shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 5
Weiter zur Seite

MOGLI und Simba, ein Dreamteam

Siam-Mix

5 Jahre

Männlich

Notfall

Diese beiden Prachtkater sind der rote Simba ( geb.2012 ) und sein Siam-Kumpel Mogli ( geb. 2016 ). Sie hatten das große Glück ein tolles Zuhause zu finden, das sie nun aber leider aus privaten Gründen der Besitzer verlieren. Die beiden trifft keine Schuld !!!!...und den Eltern tut es sehr weh, sie gehen zu lassen,denn es sind zwei grandiose, liebe und lustige Katermänner. Der rote Simba ist ein wundervoller,cooler,anhänglicher,kommunikativer, großer Kater. Simba steht immer an vorderster Front und schaut was in der Welt so passiert u. jeder Mensch egl ob bekannt oder Besuch wird ausgiebig begrüßt u. bekuschelt.Am liebsten liegt er sogar auf seinen Menschen und kuschelt. Er ist außerdem ein Plappermäulchen, das seine Grenzen sehr wohl kennt, aber doch gerne mal mit Charme u. Schalk im Nacken an diesen rüttelt. Dafür wird man mit einem Kater belohnt, der so völlig frei von Hintergedanken treu mit einem durch das Leben geht. Simba fährt nicht gerne Auto, entspannt sich aber sehr schnell wieder sobald er aus der Box kommt und ist immer der große Star beim Tierarzt, weil er so cool und souverän ist. Sein Siam-Kumpel Mogli ist die schöne und zarte Seele dieser Freundschaft. Mogli, mit seinen türkisblauen Augen, ist sehr sensibel u. anfangs zurückhaltend. Sein sicherer Hafen ist das Bett. Mogli kommt nicht so ohne Weiteres auf die Menschen zu. Bei ihm muss man etwas am Ball bleiben, da Simba ja so raumgreifend ist, ihn immer wieder aufsuchen, bekuscheln und darauf achten, dass er genug Strreicheleinheiten bekommt. Er nimmt es sehr gerne an, würde es aber niemals einfordern. Belohnt wird man mit einem Kuschelbären, der sich vorsichtig anpirscht u. sich zart wie eine Feder neben einen ins Bett oder ans Fußende des Sofas legt und auch manchmal urkomisch sein kann. Mogli ist etwas gemütlicher von der Statur, jedoch nicht dick. Auch Mogli fährt nicht gerne Auto. Wenn man die Box jedoch abdeckt u. nonstop ruhig mit ihm spricht, kommt auch er sauber ans Ziel. Da Mogli, wohl durch seine Vergangenheit auf der Straße, ein Schlinger ist und sein Futter sofort wegputzt - Simba sich seins lieber über den Tag einteilt - haben beide den Surefeed-Automaten, der den Chip des jeweiligen Tieres ausliest. Dies sollte beibehalten werden, damit Mogli nicht runder wird und Simbas Futter mopst. Die Automaten werden selbstverständlich mitgegeben. Beide fressen PetFit Nassfutter, welches sie nach vielem Experimentieren gut vertragen und mögen. Leider sind beide FIV positiv, was die Suche nach einem Zuhause nicht einfacher macht. Simba hatte früher Probleme mit Zahnfleischentzündung u. Durchfall, aber beides ist behandelt u. behoben. Mogli ist einfach rundum fit. Sie haben schon zwei große Umzüge überstanden u. ihr Immunsystem hat alles prima ausgehalten. Sie können bei guter Pflege sehr alt werden und ein ganz normales Leben führen. Ob die aktuell inaktiven und schlummernden Viren irgendwann einmal aufwachen und dann das Immunsystem nach und nach schwächelt ( alles also erstmal gut behandelbar bleibt ) weiß niemand, eine Gesundheitsgarantie geben wir für keines unserer Tiere- wenn das jemand kann, bitte melden ! ;) Beide waren aber so engmaschig medizinisch überwacht ( dabei wurde bei Simba eine leicht veränderte Nierenoberfläche ohne gesundheitliche Relevanz festgestellt ), dass man hier nicht -die Katze im Sack - kauft, sondern gut um den Gesundheitsstatus der Tiere weiß. Wenn Sie fragen zu FIV haben, melden sie sich jederzeit gern ! Die beiden zusammen sind ein eingespieltes, sehr lustiges Team und rocken schon mal ordentlich die Bude. Kinder sollten aber im neuen Zuhause im Hinblick auf Moglis zarte Seele schon etwas größer und nicht zu wild sein. Sie kennen Hunde, brauchen aber keine zum Glücklichsein. Was sie aber brauchen ist ein Sonnenbalkon oder ausbruchsicherer Garten. Den hatten sie bisher und obwohl er nur 1,5 hoch eingezäunt war, ist niemand je ausgebüchst. Mogli nimmt so gerne Sandbäder und Simba behält die Vögel im Blick, das sollten sie im neuen Heim wieder genießen dürfen. Bei Umzug werden sie ihre volle Ausstattung (Futterautomaten, Kratzbaum etc.) mitbringen und altersgemäß geimpft sein. Sie sind natürlich kastriert, gechipt, haben einen Pass und sind auf FIV positiv und Felv negativ getestet. Ihre Vermittlung erfolgt gegen eine Schutzgebühr i.H. von 200 Euro und mit einem Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen. Diese beiden lustigen, verkuschelten und herzensguten Katerchen, die das Leben und ihre Menschen so lieben, so viel Freude verschenken, haben ihr Herz erobert ? Dann melden Sie sich bitte bei Martina.Schmidt@katzenherzen.de

Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Pflegestelle
30657 Hannover
Deutschland

