viel zu geben hat. In ihrem bisherigen Leben konnte Lilla noch nicht viel lernen und sie muss erst noch die Grundkommandos und das Hundeeinmaleins lernen und beigebracht bekommen. Zudem sollte sie behutsam an die alltäglichen Dinge und Abläufe herangeführt werden. Bestimmt wird Lilla alles schnell verstehen und toll meistern, denn schließlich will sie uns Menschen gefallen. Sie ist zudem eine verträgliche Hündin, die sich mit allen gut versteht und mit ihren Artgenossen bestens auskommt. Für unsere liebenswerte Lilla wünschen wir uns ausgeglichene und unternehmungsfreudige Menschen, die sie mit Ruhe und Geduld, an die ihr noch unbekannten Dinge heranführen und sie somit in ein beständiges und glückliches Hundeleben führen. Lilla träumt von einem glücklichen und ausgefüllten Hundeleben, möchte viel Schönes mit ihren Menschen unternehmen, eines Tages glücklich über Felder und Wiesen flitzen, über einen Sandstrand rennen und die Wälder durchstreifen. Kannst du unserer Lilla ihren Traum erfüllen?

Ungarn

ENRICA und Enrico-Überraschung! Ihre Päckchenkatzen sind da!

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Weiblich

Es klingelt an der Tür, Sie bekommen ein Päckchen überreicht und die Freude darüber ist riesengroß! Aber wie anders lief es für diese beiden Schätzchen Enrica und Enrico? Ohne Klingel, ohne Empfänger und die Freude fehlte auch völlig: Gerade erst auf die Welt gekommen, waren die beiden Katzenbabys in einen Pappkarton gestopft worden, der wurde zugeklebt und dann achtlos im Straßengraben entsorgt. Wir können uns die Angst und Not der beiden Kleinen überhaupt nichtvorstellen: Völlige Dunkelheit, immer wieder vorbeidonnernde Motorengeräusche und dazu die sengende Hitze dieses Sommers - ein qualvoller Tod über Stunden. Fast wie im Film hatten die beiden Karton-Kätzchen genau in diesem Moment einen unglaublich fleißigen Schutzengel: Der machte Überstunden und hat ihnen, in wirklich letzter Minute, zu einem Finder und der Aufnahme in unser Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia, verholfen. Jetzt blicken die beiden Katzenkinder, wieder aufgepäppelt und mit gefüllten Bäuchlein, in eine hoffentlich bessere Zukunft. Nein, keine Zukunft im leider überfüllten Kooperationstierheim! Ihre Zukunftshoffnung beinhaltet den heißersehnten Moment, dass jemand bei mir, ihrer Vermittlerin, per Telefon oder per Mail anklingelt und genau nach diesen beiden Schätzchen, Enrica und Enrico, fragt! Wenn Sie in diese putzigen Katzenkinder-Gesichtchen schauen, schmelzen Sie doch schon dahin - da muss man doch nicht mehr lange nachdenken, oder? Enrica, unsere sardische Katzenkleingiraffe (was kann sie den Hals lang machen) und Enrico, das charmante Kuh-Katerchen mit dem verwegenen, kohlschwarzen Nasenkringel. Die beiden sind jungkatzentypisch noch sehr verspielt und munter. Sie würden sehr gerne zusammen reisen. So junge Katzen vermitteln wir im Interesse der Tiere ohnehin nicht in Einzelhaltung. Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Gegend ist für die Vermittlung eine weitere Grundvoraussetzung. Aktuell sind Enrica und Enrico für eine Kastration noch zu jung. Bei Ausreise sind die beiden Kätzchen gechippt, auf Katzenaids und -leukose getestet, gegen Tollwut, Katzenschnupfen / Katzenseuche geimpft und werden vor Ausreise mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und unsere Päckchenhelden warten sehnsüchtig auf ihre große Reise nach Deutschland ins Glück. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Bernadette Brandt Tel. 02202-9 62 82 92 bernadette.brandt@streunerherzen.com Katzen auf Sardinien: Alle Angaben zu Katzen, die sich noch auf Sardinien befinden, sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Es handelt sich hier zumeist um Tiere, die von der Straße kommen, ausgesetzt wurden und bis zur Auffindung keine tierärztliche oder menschliche Fürsorge erhalten haben. Bei einigen dieser Tiere hinterlässt ein Trauma oder ein Unfall psychische Spuren und/oder körperliche Defizite.

