shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 7
Weiter zur Seite

NALA sucht sehnsüchtig nach Ihrem Zuhause oder einer Pflegestelle

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Charakter: Nala ist sehr sozial anderen Katzen gegenüber und versteht sich mit allen. Sie ist sehr scheu/ängstlich Menschen gegenüber. Sie versteckt sich meist vor ihnen und lässt sich nur sehr selten anfassen. Aus diesem Grund gibt es bislang nur wenige Bilder von ihr. Geschichte: Nala und Simba wurden im Jahr 2015 gemeinsam mit ihrer Mutter Layla und einem Geschwister einfach ausgesetzt. Das Geschwisterchen und die Mutter der beiden wurden inzwischen adoptiert. Für Nala suchen wir sehr erfahrene Menschen, die ihr alle Zeit der Welt geben und bereit sind, sich auf sie einzulassen. Wir wissen im Moment nicht mit Gewissheit, ob sie überhaupt irgendwann kuscheln und sich streicheln lassen wird. Trotzdem sind wir überzeugt davon, dass sie sich gut entwickeln kann, wenn sie Vertrauen zu ihren Menschen gefasst hat und sich an einer souveränen Katze orientieren kann. Sollte in ihrem neuen Zuhause kein Katzenkumpel auf sie warten, bringt Nala gerne ihren Bruder oder einen andere Fellnase mit! geboren: 2015 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bacau, Rumänien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: sehr scheu Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon o. ä wünschenswert verträglich mit: Kindern: nein Katzen: ja Hunden: nein Schutzgebühr: 140 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Rumänien

TOMMY Ein vergessener Schatz möchte endlich entdeckt werden

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 10 Monate

Männlich

Notfall

Tommy – als ich ihn vor wenigen Wochen in der LIDA kennengelernt habe, hat es mir beinahe das Herz gebrochen. So ein stattlicher, lieber und megaverschmuster Kater, allein in seinem Käfig schon so lange Zeit! Sein morgendliches Maunzen und Schreien nach Aufmerksamkeit, bis endlich jemand kommt ihn für einen Moment auf den Arm zu nehmen und durchzuknuddeln und dann sein Mini-Appartment zu säubern, danach wieder Langeweile So geht es tagein, tagaus, seit Monaten. Tommys Katzenkumpel, mit denen er von Touristen in einer kleinen Katzenkolonie nahe einer Hotelanlage gefunden wurde, konnten nach Kastration und Prophylaxe vor die Tore des Tierheims in die Kolonie entlassen werden. Für Tommy ging es nicht, wegen seiner Augen. Was ist also mit seinen Augen? Er hat ein beidseitiges Entropium, auch Roll-Lider genannt, in sehr starker Ausprägung. Dadurch ist sein Sehfeld eingeschränkt und die Augen haben ein erhöhtes Risiko von wiederkehrenden Entzündungen durch Staub, Verletzungen, Bakterien. So kann man nicht in der freien Wildbahn herumstromern. Diese angeborene oder erworbene Fehlbildung ist operabel und wir von STREUNERherzen möchten diesen Eingriff bei einem Tierarzt unserer Wahl vornehmen lassen, sobald Tommy in Deutschland ist. Ganz unabhängig davon, ob er direkt adoptiert würde oder er zunächst auf eine Pflegestelle kommen kann. Nur – es ist furchtbar dringend!!! Nicht nur wegen seiner Augen, die übrigens eine wunderschöne Bernstein-Farbe haben und verdient haben wieder zu leuchten. Nein, vor allem weil Tommy wirklich leidet unter der Einsamkeit und der Enge, in der er leben muss. Tommy ist beinahe vier Jahre alt, im besten Kater-Alter und er bringt alle Eigenschaften mit, die man sich von einer Katze nur wünschen kann. Er ist sehr lieb,anhänglich und verschmust, verträgt sich mit Artgenossen und möglicherweise auch mit Hunden. Wenn er wieder gesund ist, kann er auch in den Freigang. Wir suchen für ihn eine tierliebe Familie, gern auch mit Kindern, die ihm sein Leben zurückgeben kann. Ein gutgefüllter Napf, ein Lieblingsschlafplatz, wo er sich endlich einmal ganz ausstrecken kann, ganz viel Liebe und Streicheleinheiten, das wünscht sich Tommy. Und natürlich auch die Möglichkeit in einem Garten seine Kreise zu ziehen, in ruhiger Wohngegend. Er wäre der glücklichste Kater der Welt. Bitte helfen Sie Tommy und uns, dass er eine Möglichkeit bekommt nach Deutschland zu kommen. Er ist bereits gechippt, kastriert und geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und wartet nur auf seine Chance ausreisen zu können. Wenn Sie Tommy einen Pflegeplatz bieten können oder ihm gleich Ihr ganzes Herz schenken möchten, melden Sie sich doch bald per mail oder Anruf. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Cathrin Stumpf Tel. 0152-37245243 cathrin.stumpf@streunerherzen.com