SIMBA und Mogli, Dreamteam in Hannover

Europäisch Kurzhaar

7 Jahre , 5 Monate

Männlich

Notfall

Diese beiden Prachtkater sind der rote Simba ( geb.2012 ) und sein Siam-Kumpel Mogli ( geb. 2016 ). Sie hatten das große Glück ein tolles Zuhause zu finden, das sie nun aber leider aus privaten Gründen der Besitzer verlieren. Die beiden trifft keine Schuld !!!!...und den Eltern tut es sehr weh, sie gehen zu lassen,denn es sind zwei grandiose, liebe und lustige Katermänner. Der rote Simba ist ein wundervoller,cooler,anhänglicher,kommunikativer, großer Kater. Simba steht immer an vorderster Front und schaut was in der Welt so passiert u. jeder Mensch egl ob bekannt oder Besuch wird ausgiebig begrüßt u. bekuschelt.Am liebsten liegt er sogar auf seinen Menschen und kuschelt. Er ist außerdem ein Plappermäulchen, das seine Grenzen sehr wohl kennt, aber doch gerne mal mit Charme u. Schalk im Nacken an diesen rüttelt. Dafür wird man mit einem Kater belohnt, der so völlig frei von Hintergedanken treu mit einem durch das Leben geht. Simba fährt nicht gerne Auto, entspannt sich aber sehr schnell wieder sobald er aus der Box kommt und ist immer der große Star beim Tierarzt, weil er so cool und souverän ist. Sein Siam-Kumpel Mogli ist die schöne und zarte Seele dieser Freundschaft. Mogli, mit seinen türkisblauen Augen, ist sehr sensibel u. anfangs zurückhaltend. Sein sicherer Hafen ist das Bett. Mogli kommt nicht so ohne Weiteres auf die Menschen zu. Bei ihm muss man etwas am Ball bleiben, da Simba ja so raumgreifend ist, ihn immer wieder aufsuchen, bekuscheln und darauf achten, dass er genug Strreicheleinheiten bekommt. Er nimmt es sehr gerne an, würde es aber niemals einfordern. Belohnt wird man mit einem Kuschelbären, der sich vorsichtig anpirscht u. sich zart wie eine Feder neben einen ins Bett oder ans Fußende des Sofas legt und auch manchmal urkomisch sein kann. Mogli ist etwas gemütlicher von der Statur, jedoch nicht dick. Auch Mogli fährt nicht gerne Auto. Wenn man die Box jedoch abdeckt u. nonstop ruhig mit ihm spricht, kommt auch er sauber ans Ziel. Da Mogli, wohl durch seine Vergangenheit auf der Straße, ein Schlinger ist und sein Futter sofort wegputzt - Simba sich seins lieber über den Tag einteilt - haben beide den Surefeed-Automaten, der den Chip des jeweiligen Tieres ausliest. Dies sollte beibehalten werden, damit Mogli nicht runder wird und Simbas Futter mopst. Die Automaten werden selbstverständlich mitgegeben. Beide fressen PetFit Nassfutter, welches sie nach vielem Experimentieren gut vertragen und mögen. Leider sind beide FIV positiv, was die Suche nach einem Zuhause nicht einfacher macht. Simba hatte früher Probleme mit Zahnfleischentzündung u. Durchfall, aber beides ist behandelt u. behoben. Mogli ist einfach rundum fit. Sie haben schon zwei große Umzüge überstanden u. ihr Immunsystem hat alles prima ausgehalten. Sie können bei guter Pflege sehr alt werden und ein ganz normales Leben führen. Ob die aktuell inaktiven und schlummernden Viren irgendwann einmal aufwachen und dann das Immunsystem nach und nach schwächelt ( alles also erstmal gut behandelbar bleibt ) weiß niemand, eine Gesundheitsgarantie geben wir für keines unserer Tiere- wenn das jemand kann, bitte melden ! ;) Beide waren aber so engmaschig medizinisch überwacht ( dabei wurde bei Simba eine leicht veränderte Nierenoberfläche ohne gesundheitliche Relevanz festgestellt ), dass man hier nicht -die Katze im Sack - kauft, sondern gut um den Gesundheitsstatus der Tiere weiß. Wenn Sie fragen zu FIV haben, melden sie sich jederzeit gern ! Die beiden zusammen sind ein eingespieltes, sehr lustiges Team und rocken schon mal ordentlich die Bude. Kinder sollten aber im neuen Zuhause im Hinblick auf Moglis zarte Seele schon etwas größer und nicht zu wild sein. Sie kennen Hunde, brauchen aber keine zum Glücklichsein. Was sie aber brauchen ist ein Sonnenbalkon oder ausbruchsicherer Garten. Den hatten sie bisher und obwohl er nur 1,5 hoch eingezäunt war, ist niemand je ausgebüchst. Mogli nimmt so gerne Sandbäder und Simba behält die Vögel im Blick, das sollten sie im neuen Heim wieder genießen dürfen. Bei Umzug werden sie ihre volle Ausstattung (Futterautomaten, Kratzbaum etc.) mitbringen und altersgemäß geimpft sein. Sie sind natürlich kastriert, gechipt, haben einen Pass und sind auf FIV positiv und Felv negativ getestet. Ihre Vermittlung erfolgt gegen eine Schutzgebühr i.H. von 200 Euro und mit einem Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen. Diese beiden lustigen, verkuschelten und herzensguten Katerchen, die das Leben und ihre Menschen so lieben, so viel Freude verschenken, haben ihr Herz erobert ? Dann melden Sie sich bitte bei Martina.Schmidt@katzenherzen.de

Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Pflegestelle
30657 Hannover
Deutschland

