shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 2
Weiter zur Seite

PIPIZED Kampfschmuser sucht neuen Wirkungskreis

Europäisch Kurzhaar

8 Jahre , 10 Monate

Männlich

Pipized und Pipetta Lulu hatten es bisher immer sehr gut im Leben. Sie durften drei Jahre in einer Familie leben, in der sie verwöhnt und gut versorgt wurden. Leider hielt das Glück nur drei Jahre. Die Familie musste umziehen und konnte die Katzen nicht mitnehmen. Es fand sich niemand, der Pipized und Pipetta Lulu aufnehmen wollte. Die Familie sah sich leider gezwungen, die Beiden abzugeben. Und so landeten auch diese beiden Katzen im Hundetierheim L.I.D.A. in Olbia. Hier wurden sie aus Platzgründen in einem Käfig untergebracht. Für die Beiden brach eine Welt zusammen. Aus dem liebevollen Umfeld der Familie fanden sie sich auf einmal in einem Hundetierheim wieder - ohne liebevolle Fürsorge und streichelnde Hände. Pipetta Lulu wollte gar nicht mehr fressen und zog sich in ihre kleine Welt zurück. Auch Pipized brach zusammen und musste in der Klink versorgt werden. Auch hier wollten wir helfen, wir holten deshalb die Beiden nach Deutschland auf einer unserer Pflegestellen. Das alles ist fast zwei Jahre her und Pipized sucht immer noch ein passendes Zuhause. Pipetta Lulu konnte bereits gut vermittelt werden Pipized ist ein sehr lieber verschmuster Kater , der seinen Menschen nur gefallen möchte. Gerne schläft der Kater mit im Bett , oder besser gesagt , auf dem Bauch der Pflegemama . Er genießt auf der Pflegestelle Freigang und sollte im neuen Zuhause auch wieder raus können . Pipized kann gerne zu einer vorhandenen Katze dazu vermittelt werden, ist aber kein Muss . Hunde mag der Kater allerdings nicht. Pipized wurde von unserer Vereinstierärztin noch mal gründlich untersucht. Dabei ist herausgekommen , dass der Kater an einer chronischen Nierenerkrankung leidet. Er bekommt täglich eine halbe Tablette gegen die erhöhten Nierenwerte. Die nimmt er brav mit Wurst oder Leckereien ein. Man merkt Pipized seine Krankheit bis jetzt noch nicht an. Und wir hoffen , dass er trotz seiner Krankheit ein schönes Zuhause finden wird. Pipized ist bereits kastriert, Tollwut , Katzenschnupfen-Seuche und Leukose geimpft. Der Fiv - Felv Test war negativ . Möchten Sie Pipized glücklich machen und ihm einen Platz auf dem Sofa schenken? Dann melden sie sich bitte bei uns. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, die Katze auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Susanne Martens Tel. 0170 8336496 susanne.martens@streunerherzen.com

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
51149 Köln
Deutschland

MATEO süßer Katerjunge sucht liebevollen Kuschelplatz!

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

sehr sozial mit seinen Artgenossen, lieb, gutmütig und liebenswert, am Anfang etwas schüchtern, verspielt *01.04.2016 Die Geschwister Mateo, Marco, Maike und Manuel und ihre Mama Marylin, wurden in einem Abrissgebäude gefunden. Gerade noch rechtzeitig konnten sie in Sicherheit gebracht werden. Leider kamen sie zu einer Zeit in das Tierheim, wo alle Boxen und Zimmer belegt waren und so musste die kleine Familie 3 Monate in einem kleinen Käfig verweilen, bis etwas frei wurde. Das ist richtig traurig, wenn man doch bedenkt, welchen Bewegungssdrang die kleinen Kitten haben. Aber es gab keine Alternative :-((. Nun durften sie zumindest in eine 4m² große Box umziehen aber auch das ist nicht annähernd der Platz den junge Katzen brauchen. Sie sehen tagein - tagaus dasselbe - keine Abwechslung - kein Platz zum Spielen. Und sie kennen bislang nichts anderes. Mateo ist, wie all seine anderen Geschwister auch, super nett, liebenswert und auch ein bisschen schüchtern. Er ist nicht sehr selbstbewusst aber einfach nur reizend und lieb. Er braucht etwas Zeit, bis er Vertrauen gefasst hat aber dann ist er verschmust und anhänglich. Mateo sollte auf keinen Fall zu einer dominanten Katze dazu. Dazu ist er einfach zu sensibel und lieb. Er würde untergehen mit einer zu selbstsicheren und toughen Mieze oder Katermann. Aber zu einem verspielten und lieben Katzenjungen würde er super passen. Vielleicht auch zusammen mit einem seiner Brüder. Mateo ist sehr sozial mit anderen Katzen und wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Es sollten aber auch nicht mehr als 1-2 andere Katzen bereits im Haushalt sein. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Mateo ist nun zusammen mit seinem Bruder Manuel bei Alina und Michael auf Pflegeplatz in Köln. Die beiden Jungs können bei Interesse sehr gerne besucht werden.

