shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung


Alter
Geschlecht


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 727
Weiter zur Seite

KRANTZ lieber Hundejunge, der im Zwinger gemobbt und gebissen wird

Mischlingshund

2 Jahre , 4 Monate

Männlich

Name: Krantz Rasse: Mischling Geschlecht: Rüde Geburtsdatum: 01.08.2017 Größe: 52 cm Gewicht: 20 kg Kastriert: Ja Blutanalyse: negativ Aufenthaltsort: Bukarest Krantz wurde von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben, da er aggressiv gegenüber Katzen ist (er hatte zwei Katzen der Familie gejagt und getötet). Außer seiner Aversion gegenüber Katzen, ist Krantz ein total lieber Hund. Mit Menschen versteht er sich super und auch mit anderen Hunden ist er sehr lieb. Eigentlich ist er zu lieb mit anderen Hunden, da er ständig von anderen gemobbt und gebissen wird. Er musste schon aus mehrere Male den Zwingern wechseln um nicht von anderen gebissen zu werden. Krantz freut sich sehr wenn ihn die Pfleger abholen um spazieren zu gehen. An der Leine läuft er vorbildlich und ist ein gelehriger Hundejunge. Krantz sucht eine Familie mit etwas größeren Kinder die ihn liebt und fördert, da er sehr intelligent und lernwillig ist. Er kann gut als Zweithund genommen werden, aber am besten mit einer lieben Hündin, die ihn nicht mobben möchte. Kranz hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt, deshalb muss große Aufsicht bei den Ausläufen ausgeübt werden. Sollten Sie noch Fragen zu unserem Hundejungen haben dann rufen Sie bitte Debora Wieler an. Kranz reist gechipt, geimpft, kastriert und mit einem EU-Ausweis in seiner Tasche nach Deutschland. Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch) Telefon: 07121-470675 Handy: 0176-41690256 E-mail: debora_wlr@yahoo.de

Rumänien

VIENA freundlicher, aufgeschlossener Wirbelwind

Podenco-Mischling

4 Monate

Weiblich

Name: Viena Geschlecht: Weiblich Alter: 10-08-2019 Größe: 25 cm. (Stand 8.12) Gewicht: 3 kg. (Stand 8.12) Rasse: Podenco-Mischling Kastriert: Nein, zu jung Aufenthaltsort: Albayassa/ Baeza/ Spanien Die süsse Viena wurde in einem Abfallcontainer gefunden als sie gerade ein paar Tage alt war. Selbstverständlich benötigt ein kleines Hundebaby in diesem Alter die Wärme und Milch einer Mutter und wie es das Schicksal so wollte, hatte unsere spanische Tierschutzpartnerin Teresa gerade vor kurzer Zeit Roma und ihre Babies aus der Tötungsstation Resur gerettet. Diese liebenswerte Hundemama nahm Viena an wie ihr eigenes Kind! Roma kämpfte wie eine Löwenmutter um das Leben des Findelkindes und Viena gedeihte tatsächlich wie ihre eigenen Welpen zu einem gesunden, fröhlichen Junghund heran. Mittlerweile wurden alle Welpen außer Viena vermittelt. Sie selbst blieb leider noch zurück, aber wird auf ihrer Pflegestelle bestens versorgt und vorbereitet auf ein Leben in Deutschland. Viena wird uns als freundlicher, aufgeschlossener Wirbelwind beschrieben, die sich bei unternehmungsfreudigen Menschen sicher wohlfühlen würde. Mit anderen Hunden versteht sie sich welpentypisch bestens, liebt es zu spielen und Quatsch zu machen. Podencos gelten auch als die "Katzen unter den Hunden", draußen neugierig, aktiv und drinnen am liebsten auf dem Sofa an ihren Menschen gekuschelt. Wer Lust hat, sich von einer liebenswerte Langnase den Alltag verschönern zu lassen und auch vor Erziehungsarbeit nicht abschrecken lässt, darf sich gerne für die herzige Viena bewerben. Bei mehr Fragen zu einer möglichen Adoption, kontaktieren Sie ihre Vermittlerin Nicole Steib. Sie berät Sie kompetent vor einer Adoption und ist auch bei Bedarf danach an Ihrer Seite. Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch) Telefon: 07664 6198775 Handy: 0176 30303848 E-mail: nicolebucher.tsv@gmail.com

