shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Katzen suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Freigänger
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 58
Weiter zur Seite

LURDINHA ist eine Glückskatze

Europäisch Kurzhaar

5 Jahre , 6 Monate

Weiblich

Schildpatt-Katze (kastriert) ca. 4 Jahre Lurdinha lebte in einer Katzenkolonie auf Portugals Straßen, bevor sie zu Olinda kam. Die schöne Glückskatze ist anfangs im Kontakt etwas scheu, taut dann aber auf und wird schnell neugierig. Lurdinha versteht sich, wie fast alle unsere Katzen, gut mit ihren Artgenossen. Da sie keine generell scheue Katze ist, könnte sie auch sicherlich in einem Haushalt bei ambitionierten Katzenanfängern leben. Lurdinha ist FIV und FeLV negativ.

Portugal

TIMOSCHA - bildhübscher Kater sucht Familie

Hauskatze

3 Jahre , 4 Monate

Männlich

Das ist der tolle Timoscha. Er kennt das Leben in einer Familie und ist sehr lieb. Timoscha ist mit anderen Katzen verträglich. Der Hübsche liebt seine Menschen und möchte sie am liebsten ganz für sich alleine. Mit Kindern herumtollen das würde ihm auch gefallen. Er ist intelligent, benutzt fleißig das Katzenkl und liebt Futter über alles. Wir suchen für ihn eine Familie in der er für immer bleiben darf. Timoscha ein Kater mit Charakter und bezaubernden Augen wartet auf Sie. Rasse: Hauskatze Geschlecht: m geboren: 2014 Freigänger: nein kastriert: ja Aufenthaltsort: Lipzek - Russland Aufwandsentschädigung: VB Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Russische Föderation

TITO - junger Kater sucht ein Zuhause

Hauskatze

2 Jahre , 3 Monate

Männlich

Tito wurde mit seinen Geschwistern auf der Straße gefunden. Es geht allen gut und sie leben in einer Pflegestelle auf La Palma. Die Geschwister sind verspielt, verträglich und ganz normale Katzenkinder. Tito ist sehr liebevoll und mutig, sehr gesellig und ausgelassen. Junge Katzen sind kleine Wundertüten, deren Charakter sich mit der Zeit entwickeln wird. Wer sich für junge entscheidet, bekommt ganz zauberhafte, fröhliche, gesellige Tiere. Man muss sich aber auch auf ein Abenteuer einlassen und warten, was aus dem kleinen Knäuel so wird, das gerade in der Gardine hängt und nach seinen Dosenöffnern schreit… Wer wagt das Abenteuer mit dem kleinen Tito eine gemeinsame Zukunft zu erleben? Einige Bilder zeigen ihn noch als kleines Kitten. Rasse: Hauskatze Geschlecht: m geboren: Juli 2015 Freigänger: nein kastriert: nein Aufenthaltsort: La Palma - Kanaren Aufwandsentschädigung: VB Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Spanien

LAILA - liebe junge Katze wartet auf eine Familie

Hauskatze

2 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Laila ist ein tolles verspieltes Katzenkind. Sie ist handzahm und einfach ein bezaubernder Schatz. Junge Katzen sind kleine Wundertüten, deren Charakter sich mit der Zeit entwickeln wird. Wer sich für junge Kitten entscheidet, bekommt ganz zauberhafte, fröhliche, gesellige Tiere. Man muss sich aber auch auf ein Abenteuer einlassen und warten, was aus dem kleinen Knäuel so wird, das gerade in der Gardine hängt und nach seinen Dosenöffnern schreit… Wer wagt das Abenteuer mit der hübschen Laila eine gemeinsame Zukunft zu erleben? Rasse: Hauskatze Geschlecht: w geboren: April 2015 Freigänger: ja kastriert: nein Aufenthaltsort: La Palma - Kanaren Aufwandsentschädigung: VB Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Spanien

CIELITA - wurde einfach im Stich gelassen

Hauskatze

2 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Cielitas Besitzerin ist von der schönen Insel la Palma weg gezogen. So wurde diese tolle Katzenlady einfach im Garten gelassen und mußte einige Zeit für sich selber sorgen. Jetzt ist sie in einer Pflegestelle und genießt es wieder eine Familie auf Zeit zu haben. Sie zeigt sich als sehr verschmust und verspielt. Nun fehlt ihr zum Glück nur noch ein Zuhause für immer. Wer möchte für immer der Dosenöffner dieser Zaubermaus sein? Rasse: Hauskatze Geschlecht: w geboren: Mai 2015 Freigänger: nein kastriert: ja Aufenthaltsort: La Palma - Kanaren Aufwandsentschädigung: VB Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Spanien

KICHY - bildhübsche junge Katze

Hauskatze

2 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Hier kommt die hübsch Kichy. Sie ist FIV und Leukose negativ getestet. Natürlich auch kastriert, geimpft und gechipt. Junge Katzen sind oft kleine Wundertüten, deren Charakter sich mit der Zeit entwickeln wird. Wer sich für junge Samtpfoten entscheidet, bekommt ganz zauberhafte, fröhliche, gesellige Tiere. Man muss sich aber auch auf ein Abenteuer einlassen und warten, was aus dem kleinen Knäuel so wird, das gerade in der Gardine hängt und nach seinen Dosenöffnern schreit… Wer wagt das Abenteuer mit der hübschen Kichy eine gemeinsame Zukunft zu erleben? Eine liebenswerte Jungkatze auf der Suche nach einer Familie. Rasse: Hauskatze Geschlecht: w geboren: Juli 2015 Freigänger: nein kastriert: ja Aufenthaltsort: La Palma - Kanaren Aufwandsentschädigung: VB Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Spanien

