shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 65
Weiter zur Seite

LEYA Bildhübsche Katze mit kleinem Schönheitsfehler!

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr

Weiblich

Leya ist eine bildhübsche Katze mit einem kleinen “Schönheitsfehler”. Ihr rechtes Auge wurde aufgrund einer verschleppten Ohrentzündung infiziert und erblindete. Leider kam Leya viel zu spät in die Obhut unserer Partnerin und die Erblindung konnte nicht mehr verhindert werden. Leyas Auge hat sich nun erholt und die Schwellung ist zurückgegangen, daher sind wir in der Überlegung, ob wir das Auge entfernen lassen oder nicht. Es stört Leya nicht und sie hat auch keine Schmerzen….. Leya ist verspielt, sehr sozial und lieb mit anderen Katzen und daher suchen wir für das Mädel ein kuscheliges und liebevolles Zuhause mit Katzenanschluss und vernetztem Balkon oder gesichertem Freigang. Leya ist bei Vermittlung kastriert, geimpft, gechipt und in Besitz eines EU-Ausweises, sowie auf FIV und Leukose negativ getestet. Sie wird nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Die Ausreise ist alle 2-3 Wochen möglich.

Rumänien

PRINCEUNDMAGIC Schmusige Katerchen auf gemeinsamer Wohnungssuche!

Europäisch Kurzhaar

10 Monate

Männlich

Prince und Magic sind zwei schmusige Katerchen auf der Suche nach einem Zuhause. Auf ihrer Pflegestelle haben sie alles gelernt was sie fürs Leben brauchen und sind nun reisebereit. Die Buben werden nicht in Einzelhaltung abgegeben! Wir vermitteln die Zwei nur gemeinsam, da sie sich niemals getrennt bewegen. Die zwei kleben zusammen und daher wollen wir sie nicht trennen. Die Hübschen sind bei Vermittlung kastriert , geimpft, gechipt, in Besitz eines EU-Heimtierausweises und auf FIV und Leukose negativ getestet. Sie werden nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Die Ausreise ist alle 2-3 Wochen möglich.

Rumänien

THRANDUIL sitzt verletzt auf der Straße

Europäisch Kurzhaar

6 Jahre , 1 Monat

Männlich

Notfall

Thranduil (geboren ca. 2013) tauchte kürzlich in der Kolonie auf. Er hatte ein verletztes Bein und auf jeden Fall auch Probleme mit den Ohren. Es hat eine Weile gedauert, bis er eingefangen werden konnte, da er in einer Kolonie lebte und auch nicht jeden Tag auftauchte. Der arme Kerl wurde sofort dem Tierarzt vorgestellt, der eine Bronchitis diagnostizierte, wegen der er derzeit behandelt wird. Der Test auf FIV fiel positiv aus, was seine Vermittlungschancen auf jeden Fall verschlechtert. Thranduil ist dem Menschen gegenüber aufgeschlossen und verschmust, was man auch in den Videos sehen kann. Mit anderen Katzen versteht er sich ebenfalls gut, er ist ein sozialer Kater. Wir wünschen uns für ihn, dass er trotz des positiven Tests auf FIV nicht zu lange warten muss, sondern ein liebevolles Zuhause findet, in dem er zur Ruhe kommen und den Rest seines Lebens genießen kann. Seiner neuen Familie sollte bewusst sein, dass sie eine Verantwortung eingeht und dass Thranduil dann auch für den Rest seines Lebens geliebt und als Familienmitglied behandelt werden möchte. Der arme Kerl hat genug hinter sich, er soll nie wieder abgeschoben werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen seine Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

ALJOSCHI Sanfter Katzenbub sucht nach seinen Menschen

Europäisch Kurzhaar

8 Monate

Männlich

Charakter: Aljoschi ist ein sanfter, freundlicher und verspielter Kater, leider aber im Moment noch ein bisschen ängstlich. Geschichte: Dieser kleine Junge wurde auf einem Parkplatz gefunden - versteckt unter einem Auto. Wir suchen für Aljoschi ein schönes Für-immer-Zuhause mit Menschen, die ihm bisschen Zeit zum Ankommen geben. Er versteht sich sehr gut mit den anderen Katzen und wünscht sich im zukünftigen Zuhause natürlich einen Katzenfreund im ähnlichen Alter. Gerne bringt er sonst auch jemanden mit. geboren: ca. Juni 2018 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: nein FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 150 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

