shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 5
Weiter zur Seite

SMOKEY sucht dringend ein Zuhause

Hauskatze

Weiblich

Notfall

Notfall! Kleine Smokey sucht dringend Zuhause! Hundeverträglich! Aufenthaltsort: Pflegestelle in Rumänien Die kleine Smokey wurde in Rumänien allein und verängstigt auf der Straße gefunden. Sie war noch sehr klein und hatte minimale Chancen zu überleben. Nun ist sie ein niedliches Mädel, ca. 4 Monate alt (geb. ca. April 2020), geimpft, entwurmt, gechippt, negativ auf FIV/FeLV getestet. Smokey und die etwa gleichaltrige Mina (eigene Anzeige) sind Notfellchen, weil eine der älteren Katzen der Pflegestelle in Rumänien die Kleinen mobbt. Das geht leider so weit, dass sie getrennt werden müssen. Was in einer 2-Zimmer-Wohnung leider nicht so einfach und zum Nachteil von den anderen Katzen in dem Haushalt ist Wer verliebt sich in die niedliche Smokey und kann ihr ein liebevolles Zuhause auf Lebenszeit bieten? Vermittlung nur zu zweit oder zu einer bereits vorhandenen Katze. Bei Interesse bitte das folgende Online-Formular ausfüllen: http://handinhand4strays.weebly.com/selbstauskunft-katze.html

Rumänien

MINA sucht dringend ein Zuhause!

Hauskatze

Weiblich

Notfall

Notfall! Kleine Mina sucht dringend Zuhause! Hundeverträglich! Aufenthaltsort: Pflegestelle in Rumänien In Minas Fall können wir nicht sagen, dass unsere Tierschützer sie gefunden haben. Denn Mina hat unsere Tierschützer gefunden. Die Kleine hat sich irgendwie Zutritt zu einem Bürogebäude verschafft, in dem der Mann von einer unserer Tierschützerinnen arbeitet. Mina war sehr klein und dünn und krank, sie brauchte dringend Medizin. Inzwischen ist sie gesund und bereit für ihr Für-Immer-Zuhause. Mina (geboren ca. April 2020) und die ungefähr gleichaltrige Smokey (eigene Anzeige) sind Notfellchen, weil eine der älteren Katzen der Pflegestelle in Rumänien die Kleinen mobbt. Das geht leider so weit, dass sie getrennt werden müssen. Was in einer 2-Zimmer-Wohnung leider nicht so einfach und zum Nachteil von den anderen Katzen in dem Haushalt ist ? Wer verliebt sich in die niedliche Mina und kann ihr ein liebevolles Zuhause auf Lebenszeit bieten? Vermittlung nur zu zweit oder zu einer bereits vorhandenen Katze. Bei Interesse bitte das folgende Online-Formular ausfüllen: http://handinhand4strays.weebly.com/selbstauskunft-katze.html