ZLATA - möchte Prinzessin sein

Hauskatze

2 Jahre , 11 Monate

Weiblich

Die hübsche Zlata wurde im Sommer neben einer Disko gefunden. Zlata möchte immerzu gespreichelt und bespaßt werden. In ihrer Pflegestelle zeigt sie sich von ihrer besten Seite. Leider mag sie ihre Artgenossen nicht. So sucht sie eine Familie in der sie die alleinige Prinzessin sein darf. Diese Schönheit ist natürlich kastriert, gechipt und geimpft. Hat Zlata eine Chance? Rasse: Hauskatze Geschlecht: w geboren: 2014 Freigänger: nein kastriert: ja Aufenthaltsort: Russland - Lipezk Aufwandsentschädigung: VB Kontakt: Dorothea Modesta Tel: 05741/298747 Mail: doro125@hotmail.com Vermittlung erfolgt bundesweit durch den Tierschutz la Palma e.V. ************ Sie können helfen: Tierfreunde, die einem Hund oder einer Katze ein neues Zuhause geben möchten. Paten für unsere Hunde und Katzen in den Auffangstationen und Pflegestellen. Ihre Zuwendungen werden für Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen der Tiere eingesetzt. Pflegefamilien, die bereit sind, einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung bei sich aufzunehmen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Homepage vorbei www.tierschutz-lapalma.de dort finden Sie alle unsere Schützlinge die noch ein Zuhause suchen. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht direkt erreichen, kein Problem, einfach auf dem Anrufbeatworter Ihre Festnetznummer hinterlassen. Wir rufen kurzfristg zurück.

Russische Föderation

KIRJUSCHA Kleiner sanfter und liebevoller Schatz soll einfach nur glücklich werden!

Hauskatze

4 Monate

Männlich

Handicap

Bei der Geschichte von Kirjuscha fällt es einem Menschen mit einem Herz für Tiere schwer, nicht in Tränen auszubrechen… Ein heißer Sommer ist eine besonders harte Zeit für obdachlose Tiere und je weiter südlich, desto schlimmer, wie z. B. in Krasnodar. Katzenkind Kirjuscha wurde wohl wegen seiner Augenerkrankung im Alter von nur 2-3 Monaten aus seinem Zuhause rausgeworfen. Und das geschah gerade zur dieser Zeit der größten Hitze, wo er nicht mal Wasser finden konnte. Er lag sterbend vor Durst und Schmerzen, mit einem zur dreifachen Größe angeschwollenen und stark entzündeten Auge, an einem Zaun am Straßenrand. Unfassbar viele Leute gingen achtlos an dem sterbenden Seelchen vorbei. Irgendwann kam jemand und versuchte ihn hochzuheben. Der Kleine hatte schon jede Hoffnung auf helfende Hände aufgegeben, deshalb völlig verängstigt und aus letzter Kraft riss er sich los und wollte weglaufen. Aber die Kraft hat ihn dabei endgültig verlassen. Hilflos zusammengebrochen, wurde der Kleine von seinem Schutzengel wieder vom Asphalt aufgehoben und irgendwohin getragen. So kam Katzenkind Kirjuscha auf die Pflegestelle zur unserer Tierschutz-Kollegin Katharina. Kirjuschas krankes Äuglein konnte man leider nicht mehr retten und es musste vom Chirurgen operativ entfernt werden. Katharina hatte keine Wahl und musste dafür mit dem Kleinen extra nach Moskau fahren, weil die Tierärzte in Krasnodar diese komplizierte Operation leider nicht durchführen können. Das weiß sie aus Erfahrungen, die den Katzen besser erspart bleiben sollten. So musste der arme Kirjuscha noch mehrere Tage seine Schmerzen aushalten und mit Antibiotika versorgt werden. Aber der kleine Kämpfer hat das alles tapfer ertragen, überstanden, und ist jetzt gesund! Kirjuscha ist ein sehr ruhiger, sanfter und zärtlicher kleiner Schatz. Er ist gutmütig und liebevoll zu Menschen, hat keine Angst vor Hunden, und Katzen sind seine allerbesten Freunde. Kirjuscha ist mit seinen großen Öhrchen und schönem Fell sehr hübsch. Es ist kein Wunder, dass Kirjuscha ziemlich still ist, wahrscheinlich aufgrund seiner noch frischen Erinnerungen an die großen Schmerzen, die noch nicht lange her sind. So könnte es sein, dass er in einem neuen liebevollen und gemütlichen Zuhause bei seinem fürsorglichen Menschen all das vergisst, aufblüht und anfängt mehr zu spielen und toben, wie es sich für ein junges, glückliches Katzenkind gehört. Das hat er einfach verdient!!! Kirjuscha ist ca. 4 Monate alt (Stand September 2017), männlich (noch nicht kastriert, weil zu jung) und wird gechipt, kastriert, entwurmt, geimpft und auf FIV und FELV getestet in sein neues Zuhause einziehen. Wie alle unsere Katzen, wird auch der kleine Kirjuscha in reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Unser süßer Kirjuscha befindet sich auf unserer Pflegestelle in Krasnodar. Sobald wir ein liebevolles Zuhause für ihn finden, wird er mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

