shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 39
Weiter zur Seite

VALERIA Sardische Katzenlady- lebenserfahren, unerschrocken und sehr streichelbedürftig!

Europäisch Kurzhaar

10 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Valéria – eine Katzendame mit ausdrucksstarkem Gesicht und offenem Wesen - lebt seit einigen Jahren in der Katzenkolonie direkt vor dem Tierheim im Olbia. Sie wurde hier kastriert und auch medizinisch versorgt, wenn es denn mal nötig war. Allerdings ist Valéria gesundheitlich und auch sonst eine stabile Natur. Und sie weiß, dass die Menschen im Tierheim neben Futter und Heilmitteln auch liebe Worte und Streicheleinheiten für sie übrighaben. So ist sie eine dieser wenigen Katzen, die immer wieder durch die Hundebereiche laufen, um es sich in den Häuschen der Lida auf den bereit gelegten bequemen Decken mit ein paar Katzenkollegen gemütlich zu machen, das Treiben zu beobachten und eben jede Gelegenheit zu nutzen, geknuddelt zu werden. Valéria hätte so gerne ein richtiges Zuhause ohne die vielen anderen Katzen auf der Kolonie um sich herum, denn bei aller Fürsorge, den Häuschen und dem Futter ist es für die Tigerlady im etwas fortgeschrittenen Alter anstrengend, sich täglich neu behaupten zu müssen und immer wieder Neulinge auszuhalten, die manchmal auch streitlustig sind. Unsere sardische Katzendame hat ein froh gestimmtes und sehr menschenbezogenes Wesen und mit Hunden und anderen sozialen Katzen überhaupt kein Problem. Sie weiß, dass sie „das Leben gut kann“, und versucht stetig, die ersehnte Zuwendung zu bekommen. Wenn man sie so sieht und erlebt, merkt man Valéria ihr Alter nicht an. Sie ist „gut beieinander“, wobei – wie bei vielen älteren Katzen – vermutlich mal eine Zahnsanierung notwendig wäre, damit sie weiter so fit und munter bleibt. Für unsere lebenserfahrende und hundetaugliche Sardin suchen wir ein richtig schönes Zuhause in verkehrsarmer Umgebung, denn sie ist ja das Herumstreifen gewöhnt und soll noch viele Jahre nach ihren Spaziergängen heil nach Hause kommen. Zu diesem Zuhause sollen streichelfreudige Menschen und gerne vierbeinige Freunde gehören. Auch Kinder ab Schulalter wären für Valéria sicher schön – gehört sie doch noch lange nicht zum alten Eisen, wie man auf dem Video sieht. Wir träumen von einem Haus mit Garten in einem sicheren Katzenrevier. Mit Plätzchen zum Sonnenbaden und Unterschlupfmöglichkeiten beim schlechtem Wetter, einem gemütlichen Heim mit Katzenklappe oder Türöffnungsservice, Kratzbaum und Kuscheldecken, vollem Futternapf und guter tierärztlicher Versorgung für Impfungen und altersgerechten „Inspektionen“. Diese tolle Katze wird es Ihnen danken, mit viel Liebe und vielleicht auch mal einem lieb gemeinten Mäuse-Geschenk. Valéria ist kastriert, negativ auf FIV und FeLV getestet, gechippt, geimpft und gegen Parasiten behandelt. Im März wird sie voraussichtlich auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen, wo sie auch besucht werden kann. Wenn Sie die neue Familie für dieses wohlgereifte sardische „Spitzenprodukt“ sein wollen, freue ich mich sehr auf Ihren Anruf oder eine E-Mail. Für all Ihre Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Bärbel Schäfer Tel. 0176 4360 6603 baerbel.schaefer@streunerherzen.com