Italien

KAJLA hübscher Hundejunge sucht Zuhause

Collie-Terrier-Mix

11 Monate

Männlich

Details Alter: geb. ca. 01.01.2022 Größe: ca. 52 cm Geschlecht: männlich Kastriert? ja Rasse: Rauhhar Fox Terrier - Collie Mischling Aufenthaltsort: Bekes Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces Kajla lebt noch in der Tötungsstation Békés in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Du interessierst Dich für Kajla? Unter dem nachfolgenden Link wirst Du direkt zur Anzeige auf unsere Homepage weitergeleitet: https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/welpen-in-ungarn/item/kajla?highlight=WyJrYWpsYSJd Dort gelangst Du auch mit dem „Anfrage Button“ rechts unten in der Anzeige, ohne Umwege direkt zu unserem Bewerbungsbogen. Unser Schützling Kajla hofft auf Familienanschluss und möchte bald von seinen Menschen entdeckt werden! Kajla wurde alleine gefunden und streunerte tagelang durch ein Dorf. Er war sehr verängstigt und erschreckte sich bei jeder kleinsten Bewegung. Warum er heimatlos wurde und wie lange er auf sich alleine gestellt war, wissen wir nicht. Heute wartet er in der Tötungsstation Bekes auf Nachricht von Menschen, die ihm eine bessere Zukunft und ein besseres Leben in Aussicht stellen. Kajla ist inzwischen aufgetaut und hat gelernt das es auch gute Menschen gibt, die ihm nichts Böses wollen. Er ist ein freundlicher und aufgeschlossener Hund der sich über ein paar Streicheleinheiten und Zuwendungen sehr freut. In einem liebevollen Umfeld und mit dem richtigen Menschen an seiner Seite, der ihm Sicherheit und Beständigkeit bietet, wird er sich zu einem tollen und treuen Begleiter entwickeln, mit dem es Spaß macht durchs Leben zu gehen. Er ist zudem ein lernwilliger Vierbeiner der gefördert und gefordert werden möchte. In seinem neuen Zuhause muss Kajla noch einige Dinge von seinen Menschen geduldig beigebracht bekommen. Er muss erst langsam an die alltäglichen Dinge und Abläufe herangeführt werden und verstehen wie ein Hundeleben und das Zusammenleben richtig funktioniert. Zudem muss er die grundlegenden Basics und das Hunde-ABC von seinen Menschen beigebracht bekommen. Bestimmt wird er mit großem Eifer dabei sein, wenn man ihm etwas beibringen möchte. Kajla ist ein verträglicher Vierbeiner, der sich mit seinen Artgenossen gut versteht und es liebt mit ihnen zu spielen. Für unseren hübschen Kajal wäre es schön, liebe, aktive und verantwortungsbewusste Menschen zu finden die die Natur lieben, gerne an der frischen Luft sind und so unseren Jungspund entsprechend auslasten können und dies auch wollen. Ihm eine Aufgabe bieten und genügend Zeit und Engagement besitzen, um diese unserem tollen Vierbeiner zu widmen. Kajlas großer Wunsch ist es endlich seinen festen Platz in einer Familie zu finden und die Fürsorge und Liebe zu erfahren, die ihm bisher verweht blieb.

Ungarn

BOBO Für Bulldoggenfans ist der kleine Rüde ein Hauptgewinn!

