shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 78
Weiter zur Seite

DAISY Kätzchen hält ausschau nach ihren Menschen

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 3 Monate

Weiblich

Charakter: Die kleine Daisy ist sehr lustiges und geselliges Katzenmädchen. Sie ist sehr sozial und versteht sich gut mit den anderen Katzen. Sie sucht auch immer den menschlichen Kontakt. Geschichte: Daisy lebte zusammen mit ihrer Mama Amy und ihren 2 Geschwistern in einem verlassenen Auto - Amy hatte die Kleinen durch ein Loch in der Heckscheibe dort rein gebracht. Als unsere Tierschützerin sah, dass zwei weitere Kitten tot waren, hat sie mit ihrem Mann die Heckscheibe eingeschlagen und ist in das Auto rein um die Katzenmama und ihre Kitten zu retten. Geboren wurden Daisy und ihre Geschwister ursprünglich unter einem Zeitungsstand - Der Pavillon steht auf einem Bürgersteig, an den Ecken durch Steine gestützt. Dort kam keiner an die Katzen heran und durch die Verkäuferin hat Vania dann erfahren, dass die Katzen jetzt in diesem Auto leben. Vania war sehr erleichtert, die kleine Katzenfamilie gerettet zu haben. Leider ist eine weitere Fellnase dann auch noch verstorben. Für die entzückende Daisy suchen wir jetzt ein schönes Für-immer-Zuhause, in dem sie schon ein Katzenfreund erwartet. Sollte noch keine andere Fellnase dort wohnen, bringt sie auch gerne ihre Schwester Silva mit. geboren: ca. Mai 2018 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: unbekannt Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

MOIRA verliert mit ihrer Freundin Pepsi ihr Zuhause

Europäisch Kurzhaar

8 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Moira (geboren ca. Anfang 2011) wurde Weihnachten 2011 zusammen mit neun anderen Katzen aus der Tötungsstation gerettet. Das ganz persönliche Weihnachtsgeschenk von Ana, unserer spanischen Tierschützerin, an die Katzen bestand darin, dass sie zumindest einen Käfig der Perrera komplett geräumt hat. Moira wurde im Februar 2016 zusammen mit Pepsi vermittelt. Leider haben sich nun die Umstände im neuen Zuhause so geändert, dass ihr Frauchen ihnen kein ihren Bedürfnissen entsprechendes Zuhause mehr bieten kann. So hat sie sich schweren Herzens entschlossen, ihnen ein neues Heim zu suchen. Moira und Pepsi leben derzeit mit Maroni zusammen. Natürlich wäre es toll, wenn alle drei zusammen ein neues Heim finden würden, aber auf jeden Fall sollen Pepsi und Moira zusammen bleiben, da diese sehr aneinander hängen. Eine Beschreibung ihres Frauchens: Moira ist die kleine Prinzessin der drei. Mit ihrem wilden Schildpattmuster und dem weißen Fleck am Mäulchen, der danach aussieht, als hätte sie gerade irgendwo Milch gefunden, ist sie etwas ganz Besonderes. Sie ist intelligent, verschmust und krabbelt auch gern mal mit unter die Bettdecke. Manchmal teilt sie ihren Menschen gar nicht gern und beschwert sich, wenn eine weitere Katze kuscheln kommt, doch wenn sie gute Laune hat, putzt sie ihre Partnerinnen auch schon einmal ausgiebig oder schmust den ganzen Tag mit ihnen. Moira ist von Zeit zu Zeit sehr gesprächig und fängt liebend gern Stoffmäuse, die sie dann laut rufend durch die Wohnung trägt, um dafür auch angemessen gelobt zu werden. Für ihr Alter ist sie noch recht verspielt, genießt aber auch Tage im Bett. Einer ihrer Fangzähne musste operativ entfernt werden, was ihrer Schönheit aber keinen Abbruch tut. Auch neigt sie dazu, sich stressbedingt die Haare an Bauch und Beinen wegzuknabbern, was von Zeit zu Zeit verschieden starke Kahlstellen zur Folge hat. Mit Stressreduktion und genügend Beschäftigung lässt sich dem aber entgegenwirken. Moira und Pepsi hoffen nun darauf, dass sie zusammen jemanden finden, der ihnen ein Zuhause gibt, auch wenn Pepsi Zeit benötigt, um Vertrauen zu fassen. Ihre Freundin Moira ist dafür eine kleine Schmusemaus.