Spanien

AKINA Kinderliebe Zaubermaus (8 Mon.) sucht Kuschelplatz

Mischlingshund

7 Monate

Weiblich

Hallo ihr lieben Zweibeiner, Ich bin die Akina, ich bin 8 Monate alt (geb. 18.04.2019), 45 cm groß, wiege 12 kg und bin gechipt und geimpft. Wir suchen jetzt auf diesem Weg eine Familie für mich, die mich ganz fest in ihr Herz schließt und bei der ich für immer bleiben darf. Das wäre mein größter Wunsch. Ich habe ganz schön viele Hobbys, unter anderem Karten spielen, wie man auf den Bildern sehen kann. Da ich ein schlaues Hundemädchen bin, lerne ich sehr gerne. Das kleine Hunde 1x1 beherrsche ich schon super. Das große 1x1 können wir dann ja vielleicht schon zusammen lernen? Ein anderes großes Hobby von mir ist das Futtern. Ich habe irgendwie immer Hunger und esse für mein Leben gern. Mit Leckerlis könnt ihr euch schnell in mein kleines Hundeherz schleichen. Ich achte aber trotzdem auf meine Figur und habe Modelmaße. Ich trainiere mir nämlich sämtliche Leckerlis beim Toben und Spazieren gehen wieder ab. Im Hundeauslauf darf ich auch ohne Leine laufen und rennen und höre sogar, wenn man mich ruft. Dann komme ich sofort angerannt (ihr wisst schon, es könnte ja ein Leckerli geben). Und nach einem anstrengenden Tag liege ich gern im warmen Wohnzimmer auf der Couch, während mir meine Zweibeiner den Pelz kraulen. Ich kuschele nämlich für mein Leben gern und suche immer die Nähe meiner Menschen. Es gibt eines, was ich aber gar nicht so gern mag. Und zwar Regen und Kälte. Also dann können wir lange Spaziergänge auch ausfallen lassen und unser Tagesprogramm gleich auf die Couch verlegen. Bei Regen möchte ich ganz schnell wieder rein. Mein Frauchen sagt, ich bin da ein kleiner „Frostköttel“. Sie sagt auch von mir, dass ich eine ruhige, sensible und liebevolle Hündin bin, die alle kleinen und großen Zweibeinern liebt. Das stimmt, ich mag wirklich alle, die lieb zu mir sind. Und ich möchte am liebsten immer dabei sein. Aber ich kann trotzdem schon stundenweise alleine bleiben. Ich verschlafe die Zeit dann einfach und freue mich umso mehr, wenn ihr wieder zurück seid. Viel bellen tue ich auch nicht und ich bin natürlich stubenrein (tagsüber muss ich alle 4 Stunden raus und in der Nacht schlafe ich brav durch). Möchtet ihr mich kennenlernen? Ich warte schon ganz gespannt bei meiner Familie in 25337 Elmshorn auf euren Besuch.

Glücksfellchen Tierhilfe e.V.
Pflegestelle
25337 Elmshorn
Deutschland

ZAZU Ein Yorkie zum Verlieben

Yorkshire-Mischling

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

Name: Zazu Geschlecht: Männlich Alter: 11-10-2018 Größe: ca.35 cm. Gewicht: 5 kg Rasse: Yorkshire- Mischling Aufenthaltsort: Albayassa/ Baeza/ Spanien Zazu- Ein Yorkie zum Verlieben! Zazu ist ein kleiner, junger Hundemann der von einer Familie mehrere Tage lang alleine auf der Strasse beobachtet wurde. Da er offensichtlich kein Zuhause hatte und auch kein Halsband oder Microchip besaß, nahmen diese tierlieben Menschen ihn mit zu sich und baten unsere Tierschutzpartnerin Teresa um Hilfe für Zazu ein geeignetes Zuhause zu finden. Nun befindet er sich in der Obhut seiner Finderfamilie bis er mit gepacktem Rucksäckchen die Reise nach Deutschland antreten darf. Zazu wird uns als freundlicher und liebenswerter Hund beschrieben. In manchen Situationen verhält er sich noch zurückhaltend, eventuell eine Folge seines Lebens als Strassenhund, oder er ist einfach von Natur aus kein Draufgänger. Die ersten Tage in seinem Pflegezuhause war alles neu für ihn, er kannte kein Körbchen, keine Heizung, wollte nicht einmal Hundefutter zu sich nehmen, da er vermutlich bisher nur Abfallreste und trockenes Brot kannte. Mittlerweile frisst er aber mit Begeisterung und genießt das Zusammenleben mit Menschen, Streicheleinheiten, Bällchen spielen sehr. Am liebsten würde er den ganzen Tag nur seinen Bauch gekrault bekommen, aber selbstversatändlich nur nach einem spannenden Spaziergang. In seiner Pflegefamilie lebt er mit zwei Schäferhunden und einem Podenco zusammen und zeigt sich verträglich. Das Zusammenleben mit anderen verträglichen Hunden wären durchaus denkbar. Zazu ist zwar klein, aber er möchte wie ein echter Hund behandelt werden und nicht zum Handtaschenhündchen degradiert werden. Wer einen aufgeschlossenen, lebensfrohen Begleiter für allerlei Situationen sucht, ist bei Zazu richtig. Bodenständige Menschen die keine Angst vor anfänglicher Erziehungsarbeit haben und optimalerweise noch eine Wohnung mit Gärtchen oder Terrasse besitzen, wären für ihn optimal. Zazu wird ganz sicher schnell die Herzen aller Yorkiefreunde, oder solche die es werden möchten erobern! Wenn auch Sie mehr über ihn und eine mögliche Adoption erfahren möchten, melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin Desirée Schmidt. Desiree Schmidt (Sprachen: Deutsch, Englisch) Telefon: 06408/6020439 E-mail: Dxmsch@web.de

Spanien

LISA - angebunden und verlassen

Mischlingshund

Weiblich

Lisa ist ca. 2-3 Jahre alt, ca. 35cm KLEIN, ca. 7 kg schwer, sozial mit Artgenossen, sehr sehr anhänglich und verschmust. Diese kleine, verschmuste Schönheit wurde offensichtlich nicht mehr gewollt und an der Eingangstüre einer privaten befreundeten Tierschützerin entsorgt. Aktuell befindet sie sich nun auf dem Grundstück unserer Pflegestelle, nahe Bukarest. Es ist aber schon seit Tagen am regnen und auch schon sehr kalt...die kleine Maus braucht dringend ein liebevolles Zuhause. Mit ihren Artgenossen zeigt sie sich freundlich und verspielt. Sie liebt es zu Kuscheln und sehnt sich nach Liebe und Zuneigung. Sie ist bereits geimpft, gechippt, SNAP 4 NEGATIV getestet und kastriert. Ihrerseits hat sie alle Piekser über sich ergehen lassen und wartet nur auf Menschen, die sich in sie verlieben und ihr Herz und Türe öffnet. Lisa wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Belgien

