shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 618
Weiter zur Seite

JEREMY - fideles Kerlchen, es fehlt nur ein Quäntchen Mut

Cocker Spaniel

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

Rasse schützt vor Tierheim nicht, auch in Schumen landet immer mal wieder ein Rassehund dort. Meist aber, so wie unser Jeremy, dann doch mit einem Handicap. Wir vermuten, dass er ein Zuhause hatte, sich dann aber eine Verletzung am Augenlid zugezogen hat, denn die Haut ist mit dem Auge verwachsen. Dies führt dazu, dass das Auge massiv tränt. Wahrscheinlich wollte man die Kosten für die Operation nicht bezahlen und hat Jeremy auf die Straße gesetzt. Wir erwarten Jeremy im September in 61184 Karben. Er wird dann hier sofort operiert werden und kann anschließend in sein neues Leben starten. Jeremy ist ein kleines fröhliches Power-Paket, knapp einjährig, geboren ca. im Juli 2018. Er wurde im Juli 2019 auf den Straßen Schumens aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Welch Glück für ihn! Er ist sehr verträglich mit seinen Artgenossen und natürlich, typisch für einen Cocker Spaniel, verspielt und aktiv. Wir suchen Menschen, die Erfahrung mit dieser Rasse haben und einen zu erwartenden Jagdtrieb mit Mantrailing und sonstigen Schnüffelspielen gut umlenken können. Generell sollten Hunde geistig und körperlich ausgelastet werden, sensible und aktive Jagdhunde allemal. Der erste Spaziergang mit Halsband und Leine war dem kleinen Kerl noch suspekt. Er wollte keinen einzigen Schritt tun. Das alles wird er aber mit Geduld in kurzer Zeit bestimmt lernen und sich zu einem offenen und lebensfrohen jungen Hund entwickeln. So, wie es sein soll und wie wir uns das für ihn wünschen. Wir können uns vorstellen, dass größere und verständige Kinder in der Familie auch viel Spaß mit ihm hätten. Er ist allem gegenüber sehr offen. Jeremy ist bereits gechipt, geimpft und kastriert. Updates und das Bewerbungsformular finden Sie hier: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/r%C3%BCden/jeremy/

Bulgarien

KAI Treuer Rüde

Mischlingshund

4 Jahre , 10 Monate

Männlich

Privates Tierheim Moskau! Kai (geb. 10.2014) ist ein Mischlingsrüde, ca. 55 cm groß, ca. 18 kg schwer, gesund, geimpft, gechipt, kastriert. Kai ist sanftmütig, aber nicht genug selbstbewusst, sodass er aus Unsicherheit andere Hunde anbellen kann. Aber absolut nicht agressiv. Mit Menschen ist Kai vorsichtig, deshalb ideal wären die Menschen, die ihm Sicherheit bringen können. Mit den Hunden ist Kai gut verträglich und sehr friedlich und könnte sehr gern als Zweithund vermittelt werden. Katzen interessieren ihn nicht. Diese liebe sensible Seele sehnt sich nur noch nach Ruhe, Frieden und Liebe seines Menschen, den er über alles lieben wird! Kai wird Auslauf in der Natur, z.B. in einem Park oder Wald genießen. Kontaktieren Sie uns! Kontakt: info@russische-tiere-in-not.de

Belgien

JULIETTA

Mischlingshund

8 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Unsere kastrierte, gesunde, geimpfte und gechipte Julietta ist 6jährig, sehr lieb, aber eine etwas ängstliche Hündin. Leider muss sie ihr Heim in Deutschland (Nordost) verlassen. Sie braucht einen Menschen, der ihr zeigt, wie schön Vertrauen sein kein und wie es ist geliebt zu werden. Einen Menschen, der sie nie wieder hergeben wird und weiß was Verantwortung bedeutet. Julietta ist mit Katzen und Hunden verträglich, sehr liebevoll sogar und wird mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr an liebe Menschen abgegeben. Bei Interesse bitte e-mail an info@russische-tiere-in-not.de

