shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 53
Weiter zur Seite

NEKO Süßes Katerchen sucht seine geliebten Menschen

Europäisch Kurzhaar

2 Monate 6 Tage

Männlich

Charakter: Neko versteht sich gut mit anderen Katzen. Er ist verspielt und liebt es mit Menschen zu schmusen. Geschichte: Neko und seine Schwester Finja wurden in einem Karton in der Nähe eines Tierarztes ausgesetzt. Dieser rief unsere Tierschützerin an und diese nahm die Beiden bei sich auf. Neko wünscht sich ein schönes und liebevolles Für-Immer-Zuhause, in das er mit 4 Monaten reisen kann. Sollte dort keine Fellnase in seinem Alter auf ihn warten, bringt Neko gerne seine Schwester Finja oder eine andere Fellnase mit!! Den Steckbrief von Finja findet ihr hier: https://www.facebook.com/Gluecksnasen.e.V/photos/a.1805467189733748/2611383005808825/?type=3&theater geboren ca.: ca. Ende März 2020 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Rumänien Kastriert: nein FIV-Test: folgt FeLV-Test: folgt Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 150 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Rumänien

LOUIS Katzenjunge möchte reisen

Europäisch Kurzhaar

3 Monate

Männlich

Charakter: Louis versteht sich gut mit anderen Katzen. Er ist sehr verspielt, schmust aber auch gerne mit seinen Menschen. Geschichte: Unsere Tierschützerin hat Louis auf der Straße, in der Nähe von Müllcontainern gefunden und gerettet. Louis sucht nun ein schönes und liebevolles Für-Immer-Zuhause, in das er mit 4 Monaten reisen kann. Sollte keine Fellnase in seinem Alter dort auf ihn warten, bringt er sehr gerne jemanden mit!! geboren ca.: ca. März 2020 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Rumänien Kastriert: nein FIV-Test: folgt FeLV-Test: folgt Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 150 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Rumänien

FINJA Kleines Kätzchen wartet auf Dich

Europäisch Kurzhaar

2 Monate 6 Tage

Weiblich

Charakter: Finja versteht sich sehr gut mit anderen Katzen. Sie spielt gerne, ist zutraulich und verschmust. Geschichte: Finja und ihr Bruder Neko wurden in einem Karton in der Nähe eines Tierarztes ausgesetzt. Dieser rief unsere Tierschützerin an und unsere Tierschützerin nahm die Geschwister auf. Finja sucht nun ein schönes und liebevolles Für-Immer-Zuhause, in das sie mit 4 Monaten reisen kann. Sie wünscht sich natürlich, dass dort eine Fellnase in ihrem Alter auf sie wartet. Sollte dies nicht der Fall sein, bringt Finja gerne ihren Bruder Neko oder eine andere Fellnase mit!! Den Steckbrief von Neko findet ihr hier: https://www.facebook.com/Gluecksnasen.e.V/photos/a.1805467189733748/2611383102475482/?type=3&theater geboren ca.: ca. Ende März 2020 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Rumänien Kastriert: nein FIV-Test: folgt FeLV-Test: folgt Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 150 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Rumänien

LUKA Wunderbarer Langhaarmix

Langhaarkatze

10 Monate

Männlich

Wer gibt dem hübschen Luka eine Chance? Der Jungkater kommt ursprünglich aus Kroatien und wurde dort von einer tierlieben Frau gefunden und gerettet. Da Lukas Pflegefrauchen schon mehrere Miezen hat, konnte er leider nicht bleiben. In Kroatien stehen die Chancen leider sehr schlecht, dass er jemals ein Zuhause findet, weshalb er nun auf seiner Pflegestelle im Osten von München angekommen ist. Luka ist sehr lieb und anhänglich. Liebend gerne schläft er auf dem Bauch oder dem Schoß von seinem Menschen. Da er Freigang bereits gewöhnt ist, braucht er diesen unbedingt wieder. Daher sollte seine zukünftige Familie in keiner verkehrsreichen Gegend wohnen. Gerne kann man Luka auf seiner Pflegestelle kennen- und lieben lernen! Selbstverständlich ist Luka kastriert, geimpft (zweifach gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche, einfach gegen Tollwut), gechipt, entfloht und entwurmt. Zudem wurde er negativ auf FIV und FeLV getestet. Seine Vermittlung erfolgt über den Tierschutzverein Vox Animalis e.V. nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag.

