shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 82
Weiter zur Seite

JOLIE Kuschelmaus sucht Dosenöffner

Hauskatze

2 Jahre , 6 Monate

Weiblich

Handicap | Fundtier

Name: Jolie Alter: ca. 1,5 – 2 Jahre Geschlecht: weiblich Rasse: Mischling Kastriert: ja Besonderheiten: hat keinen Schwanz mehr Haltung: Wohnungshaltung oder gesicherter Freigang; keine Einzelhaltung Aufenthaltsort: Griechenland - Mania Sucht: Endstelle Charakter: Jolie ist sehr gesellig, sie liebt Umarmungen und Streicheleinheiten. Mit ihren Artgenossen verträgt sie sich gut aber kleinere Kinder sollten nicht in ihrer zukünftigen Familie leben. Abgesehen davon, dass sie keinen Schwanz mehr hat, tritt sie auch auf einem Vorderbein etwas anders auf, aber diese Anomalien schränken sie nicht ein oder stören sie bei irgendwelchen Aktivitäten. Geschichte: Jolie ist eine süße getigerte Katze, die nach einem schmerzhaften Unfall ihren Schwanz verloren hat. Wir glauben, dass es in einem Automotor passiert ist, in dem sie eingeklemmt war. Nachdem wir sie gerettet hatten, hatte sie 1,5 Monate Krankenhausaufenthalt, 4 Operationen und viel Pflege von unserem Tierarzt. Jolie hat es nicht nur geschafft am Leben zu bleiben, sondern hat sich auch sehr gut erholt. Jolie reist Grundimmunisiert plus Tollwut, gechipt, FELv und FIV Test, gegen innere und äußere Parasiten behandelt und EU-Pass in ihr neues Zuhause. Wenn du dich für die süße interessierst, schreib uns gerne eine PN oder E-Mail an: sarah@tsv-rufa.de oder alexandra@tsv-rufa.de Ansprechpartner: Sarah Heuer und Alexandra Scherer

Griechenland

IRIS und Tom das Dreamteam

Hauskatze

7 Monate

Weiblich

Fundtier

Name: Tom (helles Gesicht) & Iris (dunkles Gesicht) Alter: ca. 7 Monate Geschlecht: männlich / weiblich Rasse: Mischling Kastriert: ja Haltung: Wohnungshaltung oder gesicherter Freigang; kein normaler Freigang; keine Einzelhaltung Aufenthaltsort: Griechenland - Mania Sucht: Endstelle Charakter: Tom und Iris sind soziale, liebe und sehr anhängliche Katzen. Am Anfang sind sie noch etwas schüchtern, aber können sich schnell an ihre neue Umgebung gewöhnen. Beide lieben es zu spielen. Geschichte: Tom wurde in letzter Minute bei der Rettung einer verletzten Katze aus den Rädern eines Autos gerettet und Iris wurde krank in einem verlassenen Haus gefunden. Sie fanden sich in derselben Pflegestelle wieder und wurden sofort unzertrennlich. Wir suchen für beide zusammen ein Zuhause. Besonders Tom braucht die Gesellschaft von Iris sehr. Sie reisen Grundimmunisiert plus Tollwut, gechipt, FELv und FIV Test, gegen innere und äußere Parasiten behandelt und EU-Pass in das neue Zuhause. Wenn du dich für die süßen interessierst, schreib uns gerne eine PN oder E-Mail an: sarah@tsv-rufa.de oder alexandra@tsv-rufa.de Ansprechpartner: Sarah Heuer und Alexandra Scherer

Griechenland

TOM und Iris das Dreamteam

Hauskatze

7 Monate

Männlich

Fundtier

Name: Tom (helles Gesicht) & Iris (dunkles Gesicht) Alter: ca. 7 Monate Geschlecht: männlich / weiblich Rasse: Mischling Kastriert: ja Haltung: Wohnungshaltung oder gesicherter Freigang; kein normaler Freigang; keine Einzelhaltung Aufenthaltsort: Griechenland - Mania Sucht: Endstelle Charakter: Tom und Iris sind soziale, liebe und sehr anhängliche Katzen. Am Anfang sind sie noch etwas schüchtern, aber können sich schnell an ihre neue Umgebung gewöhnen. Beide lieben es zu spielen. Geschichte: Tom wurde in letzter Minute bei der Rettung einer verletzten Katze aus den Rädern eines Autos gerettet und Iris wurde krank in einem verlassenen Haus gefunden. Sie fanden sich in derselben Pflegestelle wieder und wurden sofort unzertrennlich. Wir suchen für beide zusammen ein Zuhause. Besonders Tom braucht die Gesellschaft von Iris sehr. Sie reisen Grundimmunisiert plus Tollwut, gechipt, FELv und FIV Test, gegen innere und äußere Parasiten behandelt und EU-Pass in das neue Zuhause. Wenn du dich für die süßen interessierst, schreib uns gerne eine PN oder E-Mail an: sarah@tsv-rufa.de oder alexandra@tsv-rufa.de Ansprechpartner: Sarah Heuer und Alexandra Scherer

