shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 64
Weiter zur Seite

EYAL total lieber und sozialer Kater

Europäisch Kurzhaar

3 Jahre

Männlich

Eyal (geb. 07/2015) ist nicht nur ein bildhübscher, sondern auch ein sehr kluger Kater. So zeigte er einiges an Eigeninitiative, um seinem Schicksal, herzlos auf den Straßen Madrids ausgesetzt zu werden, eine glückliche Wendung zu geben. Er marschierte zu einem Bürogebäude, wo viele Menschen ein und ausgingen. Dem Kennerblick eines Angestellten entging zum Glück nicht, dass Eyal offensichtlich kein Zuhause hatte und auf sich aufmerksam machen wollte. Da der freundliche Retter in seiner Freizeit für ein Tierheim arbeitete, wurde Eyal schnellstmöglich dort aufgenommen. Und eigentlich wäre es von hier aus selbst für einen Panther mit der in Spanien unbeliebten Fellfarbe Schwarz nur ein kurzer Weg in ein schönes neues Zuhause gewesen, da Eyal mit seinem Wesen einfach jeden verzaubert und einem geradezu aus den Händen gerissen werden müsste. Wäre da im Rahmen des obligatorischen Gesundheitschecks nicht dieses schicksalsbestimmende positive Leukose-Testergebnis gewesen, das die Vermittlungschancen so extrem verschlechtert. Eyal wirft wirklich jedes Argument in die Waagschale, um das Stigma "Leukose" zu übertrumpfen. Mittlerweile lebt er in einer Pflegestelle und sein Pflegefrauchen kommt aus dem Schwärmen nicht heraus. Eyal ist die perfekte Mischung aus einem fröhlichen, lebenslustigen und verspielten Jungkater, und einem ausgeglichenen und in sich ruhenden Schmusebär. Am liebsten ist er immer in der Nähe und liebt seinen Platz auf dem Schoß, allerdings ohne jegliche Aufdringlichkeit. Er lässt sich gerne umhertragen und genießt jede Art der Zuwendung. Und selbst von Katzen ungeliebte Maßnahmen, wie Krallenschneiden oder Ohrenputzen toleriert er superbrav. Nur sein superlautes Schnurren stellte den schmunzelnden Tierarzt mit dem Stethoskop bei der Eingangsuntersuchung vor eine echte Herausforderung. Wer mit dem Herzen schaut und sich von dem positiven FeLV-Test nicht abschrecken lässt, bekommt mit Eyal wirklich einen Traumkater. Unser hübsches Lackfellchen passt eigentlich überall hinein. Zwar lebt Eyal derzeit ohne andere Katzengesellschaft, durch sein soziales und verträgliches Verhalten wird das aber sicherlich in seinem neuen Zuhause kein Problem darstellen, wenn ein anderes Samtpfötchen auf ihn warten sollte. Auch Hunde kennt und mag er. Sein sanftes Wesen macht ihn zu einem perfekten Gefährten für Kinder und auch Katzenanfänger hätten nur Freude an ihm. Eyal wird in reine Wohnungshaltung vermittelt. Unser bescheidener Schatz gibt sich mit einer Nase voll Frischluft an einem abgenetzten Fenster zufrieden, ein gesicherter Balkon zum Sonnenbaden wäre natürlich das Paradies auf Erden. Eyal ist bereits kastriert, vollständig geimpft und negativ auf FIV getestet. Die Gewinnchancen beim Lotto liegen bei 1:13.983.816 Warum ein Risiko eingehen? Mit Eyal hat man eine hundertprozentige Garantie auf den Jackpot. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Eyals Unterbringung und Versorgung finanziell unterstützen.

Spanien

TESSA sucht ihre Menschen zum kuscheln

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 6 Monate

Weiblich

Handicap

Charakter: Tessa versteht sich gut mit anderen Katzen und kuschelt gerne mit ihren Menschen. Geschichte: Unsere Tierschützerin bekam einen "Notanruf" ihrer Freundin, die gerade ihre Eltern in einer kleinen Stadt in Bulgarien besuchte. In die dortige Tierklinik wurde eine Katze zum Einschläfern gebracht - ihre Besitzer hatten dafür schon alle Papiere ausgefüllt und auch alles bezahlt. Grund dafür war, dass Tessa in eine Falle gelaufen war und das Hinterbein dadurch abgeschnitten wurde. Gott sei Dank brachten die Tierärzte es nicht über ihr Herz, diese eigentlich gesunde und noch so junge Katze, mit den schönen grünen Augen, einschläfern zu lassen und haben dieses Geld für die Operation benutzt. Tessa musste dann natürlich von dort weg und hat sich jetzt auch schon vollständig von der Operation erholt. Sie ist - davon abgesehen - eine völlig normale Katze, die läuft, rennt und auch springt. Schaut euch die süße Maus gerne auf den angehängten Videos an. Jetzt wartet Tessa auf der Pflegestelle in Bulgarien auf ihre Menschen und wünscht sich ein liebevolles Zuhause - und natürlich auch einen Katzenkumpel im ähnlichen Alter. Sie kann natürlich auch gerne jemanden mitbringen. geboren ca: Januar 2017 Geschlecht: weiblich Aufenthaltsort: Bulgarien kastriert: ja FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: das rechte Hinterbein wurde amputiert Haltung: keine Einzelhaltung nur Wohnungshaltung gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert verträglich mit: Kindern: ja Katzen: ja Hunden: unbekannt Schutzgebühr: 140 Euro Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bulgarien

