shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 49
Weiter zur Seite

CHIARA - Beruf Kampfschmuserin

Russisch Blau Mischling

10 Monate

Weiblich

Die 9 Monate junge Chiara (geb. ca. Juni 2017) ist eine sehr hübsche Katze, die wir von einer Tierfreundin übernommen haben, die etwas überfordert war. Sie hatte ungefähr 20 Katzen, männlich und weiblich, die wir im Zuge einer Kastrationsaktion alle kastriert haben, um damit weiteren Nachwuchs zu verhindern. Leider hat sie uns nur zwei Katzen zur Vermittlung überlassen. Chiara ist eine der Glücklichen, denn sie soll nun ihre Chance auf ein neues Zuhause bekommen. Chiara ist eine ganz süße, zierliche Katze, die immer am Maunzen ist, wenn man das Katzenzimmer betritt. Anfänglich war sie ganz durch den Wind, hat sich nun aber eingelebt und liebt es, gestreichelt zu werden. Sie ist ein offenes und sehr freundliches Kätzchen, an dem man viel Freude haben wird. Chiara wird nur als Zweitkatze in Wohnungshaltung, traumhaft wäre ein vernetzter Balkon, vermittelt. Sie ist gechipt, kastriert und negativ auf FIV und FeLV getestet. Die erste Impfung hat sie schon überstanden, die zweite steht noch aus. Danach ist sie ausreisebereit.

Bulgarien

DELYANA hat ein Hobby: Schmusen

Russisch Blau Mischling

7 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Viel zu erzählen gibt es über unsere Delyana nicht, aber das Wichtigste: sie ist eine Kampfschmuserin. Sie genießt Streicheleinheiten und kann davon nicht genug bekommen. Leider gibt es davon im Tierheim zu wenig, denn die Zeit ist dafür einfach zu knapp. Delyana ist eine ruhige und angenehme Katze. In verkehrsarmer Umgebung dürfte sie gerne auch Freigang bekommen. Auch als Wohnungskatze mit gesichertem Balkon wird sie sehr zufrieden sein, vorausgesetzt man hat viiiiel Zeit für sie. Wir wünschen ihr ein liebevolles und ruhiges Zuhause und hoffen, dass sie darauf nicht mehr lange warten muss. Delyana ist gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf FIV/FeLV getestet.

Bulgarien

MATHILDA bringt Pippin mit

Europäisch Kurzhaar

10 Monate

Weiblich

Unsere kleine Mathilda (geb. ca. Anfang Juni 2017) zeigte sich im Tierheim sehr zurückhaltend. Deshalb zog sie gemeinsam mit Pippin nun auf eine Pflegestelle in Schumen. Wir hoffen, dass sie dort nun schnell auftaut und auch von Pippin lernt, wie schön es sein kann, beschmust und gestreichelt zu werden. Pippin ist ein kleiner Rabauke, sehr offen und lebhaft. Wir möchten die Beiden als Pärchen vermitteln, denn sie sind die "letzten der Mohikaner". Alle anderen jungen Kätzchen sind reserviert und reisen in Kürze aus. Mathilda ist gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf FIV/FeLV getestet.

Bulgarien

BASTET im Tierheim abgegeben

Hauskatze

11 Monate

Weiblich

Bastet wurde mit ihren Brüdern in das Tierheim gebracht. Sie ist im Mai geboren und kann im Alter von vier Monaten ausreisen, wenn sich liebe Leute für sie finden (bei denen sie nicht als Einzelkatze gehalten wird). Baset ist im Tierheim noch ein wenig misstrauisch Fremden gegenüber. Unsere Katzen kommen geimpft, gechipt, entwurmt und von sonstigen Parasiten befreit mit ihrem EU-Heimtierausweis nach Deutschland. Sie alle freuen sich auf nette Familien, bei denen sie für immer bleiben dürfen! Ansprechpartner: Daniela Frank 08450/928140 die.dani.frank@gmail.com

