shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 49
Weiter zur Seite

MILLAN Action garantiert

Hauskatze

2 Jahre , 4 Monate

Männlich

Name: Millán Rasse: Hauskatze Geschlecht: männlich geboren: 01/2018 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Millán ist ein aktiver, manchmal ein wenig frecher Katermann, der seit dem 21.02.2020 im Tierheim sitzt und dort auf seine Familie wartet, der er helfen kann, die Zeit zu vertreiben, denn er ist lustig und sprüht voller Energie. Millán gehört nicht zu den Katzen, die es sich gerne auf dem Schoß gemütlich machen. Millán ist ein Abenteurer, der gerne herausfindet, wie weit er den Ball werfen kann, wenn er ihn mit der Pfote trifft, und der sich gerne vorstellt, dass diese Schnürsenkel Mäuseschwänze sind, mit denen man spielen kann. Wenn es die Olympischen Spiele für Katzen gäbe, würde er sich wahrscheinlich für ein paar Sportarten anmelden: Hürdenlauf, Gymnastik, 100m-Lauf... Millan langweilt sich nie, weil es immer etwas zu tun gibt, oder er es sich einfach so ausdenkt. Wenn Ihnen also langweilig ist, brauchen Sie ihn nur zu fragen, er wird Ihnen sicher tausend verschiedene Pläne anbieten, aber mit ihm als Hauptfigur. Er ist sehr aktiv, aber er hält auch die zeiten ein, um sich auszuruhen, Energie zu tanken und um Streicheleinheiten zu bitten, wenn ihm danach ist. Millán ist jung, sehr hübsch und voller Energie. Wir empfehlen, dass er zu einer zweiten Katze kommt oder dass die Familie ihm die Aufmerksamkeit schenkt, die er benötigt, da er gerne spielt und interagiert. https://youtu.be/jNFPhm-8uL4 https://youtu.be/BwAHa8QDRqM https://youtu.be/R32aZp921pI https://youtu.be/qZlShxwq2D8 Zuhause gesucht Für Millán suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Millán suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Millán Vielen vielen Dank!

Spanien

COSY

Hauskatze

4 Jahre , 4 Monate

Männlich

Cosy kommt von einer privaten Pflegestelle auf der Insel Andros, wo er 2016 als Kitten abgegeben und bis vor ein paar Monaten gepflegt und gepäppelt wurde. Aufgrund eines komplizierten Kieferbruchs wurde er zum Reisekandidat und musste in Deutschland operiert werden. Er hat alle Operationen gut überstanden und kommt auch mit dem Essen wieder gut klar. Das einzige, was er beibehalten hat, ist, dass seine Zunge immer ein bisschen aus dem Mund herausschaut. Cosy ist ein liebevoller sanfter Riese, der nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung sehr schmusig und anhänglich ist und am liebsten auf dem Schoß oder im Arm mit seinen Menschen kuschelt, natürlich auch nachts im Bett. Er liebt und braucht die Gesellschaft anderer Katzen, die seine Nähe und Zuwendung erwidern und ihn nicht wegstoßen. Cosy ist die ultimative Stapelkatze und legt sich gerne direkt an seine Katzenfreunde dran oder eben auch mal drauf. Dann wird geputzt und gekuschelt, was das Zeug hält. Auf der anderen Seite ist er noch sehr verspielt und aufgeweckt. Cosy mag es, zu raufen und spielt gern durch die ganze Wohnung Fangen. Dabei tritt er meist sehr sanft auf und beachtet auch größtenteils die Grenzen anderer Katzen. Wir können uns Cosy außerdem auch als Ausgleichskatze beim typischen Kater-Katze-Problem vorstellen. Er ist einerseits wild und spielfreudig, aber andererseits auch zurückhaltend und liebevoll. Auf dem gesicherten Balkon hält er sich gerne auf und fühlt sich wohl. Manchmal schaut er interessiert durchs Netz, und ein anderes Mal legt er sich einfach in Sonne und genießt es. Zur Zeit lebt Cosy auf einer Pflegestelle in Dresden zusammen mit einer raufigen, aufgeweckten jungen Kätzin und einem sensiblen, aber frechen jüngeren Kater (beide ca. 1 Jahr alt). Die drei harmonieren super zusammen. Seine zwei Katzenfreunde haben allerdings das Glück, gemeinsam ein neues Zuhause gefunden zu haben und ziehen nun in absehbarer Zeit um. Cosy wird darunter sehr leiden, da er nach den beiden anderen schon ruft, wenn sie sich nur im anderen Raum aufhalten. Damit Cosy nicht lange alleine bleiben muss, hoffen wir, dass er schnell entdeckt wird und dann auch selber sein Glück in einem neuen wunderschönen Heim finden kann. Was sollte in seinem neuen Zuhause auf ihn warten? Auf jeden Fall soziale, Nähe liebende Katzen, gern auch jünger, wobei zumindest einer auch raufig sein sollte (bei ausschließlich zarten, ruhigen Mädels wäre er vielleicht auf die Dauer etwas unterfordert). Außerdem möchte er auch weiterhin gern mit im Bett schlafen und freut sich über ein bisschen frische Luft auf einem gesicherten Balkon oder sogar Freigang in einer ruhigen Lage. Wer mag diesem unkomplizierten Traumkater ein passendes Zuhause schenken? - Charakter: sozial, anhänglich gegenüber Menschen und Artgenossen, typische Stapelkatze, verspielt, liebenswert - Geburtsdatum: 2016 - Rasse: EHK - Geschlecht: männlich - kastriert: ja - Fell, Farbe und Zeichnung: Halblanghaar, scwarz-weiß gefleckt - Kennzeichnung: Transponderchip - Impfungen: Katzenschnupfen, -seuche, Tollwut - Tests: FeLV negativ, FIV negativ, Giardien negativ - Handicaps: keine - Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon bzw. Garten oder Freigang in sehr ruhiger Lage - katzenverträglich: ja - hundeverträglich: ja - familientauglich: ja - Katzenerfahrung: nicht notwendig - Kontakt: kontakt@cats-at-andros.de oder über das Anfrageformular unserer Homepage www.cats-at-andros.de (über die “Vermittlungs-Infos” im Menü erreichbar) - Vermittlung: bundesweit (Transport kann organisiert werden, Selbstabholung ist aber auch möglich) - Abgabebedingungen: nach einem positiven Vorbesuch, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr

Cats at Andros e.V.
Pflegestelle
Glockenblumenweg 100
12357 Berlin
Deutschland

PAVLOS (mit Freund) sucht liebevolle Familie

Siam-Mix

10 Monate

Männlich

Pavlos (geboren ca. 7/2019) und seine Geschwister wurden in der Kolonie ausgesetzt. Anscheinend hatte mal wieder jemand unerwünschten Nachwuchs und hatte dann nichts besseres zu tun, als die kleine Bande einfach ihrem Schicksal zu überlassen und sie an der Katzenkolonie auszusetzen. Hier mussten sie nun zusehen, wie sie zurechtkommen. Das wäre sicher nicht lange gutgegangen, denn es gibt dort viele Gefahren. Die Tierschützer schauten jedenfalls nicht schlecht, als plötzlich sechs Jungkatzen mehr zur Fütterung auftauchten. Sie fackelten nicht lange, sondern fingen die gesamte Gruppe ein. Obwohl die Situation derzeit überall schwierig ist, nahm Ana die Kleinen auf der Finca auf. Sie haben die Quarantäne bereits erfolgreich durchlaufen und konnten in ein Gehege umziehen. Nun suchen sie, möglichst zu zweit, ein neues Zuhause. Pavlos kommt mit anderen Katzen sehr gut zurecht, kein Wunder bei fünf Geschwistern, bei denen er Sozialverhalten lernen konnte. Dem Menschen gegenüber ist er anfangs zurückhaltend, er wird etwas Zeit brauchen, um sich einzugewöhnen. Der Hübsche wird nicht in Einzelhaltung vermittelt, für eine soziale Katze ist das kein Leben. Pavlos soll zusammen mit Hyungwon vermittelt werden. Gibt es liebe Menschen, die Pavlos und seinem Begleiter ein liebevolles und dauerhaftes Zuhause geben wollen? Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten uns bei der Versorgung von ihm finanziell unterstützen.

Spanien

MAXI - lebte die ganze Zeit in einem Abrisshaus

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

MAXI Herkunft: Varna / Bulgarien Alter: geb. ca. April 2019 Geschlecht: männlcih Rasse: EKH-Mix Gesucht : Zuhause / Pflegestelle Ausreise ab: sofort Haltung: Wohnung / Freigang Besonderheit: - Katzen: ja Hunde: nicht bekannt Kinder: nicht bekannt Charakter: neugierig, kennt keine Menschen Geimpft, Gechipt, EU-Pass vorhanden Hallo, ich bin MAXI, meine Geschwister und ich lebten die ganze Zeit alleine vor einem Abrisshaus. Die Fellnasen haben uns jetzt eingefangen und es wird Zeit für uns in ein neues Zuhause zu ziehen. Ich bin die neugierigste von allen, aber Menschen kenne ich noch nicht so gut. Da ich ja aber noch klein bin, werde ich mich schnell an dich gewöhnen. Miau, deine MAXI Wenn ich dein Interesse geweckt habe, schreibe bitte den Fellnasen eine private Nachricht. Kommentare gehen leider immer so schnell unter

Bulgarien

MADDOX - wer hat ein Herz für ein schwarzes Katerchen?