Rumänien

BIRBA die kleine Kämpferin

Hauskatze

7 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Name: Birba - NOTFALL - Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich/kastriert geboren: 06/2013 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Birba kam in einem sehr fortgeschrittenen Schwangerschaftsstadium ins Tierheim, am nächsten Tag setzten die Wehen ein. Anstatt in der Ruhe und Wärme eines Hauses zu gebären, musste sie in einem Käfig im Tierheim in einer für sie neuen, angespannten Umgebung gebären, ohne sich überhaupt anpassen zu können. Birba erwies sich als Champion. Sie ist eine spektakuläre Mutter, eine Kämpferin und stark. Sie hat 5 bezaubernde Kätzchen aufgezogen. Birba hat sich während der Aufzucht immer wieder anfassen lassen, sie ist eine sehr liebe Katze. Aber die Aufzucht von 5 hungrigen Katzenbabys verzehrte sie, jeden Tag wurde sie dünner und aus Sorge um ihre Gesundheit mussten wir sie von ihren Babys trennen. Doch trotz gutem Dosenfutter blieb Birba immer noch sehr sehr dünn. In diesen Momenten wird man von Angst und Verzweiflung überfallen. Wie kann es sein, dass eine solche tapfere Kämpferin sich gesundheitlich nicht erholt? Wir brachten Birba zum Tierarzt, und die Nachrichten waren nicht gut... nach mehreren Tests wurde festgestellt, dass Birba einen Herzinfarkt hatte. Diese Löwin brauchte ihr Herz, um eine Familie so sehr lieben zu können, wie sie es mit ihren Jungen getan hat! Birba musste in die Tierklinik und dank der Behandlung konnte nach einem Echokardiogramm festgestellt werden, sie den Herzinfarkt gut überstanden hatte. Aber es scheint, dass Karma oder Schicksal Worte sind, die ihr bis jetzt überhaupt nichts genützt haben, das Leben hat dieser tapferen Kämpferin nur Steine in den Weg gelegt. Kürzlich durchgeführte Tests zeigten, dass ihr Magen entzündet war und sie spezielles Magen-Darm-Futter benötigt sowie das Nahrungsergänzungsmittel Fortiflora (kostet ca 30 € pro Monat) einnehmen muss. Mit dieser Diät hoffen wir, dass sich das Problem lösen wird. Zuerst hatte sie viel Durchfall, und jetzt wird es schon wesentlich besser. Nach so vielen schlechten Nachrichten hintereinander, nachdem wir gesehen haben, dass sie sich von allem erholt, wollen wir nicht, dass Birba sich aufgibt. Wir müssen ihr helfen, und ein Tierheim ist nicht der beste Ort für die Genesung von Krankheiten. Sie braucht die Ruhe eines Zuhauses und die Liebe und Fürsorge einer Familie, ihrer eigenen Familie. Es spielt keine Rolle, ob Birba als Einzelkatze oder ob sie zu weiteren Katzen vermittelt wird. Was SEHR WICHTIG ist, ist, dass sie das Spezialfutter für Magen-Darm-Dosen und die Fortiflora zum einnehmen bekommt. Birba ist eine gute, liebevolle Katze, sie lässt sich streicheln und schmusen. Sie hat sich als ein kleines Zuckerstückchen erwiesen. Birba hat alles! Sie ist perfekt! Birba ist eine Kämpferin, der das Leben viele Schicksalschläge erteilt hat. Sie hat es nie leicht gehabt, aber sie entwickelt immer wieder neue Kräfte. Aber jetzt braucht sie Sie, helfen Sie ihr, zu gewinnen! https://youtu.be/5ultfm95wWc https://youtu.be/pU2cTPG5r68 https://youtu.be/L5aN8UDkceg Zuhause gesucht Für Birba suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Birba suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Birba Vielen vielen Dank!

Spanien

CARLA sucht ein Zuhause

Hauskatze

2 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Hallo du lieber Mensch, ich heiße Carla, bin im Frühjahr 2018 geboren und auf der Suche nach meinem Für immer Zuhause – habe ich es nun bei dir endlich gefunden? Wie du auf den Bildern sehen kannst, bin ich eine rein weiße Langhaarschönheit – und meine Augen sind bestechend blau. Manche reinweißen Katzen sind taub – auch ich kann nichts hören. Das schränkt mich selbst weniger ein, ich kann mich frei bewegen und komme gut zurecht. Es führt aber dazu, dass ich manchmal etwas lauter bin, als hörende Katzen – denn ich kann es ja nicht einschätzen. Es wäre also gut, wenn du keine Nachbarn hast, die das stört, wenn ich mal viel erzähle oder du in einem Eigenheim lebst, sodass es keine Probleme gibt. Ich liebe den Menschen sehr und bin total kuschelig, offen und brauche recht viel Aufmerksamkeit. Es wäre also schön, wenn ich nicht den ganzen Tag allein sein müsste – vielleicht arbeitest du von zu Hause aus? Oder es gibt ein nichtberufstätiges Familienmitglied? Hunde finde ich echt nett, aber auf andere Katzen kann ich wirklich verzichten – ich wäre gern eine Alleinprinzessin. Ein Traum wäre meine eigene Familie, mit ganz viel Aufmerksamkeit, Schmuseeinheiten und den Trubel des Alltags – dies kann ich gut ab. Ich bin sehr neugierig und aufgeschlossen und komme bestimmt auch mit Kindern klar. Wenn ich mein Köfferchen packe, habe ich meinen EU-Heimtierausweis darin. Dort steht, dass ich gechipt, geimpft (Katzenseuche, -schnupfen und Tollwut) und kastriert bin. Natürlich habe ich auch schon eine Entwurmung bekommen und einen Spot on gegen Parasiten. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir beide uns bald in die Augen schauen könnten und es wird Liebe auf den ersten Blick sein ?? glaub mir! Melde dich einfach ganz schnell und komm mich besuchen, lass dich verzaubern und ich ziehe schnellstmöglich bei dir ein. Vermittlung über Sieben Leben Tierschutzorganisation e.V.

Friends4RomanianPaws e.V.
Pflegestelle
32825 Blomberg
Deutschland

MERIEM

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Notfall

Apolo und Meriem sind Fundkatzen und leben in einer spanischen Pflegestelle. Sie sind sehr gute Freunde, liegen immer beieinander und sollen nur gemeinsam vermittelt werden. Apolo wurde ungefähr 2018 geboren. Er ist sehr freundlich, verschmust und kennt auch Kinder und Hunde. Meriem wurde ungefähr 2019 geboren und ist auch sehr lieb und verschmust, Kinder und Hunde sind auch für sie kein Problem. Wer hat ein Herz für Apolo und Meriem?