Italien

VANDAM FIV positiv, zärtlicher "Ein-Auge Kater" sucht Einzelplatz zum kuscheln

Europäisch Kurzhaar

6 Jahre , 8 Monate

Männlich

Notfall

Was würde uns Vandam (geb 06/2014) alles erzählen können, wenn er es denn könnte. Seine Berichte wären traurig und wenig erfreulich. Vandam wurde als Straßenkater von einem tierfreundlichen Menschen aufgelesen und kam in einem erbärmlichen Zustand in ein spanisches Tierheim. Sein Fell war stumpft und lückenhaft und er war sich ständig am Kratzen. Sein Ohr hing runter und sein rechtes Auge war in einem solch verzweifelt schlimmen Zustand, dass es gleich operiert werden und leider entfernt werden musste. Wir gehen davon aus, dass er einen Unfall mit einem Auto hatte, denn seine Hüftkugel war aus der Gelenkpfanne gesprungen, auch dies wurde mit einer OP versorgt und korrigiert. Die Krätze, die ihm sein ungepflegtes Äußeres bescherte war also noch das geringere Übel, denn zum guten Schluss wurde der arme Schatz auch noch positiv auf FIV getestet. Mit all seinen Gebrechen und schweren Verletzungen überstand er trotz allem das harte Leben auf der Straße, so dass man wirklich sagen kann, Vandam ist ein Überlebenskünstler. Nach Augen- und Hüft-Operation durfte der arme Vandam auf eine Pflegestelle ziehen und hier wird er vergöttert und die Familie ist begeistert von seinem Wesen. Er ist zwar noch kein Senior aber bestimmt hat ihn der Stress als Straßenkater genug Nerven und Ruhe gekostet, so dass Vandam zu den ruhigen, gesetzten Katern gezählt werden kann. Trotzdem ist ihm die katzeneigene Neugierde nicht abhanden gekommen und er schaut gerne aus dem Fenster und beobachtet die Welt da draußen. Drang wieder in die Freiheit zu gelangen zeigt er dabei nicht, lieber wendet er sich seinen Menschen zu und lässt sich sein inzwischen samtiges Pelzchen nur zu gerne knuddeln. Er zeigt seine Liebe mit lautem Schnurren und buffelt sein Köpfchen an die Beine oder auch gerne ins Gesicht, wenn er auf dem Arm umher getragen wird. Er ist auch sogleich zur Stelle, wenn es abends Richtung Schlafzimmer geht und liebt es mit seinen Dosenöffnern die Nacht zu verbringen. Was Vandam aber offensichtlich nicht schätzt, ist die Gemeinsamkeit mit Artgenossen. Ein Vergesellschaftungsversuch mit einem ebenfalls positiv getesteten sehr lieben Kater misslang völlig. Vandam beließ es nicht nur beim fauchen und knurren sondern setzte nach und wollte den angedachten Freund mit seinen Pfoten bearbeiten. Auch zeigte Vandam Symptome von Stress, möglicherweise könnte es auch eine Allergie sein, weshalb er zur Zeit vorsichtshalber ein hypoallergenes Futter bekommt. Es geht ihm aber gut und er ist jetzt auch ohne Artgenossen und genießt die volle Aufmerksamkeit seiner Menschen. Zur Freude der Pflegestelle fängt er jetzt sogar zu spielen an. Wir sind überzeugt davon, Vandam wird als Einzelkater auch in seinem neuen Zuhause sehr glücklich werden. Liebe Menschen, viel Ruhe, gutes Futter, ein warmes, kuscheliges Bett sind ihm durchaus völlig genug. Gerne hätte er noch einen gesicherten Balkon, um sich an der frischen Luft und in der Sonne Entspannung zu gönnen, zumindest ein gesichertes Fenster muss er haben. Unser Prachtbursche Vandam ist bereits kastriert, geimpft, negativ auf FeLV und positiv auf FIV getestet. Ein Chip wurde ihm auch bereits implantiert. Vandam, unser Überlebenskünstler, wird auch schon eine Strategie haben ihr Herz zu erobern. Sie müssen nur eine Anfrage für ihn stellen, dann kann er schon sehr bald mit Ihnen zusammen Kuschelstunden auf dem Sofa verbringen. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten uns bei der Versorgung von Vandam unterstützen möchten. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Videos finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org

Spanien

NEO FIV und FeLV positiv, lebensfroher, verschmuster, liebenswerter Traumkater

Europäisch Kurzhaar

5 Jahre , 1 Monat

Männlich

Handicap | Notfall

Wie tapfer sich einige Katzen sogar mit einem Handicap auf der Straße durchschlagen, ist immer wieder bewundernswert. Neo (geb. ca. 2016) humpelte stark und setzte die rechte Vorderpfote beim Laufen nicht auf. Trotz dieser Einschränkung legte er ein beachtliches Tempo vor, besonders, als er sich Rettung erhoffte und unserer Tierschutzkollegin bereits entgegeneilte. Neo wurde sofort mitgenommen und auf der Finca untersucht. Sein Pfötchen war offensichtlich einmal gebrochen und schlecht zusammengeheilt, so dass daraus sein starkes Humpeln resultierte. Mit diesem Handicap hat Neo aber gut leben gelernt. Der routinemäßig durchgeführte Check erbrachte aber leider noch ein positives Testergebnis sowohl für FIV als auch für FeLV. Doppeltes Unglück für seine nun leider deutlich schlechteren Vermittlungschancen. Doch gegen den positiven Doppeltest wirft Neo hundert wunderbare Eigenschaften in die Waagschale, die damit auf jeden Fall für ihn ausschlagen sollte. Neo besitzt einen wundervollen Charakter und ist einfach nur liebenswert und bezaubernd. Sein anhängliches und freundliches Wesen machen ihn zu einem Traumkater, der seine Menschen sehr glücklich machen wird. Auch optisch macht Neo viel her. Er ist ein bildhübscher Prachttiger mit einem großen Katerkopf und sein Aussehen wird von seiner noblen Haltung noch unterstrichen. Menschen wickelt er einfach um seine Pfote und auch mit Artgenossen und sogar Hunden versteht er sich bestens. Seine Pflegestelle schwärmt in den höchsten Tönen von ihm und wenn man ihn kennenlernt, kann man sofort verstehen, warum. Wer lässt sich von dem positiven FIV-und FeLV-Test nicht abschrecken sondern von Neos Qualitäten überzeugen? Sie werden es nicht bereuen. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Neos Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und ein Video finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org