Griechenland

LUCKY Kleines Katerchen sucht sein Abenteuer

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

Charakter: Lucky ist kittentypisch verspielt und verschmust. Er versteht mit sich jedem. Geschichte: Eine Freundin unserer Tierschützerin hat sich bei ihr gemeldet und hat sie um Hilfe gebeten. Drei der Katzen von Nachbarn dieser Freundin haben zur selben Zeit Kitten zur Welt gebracht und diese waren mit der Situation ziemlich überfordert. Unsere Tierschützerin konnte leider nicht allen Fellnasen helfen, hat sich aber bereit erklärt Lucky und seine Schwestern Hope und Ruby aufzunehmen und ein Zuhause für sie zu suchen. Die drei wurden daraufhin zu ihr gebracht. Lucky möchte bald in ein schönes und liebevolles Für-immer-Zuhause reisen. Sollte dort keine Fellnase in seinem Alter auf ihn warten, bringt Lucky gerne eine seiner Schwestern oder Freunde mit. Die Steckbriefe seiner Schwestern findet hier: https://www.facebook.com/Gluecksnasen.e.V/photos/a.1805467189733748/3200170990263354 https://www.facebook.com/Gluecksnasen.e.V/photos/a.1805467189733748/3200204893593297 geboren ca: März 2022 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: Rumänien kastriert: nein FIV-Test: folgt FeLV-Test: folgt Handicaps: keine verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Voraussetzungen: KEINE Einzelhaltung nur Wohnungshaltung, KEIN Freigang Balkon oder Terrasse wünschenswert (sofern vorhanden, ist die Sicherung erforderlich) Schutzgebühr: 160 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, FeliD-3-Test (Felines Parvovirus, Felines Coronavirus, Giardien), Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt. Weitere Informationen zum Ablauf bei uns findet ihr auf unserer Homepage: https://gluecksnasen-ev.com/vermittlung/

Rumänien

GLARIS sucht ihr Glück!

Siam-Mix

4 Monate

Weiblich

Name: Glaris Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich geboren: 03/22 Aufenthaltsort: Spanien/Lleida im Tierheim seit: 23.05.2022 Unsere spanischen Tierschützer berichten: Glairis, hübsche und kecke Siam-Mischlingskatze, ist die Schwester von Uri und Basilea. Sie ist lieb und verschmust, aber die Tierheimsituation ist gerade für so kleine Kitten in der Entwicklung nicht günstig, auch wenn die Mitarbeiter alles tun, damit es den Kleinen gut geht und sie die Menschen von ihrer besten Seite kennenlernen. Daher wünschen wir uns, dass sie bald ein schönes Zuhause findet, vielleicht gar mit ihrem eleganten und hübschen Bruder Uri? Glaris ist aktuell (06.07.22) noch nicht kastriert, weil sie noch so jung ist. Das hier vorgestellte Tier kommt aus einem spanischen Tierheim, welches viele Tiere beherbergt. Für diese Tiere suchen wir ein Zuhause für ein liebevolles und sicheres Leben in Deutschland. Die Beschreibungen sind so kurz, weil einfach keine Zeit bleibt, bei der täglichen Arbeit für die Versorgung all der Tiere. Es kann bei Interesse eine genaue Beschreibung angefordert werden, bitte schicken Sie Ihre Fragen direkt per Mail an die angegebene Adresse. Wir versuchen, sobald wie möglich diese zu beantworten. Videos: https://youtu.be/B53JYGsla6M https://youtu.be/Jk2lhhZb1cQ Zuhause gesucht Für Glaris suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Junge Katzen werden nur zu einem bereits vorhandenen Kätzchen vermittelt oder dürfen einen Katzenspielfreund mitbringen. Bei Interesse füllen Sie bitte unser Online-Selbstauskunftsformular aus. Sie finden es hier: https://tierischgeholfen.de/allgemeines/selbstauskunft-katze.html Kontakt Nadine Becker nadine@tierischgeholfen.de +4917638397788 (auch Whatsapp) Link zur Homepage: www.tierischgeholfen.de Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke!

Tierfreunde tierischgeholfen
Am Forsthaus 77
52511 Geilenkirchen
Deutschland

URI , der unwiderstehliche Siam-Kater!

Siam-Mix

4 Monate

Männlich

Name: Uri Rasse: Hauskatze Geschlecht: männlich geboren: 03/2022 Aufenthaltsort: Spanien/Lleida im Tierheim seit: 23.05.2022 Unsere spanischen Tierschützer berichten: Uri, ein wunderhübscher, eleganter Siam-Mischlingskater, ist der Bruder von Glaris und Basilea. Er ist lieb und verschmust, aber die Tierheimsituation ist gerade für so kleine Kitten in der Entwicklung nicht günstig, auch wenn die Mitarbeiter alles tun, damit es den Kleinen gut geht und sie die Menschen von ihrer besten Seite kennenlernen. Daher wünschen wir uns, dass er bald ein schönes Zuhause findet, vielleicht gar mit seiner hübschen und aparten Schwester Glaris? Uri ist aktuell (06.07.22) noch nicht kastriert, weil er noch so jung ist. Videos: https://youtu.be/vstSbboqtcQ https://youtu.be/cBMCFHCFwQE Das hier vorgestellte Tier kommt aus einem spanischen Tierheim, welches viele Tiere beherbergt. Für diese Tiere suchen wir ein Zuhause für ein liebevolles und sicheres Leben in Deutschland. Die Beschreibungen sind so kurz, weil einfach keine Zeit bleibt, bei der täglichen Arbeit für die Versorgung all der Tiere. Es kann bei Interesse eine genaue Beschreibung angefordert werden, bitte schicken Sie Ihre Fragen direkt per Mail an die angegebene Adresse. Wir versuchen, sobald wie möglich diese zu beantworten. Zuhause gesucht Für Uri suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Junge Katzen werden nur zu einem bereits vorhandenen Kätzchen vermittelt oder dürfen einen Katzenspielfreund mitbringen. Bei Interesse füllen Sie bitte unser Online-Selbstauskunftsformular aus. Sie finden es hier: https://tierischgeholfen.de/allgemeines/selbstauskunft-katze.html Kontakt Nadine Becker nadine@tierischgeholfen.de +4917638397788 (auch Whatsapp) Link zur Homepage: www.tierischgeholfen.de Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke!