LEA sucht ein ruhiges Zuhause

Mischling

7 Monate

Weiblich

Lea (geb. ca. Mai 2019, Schulterhöhe ca. 35 cm) wurde Anfang August 2019 am Tierheimtor ausgesetzt. Die kleine,süsse Hündin ist etwas schüchtern, eher ruhiger und verspielt. Mit den anderen Hunden in ihrer Gruppe versteht sich Lea problemlos. Seit November lebt Lea auf einer Pflegestelle im Südschwarzwald. Sie sucht nun von hier aus ein liebevolles, endgültiges Zuhause. Ideal wäre ein ruhiger Ersthund im Haushalt. Mehr Fotos/Infos auf unserer Webseite : http: //www.streunernothilfe-grenzenlos.de Bewerbungsformular: http://www.streunernothilfe-grenzenlos.de/vermittlung/bewerbungsformular

Streunernothilfe Grenzenlos e.V.
Pflegestelle
79104 Freiburg
Deutschland

KASPER Lieber, kleiner, lustiger, junger Hund

Mischlingshund

Männlich

KASPER, ein ultra lieber, ca. 35-38cm grosser, ca. 9 kg schwerer KLEINER JUNGE, ca. 2 Jahre alt, landete in der Tötung in Dog Town. Als Tanja und Bianka kürzlich auch diese Tötung besuchten, konnten sie an einigen Niemandshunden nicht vorbeigehen und sie reservierten auch diesen kleinen Schatz. KASPER ist einfach nur lieb, lieb, lieb. Er ist absolut freundlich, sozial mit seinen Artgenossen, aufgeschlossen, anfangs kurz schüchtern, taut aber sehr schnell auf, liebt es zu kuscheln und zu spielen. Seinen Namen trägt er zu Recht...wenn er erstmal aufgetaut ist, kann man über diesen kleinen Clown nur schmunzeln. Definitiv hatte er zuvor mit Menschen gelebt...die vermisst er auch furchtbar. Er sucht die Nähe zum Menschen und rennt den Pflegern immer neugierig hinterher und hofft, dass er mitgenommen wird und er endlich den Zwinger verlassen kann. Es ist jetzt schon sehr sehr kalt, der Winter steht vor der Türe, es ist seit Tagen am regnen und die Hunde frieren jetzt schon fürchterlich, daher wünschen wir uns schnellstmöglich ein Zuhause für unsere Schätze......zumal jeder freie Platz bedeutet, dass wir diesen Platz für ein Seelchen frei haben, welches dem Tod ins Auge sieht...sei es nun ungeschützt auf der Straße, in der Tötung, Notfälle für die wir angefragt werden usw... KASPER ist bereits geimpft, gechippt, kastriert, SNAP 4 NEGATIV getestet und im Besitz seines EU- Heimtierausweises. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Wer hat ein Körbchen und ein Platz in seinem Herzen frei für unseren kleinen Clown KASPER und möchte ihn in seiner Familie willkommen heißen?

Rumänien

REX leidet furchtbar im Zwinger

Malinois

Männlich

MALINOIS REX ist sehr sehr menschenbezogen und lieb. Er ist ca. 5 Jahre alt und ca. 52-55cm gross, verschmust, gelehrig, aufmerksam, offen und freundlich, sowie sportlich. FUNDULEA...ein absoluter Alptraum...wir haben einige Tötungen gesehen, aber in dieser Tötung jede Menge Hunde, die nur noch Haut & Knochen sind und sich kaum mehr auf den Beinen halten können...verletzte Hunde, angefangen bei Brüchen, Hautkrankheiten, Parvo, offenen Wunden von Bissen oder Misshandlungen... REX ist einer der armen Seelen, die sicherlich länger in der Hölle von Fundulea eingesessen hatten...er war ein Skelett, absolut dehydriert und konnte sich kaum noch auf den Beinen halten. Er hätte wahrscheinlich keine 2 Tage länger dort überlebt. Nach erfolgreichem Erstcheck befindet er sich nun in unserem Shelter in Bukarest. Mittlerweile hat er schon etwas zugenommen, hat gesunden Appetit und freut sich über jede kleine Kleinigkeit. REX ist toll mit dem Menschen und sehnt sich wahnsinnig nach Nähe und Liebe...er weint furchtbar im Cannel und versteht seine Isolation und seine aktuelle Situation gar nicht... Er liebt es zu Kuscheln und ist ganz sicher ein treuer Wegbegleiter. Mit Hündinnen ist er absolut verträglich und liebt es mit ihnen ausgiebig zu toben. Sein Futter teilt er allerdings nicht, daran muss gearbeitet werden! Mit manchen Rüden ist er verträglich, aber nicht mit allen...daher wird er vorsichtshalber nicht zu Rüden vermittelt! REX ist ein sportlicher Hund, der rassebedingt sehr schlau, gelehrig und aufmerksam ist und gefördert und beschäftigt werden will / muss. REX ist bereits geimpft, gechippt und kastriert und wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Wer möchte unserem bildhübschen Burschen REX ein liebevolles Für-immer-Zuhause schenken und hat die nötige Zeit und Energie, ihn auch zu fördern und auszulasten?