Spanien

AZUL FIV positiv, liebevoll, verschmust und sanftmütig= ein Schatz

Russisch Blau-Mix

2 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Notfall

Azul (geb. ca. 2019) musste nicht lange auf ihre Rettung warten. Anders als die vielen Tiger und Panther stach die wunderschöne Russisch-Blau-Mix-Dame einem sofort ins Auge. So wurde Azul dann auch prompt zu unserer spanischen Tierschutzkollegin gebracht, wo sie durchgecheckt wurde. Doch nachdem der FIV-Test positiv ausfiel, wollten ihre Retter sie dann doch nicht mehr haben und ließen Azul auf unserer Finca zurück. Stigma FIV – ein Problem, dass oft eher in unseren Köpfen als bei den betroffenen Katzen selbst existiert, denn trotz des positiven Ergebnisses, können Katzen ein wunderbares und erfülltes leben führen. Azul durfte zumindest auf eine Pflegestelle umziehen und wartet dort brav, bis die richtigen Menschen sie dort entdecken. Azul – der Name ist Programm (azul = spanisch blau). Ihr weiches, platinblaues Pelzchen verführt geradezu zum Streicheln. Und nichts auf der Welt ist Azul lieber, als gestreichelt zu werden. Um Liebkosungen zu erhaschen zieht sie alle Register ihrer Überredungskünste. Gurrend und schnurrend umschmeichelt sie die Beine. Wenn dies nicht zum gewünschten Erfolg führt, wird mit dem Köpfchen gebuffelt. Und wenn das immer noch nicht hilft, verleiht sie mit ihrem Stimmchen ihren Schmuseaufforderungen Nachdruck. Jeder Katzenliebhaber würde gar nicht über die erste Stufe hinauskommen, denn es fällt schwer, Azuls Charme zu widerstehen. Katzengesellschaft ist Azul höchst willkommen, denn sie ist sehr sozial und verträglich. Allerdings sollten es eher ruhige und sanftmütige Artgenossen als temperamentvolle und dominante Haudegen sein. Ein gemütliches Nickerchen oder eine gegenseitige Fellpflege ist eher nach Azuls Geschmack. Azul – Schönheit und Liebreiz pur! Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Azuls Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org

Spanien

DAVID FIV positiver, anhängllicher Schmusekater sucht kuscheliges Zuhause

Siam-Mix

3 Jahre , 1 Monat

Männlich

Notfall

Dass David (geb. ca. 2018) kein „wilder“ Straßenkater war, war nur allzu offensichtlich. Immer wieder versuchte er Leute auf sich und seine Misere aufmerksam zu machen und legte sich dafür richtig ins Zeug. Freundlich schnurrend umschmeichelte er die Beine, bis er schließlich von einer Passantin erhört wurde, die unsere spanische Tierschutzkollegin informierte. Für seine Rettung zeigte sich David überaus dankbar. Er konnte sein Glück kaum fassen, dass sich endlich jemand um ihn kümmerte. Sogar die obligatorische Eingangsuntersuchung ließ er sich gefallen. Einziger Wermutstropfen war sein positiver FIV-Test, der als Zufallsbefund leider seine Vermittlungschancen einschränkt. Doch dafür durfte David in eine Pflegestelle umziehen und sicherte sich sofort den allerbesten Platz auf dem Schoß. David hatte hier keinerlei Eingewöhnungsprobleme sondern fühlte sich sofort zu Hause. Der samtpfötige Schmusebär ist extrem anschmiegsam und würde am liebsten den lieben langen Tag im Arm liegen und sich streicheln lassen. David saugt Liebkosungen auf wie ein Blatt Löschpapier und es fällt einem wirklich schwer, den süßen Kuschler runterzusetzen, um seinem Tagwerk nachgehen zu können. Auch andere Katzen können sich nur lobend über ihn äußern. Der hübsche Siam-Mix macht seinem rassetypischen Ruf alle Ehre und ist freundlich und sozial. David braucht schmuseerprobte Menschen, die sich lange und gerne mit ihm beschäftigen und das gleiche Hobby teilen – Kuscheln. Und wer könnte wohl seinem himmelblauen Silberblick widerstehen? Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Davids Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org

Spanien

SIGGI lieber, freundlicher Kater sucht liebevolles Für-Immer-Zuhause

Europäisch Kurzhaar

11 Jahre , 1 Monat

Männlich

• lieb und freundlich • stubenrein • Einzelkater • braucht Freigang Der liebe Siggi kam als Fundtier in unsere Obhut. Nun suchen wir ein fürsorgliches Zuhause für den kleinen Kerl. Hier erleben wir ihn als freundlichen, ruhigen Vierbeiner: Hat er erst einmal Vertrauen gefasst, freut er sich sehr, Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen und den roten Pelz gekrault zu bekommen. Andere Katzen braucht Siggi nicht, um glücklich zu sein – uneingeschränkter Freigang hingegen lässt sein Katerherz höherschlagen. Aufgrund einer Schilddrüsenüberfunktion bekommt der kleine Kerl Medikamente, die er problemlos zu sich nimmt. Wenn Sie unserem Siggi ein liebevolles Zuhause schenken möchten, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Siggis HTV-Nummer bei uns lautet 21_F_21 / Altes Katzenhaus, Raum 1 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/katzen/aelter-als-10-jahre/14991-21-f-21-siggi