JOSELITO und Luisito Brüderherzen

Europäisch Kurzhaar

11 Monate

Männlich

Sie tauchten von einem Tag auf den anderen im Garten einer Tierschützerin in Spanien auf. Gerade mal 12 Wochen alt, von Mama und weiteren Geschwistern keine Spur. Ein Schelm, der Böses dabei denkt…. Doch liegt die Vermutung nahe, dass man da einfach zwei Katzenkinder loswerden wollte und wusste, da kümmert sich wer. Maria Luisa hat die Kleinen selbstverständlich nicht ihrem Schicksal überlassen und hat sie gehegt und gepflegt und gut auf sie aufgepasst. So sind aus den kleinen hungrigen Würmchen zwei stattliche Katerteenies geworden, die nun bereit sind in die Welt hinauszuziehen. Dazu fehlt ihnen jetzt nur noch das passende Zuhause in Deutschland, denn in Spanien haben sie keine Chancen… mit ihren derzeit 10 Monaten sind sie schon zu alt! Dabei sind die zwei einfach nur goldig, verspielt, finden Menschen klasse, kennen sogar den Hund der Pflegemama und finden den ok. Ganz unkomplizierte und pflegeleichte Katerteenies sozusagen. Die Jungs leben seit sie von Maria Luisa aufgenommen wurden in reiner Wohnungshaltung, fänden aber einen gesicherten Balkon oder gar Freigang in dafür geeigneter Umgebung sicher nicht verkehrt. Luisito ist das rot-weiße Katerchen und Joselito der Tigerbub. Beide sind im August 2017 geboren, befinden sich noch in Spanien, sind kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose. Sie sind gechipt, haben einen EU-Heimtierausweis und werden vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von zusammen 280 € für die bisherige medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Finden Sie die Jungs auch so entzückend wie wir? Dann melden Sie sich bei martina.pulver@katzenherzen.de

Spanien

LUISITO und Joselito Bruderherzen

Europäisch Kurzhaar

11 Monate

Männlich

Sie tauchten von einem Tag auf den anderen im Garten einer Tierschützerin in Spanien auf. Gerade mal 12 Wochen alt, von Mama und weiteren Geschwistern keine Spur. Ein Schelm, der Böses dabei denkt…. Doch liegt die Vermutung nahe, dass man da einfach zwei Katzenkinder loswerden wollte und wusste, da kümmert sich wer. Maria Luisa hat die Kleinen selbstverständlich nicht ihrem Schicksal überlassen und hat sie gehegt und gepflegt und gut auf sie aufgepasst. So sind aus den kleinen hungrigen Würmchen zwei stattliche Katerteenies geworden, die nun bereit sind in die Welt hinauszuziehen. Dazu fehlt ihnen jetzt nur noch das passende Zuhause in Deutschland, denn in Spanien haben sie keine Chancen… mit ihren derzeit 10 Monaten sind sie schon zu alt! Dabei sind die zwei einfach nur goldig, verspielt, finden Menschen klasse, kennen sogar den Hund der Pflegemama und finden den ok. Ganz unkomplizierte und pflegeleichte Katerteenies sozusagen. Die Jungs leben seit sie von Maria Luisa aufgenommen wurden in reiner Wohnungshaltung, fänden aber einen gesicherten Balkon oder gar Freigang in dafür geeigneter Umgebung sicher nicht verkehrt. Luisito ist das rot-weiße Katerchen und Joselito der Tigerbub. Beide sind im August 2017 geboren, befinden sich noch in Spanien, sind kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose. Sie sind gechipt, haben einen EU-Heimtierausweis und werden vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von zusammen 280 € für die bisherige medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Finden Sie die Jungs auch so entzückend wie wir? Dann melden Sie sich bei martina.pulver@katzenherzen.de

Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Kirchstr. 24
65366 Geisenheim
Deutschland

KOSEI kleiner Denker

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

Wie sie dorthin kamen weiß kein Mensch, doch wurden sie auf dem Gelände der Universität gefunden, die im Einzugsbereich unserer Tierschutzmädels in Spanien liegt. Von Mama und weiteren Geschwistern keine Spur, so wandte man sich Hilfe suchend an unsere Mädels in Spanien. Glücklichweise war gerade eine Pflegestelle frei geworden und so konnten die drei Kleinen zu einer sehr erfahrenen Pflegemama ziehen. Dort wurden sie erst einmal separiert, bekamen ihre ersten Impfungen und dürfen nun mit den eigenen Katzen der Pflegemama mitlaufen. Sie lernen dort auch den Umgang mit Hunden, was sie bestimmt gut meistern werden. Alle drei sind einfach nur liebenswert, aufgeschlossen und katzenkindertypisch einfach nur neugierig auf das Leben. Da wir so viele schöne Bilder von den Zwergen haben, bekommt jeder der drei seine eigene Anzeige, doch wäre es fein, wenn zumindest zwei der Kleinen beieinander bleiben könnten. Alle drei zusammen unterzubringen, noch dazu da sie sich so ähnlich sehen, wird ein schöner Traum bleiben. Was zukünftige Katzeneltern wissen müssen, Katzenkinder machen unendlich viel Spaß und Freude, doch geht mit Zwergen in diesem Alter natürlich auch die Post ab. Da wird getobt dass die Wände wackeln und es gibt noch so viel zu entdecken. Ruhig und weise werden sie mit dem Alter, aber in der Anfangszeit ist Party angesagt. Kosei, Naunet und Hasani befinden sich noch in Spanien, sind negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose. Sie sind gechipt, haben einen EU-Heimtierausweis und werden vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von je 100 € für die bisherige medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Kastriert sind die Zwerge aufgrund des jugendlichen Alters aktuell noch nicht, sollte dies vor Einreise nicht mehr möglich sein müssen die zukünftigen Katzeneltern vertraglich geregelt dafür Sorge tragen. Sollten die Geschwister vor Einreise noch kastriert werden können, erhöht sich die Schutzgebühr auf 140 € je Katerchen.