Spanien

NEO und Purry - ziemlich beste Freunde - das Leben auf der Straße hat sie zusammengeschweißt

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 6 Monate

Männlich

Neo (Kater, weiß-grau) und Purry (Katze, dreifarbig) sind zwei Fundkatzen aus Rumänien. Man fand sie auf der Straße, wo sie Passanten um Futter und Zuwendung anbettelten. Heute leben sie in einem großen Freigehege zusammen mit vielen anderen Katzen und warten auf ihr großes Glück, ein gemeinsames Zuhause zu feinden. Denn Neo und Purry sind Freunde und möchten einander nicht mehr missen. Purry ist die Mutigere von beiden, sie kennt keine Berührungsängste mit Menschen und schmust gern mit ihnen. Neo ebenso, aber er braucht eine kurze Aufwärmphase, bevor er sich vollständig öffnet. Ihm fehlt auch die Spitze seines linken Ohrs. Wahrscheinlich wurde sie ihm abgeschnitten. Für Neo und Purry suchen wir ein liebevolles gemeinsames Zuhause.

Rumänien

PURRY und Neo - ziemlich beste Freunde - das Leben auf der Straße hat sie zusammengeschweißt

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Purry (Katze, dreifarbig) und Neo (Kater, weiß-grau) sind zwei Fundkatzen aus Rumänien. Man fand sie auf der Straße, wo sie Passanten um Futter und Zuwendung anbettelten. Heute leben sie in einem großen Freigehege zusammen mit vielen anderen Katzen und warten auf ihr großes Glück, ein gemeinsames Zuhause zu finden. Denn Purry und Neo sind Freunde und möchten einander nicht mehr missen. Purry ist die Mutigere von beiden, sie kennt keine Berührungsängste mit Menschen und schmust gern mit ihnen. Neo ebenso, aber er braucht eine kurze Aufwärmphase, bevor er sich vollständig öffnet. Ihm fehlt auch die Spitze seines linken Ohrs. Wahrscheinlich wurde sie ihm abgeschnitten. Für Purry und Neo suchen wir ein liebevolles gemeinsames Zuhause.

Rumänien

RONY und Lizzy - von der Straße gerettet - wünschen sich jetzt ein schönes Zuhause

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 6 Monate

Männlich

Rony und Lizzy wurden in Rumänien als Katzenkinder auf der Straße gefunden. Sie waren dehydriert und voller Flöhe. Doch inzwischen geht es ihnen wieder gut und sie sind zu hübschen und stattlichen Katzen herangewachsen. Zu ihrem Glück fehlt ihnen nur noch ein liebevolles und sicheres Zuhause, in das sie gemeinsam umziehen können. Rony und Lizzy sind verschmust und menschenbezogen, wobei Rony am Anfang etwas schüchtern sein kann. Für Rony und Lizzy suchen wir ein gemeinsames Zuhause.

Rumänien

LIZZY und Rony - von der Straße gerettet - wünschen sich jetzt ein schönes Zuhause

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 6 Monate

Weiblich

Lizzy und Rony wurden in Rumänien als Katzenkinder auf der Straße gefunden. Sie waren dehydriert und voller Flöhe. Doch inzwischen geht es ihnen wieder gut und sie sind zu hübschen und stattlichen Katzen herangewachsen. Zu ihrem Glück fehlt ihnen nur noch ein liebevolles und sicheres Zuhause, in das sie gemeinsam umziehen können. Lizzy und Rony sind verschmust und menschenbezogen, wobei Rony am Anfang etwas schüchtern sein kann. Für Lizzy und Rony suchen wir ein gemeinsames Zuhause.

Rumänien

NOAH und Lady - Sohn mit Mama - ihr Frauchen will sie nicht mehr haben!

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

Mama Lady war eine unkastrierte Besitzerkatze in Bukarest. Natürlich kam es, wie es kommen musste - Lady wurde trächtig und gebar 3 Babys. Als unsere Katzen-Retterin davon hörte, bot sie der Besitzerin an, Lady und ihre Kinder kostenfrei kastrieren zu lassen (sie waren inzwischen schon im entsprechenden Alter) und sie ihr danach zurück zu bringen. Als die Dame ihre Katzen kastriert zurück bekam, wollte sie sie nicht mehr haben und setzte sie auf die Straße. Und nun lebt die ganze Familie bei ihrer Retterin. Mama Lady mit dem flauschigen Schwanz ist eine ganz liebe und verschmuste Katzendame. Söhnchen Noah ist noch ein wenig zurückhaltend und brauch immer Zeit, neue Menschen kennenzulernen und zu akzeptieren. Wir hoffen, dass er sich noch ein wenig von der offenen Art seiner Mama abschaut. Aber beide mögen einander und Noah findet bei Mama auch Halt, sodass wir für beide ein gemeinsames Zuhause suchen. Die anderen beiden Söhne sind leider nicht vermittelbar, einer ist scheu, der andere hat Gleichgewichtsprobleme. Doch für Lady und Noah hoffen wir, ein gemeinsames Zuhause zu finden.

