shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 86
Weiter zur Seite

KLARA Liebes Katzenmädchen wartet auf Dich

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre

Weiblich

Charakter: Unsere Klara ist ein sehr liebes und soziales Katzenmädchen. Geschichte: Klara war eine Streunerin, die trächtig bei unserer Tierschützerin immer wieder Mal zum Fressen kam. Sie war erst sehr schüchtern und kam dann auch eine Zeitlang nicht mehr zu Vania. Irgendwann tauchte sie dann ohne Kitten wieder auf - „nahm“ aber immer Futter mit und verschwand wieder. Wochen später brachte sie ihre vier Kitten mit. Eines der Geschwisterchen wurde leider überfahren, aber Gott sei Dank konnte Vania die anderen 3 Kitten und Karla einfangen. Eines der Kitten ist noch verstorben. Karla geht es jetzt zusammen mit ihren Kindern Kalle und Nova richtig gut. Jetzt ist Klara - wie auch ihre beiden Kinder - auf der Suche nach einem schönen Für-immer-Zuhause, in dem schon eine andere Fellnase im ähnlichen Alter auf sie wartet. Alternativ bringt sie natürlich eine Katzenfreundin oder -Freund aus ihrer Pflegestelle mit. geboren: ca. Januar 2020 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: nein verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunde: unbekannt Voraussetzungen: KEINE Einzelhaltung nur Wohnungshaltung, KEIN Freigang Balkon oder Terrasse wünschenswert (sofern vorhanden, ist die Sicherung erforderlich) Schutzgebühr: 180 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, FeliD-3-Test (Felines Parvovirus, Felines Coronavirus, Giardien), Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt. Bitte beachte außerdem folgende Hinweise zu unserem Ablauf und den Vermittlungsvoraussetzungen: https://gluecksnasen-ev.com/vermittlung/ablauf/

Bulgarien

MATHILDA Und Mia - zwei Schneeflöckchen voller Lebensfreude

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Weiblich

Handicap

Die Geschwister Mia, Mathilda, Mio und Max wurden alleine und hilflos auf Sardiniens Straßen aufgegriffen. Ob sie bereits als Straßenkatzen geboren wurden oder jemand sich des ungewollten Nachwuchses entledigt hat, wir wissen es nicht. Von der Mutter fehlte jede Spur, zudem waren die vier Kitten in einem sehr schlechten Zustand. Eine Katzenschnupfenerkrankung hatte ihre Augen stark anschwellen lassen und zum Teil zerstört. Tierliebe Menschen brachten die weißen Samtpfötchen in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, wo sich unsere sardischen Mitarbeiter sofort um die süßen Knirpse kümmerten. Der Anblick der hilflosen und kranken Kätzchen trieb selbst den langjährigen und erfahrenen Tierschützern die Tränen in die Augen. Doch sie schafften das Wunder und alle vier Kätzchen überlebten. Anfang Dezember holten wir sie auf deutsche Pflegestellen, um eine optimale Behandlung der Augen zu gewährleisten. Mia und Mathilda reisten gemeinsam auf eine liebevolle Pflegestelle nach Neuenkirchen-Seelscheid aus. Dort entpuppten sie sich sofort als putzmuntere, verspielte Kätzchen. In den darauffolgenden Tagen wurden sie unserer Augenspezialistin vorgestellt: Mia ist vollkommen blind, Mathilda hat auf einem Auge noch Sehkraft. Beide sind zudem taub, wie es so häufig bei weißen Katzen vorkommt. Eine niederschmetternde Diagnose, jedoch kannten wir die beiden ja bereits seit mehreren Tagen und wissen inzwischen, wie gut sie mit dieser Behinderung zurechtkommen. Es sind zwei außergewöhnlich bezaubernde kleine Kätzchen, sie spielen miteinander, sie springen auf Stühle, sie klettern und schmusen mit ihren Menschen und auch dem Hund der Familie. Welche Sinne sie letztendlich einsetzen, um ein für Katzenkinder doch so normales Leben zu führen, das wissen wir nicht. Aber wir wissen, dass die beiden vor Lebensfreude sprudeln und jeden Tag ihres Lebens genießen. Mia ist die Ruhigere der beiden, sie schmust sehr gerne und ist überaus menschenbezogen. Mathilda ist die Wildere und Aktivere und ist ebenfalls sehr verschmust. Wir suchen für die Schneeflöckchen nun ein gemeinsames für-immer-Zuhause, gerne mit sozialen Artgenossen und/oder katzenfreundlichen Hunden. Über katzenerfahrene, ruhige Kinder, die mit ihnen spielen und kuscheln, würden sie sich sicher freuen. Wichtig wäre es, dass die Möbel in ihrem neuen Heim einen festen Platz haben und nicht ständig umdekoriert wird, damit sich die beiden schnell und dauerhaft in ihrem Zuhause orientieren können. Da Mia und Mathilda mit dieser Behinderung natürlich nicht in den uneingeschränkten Freigang dürfen, wünschen wir uns für die zwei ein Zuhause mit einem katzensicher eingezäunten Garten oder einem wirklich großen eingezäunten Balkon oder Dachterrasse. Wir möchten, dass die beiden Gras unter den Pfötchen spüren, den Duft der Blumen riechen und die wärmende Sonne auf dem Fell genießen können. Mia und Mathilda wird jeweils ein zerstörtes Auge entfernt werden. Dieser Eingriff wird noch bei unserer Augenspezialistin vorgenommen. Die Augen werden sauber geschlossen und vernäht und sie werden auch weiterhin die bildschönen Kätzchen bleiben, die sie bereits sind. Die zwei sind gechippt, geimpft gegen Tollwut und Katzenschnupfen/Katzenseuche, auf FIV/FelV negativ getestet sowie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Mia und Mathilda auf ihrer Pflegestelle in Neuenkirchen-Seelscheid zu besuchen und abzuholen. Katzen Deutschland: Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Wenn keine Auffälligkeiten bei den Tieren, nach Einreise in Deutschland, bemerkt werden, werden sie keinem Tierarzt in Deutschland vorgestellt. Alter und Größenangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Auf den Pflegestellen lernen unsere Katzen das erste Mal ein Familienleben kennen. Es ist dennoch immer möglich, dass einige Katzen durch das Leben auf der Straße, durch Unfälle oder Misshandlungen in ihrer Vergangenheit bleibende Traumata oder körperliche Defizite erlitten haben.

