shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 39
Weiter zur Seite

KARLO

Europäisch Kurzhaar

Männlich

Tierschutzverein Zweibrücken Stadt & Land e.V.
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken
Deutschland

MINOU

Langhaarkatze

9 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Diva, eigensinnig, zurückgezogen, Freigänger, lässt sich nicht gerne kämmen

Tierschutzverein Zweibrücken Stadt & Land e.V.
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken
Deutschland

PANACOTTA Er ist genauso süß, wie das berühmte Dessert!

Siam-Mix

3 Jahre , 1 Monat

Männlich

La Vecchia Costa -auf halbem Weg zwischen Arzachena und Porto Cervo gelegen- ist der Treffpunkt für alle Liebhaber der guten sardischen Küche. Ein fabelhaftes Restaurant, um authentische Gerichte der traditionellen sardischen Küche und Spezialitäten der Region zu entdecken. Ein einladendes Ambiente spiegelt die typische Atmosphäre der Gallura wieder. Nicht nur im Sommer von vielen prominenten Gästen besucht ist das Ristorante Vecchia Costa auch im Winter bei den Einheimischen im Winter beliebt. Dazu gehören auch die Katzen, die sich vor der Restaurantküche angesiedelt haben. In der Hoffnung auf einige fischige und fleischige Küchenreste verweilen sie Stunde um Stunde in der Nähe. Vom Restaurantbesitzer werden die Katzen geduldet, aber sie werden nicht beachtet und er interessiert sich schon gar nicht für eine Bestandsregulierung durch die notwendigen Kastrationen bzw. für die Behandlung etwaiger Krankheiten. In der Hochsaison tummelten sich die Katzen der Umgebung am Eingang der Küche und an den Mülltonnen. Da sich das Restaurant an einer vielbefahrenen Hauptstraße befindet, barg dieses Verhalten leider auch ein großes Gefahrenpotential. Viele der Katzen, die hungrig den Weg dorthin fanden, verunglückten. In der Hochsaison gab es viele solcher Verluste. Seit der Coronapandemie und dem Rückgang der Zahl der Restaurantbesucher ist diese Gefahr geringer geworden. Aber gleichzeitig gab es durch diese fehlenden Gäste auch keine Reste mehr für die Katzen. Sie hungerten erbärmlich, waren schwach und krank. Obwohl unsere Kollegen viele Jahre lang versucht hatten, im Einvernehmen mit dem Restaurantbesitzer die Katzen zu kastrieren und mit Futter und Medizin zu versorgen, waren sie immer wieder an seiner Ignoranz und an seinen Verboten gescheitert. Die Natur würde es seiner Meinung nach schon richten- mehr gab es aus seiner Sicht dazu nicht zu sagen...Jetzt jedoch war es ‚fünf vor zwölf‘ und das Eingreifen unserer Kollegen war dringend notwendig, denn der Zustand der Katzen war alarmierend. Panacotta ist ein Kater aus dieser Katzengruppe. Seit einiger Zeit ist er nun Dank unserer Kollegen auf einer privaten Pflegestelle untergebracht und dort hat er sich gut erholt: er hat zugenommen, wurde gegen Parasiten behandelt und hat die notwendigen Impfungen bekommen. Er ist ein bildschöner, hübscher und ‚süßer‘ Siammixkater, sein Name ist also Programm. Er zeigt sich auf der Pflegestelle ein wenig schüchtern, ist aber ein verschmuster Kater, der einfach nur gefallen will. Dabei gefällt er jedem auf Anhieb, denn seinem einzigartigem Blick kann einfach niemand widerstehen. Wir suchen für ihn ein liebevolles Zuhause, in dem er für immer willkommen ist und in dem ein verträglicher, lieber Artgenosse auf ihn wartet, denn Panacotta ist sehr sozial mit anderen Katzen. Er benötigt Freigang und somit sollte sein zukünftiges Zuhause in einer verkehrsarmen Gegend liegen, damit er von seinen Streifzügen immer wohlbehalten wieder nach Hause kommt. Er ist negativ auf Katzenleukose und Katzenaids getestet und kastriert. Sofern Sie auch ‚schockverliebt‘ in diesen Kater sind, freue ich mich auf ihren Anruf oder Ihre E-Mail. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Panacotta kann nach Deutschland ausreisen. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Dr. Christine Mantey Tel. 0173-8577636 christine.mantey@streunerherzen.com

Italien

GILDA

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Handicap

Auch jetzt, Mitte Dezember 2020, ist immer noch ungewiss, wann es wieder möglich sein wird, nach Sardinien zu reisen, um unsere Partner zu besuchen und Neuzugänge kennenzulernen. Deshalb behelfen wir uns weiterhin damit - wie schon während des Lockdowns im Frühjahr-Sommer -, dass uns die Partner die notwendigen Informationen senden. Wir hoffen, dass es bei den aktuell in Italien und damit auch auf Sardinien wieder verschärften Ausgangsregeln in den nächsten Wochen überhaupt möglich sein wird, sich um die ausgesetzten Tiere zu kümmern. Obwohl wir schon nach Kräften helfen, die Bestände an Hunden und Katzen zu reduzieren, ist die Situation im Rifugio der LIDA weiterhin dramatisch. Insbesondere bei den Katzen gibt es eine Vielzahl an kranken und behinderten Kitten und erwachsenen Tieren, die nun zwar in Sicherheit sind, aber ihr Leben in kleinen Käfigen fristen. Für diese Katzen gute Zuhause zu finden, liegt uns sehr am Herzen. Aktuell gibt es eine Gruppe von vier Kitten, die ganz oben auf unserer Liste stehen: Gilda, Gaio, Gavin und Gaietta. Es sind keine Geschwister, aber sie leben gemeinsam in einem Käfig. Gilda, die fast blind ist, Gaietta und Gavin wurden an unterschiedlichen Plätzen in Olbia gefunden, Gaio, der auf einem Auge blind ist, hatte das Glück, von Touristen an einem Strand nahe Olbia entdeckt und dann ins Rifugio gebracht zu werden. Tigerchen Gavin hat bereits einen guten Endplatz auf Sardinien gefunden, für die anderen drei Katzenkinder wünschen wir uns die passenden Zuhause bei Familien, die ihnen ein liebevolles, sicheres Umfeld bieten können. 21. Februar 2021 Gilda ist gemeinsam mit Gaio in ihrer deutschen Pflegestelle angekommen. Nun fehlt ihr zu ihrem Glück nur noch das passende Zuhause. Wenn Sie der kleinen Gilda ein schönes Zuhause schenken möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. In Einzelhaltung wird sie nicht vermittelt. Als Haltungsform bevorzugen wir für unsere Katzen generell die Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon bzw. mit gesicherter Terrasse. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
94474 Vilshofen
Deutschland