Rumänien

LAURA ist ein Traum

Mischlingshund

Weiblich

LAURA ist eine absolut freundliche junge Hündin. Sie ist ca. 1 Jahr alt, ca. 45cm gross und ca. 10 kg schwer, sehr lieb, sehr menschenbezogen, anhänglich, verschmust, verspielt, sozial mit Artgenossen, verspielt und offen. Diese TRAUMHÜNDIN ist einer der Seelen, die wir aus der Tötung Dogtown gerettet hatten.Nach erfolgreichem Erstcheck befindet sie sich nun in Bukarest in unserem Shelter. LAURA ist einfach nur lieb und absolut freundlich, sie liebt den Mensch, sehnt sich wahnsinnig nach Liebe und möchte einfach Nähe und gefallen. Sie liebt es ausgiebig zu toben, ist sehr gelehrig und schlau. Mit ihren Artgenossen ist sie auch freundlich und liebt es mit ihnen zu spielen. Sie wurde auch ganz sicher von ihrer Familie dort entsorgt und leider furchtbar unter der Isolation im Shelter LAURA hat unsere Herzen im Sturm erobert - WIR HOFFEN EUCH GEHT ES GENAUSO. LAURA ist bereits geimpft, gechippt, SNAP 4 NEGATIV getestet und kastriert. Wer möchte unsere Schönheit LAURA in seiner Familie aufnehmen und sie wieder an den schönen Seiten des Lebens teilhaben und sie glücklich sein lassen? Laura wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Rumänien

RIKO hat endlich Liebe und Fürsorge verdient

Mischlingshund

6 Monate

Männlich

Notfall

Der noch ganz junge RIKO hat schon so viel erleben müssen: von Tierschützern wurde er auf der Straße gefunden und in einem Shelter abgegeben. Wir vermuten, dass er als unerwünschter Nachwuchs das Licht der Welt erblickte und einfach ausgesetzt wurde. RIKO ist ein verspielter, verschmuster Junghund, verträglich mit Artgenossen und das Laufen an der Leine bereits gewöhnt – was will man mehr? Gerne möchten wir verhindern, dass das süße Plüschnäschen lange an diesem eiskalten Ort hinter Gittern sitzen muss. Unser Wunsch wäre, dass wir RIKO nach Deutschland holen und ihm ein schönes Zuhause suchen können. Dazu wird allerdings eine Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00 benötigt um RIKO ausreisefertig zu machen und transportieren zu können. Nähere Informationen zu den Patenschaften sind auf unserer Webseite unter der Rubrik „Patenschaft“ zu finden. Für den ca. 40 cm großen RIKO wünschen wir uns eine liebevolle Familie die ihm das Hunde 1x1 geduldig beibringen möchte, der Besuch einer guten Hundeschule wäre sicherlich hilfreich. Wer sich dieser Aufgabe gewachsen fühlt und dieses liebe Hundchen fürs ganze Leben bei sich aufnehmen möchte, melde sich doch bitte bei seiner Vermittlerin, Frau Iris Lücke: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Iris Lücke mobil: 0163 - 376 94 98 Mailanfrage: i.luecke@casa-animale.de Nach positiver Vorkontrolle kann RIKO mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr ins eigene Körbchen reisen. RIKO wird nicht in Zwinger- oder Außenhaltung vermittelt. ==================== Sobald RIKO ein Platzangebot hat, kann er beim nächsten Transport mit ausreisen. Sollte er in der Zwischenzeit von einer anderen Orga gerettet werden, kann die Patenschaft nach Absprache auch auf eine andere Fellnase übertragen werden.

