shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung


Alter
Geschlecht


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 1
Weiter zur Seite

BONNI So schmusig, liebevoll und sozial!

Hauskatze

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Bonni ist das Schwesterchen von unserer Raffaella – als unerwünschter Nachwuchs einer Hauskatze wurden Bonni und ihre Geschwister im Alter von nur 2 Monaten auf Heizungsrohren in der russischen Stadt Tschechov ausgesetzt. Auch Bonni hat es dank Marinas Einsatz geschafft, obwohl sie etwas schwächer als ihre Geschwister war und es ganz lange gedauert hat, bis man bei ihr die Ohrmilben beseitigen konnte. Auch Bonni hat eine genetisch bedingte Trübung der Augen (hier mehr dazu: https://www.eyevet.ch/mpp.html), welche sie überhaupt nicht stört und keiner Behandlung bedarf. Da Bonni ein sehr schwaches Katzenkind war, brauchte sie eine sehr intensive Pflege ihrer Pflegemutter Marina, daher hängt Bonni etwas mehr an ihren Menschen, als ihre Artgenossen. Bonni ist eine sehr sanfte und bescheidene Katze, die ihre Pfoten von ihrem Menschen gar nicht lassen kann. Sie sehnt sich sehr nach Aufmerksamkeit und Kuscheleinheiten und verfolgt ihren Menschen auf Schritt und Tritt. Aber wenn Bonni merkt, dass ihr Mensch gerade beschäftigt ist, kann sie sich auch selbst beschäftigen. Bonni ist eine eher ruhige Katze, hat aber ihre wilden 5 Minuten und mag es mehrmals pro Tag Bällchen und Filzmäuschen hinterher zu jagen. Wenn Bonni‘s Mensch Zeit für die Spiele mit der Katzenangel findet, ist die zierliche Katzendame überglücklich und macht auf jeden Fall mit. Da Bonni mit ihren Geschwistern aufgewachsen ist, hat sie eine sehr soziale Art und würde sich über einen Artgenossen in ihrem neuen Zuhause sehr freuen. Bonni hat mittlerweile wunderschönes mittellanges Fell, welches regelmäßig gekämmt werden muss. Bonni ist ca. 1 Jahr alt (Stand März 2019), weiblich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt, auf FIV und FeELV negativ getestet und gesund. Bonni wird von uns in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten oder Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Bonni befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir ein passendes Zuhause für diese süße Maus finden, wird sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

DARENKA Unkomplizierte Tigerin sucht kuscheliges Zuhause mit Artgenossen

Hauskatze

1 Jahr , 3 Monate

Weiblich

Darenka wurde im späten Herbst in einem Datscha-Dorf in der Nähe von Moskau gefunden. Im Sommer war sie wahrscheinlich noch zur Unterhaltung oder als Kinder-Spielzeug von Datscha-Bewohnern gehalten worden und im Herbst als unnötiges Überbleibsel einfach ihrem Schicksal dort überlassen… Ein Glück, dass unsere Tierschutz-Kollegin Elena es nicht übers Herz brachte, das kleine inzwischen abgemagerte Katzenkind ohne Hilfe zu lassen und alles daran gesetzt hat, um für die kleine Maus eine Pflegestelle zu finden. Und Darenka dankt ihr jedes Mal dafür, denn diese Katze ist sehr intelligent und neugierig. Darenka ist sehr sozial und spielt für ihr Leben gern, am liebsten natürlich mit ihren Artgenossen. Aus diesem Grund benötigt sie in ihrem neuen Zuhause mindestens einen aktiven Spielkumpel im ähnlichen Alter. Darenka hat eine nicht dominante, sondern eine sehr freundliche Art den anderen Katzen gegenüber. Aggressionen sind dieser tollen Katze völlig fremd. Auch Menschen gegenüber ist sie aufgeschlossen und ohne Scheu. Zu Menschen ist Darenka sehr lieb und Schmuse-und Streicheleinheiten gehören für Darenka zu den Highlights, die sie täglich benötigt um glücklich zu sein. Diese Katze ist eine echte Schoßkatze, sie liebt es, bei ihrem Menschen zu sein. Da Darenka sich noch im Wachstum befindet, hat sie einen guten Appetit, am liebsten frisst sie hochwertiges Nassfutter (Pastete). Als Katzenstreu kennt sie bisher Cats Best (Holz-Klumpstreu). Das einzige, das unsere Darenka nicht mag, ist zu reisen, wahrscheinlich, weil sie sich an ihre Datscha Vergangenheit nocht erinnert, deswegen suchen wir für Darenka ein Zuhause für immer, wo sie nicht mehr reisen muss. Darenka kennt bisher keine Hunde, da diese Katze aber eine sehr aufgeschlossene Art hat, kann die Pflegemutter sich vorstellen, dass ein Zusammenleben mit einem Hund sich auch unkompliziert gestalten würde. Darenka ist ca. 9 Monate alt (Stand März 2019), weiblich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt, auf FIV und FELV negativ getestet und gesund. Wie alle unsere Katzen, wird auch Darenka in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Dieses süße Katzen-Mädel befindet sich auf unserer Pflegestelle in Moskau (bei Elena). Sobald wir für sie ein geeignetes Zuhause gefunden haben, kann sie mit einem Flugpaten nach Deutschland reisen.