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
51145 Köln
Deutschland

YLENA sucht ein Zuhause

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Ylena - EKH / rot getigert mit weiß -*01.04.2018 verschmust, knuffig und menschenbezogen, sehr friedlich, devot, süüüüß Dieses hübsche rote Katzenmädel, wir nennen sie Ylena, wurde auf der Straße gefunden. Sie war noch ein ganz kleines Katzenkind und in einem erbärmlichen Zustand. Ein Polizist brachte sie in das Tierheim Orihuela. Dort wurde sie aufgepäppelt und inzwischen ist sie zu einem kerngesunden und wunderschönen Katzenmädel herangewachsen. Ylena wartet nun schon so lange auf ihre eigene Familie. Sie ist seit fast einem Jahr im Tierheim und hat dort ihre ganze Kindheit verbracht. Das ist wirklich sehr traurig. Wie hoffen wirklich, dass sie bald ein neues Leben beginnen kann. Ylena ist super süüüüß, freundlich, verschmust, anhängliche und dem Menschen zugetan. Sie wäre die perfekte Mieze für einen Haushalt mit lieben Kindern oder auch gerne in eine Familie, wo noch keine große Katzenerfahrung herrscht. Die kleine Katzendame wird nicht als Einzelkatze vermittelt. Sie ist super sozial zu anderen Katzen und sucht deren Nähe. Gerne zu einer oder auch mehreren friedlichen Katzen in ihrem Alter dazu oder im Doppelpack mit einer Mieze aus ihrer jetzigen Gruppe. Ebenso wird Ylena nicht als reine Wohnungskatze vermittelt. Sie soll ungehinderten Freigang in katzensicherer und ruhiger Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch eingebaut wird. Sie wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Tollwut und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und auch kastriert abgegeben. 3.11.19 update der Pflegestelle: Ylena ist super neugierig. Sie muss alles sehen, auch wenn es für sie mulmig wird. Sie spielt mit wirklich Allem und möchte sehr gerne demnächst in den Freigang. Sie ist noch schüchtern, aber geht offensiv damit um, wenn sie mit einer Spielkameradin evtl. ein Haschmich-Spiel  machen möchte. Sie respektiert gewisse Rangfolgen, lässt sich aber nicht unterbuttern. Kontalt zu Menschen: Nach den Anfangstagen hat man gemerkt, sie möchte gerne dabei sein, weiß aber nicht wie genau. Sie ist momentan erst mir richtig zugänglich. Sie "spricht" mit mir und versucht mutig, Streicheleinheiten einzufordern und gleichzeitig fluchtbereit zu sein. Ich darf sie nun auch an ihren Ruheplätzen streicheln. Wir üben sehr viel das Hochnehmen. Es klappt immer besser. Wichtig: Nach wenigen Sekunden Hochnehmen und wieder Abesetzen bleibt sie an meinen Füssen stehen und rennt nicht weg. Sie braucht ganz viel Zuneigung und wir beide versuchen zusammen, daß sie mehr und mehr Vertrauen finden kann. Sie ist wirklich recht klein. Ylenia ist nun zusammen mit Morgana auf Pflegeplatz bei Nicole R. in Wermelskirchen bei Leverkusen. Bei Interesse können die beiden Mädels gerne besucht werden Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
42929 Wermelskirchen
Deutschland

EVA Zaubermaus sucht Kuschelplatz

Europäisch Kurzhaar

5 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Handicap

Hallo ihr Lieben, hier ist die hübsche Eva. Und ich suche ein Zuhause. Das wird wahrscheinlich gar nicht so einfach, als schwarze, blinde Katze… Aber ich möchte meine grosse Chance nutzen. Leider bin ich wie schon erwähnt, komplett blind. Wie es dazu kam, kann leider niemand so genau sagen, aber ich wurde in Deutschland nochmals komplett auf den Kopf gestellt. Ich bin kerngesund. Nur meine Retina (Netzhaut) hat sich abgelöst, deshalb sehe ich auch nichts mehr. Das sieht man mir aber gar nicht an, auch meine Pupillen sehen ganz normal aus und reagieren auf Licht. Mitte November besuche ich aber noch eine Augenspezialisten hier in der Region, was vom Verein getragen wird – auch, wenn ich bis dahin hoffentlich schon in meinem neuen Zuhause bin. Ich komme mit meinem Handicap gut zurecht, wenn man nicht weiss, dass ich blind bin, würde man es mir auch nicht direkt anmerken. Wenn ich mich an neuen Orten erstmal orientiert habe, bewege ich mich selbstsicher durch die Gegend. Ich bin kein Wildfang, lasse mich aber doch ab und an zu einem kleinen Spiel auffordern. Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich gut und bin sehr sozial. Menschen sind mir besonders lieb. Ich liebe es zu kuscheln und werde für mein Leben gerne gestreichelt. Ich kann kaum genug bekommen von den Zweibeinern. Ich bin eine entspannte, verschmuste und soziale Katzendame. Wie schon gesagt, suche ich dringend ein neues Zuhause. Viele Ansprüche habe ich nicht. Es wäre toll, wenn die Menschen Zeit für mich haben und gerne kuscheln. Artgenossen, also Katzenfreunde, sollten auch vorhanden sein. Und aufgrund meines Handicaps darf ich natürlich keinen Freigang haben, ein gesicherter Balkon oder Garten wäre aber schön. Gerne darfst du mich nach Absprache auf meiner Pflegestelle besuchen und dich von mir verzaubern lassen. Ich werde dich bestimmt um die Pfote wickeln! Ich bin kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV, FeLV und Giardien getestet und gesund. Wie erwähnt, steht noch meine Abschlussuntersuchung beim Augenarzt an, die der Verein aber übernimmt. Ich werde nach erfolgreicher Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt. Kontakt: info@limon-vergessene-seelen.de als Nachricht über unsere Seite oder www.limon-vergessene-seelen.de Katze weiblich, kastriert geboren ca 10.11.2014 Handicap blind FIV/ FeLV negativ getestet

Limon - vergessene - Seelen e.V.
Pflegestelle
50129 Bergheim
Deutschland

HERMINE - ist auf der Suche nach einem eigenen Körbchen

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 8 Monate

Weiblich

HERMINE Herkunft: Varna / Bulgarien Alter: Frühjahr 2018 Geschlecht: weiblich / kastriert Rasse: EKH-Mix Gesucht : Zuhause / Pflegestelle Haltung: Wohnung / Freigang Besonderheit: hatte eine Hernie (Nabelbruch) - operiert /keine Folgen Katzen: nicht bekannt Hunde: nicht bekannt Kinder: nicht bekannt Charakter: folgt Geimpft, Gechipt, EU-Pass vorhanden Wenn ich dein Interesse geweckt habe, schreib bitte den Fellnasen eine Nachricht.

