shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung


Alter
Geschlecht


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 537
Weiter zur Seite

NERO black is beautiful

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Männlich

geb. ca. März 2020 männlich, bei Abgabe kastriert; FIV und FeLV negativ Nero kam während einer weiteren Kastrationskampagne zu Yoanna. Zehn Katzen-Damen und Nero! Sie nahm ihn mit - aus einem anderen Grund: Nero war an Herpesvirus erkrankt, seine Augen sahen furchtbar aus und er konnte nicht atmen. Nero musste drei Wochen mit Antibiotika in der Klinik verbringen, bis er bereit für sein neues Leben war! Heute ist Nero völlig gesund, geimpft und sein zerbrechlicher Körper hat begonnen an Gewicht zuzunehmen. Er versteht sich gut mit allen anderen Katzen im Katzenhaus! Und wartet wirklich ungeduldig auf die täglichen Stunden mit menschlicher Aufmerksamkeit! Er sieht vielleicht langweilig aus, aber wie jede schwarze Katze hat er eine bemerkenswerte Persönlichkeit, Sie werden es nicht bereuen, Neros Persönlichkeit kennengelernt zu haben! (auf einigen Fotos hat Nero noch etwas Creme um die Augen...und auf dem letzten Bild ist er in der Box beim Tierarzt)

Bulgarien

ENYA

Labrador Retriever Mix

2 Monate 19 Tage

Weiblich

Die Mama von Enya und ihren Geschwistern, Enny und Elli ist eine gelbe reinrassige Labradorhündin, die einen Besitzer hat, der aber wie soviele noch nicht eingesehen hat seinen Hund kastrieren zu lassen. Dank unserer engagierten Tierschützerin wird dies aber demnächst geschehen. Die Kleinen sind alle sehr freundlich, offen und für jeden Quatsch zu haben. Am schönsten finden sie es unsere Tierschützerin beim Wischen des Raumes zu „helfen“. Miteinander Toben finden sie aber auch ganz großartig. Enya ist freundlich, offen Menschen und Hunden gegenüber und verschmust. Enya reist geimpft, gechipt, entwurmt und mit europäischem oder russischem Heimtierausweis aus.

Griechenland

MIKE3

Mischlingshund

8 Monate

Männlich

Der kleine Mike lebte 4 Monate in einer Familie und lernte einige Kommandos. Allerdings musste die Familie plötzlich umziehen und es gab keinen Platz mehr für Mike in ihrem neuen Leben. Mike ist ein Meer der Liebe, Freude und des Positiven. Er ist sehr höflich und fröhlich, lernt leicht Befehle und benimmt sich gut zu Hause. Er kommt mit anderen Hunden gut aus und bringt das Herz eines jeden Menschen zum Schmelzen. In Kindern sieht er die besten Freunde, um zu spielen. Katzen sind noch etwas unheimlich für ihn. Er ist eine süße kleine Fellnase mit einem Plüschfell. Jetzt sucht der hübsche Rüde eine neue Familie, in der er geschätzt und geliebt wird. Mikes Geschichte ähnelt hunderten anderer Welpen in Russland. Jemand warf eine schwangere Hündin ins Feld. Sie gebahr 6 Welpen. Wie diese tapfere Hündin überlebt und die Welpen gefüttert hat - bleibt ein Rätsel. Als die Welpen nur mit sehr viel Mühe gefangen wurden, stellte sich heraus, dass zwei der Welpen nicht gerettet werden konnten. Zwei Rüden und zwei Weibchen blieben und haben es geschafft. Alle Welpen fanden sehr schnell ihre Familie, einschließlich Mike. Mike ist bereits kastriert Aktuelle Größe: 57cm Mike3 reist geimpft, gechipt, entwurmt und mit europäischem oder russischem Heimtierausweis aus.