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Deutschland

MIA Und Mathilda - zwei Schneeflöckchen voller Lebensfreude

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Weiblich

Handicap

Die Geschwister Mia, Mathilda, Mio und Max wurden alleine und hilflos auf Sardiniens Straßen aufgegriffen. Ob sie bereits als Straßenkatzen geboren wurden oder jemand sich des ungewollten Nachwuchses entledigt hat, wir wissen es nicht. Von der Mutter fehlte jede Spur, zudem waren die vier Kitten in einem sehr schlechten Zustand. Eine Katzenschnupfenerkrankung hatte ihre Augen stark anschwellen lassen und zum Teil zerstört. Tierliebe Menschen brachten die weißen Samtpfötchen in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, wo sich unsere sardischen Mitarbeiter sofort um die süßen Knirpse kümmerten. Der Anblick der hilflosen und kranken Kätzchen trieb selbst den langjährigen und erfahrenen Tierschützern die Tränen in die Augen. Doch sie schafften das Wunder und alle vier Kätzchen überlebten. Anfang Dezember holten wir sie auf deutsche Pflegestellen, um eine optimale Behandlung der Augen zu gewährleisten. Mia und Mathilda reisten gemeinsam auf eine liebevolle Pflegestelle nach Neuenkirchen-Seelscheid aus. Dort entpuppten sie sich sofort als putzmuntere, verspielte Kätzchen. In den darauffolgenden Tagen wurden sie unserer Augenspezialistin vorgestellt: Mia ist vollkommen blind, Mathilda hat auf einem Auge noch Sehkraft. Beide sind zudem taub, wie es so häufig bei weißen Katzen vorkommt. Eine niederschmetternde Diagnose, jedoch kannten wir die beiden ja bereits seit mehreren Tagen und wissen inzwischen, wie gut sie mit dieser Behinderung zurechtkommen. Es sind zwei außergewöhnlich bezaubernde kleine Kätzchen, sie spielen miteinander, sie springen auf Stühle, sie klettern und schmusen mit ihren Menschen und auch dem Hund der Familie. Welche Sinne sie letztendlich einsetzen, um ein für Katzenkinder doch so normales Leben zu führen, das wissen wir nicht. Aber wir wissen, dass die beiden vor Lebensfreude sprudeln und jeden Tag ihres Lebens genießen. Mia ist die Ruhigere der beiden, sie schmust sehr gerne und ist überaus menschenbezogen. Mathilda ist die Wildere und Aktivere und ist ebenfalls sehr verschmust. Wir suchen für die Schneeflöckchen nun ein gemeinsames für-immer-Zuhause, gerne mit sozialen Artgenossen und/oder katzenfreundlichen Hunden. Über katzenerfahrene, ruhige Kinder, die mit ihnen spielen und kuscheln, würden sie sich sicher freuen. Wichtig wäre es, dass die Möbel in ihrem neuen Heim einen festen Platz haben und nicht ständig umdekoriert wird, damit sich die beiden schnell und dauerhaft in ihrem Zuhause orientieren können. Da Mia und Mathilda mit dieser Behinderung natürlich nicht in den uneingeschränkten Freigang dürfen, wünschen wir uns für die zwei ein Zuhause mit einem katzensicher eingezäunten Garten oder einem wirklich großen eingezäunten Balkon oder Dachterrasse. Wir möchten, dass die beiden Gras unter den Pfötchen spüren, den Duft der Blumen riechen und die wärmende Sonne auf dem Fell genießen können. Mia und Mathilda wird jeweils ein zerstörtes Auge entfernt werden. Dieser Eingriff wird noch bei unserer Augenspezialistin vorgenommen. Die Augen werden sauber geschlossen und vernäht und sie werden auch weiterhin die bildschönen Kätzchen bleiben, die sie bereits sind. Die zwei sind gechippt, geimpft gegen Tollwut und Katzenschnupfen/Katzenseuche, auf FIV/FelV negativ getestet sowie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Mia und Mathilda auf ihrer Pflegestelle in Neuenkirchen-Seelscheid zu besuchen und abzuholen. Katzen Deutschland: Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Wenn keine Auffälligkeiten bei den Tieren, nach Einreise in Deutschland, bemerkt werden, werden sie keinem Tierarzt in Deutschland vorgestellt. Alter und Größenangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Auf den Pflegestellen lernen unsere Katzen das erste Mal ein Familienleben kennen. Es ist dennoch immer möglich, dass einige Katzen durch das Leben auf der Straße, durch Unfälle oder Misshandlungen in ihrer Vergangenheit bleibende Traumata oder körperliche Defizite erlitten haben.

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Deutschland

GARFIELDHEXI suchen zusammen Liebhaber ihrer Rasse

Perser

2 Jahre

Männlich

GARFIELD, der sanfte Riese sucht zusammen mit seiner Freundin HEXI ein Zuhause. Der hübsche Kater liebt Menschen und seine dreifarbige Freundin. Leider hatten die zwei Samtpfötchen bisher nur wenig Glück im Leben, sie wurden wegen Umzug in der verwahrlosten Wohnung zurückgelassen! Der Umgang mit Artgenossen ist sehr schwierig, vermutlich wurde ihnen im Kindesalter jeglicher Kontakt verwehrt. Kinder dagegen lieben die beiden sehr, es sind sehr verspielte und verschmuste Kätzchen. Die tägliche Fellpflege gestaltet sich absolut problemlos und wird sogar genossen. Wer möchte GARFIELD und HEXI im „Doppelpack“ ein wunderschönes Zuhause schenken und sie nie mehr enttäuschen? Ihre Vermittlerin Anni Fick freut sich auf Ihren Kontakt per Mail / Telefon: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Anni Fick mobil: 0171 – 269 79 11 Mailanfrage: a.fick@casa-animale.de GARFIELD und HEXI sind kastriert, geimpft und gechipt, sie werden nur zusammen gegen Schutzgebühr in Höhe von € 450,00 vermittelt.