Spanien

APOLO

Langhaar-Mix

2 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Apolo und Meriem sind Fundkatzen und leben in einer spanischen Pflegestelle. Sie sind sehr gute Freunde, liegen immer beieinander und sollen nur gemeinsam vermittelt werden. Apolo wurde ungefähr 2018 geboren. Er ist sehr freundlich, verschmust und kennt auch Kinder und Hunde. Meriem wurde ungefähr 2019 geboren und ist auch sehr lieb und verschmust, Kinder und Hunde sind auch für sie kein Problem. Wer hat ein Herz für Apolo und Meriem?

Spanien

SAMMY verschmuster Kater!

Europäisch Kurzhaar

11 Jahre , 7 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Sammy ist eine lieber und verschmuster Kater der 2009 geboren wurde. Leider ist der Besitzer von Sammy gestorben und so landete Sammy hier in Portugal nochmal im Tierheim. Sammy hat 2 verkrüppelte Vorderfüsschen mit denen er super zurecht kommt. Er lebte bei seinem Besitzer mit 4 weiteren Katzen zusammen als Freigänger. Sammy leidet sehr im Tierheim und wir hoffen das er nochmal eine Chance bekommt. Man kann Sammy als Anfängerkatze bezeichnen und er wäre auch der ideale Partner für ältere Leute die ländlich leben damit er später auch wieder seine kleinen Runden ziehen kann. Sammy benötigt einfach ein ruhiges Zuhause. Eine nette Seniorkatze in seinem neuen Zuhause als Kumpel wäre natürlich toll. Sammy ist kastriert, geimpft, gechipt und auf FIV und Leukose negativ getestet worden. Er könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen wenn sich jemand findet der den süssen Kater adoptieren möchte.

Portugal

ROLO vom Unglück verfolgt, hat er endlich Glück?

Europäisch Kurzhaar

10 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Rolo (geboren ca. 2010) wurde von seinen Menschen einfach auf die Straße gesetzt. Wieder eine Katze, die einfach entsorgt wurde wie Müll. Seinen Menschen war egal, was aus ihm wurde. Er wurde lästig, also musste er weg. Leider meinte es das Leben auf der Straße alles andere als gut mit ihm. Erst wurde er angeschossen, danach angefahren. Er hat das Auge verforen und fast alle Zähne. Es bleiben ihm nur noch 3-4 Zähnchen. Nach dem Unfall hinkt er auf einem Bein, dies wird auch so bleiben. Der Süße ist fremden Menschen gegenüber etwas schüchtern. Er benötigt also etwas Zeit um aufzutauen. Wer kann ihm das auch verdenken, nach dem, was er durchgemacht hat? Obwohl er kaum noch Zähne hat frisst er sehr gut, da gibt es keine Probleme. Er ist auch bereits negativ auf Fiv und FeLV getestet. Für Rolo wünschen wir uns nun eine liebe Familie, die ihm trotz seiner Einschränkungen ein Heim schenkt und ihn wie ein Familienmitglied behandelt. Rolo möchte nie wieder abgeschoben, sondern für den Rest seines Lebens geliebt werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten seine Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.

Spanien

SPIRIT wer macht das fast Unmögliche wahr?

Siam-Mix

7 Jahre , 7 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Spirit (geboren ca. 2013/2014) ist eine von mehreren Katzen, für die Ana um Hilfe gebeten wurde. Die ganze Gruppe wurde von einer älteren Dame nach und nach aufgenommen, nachdem sie sie ausgesetzt auf der Straße aufgelesen hat. Bisher haben sie bei ihr gelebt und sie hat sich um sie gekümmert, so ist inzwischen eine Gruppe von ca. 20 Katzen zusammengekommen. Leider ist die Dame nun schwer erkrankt und kann sich daher nicht mehr richtig um die Katzen kümmern. Daher suchen diese nun dringend ein neues Zuhause. Ana wurde um Vermittlungshilfe gebeten und sie hat eine längere Liste von Katzen, die dringend ein neues Zuhause suchen. Inzwischen konnte sie einige Katzen bei sich aufnehmen, Spirit gehört zu dieser Gruppe. Spirit hat gesundheitliche Probleme. Was genau mit ihm passiert ist, wissen wir leider nicht. Auf jeden Fall ist er körperlich behindert und er kann seine Blase nicht selbständig entleeren, diese muss ausmassiert werden. Für Spirit wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die sich von seinen Behinderungen nicht abschrecken lassen und ihn als Familienmitglied aufnehmen. Er möchte gerne, dass seine Menschen für den Rest seines Lebens mit ihm durch dick und dünn gehen. Der Süße möchte ein Heim, in dem er zukünftig so richtig verwöhnt wird. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen seine Versorgung finanziell mit einer Patenschaft unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.