Russische Föderation

BRUNO süßer Bully wartet sehnlichst auf seine Menschen

Französische Bulldogge

2 Jahre

Männlich

Bruno, männlich, franz. Bulldogge, geboren 19.10.2018, 34cm, 13kg Dieser Hund lebt noch im Tierheim Kecskemét in Ungarn kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund? Bitte füllen Sie unbedingt unseren BEWERBUNGSBOGEN unter KONTAKT für ein bestimmtes Tier auf der Homepage der Pfotenhilfe Sauerland aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden es hier: http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/37.html Im Tierheim hat es zur Zeit regelrecht einen Boom von sogenannten Rassehunden. In der Nähe von Kecskemét ist eine Ortschaft, die bekannt ist, dass dort viele „Züchter” leben. Einige haben mal wieder „ausgemistet” und alte, kranke oder nicht mehr brauchbare Hunde entsorgt. Diese wurden aber zum Glück nicht ausgesetzt, was leider auch oft geschieht, sondern sie haben sie im Tierheim abgegeben. Dazu kommt die Coronakriese und deren Geschäft, produzierte Welpen ins Ausland zu verkaufen läuft dadurch auch nicht mehr wie gewünscht..... Der hübsche Bruno gehört auch dazu. Seit dem 13.10.2020 ist er ein Bewohner des Tierheims. Eigentlich ein Glück für ihn, muss man leider sagen. Wir drücken ihm fest die Daumen, dass er nach einem Leben der Ausbeutung, nun endlich ein artgerechtes Leben geniessen darf. Bruno ist ein sehr lieber Hundemann, der anfangs etwas schüchtern war, aber nun immer mehr Zutrauen fasst. Dankbar nimmt er jede Aufmerksamkeit und Zuwendung an und fängt an, Streicheleinheiten zu geniessen, da scheint er viel Nachholbedarf zu haben. Sein grösster Wunsch ist es, einmal geliebt zu werden, viel Fürsorge und Geborgenheit zu bekommen, einen sicheren, weichen Schlafplatz zu haben, Menschen die ihn uneingeschränkt lieben und denen er sein Herz schenken darf. Auch Bruno muss noch etwas die Schulbank drücken und seine Menschen sollten Freude daran haben, ihm alles notwendige liebevoll beizubringen, denn er hat wohl in seinem bisherigen Leben nicht viel kennenlernen dürfen. Mit seinen Artgenossen hat er keine Probleme. Wir suchen für unseren allerliebsten Bruno begeisterte Hundefreunde, welche auch einem am Anfang vielleicht etwas schüchternen Hundemann eine Chance geben. Bruno sollte nicht in einem Zwinger leben müssen, sondern ein weiches Körbchen sein eigen nennen, viel kuscheln und knuddeln, schöne Spaziergänge durch Wald und Flur unternehmen und einfach sein Leben geniessen können im Wissen, dass er geliebt und umsorgt wird. Wem darf Bruno zeigen, was in ihm steckt?

Ungarn

NOROC sucht aktives, sehr sportliches Zuhause

Mischlingshund

8 Monate

Männlich

Unser aktiver Noroc (01/2020, SH: 60 cm) Rasse: Mischling Geburtsdatum geschätzt: 11.02.2020 Geschlecht: männlich Größe: 60 cm Aufenthaltsort: Sibiu / Rumänien Bei seiner Ausreise ist er vollständig geimpft, gechippt, kastriert, entwurmt und entfloht. Beschreibung: Leine: ja aber er zieht kräftig Katzen: ja Wir haben ihn angebunden an einem Baum gefunden. Er wurde mitten im Nichts verlassen. Ohne Waser, ohne Futter. Sollte dort sterben. Gut das manche Leute noch Wandern gehen. Er heißt jetzt Noroc. Noroc bedeutet Glück. Also, Noroc ist noch ein Kind, sehr sportlich und braucht eine aktive Familie. Sein Bewegungsdrang sollte unbedingt befriedigt werden, um ihn ausgeglichen zu halten. Im TH dreht er durch. Er ist auch sehr menschenbezogen und will die Aufmerksamkeit haben. Deswegen kam es zu Streit zwischen ihm und Struwel.... Wegen seiner sensiblen Art benötigt er Zuneigung, sowie ausreichend Beschäftigung. Wenn er all das hat, wird es der beste Hund sein, den man sich nur wünschen kann. Wir vermitteln nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 € bei kastrierten Hunden.

Rumänien

BORIS sucht erfahrenes Zuhause

Mischlingshund

6 Monate

Männlich

Unser wilder Boris (04/2020, SH: unbekannt) Rasse: Mischling Geburtsdatum geschätzt: 15.04.2020 Geschlecht: männlich Größe: unbekannt Aufenthaltsort: Sibiu / Rumänien Bei seiner Ausreise ist er vollständig geimpft, gechippt, kastriert, entwurmt und entfloht. Beschreibung: Er muss in eine Familie, die mit einem Hund arbeiten wollen. Er muss unbedingt in die Hundeschule. Wenn nicht, wird er zu viel für die Familie sein, denn der Hund ist stur und hat seinen eigenen Kopf. Er ist auch ein Energiebu¨ndel und braucht viel Auslauf. Kinder mag er und er tut keiner Seele etwas aber er springt und ho¨rt nicht. Er ist bei Claudiu und dieser ist Hundetrainer. Er hat eine Hundepension und ganz viele eigene Hunde. Sein Sohn ist 3. Er spielt und zieht an jedem Hund. Riesige Scha¨ferhunde machen ihm keine Angst. Aber der Kleine mag diesen Hund nicht weil Boris auf ihn springt und ihn auf die Erde wirft und es ist nur eine Katastrophe. Charakterlich ist er ein toller Hund aber nicht fu¨r unerfahrene Menschen geeignet. Aber es ist ein guter, freundlicher, nicht ängstlicher Hund. Man muss nur mit ihm arbeiten denn er hat einen starken Charakter. Wir vermitteln nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 € bei kastrierten Hunden.