Russische Föderation

SCHANI Aktiv, sozial, hundeverträglich und kuschelig!

Hauskatze

1 Jahr , 2 Monate

Weiblich

Das Leben von Kätzchen Schani hatte, wie das so vieler ihrer Artgenossen, leider einen traurigen Anfang: Sie wurde Ende September 2018 im Alter von ca. zwei Monaten auf der Straße gefunden. Das kleine und hungrige Katzenkind lief unserer Tierschutz-Kollegin Olga direkt vor die Füße, was hätte ein tierlieber Mensch sonst machen können, als dieses kleine, ungewollte Lebewesen hochzuheben und mitzunehmen? Schani ist zu einem süßen und dankbaren Katzenteenager herangewachsen. Dieses zierliche Katzenmädchen ist sehr aktiv und neugierig, sie ist immer dort, wo etwas los ist und stellt ab und zu auch selbst etwas an, die niedliche Schani ist manchmal ein kleiner Tollpatsch. Zu ihren Artgenossen ist diese Katze sehr sozial, daher sucht sie ein Zuhause, in dem mindestens ein Artgenosse im ähnlichen Alter unserer Schani Gesellschaft beim Spielen leisten kann. Schani wohnt auf der Pflegestelle mit zwei Hunden zusammen und kommt wunderbar mit ihnen zurecht, sie ist also auch hundeverträglich. Zu Menschen ist Schani sehr liebevoll und mag es gestreichelt und gekuschelt zu werden. Ein kleines aktives Schätzchen mit ganz großer Lebenslust und ansteckender Lebensenergie ist auf der Suche nach ihrem Wirkungskreis – so kann man unsere wunderschöne Schani und ihren durch und durch guten Charakter beschreiben. Schani ist 8 Monate alt (Stand März 2019), weiblich (wird demnächst kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt, auf FIV und FELV negativ getestet und gesund. Wie alle unsere Katzen, wird auch Darenka in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Dieses süße Katzen-Mädel befindet sich auf unserer Pflegestelle in Moskau (bei Olga). Sobald wir für sie ein geeignetes Zuhause gefunden haben, kann sie mit einem Flugpaten nach Deutschland reisen.