Fellnasen e.V.
Pflegestelle
41468 Neuss
Deutschland

CANDY sucht ein Zuhause

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Candy - EKH / rot -*01.02.2015 super verschmust und menschenbezogen, sozial, CCandy lebte in einer Schreinerei und wurde dort von den Angestellten beschmust und gefüttert. Leider wurde sie nicht kastriert und bekam in dieser Zeit auch noch vier Babys. Zu allem Elend musste die Schreinerei auch noch schließen und so kam Candy in das Tierheim nach Orihuela. Candy ist sehr menschenbezogen und hat einen sehr sehr netten Charakter. Sie ist eher ruhig und sehr sozial den anderen Katzen gegenüber. Zu Menschen ist sie aufgeschlossen, super verschmust und einfach nur nett. Sie heißt nicht umsonst Candy. Im Januar kam dann Casilda (wir stellen sie separat vor) zu Carolina auf Pflegeplatz. Casilda war sehr ängstlich und Candy nahm sich ihrer an. Sie gab Casilda Halt und Stückchen für Stückchen wurde Casilda relaxter, zutraulicher und vertrauter. Casilda weicht Candy nicht mehr von der Seite. Die beiden kuscheln und schmusen miteinander und wir können und wollen sie nicht mehr trennen. So werden die beiden hübschen roten Damen nur im Doppelpack vermittelt Zudem sollen sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Candy wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. 09.05.2019 update der Pflegestelle: Candy ist so super süüüüß und vollkommen unbefangen gegenüber Menschen. Sie kuschelt und schmust nach Herzenslust. Sie liebt und braucht den Kontakt zu ihrem Menschen. Manchmal ist sie dann so überzwerch, dass sie dann über den Rücken auf die Schulter steigt, sich in die Haare vergräbt und schmust (s. Bilder) :-). Allerdings wäre das für Kinder evtl. zu stürmisch. Aber es ist eben ein großer Liebesbeweis von Candy. Carolina hat leider nicht so viel Zeit und daher freut sie sich so sehr, dass sie dies auf diese Art zum Ausdruck bringen muss. Wenn sie aber regelmäßig ihre Schmuse - und Streicheleinheiten bekommt, werden sich diese Exzesse auch legen :-). Sie ist eine echt lustige Katze. https://www.youtube.com/watch?v=6MFJ7Ffn0vw&feature=youtu.be https://www.youtube.com/watch?v=EX_iaj4W6ck&feature=youtu.be Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
50968 Köln
Deutschland

MISSSOPHIE sanfte Katzendame sucht liebevolles Zuhause

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Handicap

Hallo liebe Kuschelfreunde, hier ist die Grand Dame: Miss Sophie! Auf den ersten Blick sehe ich aus wie eine ganz normale, gesunde Katze. Inzwischen bin ich das auch fast. Aber auch ich habe meine Geschichte... Ich lebte lange an der Strandpromenade von Side. Eigentlich war das ganz okay, ich habe immer mein Futter gefunden und kam zurecht. Aber leider hatte ich eine böse Entzündung an meinen Zähnen. Im Februar 2019 haben mich die Menschen von LIMON das erste mal eingefangen und zum Tierarzt gebracht. Ich war da nur noch Haut und Knochen. Nach 3 Wochen habe ich mich erholt und wurde in meine Umgebung zurück gebracht... Leider ging das nicht lange gut und schon wenige Wochen später, ging es mir schon wieder sehr schlecht. Aber ich durfte wieder mit zu LIMON, und dieses Mal bin ich geblieben. Denn alleine auf der Strasse, packe ich es einfach nicht mehr. Man vermutet, dass ich am Calicivirus leide. Deshalb hatte ich diese bösen Entzündungen im Mund. Der Tierarzt hat entschieden, mir alle Zähne zu ziehen. Das hört sich zwar schlimm an, aber seit meine Zähne gezogen wurden, geht es mir endlich gut. Fressen kann ich auch alles - und ich fresse auch sehr gerne! Inzwischen bin ich die dickste Katze hier auf der Auffangstation. Das behaupten zumindest meine Pflegemamas. Ich bin eine sanfte Katzendame, ich freue mich sehr wenn die Menschen mit mir kuscheln und bin sehr verschmust. Ich lebe hier mit Artgenossen zusammen, mit denen verstehe ich mich auch gut, ich brauche sie in meiner Nähe. Aber ich bin jetzt nicht mehr der absolute Wildfang. Manchmal lasse ich mich noch zu einem Spiel motivieren, aber lieber geniesse ich die Aussicht auf dem Balkon und lasse mich streicheln. Ich suche nun ein eigenes Zuhause. Freigang möchte ich keinen mehr haben, ein gesicherter Balkon wäre aber wichtig für mich. Und Artgenossen, also andere Katzen, sollten auch vorhanden sein. Vielleicht nicht mehr ganz junge wilde, aber halt ein Freund, mit dem ich mein Katzenleben geniessen kann. Ich muss euch auch sagen, dass mein Alter nur geschätzt ist. Denn aufgrund meiner - bei Aufnahme schlechten - Zähne konnte der Tierarzt das nicht genau sagen. Also, wenn du mein neuer Mensch sein möchtest, dann melde dich schnell bei uns! Bei Ausreise bin ich kastriert, geimpft, auf FIV, FeLV und Giardien negativ getestet, gechippt, und habe alle notwenidgen Papiere dabei. Miss Sophie wird nach erfolgreicher Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt. Kontakt info@limon-vergessene-seelen.de www.limon-vergessene-seelen.de Telefon: 02271 - 83 66 66 Mobil: 0172 5171732

Limon - vergessene - Seelen e.V.
Pflegestelle
50129 Bergheim
Deutschland

CASILDA sucht ein Zuhause

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Casilda - EKH / rot marmoriert -*01.08.2016 ein ganz lieber Charakter, noch sehr ängstlich und zurückhaltend dem Menschen gegenüber, sehr sozial, noch kein großes Selbstvertrauen Die hübsche Casilda wurde von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben. Wie meist - ohne weitere Erklärung. Man hatte wohl keine Lust mehr auf sie. Casilda war total durch den Wind. Sie hatte Angst vor den vielen fremden Katzen, dem lauten Hundegebell. Sie war so geschockt, dass sie sich nicht fortbewegte, wie versteinert an ein und derselben Stelle saß und auch nicht fraß. Silvia machte sich große Sorgen und so kam sie zu Carolina auf Pflegeplatz. Und dort lernten sich Candy (wir stellen sie separat vor) und Casilda kennen. Candy die offene, liebenswerte Katze nahm sich gleich Casilda an und diese findet Halt und Geborgenheit bei Candy. Und schön langsam öffnet sich Casilda, wird zutraulicher und vor allem kann sie in Candys Nähe relaxen. Die beiden sind immer zusammen; sie liegen und schlafen zusammen im Körbchen. Casilda hat eine Freundin gefunden und das hilft ihr sehr sich weiter zu öffnen und Vertrauen aufzubauen. Wir werden daher die beiden Mädels nur zusammen vermitteln Casilda hat einen ganz liebenswerten Charakter aber sie ist einfach überfordert mit vielen Katzen. Auch Hunde sind ihr nicht wirklich geheuer. Sie macht überhaupt nichts - aber für sie ist es eher zu viel. Casilda ist ein gutes Mädchen, ist sehr friedliebend und sie ist keineswegs wild, sie hat aber kein großes Selbstbewusstsein. D.h. sie muss erst einmal Vertrauen fassen und wir sind sicher, sie wird ein ganz wunderbares und anhängliches Katzenmädchen. ... und dabei hilft ihr Candy. Immerhin muss Casilda auch erst einmal die Enttäuschung verarbeiten, dass sie ihr Zuhause verloren hat und einfach im Tierheim abgegeben wurde. Das ideale Zuhause für Casilda wäre ein ruhiger Haushalt. Es sollten auch nicht mehr als 1-2 andere Katzen vorhanden sein. Hunde eher nicht, wobei sie im Moment auch mit einem Hund zusammenlebt aber es stresst sie. Sicherlich würde sie sich mit der Zeit daran gewöhnen...... Vor allem muss man bereit sein, Casilda Geduld und Zeit geben, damit sie sich weiterentwickeln und Vertrauen aufbauen kann. Wie bereits erwähnt, wird Casilda nur zusammen mit Candy vermittelt. Zudem sollen sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Beide werden FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
51069 Köln
Deutschland