Casa Animale e.V.
Pflegestelle
95482 Gefrees
Deutschland

VIOLETTO - ein junger schneeweißer Aristokrat sucht freundliches Zuhause

vermutlich Main-Coon-Mix oder Norweger-Mix

5 Monate

Männlich

Wenn eine Katze sich selbst überlassen ist, ist das nur in einem Märchen von Kipling gut. Andernfalls sollte jede Katze ein Zuhause haben. Ein warmes sauberes Zuhause, in dem ein gut gefüllter Fressnapf mit leckerem Essen immer bereitsteht, ein Zuhause, in das man nach einem schönen Spaziergang immer wieder gern zurückkehrt. Ein Zuhause, in dem man als gleichberechtigtes Mitglied der Familie behandelt wird. Leider hat Violetto noch kein Zuhause. Wie ist es möglich, dass dieser schneeweiße Engel mit seinem fast schon aristokratischen Aussehen immer noch kein Dach über dem Kopf hat und in einem Tierheim sein Leben fristet. Violetto wurde abgemagert und beinahe verdurstet in einer gottverlassenen Ecke Sardiniens gefunden. Mehr ist über ihn nicht bekannt. Seinem Aussehen nach würde man nie vermuten, dass er jemals Streuner war. Aber die Straße hat ihre eigenen harten Regeln. Und selbst die schönsten Katzen der Welt sehen schnell schäbig aus, sobald sie auf der Straße landen. Violetto hat Glück und muss nicht mehr auf der Suche nach Essen durch die Straßen Sardiniens ziehen. Aber ein beengter Käfig in einem Tierheim ist auf Dauer auch keine Lösung. Geben Sie diesem Engel ein Zuhause und er wird dessen guter Geist sein. Die Zeit mit Violetto wird für Sie lediglich ein Lebensabschnitt sein, Sie werden für ihn jedoch sein ganzes Leben sein. In Ihrer Hand liegt es, dieses Leben mit Liebe und Glück zu erfüllen. Violetto ist ein absolut netter und zugänglicher Kater. Mit katzenverständigen Kindern ab schulfähigem Alter, die es akzeptieren, dass Violetto Rückzugsmöglichkeiten braucht, wird er bestimmt klarkommen. Nach der Eingewöhnungszeit möchte er Freigang genießen. Daher benötigt er ein Zuhause fernab von stark befahrenen Straßen und Bahnschienen. Er ist gechippt, kastriert, gegen Tollwut, Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft, negativ auf FIV und FelV getestet und wird vor der Ausreise noch mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Wir vermitteln bundesweit. Ihr Ansprechpartner: Svetlana Verkhovykh Telefon: (0163) 98 59 84 1 E-Mail: svetlana.verkhovykh@streunerherzen.com

Italien

MIA sucht die Nahe ihrer Menschen

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Handicap

Charakter: Mia ist gerne mit den anderen Katzen zusammen, aber sie ist nicht soooooo sehr verspielt. Sehr gerne sucht sie auch die Nähe ihrer Menschen. Geschichte: Vania hörte spät Nachts ein weinendes Kitten in ihrem Garten - irgendjemand hatte es dort ausgesetzt. Auch bei Vania in Sicherheit hat dieses kleine Katzenmädchen noch geweint. Sie wurde bestimmt von ihrer Mama getrennt und hat sie vermisst. Bei unserer Mia wurde leider eine ganz leichte Form der Ataxie festgestellt, d.h. im hinteren Teil ihres Körpers hat sie sehr leichtes Schwanken. Damit kommt Mia aber sehr gut zurecht - es fällt fast gar nicht auf. Sie spielt und springt wie die anderen Fellnasen auch. Wir wünschen uns für die entzückende Mia liebevolle Menschen und ein schönes Für-immer-Zuhause. Eine andere Fellnase im passenden Alter sollte dort unbedingt auf sie wartet - sonst bringt sie alternativ natürlich auch gerne jemanden aus ihrer Pflegestelle mit. geboren: ca. Juni 2021 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: nein FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: Mia hat eine leichte Form der Ataxie verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunde: unbekannt Voraussetzungen: KEINE Einzelhaltung nur Wohnungshaltung, KEIN Freigang Balkon oder Terrasse wünschenswert (sofern vorhanden, ist die Sicherung erforderlich) Schutzgebühr: 160 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, FeliD-3-Test (Felines Parvovirus, Felines Coronavirus, Giardien), Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt. Bitte beachte außerdem folgende Hinweise zu unserem Ablauf und den Vermittlungsvoraussetzungen: https://gluecksnasen-ev.com/vermittlung/ablauf/

Bulgarien

CARMELO

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 7 Monate

Männlich

Name: Carmelo Rasse: EKH geboren: ca. 06/2020 Geschlecht: männlich, kastriert Verträglichkeit: sozial mit Artgenossen Fiv+FelV: negativ Charakter: lieb, verschmust Aufenthaltsort: Italien, Umbrien Geschichte: Carmelo ist ein ganz liebenswerter Kater, der noch auf sein Traum-Zuhause hofft. Er verträgt sich gut mit Seinesgleichen und würde sich freuen, wenn er bald Ihr Bett mit seiner Anwesenheit verschönern dürfte. Möchten Sie ihm diesen Wunsch gerne erfüllen? Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die zuständige Ansprechpartnerin: Sabine Krines Mobil: 0152 33982077 Email: fortuna-animali@online.de Zur Übermittlung Ihrer Selbstauskunft nutzen Sie bitte folgenden Link: https://tierschutzverein-fortuna-animali-ev.petoffice.app/adopt/?name=Carmelo&pet=61e9ad7b9c7d3a001bed0134&species=cat