Slowakische Republik

MILLY möchte endlich ankommen

Mischlingshund

Weiblich

Hallo, mein Name ist Milly und ich bin nun seit Mitte August bei meiner Pflegemama, in 40764 Langenfeld. Ich bin ca. 40 cm klein und wiege um die 12 kg. Mittlerweile bin ich ca. 5 Jahre alt und hatte auch schon mal Welpen. Meine Kinder haben schnell ein Zuhause gefunden. Nun möchte ich auch endlich ein Zuhause auf Lebenszeit. Erst hatte ich ja Angst, wenn mich jemand streicheln wollte. Aber mittlerweile weiß ich wie schön das ist und ich schmuse gerne mit meiner Pflegemama, mit ihren (erwachsenen) Kindern oder auch mit Besuch. Ich schlafe sehr gerne (und viel) und bin ein absolut pflegeleichter, angenehmer Traumhund. Zuhause bemerkt man mich durch meine ruhige Art fast gar nicht. Ich laufe zwar zur Tür und freue mich, wenn es klingelt, aber ich belle dann nicht. Bellen muss ich im Garten, wenn ich z.B. einem Krankenwagen so richtig die Meinung geigen muss. Ich finde die dürfen hier nicht so schnell und laut vorbeifahren! Das mit dem Verjagen funktioniert auch immer. Die fahren dann weg, wenn ich nur laut genug schimpfe. Dann kann ich sofort aufhören zu bellen. Allerdings wird mir das zu anstrengend und ich verjage die nicht mehr jedes Mal. Ich habe den Verdacht, die verschwinden auch von selbst. Ich liege gerne mit auf der Couch und kuschle. Wenn es mir reicht, lege ich mich einfach irgendwo hin, wo ich meine Ruhe habe. Im Bett möchte ich nicht schlafen. Das Bett meiner Pflegemama ist mir viiiieeelll zu hoch. Ich gehe gerne spazieren und ziehe auch nicht an der Leine. Wenn dann aber manchmal Fahrzeuge zu schnell, bzw. zu laut an mir vorbeifahren, muss ich denen mal kurz so richtig Bescheid sagen. Das ist ja auch eine Unverschämtheit. Die sollen gefälligst langsam fahren. Mit anderen Hunden habe ich soweit keine Probleme. Die meisten sind ok, manche sind mir egal und einige, wenige finde ich doof. Katzen habe ich bisher noch keine getroffen, daher weiß ich nicht genau, wie ich dann reagieren soll. Morgens schlafe ich gerne aus. Ich muss dann aber später am Vorabend nochmal raus. Ich bin stubenrein, sehe aber nicht ein mich laut bemerkbar zu machen. Da sollen meine Menschen schon ein bisschen nach mir gucken. Hochgehoben werden mag ich gar nicht. Ich erschrecke mich auch manchmal, wenn jemand fremdes an mein Hinterteil geht. Das macht mir Angst, weil ich dann immer denke, jemand will mir wehtun. Ich spiele gerne mit meinen Hundekumpels und sage da auch schon mal Bescheid, wenn es mir zu wild wird (die sind alle viel größer als ich) Kleine Kinder, finde sie aber manchmal irritierend. Daher möchte ich nur mit älteren, berechenbaren Kindern zusammenleben. Männer finde ich großartig! Ich liiiebe Auto fahren. Ich war sogar schon in Holland und sind wir 3 ½ Stunden mit dem Auto unterwegs gewesen. Auch die neue Umgebung dort, war kein Problem. Wenn meine Mama ein paar Tage verreisen muss, kommt ihr Sohn und wir beide machen es uns so richtig gemütlich zuhause. Manchmal bleibe ich auch allein zuhause. Das funktioniert gut, ich lege mich dann einfach schlafen und freue mich wie Bolle, wenn jemand nach Hause kommt. Leider kann mir meine Pflege Mama kein „fürImmer“ Zuhause geben. Ich suche eine fröhliche, ruhige, entspannte Familie/Einzelperson, wo ich für immer ankommen kann. Andere Hunde sollen nicht im selben Haushalt leben, weil ich meine Menschen auf keinen Fall teilen möchte. Ich muss zugeben, ich bin schon ziemlich eifersüchtig. Zu Besuch, oder wenn ich irgendwo hingehe, ist es in Ordnung und ich liebe es dann zu spielen. Mein Essen teile ich übrigens auf gar keinen Fall! Milly ist gechipt, kastriert, geimpft und hat einen EU-Heimtierausweis. Vermittlung nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Tierengel Grenzenlos e.V.
Pflegestelle
40764 Langenfeld
Deutschland

BILLA ein liebenswertes Schnäutzchen sucht eine tolle Familie

Mischlingshund

6 Monate

Weiblich

Notfall

Wie so viele ihrer vierbeinigen Artgenossen erblickte die zuckersüße BILLA als unerwünschter Nachwuchs das Licht der Welt, kurzerhand wurde sie in einem völlig überfüllten, um diese Jahreszeit eiskalten Shelter abgegeben. Dabei ist BILLA ein ganz liebes Hundemädchen, sie ist freundlich zu Groß und Klein, verträgt sich mit ihren Artgenossen und kann auch schon an der Leine laufen. Gerne möchten wir BILLA einen längeren Aufenthalt im Shelter ersparen, sie soll doch spielen und toben, die Welt entdecken und alles lernen dürfen, was die Beziehung zwischen Hund und Mensch so einzigartig macht! Mit einer Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00 hätte BILLA die Gelegenheit nach Deutschland zu reisen, wo wir eine realistische Chance auf Vermittlung für sie sehen. Nähere Informationen zu den Rettungspatenschaften sind unserer Homepage zu entnehmen. Wer möchte die 35 - 40 cm große BILLA zeitlebens begleiten und ihr ein tolles Leben bieten? Der Besuch einer guten Hundeschule würde ihr sicher viel Spaß bereiten. Bei ernsthaftem Interesse an BILLA meldet Euch einfach bei ihrer Vermittlerin, Frau Iris Lücke: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Iris Lücke mobil: 0163 - 376 94 98 Mailanfrage: i.luecke@casa-animale.de Nach positiver Vorkontrolle kann BILLA mit Schutzvertrag gegen Schutzgebühr in Höhe von € 300,00 in ihr neues Zuhause ziehen. BILLA wird nicht in Zwinger- oder Außenhaltung vermittelt. =============================== Sobald BILLA ein Platzangebot hat, kann sie beim nächsten Transport mit ausreisen. Sollte sie in der Zwischenzeit von einer anderen Orga gerettet werden, kann die Patenschaft nach Absprache auch auf eine andere Fellnase übertragen werden.