Sieben-Katzenleben e.V.
Privat
04129 Leipzig
Deutschland

PEPSI verliert mit ihrer Freundin Moira ihr Zuhause

Europäisch Kurzhaar

9 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Pepsi (geboren ca. 2009/2010) ist eine der Katzen vom Fluss. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Katzen, die an einem Flussarm ausgesetzt wurde (näheres dazu bei Aktionen und Projekte). Da die Leute in der Nachbarschaft die Katzen quälen und schon einige von ihnen getötet haben, fängt Ana sie ein, um sie zu retten. Pepsi wurde im Februar 2016 zusammen mit Moira vermittelt. Leider haben sich nun die Umstände im neuen Zuhause so geändert, dass ihr Frauchen ihnen kein ihren Bedürfnissen entsprechendes Zuhause mehr bieten kann. So hat sie sich schweren Herzens entschlossen, ihnen ein neues Heim zu suchen. Pepsi und Moira leben derzeit mit Maroni zusammen. Natürlich wäre es toll, wenn alle drei zusammen ein neues Heim finden würden, aber auf jeden Fall sollen Pepsi und Moira zusammen bleiben, da diese sehr aneinander hängen. Die Charakterbeschreibung ihres Frauchens: Die kleine Pepita, oder einfach Pepi, ist ein ganz besonderer Fall. Vielleicht hat sie in ihrem Leben zu schlechte Erfahrungen mit dem Menschen gemacht, um ihm je bedingungslos vertrauen zu können. Zwar interessiert sie sich für ihre Menschen und hält sich auch gern im gleichen Raum auf, doch dabei hält sie sicheren Abstand. Anfassen lässt sie sich zwar nicht, doch wenn abends Ruhe einkehrt, kuschelt sie sich gern heimlich mit ins Bett. Sie braucht ihre Rückzugsmöglichkeiten und kleine Kinder sollten nicht im gleichen Haushalt leben. Zum Spielen lässt sie sich animieren, wenn es nicht zu hektisch wird. Besonders liebt sie die Katzenangel, mit der sie stundenlang spielen könnte. Pepi ist eine sehr reinliche Katze, die wenig Arbeit macht und sehr routiniert lebt. Sie hat ihre Lieblingsplätze und gewinnt Ruhe durch täglich gleiche Abläufe. Zwar hört man sie nur selten maunzen, doch macht sie sich über ihre ganz eigenen Geräusche bemerkbar. Ist sie aufgeregt, atmet und schnüffelt sie laut und entspannt sie sich tief, kann sie schon einmal schnarchen. Der Kleinen mussten operativ alle Zähne entfernt werden, so dass sie nun ein kleiner Ohnezahn ist, was sie aber im Alltag in keiner Weise einschränkt. Auf Futter, an das sie nicht gewöhnt ist, reagiert sie zeitwiese mit Haarausfall am Hals oder im Gesicht, so dass neben dem Hauptfutter keine Leckerchen gereicht werden sollten, deren Verträglichkeit vorher nicht ausreichend getestet wurde. Sehr freut sie sich dafür ab und zu über ein Stück Fleisch, das ihr aber ein bisschen zurechtgeschnitten werden sollte. Pepsi und Moira hoffen nun darauf, dass sie zusammen jemanden finden, der ihnen ein Zuhause gibt, auch wenn Pepsi Zeit benötigt, um Vertrauen zu fassen. Ihre Freundin Moira ist dafür eine kleine Schmusemaus.