Europäisch Kurzhaar-Mix

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

MADDOX Wartet in 59065 Hamm auf dich Herkunft : Varna / Bulgarien Alter: geb Juni 2019 Geschlecht: männlich Rasse: EKH - Mix Gesucht : Zuhause / Pflegestelle Ausreise ab: Haltung: Wohnung / Freigang Besonderheit: Katzen: ja Hunde: nicht bekannt Kinder: ja Charakter: folgt Geschwister : MORTISHA Geimpft, Gechipt, EU-Pass vorhanden Wenn ich dein Interesse geweckt habe, schreibe bitte den Fellnasen eine Nachricht. Kommentare gehen immer so schnell unte

Fellnasen e.V.
Pflegestelle
59065 Hamm
Deutschland

ALINA - Schmusekatze und Hundeversteher

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Alina (geb. ca 01/2018) wurde im Juni 2019 schreiend auf einem Containerdach gefunden. Die Helfer vom Shelter nahmen sie mit und staunten nicht schlecht, als kurze Zeit später die Geburt losging. Leider hat keines der Welpen überlebt. Alina durfte im Shelter bleiben. Alina hatte Glück und konnte Anfang Mai auf eine Pflegestelle nach Köln ziehen. Die Pflegestelle berichtet folgendes: Alina ist eine sehr aufgeschlossene und freundliche Katze. Sie geniesst die menschliche Nähe und sucht sie auch. Spielen ist zwar auch toll, aber schmusen ist ihr Hobby Nr. 1. Hunde sind für sie kein Problem, im Gegenteil: sie kommt super mit ihnen aus und hat auch keine Berührungsängste. Alina möchte ihre Menschen aber nicht mit ihren Artgenossen teilen. Das heißt, es sollte keine weitere Katze in ihrem zukünftigen Zuhause sein. Hunde, die Katzen kennen, sind kein Problem. Eigentlich ist Alina eine total unkomplizierte Katze, mit dem kleinen Manko, dass sie gerne Einzelprinzessin wäre. Wenn Sie eine Schmusekatze suchen und als Haustier nur einen Hund und keine Katze haben, dann melden Sie sich bei mir. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme und erzähle Ihnen gerne mehr über die hübsche Alina mit den tollen grünen Augen. Stefanie Bergmann: 0174 3637561 Email: sbafumatidogs@gmx.de hier noch ein Video von Alina https://youtu.be/Ulsz9aXjAIk

Help for Afumati Dogs e.V.
Pflegestelle
50769 Köln
Deutschland

BARAKA kämpferische Tigerin für besondere Menschen

Hauskatze

1 Jahr , 9 Monate

Weiblich

Name: Baraka Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich geboren: 8/2018 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Baraka ist eine äußerst hübsche und liebe Katze, die menschlichen Kontakt sehr mag und sofort kommt, wenn man sie ruft. Sie hat nur ein kleines Problem: Wenn man mit ihr spielt, hat sie manchmal den Tick, dass sie sich wieder Freiraum verschaffen will und fängt an, zu beißen und zu kratzen. Wenn man jedoch die Hände in dem Moment ganz ruhig lässt, passiert nichts weiter, wie man sehr gut im Video sehen kann. Sie ist in den Momenten ein kleiner, kämpferischer Tiger. Sie will auch nicht ständig gestreichelt werden, geniesst es aber, solange es ihr gefällt. Wer hat die erforderliche Geduld und Liebe für diese außergewöhnlich hübsche, jedoch etwas spezielle Kätzin? Sie braucht auf alle Fälle einen Einzelplatz, denn mit anderen Katzen kommt sie nicht zurecht und ist ein wenig dominant. Baraka wird sterilisiert, geimpft, gechipt, entwurmt und auf FeLV und FiV getestet. https://youtu.be/zT-LdIDBigk https://youtu.be/loirxIvtf0A Zuhause gesucht Für Baraka suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Baraka suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Baraka Vielen vielen Dank!

Spanien

COPA

Siamkatze

1 Jahr , 2 Monate

Weiblich

Copa hat Josefina aus der schrecklichen Perrera in Jerez gerettet. Dort gibt es noch nicht mal einen Tierarzt. Hunde und Katzen sind weitgehend ihrem Schicksal überlassen, immer wieder sterben Tiere, und wenn die Zwinger voll sind, wird getötet. Copa war gerade mal zwei, drei Monate alt, als sie in diese Tötungsstation kam. Die Maus ist eine sogenannte Odd-eyed Katze, das heißt sie hat zwei verschiedene Augenfarben, das eine blau, das andere gelb - eine Laune der Natur, ein bestimmtes Gen.Copa lebt inzwischen auf der Finca, derzeit in einem Käfig, da sie die Quarantänezeit absitzen muss. Das behagt ihr gar nicht. Sie nutzt jede Gelegenheit um auszubüchsen, und dann müssen sie die Tierschützer erstmal wieder einfangen, was nicht so einfach ist. Copa ist ein kleiner Wirbelwind, immer in Bewegung. Da passiert es dann schon mal, dass sie die Wasserschüssel umkippt und sie dann aussieht, wie auf einigen der Fotos. Copa würde in einer Familie noch etwas Zeit benötigen. Sie ist bisher keine Schmusekatze, aber das ist wohl nur eine Frage der Geduld. Sie ist ja noch so jung. Update 14.10.2019 Auch Copa durfte auf einem freien Plätzchen beim letzten Transport nach Deutschland reisen und sucht jetzt von unserem Katzenhaus aus nach einer lieben Familie. Update 03.03.2020 Copa die kleine Fee... mit ihrem makellosen weißen Fell und den zwei verschiedenen Augenfarben ist sie eine zauberhafte Erscheinung. Copa braucht geduldige Menschen, die nichts von ihr fordern. Sie ist mittlerweile immer präsent und genießt das Leben in ihrer Gruppe, aber uns Helfern traut sie noch nicht ganz. Anfassen ist daher noch nicht möglich. Mit viel Geduld und ohne Druck wird aber bei der jungen Maus bestimmt auch irgendwann der Knoten platzen.