Vox Animalis e.V.
Pflegestelle
85551 Kirchheim
Deutschland

SAMU (Kater aus dem Tierschutz) sucht ein Zuhause

Hauskatze

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

Samu wurde von unserem Partnerverein Animal Life Sibiu in Rumänien mit einer sehr schwer paralisierten Wunde aufgefunden. Er lebt jetzt schon einige Zeit bei unserem Partnerverein und hat sich gut erholt. Er bekommt täglich Massagen und wurde mittlerweile auch kastriert. Was bei Samu zurück bleiben wird von der Verletzung, können wir derzeit noch nicht sagen, da er sich im Genesungszustand befindet, aber aktuell noch nicht wirklich gut läuft. Schmerzen allerdings hat er nicht! Leider hat er auch Diabetes und bekommt Spezialfutter. Erneut wurde Blut abgenommen, allerdings ohne Verbesserung. Samu wird Insulinspritzen brauchen. Wir möchten uns nun auf die Suche nach einem geeigneten Für-Immer-Zuhause machen. Gibt es da draußen noch ein freies Plätzchen? Wie Samu sich mit Artgenossen versteht, konnten wir bisher leider noch nicht testen. Er ist ein sehr freundlicher und ruhiger Kater im Umgang mit Menschen. Geschätztes Geburtsdatum ist der 10.04.2019. Derzeit befindet sich Samu noch bei unserem Partnerverein Animal Life Sibiu in Rumänien. Möchten Sie Samu ein Zuhause geben? Dann senden Sie uns eine e-mail an vermittlung@anytime-for-animals.de und stellen Sie sich kurz vor. Bitte senden Sie außerdem Ihre Kontaktdaten mit, damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können. Bedenken Sie bitte, dass wir alle berufstätig sind und nicht immer sofort antworten können. Unsere Schützlinge werden nach einer Vorkontrolle und gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr (200 €) vermittelt.

Rumänien

JENARO liebes "Lackfellchen" sucht herzliche Familie

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 1 Monat

Weiblich

Jenaro (geboren ca. Mai 2019) war übel dran. Die Kleine stammt aus einer Perrera, in der es bisher kaum möglich war, Katzen herauszuholen. Ana ist es gelungen, dorthin Kontakte aufzubauen und die Leute zu überzeugen, sie helfen zu lassen. Da sie leider nur begrenzte Aufnahmekapazitäten in der Quarantäne hat, kann sie immer nur einigen wenigen Katzen helfen, was für sie eine ganz schlimme Situation ist. Sie geht in die Gehege und muss entscheiden, wen sie mitnimmt, im vollen Bewusstsein, dass sie von den anderen Katzen nicht mehr alle wiedersehen wird, weil diese entweder an Krankheiten gestorben sind oder getötet wurden. Man mag sich überhaupt nicht vorstellen, wie es ihr dabei gehen muss. Insofern hatte Jenaro Glück, dass sie sie mitgenommen hat. Die Süße war gerade einmal ca. 2 Monate alt, sie hätte dort nicht lange überlebt. Nun hat sie eine Chance auf einen Start in ein besseres Leben. Jenaro wird nun versorgt und kann sich von den Strapazen erholen. Leider hat Jenaro aufgrund ihrer Fellfarbe nicht die besten Vermittlungschancen. Schwarze Katzen bekommen wenig bis gar keine Anfragen, was sehr traurig ist, denn ihren Charakter sieht man ihnen ja nicht an. Die Süße ist eine genauso tolle Katze wie ihre optisch etwas auffälligeren Gefährten. Wir hoffen, dass sie trotzdem bald liebe Menschen findet, die ihr ein Zuhause geben möchten, in dem sie geliebt und wie ein Familienmitglied behandelt wird. Ein Leben als Einzelkatze kommt für Jenaro nicht in Frage. Jungkatzen benötigen unbedingt einen Rauf- und Kuschelkumpel. Mit dem Temperament und dem Schmusebedürfnis von jungen Katzen kann der Mensch nicht mithalten. Nichts ist trauriger, als eine junge Katze, die ihr Leben alleine verbringen muss. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen ihre Versorgung mit einer Patenschaft finanziell unterstützen möchten. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.