ANGELINA Kleiner Wirbelwind mit Gute-Laune-Garantie

Hauskatze

4 Monate

Weiblich

Vor ein paar Monaten wurde unsere Tierschutz-Kollegin Natalia von Bekannten angerufen, die sie baten, ein Katzenbaby abzuholen, welches Kinder auf der Straße hin- und herschleppten und nicht wussten, wohin damit. Genauer gesagt, waren es mehrere Katzenbabys, allerdings was mit den anderen von ihnen passiert ist, werden Natalia und Tierschutz-Kollegin Marina leider nicht mehr erfahren. Die beiden Frauen nahmen das kleine Häufchen Elend mit zu sich auf die Pflegestelle. Das Katzenbaby war nur 3 3,5 Wochen alt und konnte noch nicht selbständig Nahrung zu sich nehmen. Es schrie und kreischte fürchterlich, auch noch mit einer Stimme, die laut und nicht gerade schön war. Und hässlich war das kleine Wesen! Eine Woche lang haben Natalia und Marina versucht das Katzenbaby aufzupäppeln bis es gelernt hatte, selbst zu fressen. Und sie waren erfolgreich: das Kitten hat überlebt! Manchmal wundert man sich, wie stark der Lebenswille von solch einem Kleinteil sein kann. Der Mini wurde Brad (Pitt) getauft, in der Hoffnung, dass er später etwas besser aussehen wird ?? Aber bald stellte sich heraus, dass es ein Mädchen ist! Welchen anderen Namen hätte man wählen sollen, wenn nicht Angelina! Die kleine Maus ist extrem aktiv. Damit ist alles gesagt! Sie scheint klug zu sein, nur hat sie keine Zeit um Nachzudenken, sie muss sofort handeln! Angelina ist sehr gesellig und kommunikativ. Sie ist gutmütig, liebevoll, zärtlich und sehr fröhlich. Und auch sehr reinlich. Mit dem Alter dürfte dieser Wirbelwind etwas ruhiger werden. Da Angelina so ein aktives, verspieltes Katzenmädchen ist, braucht sie in ihrem neuen Zuhause mindestens einen Artgenossen im ähnlichen Alter. Angelina ist ca. 3,5 Monate alt (Stand September 2017), weiblich (noch nicht kastriert, da zu jung), entwurmt und wird geimpft, gechipt und auf FiV und FELV getestet in ihr neues Zuhause einziehen. Sie ist stubenrein und wird, wie alle unsere Katzen, in eine reine Wohnungsaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten oder Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein.

Russische Föderation

KARLA Scheue, wunderhübsche Katzen-Omi sucht ruhiges Zuhause

Hauskatze

9 Jahre

Weiblich

Notfall

Im letzten Winter wurde Tierschutz-Kollegin Marina auf Karla aufmerksam. Die Katze versteckte sich im Keller eines großen Wohnhauses und wärmte sich an den dort verlaufenen Heizungsrohren. Sie kam nur im Dunkeln raus, um nach etwas essbarem zu suchen. Es war sehr kalt draußen und Marina wollte Karla helfen. Sie dachte, dass es sich hier um ein junges ausgesetztes Wohnungskätzchen handelt, und nahm es zu sich auf die Pflegestelle. Bei der tierärztlichen Untersuchung hat man aber festgestellt, dass Karla mindestens 8 Jahre alt sein muss. Sie ist einfach von Natur aus klein und zierlich. Der umfangreiche Gesundheitscheck (Blutuntersuchungen inkl. Untersuchung auf Diabetes, Ultraschall) hat gezeigt, dass Karla gesund und für ihr Alter fit ist. Sie war früher sicherlich eine Wohnungskatze und dann überflüssig geworden und einfach „entsorgt“… Auf der Pflegestelle angekommen, zeigte sich Karla sehr scheu. Sie fürchtet andere Katzen und sitzt die ganze Zeit verängstigt irgendwo in der Ecke. Nur bei der Fütterung vergisst sie alles und stürmt zum Napf, ohne Angst und ohne Rücksicht auf Hindernisse oder andere Katzen. Ihre Pflegemama Marina sagt, dass Karla extrem auf Futter fixiert ist. Das ist natürlich kein Wunder nach dem Hungerleben auf der Straße, das Fressverhalten sollte aber bei Karla streng kontrolliert werden. Ihre Artgenossen ängstigen sie so sehr, dass sie nicht auf die Katzentoilette geht, wenn andere Katzen in der Nähe sind, sondern nur, wenn sie ganz allein ist (das hat Marina mit ihr ausprobiert). Allerdings ist Karla auf der überfüllten Pflegestelle nie allein, und es gibt dort auch keinen separaten Raum für sie. Deswegen wurde sie jetzt in einem Käfig untergebracht, dort fühlt sie sich sicher und nutzt ihre eigene Katzentoilette mit Klumpstreu. Karla ist eine kleine, zierliche und ruhige ältere Katzendame. Sie ist immer noch ein wenig scheu und misstrauisch allen und allem gegenüber. Wenn sie sich erschreckt, hockt sie flach auf dem Boden und tut so, als wäre sie gar nicht da. Aggressionen sind dieser Katze fremd. Karla würde sehr gern als Einzelkatze in ihrem neuen Zuhause leben, weil ihre Artgenossen ihr Angst bereiten. Sie braucht eine ruhige Umgebung. Ohne den ständigen Stress, dem sie im Moment ausgesetzt ist, könnte sie sich mit der Zeit öffnen, zu ihrem liebevollen Menschen Vertrauen fassen und ihm ihre Dankbarkeit zeigen. Karla benötigt nicht viel Aufmerksamkeit, wird sich aber ganz bestimmt über ein paar Streicheleinheiten und liebe Worte freuen. Vielleicht verliert sie ihre Scheu und entwickelt sich zu einer liebevollen Katze, die ihrem Menschen Freude bereitet. Karla wird nur an eine katzenerfahrene Familie mit viel Einfühlungsvermögen und ohne kleine Kinder vermittelt. Wahrscheinlich kann Klara, nachdem sie aus unerklärlichen Gründen ihr Zuhause verloren hat, ihre Enttäuschung gegenüber Menschen noch nicht überwinden und begegnet jedem Menschen daher mit Vorsicht, damit ihr Herz nicht noch einmal gebrochen wird. Wir denken, dass auch Karla einfach nur Zeit und Liebe benötigt um wieder glücklich zu werden. Karla ist ca. 9 Jahre alt oder etwas älter (Stand September 2017), weiblich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt und auf FIV und FELV negativ getestet. Selbstverständlich ist sie stubenrein und wird in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein evtl. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Karla befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir eine liebevolle Familie für die Katzen-Omi finden, wird sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

