shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Vögel suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Alter
Geschlecht


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 2
Weiter zur Seite

MOESENIOR lieber Senior, inzwischen lieber zu Fuß unterwegs, sucht fürsorgliches Zuhause

Nymphensittich

16 Jahre , 3 Monate

Männlich

Moe Senior ist ein Nymphensittich im fortgeschrittenen Alter, den wir aus dem Tierheim Lübeck übernommen haben, in der Hoffnung, dass er in Hamburg schneller eine Seniorenresidenz für seinen Lebensabend findet. Moe Senior ist inzwischen lieber zu Fuß unterwegs als fliegend und das auch bevorzugt im übersichtlichen Tempo. Moe Senior braucht eine Gruppe oder mindestens eine*n Artgenoss*in, der/der ebenfalls nicht mehr so aktiv ist, ideal wäre natürlich eine hübsche Seniorin, die für ein paar gemütliche Stunden daheim auch noch einen Kuschelpartner sucht. Ein Schwarm junger und gesunder Vögel würde Moe Senior vermutlich nicht mehr dulden und wahrscheinlich mobben oder ausstoßen. Wenn Sie dem Rentner ein liebevolles Zuhause schenken möchten, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos seiner Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Moe Seniors HTV-Nummer bei uns lautet 790_A_20 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/15232-790-a-20-moe-senior

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

OPACURLY süßer, fröhlicher Senior, der gerne Lieder pfeift, sucht ein ruhgies, fürsorgliches Zuhause

Nymphensittich

Männlich

Notfall

Opa Curly kam schon im Jahr 2019 per Sicherstellung ins Tierheim. Schon damals war er aufgrund mangelhafter Haltung äußerlich zerrupft und wirkte angeschlagen. Zu hohe Blutfettwerte hatten zudem dazu geführt, dass Opa Curly sich teilweise den Körper kahl gerupft hatte. Durch eine streng fettarme Fütterung einer Körnermischung mit vielen Gras- und Wildsamen sowie frischem Gemüse konnte Opa Curlys Zustand verbessert werden und die Federn wuchsen wieder nach. Auch hatte er lange mit verstopften Nasenöffnungen zu tun, weshalb er lange Zeit behandelt wurde. Opa Curly ist inzwischen lieber zu Fuß unterwegs, das Fliegen liegt ihm nicht mehr so, und aufgrund seiner Vorgeschichte und seines vermutlich fortgeschrittenen Alters plagt ihn hier und da immer mal wieder ein Zipperlein, entweder rupft er wieder an sich herum oder die Nasenöffnungen müssen freigelegt werden. Eine staubarme Haltung sowie kontrollierte Fütterung von hochwertigem Futter ist bei Opa Curly Pflicht. Ebenso braucht Opa Curly eine Gruppe von ruhigen Artgenoss*innen, da er bei zu viel Trubel um sich herum schnell unsicher und hektisch wird. Sind zu viele Vögel um ihn herum reagiert er auch sehr abweisend und gestresst auf die Annäherung von Artgenoss*innen. Geht man auf Opa Curlys besondere Bedürfnisse ein, so bedankt er sich mit fröhlich gepfiffenen Liedern und einem Blick, der jedes Herz erwärmt. Wenn Sie in den Genuss seiner Gesellschaft kommen möchten, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos seiner Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Opa Curlys HTV-Nummer bei uns lautet 768_S_19 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/saeugetiere/15230-768-s-19-opa-curly