Belgien

MINKA wurde an einer Kolonie ausgesetzt

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 2 Monate

Weiblich

Minka (geboren ca. April 2019) wurde offensichtlich in der Kolonie ausgesetzt. Sie wurde dort mit mehreren anderen Kitten gerettet. Ansonsten hätten sie keine Chance gehabt, sie waren noch viel zu klein, um sich alleine durchzuschlagen. Sie hätten nicht lange überlebt und das verantwortungslose Handeln der Menschen bald mit dem Leben bezahlt. Sie wären elendig verhungert und verdurstet oder von einem Auto überfahren worden. Minka und die anderen leben nun auf einer Pflegestelle und können in eine bessere Zukunft durchstarten. Die Süße hat Glück gehabt, dass sie die Chance auf ein glückliches Leben bekommt. Allerdings hat sie als optisch nicht so auffallende Katze nicht die besten Vermittlungschancen. Daher wünschen wir uns für Minka, dass sich bald eine liebe Familie für sie findet, die sie bei sich aufnimmt und ihr für den Rest ihres Lebens ein Heim gibt. Minka ist verspielt und aufgeschlossen und einfach nur eine liebe, tolle Katze. Gibt ihr jemand eine Chance? Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Jungkatzen nur zu einer weiteren nicht zu alten Katze oder zusammen vermitteln. Minka bringt gerne noch einen Freund oder eine Freundin mit ins neue Zuhause. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.

Spanien

KRUMEL Schüchterner Katzenbub braucht endlich seine Chance!

Europäisch Kurzhaar

5 Jahre , 5 Monate

Männlich

Der ca. 5-jährige Kater Krumel wurde mit weiteren drei Katern, vermutlich seine Brüder, bei einer privaten Pflegestelle in Sardinien abgegeben. Das ist schon lange her, viel zu lang! Die drei anderen Kater durften bereits nach Deutschland einreisen und fanden allesamt ein schönes eigenes Zuhause, Nur der unglückliche Krumel, der Zurückhaltendste der Vierer-Bande, wartet noch immer auf seine Chance!. Mittlerweile fristet Krumel sein Dasein alleine in dem kleinen Käfig, das ist für den sozialen und schüchternen Stubentiger eine einzige Katastrophe! Für den sanftmütigen, lieben Kater ist es nun fünf vor zwölf. Nun sollte sich sein Leben sehr schnell zum Positiven hin verändern, bevor er sich aufgibt, weil er vergessen hat, dass außerhalb der Gitterstäbe noch ein schönes Leben wartet! Für den einsamen Kater Krumel in seinem weißen Pelz mit dem kecken, schrägen dunklen Streifen auf der Stirn und dem schwarzen Schwanz suchen wir deshalb händeringend ein verständnisvolles Zuhause ohne große Erwartungen an ihn. Hier sollte Krumel in aller Ruhe ankommen und sich ohne Zeitdruck wieder in einer Familie zurechtfinden dürfen. Liebe, Zeit und Geduld werden für den bescheidenen Kater sicher die Schlüssel auf dem Weg zurück in ein glückliches Katzenleben sein. Gerne darf eine oder auch zwei soziale Katzen vorhanden sein, Kinder wären für das vorsichtige Katerchen wohl eher hinderlich. Nach der Eingewöhnung möchte der kleine Krumel wieder Freigang fernab von vielbefahrenen Straßen, um das Leben auch in vollen Zügen nach Katzenmanier genießen zu können. Wenn Sie unseren liebenswerten Krumel auf seinem Weg zum stolzen Kater begleiten und unterstützen möchten, freue ich mich sehr über Ihren Anruf oder eine Mail. Krumel ist bereits kastriert, gechippt, geimpft und negativ auf Katzenaids und Leukose getestet. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, den kleinen Mann am nächstgelegenen Flughafen abzuholen. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Christine Bininda Tel. 089 - 43 54 98 24 christine.bininda@streunerherzen.com