Russische Tiere in Not e.V.
Pflegestelle
18311 Ribnitz-Damgarten
Deutschland

NOVELLA

Mischlingshund

4 Jahre , 7 Monate

Weiblich

NOVELLA (geb. 01.2015) ist eine Mischlingshündin, vermutlich mit Laika- und/oder Husky-Anteilen, ca. 50-55 cm groß, ca. 20 kg schwer, gesund, geimpft, gechipt, kastriert. Novella ist sehr selbstbewusst, temperamentvoll, neugierig und aktiv. Sie ist sehr mutig und manchmal sogar etwas frech. Mit anderen Hunden im Tierheim, in dem sie zurzeit lebt, kommt sie klar, weist aber Dominanz auf. Katzen, die in diesem Tierheim leben, ignoriert sie. Novella ist absolut stubenrein. Sie ist verschmust, aber sehr freiheitsliebend und selbstständig. Richtig knutschen kann man sie nicht länger als 5 Sekunden. Sie braucht sofort Ihr Freiheitsgefühl und kommt direkt wieder für die neue Portion Streicheleinheiten. Sie ist super glücklich, wenn sie ohne Leine Gassi gehen darf. Sie ist sehr verspielt und interessiert sich für alles, was um herum abläuft. Für Novella ist der Mensch sehr wichtig, aber der Mensch muss für sie ein richtiger Chef sein. Mit Kindern kommt sie sehr gut klar. Aber sie würde das Spiel unterbrechen, wenn es ihr zu viel wird. Novella wurde in Hof eines Mehrfamilienhaus auf dem Spielplatz mit Kindern gefunden. Nach ein Paar Tagen wurde klar, dass sie hier alleine ist und keiner Familie gehört. So kam sie in ein privates Tierheim, wo sie bis heute lebt und auf eine Familie wartet, die ihr Wesen schätzen würde. Bei Interesse und weiteren Fragen zu unserer wunderschönen Novella, kontaktieren Sie unser Team gerne unter info@russische-tiere-in-not.de.

Russische Föderation

RAMSES der Edle

Galgo Español

4 Jahre , 6 Monate

Männlich

Ramses, der Edle Abgemagert, schwach und verängstigt, so hat ein Spaziergänger einen Hund im Straßengraben entdeckt. Es war Jagdsaison, und offensichtlich hatte dieser Hund keine Kräfte mehr, um weiter jagen zu können und hat sich ein Versteck gesucht. Die Tierschützer wurden angerufen und sammelten das arme Tier ein. Der Hund war so entkräftet, dass er sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Er wurde zum Tierarzt gebracht. Dort bekam er eine Infusion und Schonkost. Nach wenigen Tagen konnte er in seine Pflegestelle zu Trini ziehen und bekam den Namen Ramses. Ramses ist aufgeblüht. Seine Vergangenheit ist vergessen. Er tobt mit den anderen Hunden, spielt leidenschaftlich gerne mit ihnen und kuschelt sich am Abend zusammen mit allen auf das Sofa. Auch die Katze mag er sehr und gibt ihr gerne Küsschen. Trini sagt:“ Ramses möchte immer spielen, kuscheln oder fressen. Er ist sehr gehorsam und liebevoll, ein toller Hund. Er hat mit nichts und niemandem Probleme“. Genau so habe ich Ramses auch kennen gelernt, mit einem Stöckchen auf dem Grundstück herumflitzend, Kontakt suchend, auch bei unbekannten Menschen. An der Leine läuft er artig mit, wichtig ist ihm die Nähe zu Frauchen oder Herrchen zu haben. Ramses hat einen kürzeren Unterkiefer als Oberkiefer. Im ersten Moment fällt es gar nicht auf und beeinträchtigt ihn auch nicht. Auf dem Rücken hat er eine kleine Narbe, die laut Tierarzt in dieser Form nur durch eine Verbrennung entstehen kann, z.B. von einer ausgedrückten Zigarette….. Zum Glück ist es nur ein kleiner Schönheitsfehler. Dieser edle und wunderschöne Rüde mit dem liebevollen Charakter sucht nun eine Familie, in der er Wertschätzung erfährt, geliebt wird und sich austoben darf. Deshalb wünschen wir uns für ihn ein Zuhause mit Garten, gern auch mit anderen Hunden, Katzen oder Kindern. Sie haben genau dieses neue Zuhause im Angebot und einen Platz in Ihrem Herzen frei? Dann machen Sie Ramses glücklich und holen ihn zu sich. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder eine Mail. Ansprechpartner: Bärbel Elam Telefon: 0174/2885046 b.elam@tierhilfe-hundeglueck.de