Französische Bulldogge

1 Jahr , 3 Monate

Männlich

Name: Bobo Geschlecht: männlich Rasse: Französische Bulldogge Geboren: 24.08.2021 Endgröße: 43 cm Kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: ja Kinder: ja Handicap: nein Aktueller Standort: Spanien Für Bulldoggenfans ist Bobo ein Hauptgewinn. Er besticht nicht nur durch seine spezielle Fellfarbe, sondern auch durch sein bezauberndes Wesen. Er ist sehr anhänglich und verspielt. Mit anderen Hunden versteht er sich sehr gut, auch Katzen kennt er. Er weiß bereits, wie man sich im Haus benimmt und an der Leine läuft er ganz gut. Leider hat der kleine Kerl Leishmaniose, was aber sehr gut behandelbar ist. Wenn Sie sich schon in Bobo verliebt haben, melden Sie sich bei seiner Vermittlerin. Die Hunde der SALVA Hundehilfe e.V. sind bei Vermittlung geimpft (grundimmunisiert), entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert, soweit ihr Alter und Gesundheitszustand dies zulässt. Kontakt: Martina Henning, Tel. 0176 618 990 71 oder martina.henning@salva-hundehilfe.de

Spanien

TRECE Wir suchen für den hübschen Rüden ein Zuhause bei Menschen, die ihm die Zeit geben, die er benötigt, um Vertrauen zu fassen!

Australian Shepherd

2 Jahre , 1 Monat

Männlich

Name: Trece Geschlecht: männlich Rasse: Australian Shepherd Geboren: 15.10.2020 Endgröße: 50 cm Kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: unbekannt Kinder: ja, ältere Handicap: nein Aktueller Standort: Spanien Trece ist erstmal sehr schüchtern und zurückhaltend. Wenn er aber Vertrauen gefasst hat, zeigt er seine lustige, verspielte Seite. Er hatte wohl mal ein Zuhause und weiß sich entsprechend im Haus zu benehmen. Mit anderen Hunden kommt er gut zurecht. Wir suchen für Trece ein Zuhause bei Menschen, die ihm die Zeit geben, die er benötigt, um Vertrauen zu fassen und die dann Lust haben ihn entsprechend seiner Rasse zu beschäftigen und auszulasten. Wenn Sie mehr über Trece erfahren möchten, melden Sie sich bei seiner Vermittlerin. Die Hunde der SALVA Hundehilfe e.V. sind bei Vermittlung geimpft (grundimmunisiert), entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert, soweit ihr Alter und Gesundheitszustand dies zulässt. Kontakt: Martina Henning, Tel. 0176 618 990 71 oder martina.henning@salva-hundehilfe.de

Spanien

PEPPI fixiert sich schnell auf ihre Bezugsperson und ist unheimlich anhänglich!

Dackel-Mix

8 Jahre

Weiblich

Name: Peppi Geschlecht: weiblich Rasse: Dackel Mischling Geboren: 01.12.2014 Endgröße: 30 cm Kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: unbekannt Kinder: ja Handicap: nein Aktueller Standort: Spanien Die süße kleine Peppi scheint bisher ein recht entbehrungsreiches Leben gehabt zu haben, trotzdem hat sie kein Problem damit Menschen zu vertrauen. Die Maus hat viele Narben und zerfledderte Ohren, stubenrein ist sie auch noch nicht. Das Leben im Haus scheint sie bisher also nicht zu kennen. Peppi fixiert sich schnell auf ihre Bezugsperson und ist unheimlich anhänglich. Sie genießt Nähe sehr und liebt es zu kuscheln. Auto fahren klappt gut und alleine bleiben kann sie auch. Da Peppi sehr schlechte Zähne hat, ist ihr Alter sehr grob geschätzt. Sie ist noch topfit und möchte viel Auslauf. Mit Artgenossen kommt sie gut zurecht, allerdings ist sie sehr futterneidisch. Wenn man sie lässt, verteidigt sie auch ihre Bezugsperson. Sie lässt sich jedoch sehr gut, auch nachhaltig, korrigieren. Für Peppi suchen wir ein Zuhause bei Menschen, die bereits etwas Hundeerfahrung haben. Wenn Sie die Person sein wollen, die Peppi ihr Herz verschenkt, dann melden Sie sich bei ihrer Vermittlerin. Die Hunde der SALVA Hundehilfe e.V. sind bei Vermittlung geimpft (grundimmunisiert), entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert, soweit ihr Alter und Gesundheitszustand dies zulässt. Kontakt: Martina Henning, Tel. 0176 618 990 71 oder martina.henning@salva-hundehilfe.de

Spanien

KAI Wer hat noch ein Körbchen frei für den kleinen Hundemann?