Russische Föderation

BRUNO Unabhängiger, wunderschöner Kater sucht Zuhause mit Katerkumpel

Hauskatze

2 Jahre , 3 Monate

Männlich

Dieses hübsche schwarze Fellknäuel wurde ausgehungert und bettelnd im Alter von ca. 3 Monaten an der Treppe eines Supermarktes in der russischen Provinzstadt Tschechov gefunden. Unsere Tierschutzkolleginnen Marina und Natascha, die in Tschechov gemeinsam eine Pflegestelle betreiben, konnten gar nicht anders und haben dem kleinen hungrigen Kerlchen etwas Katzenfutter angeboten. Der Kleine war so hungrig und gierig darauf, dass er knurrend dieses Futter verschlang, ein Zeichen dafür, dass seine Bettel-Versuche schon länger erfolglos geblieben waren … Beide Tierschützerinnen haben es nicht übers Herz gebracht, ihn beim Supermarkt zu lassen und haben ihn auf ihre Pflegestelle mitgenommen. Dort hat sich der Kleine zuerst versteckt und ließ sich nicht mal anfassen. Als der Stress nachgelassen hat, zeigte er seine Neugier und erkundete das Zimmer. Lange Zeit haben die Pflegemamis alles versucht, um Bruno zu zeigen, dass sie nur Gutes wollten und ihn an Streicheleinheiten zu gewöhnen, aber Bruno ist leider zu keinem Kuschelkater geworden. Aber er ist ein echter Kerl mit einem treuen Blick, der alle Herzen schmelzen lässt. Bruno ist ein Kater mit Charakter, er möchte nicht zu viel Aufmerksamkeit und nicht zum Kuscheln gezwungen werden. Doch wenn ihm gerade danach ist, kommt er doch zum Menschen und holt sich seine Streicheleinheiten selbst bei seinem Menschen ab. Aber wenn es zu viel wird, dann zeigt er das deutlich und geht. Mit seinen Artgenossenkommt Bruno gut klar, allerdings passt sein Charakter eher zu männlichen Artgenossen, da Bruno bei schüchternen Katzenmädels den Macho raushängen lassen könnte. Wie alle jungen Kater, ist unser Bruno aktiv und neugierig, doch auch entspannen und Chillen ist diesem hübschen Katermann nicht fremd. Unser Bruno hat bisher keine Hunde kennen gelernt, daher können wir nicht beurteilen, ob er für einen Hundehaushalt der richtige Kater ist. Unser Bruno ist ca. 1,5 Jahre alt (Stand Dezember 2018), männlich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt, auf FIV und FELV negativ getestet und gesund. Bruno ist stubenrein, und wird, wie alle unsere Katzen, in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten oder Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Dieser unabhängige Kater befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov, sobald wir eine passende Familie für ihn finden, wird er mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

UTJA Schüchterner Katermann sucht Zuhause mit Kumpel bei erfahrenen Katzen-Eltern