Italien

RUBEN wünscht sich wieder ein schönes und eigenes Zuhause

Europäisch Kurzhaar

10 Jahre , 1 Monat

Männlich

Notfall

Charakter: Ruben ist ein sehr sozialer und sanfter Kater. Geschichte: Unsere Tierschützerin hat Ruben beim Tierarzt „kennengelernt" - er lebt da schon seit ca. einem halben Jahr in einem Käfig. Ursprünglich hatte Ruben zusammen mit anderen Katzen ein Zuhause bei einer alten Frau, die aber leider sehr krank wurde und in ein Altenheim musste. Die Angehörigen haben das Haus verkauft und die Katzen wurden einfach nach draußen gelassen. Gott sei Dank haben Mädchen davon gehört und versucht für die Katzen in Sofia ein Zuhause zu finden. Ruben wurde schwach und krank und sie haben ihn zum Tierarzt gebracht, aber nie mehr abgeholt. Inzwischen ist dieser süße Kerl wieder völlig gesund - es mussten ihm auch ein paar Zähne gezogen werden - und er wünscht sich ein schönes Für-immer-Zuhause. Über einen Katzenkumpel im ähnlichen Alter würde er sich sehr freuen. geboren: ca. Oktober 2008 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien Kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: nein Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

SOFIE sucht sehnsüchtig ihr Für-Immer-Zuhause oder eine Pflegestelle

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Charakter: Unsere kleine Sofie mag die Aufmerksamkeit ihrer Menschen sehr und liebt es, über Stunden zu kuscheln. Geschichte: Am Weihnachtsabend 2017 stand dieses süße Kätzchen ganz alleine an der Straßenbahnhaltestelle. Sie drückte sich an die Beine unserer Tierschützerin, als wollte sie ihr sagen: „Lass mich nicht hier zurück“. Natürlich hat Vania sie mitgenommen. Sofie wünscht sich jetzt sehnlichst zu ihren Menschen reisen zu dürfen. Sollte dort noch keine andere Fellnase auf sie warten, bringt sie auch gerne jemanden mit. geboren ca: August 2017 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse etc. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

BELA

Norwegische Waldkatze-Mix

3 Jahre

Weiblich

Notfall

Bela kam bereits vor einiger Zeit in die Perrera, die spanische Tötungsstation. Sie wurde wohl bei einer Kolonie ausgesetzt, weil sie krank war. Bela ging es sehr schlecht, sie konnte nicht mal mehr ihr Köpfchen heben und die Tierschützer haben sie sofort in eine Tierklinik gebracht. Sie war total unterernährt und die Blutwerte sehr schlecht. Zu allem Unglück wurde sie auch noch positiv auf FIV getestet. Aber Bela ist ein Kämpfer und hat sich prima erholt. Mit Menschen ist sie ein wenig schüchtern und braucht anfangs sicher etwas Zeit. Aber mit ihren Artgenossen versteht sie sich sehr gut, da gibt es keine Probleme. Update 09.05.2018 Bela hat sich ganz prächtig erholt und ist eine wunderschöne Katzendame geworden. Auch charakterlich hat sie Fortschritte gemacht, ist bei weitem nicht mehr so ängstlich. In einer Familie würde sie anfangs aber sicher noch etwas Zeit und Geduld brauchen. Update 06.11.2018 Bela hat vor kurzem ein Zuhause in Deutschland gefunden. Leider hat es mit den vorhandenen Katzen nicht so gut harmoniert und daher ist Bela zurück in unsere Obhut gekommen.

Tierhilfe Miezekatze e.V.
Rathausstr. 8
65606 Villmar
Deutschland

PAULINE Die hübsche Katzendame sucht ganz dringend ein neues Zuhause - SOS

Europäische Langhaarkatze

1 Jahr , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Charakter: Pauline ist am Anfang ein bisschen schüchtern, aber sie liebt es dann doch sehr zu kuscheln. Geschichte: Unsere Tierschützerin Detelina hat dieses süße Mädchen mitten im Zentrum von Sofa eingefangen, um sie kastrieren zu lassen. Derzeit muss Pauline auf ihrer Pflegestelle leider sehr viel Zeit in einem Käfig verbringen und deshalb suchen wir für sie ganz dringend ein schönes Für-immer-Zuhause mit Menschen, die ihr ganz viel Liebe geben und sie ankommen lassen. Natürlich sollte auch schon ein Katzenkumpel im ähnlichen Alter auf sie warten - sonst bringt sie auch gerne jemanden mit. geboren ca: August 2017 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