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

AMADEO netter Kuh-Kater

Hauskatze

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

Name: AMADEO Rasse: Hauskatze Geschlecht: männlich geboren: 01/2020 Aufenthaltsort: Spanien Amadeo erzählt seine Geschichte: Ich hatte neue Freunde auf der Strasse kennengelernt, war zum Glück nicht unter ein Auto gekommen und hatte auch keinen Streit mit meiner neuen Clique gehabt. Ich bin sicher, dass ich gerettet wurde, weil ich so freundlich war. Du musst wissen, dass Neulinge in der Katzengruppe nicht immer gut aufgenommen werden... Sie können ein paar Kratzer abbekommen. Aber gut, ich war dort gelandet, offensichtlich wurde ich nett empfangen und auch die Menschen kamen ab und zu, um uns zu füttern. Wenn die Menschen kommen, kann ich nicht stillhalten und muss los, um Hallo zu sagen, mich an sie zu schmiegen und zu schnurren... Plötzlich höre ich wie sie sagen, dass dies kein guter Platz für mich ist, dass ich zu gut und nett bin, um eine Streunerkatze zu sein, und ruckzuck komme ich an einen Platz, wo noch mehr Katzen leben, aber unter einem Dach. Da ich keinen Chip oder irgendetwas anderes hatte, um mich zu identifizieren, taufen sie mich als Amadeo, sie spendieren mir einen Tierarztcheck, sie impfen mich, sie testen mich (negatives Ergebnis übrigens, ich bin sehr gesund), und sie setzen mir den Chip, der vorgeschrieben ist. Dann sagen sie mir, dass ich bereit bin, zu einer verantwortungsvollen Familie zu ziehen, sobald sie mir die zweite Impfung gegeben haben. Wer mich aufnimmt, gewinnt einen Schatz, denn anhänglicher und kuscheliger als ich ist niemand, und ich bin ein Youngster. Aufgrund meines jugendlichen Alters würde ich gerne eine andere Katze bei mir haben, damit ich lerne, wie eine Katze sich benehmen soll und mich nicht wie ein Pilz zu langweile, wenn ich alleine zu Hause bin. Jetzt bin ich in einem Quarantänekäfig, aber in wenigen Stunden kann ich in ein Katzenzimmer gehen. Ich hoffe, dass ich hier nicht groß werden muß, denn obwohl es besser ist als auf der Straße, wo meine Katzenfamilie lebt, denn hier wird mir alles andere genommen. Hier werden die Streicheleinheiten geteilt und es bleibt nicht immer Zeit, um mit allen länger zu schmusen. Also wenn du mich adoptieren willst, melde dich bitte! Videos: https://youtu.be/VJ2KS78NRzk https://youtu.be/_ny6TVFphh4 Zuhause gesucht Für AMADEO suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Junge Katzen werden nur zu einem bereits vorhandenen Kätzchen vermittelt oder dürfen einen Katzenspielfreund mitbringen. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für AMADEO suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Amadeo Vielen vielen Dank!

Spanien

CHURCHILL der Kampfschmuser

Hauskatze

2 Jahre , 2 Monate

Männlich

Name: CHURCHILL Rasse: Hauskatze Geschlecht: männlich/kastriert geboren: 12/2018 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: CHURCHILL WARTET NOCH IMMER Was können wir Ihnen über Churchill erzählen? Nur Gutes, denn er ist nicht nur ein liebenswerter Kater, sondern er ist super anhänglich und besonders dankbar, außerdem ist er eine echte Schönheit. Seine Geschichte ist ähnlich wie die vieler anderer Katzen, er tauchte umherirrend in einem Dorf auf, bis er das Glück hatte, dass ein Mädchen ihn rettete. Er lebte eine Zeit lang bei ihr zu Hause und ist dann in die Hände des Tierheims übergegangen und befindet sich jetzt in einer spanischen Pflegestelle. Churchill war sehr dünn und hatte eine Erkältung, er musste mit Antibiotika behandelt werden und ist jetzt wieder gesund. Sein Name kommt von seiner Gangart. Als er ankam, schien er ein gebrochenes Bein zu haben, also wurde er sofort zum Tierarzt gebracht, um weitere Details zu erfahren. Nach der Röntgenuntersuchung wurde festgestellt, dass bei Churchill die Zehenspitzen länger als normal waren, wahrscheinlich seit der Geburt. Es lohnt sich nicht zu operieren, denn mehr als ein eigenartiger Gang ist es nicht, denn ansonsten ist er ein ganz normales und liebes Katerchen. Churchill ist ein super toller Kater und es ist schade, dass er immer noch in einer Pflegestelle lebt, ohne seine Familie-für-immer zu finden. Es gibt auch eine kuriosen Zusammenhang mit seinem Namen. Wusstest du, dass Churchill ein Katzenliebhaber war, wenn wir schon bei seinem Namen sind? Sein Favorit war Kater Jock. Während des Krieges machte er sich Sorgen, dass er bei einem Bombenangriff verwundet werden könnte und nahm ihn immer mit. Seine Liebe zu Jock war so groß, dass er in seinem letzten Willen darum bat, dass Jock trotz des Verkaufs der luxuriösen Chartwell-Villa weiterhin dort leben dürfe. Wir hoffen, dass unsere Churchill das gleiche Glück wie Jock hat und mit dem Gefühl leben kann, eine einzigartige Katze im neuen Zuhause zu sein. Wenn du ihm diesen Ort als seinem Zuhause schenken möchtest, dann sende uns eine E-Mail an: info@tierischgeholfen.de Videos: https://youtu.be/dwKYJTvOJqE https://youtu.be/--4YASyVaOs https://youtu.be/L3fIivNCCU0 Zuhause gesucht Für CHURCHILL suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Junge Katzen werden nur zu einem bereits vorhandenen Kätzchen vermittelt oder dürfen einen Katzenspielfreund mitbringen. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für CHURCHILL suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für CHURCHILL Vielen vielen Dank!