Spanien

MAILIN - der Umzug ins neue Heim fand ohne sie statt

Peking Palasthund

11 Jahre

Weiblich

Notfall

Die kleine Jennifer haben wir als erstes mal umbenannt, denn nichts soll mehr an ihr altes, armseliges Leben erinnern. Wie sich das für eine echte Pekinesin gehört, bekam sie von uns den Namen Mai-Lin und der soll ihr Glück bringen. Sie wurde von ihrem Besitzer in einem erbärmlichen Zustand abgegeben, zusammen mit einer dreckigen Futterschüssel und einigen Futterresten. Er kam sich dabei sehr großzügig vor. Mai-Lin lebte ihr ganzes Leben bei der Familie auf dem Hof, mehr schlecht als recht. Nun ist man in eine Wohnung in der Stadt gezogen und Mai-Lin wurde lästig. Dort hätte man sie ja in der Wohnung halten müssen...….. Letztendlich sind wir aber sehr froh, dass sie bei uns abgegeben und nicht in der Stadt ausgesetzt wurde. Das wäre ihr Todesurteil gewesen. Laut Angaben des Mannes soll sie 6 bis 7 Jahre alt sein. Wir schätzen sie allerdings um einiges älter, eher auf 10 bis 11 Jahre. Mai-Lins Zähne sind in einem katastrophalen Zustand. Eine Zahnsanierung ist dringend notwendig und soll in Kürze vorgenommen werden. Ihr linkes Auge ist trüb und sieht nicht gut aus. Auch das wird gründlich untersucht und so weit möglich behandelt, das rechte Auge ist "nur etwas" trüb. Sie hatte außerdem massive Hautprobleme, unschwer erkennbar an großflächigen kahlen Stellen am ganzen Körper. Sie wurde als Sofortmaßnahme gleich mit einem medizinischen Shampoo gebadet. Ob ein Bad da hilft? Wir werden es sehen. Mai-Lins Krallen waren so lang und sahen aus wie Spiralen und sie konnte damit überhaupt nicht mehr laufen. Sie wurden sofort geschnitten. Außerdem wurde sie gegen Ektoparasiten behandelt, von denen sie überreichlich mitbrachte. Von Straßenhunden sind wir ja einiges gewohnt, aber dass ein "Familienhund" in diesem Zustand abgegeben wird, kommt auch nicht so häufig vor. Mai-Lin hatte große Angst, als sie abgegeben wurde, und ließ wie erstarrt die ganzen Prozeduren über sich ergehen. Sie hat sicher noch nie in ihrem Leben etwas Liebes erfahren. Sie ist eine ganz liebe und ruhige ältere Dame. Als wir sie aber in den Auslauf setzten, hat sie gezeigt, dass sie sich auch wahnsinnig freuen kann. Sie hat sich gleich in unseren Basti verliebt (wird in Kürze online gestellt) und war ganz offen. Da geht noch mehr. Was sie dafür braucht, ist ein liebevolles Zuhause. Das erste in ihrem Leben, aber es dürfte so schwer nicht sein, das für sie zu finden. Mai-Lin wird jetzt erst gepäppelt, medizinisch "runderneuert" und dann kastriert. Updates und das Bewerbungsformular finden Sie hier: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hündinnen/mai-lin