MISU wurde in eine Grube gefunden

Hauskatze

11 Tage

Weiblich

Notfall

Tierart: Katze Name: Misu Geschlecht: weiblich Rasse: Europäisch Kurzhaar Fell: Schildpatt Alter: 10 Wochen (Stand 03. 11. 2018) "Du kannst sie nicht alle retten" schreit der Verstand. "Und wenn es nur Einer ist, versuch es." flüstert die Hoffnung. Misu, eine Hand voll Katze, eine Hand voll Leben. Wir wissen das Misu ein Kätzchen unter unzählig vielen Katzen ist. Gerade in den ärmlicheren Regionen wie Andalusien, kann man gar nicht die Augen vor Tierelend und Tierleid verschließen, denn es begegnet unseren spanischen Tierschutzfreunden täglich und springt ihnen quasi ins Auge. Nun, wieso einen derart großen Aufwand betreiben "nur" für eine kleine Babykatze? Das sind sicher die Gedanken von ganz vielen vorbeigehenden Passanten gewesen, die das kleine Fellbündelchen am Strassenrand liegen gesehen haben, nachdem Misu vom Auto angefahren wurde. Für unsere Tierschutzkollegen vor Ort jedoch, zählt JEDES Leben! Wieso sollte man ein hilfloses Geschöpf sich selbst überlassen und dem sicheren Tod "vor die Füsse werfen" nur weil es eine Katze ist? Jedes noch so kleine Lebewesen hat die Chance verdient mit den Augen UND dem Herzen gesehen zu werden. Misu lag in einer Kuhle am Strassenrand, so dreckig, feucht und klitzeklein eingerollt, sodaß eine hektisch vorbeilaufende Frau zuerst dachte sie sei ein Stück Müll! Da sie aber aus den Augenwinkeln bemerkte, dieses "Stück Müll" bewegt sich, kehrte sie nochmal um und nahm Misu couragiert hoch, obwohl sie eigentlich überhaupt keine Zeit hatte. Leise mauzte sie die Finderin an, als sie in deren Hände weggetragen wurde, als wolle sie sagen " Danke, das Du mich siehst und mir hilfst". Schnell war klar das Misu den Oberschenkel gebrochen hatte. Deshalb wandte sich die nette, junge Dame an Teresa von unserem Partnertierheim in Baeza, denn sie konnte ihre bevorstehende Operation nicht selbst bezahlen. Nun ist es leider so, das im Tierheim zwar sehr tierliebe und fortschrittlich denkende Menschen ehrenamtlich tätig sind, was jedoch finanzielle Mittel angeht, hat das Tierheim leider nur sehr beschränkte, bescheidene Mittel. Und so kam es das Teresa uns, den Tierschutzverein Europa, um Hilfe bat. Wir freuen uns sehr das es Menschen gibt, die kranken, bedürftigen Tieren helfen möchten und ziehen den Hut vor der unsagbar großen Arbeit und Mühe, jeden Tag, um das traurige Dasein vieler Tiere in Andalusien etwas zu verbessern. Gerade deshalb möchten wir unsere spanischen Freunde auch dieses Mal auf gar keinen Fall im Stich lassen. So viel Einsatz für ein kleines Lebewesen, welches vielleicht niemals einen "Nutzen" dem Menschen bringen wird, zeigt wahres Mitgefühl und wahre Grösse! So viel Menschlichkeit möchten wir wirklich unterstützen. Liebe Freunde des Tierschutzverein Europa, dies können wir nur mit Ihrer Hilfe und Großzügigkeit. Auch wenn wir überhaupt nicht gerne "Betteln", machen wir es. Denn unser Leitsatz ist " Jedes Leben zählt". Bitte spenden Sie um die Kosten der Operation der kleinen Misu bezahlen zu können! Jede noch so kleine Spende zählt und wird 100 Prozent Misu zugute kommen. Tierschutzverein Europa e. V. Mainzer Volksbank e.G. IBAN: DE25551900000795039015 BIC: MVBMDE55XXX Für unsere Schweizer Tierfreunde: Tierschutzverein Europa e. V. St. Galler Kantonalbank, St. Margrethen, Banknummer: 90-219-8 Vereinskonto: 25 55 345.289-04, CHF Banken-Clearing=BC: 781-25 Kennwort: Misu Misu ist mittlerweile auf einer liebevoll kümmernden Pflegestelle des Tierheim Al Bayassa untergekommen. Sie wird nach der Operation ihres Hinterbeinchens ganz sicher ein normales Leben voller Liebe, Lachen, Luft, haben können. Es werden vermutlich keine Behinderungen zurückbleiben und deshalb suchen wir auch ganz, ganz dringend ein schönes katzengerechtes Zuhause in Deutschland, sobald sie sich etwas erholt hat. Misu ist ein sehr verschmustes, verspieltes Katzenmädchen, das auch auf der Pflegestelle mit den vorhandenen Hunden keine Berührungsängste zeigt. Möchten Sie mehr über unseren kleinen Seestern erfahren und ihr ein schönes Zuhause schenken? Dann scheuen Sie sich bitte nicht ihre Vermittlerin Debora Wieler zu kontaktieren. Sie hilft Ihnen gerne weiter. Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch) Telefon: 07121-470675 Handy: 0176-41690256 E-mail: debora_wlr@yahoo.de