Rumänien

NASI lieber und treuer Vierbeiner wünscht sich sehnlichst einen schönen Lebensabend

Mischlingshund

10 Jahre , 4 Monate

Männlich

Nasi - männlich Rasse: Fox Terrier Shar Pei Mischling Alter:geb.ca. 01.06.2010 Größe:ca. 50cm, 19,5kg Status:geimpft, gechipt, kastriert Aufenthalt:Kecskemet TH Ungarn Ausreise:EU-Impfausweis/Chip Infos zum Hund: https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/nasi-eb466-kecskemet.html Dieser Hund lebt noch im Tierheim Kecskemét in Ungarn kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund? Bitte füllen Sie unbedingt unseren BEWERBUNGSBOGEN unter KONTAKT für ein bestimmtes Tier auf der Homepage der Pfotenhilfe Sauerland aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden es hier: http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/37.html Und es hört nicht auf mit den Abgabehunden… auch der hübsche Nasi gehört in diese Kategorie. Schon älter und jetzt im Tierheim, Nasi hätte sich seinen Lebensabend bestimmt auch anderes vorgestellt. Leider brachten ihn seine Menschen am 10.8.2020 ins Menhely. Er sitzt nun «hinter Gitter» und hofft fest, dass ihm bald jemand ein neues, liebevolles, «Für immer Zuhause» schenken möchte. Auch wenn Nasi bereits 10 Jahre auf dem Buckel hat, gehört er noch lange nicht zum alten Eisen. Er ist noch immer sehr munter und agil und möchte mit seinen neuen Menschen die grosse, weite Welt da draussen entdecken. Sein bisheriges Leben hat er leider alleine als Kettenhund fristen müssen und möchte jetzt all das Versäumte nachholen. So gesehen ist es für ihn fast ein Glück, dass er im Tierheim gelandet ist und hoffentlich bald eine neue Chance bekommt, bei Menschen die ihm ein artgerechtes Leben ermöglichen. Er ist ein netter, aufmerksamer und freundlicher Kerl, der bereits an der Leine laufen kann, wobei er da noch etwas zieht, aber Übung macht bekanntlich den Meister. Auch ist Nasi bereit, noch ein paar Dinge vom Hundeeinmaleins zu lernen, wo er noch nicht kennt. Er würde sich freuen, wenn er gefordert und gefördert würde. Wie er mit seinen Artgenossen auskommt, wird demnächst getestet und ein Update folgt. Für unseren tollen Nasi suchen wir unternehmungslustige und liebe Hundefreunde, welche auch einem schon älteren Hund eine Chance geben. Nasi hundegerecht auslasten, ihm ein geborgenes Zuhause schenken, mit vielen Streicheleinheiten, ausgedehnten und abwechslungsreichen Spaziergängen und natürlich vollem Familienanschluss. Wer sucht einen treuen Freund an seiner Seite?

Ungarn

ELZA ein hübsches Hundemädel

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

Elza (geb. im Mai/ Juni 2020) wurde vor einigen Wochen über den Zaun ins Tierheim geworfen. Sie ist anfangs schüchtern bei Menschen, aber lieb. Mit den anderen Hunden im Auslauf kommt Elza problemlos aus. Elza hat eine unauffällige Fellfarbe, ist aber ein hübsches Hundemädchen. Elza hat im Oktober eine Schulterhöhe von ca. 40cm Elza sucht ein liebevolles Zuhause. Weitere Fotos und Infos auf unserer Webseite: hptts://www.streunernothilfe-grenzenlos.de Bewerbungsformular: https://www.streunernothilfe-grenzenlos.de/vermittlung/bewerbungsformular/