Bulgarien

CRAZY Mischlingshündin, ca 1,5 Jahre(Stand 08/19), Ungarn

Mischlingshund

Weiblich

Name: Crazy Rasse: Mix Geschlecht: Hündin Alter: ca 3 Monate alt (Stand August 2019) Größe in cm: ca 30 cm (im Wachstum) Aufenthaltsort: Ungarn / Abádszalók Private Pflegestelle Aufnahmedatum: August 2019 Adoptionsstatus: Zuhause gesucht Patenstatus: auf der Suche Darf reisen nach: Deutschland, Schweiz Meine Geschichte Crazy wurde in einer Tötungsstation abgegeben und hofft nun auf eine zweite Chance für ein schönes Leben bei einer herzlichen Familie. Die etwa drei Monate alte Hündin kann vor allem durch ihre offene und liebe Art überzeugen. Auch in neuen und ungewohnten Situationen reagiert Crazy nicht ängstlich und stellt sich neuem. Sie erkundet gerne ihre Umwelt und ist hierbei auch fremden Personen gegenüber offen und hat ihrem Alter entsprechend viel Energie. Sie tobt gerne mit Artgenossen, sucht aber auch die Nähe zum Menschen um sich bei ihm Ruhe und Kuscheleinheiten zu holen. Da Crazy eine freundliche, liebevolle und gleichzeitig dynamische Hündin ist, können wir sie uns gut in einer Familie mit Kindern (sofern diese mit Tieren verantwortungsvoll umgehen können) vorstellen. Das Hunde 1×1 sowie das Laufen an der Leine beherrscht die kleine natürlich noch nicht. Mit dem richtigen Trainingspartner an ihrer Seite wird sie dies aber bestimmt schnell lernen. Für Anfänger ist Crazy durch ihre offene und freundliche Art geeignet. Wer kann sich vorstellen einem so offenen Welpen ein gemütliches Körbchen zu schenken und mit ihm durch dick und dünn zu gehen? Die Hündin reist geimpft mit Identifikationschip, EU-Heimtierausweis. Altersgemäß ist sie nicht kastriert. Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme außer Ihrer E-Mail Adresse auch Ihre Telefonnummer mit an, damit wir Sie besser kontaktieren können. Vielen lieben Dank. Das Tier befindet sich zur Zeit in einer privaten Pflegestelle. Von da aus reist es kastriert (wenn es alt genug ist) gechipt, geimpft und entwurmt in sein neues Zuhause. Für weitere Information und Bildern zu dem Tier, und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Paradies für Tiere, besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage www.paradies-fuer-tiere.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.Oder besuchen Sie uns auf Facebook unter Paradies für Tiere. Die Schutzgebühr beträgt 398€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Bei Hunden ab 8 Jahren beträgt die Schutzgebühr 235€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Danke dass Sie einem Hund ein neues zu Hause schenken.

Ungarn

MAYA Video ansehen

Siberian Husky

2 Jahre , 11 Monate

Weiblich

Maya, ist eine ganz liebevolle 3 jährige Hündin, sie ist sehr intelligent und lernt schnell. Ein Video gibt es unter: https://youtu.be/Zr024k_-37A Maya, mag alle Menschen und Hunde, ist stubenrein, wer gibt dem Schatz ein passendes Zuhause? Sie ist bei der Vermittlung, entwurmt, geimpft, kastriert, gechipt und im Besitz eines EU Heimtierausweis. Beachten Sie bitte auch unsere anderen Inserate, die alle aktuell sind, solange diese online sind. Bei Interesse, schreiben Sie uns bitte Ihre Festnetz-Nummer! Da wir unter 0821-6089386 selten erreichbar sind! https://www.facebook.com/christine.richter.9659 Geprüft und zugelassen nach §11 Tierschutzgesetz (TierSchG) durch die zuständige Veterinärbehörde Aichach/Friedberg