Italien

REGINABIANCO

Perser-Mix

6 Monate

Weiblich

Name: Regina bianco Rasse: Perser-Mix geboren: ca. 07/2021 Geschlecht: weiblich Verträglichkeit: sozial mit Artgenossen Fiv+FelV: erfolgt vor Ausreise Charakter: lieb, verschmust Aufenthaltsort: Italien Geschichte: Regina ist ein wunderschönes, junges Perser-Mix Mädchen, die in Italien auf ein eigenes Zuhause wartet. Leider hat sie derzeit einen Tränenausfluss, der noch genauer abgeklärt werden muss. Möglich ist, dass rassebedingt ein verengter Tränenkanal die Ursache, das ja bei Perserkatzen oftmals der Fall ist. Dies sollte aber hoffentlich kein Ausschlusskriterium sein, der süßen Regina bianco die Chance auf ein tolles Katzenleben zu bieten. Bei ernsthaftem Interesse werden wir den aktuellen Stand in Italien erfragen. Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die zuständige Ansprechpartnerin: Sabine Krines Mobil: 0152 33982077 Email: fortuna-animali@online.de Zur Übermittlung Ihrer Selbstauskunft nutzen Sie bitte folgenden Link: https://tierschutzverein-fortuna-animali-ev.petoffice.app/adopt/?name=Regina%20bianco&pet=61ebd6599c7d3a001bf07671&species=cat

Italien

INSPECTORKATZ liebevoller Schatz auf der Suche nach seinem Glück

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 11 Monate

Männlich

Hallo lieber Katzenfreund, ich bin der süße, lebensfrohe Inspector Katz und suche ein warmes Plätzchen. Geboren bin ich schätzungsweise im Februar 2018 und lebte einige Zeit auf dem Gelände eines Tierheims. Im Gegensatz zu vielen anderen, scheuen Katzen suche ich ständig die Nähe zum Menschen. Am liebsten schleiche ich mich heimlich in deren Autos und durchstöbere sie nach Leckereien. Das kannst du auf den Fotos sehen. Ich habe jetzt endlich die Möglichkeit bekommen, auf eine Pflegestelle in Barsinghausen zu ziehen. Leider werden wir "Shelter-Cats" nämlich von Menschen hier bedroht und zwei von uns sind bereits verschwunden. Da ich mich mit anderen Katzen gut verstehe, werde ich nicht einzeln vermittelt. Solltest du noch keine Katze bei dir haben, kann meine Vermittlerin gern schauen wer mit mir zusammen bei dir einziehen kann. Freigang ist kein Muss, ein gesicherter Balkon oder schöner Fensterplatz wäre auch toll. Kastriert wurde ich bereits durch die Hilfe des Vereins Little Souls Home. Außerdem bin ich gechipt, geimpft (Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut) entwurmt, entfloht und besitze einen eigenen EU-Heimtierausweis. Vermittelt werde ich nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag durch den Tierschutzverein Seelenkatzen e.V. (www.seelenkatzen.org). Bitte melde dich schnell und besuch mich auf meiner Pflegestelle. Ich freue mich auf eine Nachricht und Infos über dich und die evtl. schon vorhandene Katze. Schnurrende Grüße Inspector Katz

Seelenkatzen e.V.
Pflegestelle
30890 Barsinghausen
Deutschland

BORIS Kuschelkater sucht Zuhause und wünscht sich einen Katzenfreund

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Männlich

Hallo lieber Mensch, ich bin der kleine Kater Boris, geboren ungefähr im August 2021 und suche ein schönes Zuhause. Vor kurzem dachte ich, ich hätte mein Zuhause gefunden. Nur leider hat die Dame, die mich adoptierte einen anderen Plan. Sie gab mich nach nur einem Tag wieder zurück und nun habe ich die Möglichkeit auf einer Pflegestelle in Hagen so lange zu bleiben, bis mein richtiges Zuhause gefunden ist. Wie du auf den Bildern sehen kannst, kenne ich sogar schon Hunde im Haushalt. Das wäre also auch kein Problem. Einen anderen Katzenkumpel möchte ich auf jeden Fall in meinem Zuhause haben - möglichst im selben Alter wie ich. Freigang ist kein Muss, ein gesicherter Balkon wäre schön. Solltest du noch keine Katze bei dir haben, kann ich auch noch einen Kumpel mitbringen. Meine Vermittlerin weiß, wer zu mir passen könnte. Ich bin bereits gechipt, geimpft (Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut) entwurmt und entfloht und habe einen eigenen EU-Heimtierausweis. Vermittelt werde ich nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über den Tierschutzverein Seelenkatzen e.V.. Bitte erzähl in deiner Nachricht auch etwas über dich und die evtl. schon vorhandene Katze. Katzenkuss Boris

Seelenkatzen e.V.
Pflegestelle
58135 Hagen
Deutschland

JOSHI super lieb, menschenbezogen, verschmust, verspielt, neugierig sehr sozial

Europäisch Kurzhaar

8 Monate

Männlich

* Joshi und Milow, EKH, beide männlich, beide kastriert * Joshi 15.05.2021, Milow 25.05.2021 * Joshi rot gestromt mit weiß, Milow rot getigert Tigerchen Joshi fand sich auf einer Finca ein – er suchte Anschluss zu Menschen. Die Eigentümer wollten ihn nicht behalten und baten Edith um Hilfe. So hatte das hübsche rot-weiße Tigerchen Glück und wartet nun in Ediths Katzenherberge auf seine neue Familie. Joshi ist lieb, verschmust, anschmiegsam, aufgeweckt, neugierig, verspielt und einfach nur knuddelig. Bei Edith hat er nun den fast gleichaltrigen und ebenso Leukose pos. getesteten Milow kennengelernt und die beiden Jungs sind ein Herz und eine Seele. Sie sind bei Edith zusammen in einem Zimmer und warten auf ein neues Zuhause. Milow wurde mit zwei weiteren Geschwisterchen im Campo unter einem Baum gefunden. Ihre Mama wurde weit und breit nicht gesichtet. Die Kleinen hatten großes Glück, dass sie gefunden wurden. Und weil sie alleine dort sicher nicht überlebt hätten, durften sie zu Edith in die Katzenherberge. Milow ist total lieb, schmusig, sehr sozial, ist aber zu Anfang etwas zurückhaltend und braucht etwas Zeit, um sich zu akklimatisieren. Aber wenn der Knoten geplatzt ist, ist er super verschmust. Da beide Jungs positiv auf Leukose getestet wurden, dürfen sie leider keinen ungehinderten Freigang bekommen. Aber ein katzensicher eingezäunter Garten ist erwünscht. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Milow und Joshi sind gute und unzertrennliche Freunde geworden und daher werden wir sie auch nur zusammen vermitteln. Gerne auch zu anderen, FeLV pos. getesteten Katzen hinzu. Auch mit Hunden kommen sie gut klar. Liebe, ältere Kinder sind herzlich willkommen. Die Katerchen sind FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen und Seuche geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert. Schutzgebühr je 185€ Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