Hauskatze

2 Jahre , 1 Monat

Männlich

Handicap

Im Herbst 2017 bekam eine scheue Straßenkatze auf einer verwahrlosten Baustelle fünf Katzenkinder. Da unsere Tierschutz-Kollegin Marina in der Nähe dieser Baustelle eine Futterstelle für streunende Katzen eingerichtet hat, hat sie natürlich mitbekommen, dass eine Katze Nachwuchs bekommen hatte. Leider war die Katze sehr scheu und es gelang Marina nicht, ihr zu folgen um nach ihren Kitten zu schauen. Nach und nach gelang es Marina, das Vertrauen dieser Katze zu gewinnen und das war die Rettung für ihre Katzenkinder. Denn die Mutterkatze brachte ihre Kinder eins nach dem anderen zur Futterstelle mit. Da es draußen schon sehr kalt war und die Kleinen offensichtlich stark an Katzenschnupfen erkrankt waren und dringend Hilfe brauchten, hat Marina entschieden, die Katzenfamilie einzufangen. Es gelang, vier der Katzenkinder einzufangen. Das 5. Katzenkind und die Mutter waren leider nicht zu kriegen. Und während der eine Teil der Katzenfamilie auf der warmen Pflegestelle gesund gepflegt wurde, blieben die Mutterkatze und Katerchen Utja in der Kälte und kamen durch die Futterstelle über die Runden. Marina blieb hartnäckig und unternahm noch mehrere Einfangversuche und irgendwann hatte sie endlich Erfolg! Zu diesem Zeitpunkt war Utja schon sehr schwach und konnte kaum weglaufen, der schlimme Katzenschnupfen hatte sein rechtes Auge nahezu zerstört, dieses Auge war leider nicht mehr zu retten. Dank Marinas Einsatz gelang es jedoch, Utjas Leben zu retten. Mit einem Auge fühlt er sich nicht eingeschränkt und benötigt keine besondere Behandlung. Utja ist ein sehr ängstliches Katerchen, er ist sehr sensibel und hat vor allem Unbekannten Angst. Der Kleine ist sehr sanft, rührend und schutzbedürftig. Ein kleines Sensibelchen eben, das sich eher unterm Sofa verkriecht als entspannt auf der Couch zu liegen. Solche Scheuchen wie Utja benötigen erfahrene Menschen mit sehr viel Geduld und Einfühlungsvermögen. Auch wenn der kleine Katermann Angst hat, wird er nie aggressiv – er kann sich überhaupt nicht verteidigen. Er lässt sich auf den Arm nehmen und genießt die Streicheleinheiten sehr, nur hat es bisher nicht gelernt selbst die Initiative zu ergreifen und seine Streicheleinheiten einzufordern. Wenn sein Mensch Utja auf den Schoß nimmt, dann kommt Utja aus sich heraus und schnurrt und kuschelt was das Zeug hält. Auch Umarmungen gehören für Utja dazu. Utja braucht anfangs viel Zeit um sich an das neue Zuhause einzugewöhnen und seine Angst abzulegen, aber da dieser Katermann einen Spieltrieb hat, kann man ihn aus seinem Versteck fast immer mit einer Katzenangel herauslocken und beim Spielen vergisst er seine Angst und Unsicherheit. Zu den anderen Katzen ist Utja sehr sozial, aber anfangs wird er schon etwas Zeit brauchen um seine Angst vor fremden Katzen abzulegen. Wenn Utja von anderen Katzen in eine Ecke gejagt wird, dann faucht und knurrt er zwar, aber es ist reiner Bluff, denn er tut nichts zu seiner Verteidigung. Daher sollten vorhandene Katzen sehr sozial sein, oder man nimmt Utja mit einem Freund/Freundin auf, die er bereits von der Pflegestelle kennt und der/die ihm die Eingewöhnung vielleicht etwas leichter macht, weil eine vertraute Seele dabei ist. Außerdem ist Utjas große Leidenschaft das Essen, wahrscheinlich liegt es daran, dass er in seiner Kindheit viel Hunger erlitten hat. Auch Leckerlies locken den kleinen Katermann aus seinem Versteck. Utja ist ca 1,5 Jahre alt (Stand März 2019), männlich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt, auf FIV und FELV negativ getestet und gesund. Wie alle unsere Katzen, wird auch Utja in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Dieser niedliche Katermann befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir für ihn ein geeignetes Zuhause gefunden haben, kann er mit einem Flugpaten nach Deutschland reisen.