Tierhilfe Miezekatze e.V.
Rathausstr. 8
65606 Villmar
Deutschland

SHAUN ein Charmeur erster Güte

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 4 Monate

Männlich

Shaun wurde 2018 oder 2019 geboren. Er stromerte krank durch ein ländliches Gebiet. Wir nah­men ihn auf und ver­an­lassten einige Unter­suchun­gen. Es stellte sich her­aus, dass er an einer Fut­ter­mil­be­nal­lergie litt. Er ist nun dage­gen behan­delt wor­den, und sein Fell ist schnell wieder nachgewach­sen; zudem ist der Juck­reiz auch verschwunden. Shaun ist ein sehr lieber und char­man­ter Kater-?Mann. Er liebt es, vom Men­schen „durchgeknetet“ zu wer­den und ist sofort zur Stelle, wenn man das Katzen­z­im­mer betritt. Er ist außer­dem seeehr neugierig. Bewegt sich im Katzen­z­im­mer etwas oder jemand, ist er zur Stelle. Dann springt er über­mütig wie ein Flummi durch den Raum — und ver­fehlt auch schon ein­mal sein Ziel vor lauter Übermut ;-) Shaun soll nicht in Einzel­hal­tung ver­mit­telt wer­den. Gerne zieht er zu einer unge­fähr altersentsprechen­den Katze oder bringt einen Kumpel aus der Pflegestelle mit. Shaun zieht zweifach RCP-?geimpft, mehrfach entwurmt, kas­tri­ert und gechippt gegen Zahlung der Schutzge­bühr von 130,00€ und mit einem Schutzvertrag im Gepäck ins neue Zuhause. Über Besuche freut er sich in seiner Pflegestelle in Weeze-Wemb jetzt schon :) Hier leis­ten wir Ver­mit­tlung­shilfe der Erstkon­takt bitte über 01520 4128526 oder per Mail: info@?katzenhilfe-?gelderland.?de

Katzenhilfe Gelderland e.V.
Pflegestelle
47652 Weeze
Deutschland

ROXANE nicht sehr selbstbewusst, eher ruhig und sehr friedvoll und sozial, sehr liebevoll

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 4 Monate

Weiblich

*01.01.2019,EKH, weiblich/kastriert, braun getigert nicht sehr selbstbewusst, eher ruhig und sehr friedvoll und sozial, sehr liebevoll Roxane und Rosalinda kommen aus der gleichen Katzengruppe wie Romina, Romeo und Ramses (alle reserviert), die bei einer alten Dame wohnten, die leider verstarb. Keiner der Erben war gewillt sich um die Katzen zu kümmern und so kamen sie ins Tierheim nach Orihuela. Roxane und Rosalinda (wir stellen sie separat vor) waren hochträchtig, als sie im Tierheim ankamen und brachten kurz darauf ihre Babys zur Welt. Nun, dass das von der alten Dame nicht gerade verantwortungsbewusst war, auch noch ihre Kätzinnen decken zu lassen, brauchen wir nicht weiter zu erwähnen. Die Katzenbabys sind nun bald alt genug, ohne ihre Mamas auszukommen und nun sind Rosalinda und Roxane an der Reihe, ihre zweite Chance zu bekommen. Roxane ist ein ruhiges und ausgeglichenes Katzenmädel, nicht so ganz selbstbewusst. Sie ist super freundlich, sehr friedvoll und sozial und auch sehr anhänglich und verschmust. Rosalinda und Roxane mögen sich sehr, sind schon von klein an zusammen und auch jetzt in einer Gruppe mit ihren Katzenkindern. Daher möchten wir sie auch nur zusammen vermitteln. Zudem sollen sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Roxane wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

ROSALINDA super super super süüüß, friedvoll, freundlich, menschenbezogen und sehr verschmust und anhänglich