SPAXI süßes sanftes Katzenmädchen

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 4 Monate

Weiblich

Notfall

Die kleine Spaxi ist eine liebevolle und sanfte Katze, die die Zuneigung von Menschen sehr genießt. Sie erschien während eines Sturmes im Tierheim und war nass, hungrig und offensichtlich schwanger. Leider war der FIV-Test positiv, so dass die Schwangerschaft abgebrochen werden musste und Spaxi wurde gleichzeitig kastriert. Sie ist eine sehr entspannte Katze, die trotz aller Veränderungen, die sie erfahren hat, keinerlei Stressreaktionen zeigte und sich problemlos im Tierheim einfügte. Spaxi ist eine total unkomplizierte und sehr liebevolle Katze. Wir wissen nicht, ob sie mit Hunden Kontakt hatte, aber aufgrund ihrer entspannten Natur, könnten wir uns gut vorstellen, dass sie bei sorgsamer Einführung gut mit einem Hund zusammenleben könnte. Wegen ihrer FIV-Infektion darf sie nicht draußen herumlaufen und benötigt in ihrem neuen Zuhause einen gesicherten Balkon. Sie könnte ihr Zuhause gerne mit einer freundlichen, nicht aggressiven oder dominanten Katze teilen. Sehr gerne würden wir für dieses liebevolle Katzenmädchen, das so einen schweren Start ins Leben hatte, ein Zuhause finden, wo sie glücklich leben kann und einfach geliebt wird.

Animal Help Espania e.V.
Pflegestelle
70173 Stuttgart
Deutschland

AGATA WARTET SEIT VIELEN JAHREN AUF EIN ZUHAUSE! EINGESPERRT IN EINEM KLEINEN KÄFIG!

Europäisch Kurzhaar

Weiblich

Notfall

Bekommt Agata noch ihr Happy End? https://www.tierschutzverein-vip.de/zuhause-gesucht/katzen/agata/ Agata ist eine kastrierte, 2010 geborene, hübsche Katze! Agata wurde als junge Katze auf der Strasse gefunden und ins spanische Tierheim gebracht. Dieses ist jetzt viele Jahre! her und seitdem fristet Agata ein trostloses Leben in einem viel zu kleinen Käfig, ohne jeglichen Auslauf und nur sehr wenig menschlicher Zuwendung. Jahr für Jahr ist vergangen, ohne dass sich je jemand für Agata interessiert hat und inzwischen ist sie zu einem dringenden "Notfell" geworden. Agata ist eine liebe, aber zurückhaltende Samtpfote, die etwas Zeit braucht, um Vertrauen zu den Menschen zu bekommen, sich dann aber gerne streicheln lässt. Agata kommt bestens mit allen Artgenossen aus und kann somit auch als Zweitkatze vermittelt werden. Wenn Sie AGATA ein neues Zuhause geben möchten, füllen Sie bitte den Fragebogen aus und informieren sich über den Vermittlungsablauf. Beides finden Sie hier: https://www.tierschutzverein-vip.de/zuhause-gesucht/vermittlungsablauf/ Kontakt: Iris Beck info@tierschutzverein-vip.de 0049 157 83545875

Spanien

LISA süße Glückskatze sucht ihr eigenes Glück

Europäisch Kurzhaar

6 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Notfall

LISA - *01.04.2013 - EKH Glückskatze sehr menschenbezogen, sehr verschmust, total nett, lieb, sozial, eher ruhig Die hübsche dreifarbige Lisa und ihr Bruder Modzil, sind zu Edith in die Katzenherberge gekommen. weil ihre Besitzerin umgezogen ist und die zwei nicht mitnehmen konnte oder wollte. Es ist sehr traurig, dass man die Katzen nach 4 jährigem Zusammenleben einfach zurück lässt und die beiden trauern auch sehr. Lisa ist mutig, fasst schnell Vertrauen und ist sehr lieb und verschmust, lässt sich gerne streicheln. Sie kuschelt mit Edith und ist sehr umgänglich und sozial. Lisa gehört auch eher zu der Fraktion ruhigerer Katzen, rennt aber dennoch die Bäume hoch und hinter Blättern her. Anfänglich waren Lisa und ihr Bruder unzertrennlich. Inzwischen haben sie sich bei Edith auch mit anderen Katzen angefreundet und hängen nicht mehr so aneinander. Man kann und hat sich also auch anderweitig orientiert. Aus diesem Grund können Modzil und Lisa auch separat vermittelt werden. Es sollte allerdings ein Haushalt sein, wo es nicht allzu hektisch zugeht und vor allem nicht mehr als 1-2 andere, nicht dominante Katzen leben. Zudem soll Lisa in ihren neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Lisa wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Tierhilfe-Anubis e.V.

Spanien

MODZIL umgänglich, verschmust, lieb, eher ruhig, anfänglich etwas schüchtern

Europäisch Kurzhaar

6 Jahre , 4 Monate

Männlich

Notfall

Modzil - *01.04.2013 - EKH Mini Panther umgänglich, verschmust, lieb, eher ruhig, anfänglich etwas schüchtern Modzil und seine hübsche dreifarbige Schwester Lisa (wir stellen sie separat vor) sind zu Edith in die Katzenherberge gekommen, weil ihre Besitzerin umgezogen ist und die zwei nicht mitnehmen konnte oder wollte. Wie traurig, das diesen zwei Katzen anzutun, die bereits 4 Jahre bei ihr lebten. Modzil ist zu Anfang etwas schüchtern, aber wenn er Vertrauen gefasst hat, sehr lieb und verschmust. Er ist ein ruhiger, ganz ausgeglichener und genügsamer Kater. Edith kann ihn auf den Arm nehmen und ausgiebig mit ihm schmusen. Anfänglich waren Modzil und seine Schwester unzertrennlich. Inzwischen haben sie sich bei Edith auch mit anderen Katzen angefreundet und hängen nicht mehr so aneinander. Man kann und hat sich also auch anderweitig orientiert. Aus diesem Grund können Modzil und Lisa auch separat vermittelt werden. Es sollte allerdings ein Haushalt sein, wo es nicht allzu hektisch zugeht und vor allem nicht mehr als 1-2 andere, nicht dominante Katzen leben. Zudem soll Modzil in seinem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Modzil wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Tierhilfe-Anubis e.V.