Rumänien

LADY und Noah - Mama und Sohn - ihr Frauchen will sie nicht mehr haben!

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 6 Monate

Weiblich

Mama Lady war eine unkastrierte Besitzerkatze in Bukarest. Natürlich kam es, wie es kommen musste - Lady wurde trächtig und gebar 3 Babys. Als unsere Katzen-Retterin davon hörte, bot sie der Besitzerin an, Lady und ihre Kinder kostenfrei kastrieren zu lassen (sie waren inzwischen schon im entsprechenden Alter) und sie ihr danach zurück zu bringen. Als die Dame ihre Katzen kastriert zurück bekam, wollte sie sie nicht mehr haben und setzte sie auf die Straße. Und nun lebt die ganze Familie bei ihrer Retterin. Mama Lady mit dem flauschigen Schwanz ist eine ganz liebe und verschmuste Katzendame. Söhnchen Noah ist noch ein wenig zurückhaltend und braucht immer Zeit, neue Menschen kennenzulernen und zu akzeptieren. Wir hoffen, dass er sich noch ein wenig von der offenen Art seiner Mama abschaut. Aber beide mögen einander und Noah findet bei Mama auch Halt, sodass wir für beide ein gemeinsames Zuhause suchen. Die anderen beiden Söhne sind leider nicht vermittelbar, da einer sehr scheu ist und der andere Gleichgewichtsprobleme hat. Doch für Lady und Noah hoffen wir, ein gemeinsames Zuhause zu finden.

Rumänien

KITKAT bringt jedes Herz zum Schmelzen

Europäisch Kurzhaar-Mix

3 Monate

Männlich

Trotz konsequent durchgeführter Kastrationsprojekte, mit denen unser Partnertierheim in Madrid die Populationen freilebender Katzen (und Hunde) zu verringern versucht, werden unsere Tierschutzkollegen in diesem Jahr mit Katzenbabys nahezu überschüttet. Die teilweise noch sehr kleinen und meist mutterlosen Babys müssen oft noch mit der Flasche aufgezogen werden. Diese extrem zeitaufwändige Pflegemaßnahme ist nur in Pflegestellen durchführbar und die Plätze werden immer rarer. Für eine Vermittlung sind unsere Babys teilweise noch zu klein. Sie müssen erst noch heranwachsen, um die nötigen Impfungen erhalten und kastriert werden zu können. Doch gucken kostet bekanntlich nichts. Und so schauen sich unsere Schätzchen hier schon einmal nach ihren zukünftigen Menschen um, die die nötige Geduld besitzen, auf den großen Tag warten zu können, bis sich die kleinen Hüpfer auf ihre große Reise begeben dürfen. Unsere Kitten werden dann kastriert, geimpft, entwurmt und auf FIV und FeLV getestet sein. Ihre Ausreisedokumente bestehen aus einem Microchip und einem EU-Heimtierausweis. Die genauen Charaktereigenschaften zeigen sich erst später. Doch alle Kitten sind altersentsprechend verspielt und neugierig, gut sozialisiert und von klein auf an Menschen gewöhnt. Eine Einzelhaltung kommt für Katzenkinder nicht in Frage. Sie müssen im wahrsten Sinne des Wortes spielend großwerden und brauchen gleichaltrige pelzige Spielgefährten. Geschwister kennen sich und sind miteinander aufgewachsen, so dass ein Geschwisterpärchen immer die beste Wahl ist. Doch sind Katzenkinder generell unproblematisch in der Zusammenführung und so können unsere spanischen Kolleginnen gerne bei der Auswahl eines zusammenpassenden Pärchens behilflich sein. Unsere kleine fünfköpfige Geschwistergruppe, die wir die „Sweets“ nennen, wurden in Al Casar, einer Kleinstadt nordöstlich von Madrid gefunden. Sie waren noch winzig klein und mussten mit der Flasche aufgezogen werden. Um die Arbeitsbelastung für die Pflegestellen zu verringern, wurden die Jungs Kitkat und Mars in einer, die Mädels Bounty, Snickers und Brüderchen Twix (geb. ca. 04/2022) in einer anderen Pflegestelle untergebracht. Ihre Namen haben sie bekommen, weil sie wirklich allesamt zuckersüß und geradezu zum Anbeißen sind. Während Bounty, Mars, Snickers und Twix passenderweise alle Farben von zartschmelzender Schokolade, sahnigem Karamell, knusprigem Gebäck und knackigen Nüssen im Fell tragen, hat sich der feuerrote Kitkat farblich eher auf die Verpackung konzentriert. Kitkat und Mars haben in der Pflegestelle auch einen kleinen Hund kennengelernt, so dass ein katzenfreundlicher Hund im neuen Zuhause kein Problem wäre. Die goldige Bounty hat bereits ein Zuhause gefunden. Und nun möchten ihre Geschwister es ihr verständlicherweise nachtun und am liebsten zu zweit ihre Menschen von sich begeistern. Und wer könnte wohl dieser süßen Versuchung widerstehen? Have a break – with Kitkat! Wir vermitteln unsere Katzen in Wohnungshaltung Weitere Bilder zu KITKAT finden Sie auf unserer Homepage https://traumkatzen.de/katze/kitkat