Slowakische Republik

MIMADA bescheidenes, gehorsames Mädchen

Mischlingshund

3 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Mimada und Mimosa fristeten ihr Dasein in der Nähe einer Zoohandlung. Das war ihr Glück. Denn ab und zu wurden sie gefüttert. Aber oft wurden sie auch verjagt. Nun auf jeden Fall sind sie bei Teresa in Sicherheit. Allerdings ist Mimada sehr unterwürfig und ein wenig ängstlich Schläge zu bekommen. Sie möchte zwar gestreichelt werden, bettelt um Aufmerksamkeit und Zuneigung. Aber sobald man sich nähert, legt sie sich vorsichtshalber auf den Boden um keine Tritte und Hiebe abzubekommen. Mimada ist sehr sanft und bescheiden. Sie ist mit allem zufrieden und kommt mit Hunden und Katzen gleichermaßen zurecht. Aber sie scheint immer ein wenig traurig. Und wir würden uns sehr wünschen, dass sie eine tolle Familie findet, ein Zuhause in dem sie auf keinen Fall mehr geschlagen oder misshandelt wird. Es soll nur noch unendlich viele Streicheleinheiten geben. Ein Plätzchen auf dem Sofa und ein eigenes Körbchen. Sie geht wirklich schon recht passabel an der Leine, und bestimmt werden die Spaziergänge mit ihr wunderschön. Bestimmt wäre Mimada eine bescheidene, dankbare Begleiterin und Gefährtin. Die vermutlich 2016 geborene Hündin ist nur 35cm groß, und sie wäre doch schon zufrieden mit einem ganz kleinen Plätzchen. Helfen Sie uns, Mimada die Freude am Leben zu geben. Kein Tier sollte nur in Traurigkeit leben. Mimada kommt kastriert, gechipt, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Ausweis gegen Schutzvertrag und Aufwandsentschädigung zu Ihnen. Wir holen die Hunde ausschließlich mit Traces-Papieren nach Deutschland, eine Vorkontrolle ist selbstverständlich. Weitere Informationen zu Mittelmeerkrankheiten und Vermittlungsablauf finden Sie auch auf unserer Homepage tino-ev.de. Natürlich beantworten wir auch gern alle ihre Fragen in einem Telefonat und besorgen die aktuellsten Informationen aus Portugal. Sie wird über den Verein „TiNo e.V. - Tiere in Not“ vermittelt. Kontakt: 0152 0874 0235 Email: heike@tino-ev.de

Portugal

OLIVIA ist eine lebensfrohe, nette Hündin

Mischlingshund

2 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Oliva wurde völlig entkräftet und gehetzt an einem Kreisverkehr gefunden. Sie war mitten in der Hitze, und viele Rüden jagten sie regelrecht durch die Straßen. Als sie bei Teresa ankam fiel eine Riesenlast von ihr ab. Sie trank unendlich viel und fiel in einen entspannten Schlaf. Fast 2 Tage ruhte sie sich aus, nur unterbrochen von Trinken und ein wenig Nahrungsaufnahme. Zwischenzeitlich geht es ihr blendend. Sie ist eine fröhliche, aktive und lustige Hündin. Unter den Hundekumpels hat sie viele Freunde, weil sie stets für ein Spielchen zu haben ist und ansonsten völlig unkompliziert mit allen umgeht. Sogar die Katzen scheinen sie nicht groß zu interessieren. Auch Menschen mag sie und sie genießt die Zeit, wenn die Helfer unterwegs sind um die Ausläufe zu reinigen, das Futter zu verteilen und ein paar Streicheleinheiten zu verteilen. Dann trifft man Olivia glücklich und neugierig an, sie möchte an allem teilhaben. Auch wenn die Voluntäre Zeit haben zu einem der viel zu seltenen Spaziergänge ist sie ganz vorne dabei und geht schon ganz nett an der Leine. Klar, das muss sie noch richtig lernen und auch eine Hundeschule könnte nicht schaden. Aber all das dürfte keinerlei Problem für Olivia sein. Könnten Sie sich vorstellen, mit dieser schwarzen Schönheit durchs Leben zu gehen? Dann nichts wie ran ans Telefon oder den Computer. Olivia wartet auf Ihre Kontaktaufnahme. Zu gerne würde Sie in den Flieger steigen um zu ihrer Familie zu reisen. Die Anfang 2017 geborene Fellnase ist handliche 48cm groß und würde sicherlich nicht zu viel Platz beanspruchen. Olivia kommt kastriert, gechipt, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Ausweis gegen Schutzvertrag und Aufwandsentschädigung zu Ihnen. Wir holen die Hunde ausschließlich mit Traces-Papieren nach Deutschland, eine Vorkontrolle ist selbstverständlich. Weitere Informationen zu Mittelmeerkrankheiten und Vermittlungsablauf finden Sie auch auf unserer Homepage tino-ev.de. Natürlich beantworten wir auch gern alle ihre Fragen in einem Telefonat und besorgen die aktuellsten Informationen aus Portugal. Sie wird über den Verein „TiNo e.V. - Tiere in Not“ vermittelt. Kontakt: 0176 347 850 91 Email: sandra@tino-ev.de