Spanien

PRISCILLA sucht ein ruhiges Plätzchen

Thai-Siam

7 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Priscilla - ThaiSiamMix / beige-braun -*01.04.2018 lieb und freundlich, anfänglich etwas schüchtern, noch kein großes Selbstvertrauen, sehr sozial und menschenbezogen, neugierig und verspielt und lustig Priscilla kam in der Katzenkolonie auf die Welt, die Patro betreut. Eines Tages bemerkte sie, dass die Kleine nicht O.K. ist. Sie sah krank und geschwächt aus und so nahm Patro sie mit und brachte sie in die Tierklinik. Die Diagnose war niederschmetternd. Priscilla hatte Katzenseuche. Das überstehen die wenigsten Katzenkinder - aber Priscilla war glücklicherweise noch in einer guten Verfassung und man konnte rechtzeitig mit der Behandlung beginnen. Zudem hat Priscilla einen starken Willen und so überlebte sie die Parvovirus-Infektion. Leider bleib aber eine leichte Ataxie zurück (s. Videos). Die Ataxie ist für Priscilla kein Problem und behindert sie selbst eigentlich gar nicht. Außer, dass sie nicht in unkontrollierten Freigang darf, kann sie ein ganz normales Leben führen. Sie kann rennen, wenn auch nicht zu schnell und sie kann locker auf einen Kratzbaum springen und klettern. Priscilla ist noch nicht sehr selbstbewusst was fremde Menschen anbetrifft. Wenn sie aber merkt, dass man ihr nichts Böses will, ändert sich ihre Zurückhaltung recht schnell und sie wird anhänglich, zutraulich und lässt sich gerne streicheln und knuddeln. Sie ist recht aktiv und ein cleveres Mädchen. Mit ihresgleichen ist sie super freundlich und sozial und deshalb wird sie auch nicht als Einzelkatze vermittelt. Gerne zu einer oder mehreren, bereits in der neuen Familie vorhandenen Katzen in seinem Alter hinzu oder gerne im Doppelpack mit einer Mieze aus ihrer derzeitigen Gruppe. Priscilla hat einen leichten Silberblick, was sie keineswegs stört und fast putzig aussieht. Aufgrund ihrer Ataxie sollte sie kontrollierten Freigang bekommen. Darunter verstehen wir einen katzensicher eingezäunten Garten. Priscilla wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und auch kastriert abgegeben. https://youtu.be/P-G4dW4gp4k vom 24.10.2018 https://youtu.be/ZGg3FOW1I2U vom 24.10.2018 https://youtu.be/NAxNRAVVqSY vom 24.10.2018 Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Tierhilfe Anubis e.V.
Am Sande 3
25548 Kellinghusen
Deutschland

AARON sucht sehnsüchtig seine Menschen in seinem Für-Immer-Zuhause oder einer Pflegestelle

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 8 Monate

Männlich

Notfall

Charakter: Aaron ist ein sehr entzückender und ruhiger Kater. Er spielt und schmust gerne mit seinen Artgenossen und freut sich sehr über die Zuwendung seines Menschen. Geschichte: Dieses Kerlchen lebte bei einer obdachlosen Frau in einer verlassenen Trafostation. Vania's Mann hat den Süßen dann aus der traurigen Situation befreit. Bereits im Januar 2018 wurde Aaron von Vania aufgenommen und wartet seitdem sehnsüchtig auf seine große Chance. geboren ca: März 2017 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

MAXIMILIAN

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 5 Monate

Männlich

Notfall

Maximilian Alter: 4 Jahre Geschlecht: männlich (kastriert) Verhalten: zutraulich, verschmust, anhänglich verträglich mit: Katzen kennt Kinder: bisher nicht Handicap: derzeit gebrochene Hüfte Haltung: Wohnungshaltung, sicherer Freigang Aufenthaltsort: Pflegestelle in 81373 München Kontakt: Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726 a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Für diese Katze eine Patenschaft übernehmen Update: Maximilian befindet sich in einer Pflegestelle in München. Ende Juni bekam das Tierheim ASS einen Anruf von der Polizei. Ein Anwohner meldete, dass ein Kater auf einer Terrasse eines Wohnblockes lag und sich kaum bewegen konnte. Der Kater stand unter Schock und hatte große Schmerzen. Die Bewohner des Hauses wurden gefragt, ob ihnen der Kater bekannt sei oder sie gar den Besitzer kennen würden. Natürlich wusste niemand etwas von der Herkunft des armen Katers. So wurde Maximilian, wie er nun genannt wird, schnellstens zum Notfalltierarzt gebracht und die Untersuchung förderte Schreckliches zutage. Er hatte eine gebrochene Hüfte und auch der Oberschenkelknochen zeigte eine Fraktur laut Röntgenbild. Zudem war Maximilans Körper sehr ausgemergelt und er hatte ziemliche Hautprobleme. Maximilian hatte wohl kein schönes Leben ! Maximilian musste mehrere Wochen in einem Käfig leben, um die Hüfte zu schonen. Im Juli habe ich den Katzenmann besucht und war erstaunt, mit welchem Willen er seine schwierige Situation gemeistert hat. Er lag die ganze Zeit still da und beobachte uns interessiert. Jede noch so kleine Zuneigung und lieben Worte wurde von ihm aufgesogen wie ein Schwamm. Ein Gang auf die Toilette stellte zwar ein großes Unterfangen für ihn dar, doch selbst das meisterte er mit Bravour. Maximilian ist ein großer Kämpfer und gibt nicht auf ! Nun wurde Maximilian wieder dem Tierarzt vorgestellt, er wurde geröntgt und wir freuen uns alle, dass seine Hüftbruch gut verheilt ist und der Arzt keine Notwendigkeit sieht zu operieren. Natürlich bedarf es noch einige Zeit der Schonung, aber Maximilian stolziert schon auf wackeligen Beinen im Quarantänezimmer umher, sichtlich erleichert, sich auch mal wieder ein wenig bewegen zu dürfen. Dabei schnurrt er wie ein Weltmeister und teilt den Menschen lautstark mit, was er erlebt hat und wie tapfer er doch sei. Er hat seine ganz eigene Geschichte zu erzählen. Sicher würde sich Maximilian über nette und verträgliche Katzengesellschaft freuen. Auch er möchte nicht alleine leben müssen und mit einem Kumpel spielen, toben und, wenn die Chemie zwischen den Katzen stimmt, auch kuscheln. Im neuen Zuhause wünscht sich Maximilian unbedingt einen vernetzten Balkon. Natürlich muss dieser 100 % gesichert sein, damit dem Kerl nicht noch mal ein Unglück geschieht. Doch möchte auch er Luft schnuppern und ein wenig Abwechslung erleben dürfen. In Freigang wird Maximilian, aufgrund seiner Vorgeschichte, nur in absolut sicherer Freilaufgegend vermittelt. Ein gut gesicherter, ausbruchsicherer Garten wäre jedoch auch eine Option. Maximilian wartet inständig auf "seine" Menschen. Der verschmuste und liebe Kater sehnt sich nach Geborgenheit, einem kuscheligen Plätzchen und möchte am Familienleben teilnehmen. Wenn Sie sich in unseren tapferen Herzensbrecher Maximilian verliebt haben, freue ich mich auf Ihre Nachricht! Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr. Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tierhilfe Verbindet e.V.
Pflegestelle
81373 München
Deutschland