EMMA

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 6 Monate

Weiblich

Dem harten Leben in der Katzenkolonie entkommen Während unserer Sardinientour Ende Januar 2019 wurden uns von unserer Kollegin, die in der Nähe von Palau lebt und dort einige Katzenkolonien betreut, drei Katzen vorgestellt. Sie hatte die Kätzchen aus einer Kolonie weggeholt, weil sie gesundheitlich in nicht so gutem Zustand waren. Durch liebevolle Pflege haben sich die drei inzwischen gut erholt. Aber da insbesondere Emma und Enzo sehr menschenbezogen sind, hat es die Kollegin nicht übers Herz gebracht, das Trio wieder in die Kolonie zurückzubringen. Ersilia, das etwas schüchternere Katzenmädchen, und Enzo, der freundliche, schmusige Kater, sind mit ziemlicher Sicherheit Geschwister. Emma, die ebenfalls sehr freundlich ist, war allein als Baby in der Kolonie aufgetaucht. Für die drei suchen wir nun liebe Familien, die ihnen ein gutes Zuhause schenken. Ersilia, Enzo und Emma vertragen sich sehr gut. Sie müssen nicht unbedingt zusammen vermittelt werden, brauchen im Zuhause jedoch mindestens eine andere Katze als Spielgefährtin. 16. März 2019 Emma und Ersilia konnten gemeinsam bei ihrer deutschen Pflegestelle einziehen und suchen nun von hieraus das passende Zuhause. Beide sind schnell aufgetaut, zeigen sich sehr zutraulich und spielen mit allem, was sich dafür eignet. Wenn Sie Emma, dem lieben Schildpattkätzchen, ein schönes Zuhause schenken möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
47918 Tönisvorst
Deutschland

ROMY FeLV+

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 8 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Romy, geb. 03-2015, weiblich, kastriert, gechipt FeLV positiv FIV negativ Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon oder abgesicherter Freigang Vermittlung nur zusammen mit einem Kumpel von der Pflegestelle oder zu weiteren FeLV+ Katzen hinzu Vermittlung nur 100 km rund um Köln Wer ich bin Hi, ich bin die Romy, gechipt und kastriert. Ich wurde im März 2015 geboren und bin ganz umgänglich. Ich komme mit all meinen Miez-Kameraden – und auch mit den zweibeinigen – sehr gut zurecht, dränge mich aber nie in die erste Reihe. Was ich suche Ich bin neugierig, verspielt und aufgeweckt – suche aber ein schönes Plätzchen ohne Freigang, da ich ja FeLV-positiv bin. Über einen gesicherten Balkon oder Garten freue ich mich natürlich. Gesellschaft in meinem neuen Zuhause ist für mich sehr wichtig. Ich nehme zwar gern Streicheleinheiten von meinen Menschen entgegen, aber eine Katze kann niemand ersetzen. Ich könnte einen meiner Freunde mitbringen, verstehe mich aber bestimmt auch gut mit eventuell schon vorhandenen Leukosekatzen. Hunde und Kinder sind auch ok für mich. Es wäre schön wenn du schon Erfahrung mit Leukosekatzen hast, das ist aber keine Bedingung wenn du offen bist dich in das Thema „einzuarbeiten“. Falls ich mal krank werde sollte ich zu einem Tierarzt der sich auskennt. Der kann mich dann behandeln, gerne auch mit Unterstützung eines versierten Tierheilpraktikers/in, ich soll doch lange fit und gesund bleiben. Hochwertige Fütterung wäre klasse, ja ich bin ein Leckermaul und das ist das Beste für mich. Ich fahre nicht gerne lange im Auto deshalb sollte mein neues Zuhause im Umkreis von 100km liegen. Ausserdem sind unsere versierten Tierärzte und unsere Tierheilpraktikerin dann in der Nähe. Meine jetzigen Dosenöffner werden mich sehr vermissen deshalb wäre es klasse wenn ich mich bei denen aus dem neuen Zuhause dann gelegentlich mal melde Gestern, heute und morgen Nachdem das Tierheim Dobrota schließen musste, habe ich mich auf Umwegen nach Bergisch Gladbach aufgemacht. Nun freue ich mich auf ein richtiges Zuhause. Ich bin sicher, da taue ich noch richtig auf und werde eine echte „Schmusekatze“. Weitere Infos auf unserer Homepage: https://tierschutz-team-koeln.de/romy/ Hinweis: Wir vermitteln nur in einem Umkreis von 100km rund um Köln! Dort finden sie auch den Fragebogen den sie bei Interesse bitte ausfüllen, wir melden uns dann bei Ihnen. Ansprechpartner: Eva Zernack Tel: 02202-9609873 E-Mail: kontakt@tierschutz-team-koeln.de