Portugal

BOLT ist ein armer, liebenswerter Schatz

Mischlingshund

1 Jahr , 9 Monate

Männlich

Bolt wurde herumgereicht. Vielleicht war er einmal ein Spielzeug für die Kinder, und als er ausgedient hatte und erwachsen wurde, gab man ihn weg. Leider übernahmen seine Besitzer keinerlei Verantwortung ihm wenigstens ein vernünftiges Zuhause zu suchen. Sie gaben ihn einfach in eine Siedlung, wo keine guten Zustände herrschen. Dort war er nicht gewollt, und so landete er auf der Straße. Völlig verwirrt wurde er aufgegriffen. Die vielen Veränderungen und neuen Umstände gingen nicht spurlos an Bolt vorbei. Er ist ein wenig gestresst, sucht immer Zuflucht bei Teresa und den Helfern. Kuschelt sich an sie, ganz so, als würde er nach einer Konstanten und Vertrauen in seinem Leben suchen. Und genau das möchten wir ihm so gerne schenken. Obwohl er noch so jung ist, er wurde wohl Anfang 2018 geboren, kann er nicht spielen. Nie hatte jemand Zeit dafür. Vielleicht sind sie bereit, ihm Unbeschwertheit und Leichtigkeit zu lehren? Darf er mit Ihnen kuscheln und eines Tages albern den Tag genießen? Spaziergänge genießen, die er mit Sicherheit prima meistern wird, denn schon jetzt geht er ganz passabel an der Leine mit. Schnell, ran an die Tasten oder den Hörer, wer möchte dem ca. 45cm großen Hundeschatz ein Zuhause geben? Sicher würden ihn auch Artgenossen oder Katzen nicht in seinem Zuhause stören, denn mit beiden kommt er bestens klar. Nehmen Sie Bolt die Traurigkeit, die immer in seinem Blick liegt. Schenken Sie ihm ein unbeschwertes Hundeleben. Wir sind sicher, das ist gar nicht so schwer. Bolt kommt kastriert, gechipt, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Ausweis gegen Schutzvertrag und Aufwandsentschädigung zu Ihnen. Wir holen die Hunde ausschließlich mit Traces-Papieren nach Deutschland, eine Vorkontrolle ist selbstverständlich. Weitere Informationen zu Mittelmeerkrankheiten und Vermittlungsablauf finden Sie auch auf unserer Homepage tino-ev.de. Natürlich beantworten wir auch gern alle ihre Fragen in einem Telefonat und besorgen die aktuellsten Informationen aus Portugal. Er wird über den Verein „TiNo e.V. - Tiere in Not“ vermittelt. Kontakt: 0152 0874 0235 Email: heike@tino-ev.de

Portugal

ARMINA sucht ein schönes Zuhause

Mischlingshund

6 Jahre

Weiblich

Die kleine Zuckerschnute Armina wurde am 11.11.2013 geboren und hat etwa eine Größe von 30cm. Aktuell befindet sie sich auf einer Pflegestelle in 33659 Bielefeld. Sie ist stubenrein und leinenführig. Mit ihren Artgenossen ist sie sozial, auch zu Kindern ist sie lieb. Sie ist noch etwas zurückhaltend, was sich mit der Zeit aber bessert. Armina hat Anaplasmose und wird behandelt. Armina ist kastriert, geimpft, gechipt und hat ihren EU- Heimtierausweis. Sie wird nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Tierengel Grenzenlos e.V.
Pflegestelle
33659 Bielefeld
Deutschland

NIKOLAUS

Perser

4 Jahre , 11 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

- lieb und verschmust - auf beiden Augen blind - ruhig - Einzelkatze - Wohnungskatze Nikolaus kam als Fundkatze abgemagert und in einem schlechten Pflegezustand zu uns ins Tierheim. Was ihm zugestoßen ist, wissen wir nicht, doch seine Pfoten waren wundgelaufen und sein Fell verfilzt. Nachdem seine Wunden verheilt waren und sein Verband entfernt wurde, bekommt er nun die Chance auf ein Für-Immer-Zuhause, in dem er seinen Lebensabend verbringen kann. Nikolaus liebt es, mit seinen Menschen Zeit zu verbringen und sich seinen wuscheligen Pelz streicheln zu lassen. Hier zeigt er sich als ruhiger Geselle, der es genießt, wenn sich jemand Zeit für ihn nimmt. Das muss auch sein, denn so ein Perserpelz braucht viel Pflege, damit er nicht verfilzt. Perserkatzen sind da auf menschliche Hilfe angewiesen. Leider trägt auch Nikolaus seine Päckchen mit sich rum: Sein Schädel ist anatomisch verkürzt, was ihm verschiedene Probleme bereitet und einen höheren Pflegeaufwand bedeutet. Der liebe Wuschel ist außerdem beidseitig blind und daher in einigen Situationen auf seine Liebsten angewiesen. Ein ebenerdiger Haushalt wäre perfekt für den Kleinen. Außerdem hat Nikolaus einen zu hohen Blutdruck. Aufgrund dessen und seines fortgeschrittenen Alters wünschen wir uns für ihn eine ruhige, kinder- und katzenlose Familie, die sich ganz seiner annimmt. Wie es im Alter manchmal so kommt, passieren Nikolaus hin und wieder Malheurchen – doch bei so viel Charme kann man leicht darüber hinwegsehen. Möchten Sie diesem ruhigen Flauscheball ein liebevolles, fürsorgliches Zuhause schenken, in dem er ganz auf seine Schmusekosten kommt und das letzte seiner sieben Leben genießen kann? Dann besuchen Sie ihn gerne bei uns im neuen Katzenhaus! 06.12.2019 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/katzen/sorgentiere/12211-6173-f-19-nikolaus

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

LEILA - Welpenmädchen droht zu erfrieren. Bitte helfen Sie!