GAIO

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Männlich

Handicap

Auch jetzt, Mitte Dezember 2020, ist immer noch ungewiss, wann es wieder möglich sein wird, nach Sardinien zu reisen, um unsere Partner zu besuchen und Neuzugänge kennenzulernen. Deshalb behelfen wir uns weiterhin damit - wie schon während des Lockdowns im Frühjahr-Sommer -, dass uns die Partner die notwendigen Informationen senden. Wir hoffen, dass es bei den aktuell in Italien und damit auch auf Sardinien wieder verschärften Ausgangsregeln in den nächsten Wochen überhaupt möglich sein wird, sich um die ausgesetzten Tiere zu kümmern. Obwohl wir schon nach Kräften helfen, die Bestände an Hunden und Katzen zu reduzieren, ist die Situation im Rifugio der LIDA weiterhin dramatisch. Insbesondere bei den Katzen gibt es eine Vielzahl an kranken und behinderten Kitten und erwachsenen Tieren, die nun zwar in Sicherheit sind, aber ihr Leben in kleinen Käfigen fristen. Für diese Katzen gute Zuhause zu finden, liegt uns sehr am Herzen. Aktuell gibt es eine Gruppe von vier Kitten, die ganz oben auf unserer Liste stehen: Gilda, Gaio, Gavin und Gaietta. Es sind keine Geschwister, aber sie leben gemeinsam in einem Käfig. Gilda, die fast blind ist, Gaietta und Gavin wurden an unterschiedlichen Plätzen in Olbia gefunden, Gaio, der auf einem Auge blind ist, hatte das Glück, von Touristen an einem Strand nahe Olbia entdeckt und dann ins Rifugio gebracht zu werden. Tigerchen Gavin hat bereits einen guten Endplatz auf Sardinien gefunden, für die anderen drei Katzenkinder wünschen wir uns die passenden Zuhause bei Familien, die ihnen ein liebevolles, sicheres Umfeld bieten können. 21. Februar 2021 Gaio ist gemeinsam mit Gilda in seiner deutschen Pflegestelle angekommen. Nun fehlt ihm zu seinem Glück nur noch das passende Zuhause. Wenn Sie dem kleinen Gaio ein schönes Zuhause schenken möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. In Einzelhaltung wird er nicht vermittelt. Als Haltungsform bevorzugen wir für unsere Katzen generell die Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon bzw. mit gesicherter Terrasse. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
94474 Vilshofen
Deutschland

IVANO

Europäisch Kurzhaar

10 Monate

Männlich

Während des Lockdowns auf Sardinien im Frühjahr 2020 fand unsere Kollegin, als sie die Katzen der Kolonie an dem Müllplatz an der Landstraße nach Sassari fütterte, fünf winzige Katzenkinder samt ihrer sehr scheuen Mama. Natürlich ließ sie die Familie nicht an diesem schrecklichen Platz. Nicht nur, weil unmittelbar die vielbefahrene Landstraße vorbeiführt und die Mama und auch die Kleinen in Gefahr waren, überfahren zu werden. Sondern auch, weil nicht sicher war, wie lange noch geduldet würde, dass sie die Katzen der Kolonie füttert. Denn ihre Fahrten dorthin waren nur dank des Goodwills der Ordnungsleute möglich. So landete die Familie also bei unserer Kollegin zu Hause, und wir alle hofften, dass sie sich gut entwickeln würden. Ihre Mama - nun gut ernährt durch regelmäßiges und reichhaltiges Futter - konnte ihre Babys jedenfalls sorgenfrei und ausreichend säugen, und schon bald fingen die Kleinen auch an, selbständig das leckere Nassfutter zu schleckern. Leider zeigte sich die Mama auch nach mehrwöchiger guter Versorgung durch unsere Kollegin immer noch als sehr wild und unleidlich. Und da nicht zu erwarten war, dass sich das auf absehbare Zeit ändern würde, ihre Kinder aber schon ihr Verhalten gegenüber Menschen übernahmen, entschlossen wir uns, die Mama nur zu kastrieren und sie dann zu ihrem gewohnten Platz zurückzubringen. Dort fühlte sie sich ja wohl, und für Nachwuchs würde sie in Zukunft nicht mehr sorgen. Isidoro, Isidor, Isidro, Ivano und Ivo sind nun herangewachsen. Gern hätten wir sie schon eher nach Deutschland geholt. Aber da es über mehrere Wochen auf Sardinien keine Chips zu kaufen gab, konnten die fünf nicht gechippt und registriert werden. Nun ist das aber erledigt, und einer baldigen Reise nach Deutschland steht nichts mehr im Wege. Isidoro ist der Zutraulichste der Gruppe. Isidor und Isidro werden sicherlich auch recht schnell zutraulich werden, wenn sie erst einmal in ihren endgültigen Familien sein werden. Ivano und Ivo haben sich während unseres Fototermins jedoch nicht blicken lassen. Von Ivano hat uns unsere Kollegin nun noch zwei aktuelle Bilder geliefert. Aber Ivo kann vorerst hier nicht präsentiert werden. Er gleicht seinen Brüdern Isidoro und Ivano jedoch sehr. 21. Februar 2021 Ivano, Isidoro und Isidro sind in ihrer deutschen Pflegestelle angekommen und suchen nun von hieraus passende Zuhause. Wenn Sie einem der Brüder – oder gern auch paarweise – ein gutes Zuhause geben möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Sie werden nicht in Einzelhaltung vergeben. Generell bevorzugen wir für unsere Katzen Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon bzw. katzensicher vernetzter Terrasse. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
80687 München
Deutschland