Italien

ALEX Unfallopfer sucht Reha-Platz

Europäisch Kurzhaar

9 Jahre , 3 Monate

Männlich

Kater Alex wurde mehr tot als lebendig neben der Straße auf einem Gehweg gefunden. Er war neben den offensichtlichen Kopfverletzungen auch völlig entkräftet. Wahrscheinlich musste er einen längeren Zeitraum dort liegen, bevor sich endlich jemand der Passanten erbarmte und wenigsten das Tierheim informierte. Marco, einer der Mitarbeiter des Tierheims holte den geschundenen kleinen Kater umgehend ab. Obwohl er als langjähriger Mitarbeiter schon einiges sehen mußte, war Marco doch sehr schockiert und wütend darüber, dass der arme Kater in seiner Blutlache bewegungsunfähig und sicher mit unvorstellbaren Schmerzen so lange auf Hilfe warten musste. In der Lida wurde der arme Tropf umgehend dem Tierarzt vorgestellt. Aufgrund seiner schweren Kopf-Verletzungen war offensichtlich, dass er frontal in ein Auto gelaufen war. Praktisch jeder einzelne Knochen im Gesicht war gebrochen, die Kiefer gespalten. Was muss Alex gelitten haben! Das grau-weiße Häufchen Elend wurde stabilisiert, mit Schmerzmittel und Antibiotika versorgt und in einer langen, heiklen Operation chirurgisch so gut wie möglich wiederhergestellt. Der menschenbezogene Alex benötigte intensive Betreuung, die unermüdlichen Mitarbeiter des Tierheims haben wirklich alles für den lieben Kerl gegeben. Lange Zeit war dennoch nicht klar, ob der freundliche Kater durchkommen würde, noch länger dauerte es, bis Alex wieder selbständig fressen konnte. Aber Alex hat gekämpft und es geschafft! Alex muss nun etwas mehr zu Kräften kommen und seine Tischmanieren lassen auch noch zu wünschen übrig. Wenn der kleine Knopf auf eine Pflegestelle ausreisen dürfte, würden wir gerne abklären lassen, ob Alex in seiner Genesungsphase weiter unterstützt werden kann. Natürlich ist das große Ziel, für Alex ein liebevolles Endzuhause zu finden, das den schon etwas älteren Charakterkater nach Strich und Faden verwöhnen möchte. Alex braucht zum Glücklichsein auch Freigang, dieses Mal in einer ruhigen, verkehrsarmen Gegend. Da wir in seinem jetzigen Zustand nicht testen können, ob er katzenverträglich ist, wäre eine Einzelstelle optimal. Aber das was wir wissen, ist, dass der freundliche Alex menschenbezogen und liebenswert ist, obendrein äußerst apart in seinem grau-weißen Pelz und eine echte Kämpfernatur. Zudem ist er negativ auf Katzenaids und Leukose getestet und bereits kastriert. Wenn Sie sich zutrauen, dem wunderschönen Alex wieder ganz auf die Beine zu helfen, freue ich mich sehr auf Ihren Anruf oder einer Email. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Alex kann schon bald nach Deutschland einreisen. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Christine Bininda Tel. 089 - 43 54 98 24 christine.bininda@streunerherzen.com

Italien

KUTTE zusammen mit Kalle

Hauskatze

2 Jahre

Männlich

Name: Kalle und Kutte Rasse: Hauskatze Geschlecht: männlich/kastriert geboren: 06/2018 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Kalle und Kutte sind zwei 2 Jahre alte Brüder, die eher gemütlich abhängen als rumzutoben. Beide lassen sich gerne streicheln, aber auf dem Arm nehmen ist ihnen dann doch "zu eng". Beide möchten zusammen bleiben und werden daher nur zusammen vermittelt. Die beiden sind mit Wohnung mit Balkon zufrieden und hoffen nun, dass sie zusammen umziehen dürfen. Beide sind bereits kastriert und gechipt. Beide sind stubenrein und gehen artig auf das Katzenklo. Nun hoffen die beiden roten Brüder, dass sich jemand für sie interessiert und adoptieren möchte. Zuhause gesucht Für Kalle und Kutte suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Kalle und Kutte suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Kalle und Kutte Vielen vielen Dank!