TINA zu Anfang schüchtern und ängstlich vor Fremden, ein ganz lieber Charakter, nicht sehr selbstsicher, ruhig, devot und sehr sozial, friedliebend

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 5 Monate

Weiblich

*03.08.2019, EKH, weiblich, kastriert, weiß braun getigert, zu Anfang schüchtern und ängstlich vor Fremden, ein ganz lieber Charakter, nicht sehr selbstsicher, ruhig, devot und sehr sozial, friedliebend ina wurde aus der örtlichen Tötungsstation rausgeholt. Isabels Gruppe geht immer wieder in die Tötung und bewahrt so einige Tiere vor dem Einschläfern. So auch Tina. Sie ist ein ganz armes Wesen. Sie ist so lieb und hat leider anfänglich vor Fremden Angst und ist schüchtern. Sie muss Schreckliches in der Tötungsstation erlebt haben. Nun ist sie im Tierheim in Malaga und wartet sehnlichst, dass man auf sie aufmerksam wird und sie eine liebe Familie findet – wie sie es verdient hat. Tina hat es schwer im Tierheim. Sie sucht so sehr die Nähe des Menschen aber leider ist im Tierheim nicht ausreichend Zeit, dass man die Katzen intensiv beschmusen kann. Und Tina sucht wirklich die Nähe des Menschen, hat aber andererseits auch wieder Angst vor fremden Menschen. Sie hat leider kein großes Selbstvertrauen und ist sehr devot. Es ist einfach zuviel Trubel im Tierheim. Wenn sie die Leute aber kennt, entspannt sie sich und lässt sich ausgiebig streicheln. Tina ist so so lieb, sehr fügsam und obwohl sie immer wieder mal Angst hat, kratzt oder faucht sie nie. Sie ist sehr friedliebend, sehr sozial und eine ruhige Katze. Mit anderen Katzen hat sie gerne Kontakt, ist devot, gliedert sich ohne Probleme in die Gruppe ein und geht jedem Streit aus dem Weg. Sie legt sich auch gerne zu den anderen Katzen und kuschelt gerne mit ihnen. Wie wenn sie Trost bei ihnen suchen würde. Am liebsten kuschelt sie mit Liko oder Juanito. Tina braucht ein Zuhause, wo man ihr Sicherheit gibt. Wir sind überzeugt, wenn sie ihr festes Zuhause hat, ihren geregelten Ablauf und ihre Bezugspersonen, wird sie eine super anhängliche und verschmuste Katze werden. Sie braucht einfach Ruhe, einen geregelten Ablauf, ihre Menschen und vor allem Zuneigung. Das richtige Zuhause für Tina ist eine Familie, wo es ruhig und geregelt zugeht. Wo man ihr Zeit und Geduld gibt, damit sie sich entwickeln kann. Größere, liebe Kinder sind herzlich willkommen. Von Vorteil wäre, wenn man schon etwas Erfahrung mit schüchternen Katzen hat. Auf keinen Fall wird Tina als Einzelkatze vermittelt. Sie liebt ihre Katzenkumpels. Sie sucht Schutz und Halt bei ihnen. 1-2 liebe und auf keinen Fall dominante Katzen wären super. Oder auch gerne im Doppelpack mit Liko oder Juanito (bitte sprechen Sie uns auf die beiden an). Das wäre natürlich wunderbar, wenn sie zusammen mit einem ihrer Freunde reisen dürfte und es würde ihr die Eingewöhnung natürlich sehr erleichtern. Tina soll in ihrem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Tina wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen und Seuche geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben Schutzgebühr 185€ Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

ELLEN - dieses zarte Tigermädchen sucht ein liebevolles Zuhause

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Weiblich

Unser zartes Tigermädchen Ellen sucht ein liebevolles Zuhause Bei Ellen handelt es sich um ein junges Katzenmädchen aus dem Tierschutz. Sie wird über unsere Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V. vermittelt. Ellen ist ein hübsche, kleine, braun-getigerte 5-monatige Katze mit wunderschönen Augen. Sie wurde bei einer Kastrationsaktion gefangen und nach ihrer Kastration wieder ausgesetzt, aber als sie ein zweites Mal in die Falle ging, war ihr Schicksal besiegelt. Und so durfte sie in einer Pflegestelle von APAL´ s Tierschützern einziehen. Endlich Schluss mit dem harten und entbehrungsreichen Leben auf Kretas Straßen,. Sie musste sich bisher alleine durchs Leben schlagen, Menschen gegenüber zeigt sie sich deshalb noch etwas ängstlich. Wenn ihre neuen Menschen etwas Geduld haben, wird es sicherlich eine ganz großartige Freundschaft werden. Um ihr Futter braucht sie sich endlich nicht mehr zu kümmern, einfach nur loslegen und alles verputzen, dass findet sie toll. Mit ihren Freunden rauft, spielt und schmust sie sehr gerne. Ellen wünscht sich mindestens eine andere Samtpfoten im etwa gleichen Alter in ihrem neuen Zuhause und Freigang nach angemessener Eingewöhnungszeit, möglichst in einer verkehrstechnisch sicheren Umgebung. Gerne würde sie auch ihre Freunde Kazimir und Ron mitbringen. Ellen, die wunderschöne, braun-getigerte 5-monatige Katze ist zweimal geimpft, gechippt und kastriert sowie negativ auf FIV und FeLV getestet. Wer öffnet sein Herz und sein Zuhause für diesen großartigen Schatz? Ellen könnte auch erst einmall auf Probe bei Euch einziehen, um zu sehen, ob die Chemie zwischen Euch stimmt. Wie das funktioniert, erklären wir gerne. Bitte meldet euch unter der Tel.-Nr.: 0163-3127879 oder schickt uns eine Mail.