ISIDRO

Europäisch Kurzhaar

10 Monate

Männlich

Während des Lockdowns auf Sardinien im Frühjahr 2020 fand unsere Kollegin, als sie die Katzen der Kolonie an dem Müllplatz an der Landstraße nach Sassari fütterte, fünf winzige Katzenkinder samt ihrer sehr scheuen Mama. Natürlich ließ sie die Familie nicht an diesem schrecklichen Platz. Nicht nur, weil unmittelbar die vielbefahrene Landstraße vorbeiführt und die Mama und auch die Kleinen in Gefahr waren, überfahren zu werden. Sondern auch, weil nicht sicher war, wie lange noch geduldet würde, dass sie die Katzen der Kolonie füttert. Denn ihre Fahrten dorthin waren nur dank des Goodwills der Ordnungsleute möglich. So landete die Familie also bei unserer Kollegin zu Hause, und wir alle hofften, dass sie sich gut entwickeln würden. Ihre Mama - nun gut ernährt durch regelmäßiges und reichhaltiges Futter - konnte ihre Babys jedenfalls sorgenfrei und ausreichend säugen, und schon bald fingen die Kleinen auch an, selbständig das leckere Nassfutter zu schleckern. Leider zeigte sich die Mama auch nach mehrwöchiger guter Versorgung durch unsere Kollegin immer noch als sehr wild und unleidlich. Und da nicht zu erwarten war, dass sich das auf absehbare Zeit ändern würde, ihre Kinder aber schon ihr Verhalten gegenüber Menschen übernahmen, entschlossen wir uns, die Mama nur zu kastrieren und sie dann zu ihrem gewohnten Platz zurückzubringen. Dort fühlte sie sich ja wohl, und für Nachwuchs würde sie in Zukunft nicht mehr sorgen. Isidoro, Isidor, Isidro, Ivano und Ivo sind nun herangewachsen. Gern hätten wir sie schon eher nach Deutschland geholt. Aber da es über mehrere Wochen auf Sardinien keine Chips zu kaufen gab, konnten die fünf nicht gechippt und registriert werden. Nun ist das aber erledigt, und einer baldigen Reise nach Deutschland steht nichts mehr im Wege. Isidoro ist der Zutraulichste der Gruppe. Isidor und Isidro werden sicherlich auch recht schnell zutraulich werden, wenn sie erst einmal in ihren endgültigen Familien sein werden. Ivano und Ivo haben sich während unseres Fototermins jedoch nicht blicken lassen. Von Ivano hat uns unsere Kollegin nun noch zwei aktuelle Bilder geliefert. Aber Ivo kann vorerst hier nicht präsentiert werden. Er gleicht seinen Brüdern Isidoro und Ivano jedoch sehr. 21. Februar 2021 Ivano, Isidoro und Isidro sind in ihrer deutschen Pflegestelle angekommen und suchen nun von hieraus passende Zuhause. Wenn Sie einem der Brüder – oder gern auch paarweise – ein gutes Zuhause geben möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Sie werden nicht in Einzelhaltung vergeben. Generell bevorzugen wir für unsere Katzen Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon bzw. katzensicher vernetzter Terrasse. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
80687 München
Deutschland

ISIDORO

Europäisch Kurzhaar

10 Monate

Männlich

Während des Lockdowns auf Sardinien im Frühjahr 2020 fand unsere Kollegin, als sie die Katzen der Kolonie an dem Müllplatz an der Landstraße nach Sassari fütterte, fünf winzige Katzenkinder samt ihrer sehr scheuen Mama. Natürlich ließ sie die Familie nicht an diesem schrecklichen Platz. Nicht nur, weil unmittelbar die vielbefahrene Landstraße vorbeiführt und die Mama und auch die Kleinen in Gefahr waren, überfahren zu werden. Sondern auch, weil nicht sicher war, wie lange noch geduldet würde, dass sie die Katzen der Kolonie füttert. Denn ihre Fahrten dorthin waren nur dank des Goodwills der Ordnungsleute möglich. So landete die Familie also bei unserer Kollegin zu Hause, und wir alle hofften, dass sie sich gut entwickeln würden. Ihre Mama - nun gut ernährt durch regelmäßiges und reichhaltiges Futter - konnte ihre Babys jedenfalls sorgenfrei und ausreichend säugen, und schon bald fingen die Kleinen auch an, selbständig das leckere Nassfutter zu schleckern. Leider zeigte sich die Mama auch nach mehrwöchiger guter Versorgung durch unsere Kollegin immer noch als sehr wild und unleidlich. Und da nicht zu erwarten war, dass sich das auf absehbare Zeit ändern würde, ihre Kinder aber schon ihr Verhalten gegenüber Menschen übernahmen, entschlossen wir uns, die Mama nur zu kastrieren und sie dann zu ihrem gewohnten Platz zurückzubringen. Dort fühlte sie sich ja wohl, und für Nachwuchs würde sie in Zukunft nicht mehr sorgen. Isidoro, Isidor, Isidro, Ivano und Ivo sind nun herangewachsen. Gern hätten wir sie schon eher nach Deutschland geholt. Aber da es über mehrere Wochen auf Sardinien keine Chips zu kaufen gab, konnten die fünf nicht gechippt und registriert werden. Nun ist das aber erledigt, und einer baldigen Reise nach Deutschland steht nichts mehr im Wege. Isidoro ist der Zutraulichste der Gruppe. Isidor und Isidro werden sicherlich auch recht schnell zutraulich werden, wenn sie erst einmal in ihren endgültigen Familien sein werden. Ivano und Ivo haben sich während unseres Fototermins jedoch nicht blicken lassen. Von Ivano hat uns unsere Kollegin nun noch zwei aktuelle Bilder geliefert. Aber Ivo kann vorerst hier nicht präsentiert werden. Er gleicht seinen Brüdern Isidoro und Ivano jedoch sehr. 21. Februar 2021 Ivano, Isidoro und Isidro sind in ihrer deutschen Pflegestelle angekommen und suchen nun von hieraus passende Zuhause. Wenn Sie einem der Brüder – oder gern auch paarweise – ein gutes Zuhause geben möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Sie werden nicht in Einzelhaltung vergeben. Generell bevorzugen wir für unsere Katzen Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon bzw. katzensicher vernetzter Terrasse. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
80687 München
Deutschland

FLOR FeLV positiv und LOTO ebenfalls FeLV positiv suchen ein gemeinsames liebevolles Zuhause