Spanien

KALLE zusammen mitt Kutte

Hauskatze

2 Jahre

Männlich

Name: Kalle und Kutte Rasse: Hauskatze Geschlecht: männlich/kastriert geboren: 06/2018 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Kalle und Kutte sind zwei 2 Jahre alte Brüder, die eher gemütlich abhängen als rumzutoben. Beide lassen sich gerne streicheln, aber auf dem Arm nehmen ist ihnen dann doch "zu eng". Beide möchten zusammen bleiben und werden daher nur zusammen vermittelt. Die beiden sind mit Wohnung mit Balkon zufrieden und hoffen nun, dass sie zusammen umziehen dürfen. Beide sind bereits kastriert und gechipt. Beide sind stubenrein und gehen artig auf das Katzenklo. Nun hoffen die beiden roten Brüder, dass sich jemand für sie interessiert und adoptieren möchte. Zuhause gesucht Für Kalle und Kutte suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Kalle und Kutte suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Kalle und Kutte Vielen vielen Dank!

Spanien

MON

Hauskatze

7 Monate

Weiblich

Name: Mon Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich/kastriert geboren: 11/2019 Aufenthaltsort: Spanien Mon ist eine 7 Monate alte Katze, die eine Bein-OP hinter sich hat und diese gut überstanden hat. Das Bein ist gut verheilt. Mon versteht sich sehr gut mit anderen Katzen und wird auch nur in Katzengesellschaft vermittelt. Sie ist bereits kastriert und auf FIV und Leukose negativ getestet. Mon wünscht sich ein Zuhause mit Balkon so dass sie auch etwas frische Luft schnuppern kann. Diesee kleine schwarze Schönheit freut sich nun auf eine liebe Anfrage und dass sie bald in ihr neues Zuhause reisen darf. Zuhause gesucht Für Mon suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Mon suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Mon Vielen vielen Dank!

Spanien

REGINA zusammen mit Ziehkind?

Hauskatze

3 Jahre

Weiblich

Name: Regina Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich geboren: 06/2017 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Regina ist eine 3 Jahre alte, sehr liebe und verschmuste Kätzin. Sie ist eine bildhübsche Snowshoe-Mix Dame, die sehr zutraulich und anhänglich ist. Sie hat die kleine Rosetta, die nicht ihr eigenes Baby ist, adoptiert und zieht sie nun liebevoll groß. Daher wäre es schön, wenn Rosetta mit ihrer Ziehmama Regina in ein neues Zuhause ziehen dürfte. Gibt es für diese beiden hübschen Katzenmädchen eine Chance, dass sie zusammen bleiben dürfen? Zuhause gesucht Für Regina suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Regina suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Regina Vielen vielen Dank!

Spanien

TEO

Hauskatze

11 Monate

Männlich

Name: Teo Rasse: Hauskatze Geschlecht: männlich geboren: 07/2019 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Teo ist ein 11 Monate alter, bildhübscher und sehr aufgeweckter Katerbub. Er ist unheimlich aktiv und es heißt, er schläft nie, er ist ständig auf Achse, er hat nur spielen, raufen und toben im Sinn. Er braucht auf jeden Fall Katzengesellschaft und Freigang, eine Wohnung mit Balkon ist ihm zu wenig. Teo ist bereits kastriert und gechipt. Wo sind nun die aktiven Menschen, die diesem hübschen Turbo-Prop ein aktives und lebendiges Zuhause geben? Teo kann bald sein Köfferchen packen und in sein neues Zuhause reisen. Zuhause gesucht Für Teo suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Teo suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Teo Vielen vielen Dank!