Spanien

MARS bringt Spaß in Ihr Zuhause

Europäisch Kurzhaar-Mix

3 Monate

Männlich

Trotz konsequent durchgeführter Kastrationsprojekte, mit denen unser Partnertierheim in Madrid die Populationen freilebender Katzen (und Hunde) zu verringern versucht, werden unsere Tierschutzkollegen in diesem Jahr mit Katzenbabys nahezu überschüttet. Die teilweise noch sehr kleinen und meist mutterlosen Babys müssen oft noch mit der Flasche aufgezogen werden. Diese extrem zeitaufwändige Pflegemaßnahme ist nur in Pflegestellen durchführbar und die Plätze werden immer rarer. Für eine Vermittlung sind unsere Babys teilweise noch zu klein. Sie müssen erst noch heranwachsen, um die nötigen Impfungen erhalten und kastriert werden zu können. Doch gucken kostet bekanntlich nichts. Und so schauen sich unsere Schätzchen hier schon einmal nach ihren zukünftigen Menschen um, die die nötige Geduld besitzen, auf den großen Tag warten zu können, bis sich die kleinen Hüpfer auf ihre große Reise begeben dürfen. Unsere Kitten werden dann kastriert, geimpft, entwurmt und auf FIV und FeLV getestet sein. Ihre Ausreisedokumente bestehen aus einem Microchip und einem EU-Heimtierausweis. Die genauen Charaktereigenschaften zeigen sich erst später. Doch alle Kitten sind altersentsprechend verspielt und neugierig, gut sozialisiert und von klein auf an Menschen gewöhnt. Eine Einzelhaltung kommt für Katzenkinder nicht in Frage. Sie müssen im wahrsten Sinne des Wortes spielend großwerden und brauchen gleichaltrige pelzige Spielgefährten. Geschwister kennen sich und sind miteinander aufgewachsen, so dass ein Geschwisterpärchen immer die beste Wahl ist. Doch sind Katzenkinder generell unproblematisch in der Zusammenführung und so können unsere spanischen Kolleginnen gerne bei der Auswahl eines zusammenpassenden Pärchens behilflich sein. Unsere kleine fünfköpfige Geschwistergruppe, die wir die „Sweets“ nennen, wurden in Al Casar, einer Kleinstadt nordöstlich von Madrid gefunden. Sie waren noch winzig klein und mussten mit der Flasche aufgezogen werden. Um die Arbeitsbelastung für die Pflegestellen zu verringern, wurden die Jungs Kitkat und Mars in einer, die Mädels Bounty, Snickers und Brüderchen Twix (geb. ca. 04/2022) in einer anderen Pflegestelle untergebracht. Ihre Namen haben sie bekommen, weil sie wirklich allesamt zuckersüß und geradezu zum Anbeißen sind. Während Bounty, Mars, Snickers und Twix passenderweise alle Farben von zartschmelzender Schokolade, sahnigem Karamell, knusprigem Gebäck und knackigen Nüssen im Fell tragen, hat sich der feuerrote Kitkat farblich eher auf die Verpackung konzentriert. Kitkat und Mars haben in der Pflegestelle auch einen kleinen Hund kennengelernt, so dass ein katzenfreundlicher Hund im neuen Zuhause kein Problem wäre. Die goldige Bounty hat bereits ein Zuhause gefunden. Und nun möchten ihre Geschwister es ihr verständlicherweise nachtun und am liebsten zu zweit ihre Menschen von sich begeistern. Und wer könnte wohl dieser süßen Versuchung widerstehen? Mars macht mobil – am liebsten beim Spiel! Wir vermitteln unsere Katzen nur in Wohnungshaltung. Weitere Bilder von MARS finden Sie auf unserer Homepage https://traumkatzen.de/katze/mars/

Spanien

MIRI Verschmuste Katze sucht ihre Menschen!