OLLI wartet auf seine lieben Menschen

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 6 Monate

Männlich

Handicap

Charakter: Olli ist ein ruhiger und netter Kater, der nicht sehr aktiv ist. Er sucht aber sehr die Aufmerksamkeit der Menschen und schmust sehr gerne mit ihnen. Olli ist FIV positiv. Aber dies bedeutet nicht direkt, dass er nicht mit anderen Katzen zusammen leben kann, die negativ sind. Wissenswertes über das Leben mit FIV findet ihr auf folgendem Link: https://gluecksnasen-ev.com/2017/03/27/fiv-das-leben-einer-katze-mit-immunschwaeche/ Bei Fragen rund um die Vergesellschaftung und das Leben mit einem Fivie stehen wir sehr gerne zur Verfügung. Geschichte: Unsere Tierschützerin hat Olli gesehen, als er über eine große Straße gelaufen ist und dachte er wäre hingefallen bzw. es wirkte so, als ob er nur 3 Beinchen hätte. Dem war aber Gott sei Dank nicht so - sein Hinterbein war aber verletzt. Vermutlich wurde er von einem anderen Tier gebissen. Der kleine Kerl ist sofort zu Detelina gekommen und in ihre Tasche gehüpft. Inzwischen ist auch seine Verletzung wieder total verheilt und er hat keinerlei Beeinträchtigung mehr. geboren ca: August 2017 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: positiv FeLV-Test: negativ Handicaps: FIV-positiv Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 140 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

NEEDLE wurde mit drei anderen vor die Tür gesetzt.

Siamkatze

10 Monate

Weiblich

Ice und Longclaw wurden als Kitten von einem Mann aufgenommen, bei dem sie liebevoll versorgt wurden. Allerdings hatte dieser nicht damit gerechnet, wie früh Katzen geschlechtsreif werden können. So bekam Ice im zarten Alter von sechs Monaten drei Junge. Eines dieser Kitten starb, die anderen beiden waren Dawn und Needle (geboren 4/2018). Diese beiden behielt er. Die vier wurden sehr geliebt und prima versorgt, alles war in bester Ordnung. Leider starb der Mann überraschend. Sein Sohn hatte nichts Besseres zu tun, als innerhalb eines Tages in das Haus einzuziehen und praktisch als erste Amtshandlung die Katzen vor die Tür zu setzen, mit der Begründung, sie könnten ja Mäuse fangen. So saßen die vorher liebevoll umsorgten Katzen, die ohnehin schon um ihr Herrchen trauerten, plötzlich vor der Tür, eiskalt rausgeworfen. Dazu kam, dass das Wetter sehr schlecht war und es tagelang in Strömen regnete. Manuela, die davon erfuhr, konnte das Elend der vier nicht ertragen. Obwohl sie eigentlich keinen Platz mehr hat, hat sie die vier aufgenommen. Sie sitzen nun in einem relativ kleinen Zimmer. Zumindest sind sie nicht mehr auf der Straße, wo sie nicht lange überlebt hätten. Alle vier sind sehr aufgeschlossene und verschmuste Katzen. Da es illusorisch ist, dass wir für alle vier Katzen ein gemeinsames Zuhause finden, versuchen wir, jeweils zwei Katzen, die sich sehr gut verstehen, zusammen zu vermitteln. Needle und Dawn, die beiden Geschwister, sollen zusammen bleiben. Die beiden möchten nun ein dauerhaftes Zuhause, in dem sie für den Rest ihres Lebens verwöhnt und geliebt werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten uns bei der Versorgung von Needle unterstützen.