Spanien

KATINKA diese Süße wünscht sich so sehr ein richtiges Zuhause

Europäisch Kurzhaar

11 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Notfall

KATINKA - EKH / weiß mit schwarzen Abzeichen - *01.04.2008 ganz liebenswert, ruhig, sozial, superfreundlich, verschmust und anhänglich, menschenbezogen, sehr liebevoll Katinka lebt schon fast sieben Jahre bei Edith und bisher hat sich niemand für die Süße interessiert, obwohl sie sehr menschenbezogen und total verschmust ist. Sie ist wahnsinnig verschmust und anhänglich und wäre am liebsten den ganzen Tag mit ihrem Menschen zusammen. Katinka ist sozial zu anderen Katzen, hat aber kein Bedürfnis, mit ihnen zu kuscheln oder mit ihnen im Körbchen zu liegen. Katinka ist sehr häuslich und hält sich die meiste Zeit gerne im Haus auf. Der perfekte Platz für Katinka wäre ein ruhiger Haushalt, keine kleinen Kinder, vielleicht ein älteres Ehepaar, was viel Zuhause ist und max. 1-2 andere, ebenfalls ruhige und unaufdringliche Katzen, die nicht unbedingt die Nähe anderer Katzen suchen. Wie bereits erwähnt, braucht Katinka den Menschen! Katinka soll in ihrem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Katinka wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

PEGASO Wer gibt dieser armen Seele eine Chance?

Europäisch Kurzhaar-Norwegische Waldkatze-Mix

4 Jahre , 4 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

*April 2015 - Norweger-Mix - Braun gestromt Sehr lieb und liebenswert, sensibel, sehr knuffig, menschenbezogen und verschmust, sehr sozial. Pegaso wurde von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben. Er wollte ihn nicht länger bei sich behalten, als er beim Tierarzt erfuhr, dass Pegaso doppelt positiv ist. Das war ein Disaster für Pegaso, denn der Katermann ist sehr sehr menschenbezogen und musste nun im Tierheim in einem einzelnen Käfig leben. Das hätte er nicht überlebt und so hatte Menchu (sie ist eine Volontärin in Orihuela und sie macht auch all die schönen Photos) ein Herz mit ihm und nahm ihn mit zu sich nach Hause. Pegaso ist super verschmust, sehr anhänglich, sehr sehr menschenbezogen und super sozial. Er ist sehr auf den Menschen fixiert und er freut sich über jede Zuneigung. Ein ganz süßer Bub. Auch zu seinen Artgenossen ist er total sozial und daher werden wir Pegaso auf keinen Fall als Einzelkatze vermitteln. Vielleicht findet er ja ein Plätzchen bei einer anderen lieben Leukose pos. Mieze? Wir würden es ihm von Herzen wünschen. Leider darf Pegaso wegen seiner FeLV pos. Testung keinen ungehinderten Freigang bekommen aber ein katzensicher eingezäunter Garten ist erwünscht. Alternativ wäre auch eine geräumige Wohnung mit eingenetztem Balkon eine Option für ihn. Pegaso wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Mehr Informationen über den Aufenthaltsort des Tieres, den Vermittlungsablauf und unseren Verein finden Sie auf www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

KENZO Notfallkater braucht dringend Happy End

Hauskatze

3 Jahre , 4 Monate

Männlich

Notfall

Der süße Kerl hat mit Sicherheit bisher kein schönes Leben gehabt. Er wurde von unseren Kollegen vor Ort auf der Straße gefunden und weil er so absolut lieb und verschmust war, wollte sie ihn nicht dort lassen. Die Kollegen nahmen zunächst an, er hätte ein Zuhause und wäre vielleicht verloren gegangen, da er ein Halsband trug. Da das aber so extrem eng war gehen sie nun davon aus, dass er schon als kleiner Zwerg ausgesetzt worden ist. Trotz allem liebt er die Menschen! Zu allem Überfluss ist er nun auch noch auf FIV und FeLV positiv getestet worden, was seine Chancen auf ein Zuhause quasi auf Null setzt. Trotzdem geben wir ihn nicht auf und hoffen, er erobert ein Herz im Sturm und findet sein Zuhause! Da wir zur Verträglichkeit nicht viel sagen können und er auch auf der Straße nicht richtig in eine Kolonie integriert war sollte er erst einmal allein in seinem neuen Zuhause zur Ruhe kommen. Ggf lässt er sich später mit einem anderen FeLVi vergesellschaften. Kenzo hat zwar eine wundervolle Pflegestelle auf Teneriffa gefunden und seine Pflegemutter vergöttert den süßen Fratz aber er kommt mit den dort lebenenden Hunden nicht wirklich gut klar. Für einen doppelt positiven Kater ist das natürlich nicht optimal. Deshalb hoffen wir, dass unser Kenzo bald eine tolle Familie findet und umziehen darf. Wir vermitteln bundesweit. Auch eine Vermittlung in die Nachbarländer wäre möglich wenn Kenzo dann von einem deutschen Flughafen abgeholt werden würde. Kenzo reist kastriert, gechipt, geimpft (Tollwut), negativ auf Giardien getestet sowie mit Floh- und Wurmkur behandelt aus! Die Schutzgebühr beträgt 140,00€ inkl. Flug.