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

LARRY dieser kleine Kerl, der nicht sehen kann, sucht ein fürsorgliches Zuhause

Nymphensittich

Männlich

Larry kam als Sicherstellung zu uns ins Tierheim. Zusammen mit drei anderen Nymphensittichen und vier Wellensittichen musste er sich einen winzigen Käfig mit nur einem Futternapf teilen. Als Larry im Tierheim ankam und mit seinen Artgenoss*innen in einen größeren Käfig gesetzt wurde, wurde schnell klar, irgendetwas ist anders bei diesem Burschen. Ziellos lief er auf dem Boden der Voliere umher und schien völlig überfordert mit der Situation. Auch nach mehreren Stunden saß er noch auf dem Boden, obwohl äußerlich keine Auffälligkeiten bei Larry zu erkennen waren. Schnell wurde klar: Larry ist blind. Der plötzliche Umgebungswechsel hatte ihn verunsichert und er wusste nicht mehr, wo er war. Inzwischen hat Larry sich im Tierheim eingewöhnt und wohnt zusammen mit anderen Handicap-Nymphensittichen in einer ruhigen WG. Da Larry nichts sieht, fliegt er nicht freiwillig und bewegt sich nur zu Fuß fort. Damit er bei Hunger und Durst seine Nahrung schnell finden kann, sollte auch in der Zukunft Larrys Käfigeinrichtung möglichst wenig verändert werden. Auch hilft es Larry, wenn er von Sitzstange zu Sitzstange klettern kann. Dann sitzt er wie ein normaler Nymphie auch oben im Geäst. Larry sucht ein ruhiges Zuhause, in dem auf seine speziellen Bedürfnisse eingegangen wird: nicht zu viel Trubel, eine berechenbare Umgebung, die sich nur wenig ändert, und angemessene Fütterung. Wenn Sie ihm diesen Wunsch erfüllen möchten, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos seiner Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Larrys HTV-Nummer bei uns lautet 564_S_20 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/15228-564-s-20-larry

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

KIM lieber Sittich sucht ein fürsorgliches Zuhause

Halsbandsittich

1 Jahr , 10 Monate

Weiblich

Kim wurde im November vergangenen Jahres bei uns abgegeben. Nun suchen wir ein artgemäßes Zuhause für den lieben Halsbandsittich. Eine große Voliere mit ausreichend Platz zum Flügelspannen ist ein Muss für Kim. Auch täglich mehrere Stunden Freiflug sollten gewährleistet sein – es soll ja keine Langeweile aufkommen. Daher vermitteln wir Kim auch nur zu artgleicher Gesellschaft, denn kein Vogel sollte ohne Artgenoss*innen leben müssen. Leider darf Kim nur zu Artgenoss*innen vermittelt werden, die ebenfalls an der Psittacine Beak and Feather Disease (PBFD) erkrankt sind. Da auch Kim Träger*in eines Circovirus ist und die Schnabel- und Federkrankheit ansteckend ist, darf Kim nicht zu gesunden Vögeln ziehen. Wenn Sie Kim ein liebevolles Zuhause schenken möchten, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterbringung (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