Russische Föderation

RAFFAELLA Tapferes Katzenmädchen sucht Zuhause mit Artgenossen

Hauskatze

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Das Leben dieser hübschen Katze begann leider sehr traurig. Als unerwünschter Nachwuchs einer Hauskatze wurden Raffaella und ihre Geschwister im Alter von nur 2 Monaten auf den Heizungsrohren in der russischen Stadt Tschechov ausgesetzt. Innerhalb von wenigen Tagen hat sich das hilflose Katzenkind mit Katzenschnupfen, Ohrmilben und Hautpilz angesteckt. Als unsere Tierschutz-Kollegin Marina von der kleinen Katzendame erfahren hatte, war es schon fast zu spät, das Katzenkind sah zu diesem Zeitpunkt einfach schrecklich aus – vom Eiter verklebte Augen, vom Pilz angegriffene Haut. Es begann ein harter Kampf um das Leben von Raffaella, so hat man die Kleine getauft, denn selbst mit ihren stark verklebten Äuglein hat die kleine Maus mit der Verpackung der Praline Raffaello gespielt, so stark war der Lebenswille der kleinen Kämpferin! Dank des tollen Einsatzes von Marina ist Raffaela heute absolut gesund. Die einzige Behinderung, die Raffaella geblieben ist, ist genetisch bedingt, ihre Augen haben eine leichte Trübung (hier dazu mehr: https://www.eyevet.ch/mpp.html ), das stört Raffaella aber in keinster Weise. Raffaella ist eine sehr dankbare und schlaue Katze, sie ist von der Natur eine Kämpferin – sonst hätte sie einfach nicht überlebt. Diese wunderschöne Katze war im Teenie-Alter noch ein unscheinares Entlein, mit kurzem Fell und großen Ohren. Jetzt hat sie ein mittellanges Fell und sieht einfach nur umwerfend aus! Raffaella ist sehr sozial zu Mensch und Tier. Sie mag es mit ihren Artgenossen zu spielen, kann sich aber genauso gut auch alleine beschäftigen. Sie ist eine lebensfrohe Katze, hat aber auch eine ruhige Seite. Raffaella ist eine zierliche und selbständige Katzendame mit Manieren, sie ist gut erzogen und lernt Neues sehr schnell. Zu Menschen ist Raffaella sehr lieb, sie mag es zu kuscheln und gestreichelt zu werden, sie würde sich aber nie aufdrängen, sie wartet bis ihr Mensch Zeit für sie hat. Da Raffaella mit anderen Katzen wunderbar zurechtkommt, wünscht sie sich auch in ihrem neuen Zuhause mindestens einen Artgenossen im ähnlichen Alter, mit dem sie spielen kann während ihre Menschen arbeiten. Aufgrund Raffaella‘s mittellangen Fell ist es notwendig, dass ihre Familie sie regelmäßig bei der Fellpflege unterstützt. Pflegemutter Marina schwärmt von Raffaella, dass sie einfach nur perfekt und ohne negativen Eigenschaften ist. Raffaella ist ca. 1 Jahr alt (Stand März 2019), weiblich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt, auf FIV und FeLV negativ getestet und gesund. Raffaella wird von uns in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten oder Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Raffaella befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir ein passendes Zuhause für diese tapfere Mäuschen finden, wird sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

MRWANG Charmanter und sozialer Tiger sucht Kuschel-Zuhause

Hauskatze

3 Jahre , 11 Monate

Männlich

An einem herbstlichen Tag tauchte in der Nähe eines chinesischen Restaurants in der Provinzstadt Lipezk ein kleines Katerchen auf. Woher er kam werden wir wohl nie erfahren. Es war klar, dass der Kleine mit dem Leben auf der Straße überhaupt nicht vertraut war, denn er war völlig geschockt und konnte sich nicht selbst versorgen. Zum Glück wurde eine Passantin, die täglich an dieser Stelle vorbei lief, auf diesen hilflosen Kater aufmerksam. So gelangte Wang (ganz klar, dass er einen chinesischen Namen bekommen musste!) zu unserer Tierschutzkollegin Valja, die ein privates Tierheim für Hunde in Lipezk betreibt. Da Valja und unsere Moskauer Tierschutz-Kollegin Lilia befreundet sind, bat Valja Lilia um Hilfe für Wang, doch Lilias Pflegestelle war immer überfüllt und so musste Wang sehr lange warten – doch nun ist er in endlich in Moskau auf der Pflegestelle bei Lilia angekommen. Und mittlerweile heißt er nicht einfach nur Wang, sondern Mr. Wang, denn er hat sich als ein wahrer Gentleman entpuppt! Mr. Wang ist ein sehr aufgeschlossener, freundlicher Kater mit unglaublich viel Charme, den er großzügig an alles und jeden um sich herum verteilt. Mr. Wang hat ein sehr soziales Wesen, er kommt bestens mit Katz und Hund zurecht. Auch Menschen kommen bei unserem Mr. Wang nicht zu kurz, denn dieser gut genährte Kater ist ein wahrer Teddybär und kann von Kuschel- und Schmuseeinheiten gar nicht genug bekommen. Aus diesem Grund kann es schon mal passieren, dass Mr. Wang das Objekt seiner Begierde auch mal durch die ganze Wohnung begleitet, einfach um in der Nähe zu sein und noch mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Dieser getigerte Kater ist meistens ruhig, doch auch seine wilden 5 Minuten hat er täglich und wenn man ihn animiert, dann spielt er auch mit. Da unser Mr. Wang sehr kontaktfreudig ist, ist es wichtig, dass er in seinem neuen Zuhause mindestens einen passenden Katzen-Kumpel oder Kumpeline hat. Besonders gut versteht er sich mit Kater Roti. Die Pflegemutter von Mr. Wang schwärmt von ihm regelrecht und sagt, dass man gar nicht anders kann, als sich in diesen großartigen Katermann zu verlieben. Unser Tiger, Mr. Wang ist ca. 3 Jahre alt (Stand November 2018), männlich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt, auf FIV und FELV negativ getestet und vollkommen gesund. Selbstverständlich ist dieser Kater stubenrein. Mr. Wang wird, wie alle unsere Katzen, in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Mr. Wang befindet sich auf unserer Pflegestelle in der Nähe von Moskau. Sobald wir eine liebevolle Familie für ihn finden, wird er mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