Spanien

MATTEO wer geht mit ihm durch dick und dünn?

Siamkatze

1 Jahr , 2 Monate

Männlich

Matteo (geboren ca. April 2019) und seine Geschwister wurden in der Kolonie ausgesetzt. Von der Mama war nichts zu sehen. Wahrscheinlich war mal wieder Leuten die Kastration ihrer Katze zu teuer, also machte man es sich leicht und entsorgte deren Nachwuchs kurzerhand an der Kolonie, sich nicht darum scherend, wie es diesem wohl ergehen würde. So klein haben die Katzen dort in der Regel keine Chance. Sie verhungern, verdursten, sterben an Krankheiten oder durch Unfälle oder Schlimmeres. Die kleine Bande hat Glück gehabt, denn sie wurden rechtzeitig entdeckt und konnten eingefangen werden, so dass sie auf die Finca umziehen konnten. Damit sind sie nun in Sicherheit und werden versorgt. Matteo ist ein süßer Knirps, der seiner neuen Familie bestimmt viel Freude machen wird. Wenn sie die Nerven hat, seine Jugendzeit durchzustehen. Jungkatzen sind nun mal extrem lebhaft, neugierig und verspielt. Matteo steht dem in nichts nach. Er muss alles untersuchen und steckt seine neugierige kleine Nase in alles hinein. Von daher muss man sehr aufpassen, dass er nicht irgendwo drin landet, wo er nicht hinein soll. Wie schnell ist er versehentlich im Schrank eingesperrt oder Sonstiges. Er ist auch extrem verspielt und möchte natürlich beschäftigt werden. Die Zeit, mit ihm zu spielen, sollte man sich dann auch nehmen. Der Süße ist sozial mit anderen Katzen, auch wenn eventuell erst mal gefaucht wird, wenn er einer neuen Katze begegnet. Dieser entzückende kleine Mann wünscht sich eine Familie, die mit ihm durch dick und dünn geht und ihm sein Leben lang die Treue hält. Er möchte nicht sein Zuhause verlieren, wenn dort die Katzenhaltung mal unbequem sein sollte. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Jungkatzen nur zu einer weiteren, nicht zu alten, Katze oder zusammen vermitteln. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Matteos Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.

Spanien

MILLA schwarze Schönheit sucht dauerhaftes Zuhause

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 2 Monate

Weiblich

Milla (geboren ca. April 2019) wurde offensichtlich in der Kolonie ausgesetzt. Sie wurde dort mit mehreren anderen Kitten gerettet. Ansonsten hätten sie keine Chance gehabt, sie waren noch viel zu klein, um sich alleine durchzuschlagen. Sie hätten nicht lange überlebt und das verantwortungslose Handeln der Menschen bald mit dem Leben bezahlt. Sie wären elendig verhungert und verdurstet oder von einem Auto überfahren worden. Ana bemüht sich nun nach Kräften, sie aufzupäppeln. Wir hoffen, dass Milla nicht krank wird und sich weiter gut entwickelt. Eine Krankheit würde der kleine Korper wahrscheinlich noch nicht überleben, dazu ist Milla noch zu klein und schwach. Nach der Quarantänezeit ist Milla ins Kittengehege umgezogen. Sie versteht sich sehr gut mit den anderen Katzen, ist sozial und verträglich. Da Jungkatzen unbedingt jemanden zum Spielen, Kuscheln und Raufen benötigen, wird Milla nicht in Einzelhaltung vermittelt. Entweder, es ist eine annähernd gleichaltrige Katze vorhanden, oder sie bringt gerne noch jemanden von der Finca mit ins neue Zuhause. Milla hat aufgrund der schwarzen Fellfarbe leider nicht die besten Vermittlungschancen. Wir hatten es leider schon öfter, dass Kitten mit dieser Farbe keine Interessenten hatten und sehr lange auf der Finca bleiben mussten bis sie ein Zuhause gefunden haben. Wir hoffen, dass Milla dieses Schicksal erspart bleibt und sich eine liebe Familie findet, der die Farbe egal ist und die eher auf die inneren Werte achtet. Milla möchte gerne ein liebevolles Heim, in dem sie von den Menschen umsorgt wird und jemanden zum Kuscheln hat. Wir freuen uns auch,wenn liebe Paten Millas Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.