Bulgarien

OLGA kleines Tigermädchen

Hauskatze

1 Jahr

Weiblich

Olga und ihre Brüder wurden auf der Straße gefunden und jemand hat sie in das Tierheim gebracht. Es sind vermutlich drei Geschwister. Sie haben sich bereits mit den anderen Miezen im Katzenzimmer angefreundet. Es sind ganz soziale Jungkatzen und wir vermitteln Olga nicht in Einzelhaltung. Olga möchten ihre Kindheit natürlich nicht im Katzenzimmer verbringen und freut sich auf nette Interessenten. Unsere Katzen kommen geimpft, gechipt, entwurmt und von sonstigen Parasiten befreit mit ihrem EU-Heimtierausweis nach Deutschland. Sie alle freuen sich auf nette Familien, bei denen sie für immer bleiben dürfen! Ansprechpartner: Daniela Frank 08450/928140 die.dani.frank@gmail.com

Bulgarien

KARELIA hübsches Lackfellchen

Hauskatze

3 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Karelia suchte schon letztes Jahr mit ihrem Sohn (der inzwischen nach Deutschland vermittelt ist) Unterschlupf bei Christiane... Anfangs war so noch so scheu, dass an Vermittlung nicht zu denken war; sie wurde nur kastriert und von Christiane mit durchgefüttert. Inzwischen schreibt Christiane (eine deutsche Tierschützerin in einem kleinen Ort an der bulgarischen Schwarzmeerküste): Karelia ist wirklich eine Süße. Wenn sie einen sieht, streckt sie die Pfoten nach einem aus, damit man sie krault. Sie hat ihren Stammplatz auf der Terrasse und ist eigentlich immer leicht zu finden. Scheu ist sie schon lange nicht mehr. Anfangs lag sie ja immer eng umschlungen mit Karlchen (ihrem Sohn) auf einem Stuhl. Sie ist eher klein gewachsen. Im Winter hat sie mir immer leid getan, weil sie sich oft nicht auf den geheizten Dachboden getraut hat, wo die anderen Katzen waren. Karelia kommt gechippt, geimpft, gegen Parasiten behandelt und mit EU-Heimtierausweis nach Deutschland, wenn sich nette Leute für sie interessieren. Nach Eingewöhnungszeit braucht sie wieder Freigang. Kontakt für Karelia: Daniela Frank 08450/928140 die.dani.frank@gmail.com

Bulgarien

PIPPIN bringt seine Mathilda mit

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Männlich

Pippin ist der kleinste unserer Katzen. Er wurde etwa Anfang September 2017 geboren und ist mit einem knappen halben Jahr das Küken in der Gruppe. Er kuschelt sich gerne mit den anderen Katzen zusammen in ein Körbchen und ist der erste, der den Menschen begrüßt, wenn man in das Katzenzimmer kommt. Auch mit Menschen schmust er sehr gerne und lässt sich ausgiebig streicheln. Er klettert gerne auf dem Regal herum und spielt auch mit seinen Artgenossen. Auf den Arm nehmen kann man Pippin auch, aber irgendwann möchte er wieder runter. Es macht eine riesige Freude, wenn man beobachtet, wie er die Welt entdeckt! Pippin ist gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf FIV und FeLV getestet. Er könnte gemeinsam mit Mathilda ausreisen. Die beiden sind seit 19. April 2018 auf einer Pflegestelle in Schumen.

Bulgarien

HILDE die verschmuste Diva sucht einen Einzelplatz mit viel Zeit

Perser

6 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Name: Hilde Alter: unbekannt, geschätzt 2011 Rasse: Perser Chip, Impfung, Kastra: ja, ja, unbekannt Haltungsform: Wohnungskatze Ort: 49586 Merzen Hilde ist sehr lieb, verschmust, für eine Katze recht geduldig, gesprächig und stubenrein. Sie ist eine absolute Einzelkatze, eine Diva sozusagen- sie ist sehr dem Menschen angetan. Vor Hunden hat sie Angst und Artgenossen findet sie mehr als gruselig. Sie benötigt sehr viel Aufmerksamkeit, weswegen ein Platz bei rüstigen Rentnern sicher das schönste für sie wäre. Hilde hat zudem einen verdickten Herzmuskel und bekommt Medikamente. Diese sind aber nicht teuer und man gibt sie einfach über das Futter. Wer hat Interesse an dieser wunderschönen, charakterlich tollen Katzendame?