RAMONA Möchte zusammen mit ihrer Schwester Ronja ins Glück reisen

Langhaarkatze

1 Jahr , 6 Monate

Weiblich

Ramona ist das Schwesterchen von Bonni, Raffaella, Roman und Ronja – Das Leben dieser hübschen Katze begann leider sehr traurig. Als unerwünschter Nachwuchs einer Hauskatze wurden Ramona und ihre Geschwister im Alter von nur zwei Monaten auf Heizungsrohren in der russischen Stadt Tschechov ausgesetzt. Innerhalb von wenigen Tagen hatte sich das hilflose Katzenkind mit Katzenschnupfen, Ohrmilben und Hautpilz angesteckt. Dank des tollen Einsatzes von ihrer russischen Pflegemutter ist Ramona heute absolut gesund. Die einzige Behinderung, die Ramona geblieben ist, ist genetisch bedingt, ihre Augen haben eine leichte Trübung (hier dazu mehr: https://www.eyevet.ch/mpp.html ), das stört diese junge Katze aber in keinster Weise. Im Gegensatz zu ihrer Lieblingsschwester Ronja verhält sich unsere Ramona von den Menschen völlig unabhängig. Sie meidet den direkten Kontakt zu Menschen, sondern beobachtet ihre Menschen lieber. Unsere Ramona ist keine Schoßkatze, sie ist aber auch nicht menschenscheu, sie hat für sich einfach entschieden, dass sie etwas Abstand zu Menschen halten möchte. Sie lässt sich zwar auch mal streicheln, das aber nur wenn sie selbst dazu Lust hat, und wenn es ihr genug ist, dann geht sie lieber. Eine kleine Katzendiva ist unsere Ramona! Ramona ist sehr intelligent und ihre Liebe geht im wahrsten Sinne durch den Magen, sehr schnell findet sie in einer Familie heraus, wer sie füttert und dieser Mensch wird auch zu ihrem Lieblingsmenschen, für ein Leckerchen lässt Ramona schon viel mit sich machen. Dennoch bleibt sie eine stolze Katze und würde nie betteln. Ramona ist eine rationale Katze, sie weiß wie sie ihren Menschen dazu bekommt, ihre Bedürfnisse zu stillen, so meldet sie sich wenn sie Hunger hat, sie geht dann zu ihrem Menschen, sieht ihm tief in die Augen und führt ihn zum leeren Napf und beschwert sich mauzend dazu. Diese Katze spricht für ihr Leben gern und wenn man nach Hause kommt, dann erzählt sie gerne mal, was sie so am Tag schon erlebt hat. Diese hübsche Katze ist gut erzogen und ziemlich ausgeglichen – sie hat eine ruhige und eine aktive Seite. Unsere Ramona ist eine sehr soziale Katze, doch am liebsten mag sie ihr Schwesterchen Ronja, deswegen möchten wir die beiden zusammen vermitteln. Die glückliche Familie, die diese beiden Süßen adoptiert, bekommt zwei völlig unterschiedliche, aber wahre Schätzchen. Ramonas langes Fell deutet daraufhin, dass sie Sibirische Katzen in ihrer Familie hatte, deswegen benötigt sie eine regelmäßige Unterstüzung bei der Fellpflege. Unsere Ramona ist ca. 1 Jahr alt (Stand April 2019), weiblich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt, negativ auf FIV und FELV getestet und völlig gesund. Wie alle unsere Katzen, wird auch Ramona in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Diese Katze befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir für Ramona und ihr Schwesterherz Ronja ein neues Zuhause finden, werden sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