Europäisch Kurzhaar

6 Monate

Weiblich

Notfall

Kastration – ein kleiner medizinischer Eingriff, der so viel Leid verhindern würde. Unzählige Katzenkinder werden bestenfalls abgegeben, schlimmstenfalls getötet, weil so viele Katzenbesitzer ihre Tiere nicht kastrieren lassen. So kamen auch Flor und Loto (beide geb. ca. 09/2020) in unsere Obhut. Und beinahe wären sie dort auch gar nicht lange geblieben, denn sie hatten schon ein eigenes Heim in Aussicht – wenn nicht ein positives Testergebnis für FeLV ihre Träume von einem Zuhause wie eine Seifenblase hätte zerplatzen lassen. Die beiden Schnäuzchen wurden in einer Pflegestelle untergebracht und wickelten dort sofort ihre Pflegefamilie um die Pfote. Sie sind sehr lieb und anhänglich und man muss die beiden einfach ins Herz schließen. Altersgemäß sind sie verspielt und neugierig und auch überaus gelehrig. Sicherlich kann man sie für Intelligenzspiele begeistern und sie sich zusammen mit ihnen neue Spielideen ausdenken. Andere Katzen würden sie gerne in ihre Spiele mit einbeziehen, denn die beiden sind sozial und verträglich. Loto (span. = Lotos) ist ein kleines Siamkaterchen, seine Freundin Flor (span. = Blume) ein bezaubernd hübsches Tricolorkätzchen. Doch wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre….. Wenn da nicht bloß das als reiner Zufallsbefund festgestellte positive FeLV-Test wäre. Doch wir sind sicher, dass für dieses bezaubernde und liebreizende Katzenpärchen irgendwo die richtigen Menschen sind, für die die Kätzchen mehr zählen als das Testergebnis. Und diese Menschen werden mit einem ganz wunderbaren Katzen-Duo belohnt Wo dürfen Loto und Flor so richtig aufblühen? Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Lotos und/oder Flors Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org

Spanien

LOTO FeLV positiv und FLOR ebenfallls FeLV positiv = liebenswertes Pärchen suchen liebevolles Zuhause

Siam-Mix

6 Monate

Männlich

Notfall

Kastration – ein kleiner medizinischer Eingriff, der so viel Leid verhindern würde. Unzählige Katzenkinder werden bestenfalls abgegeben, schlimmstenfalls getötet, weil so viele Katzenbesitzer ihre Tiere nicht kastrieren lassen. So kamen auch Flor und Loto (beide geb. ca. 09/2020) in unsere Obhut. Und beinahe wären sie dort auch gar nicht lange geblieben, denn sie hatten schon ein eigenes Heim in Aussicht – wenn nicht ein positives Testergebnis für FeLV ihre Träume von einem Zuhause wie eine Seifenblase hätte zerplatzen lassen. Die beiden Schnäuzchen wurden in einer Pflegestelle untergebracht und wickelten dort sofort ihre Pflegefamilie um die Pfote. Sie sind sehr lieb und anhänglich und man muss die beiden einfach ins Herz schließen. Altersgemäß sind sie verspielt und neugierig und auch überaus gelehrig. Sicherlich kann man sie für Intelligenzspiele begeistern und sie sich zusammen mit ihnen neue Spielideen ausdenken. Andere Katzen würden sie gerne in ihre Spiele mit einbeziehen, denn die beiden sind sozial und verträglich. Loto (span. = Lotos) ist ein kleines Siamkaterchen, seine Freundin Flor (span. = Blume) ein bezaubernd hübsches Tricolorkätzchen. Doch wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre….. Wenn da nicht bloß das als reiner Zufallsbefund festgestellte positive FeLV-Test wäre. Doch wir sind sicher, dass für dieses bezaubernde und liebreizende Katzenpärchen irgendwo die richtigen Menschen sind, für die die Kätzchen mehr zählen als das Testergebnis. Und diese Menschen werden mit einem ganz wunderbaren Katzen-Duo belohnt Wo dürfen Loto und Flor so richtig aufblühen? Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Lotos und/ oder Flors Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org

Spanien

KAREN freundlich, devot, kein großes Selbstvertrauen, sehr sozial, total lieb, ruhig, ängstlich bei lauten Geräuschen und schnellen Bewegungen

Europäisch Kurzhaar

2 Jahre , 2 Monate

Weiblich

*01.01.2019, EKH, Tricolor, kastriert, freundlich, devot, kein großes Selbstvertrauen, sehr sozial, total lieb, ruhig, ängstlich bei lauten Geräuschen und schnellen Bewegungen Man fand Karen zusammengekauert in einer Ecke eines Hauseingangs. Sie war vollkommen verstört und verängstigt. Leider war sie auch nicht gechipt und auch auf die Aushänge und Flyer reagierte niemand. Man konnte ihren Vorbesitzer also leider nicht ermitteln. Aber wir gehen eh davon aus, dass Karen ausgesetzt worden ist und dass der Vorbesitzer überhaupt nicht daran interessiert war, dass man ihn findet. Karen ist ein sehr sensibles Katzenmädel. Veränderungen verunsichern sie sehr. Allerdings ist Karen auch erst kurze Zeit im Tierheim und sie muss erst mit der neuen Situation fertig werden. Dennoch ist diese Umgebung für die zartbesaitete Karen nicht der richtige Ort. Manchmal zittert sie vor Angst und Aufregung. Wir suchen daher ganz dringend eine Pflegestelle, wo es eher ruhig zugeht und sie sich in Ruhe entwickeln kann. Karen ist nämlich eine sehr liebe und freundliche Mieze. Silvia kann sie bereits streicheln. Sie merkt, dass von Silvia keine Gefahr ausgeht und dann beruhigt sie sich ganz schnell. Karen ist nicht selbstsicher aber sehr sehr liebenswert. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, kann man sie streicheln und sie genießt es sogar. Karen braucht Zeit und Geduld und daher suchen wir für sie eine liebe Familie, wo es ruhig zugeht. Wo man ihr alle Zeit gibt, die sie braucht und auch die Geduld mit ihr aufbringt. Es wäre so schön, wenn sich jemand bereit erklären würde Karen wieder zu einer glücklichen Katze zu machen. Sie ist ein armes Katzenmädel. Bitte keine Kinder, das wäre für Karen zu aufregend und bitte auch keine Hunde. Mit anderen Katzen kommt sie super klar, ist sehr freundlich und super sozial. Karen wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt und auch nicht als reine Wohnungskatze. Gerne zu anderen Katzen in ähnlichem Alter, die bereits in der Familie leben dazu. Sie liebt den Kontakt zu anderen Katzen und das tut ihr gut. Zudem soll sie ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Schutzgebühr 185€ mailto:sybille.rienmueller@t-online.de Karen wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.Tierhilfe-anubis.org