Spanien

DIMITRI

Hauskatze

3 Jahre , 10 Monate

Männlich

Handicap

Name: DIMITRI Rasse: Hauskatze Geschlecht: männlich geboren: 4/2017 Aufenthaltsort: Spanien Handicap: FIV positiv Unsere spanischen Tierschützer berichten: Dimitri, ca. 3 Jahre alt, ist seit dem 20.01.2021 im Tierheim. Wir konnten ihn auf eine Pflegestelle bringen, da er leider FIV positiv getestet wurde. Er ist ein äußerst lieber und verschmuster Kater - wie man in den Videos sehr gut sehen kann. Er kennt Hunde und lebt problemlos mit ihnen zusammen. Information zu FIV: Die Übertragung des Feline-Immunschwäche-Virus (FIV) erfolgt beim direkten Austausch von Körperflüssigkeiten (Paarung oder Bissverletzungen). Als infektionsgefährdet gelten nur Freigänger. Selbst Wohnungskatzen, die zusammen mit einer FIV-infizierten Katze leben, stecken sich in der Regel nicht an, wenn die Tiere kastriert sind und Frieden zwischen ihnen herrscht. FIV verursacht eine Immunschwäche, die zu einer Anfälligkeit für Infektion führt. Eine Impfung gegen FIV gibt es nicht, Katzen mit FIV sollten mit inaktivierten Vakzinen gegen Katzensuche und Katzenschnupfen geimpft und zum Schutz anderer Katzen in der Wohnung gehalten werden. Videos: https://youtu.be/SWzr1DvM-tI https://youtu.be/TVXL8LCDNN8 https://youtu.be/9kY1bzQr7XY Zuhause gesucht Für DIMITRI suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Junge Katzen werden nur zu einem bereits vorhandenen Kätzchen vermittelt oder dürfen einen Katzenspielfreund mitbringen. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für DIMITRI suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für DIMITRI Vielen vielen Dank!

Spanien

BIGOTITOS

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 8 Monate

Männlich

Bigotitos stammt aus einem unerwünschten Wurf und wurde, zusammen mit sechs anderen Kätzchen, sich selbst überlassen. Seine Schwester Rosita, die ebenfalls über uns ein Zuhause sucht, war diejenige, die Alarm schlug und es schaffte, sie alle zu retten. Bigotitos ist bei Fremden zunächst ein wenig zurückhaltend, aber ein ganz lieber und eher ruhiger, junger Kater. Wenn er Vertrauen gefasst hat, ist er auch anhänglich und freut sich über Streicheleinheiten. Mit anderen Katzen gibt es keine Probleme, er ist das Leben mit Artgenossen von Anfang an gewöhnt. Momentan lebt er im Refugio, also in einem Tierheim, das vollkommen überfüllt ist. Die Tierschützer haben nicht viel Zeit für die einzelnen Katzen und Bigotitos wünscht sich jetzt sehnlichst endlich ein liebes Zuhause. Update 07.02.2021 Bigotitos durfte auf einem freien Plätzchen mit nach Deutschland reisen und hofft jetzt von unserem Katzenhaus aus ein eigenes Zuhause zu finden.

Tierhilfe Miezekatze e.V.
Rathausstr. 8
65606 Villmar
Deutschland

ROSITA sehr friedvoll, sehr sozial, freundlich, super verschmust, sehr liebevoll, menschenbezogen

Norwegische Waldkatze

9 Monate

Weiblich

*15.05.2020, Norweger, weiß mit Tricolor Zeichnung, kastriert, sehr friedvoll, sehr sozial, freundlich, super verschmust, sehr liebevoll, menschenbezogen Rosita war erst 4 Monate, als man sie in einem schrecklichen Zustand fand. Sie hatte eine schwere Lungenentzündung und hatte durch das Calicivirus eine schlimme Stomatitis (Entzündung des Zahnfleischs). Sie erholte sich sehr schnell aber leider wird sie immer wieder mit gerötetem Zahnfleisch zu tun haben. Rosita ist ein ganz liebes Katzenmädchen, recht sensibel, laute Geräusche und hektische Bewegungen erschrecken sie. Zu Menschen ist sie super süß, man kann sie auf den Arm nehmen, schmusen und sie ist sehr liebevoll. Auch zu anderen Katzen ist sie sehr freundlich und vor allem sehr friedfertig. Rosita passt in einen ruhigen Haushalt. Kinder könnten sie erschrecken und ängstigen. Auf keinen Fall wird sie als Einzelkatze vermittelt - sie mag ihre Artgenossen und fühlt sich in deren Nähe wohl. Gerne zu anderen Katzen, die bereits im Haushalt leben dazu oder gerne im Doppelpack mit einer Katzenfreundin aus ihrer jetzigen Gruppe. Die Katzen sollten auf keinen Fall dominant und auch in ähnlichem Alter wie Rosita sein. Bitte keine Hunde. Und sie soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger, verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Schutzgebühr 250€. Kontakt : sybille.rienmueller@t-online.de Sie wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

GOLIATH super freundlich und sozial, eher ruhig gechillt, super verschmust und menschenbezogen