BLACKY Bezauberndes Katzenmädchen sucht Zuhause mit Spielkumpel

Hauskatze

3 Monate

Weiblich

Handicap

Das süße Katzenbaby Blacky wurde von einer älteren Dame aufgesammelt, die Mitleid mit dem hilflosen und offensichlich einfach auf der Straße ausgesetzten Kätzchen hatte. Die Frau wollte Blacky gesund pflegen und dann versuchen, ein Zuhause für sie zu finden. Das Äuglein von der Kleinen war bereits vom Katzenschnupfen befallen, und auch so hätte sie es allein draußen nicht geschafft: sie war ja nur wenige Wochen alt. Das Auge wurde behandelt, doch eine weiße Trübung des Augapfels wird leider für immer bleiben. Unglücklicherweise wurde die alte Dame krank und musste für lange Zeit ins Krankenhaus. Und sie hatte es bis dahin immer noch nicht geschafft das Katzenmädchen zu vermitteln, denn niemand wollte sie haben. Sinnloser Aberglaube und Angst vor schwarzen Katzen haben die Vermittlungen von schwarzen Katzen in Russland schon immer erschwert. Nun wusste die alte Dame nicht weiter und wendete sich an unsere Tierschutz-Kollegin Marina. Marinas Pflegestelle ist zwar völlig überfüllt, aber sie hatte einfach keine Wahl und musste Blacky aufnehmen, bevor die Kleine erneut auf der Straße landete. Blacky ist ein fröhliches, liebes und umgängliches Katzenmädchen. Sie hat einen gutmütigen sanften Charakter und ist klug. Die Süße spielt und kuschelt gern mit ihrem Menschen, kann sich aber auch allein mit Spielzeug beschäftigen oder mit ihren Artgenossen toben. Sie strahlt Freude aus und kann bei einem lieben Menschen viele positive Emotionen erzeugen. Da unsere Blacky noch sehr jung und zudem sozial ist, möchte sie in ihrem neuen Zuhause mindestens einen aktiven Artgenossen haben, um mit ihm die Zeit zu vertreiben, während die Dosenöffner am arbeiten sind. Außerdem ist die kleine Maus Blacky unheimlich hübsch ?? Ihre Pflegemama Marina schwärmt geradezu von Blackys Schönheit. Wenn bloß nicht dieser kleine Schönheitsfehler wäre – wir denken jedoch, das macht dieses Katzenkind gerade zu etwas ganz Besonderem! Blacky hat ein sehr dichtes kurzes Fell und das Besondere ist, dass Blackys schwarze Haare weiße Spitzen haben. Sie sieht aus wie mit Silberstaub veredelt. Und dann noch diese großen bernsteinfarbenen Augen … die süße Blacky ist einfach bezaubernd! Blacky ist ca. 3 Monate alt (Stand September 2017), weiblich (noch nicht kastriert, weil zu jung) und wird gechipt, kastriert, entwurmt, geimpft und auf FIV und FELV getestet in ihr neues Zuhause einziehen. Wie alle unsere Katzen, wird auch die kleine Blacky in reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein evtl. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Das Katzenmädchen befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir ein liebevolles Zuhause für Blacky finden, wird sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

MARCO Anschmiegsamer, halb-blinder Mini-Tiger sucht liebevolle Zuwendung

Hauskatze

4 Monate

Männlich

Handicap

Der kleine Marco wurde gerade noch rechtzeitig von unserer Tierschutz-Kollegin Marina auf der Straße entdeckt, rechtzeitig bevor er verhungert oder verunglückt wäre, aber leider zu spät, um sein Augenlicht zu retten. Marcos Äuglein waren aufgrund vom unbehandelten Katzenschnupfen stark entzündet und mit Eiter verklebt, sodass er im Freien keine Überlebenschancen hatte. Marina brachte ihn sofort zur Behandlung in die Tierklinik und versorgte ihn anschließend weiter mit verordneten Medikamenten. Leider nur mit mäßigem Erfolg, es gelang zwar beide Augen zu retten, aber der kleine Kater hat auf keinem der Augen eine vollständige Sehleistung. Marcos Augen sind wie mit einem weißen dünnen Häutchen überzogen. Dennoch scheint Marco ein kleines bisschen sehen zu können! Er stößt beim Laufen auch nirgendwo gegen! Der süße Marco ist sehr zärtlich und anschmiegsam, er liebt es mit seinem Menschen zusammen zu sein, mehr als alles andere. Er ist recht aktiv, viel in Bewegung und spielt gern mit seinen gleichaltrigen Artgenossen oder mit Spielzeug. Marco ist ein liebevolles, sanftmütiges und noch sehr junges Katerchen, das menschliche Zuwendung braucht. Er ist sehr auf Menschen fixiert, und das nicht weil er fast blind ist, sondern weil das einfach seine Charaktereigenschaft ist. Marcos Pflegemama Marina hat über 30 Katzen auf ihrer Pflegestelle und ist schon sehr froh, wenn sie alle medizinisch versorgen und verpflegen kann (was natürlich ohne Hilfe durch Spenden nicht zu bewältigen ist). Sie hat deswegen kaum Zeit, um mit Marco zu schmusen. Er wünscht sich aber sehnlichst mit seinem liebevollen Menschen alles zusammen zu machen und ihm auf Schritt und Tritt folgen zu dürfen (man muss dabei nur aufpassen, wohin man tritt). Er hat viel Liebe zu vergeben und möchte auch geliebt werden. Also ist es wichtig, dass sein neuer „Dosenöffner“ genügend Zeit für ihn hat. In seinem neuen Zuhause sollte auch ein Artgenosse als Spielkamerad vorhanden sein. Marco ist ca. 4 Monate alt (Stand September 2017), männlich (noch nicht kastriert, weil zu jung) und wird gechipt, kastriert, entwurmt, geimpft und auf FIV und FELV getestet in sein neues Zuhause einziehen. Wie alle unsere Katzen, wird auch der kleine Marco in reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein evtl. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Unser kuscheliger Marco befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir ein geeignetes Zuhause für ihn finden, wird er mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Russische Föderation