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Bei ernsthaftem Interesse bitte nur direkt über unsere Selbstauskunft unter www.catdogev.com/Selbstauskunft , da wir gerne vorab ein wenig über die Beweggründe einer Adoption wissen möchten :) M I R I • geboren ca. 02/2020 • derzeit ca. 27 cm • gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht EU Ausweis Miri ist Ende Juni auf ihrer Pflegestelle in Görlitz eingezogen. In ihrem bisherigen jungen Leben hatte sie leider nicht viel Glück in Rumänien – erst verlor sie ihren geliebten Menschen, dann lebte sie in einem schrecklichem Keller. Eine tierliebe Frau konnte sie zum Glück dort herausholen, so zog sie in Rumänien auf eine private Pflegestelle und durfte nun vor kurzem nach Deutschland ausreisen. Miri ist eine verschmuste, redselige und behutsame Katze. Außerdem ist sie klein und zart. Anfangs war sie sehr scheu und hat sich die meiste Zeit unterm Bett versteckt, dann kam sie aber schon mehr aufs Bett zum Kuscheln. Sie liebt es, sich an uns heran zu schmiegen, gekrault zu werden und zu dösen. Sie kratzt oder beißt nicht und lässt sich auch gerne an Bauch und Pfoten streicheln. Wenn wir durch die Wohnung laufen ist sie manchmal noch ein bisschen verängstigt und läuft weg, aber mittlerweile siegt oft ihre Neugier und sie folgt uns, um zu sehen, was wir machen. Sie hat es aber noch nicht so gerne, wenn man sich zu ihr hinabbeugt und sie streicheln oder hochheben will, da läuft sie oft weg. Ab und zu hat sie ihre fünf wilden Katzenminuten und sprintet durch die Wohnung, aber die meiste Zeit läuft sie sehr behutsam und vorsichtig auf ihren Erkundungstouren. Sie mag es sehr, in Schubladen oder Schränke zu klettern, ruht sich aber auch gerne auf dem sonnigen Fensterbrett aus. Was Miri stark ausmacht ist ihre Redseligkeit. Sie hat oft viel zu erzählen und miaut, bis man ihr antwortet, worauf sie dann zu einem kommt und die Unterhaltung weiterführt. Das Interesse am Spielen wächst auch langsam, der Kuscheldrang ist aber auf jeden Fall noch überwiegend. Sie isst sowohl Trocken- als auch Nassfutter, ganz kleine Portionen über den Tag verteilt, es reicht also den Napf einmal am Tag aufzufüllen und ihn ihr stehen zu lassen. Sie trinkt gut und hat von Anfang an das Katzenklo benutzt. Für unsere liebe Miri suchen wir ein Zuhause in einer verkehrsberuhigten Gegend, damit sie ihren Freigang voll und ganz genießen kann. Wir sind gespannt, wo Miri bald einziehen darf und freuen uns über ernstgemeinte Anfragen. Wer verliebt sich in die hübsche Maus? Abgabe erfolgt nur nach Kennenlernen, nach positiver Vorkontrolle und mit Übernahmevertrag.

CATDOG e.V.
Pflegestelle
02826 Görlitz
Deutschland

MICROBA und Buddy - Zwei verspielte, menschenbezogene Katzenmädchen möchten gemeinsam die Welt entdecken!

Europäische Langhaarkatze-Mix

3 Monate

Weiblich

Dieses Jahr erreichte die Kittenschwemme unser Partnertierheim, die L.I.D.A. Olbia, besonders früh. Bereits an Ostern waren viele der Käfige gefüllt mit Mutterkatzen und ihren Kitten. Alle wunderschön, trotzdem ungewollt und ohne Zuhause. Microba und Buddy sind zwei dieser Kitten, die nun 7 Tage die Woche 24 Stunden am Tag in einem kleinen Käfig sitzen. Microba wurde gemeinsam mit ihrer Mutter in unser Partnertierheim gebracht. Die Mutter ist eine hübsche Langhaarkatze und Microba scheint diese Gene ebenfalls in sich zu tragen. Ihr schönes dreifarbiges Fell ist bereits jetzt schon recht plüschig. Buddy ist ein kleines schwarz-weißes Kätzchen, sie wurde von Touristen mutterlos auf der Straße aufgefunden. Weil Microbas Freund Microbo leider plötzlich verstarb, wurde Buddy zu Microba in den Käfig gesetzt. Die beiden verstehen sich gut und möchten gerne gemeinsam vermittelt werden. Bald sind Buddy und Microba alt genug, um in ein eigenes liebevolles Zuhause zu ziehen. Die Mama ist leider zu scheu, um vermittelt zu werden. Sie darf auf einer unserer betreuten Kolonien leben. Microba und Buddy sind jedoch neugierig und menschenbezogen und wünschen sich nichts sehnlicher, als bald die Enge ihres Käfigs verlassen zu dürfen. Sie möchten toben, klettern und die Welt entdecken. Wir suchen eine liebevolle Bleibe für die beiden, die fernab von stark befahrenen Straßen oder Bahnlinien liegen sollte, denn nach einer ausreichenden Eingewöhnung und der Kastration möchten Buddy und Microba Freigang genießen, sich das Fell von der Sonne wärmen lassen, dem ein oder anderen Schmetterling nachjagen und abends sicher heimkehren, um sich schnurrend an ihre Menschen zu kuscheln. Weil sie noch sehr jung sind, sollten katzenerfahrene Kinder sowie katzenerfahrene Hunde kein Problem darstellen, auch soziale Artgenossen dürfen bereits in ihrem neuen Domizil wohnen. Möchten Sie Buddy und Microba ein liebevolles Zuhause geben? Dann würde ich mich über einen Anruf oder eine E-Mail sehr freuen. Microba und Buddy sind gechippt, werden vor Ausreise noch auf Katzenaids und Leukose getestet und geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen und -seuche. Vor Abreise werden sie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Buddy und Microba können nach Deutschland ausreisen. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Bernadette Brandt Tel. 02202-9 62 82 92 bernadette.brandt@streunerherzen.com Katzen auf Sardinien: Alle Angaben zu Katzen, die sich noch auf Sardinien befinden, sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Es handelt sich hier zumeist um Tiere, die von der Straße kommen, ausgesetzt wurden und bis zur Auffindung keine tierärztliche oder menschliche Fürsorge erhalten haben. Bei einigen dieser Tiere hinterlässt ein Trauma oder ein Unfall psychische Spuren und/oder körperliche Defizite.