Tierschutz-Team-Koeln e.V.
Pflegestelle
51467 Bergisch Gladbach
Deutschland

YANA

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Handicap

Yana, geb. 04.06.17 weiblich, kastriert, gechipt ganz leichte Ataxie FIV und FeLV negativ Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon oder abgesicherter Freigang Vermittlung nur zu einer vorhandenen Katze oder zusammen mit einer anderen Vermittlungskatze Verträglich mit Hunden Vermittlung 100 km rund um Köln Wer ich bin Hallo, ich bin Yana, geboren im Juni 2017 in Bulgarien. Maria hat uns als ganz junge Kitten von der Strasse geholt. Im Juni 2018 bin ich zusammen mit Sashko nach Deutschland gereist. Sashko und ich sind als Kitten ganz schwer erkrankt an dieser echt fiesen Katzenseuche. Dank unserer Pflegemutti und einer Portion Glück haben wir es knapp überlebt. Wir beide haben eine leichte Ataxie behalten. Mir merkst Du die Ataxie gar nicht an, ich laufe, renne, tobe, kletter und spiele wie jede andere Mieze hier auf der Pflegestelle auch. Manchmal bin etwas unsicher, wenn ich irgendwo runterspringe, aber auch kein Grund zur Sorge, ich komme super zurecht. Schau Dir einfach meine Videos an. Ich bin sehr gerne mit den anderen Katzen den ganzen Tag zusammen. Ich suche mir gerne jemand mit dem ich mal spielen kann, ich muss aber zugeben das dabei gerne übertreibe und die anderen dann eher weglaufen. Aber ich lerne jeden Tag dazu und es klappt immer besser. Nur wenn mir etwas nicht passt oder mir einer der Anderen zu aufdringlich wird obwohl ich gerade meine Ruhe haben will, dann weiss ich auch meine Pfoten zu benutzten. Ok, zugegeben manchmal kann ich auch etwas schlecht gelaunt sein. Meine Kumpels hier nehmen mir das nicht übel und lassen mich dann einfach in Ruhe. Was ich suche In meinem neuen Zuhause möchte ich nicht allein sein. Am liebsten wäre mir ein Kater Kumpel, nicht zu jung, nicht zu alt, mit dem ich gerne auch mal richtig wild spielen kann. Aber er muss auch akzeptieren können wenn ich meine Ruhe haben möchte und ich werde ihn natürlich auch seine „Privatsphäre“ akzeptieren. Freigang kommt für mich nicht in Frage, auch wenn Du mir meine Ataxie fast nicht anmerkst ist Freigang viel zu gefährlich für mich. Ich brauche ein sicheres Zuhause mit möglichst viel Platz und am besten einen abgesicherten Garten, eine gesicherte Terrasse oder gesicherten Balkon. Du brauchst wegen meinem Handicap Dir keine Sorgen zu machen oder Dein Zuhause extra absichern. Du musst für mich nichts besonderes machen, nur ein bißchen vorsichtig sein wo Du was hinstellt. Eine schmale Wandtreppe ohne Seitenschutz die auf den Schrank führt, ist für mich zu unsicher. Besser ein hoher Kratzbaum auf den ich leicht hochklettern kann. Hunde sind kein Problem für mich. Menschen mag ich sehr, besonders wenn sie Futter verteilen und mit mir schmusen. Mein neues Zuhause sollte nicht zu laut und hektisch sein. Viel Spiel und Spass und ganz viel schmusen sind ausdrücklich erwünscht ?? Meine Geschichte Ich bin wie so viele auch ein Straßenkind. Maria hat mich und Sashko 2017 sehr sehr krank auf der Straße gefunden und direkt in eine Tierklinik gebracht. Nur mit viel Einsatz, langer Behandlung und guter Pflege haben wir Beide knapp überlebt. Sashko war viel schwerer Erkrankt als ich, bei ihm war es wirklich knapp. Ich habe davon nur eine ganz leichte Ataxie behalten. Da es wie immer in Bulgarien kaum Leute gibt die Katzen wie mir helfen, musste Maria mich mit Sashko die ganze Zeit bei einer Horderin unterbringen, bis wir im Juni endlich zusammen nach Deutschland reisen durften auf unsere neue Pflegestelle in Bergisch Gladbach bei Köln. Mir geht es hier richtig gut, ich genieße die vielen Festmahle, erkunde alles und schmuse so viel mit den Menschen hier wie ich kann. Besonders die Spielzeit im Garten jeden Tag liebe ich echt. Jetzt fehlt mir nur noch ein gutes, nettes, liebevolles Zuhause. Sie können Yana hier in Bergisch Gladbach persönlich kennenlernen. Bitte den Fragebogen auf unserer Webseite ausfüllen: https://www.tierschutz-team-koeln.de/vermittlungstiere/yana.html dort finden sie auch ihr Tagebuch, Videos und viele weitere Bilder.

Tierschutz-Team-Koeln e.V.
Pflegestelle
51427 Bergisch Gladbach
Deutschland

MIEZI sanfte Schmusekatze

Europäisch Kurzhaar

6 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Miezi kam über Umwege aus einem Pflegefall zu uns; sie lebte dort mit Katze Tiddles zusammen aber wirklich dicke Freundinnen waren beide nicht.. Während Tiddles bei uns gleich aufblühte zog sich Miezi immer mehr zurück. Eine Überwachungskamera brachte dann die Lösung; Tiddles mobbte Miezi, sie griff nicht an, lies Miezi aber keinen Freiraum was diese so sehr stresste das sich Miezi zurückzog; ihre Höhle praktisch nur verließ wenn ein Mensch im Raum war und sie leckte sich vor Stress einige kahle Stellen. Nach der Trennung der beiden blühte Miezi auf; sie mutierte zur Kuschelkatze, zog sich nicht mehr zurück und auch die kahlen Stellen wachsen langsam wieder zu. Spielen mag Miezi auch; aber nicht sooo wild und nicht so lange… lieber wieder kuscheln

TSV Hilfe für Samtpfoten und Co in Not e.V.
Pflegestelle
45329 Essen
Deutschland

MORGANA sehr verschmust und zutraulich, sehr menschenbezogen, sozial, liebenswert, sehr freundlich, super süüüüß