LUCIA kleine Arme Maus sucht ein liebevolles Zuhause

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Lucia - EKH / triciolor - *15.06.2018 sehr sozial, freundlich, knuffig und sehr verschmust, sehr neugierig und verspielt, temperamentvoll, sehr menschenbezogen Als Patro die kleine Lucia auf der Straße fand, war sie so sehr krank, dass man Lucia keine Überlebenschance mehr gab. Aber sie überlebte! Allerdings verlor sie ihr Augenlicht und ist seither blind. Die kleine Katzendame hat aber so viel Lebenswillen, sie ist voller Energie und Lebensfreude - sie ist ein kleiner Sonnenschein. Wenn sie spielt glaubt man nicht, dass sie blind ist, da sie sich selbstsicher bewegt. Sie hat sich so schnell an ihren Zustand adaptiert. Sie ist ein kleiner Wirbelwind und das ist auch der Grund, warum sie den kleinen Schmarren an der Nase hat. Man hatte es einfach zu eilig und rammte die Nase an einem Stuhl. Ein gleichaltriger Spielpartner würde ihr guttun, damit sie ihre Energie mit ihm abbauen kann. Daher ist für Lucia ein eingezäunter Garten auch wichtig. Sie ist ein kleiner Feger und braucht Bewegung und Platz. Und wenn sie schon keinen ungehinderten Freigang bekommen kann, so doch einen eingezäunten Garten, wo sie herumtollen darf. Lucia ist ein glückliches und fröhliches Katzenmädel, recht aktiv und verspielt, sehr sozial, menschenbezogen, knuffig und mega verschmust. Lucia wird nicht als Einzelkätzchen vermittelt. Gerne zu einem oder auch gerne mehreren, in etwas gleichaltrigen Katzenkindern dazu. Lucia wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und sollte er bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert abgegeben. https://youtu.be/kFeiUWT1qhM Lucia als kleines Kitten https://youtu.be/57HmpxwnBZk September 2018 https://youtu.be/YZt9yKW1_Fo September 2018 https://youtu.be/SAijR9CTM5M 30.10.2018 https://youtu.be/rFLqz7a67z4 30.10.2018 Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

LILLY Katze mit Pfeffer im Po sucht ganz dringend ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle - SOS

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 10 Monate

Weiblich

Notfall

Charakter: Lilly ist eine freundliche Zuckerschnute. Sie ist verschmust, sozial anderen Katzen gegenüber, verspielt, neugierig und selbstbewusst. Lilly hat sehr viel Energie. Sie hat „Pfeffer“ im Po! Geschichte: Lilly wurde auf Zypern geboren. Sie wurde zu einer ruhigen und in sich gekehrten 7-jährigen Katze und einem 14-jährigen Kater vermittelt. Die Katze zog sich mehr und mehr zurück, der Kater wurde unsauber und Lilly war nicht ausgelastet. Lilly musste aus diesem Grund nach nur 3 Wochen wieder ausziehen und lebt seit ein paar Tagen auf einer unserer Pflegestellen. Lilly muss in Kürze noch eine Zahn-OP über sich ergehen lassen, wünscht sich dann aber sehnsüchtig ein Für-Immer-Zuhause, in dem schon ein Katzenfreund oder eine Katzenfreundin in ähnlichem Alter auf sie wartet. Die vorhandene Fellnase sollte, so wie sie selbst, temperamentvoll sein und mit ihrer Energie zurechtkommen. geboren: 15.01.2017 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: 82431 Kochel kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Umgebung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 180 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Glücksnasen e.V.
Pflegestelle
82431 Kochel
Deutschland

DARA ist sehr verschmust und sucht gant dringend ihr Zuhause - SOS

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 9 Monate

Weiblich

Notfall

Charakter: Dara ist eine sehr soziale und verschmuste Katze. Sie versteht sich gut mit den anderen Fellnasen und ist auch den Menschen gegenüber aufgeschlossen. Geschichte: Unsere Tierschützerin fand Dara in der Nähe eines Gemüsemarktes - sie lebte dort sehr gefährlich, denn es gibt da auch viele Hunde. Sie hat die süße Maus natürlich mitgenommen und gerettet, obwohl sie ursprünglich im Rahmen eines Kastrationsprogrammes "nur" kastriert werden sollte. Dieses entzückende Katzenmädchen lebt gerade auf einer Pflegestelle und muss dort sehr viel Zeit in einem Käfig verbringen. Wir suchen jetzt ganz dringend ein schönes Für-immer-Zuhause für Dara. Ein Katzenfreund im ähnlichen Alter sollte dort auf sie warten - sonst kann sie natürlich auch gerne jemanden mitbringen. geboren ca: Februar 2017 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