Sieben-Katzenleben e.V.
Privat
04129 Leipzig
Deutschland

BABSI

Hauskatze

2 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Ihre Story Babsi lebt in der grossen Halle bei unserer Gabi auf dem Gelände. Sie ist eher eine ruhigere Katze und liebt das Kuscheln und Schmusen. Mit anderen Katzen kommt sie prima zurecht. Auch Hunde mag sie sehr Babsi wird geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und mit EU Heimtierausweis vermittelt. Schutzgebühr: 140,00 Euro

Rumänien

QUENDULA

Hauskatze

3 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Ihre Story Quendula lebte im Dorf und kam letzten Winter zu unserer Gab und sie blieb. Sie liebt es in und auf dem Auto zu sein. Mit anderen Katzen kommt sie prima zurecht. Auch Hunde mag sie und beim Menschen kuschelt sie sich gerne an. Quendula wird geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und mit EU Heimtierausweis vermittelt. Schutzgebühr: 140,00 Euro

Rumänien

HANNES

Hauskatze

4 Monate

Männlich

Seine Story: Hannes ist ein Findelkind, zusammen mit 3 Geschwistern. Er hat sich prima gemausert und ist nun bereit für ein eigenes Zuhause.Hannes kommt mit Jedem aus..Hund, Katze, Ziege, Mensch.... Ein Spielgefährte an seiner Seite wäre grossartig, denn im Rudel ist er aufgewachsen. Hannes wird geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und mit EU Heimtierausweis vermittelt. Schutzgebühr: 120,00 Euro

Rumänien

ZOHAN

Hauskatze

4 Jahre , 7 Monate

Männlich

Seine Story Zohan kam übers Feld. Vermutlich roch er das Futter. Er war sehr dünn, als er bei Gabi auf dem Gelände einzog Auch er ist mit Vorliebe in der grossen Halle auf dem Gelände und sucht sich dort Kuschelplätze. Sobald ein Mensch in die Nähe kommt, wird er zum Kuscheln verhaftet. Raus gehen ist nicht so seins, alles viel zu stressig. Zohan ist lieb mit anderen Katzen und Hunden. Menschen sind alle willkommen. Sein Fell ist etwas pflegeintensiv und freut sich über bürstende Hände. Zohan wird geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und mit EU Heimtierausweis vermittelt. Schutzgebühr: 140,00 Euro

Rumänien

LUDWIG

Hauskatze

3 Jahre , 7 Monate

Männlich

Seine Story Eines Tages war Ludwig da und wollte auch nicht wieder gehen. Er ist mit Vorliebe in der grossen Halle auf dem Gelände und sucht sich dort Kuschelplätze. Sobald ein Mensch in die Nähe kommt, wird er zum Kuscheln verhaftet. Raus gehen ist nicht so seins, alles viel zu stressig. Ludwig ist lieb mit anderen Katzen, bei Hunden entscheidet die Chemie. Menschen sind alle willkommen. Ludwig wird geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und mit EU Heimtierausweis vermittelt. Schutzgebühr: 140,00 Euro

Rumänien

FABIOLA

Europäisch Kurzhaar

Weiblich

Fabiola wurde einfach mit ihren Babys in einem Karton neben Mülltonnen abgestellt. Wir werden es nie verstehen, wie man so etwas machen kann. 2 Tage lang blieb Fabiola bei ihren Babys bis ein aufmerksamer Anwohner die Tierschützer vor Ort informierte. Die kleine Familie konnte dann in Sicherheit gebracht werden. Leider hat Fabiola ihr rechtes Auge verloren, wieso weshalb, wir wissen es nicht. Aber dies macht ihr überhaupt nichts aus. Ihre Babys sind nun alt genug um alleine zurecht zu kommen, daher macht sich Fabiola nun auf die Suche nach einem eigenen Zuhause. Fabiola ist ca. Anfang 2014 geboren und bei ihrer Ausreise entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und negativ auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt sie noch in unserer Auffangstation in Sibiu, Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen. Fabiola kann auch mit Freigang gehalten werden ist aber kein muss bei ihr.