Spanien

FORMENTERA super lieb und freundlich, mega verschmust und verkuschelt, friedliebend, seeeehr sozial,

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Notfall

*01.01.2016, EKH, schwarz, super lieb und freundlich, mega verschmust und verkuschelt, friedliebend, seeeehr sozial. Formentera strich futtersuchend um einen Müllcontainer. Eine Dame beobachtete das hungrige Katzenmädchen und brachte ihr etwas zu Fressen. Dabei bemerkte die Dame, dass Formenteras Gesäuge voll mit Milch war. Sie folgerte daraus, dass sie wohl Katzenbabys hat und informierte umgehend das Tierheim. Man fand auch die Babys und so kam die kleine Familie also ins Tierheim Orihuela. Die Vermutung liegt nahe, dass Formentera ausgesetzt war, weil sie trächtig war. Sie ist so eine zutrauliche und liebevolle Katze, sie hat garantiert zuvor in einer Familie gelebt. Formentera ist ein ganz liebes und süßes Katzenmädel. Sie ist so so liebenswert, liebt es gestreichelt zu werden und schmust zu gerne mit Silvia. Sie ist sehr friedvoll und einfach nur süß. Auch zu ihren Artgenossen ist sie friedvoll und sehr sozial. Sie ist eher ruhig. Formentera wäre passend für eine Familie mit lieben Kindern. Gerne zu einer oder auch mehreren Katzen hinzu. Keine Hunde - sie hat vor ihnen Angst. Sie wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Wie bereits erwähnt gerne zu einem oder mehreren, in der Familie bereits vorhandenen Katzen in ähnlichem Alter hinzu oder zusammen mit einer Freundin aus der jetzigen Katzengruppe. Sie soll auch ungehinderten Freigang bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Formentera ist FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt gechipt und kastriert. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

EYES Ich sehe die Welt mit meinem Herzen!

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Eyes wurde ganz alleine gefunden, ausgesetzt im Alter von knapp drei Monaten. Er war völlig hilflos, orientierungslos, denn seine Äuglein waren schon so schlimm von Katzenschnupfen befallen, dass er erblindet war. So oft können unsere Tierheimärzte und -pfleger Kitten mit starkem Katzenschnupfen noch durch konsequente Therapie helfen, zumindest ein Auge zu retten, doch bei Eyes war es absolut aussichtslos. Der kleine, liebe Tigermann hat sein Schicksal voll angenommen und sich zu einem hübschen und zutraulichen Katerchen entwickelt. Er lernt im Moment allerdings kaum etwas von der Welt kennen. Sicher haben seine Ohren schon hunderte Hundestimmen analysiert und kennen jedes Geräusch im Tierheim. Doch ist es bestimmt auch manchmal ein wenig furchteinflößend, wenn man so gar nichts sehen kann. Damit es nicht allzu langweilig ist und Eyes auch Kontakt zu anderen Katzen kennenlernt, hat er eine sehende Freundin, die mit ihm zusammen im Quarantänekäfig lebt. Sie ist ebenfalls ein kleines Tigerfellchen namens Celia, die mit einer schweren Verletzung am Kopf abgegeben wurde. Die beiden haben sich sehr liebgewonnen. Celia wird in Kürze auch auf unserer Vermittlungsseite erscheinen. Für Eyes suchen wir nun dringend eine Pflegefamilie oder ein ruhiges, geschütztes Endzuhause mit eingenetztem Balkon oder Terrasse oder auch einem Freigehege. Allzu trubelig sollte es im Haus nicht zugehen, es darf keine offenen Treppen geben, der kleine Kater muss sich gefahrlos bewegen können, um seine Orientierung im Heim gut und sicher aufbauen zu können. Dazu gehört es auch, dass Möbel vorzugsweise an ihrem angestammten Platz stehen. In einer Familie mit Kindern unter 12 Jahren sehen wir Eyes nicht. Wenn Sie bereits andere Handicap Katzen halten, sind die Voraussetzungen für Eyes sicher schon geschaffen. Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, wie schnell sich blinde Katzen an eine neue Umgebung gewöhnen. Sehr wichtig ist es, dass Artgenossen vorhanden sind, die so einem jungen Kater wie Eyes auch als Spiel- und Sozialpartner zur Seite stehen. Ein Sechser im Lotto für Eyes wäre natürlich, wenn er seine Celia mitbringen dürfte. Jedoch müsste für Celia die Möglichkeit eines echten Freigangs vorhanden sein, da wir diesen unseren gesunden Katzen nicht vorenthalten wollen. Eyes ist bei Ausreise gechippt und geimpft, wird vorher auf FIV und FeLV getestet und je nach Datum auch bereits kastriert sein. Alle unserer Katzen erhalten vor Ausreise zusätzlich eine Parasiten-Prophylaxe. Hat Eyes bereits Ihr Herz berührt? Melden Sie sich gerne bei mir telefonisch oder per Mail. Wir hoffen, Eyes muss nicht allzu lange warten. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Cathrin Stumpf Tel. 0152-37245243 cathrin.stumpf@streunerherzen.com