LOTTE süße, zutrauliche Papageidame sucht liebevolles Zuhause

Edelpapagei

5 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Lotte kam ins Tierheim, da sie nicht artgerecht gehalten wurde. Als hier ankam, roch der ganze Vogel stark nach Tabakrauch, ihr Gefieder war zerzaust, teilweise schütter und schuppig. Dieser verlottert wirkende Eindruck gab ihr auch ihren Namen „Lotte“. Wie die meisten Papageien, war Lotte am Anfang zurückhaltend und wollte keinen Kontakt zu den ihr fremden Menschen. Doch sobald sie sich eingewöhnt hatte, zeigte sie sich von da an zutraulich und bei ihrer Bezugstierpflegerin sehr anhänglich und vertrauensvoll. Auch jetzt nutzt Lotte jede Möglichkeit zum Kontakt - gerne klettert sie auf Menschen herum oder sitzt einfach entspannt auf der Schulter und knuspert entspannt mit dem Schnabel. Auch Streicheleinheiten vom Menschen genießt sie sehr, sogar so sehr, dass sie den Menschen zur Paarung auffordert. Aus diesem Grund vermuten wir, dass Lotte eine Handaufzucht sein könnte. Edelpapageien sind in vielen Dingen außergewöhnlich unter den Papageien: Zum einen zeigen sie den sogenannten Geschlechtsdimorphismus, bei dem Männchen und Weibchen einer Art ein unterschiedliches Aussehen haben. Während die Hennen bei den Edelpapageien durch leuchtendes rot und blau auffallen, sind die Hähne überwiegend grün gefärbt und weisen nur einen orangeroten Oberschnabel auf. Außerdem ist die Paarbindung anders als gewöhnlich. Während die meisten Arten einen festen Partner haben, dem sie treu bleiben, leben die Edelpapageien eher wie im Swinger Club. So verbringt eine Henne viel Zeit in der Bruthöhle und lässt sich dort von mehreren Männchen versorgen. Die Männer hingegen versorgen nicht nur eine Henne, sondern mehrere. So ist jeder irgendwie mit jedem verbandelt. Zuletzt sind Edelpapageien eher als „Weichfresser“ zu sehen. Ihre Hauptnahrung sollte aus viel Gemüse und etwas Obst bestehen. Körnerfutter sollte dagegen nur ein bis zwei Mal auf dem Speiseplan stehen. Auch reagieren viele Edelpapageien empfindlich auf Zusatzpräparate wie Vitamine und Mineralstoffe, so dass diese eher nicht angeboten werden sollten sondern nur in Ausnahmefällen nach Verordnung durch einen auf Vögel spezialisierten Tierärzt:in. Lotte ist eine junge Henne am Anfang ihres Lebens und soll in ihrer Zukunft mit Artgenoss*innen leben dürfen und ihre Bedürfnisse erfüllt bekommen. Bei Interesse, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Lottes HTV-Nummer bei uns lautet 508_S_19 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14994-508-s-19-lotte

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

SHORTY süße Papageiendame sucht neues Vogelparadies

Augenring Sperlingspapagei

10 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Unsere süße Shorty kam Anfang des Jahres als Abgabe in unsere Obhut. Nun sucht sie nach ihrem Vogelparadies für immer. Shorty zeigt sich bei uns noch etwas zurückhaltend, aber sie hat ein sehr selbstbewusstes Auftreten. Sperlingspapageien stammen ursprünglich aus Mittel- Südamerika und mögen es demnach nicht, im Winter ungeschützt draußen zu sein. Shorty ist selbst eine ziemliche Frostbeule, weshalb sie auch nur in ein schön warmes Zuhause ziehen kann. Die süße Papageiendame ist eine richtige Feinschmeckerin und mag am liebsten Möhren und Äpfel essen – „An apple a day keeps the doctor away“. Shorty ist das Leben in einer Gruppe gewöhnt und hat bisher vor allem mit anderen Mädels zusammengewohnt. Wenn unsere kleine Herzensbrecherin auch Ihr Herz erobert hat, schicken Sie uns gerne eine Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Shortys HTV-Nummer bei uns lautet 5_A_21 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14789-5-a-21-shorty

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

LUCA agile Laufente sucht dringend neue Laufenten-Freunde im neuen Zuhause

Laufente

Weiblich

Unsere süße Laufente Luca ist als Fundtier in unsere Obhut gekommen, nachdem sie mit unserem Hahn Hahn-Solo, unseren Perlhühnern und unseren Haubenhühnern ausgesetzt wurde. Nun sucht sie nach ihrem Entenparadies für immer. Luca ist sehr aufmerksam und agil, aber anfangs noch etwas schüchtern. Wie es für Laufenten typisch ist, besticht auch sie durch ihre waagerechte Körperhaltung und ihre schlanke Figur. Luca sucht dringend weitere Laufenten-Freunde, mit denen sie ihre Zeit unbeschwert verbringen kann. Viel Platz und Bademöglichkeiten sowie ein großzügiger Stall sind für sie ein Muss in ihrem Zuhause. Möchten Sie Luca ein liebevolles Zuhause schenken? Dann füllen Sie gerne unsere Selbstauskunft aus sowie einige Fotos der Kleintierunterkunft bei Ihnen und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Lucas HTV-Nummer bei uns lautet 7666_F_20 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14631-7666-f-20-luca