Chihuahua Französische Bulldogge-Mix

3 Jahre , 3 Monate

Männlich

Name: Kai Rasse: Chihuahua Franz. Bulldoggen Mischling Geschlecht: männlich Geboren: 15.08.2019 Endgröße: 25 cm Kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: nein Kinder: größere ja Handicap: nein Aktueller Aufenthaltsort: 21244 Buchholz Mit viel Charme und Lebensfreude begeistert Kai alle Menschen um sich herum. Sein Pflegefrauchen hat er sofort um seine kleinen Pfötchen gewickelt! Zu gerne lässt er sich kraulen und herzen, Kai ist ein Genießer. Auch Spaziergänge liebt er sehr, läuft dabei gut an der Leine und hört auch schon gut. Das Autofahren meistert er mit Bravour. Als echter Chihuahua ist Kai natürlich auch sehr selbstbewusst. Mit anderen Hunden kommt er gut zurecht, Hündinnen zieht er gleichgeschlechtlichen Artgenossen aber vor. Kinder sollten schon größer sein, der kleine Kerl wird schnell übersehen. Melden Sie sich einfach bei seiner Vermittlerin der SALVA Hundehilfe und lernen Sie ihn kennen! Kai ist gechipt, geimpft und kastriert. Kontakt: Martina Henning, Tel. 0176 618 990 71 oder martina.henning@salva-hundehilfe.de

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
21244 Buchholz
Deutschland

KIRA ist ein neugieriges, aufgewecktes und ganz liebenswertes Welpenmädchen!

Mischlingshund

5 Monate

Weiblich

Name: Kira Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Geboren: 01.07.2022 Endgröße: ca. 50 cm Kastriert: nein Andere Hunde: ja Katzen: nicht bekannt Kinder: ja Handicap: nein Aktueller Aufenthaltsort: Bulgarien Kira wurde zusammen mit ihren Geschwistern vor den Toren unseres bulgarischen Partnertierheims ausgesetzt. Das süße Hundemädchen ist auf der Suche nach ihrem ganz persönlichen Zuhause. Die kleine Maus hat die Herzen der Tierheimmitarbeiter bereits für sich gewonnen. Kira ist ein neugieriges, aufgewecktes und ganz liebenswertes Welpenmädchen. Das Tierheim ist nicht der richtige Ort, um Hundekinder in ihrer Entwicklung zu fördern und auszulasten. Auch die emotionale Zuwendung kommt viel zu kurz. Von daher suchen wir für Kira möglichst bald ein Zuhause. Ihre weitere Entwicklung sollte von IHREN Menschen begleitet und geprägt werden. Natürlich muss Kira noch erzogen werden und alles Erlernen, was sie zu einer angenehmen Lebensbegleiterin ihrer zukünftigen Familie werden lässt. Das Welpenmädchen wird eifrig und hochmotiviert ihr allerbestes geben: Pfötchen für Pfötchen in Richtung wohlerzogener „Hundedame“. Ihre Lebensbedingungen entsprechen den Bedürfnissen eines Hundekindes und Sie haben auch bedacht, dass aus Pfötchen mal Pfoten werden, dann können Sie schon mal das Körbchen für Kira vorbereiten. Eines haben alle Hundekinder gemeinsam: Sie benötigen Liebe, Fürsorge, Zeit und Lust auf viel gemeinsame Abenteuer. Sie benötigen verlässliche Beziehungsstrukturen und strukturierte Alltagsabläufe. Und am Ende des Tages sollten alle Hundekinder auf einen Tag zurückblicken, an dem sie geliebt wurden und friedlich, zufrieden und behütet in ihrem Körbchen einschlafen dürfen. Die Adoption eines Tierschutzhundes bedeutet immer die Übernahme einer besonderen Verantwortung und kann auch zu einer Herausforderung werden. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und benötigen Zeit zur Eingewöhnung in ihr neues Leben. Sollten Sie ernsthaftes Interesse an einer Adoption von Kira haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten. Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Kontakt: Martina Henning Tel. 0176/61899071 oder martina.henning@salva-hundehilfe.de