Tier-und Naturfreunde Merzen e.V.
Benken-Bokern 5
49586 Merzen
Deutschland

LENNY

Europäisch Kurzhaar

10 Monate

Männlich

Lenny (geb. ca. Ende Juni 2017) hat sich zu einem richtigen Prachtkerl entwickelt! Er lebt nun schon über ein halbes Jahr im Tierheim in Schumen. Mit seinen Katzenkumpels versteht er sich sehr gut. Lenny ist aufgeschlossen Menschen gegenüber, er spielt gern und lässt sich auch streicheln. Er hat ganz weiches Fell bekommen, ein Zeichen, dass es ihm gut geht. Kastriert ist Lenny schon, gechipt, geimpft und negativ auf FIV und FeLV getestet auch, d.h. seiner Ausreise steht nichts mehr im Wege! Gerne bringt der hübsche Kater einen Freund oder eine Freundin mit!

Bulgarien

ABDON dieser süße Fratz sucht seine Familie

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr

Männlich

sehr freundlich, menschenbezogen, sehr sozial, neugierig und verspielt, mega süüüß, sehr liebenswert *01.04.2017 Abdon und seine Schwester Alyson (wir stellen sie separat vor) wurden in einer zugebundenen Plastiktüte über den Zaun einer Schule geworfen. Sobald der Hausmeister die Kleinen entdeckte, informierte er umgehend das Tierheim in Orihuela und man holte sie auch gleich ab und brachte sie in's Tierheim. Es sind aber derzeit so so viele Katzenkinder im Tierheim, dass sie alle in kleinen Boxen verweilen müssen. Das ist alles andere als schön für die kleinen Fellnasen, denn für Bewegung und spielen ist da wenig Platz. So nahm Carolina Alyson und ihren Bruder Abdon mit nach Hause auf Pflegeplatz. Hoffen wir, dass sie bald ein schönes Zuhause finden. Dieser süße , hübsche Katzenjunge, wir nennen ihn Abdon, ist ein ganz lustiges, neugieriges und verspieltes Katzenkind. Aber er hat auch ein gutes Selbstbewusstsein und wenn er nicht auf dem Arm umher getragen werden will, dann will er es eben nicht :-)). Er ist auch stets beschäftigt und ist immer aktiv. Er ist ohne Scheu und Angst und daher für eine Familie mit größeren Kindern bestens geeignet. Auch Hunde sind herzlich willkommen. Abdon wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Gerne mit einem Freund aus seiner Katzengruppe oder auch zu einem bereits in der Familie vorhandenen Katzenjungen in seinem Alter hinzu. Zudem soll er nach der Kastration ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Abdon wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt und entwurmt und sollte er bei der Vermittlung schon 6 Monate sein, auch kastriert abgegeben. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Kätzchen nicht vor dem 4. Lebensmonat vermitteln. Wir übergeben keine Katze, die nicht auf FIV und Leukose getestet ist. Dies kann erst ab dem 4. Monat bestimmt werden. Zudem wollen wir, dass sie so lange wie möglich bei ihrer Mutter bleiben können. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Spanien

MICAELA diese bezaubernde Katzenmama und ihre Babys suchen noch nach einen lieben Zuhause