LUNA Munteres Mädels-Trio mit drei Schutzengeln

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Weiblich

Meine Schwestern Luna, Milù und ich waren gerade erst geboren, da sollten wir schon wieder sterben. So hatte das jedenfalls eine dunkle Menschenseele entschieden, als sie uns alle drei unserer Mama entrissen und im Straßengraben entsorgt hat. Dort wären wir dann entweder verhungert, verdurstet oder überfahren worden – ist das nicht schlimm? Wisst ihr, auf Sardinien werden Katzen nicht kastriert – und wenn sie unerwünschte Babies bekommen, so wie wir es waren, kennt die grausame Phantasie der Menschen keine Grenzen… Aber wir haben drei tolle Schutzengel: Der Erste hat einen Menschen zu uns an den Straßenrand geführt. Dieser liebe Mensch hat uns gerettet und zu einer Pflegestelle gebracht. Dann hat der zweite Schutzengel der Pflegestelle gesagt: schnell STREUNERherzen alarmieren, damit wir in Deutschland ein tolles Zuhause finden! Denn auf der Pflegestelle können wir ja nicht für immer bleiben. Und der dritte Engel knüpft gerade die Verbindungen, damit wir Euch finden! Unsere Traumfamilie mit vielen streichelnden Händen – groß und klein – viel Platz zum Spielen, Klettern, mit Euch schmusen und später auch draußen Abenteuer erleben. Unsere Vermittlerin sagt: Drei auf einmal – das ist aber fast unmöglich! Deswegen hat auch jede von uns hier einen Solo-Auftritt bekommen. Unser dritter Schutzengel sagt: Ihr werdet schon sehen!! Habt ihr schon mal gehört wie der Fuchs zum kleinen Prinzen gesagt hat: „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“? Wir suchen Menschen mit großen Herzaugen, die darüber hinwegsehen, dass unser Schöpfer vergessen hat uns perfekte Tigerstreifen zu malen und die verstehen, dass wir gesunde, muntere und unkomplizierte Familien-Kätzchen sind, die nur Freude und Liebe schenken möchten. Allein wird keine von uns vermittelt, zu zweit ist Bedingung, zu dritt ist die Botschaft von unserem Schutzengel“. Liebe Katzenfreunde, was soll ich da als Vermittlerin noch sagen? Melden Sie sich bitte bald bei mir, wenn Sie dem lustigen Trio ein oder zwei Zuhause schenken möchten. Als Flaschenkinder sind sie von klein auf an den Menschen gewöhnt und werden sich sicher schnell einleben können. Die drei verspielten und zutraulichen Mädchen sind vielleicht nicht optisch sehr auffallend, aber so perfekt wie Katzen eben sein können. Wir vermitteln junge Katzen nicht in Einzelhaltung, denn sie brauchen gleichaltrige Artgenossen zum Spielen und Heranwachsen. Nach der Eingewöhnungsphase sollen sie auch Freigang genießen dürfen. Wir möchten ein gefahrloses Umfeld für unsere Katzen, große Straßen oder Bahnlinien sollten nicht in unmittelbarer Nähe liegen. Luna, Milù und Monella sind ausreisefertig. Sie haben den notwendigen Impfschutz und erhalten eine Parasitenprophylaxe sowie einen Test auf FIV und FelV. Für eine Kastration sind sie derzeit noch zu jung. Sie möchten nur noch am nächstgelegenen Flughafen mit großen Herzaugen in Empfang genommen werden. Für ein Pflegestellenangebot sind wir auch sehr dankbar. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung Cathrin Stumpf Tel. 0152-37245243 cathrin.stumpf@streunerherzen.com