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

HELMUT neugieriger Hahn sucht neues Zuhause mit Hühnerdamen

Holländer Haubenhuhn

Männlich

Unsere Haubenhühner kamen als Fundtiere in unsere Obhut, nachdem sie zusammen mit unserem Hahn Hahn-Solo, unseren Perlhühnern und der Laufente Luca in drei Karton ausgesetzt wurden. Nun suchen die dreinach ihrem Hühnerparadies. Die drei Hähne kamen zusammen als Junggesellen in unsere Obhut. Für die Zukunft wäre es aber schön, wenn jeder seine eigene Damenschar mit Wirkungskreis bekommt, um sich als Hahn so richtig wichtig und gebraucht zu fühlen - konkurrenzlos, versteht sich. Ein sicheres Schlafhaus für die Nacht und ein umzäunter, hühnerfreundlicher Auslauf sind ein Muss für die zukünftige Unterkunft. Möchten Sie unseren hübsch frisierten Herren ein liebevolles Zuhause schenken? Dann schicken Sie bitte Ihre Selbstauskunft sowie einige Fotos der Kleintierunterkunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Helmuts, Hannos und Paulis HTV-Nummer bei uns lautet 7657_F_20 (Helmut); 7659_F_20 (Hanno); 7665_F_20 (Pauli) https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14630-7657-f-20-helma-7658-f-20-helga-7659-f-20-hanni-7665-f-20-pauli

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

HAHNSOLO freundlicher, neugieriger Hahn sucht neues Zuhause

Haushuhn

Männlich

Hahn-Solo kam als Fundtier in unsere Obhut, nachdem er mit ein paar Perl- und Haubenhühnern, sowie der Laufente Luca in drei Kartons ausgesetzt wurde, nun sucht er nach seinem Hühnerparadies für immer. Hahn-Solo zeigt sich als ein zutraulicher Hahn, der auf Menschen immer freundlich und neugierig zugeht. Ein sicheres Schlafhaus für die Nacht und ein umzäunter, hühnerfreundlicher Auslauf ist ein Muss für Hahn-Solo. Natürlich braucht er auch Hühner-Damen, um die er sich kümmern und die er beschützen kann. Möchten Sie unserem hübschen Hahn-Solo ein liebevolles Zuhause mit seiner eigenen kleinen Hühnerschar schenken? Dann füllen Sie gerne unsere Selbstauskunft aus sowie einige Fotos der Kleintierunterkunft bei Ihnen und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Hahn Solos HTV-Nummer bei uns lautet 7664_F_20 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14628-7664-f-20-hahn-solo

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

MAX aufgeweckt und neugieriger Hahn sucht mit seinem Kumpel ein neues Zuhause

Bantam

Männlich

Max und Moritz kamen als Fundtiere in unsere Obhut. Nun suchen die beiden nach ihrem Hühnerparadies. Die hübschen Hähne zeigen sich hier aufgeweckt und neugierig gegenüber Menschen und auch relativ zutraulich. Ein sicheres Schlafhaus für die Nacht und ein umzäunter, hühnerfreundlicher Auslauf ist ein Muss für Max und Moritz. Natürlich möchten sie auch nicht alleine bleiben und wünschen sich deshalb jeder eine eigene Gruppe Hühner-Damen, um die sie sich kümmern und die sie beschützen können. Obwohl Max und Moritz zusammen zu uns kamen, vermitteln wir sie nicht zwingend zu zweit in eine Gruppe Hühner-Damen, da man bei Hähnen immer davon ausgehen muss, dass sie miteinander kämpfen, um der einzige „Chef“ in der Gruppe zu sein, egal wie ihre Beziehung bis dato zueinander war. Möchten Sie unseren hübschen Hähnen ein liebevolles Zuhause mit einer Gruppe Hühner-Damen schenken? Dann füllen Sie gerne unsere Selbstauskunft aus sowie einige Fotos der Kleintierunterkunft bei Ihnen und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Max und Moritz HTV-Nummer bei uns lautet 5287_F_20 (Max); 5288_F_20 (Moritz) https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14623-5287-f-20-max-und-5288-f-20-moritz