Spanien

ISET , kleine Schönheit

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Weiblich

Dieses Katzenkind mit dem Namen Iset ist eine wahre Schönheit. Ein Gesicht wie gemalt, mit schwarz umrandeten Augen die ihren Blick einfach nur einmalig machen. Zum Verlieben, finden Sie nicht auch? Iset ist, typisch Katzenkind, aufgeweckt und verspielt, was schon ihr wacher Blick auf den Fotos vermuten lässt. Sie verhält sich sozial anderen Katzen gegenüber, tobt mit ihnen durch die Wohnung und nach den gemeinsamen Spieleinheiten wird dann genauso gerne miteinander gekuschelt. Bei Menschen ist Iset zu Beginn vorsichtig und schüchtern aber mit Zeit und Vertrauen taut die Maus schnell auf und lässt sich dann gerne auf dem Arm nehmen und knuddeln. Klein Iset wurde auf Spaniens Straßen gefunden und befindet sich aktuell auf einer Pflegestelle in Spanien und wird dort reisefertig gemacht. Vermittelt wird Iset in reiner Wohnungshaltung mit gesicherten Balkon. Iset wird nicht als Einzelkatze vermittelt sondern nur zu einem sozialen Kumpelchem im selben Alter oder gern bringt sie einen Freund aus Spanien mit. Kinder kennt Iset nicht, aber größere , ruhigere Kinder die gern mit ihr spielen,könnte klappen, wenn die Eltern ihnen erklären können, dass man Iset am Anfang nicht bedrängen darf, sondern warten muss, bis sie von allein auf die Kinder zugeht. Iset kennt auch Hunde, aber mag sie nicht, sie ist in deren Gegenwart gestresst, ein schwanzwedelnder Freund fällt also leider aus. Iset ist am 01.11.2020 geboren, noch nicht kastriert,ist negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, -seuche und Leukose, gechipt, hat einen EU-Heimtierausweis und wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 130 € für die bisher medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Sollte Iset vor Einreise noch kastriert werden können, erhöht sich die Aufwandsentschädigung entsprechend. Andernfalls werden die neuen Katzeneltern vertraglich dazu verpflichtet, die Kleine bis zu einem im Vorfeld festgelegten Zeitpunkt kastrieren zu lassen. Finden Sie Iset genauso toll wie wir und möchten ihr ein Zuhause geben? Dann melden Sie sich bitte bei Iset`s persönlicher Ansprechpartnerin unter karina-zeitler@web.de Steckbrief: Name: Iset Geboren: 01.11.2020 Geschlecht: weiblich, noch NICHT kastriert Rasse: EKH Fellfarbe: getigert mit weiß getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, -seuche, Leukose Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesicherten Balkon Eigenschaften: liebes, verspieltes Katzenkind, keine Einzelhaltung, sozial mit anderen Katzen, mag keine Hunde, zu Beginn schüchtern Aufenthaltsort: Almeria, Spanien (ALO) Ansprechpartner: karina-zeitler@web.de Tierart: Katze Rasse/Gattung: EKH Geschlecht: weiblich Alter: 4 Monate Aufenthalt: Pflegestelle Land: Spanien Eigenschaften: liebes, verspieltes Katzenkind, keine Einzelhaltung, sozial mit anderen Katzen, mag keine Hunde, zu Beginn schüchtern

Spanien

GREG und Ginger- Zwei Katzenkinder träumen von einem Zuhause für immer!

Kartäuser-Mix

5 Monate

Weiblich

Die beiden süßen Katzenkinder Ginger und Greg wurden in Olbia auf einem großen Parkplatz bei mehreren Geschäften ausgesetzt. Ob sie nun gemeinsam oder unabhängig voneinander ausgesetzt wurden und sich dann in ihrer Not gegenseitig Halt gegeben haben, wissen wir nicht. Auf alle Fälle hatten die zwei Kleinen riesiges Glück, dass Menschen vorbeikamen, die nicht weggesehen und sich darum gekümmert haben, dass Ginger und Greg in Sicherheit gebracht werden konnten. So kamen die Zwei auf eine private Pflegestelle und konnten sich dort von den Strapazen der Straße und den sicher ausgestandenen Ängsten in aller Ruhe erholen. Jetzt sind die zwei Süßen wieder fit und bereit für den Start in ein hoffentlich schönes, langes Katzenleben. Ginger ist eine hübsche lack-schwarze Mini-Pantherdame, die sich durchaus auch mal schützend vor den jüngeren Greg stellt. Bei dem kleinen Greg scheint es, dass in seiner Ahnenreihe eine Kartäuserkatze mitgemischt haben muss. Er hat die typische blaugraue Färbung, allerdings gemischt mit weißen Flecken. Ginger und Greg träumen nun in ihrem Käfig von einem liebevollem Zuhause-für-Immer. Wir wollen ihnen helfen, dass dieser gemeinsame Traum auch Wirklichkeit wird. So suchen wir jetzt eine Familie, die den beiden jungen Kätzchen ein Zuhause mit Freigang bieten kann. Vorzugsweise mit Katzenklappe in einer verkehrsberuhigten Wohngegend mit Naturanbindung. Beide haben ganz viel Potential, um einmal hervorragende Mäusefänger und große Schmusetiger zu werden. Sie werden es genießen die Natur zu entdecken, um nach bestandenen Abenteuern einen gefüllten Napf und ein kuscheliges Ruheplätzchen vorzufinden. Streicheleinheiten und Massagen von ihren lieben Menschen inklusive. Artgenossen dürfen gerne vorhanden sein, Kinder sollten im Umgang mit Katzen möglichst schon Erfahrung haben. Ginger und Greg sind bereits gechipt, auf FIV und FeLV negativ getestet, gegen Tollwut sowie Katzenschnupfen/Katzenseuche und Leukose geimpft und werden vor Ausreise noch mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Für eine Kastration sind die zwei Süßen noch zu jung. Möchten Sie Ihre Familie um zwei liebenswerte Mitglieder erweitern? Wir vermitteln bundesweit. Ginger´s & Greg´s Köfferchen ist gepackt und sie können nach Deutschland einreisen. Bitte lassen Sie die zwei Schicksalsgefährten nicht allzu lange warten! Ich freue mich auf Ihren Kontakt! Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Cornelia Donath Tel. 0151-51 19 73 96 cornelia.donath@streunerherzen.com

Italien

GINGER und Greg- Zwei Katzenkinder träumen von einem liebevollen Zuhause für immer!