Spanien

NAUNET kleiner Studiosus

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

Wie sie dorthin kamen weiß kein Mensch, doch wurden sie auf dem Gelände der Universität gefunden, die im Einzugsbereich unserer Tierschutzmädels in Spanien liegt. Von Mama und weiteren Geschwistern keine Spur, so wandte man sich Hilfe suchend an unsere Mädels in Spanien. Glücklichweise war gerade eine Pflegestelle frei geworden und so konnten die drei Kleinen zu einer sehr erfahrenen Pflegemama ziehen. Dort wurden sie erst einmal separiert, bekamen ihre ersten Impfungen und dürfen nun mit den eigenen Katzen der Pflegemama mitlaufen. Sie lernen dort auch den Umgang mit Hunden, was sie bestimmt gut meistern werden. Alle drei sind einfach nur liebenswert, aufgeschlossen und katzenkindertypisch einfach nur neugierig auf das Leben. Da wir so viele schöne Bilder von den Zwergen haben, bekommt jeder der drei seine eigene Anzeige, doch wäre es fein, wenn zumindest zwei der Kleinen beieinander bleiben könnten. Alle drei zusammen unterzubringen, noch dazu da sie sich so ähnlich sehen, wird ein schöner Traum bleiben. Was zukünftige Katzeneltern wissen müssen, Katzenkinder machen unendlich viel Spaß und Freude, doch geht mit Zwergen in diesem Alter natürlich auch die Post ab. Da wird getobt dass die Wände wackeln und es gibt noch so viel zu entdecken. Ruhig und weise werden sie mit dem Alter, aber in der Anfangszeit ist Party angesagt. Kosei, Naunet und Hasani befinden sich noch in Spanien, sind negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose. Sie sind gechipt, haben einen EU-Heimtierausweis und werden vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von je 100 € für die bisherige medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Kastriert sind die Zwerge aufgrund des jugendlichen Alters aktuell noch nicht, sollte dies vor Einreise nicht mehr möglich sein müssen die zukünftigen Katzeneltern vertraglich geregelt dafür Sorge tragen. Sollten die Geschwister vor Einreise noch kastriert werden können, erhöht sich die Schutzgebühr auf 140 € je Katerchen.

Spanien

HASANI kleiner Professor

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

Wie sie dorthin kamen weiß kein Mensch, doch wurden sie auf dem Gelände der Universität gefunden, die im Einzugsbereich unserer Tierschutzmädels in Spanien liegt. Von Mama und weiteren Geschwistern keine Spur, so wandte man sich Hilfe suchend an unsere Mädels in Spanien. Glücklichweise war gerade eine Pflegestelle frei geworden und so konnten die drei Kleinen zu einer sehr erfahrenen Pflegemama ziehen. Dort wurden sie erst einmal separiert, bekamen ihre ersten Impfungen und dürfen nun mit den eigenen Katzen der Pflegemama mitlaufen. Sie lernen dort auch den Umgang mit Hunden, was sie bestimmt gut meistern werden. Alle drei sind einfach nur liebenswert, aufgeschlossen und katzenkindertypisch einfach nur neugierig auf das Leben. Da wir so viele schöne Bilder von den Zwergen haben, bekommt jeder der drei seine eigene Anzeige, doch wäre es fein, wenn zumindest zwei der Kleinen beieinander bleiben könnten. Alle drei zusammen unterzubringen, noch dazu da sie sich so ähnlich sehen, wird ein schöner Traum bleiben. Was zukünftige Katzeneltern wissen müssen, Katzenkinder machen unendlich viel Spaß und Freude, doch geht mit Zwergen in diesem Alter natürlich auch die Post ab. Da wird getobt dass die Wände wackeln und es gibt noch so viel zu entdecken. Ruhig und weise werden sie mit dem Alter, aber in der Anfangszeit ist Party angesagt. Kosei, Naunet und Hasani befinden sich noch in Spanien, sind negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose. Sie sind gechipt, haben einen EU-Heimtierausweis und werden vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von je 100 € für die bisherige medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Kastriert sind die Zwerge aufgrund des jugendlichen Alters aktuell noch nicht, sollte dies vor Einreise nicht mehr möglich sein müssen die zukünftigen Katzeneltern vertraglich geregelt dafür Sorge tragen. Sollten die Geschwister vor Einreise noch kastriert werden können, erhöht sich die Schutzgebühr auf 140 € je Katerchen.