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre

Weiblich

Notfall

Micaela - EKH / weiß - *01.04.2016 super anhänglich, sehr verschmust, knuffig, sehr freundlich, sehr sozial und menschenbezogen *01.04.2016 Micaela und ihre fünf Kitten wurden einfach vor dem Tor des Tierheims in Orihuela abgestellt. Die kleine Familie war in guter Verfassung und Micaela, fast selbst noch ein Katzenkind, war eine vorbildliche Mutter. Sie sorgte sich den ganzen Tag um ihre Kinder. Micaela war sehr geduldig mit ihnen aber nun sind sie alt genug, um ohne Mama klar zu kommen - nun ist Micaela an der Reihe. Wenn die Mädels vom Tierheim an ihre Box kommen, dann steht sie da und bettelt selbst um Streicheleinheiten. Micaela ist überaus verschmust und anhänglich. Sie möchte von Silvia auf den Arm genommen, beschmust und geknuddelt werden. Micaela ist ein ganz herziges Katzenmädel. Sie ist auch sehr empfindsam und eher ruhig. Micaela wird aber auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt und auch nicht als reine Wohnungskatze. Sie ist sehr sozial und soll daher unbedingt kätzische Gesellschaft bekommen Zudem soll sie in ihrem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Micaela wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Spanien

KAMPA vom Wildling zur Schmusebacke - Zuhause gesucht

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 9 Monate

Weiblich

Notfall

KAMPA - EKH / weiß-grau getigert - *Juli 2016 sehr sozial aber eher unabhängig von anderen Katzen, selbstbewusst, sehr verschmust und menschenbezogen Kampa kommt aus einer Katzenkolonie. Als die Betreuer bemerkten, dass mit Kampa etwas nicht stimmt, wurde sie mit einer Lebendfalle eingefangen und in das Tierheim in Orihuela gebracht. Kampa erholte sich schnell wieder und man versuchte, sie im Tierheim in die Katzengruppe zu integrieren Aber das war nicht möglich. Kampa war fast wild. Sie war es nicht gewohnt, eingesperrt zu sein. So wurde sie also noch kastriert und danach brachte Carolina sie in ihre Finca, draußen auf dem Land. Kampa hat sich hier super eingewöhnt. Die Finca ist nicht bewohnt und Carolina ist auch nur ein paar Mal in der Woche dort. Hier leben auch noch weitere Katzen und ein Hund bis zu ihrer Vermittlung und alle sind sehr sozial miteinander. Die Finca hat eine Katzenklappe, so dass die Miezen rein und raus können und auch ihre Freiheit genießen können. Kampa ist eine sehr friedfertige aber auch selbstbewusste Katzendame, die ihre Ruhe und Frieden will. Sie braucht ihren Freiraum aber sie ist zwischenzeitlich auch zu einer richtigen Schmusekatze geworden. Wenn Carolina in die Finca kommt, freut sie sich, empfängt Carolina und reibt ihr Köpfchen an den Beinen. Dann möchte sie auf den Schoß genommen und geknuddelt und gestreichelt werden. Man erkennt Kampa nicht wieder. Sie ist ausgeglichen und sehr menschenbezogen. Andere Katzen braucht Kampa nicht wirklich. Sie ist sehr freundlich und sozial zu ihnen aber sie möchte nicht mit ihnen kuscheln und im Körbchen kuscheln. Auf keinen Fall wird Kampa als Einzelkatze vermittelt, sondern nur mit einer Miezen aus ihrer Gruppe oder zu einer bereits in der Familie vorhanden Katze hinzu. Zudem braucht sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Kampa wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Tierhilfe Anubis e.V.
Am Sande 3
25548 Kellinghusen
Deutschland

