shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung


Alter
Geschlecht


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 1
Weiter zur Seite

BEN ein aufgeweckter kleiner Kater möchte seine Welt erkunden

Europäisch Kurzhaar

3 Monate

Männlich

Der kleine Ben…das aufgeschlossenste unserer drei kleinen „Felix“ Katzen. Ben ist eins von 3 kitten die im Alter von ca 8-9 Wochen Ende Oktober zu uns kamen. Ihre Mutter ist eine halb Streunerin, die kitten waren glücklicherweise menschliche Nähe gewöhnt so das sie vor dem Winter hereingeholt werden konnten und die Mutter zur Kastration ging. Ben und seine Brüder fanden anfangs alles sehr beängstigend, aber da Ben ein kleiner, neugieriger Kater ist fing er schnell an seine Umwelt zu erkunden. Inzwischen findet er seine Pflegemama ganz ok, nimmt auch schon mal von Fremden Leckerchen aus der Hand und spielt natürlich für sein Leben gern. Kommt die Spielangel zum Einsatz… oder gibt es etwa leckeres Nassfutter.. hat Ben seine restliche Scheu gleich vergessen Und jeden Tag macht er weitere Fortschritte. Ben wurde natürlich auch dem Tierarzt vorgestellt und eine Parasitenbehandlung vorgenommen. Einmal konnte er bereits geimpft werden; die 2. Impfung steht bald an. Gechipt ist Ben auch bereits. Ende November darf Ben dann sein Köfferchen packen.

TSV Hilfe für Samtpfoten und Co in Not e.V.
Pflegestelle
45527 Hattingen
Deutschland

BODO noch ein bisschen schüchtern, aber so aufgeweckt

Europäisch Kurzhaar

3 Monate

Männlich

Bodo ist eins von 3 kitten die im Alter von ca 8-9 Wochen Ende Oktober zu uns kamen. Ihre Mutter ist eine halb Streunerin, die kitten waren glücklicherweise menschliche Nähe gewöhnt so das sie vor dem Winter hereingeholt werden konnten und die Mutter zur Kastration ging. Bodo und seine Brüder fanden anfangs alles sehr beängstigend, aber da Bodo ein kleiner, neugieriger Kater ist fing er schnell an seine Umwelt zu erkunden. Inzwischen findet er seine Pflegemama ganz ok, nimmt auch schon mal von Fremden Leckerchen aus der Hand und spielt natürlich für sein Leben gern. Kommt die Spielangel zum Einsatz… oder gibt es etwa leckeres Nassfutter.. hat Bodo seine restliche Scheu gleich vergessen Und jeden Tag macht er weitere Fortschritte. Bodo wurde natürlich auch dem Tierarzt vorgestellt und eine Parasitenbehandlung vorgenommen. Einmal konnte er bereits geimpft werden; die 2. Impfung steht bald an. Gechipt ist Bodo auch bereits. Ende November darf Bodo dann sein Köfferchen packen.

TSV Hilfe für Samtpfoten und Co in Not e.V.
Pflegestelle
45527 Hattingen
Deutschland

Seite 1 von 1