Spanien

DAWN wurde rausgeworfen, sucht mit Needle zusammen ein Heim

Siamkatze

10 Monate

Männlich

Ice und Longclaw wurden als Kitten von einem Mann aufgenommen, bei dem sie liebevoll versorgt wurden. Allerdings hatte dieser nicht damit gerechnet, wie früh Katzen geschlechtsreif werden können. So bekam Ice im zarten Alter von sechs Monaten drei Junge. Eines dieser Kitten starb, die anderen beiden waren Dawn (geboren 4/2018) und Needle. Diese beiden behielt er. Die vier wurden sehr geliebt und prima versorgt, alles war in bester Ordnung. Leider starb der Mann überraschend. Sein Sohn hatte nichts Besseres zu tun, als innerhalb eines Tages in das Haus einzuziehen und praktisch als erste Amtshandlung die Katzen vor die Tür zu setzen, mit der Begründung, sie könnten ja Mäuse fangen. So saßen die vorher liebevoll umsorgten Katzen, die ohnehin schon um ihr Herrchen trauerten, plötzlich vor der Tür, eiskalt rausgeworfen. Dazu kam, dass das Wetter sehr schlecht war und es tagelang in Strömen regnete. Manuela, die davon erfuhr, konnte das Elend der vier nicht ertragen. Obwohl sie eigentlich keinen Platz mehr hat, hat sie die vier aufgenommen. Sie sitzen nun in einem relativ kleinen Zimmer. Zumindest sind sie nicht mehr auf der Straße, wo sie nicht lange überlebt hätten. Alle vier sind sehr aufgeschlossene und verschmuste Katzen. Da es illusorisch ist, dass wir für alle vier Katzen ein gemeinsames Zuhause finden, versuchen wir, jeweils zwei Katzen, die sich sehr gut verstehen, zusammen zu vermitteln. Dawn und Needle, die beiden Geschwister, sollen zusammen bleiben. Die beiden möchten nun ein dauerhaftes Zuhause, in dem sie für den Rest ihres Lebens verwöhnt und geliebt werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten uns bei der Versorgung von Dawn unterstützen.

Spanien

LONGCLAW vor die Tür gesetzt, sucht zusammen mit Ice ein Zuhause

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 4 Monate

Weiblich

Longclaw (geboren ca. 10/2017) und Ice wurden als Kitten von einem Mann aufgenommen, bei dem sie liebevoll versorgt wurden. Allerdings hatte dieser nicht damit gerechnet, wie früh Katzen geschlechtsreif werden können. So bekam Ice im zarten Alter von sechs Monaten drei Junge. Eines dieser Kitten starb, die anderen beiden waren Dawn und Needle. Diese beiden behielt er. Die vier wurden sehr geliebt und prima versorgt, alles war in bester Ordnung. Leider starb der Mann überraschend. Sein Sohn hatte nichts Besseres zu tun, als innerhalb eines Tages in das Haus einzuziehen und praktisch als erste Amtshandlung die Katzen vor die Tür zu setzen, mit der Begründung, sie könnten ja Mäuse fangen. So saßen die vorher liebevoll umsorgten Katzen, die ohnehin schon um ihr Herrchen trauerten, plötzlich vor der Tür, eiskalt rausgeworfen. Dazu kam, dass das Wetter sehr schlecht war und es tagelang in Strömen regnete. Manuela, die davon erfuhr, konnte das Elend der vier nicht ertragen. Obwohl sie eigentlich keinen Platz mehr hat, hat sie die vier aufgenommen. Sie sitzen nun in einem relativ kleinen Zimmer. Zumindest sind sie nicht mehr auf der Straße, wo sie nicht lange überlebt hätten. Alle vier sind sehr aufgeschlossene und verschmuste Katzen. Da es illusorisch ist, dass wir für alle vier Katzen ein gemeinsames Zuhause finden, versuchen wir, jeweils zwei Katzen, die sich sehr gut verstehen, zusammen zu vermitteln. Longclaw soll auf jeden Fall mit Ice zusammen bleiben. Die beiden möchten nun ein dauerhaftes Zuhause, in dem sie für den Rest ihres Lebens verwöhnt und geliebt werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten uns bei der Versorgung von Longclaw unterstützen.