ANTONIA war schlimm dran

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Als Antonia (geb. 01/2016) gefunden wurde, war sie dem Tod nahe. Völlig entkräftet, nicht mehr fähig sich aufzurichten, lag sie am Straßenrand. Tierliebende Menschen sahen sich das Elend nicht lange an und brachten den armen Schatz in ein Tierheim in der Nähe von Madrid. In der Tierklinik kämpfte man um ihr Leben und es gelang Antonia mit vielen Medikamenten zu stabilisieren. Sie behielt aber trotz Antibiotikabehandlung immer ein Nasengeräusch beim aus- und einatmen und so ging man weiter auf die Suche, was dieses Geräusch verursachen könnte. Es wurden Kopf und Kehlkopf mit MRT untersucht, dabei entdeckte man ein Bindegewebe, das den Zugang von Nase zu Kehlkopf verschloss und somit der natürliche Luftstrom unterbrochen wurde. Gleichzeitig wurde im linken Ohr eine Vergrößerung der Paukenhöhle entdeckt, was von den Tierärzten in Verbindung mit der zuvor geschilderten Anomalie gesehen wird, auch war der linke Gehörgang entzündet, was aber gut therapiert wurde, so dass der äußere Gehörgang nun wieder völlig abgeheilt und gesund ist. Das rechte Ohr ist völlig in Ordnung. Eine endoskopische Untersuchung der Luftröhre wurde zudem empfohlen. Als erste Maßnahme wurde zunächst von einem Chirurg das kleine Bindegewebsstück im Rachen entfernt. Antonia hat sich von diesem Eingriff sehr gut erholt und atmet tatsächlich jetzt ohne Atemgeräusche. Bei der Luftröhrenendoskopie konnte man sehen, dass die Luftröhre durch einen minimalen Durchgang begrenzt war. Es ist erstaunlich, dass diese tapfere Katze überhaupt noch Luft dadurch holen konnte. Antonia wurde ein Plastikschlauch für eine gewisse Zeit an dieser Engstelle platziert, man versuchte damit eine Weitung der Luftröhre zu erreichen. Bei der Kontrolluntersuchung konnte man feststellen, dass der kleine Schlauch wohl bereits von Antonia beseitigt worden war, wahrscheinlich hatte sie ihn heraus gehustet. Allerdings war das Hilfsmittel glücklicherweise so lange an der Stelle verblieben, dass eine gute Weitung erfolgt war und bis jetzt auch dauerhaft so geblieben ist. Das bedeutet, dass Antonia nun keine Einschränkungen beim Luft holen hat. Sie ist putzmunter und benötigt auch keinerlei Medikamente mehr. Die Ärzte in Spanien sind der Ansicht, dass die Luftröhre dauerhaft im normalen Zustand bleiben wird, da der kleine Eingriff nun schon einige Wochen zurück liegt. Das unnormale Bindegewebe im Rachen könnte gegebenenfalls nochmals nachwachsen, der Chirurg hält es aber für eher unwahrscheinlich. Natürlich kann niemand eine Garantie geben, ob dies tatsächlich auch lebenslang so bleibt, so müssen wir Interessenten selbstverständlich darüber informieren, dass gegebenenfalls eine nochmalige Behandlung, auch OP, möglich sein könnte. Aber davon gehen wir zum derzeitigen Zeitpunkt nicht aus. Antonia ist eine so süße, liebevolle Katze mit Menschen. Sie schmust und kuschelt für ihr Leben gerne, schläft mit der Pflegemama im Bett, unterhält sich auch gerne. Sicher hat sie viel zu berichten über ihr bisheriges Leben und dankbar nimmt sie alle Aufmerksamkeiten auf, wie ein trockener Schwamm das Wasser. Die Süße lässt dabei auch ihr gut funktionierendes Schnurrmotörchen auf Höchstleistung laufen. Auf der Pflegestelle lebt sie mit Artgenossen und auch mit Hunden zusammen und es gibt überhaupt keine Probleme im Zusammenleben mit ihnen. Ihr sanftes, ruhiges Wesen macht sie zudem geeignet für zarte, rücksichtsvolle Kinderhände. Antonia möchte auf alle Fälle zukünftig auf freundliche Katzengesellschaft keinesfalls verzichten. Sie kann in eine gemischte Katzengruppe integriert werden. Gerne hätte sie in ihrem neuen Zuhause ein gesichertes Fenster zum frische Luft tanken und ausgiebigem Sonnenbaden. Antonia ist bereits kastriert, komplett geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und trägt einen Chip. Der süße Schatz hat schon so viel mitgemacht und möchte gerne schon bald durch Ihre Wohnung springen und sie mit ihrem lieben Wesen becircen. Wer bietet Antonia dieses Sprungbrett ins Glück? Wir freuen uns auch über liebe Paten, die uns bei der Versorgung von Antonia unterstützen möchten.