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

Das öffentliche Tierheim von Botosani ist für alle dort eingesperrten Hunde ein furchtbarer Ort. Doch am meisten leiden im Momnt die vielen Welpen hier unter der beißenden Kälte. Noch liegen die Minustemperaturen im einstelligen Bereich, doch das wird sich bald ändern. Wir wissen nur leider zu gut, dass nicht alle Welpen in diesem großen Lager den Winter überleben werden. Leila ist eines der im Moment etwa 100 Hundekinder, die pfotenringend auf eine eigene Familie warten. Das kleine Hundemädchen ist im Moment etwa vier Monate alt und wird ausgewachsen vermutlich mittelgroß werden. Leila ist sehr gut sozialisiert, sie versteht sich bestens mit ihren Artgenossen und liebt Menschen über alles. Geimpft und gechippt würde sie lieber heute als morgen ihren kleinen Zwinger verlassen. Endlich ein weiches Körbchen, Gras unter den Pfoten, Bewegung, viele streichelnde Hände ... all das hat Leila noch nie kennenlernen dürfen. Wenn Sie Leila ein liebevolles Zuhause schenken möchten, wenden Sie sich bitte an: Anni Neuberger, Mobil: 0151 - 15643331, E-Mail: neuberger@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Rumänien

DONA

American-Staffordshire-Terrier-Mischling

2 Jahre , 10 Monate

Weiblich

- menschenbezogen und freundlich - temperamentvoll - braucht noch Erziehung - verschmust und verspielt Die süße Dona kam als Opfer illegalen Hundehandels zu uns ins Tierheim. Hier bei uns entpuppte sie sich als echter Sonnenschein. Sie liebt ausgiebige Streicheleinheiten und lässt sich gern verwöhnen. Die junge Dame ist ein verspielter, kleiner Wirbelwind, der nicht auf den Kopf gefallen ist. Im Gegenteil: Sie ist äußerst gelehrig und findet es aufregend Neues zu lernen. Trifft Dona auf neue Gesichter, zeigt sie sich freundlich und aufgeschlossen. Auch Kindern gegenüber präsentiert sie sich von ihrer besten Seite. Mit den Herren der Hundeschöpfung versteht sich Dona ausgezeichnet, bei weiblichen Artgenossen entscheidet die Sympathie. Die verspielte Hundedame wünscht sich ein liebevolles Zuhause bei aktiven, geduldigen Menschen, die ihr Sicherheit und Geborgenheit schenken und bestenfalls schon Hundeerfahrung mitbringen. Die reizende Dona hat Sie verzaubert? Dann besuchen Sie sie gerne bei uns in Tierheim! In Hamburg darf Dona aufgrund ihrer Rasse de facto nicht gehalten werden. Deshalb suchen wir für sie ein zukünftiges Heim außerhalb unserer Großstadt, in dem sie ganz auf ihre Kuschel- und Spielkosten kommt. 13.11.2019 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/hunde/listenhunde/12077-155-s-19-dona

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

BENJI

Berner Sennenhund

7 Jahre , 11 Monate

Männlich

- leinenführig - besitzt einen guten Grundgehorsam - kennt es im Auto mitzufahren - fremden Menschen und Situationen gegenüber unsicher - gut verträglich mit Hündinnen und Rüden - sollte nicht zu jüngeren Kindern kommen Benji kam das erste Mal im Dezember 2015 zu uns, weil er nach einem Beißvorfall sichergestellt wurde. Schnell zeigte sich, dass Benji fremden Menschen gegenüber sehr zurückhaltend und misstrauisch war und in unbekannten Situationen sehr ängstlich reagierte, was für eine mangelhafte Sozialisation und schlechte Erfahrungen spricht. Der freundliche Rüde konnte in seinem bisherigen Leben anscheinend nicht viel kennenlernen und wusste nicht, wie er in für ihn ungewohnten Situationen reagieren soll. Sogar alltägliche Gegenstände wie ein Regenschirm machten ihm große Angst. Mit Hilfe seiner Tierpfleger*innen und Gassigeher*innen hat er gelernt, mit stressigen Situationen fertigzuwerden und vor allem, dass er sich auf seine Menschen verlassen kann. Mittlerweile ist Benji selbstbewusster und vor allem fröhlicher geworden und orientiert sich in für ihn bedrohlichen Situationen an seinen Menschen. Nachdem er den Wesenstest bestanden hat, hatte Benji ein neues Zuhause gefunden. Er lebte sich bei seinen neuen Menschen sehr schnell ein und zeigte sich dort sehr verschmust. Auch das Zusammenleben mit einer älteren Hündin verlief harmonisch. Nach drei Monaten kam es aber leider zu einem Vorfall mit der Tochter - und Benji wurde wieder zu uns gebracht. Er fand wieder ein liebevolles Zuhause und zwei Jahre lang ging alles gut. Dann biss er seine Halterin, als er seine Ressourcen verteidigte. Jetzt ist der große Kerl wieder bei uns - und erneut wartet er auf sein Für-Immer-Zuhause. Wir hoffen, dass er nicht wieder resigniert und sich in seine Hütte zurückzieht - wie er es auch zuvor schon getan hat. Für unseren lieben Benji suchen wir daher fachkundige Menschen, die das Ausdrucksverhalten von Hunden richtig deuten können und Erfahrung in der Hundeerziehung mitbringen. Falls Sie sich für Benji interessieren und ihm eine Chance geben wollen, sollten Sie sich darauf einstellen, ihn mehrmals im Tierheim zu besuchen. Damit wollen wir beiden Seiten ermöglichen, zuerst Vertrauen zueinander aufbauen zu können. In seinem neuen Zuhause sollten keine jüngeren Kinder wohnen, ein ruhiger Zweithund wäre aber kein Problem. Nach der Vermittlung sollte mit Benji eine Hundeschule besucht werden, in der er lernen kann, was man von ihm als Familienhund erwartet - und wo er seine bereits gelernten Bewältigungsstrategien für stressige Situationen festigen kann. Über eine ruhige Umgebung und einen Garten würde sich dieser tolle und lustige Rüde sicher freuen. 20.11.2019 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/hunde/grosse-hunde/5783-180-a-17-benji

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

Seite 1 von 727