Bulgarien

MARGA sticht durch ihre zärtliche und sanften Art positiv heraus

Podenco

6 Jahre

Weiblich

Name: Marga Geschlecht: Weiblich Rasse: Podenco Alter: 10-10-2014 Größe: 42 cm Kastriert: Nein, noch nicht (Stand Okt. 2020) Mittelmeertest: Ja Aufenthaltsort: Perros con Alma (Julieta)/ Zaragoza/ Spanien Die liebe Marga ist eine superliebe Hündin, welche ganz still und bescheiden bei unserer Tierschutzpartnerin Julieta im Tierheim auf ein liebevolles Zuhause wartet. Marga ist keiner der Hunde, die sich laut bellend und fordernd in den Vordergrund drängeln müssen. Sie macht durch ihre zärtliche und sanfte Art auf sich aufmerksam, wodurch sie positiv aus der Hundemenge heraussticht. Marga wird uns als sehr freundlich gegenüber allen Menschen beschrieben und zeigt keine Aggressionen in der Tierheimsituation. Werden Streicheleinheiten verteilt, wartet sie geduldig bis sie an der Reihe ist, um dann umso verwunderter zu sein, das sich endlich mal jemand für sie interessiert. Ganz viele Jahre war sie definitiv nichts wert für die Menschen. Außer vielleicht zum Welpen gebären, denn so wie es aussieht, diente sie als Zuchtmaschine oder es wurde einfach nie aufgepasst und sie hat viele Würfe gebären müssen. Noch heute weisen ihre Zitzen einen vergrößerten Umfang auf und sind noch etwas entzündet (in Behandlung Stand Okt. 2020). Im Umgang mit Artgenossen präsentiert sie ein ganz vorbildliches Sozialverhalten und läuft ohne Verhaltensauffälligkeiten in der großen gemischten Gruppe. Marga konnte sich direkt in die Pfotengemeinschaft einfügen, ganz bestimmt kann sich in ihrem neuen Zuhause ein ebenfalls friedlicher Ersthund befinden, ist aber kein Muss. Podencos wird drinnen ein ruhiges Verhalten nachgesagt, deshalb wäre bei ihr auch eine Wohnungshaltung möglich. Vorausgesetzt man verschafft ihr ausreichend schöne Spaziergänge in der Natur, hat eine Vermietergenehmigung und lebt in hundegeeigneter Umgebung. Diese einzigartige Rasse wird oft als "katzenhaft" bezeichnet: In der Wohnung still und verschmust, Hauptsache es ist ein weiches Prinzessinnenbettchen vorhanden. Und draußen dafür lebendig, neugierig mit dem größten Glück: das Mäusebuddeln :-) Zu Margas Vorgeschichte können wir sagen, dass sie vorher in einem "Animal-Hoarding" Haushalt gelebt hat. Unsere Tierschutzpartnerin Julieta wurde von einem guten Freund auf den ehemaligen Besitzer aufmerksam gemacht. Er lebte mit über 40 Hunden in einem Haus bzw. hatte draußen Metallcontainer aufgestellt, in denen die Hunde hausten. Wohl wahr, kein schöner Anblick für empfindliche Mägen inmitten dem Müll, Fäkalien und Kadavern. Es war klar, hier muss gehandelt werden und Julieta übernahm vier der Hunde (Sugar, Marga, Lupita und Curro). Die anderen wurden auf weitere spanische Tierschutzorganisationen verteilt. Marga wurde Anfang Oktober bei Ankunft im Tierheim positiv auf Anaplasmose und Erlichiose getestet. Das sind Krankheiten, die von Zecken übertragen werden. Sie bekommt dagegen Doxicilin, die Behandlung ist Ende November beendet und Marga kann dann in ein neues Zuhause reisen. Der Bluttest auf Filarien und Leishmaniose war negativ, also gut. Wo sind Windhundefreunde oder solche, die es werden möchten, die gemeinsam mit Marga den Weg in ein besseres Leben gehen möchten? Marga ist bereit ihre Vergangenheit loszulassen und neu durchzustarten an der Seite eines Menschen der sie für immer liebt! Möchten Sie mehr über Marga und einer möglichen Adoption erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne ihre Vermittlerin Nicole Steib. Sie steht in direktem Kontakt zu Julieta und kann ihnen alle Fragen beantworten. Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch) Telefon: 07664 6198775 Handy: 0176 30303848 E-mail: steib@tsv-europa.de

Spanien

ELLI - fröhlich, anfangs schüchtern, gern als Zweithund

Mischlingshund

6 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Schulterhöhe: 48 cm Die unscheinbare Hündin Elli sucht ein Plätzchen, wo sie zeigen kann, wie toll und fröhlich sie ist. Auf den ersten Blick lässt man sich leicht zu dem Gedanken hinreißen, Elli sei ein alter Hund, doch ist sie mit ihren 6 Jahren gerade erst in der Blütezeit. Wie gern tollt sie hier mit den anderen Hunden umher und fordert einen nach dem anderen zum Spielen auf. Ihre graue Schnauze ist nur ein Teil ihrer wunderschönen Farbgebung. Menschen gegenüber bedarf es einer gewissen „Auftauzeit“. Ist das Eis gebrochen, wird gern geschmust, sich auf den Rücken gerollt und das Leben genossen. Das Gassi gehen übt Elli noch fleißig, wenn die Zweibeiner am anderen Ende der Leine sagen, es ist alles in Ordnung, verlässt sie sich auch gern darauf. Schnelle Bewegungen oder laute Geräusche lassen sie noch schnell zusammen zucken. Eine große, stark befahrene Straße wäre gar nicht ihr Ding, es sollte besser eine ruhige Wohngegend sein, in der die zarte Hündin nichts zu befürchten braucht. Bei Katzen verhält sie sich eher skeptisch und wahrt etwas Sicherheitsabstand. Elli bemüht sich, alles richtig zu machen, nur muss sie dazu meist erst über ihren eigenen Schatten springen. Was gibt es sonst noch wissenswertes über Elli? Es ist nicht zu verbergen, dass ihr linkes Ohr fehlt. Dieses musste nach einer Verletzung in Rumänien amputiert werden. Elli hört aber ganz normal und ist dadurch nicht eingeschränkt. Weiterhin ist Elli sehr verträglich mit Artgenossen, orientiert sich viel an ihnen. Ein souveräner Kumpel im neuen Zuhause könnte ihr die Eingwöhnung erleichtern. Bei uns war Elli zu jedem Zeitpunkt tadellos stubenrein und auch nicht wählerisch beim Futter. Mit etwas Einfühlungsvermögen, Zeit, Geduld und Liebe wird aus Elli sicher ein fröhlicher, toller Begleiter für die Zukunft. Sind Sie bereit sich von Elli um den Finger wickeln zu lassen?