Italien

SCOTTEX lieb, super süüüüß, sehr sozial und super freundlich, verschmust und knuffig, anhänglich, menschenbezogen, bildschön

Angora-Mix

6 Jahre , 5 Monate

Männlich

Notfall

*01.03.2014, Angora-Mix, rauchgrau, lieb, super süüüüß, sehr sozial und super freundlich, verschmust und knuffig, anhänglich, menschenbezogen, bildschön Scottex kommt aus Elche, eine Stadt nahe Alicante. Er wurde von einem Volontär in einem schrecklichen Zustand gefunden. Er nahm in natürlich mit in das Tierheim nach Alicante und dort erholte er sich erstaunlich schnell. Leider wurde er bei der Blutentnahme FIV pos. getestet. Auch seine Zähne waren in einem gruseligen Zustand und mussten alle entfernt werden. Scottex kommt damit aber prima zurecht. Scottex ist bildschön! Aber man sollte auch bedenken, dass er eine regelmäßige Fellpflege braucht und gekämmt werden muss. Scottex ist ein super süßer und netter Katermann. Er ist sehr menschenbezogen. Von Beginn an hatte er keine Scheu, war zutraulich und aufgeschlossen. Er ist sehr sozial und freundlich zu seinen Artgenossen, er ist ein friedliebender Katermann. Er mag es gekuschelt und beschmust zu werden - er ist ein wunderbarer Teddybär. Er ist perfekt für eine Familie mit lieben Kindern und gerne auch für Leute, die noch keine große Katzenerfahrung haben. Wir werden Scottex nicht in Einzelhaltung vermitteln. Er liebt die Gesellschaft seiner Artgenossen. Er soll kätzische Gesellschaft bekommen. Gerne zu einem bereits in der Familie lebenden Katzenmann hinzu oder mit einer Mieze aus ihrer jetzigen Gruppe. Und, er soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger, verkehrsarmer Umgebung bekommen oder alternativ ein katzensicher eingezäunter Garten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt übergeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

PIMPON super verschmust und anhänglich, sehr sozial, freundlich, sehr menschenbezogen, neugierig und verspielt, einfach nur knuffig

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 2 Monate

Männlich

Notfall

*02.06.2017, EKH, schwarz, super verschmust und anhänglich, sehr sozial, freundlich, sehr menschenbezogen, neugierig und verspielt, einfach nur knuffig Pimpon stand eines Tages, zusammen mit seinen 6 Geschwistern, in einem Karton vor einer Polizeistation. So kamen sie also erst einmal in das Tierheim nach Malaga. Alle sechs Geschwister wurden vermittelt, nur Pimpon wartet seit drei Jahren! Warum? Weil er schwarz ist :-(. Immer noch haben es die schwarzen Miezen schwerer, einen Platz zu finden. Dabei ist Pimpon so ein süßer und liebenswerter Katermann. Sehr liebevoll und sozial. Wir hoffen sehr, dass sein langes Warten nun endlich zu Ende ist. Er hat es wirklich verdient! Er ist total lustig, neugierig und verspielt - aber nicht auf Machoart, sondern nett und gefühlvoll. Er ist immer freundlich- zu seinen Artgenossen, wie auch zu Menschen. Er kuschelt und schmust zu gerne mit den Pflegerinnen. Er ist der Star bei den Volontären - sie lieben ihn - eben, weil er so eine nette Art hat. Pimpon wäre ideal für eine Familie mit lieben Kindern oder auch für Katzenanfänger wäre er super geeignet. Wir werden Pimpon natürlich nicht als Einzelkatze vermitteln. Er ist gesellig und liebt auch den Kontakt zu seinen Artgenossen. Daher vermitteln wir ihn nur dahin, wo bereits wenigstes eine andere Mieze in ähnlichem Alter wohnt. Oder gerne auch mit einem Kumpel aus seiner jetzigen Gruppe. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben. Wir vermitteln deutschandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