Spanien

CHERO - RESERVIERT-und SIVKA, liebes Geschwisterpaar will raus aus der Werkstatt

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

CHERO und SIVKA Herkunft: Varna / Bulgarien Alter: 2015 Geschlecht: männlich / kastriert (Chevo) und weiblich / kastriert (Sivka) Rasse: EKH-Mix Gesucht : Zuhause / Pflegestelle Ausreise ab: sofort Haltung: Wohnung / Freigang Besonderheit: gemeinsames Zuhause gesucht / Geschwister Katzen: ja Hunde: ja Kinder: ja Charakter: anhänglich, verspielt, kuschelt gerne, aktiv, liebevoll Geimpft, Gechipt, EU-Pass vorhanden Wenn ich dein Interesse geweckt habe, schreibe bitte den Fellnasen eine Nachricht. Denn Kommentare gehen immer so schnell unter ?? ************** Leben zur Zeit in einer Werkstatt und müssen dort DRINGEND ausziehen

Bulgarien

SIVKA - RESERVIERT-und CHERO, liebes Geschwisterpaar will raus aus der Werktsatt

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Notfall

CHERO und SIVKA Herkunft: Varna / Bulgarien Alter: 2015 Geschlecht: männlich / kastriert (Chevo) und weiblich / kastriert (Sivka) Rasse: EKH-Mix Gesucht : Zuhause / Pflegestelle Ausreise ab: sofort Haltung: Wohnung / Freigang Besonderheit: gemeinsames Zuhause gesucht / Geschwister Katzen: ja Hunde: ja Kinder: ja Charakter: anhänglich, verspielt, kuschelt gerne, aktiv, liebevoll Geimpft, Gechipt, EU-Pass vorhanden Wenn ich dein Interesse geweckt habe, schreibe bitte den Fellnasen eine Nachricht. Denn Kommentare gehen immer so schnell unter ?? ************** Leben zur Zeit in einer Werkstatt und müssen dort DRINGEND ausziehen

Bulgarien

TEDDY - RESERVIERT- kleiner FIV Kater braucht dringend ein neues Zuhause

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 10 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

DRINGEND Teddy Derzeit in50389 Wesseling Herkunft: Varna / Bulgarien Alter: geb 10.2016 Geschlecht: männlich / kastriert Rasse: EKH-Mix Gesucht : Zuhause / Pflegestelle Ausreise ab: sofort Haltung: Wohnung / Freigang Besonderheit: FIV positiv, Einzelkater Katzen: eher nicht Hunde: nicht bekannt Kinder: ja Charakter: Teddy ist lieb und schmust gerne zeigt aber auch, wenn er genug hat. Er schaut gerne aus dem Fenster. Teddy ist dominant. Er möchte bestimmt gerne EINZELPRINZ sein und nach Strich und Faden verwöhnt werden. ER ist in seinem jetzigen Zuhause nicht verträglich - Wäre als Einzelkater besser aufgehoben. Geimpft, Gechipt, EU-Pass vorhanden

Fellnasen e.V.
Pflegestelle
50389 Wesseling
Deutschland

ORZO

Europäisch Kurzhaar

6 Jahre , 4 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Orzo sucht gemütliches Plätzchen Orzo und Baffo (der inzwischen von einer Vereinskollegin adoptiert wurde) waren unserer Kollegin Ester an einer Futterstelle aufgefallen, wo sie sich auf der Suche nach Futter herumtrieben. Unsere Kollegin bemerkte, dass es ihnen offensichtlich gesundheitlich nicht gut ging und nahm Orzo und Baffo mit zu sich nach Hause. Sie wurden dann liebevoll gepäppelt und behandelt, bis sie nach Deutschland ausreisen konnten. Leider stellte sich nach Ankunft in Deutschland heraus, dass Orzo inkontinent ist. Eingehende Untersuchungen brachten dann zutage, dass er mal einen Unfall gehabt haben muss, bei dem das Becken gebrochen wurde und es anschließend nicht richtig, sonder deutlich verengt wieder zusammengewachsen ist. Aber nicht nur das: Die Blase weist eine Lähmung auf, so dass er das Wasserlassen nicht mehr kontrollieren konnte. Die Blase füllte sich einfach bis zum Überlaufen. Manuell ließ sie sich jedoch auch nicht vollständig entleeren, es bereitete Orzo große Schmerzen. Versuche, die Blase zu stimulieren, schlugen nicht an. Täglich musste Orzo katheterisiert werden. Letztlich litte Orzo unter starken, immer wiederkehrenden Entzündungen, so dass im Mai 2015 eine Penisamputation erforderlich wurde. Glücklicherweise fanden wir eine sehr erfahrene Pflegestelle, die bereit war, Orzo aufzunehmen. Dafür waren und sind wir sehr dankbar, denn es war klar, dass Orzo zeitlebens mindestens einmal, besser zweimal täglich katheterisiert werden muss. Zum einen benötigt man dazu eine gewisse Erfahrung und Sensibilität, denn die Prozedur soll ja schmerzfrei für Orzo durchgeführt werden. Zum anderen muss man sich darüber klar sein, dass die Vermittlungschancen für Orzo eher gering sind, so dass von einer lebenslangen Betreuung auszugehen ist. Für Orzo ist das zweimalige Entleeren der Blase inzwischen zur Routine geworden, und es geht ihm prima. Orzo ist ein sehr hübscher, selbstbewusster Kater, er genießt sein Leben mit gesichertem Freigang, und auch wenn er gelegentlich den sardischen Macho gibt, kommt er mit den Katzenfreunden in der Pflegestelle gut klar. So sind wir sehr froh, Orzo gut versorgt zu wissen. Doch diese Versorgung ist teuer. Täglich werden zwei Sonden zur Blasenentleerung benötigt, und allein das führt zu Kosten von monatlich gut 100 Euro. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
30880 Laatzen
Deutschland