Spanien

ICE sucht zusammen mit Longclaw ein Heim

Langhaar-Mix

1 Jahr , 4 Monate

Weiblich

Ice (geboren ca. 10/2017) und Longclaw wurden als Kitten von einem Mann aufgenommen, bei dem sie liebevoll versorgt wurden. Allerdings hatte dieser nicht damit gerechnet, wie früh Katzen geschlechtsreif werden können. So bekam Ice im zarten Alter von sechs Monaten drei Junge. Eines dieser Kitten starb, die anderen beiden waren Dawn und Needle. Diese beiden behielt er. Die vier wurden sehr geliebt und prima versorgt, alles war in bester Ordnung. Leider starb der Mann überraschend. Sein Sohn hatte nichts Besseres zu tun, als innerhalb eines Tages in das Haus einzuziehen und praktisch als erste Amtshandlung die Katzen vor die Tür zu setzen, mit der Begründung, sie könnten ja Mäuse fangen. So saßen die vorher liebevoll umsorgten Katzen, die ohnehin schon um ihr Herrchen trauerten, plötzlich vor der Tür, eiskalt rausgeworfen. Dazu kam, dass das Wetter sehr schlecht war und es tagelang in Strömen regnete. Manuela, die davon erfuhr, konnte das Elend der vier nicht ertragen. Obwohl sie eigentlich keinen Platz mehr hat, hat sie die vier aufgenommen. Sie sitzen nun in einem relativ kleinen Zimmer. Zumindest sind sie nicht mehr auf der Straße, wo sie nicht lange überlebt hätten. Alle vier sind sehr aufgeschlossene und verschmuste Katzen. Da es illusorisch ist, dass wir für alle vier Katzen ein gemeinsames Zuhause finden, versuchen wir, jeweils zwei Katzen, die sich sehr gut verstehen, zusammen zu vermitteln. Ice soll auf jeden Fall mit Longclaw zusammen bleiben. Die beiden möchten nun ein dauerhaftes Zuhause, in dem sie für den Rest ihres Lebens verwöhnt und geliebt werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten uns bei der Versorgung von Ice unterstützen.

Spanien

TRICOTA Hat ein Bein verloren, findet sie trotzdem ein Zuhause?

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 5 Monate

Weiblich

Handicap

Ein mageres, struppiges, kleines Etwas saß verschreckt in einem Unterstand an einem betreuten Futterplatz. Wohl geprägt durch schreckliche Erlebnisse ließ sich das arme Seelchen nicht hervorlocken. Tricota (geb. 09/2017) saß zitternd, völlig erstarrt vor Angst dort fest, bis sich eine Tierschutzhelferin traute, sie zu berühren und dort hervorzuholen. Das ganze Ausmaß ihres desolaten Zustands kam nun zutage, denn sie hatte ihr rechtes Hinterbeinchen zur Hälfte eingebüßt. Wir wissen nicht, was mit Tricota geschehen ist, ob sie einen Autounfall hatte, oder ob eine schreckliche Begegnung mit einem Hund die Ursache dafür war. Vielleicht war sie auch einem Tierquäler in die Hände gefallen, Vermutungen gibt es einige. Mit dieser Verletzung konnte sie jedenfalls nicht weiter in der Kolonie bleiben und so nahm man sie mit in ein Tierheim in der Nähe von Madrid. Meistens entschließen sich die Tierärzte, nur noch teilweise vorhandene Extremitäten komplett zu amputieren. Bei Tricota entschied man sich aber den Stumpf zu belassen, da sie ihn nicht zum Laufen benutzt und so keine Druckstellen und damit Wunden entstehen können. So blieb ihr wenigstens eine große OP erspart. Sie läuft, springt, spielt ohne Einschränkungen, trotz ihres Handicaps. Tricota ist eine soziale, liebe Katze mit Artgenossen. Sie fügte sich rasch und gut in die vorhandene Katzengruppe auf einer Pflegestelle ein und kann daher auch in Zukunft in einer gemischten Gruppe glücklich werden. Sie ist eine eher ruhige, gesellige Katze, die ihr Zuhause in perfekter Harmonie mit ihren Katzenfreunden teilt. Ihre Menschen müssen allerdings Geduld mit ihr haben und dürfen keine Schmusekatze erwarten, die angerannt kommt und kuscheln möchte. Sie lässt sich zwar streicheln, zeigt dabei aber ein unterwürfiges, schüchternes Verhalten. Wer weiß, vielleicht wird im Laufe der Zeit der spezielle Knopf aufgehen und sie wird feststellen, dass man mit Menschen wundervolle Freundschaften schließen kann und es nichts Schöneres gibt als eine sanfte Streichelmassage. Unser buntes Glückskätzchen ist bereits kastriert, komplett geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und hat einen Chip erhalten. Es wäre so wundervoll, wenn sich für Tricota, die viel Schlimmes erlebte, bald schon ganz liebe, verständnisvolle, geduldige Menschen melden würden. Das hübsche Mädel wartet auf gepackten Köfferchen in Madrid auf ihre Reiseerlaubnis. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten uns bei der Versorgung von Tricota unterstützen.

Spanien

ANGUS Neugieriger, verspielter junger Kater!