LUCASM sehr friedliebend, freundlich, eher ruhig, sehr verschmust und anhänglich

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 4 Monate

Männlich

Notfall

*01.04.2016, EKH, schwarz-weiß, sehr friedliebend, freundlich, eher ruhig, sehr verschmust und anhänglich Lucas M. war als Kitten von einer Familie adoptiert worden. Am 19.6.19 brachte er Lucas M. wieder in das Tierheim zurück, mit der Erklärung, sie seien gerade mitten im Scheidungsprozess und keiner von ihnen könne/wolle den Kater übernehmen. Lucas M. ist also ein Scheidungsopfer. Sehr traurig. Nach 3 Jahren musste er wieder ins Tierheim zurück. Natürlich war Lucas M. vollkommen verstört durch die neue Situation. Er war weder das laute Gebell der Hunde, noch die vielen Katzen auf engem Raum um ihn herum gewohnt. Die ersten Wochen waren richtig stressig für ihn. Er hatte schreckliches Heimweh und zog sich nur in ein Katzenhäuschen zurück. So ganz langsam hat er sich mit der neuen Situation arrangiert - aber gefallen tut es ihm nach wie vor nicht. Lucas M. ist nicht für so eine große Gruppe Katzen geeignet. Lucas M. ist ganz friedlich und lieb, sehr sozial und obwohl er von den vielen Katzen gestresst ist, ist er niemals aggressiv sondern geht jedem Streit aus dem Weg. Er ist eher ruhig und er liebt es mit den Volontären zu kuscheln und schmusen. Er ist ein ganz lieber Kerl. Das ideale Zuhause für Lucas wäre ein eher ruhiges Zuhause. Gerne schon größere Kinder und gerne 1-2 andere Katzen in ähnlichem Alter wie Lucas. Oder auch gerne im Doppelpack mit einer Mieze ausseiner Gruppe. Lucas wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt und auch nicht in reine Wohnungshaltung. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte auch ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.toerhilfe-anubis.org

Spanien

SWEETIE Schönheit mit Handicap sucht liebevolles Zuhause

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Sweetie wartet in Griechenland und sucht dringend eine Pflegestelle oder am besten ein liebevolles Zuhause! Sweetie war eine der Streunerkatzen, die von unserer Pflegestelle in Thessaloniki, draußen versorgt wurden. Eines Tages verschwand Sweetie für etwa 10 Tage und tauchte dann in einem erbarmungswürdigen Zustand wieder auf – und zwar mitten in der Küche der Pflegestelle. Sie lief an den Hunden, vor denen sie immer Angst hatte, vorbei und bat regelrecht um Hilfe. Sweetie musste drei Mal operiert werden und leider büßte sie auch das linke Augenlicht ein, aber sie ist nun längst über den Berg. Sweetie hat sich zu einer richtigen Schönheit entwickelt – sie kommt sehr gut damit klar, dass sie nur noch auf einem Auge sehen kann. Sweetie ist eine etwas zurückhaltende, liebe Katze, die Zeit braucht um sich an neue Menschen und eine neue Umgebung zu gewöhnen. Wir suchen für die liebe Maus deshalb ein ruhiges Zuhause mit schon einer vorhandenen Katze. Sweetie hat so viel Schlimmes auf der Straße erfahren müssen – deshalb wäre ein liebevolles Zuhause in Wohnungshaltung sicher richtig für sie. Wenn Sie einen eingenetzten Balkon oder sogar einen gesicherten Bereich im Garten haben, wäre dies ein Traum für Sweetie. Sie wurde etwa Mitte 2017 geboren, ist geimpft, gechippt und inzwischen auch kastriert worden. Deshalb könnte Sweetie schon bald ihre große Reise zu ihrer neuen Familie antreten. Möchten Sie Sweetie glücklich machen? Dann melden Sie sich gerne bei Silke Flögel, Tel.: 0176 51 21 17 28 oder Mail: silke.floegel@griechische-pfoetchen.de

Griechenland

LLUNA super süß, sehr verschmust und menschenbezogen, sehr freundlich, knuffig, neugierig

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Notfall

*03.04.2018, EKH, schwarz-weiß, super süß, sehr verschmust und menschenbezogen, sehr freundlich, knuffig, neugierig Lluna und ihre Schwester Bella (wir stellen sie separat vor) waren bereits mit zwei Monaten in eine Familie vermittelt worden. Dort lebten sie auch glücklich, bis die Leute ihren Job verloren und aus der Wohnung raus mussten. Sie bekamen keine adäquate Wohnung, wo sie die Katzen mitnehmen durften. Gehen wir mal davon aus, dass es wirklich so war ....... Auf alle Fälle mussten die beiden Schwestern daraufhin ins Tierheim. Das war kein leichter Beginn für die Mädels. Sie waren tieftraurig, waren vollkommen verstört und vermissten ihre Familie natürlich. Sie hatten schreckliches Heimweh und waren die ersten Wochen vollkommen demotiviert. Aber schön langsam gewöhnen sie sich an die Tierheimatmosphäre. Aber sie sind vollkommen verzweifelt, weil sie nicht genügend Streicheleinheiten bekommen. Die Volontäre im Tierheim beschäftigen sich so viel es geht mit ihnen. Aber natürlich ist das nicht mit einem Zuhause vergleichbar. Lluna und ihre Schwester Bella brauchen dringend ein neues Zuhause. Sie brauchen Geborgenheit, eine Familie, wo gekuschelt und geschmust wird und vor allem, wo sie nicht wieder weg müssen. Die beiden Mädels sind wirklich total reizend, verschmust, anhänglich, freundlich - wie man sich Miezen nur wünschen kann. Lluna und Bella werden nur zusammen vermittelt! Gerne aber zu anderen, bereits in der Familie wohnenden Katzen. Gerne auch zu lieben Kindern. Zudem sollen sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Beide werden FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und auch kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abgabe eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