Europäisch Kurzhaar

6 Jahre , 1 Monat

Männlich

*01.01.2015, EKH, rot getigert, kastriert, super freundlich und sozial, eher ruhig gechillt, super verschmust und menschenbezogen Goliath stand eines Tages in einer Katzenbox vor dem Eingang des Tierheims in Orihuela. Wir wissen also leider gar nichts über seine Vergangenheit. Es war die ersten Tage ganz furchtbar für Goliath. Er hatte solches Heimweh, dass er ununterbrochen erbärmlich miaute. Auch weigerte er sich zu fressen. Fast drei Tage lang verweigerte er das Futter. Dann endlich fand er sich mit seinem Schicksal ab. Inzwischen ist er recht relaxed und er findet sich in der Gruppe gut zurecht. Goliath ist ein sehr friedlicher Kater, freundlich zu Menschen und Seinesgleichen, ist super verschmust mit den Menschen, knuddelt mit Silvia und genießt es. Man kann ihn streicheln und innig beschmusen. Zu den anderen Katzen ist er freundlich, friedfertig aber eher selbständig und nicht so sehr an Kuscheleien interessiert. Vor Hunden hat er eher Angst - er fühlt sich unwohl in deren Gesellschaft. Goliath würde gut in eine Familie mit lieben Kindern passen. Gerne auch zu friedlichen und unabhängigen Katzen, die bereits in der Familie leben dazu. Wie gesagt, Goliath ist friedlich aber nicht an Kuscheln mit anderen Katzen interessiert. Gerne auch in eine Familie, die noch keine große Katzenerfahrung hat. Auf keinen Fall wird Goliath als Einzelkatze vermittelt und auch nicht als reine Wohnungskatze. Er soll kätzische Gesellschaft bekommen, auch wenn er eher unabhängig ist. Zudem soll er in seinem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Schutzgebühr 185€ Kontakt: sybille.rienmueller@t-online.de Goliath wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

EMIL liebes, noch zurückhaltendes Brüderpaar sucht ein Zuhause

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 9 Monate

Männlich

• zurückhaltend • stubenrein • werden nur gemeinsam vermittelt • braucht Freigang Paul und Emil kamen als behördliche Sicherstellung aus einem Animal-Hoarding-Haushalt in unsere Obhut. Nun sind sie von der Behörde zur Vermittlung freigeschrieben und auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause. Hier erleben wir die zwei als sehr schüchtern und zurückhaltend – uns Zweibeiner*innen gegenüber trauen sie sich noch nicht aus ihrem Pelz. Mit Artgenoss*innen verstehen sie sich dafür um einiges besser: Da die beiden enge Freunde sind, vermitteln wir wie nur zusammen. Uneingeschränkten Freigang wünscht das Duo sich unbedingt. Ein fürsorgliches Zuhause bei geduldigen Menschen, die ihre Grenzen respektieren und ihnen all den Freiraum geben, den sie brauchen, ist genau das Richtige für die zwei. Möchten Sie Paul und Emil ihren Wunsch erfüllen? Dann schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Pauls und Emils HTV-Nummer bei uns lautet 830_S_20 (Paul); 832_S_20 (Emil) / Altes Katzenhaus, Außenbereich https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/katzen/juenger-als-10-jahre/14913-830-s-20-paul-832-s-20-emil

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

ROSASASHA freundliche, selbstbewusste Katzendame sucht ruhiges Zuhause

Europäisch Kurzhaar

13 Jahre , 1 Monat

Weiblich

• selbstbewusst • stubenrein • braucht Freigang • wünscht sich eine ruhige Umgebung Die hübsche Rosa-Sasha kam Ende Januar in unsere Obhut. Nun suchen wir ein liebevolles Zuhause für die Samtpfote. Hier erleben wir sie als selbstbewusste Vierbeinerin, die weiß, was sie will und was sie nicht will. Zwar ist sie keine Schmusekatze, doch da Rosa-Sasha bisher nur bei Einzelpersonen lebte, wissen wir, dass sie ihre Bezugsperson am liebsten für sich hat. Ein ruhiges Zuhause ohne viel Trubel ist genau das Richtige für sie. Zu Artgenossinnen hatte Rosa-Sasha bereits Kontakt, zieht aber auch als Einzelprinzessin um. Da sie ursprünglich von einem Bauernhof stammt, ist uneingeschränkter Freigang ein Muss für die Kleine. Möchten Sie dieser charmanten Eigenbrötlerin ein fürsorgliches Zuhause schenken? Dann schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Rosa-Sashas HTV-Nummer bei uns lautet 37_A_21 / Neues Katzenhaus, Raum 5 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/katzen/aelter-als-10-jahre/14989-37-a-21-rosa-sasha

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

SNOW 1 1/2 Jahre

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Snow ist eine wunderschöne, weiße Katze, welche bei einer wundervollen Tierschützerin ihre Rettung fand. In einem ländlichen Dorf in Rumänien wurde sie bei Finta aufgenommen und lebt nun bei Floriela im Haus mit weiteren Katzen, kleinen Hunden und Welpen. Ihre Pflegemama versucht ihr Bestes jedoch muss sie alle Tiere im Haus in Gitterboxen halten. Nur Snow lebt bei ihr im Schlafzimmer, denn sie hat das Herz ihrer Pflegemama sofort erobert. Aber ein Leben in einem Zimmer ist auch Nichts für eine junge Katze und so sucht Snow nun ein Zuhause wo sie sich richtig austoben kann und ihre Menschen auch Zeit für sie haben. Geboren ca.: 2019 Snow besitzt einen EU-Ausweis, ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht und negativ auf FIV & Leukose getestet. Snow wird mit Tierschutzvertrag und gegen eine Kostenbeteiligung von 180 € (für den Transport von Rumänien nach Deutschland, Impfungen, Test, Kastration, etc) durch Floriela direkt vermittelt. Telefonisch berät Sie dabei gerne unsere Laura unter: 0151-42453875 (10 – 17 Uhr) www.tierschutz-team.de

Tierschutz Team Europa e.V.
Pflegestelle
51503 Rösrath
Deutschland

AMADOR super sozial und freundlich, sehr friedvoll - kein Macho, neugierig und verspielt und super menschenbezogen, verschmust und anhänglich