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

NICKI neugieriges, aufgewecktes Huhn sucht mit ihrem Partner ein Zuhause

Seidenhuhn-Mix

Weiblich

Nick und Nicki kamen als Fundtiere in unsere Obhut. Nun suchen die beiden nach ihrem Hühnerparadies. Die hübschen Hühner zeigen sich hier aufgeweckt und neugierig gegenüber Menschen. Noch lassen sie sich nicht so gerne anfassen, aber mit der Zeit werden sie sich mehr aus ihren Federn heraus trauen. Ein sicheres Schlafhaus für die Nacht und ein umzäunter, hühnerfreundlicher Auslauf ist ein Muss für Nick und Nicki. Natürlich möchten sie auch nicht alleine bleiben und wünschen sich deshalb eine Gruppe Hühner-Damen, um die vor allem Nicki sich kümmern und die er beschützen kann. Da Nick und Nicki zusammen zu uns kamen und sich echt gerne haben, vermitteln wir sie nur zusammen in ihr neues Zuhause. Möchten Sie unserem hübschen Nick und seiner zauberhaften Nicki ein liebevolles Zuhause schenken? Dann füllen Sie gerne unsere Selbstauskunft aus sowie einige Fotos der Kleintierunterkunft bei Ihnen und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Nick und Nickis HTV-Nummer bei uns lautet 7605_F_20 (Nick); 7606_F_20 (Nicki) https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14621-7605-f-20-nick-und-7606-f-20-nicki

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

APOLLO hübscher, zutraulicher Hahn sucht fürsorgliches Zuhause

Haushuhn

Männlich

Apollo kam als Fundtier in unsere Obhut, vermutlich wurde er ausgesetzt, weil aufgrund der Vogelgrippe eine Einstallpflicht verhängt wurde. Nun sucht er nach seinem Hühnerparadies für immer. Der hübsche Apollo zeigt sich als ein aufgeweckter Hahn, der auf Menschen immer freundlich und neugierig zugeht. Ein sicheres Schlafhaus für die Nacht und ein umzäunter, hühnerfreundlicher Auslauf ist ein Muss für Apollo. Natürlich möchte er auch nicht alleine bleiben und wünscht sich deshalb eine Gruppe Hühner-Damen, um die er sich kümmern und die er beschützen kann. Möchten Sie unserem freundlichen Apollo ein liebevolles Zuhause mit seiner eigenen kleinen Hühnerschar schenken? Dann füllen Sie gerne unsere Selbstauskunft aus sowie einige Fotos der Kleintierunterkunft bei Ihnen und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Apollos HTV-Nummer bei uns lautet 7647_F_20 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14618-7647-f-20-apollo

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

BEATLE zutraulicher, freundlicher Hahn sucht neues Zuhause

Zwerg-Wyandotten

11 Monate

Männlich

Beatle kam Mitte des Jahres in unsere Obhut, nun sucht er nach seinem Hühnerparadies für immer. Der hübsche Beatle zeigt sich als ein aufgeweckter Hahn, der auf Menschen immer freundlich und neugierig zugeht, sich jedoch anfangs noch etwas schüchtern zeigt. Ein sicheres Schlafhaus für die Nacht und ein umzäunter, hühnerfreundlicher Auslauf ist ein Muss für Beatle. Natürlich möchte er auch nicht alleine bleiben und wünscht sich deshalb eine Gruppe Hühner-Damen, um die er sich kümmern und die er beschützen kann. Möchten Sie unserem niedlichen Beatle ein liebevolles Zuhause mit seiner eigenen kleinen Hühnerschar schenken? Dann füllen Sie gerne unsere Selbstauskunft aus sowie einige Fotos der Kleintierunterkunft bei Ihnen und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Beatles HTV-Nummer bei uns lautet 615_A_20 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14601-615-a-20-beatle