Thaikatze-Siam-Mix

1 Jahr , 4 Monate

Weiblich

*01.01.2019, Thai-Siam-Mix, tabby point, weiblich/kastriert, super super super süüüß, friedvoll, freundlich, menschenbezogen und sehr verschmust und anhänglich Rosalinda und Roxane kommen aus der gleichen Katzengruppe wie Romina, Romeo und Ramses (alle reserviert), die bei einer alten Dame wohnten, die leider verstarb. Keiner der Erben war gewillt sich um die Katzen zu kümmern und so kamen sie ins Tierheim nach Orihuela. Rosalinda und Roxane (wir stellen sie separat vor) waren hochträchtig, als sie im Tierheim ankamen und brachten kurz darauf ihre Babys zur Welt. Nun, dass das von der alten Dame nicht gerade verantwortungsbewusst war, auch noch ihre Kätzinnen decken zu lassen, brauchen wir nicht weiter zu erwähnen. Die Katzenbabys sind nun bald alt genug, ohne ihre Mamas auszukommen und nun sind Rosalinda und Roxane an der Reihe, ihre zweite Chance zu bekommen. Rosalinda ist super süüüüüß, knuddelig, verschmust, lässt sich auf den Arm nehmen und ist sehr menschenbezogen. Rosalinda ist immer freundlich und gut gelaunt. Rosalinda und Roxane mögen sich sehr, sind schon von klein an zusammen und auch jetzt in einer Gruppe mit ihren Katzenkindern. Daher möchten wir sie auch nur zusammen vermitteln. Zudem sollen sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Rosalinda wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

LAZAR liebes Dreibeinchen

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 4 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Lazar männlich, kastriert, geimpft, gechippt, gegen Parasiten behandelt, negativ auf FIV+FeLV getestet, mit EU-Heimtierausweis Hier ist die Geschichte von Lazar aus Bulgarien. Wir hegen keine allzu großen Hoffnungen für in Bulgarien ein Zuhause zu finden da die meisten Menschen kein Mitleid für ihre Mitmenschen zeigen, ganz zu schweigen für Tiere. Anfangs hatte er keinen Namen. Er war eines der obdachlosen Kätzchen, die wir hinter unserem Wohnhaus gefüttert haben. Er war eines von denen, die sich immer beeilten, uns zu begrüßen, um Essen zu betteln und mit Gurren um unseren Füße zu streicheln. Eine guter, rothaariger Kater, der niemanden störte und alle liebte. Es war klar, dass ihn nichts Gutes erwartete. Nachdem er verschwunden war, hatten wir nicht erwartet, ihn wiederzusehen. Nach ein paar Tagen kam er jedoch. Oder zumindest was von ihm übrig war. Mit einem zerquetschten Bein und furchtbar tiefen Wunden am Rücken ging er nicht, sondern schleppte sich hin. Keine Spur von seinem fröhlichen Blick und obwohl er zu Tode erschrocken war, hatte er Hunger und starrte uns von weitem an. Obwohl wir bereits vier obdachlose Katzen adoptiert hatten, konnten wir ihn auf keinen Fall draußen lassen, da wir sehen konnten, dass er im Sterben lag. Wir haben ihn eingefangen und ihm den Namen Lazar gegeben in der Hoffnung auf ein Wunder. ?Aber es kam nicht. „Amputation.“ Die Worte des Arztes klangen wie ein Todesurteil. Wie kann eine Katze ohne Vorderbein überleben? Wir mussten aber der Operation zustimmen, da sich die Necrosis auszubreiten drohte. Und obwohl seine Schmerzen enorm waren und die Spülung seiner Wunde unerträglich schmerzlich war, ertrug sie Lazar ohne zu zischen, ohne zu beißen, ohne uns zu hassen. Weil er eben eine gute Katze mit einem bösen Schicksal ist. Lazar ist eine dankbare und gesellige Kreatur. Ruhig, gutmütig, sauber. Es erholt sich bereits nachdem er entwurmt, geimpft und kastriert wurde. Er leidet nicht an FIV, Leukämie oder COVID-19. Aber Lazar kann nicht bei uns bleiben – unsere vier Katzen sind unerbittlich. Wenn er aus dem Raum kommt, in dem er seit mehr als einem Monat inhaftiert ist, wird ihm gezeigt, wie sehr er in unserem Haus unwillkommen ist. Wir suchen ein Zuhause für den guten Kerl Lazar. Wir suchen jemanden, der ihn so akzeptiert, wie er ist – sanftmütig und ruhig, mit einem Bein weniger, aber voller Zuneigung. Es ist uns bewusst, dass seine Chancen gering sind. Wir wissen, dass Tausende von schöneren und gesünderen Kätzchen zur Auswahl stehen. Aber wir sind sicher, wenn Sie ihn wählen, wenn Sie Lazar retten, wird er Sie auch retten – mit seinem dankbaren Herzen, mit seiner Freundlichkeit, mit seinem Mut und seiner Geduld, zu denen nur jemand fähig ist, der das Leiden aus nächster Nähe kennt.