Europäisch Kurzhaar

8 Monate

Männlich

*01.06.2020. EKH, schwarz-weiß, kastriert, super sozial und freundlich, sehr friedvoll - kein Macho, neugierig und verspielt und super menschenbezogen, verschmust und anhänglich Beschreibung Amador war auch einer der Katzen, die im Zuge einer Kastrationsaktion eingefangen wurden. Silvia merkte schnell was für ein liebenswerter, süßer und menschenbezogener kleiner Katermann er war und so bekommt er nun die Chance auf ein Zuhause in einer lieben Familie. Amador ist so ein süßes Kerlchen. Sehr offen, keine Scheu, sucht immer nach Silvias Hand, damit sie ihn streichelt. Er lässt sich auf den Arm nehmen und kuschelt so so gerne. Amador ist total liebenswert, auch sehr sozial zu seinen Artgenossen und auch mit Hunden kommt er gut klar. Auf keinen Fall wird Amador als Einzelkatze vermittelt. Er liebt seine Artgenossen und braucht einen oder gerne auch mehrere, altersgleiche Spielkumpels. Zudem soll er in entsprechendem Alter auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Amador passt bestens in eine Familie mit lieben Kindern und ebenso ist er für eine Familie, die noch keine große Katzenerfahrung hat, super geeignet. Schutzgebühr 185€. Kontakt: sybille.rienmueller@t-online.de Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und auch kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.Weitere Informationen zu unseren Adoptitionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

AMORA sehr sozial, freundlich, super verschmust, friedvoll, selbstbewusst

Thai-Siam-Mix

1 Jahr

Weiblich

*01.02.2020, Thai-Siam-Mix, Tabby Point, kastriert, sehr sozial, freundlich, super verschmust, friedvoll, selbstbewusst Amora hatte einen Autounfall und man fand sie schwer verletzt auf der Straße. Sie kam sofort in die Tierklinik und man stellte fest, dass sie eine Diaphragma-Hernie (Zwerchfellbruch) hatte. Sie wurde am 16.09. erfolgreich operiert. Am 28.10. wurde eine erneute Röntgenaufnahme gemacht und dabei stellte man fest, dass Amora auch einen Beckenbruch hatte, der aber zwischenzeitlich schon wieder verwachsen war. So entschied man, das auch so zu belassen. Am 10.12. kam Amora erneut in die Klinik, weil sie in den letzten Tagen nicht in der Lage war ihren Schwanz zu heben, um ihren Stuhlgang zu verrichten. Erneut wurde eine Röntgenaufnahme gemacht und man konnte erkennen, dass das Becken schlecht zusammengewachsen war und einen schmerzhaften Druck auf den Dickdarm verursachte. Also wurde das arme Mädchen am 14.12. erneut in Narkose gelegt und das Becken operiert. Das Becken wurde mit 2 Platten fixiert, die aber nicht wieder entfernt werden müssen. Nun ist alles wieder gut und Amora hat sich von all den Strapazen auch wieder sehr gut erholt. Sie kann ein ganz normales Leben führen; sie kann laufen, springen und klettern. Amora ist eine sehr liebevolle und knuffige Katze, liebt es zu schmusen und ist sehr menschenbezogen. Von ihren Argenossen ist sie nicht so sehr begeistert. Aber Hunde liebt sie. Derzeit ist sie auf einer Pflegestelle, wo zwei Galgos leben und sie schläft mit ihnen im Körbchen. Allerdings sollten die Hunde in der neuen Familie nicht zu hektisch sein und sie nicht bestürmen. Amora wird nicht als reine Wohnungskatze vermittelt. Amora wäre eine gute Option für eine Familie mit lieben Kindern und auch für Leute, die noch keine große Katzenerfahrung haben. Gerne zu katzenaffinen Hunden dazu. Eine andere Katze muss nicht wirklich präsent sein. In ihrem neuen Zuhause soll sie ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. Schutzgebühr 250€. Kontakt : sybille@tierhilfe-anubis.org Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

BASTIAN super lieb und freundlich, super verschmust und verkuschelt, sehr sozial zu seinen Artgenossen, sehr friedlich, eher ruhig

Norwegische Waldkatze-Mix

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

*01.01.2020, Norweger-Mix, grau -weiß, kastriert, super lieb und freundlich, super verschmust und verkuschelt, sehr sozial zu seinen Artgenossen, sehr friedlich, eher ruhig Bastian wurde von einer Tierschützerin des Tierschutzvereins Ayandena in Spanien gefunden. Er kam auf sie zu und sie sah, dass sein Mund voller Blut war. Was mit ihm passiert ist wissen wir nicht. Vielleicht war es ein Autounfall oder er wurde getreten oder geschlagen. Sein Kiefer war gebrochen. Unsere Tierschützerin hat ihn sofort in die Tierklinik gebracht und er wurde bereits am 18.1. erfolgreich operiert. Ehrlichgesagt möchte ich die Bilder von seinem Unfall nicht einstellen. Inzwischen ist bei Bastian alles gut verheilt. Er hat keine Behinderung mehr und kann ein ganz normales Leben führen. Bastian ist ein super netter Katermann (s. Video). Sehr verschmust, sehr friedliebend und eher ruhig. Er kommt mit seinen Artgenossen super klar, ebenso mit Hunden und er ist absolut menschenbezogen. Er ist ein eher zierlicher Katermann (ca. 3kg) aber er muss sich auch noch von seinem Unfall und der O.P. vollends erholen. Auf keinen Fall wird Bastian als Einzelkatzen vermittelt. Gerne zu anderen, bereits in der Familie lebenden, nicht dominanten Katzen dazu. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Schutzgebühr 250€. Kontakt : sybille.rienmueller@t-online.de Bastian wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und auch kastriert. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