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Die beiden süßen Katzenkinder Ginger und Greg wurden in Olbia auf einem großen Parkplatz bei mehreren Geschäften ausgesetzt. Ob sie nun gemeinsam oder unabhängig voneinander ausgesetzt wurden und sich dann in ihrer Not gegenseitig Halt gegeben haben, wissen wir nicht. Auf alle Fälle hatten die zwei Kleinen riesiges Glück, dass Menschen vorbeikamen, die nicht weggesehen und sich darum gekümmert haben, dass Ginger und Greg in Sicherheit gebracht werden konnten. So kamen die Zwei auf eine private Pflegestelle und konnten sich dort von den Strapazen der Straße und den sicher ausgestandenen Ängsten in aller Ruhe erholen. Jetzt sind die zwei Süßen wieder fit und bereit für den Start in ein hoffentlich schönes, langes Katzenleben. Ginger ist eine hübsche lack-schwarze Mini-Pantherdame, die sich durchaus auch mal schützend vor den jüngeren Greg stellt. Bei dem kleinen Greg scheint es, dass in seiner Ahnenreihe eine Kartäuserkatze mitgemischt haben muss. Er hat die typische blaugraue Färbung, allerdings gemischt mit weißen Flecken. Ginger und Greg träumen nun in ihrem Käfig von einem liebevollem Zuhause-für-Immer. Wir wollen ihnen helfen, dass dieser gemeinsame Traum auch Wirklichkeit wird. So suchen wir jetzt eine Familie, die den beiden jungen Kätzchen ein Zuhause mit Freigang bieten kann. Vorzugsweise mit Katzenklappe in einer verkehrsberuhigten Wohngegend mit Naturanbindung. Beide haben ganz viel Potential, um einmal hervorragende Mäusefänger und große Schmusetiger zu werden. Sie werden es genießen die Natur zu entdecken, um nach bestandenen Abenteuern einen gefüllten Napf und ein kuscheliges Ruheplätzchen vorzufinden. Streicheleinheiten und Massagen von ihren lieben Menschen inklusive. Artgenossen dürfen gerne vorhanden sein, Kinder sollten im Umgang mit Katzen möglichst schon Erfahrung haben. Ginger und Greg sind bereits gechipt, auf FIV und FeLV negativ getestet, gegen Tollwut sowie Katzenschnupfen/Katzenseuche und Leukose geimpft und werden vor Ausreise noch mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Für eine Kastration sind die zwei Süßen noch zu jung. Möchten Sie Ihre Familie um zwei liebenswerte Mitglieder erweitern? Wir vermitteln bundesweit. Ginger´s & Greg´s Köfferchen ist gepackt und sie können nach Deutschland einreisen. Bitte lassen Sie die zwei Schicksalsgefährten nicht allzu lange warten! Ich freue mich auf Ihren Kontakt! Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Cornelia Donath Tel. 0151-51 19 73 96 cornelia.donath@streunerherzen.com

Italien

SHIRA hübsche Tigerdame sucht liebevolles Zuhause

Hauskatze

10 Monate

Weiblich

Handicap

Ein herzliches Hallo, hier ist die Tigerdame SHIRA. Ich darf mich hier vorstellen, damit ich schon bald ein eigenes Zuhause finde. Das hört sich toll an! Die Mädels von LIMON fanden mich in einer Hotelanlage, und ich bin so froh, dass sie mich mitgenommen haben. Leider sind meine Augen durch eine Infektion mit dem Katzenschnupfen nicht mehr in Ordnung. Der Tierarzt versucht aktuell, mein Augenlicht noch zu retten. Aber ich kann dir leider noch nicht sagen, ob ich wirklich noch ein bisschen sehen werde oder ob meine Augen nicht mehr gerettet und doch noch entfernt werden müssen... Das werden die nächsten Wochen zeigen. Aber viel wichtiger; ich bin eine verspielte, absolut mega verschmuste, junge Katzendame. Ich liebe die Menschen und freue mich riesig, wenn ich ihre Aufmerksamkeit bekomme und sie mit mir kuscheln und mich verwöhnen. Auch mit meinen Artgenossen verstehe ich mich gut. Ich bin dabei nicht ganz so wild, obwohl ich gerne spiele lasse ich mich nicht so gerne auf Raufspiele mit meinen Kumpels ein. Das ist mir dann ein bisschen zu viel. Aber gemeinsam fressen, Spielmäuse jagen, und kuscheln, das ist absolut in Ordnung. Bald schon darf ich ausziehen, aber dafür brauche ich noch meine Menschen. Ich suche ein Zuhause in Wohnungshaltung, ein gesicherter Balkon oder Garten wäre schön. Du als Mensch solltest sehr gerne mit mir spielen und kuscheln und auch viel Zeit für mich haben. Mindestens ein verträglicher Artgenosse sollte auch vorhanden sein, denn ich bin mit anderen Katzen aufgewachsen und schätze den Umang mit Ihnen. Ich kann mir auch eine Familie mit Kindern gut vorstellen, denn ich bin absolut sanft im Umgang mit Menschen und kann auch ein bisschen Action vertragen. Ja, so viel zu mir. Und was ist mit dir? Magst du mir ein Plätzchen schenken? Dann melde dich schnell bei uns! Shira wird nach einer erfolgreichen Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt. Sie ist kastriert, mehrfach geimpft, gechipt, negativ auf Giardien, FIV und FeLV getestet und hat alle notwendigen Papiere dabei. Geschlecht: Katze (weiblich), kastriert geboren: ca 03.07.2020 Farbe: Tiger braun FIV/ FeLV negativ getestet