Europäisch Kurzhaar

10 Monate

Männlich

Angus ist ein neugieriger junger Kater mit dem Wunsch schnellstmöglichst eine Familie zu finden. Der junge Mann ist verspielt und verschmust. Für Angus wünschen wir uns ein Zuhause mit bereits vorhandener Katze und das zukünftige Heim sollte entweder einen vernetzten Balkon oder Freigang in verkehrsberuhigter Zone bieten. Angus wird nicht in Einzelhaltung abgegeben. Gerne helfen wir mit Spielgefährten aus ?? Der Hübsche ist bei Vermittlung, geimpft, gechipt, in Besitz eines EU-Heimtierausweises und auf FIV und Leukose negativ getestet. Er wird nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Die Ausreise ist alle 2-3 Wochen möglich.

Rumänien

GIOIA

Langhaarkatze-Mix

5 Monate

Weiblich

Geschwistertrio hatte Glück Die Geschwister Gioia, Giulio und Grazia wurden als winzige Babys bei unserer Kollegin in Arzachena abgegeben. Die Kleinen mussten anfangs noch mit der Flasche gefüttert werden. Sie entwickelten sich zum Glück prächtig und sind inzwischen zu lebenslustigen, verspielten Katzenkindern herangewachsen. Alle drei sind lieb und verschmust. Demnächst werden sie nach Deutschland reisen, um hier nette Familien zu finden. 27. Januar 2019 Die drei Geschwister Giulio, Gioa und Grazia sind heute in ihrer deutschen Pflegestelle angekommen und suchen jetzt von hier aus ihre eigenen Zuhause. Wenn Sie Gioia (gern mit einem ihrer Geschwister) ein liebevolles Zuhause schenken möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht. Katzenkinder vergeben wir nicht in Einzelhaltung. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
30161 Hannover
Deutschland

DALMATA - menschenbezogener, sozialverträglicher, hübscher Kater!

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 8 Monate

Männlich

Dálmata ist ein ca. 6/2014 geborener Kater. Dálmata ist bereits seit 2015 im Tierheim. Er ist menschenbezogen, versteht sich bestens mit Artgenossen und kennt auch Hunde. Dálmata braucht unbedingt die Gesellschaft von mindestens einem sozialen und altersentsprechenden Artgenossen, sodass er nicht in Einzelhaltung abgegeben wird. Da Dálmata bisher nur das Tierheim kennt, kann man ihn momentan noch als reinen Wohnungskater bezeichnen. Das Alltagsgeschehen auf der Straße wie zum Beispiel Autos, etc. kennt er daher noch nicht und müsste im Falle, dass er zukünftig als Freigänger gehalten werden soll, vorsichtig an diese Situationen herangeführt werden. Dálmata ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf FIV und FeLV getestet worden. Er befindet sich im Tierheim von Ciudad Real/Spanien. Die Schutzgebühr für Dálmata beträgt 160 Euro. Ansprechpartner: Hannah Meinhardt Email: hannah@ein-freund-fuers-leben.org

Spanien

LAURIN hat durch Tierquäler ein Auge verloren

Europäisch Kurzhaar

3 Monate

Männlich

Handicap

Laurin (geboren ca. November 2019) landete übel verletzt in der Perrera, sein Auge hing heraus. Der Tierarzt meint, er hat vermutlich einen Schlag oder Tritt abbekommen. Leider gibt es immer wieder Menschen, die sich an wehrlosen Tieren vergreifen. Laurin hatte das Pech, einem dieser Menschen zum Opfer zu fallen. Er wird sein Leben lang darunter leiden, indem er nur noch ein Auge hat. Die Betreiber der Perrera wollen die Katzen nicht töten und arbeiten schon seit geraumer Zeit mit Ana zusammen. Ana holt Notfälle auf die Finca, da diese aber stets gut gefüllt ist, sitzen immer noch viele Katzen in der Perrera. Zu Laurins Charakter können wir noch nicht viel sagen. Dazu ist er noch zu kurz da und muss sich auch erst mal von der Operation erholen, sowie sich an seine Behinderung gewöhnen. Wir wünschen uns für ihn auf jeden Fall eine liebe Familie, die sich an seiner Behinderung nicht stört und ihn wie ein Familienmitglied behandelt. Der Süße soll nicht seine ganze Kindheit und Jugend auf der Finca verbringen müssen. Wir hoffen, dass ihm nette Menschen dieses Schicksal ersparen. Haben Sie ein Herz für ihn? Eine Vermittlung in Einzelhaltung kommt für Laurin nicht in Frage. Kitten benötigen dringend Sozialkontakte mit anderen Katzen und auch einen Spielgefährten. Das kann der Mensch nicht ersetzen. Von daher wird der Süße zu einer vorhandenen Katze vermittelt oder bringt gerne noch eine Freundin oder einen Freund mit ins neue Zuhause. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen uns bei seiner Versorgung finanziell unterstützen.