Italien

MONELLA Munteres Mädels-Trio mit drei großen Schutzengeln

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Weiblich

Meine Schwestern Luna, Milù und ich waren gerade erst geboren, da sollten wir schon wieder sterben. So hatte das jedenfalls eine dunkle Menschenseele entschieden, als sie uns alle drei unserer Mama entrissen und im Straßengraben entsorgt hat. Dort wären wir dann entweder verhungert, verdurstet oder überfahren worden – ist das nicht schlimm? Wisst ihr, auf Sardinien werden Katzen nicht kastriert – und wenn sie unerwünschte Babies bekommen, so wie wir es waren, kennt die grausame Phantasie der Menschen keine Grenzen… Aber wir haben drei tolle Schutzengel: Der Erste hat einen Menschen zu uns an den Straßenrand geführt. Dieser liebe Mensch hat uns gerettet und zu einer Pflegestelle gebracht. Dann hat der zweite Schutzengel der Pflegestelle gesagt: schnell STREUNERherzen alarmieren, damit wir in Deutschland ein tolles Zuhause finden! Denn auf der Pflegestelle können wir ja nicht für immer bleiben. Und der dritte Engel knüpft gerade die Verbindungen, damit wir Euch finden! Unsere Traumfamilie mit vielen streichelnden Händen – groß und klein – viel Platz zum Spielen, Klettern, mit Euch schmusen und später auch draußen Abenteuer erleben. Unsere Vermittlerin sagt: Drei auf einmal – das ist aber fast unmöglich! Deswegen hat auch jede von uns hier einen Solo-Auftritt bekommen. Unser dritter Schutzengel sagt: Ihr werdet schon sehen!! Habt ihr schon mal gehört wie der Fuchs zum kleinen Prinzen gesagt hat: „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“? Wir suchen Menschen mit großen Herzaugen, die darüber hinwegsehen, dass unser Schöpfer vergessen hat uns perfekte Tigerstreifen zu malen und die verstehen, dass wir gesunde, muntere und unkomplizierte Familien-Kätzchen sind, die nur Freude und Liebe schenken möchten. Allein wird keine von uns vermittelt, zu zweit ist Bedingung, zu dritt ist die Botschaft von unserem Schutzengel“. Liebe Katzenfreunde, was soll ich da als Vermittlerin noch sagen? Melden Sie sich bitte bald bei mir, wenn Sie dem lustigen Trio ein oder zwei Zuhause schenken möchten. Als Flaschenkinder sind sie von klein auf an den Menschen gewöhnt und werden sich sicher schnell einleben können. Die drei verspielten und zutraulichen Mädchen sind vielleicht nicht optisch sehr auffallend, aber so perfekt wie Katzen eben sein können. Wir vermitteln junge Katzen nicht in Einzelhaltung, denn sie brauchen gleichaltrige Artgenossen zum Spielen und Heranwachsen. Nach der Eingewöhnungsphase sollen sie auch Freigang genießen dürfen. Wir möchten ein gefahrloses Umfeld für unsere Katzen, große Straßen oder Bahnlinien sollten nicht in unmittelbarer Nähe liegen. Luna, Milù und Monella sind ausreisefertig. Sie haben den notwendigen Impfschutz und erhalten eine Parasitenprophylaxe sowie einen Test auf FIV und FelV. Für eine Kastration sind sie derzeit noch zu jung. Sie möchten nur noch am nächstgelegenen Flughafen mit großen Herzaugen in Empfang genommen werden. Für ein Pflegestellenangebot sind wir auch sehr dankbar. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung Cathrin Stumpf Tel. 0152-37245243 cathrin.stumpf@streunerherzen.com

Italien

MILU Munteres Mädels-Trio mit drei großen Schutzengeln

Europäisch Kurzhaar

5 Monate

Weiblich

Meine Schwestern Luna, Monella und ich waren gerade erst geboren, da sollten wir schon wieder sterben. So hatte das jedenfalls eine dunkle Menschenseele entschieden, als sie uns alle drei unserer Mama entrissen und im Straßengraben entsorgt hat. Dort wären wir dann entweder verhungert, verdurstet oder überfahren worden – ist das nicht schlimm? Wisst ihr, auf Sardinien werden Katzen nicht kastriert – und wenn sie unerwünschte Babies bekommen, so wie wir es waren, kennt die grausame Phantasie der Menschen keine Grenzen… Aber wir haben drei tolle Schutzengel: Der Erste hat einen Menschen zu uns an den Straßenrand geführt. Dieser liebe Mensch hat uns gerettet und zu einer Pflegestelle gebracht. Dann hat der zweite Schutzengel der Pflegestelle gesagt: schnell STREUNERherzen alarmieren, damit wir in Deutschland ein tolles Zuhause finden! Denn auf der Pflegestelle können wir ja nicht für immer bleiben. Und der dritte Engel knüpft gerade die Verbindungen, damit wir Euch finden! Unsere Traumfamilie mit vielen streichelnden Händen – groß und klein – viel Platz zum Spielen, Klettern, mit Euch schmusen und später auch draußen Abenteuer erleben. Unsere Vermittlerin sagt: Drei auf einmal – das ist aber fast unmöglich! Deswegen hat auch jede von uns hier einen Solo-Auftritt bekommen. Unser dritter Schutzengel sagt: Ihr werdet schon sehen!! Habt ihr schon mal gehört wie der Fuchs zum kleinen Prinzen gesagt hat: „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“? Wir suchen Menschen mit großen Herzaugen, die darüber hinwegsehen, dass unser Schöpfer vergessen hat uns perfekte Tigerstreifen zu malen und die verstehen, dass wir gesunde, muntere und unkomplizierte Familien-Kätzchen sind, die nur Freude und Liebe schenken möchten. Allein wird keine von uns vermittelt, zu zweit ist Bedingung, zu dritt ist die Botschaft von unserem Schutzengel“. Liebe Katzenfreunde, was soll ich da als Vermittlerin noch sagen? Melden Sie sich bitte bald bei mir, wenn Sie dem lustigen Trio ein oder zwei Zuhause schenken möchten. Als Flaschenkinder sind sie von klein auf an den Menschen gewöhnt und werden sich sicher schnell einleben können. Die drei verspielten und zutraulichen Mädchen sind vielleicht nicht optisch sehr auffallend, aber so perfekt wie Katzen eben sein können. Wir vermitteln junge Katzen nicht in Einzelhaltung, denn sie brauchen gleichaltrige Artgenossen zum Spielen und Heranwachsen. Nach der Eingewöhnungsphase sollen sie auch Freigang genießen dürfen. Wir möchten ein gefahrloses Umfeld für unsere Katzen, große Straßen oder Bahnlinien sollten nicht in unmittelbarer Nähe liegen. Luna, Milù und Monella sind ausreisefertig. Sie haben den notwendigen Impfschutz und erhalten eine Parasitenprophylaxe sowie einen Test auf FIV und FelV. Für eine Kastration sind sie derzeit noch zu jung. Sie möchten nur noch am nächstgelegenen Flughafen mit großen Herzaugen in Empfang genommen werden. Für ein Pflegestellenangebot sind wir auch sehr dankbar. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung Cathrin Stumpf Tel. 0152-37245243 cathrin.stumpf@streunerherzen.com