Spanien

MITHA sucht, wie seine Geschwister, endlich ein Zuhause

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 2 Monate

Männlich

Mitha (geboren ca. April 2019) und seine Geschwister hatten noch einmal Glück im Unglück. Die vier wurden in einer Perrera abgegeben. Die Mitarbeiter hatten die Kleinen einfach in den Käfig zu den anderen Katzen gesetzt, ohne sich weiter um sie zu kümmern. Dort wären sie innerhalb kürzester Zeit jämmerlich gestorben. Zum Glück war einer der Mitarbeiter recht engagiert und suchte händeringend jemanden, der sich der Kleinen annimmt. So sind sie bei Ana gelandet. Anfangs haben sie die Flasche schlecht angenommen und immer nur ganz wenig getrunken. Wir hoffen, dass alle vier durchkommen. Auf jeden Fall haben sie nun zumindest eine Chance und werden versorgt. Zum Glück ist Mitha gesund geblieben und hat sich gut entwickelt. Der Süße lebt nun im Kittengehege und versteht sich sehr gut mit den anderen Katzen. Da er mit seinen Geschwistern aufgewachsen ist, hat er ein gutes Sozialverhalten entwickelt. Dem Menschen gegenüber ist er sehr zutraulich, lieb und verschmust. Für Mitha wünschen wir uns liebe Menschen, die ihm nach dem schlechten Start ins Leben ein dauerhaftes und liebevolles Zuhause schenken. Seiner neuen Familie sollte bewusst sein, dass Jungkatzen zwar total niedlich sind, aber auch jede Menge Flausen im Kopf haben und dementsprechend Blödsinn anstellen. Der Süße hätte gerne ein Heim auf Lebenszeit. Eine Einzelhaltung kommt für ihn nicht in Frage. Jungkatzen benötigen unbedingt jemanden zum Toben und Kuscheln. Am Besten wäre, wenn Mitha mit einem Geschwisterchen zusammen umziehen dürfte. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.

Spanien

GIDJA wartet so sehr auf ein liebevolles Zuhause

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 2 Monate

Männlich

Gidja (geboren ca. April 2019) und seine Geschwister hatten noch einmal Glück im Unglück. Die vier wurden in einer Perrera abgegeben. Die Mitarbeiter hatten die Kleinen einfach in den Käfig zu den anderen Katzen gesetzt, ohne sich weiter um sie zu kümmern. Dort wären sie innerhalb kürzester Zeit jämmerlich gestorben. Zum Glück war einer der Mitarbeiter recht engagiert und suchte händeringend jemanden, der sich der Kleinen annimmt. So sind sie bei Ana gelandet. Anfangs haben sie die Flasche schlecht angenommen und immer nur ganz wenig getrunken. Wir hoffen, dass alle vier durchkommen. Auf jeden Fall haben sie nun zumindest eine Chance und werden versorgt. Zum Glück ist Gidja gesund geblieben und hat sich gut entwickelt. Er lebt nun im Kittengehege. Der Süße ist sehr verspielt und lebhaft. Mit anderen Katzen versteht er sich sehr gut, immerhin ist er ja mit seinen Geschwistern aufgewachsen. Dem Menschen gegenüber ist er sehr zutraulich, verschmust, lieb und aufgeschlossen. Für Gidja wünschen wir uns liebe Menschen, die ihm nach dem schlechten Start ins Leben ein dauerhaftes und liebevolles Zuhause schenken. Seiner neuen Familie sollte bewusst sein, dass Jungkatzen zwar total niedlich sind, aber auch jede Menge Flausen im Kopf haben und dementsprechend Blödsinn anstellen.. Eine Einzelhaltung kommt für ihn nicht in Frage. Jungkatzen benötigen unbedingt jemanden zum Toben und Kuscheln. Am Besten wäre, wenn Gidja mit einem Geschwisterchen zusammen umziehen dürfte. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen Gidjas Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.