SUSE

Hauskatze

1 Jahr , 10 Monate

Weiblich

Notfall | Fundtier

Die wunderschöne Suse tauchte eines Tages auf der Terrasse einer Familie auf und ließ sich dort nieder. Sie war dünn und schwach. Die tierliebe Familie fütterte sie und machte sich auf die Suche nach ihrem Besitzer. Da diese nicht erfolgreich war und Suse auch nach Tagen nicht von ihrer Terrasse wich, baten sie die Tierhilfe um Hilfe. So zog Suse, nachdem sie tierärztlich versorgt wurde, auf ihre Pflegestelle. Leider kommt Suse mit den dort lebenden Pflegekatzen überhaupt nicht zurecht. Sie ist sogar einmal weggelaufen und war einige Wochen verschwunden. Gott sei Dank wurde sie bei einem Nachbarn gefunden, der sie angefüttert hatte. Sie wird nun auf einer anderen Pflegestelle untergebracht wo keine anderen Katzen leben, leider hat sie dort keine Möglichkeit raus zu gehen, weswegen sie dringend ein Zuhause sucht. Für Suse suchen wir ein Zuhause, in dem sie alleine „nur“ mit ihren Menschen leben darf. Nach einer angemessenen Eingewöhnung bräuchte sie wieder Freigang in einer verkehrsberuhigten Gegend. Dann kann sie ihre eigenen sozialen Kontakte aufnehmen, wenn sie das möchte. Zu Menschen nimmt sie schnell Kontakt auf und zeigt keinerlei Scheu und Ängstlichkeit. Schmusen und kuscheln mit der Pflegemama mag sie sehr. Ihre wunderschöne Fellzeichnung ist eine Augenweite. Eine Gewinner- Kandidatin für „Germany’s Next Top Model“ Die wunderschöne Suse tauchte eines Tages auf der Terrasse einer Familie auf und ließ sich dort nieder. Sie war dünn und schwach. Die tierliebe Familie fütterte sie und machte sich auf die Suche nach ihrem Besitzer. Da diese nicht erfolgreich war und Suse auch nach Tagen nicht von ihrer Terrasse wich, baten sie die Tierhilfe um Hilfe. So zog Suse, nachdem sie tierärztlich versorgt wurde, auf ihre Pflegestelle. Leider kommt Suse mit den dort lebenden Pflegekatzen überhaupt nicht zurecht. Sie ist sogar einmal weggelaufen und war einige Wochen verschwunden. Gott sei Dank wurde sie bei einem Nachbarn gefunden, der sie angefüttert hatte. Sie wird nun auf einer anderen Pflegestelle untergebracht wo keine anderen Katzen leben, leider hat sie dort keine Möglichkeit raus zu gehen, weswegen sie dringend ein Zuhause sucht. Für Suse suchen wir ein Zuhause, in dem sie alleine „nur“ mit ihren Menschen leben darf. Nach einer angemessenen Eingewöhnung bräuchte sie wieder Freigang in einer verkehrsberuhigten Gegend. Dann kann sie ihre eigenen sozialen Kontakte aufnehmen, wenn sie das möchte. Zu Menschen nimmt sie schnell Kontakt auf und zeigt keinerlei Scheu und Ängstlichkeit. Schmusen und kuscheln mit der Pflegemama mag sie sehr. Ihre wunderschöne Fellzeichnung ist eine Augenweite. Eine Gewinner- Kandidatin für „Germany’s Next Top Model“ Suse ist 1.5 Jahre alt, kastriert, tätowiert, gechipt, geimpft und mehrfach entwurmt. Haben Sie Interesse, Suse zu besuchen und kennenzulernen? Dann schicken Sie gerne einen Interessentenbogen. Aktuell lebt Suse auf Pflegestelle in 97708 Bad Bocklet. Falls Fragen beantwortet werden sollen, geht das per Email: vermittlung@tierhilfe-sw.de

Tierhilfe Schweinfurt-Katzenschutz in Unterfranken e.V.
Pflegestelle
Andreas-Seufert-Ring 16
97509 Kolitzheim
Deutschland

MERCURY braucht ganz dringend sein eigenes Zuhause - SOS

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Männlich

Notfall

Charakter: Dieser hübsche Kerl braucht am Anfang ein bisschen Zeit, um den Menschen zu vertrauen. Geschichte: Detelina hat Mercury auf der Straße gesehen und ihm Futter angeboten. Er kam dann zu ihr und hat es Gott sei Dank gleich angenommen. Wir suchen für Mercury ganz dringend Menschen, die ihm ein bisschen Zeit und Geduld entgegenbringen. Er wird bestimmt schnell lernen, dass es ihm jetzt endlich gut geht. Im Moment lebt auf auf einer Pflegestelle und muss dort viel Zet in einem Käfig verbringen. Er wünscht sich im zukünftigen Zuhause natürlich auch einen Katzenfreund im ähnlichen Alter, mit dem er dann spielen und toben kann. geboren ca: April 2018 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. erforderlich verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

BERTO Seine letzte Chance!