Italien

BRANDO

Europäisch Kurzhaar

1 Jahr , 4 Monate

Männlich

Katzenfamilie auf der Suche nach einem Zuhause mit viel Zuneigung Mama Bruni und ihre Kinder Bonaria, Bonita, Brando, Biagio und Bruno kamen auf dem Gelände eines Agriturismo in der Nähe von Palau zur Welt. Die Mitarbeiterinnen, die dort ihre Unterkünfte haben, kümmerten sich um die Familie. Sie hatten Sorge, die Familie am Ende der Saison dann allein auf dem Gelände zurücklassen zu müssen, deshalb wandten sie sich an uns, um für die Katzen gute Familien zu finden. Mama und Kinder sind alle sehr zutraulich und freundlich. Die fünf Kinder durften inzwischen ihre Reise nach Deutschland antreten. Mama Bruni wird in Kürze nachkommen. Brando und Bruno konnten gemeinsam in ihre Pflegestelle einziehen. September 2017 Wir hatten Brando, der in seinem Zuhause den Namen Tigger bekam und auch auf diesen hört, in ein gutes und vermeintlich lebenslanges Zuhause vermittelt. Schweren Herzens bittet uns die Adoptantin jetzt, für Brando (Tigger) ein neues, passenderes Zuhause zu finden. Trotz Katzengesellschaft und vielen Spieleinheiten mit seinem Frauchen ist Brando (Tigger) nicht ausgelastet und maunzt häufig. Brando braucht im neuen Zuhause einen lebendigen Spielkameraden, der ihn auf Trab hält. Außerdem braucht er viel Auslauf, z.B. auf einem großen, vernetzten Balkon oder einer Terrasse, noch besser in einen gesicherten Garten. Freigang kommt für Brando nicht infrage, da er so neugierig ist und sich selbst in Gefahr bringen würde. Hat sich der kleine Charmeur in Ihr Herz geschlichen und haben Sie die passenden Rahmenbedingungen, um Brando (Tigger) ein glückliches Katzenleben zu ermöglichen? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
81371 München
Deutschland

DALIA diese süße Maus möchte nach Hause!

Europäisch Kurzhaar

11 Monate

Weiblich

DALIA - EKH / schwarz -wei0 mit weißen Sichelhärchen - *01.10.2016 sehr sehr verschmust, immer freundlich, anhänglich, mega süß, sehr menschenbezogen, eher ruhig Dalia wurde im Flur eines öffentlichen Gebäudes gefunden und es schien im ersten Moment sie war tot. Sie lag regungslos da und reagierte nicht. Aber sie war nicht tot - sie lebte noch. Man brachte sie sofort in die Tierklinik und dort stellte man fest, dass sie trächtig war - aber all ihre Föten waren tot und waren schon am verwesen. Das war natürlich ein lebensgefährlicher Zustand für Dalia und sie hätte keine weiteren Stunden überlebt. Es grenzt eh an ein Wunder, dass ein Mann auf sie aufmerksam wurde, dies der Polizei meldete und sie sogleich in die Klinik kam. Sie wurde sofort operiert und bei ihrem Zustand war auch das eine höchst lebensgefährliche Situation - aber sie hat überlebt. Dalia musste mehrere Wochen in der Tierklinik bleiben. Aber nun geht es ihr bestens, sie hat sich super erholt und ist wieder top fit. Nach dem Klinikaufenthalt kam sie dann zu Carolina auf Pflegeplatz, wo sie nun auf eine liebe Familie wartet. Dalia ist super super verschmust, mega süß zu und mit den Menschen. Sie liebt es zu kuscheln, sich an einen zu schmiegen und natürlich möchte sie im Bett schlafen. Das sollte also auch in ihrer neuen Familie erwünscht sein. Dalia ist auch eher von der ruhigen, gemütlichen Fraktion. Sie ist absolut sozial mit Hunden und auch mit anderen Katzen, wobei sie diese nicht wirklich zum Kuscheln braucht. Sie ist nett und freundlich zu ihnen aber der Mensch ist ihr wichtiger. Sie möchte die Prinzessin sein. Ihr ideales Zuhause wäre eine ruhige Familie, evtl. mit größeren Kindern, gerne 1-2 andere ruhige Katzen, die auch eher unabhängig sind. Gerne auch Hunde. Wie schon erwähnt, liebt Dalia die Aufmerksamkeit des Menschen und so sollte sie also nicht nebenher laufen, sondern man sollte eine anhängliche und verschmuste Katze als Familienmitglied mögen. Auf keinen Fall wird Dalia aber als Einzelkatze abgegeben. Auch wenn sie nicht unbedingt mit den anderen Katzen kuscheln will, so ist sie doch eine gesellige Katze und liebt die Gesellschaft ihrer Artgenossen. Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Dalia wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Spanien