Rumänien

MOGLI

Europäisch Kurzhaar

Männlich

Mogli wurde mit einer schlimmen Augenentzündung (Konjunktivitis) gefunden. Aber es war im Nachhinein sein Glück. So kam er für die Behandlung in die Obhut von Animal Life in Sibiu. Nun ist seine Behandlung fast abgeschlossen und er kann sich auf die Suche nach einem eigenen Zuhause machen. Mit seinem super tollen Charakter wickelt er jeden um die Pfote. Es ist selten, dass alle sofort total verliebt sind, aber in Mogli und seiner liebevollen Art kann man sich nur verlieben. Man kann ihn einfach nicht beschreiben, so toll ist er. Mogli ist ungefähr 7 Jahre alt und ist bei seiner Ausreise entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt er noch in unserer Auffangstation in Sibiu/Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen. Mogli sollte als Freigänger gehalten werden.

Belgien

MORITZ

Europäisch Kurzhaar

Männlich

Moritz, unser immer gut gelaunter kleiner Clown. Gefunden wurde Moritz als ganz kleiner Mann mit einer schlimmen Wunde an seinem Schwanz. Zum Glück konnte der Tierarzt den Schwanz retten und die Heilung geht sehr gut voran. Daher macht sich Moritz nun auf die Suche nach einem eigenen Zuhause. Möchten Sie Moritz ein schönes Zuhause geben? Moritz ist ca. Anfang Juni 2019 geboren und bei seiner Ausreise ist Moritz entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt und auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt er noch auf einer Pflegestelle in Sibiu, Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen. Moritz braucht unbedingt Freigang

Rumänien

TAMY

Europäisch Kurzhaar

Weiblich

Die kleine Tamy wurde ganz alleine auf der Straße gefunden. Wir vermuten sehr, dass sie ausgesetzt wurde. Zum Glück fanden spielende Kinder sie und so kam sie in die Obhut von Animal Life Sibiu. Nun ist Tamy groß genug um sich auf die Suche nach einem eigenen Zuhause zu machen. Möchten Sie Tamy ein schönes Zuhause geben? Tamy ist ca. Mitte April 2019 geboren und bei ihrer Ausreise ist Tamy entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt und auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt sie noch auf einer Pflegestelle in Sibiu, Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen. Tamy sollte als Freigängerin gehalten werden

Rumänien

TESORO

Europäisch Kurzhaar

Männlich

Der kleine Tesoro wurde mit einem neurologischen Problem gefunden. Was ihm passiert ist werden wir wohl nie erfahren. Vermutlich trat das Problem durch ein Trauma (Schlag/Autounfall) auf. Er konnte seine Hinterbeine nur teilweise benutzen, aber nach nur einer Woche Behandlung sah man schon eine deutliche Verbesserung. Mittlerweile läuft Tesoro schon fast wieder so, als wäre nie was gewesen. Und jetzt ist die Zeit gekommen um sich auf die Suche nach einem eigenen Zuhause zu machen. Möchten Sie Tesoro ein schönes Zuhause geben? Tesoro ist ca. Mitte Mai 2019 geboren und bei seiner Ausreise ist er entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt und auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt er noch auf einer Pflegestelle in Sibiu, Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen. Tesoro sollte besser als Wohungskatze gehalten werden aufgrund seiner neurologischen Erkrankung.

Rumänien

ZORA

Europäisch Kurzhaar

Weiblich

Die kleine Zora wurde ganz alleine auf der Straße gefunden. Wir vermuten sehr, dass sie ausgesetzt wurde. Zum Glück fand eine aufmerksame Frau sie und so kam sie in die Obhut von Animal Life Sibiu. Nun ist Zora groß genug um sich auf die Suche nach einem eigenen Zuhause zu machen. Möchten Sie Zora ein schönes Zuhause geben? Zora ist ca. Mitte Juni 2019 geboren und bei ihrer Ausreise ist sie entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt und auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt sie noch auf einer Pflegestelle in Sibiu, Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen.