Spanien

GLADIATOR schaut einem in die Seele

Europäisch Kurzhaar

6 Jahre , 3 Monate

Männlich

Dieser beeindruckende und wunderschöne Kater mit dem prüfenden Blick ist unser Gladiator. Den Namen hat er nicht, weil er ein großer Kämpfer ist, im Gegenteil: er ist ein ganz netter und freundlicher Kerl, der nicht wirklich viel übrig hat für Kämpfchen. Gladiator ist schon so lang im Tierheim und bisher wollte ihn niemand haben, obwohl er ein wirklich so toller Kater ist. Also versuchen wir ihm zu helfen bei der Suche nach einem neuen Heim, denn wir sind alle Fans von ihm und finden, er hat das absolut verdient. Sicher warten irgendwo ganz besondere Menschen gerade auf einen wie ihn und daher dauert die Suche einfach etwas länger. Gladiator ist Anfang 2012 geboren und damit im besten Kateralter. Er ist anfänglich etwas schüchtern, aber wenn man ihn in Ruhe ankommen lässt und er sich alles anschauen kann und merkt, alles ist friedlich: dann öffnet er sich und schenkt einem sein goldenes Katzenherz. Unsere Mädels vor Ort in Spanien, die im Tierheim helfen haben sich ihm genauso genähert, mit Zeit und Ruhe und recht bald kam er von allein und suchte die Nähe und nun sind alle mit ihm befreundet und alle mögen ihn sehr, weil er so freundlich und lieb ist. Und da er einem mit seinen tollen Augen sowieso direkt ins Herz zu schauen scheint, verliebt man sich eh schon in ihn, bevor er von sich aus zum Kuscheln kommt. Er ist ein wirklich toller Katzenfreund und wer ihn adoptiert wird das nicht bereuen. Gladiator ist nicht zu aktiv, spielt natürlich auch gern mal, aber tobt nicht mehr den ganzen Tag. Ein Schläfchen oder ein bisschen Kuscheln findet er auch ganz toll. Er ist anderen Katzen gegenüber auch freundlich und wäre sicher ein toller Freund für eine soziale, nette Katze oder einen Kater mit ähnlichem Temperament. Gladiator befindet sich aktuell noch in Spanien, ist kastriert, FIV /FELV negativ getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung fällt eine Kostenbeteiligung in Höhe von 140 EUR an. Vertraglich geregelt wird die Adoption von Gladiator über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Sie haben sich auch direkt in diesen Prachtkerl verliebt und haben eine soziale Katze/ Kater Zuhause oder aber ganz viel Zeit für ihn und ein Sonnenbalkon wäre auch da, um ihn glücklich zu machen? Dann lassen Sie sich diesen tollen Kater nicht entgehen und melden sich gleich bei martina.pulver@katzenherzen.de

Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Kirchstr. 24
65366 Geisenheim
Deutschland

NINA Perser-Mix Schneeflocke

Perser-Mix

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Diese zauberhafte Katzendame wurde Anfang Mai zusammen mit ihrem Gefährten in Spanien in der Auffangstation abgegeben. Man wollte beide nicht mehr, war ihrer überdrüssig, sie waren lästig geworden. Schnell stellte sich zudem heraus, dass Nina und ihr Gefährte kein gutes Gespann sind, was vielleicht auch ein Grund gewesen sein mag, dass man sie abgegeben hat. Ninas Gefährte war sehr dominant und hat Nina das Leben sicher nicht einfach gemacht. Er lebt nun in Spanien als verwöhnte Einzelkatze. Nina war von dem Erlebten der letzten Wochen und Monate anfangs sehr verschreckt und fühlte sich in der Masse der Katzen in der Auffangstation sichtlich unwohl. Da Langhaarkatzen in der Auffangstation schnell verwahrlosen und aufhören sich zu pflegen, hat unsere Ansprechpartnerin das Wuschelchen in den für unsere Katzen reservierten Bereich gesetzt. Dort sind weniger Katzen und so konnte Nina langsam anfangen sich zu entspannen. Sie ist immer noch schüchtern und wird in ihrem neuen Zuhause Zeit brauchen sich einzugewöhnen, aber wenn man ihr diese gibt, bekommt man sicher eine liebe und eher ruhige Gefährtin. Unsere Ansprechpartnerin kann sie mittlerweile streicheln und man merkt deutlich wie wunderbar sie das findet. Nina wäre evtl. eine Gefährtin für einen ruhigen Kater oder Katze, die sie nicht bedrängt oder wenn ihre Menschen viel Zeit für sie haben und einen Sonnenbalkon evtl. sogar als Einzelkatze glücklich. Was man berücksichtigen muss: Ninas Fell braucht Pflege, dies wird sie nicht alleine schaffen. Wer schon einmal mit einer Langhaarkatze zusammengelebt hat, weiß dass hier unter Umständen Geduld gefragt ist. Nina befindet sich aktuell noch in Spanien, ist im Dezember 2016 geboren, kastriert, FIV /FELV negativ getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung fällt eine Kostenbeteiligung in Höhe von 180 EUR an. Vertraglich geregelt wird die Adoption von Nina über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie unserem Schneeflöckchen ein liebevolles Zuhause geben? Wenn ja schreiben Sie bitte gleich an martina.pulver@katzenherzen.de

Spanien

PURDEY außergewöhnliche Schönheit

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Dieses außergewöhnlich gezeichnete Katzenmädel ist eines von einem ganzen Schwung Katzenkindern, die von einem freiwilligen Helfer auf der Straße gefunden wurden. Zuständig hat sich natürlich keiner gefühlt und so kamen die Nasen in die Auffangstation. Purdey musste dort fast den ganzen Mai auf einen Termin für Test und Kastration warten. Unserer Ansprechpartnerin tat das von Herzen leid, die Kleine dort sitzen zu sehen auf so wenig Raum und ohne Freunde zum Spielen. Immer wenn unsere Ansprechpartnerin in die Nähe des Käfigs kam fing Purdey an zu jammern und die Pfötchen durch die Stäbe zu strecken, so ausgehungert war sie nach Zuneigung. Da unsere Ansprechpartnerin zudem verhindern wollte, dass Purdey in dem der Auffangstation angegliederten „pet shop“ landet, in dem man einfach eine Katze kaufen kann ohne dass großartig nachgefragt wird wie es Katz dort ergeht, hat sie sobald es ging die Kleine in den für unsere Katzen reservierten Bereich gebracht. Nicht ideal, aber dort ist sie sicher, hat Freunde zum Spielen und die Chance auf ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die sich um sie kümmern und für sie sorgen, bis sie einmal alt und weise geworden ist. Sollten Sie gleich zwei Katzen ein Zuhaue geben wollen, Purdey versteht sich sehr gut mit dem rot-weißen Bradley, die beiden wären ein ganz feines Paar. Ansonsten braucht Purdey auf jeden Fall in ihrem neuen Zuhause einen Katzenfreund im gleichen Alter. Wir vermitteln Purdey bevorzugt in Wohnungshaltung. Ein Balkon muss katzensicher vernetzt sein. Purdey befindet sich aktuell noch in Spanien, ist im Dezember 2017 geboren, kastriert, FIV /FELV negativ getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung fällt eine Kostenbeteiligung in Höhe von 140 EUR an. Vertraglich geregelt wird die Adoption von Purdey über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie Purdey ein Zuhause geben, vielleicht sogar zusammen mit Bradley? Wenn ja schreiben Sie bitte gleich an martina.pulver@katzenherzen.de