Tierschutz Richter
Pflegestelle
Keltenstr. 30
86316 Friedberg
Deutschland

BOLDOG Mischlingshündin, ca. 1,5 Jahre (Stand 08/19), Ungarn

Mischlingshund

Weiblich

Name: Boldog Rasse: Mix Geschlecht: Hündin Alter: ca 1,5 Jahre alt (Stand August 2019) Größe in cm: ca 25 cm Aufenthaltsort: Ungarn / Abádszalók Private Pflegestelle Aufnahmedatum: August 2019 Adoptionsstatus: Zuhause gesucht Patenstatus: auf der Suche Darf reisen nach: Deutschland, Schweiz Meine Geschichte Boldog (Ungarisch für „Glück“) macht ihrem Namen alle Ehre! Sie wurde in einer Tötungsstation abgegeben und konnte gerade noch rechtzeitig befreit werden. Nun hofft die aufgeschlossene Hündin auf eine zweite Chance bei einer freundlichen Familie. Die etwa 1,5 Jahre alte Hündin ist sehr auf den Menschen bezogen und kuschelt für ihr Leben gern. Sie kommt in unserer Pflegestelle in Ungarn mit allen Artgenossen sehr gut aus und genießt das gemeinsame Spiel. Kindern gegenüber begegnet Boldog offen und freundlich. Da Boldog eine freundliche, verspielte und liebevolle Hündin ist, können wir sie uns gut bei einer Familie mit Kindern vorstellen. Boldog kann aber auch entspannen und ruhige Kuscheleinheiten genießen. Das Hunde 1×1 sowie das Laufen an der Leine beherrscht die Kleine noch nicht. Mit dem richtigen Trainingspartner an ihrer Seite wird sie dies aber bestimmt schnell lernen. Für Anfänger ist Boldog durch ihre ruhige Art super geeignet. Wer kann sich vorstellen Boldog ein liebevolles Zuhause zu bieten in dem sie ihre zweite Chance genießen kann? Die Hündin reist kastriert, geimpft mit Identifikationschip, EU-Heimtierausweis und mit Mittelmeercheck. Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme außer Ihrer E-Mail Adresse auch Ihre Telefonnummer mit an, damit wir Sie besser kontaktieren können. Vielen lieben Dank. Das Tier befindet sich zur Zeit in einer privaten Pflegestelle. Von da aus reist es kastriert (wenn es alt genug ist) gechipt, geimpft und entwurmt in sein neues Zuhause. Für weitere Information und Bildern zu dem Tier, und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Paradies für Tiere, besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage www.paradies-fuer-tiere.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.Oder besuchen Sie uns auf Facebook unter Paradies für Tiere. Die Schutzgebühr beträgt 398€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Bei Hunden ab 8 Jahren beträgt die Schutzgebühr 235€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Danke dass Sie einem Hund ein neues zu Hause schenken.