RONJA Sucht zusammen mit Schwesterchen Ramona

Hauskatze

1 Jahr , 6 Monate

Weiblich

Katzen-Mädel Ronja ist das Schwesterchen von Raffaella, Bonni, Roman und Ramona – als unerwünschter Nachwuchs einer Hauskatze wurden Ronja und ihre Geschwister im Alter von nur zwei Monaten auf Heizungsrohren in der russischen Stadt Tschechov ausgesetzt. Ronja hat es dank dem Einsatz ihrer Pflegemutter Marina geschafft und Katzenschnupfen, Ohrmilben und Hautpilz erfolgreich überstanden. Auch Ronja hat eine genetisch bedingte Trübung der Augen (hier mehr dazu: https://www.eyevet.ch/mpp.html), welche sie überhaupt nicht stört und keiner Behandlung bedarf. Ronja ist eine sehr positive und dankbare Katze, die Menschen sehr liebt. Sie genießt es, ihren Menschen zu umarmen und Streichel- und Kuscheleinheiten zu bekommen. Unsere Ronja ist eine perfekte Schoßkatze, die wie ein kleiner Traktor schnurren kann und somit bei ihrem Menschen eine vollständige Entspannung bewirkt. Mit ihr bekannten Katzen und ihren Geschwistern kommt Ronja wunderbar zurecht, bei fremden Katzen braucht sie etwas Eingewöhnungszeit, um sie kennenzulernen. Ronjas beste Freundin ist ihre Schwester Ramona, die zwar anders vom Charakter ist, aber die beiden sind so gut wie unzertrennlich. Aus diesem Grund denken wir, dass Ronja und Ramona gerne zusammen bleiben und gemeinsam in ihr neues Zuhause einziehen möchten. Ronja ist eine fein erzogene und elegante Katze, die sehr intelligent und auch mal neugierig ist. Wie jedes Katzenkind spielt Ronja sehr gerne, aber auch gemütliches Schlummern ist diesem Katzen-Mädel nicht fremd. Alles in allem ist unsere Ronja eine ganz wunderbare Katze, die für eine Familie zu einer wahren Bereicherung werden kann. Unsere Ronja ist ca. 1 Jahr alt (Stand April 2019), weiblich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt, negativ auf FIV und FELV getestet und völlig gesund. Wie alle unsere Katzen, wird auch Ronja in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher eingenetzt sein. Diese Katze befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir für Ronja und ihr Schwesterchen Ramona ein neuen Zuhause finden werden sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

USCHA Unkompliziertes und soziales Tiger-Mädchen sucht Zuhause mit Artgenossen

Hauskatze

2 Jahre

Weiblich

Uscha wurde im Kittenalter zusammen mit ihren Geschwisterchen in einem Heizungskeller in der russichen Stadt Tschechov ausgesetzt. Da keine Mutterkatze bei den Kleinen war und sie völlig veränstigt waren, musste unsere Tierschutz-Kollegin Marina handeln, und hat alle Geschwisterchen zu sich auf die Pflegestelle geholt. So sind sie zusammen im Katzenkindergarten aufgewachsen und sind dementsprechend sehr sozial. Uscha ist eine elegante, bestens erzogene und intelligente Katzendame, die in ihrer Art sehr sozial ist – sie versucht nicht, die Führerschaft in der Katzengruppe zu übernehmen, sondern ordnet sich unter. Zu Menschen ist Uscha sehr lieb, es kann aber am Anfang sein, dass sie zuerst zu ihrer Familie Vertrauen aufbauen muss. Diese Katze drängt sich ihrem Menschen nicht auf, dennoch freut sie sich, wenn ihr Mensch Zeit für sie hat, dann möchte sie gestreichelt und gekuschelt werden. Da Uscha eine sehr soziale Art hat, ist es wichtig, dass sie in der neuen Familie einen oder zwei Artgenossen hat, mit denen sie spielen kann. Uscha ist zwar eine eher ruhige Katze, nichtsdestotrotz lebt sie aber auch ihre aktive Seite gerne aus. Immer wieder schafft es die süße Maus, ihrer Pflegemutter ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, denn ihre Ausstrahlung ist einfach extrem positiv. Unsere Uscha kennt bisher keine Hunde. Uschas Pflegemutter Marina sagt, dass Uscha eine ganz tolle Katze ist, die keine negativen Eigenschaften hat und sich so sehr ein Für-Immer-Zuhause wünscht, denn die meisten ihrer Geschwister haben bereits in Russland ein Zuhause gefunden. Die süße Uscha ist ca 1,5 Jahre alt (Stand März 2019), weiblich (kastriert), gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf FIV und FELV getestet und völlig gesund. Wie alle unsere Katzen, wird auch Uscha in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten oder Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Diese wunderschöne Tiger-Katze befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir für Uscha eine passende Familie gefunden haben, wird sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