Rumänien

TIFFANY und Maurice - Geschwisterpärchen sucht ruhigen Couchplatz

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr

Weiblich

Mau­rice und Tiffany wur­den ca. August 2018 geboren und hat­ten bisher nicht viel Glück in ihrem jun­gen Leben: Auf einem Bauern­hof geboren und nicht adäquat ver­sorgt, wur­den sie schon jung als Mäuse­fänger ver­schenkt; doch auch im neuen Zuhause küm­merte man sich nicht, son­dern sie wur­den weitest­ge­hend sich selbst über­lassen. Sie soll­ten Mäuse fan­gen, mehr nicht. Nach ein paar Monaten beschw­erten sich die Nach­barn über die Katzen, also mussten sie weg. So kamen Mau­rice und Tiffany unter­ernährt, ver­wurmt und mit vie­len kleinen Wun­den zu uns. Maurice’s Auge war, da man sich nie um seine Entzün­dung geküm­mert hatte, fast völ­lig zugeschwollen. Ver­mut­lich wird es immer etwas kleiner bleiben, stören tut es ihn aber nicht. Beide waren zunächst scheu und sind nach wie vor etwas unsicher, bei unbekan­nten Geräuschen und schnellen Bewe­gun­gen ver­stecken sie sich lieber. Sie lassen sich aber gerne stre­icheln und kuscheln sehr gerne. Beide wür­den sich bes­timmt über einen ruhi­gen Couch­platz freuen! Allzu laut und wuselig sollte es in ihrem neuen Zuhause allerd­ings nicht sein. Da Mau­rice und Tiffany bis jetzt fast nur draußen gelebt haben, sollte beson­ders Mau­rice auf jeden Fall wieder Freigang bekom­men. Tiffany würde aber bes­timmt auch ein Balkon oder gesicherter Garten reichen. Da beide jew­eils die Nähe des anderen suchen, wenn sie Angst bekom­men und bisher immer zusam­men waren, wäre es schön, wenn sie auch in Zukunft zusam­men bleiben kön­nten. Andere Katzen finden sie toll. Beide sind sehr sozial. Maurice und Tiffany ziehen kas­tri­ert, zweifach RCP-?geimpft, entwurmt und gechippt gegen Zahlung der Schutzge­bühr von je 120,00€ und mit einem Schutzvertrag im Gepäck in ihr neues ruhiges Zuhause ohne kleinere Kinder. Kon­takt über unsere Pflegestelle Geldern-?Walbeck, Maike Wolters, 0152 56174841 oder info@?katzenhilfe-?gelderland.?de