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

RAISA neugierige und fröhliche Junghündin

Mischlingshund

6 Monate

Weiblich

Raisa in 48366 Laer Hündin, nicht kastriert (noch zu jung) geb. April 2020 Größe ca. 50cm (wird mind. 55cm) und 14,5kg Raisa lebt seit Ende September 2020 auf unserer Pflegestelle in 48366 Laer. Sie zeigt sich vom Verhalten her genau wie ein Junghund sein sollte, ist ein verspieltes, neugieriges und fröhliches Mädel. Den bereits vorhandenen Hunden in der Pflegestelle verhält sie sich gegenüber respektvoll und höflich. Die Hundesprache hat sie gelernt. Fremde Menschen, vor allem Männer, bereiten ihr teilweise noch Unbehagen, daher wünscht sie sich ausreichend Zeit zum Kennenlernen. Sie ist stubenrein, wenn sie regelmäßig raus kommt. Das Alleinebleiben mit ihren 2 Hundekumpels ist überhaupt kein Problem. Autofahren ist möglich, benötigt aber noch etwas Übung. Katzen und andere Kleintiere sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben. Raisa zeigt bereits leichten Jagdtrieb an dem mit ihr gearbeitet werden muss. Da Raisa in einem Tierheim in Rumänien groß geworden ist, möchte mit ihren Menschen die große weite Welt erkunden und dabei das Hunde-1x1 lernen. Raisa wäre sehr gerne Zweithund, da sie von einem souveränen Ersthund lernen und sich mit ihm auspowern könnte. Ein Haus mit Garten wäre perfekt. Kinder sollten schon etwas größer sein, da sie noch recht schreckhaft ist und auf laute und ungewohnte Geräusche entsprechend reagiert. Wenn Ihr mich kennenlernen möchtet, meldet Euch bitte bei meiner Pflegemama. Silkegel@web.de oder 0176-78241848 Raisa wird nach positiver VK und gegen eine Schutzgebühr über den Verein ProDogRomania vermittelt.

ProDogRomania e.V.
Pflegestelle
48366 Laer
Deutschland

KARMA liebe Bretonen-Setter-Mischlingshündin sucht Zuhause...

Setter-Bretonen-Mischling

6 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Die liebe Karma wurde in einem spanischen Dorf von einem Engländer ausgesetzt und in die Tötungsstation in der Nähe gebracht. Zum Glück konnte sie mit ein paar anderen Hunden in eine Auffangsstation in Villena aufgenommen werden, wo sie nun auf eine Familie wartet, die sie für immer bei sich aufnehmen möchte. Karma ist ca. 6 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 50-55cm bei einem Gewicht von momentan etwa 32kg (sie muss noch etwas abspecken!!). So beschreiben sie die Tierschützer aus Spanien: -Karma ist eine Ulknudel. Sie freut sich riesig über Menschen und wird gerne gestreichelt. Sie hat Jagdtrieb, die Leinenführigkeit ist momentan akzeptabel (hat sich schon etwas gebessert). Sie ist ein richtiger Wonnebrocken und versteht sich sehr gut mit Artgenossen.- Möchten Sie Karma ein neues Zuhause schenken? Sie könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, mit MMK-Test und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen. Falls Sie Karma ein Zuhause anbieten möchten, setzen Sie sich bitte per Email oder telefonisch mit uns in Verbindung. Er wird über den Tierschutzverein Casa Animalis e. V. vermittelt - daher erfolgt eine Vermittlung nur mit einem Schutzvertrag und gegen eine Auslagenerstattung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: Casa Animalis e.V. www.casa-animalis.de

Spanien

WILL lieber Sabueso sucht eigenes Zuhause...