Spanien

FINJA wünscht sich so sehr eine Familie

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 2 Monate

Weiblich

Finja (geboren ca. April 2019) ist die Tochter von Shari und die Schwester von Snowball, Aharon und Elfina. Die ganze Familie sitzt derzeit in der Perrera Chiclana. Die Süßen wurden dort einfach abgegeben. Anscheinend war den Menschen mal wieder die Kastration der Katze zu teuer, also wurde sie, nachdem sich dann unvermeidlicher Weise der Nachwuchs einstellte, einfach mit diesem in der Perrera entsorgt. Wir hoffen sehr, dass sich die kleine Familie dort nichts einfängt. Finja ist sehr neugierig und verspielt, was kittentypisch ist. Da sie mit ihren Geschwistern bei ihrer Mama aufgewachsen ist, hat sie ein gutes Sozialverhalten entwickelt Inzwischen ist sie mit ihrer Familie auf die Finca umgezogen und lebt dort im Kittengehege. Für Finja wünschen wir uns liebe Menschen, denen klar ist, dass sie mit einer Adoption eine große Verantwortung eingehen. Die neue Familie sollte auch nicht böse sein, wenn Finja im jugendlichen Überschwang mal etwas kaputt macht. Jungkatzen sind nun mal sehr lebhaft, aber auch sehr niedlich. Ein Leben als Einzelkatze kommt für Finja nicht in Frage. Jungkatzen benötigen unbedingt einen Rauf- und Kuschelkumpel. Mit dem Temperament und dem Schmusebedürfnis von jungen Katzen kann der Mensch nicht mithalten. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen ihre Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.

Spanien

TAHKI als Baby entsorgt, wünscht sich endlich eine Familie

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 2 Monate

Weiblich

Tahki (geboren ca. April 2019) und ihre Geschwister hatten noch einmal Glück im Unglück. Die vier wurden in einer Perrera abgegeben. Die Mitarbeiter hatten die Kleinen einfach in den Käfig zu den anderen Katzen gesetzt, ohne sich weiter um sie zu kümmern. Dort wären sie innerhalb kürzester Zeit jämmerlich gestorben. Zum Glück war einer der Mitarbeiter recht engagiert und suchte händeringend jemanden, der sich der Kleinen annimmt. So sind sie bei Ana gelandet. Anfangs haben sie die Flasche schlecht angenommen und immer nur ganz wenig getrunken. Wir hoffen, dass alle vier durchkommen. Auf jeden Fall haben sie nun zumindest eine Chance und werden versorgt. Zum Glück ist Tahki gesund geblieben und hat sich gut entwickelt. Die Süße ist sehr sozial und verträglich mit anderen Katzen, sie versteht sich gut mit ihnen. Menschen gegenüber ist sie sehr aufgeschlossen, verschmust und lieb. Die Süße hat einen verkürzten Schwanz, was sie aber absolut nicht stört. Da in Spanien bei viele Katzen Siamesen mitgemischt haben, bei denen das häufiger vorkommt, sind auch verkürzte Schwänze oder Knickschwänze nichts Ungewöhnliches. Für Tahki wünschen wir uns liebe Menschen, die ihr nach dem schlechten Start ins Leben ein dauerhaftes und liebevolles Zuhause schenken. Ihrer neuen Familie sollte bewusst sein, dass Jungkatzen zwar total niedlich sind, aber auch jede Menge Flausen im Kopf haben und dementsprechend Blödsinn anstellen. Außerdem sind sie sehr temperamentvoll. Eine Einzelhaltung kommt für sie nicht in Frage. Jungkatzen benötigen unbedingt jemanden zum Toben und Kuscheln. Am Besten wäre, wenn Tahki mit einem Geschwisterchen zusammen umziehen dürfte. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen Tahkis Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.

Spanien

Seite 1 von 53