Spanien

BRADLEY wünscht sich Liebe

Europäisch Kurzhaar

11 Monate

Männlich

Spaß, Liebe, Freude, Zuneigung ein Freund fürs Leben: So könnte man den rot-weißen Bradley am treffendsten beschreiben. Bradley ist einfach unglaublich und einzigartig. Der Knopf wurde zusammen mit einem anderen Katerchen in der Nähe des Zuhauses der Chefin der Auffangstation gefunden und diese konnte natürlich nicht wegsehen, sondern hat die beiden Jungs an sich genommen. Dort saßen diese dann wochenlang in der Klinik in einem Käfig, in der Hoffnung, dass sie dort vom Fleck weg adoptiert werden, doch zumindest für Bradley ging die Rechnung nicht auf. Unserer Ansprechpartnerin hat es keine Ruhe gelassen, jedes Mal diese traurigen Augen und die bettelnden Katerchen im Käfig, so hat sie alles daran gesetzt, diese in den für unsere Katzen reservierten Teil der Auffangstation umsetzen zu lassen. Bradley ist sichtlich glücklich endlich mehr Platz zu haben, auch wenn es im Grunde immer noch zu wenig ist für ein Katzenkind. Er lebt auf, spielt mit Purdey und Prudence und fängt an sein Leben zu genießen. Was ihm jetzt noch fehlt ist ein Zuhause bei Menschen die dieses Juwel von Kater auch zu schätzen wissen. Immer wenn unsere Ansprechpartnerin dort nach dem Rechten sieht kommt er angelaufen, maunzt um Aufmerksamkeit und klettert auf ihren Schoß um Nasenküsschen zu geben. Was Bradley in seinem neuen Zuhause auf jeden Fall braucht ist ein Katzenfreund im gleichen Alter. Vielleicht darf er ja sogar Purdey oder Prudence mitbringen? Bei Wohnungshaltung muss der Balkon katzensicher vernetzt werden. Bradley befindet sich aktuell noch in Spanien, ist im August 2017 geboren, kastriert, FIV /FELV negativ getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung fällt eine Kostenbeteiligung in Höhe von 140 EUR an. Vertraglich geregelt wird die Adoption von Bradley über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie dieses Bündel an Liebe, Spaß und Freude bei sich aufnehmen? Wenn ja schreiben Sie bitte gleich an martina.pulver@katzenherzen.de

Spanien

CESAR Traumkater

Siam-Mix

4 Jahre , 3 Monate

Männlich

Dieser prächtige Kater ist Cesar, geboren ca. April 2014. Cesar ist nicht nur wunderschön, sondern auch noch sehr schlau! Wie er auf der Straße gelandet ist können wir nur ahnen, aber wahrscheinlich wie so viele andere auch: als Kitten angeschafft und als erwachsene Katze wieder abgeschafft. Denn so freundlich und lieb wie er ist, sind wir sicher er hatte mal ein Heim. Aber dies schien er verloren zu haben, denn er irrte auf der Straße umher und als Tierschützer eigentlich Hunde retten wollten tauchte Cesar auf und wollte auch gerettet werden - cleverer kleiner Mann! Er legte sich in ihre Nähe und lies sich bereitwillig mitnehmen und man fand auch direkt den Grund für dieses Verhalten: er hatte eine kleine Wunde bei seiner Hüfte und er lief auch nicht gut, also wurde er erstmal in die Klinik gebracht und untersucht und überwacht. Er war ganz schnell der Liebling aller Klinikmitarbeiter :) Man fand zum Glück keine Brüche oder ähnliches, aber er blieb eine Weile um zu sehen, ob es besser wird. Inzwischen ist er in unserer Auffangstation, die Wunde ist verheilt, er läuft besser und wir lassen nochmal ein Kontrollröntgenbild machen. Richtig hoch springen kann oder mag er immer noch nicht, beim Toben passt er instinktiv ein bisschen auf, aber sonst ist er mobil wie alle anderen auch. Er ist ein ganz netter und sozialer Typ und gerade die Kleinen mögen ihn sehr und er mag sie, er ist ein freundlicher Ersatzpapa. Daher möchte er auch im neuen Zuhause einen lieben, nicht zu agilen Freund, mit dem er sicher auch gern spielt und kuschelt, aber mit dem er eben keine sportlichen Höchstleistungen vollbringen kann. Auch Menschen findet Cesar toll, er ist einfach ein rundherum netter Katermann! Cesar befindet sich aktuell noch in Spanien, ist im April 2014 geboren, kastriert, FIV /FELV negativ getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung fällt eine Kostenbeteiligung in Höhe von 180 EUR an. Vertraglich geregelt wird die Adoption von Cesar über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Sie haben einen Kater / eine Katze zuhause, die einen geselligen aber nicht allzu sportlichen neuen Freund braucht und ein Sonnenbalkon ist auch da, sowie natürlich ganz viel Liebe und Verantwortungsgefühl für den kleinen? Dann melden Sie sich bei martina.pulver@katzenherzen.de