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

PUTIN hübscher, aufgeweckter Hahn sucht Für-Immer-Zuhause

Haushuhn

6 Jahre , 3 Monate

Männlich

Putin kam Anfang des Jahres in unsere Obhut, nachdem seine vorherigen Halter ihn abgegeben haben, weil sein schönes Singen die Nachbarn störte. Nun sucht er nach seinem Hühnerparadies für immer. Der hübsche Putin zeigt sich als ein aufgeweckter Hahn, der auf Menschen immer freundlich und neugierig zugeht, sich jedoch nicht gerne anfassen lässt. Ein sicheres Schlafhaus für die Nacht und ein umzäunter, hühnerfreundlicher Auslauf ist ein Muss für Putin. Natürlich möchte er auch nicht alleine bleiben und wünscht sich deshalb eine Gruppe Hühner-Damen, um die er sich kümmern und die er beschützen kann. Putin kennt aus seinem vorherigen Zuhause das Leben mit anderen Tieren wie Hunden und Katzen, weshalb es kein Problem wäre, wenn in seinem zukünftigen Zuhause diese Tiere leben würden. Möchten Sie unserem hübschen Putin ein liebevolles Zuhause mit seiner eigenen kleinen Hühnerschar schenken? Dann füllen Sie gerne unsere Selbstauskunft aus sowie einige Fotos der Kleintierunterkunft bei Ihnen und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Putins HTV-Nummer bei uns lautet 76_A_20 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14599-76-a-20-putin

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

GISBO zutraulicher Hahn sucht Für-Immer-Zuhause

Haushuhn

1 Jahr , 3 Monate

Männlich

Gisbo kam in unsere Obhut, weil seine vorherigen Halter dachten, dass er eine Hühner-Dame ist. Nun sucht er nach seinem Hühnerparadies für immer. Der hübsche Gisbo zeigt sich als ein zutraulicher und zahmer Hahn, der auf Menschen immer freundlich und neugierig zugeht. Ein sicheres Schlafhaus für die Nacht und ein umzäunter, hühnerfreundlicher Auslauf ist ein Muss für Gisbo. Natürlich möchte er auch nicht alleine bleiben und wünscht sich deshalb eine Gruppe Hühner-Damen, um die er sich kümmern und die er beschützen kann. Möchten Sie unserem lieben Gisbo ein liebevolles Zuhause mit seiner eigenen kleinen Hühnerschar schenken? Dann füllen Sie gerne unsere Selbstauskunft aus sowie einige Fotos der Kleintierunterkunft bei Ihnen und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! Wir freuen uns auf Sie! Gisbos HTV-Nummer bei uns lautet 567_A_20 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14593-567-a-20-gisbo

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

KONFUZIUS hübscher Hahn sucht mit seiner Herzdame ein Zuhause

Zwerghuhn

Männlich

Konfuzius kam mit seine "Golden Girls", zwei Hennen, im Frühling als behördliche Sicherstellung in unsere Obhut. Nachdem sie von der Behörde freigeschrieben wurden, haben die Ladies ein neues zuhause gefunden. Dann kam Konstanze und nun sucht er mit ihr zusammen ein Hühnerparadies. Ein sicheres Schlafhaus für die Nacht und ein umzäunter, hühnerfreundlicher Auslauf ist ein Muss für das Paar - natürlich braucht er auch weitere Hühner-Damen, um die er sich kümmern und die er beschützen kann. Möchten Sie unserem Konfuzius und seiner Konstanze ein liebevolles Zuhause mit ihrer eigenen kleinen Hühnerschar schenken? Dann melden Sie sich gerne Konfuzius und Konstanzes HTV-Nummer bei uns lautet 275_S_20 (Konfuzius); 579_S_20 (Konstanze) https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/13751-275-s-20-konfuzius-276-s-20-dorothy-277-s-20-rose