Katzenhilfe Gelderland e.V.
Pflegestelle
47608 Geldern
Deutschland

MAURICE und Tiffany - Geschwisterpärchen sucht ruhigen Couchplatz

Europäisch Kurzhaar

11 Monate

Männlich

Mau­rice und Tiffany wur­den ca. August 2018 geboren und hat­ten bisher nicht viel Glück in ihrem jun­gen Leben: Auf einem Bauern­hof geboren und nicht adäquat ver­sorgt, wur­den sie schon jung als Mäuse­fänger ver­schenkt; doch auch im neuen Zuhause küm­merte man sich nicht, son­dern sie wur­den weitest­ge­hend sich selbst über­lassen. Sie soll­ten Mäuse fan­gen, mehr nicht. Nach ein paar Monaten beschw­erten sich die Nach­barn über die Katzen, also mussten sie weg. So kamen Mau­rice und Tiffany unter­ernährt, ver­wurmt und mit vie­len kleinen Wun­den zu uns. Maurice’s Auge war, da man sich nie um seine Entzün­dung geküm­mert hatte, fast völ­lig zugeschwollen. Ver­mut­lich wird es immer etwas kleiner bleiben, stören tut es ihn aber nicht. Beide waren zunächst scheu und sind nach wie vor etwas unsicher, bei unbekan­nten Geräuschen und schnellen Bewe­gun­gen ver­stecken sie sich lieber. Sie lassen sich aber gerne stre­icheln und kuscheln sehr gerne. Beide wür­den sich bes­timmt über einen ruhi­gen Couch­platz freuen! Allzu laut und wuselig sollte es in ihrem neuen Zuhause allerd­ings nicht sein. Da Mau­rice und Tiffany bis jetzt fast nur draußen gelebt haben, sollte beson­ders Mau­rice auf jeden Fall wieder Freigang bekom­men. Tiffany würde aber bes­timmt auch ein Balkon oder gesicherter Garten reichen. Da beide jew­eils die Nähe des anderen suchen, wenn sie Angst bekom­men und bisher immer zusam­men waren, wäre es schön, wenn sie auch in Zukunft zusam­men bleiben kön­nten. Andere Katzen finden sie toll. Beide sind sehr sozial. Maurice und Tiffany ziehen kas­tri­ert, zweifach RCP-?geimpft, entwurmt und gechippt gegen Zahlung der Schutzge­bühr von je 120,00€ und mit einem Schutzvertrag im Gepäck in ihr neues ruhiges Zuhause ohne kleinere Kinder. Kon­takt über unsere Pflegestelle Geldern-?Walbeck, Maike Wolters, 0152 56174841 oder info@?katzenhilfe-?gelderland.?de

Katzenhilfe Gelderland e.V.
Pflegestelle
47608 Geldern
Deutschland

BOOMER vom Fauchspucki zum Superschmuser

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 11 Monate

Männlich

Boomer wurde ca. 2014 geboren und tauchte im Früh­jahr in ländlicher Umge­bung auf. Zunächst machte er einen sehr unko­op­er­a­tiven Ein­druck, über­legte es sich dann anscheinend aber anders. Passt ihm etwas nicht, kom­men dur­chaus noch seine Krallen zum Ein­satz; beißen kann er allerd­ings nicht mehr, da ihm alle Zähne gezo­gen wer­den mussten. Lei­der hat er chro­nis­chen Katzen­schnupfen, der schub­weise schlim­mer wer­den kann, oft aber auch völ­lig unauf­fäl­lig ist. Boomer würde es genießen, wenn er seine Men­schen für sich allein hätte, denn er reagiert sehr eifer­süchtig auf die Zuwen­dung, die andere Katzen erhalten. Boomer zieht mehrfach entwurmt, kas­tri­ert und gechippt gegen Zahlung der Schutzge­bühr von 120,00€ und mit einem Schutzvertrag im Gepäck ins neue Zuhause ohne kleinere Kinder. Kon­takt über unsere Pflegestelle in Wach­t­en­donk Andrea Hollenbach-?Eikelpasch, 0177/9637057 gerne auch per Whatsapp oder info@?katzenhilfe-?gelderland.?de