Sabueso Espanol

4 Jahre , 9 Monate

Männlich

Auch der liebe Sabueso Will ist in der Auffangsstation in Villena gelandet und wartet auf ein eigenes Zuhause bei liebevollen Menschen, die ihn gerne bei sich aufnehmen möchten. Will ist ca. 4 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 50cm . Die Tierschützer vor Ort beschreiben ihn als einen ganz lieben Rüden, der gerne bei den Menschen ist und auch mit Artgenossen sehr gut zurecht kommt. Möchten Sie Will die Möglichkeit auf einen Pflegeplatz oder ein eigenes Zuhause geben? Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, mit MMK-Test und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen. Falls Sie Will ein Zuhause anbieten möchten, setzen Sie sich bitte per Email oder telefonisch mit uns in Verbindung. Er wird über den Tierschutzverein Casa Animalis e. V. vermittelt - daher erfolgt eine Vermittlung nur mit einem Schutzvertrag und gegen eine Auslagenerstattung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: Casa Animalis e.V. www.casa-animalis.de

Spanien

LAILA sucht Zuhause oder Pflegestelle

Mischlingshund

10 Monate

Weiblich

Name: Laila Rasse: Mischling Geschlecht: Hündin - unkastriert – Geboren: 01.12.2019 Größe/Gewicht: ca 50 cm, 18 kg Verträglichkeit mit Artgenossen: ja Verträglichkeit mit Katzen: nein Verträglichkeit mit Kindern: ab Teenager Alter Kann alleine bleiben: 2-3 Stunden Im Auto mitfahren: ja Besonderheit: Laila ist noch sehr ängstlich fremden Menschen gegenüber Aufenthalt: 65451 Kelsterbach Die hübsche Laila kam zusammen mit ihrer Schwester Ende Mai 2020 nach Deutschland. Nun hat sie sich überlegt, dass sie lieber Einzelprinzessin wäre und sucht aus diesem Grund ein neues Zuhause. Laila wurde in Griechenland zusammen mit ihren Geschwistern im Straßengraben gefunden. Sie wurde liebevoll von unseren griechischen Tierschutzkollegen aufgepäppelt und ist bereit, die Welt zu entdecken. Sie hat schon in einer Hundeschule einen Junghundkurs besucht und beherrscht die Kommandos Sitz und Platz. Am Rückruf wird noch gearbeitet. Sie geht schon recht gut an der Leine und liebt Spaziergänge im Wald. Der Straßenverkehr macht ihr noch Angst, ebenso wie fremde Menschen. In der Wohnung ist Laila sehr anhänglich und neugierig und bleibt auch mal 2-3 Stunden allein. Wir suchen für Laila ein eher ruhiges Zuhause in einem ruhigen Wohnumfeld, sehr gerne mit Garten. Wer möchte der jungen Hündin ein neues Zuhause bieten? Weitere Informationen: Dobermann-Nothilfe e.V. Ilka Brinkmann ilkabrinkmann@gmx.de

Dobermann Nothilfe e.V.
Pflegestelle
65451 Kelsterbach
Deutschland

SAMIRA sehr freundlich und friedvoll, super lieb, sehr verschmust, anschmiegsam, absolut sozial, menschenbezogen, verspielt, anfänglich Fremden gegenüber etwas schüchtern

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 3 Monate

Weiblich

*01.07.2018, EKH, grau getigert, sehr freundlich und friedvoll, super lieb, sehr verschmust, anschmiegsam, absolut sozial, menschenbezogen, verspielt, anfänglich Fremden gegenüber etwas schüchtern Samira war noch kein Jahr alt, als sie ihre Babys bekam. Sie lebte auf der Straße und so brachte sie sie mehr schlecht als recht durch. Sie war eine gute Katzenmama und kümmerte sich rührend um sie aber sie war auch mit der Situation überfordert. Eine Volontärin aus dem Tierheim Asoka entdeckte die kleine Familie, wie sie vollkommen hilflos auf einer Kreisverkehr-Insel saß. Sie zögerte nicht, anzuhalten um die Samira und ihre Babys zu retten. So kam sie dann in das Tierheim Asoka nach Alicante. Samira war vollkommen ausgemergelt und erschöpft, als sie im Tierheim ankam. Inzwischen hat sie schön zugenommen, wobei Samira eine sehr kleine und zierliche Katze ist und es auch bleiben wird. Ihre Katzenkinder sind zwischenzeitlich längst vermittelt - nur Samira wartet immer noch auf ihre Chance. Sie ist ein knuffiges Katzenmädel, sehr lieb und sehr verschmust. Anfänglich ist sie Fremden gegenüber etwas schüchtern aber das legt sich schnell. Mit anderen Katzen ist sie super sozial und kommt bestens mit ihnen klar. Da Samira Katzengesellschaft genießt, wird sie auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Zudem soll sie ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Samira ist FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche und Tollwut geimpft, entwurmt gechipt und kastriert. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-Anubis.org

Spanien

FANTA -lieber kleiner Schatz hofft auf Rettung!