Bulgarien

QOU

Europäisch Kurzhaar

8 Monate

Männlich

Qou hatte das Glück dass er mit seinen Geschwistern und seiner Mama auf der Straße gefunden wurde. Nun sucht der bezaubernde Kater Menschen, die ihn nehmen wie er ist. Qou ist nämlich noch etwas zurückhaltend und sucht daher Menschen, die etwas Geduld mit ihm haben. Spielen findet er schon klasse. Für Federangeln kann er sich begeistern und freut sich wenn man mit ihm spielt. Qou wünscht sich im neuen Zuhause auf jeden Fall einen etwa gleichaltrigen Katzenkumpel zum spielen und schmusen. Zusätzlich wäre ein vernetzter Balkon echt klasse! Freigang benötigt er nicht. Er ist kastriert, geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt. Zudem wurde er negativ auf FIV und FeLV getestet. Er wird über den Tierschutzverein Vox Animalis e.V. mit einem Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Vox Animalis e.V.
Pflegestelle
71282 Hemmingen
Deutschland

PIPI Zuckerpuppe

Europäisch Kurzhaar

8 Monate

Weiblich

Die hübsche Pipi hatte großes Glück im Unglück! Sie wurde als kleines Kätzchen einfach ausgesetzt. Zum Glück konnte sie aber von einer lieben Tierschützerin aufgenommen werden, bis sie ein Zuhause findet. Pipi ist ca. 8 Monate jung und eine ganz hübsche junge Lady. Zudem ist sie natürlich auch verspielt und verschmust. In ihrem zukünftigen Zuhause sollte auf alle Fälle eine etwa gleichaltrige Katze vorhanden sein, denn alleine (ohne Katzengesellschaft) wäre Pipi sehr, sehr traurig. Pipi kennt bisher nur die reine Wohnungshaltung und würde sich über einen vernetzten Balkon sehr freuen. +++Pipi wird nicht in Einzelhaltung vermittelt. Solche Anfragen werden nicht mehr beantwortet +++ Pipi ist kastriert, geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt. Zudem wurde sie negativ auf FIV und FeLV getestet. Sie wird über den Tierschutzverein Vox Animalis e.V. mit einem Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Vox Animalis e.V.
Pflegestelle
71282 Hemmingen
Deutschland

MINOU Zarte Schönheit

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 1 Monat

Weiblich

Hunger, Kälte, Fußtritte - das alles hat die hübsche Minou in ihrem kurzen Leben schon kennenlernen müssen. Gemeinsam mit ihrer Mama (welche ebenfalls nun in unserer Obhut ist) hat sie auf der Straße üms Überleben kämpfen müssen. Daher ist die kleine Mieze bei fremden Menschen auch erstmal skeptisch. Mit ein wenig Geduld und Einfühlungsvermögen wird sie aber eine ganz ganz liebe Schmusekatze. Minou wünscht sich deswegen ein sicheres Zuhause mit einem vernetzten Balkon! An ihrer Seite wünscht sie sich auf jeden Fall eine gleichaltrige Freundin. Gerne kann sie auch eine Freundin von ihrer Pflegsetelle mitbringen. In Einzelhaltung wird Minou jedoch nicht vermittelt. Minou ist kastriert, geimpft (zweifach gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche, einfach gegen Tollwut), gechipt, entfloht und entwurmt. Sie wird über den Tierschutzverein Vox Animalis e.V. gegen Schutzgebühr und mit Schutzvertrag vermittelt.