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Morgana - EKH / schwarz - *01.01.2017 sehr sehr verschmust und zutraulich, sehr menschenbezogen, sozial, liebenswert, sehr freundlich, super süüüüß Es war an einem kalten Morgen, als Morgana Schutz vor Kälte und Wind, unter einer Motorhaube suchte. Der Besitzer des Wagens machte sich auf, zur Arbeit zu fahren. Er startete seinen Wagen und hörte von vorne ein furchtbares Schreien. Sofort machte er den Wagen aus und sah unter der Motorhaube nach und fand Morgana verletzt vor - sie hatte starke Schmerzen. Ihr Bein hatte sich im Keilriemen verfangen. Der Mann fuhr Morgana sofort in eine Tierklinik. Ihr Oberschenkelknochen war gebrochen und sie wurde umgehend operiert. Die Operation verlief sehr gut. Es war ein glatter Bruch, der bereits ohne Komplikationen wieder zusammengeheilt ist. Der Knochen wurde mit Nägeln fixiert und sind inzwischen auch wieder entfernt. Morgana wird ein ganz normales Leben führen können und es wird auch kein Humpeln zurückbleiben. Morgana hatte wirklich Glück im Unglück. Morgana war anfänglich vollkommen überfordert mit all den vielen Katzen im Tierheim. Aber so langsam findet sie Gefallen an der einen oder anderen Mieze. Es sind Katzen, die freundlich und nicht dominant sind. Sie reibt ihr Köpfchen an ihnen und möchte gerne mehr mit ihnen befreundet sein. Morgana ist eine ganz liebe und zarte Katze. Von der Statur her ist sie sehr feingliedrig, langbeinig und hat einen orientalischen Einschlag. Sie ist sozial aber dennoch selbstbewusst. Sie ist eine super süße Mieze, sehr menschenbezogen, eher ruhig und liebt die Streichel - und Schmuseeinheiten. Im Tierheim ist sie mit den vielen Katzen unglücklich. Sie braucht eine Familie mit 1-3 anderen freundlichen und nicht dominanten Katzen. Wir hoffen, wir finden schnell die richtige Familie für diese bezaubernde Katze. Morgana wird nicht als Einzelkatze vermittelt - sie soll kätzische Gesellschaft in ähnlichem Alter und Charakter bekommen.  In ihrem neuen Zuhause soll sie auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Morgana wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen und Seuche geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.  03.11. update der Pflegestelle: Morgana möchte gerne die Nähe ihrer Menschen haben und nimmt sich diese auch. Sie "spricht" viel und spielt gerne. Sie ist in der Gruppe friedlich orientiert. Sobald Ihr jemand zeigt, daß er etwas nicht möchte, so lässt sie dies auch. Ausnahme sind natürlich die irren fünf Minuten, die die Fellpfoten gerne haben. Sie lässt alles mit sich machen (streicheln, hochheben, tragen etc.) und nimmt auch neue "unbekannte" Menschen gerne in Beschlag. Morgana ist nun zusammen mit Ylenia auf Pflegeplatz bei Nicole R. in Wermelskirchen bei Leverkusen. Bei Interesse können die beiden Mädels gerne besucht werden Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
42929 Wermelskirchen
Deutschland

IANA

Europäisch Kurzhaar

7 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Iana und Ira haben ihre Mutter verloren. Sie wurde überfahren. Der Besitzer der Katze wusste nun nicht wohin mit den Kleinen, und glücklicherweise kannte er eine unserer Kolleginnen, die natürlich sofort reagierte und die Katzenkinder in unsere Obhut holte. In der Pflegestelle entwickelten sich die beiden Katzenmädchen gut weiter, lediglich ihre Äuglein sind manchmal ein bisschen entzündet, aber mit entsprechender Salbe lässt sich das gut beheben. (Von der Salbe haben die Kleinen auch etwas schmierige Augen auf den Fotos.) Beide sind sehr verspielt und vergnügt, wobei Ira mutiger und aufgeschlossener ist, was Menschen angeht. Iana ist etwas schüchterner, setzt man sich aber ruhig auf die Couch, kommt auch sie kurze Zeit später an und will beim Schmusen und Spielen mitmischen. Und im Bett zu kuscheln finden beide klasse. Mit Immina haben sie sich schnell angefreundet, dennoch blieb die Beziehung der beiden Schwestern deutlich enger. Wir würden sie daher gern gemeinsam in ein neues Zuhause vermitteln. April 2013 Ira und Iana hängen sehr aneinander und sollten auch zusammen bleiben bzw. zusammen in ein Zuhause ziehen können. Beide sind lieb, freundlich, aufgeschlossen und sozial den anderen Katzen gegenüber. Von den Pflegeeltern lassen sich beide gerne nach Strich und Faden verwöhnen, beschmusen und durchkraulen. Sie werfen sich sprichwörtlich auf den Rücken, die Beine in die Luft, damit ja der Bauch gut durchgekrault werden kann. Das genießen sie sehr. Sie haben sich super entwickelt und wer sie bekommt, bekommt richtige kleine Schätzchen. September 2013 Ira und Iana, die beiden ungleichen Schwestern: Ira ist etwas schüchtern, wenn es um den Kontakt zu Menschen und anderen Katzen geht. Sie orientiert sich da an ihrer viel selbstbewussteren und mutigeren Schwester Iana. Die ist an allem Neuen interessiert und scheint vor nichts Angst zu haben. Schwester Ira ist da viel vorsichtiger. Nur wenn es ums Fressen geht, ist sie nicht zu halten. Sie hat (leider) einen unbändigen Appetit. Schwester Iana ist da viel wählerischer und sucht sich genau aus, was sie fressen möchte. Morgens und abends gibt es ausgiebige Spieleinheiten. Sie jagen sich gegenseitig durch die Wohnung, spielen aber auch ausdauernd alleine mit Bällchen oder Mäuschen. Abends wird dann mit dem Pflegefrauchen mit Hilfe der Federangel an einer schlanken Figur gearbeitet. Ira und Iana sind immer gut gelaunt und Ira ist sehr gesprächig. Nach einer Eingewöhnungszeit lassen sie sich ausgiebig beschmusen und schlafen nachts gerne mit im Bett. Bei fast jedem Wetter sitzen sie auf dem Balkon und genießen das Wetter, egal ob die Sonne scheint oder nicht. Ira und Iana sind ein tolles Gespann, die sich gut ergänzen. Wir wünschen uns für sie gerne eine Familie mit schon größeren Kindern oder Menschen, die tagsüber viel zuhause sind und sich mit ihnen beschäftigen können. Juli 2014 Mit dem Frühling ist Ianas Lieblingszeit gekommen: Sie sitzt nahezu 24 Stunden auf dem Balkon, vom Sonnenaufgang bis tief in die Nacht und wird nicht müde, die Insekten in der Luft zu jagen und die Vögel zu beobachten, die auf den umliegenden Hausdächern sitzen. Iana ist eine ganz unkomplizierte Katze, die unauffällig und im wahrsten Sinne des Wortes „auf leisen Sohlen“ durchs Leben geht. Höchstens gibt sie mal ein leises „piep“ von sich, wenn sie die Aufmerksamkeit ihrer Menschen haben möchte. Sie ist neugierig und an allem Neuen interessiert. Alles wird beschnuppert und mit den Pfoten herumgeschubst, um zu sehen, ob sie damit spielen kann. Iana ist keine Schmusekatze und lässt sich nicht gerne auf den Arm nehmen. Aber wenn das Pflegefrauchen abends auf der Couch sitzt, lässt sich Iana auf ihrem Schoß für eine Krauleinheit oder ein kleines Nickerchen nieder. Für Iana suchen wir ein Zuhause mit aktiver Katzengesellschaft, denn sie rauft und spielt gerne Nachlaufen. Natürlich muss im neuen Zuhause wenigstens ein katzensicherer Balkon vorhanden sein. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
41469 Neuss
Deutschland