Bulgarien

FREDDY sehnt sich nach einem eigenen warmen Körbchen und nach Menschen, die ihn mit Herzenswärme für immer in ihre Arme schließen wollen!

Mischlingshund

5 Monate

Männlich

Name: Freddy Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Geboren: 01.07.2022 Endgröße: ca. 55 cm Kastriert: nein Andere Hunde: ja Katzen: nicht bekannt Kinder: ja Handicap: nein Aktueller Aufenthaltsort: Bulgarien Freddy wurde zusammen mit seinen Geschwistern vor den Toren unseres bulgarischen Partnertierheims ausgesetzt. Das Kerlchen ist ein liebenswerter Hundeschatz. Freddy arrangiert sich mit den Lebensbedingungen im Tierheim, aber glücklich ist er dort nicht. Der kleine Mann sollte das Tierheim möglichst schnell verlassen, damit er eine gesunde Entwicklung im Rahmen einer Familie nehmen kann. Freddy sehnt sich nach einem eigenen warmen Körbchen und nach Menschen, die ihn mit Herzenswärme für immer in ihre Arme schließen wollen. Wir suchen möglichst schnell ein passendes Zuhause für den bezaubernden Welpenjungen. Der kleine „Freigeist“ benötigt natürlich noch Erziehung. Mit der liebevollen Unterstützung SEINER Menschen, wird Freddy seine persönliche Schulbank drücken müssen, um Pfötchen für Pfötchen in seine neue Hundewelt hineinwachsen zu können. Jetzt liegt es an Ihnen, eine Entscheidung zu treffen. Wenn Ihre Lebensbedingungen den Bedürfnissen eines Welpen entsprechen und Klein-Freddy Ihr Herz berühren konnte, dann sollten Sie schon mal sein Körbchen vorbereiten. Der kleine Mann würde sich so sehr über Ihre Anfrage freuen. Eines haben alle Hundekinder gemeinsam: Sie benötigen Liebe, Fürsorge, Zeit und Lust auf viel gemeinsame Abenteuer. Sie benötigen verlässliche Beziehungsstrukturen und strukturierte Alltagsabläufe. Und am Ende des Tages sollten alle Hundekinder auf einen Tag zurückblicken, an dem sie geliebt wurden und friedlich, zufrieden und behütet in ihrem Körbchen einschlafen dürfen. Die Adoption eines Tierschutzhundes bedeutet immer die Übernahme einer besonderen Verantwortung und kann auch zu einer Herausforderung werden. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und benötigen Zeit zur Eingewöhnung in ihr neues Leben. Sollten Sie ernsthaftes Interesse an einer Adoption von Freddy haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten. Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Kontakt: Martina Henning Tel. 0176/61899071 oder martina.henning@salva-hundehilfe.de

Bulgarien

DANKO kam als Fundhund ins Tierheim und zeigt sich hier als sehr freundlicher, anspruchsloser Hund!