Vox Animalis e.V.
Pflegestelle
71282 Hemmingen
Deutschland

JACKY hübsche unkomplizierte Katzendame

Europäisch Kurzhaar

14 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Wichtig! Eine telefonische Kontaktaufnahme ist gerne nach Sendung des Fragebogens (den Sie unter diesem Link finden: https://www.animal-help-espania.de/tiervermittlung/fragebogen-katze ) möglich. Bitte lesen Sie dazu auch die Informationen unten in diesem Text.* Haben Sie vielen Dank für Ihr Verständnis. Die hier bei Tasso hinterlegte Telefonnummer ist die Notrufnummer für vermisste Tiere, Sie erreichen hier nicht unser Vermittlungsteam Bezaubernde Katzendame Jacky Jacky geb. 2006 ist eine bezaubernde 14-jährige Katzendame, die zusammen mit ihrer Freundin Wiki ihr Zuhause verloren hat, weil ihr Besitzer eine neue Partnerin mit Katzenallergie hat. Beide sind unkomplizierte, ruhige und gut erzogene Katzen, die ihr Leben lang zusammen gelebt haben. Auf der Pflegestelle zeigen sich die beiden tiefentspannt und wissen sich wie „echte Damen“ zu benehmen. Da sie in ihrem alten Zuhause gewohnt waren, in den Garten zu gehen, sollen sie wieder ein Zuhause mit Freigang in einer ruhigen Gegend bekommen, so dass sie weiterhin einen Spaziergang nach draußen machen und ein Sonnenbad nehmen können. Jacky (getigert) hat Ähnlichkeit mit einer sog. „Dackelkatze“ und hat süße kurze Beinchen. Sie könnte ein bisschen weniger Gewicht haben. Wiki ist eine schwarzweise Schönheit, die Feuer im Blut hat. Sie schlingt beim Essen, daher muss man beide am besten getrennt füttern. Beide lassen sich gern streicheln und kämmen, spielen noch immer sehr gern und Wiki hat das Kopfkissen im Bett der Pflegemama für sich entdeckt. Sie machen beide auf der Pflegestelle einen super fitten Eindruck für ihr Alter. Da sie ihr Leben lang zusammen verbracht haben, würden wir uns sehr freuen, wenn sie gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen dürfen. Das ist unser Anliegen. Sollte dies nicht möglich sein, so wäre für Jacky ein ruhigerer Haushalt schön. Wiki dagegen liebt den Trubel und passt auch sehr gut in einen lebendigen Haushalt, wo sie verwöhnt und im Bett erwünscht wird. Nicht umsonst hat sie eine zarte „1“ auf dem Kopf im Fell. Wo dürfen die beiden süßen Mädels ihren Lebensabend genießen? Jacky ist in München GERNE ZUSAMMEN MIT WIKI Sie ist entwurmt, geimpft, kastriert und gechipt. Abgabe nur mit Vorkontrolle sowie Schutzvertrag und Schutzgebühr. Wir vermitteln die jungen Kätzchen immer nur zu zweit bzw. zu einer jüngeren, vorhandenen Katze dazu. Wir freuen uns über nette Bewerbungen mit Name/Anschrift/Telefonnummer. Die Katzen, die sich auf Pflegestellen in Deutschland befinden, können nach Absprache besucht und nach positiver Vorkontrolle von ihnen dort abgeholt werden. Die anderen Katzen, die noch in Spanien sind, können nach deren Einreise an den Ankunftsorten in Deutschland übernommen werden. Unsere Katzen kommen in der Regel im süddeutschen Raum an (Karlsruhe bis München). Weitere Infos unter: www.animal-help-espania.de Wenn Sie eine oder zwei Katzen von uns adoptieren möchten, wollen wir gerne gemeinsam mit Ihnen besprechen, wie gut sie in Ihre Familie und Ihre Lebensituation passen. Es ist uns sehr wichtig, dass Sie und Ihr/e neuen/s Familienmitglied/er bestmöglich zusammenpassen. Deswegen benötigen wir unbedingt vorab zu unserer Vorbereitung auf das Telefonat mit Ihnen für eine umfassende Beratung einen ausgefüllten Fragebogen (Link: https://www.animal-help-espania.de/tiervermittlung/fragebogen-katze). Bitte nehmen Sie sich die Zeit und füllen Sie diesen aus. Nur so können wir die Adoption kompetent begleiten. Vielen Dank Hauptziele von AHE: - Unterstützung von Kastrations-Aktionen in Spanien - Aufnahme, Erstversorgung, Betreuung und Vermittlung von ausgesetzten und aufgefundenen Katzen und Hunden in Spanien. - Übernahme, Betreuung und Vermittlung von Katzen und Hunden aus spanischen Tierheimen, die sonst keine Überlebens- oder Vermittlungschance haben. So unterstützen wir den Tierschutz vor Ort, leisten damit aktive Vermittlungshilfe für und mit den Tierheimen und Tierschützern in Spanien. Die Schutzgebühren kommen auch den Tierheimen zugute, damit sie in Zukunft selbstständig arbeiten und den Tieren eine Grundversorgung bieten können. Das ist wichtig, denn man kann nur dann nachhaltig helfen, wenn man auch im Land selbst etwas verändert und nicht nur die Tiere wegvermittelt. Sensibilisierung und Aufklärung der Bevölkerung und vor allem auch der Entscheidungsträger ist wichtig, damit die nächste Generation anders denkt und handelt. Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.

Animal Help Espania e.V.
Pflegestelle
80331 München
Deutschland

HYUNGWON Katzenkind möchte gern in einer Familie aufwachsen

Europäisch Kurzhaar

10 Monate

Männlich

Hyungwon (geboren ca. 7/2019) und seine Geschwister wurden in der Kolonie ausgesetzt. Anscheinend hatte mal wieder jemand unerwünschten Nachwuchs und hatte dann nichts besseres zu tun, als die kleine Bande einfach ihrem Schicksal zu überlassen und sie an der Katzenkolonie auszusetzen. Hier mussten sie nun zusehen, wie sie zurechtkommen. Das wäre sicher nicht lange gutgegangen, denn es gibt dort viele Gefahren. Die Tierschützer schauten jedenfalls nicht schlecht, als plötzlich sechs Jungkatzen mehr zur Fütterung auftauchten. Sie fackelten nicht lange, sondern fingen die gesamte Gruppe ein. Obwohl die Situation derzeit überall schwierig ist, nahm Ana die Kleinen auf der Finca auf. Sie haben die Quarantäne bereits erfolgreich durchlaufen und konnten in ein Gehege umziehen. Nun suchen sie, möglichst zu zweit, ein neues Zuhause. Hyungwon kommt mit anderen Katzen sehr gut zurecht, kein Wunder bei fünf Geschwistern, bei denen er Sozialverhalten lernen konnte. Dem Menschen gegenüber ist er anfangs zurückhaltend, er wird etwas Zeit brauchen, um sich einzugewöhnen. Der Hübsche wird nicht in Einzelhaltung vermittelt, für eine soziale Katze ist das kein Leben. Hyungwon soll zusammen mit Pavlos vermittelt werden. Gibt es liebe Menschen, die Hyungwon ein liebevolles und dauerhaftes Zuhause geben wollen? Der Süße möchte gerne ein Heim auf Lebenszeit. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten uns bei der Versorgung von ihm finanziell unterstützen.