Katzenhilfe Gelderland e.V.
Pflegestelle
47669 Wachtendonk
Deutschland

SILVA wartet so sehnsüchtig auf ihr Zuhause

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 3 Monate

Weiblich

Handicap

Charakter: Die kleine Silva ist ein sehr soziales und entzückendes Kitten. Sie ist eher eine ruhige Fellnase. Geschichte: Silva wurde zusammen mit ihren vier Geschwistern unter einem Zeitungsstand geboren. Der Pavillon steht auf einem Bürgersteig, an den Ecken durch Steine gestützt. Leider kam dort niemand an die Katzen heran. Die kleinen Kitten haben immer geweint, wenn Mama Amy auf Futtersuche unterwegs war und wurden da von der Zeitungsverkäuferin gehört. Unsere Tierschützerin machte sich große Sorgen um die kleine Familie, denn der Kiosk liegt an einer Bushaltestelle nahe einer Schule und die Kinder waren bereits mit Stöcken am Werk und versuchten den Katzenkindern weh zu tun. Vania hinterließ bei der Verkäuferin ihre Daten und Katzenfutter für die Fellnasen. Einige Zeit später fuhr sie nochmal mit ihrem Mann nochmal dort hin. Die Zeitungsverkäuferin erzählte ihnen, dass am Vorabend die Katzenmama ihre Kitten in ein verlassenes Auto gebracht hatte - durch ein kleines Loch in der Heckscheibe des Autos. Zwei der Kitten wurden leider tot aufgefunden. Vania konnte in diesem Augenblick nur noch daran denken, dass die Katzenmama mit ihren Kindern gerettet werden muss. Ihr Mann zerbrach die Heckscheibe des Autos und Vania kletterte in den Wagen. Anwohner beobachteten das Treiben und drohten unserer Tierschützerin sogar mit der Polizei. Doch all das war in diesem Augenblick für sie nicht wichtig - sie wollten nur die 4 Fellnasen aus dem Auto retten. Leider ist eines der Kitten später noch gestorben. Silva hat eine ganz leichte Form der Ataxie - sie kommt damit sehr gut zurecht und es fällt auch fast gar nicht auf. Ihr könnt das in den angehängten Videos gut sehen. Jetzt ist Silva alt genug und möchte endlich ihre eigenen Menschen kennenlernen und in ein schönes Für-immer-Zuhause ziehen. Wenn dort noch kein Katzenfreund im ähnlichen Alter auf sie wartet, bringt sie auch gerne ihre Schwester Daisy mit. geboren: ca. Mai 2018 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: leichte Form der Ataxie Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 140 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

TOPOLINO sucht seine liebevollen Menschen

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 3 Monate

Männlich

Charakter: Topolino ist ein sehr freundlicher Kater, der sich gut mit den anderen Katzen versteht. Geschichte: Dieses kleine Kerlchen lebte zusammen mit seinen Schwestern Angelina und Felicitas in einem kalten Keller, der dann aber zugesperrt wurde. Dann mussten sie leider - ohne jegliche Unterkunft - an einer gefährlichen Straße leben. Da hat sie unsere Tierschützerin entdeckt und natürlich auch gleich von dort gerettet. Topolino wünscht sich jetzt liebevolle Dosis und ein schönes Für-immer-Zuhause, in dem auch ein Katzenkumpel im ähnlichen Alter auf ihn wartet. Er freut sich schon sehr auf sein Abenteuer in die große weite Welt. geboren ca.: Mai 2018 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien Kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Grundimmunisierung, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

BENITO wünscht sich so gern ein richtiges Zuhause

Europäisch Kurzhaar

5 Jahre , 6 Monate

Männlich

Charakter: Dieser süße Kerl braucht Zeit um Anzukommen. Im Moment ist er noch schüchtern und versteckt sich auch immer wieder. Aber das ist auch nicht verwunderlich bei dem, was er in letzter Zeit alles mitgemacht hat. Geschichte: Benito lebte schon jahrelang in der Nähe eines Kindergartens und wurde dort auch immer wieder gefüttert. Er benötigte aber dringend Hilfe, als er plötzlich eine große Wunde an seinem Nacken hatte - Wir wissen leider nicht woher diese kommt. Benito wurde von unserer Tierschützerin zur Tierklinik gebracht und es wurde ihm Gewebe entfernt. Der kleine Kerl hat leider insgesamt ganz viel Zeit in Kliniken verbracht, da seine Wunde sehr schlecht und nur sehr langsam heilte und ihm dann auch noch Zähne gezogen werden mussten - er hatte auch noch Entzündungen im Maul. Anfangs dachte man, dass Benito noch ein junges Kitten ist, weil er so klein ist. Inzwischen hat er alles gut überstanden, hat sich erholt und ist jetzt ganz dringend auf der Suche nach einem super schönen Für-immer-Zuhause mit liebevollen Menschen, die ihm Zeit geben, und einem Katzenkumpel im passenden Alter. geboren: ca. Februar 2014 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: nein Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja, aber nicht zu kleinen Kindern Katzen: ja, aber nicht zu dominanten Katzen Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Belgien

Seite 1 von 78