Mischlingshund

4 Jahre

Weiblich

Fanta ist eine kleine, freundliche und sehr menschenbezogene Hündin. Vertrauensvoll genießt sie die Streicheleinheiten ihrer Retterin Dana, die einmal mehr - ebenso wie wir - nicht fassen kann, wie man ein so nettes Wesen einfach aussetzen und hilflos sich selbst überlassen kann. Fanta ist eine etwa vier Jahre junge, sehr liebe Mischlingshündin mit einem bezaubernden Dackelblick und einer Schulterhöhe von ca. 35 cm. So zutraulich und verschmust sie mit Menschen ist, so umgänglich geht sie auch mit ihren Artgenossen um. Kastriert, geimpft und gechippt ist Fanta nun und damit bereit für ein schönes Zuhause mit Menschen, die sie niemals wieder hergeben möchten. Wenn Sie Interesse an der hübschen kleinen Hundedame haben, melden Sie sich bitte bei: Bettina Blomberg, Tel. 0251 - 2034013, mobil: 0157- 571 68926, E-Mail: bblomberg@gmx.de

Rumänien

BARBAROSSA sehr freundlich und lieb, sehr friedvoll, verschmust, anfänglich etwas schüchtern, sehr sozial, er hat einen ganz feinen Charakter

Europäisch Kurzhaar

5 Jahre

Männlich

*12.10.2015, EKH, rot marmoriert, sehr freundlich und lieb, sehr friedvoll, verschmust, anfänglich etwas schüchtern, sehr sozial, er hat einen ganz feinen Charakter Barbarossas Geschichte ist eigentlich so wie vieler anderer Katzen in Spanien, die auf der Straße leben müssen, immer nach Nahrung suchend, immer auf der Flucht vor Gefahren und schlechten Menschen. Und wenn sie Glück haben, stoßen sie auf eine Katzenkolonie, die von lieben Menschen betreut wird, wo sie gefüttert und medizinisch versorgt werden und ein warmer Ort zum Schlafen ist. Aber Barbarossa traf es noch schlimmer. Er war auf ständiger Wanderschaft, immerzu auf Nahrungssuche, schlief unter Autos - besser gesagt, er überlebte. Aber es kam noch schlimmer. Eines Tages fuhr ihn ein Auto an und schleppte ihn mehrere Meter mit über den Asphalt. Der arme Kater war übersät mit Wunden. Wer auch immer das getan hat, er kümmerte sich nicht mal um Barbarossa, sondern fuhr weiter und ließ den Kater liegen. Aber so seltsam es auch klingen mag – in diesem Moment änderte sich das Leben von Barbarossa zum Positiven, weil es nämlich jemanden gab der sah, was passiert ist. Der Mann nahm den Kater auf und brachte ihn umgehend in das Tierheim nach Alicante. Hier wurde er sofort tierärztlich behandelt und glücklicherweise hatte er keine Knochenbrüche und innere Verletzungen. Barbarossa ist so ein lieber und geduldiger Katermann. Er lässt sich ohne Murren seine Wunden behandeln. Er ist so dankbar und glücklich umsorgt zu werden. Schön langsam heilen seine Verletzungen und sein neues Leben kann beginnen. Wir hoffen, dass sich bald eine liebe Familie auf ihn meldet. Er ist ein liebevoller, toller Kater - man kann nicht glauben, dass er schlechte Erfahrungen mit dem Menschen gemacht hat. Er ist verschmust, sehr gutmütig, einfach ein toller Charakter. Er freut sich, wenn die Volontäre zu ihm an die Box kommen und mit ihm schmusen. Auch mit seinen Artgenossen ist er freundlich und sozial. Barbarossa wird nicht als Einzelkatze vermittelt. Gerne zu einer oder auch mehreren Katzen, die bereits in der Familie leben dazu, oder gerne auch im Doppelpack mit einem Kumpel aus seiner derzeitigen Katzengruppe. Barbarossa soll ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und auch kastriert. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-Anubis.org