Belgien

ROMINA wurde mit Geschwistern in der Perrera abgegeben

Abessinier

3 Monate

Weiblich

Romina (geboren ca. November 2019) und ihre Geschwister wurden in der Perrera Chiclana abgegeben. Die Betreiber der Perrera wollen die Katzen nicht töten und arbeiten schon seit geraumer Zeit mit Ana zusammen. Ana holt Notfälle auf die Finca, da diese aber stets gut gefüllt ist, sitzen immer noch viele Katzen in der Perrera. Die kleine Rasselbande hatte Glück und durfte auf die Finca umziehen. Dort sitzen sie derzeit in der Quarantäne. Wenn die Tests auf FIV und FeLV negativ sind und sie geimpft werden konnten, können sie ins Kittengehege umziehen. Die Geschwister verstehen sich untereinander natürlich sehr gut. Wir gehen davon aus, dass sie dementsprechend auch verträglich mit anderen Katzen sind. Sie natürlich ihrem Alter entsprechend lebhaft und verspielt. Was sehr traurig ist: Ihre Vermittlungschancen sind nicht die besten. Schwarze Katzen bekommen wenig Anfragen, dazu noch fünf schwarze Kitten auf einmal, das macht es nicht besser. Wir befürchten, dass zumindest einige von ihnen lange auf der Finca sitzen werden. Für Romina wünschen wir uns, dass sie bald in ein liebevolles Zuhause umziehen darf, in dem man mehr auf ihren Charakter als auf ihre Fellfarbe achtet und in dem sie ihr Leben lang glücklich sein darf. Eine Einzelhaltung kommt bei Kitten nicht in Frage. Romina möchte entweder einen halbwegs gleichaltrigen Spielgefährten vorfinden oder bringt gerne noch ein Geschwisterchen oder eine/n Freund/in mit. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

LAURA mit Bauchwunde von der Straße gerettet

Semi-Langhaar

6 Monate

Weiblich

Einem Tierfreund wuchs seine Hilfsbereitschaft regelrecht über den Kopf, als die 5 wildlebenden Kätzinnen, die er regelmäßig in seinem Garten mit Futter versorgte, allesamt für einen wahren Babyboom sorgten. Nicht weniger als 25 Kitten erblickten das Licht der Welt und so wandte er sich hilfesuchend an unsere Tierschutzkollegen in Madrid. Zunächst wurden die erwachsenen Katzen kastriert und nach und nach konnten die kleinen Kätzchen in die Vermittlung aufgenommen werden. Eines von ihnen ist die kleine Laura (geb. ca. 08/2018), die mit einer großen Wunde am Bauch in die Obhut der Tierschützer kam. Offensichtlich hatte die kleine Maus unliebsame Bekanntschaft mit einem Dornenbusch gemacht. Die Wunde hatte sich stark entzündet und infiziert, da der Dorn noch feststeckte. Nach einem langwierigen Behandlungsprozess ist die Wunde jetzt aber endlich verheilt, so dass Laura nun startklar für ein neues Zuhause ist. Laura ist ein kleiner Sonnenschein, der die Herzen ihrer Pflegestelle im Sturm erobert hat. Völlig unkompliziert hat sie sich in die dort lebende Katzengruppe integriert und sogar mit dem Hund Freundschaft geschlossen. Zu Menschen ist sie extrem freundlich und aufgeschlossen. Laura liebt Kuschelstunden auf dem Schoß und krabbelt nachts auch gerne ins Bett. Wer würde wohl nicht ihren schnurrenden Aufforderungen zum Liebkosen nachkommen? Wie alle jungen Kätzchen ist sie neugierig und an allem interessiert. Und so spielt und tobt sie mit ihren Katzenkollegen und ist immer gut gelaunt zu neuen Abenteuern bereit. Mit Laura holt man sich einen echten Volltreffer ins Haus, denn sie bringt alle positiven Eigenschaften mit, die man sich bei einem Samtpfötchen nur wünschen kann. So könnten auch Kinder oder Katzenanfänger ihre ersten positiven Erfahrungen mit der Katzenhaltung machen. An Bedingungen an ihr neues Zuhause stellt Laura nur viele Streicheleinheiten und eine/n Katzenfreund/in zum Spielen. Ansonsten ist sie offen und bereit für ein neues und aufregendes Leben. Auch ein katzenerfahrener Hund wäre für sie kein Problem. Laura wird in Wohnungshaltung vermittelt. Unser entzückender Schatz gibt sich mit einer Nase voll Frischluft an einem abgenetzten Fenster zufrieden. Ein gesicherter Balkon, um ihr Plüschpelzchen in der Sonne zu wärmen wäre natürlich paradiesisch. Laura ist einmal geimpft und negativ auf FIV und FeLV getestet. Unsere Schmuse-Fluse freut sich schon! Vielleicht auf Sie? Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Lauras Unterbringung und Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