PAULA liebenswerte Katzendame sucht ihre 2. Chance

Europäisch Kurzhaar

4 Jahre , 8 Monate

Weiblich

Paula - EKH/braun-beige marmoriert - *01.01.2013 sehr liebenswert, sehr sehr verschmust und anhänglich, sehr menschenbezogen, knuffig und lieb Paula lebte bei einem älteren Ehepaar auf dem Land und nun verstarb leider der Mann. Seine Frau kam ins Altersheim und dort sind keine Tiere erwünscht. Nachkommen gibt es nicht oder man hat kein Interesse daran, Paula zu übernehmen. So kam Paula ins Tierheim und dort war sie sterbensunglücklich. Sie hätte sich dort bestimmt aufgegeben. So nahm Carolina sie mit nach Hause auf Pflegeplatz. Dennoch hat Paula großes Heimweh und versteht die ganz Situation nicht. Vor allem vermisst sie ihren Freigang, denn bei Carolina ist leider nur ein vernetzter Balkon. Paula ist so so so sehr verschmust. Sie kuschelt so gerne und der Mensch ist ihr sehr wichtig. Sie ist sehr auf ihn fixiert und mag stets in seiner Nähe sein. Für Paula wäre es also wichtig, dass sie in ihrer Familie beachtet wird, dass man Zeit mit ihr verbringt und gerne mit ihr kuschelt. Ideal wäre eine Familie, wo sie nicht all zu lange alleine ist, wo es etwas ruhiger zugeht und wo sie auch im Bett schlafen darf. Paula wird nicht als Einzelkatze vermittelt. Gerne zusammen mit einer Freundin, mit der sie derzeit in Carolinas Gruppe zusammen ist oder zu einer, bereits in der Familie vorhandenen Katze hinzu. Es sollte auch nicht mehr als eine oder zwei Katze(n) sein. Paula ist sehr sozial zu anderen Katzen aber sie ist nicht so sehr für Trubel und mag es lieber gemächlich. Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Paula wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Spanien

NORTON super süßer Knopf sucht Spielkameraden

Europäisch Kurzhaar

4 Monate

Männlich

NORTON- EKH / weiß - *01.05.2017 super super super verschmust, liebevoll und sehr sozial, knuffig, sehr menschenbezogen, super süß, verspielt Norton schlich Futter suchend um ein Restaurant und kam bis in die Küche gelaufen. Die Köchin hatte solches Mitleid mit dem süßen Kater, dass sie ihm Reis und Hähnchen zu fressen hinstellte. Norton nahm es natürlich gerne an. Dann stellte sie ihm noch eine Schachtel bereit und Norton legte sich nach seiner Mahlzeit hinein und machte ausgiebig Siesta. Als die Köchin Feierabend hatte, brachte sie Norton in das Tierheim. Norton ist super süß und wickelt jeden um den Finger. Er liebt es zu schmusen und den Menschen über alles. Er gibt Köpfchen, ist sehr liebevoll und ist immer nah beim Menschen. Er ist ein absoluter Familienkater und wäre für eine Familie mit lieben Kindern perfekt. Außerdem mag Norton auch Katzenkinder sehr. Er spielt zu nett mit ihnen aber nicht überaktiv und danach kuschelt er mit ihnen im Körbchen. Er ist ein überaus netter kleiner Katermann. Norton wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Auf alle Fälle sollte eine oder gerne auch mehrere Katze(n) im Haushalt sein. Gerne auch jüngere Kätzchen, denn Norton liebt es mit den Kitten zu spielen und kuscheln. Ebenso soll sie in seinem neuen Zuhause Freigang in sicherer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Spanien

DICKSON kleiner süßer Bub sucht seine Familie

Europäisch Kurzhaar

2 Monate 17 Tage

Männlich

DICKSON - EKH / schwarz-weiß . *05.07.2017 lieb und verschmust, anfänglich etwas schüchtern, unkompliziert, liebenswert, ein lieber Charakter Dickson wurde mitten auf der Straße gefunden. Er saß schreiend neben seiner toten Mama, die kurz zuvor überfahren wurde. Er begriff nicht was passiert war und war vollkommen hilflos. Glücklicherweise war eine Dame darauf aufmerksam geworden und so fing sie den kleinen Mann ein und brachte ihn zur nächsten Polizeistation. Es war großes Glück für Dickson, denn er wäre wahrscheinlich auch überfahren worden. Dickson hat auf schlimme Weise seine Mama verloren und bekam dies auch hautnah mit. Kein Wunder, dass er immer noch verstört ist und noch kein großes Selbstvertrauen besitzt. Er braucht noch etwas Zeit, um das zu verarbeiten. Aber Dickson hat einen ganz lieben und netten Charakter. Er ist absolut süß und liebenswert, sehr sozial mit den anderen Katzenkindern und Silvia, seine Pflegerin kann ihn kraulen und schmusen. Es ist sehr wichtig, dass Dickson in eine Familie kommt, die ihm Zeit und Halt gibt. Die ihn behutsam an sein neues Leben heranführt, ihn nicht überfordert, damit sich sein toller Charakter weiter entwickeln kann. Dickson ist auch ein eher sensibles Bürschchen. Dickson wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt und auch nicht als reine Wohnungskatze. Er soll kätzische Gesellschaft in seinem Alter bekommen, so wie er es auch derzeit in der Katzenkindergruppe erleben darf. Er sollte nicht zu sehr dominanten Katzen hinzu kommen. Schön wäre es, wenn er zusammen mit einem seiner Katzenkumpels reisen dürfte. Zudem soll er in seinem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. Dickson wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Spanien

Seite 1 von 58