Spanien

CRISTA freundliche Siamlady

Siam-Mix

3 Jahre

Weiblich

Diese Siammix-Schönheit ist die liebe Crista, geboren ca. Juni 2015. Man mag es kaum glauben, dass auch solche Katzen in Spanien allein auf der Straße umherirren, mit Sicherheit ausgesetzt und auf sich allein gestellt und Menschen nach Futter und Hilfe anschnorren müssen. Crista wurde aber wirklich als kleine Lady auf der Straße gefunden und hatte das ganz große Glück an die richtigen Menschen zu geraten, die ihr halfen. Das hätte alles auch anders ausgehen können, viele Hauskatzen, die plötzlich auf der Straße landen und gar nicht wissen wie ihnen geschieht überleben so etwas nicht. Crista hatte also großes Glück im Unglück und war darüber mehr als dankbar. Sie versteht sich in unserer Auffangstation gut mit den anderen Katzen, es sind ihr nur ein bisschen zu viele, allzuviel Trubel mag sie nicht. Da sie aber eben siamtypisch sehr gesellig ist, wünscht sie sich für den so heiß ersehnten Neustart in ihrem Leben einen netten und sozialen kätzischen Freund/in. Wenn Sie noch keinen solchen zuhause haben, kann Crista auch gern jemanden aus der Aufffangstation mitbringen? Auch sonst ist sie ganz Siam, nach einer kleinen Eingewöhnungsphase - in der man ihr verzeihen möge, dass sie erstmal aus etwas Abstand erkundet, was das nun so bedeutet mit den neuen Menschen und der neuen Wohnung - ist sie eine schlaue, freundliche und gesellige Mitbewohnerin. Man muss sie einfach gern haben, sie ist so einfach ein liebes kleines Mädchen, das nun endlich auch eine Chance verdient hat. Crista befindet sich aktuell noch in Spanien, ist im Juni 2015 geboren, kastriert, FIV /FELV negativ getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung fällt eine Kostenbeteiligung in Höhe von 180 EUR an. Vertraglich geregelt wird die Adoption von Crista über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Sie sind die Menschen, auf die Crista schon so lang wartet? Bei Ihnen lebt ein netter Freund/in, sie haben einen Sonnenbalkon für das Mädel und sie freuen sich auf eine liebe neue pelzige Mitbewohnerin für viele viele Jahre? Dann melden Sie sich bei martina.pulver@katzenherzen.de

Spanien

JOE sucht einen Dosenöffner

Thai-Siam

4 Monate

Männlich

Joe - Thai-Siam / sealpoint - *15.03.2018 super nett und lieb, sehr sozial, total verschmust und anhänglich, total menschenbezogen Joe war dem Tod näher als dem Leben, als man ihn auf der Straße fand. Er war komplett dehydriert, ausgehungert und hatte eine ganz schlimme Augeninfektion. Aber man konnte ihm helfen, er bekam die entsprechenden Medikamente und heute ist er ein rumdum gesunder kleiner Katermann. Das Einzige was zurück geblieben ist, ist, dass sein rechtes Auge etwas kleiner ist. Aber das sollte wohl keinen stören - ihn am wenigsten. Joe ist ein entzückendes Katerchen. Extrem verschmust, sehr freundlich und natürlich verspielt. Sehr sozial zu anderen Katzen und dem Menschen. Er ist sehr menschenbezogen und anhänglich und möchte immerfort Aufmerksamkeit und gestreichelt werden. Sehr Siam typisch. Er würde wunderbar in eine Familie mit lieben Kindern passen und/oder auch zu Leuten, die noch keine große Katzenerfahrung haben. Wir glauben auch, dass er mit Hunden gut klar kommt. Joe wird nicht als Einzelkätzchen abgegeben. Gerne zu einem bereits in der Familie lebenden Katzenkind hinzu oder mit einem Katzenkind aus seiner Gruppe. Er wird auch nicht als reine Wohnungskatze vermittelt - ungehinderter Freigang in sicherer Umgebung ist Voraussetzung. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Joe wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und sollte er bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

MILENA sucht eine liebevolle Familie

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Weiblich

Milena - EKH / schwarz mit weiß - *08.03.2018 super lieb, sehr freundlich und anhänglich, sehr sozial, total verschmust, neugierig und verspielt, keine Draufgängerin Milena wurde mitten auf der Straße gefunden. Sie war in keinem guten Zustand: unterernährt, dehydriert und vollkommen verängstigt. Glücklicherweise wurde sie von einem lieben Menschen im Tierheim abgegeben. Silvia nahm die Kleine mit nach Hause und pflegte sie gesund. Nun ist Milena ein gesundes, bildhübsches und kleines Katzenmädel und wartet auf eine liebe Familie, die sie für immer zu sich nimmt. Anfänglich war Milena sehr ängstlich aber das war ihr auch nicht zu verdenken, bei dem, was die Kleine auf der Straße mitmachen musste. Aber inzwischen kann Silvia sie knuddeln und schmusen, auf den Arm nehmen und umher tragen und Milena genießt es. Sie ist auch recht verspielt aber dennoch nicht wild - sie ist ein recht ausgeglichenes Kätzchen und gehört nicht zu den Draufgängern. Sie hält sich eher im Hintergrund auf und geht auch jedem Streit aus dem Weg. Milena ist sehr freundlich und sozial zu anderen Katzen und auch mit Hunden hat sie keine Probleme. Ihr ideales Zuhause wäre in einer Familie, wo es nicht übermäßig aktiv und hektisch zugeht. Größere Kinder wären aber O.K. Milena wird nicht als Einzelkätzchen abgegeben. Gerne zu einem bereits in der Familie lebenden Katzenkind hinzu oder mit einem Katzenkind aus ihrer Gruppe. Sie wird auch nicht als reine Wohnungskatze vermittelt - ungehinderter Freigang in sicherer Umgebung oder ein katzensicher eingezäunter Garten ist Voraussetzung. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Milena wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und sollte er bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