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 9 Monate

Männlich

Notfall

Berto trafen wir in unserem Partnertierheim auf Sardinien. Dort sitzen zur Zeit 250 Katzen in Käfigen und warten auf ihr Schicksal. Nein, getötet wird hier niemand, aber entweder sie werden vermittelt oder sie werden, nach der Kastration, auf eine Kolonie gesetzt. Dort werden die Tiere zwar mit Futter versorgt, aber es sind mittlerweile weit über 100 Tiere. Der Zustand ist katastrophal, da die Tiere entweder aus Angst direkt wegrennen und auf der Straße überfahren werden oder sich dem Alltag von Mobbing, überfüllten Plätzen und der Gefahr von Hunden aussetzen müssen. Für Berto zählt jedoch noch nicht mal diese Gefahr, denn er wurde Leukose positiv getestet und das vor weit über einem Jahr! Seitdem sitzt der große, bildschöne rot-weiße Kater in einem Käfig und vegetiert vor sich hin. Obwohl vegetieren – nein, das kann ich so nicht bestätigen, denn als wir in seinen Raum kamen, spriang er auf und gab sich alle Mühe, die Blicke auf sich zu ziehen. Sofort war ich begeistert von den wunderschönen Augen, dem großen stattlichen Kater – bis ich seine traurige Geschichte hörte. Gibt es keine Chance für ihn? Ein wenig Zeitungspapier als Unterlage, eine runde, ausrangierte Plastikschüssel dient als Katzenklo und ein Futter- und Wassernapf – das ist alles, was er hat. So darf es nicht bleiben. Natürlich wird es schwierig für ihn, eine Familie oder Pflegestelle zu finden, denn er hat ja Leukose. Als Leukose Kater darf er keinen normalen unbegrenzten Freigang mehr genießen, denn es ist übertragbar auf andere Katzen – nicht jedoch auf den Menschen oder Hunde. Was wir uns wünschen, ist entweder ein katzensicherer Garten oder eine große Terrasse / Balkon, katzensicher gebaut. Gerne kann bereits ein Leukose-Tier vorhanden sein oder eben ein Hund. Auf jeden Fall jedoch braucht unser Berto den Menschen, denn er schmust für sein Leben gerne. Er ist neugierig, aufgeweckt und man merkt ihm seine Krankheit überhaupt nicht an. Wenn Sie Berto ein Stück seiner Freiheit zurückgeben möchten und ihm ein Plätzchen vorübergehend als Starthilfe oder sogar fest anbieten können, melden Sie sich gerne. Ich berate Sie ausführlich über die Krankheit oder erzähle Ihnen von meinem großen, bildschönen Berto. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Berto kann nach Deutschland ausreisen. Stefanie Richter Mobil 0177-3268509 E-Mail stefanie.richter@streunerherzen.com

Italien

LUCKY liebt es zu kuscheln und sucht dringend sein Zuhause oder eine Pflegestelle - SOS

Europäisch Kurzhaar

5 Jahre , 1 Monat

Männlich

Handicap | Notfall

Charakter: Lucky ist sozial Katzen und Menschen gegenüber. Er liebt es auch sehr zu kuscheln. Geschichte: Lucky wurde an der Straße gefunden, als er sich am Boden entlang schleppte - anscheinend wurde er von einem Auto angefahren. Seine Wirbelsäule ist beschädigt, und er wird leider nie in der Lage sein, seine Hinterbeine zu benutzen bzw. alleine sein Geschäft zu machen. Da seine Beine und das Becken gebrochen waren, musste der kleine Kerl zwei Operationen und eine Bluttransfusion über sich ergehen lassen. Es war für ihn lebensbedrohlich, da sein Bauch und Organe stark beschädigt waren. Inzwischen hat sich Lucky wieder gut erholt und er ist endlich bereit, in ein schönes Für-immer-Zuhause oder in eine Pflegestelle zu ziehen. Wir suchen für diesen entzückenden Kerl dringend Menschen, die Geduld mit ihm haben und auch Erfahrung um ihm helfen zu können. Bedürfnisse /Besonderheiten: Seine Blase muss 2-3 mal täglich ausgedrückt werden - er fühlt leider nicht, wann er auf die Toilette muss. geboren ca: Oktober 2013 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: gelähmt Haltung: keine Einzelhaltung verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 140 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

FELIX Der freundliche Kater braucht dringend ein Für-Immer-Zuhause oder eine Pflegestelle - SOS