Griechenland

JERRY Süßes Katerchen ist noch etwas schüchtern

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Männlich

Charakter: Der kleine Jerry spielt gerne, aber ist eher ruhig. Den Menschen gegenüber ist er immer noch schüchtern und misstrauisch. Mit den anderen Katzen hat er aber überhaupt keine Probleme. Geschichte: Jerry´s Mama ist eine wilde Streunerin, die nur zum Fressen zu Vania kam. Jerry konnte Gott sei Dank eingefangen und gerettet werden. Jetzt möchte sich dieser Katzenbub auch gerne auf die große Reise machen und in ein schönes Für-immer-Zuhause ziehen. Dort sollten allerdings wenn, nur Kinder leben, die schon etwas älter sind und ihm auch einen Rückzug immer ermöglichen. Außerdem wünscht er sich einen Katzenkumpel im ähnlichen Alter - alleine bleiben möchte er nämlich nicht. geboren: ca. Juni 2021 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: nein FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: nein verträglich mit: Kindern: ja, aber zu älteren Kindern Katzen: ja Hunde: unbekannt Voraussetzungen: KEINE Einzelhaltung nur Wohnungshaltung, KEIN Freigang Balkon oder Terrasse wünschenswert (sofern vorhanden, ist die Sicherung erforderlich) Schutzgebühr: 160 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, FeliD-3-Test (Felines Parvovirus, Felines Coronavirus, Giardien), Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt. Bitte beachte außerdem folgende Hinweise zu unserem Ablauf und den Vermittlungsvoraussetzungen: https://gluecksnasen-ev.com/vermittlung/ablauf/

Bulgarien

MARNI , Siam-Mix bei München

Siam-Mix

2 Jahre , 2 Monate

Männlich

Sie wurde in Spanien auf der Straße aufgesammelt und in die örtliche Auffangstation gebracht: Marni, Siammix in tabby-point und mit wunderschönen blauen Augen. Marni muss Menschen und das Leben mit ihnen kennen, denn offensichtlich genießt sie Streicheleinheiten sehr und unsere Partner vor Ort beschreiben sie als liebenswert und freundlich. Wie sie auf der Straße landete können wir nur spekulieren, versehentlich ausgebüchst, auf die Straße geworfen, weil man ihrer überdrüssig wurde... möglich ist leider alles. Kastriert war sie auf jeden Fall noch nicht, als sie im Oktober letzten Jahres aufgegriffen wurde. Marni hat nun das große Glück und darf Ende Januar nach Deutschland auf Pflegestelle ziehen und sich von dort aus ein neues Zuhause suchen. Es wäre doch gelacht, wenn dieses Zauberwesen nicht ganz schnell Menschen findet, die sie lieben und umsorgen wollen ein Katzenleben lang und die sich bewusst sind, dass Siams doch etwas anders sind als andere Katzen. Lebhafter, oft sehr anhänglich und teilweise gesprächig... wie sehr Marnis Siamerbe durchkommt werden wir sehen, wenn sie in Deutschland angekommen ist. Wir vermitteln Marni in Wohnungshaltung. Ein Balkon muss katzensicher vernetzt sein. Auch braucht Marni einen Katzenfreund oder eine Katzenfreundin im neuen Zuhause, vielleicht findet sie diesen sogar in der Pflegestelle in der Nähe von München? Marni ist im Oktober 2019 geboren, ist kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, ist geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, -seuche und Leukose, ist gechipt, hat einen EU-Heimtierausweis und wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 220,00 Euro für Einreise und medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie Marni ein Zuhause geben? Wenn ja, bitte wenden Sie sich an petra.sporrer@katzenherzen.de oder 0172/8250505 (SMS oder Whats App) Steckbrief: Geboren Oktober 2019 Geschlecht: weiblich, kastriert Rasse: Siam-Mix getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche, Leukose Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder gesicherten Garten, keine Abgabe in Einzelhaltung Eigenschaften: Zaubermaus, findet Menschen prima, sozial mit anderen Katzen Aufenthaltsort: 86899 Weil-Geretshausen Ansprechpartner: petra.sporrer@katzenherzen.de oder 0172/8250505 (SMS oder Whats App)

Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Pflegestelle
86899 Landsberg
Deutschland

LUCY , Wuschelchen bei München

Norwegische Waldkatze-Mix

1 Jahr , 5 Monate

Weiblich

Auch Lucy, die hübsche Wuschelmaus mit leuchtend grünen Augen, ist eine dieser Katzen, die hilflos auf Spaniens Straßen gefunden wurden. In Spanien ist es viel zu einfach an Katzenkinder zu kommen, ganz oft werden sie aus einer Laune heraus im Petshop gekauft und wenn man ihrer überdrüssig ist, oder sie anstrengend werden (z.B. erste Rolligkeit bei den Mädels) dann setzt man sie auf die Straße. Auch Umzüge sind ein beliebter Grund, weshalb so ein Katzenwesen zu lästig wird. Ob dies auch Lucys Schicksal war - wir wissen es nicht, vermisst wurde sie auf jeden Fall nicht und da sie auch nicht gechipt, geschweige denn kastriert war, waren auch ihre Besitzer nicht zu ermitteln. Sie sitzt nun schon einige Zeit in der Auffangstation und mit ihrem Wuschelfell ist sie dort alles andere als gut aufgehoben. So hat sie nun das große Los gezogen und darf Ende Januar auf Pflegestelle in die Nähe von München ziehen. Wir vermitteln Lucy in Wohnungshaltung. Ein Balkon muss katzensicher vernetzt sein. Auch braucht der Schatz einen gleichaltrigen Katzenfreund oder eine Katzenfreundin im neuen Zuhause, vielleicht findet sie diesen sogar in der Pflegestelle in der Nähe von München? Lucy ist im August 2020 geboren, ist kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, ist geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, -seuche und Leukose, ist gechipt, hat einen EU-Heimtierausweis und wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 200,00 Euro für Einreise und medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie Lucy ein Zuhause geben? Wenn ja, bitte wenden Sie sich an petra.sporrer@katzenherzen.de oder 0172/8250505 (SMS oder Whats App) Steckbrief: Geboren August 2020 Geschlecht: weiblich, kastriert Rasse: Langhaar-Mix getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche, Leukose Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder gesicherten Garten, keine Abgabe in Einzelhaltung Eigenschaften: Zaubermaus, findet Menschen prima, sozial mit anderen Katzen Aufenthaltsort: 86899 Weil-Geretshausen Ansprechpartner: petra.sporrer@katzenherzen.de oder 0172/8250505 (SMS oder Whats App)

Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Pflegestelle
86899 Landsberg
Deutschland

MILO bei MUC, liebt Menschen

Europäisch Kurzhaar

10 Monate

Männlich

Ist er nicht entzückend, wie er mit unserem spanischen Tierschutzkollegen schäkert und um Liebe, Streicheleinheiten und sicher auch Leckerlies bettelt? Milo ist so ein lieber Knopf! Unsere Kollegen vor Ort beschreiben ihn als sehr menschenbezogen, verspielt und sozial mit anderen Katzen. Und so ein lieber Bub landet in der Auffangstation vor Ort, was uns für alle Katzen dort leid tut, aber für die so sehr menschenbezogenen ganz besonders. Immer wenn unsere Kollegen dort nach den für uns reservierten Katzen schauen ist Milo eifrig dabei und freut sich so sehr über jede Aufmerksamkeit. Milo hat großes Glück - er darf Ende Januar die Reise nach Deutschland antreten und wir sind uns sicher, dass ganz bald jemand seinem Charme erliegt und fortan dafür sorgen wird, dass Milo nicht zu kurz kommt. Er ist noch nicht ganz ein Jahr, also noch ein lebhafter Katzenteenie, der ganz sicher Leben in die Bude bringen wird und auch einiges nachzuholen hat. Was Milo auch braucht ist ein Katerfreund im gleichen Alter zum Spielen und Toben, um die Ecken flitzen, nach Katerart balgen und zusammen aus dem Fenster gucken. Vielleicht findet er diesen ja sogar in der Pflegestelle in München? Milo möchte ein Zuhause in Wohnungshaltung. Ein Balkon muss katzensicher vernetzt sein. Milo ist im Februar 2021 geboren, ist kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, ist geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, -seuche und Leukose, ist gechipt, hat einen EU-Heimtierausweis und wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 170,00 Euro für Einreise und medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Hat Milo Sie jetzt schon um die Pfote gewickelt? Wenn ja, bitte wenden Sie sich an petra.sporrer@katzenherzen.de oder 0172/8250505 (SMS oder Whats App) Steckbrief: Geboren Februar 2021 Geschlecht: männlich, kastriert Rasse: EKH getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche, Leukose Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder gesicherten Garten, keine Abgabe in Einzelhaltung Eigenschaften: verspielter Katerteenie, findet Menschen prima, sozial mit anderen Katzen Aufenthaltsort: 86899 Weil-Geretshausen Ansprechpartner: petra.sporrer@katzenherzen.de oder 0172/8250505 (SMS oder Whats App)

Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Pflegestelle
86899 Landsberg
Deutschland

ADELE , tapfere, anhängliches Katzenmädel in FFM

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Eine nette Dame in Spanien berichtete von Adele – sie hätte sich lt. Aussage der Anwohner schon viele Monate auf der Straße durchschlagen müssen, bis die Tierfreundin ihrer ansichtig wurde und ihr zu Hilfe eilen konnte. Sie fing an Adele zu füttern, brachte sie zum Tierarzt um sie kastrieren zu lassen (davon zeugt auch der kleine Schnitt im linken Ohr), nur mit nach Hause nehmen konnte sie den Schatz leider nicht. Mehr als einen Schlafplatz in einer kleinen Schutzhütte im Freien konnte sie ihr nicht anbieten. Und hier kommt nun unsere Kollegin Simone vor Ort in Spiel – sie hörte von Adeles Geschichte und eilte zu Hilfe. ENDLICH konnte diese unglaublich liebevolle Katzendame von der Straße geholt werden und in die Sicherheit einer Pflegestelle gebracht. Adele zeigt sich in der Pflegestelle als unkompliziert und lieb, sie muss das Leben mit Menschen kennen, genießt die Streicheleinheiten die Simone großzügig verteilt und kommt mit den anderen Katzen in der Pflegestelle gut zurecht. Sie lebt derzeit mit Sol und Luna zusammen – mit den Kleinen spielen möchte sie nicht, hat aber auch nichts gegen ihre Gesellschaft. Wir können uns Adele gut als Freundin für einen/eine nicht zu aufdringlichen, gleichaltrigen Kater oder Kätzin vorstellen. Vielleicht werden sie und die schüchterne weiße Demi, mit der sie sich die Pflegestelle in Frankfurt teilen wird, gute Freundinnen fürs Leben - wir würden es uns so sehr wünschen und die Zeit wird es zeigen. Adele wünscht sich im neuen Zuhause einen schönen gesichertem Balkon, regelmäßig lecker Fresschen und Zuwendung und Liebe – ein Katzenleben lang. Adele ist im Dezember 2019 geboren, befindet sich ab Ende Januar auf Pflegestelle in Frankfurt, ist kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, -seuche und Leukose, ist gechipt, hat einen EU-Heimtierausweis und wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung für medizinische Versorgung und Einreise in Höhe von 170,00 Euro, sowie einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie unserer tapferen Adele ein Zuhause geben? Wenn ja, bitte schreiben Sie an karina.zeitler@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren: Dezember 2019 Geschlecht: weiblich, kastriert Rasse: EKH getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche, Leukose Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, ein Katzenfreund sollte eher ruhig und nicht zu aufdringlich sein. Sie teilt sich ab Ende Januar die Pflegestelle mit der schüchternen weißen Demi. Eigenschaften: menschenbezogen, verträglich mit anderen Katzen Aufenthaltsort: 65929 Frankfurt Ansprechpartner: karina.zeitler@katzenherzen.de

Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Pflegestelle
65929 Frankfurt
Deutschland