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

DIETER hübscher Prachtkerl sucht liebevolles Zuhause

Leghorn Huhn

Männlich

Dieter kam mit einem weiteren Hahn als Fundtier in unsere Obhut: Ausgesetzt in einem Karton wurden die zwei in Kirchdorf gefunden – anscheinend wollte ihr Halter sich nicht mehr um sie kümmern. Thomas hat bereits ein neues Zuhause gefunden – nun suchen wir auch für Dieter ein liebevolles Für-Immer-Zuhause. Zwar benötigt derhübsche Kerl ein sicheres Schlafhaus für die Nacht und einen umzäunten, hühnerfreundlichen Auslauf, doch was sein herz wirklich höherschlagen lassen würde, sind natürlich die Ladies: Eine eigene Hühnerschar, auf die er aufpassen und von denen ersich anhimmeln lassen kann, ist ein Muss. Möchten Sie Dieter ein fürsorgliches Zuhause schenken? Dann melden Sie sich gerne bei uns! Dieters HTV-Nummer bei uns lautet 1363_F_20 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/13144-1363-f-20-dieter-1364-f-20-thomas

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

PETRA aktives Zebrafinken-Duo sucht tolles Zuhause

Zebrafink

2 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Unser Zebrafinken-Duo kam auf ganz unterschiedliche Arten zu uns. Petra gelangte zu uns, da ihr Halter erkrankte. Peterle wurde zu uns gebracht, da sein Partner verstarb und man keinen neuen haben wollte. Nun suchen beide ein artgemäßes Zuhause. Obwohl die Zebrafinken sehr klein sind, benötigen sie dennoch viel Platz, da sie sehr aktive Vögel sind und gerne fliegen. Sie müssen mindestens zu zweit gehalten werden; für eine ausreichende Bewegung sollte der Käfig bei Paarhaltungen mindestens 80 x 50 x 40 Zentimeter messen. In diesem Fall brauchen die Vögel allerdings täglichen Freiflug. Eine gute Alternative ist eine deutlich größere Voliere. Wenn Sie Interesse an unseren flinken Finken haben und die Anforderungen erfüllen können, dann füllen Sie gerne unsere freiwillige Selbstauskunft aus und schicken Sie sie an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de oder kontaktieren Sie uns hier direkt über den Button "Kontakt zum Tierheim"! https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/11610-die-flinken-zebrafinken-2

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

CHARLIE hübscher Sittich sucht liebevolles Zuhause

Pennantsittich

Weiblich

Charlie wurde im Juli bei uns abgegeben. Nun suchen wir ein liebevolles Zuhause für den hübschen Pennantsittich. Wie alle Vögel braucht auch Charlie eine ausreichend große Voliere, um die Flügel nach Herzenslust zu spannen. Auch täglicher Freiflug sollte gewährleistet sein – es soll ja keine Langeweile aufkommen. Um dem ganz entgegen zu wirken, vermitteln wir Charlie nur mit oder zu artgleicher Gesellschaft. Möchten Sie Charlie ein liebevolles Zuhause schenken? Dann melden Sie sich gerne bei uns! Charlies HTV-Nummer bei uns lautet 619_A_20 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/14015-619-a-20-charlie

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

DAGMAR liebe Sittich-Dame sucht fürsorgliches Zuhause

Halsbandsittich

1 Jahr , 3 Monate

Weiblich

Die liebe Dagmar kam als Fundtier in unsere Obhut: Halterlos wurde sie aufgefunden und in unsere Obhut gebracht – nun suchen wir ein artgemäßes Zuhause für den hübschen Halsbandsittich. Eine große Voliere mit ausreichend Platz zum Flügelspannen ist ein Muss für Dagmar. Auch braucht sie täglich mehrere Stunden Freiflug – es soll ja keine Langeweile aufkommen. Daher vermitteln wir die Kleine auch nur zu artgleicher Gesellschaft, denn kein Vogel sollte ohne Artgenoss*innen leben müssen. Wenn Sie Dagmar ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich gerne bei uns! Dagmars HTV-Nummer bei uns lautet 598_S_20 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/13996-5562-f-20-halsbandsittich-dagmar

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

Seite 1 von 2