Spanien

AMY

Europäisch Kurzhaar

6 Monate

Weiblich

Die Katze Amy ist jetzt ca. 6 Monate alt. Sie wurde zusammen mit vier anderen Katzen in Ribbeck eingefangen und kam dann in unsere Pflegestelle. Amy hat sich dort prächtig entwickelt und die Angst vor dem Menschen verloren. Sie ist eine ruhige, noch etwas schüchterne junge Katze. Wir suchen für sie jetzt eine Familie möglichst ohne kleine Kinder, die Amy etwas Zeit zum eingewöhnen gibt. Amy ist gechipt, geimpft und kastriert.

Oranienburger Tierfreunde e.V.
Pflegestelle
16515 Oranienburg
Deutschland

JIMMY ist sozial und "redet" gern

Hauskatze

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

Charakter: Jimmy ist ein sehr sozialer Kater, der gerne mit seinen Menschen „redet“. Er versteht sich mit anderen Samtpfoten bestens und schätzt ihre Nähe sehr. Auch mit Kindern versteht Jimmy sich sehr gut und genießt jede menschliche Zuwendung. Jimmy spielt sehr gerne mit seinen Artgenossen und rauft wie ein waschechter Kater. Er sucht daher ein Zuhause, in dem idealerweise gleichaltrige Kater leben oder Katzendamen, die ihm auch etwas entgegen zu setzen haben. Geschichte: Eine alte Frau bat unsere Tierschützerin um Hilfe, da der kleine Kerl bei ihr ganz oben im Baum fest hing und sie nicht weiter wusste. Sie hat den kleinen Jimmy dann bei sich aufgenommen. Inzwischen hat er eine Pflegestelle gefunden und wartet dort auf sein Für-Immer-Zuhause. geboren ca: März 2017 Geschlecht: männlich Aufenthaltsort: 85305 Jetzendorf kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: keine Einzelhaltung Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Umgebung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 170 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung, Kastration, bereits erfolgter Transport nach Deutschland. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Glücksnasen e.V.
Pflegestelle
85305 Jetzendorf
Deutschland

KAYLA - sucht ihr Zuhause!

Hauskatze

10 Monate

Weiblich

Kayla, weiblich, bei Ausreise geimpft, noch nicht kastriert, geb. ca. 06/2017 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien - Keine Vermittlung in Einzelhaltung - Vermittlung ohne Freigang Unsere Eli aus Bulgarien schreibt: "Manchmal treffen wir Entscheidungen, die Leben verändern. Solch eine Entscheidung habe ich letzte Woche getroffen - lest, wie sich vier Leben für immer verändert haben... Sie haben Angst, aber sind hungrig. Sie sind schüchtern und haben kein Vertrauen, aber ihre Mägen grummeln und krampfen, weil sie leer sind. Mami ist weg und es gibt niemanden, der ihnen Futter besorgt. Sie wissen, da ist ein Ort, an dem es leckeres Essen gibt, aber das bedeutet, den Unterschlupf verlassen und die große, furchteinflößende Welt betreten. Die schwarz-weiße Maus ist die Anführerin, sie hat große Angst aber traut sich, sich dem Ort zu nähern, an dem die Frau mit Futter wartet. Die anderen folgen, vorsichtig und verängstigt. "Oh schaut, da ist unser Freund, der große Hund! Los, lasst ihn uns begrüßen!" Langsam beruhigen sich die Geschwister und beginnen, ihren Entdeckungsspaziergang im Hof zu genießen. Wir geben ihnen Futter und warten. Sie fressen schnell, verschlingen das Futter geradezu, ohne es zu kauen! An dem Punkt wurde mir klar, dass ich sie nicht zurücklassen kann. Sie sind so unschuldig, so voller Leben und Neugierde, sie können liebeswerte Hauskatzen werden! Wir fingen sie ein, brachten sie in Transportboxen unter und brachten sie zum Tierarzt, um sie medizinisch versorgen zu lassen. Die beiden Jungs haben schlechte Leberwerte, wahrscheinlich durch die Mangelernährung, aber glücklicherweise sind alle mehr oder weniger gesund. Wir kümmern uns jetzt darum, dass alle topfit und gesund werden und würden uns freuen, wenn sie bald ein schönes Zuhause finden würden!" Die Geschwister hatten großes Glück, das sind sie: Kayla, ein Mädel - weiß/grau getigert, sehr sozial, lieb & verschmust Kimmi, ein Mädel - schwarz/weiß, ängstlich, schüchtern & total verfressen (bestechlich) Marti, ein Junge - dunkler Siam-Mix, sehr sozial & lieb, bevorzugt Nassfutter Medo, ein Junge - heller Siam-Mix, sehr schüchtern & liebenswert Alle vier Racker werden in einem eigenen Zuhause zutraulich werden, da sind wir uns sicher, sie brauchen nur Zeit. Wer schenkt den Geschwistern ein Zuhause? <3