EDIONDO hatte Glück im Unglück

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Ediondo (geb. 04/2015) lebte von zwei Damen betreut in einem Wohngebiet. Ein festes Zuhaue hatte der arme Wicht allerdings nicht, wenigstens bekam er dort aber Futter und Wasser und man hatte ein betreuendes Auge auf ihn. Das Leben änderte sich allerdings für die beiden Frauen, sie mussten ihre Wohnung verlassen, aber zum Glück überließen sie Ediondo nicht einfach seinem Schicksal und brachten ihn in unser Partnertierheim in der Nähe von Madrid. Bei der Eingangsuntersuchung stellte man fest, dass er einmal ein Zuhause gehabt haben muss, denn er trug einen Chip, jedoch gelang es trotz allerlei Recherche nicht, den Besitzer von ihm zu finden. Es ist leider noch immer oft der Fall, dass Tierbesitzer ihr Tier zwar mit einem Chip versehen lassen, dann aber die Registrierung in einem zentralen Register vergessen. Leider hilft dann ein implantierter Chip überhaupt nicht, das Tierchen wieder in sein Zuhause zu bringen. Der hübsche Ediondo war in einem guten Gesundheitszustand als er ins Tierheim kam, leider wurde er aber bei einer Untersuchung positiv auf FIV getestet, was die Suche nach einem Zuhause für ihn erschwert. Mit guter Versorgung und stressfreier Umgebung können aber auch FIV-positive Katzen durchaus alt werden. Weil er nun den positiven Test hatte, durfte der süße Schatz aber auf einen der begehrten Pflegeplätze ziehen, wo er optimal betreut wird. Ediondo lebt dort zur Zeit als Einzelkater, kürzlich wurde eine Vergesellschaftung mit einem weiteren positiven Kater getestet, die aber leider misslang. Der Grund war allerdings nicht Ediondo, sondern der andere Kater wollte partout Einzelprinz bleiben, so wurde die Zusammenführung dann ohne den gewünschten Erfolg beendet. Ediondo zeigte aber soziales Interesse bei der Zusammenführung, so dass man davon ausgehen kann, dass er Katzengesellschaft wünscht und mit einer langsamen Zusammenführung auch mit einer weiteren positiven Katze oder auch in einer Katzengruppe leben könnte. Er braucht ein paar Tage, bis er sich in seiner neuen Umgebung eingelebt hat und seine Menschen kennt, dann zeigt er aber sein liebes Wesen, denn er lässt sich gerne streicheln und knuddeln und kommt sogar zum Abholen seiner Streichelmassage auf den Schoß gekrabbelt. Leider muss er wegen der anderen Katzen auf der Pflegestelle im Badezimmer bleiben, was natürlich auf Dauer kein Zustand ist. Ediondo nimmt aber auch das gelassen hin und ist so dankbar, wenn die Tür aufgeht und ihn jemand besucht und ein wenig Zeit mit ihm verbringt. Der süße Schatz stellt keine besonderen Ansprüche an seine Umgebung und wäre schon mit einem weit zu öffnenden, gesicherten Fensterplatz durchaus zufrieden. Wenn ein sicher gemachter Balkon für ihn zur Verfügung stände, würde Ediondo dazu natürlich nicht nein sagen. Ediondo ist bereits kastriert und gechipt. Er hat wegen seiner FIV-Testung bislang keine Impfung erhalten, wird aber auf jeden Fall bevor er reist gegen Tollwut geimpft werden. Übrigens können FIV-positive Katzen bei guter, stressfreier Haltung durchaus ein hohes Alter erreichen. Wer sucht noch einen lieben, knuddeligen FIVerling und möchte Ediondo, solange er lebt, sein geborgenes Zuhause geben? Er soll doch nun endlich bald raus aus seinen beengten Wohnverhältnissen und auch eine Wohnung sein Eigen nennen dürfen. Wir freuen uns auch über liebe Paten, die uns bei der Versorgung von Ediondo unterstützen möchten.

Spanien

PIPPA FeLV + wer gibt ihr dennoch eine Chance?

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Name: Pippa Geschlecht: weiblich Geb.-Datum: ca 05/2016 Kastriert: ja Rasse: EKH-Mix Farbe: getigert Krankheiten/Gesundheitszustand: gesund, Felv positiv getestet Herkunft: Zakynthos Aufenthalt: bei Lübeck Status: Endstelle gesucht Pippa bedankt sich bei Charlotte B. für die Übernahme der Patenschaft! Flugsponsor : Sponsoring gesucht Impfstatus: geimpft: Katzenschnupfen, -seuche, Tollwut Getestet auf FIV / FeLV: Fiv negativ, Felv positiv Verträglichkeit: -mit Kindern: ja -mit Katzen: ja -mit Hunden: unbekannt Wohnungshaltung und Freigang: Wohnungshaltung Einzelhaltung möglich: nein Beschreibung: Die kleine Schönheit machte durch laute Schreie auf sich aufmerksam und wurde zum Glück von Dunja und Marilyn erhört. Sie lief auf einer belebten Promenade in einer Spielothek herum und wusste nicht mehr wohin mit sich. Obwohl sie sehr verängstigt war, ließ sie sich schließlich von Dunja und Marilyn einfangen und zu Marilyn bringen. Nun hat sie sich zu einem freundlichen und lieben Mädchen entwickelt die Katzengesellschaft sehr genießt und auch braucht. Pippa lebt zusammen mit Milo und versteht sich sehr gut mit ihm. Gerne würden sie gemeinsam in ein Zuhause ohne andere Katzen und keinesfalls in Freigang ziehen. Über einen vernetzten Balkon würden sich beide jedoch sehr freuen. UPDATE: Pippa und Milo konnten zusammen auf unsere deutsche Pflegestelle zu Sophia ziehen. Nun sucht Pippa von Deutschland aus ein Zuhause, gerne bringt sie Kumpel Milo mit. Neue Bilder und Infos folgen sobald sie sich in der Pflegestelle eingelebt haben. Pippa wurde bereits negativ auf FIV und positiv auf FeLV getestet, sie ist kastriert, gechipt und könnte grundimmunisiert mit einem EU-Pass bei Ihnen einziehen. Sollte bei Ihnen noch kein kätzischer Kumpel auf sie warten, bringt Pippa gerne einen Freund/eine Freundin mit. Weitere Bilder und Vermittlungskatzen, sowie ausführliche Informationen über unseren Verein finden Sie unter www.katzenhilfe-zakynthos.de. Um wenigsten Teil der entstanden Kosten abzudecken, erbitten wir uns als Aufwandsentschädigung die sogenannte Schutzgebühr. Sie können unsere Schützlinge auch mit einer Patenschaft, Flugpatenschaft, Flugsponsoring oder als Pflegestelle unterstützen.