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

Handicap | Notfall

Charakter: Felix ist ein sehr freundlicher Kater, der sich gut mit Kätzinnen und Kitten versteht. Mit Katern gibt es im Moment immer Kämpfe. Geschichte: Unser Felix wurde anscheinend von einem Auto angefahren und leider hat sich niemand um ihn gekümmert. Er konnte nicht laufen und hatte vermutlich sehr starke Schmerzen. In der Tierklinik wurde beim Röntgen festgestellt, dass seine Wirbelsäule zweimal gebrochen war. Durch diese Brüche wurden auch seine Nerven verletzt und er konnte erstmal nicht mehr laufen und auch seine Bedürfnisse nicht mehr erledigen. In einer sofort eingeleiteten Not-OP leerten die Ärzte seinen Darm und seine Blase und nachdem er sich erholt hatte, begannen die Ärzte mit einer Nivalin-Injektionstherapie. Diese stimuliert die Nerven und der kleine Kerl kann inzwischen auch schon wieder ganz gut laufen und darf auch nur noch an der Leine in den Garten, weil er schon wieder über den Zaun klettert. Felix ist jetzt dringend auf der Suche nach einem Für-immer-Zuhause oder einer Pflegestelle mit Menschen, die ihm helfen, in seinem Leben klar zu kommen und Verständnis für ihn haben. Unter Umständen kann ihm eine weitergehende Behandlung hier in Deutschland helfen, dass er irgendwann keine Unterstützung mehr braucht, wenn er auf die Katzentoilette muss. Bedürfnisse /Besonderheiten: Seine Blase muss 2 mal täglich (morgens und abends) ausgedrückt werden. geboren ca: Oktober 2017 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: braucht „Unterstützung“ um auf die Toilette zu gehen Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja, aber nur Kitten und Kätzinnen Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 140 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

CAROLINA diese süße Mieze sucht ihre Familie

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Carolina - EKH / Tricolor- *15.03.2017 sehr menschenbezogen, verschmust, knuffig und anhänglich, supe sozial, eher ruhig Die kleine Carolina wurde auf der Straße gefunden. Man wurde auf sie aufmerksam, da sie ihr rechtes Hinterbein hinter sich herzog. Zudem war sie schrecklich dünn und total erschöpft. Man brachte sie in die Tierklinik, wo sie sogleich untersucht und geröntgt wurde und der Tierarzt stellte fest, dass ihr Femur-Knochen gebrochen war. Was muss die kleine Süße für Schmerzen ertragen haben - unvorstellbar. Sie wurde gleich operiert und der Bruch wurde genagelt. Die Operation ist gut gelungen. Der Tierarzt empfiehlt, die Nägel zukünftig nicht zu entfernen. Das heißt, dass auch keine absehbare weitere O.P. nötig ist. Nun muss sie nur wieder ihre Muskeln aufbauen aber dann wird Carolina ein ganz normales Leben führen können. Noch ist ihr Beinchen etwas steif aber sie kann jetzt schon rennen, springen und klettern. Carolina ist ein fröhliches, süßes, sehr hübsches Katzenmädel mit großen Kulleraugen. Unheimlich lieb und sozial, liebenswert, total verschmust, ohne Scheu und Angst und kuschelt zu gerne mit dem Menschen .... und ihren Katzenkumpels. Carolina ist ein eher ruhiges Katzenkind. Sie ist super geeignet für eine Familie mit lieben Kindern und auch für Leute, die noch keine große Katzenerfahrung haben. Carolina wird auf keinen Fall als Einzelkatze und auch nicht als reine Wohnungskatze vermittelt. Sie soll auch ungehinderten Freigang in katzensicherer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Carolina wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

KAMPA vom Wildling zur Schmusebacke - Zuhause gesucht

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Notfall

KAMPA - EKH / weiß-grau getigert - *Juli 2016 sehr sozial aber eher unabhängig von anderen Katzen, selbstbewusst, sehr verschmust und menschenbezogen Kampa kommt aus einer Katzenkolonie. Als die Betreuer bemerkten, dass mit Kampa etwas nicht stimmt, wurde sie mit einer Lebendfalle eingefangen und in das Tierheim in Orihuela gebracht. Kampa erholte sich schnell wieder und man versuchte, sie im Tierheim in die Katzengruppe zu integrieren Aber das war nicht möglich. Kampa war fast wild. Sie war es nicht gewohnt, eingesperrt zu sein. So wurde sie also noch kastriert und danach brachte Carolina sie in ihre Finca, draußen auf dem Land. Kampa hat sich hier super eingewöhnt. Die Finca ist nicht bewohnt und Carolina ist auch nur ein paar Mal in der Woche dort. Hier leben auch noch weitere Katzen und ein Hund bis zu ihrer Vermittlung und alle sind sehr sozial miteinander. Die Finca hat eine Katzenklappe, so dass die Miezen rein und raus können und auch ihre Freiheit genießen können. Kampa ist eine sehr friedfertige aber auch selbstbewusste Katzendame, die ihre Ruhe und Frieden will. Sie braucht ihren Freiraum aber sie ist zwischenzeitlich auch zu einer richtigen Schmusekatze geworden. Wenn Carolina in die Finca kommt, freut sie sich, empfängt Carolina und reibt ihr Köpfchen an den Beinen. Dann möchte sie auf den Schoß genommen und geknuddelt und gestreichelt werden. Man erkennt Kampa nicht wieder. Sie ist ausgeglichen und sehr menschenbezogen. Andere Katzen braucht Kampa nicht wirklich. Sie ist sehr freundlich und sozial zu ihnen aber sie möchte nicht mit ihnen kuscheln und im Körbchen kuscheln. Auf keinen Fall wird Kampa als Einzelkatze vermittelt, sondern nur mit einer Miezen aus ihrer Gruppe oder zu einer bereits in der Familie vorhanden Katze hinzu. Zudem braucht sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Kampa wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Tierhilfe Anubis e.V.
Am Sande 3
25548 Kellinghusen
Deutschland

Seite 1 von 7