Türkei

FIETE sucht mit seiner Freundin Hildegard ein liebevolles Zuhause

Halblanghaar-Mix

7 Monate

Männlich

Handicap

Hallöchen ihr Lieben, hier sind der hübsche FIETE und die schöne HILDEGARD! Ihr sucht zwei ruhige, faule Katzen? Dann seid ihr bei uns definitiv falsch! Ich, der kleine rote Fiete, stell uns beide mal vor. Erstmal kurz zu unserem Handicap; wir sind beide blind. Als kleine Kitten lebten wir auf der Strasse und wurden sehr krank, leider hat der Katzenschnupfen unsere Augen so sehr beschädigt, dass sie entfernt werden mussten. Das stört uns aber überhaupt nicht und wir kommen trotzdem bestens zurecht. Hildegard und ich kamen bereits als junge Kitten in die Auffangstation von LIMON und sind gemeinsam gross geworden. Wir verstehen uns also wie Bruder und Schwester, spielen zusammen und teilen uns auch gerne das Bettchen. Deshalb möchten wir auch zusammen bleiben. Ich, der hübsche Fiete, klettere gerne und jage mein Spielzeug durch die Gegend. Ich bin nämlich ein kleiner Wildfang. Der verrückte Fiete, so nennen sie mich hier. Ich spiele und tobe für mein Leben gerne - egal ob mit den Menschen, mit meiner Lieblingsmaus oder meinen Katzenkumpels. Mit mir ist auf jeden Fall immer etwas los! Gestreichelt werden finde ich aber auch ganz toll und dann schmeisse ich meinen Motor an. Ich bin also nicht nur wild, sondern auch sehr verschmust. Meine Freundin Hildegard ist am Anfang eher etwas zurückhaltend, aber wenn sie dann mal angekommen ist, gibt auch sie so richtig Gas. Sie liebte es nämlich zu spielen genauso wie ich und ihrem Spielzeug hinterher zu jagen. Dabei ist sie ein richtiger kleiner Profi und ihr würdet niemals denken, dass sie blind ist, wenn Ihr ihr dabei zuschaut. Menschen findet sie auch ganz nett, aber auch da braucht sie ein bisschen Zeit, um sich an sie zu gewöhnen. Wenn sie sie dann mal kennengelernt hat, läßt sie sich auch gerne streicheln und geniesst die Aufmerksamkeit, genau wie ich. Wir sind also ein tolles Duo und das Einzige, was uns zu unserem Glück noch fehlt, ist eine eigene Familie. Viele Ansprüche haben wir nicht: gerne solltest Du etwas Zeit für uns haben und viel und gerne mit uns spielen und auch kuscheln. Durch unser Handicap dürfen wir keinen Freigang haben, ein gesicherter Balkon oder Garten wäre aber schön. Für unser Zuhause wünschen wir uns einen eher ruhigen Platz ohne kleine Kinder. Meine Freundin Hildegard braucht am Anfang etwas Geduld, aber dann erwarten dich mit uns zwei fröhliche, verspielte Katzen, die dich oft zum Lachen bringen. Auch auf das gemeinsame Kuscheln freuen wir uns schon. Na, hört sich das toll an? Dann melde dich schnell bei uns! Fiete und Hildegard werden nach einer erfolgreichen Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt. Sie sind kastriert, mehrfach geimpft, gechipt, negativ auf Giardien, FIV und FeLV getestet und haben alle notwendigen Papiere dabei. FIETE Geschlecht: Kater (männlich), kastriert geboren: ca 19.07.2020 Farbe: Tiger rot FIV/ FeLV negativ getestet HILDEGARD Geschlecht: Katze (weiblich), kastriert geboren: ca 25.07.2020 Farbe: Tiger braun FIV/ FeLV negativ getestet

Türkei

HILDEGARD sucht mit ihrem Freund Fiete ein liebevolles Zuhause

Halblanghaar-Mix

7 Monate

Weiblich

Handicap

Hallöchen ihr Lieben, hier sind der hübsche FIETE und die schöne HILDEGARD! Ihr sucht zwei ruhige, faule Katzen? Dann seid ihr bei uns definitiv falsch! Ich, der kleine rote Fiete, stell uns beide mal vor. Erstmal kurz zu unserem Handicap; wir sind beide blind. Als kleine Kitten lebten wir auf der Strasse und wurden sehr krank, leider hat der Katzenschnupfen unsere Augen so sehr beschädigt, dass sie entfernt werden mussten. Das stört uns aber überhaupt nicht und wir kommen trotzdem bestens zurecht. Hildegard und ich kamen bereits als junge Kitten in die Auffangstation von LIMON und sind gemeinsam gross geworden. Wir verstehen uns also wie Bruder und Schwester, spielen zusammen und teilen uns auch gerne das Bettchen. Deshalb möchten wir auch zusammen bleiben. Ich, der hübsche Fiete, klettere gerne und jage mein Spielzeug durch die Gegend. Ich bin nämlich ein kleiner Wildfang. Der verrückte Fiete, so nennen sie mich hier. Ich spiele und tobe für mein Leben gerne - egal ob mit den Menschen, mit meiner Lieblingsmaus oder meinen Katzenkumpels. Mit mir ist auf jeden Fall immer etwas los! Gestreichelt werden finde ich aber auch ganz toll und dann schmeisse ich meinen Motor an. Ich bin also nicht nur wild, sondern auch sehr verschmust. Meine Freundin Hildegard ist am Anfang eher etwas zurückhaltend, aber wenn sie dann mal angekommen ist, gibt auch sie so richtig Gas. Sie liebte es nämlich zu spielen genauso wie ich und ihrem Spielzeug hinterher zu jagen. Dabei ist sie ein richtiger kleiner Profi und ihr würdet niemals denken, dass sie blind ist, wenn Ihr ihr dabei zuschaut. Menschen findet sie auch ganz nett, aber auch da braucht sie ein bisschen Zeit, um sich an sie zu gewöhnen. Wenn sie sie dann mal kennengelernt hat, läßt sie sich auch gerne streicheln und geniesst die Aufmerksamkeit, genau wie ich. Wir sind also ein tolles Duo und das Einzige, was uns zu unserem Glück noch fehlt, ist eine eigene Familie. Viele Ansprüche haben wir nicht: gerne solltest Du etwas Zeit für uns haben und viel und gerne mit uns spielen und auch kuscheln. Durch unser Handicap dürfen wir keinen Freigang haben, ein gesicherter Balkon oder Garten wäre aber schön. Für unser Zuhause wünschen wir uns einen eher ruhigen Platz ohne kleine Kinder. Meine Freundin Hildegard braucht am Anfang etwas Geduld, aber dann erwarten dich mit uns zwei fröhliche, verspielte Katzen, die dich oft zum Lachen bringen. Auch auf das gemeinsame Kuscheln freuen wir uns schon. Na, hört sich das toll an? Dann melde dich schnell bei uns! Fiete und Hildegard werden nach einer erfolgreichen Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt. Sie sind kastriert, mehrfach geimpft, gechipt, negativ auf Giardien, FIV und FeLV getestet und haben alle notwendigen Papiere dabei. FIETE Geschlecht: Kater (männlich), kastriert geboren: ca 19.07.2020 Farbe: Tiger rot FIV/ FeLV negativ getestet HILDEGARD Geschlecht: Katze (weiblich), kastriert geboren: ca 25.07.2020 Farbe: Tiger braun FIV/ FeLV negativ getestet