Katzenhilfe Zakynthos e.V.
Pflegestelle
23617 Stockelsdorf
Deutschland

SULTANA und ihre Tochter sucht einen Dosenöffner

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Notfall

Sultana - EKH / schwarz - *01.06.2017 super super nett, menschenbezogen, super freundlich, eher ruhig, verschmust und knuffig Sultana lebte in einer Familie. Also sie dann aber ihre Babys bekam wollte man sie nicht mehr haben und brachte sie, samt ihren Kitten ins Tierheim. So entledigt man sich einer Katze ...... anstatt sie kastrieren zu lassen. Welch ein Armutszeugnis. So entschied Silvia, diese nette kleine Familie auf Pflegeplatz zu sich nach Hause zu nehmen. Dort wachsen sie liebevoll unter andern Katzen und Hunden auf. Wir stellen Sultanas Racker Saul (bereits vermittelt), Sixto (bereits vermittelt), Sara und Sheila separat vor. Ihre Racker sind nun eigenständig und nicht mehr von Sultana abhängig. Nun soll auch Sultana an die Reihe kommen. Sultana hat einen ganz lieben Charakter und sie ist eine super süße Katze, sehr sehr verschmust und freundlich und kein bisschen dominant. Sobald sie Silvia sieht, kommt sie auf sie zugelaufen und schmeißt sich vor ihren Füßchen auf den Boden und streckt ihr Bäuchlein zum Kraulen hin. Sie ist wirklich nur süüüß. Zudem sehr sozial mit ihren Artgenossen und sie verträgt sich auf prima mit den Hunden. Sie ist eine ganz unkomplizierte Katze und wäre daher auch für eine Familie, die noch keine große Katzenerfahrung hat, geeignet. Sultana wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Gerne zu einer bereits in der Familie vorhandenen Katze in ähnlichem Alter dazu oder gerne mit eine Mieze aus ihrer jetzigen Gruppe. Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und auch kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
27313 Dörverden
Deutschland

BOB sehr lieb und mit anderen Katzen sozial, freundlich, ein ganz lieber Charakter, aber Fremden gegenüber noch schüchtern und scheu - aufgrund seiner Blindheit, eher ruhig

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 3 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Bob wurde schwer verletzt auf der Straße gefunden. Er hatte einen Verkehrsunfall und man ließ ihn einfach liegen. Glücklicherweise kam zur rechten Zeit die richtige Person an die Stelle, wo Bob lag. Hätte man ihn nicht so schnell gefunden, wäre er sicherlich gestorben. So brachte man ihn sofort in die Tierklinik. Nebst einigen Prellungen, war hauptsächlich der Kopf in Mitleidenschaft gezogen. Sein Kiefer war gebrochen und beide Augen waren stark verletzt. Sein rechtes Auge war nicht mehr zu retten und auf dem linken ist er leider erblindet. Der Sehnerv war zu stark geschädigt. Bob ist sehr sozial und freundlich zu den anderen Katzen aber er braucht einfach noch intensiveren Kontakt zum Menschen. Aufgrund seiner Blindheit ist er unsicher und alles was er braucht ist eine Bezugsperson, die mit ihm Vertrauen aufbaut. Er braucht seine Zeit aber Bob hat einen ganz lieben Charakter - er ist gutmütig, er wird es lernen. Mit seiner Pflegefamilie ist er vertraut und lässt sich gerne von ihnen streicheln und schmusen. Ideal für Bob wäre eine Familie, wo noch 1-2 andere Katzen sind. Sie sollten allerdings nicht dominant sein. Schön wäre natürlich, wenn er zusammen mit Diva (sie ist auch sehbehindert und wir stellen sie separat vor) reisen könnte. Sie sind zusammen bei der gleichen Pflegestelle und verstehen sich super. Es sollte in der Familie auch eher ruhig zugehen und man muss bereit sein, Bob die Zeit und Geduld entgegen zu bringen, die er braucht. Bob wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt und auch nicht als reine Wohnungskatze. Er soll kätzische Gesellschaft bekommen. Leider darf Bob aufgrund seiner Blindheit keinen ungehinderten Freigang bekommen aber ein eingezäunter Garten ist erwünscht. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Bob wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

MATEO süßer Katerjunge sucht liebevollen Kuschelplatz!