Italien

KALEA Kleines Kätzchen sucht ihr Personal

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Weiblich

Charakter: Kalea ist ein sanftes und verschmustes Katzenmädchen. Sie versteht sich mit allen anderen Katzen und spielt natürlich auch gerne mit ihnen. Geschichte: Unsere Tierschützerin fand Kalea in einem Busch unmittelbar in der Nähe ihres Hauses. Vermutlich hat die Kleine jemand dort ausgesetzt, weil bekannt ist dass unsere Tierschützerin den Fellnasen hilft. Kalea hofft bald in ein schönes und liebevolles Für-Immer-Zuhause reisen zu dürfen. Sollte keine Fellnase in ihrem Alter dort auf sie warten, bringt sie eines ihrer Freund mit. geboren ca: März 2022 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Rumänien kastriert: nein FIV-Test: folgt FeLV-Test: folgt Handicaps: keine verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Voraussetzungen: KEINE Einzelhaltung nur Wohnungshaltung, KEIN Freigang Balkon oder Terrasse wünschenswert (sofern vorhanden, ist die Sicherung erforderlich) Schutzgebühr: 160 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, FeliD-3-Test (Felines Parvovirus, Felines Coronavirus, Giardien), Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt. Weitere Informationen zum Ablauf bei uns findet ihr auf unserer Homepage: https://gluecksnasen-ev.com/vermittlung/

Rumänien

BUDDY und Microba - Zwei verspielte, menschenbezogene Katzenmädchen möchten gemeinsam die Welt entdecken!

Europäisch Kurzhaar

3 Monate

Weiblich

Dieses Jahr erreichte die Kittenschwemme unser Partnertierheim, die L.I.D.A. Olbia, besonders früh. Bereits an Ostern waren viele der Käfige gefüllt mit Mutterkatzen und ihren Kitten. Alle wunderschön, trotzdem ungewollt und ohne Zuhause. Microba und Buddy sind zwei dieser Kitten, die nun 7 Tage die Woche 24 Stunden am Tag in einem kleinen Käfig sitzen. Microba wurde gemeinsam mit ihrer Mutter in unser Partnertierheim gebracht. Die Mutter ist eine hübsche Langhaarkatze und Microba scheint diese Gene ebenfalls in sich zu tragen. Ihr schönes dreifarbiges Fell ist bereits jetzt schon recht plüschig. Buddy ist ein kleines schwarz-weißes Kätzchen, sie wurde von Touristen mutterlos auf der Straße aufgefunden. Weil Microbas Freund Microbo leider plötzlich verstarb, wurde Buddy zu Microba in den Käfig gesetzt. Die beiden verstehen sich gut und möchten gerne gemeinsam vermittelt werden. Bald sind Buddy und Microba alt genug, um in ein eigenes liebevolles Zuhause zu ziehen. Die Mama ist leider zu scheu, um vermittelt zu werden. Sie darf auf einer unserer betreuten Kolonien leben. Microba und Buddy sind jedoch neugierig und menschenbezogen und wünschen sich nichts sehnlicher, als bald die Enge ihres Käfigs verlassen zu dürfen. Sie möchten toben, klettern und die Welt entdecken. Wir suchen eine liebevolle Bleibe für die beiden, die fernab von stark befahrenen Straßen oder Bahnlinien liegen sollte, denn nach einer ausreichenden Eingewöhnung und der Kastration möchten Buddy und Microba Freigang genießen, sich das Fell von der Sonne wärmen lassen, dem ein oder anderen Schmetterling nachjagen und abends sicher heimkehren, um sich schnurrend an ihre Menschen zu kuscheln. Weil sie noch sehr jung sind, sollten katzenerfahrene Kinder sowie katzenerfahrene Hunde kein Problem darstellen, auch soziale Artgenossen dürfen bereits in ihrem neuen Domizil wohnen. Möchten Sie Buddy und Microba ein liebevolles Zuhause geben? Dann würde ich mich über einen Anruf oder eine E-Mail sehr freuen. Microba und Buddy sind gechippt, werden vor Ausreise noch auf Katzenaids und Leukose getestet und geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen und -seuche. Vor Abreise werden sie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Buddy und Microba können nach Deutschland ausreisen. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Bernadette Brandt Tel. 02202-9 62 82 92 bernadette.brandt@streunerherzen.com Katzen auf Sardinien: Alle Angaben zu Katzen, die sich noch auf Sardinien befinden, sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Es handelt sich hier zumeist um Tiere, die von der Straße kommen, ausgesetzt wurden und bis zur Auffindung keine tierärztliche oder menschliche Fürsorge erhalten haben. Bei einigen dieser Tiere hinterlässt ein Trauma oder ein Unfall psychische Spuren und/oder körperliche Defizite.