GINA hübsche Schildpatt

Hauskatze

1 Jahr

Weiblich

Name: GINA Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich/kastriert geboren: 4/02/2020 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Gina, eine wunderschöne Schildpatt-Katze, ca. 1 Jahr alt, wurde von den Betreuern einer Katzenkolonie unter einem geschützten Torbogen untergebracht, weil es gerade sehr kalt war und geschneit hatte. Sie bemerkten, dass sie sehr lieb und verschmust war und brachten es nicht über das Herz, sie in der Kälte zu lassen. Sie ist sehr verschmust, spielt gerne und lässt sich gerne am Bauch kraulen. Sie mag nicht so gerne auf den Arm genommen werden, aber sie mag Schmuseeinheiten und liebt es, mit den Menschen zu kuscheln. Sie ist bereits negativ auf FIV/FeLV getestet, entwurmt und entfloht sowie kastriert. Nun fehlen nur noch die Impfungen, und sie kann in ihr Zuhause reisen. Findet es sie vielleicht bei dir? Zuhause gesucht Für GINA suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Junge Katzen werden nur zu einem bereits vorhandenen Kätzchen vermittelt oder dürfen einen Katzenspielfreund mitbringen. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für GINA suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für GINA Vielen vielen Dank!

Spanien

JESKO - dieser bezaubernde und wunderschöne Schmusekater sucht ein Kuschelkörbchen auf Lebenszeit

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 7 Monate

Männlich

Unser bezaubernder und wunderschöner Schmusekater Jesko sucht ein Kuschelkörbchen auf Lebenszeit. Bei Jesko handelt es sich um einen Kater aus dem Tierschutz. Er befindet sich auf einer Pflegestelle in 64367 Mühltal unserer Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V. Jesko gehörte einem griechischen Jungen auf Kreta, der schon viele Katzen an unseren Partnerverein APAL abgegeben hat, wenn sie, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr passten. Jesko wurde von unseren Kollegen von APAL aufgenommen und durfte nun kürzlich auf einer Pflegestelle hier in Deutschland einziehen. Jesko könnte mit einer freilaufenden Maus befreundet sein, so lieb ist er allem gegenüber. Vielleicht sollte ihn jemand daran erinnern, dass seine Rentnerjahre noch in ferner Zukunft liegen, aber seine Pflegestelle erfreut sich an seinem schmusendem gelassenem Wesen. Ab und an lässt er mit einem, für seine Erscheinung erstaunlich hohem, maunzen von sich hören. Ansonsten wird nur geschnurrt und „gemilchdrückt“ – ob stehend, sitzend oder liegend, sind die Pfötchen immer aktiv. Da er auf der Pflegestelle keinen Ausgang hat, ist eine weitere Lieblingsbeschäftigung, auf dem Fensterbrett zu sitzen und die Aussicht zu genießen. Er war von der ersten Sekunde an sehr souverän, erkundete in aufrechter Haltung uneingeschüchtert die Wohnung und rieb sich direkt an allen Beinen, die in seiner Umgebung auftauchten. Dennoch hat er sich unter einem Tisch verkrochen, als eine Kiste angehoben wurde oder wenn sich Hände etwas schneller gehoben haben, weswegen wir vermuten, dass da in der Vergangenheit wohl negative Erfahrungen verknüpft wurden. Von Aggressivität jedoch keine Spur, sodass es Nahe liegt, dass er schnell lernt, dass ihm hier nichts schlechtes mehr widerfährt. Eventuell würde dann auch sein Spieltrieb entfachen, denn aktuell interessiert ihn Spielzeug nicht und die Katzenangel verschüchtert ihn eher ein. Mal abgesehen von seiner beeindruckenden Schönheit, die ihm vor allem seine tolle Fellfarbe und seine „zart-stattliche Statur“ verleihen, hat er ein außergewöhnlich entspanntes, verschmustes Wesen und will einfach nur genießen. Auf andere Katzen reagiert er sehr gut (auch wenn er angebrummt wird). Er versucht sich freundlich zu nähern, respektiert aber die Grenzen, die ihm gesetzt werden ohne Terz, sodass wir uns unbedingt einen altersmäßig passenden Weggefährten für ihn wünschen, damit etwas Abwechslung sein gemütliches Wesen immer mal wieder in Schwung bringt und er ein gegenseitig bekuscheln und beschmusen nicht vermissen muss. Jesko braucht unbedingt Freigang in seinem neuen Zuhause, möglichst in einer verkehrsruhigen Gegend, denn er liebt seine Streifzüge draußen, zwischen den Kuscheleinheiten auf der Couch doch sehr, und möchte diese nicht missen müssen. Jesko ist im Juli 2017 geboren, ist kastriert, gechippt und geimpft sowie negativ auf FIV/FeLV gestestet. Wer möchte sich in diesen besonders hübschen Schmusekater auf Lebenszeit verlieben und sein Leben mit ihm teilen? Bitte meldet Euch unter der Tel.-Nr.: 0163-3127879 oder schickt uns eine Mail.

Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.
Pflegestelle
64367 Mühltal
Deutschland

Seite 1 von 39