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 4 Monate

Männlich

Notfall

sehr sozial mit seinen Artgenossen, lieb, gutmütig und liebenswert, am Anfang etwas schüchtern, verspielt *01.04.2016 Die Geschwister Mateo, Marco, Maike und Manuel und ihre Mama Marylin, wurden in einem Abrissgebäude gefunden. Gerade noch rechtzeitig konnten sie in Sicherheit gebracht werden. Leider kamen sie zu einer Zeit in das Tierheim, wo alle Boxen und Zimmer belegt waren und so musste die kleine Familie 3 Monate in einem kleinen Käfig verweilen, bis etwas frei wurde. Das ist richtig traurig, wenn man doch bedenkt, welchen Bewegungssdrang die kleinen Kitten haben. Aber es gab keine Alternative :-((. Nun durften sie zumindest in eine 4m² große Box umziehen aber auch das ist nicht annähernd der Platz den junge Katzen brauchen. Sie sehen tagein - tagaus dasselbe - keine Abwechslung - kein Platz zum Spielen. Und sie kennen bislang nichts anderes. Mateo ist, wie all seine anderen Geschwister auch, super nett, liebenswert und auch ein bisschen schüchtern. Er ist nicht sehr selbstbewusst aber einfach nur reizend und lieb. Er braucht etwas Zeit, bis er Vertrauen gefasst hat aber dann ist er verschmust und anhänglich. Mateo sollte auf keinen Fall zu einer dominanten Katze dazu. Dazu ist er einfach zu sensibel und lieb. Er würde untergehen mit einer zu selbstsicheren und toughen Mieze oder Katermann. Aber zu einem verspielten und lieben Katzenjungen würde er super passen. Vielleicht auch zusammen mit einem seiner Brüder. Mateo ist sehr sozial mit anderen Katzen und wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Es sollten aber auch nicht mehr als 1-2 andere Katzen bereits im Haushalt sein. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Mateo ist nun zusammen mit seinem Bruder Manuel bei Alina und Michael auf Pflegeplatz in Köln. Die beiden Jungs können bei Interesse sehr gerne besucht werden.

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
51145 Köln
Deutschland

MANUEL der schüchterne süße Katerjunge möchte endlich ankommen!

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 4 Monate

Männlich

Notfall

noch schüchtern, ein ganz lieber Charakter, freundlich, sehr sozial mit anderen Katzen, verspielt *01.04.2016 Die Geschwister Manuel, Marco, Mateo und Maite und ihre Mama Marylin, wurden in einem Abrissgebäude gefunden. Gerade noch rechtzeitig konnten sie in Sicherheit gebracht werden. Leider kamen sie zu einer Zeit in das Tierheim, wo alle Boxen und Zimmer belegt waren und so musste die kleine Familie 3 Monate in einem kleinen Käfig verweilen, bis etwas frei wurde. Das ist richtig traurig, wenn man doch bedenkt, welchen Bewegungssdrang die kleinen Kitten haben. Aber es gab keine Alternative :-((. Nun durften sie zumindest in eine 4m² große Box umziehen aber auch das ist nicht annähernd der Platz den junge Katzen brauchen. Sie sehen tagein - tagaus dasselbe - keine Abwechslung - kein Platz zum Spielen. Und sie kennen bislang nichts anderes. Manuel ist der schüchternste der vier Geschwister. Dennoch ist er wie seine anderen Geschwister auch, super nett und liebenswert. Auch ist er ein ganz lieber und gutmütiger Junge. Er hat es wirklich verdient, dass man ihm eine Chance gibt. Vielleicht gibt es ja doch Menschen, die ihm die Zeit und Geduld entgegenbringen, damit er seine Schüchternheit ablegen und Vertrauen fassen kann. Wir kennen diese lieben und nicht sehr selbstbewussten Katzen sehr gut - sie werden meist die dankbarsten und anhänglichsten Begleiter. Manuel sollte auf keinen Fall zu einer dominanten Katze hinzu kommen. Dazu ist er einfach zu sensibel und lieb. Er würde untergehen mit einer zu selbstsicheren und toughen Mieze oder Katermann. Aber zu einem verspielten und lieben Katzenjungen würde er super passen. Vielleicht auch zusammen mit einem seiner Brüder. Er ist sehr sozial mit anderen Katzen und wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Es sollten aber auch nicht mehr als 1-2 andere Katzen bereits im Haushalt sein. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Manuel wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Manuel ist nun zusammen mit seinem Bruder Mateo bei Alina und Michael auf Pflegeplatz in Köln. Die beiden Jungs können bei Interesse sehr gerne besucht werden.

Tierhilfe Anubis e.V.
Pflegestelle
51147 Köln
Deutschland

DIVA Fremden gegenüber schüchtern, ausgeglichen, ein lieber Charakter, eher ruhig, sehr sozial, Bezugspersonen gegenüber verschmust und anhänglich

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Man wurde auf Diva aufmerksam, als sie planlos und unsicher auf der Straße entlanglief. Es war eine sehr gefährliche Situation und Diva wurde wahrscheinlich in letzter Sekunde gefunden. Schnell stellte man fest, dass sie fast blind ist und da keinerlei Verletzungen sichtbar waren, geht man davon aus, dass Diva von Geburt an blind ist oder sie im Kittenalter eine schlimme, nicht behandelte Infektion hatte. Die Hornhaut ist stark geschädigt, so dass man leider nichts mehr tun kann. Man vermutet aber, dass Diva noch Schatten erkennen kann. Diva kam sogleich auf eine Pflegestelle und da lernten sich Bob (wir stellen ihn separat vor) und sie kennen. Diva ist noch schüchtern und hat nicht viel Selbstbewusstsein. Bei ihr ist es ähnlich wie bei Bob - sie braucht Menschen, denen sie vertrauen kann und die ihr das Gefühl geben, in Sicherheit zu sein. Sie braucht eine Bezugsperson(en). Zu ihrer Pflegefamilie ist sie sehr zutraulich und lässt sich gerne und ausgiebig streicheln. Zu anderen Katzen ist sie super freundlich und sozial. Sie ist eine eher ruhige Katze, ausgeglichen und lieb. Diva wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt und auch nicht als reine Wohnungskatze. Sie soll kätzische Gesellschaft bekommen. Sie würde sehr gut zu Bob passen. Die beiden mögen sich sehr. Leider darf Diva aufgrund ihrer Blindheit keinen ungehinderten Freigang bekommen aber ein eingezäunter Garten ist erwünscht. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Diva wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

Seite 1 von 5