Spanien

EMMA

Mischlingshund

Weiblich

Emma ist von ihren Besitzern im Tierheim abgegeben worden. Gründe nannten Sie, den Coronavirus und die daraus folgende finanzielle Notlage. Sie ist gut sozialisiert und sie weiß, wie es ist, geliebt zu werden und zu lieben. Ihre strahlenden Augen sind die Fenster zu ihrer Seele. Sie hat ein munteres Wesen und beobachtet gerne alles, was um sie herum passiert. Sie ist eine freundliche, extrovertierte und spontane Hunde-Dame, die gerne in Gesellschaft ist und einen angenehmen und einnehmenden Charakter hat. Sie ist sanftmütig, ergeben und fügsam und möchte ihren Menschen unbedingt gefallen. Sie ist treu, fleißig, mutig, ausgeglichen, neugierig, intelligent und lernbegierig. Entsprechend liebt sie Spaziergänge und Spiele. Angst, Zweifel und Unsicherheit kennt sie nicht. Sie bemüht sich, zu gehorchen - dabei gelingt es ihr aber nicht immer, ihre Neugier zu beherrschen. Sie ist flexibel und anpassungsfähig und fügt sich in die unterschiedlichsten Lebenssituationen und -umstände ein. Sie liebt die Menschen und ist freundlich im Umgang mit Kindern. In unserer Tierherberge Donzdorf und unter den anderen Hunden hat sie sich ziemlich schnell eingelebt. Ihr höchstes Glück und ihr oberster Wunsch ist es nun, eine eigene Familie zu finden, die sie als volles Familienmitglied aufnimmt, respektiert und an allen ihren Aktivitäten teilhaben lässt. Im Gegenzug wird sie ihrer Familie als Dankeschön ein besonderes Geschenk machen: ein großes Herz voller Liebe - ein Leben lang. Alter ca.: 2018 Geschlecht: w -k Rasse: Mischlingshund Katzen: ja, tolerant Kinder: ja, mag sie Schulterhöhe: ca. 40 cm Anfänger: ja Ausführliche Informationen über unsere Arbeit, welche sich über das In- und Ausland erstreckt, erhalten Sie auf unserer Homepage www.tierherberge-donzdorf.de oder rufen Sie uns einfach an. Sollten Sie INTERESSE an einem unserer Tiere haben, dürfen Sie gerne anrufen. Wir vereinbaren dann einen Besuchstermin mit Ihnen. Auch hier gilt Sicherheitsabstand sowie Mundschutz! Bitte bringen SIE Mundschutz mit!

Tierherberge Donzdorf e.V.
Im Lautergarten 5
73072 Donzdorf
Deutschland

KLARA - liebe Hündin hätte so gerne ein Zuhause!

Mischlingshund

8 Jahre

Weiblich

Klara lebt im öffentlichen Tierheim von Botosani. Sie gehört zu den stillen, sanften und bescheidenen Hunden in diesem großen Lager. Klara drängelt sich nicht vor, springt nicht an den Zwingerzaun und stellt sich hinten an. Mit ihren Artgenossen geht sie rücksichtsvoll und freundlich um. Doch trotz ihres lieben Wesens wird es für Klara schwer sein, dieses furchtbare Tierheim mit seinen 800 eingesperrten Hunden wieder zu verlassen. Denn Klara ist schon älter, um die acht Jahre alt und ihre Fellfarbe ist schwarz. Zwei Merkmale, die viele Interessenten abzuschrecken scheinen und eher nach hellen, jüngeren Hunden Ausschau halten lässt. Doch Klara kann sich weder jünger noch heller machen. Sie ist eine liebe Begleithündin, die keine Flausen mehr im Kopf hat und sich einfach ein ruhiges Leben an der Seite ihrer Menschen wünscht. Geimpft, gechippt und vor Ausreise soweit aufgrund der Witterung möglich auch kastriert würde Klara lieber heute als morgen das Lager verlassen. Wenn Sie sich für Klara interessieren, wenden Sie sich bitte an: Andrea Brückner-Schoeler, Mobil: 0157 58254193, Email: brueckner-schoeler@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Rumänien

LOLITA

English Setter

3 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Unser Christkind Lolita wird an Weihnachten 4 Jahre alt. Wir gehen davon aus, dass sie ihren Geburtstag zun ersten Mal unter einem Weihnachtsbaum im Kreise ihrer Lieben verbringen wird – und Sie? Die bildhübsche Englisch Setterhündin Lolita wurde ihrem Halter, einem Jäger zu langweilig. Er möchte neue Hunde haben. Netterweise hat er sich an unsere Tierschützerin gewandt, deren Ruf auch in Jägerkreisen immer populärer wird. Lolita ist aufgeschlossen und lieb. Anschmiegsam wie nur die Setter es können, lässt sie sich Schmusen und Herzen. So angenehm und mädchenhaft sie Zuhause ist, so kernig und agil ist sie beim Spaziergang. Voller Eleganz fliegt sie über die Wiesen und Felder auf der Suche nach Vögeln. Lolita träumt von einer eigenen Familie, an die sie sich Kuscheln kann und mit der sie täglich auf langen Spaziergängen die Natur genießen kann. Die sportliche Setterina ist Bewegung gegenüber aufgeschlossen und ist eine kleine Triathletin: neben Rennen und Fahrrad fahren schwimmt sie für ihr Leben gern. Wenn Sie also eine liebenswerte, sportliche Begleiterin suchen, mit der sensiblen Samtschnauze ihre Familie vervollständigen möchten und genügend Zeit haben, um der Schönen gerecht zu werden, dann melden Sie sich bei mir! Am besten erreichen Sie mich über WhatsApp oder Email. Hinterlassen Sie mir bitte Ihre Rufnummer, dann melde ich mich umgehend bei Ihnen. Lolita ist gechipt, geimpft und hat ihre EU-Papieren schon parat. Kontakt Diana Vogt diana@hundehilfe-toskana.de 015904129461

Italien

Seite 1 von 537