Bulgarien

LORA - sucht ihr neues Zuhause!

Hauskatze

13 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Lora, weiblich, kastriert, geimpft, geb. ca. Anfang 2005 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien - Keine Vermittlung in Einzelhaltung - Vermittlung ohne Freigang Unsere Eli aus Bulgarien schreibt: "Loras Geschichte hat mir das Herz gebrochen. Ich wurde von einer älteren Dame angerufen. Sie erzählte mir, dass ihre Nachbarin Lilly, eine einsame 71-jährige Frau, sehr krank sei und sie nicht wisse, wie sie ihr helfen sollte. Der Krankenwagen würde nicht kommen, also habe ich versucht, eine Person zu finden, die mit mir kommt und Lilly in die Notaufnahme bringt. Ich rief unsere Notrufnummer an und mir wurde abgeraten, Lilly zu bewegen, da wir ihren Zustand nicht kannten. Ich war wirklich verwirrt und wusste nicht, was ich tun sollte. Ich rief immer wieder den Notruf und schließlich schickten sie einen Krankenwagen. Lilly wurde in ein Krankenhaus gebracht, mit einer schweren Lungenerkrankung. Leider starb sie 3 Wochen später. Lilly lebte allein mit ihrer Katze Lora. Sie hatte keine nahen Verwandten, eine entfernte Nichte wurde von der Polizei als ihr nächster Verwandter gefunden, um sich um die Beerdigung zu kümmern. Aber die Nichte weigerte sich, sich um die Katze zu kümmern. Dank Kaloyan haben wir Lora gefangen, sie wurde kastriert und von unseren Tierärzten untersucht. Die Kastration kam gerade rechtzeitig - es stellte sich heraus, dass Lora eine entzündete Gebärmutter und eine Zyste hatte. Lora fühlte sich durch die Veränderungen gestresst, sie entwickelte eine Pilzinfektion und während der ersten Tage in der Klinik und später bei Kaloyan hat sie weder gefressen noch die Toilette benutzt. Allmählich begann sie damit, ist aber immer noch sehr zurückhaltend und faucht alle an. Wir hoffen, dass Lora sich mit der Zeit und mit viel Liebe entspannen wird. Die Ärzte schätzen Lora auf 13 Jahre, sie hat immer als Einzelkatze gelebt. Lilly hatte keine Besucher, daher halten wir es für normal, dass Lora bei Fremden noch reserviert und gestresst ist. Außerdem konnte Lilly es sich nicht leisten, Lora Katzenstreu zu kaufen - sie nahm Sand von den Kinderspielplätzen im Park. Lora hatte praktisch keine Toilette und benutzte einen Platz auf dem Boden. In letzter Zeit ging es Lilly nicht gut, also konnte sie die Wohnung monatelang nicht putzen... Zum Glück brauchte Lora nur ein paar Tage, um die Katzentoilette in ihrer jetzigen Pflegestelle zu benutzen." Wer gibt der lieben Katzenmama Zeit aus sich herauszukommen und schenkt ihr ein neues Zuhause? <3

Bulgarien

DITA - im Ferienhaus zurückgelassen!