Spanien

PABLO sucht sein Körbchen

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 2 Monate

Männlich

Charakter: Pablo ist ein wunderbarer Bub – er ist sehr freundlich und lieb und vertraut den Menschen schnell. Der Süße ist sehr abenteuerlustig – er muss alles erkunden und überall draufspringen. Ronja ist anfangs schüchtern, sie braucht ein paar Tage um aufzutauen. Hat sie einmal Vertrauen gefasst, folgt sie ihren Menschen auf Schritt und Tritt. Geschichte: Pablo lebte seit dem Tag seiner Rettung im Büro eines Tierarztes. Ronja wurde zusammen mit drei anderen Kitten auf der Straße gefunden und von dort in Sicherheit gebracht. Pablo und Ronja haben sich in ihrer Pflegestelle gut eingelebt und warten dort auf Post von ihren Menschen. geboren: ca. März 2018/ Oktober 2018 Geschlecht: männlich/ weiblich Aufenthaltsort: 33829 Borgholzhausen kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: gemeinsame Vermittlung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 310 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Glücksnasen e.V.
Pflegestelle
33829 Borgholzhausen
Deutschland

RONJA sucht ihr Körbchen

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Charakter: Pablo ist ein wunderbarer Bub – er ist sehr freundlich und lieb und vertraut den Menschen schnell. Der Süße ist sehr abenteuerlustig – er muss alles erkunden und überall draufspringen. Ronja ist anfangs schüchtern, sie braucht ein paar Tage um aufzutauen. Hat sie einmal Vertrauen gefasst, folgt sie ihren Menschen auf Schritt und Tritt. Geschichte: Pablo lebte seit dem Tag seiner Rettung im Büro eines Tierarztes. Ronja wurde zusammen mit drei anderen Kitten auf der Straße gefunden und von dort in Sicherheit gebracht. Pablo und Ronja haben sich in ihrer Pflegestelle gut eingelebt und warten dort auf Post von ihren Menschen. geboren: ca. März 2018/ Oktober 2018 Geschlecht: männlich/ weiblich Aufenthaltsort: 33829 Borgholzhausen kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Haltung: gemeinsame Vermittlung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 310 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Glücksnasen e.V.
Pflegestelle
33829 Borgholzhausen
Deutschland

RAIMUNDO devot gegenüber anderen Katzen, ruhig, sehr menschenbezogen, verschmust und knuffig

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre , 4 Monate

Männlich

Notfall

*01.01.2017, EKH, männlich/kastriert, schwarz-weiß devot gegenüber anderen Katzen, ruhig, sehr menschenbezogen, verschmust und knuffig Raimundo irrte vollkommen desorientiert und hilflos auf der Straße umher. Er miaute laut und versuchte auf sich aufmerksam zu machen. Er sah gepflegt und gesund aus, insofern ging man davon aus, dass er einfach ausgesetzt wurde. Die Polizei brachte ihn ins Tierheim nach Orihuela. Es wurden Aushänge erstellt und in der Gegend, wo Raimundo gefunden wurde, ausgehängt ..... aber natürlich hat sich niemand gemeldet. Raimundo war auch bereits kastriert. Als Zeichen dafür hatte er bereits eine Kerbe im Ohr. Auch das lässt darauf schließen, dass er ein Zuhause hatte. Dieser liebenswerte Kater ist nun im Tierheim in Orihuela und ist dort sehr unglücklich. Anfänglich war er mit anderen Katzen in einer 4m² Box aber Raimundo hatte Angst in diesem engen Raum mit so vielen Katzen leben zu müssen. Daher hat ihn Silvia nun in eine einzelne Box separiert. Aber das ist natürlich erst recht ein ganz trauriges Leben. Hier wartet er mutterselenalleine, bis Silvia oder eine der Volontäre kommt und ihn beachtet und streichelt. Raimundo bettelte miauend darum. Raimundo wäre am besten in einer ruhigen Familie aufgehoben. Gerne auch mit 1-2 anderen, ruhigen und selbständigen Katzen zusammen. Raimundo ist sozial und sehr friedvoll, er würde niemals Streit beginnen. Mit den Menschen ist er vertraut und lässt sich so gerne streicheln, beschmusen und kuscheln. Wir hoffen wirklich bald eine Lösung für Raimundo zu finden, damit er nicht länger alleine in einer Box leben muss. Auch wenn Raimundo nicht der Kater ist, der mit anderen im Körbchen liegt und kuschelt, so ist er kein Einzelkater und wird auch nicht als solcher vermittelt. Er soll auch ungehinderten Freigang in katzensicherer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Raimundo ist FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

Seite 1 von 49