SABUH wer schenkt ihm trotz FIV+ sein Herz

Perser-Mix

3 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Sabuh (geboren ca. 2017) lebte bisher bei einer Spanierin, die sich nun aufgrund von Krankheit nicht mehr um die Tiere kümmern kann. Es kümmern sich verschiedene Organisationen um die Tiere, nur für die positiven Tiere fand sich niemand. Daher hat Ana Einstein, Mahan und Sabuh bei sich aufgenommen. Sabuh ist ein eher ruhiger Geselle, der dem Menschen gegenüber sehr lieb, anhänglich und verschmust ist. Er hat einen sehr sozialen Charakter und versteht sich auch sehr gut mit anderen Katzen. Sabuh ist positiv auf FIV getestet worden. FIV-positive Katzen können ein ganz normales Alter erreichen, wenn man auf eine stressfreie Umgebung und auf gutes Futter achtet. Wir suchen für den Süßen nun ein liebevolles Zuhause bei Menschen, denen sein positiver Test nichts ausmacht und die ihm ein Heim auf Lebenszeit geben möchten. Sabuh möchte für den Rest seines Lebens glücklich sein und geliebt werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen seine Versorgung finanziell mit einer Patenschaft unterstützen.

Spanien

EINSTEIN welche Familie liebt ihn trotz FIV+

Russisch Blau-Mix

3 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Einstein (geboren ca. 2017) lebte bisher bei einer Spanierin, die sich nun aufgrund von Krankheit nicht mehr um die Tiere kümmern kann. Es kümmern sich verschiedene Organisationen um die Tiere, nur für die positiven Tiere fand sich niemand. Daher hat Ana Einstein, Mahan und Sabuh bei sich aufgenommen. Einstein ist ein extrem lieber und zutraulicher Kater, der Menschen sehr mag, manchmal aber etwas abhängig ist. Der Süße versteht sich auch ausgezeichnet mit anderen Katzen und mit Hunden, er ist extrem sozial. Einstein ist positiv auf FIV getestet worden. FIV-positive Katzen können ein ganz normales Alter erreichen, wenn man auf eine stressfreie Umgebung und auf gutes Futter achtet. Wir suchen für den Süßen nun ein liebevolles Zuhause bei Menschen, denen sein positiver Test nichts ausmacht und die ihm ein Heim auf Lebenszeit geben möchten. Einstein möchte für den Rest seines Lebens glücklich sein und geliebt werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen seine Versorgung finanziell mit einer Patenschaft unterstützen.

Spanien

REMY ist verletzt und sucht dringend ein Zuhause

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Remy (geboren ca. 2017/2018) lebt derzeit noch in der betreuten Kolonie. Der Süße ist extrem dringend, da er verletzt ist. Eine Frau, die die Katzen versorgt, würde ihn bei sich aufnehmen, wenn er Interessenten hat. Leider sind zur Zeit keine anderen Plätze frei, auf denen Remy untergebracht werden könnte. Der arme Kerl kann einem leid tun. Einfach von seiner Familie im Stich gelassen und entsorgt wie ein überflüssiges Möbelstück, muss er nun zusehen, wie er sich irgendwie durchschlägt. Dabei möchte er unglaublich gerne wieder ein Zuhause und Familienanschluss. Der Süße ist dem Menschen gegenüber sehr zutraulich und lieb. Auch mit anderen Katzen versteht er sich gut, er ist sozial. Gibt es liebe Menschen, die diesem armen, verlassenen Kater ein neues Zuhause geben wollen? Remy wünscht sich sehnlichst eine Familie, die diesen Namen auch verdient, bei der er für den Rest seines Lebens als Familienmitglied gilt und glücklich sein kann. Remy verdient Menschen, die mit ihm durch dick und dünn gehen. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen uns bei seiner Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