Italien

SILVER Süßes Kätzchen ist bereit

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Weiblich

Charakter: O’Malley und Silver sind kittentypisch verspielt. O’Malley ist etwas ruhiger als Silver. Silver ist sehr neugierig und etwas “frech”. Sie muss alles untersuchen. O’Malley und Silver sind beide sehr sozial und verstehen sich gut mit allen anderen Katzen. Sie genießen aber auch Streicheleinheiten. Geschichte: Eine junge Frau hat unsere Tierschützerin auf O’Malley und Silver aufmerksam gemacht. Sie hatte bemerkt, dass die Kleine allein auf der Straße waren und es keine Spur der Katzenmama gab. Unsere Tierschützerin konnte sie natürlich nicht ihrem Schicksal überlassen. Sie nahm sie auf und päppelte sie auf. O’Malley und Silver waren zum Zeitpunkt ihrer Rettung gerade mal 2 Monate alt. O’Malley und Silver hängen sehr aneinander und wünschen sich ein schönes und liebevolles Für-Immer-Zuhause, in das sie bald gemeinsam einziehen können. Silver wird vor ihrer Abreise noch kastriert. Es ist nur eine gemeinsame Vermittlung möglich. geboren ca: März 2022 Geschlecht: männlich / weiblich Aufenthaltsort: Rumänien kastriert: nein/nein FIV-Test: folgt FeLV-Test: folgt Handicaps: keine verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Voraussetzungen: gemeinsame Vermittlung nur Wohnungshaltung, KEIN Freigang Balkon oder Terrasse wünschenswert (sofern vorhanden, ist die Sicherung erforderlich) Schutzgebühr: 145 Euro pro Katze Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, FeliD-3-Test (Felines Parvovirus, Felines Coronavirus, Giardien), Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt. Weitere Informationen zum Ablauf bei uns findet ihr auf unserer Homepage: https://gluecksnasen-ev.com/vermittlung/

Rumänien

STELLA und Mimi und Virgola - Drei kleine Katzenmädchen möchten die Enge ihres Käfigs verlassen un die WElt entdecken!

Europäisch Kurzhaar

2 Monate 12 Tage

Weiblich

Dieses Jahr erreichte die Kittenschwemme unser Partnertierheim, die L.I.D.A. Olbia, besonders früh. Bereits an Ostern waren viele der Käfige gefüllt mit Mutterkatzen und ihren Kitten sowie mit verwaisten Kitten, die ohne Mutter aufgefunden wurden. Alle wunderschön, trotzdem ungewollt und ohne Zuhause. Mimi, Virgola und Stella sind drei dieser Kitten. Das Trio und ihre Brüder Fiocco und Tigru wurden im Haus eines Sarden geboren, sie waren versorgt und es ging ihnen gut. Doch dann wurde die Mutterkatze überfahren und der ältere Herr wusste nicht, wie er die erst zwei Wochen alten Kätzchen durchbringen sollte. So wendete er sich an unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A.Olbia. Eine nette Dame bot sich an, die fünf Kitten aufzupäppeln und fuhr über 400 km, um sie in der L.I.D.A. abzuholen. Inzwischen sind aus den winzigen Mäuschen gesunde, selbstständige kleine Katzen geworden. Weil sie die intensive Hilfe nun nicht mehr benötigen, wurden sie zurück in die L.I.D.A. gebracht und bewohnen dort nun einen kleinen Käfig. Weil das aber so gar kein schöner Ort für muntere, verspielte und verschmuste Kitten ist, wollen wir sie schnellstmöglich nach Deutschland holen und in ein liebevolles Zuhause vermitteln. Stella und Virgola sind zwei hübsche schwarze Pantherinnen, während sich bei Mimi wohl ein Kartäuser in der Ahnenreihe findet, sie hat hübsches blaugraues Fell. Alle drei sind kittentypisch verspielt, möchten toben, klettern, miteinander raufen und die Welt entdecken. Ab September sind Mimi, Virgola und Stella alt genug, um in ein eigenes liebevolles Zuhause zu ziehen. Sie verstehen sich sehr gut miteinander, doch wissen wir leider, dass die Vermittlung eines Trios schwierig ist. Daher würden wir auch eines der Katzenmädchen gerne zu einem Spielkameraden im ähnlichen Alter vermitteln und die anderen beiden gemeinsam als Pärchen. Wir suchen eine liebevolle Bleibe für die drei, welche fernab von stark befahrenen Straßen oder Bahnlinien liegen sollte, denn nach einer ausreichenden Eingewöhnung und der Kastration möchten Mimi, Virgola und Stella wieder Freigang genießen, sich das Fell von der Sonne wärmen lassen, dem ein oder anderen Schmetterling nachjagen und abends sicher heimkehren, um sich schnurrend an ihre Menschen zu kuscheln. Weil sie noch sehr jung sind, sollten katzenerfahrene Kinder sowie katzenerfahrene Hunde kein Problem darstellen, auch soziale Artgenossen dürfen bereits in ihrem neuen Domizil wohnen. Möchten Sie einem der Katzenmädchen oder zweien oder vielleicht sogar allen dreien ein liebevolles Zuhause geben? Dann würde ich mich über einen Anruf oder eine E-Mail sehr freuen. Mimi, Virgola und Stella sind gechippt, werden vor Ausreise noch auf Katzenaids und Leukose getestet und geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen und -seuche. Vor Abreise werden sie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und ab September können Mimi, Virgola und Stella nach Deutschland reisen. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Bernadette Brandt Tel. 02202-9 62 82 92 bernadette.brandt@streunerherzen.com Katzen auf Sardinien: Alle Angaben zu Katzen, die sich noch auf Sardinien befinden, sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Es handelt sich hier zumeist um Tiere, die von der Straße kommen, ausgesetzt wurden und bis zur Auffindung keine tierärztliche oder menschliche Fürsorge erhalten haben. Bei einigen dieser Tiere hinterlässt ein Trauma oder ein Unfall psychische Spuren und/oder körperliche Defizite.

Italien

Seite 1 von 82