ACHO - lieber, kleiner FIV Kater

Europäisch Kurzhaar

7 Jahre , 10 Monate

Männlich

Handicap

ACHO Zuhause gesucht Derzeit auf Pflegestelle in 41515 Grevenbroich Herkunft: Varna / Bulgarien Alter: 2012 Geschlecht: männlich / kastriert Rasse: EKH - Mix Gesucht : Zuhause Ausreise ab: sofort Haltung: Gesicherter Balkon Besonderheit: Fiv positiv Katzen: nicht zwingend notwendig Hunde: nicht bekannt Kinder: ja Charakter: sehr lieber Charakter Geimpft, gechipt, EU-Pass vorhanden Bester Kumpel von Katze BIBA

Fellnasen e.V.
Pflegestelle
41515 Grevenbroich
Deutschland

SHREK sucht neuen Wirkungskreis

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 4 Monate

Männlich

Handicap

Hallo ihr lieben potentiellen Kuschelpartner, hier ist der kleine Shrek! Lustiger Name, oder? Den hab ich bekommen, weil ich als ich zu LIMON kam, gerade in einen Farbeimer gefallen war. Ich war komplett grün und so haben die Mädels mich Shrek genannt. Warum ich in diesen Farbeimer gefallen war, stand auch schnell fest - ich bin blind. Natürlich war ich superfroh, dass ich dann zu LIMON ziehen durfte und dort in Sicherheit war. Mein Fell musste rasiert werden, das ist aber schon wieder nachgewachsen. Ich habe einige Zeit gebraucht, um mich von den Strapazen zu erholen, aber nun geht es mir wirklich gut. Dann wurde ich vermittelt und hatte mein neues Zuhause gefunden. Aber das hat leider nicht geklappt. Mein Frauchen hat mich sehr geliebt und wirklich alles versucht, aber die vorhandenen Perserkatzen kamen einfach gar nicht mit mir zurecht. Am Ende waren wir alle nur noch unglücklich. Ich bin nun auf einer Pflegestelle von LIMON untergebracht und habe mich sehr schnell eingelebt. Auch mit den anderen Katzen verstehe ich mich hier sehr gut. Aber das ist halt nur eine Pflegestelle. Ich suche ein richtiges Zuhause! Ich liebe Menschen und kuschel für mein Leben gerne. Auch andere Katzen find ich gut, aber mein neuer Freund oder meine neuen Freunde sollten verspielt und selbstbewusst sein - am besten noch im gleichen Alter wie ich. Ich suche ein Zuhause in Wohnungshaltung, ein gesicherter Balkon muss aber sein, ich bin sehr gerne draussen und nette Menschen und Katzenfreunde sind meine Grundvoraussetzung. Ich bin kastriert, habe alle aktuellen Imfpungen, wurde gegen Parasiten behandelt und negativ auf FIV, FeLV und Giardien getestet. Und gechipt bin ich auch. Gerne könnt ihr mich auf meiner Pflegestelle in Düsseldorf besuchen und kennenlernen. Ich freue mich auf euch! Kater (kastriert) geboren ca 02.07.2018 Handicap blind FIV/ FeLV negativ getestet Standort Düsseldorf Shrek wird nach erfolgreicher Vorkontrolle gegen eine Schutzbegühr mit Schutzvertrag vermittelt. Kontakt info@limon-vergessene-seelen.de www.limon-vergessene-seelen.de Telefon: 02271 - 83 66 66 Mobil: 0172 5171732

Limon - vergessene - Seelen e.V.
Pflegestelle
40477 Düsseldorf
Deutschland

TEDDY - RESERVIERT- kleiner FIV Kater braucht dringend ein neues Zuhause

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 1 Monat

Männlich

Handicap | Notfall

DRINGEND Teddy Derzeit in50389 Wesseling Herkunft: Varna / Bulgarien Alter: geb 10.2016 Geschlecht: männlich / kastriert Rasse: EKH-Mix Gesucht : Zuhause / Pflegestelle Ausreise ab: sofort Haltung: Wohnung / Freigang Besonderheit: FIV positiv, Einzelkater Katzen: eher nicht Hunde: nicht bekannt Kinder: ja Charakter: Teddy ist lieb und schmust gerne zeigt aber auch, wenn er genug hat. Er schaut gerne aus dem Fenster. Teddy ist dominant. Er möchte bestimmt gerne EINZELPRINZ sein und nach Strich und Faden verwöhnt werden. ER ist in seinem jetzigen Zuhause nicht verträglich - Wäre als Einzelkater besser aufgehoben. Geimpft, Gechipt, EU-Pass vorhanden