BALUMBA und Ivan suchen ein Zuhause

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

Balumba - EKH / rot getigert - *08.03.2018 sehr sozial, knuffig und sehr verschmust, anfänglich Fremden gegenüber scheu, ein ganz lieber Charakter Balumba kam am gleichen Tag wie Ivan (wir stellen ihn separat vor) im Tierheim Orihuela an. Beide kommen sie vom Strand in Orihuela. Nun ist Hochsaison und viele Touristen sind da und die Katzen werden nun noch weniger geduldet als sonst. Viele Leute mögen die Katzen nicht leiden und so gehen fast täglich Anrufe im Rathaus von Orihuela ein, man solle die Tiere entfernen. Aber es ist unmöglich alle Tiere im Tierheim unter zu bringen und so werden nur die Kleinen abgeholt. Das Tierheim ist übervoll - zur Zeit sind es um die 150 Katzen, fast alles Katzenkinder. Als Balumba im Tierheim ankam, war er recht scheu aber schon in der kurzen Zeit, die er da ist, hat er zu Silvia Vertrauen gefasst und lässt sich von ihr knuddeln und schmusen. Balumba lernt schnell und er hat einen ganz tollen und liebevollen Charakter. Um so wichtiger ist es, dass Balumba schnell einen Endplatz findet, wo man ihm die Möglichkeit gibt, sich weiter zu entwickeln. Für Silvia ist es unmöglich 150 Katzen in nur wenigen Stunden zu beschmusen, zu sozialisieren, sie zu füttern und eventuell auch Medikamente zu geben. Zudem müssen die Kleinen in kleinen Käfigen leben, wo sie nicht mal Platz zum Spielen haben. Sie langweilen sich sehr und sind sehr traurig. Balumba lebt zusammen mit Ivan in einem Käfig und die Beiden mögen sich sehr gut leiden. Ivan ist noch etwas schüchtern und hängt daher sehr an Balumba. Wie wollen die beiden Katzenjungs nicht trennen und sie nur im Doppelpack vermitteln. Wir würden uns für die beiden Katermänner eine eher ruhige Familie wünschen. Noch sind sie etwas schüchtern und da würde ihnen eine nicht zu hektische Familie gut tun. Balumba soll nach der Kastration und im richtigen Alter ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Balumba wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und sollte er bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

IVAN und Balumba suchen eine Zuhause

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

Ivan - EKH / schwarz weiß - * 08.03.2018 sehr nett aber noch schüchtern, kein großes Selbstvertrauen, sehr lieb, sehr sozial Ivan kam am gleichen Tag wie Balumba (wir stellen ihn separat vor) im Tierheim Orihuela an. Beide kommen sie vom Strand in Orihuela. Nun ist Hochsaison und viele Touristen sind da und die Katzen werden nun noch weniger geduldet als sonst. Viele Leute mögen die Katzen nicht leiden und so gehen fast täglich Anrufe im Rathaus von Orihuela ein, man solle die Tiere entfernen. Aber es ist unmöglich alle Tiere im Tierheim unter zu bringen und so werden nur die Kleinen abgeholt. Das Tierheim ist übervoll - zur Zeit sind es um die 150 Katzen, fast alles Katzenkinder. Ivan hat noch kein großes Selbstvertrauen aber Silvia kann ihn streicheln und knuddeln. Zu ihr hat er schon Vertrauen gefasst. Er ist ein guter Junge, mit einem ganz lieben Charakter und hat die besten Voraussetzungen, ein ganz zutrauliches und verschmustes Katerchen zu werden. Aber Ivan braucht noch etwas Zeit, um seine Schüchternheit abzubauen und daher ist es wichtig, dass er schnell in eine liebe Familie umziehen darf, die ihm auch die Zeit gibt, sich vollends zu entwickeln. Für Silvia ist es unmöglich 150 Katzen in nur wenigen Stunden zu beschmusen, zu sozialisieren, sie zu füttern und eventuell auch Medikamente zu geben. Zudem müssen die Kleinen in kleinen Käfigen leben, wo sie nicht mal Platz zum Spielen haben. Sie langweilen sich sehr und sind sehr traurig. Ivan lebt zusammen mit Balumba in einem Käfig und die Beiden mögen sich sehr gut leiden. Ivan ist noch etwas schüchtern und hängt daher sehr an Balumba. Wie wollen die beiden Katzenjungs nicht trennen und sie nur im Doppelpack vermitteln. Wir würden uns für die beiden Katermänner eine eher ruhige Familie wünschen. Noch sind sie etwas schüchtern und da würde ihnen eine nicht zu hektische Familie gut tun. Ivan soll nach der Kastration und im richtigen Alter ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Ivan wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und sollte er bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