SEBASTIAN Siamkater, kleiner Pechvogel

Siamkatze

4 Jahre , 2 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Unsere spanische Tierschutzkollegin Maria Luisa fand Sebastian nicht weit von Ihrer Wohnung entfernt. Zerzaust und verzweifelt um Hilfe rufend. Maria Luisa hat ein großes Herz und brachte es nicht über sich einfach an ihm vorbei zu laufen, ihn seinem Schicksal zu überlassen, so zog er erst einmal in ihr Badezimmer. Auch in der Hoffnung, sollte sich kein Besitzer finden, so ein hübscher Bub sicher bald ein Zuhause findet. Doch dann der Schock - die obligatorische medizinische Untersuchung ergab leider, dass Sebastian sich in seiner Zeit auf der Straße mit FELV (Felines Leukämie Virus) infiziert hat. Wie bitter... denn es hätte nicht sein müssen. Wir gehen davon aus, dass er einmal ein Zuhause hatte, denn er liebt Menschen und weiß genau wie er sich im Zusammenleben mit diesen zu verhalten hat. Ist er aus Versehen ausgebüchst oder wurde er auf die Straße gesetzt - unsere Kollegen in Spanien vermuten letzteres. Aktuell geht es Sebastian gut, er kann noch viele Jahre damit leben, was wir ihm aus ganzem Herzen wünschen. Er wird sicher nicht so alt wie eine gesunde Katze, dies zeigt leider die Erfahrung, aber hat er nicht auch eine Chance auf Liebe und Glück verdient? Und ist das Schicksal nicht ohnehin launisch? Eine Garantie auf ein langes und gesundes Leben kann niemand geben. Da FELV leider auf andere Katzen (aber nicht auf Mensch oder andere Tiere) übertragbar ist, muss Sebastian aktuell leider als Einzelkatze leben, wir haben auch nicht die Möglichkeit zu testen wie er auf andere Katzen reagiert. Sollte er zu einem Katzenfreund hinzuvermittelt werden, muss dieser ebenfalls zwingend FELV positiv sein. Alternativ darf Sebastian auch als Einzelprinz zu Menschen mit viel Zeit ziehen, die ihn lieben und umsorgen und für ihn da sind. In Freigang darf er auch nicht, er hätte gerne ein kuscheliges Zuhause in Wohnungshaltung, ein gesicherter Balkon wär ein Traum. Sebastian ist im November 2017 geboren, ist kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und positiv auf Leukose, ist geimpft gegen Tollwut und Katzenschnupfen, -seuche, ist gechipt, hat einen EU-Heimtierausweis und wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 170,00 Euro für Einreise und medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Hat der arme Knopf Sebastian Ihr Herz erweicht? Wenn ja, bitte wenden Sie sich an karina.zeitler@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren November 2017 Geschlecht: männlich, kastriert Rasse: Siam getestet auf: FIVnegativ /FELV positiv geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, auch als Einzelkatze zu Menschen mit viel Zeit Eigenschaften: liebt Menschen, ein unglaublich liebenswerter Kater Aufenthaltsort: Spanien Ansprechpartner: karina.zeitler@katzenherzen.de

Spanien

KIKI und Issy, Schwesterherzen

Europäisch Kurzhaar

6 Monate

Weiblich

Sind sie nicht zauberhaft? Tigermädel Kiki und Schwester Issy? Beide schauen mit großen Augen neugierig, was das Leben für sie bereithält! Dabei hatten sie wahrlich keinen guten Start ins Leben, wurden sie doch zusammen mit Mama Fiona und Geschwistern von spanischen Tierschützern aus unschönen Verhältnissen gerettet. Mama Fiona hat ihre Kleinen liebevoll großgezogen, ihnen alles beigebracht was Katzenkinder für das weitere Leben wissen müssen und in der Pflegestelle in Spanien haben sie gelernt, dass das Zusammenleben mit Menschen was Feines ist. Fionas Kinder sind nun soweit, dass sie sich ein eigenes Zuhause suchen dürfen und wir wollen die Geschwister paarweise vermitteln. Kikki und Issy hängen sehr aneinander und möchten deshalb zusammenbleiben. Die Mädels sind typische Katzenkinderzwerge, sie flitzen zusammen durch die Wohnung, entdecken jeden Tag etwas Neues und bringen Leben in die Bude. Da wird auch mal die Nacht zum Tag gemacht und Menschenzehen unter der Bettdecke fangen macht unglaublich viel Spaß….. Dann wieder fallen sie nach ausgiebigem Toben um wie die Fliegen und schlafen in einem Katzenkinderknäul tief und fest, bis der Magen knurrt – in so kleine Wesen passt unglaublich viel Futter!! – und dann geht die Spielrunde von vorne los. Zwischendurch mag man auch mal kuscheln, aber spielen macht in diesem Alter noch so viel mehr Spaß. Die Katzenkinderzeit ist so kurz, Mensch sollte sie genießen, auch wenn es zwischendurch anstrengend ist und auch was zu Bruch gehen kann. Wer sich dessen bewusst ist, bekommt mit den Kleinen liebenswerte und anhängliche Familienmitglieder auf hoffentlich viele Jahre. Wir vermitteln Kikki und Issy ausschließlich in Wohnungshaltung mit vernetzten Balkon oder katzensicherem Garten. Die Schwestern sind im Juli 2021 geboren, sind bei Einreise aus Spanien kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, -seuche und Leukose, sind gechipt, haben einen EU-Heimtierausweis und werden vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung für medizinische Versorgung und Einreise in Höhe von 340,00 Euro, sowie einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie diesen zauberhaften Wesen ein Zuhause geben bis sie einmal weise, alte Katzendamen sind? Wenn ja, bitte schreiben Sie an karina.zeitler@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren: Juli 2021 Geschlecht: weiblich, kastriert Rasse: EKH getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche, Leukose Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, möchten zusammenbleiben Eigenschaften: nach Eingewöhnung unkomplizierte, lebhafte Katzenkinder Aufenthaltsort: Spanien (Almeria) Ansprechpartner: karina.zeitler@katzenherzen.de

Spanien

Seite 1 von 86