Mischlingshund

2 Jahre , 4 Monate

Männlich

Name: Danko Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Geboren: 01.08.2020 Endgröße: 60 cm Kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: unbekannt Kinder: ja Handicap: nein Aktueller Standort: Spanien Danko kam als Fundhund ins Tierheim und zeigt sich hier als sehr freundlicher, anspruchsloser Hund. Er freut sich über Streicheleinheiten, fordert diese aber niemals ein, sondern beschäftigt sich auch problemlos alleine. Er kommt mit den anderen Hunden zwar gut zurecht, aber wir denken, dass er als Einzelhund glücklicher wäre. Da er sehr gerne und viel schnüffelt, wäre irgendeine Form der Nasenarbeit vielleicht eine schöne gemeinsame Aktivität mit seinen Menschen. Wenn Sie mehr über diesen Tollen Hund erfahren möchten, melden Sie sich bei seiner Vermittlerin. Die Hunde der SALVA Hundehilfe e.V. sind bei Vermittlung geimpft (grundimmunisiert), entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert, soweit ihr Alter und Gesundheitszustand dies zulässt. Kontakt: Martina Henning, Tel. 0176 618 990 71 oder martina.henning@salva-hundehilfe.de

Spanien

KIMBERLY Haben wir, trotz schwarzem Fell, eine Chance?

Mischlingshund

3 Monate

Weiblich

Kimberly und ihre Geschwister wurden, zusammen mit ihrer Mama, von einer Sardin gefunden. Diese hat die kleine Hundefamilie dann zunächst bei sich auf dem Grundstück untergebracht und versorgt. Sie bat den Tierheimleiter des Caniles um Hilfe, da sie die Welpen so schnell wie möglich vermitteln wollte. Leider hat das mit der Vermittlung nicht geklappt und somit ist der Wurf im Canile gelandet. Die Mutterhündin wurde kastriert und durfte bei ihrer Finderin bleiben. Für Kimberly und ihre Geschwister suchen wir jetzt eine neue Familie und somit eine neue Zukunft in Deutschland. Ihr Leben im Canile auf Sardinien sieht leider im Moment sehr trist aus. Die Welpen leben in einem kleinen Zwinger und dürfen nur einmal am Tag für wenige Minuten in den Freilauf. Sie haben also wenig Auslauf und Beschäftigung, zudem fehlt es ihnen an menschlicher Zuwendung. Für die Sozialisierung eines Welpen ist das natürlich eine Katastrophe, daher würden wir uns wünschen, dass wir für die Geschwister schnell einen Platz in Deutschland finden, wo sie ein artgerechtes Leben führen dürfen. Auf dem letzten Bild ist die Mutter der Welpen zu sehen. Kimberly und ihre Geschwister dürften also schätzungsweise mittelgroß werden. Wir suchen für Kimberly Menschen, die sich bewusst sind, dass die Erziehung eines Welpen auch ein Stück Arbeit ist. Sie verlangt viel Geduld, Ruhe und Konsequenz. Kimberly ist mit Sicherheit noch nicht stubenrein und muss mehrmals am Tag vor die Tür, damit sie nicht ins Haus macht. Die junge Hundedame wächst aktuell leider sehr reizarm auf, was beutet, dass sie keine Autos, keine Treppen und keine anderen alltäglichen Dinge kennt. Dennoch ist Kimberly noch jung und kann viele Dinge, mit der nötigen Anleitung durch ihre Menschen, erlernen. Auch ein souveräner Ersthund wäre dafür hilfreich und darf gerne schon im neuen Zuhause leben. Während der Wachstumszeit sollte Kimberly keinen Sport wie am Fahrrad laufen oder ähnliches machen. Auch Treppen sollte sie erst einmal nicht steigen müssen. Trotzdem kann man mit Kimberly viel erkunden, beispielsweise durch regelmäßige Spaziergänge. Der Besuch einer Hundeschule/ Welpengruppe ist empfehlenswert. Wenn Sie Kimberly ein behütetes Zuhause schenken wollen, dann melde Sie sich doch gerne bei mir. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Kimberly kann nach Deutschland ausreisen. Ihr Ansprechpartner: STREUNERHerzen e.V. Johanna Kirschner Telefon: (0173) 42 25 59 9 E-Mail: johanna.kirschner@streunerherzen.com Steckbrief Name: Kimberly Geboren: ca. 01.09.2022 Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: im Wachstum Gewicht: - Kastriert: nein Geimpft: ja Gechippt: ja Farbe: schwarz mit weißen Abzeichen Mittelmeercheck: nach Einreise Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: unbekannt Hundeverträglich: ja Kinder: ja Handicap: nein Aufenthalt: Canile Communale Tortoli, Sardinien Zuhause: ja Pflegestelle: - Paten: nein Notfall: nein Geeignet für: hundeerfahrene Menschen Garten: gerne Zweithund: gerne Hundeschule: ja Jagdtrieb: unbekannt Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich.