SHEILA sucht eine liebevolle Familie

Europäisch Kurzhaar

3 Monate

Weiblich

Sheila - EKH / hell-dunkelbraun gestromt - *15.04.2018 sehr liebenswert, sehr sehr verschmust und anhänglich, sehr menschenbezogen, knuffig, lieb und absolut sozial, neugierig und verspielt Sheila kam mit ihren drei Geschwistern Saul, Sixto und Sara, sowie ihrer Mama Sultana (wir stellen sie alle separat vor) ins Tierheim Orihuela. Eigentlich hatte Sultana eine Familie aber als sie dann vier Babys auf die Welt brachte, wollte man sie nicht mehr und man brachte die kleine Familie ins Tierheim. Eine rechtzeitige Kastration hätte das Unglück sicherlich verhindert. So nahm Silvia die kleine Familie auf Pflegeplatz nach Hause und hier wachsen sie behütet und mit anderen Katzen und Hunden auf. Sie warten nun nur noch auf eine liebe Familie, die sie für immer adoptiert. Sheila ist nicht nur ein wunderschönes Katzenmädchen, sie ist auch ganz entzückend. Super verschmust, sehr freundlich und natürlich verspielt. Sehr sozial zu Katzen, Hunden und dem Menschen. Sie ist wirklich ein ganz bezauberndes Katzenkind. Sie würde wunderbar in eine Familie mit lieben Kindern passen und/oder auch zu Leuten, die noch keine große Katzenerfahrung haben. Auf keinen Fall wird Sheila als Einzelkätzchen vermittelt. Gerne zu einem bereits in der Familie lebenden Katzenkind hinzu oder mit einem Katzenkind aus ihrer Gruppe. Ebenso soll Sheila nach der Kastration und im richtigen Alter ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Kätzchen nicht vor dem 4. Lebensmonat vermitteln. Wir übergeben keine Katze, die nicht auf FIV und Leukose getestet ist. Dies kann erst ab dem 4. Monat bestimmt werden. Zudem wollen wir, dass sie so lange wir möglich bei ihrer Mama bleiben können, wo sie ein gutes Sozialverhalten lernen. Gerne können Reservierungen aber schon zuvor vorgenommen werden. Sheila wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und sollte er bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

SAUL sucht eine liebevolle Familie

Europäisch Kurzhaar

3 Monate

Männlich

Saul - EKH / grautiger - *15.04.2018 ehr freundlich und sehr sozial mit Hunden und Katzen, sehr liebenswert, super verschmust und anhänglich, neugierig und verspielt Dieser hübsche kleine Katermann heißt Saul und er kam mit seinen drei Geschwistern Sixto, Sara und Sheila, sowie seiner Mama Sultana (wir stellen sie alle separat vor) ins Tierheim Orihuela. Eigentlich hatte Sultana eine Familie aber als sie dann vier Babys auf die Welt brachte, wollte man sie nicht mehr und man brachte die kleine Familie ins Tierheim. Eine rechtzeitige Kastration hätte das Unglück sicherlich verhindert. So nahm Silvia die kleine Familie auf Pflegeplatz nach Hause und hier wachsen sie behütet und mit anderen Katzen und Hunden auf. Sie warten nun nur noch auf eine liebe Familie, die sie für immer adoptiert. Saul ist super süß. Sehr verschmust, sehr freundlich und natürlich verspielt. Sehr sozial zu Katzen, Hunden und dem Menschen. Er ist ein ganz ganz freundlicher Katzenjunge. Er würde wunderbar in eine Familie mit lieben Kindern passen und/oder auch zu Leuten, die noch keine große Katzenerfahrung haben. Auf keinen Fall wird er als Einzelkätzchen vermittelt. Gerne zu einem bereits in der Familie lebenden Katzenkind hinzu oder gerne auch mit seinem Bruder Sixto. Saul soll nach der Kastration und im richtigen Alter ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Kätzchen nicht vor dem 4. Lebensmonat vermitteln. Wir übergeben keine Katze, die nicht auf FIV und Leukose getestet ist. Dies kann erst ab dem 4. Monat bestimmt werden. Zudem wollen wir, dass sie so lange wir möglich bei ihrer Mama bleiben können, wo sie ein gutes Sozialverhalten lernen. Gerne können Reservierungen aber schon zuvor vorgenommen werden. Saul wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und sollte er bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

SIXTO sucht eine liebevolle Familie

Europäisch Kurzhaar

3 Monate

Männlich

Sixto - EKH / rauchgrau - *15.04.2018 sehr liebevoll, anhänglich, zutraulich und ganz ganz verschmust, super süß und sozial, verspielt Sixto kam mit seinen drei Geschwistern Saul, Sara und Sheila, sowie seiner Mama Sultana (wir stellen sie alle separat vor) ins Tierheim Orihuela. Eigentlich hatte Sultana eine Familie aber als sie dann vier Babys auf die Welt brachte, wollte man sie nicht mehr und man brachte die kleine Familie ins Tierheim. Eine rechtzeitige Kastration hätte das Unglück sicherlich verhindert. So nahm Silvia die kleine Familie auf Pflegeplatz nach Hause und hier wachsen sie behütet und mit anderen Katzen und Hunden auf. Sie warten nun nur noch auf eine liebe Familie, die sie für immer adoptiert. Sixto ist ein süßes Katzenkind. Sehr verschmust, sehr freundlich und natürlich verspielt. Sehr sozial zu Katzen, Hunden und dem Menschen. Er ist ein super freundlicher Katzenjunge. Er würde wunderbar in eine Familie mit lieben Kindern passen und/oder auch zu Leuten, die noch keine große Katzenerfahrung haben. Auf keinen Fall wird er als Einzelkätzchen vermittelt. Gerne zu einem bereits in der Familie lebenden Katzenkind hinzu oder gerne auch mit seinem Bruder Saul. Sixto soll nach der Kastration und im richtigen Alter ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Kätzchen nicht vor dem 4. Lebensmonat vermitteln. Wir übergeben keine Katze, die nicht auf FIV und Leukose getestet ist. Dies kann erst ab dem 4. Monat bestimmt werden. Zudem wollen wir, dass sie so lange wir möglich bei ihrer Mama bleiben können, wo sie ein gutes Sozialverhalten lernen. Gerne können Reservierungen aber schon zuvor vorgenommen werden. Sixto wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und sollte er bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

Seite 1 von 64