NOYA Sucht katzenerfahrenes Zuhause mit Artgenossen

Hauskatze

2 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Die niedliche Katze Noya hatte leider einen alles andere als guten Start ins Leben. An einem kalten Herbsttag im Jahr 2017 fiel unserer russischen Tierschutz-Kollegin Marina ein aus letzter Kraft schreiendes Katzenkind auf, welches vor dem Hauseingang saß und sehr flach atmete. Die erfahrene Tierschützerin bemerkte sofort, dass das kleine Häufchen Elend in Lebensgefahr schwebte und umgehend beim Tierarzt vorgestellt werden musste. Im Tierklinikum stellte sich heraus, dass das ca. drei Monate alte Kitten einen Zwechfellriss hatte, welcher ohne Notoperation zum Tod geführt hätte. Diese Verletzung war die Folge eines heftigen Tritts oder dem Herunterfallen von einer großen Höhe. Es war einfach ein Riesenglück, dass Noya zum richtigen Zeitpunkt auf Marina traf. Es begann ein sehr langer Genesungsprozess, nach der OP brauchte Noya künstliche Lungenventilation und sie benötigte sehr viel Zeit um sich zu erholen. Lange Zeit brauchte Noya um Vertrauen zu den Menschen aufzubauen, denn das war anfangs nicht vorhanden. Tapfer meisterte sie alle Behandlungen um wieder gesund zu werden. Jetzt ist es endlich soweit und Noya sucht ein liebevolles Für-Immer-Zuhause. Noya ist eine anfangs eher schüchterne Katze, nach einer kurzen Kennenlernphase taut sie aber auf und ist dann viel aufgeschlossener zu den Menschen. Gegenüber den anderen Katzen zeigt sich Noya als sehr sozial, daher würde sie sich über einen oder auch zwei Artgenossen in ihrer neuen Familie sehr freuen. Die Pflegemutter von Noya sagt, dass diese Katze sehr intelligent ist; sie ist nicht aufdringlich und wartet lieber bis ihr Mensch Zeit für sie hat um ihr Streicheleinheiten zu geben. Da Noya eine junge Katze ist, mag sie es besonders gern zu spielen – besonders gerne mit der Katzenangel, wenn ihr Mensch Zeit für das Spielen hat. Sonst kann sie sich auch alleine beschäftigen und jagt den Filzmäuschen und Bällchen hinterher. Unsere süße Noya hat aber auch eine gemütliche Seite, sehr gerne beobachtet sie ihre Umwelt aus dem Fenster oder macht es sich im Katzenkörbchen gemütlich.Für Noya suchen wir eine katzenerfahrene Familie ohne kleine Kinder. Noya ist ca. 1,5 Jahre alt (Stand März 2019), weiblich (kastriert), gechipt, geimpft, entwurmt, auf FIV und FELV negativ getestet. Die Zwerchfell-OP hat bei Noya keine Spuren hinterlassen, Noya ist vollkommen gesund. Wie alle unsere Katzen, wird auch Noya in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten oder Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Noya befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir ein liebevolles Zuhause für diese süße Maus finden, wird sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

Seite 1 von 1