Italien

KORA Haben wir, trotz schwarzem Fell, eine Chance?

Mischlingshund

3 Monate

Weiblich

Kora und ihre Geschwister wurden, zusammen mit ihrer Mama, von einer Sardin gefunden. Diese hat die kleine Hundefamilie dann zunächst bei sich auf dem Grundstück untergebracht und versorgt. Sie bat den Tierheimleiter des Caniles um Hilfe, da sie die Welpen so schnell wie möglich vermitteln wollte. Leider hat das mit der Vermittlung nicht geklappt und somit ist der Wurf im Canile gelandet. Die Mutterhündin wurde kastriert und durfte bei ihrer Finderin bleiben. Für Kora und ihre Geschwister suchen wir jetzt eine neue Familie und somit eine neue Zukunft in Deutschland. Ihr Leben im Canile auf Sardinien sieht leider im Moment sehr trist aus. Die Welpen leben in einem kleinen Zwinger und dürfen nur einmal am Tag für wenige Minuten in den Freilauf. Sie haben also wenig Auslauf und Beschäftigung, zudem fehlt es ihnen an menschlicher Zuwendung. Für die Sozialisierung eines Welpen ist das natürlich eine Katastrophe, daher würden wir uns wünschen, dass wir für die Geschwister schnell einen Platz in Deutschland finden, wo sie ein artgerechtes Leben führen dürfen. Auf dem letzten Bild ist die Mutter der Welpen zu sehen. Kora und ihre Geschwister dürften also schätzungsweise mittelgroß werden. Wir suchen für Kora Menschen, die sich bewusst sind, dass die Erziehung eines Welpen auch ein Stück Arbeit ist. Sie verlangt viel Geduld, Ruhe und Konsequenz. Kora ist mit Sicherheit noch nicht stubenrein und muss mehrmals am Tag vor die Tür, damit sie nicht ins Haus macht. Die junge Hundedame wächst aktuell leider sehr reizarm auf, was beutet, dass sie keine Autos, keine Treppen und keine anderen alltäglichen Dinge kennt. Dennoch ist Kora noch jung und kann viele Dinge, mit der nötigen Anleitung durch ihre Menschen, erlernen. Auch ein souveräner Ersthund wäre dafür hilfreich und darf gerne schon im neuen Zuhause leben. Während der Wachstumszeit sollte Kora keinen Sport wie am Fahrrad laufen oder ähnliches machen. Auch Treppen sollte sie erst einmal nicht steigen müssen. Trotzdem kann man mit Kora viel erkunden, beispielsweise durch regelmäßige Spaziergänge. Der Besuch einer Hundeschule/ Welpengruppe ist empfehlenswert. . Wenn Sie Kora ein behütetes Zuhause schenken wollen, dann melde Sie sich doch gerne bei mir. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Kora kann nach Deutschland ausreisen. Ihr Ansprechpartner: STREUNERHerzen e.V. Johanna Kirschner Telefon: (0173) 42 25 59 9 E-Mail: johanna.kirschner@streunerherzen.com Steckbrief Name: Kora Geboren: ca. 01.09.2022 Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: im Wachstum Gewicht: - Kastriert: nein Geimpft: ja Gechippt: ja Farbe: schwarz mit weißen Abzeichen Mittelmeercheck: nach Einreise Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: unbekannt Hundeverträglich: ja Kinder: ja Handicap: nein Aufenthalt: Canile Communale Tortoli, Sardinien Zuhause: ja Pflegestelle: - Paten: nein Notfall: nein Geeignet für: hundeerfahrene Menschen Garten: gerne Zweithund: gerne Hundeschule: ja Jagdtrieb: unbekannt Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich.

Italien

Seite 1 von 891