Türkei

ROKKO - Tigerkaterchen zum Verlieben

Europäisch Kurzhaar-Mix

5 Monate

Männlich

Rokko und Milka (09/20)wurden von einem unserer Tierschutzhelfer gefunden. Es sind zwei wunderschöne Brüder, die noch erwartungsvoll in die Welt schauen. Rocco hat wie sein Bruder Milka eine getigerte Fellzeichnung. Sie sehen sich fast zum Verwechseln ähnlich, allerdings ist Milkas Fell etwas mehr braun gefärbt. (links auf dem Bild ist Rocco) Die Beiden sind noch alterstypisch verspielt, jagen sich gegenseitig und kuscheln zusammen. Wir wissen nicht, wie und wo sie vorher gelebt haben, aber sie können nicht viel Schlechtes erlebt haben. Beide Kater sind verschmust, sozial gegenüber Artgenossen und recht unbefangen. Sie freuen sich über jede Streicheleinheit und Aufmerksamkeit. Leider passiert das hier viel zu selten. Wir suchen für die hübschen Kater ein Zuhause in ruhiger, ländlicher Umgebung. Sie sollen nach der Eingewöhnungszeit wieder Freigang bekommen. Kinder in der Familie sollten im Grundschulalter oder schon an Katzen gewöhnt sein. Wir denken, dass die Beiden mit sozialen Hunden verträglich sind, da hier Hunde und Katzen nebeneinander leben, wenn auch mit Gitter getrennt. Es wäre schön, wenn Milka und Rocco schnell ein Zuhause finden würden, damit sie endlich ein katzengerechtes Leben führen können. Das Leben hat mehr zu bieten als der Blick durch Gitterstäbe. Rocco und Milka können gerne getrennt vermittelt werden, wenn schon ein Katzenkumpel im neuen Zuhause lebt. Wenn sich einer oder beide der zwei süßen Burschen mit ihren goldgrünen Augen in ihr Herz geschlichen haben, freue ich mich auf Ihren Kontakt per Mail oder Anruf. Stefanie Bergmann: 0174 3637561 Email: sbafumatidogs@gmx.de Gerne erzähle ich Ihnen mehr über Rocco und Milka und einer möglichen Adoption.

Rumänien

MILKA - kleiner Engel auf 4 Pfoten

Europäisch Kurzhaar-Mix

5 Monate

Männlich

Milka und Rokko (09/20)wurden von einem unserer Tierschutzhelfer gefunden. Es sind zwei wunderschöne Brüder, die noch erwartungsvoll in die Welt schauen. Milka hat wie sein Bruder Rokko eine getigerte Fellzeichnung. Sie sehen sich fast zum Verwechseln ähnlich, allerdings ist Milkas Fell etwas mehr braun gefärbt. (rechts auf dem Bild ist Milka) Die Beiden sind noch alterstypisch verspielt, jagen sich gegenseitig und kuscheln zusammen. Wir wissen nicht, wie und wo sie vorher gelebt haben, aber sie können nicht viel Schlechtes erlebt haben. Beide Kater sind verschmust, sozial gegenüber Artgenossen und recht unbefangen. Sie freuen sich über jede Streicheleinheit und Aufmerksamkeit. Leider passiert das hier viel zu selten. Wir suchen für die hübschen Kater ein Zuhause in ruhiger, ländlicher Umgebung. Sie sollen nach der Eingewöhnungszeit wieder Freigang bekommen. Kinder in der Familie sollten im Grundschulalter oder schon an Katzen gewöhnt sein. Wir denken, dass die Beiden mit sozialen Hunden verträglich sind, da hier Hunde und Katzen nebeneinander leben, wenn auch mit Gitter getrennt. Es wäre schön, wenn Milka und Rocco schnell ein Zuhause finden würden, damit sie endlich ein katzengerechtes Leben führen können. Das Leben hat mehr zu bieten als der Blick durch Gitterstäbe. Milka und Rokko können gerne getrennt vermittelt werden, wenn schon ein Katzenkumpel im neuen Zuhause lebt. Wenn sich einer oder beide der zwei süßen Burschen mit ihren goldgrünen Augen in ihr Herz geschlichen haben, freue ich mich auf Ihren Kontakt per Mail oder Anruf. Stefanie Bergmann: 0174 3637561 Email: sbafumatidogs@gmx.de Gerne erzähle ich Ihnen mehr über Rocco und Milka und einer möglichen Adoption.

Rumänien

BAGHERA - Sehnsucht nach Freiheit und Liebe

Europäisch Kurzhaar-Mix

1 Jahr

Männlich

Baghera (02/20) und Sid (09/20) wurden gefunden und zu uns im Winter ins Shelter gebracht. Es sind zwei wundervolle Jungs, die sich zum Verwechseln ähnlich sind, sowohl optisch als auch vom Charakter. Beide haben goldgrüne Augen und ein seidig weiches Fell. Sid ist der zierlichere von Beiden und seine Fell leuchtet in der Sonne in schwarz-braun Tönen. Die Kater sind absolut verspielt, jedem Blatt rennen sie hinterher, rennen um die Wette und freuen sich über jede Abwechslung. Sie sind Menschen gegenüber sehr unbefangen, lassen sich anfassen und streicheln. Nun wird es aber auch Zeit, dass sie lernen, wie schön ein Katzenleben sein kann. Sie sollen nach der Eingewöhnungszeit über Wiesen laufen, in der Sonne liegen und ihre Streifzüge durch die Natur machen. Ihr Zuhause sollte in ruhiger, ländlicher Umgebung liegen, damit nach Eingewöhnungszeit Freigang möglich ist. Kinder in der Familie sollten im Grundschulalter oder schon an Katzen gewöhnt sein. Wir denken, dass Sid und Baghera mit sozialen Hunden verträglich sind, da hier Hunde und Katzen nebeneinander leben, wenn auch mit Gitter getrennt. Sid und Baghera können gerne getrennt vermittelt werden, wenn schon ein Katzenkumpel im zukünftigen Zuhause lebt. (Sid ist der Kater auf dem Arm) Wenn Sie einen oder beide der pfiffigen und aufgeweckten Burschen in ihr Herz geschlossen haben und morgens von den zwei süßen Burschen mit einem Schnurren geweckt werden möchten dann, freue ich mich auf Ihren Kontakt per Mail oder Anruf. Stefanie Bergmann: 0174 3637561 Email: sbafumatidogs@gmx.de Gerne erzähle ich Ihnen mehr über Sid und Baghera und einer möglichen Adoption.

Rumänien

Seite 1 von 39