PABLO sucht ganz dringend sein neues Zuhause

Europäisch Kurzhaar

11 Monate

Männlich

Charakter: Pablo ist ein wunderbarer Bub - er ist sehr freundlich und lieb und vertraut den Menschen schnell. Geschichte: Pablo lebt seit dem Tag seiner Rettung im Büro eines Tierarztes und wartet dringend darauf in ein richtiges Für-immer-Zuhause reisen zu dürfen. Natürlich sollte dort ein Katzenfreund im passenden Alter auf ihn warten. geboren: ca. März 2018 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

SUNNY Sonnenschein wartet sehnsüchtig auf Dich

Europäisch Kurzhaar

10 Monate

Weiblich

Charakter: Die kleine Sunny ist wie ihr Name schon sagt, ein sehr „sonniges“ Mädchen. Sie versteht sich gut mit den anderen Fellnasen, ist sehr sozial und sucht auch immer nach menschlicher Aufmerksamkeit. Geschichte: Sunny wurde zusammen mit ihrem Bruder Tommy einfach auf der Straße ausgesetzt - da waren die beiden gerade mal 8 Wochen alt. Unsere Tierschützerin hat die beiden glücklicherweise gefunden und natürlich gleich mit nach Hause genommen. Leider hat Tommy den Kampf gegen den Parvovirus verloren. Jetzt ist diese süße Maus aber auch auf der Suche nach liebevollen Menschen und einem Katzenkumpel im ähnlichen Alter. Sie möchte auch so gerne in ihr eigenes Für-immer-Zuhause ziehen. geboren: ca. April 2018 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

ROBERTO möchte seinen Koffer packen

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

Charakter: Die zwei Brüder Lou und Roberto sind beide sehr sozial und kittentypisch verspielt. Geschichte: Unsere Tierschützerin hat diese beiden an einem kalten Januarabend in einer Box vor einem Veterinäramt gefunden. Irgendjemand hatte sie dort einfach abgestellt. Lou und Roberto sind jetzt gemeinsam auf der Suche nach einem schönen Für-immer-Zuhause. Die beiden hängen sehr aneinander und deshalb möchten wir sie nicht trennen. Wenn bei ihren zukünftigen Dosis schon eine andere Fellnase lebt, ist das für die beiden auch kein Problem. Es ist nur eine gemeinsame Vermittlung möglich. geboren: ca. Oktober 2018 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: nein FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: gemeinsame Vermittlung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 135 Euro pro Katze Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

LOU möchte gern seinen Koffer packen

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

Charakter: Die zwei Brüder Lou und Roberto sind beide sehr sozial und kittentypisch verspielt. Geschichte: Unsere Tierschützerin hat diese beiden an einem kalten Januarabend in einer Box vor einem Veterinäramt gefunden. Irgendjemand hatte sie dort einfach abgestellt. Lou und Roberto sind jetzt gemeinsam auf der Suche nach einem schönen Für-immer-Zuhause. Die beiden hängen sehr aneinander und deshalb möchten wir sie nicht trennen. Wenn bei ihren zukünftigen Dosis schon eine andere Fellnase lebt, ist das für die beiden auch kein Problem. Es ist nur eine gemeinsame Vermittlung möglich. geboren: ca. Oktober 2018 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: nein FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: gemeinsame Vermittlung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 135 Euro pro Katze Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

Seite 1 von 65