Hauskatze

3 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Dita, weiblich, kastriert, geimpft, geb. ca. 2015 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien - Keine Vermittlung in Einzelhaltung - Vermittlung mit Freigang möglich Ein Ferienhaus in Bulgarien, das über den Winter verlassen ist. Verlassen sind nun auch die Katzen, die sich dort angesiedelt haben und von Urlaubern gefüttert wurden. Unsere Kollegin Valentina wurde um Hilfe gebeten, da an diesem Ferienhaus 3 Katzenmamas mit ihren insgesamt 11 Kitten leben. Eine Katzenmama und 4 Kitten konnten bereits erfolgreich vermittelt werden. Mama Dita sucht nun auch ein Zuhause! Valentina hat Dita in ihrem Katzenzimmer untergebracht. Das ist eine Notlösung, denn die Katzen sollen dort nur übergangsweise in Sicherheit sein. Sie bekommen, bedingt durch Zeitmangel, nicht genug Aufmerksamkeit und man merkt den Katzen an, dass sie deprimiert sind und sich nichts mehr wünschen, als ein eigenes Zuhause für immer. Dita ist ca. 3 Jahre alt, geimpft, kastriert und gesund. Die Maus hat keinen Schwanz, warum, wissen wir nicht. Sie hat ein Zuhause mehr als verdient - wer verliebt sich in Dita? <3

Bulgarien

NELI - im Ferienhaus zurückgelassen!

Hauskatze

3 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Neli, weiblich, kastriert, geimpft, geb. ca. 2015 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien - Keine Vermittlung in Einzelhaltung - Vermittlung mit Freigang möglich Ein Ferienhaus in Bulgarien, das über den Winter verlassen ist. Verlassen sind nun auch die Katzen, die sich dort angesiedelt haben und von Urlaubern gefüttert wurden. Unsere Kollegin Valentina wurde um Hilfe gebeten, da an diesem Ferienhaus 3 Katzenmamas mit ihren insgesamt 11 Kitten leben. Eine Katzenmama und 4 Kitten konnten bereits erfolgreich vermittelt werden. Mama Neli sucht nun auch ein Zuhause! Valentina hat Neli in ihrem Katzenzimmer untergebracht. Das ist eine Notlösung, denn die Katzen sollen dort nur übergangsweise in Sicherheit sein. Sie bekommen, bedingt durch Zeitmangel, nicht genug Aufmerksamkeit und man merkt den Katzen an, dass sie deprimiert sind und sich nichts mehr wünschen, als ein eigenes Zuhause für immer. Neli ist ca. 3 Jahre alt, geimpft, kastriert und gesund. Sie hat ein Zuhause mehr als verdient - wer verliebt sich in Neli? <3

Bulgarien

MONROE - im Ferienhaus zurückgelassen!

Hauskatze

11 Monate

Männlich

Monroe, männlich, geimpft, kastriert, geb. ca. 05/2017 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien - Keine Vermittlung in Einzelhaltung - Vermittlung mit Freigang möglich Ein Ferienhaus in Bulgarien, das über den Winter verlassen ist. Verlassen sind nun auch die Katzen, die sich dort angesiedelt haben und von Urlaubern gefüttert wurden. Unsere Kollegin Valentina wurde um Hilfe gebeten, da an diesem Ferienhaus 3 Katzenmamas mit ihren insgesamt 11 Kitten leben. Eine Katzenmama und 4 Kitten konnten bereits erfolgreich vermittelt werden. Der süße Monroe sucht nun auch ein Zuhause! Valentina hat Monroe in ihrem Katzenzimmer untergebracht. Das ist eine Notlösung, denn die Katzen sollen dort nur übergangsweise in Sicherheit sein. Sie bekommen, bedingt durch Zeitmangel, nicht genug Aufmerksamkeit und man merkt den Katzen an, dass sie deprimiert sind und sich nichts mehr wünschen, als ein eigenes Zuhause für immer. Monroe ist ca. 7 Monate alt, geimpft, kastriert und gesund. Er hat ein Zuhause mehr als verdient - wer verliebt sich in Monroe? <3

Bulgarien

Seite 1 von 49