PELOCHO FeLV+und FIV+ süßer Pechvogel sucht dauerhaftes Zuhause

Langhaarkatze-Mix

2 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

An den betreuten Futterstellen für freilebende Katzen herrscht immer großer Betrieb und unsere Tierschutzkollegen werden dort von unzähligen hungrigen Schnäuzchen schon sehnsüchtig erwartet. Besonderes Augenmerk gilt dort kranken, verletzten oder unkastrierten Tieren ohne Ohrmarkierung, die zur weiteren medizinischen Behandlung mitgenommen werden. Mitten in dem Gewusel stach ein Kater aus der Gruppe hervor – doch nicht weil er krank oder verletzt schien, sondern weil er so extrem unglücklich und verloren aussah. Pelocho (geb. ca. 2018) hielt sich immer vorsichtig im Hintergrund und war für den Überlebenskampf auf der Straße denkbar ungeeignet. Nach 2 Monaten wurde endlich ein Platz im Tierheim frei und es war ein großes Glück, dass ihm in der Zwischenzeit nichts passiert war. Eigentlich könnte man meinen, dass sich das Schicksalsblatt für Pelocho nun zum Guten wenden würde aber leider wurde das nette Kerlchen zu einem richtigen Pechvogel. Bei dem obligatorischen Gesundheitscheck wurde Pelocho positiv auf FeLV getestet. Dies war ein reiner Zufallsbefund, denn Pelocho zeigt keinerlei Krankheitssymptome. Leider wurde Pelocho inzwischen bei einem Nachtest positiv auf FeLV und FIV getestet. Der Süße ist ein richtiger kleiner Pechvogel. Dennoch konnte das hübsche Katerchen schnell vermittelt werden, wurde allerdings bereits am nächsten Tag wieder zurückgegeben. Offenbar hatte Pelocho nicht das Turbo-Auftau-Programm für scheue Katzen eingeschaltet und saß nicht nach einer halben Stunde auf dem Schoß. Sein nächstes Zuhause schien zunächst ideal zu sein. Dort lebte eine ebenfalls FeLV-positive Katze, mit der sich Pelocho ausgezeichnet verstand. Auch taute der ängstliche Pelocho dort gut auf, ließ sich streicheln und fraß aus der Hand. Doch dann zog der Freund der Adoptantin zusammen mit seinem großen und extrem unruhigen Hund dort ein. Pelocho machte einen Riesenrückschritt in seiner vorher so positiven Entwicklung. Er versteckte sich in der hintersten Zimmerecke, ließ niemanden mehr an sich heran und fauchte sogar aus Angst und Unsicherheit plötzlich seine Katzenfreundin an. Der Corona-Lockdown und die Ausgangssperre in Spanien verschlimmerten die häusliche Situation noch zusätzlich. Der Tierschutzkollegin, die Pelocho gefunden hatte, brach es das Herz, als sie von seiner unglücklichen Lebenssituation hörte und sie nahm den armen Pelocho jetzt erst einmal bei sich auf. Leider muss sie ihn aber von ihren (negativ getesteten) Katzen separieren, so dass wir händeringend für unseren unverschuldeten Wanderpokal nun ein richtiges Zuhause suchen, wo er geliebt wird und endlich Wurzeln schlagen darf. Pelocho, sein Name ist Programm und leitet sich gleich von 2 Begriffen ab: pelo (= span. Haar) und peluche (=span. Plüschtier). Pelocho ist wirklich ein bildschönes Kerlchen, in dessen Ahnengalerie sicherlich mal eine Maine Coon Katze zu finden war. Er besitzt ein ruhiges und sanftmütiges Wesen, das ihn zu einem angenehmen Hausgenossen macht. Pelocho ist anfangs sehr schüchtern und das ist bei seinen bisherigen Erfahrungen nur allzu verständlich. Daher braucht Pelocho liebe und geduldige Menschen, die ihm die nötige Eingewöhnungszeit zugestehen und ihn selbst das Tempo bestimmen lassen. Wichtig wäre ein ruhiges Zuhause, ohne ständig wechselnde Bezugspersonen und ohne viel Trubel. Auch Hunde sollten nicht im neuen Haushalt leben. Ein anderes nettes Samtpfötchen wäre für den sozialen Pelocho allerdings immens wichtig und auch sehr hilfreich bei der Eingewöhnung. Pelocho besitzt das Potential zu einem Traumkater. Wenn man ihn erst einmal zur Ruhe kommen und seinen wahren Charakter präsentieren lässt, wird er sicherlich ein anschmiegsamer und liebenswerter samtpfötiger Lebensbegleiter. Pelocho wird natürlich in Wohnungshaltung vermittelt. Ein abgenetztes Fenster oder sogar ein gesicherter Balkon für ein Näschen voll frischer Luft würden unserem süßen Schatz sehr gefallen. Pelocho ist bereits kastriert, gechipt, sowie positiv auf FIV und auf FeLV getestet. Wer hat ein großes Herz und verwandelt einen kleinen Unglücksraben in einen riesengroßen Glückspilz? Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Pelochos Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

Seite 1 von 5