Fellnasen e.V.
Pflegestelle
50389 Wesseling
Deutschland

IRA

Europäisch Kurzhaar

7 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Ira und Iana haben ihre Mutter verloren. Sie wurde überfahren. Der Besitzer der Katze wusste nun nicht wohin mit den Kleinen, und glücklicherweise kannte er eine unserer Kolleginnen, die natürlich sofort reagierte und die Katzenkinder in unsere Obhut holte. In der Pflegestelle entwickelten sich die beiden Katzenmädchen gut weiter, lediglich ihre Äuglein sind manchmal ein bisschen entzündet, aber mit entsprechender Salbe lässt sich das gut beheben. (Von der Salbe haben die Kleinen auch etwas schmierige Augen auf den Fotos.) Beide sind sehr verspielt und vergnügt, wobei Ira mutiger und aufgeschlossener ist, was Menschen angeht. Iana ist etwas schüchterner, setzt man sich aber ruhig auf die Couch, kommt auch sie kurze Zeit später an und will beim Schmusen und Spielen mitmischen. Und im Bett zu kuscheln finden beide klasse. Mit Immino haben sie sich schnell angefreundet, dnnoch blieb die Beziehung der beiden Schwestern deutlich enger. Wir würden sie daher gern gemeinsam in ein neues Zuhause vermitteln. April 2013 Ira und Iana hängen sehr aneinander und sollten auch zusammen bleiben bzw. zusammen in ein Zuhause ziehen können. Beide sind lieb, freundlich, aufgeschlossen und sozial den anderen Katzen gegenüber. Von den Pflegeeltern lassen sich beide gerne nach Strich und Faden verwöhnen, beschmusen und durchkraulen. Sie werfen sich sprichwörtlich auf den Rücken, die Beine in die Luft, damit ja der Bauch gut durchgekrault werden kann. Das genießen sie sehr. Sie haben sich super entwickelt und wer sie bekommt, bekommt richtige kleine Schätzchen. Wo finden die zwei lieben und unkomplizierten Schwestern ein eigenes Zuhause? September 2013 Ira und Iana, die beiden ungleichen Schwestern: Ira ist etwas schüchtern, wenn es um den Kontakt zu Menschen und anderen Katzen geht. Sie orientiert sich da an ihrer viel selbstbewussteren und mutigeren Schwester Iana. Die ist an allem Neuen interessiert und scheint vor nichts Angst zu haben. Schwester Ira ist da viel vorsichtiger. Nur wenn es ums Fressen geht, ist sie nicht zu halten. Sie hat (leider) einen unbändigen Appetit. Schwester Iana ist da viel wählerischer und sucht sich genau aus, was sie fressen möchte. Morgens und abends gibt es ausgiebige Spieleinheiten. Sie jagen sich gegenseitig durch die Wohnung, spielen aber auch ausdauernd alleine mit Bällchen oder Mäuschen. Abends wird dann mit dem Pflegefrauchen mit Hilfe der Federangel an einer schlanken Figur gearbeitet. Ira und Iana sind immer gut gelaunt und Ira ist sehr gesprächig. Nach einer Eingewöhnungszeit lassen sie sich ausgiebig beschmusen und schlafen nachts gerne mit im Bett. Bei fast jedem Wetter sitzen sie auf dem Balkon und genießen das Wetter, egal ob die Sonne scheint oder nicht. Ira und Iana sind ein tolles Gespann, die sich gut ergänzen. Wir wünschen uns für sie gerne eine Familie mit schon größeren Kindern oder Menschen, die tagsüber viel zuhause sind und sich mit ihnen beschäftigen können. Juli 2014 Die gemütliche Ira wartet immer noch auf ihr eigenes Zuhause. Morgens beginnt sie den Tag sportlich mit einigen Runden Nachlaufen mit Schwester Iana und einer Spieleinheit mit der Spielschiene. Danach frönt sie dem süßen Nichtstun, entweder auf der Couch oder, wenn das Wetter schön ist, auf dem Balkon. Zwischendurch nimmt sie immer wieder ein Häppchen zu sich, was man leider an ihrem „Hüftgold“ deutlich sehen kann. Richtig Ergeiz entwickelt sie, wenn sie Leckerchen aus dem "Fummelbrett" fummeln soll. Ira ist sehr gesprächig und hat dem Pflegefrauchen immer viel zu erzählen. Und wenn sie Hunger hat, spielt sie schon mal ganz laut und dramatisch den „sterbenden Schwan“. In ihrem neuen Zuhause sollte Ira nette Katzengesellschaft zum Spielen haben und verantwortungsvolle Menschen, die möglichst tagsüber zuhause sind und ihre Futterrationen kontrollieren können. Mit Ira holen Sie sich ein richtiges Schätzchen ins Haus. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
41469 Neuss
Deutschland

ERSILIA

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Dem harten Leben in der Katzenkolonie entkommen Während unserer Sardinientour Ende Januar 2019 wurden uns von unserer Kollegin, die in der Nähe von Palau lebt und dort einige Katzenkolonien betreut, drei Katzen vorgestellt. Sie hatte die Kätzchen aus einer Kolonie weggeholt, weil sie gesundheitlich in nicht so gutem Zustand waren. Durch liebevolle Pflege haben sich die drei inzwischen gut erholt. Aber da insbesondere Emma und Enzo sehr menschenbezogen sind, hat es die Kollegin nicht übers Herz gebracht, das Trio wieder in die Kolonie zurückzubringen. Ersilia, das etwas schüchternere Katzenmädchen, und Enzo, der freundliche, schmusige Kater, sind mit ziemlicher Sicherheit Geschwister. Emma, die ebenfalls sehr freundlich ist, war allein als Baby in der Kolonie aufgetaucht. Für die drei suchen wir nun liebe Familien, die ihnen ein gutes Zuhause schenken. Ersilia, Enzo und Emma vertragen sich sehr gut. Sie müssen nicht unbedingt zusammen vermittelt werden, brauchen im Zuhause jedoch mindestens eine andere Katze als Spielgefährtin. 16. März 2019 Ersilia und Emma konnten gemeinsam bei ihrer deutschen Pflegestelle einziehen und suchen nun von hieraus das passende Zuhause. Beide sind schnell aufgetaut, zeigen sich sehr zutraulich und spielen mit allem, was sich dafür eignet. August 2019 Ersilia hat sich in der Pflegestelle zu einem lebhaften Tigerchen entwickelt, das gern ausgelassen herumtollt. Vom Streicheln und Kuscheln kann die kleine Schmusemaus gar nicht genug bekommen, am liebsten schläft sie bei der Pflegemama mit im Bett. Ersilia braucht im Zuhause die Gesellschaft von mindestens einem passenden Spielkumpel und Platz, um ihren Bewegungsdrang ausleben zu können. Wenn Sie Ersilia, dem hübschen Tigerkätzchen, ein schönes Zuhause schenken möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
47918 Tönisvorst
Deutschland

ELLI - hübsche Schildpattkatze erholt sich gerade von einem Autounfall

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 10 Monate

Weiblich

ELLI Derzeit auf Pflegestelle in 41470 Neuss Herkunft : Varna / Bulgarien Alter: geb 2018 Geschlecht: weiblich / kastriert Rasse: EKH - Mix Gesucht : Zuhause / Pflegestelle Ausreise ab: sofort Haltung: Freigang / Wohnung Besonderheit: OP nach Autounfall, kann wieder laufen Katzen: ja, maximal zwei entspannte Katzen Hunde: ja Kinder: ja Charakter: freundlich, lieb, zutraulich, aufgeschlossen Geimpft, gechipt, EU-Pass vorhanden Wenn ich dein Interesse geweckt habe, schreibe bitte den Fellnasen eine private Nachricht.

Fellnasen e.V.
Pflegestelle
41470 Neuss
Deutschland

Seite 1 von 2