Ungarn

MOSES - sucht ein Gnadenbrotplätzchen

Schäferhund-Mix

9 Jahre , 10 Monate

Männlich

Notfall

Wenn man den Blick von Moses sieht, ist eigentlich schon alles klar. Er hat bisher ein Leben gelebt, welches man keinem Hund wünscht. Moses wird in diesem Jahr geschätzt 10 Jahre alt (geb. ca. Oktober 2009) und lebte den Großteil seines Lebens auf der Straße in Schumen oder vielleicht sogar an einer Kette. Jedenfalls wurde er auf der Straße aufgegriffen und zur Kastration ins Tierheim gebracht. Klar ist, dass er bisher eigentlich noch nichts Schönes kennenlernen durfte. Und es sind oft die kleinen Dinge, die ein Hundeherz zum Springen bringen: ein kuscheliges, ruhiges Plätzchen zum Ausruhen; jemand, der sich freut, wenn er einen sieht und sich kümmert, wenn es einem nicht gut geht. Mal ganz zu schweigen von einem Spaziergang durch den Wald, bei dem es so viel zu erschnüffeln gibt. Auf all das hat Moses bisher verzichten müssen. Und dabei ist er so ein lieber und freundlicher Kerl. Er freut sich immer sehr, wenn wir ihn in seinem Auslauf besuchen und lässt sich sehr gerne streicheln. Und als wir ihn kürzlich zur Fellpflege nach draußen mitgenommen haben, wollte er danach immer wieder mitkommen als er uns gesehen hat. Und so eine Fellpflege kann auch mal ziepen, deshalb ist es umso berührender, dass Moses selbst dafür alles tun würde, nur um bei uns zu sein. Mit seinen 64 cm Schulterhöhe hat Moses zwar eigentlich eine stattliche Größe, aber da er sehr schlank und insgesamt eher gemütlicher unterwegs ist, dürfte es nicht allzu schwierig sein, ihn zu führen/halten. Viel wird er nicht brauchen, denn man merkt ihm sein Alter und seine Lebenserfahrung schon an. An den Hinterläufen hat er kaum Muskeln, deshalb kann er im Moment kaum bzw. schlecht spazieren gehen. Mit etwas Training und damit verbundenem Muskelaufbau wird er aber sicherlich wieder moderate Spaziergänge machen können. Wenn auch sicherlich eher im gemütlichen Tempo. Schließlich muss ja auch noch Zeit fürs Schnuppern und Erkunden bleiben, denn darauf hat er so lange verzichtet. Vermutlich wird er regelmäßig Schmerzmittel benötigen. Schön zu sehen ist, dass Moses trotz der Zeit im Tierheim nach wie vor sehr verträglich mit den anderen Rüden und Hündinnen im Auslauf ist. Das ist nicht selbstverständlich, denn der Alltag ist für die Hunde sehr anstrengend: das konstante Bellen von 300 Hunden, keine ruhigen Rückzugsmöglichkeiten und zudem jeder Wetterlage ausgesetzt zu sein. Aber den Blick auf das Negative zu richten bringt uns hier nicht weiter – wir müssen positiv nach vorne schauen und hoffen, dass wir für unseren lieben Moses ein Gnadenplätzchen finden, auf dem er noch ein paar schöne Jahre verbringen darf. Wir würden uns besonders freuen, wenn Moses nicht noch einen weiteren Winter im Tierheim bleiben müsste, denn besonders für die älteren und kranken Hunde ist das eine einzige Qual. Moses ist kastriert, geimpft und gechipt und könnte jeder Zeit ausreisen. Je früher desto besser. Seine Zeit soll nun endlich kommen.

Bulgarien

BOLDIZSA Mischlingsrüde, 3 Monate (Stand 08/19), Ungarn

Mischlingshund

Männlich

Name: Boldizsa Rasse: Mix Geschlecht: Rüde Alter: ca 3 Monate alt (Stand August 2019) Größe in cm: ca 25 cm (wächst noch, wird klein bleiben) Aufenthaltsort: Ungarn / Abádszalók Private Pflegestelle Aufnahmedatum: August 2019 Adoptionsstatus: Zuhause gesucht Patenstatus: auf der Suche Darf reisen nach: Deutschland, Schweiz Meine Geschichte Boldizsa wurde zusammen mit seinen sieben Geschwistern gefunden, wo ihre Mutter ist wissen wir leider nicht. Die hübschen kleinen Fellnasen dürfen in einer privaten Pflegestelle aufwachsen. So haben sie Ruhe und genügend Zeit, ein gutes Sozialverhalten zu lernen und zu fröhlichen, gesunden Hundchen heran zu wachsen. Boldizsa ist ein rundum fröhliche kleiner Hund, der sich ein eigenes Zuhause bei netten Menschen wünscht! Wer sich in Boldizsa verliebt sollte Zeit und Geduld mitbringen. Er ist verspielt und muss noch das Hunde 1×1 lernen. An der Leine laufen kann Boldizsa als kleiner Welpe natürlich noch nicht so gut, aber das wird er sicherlich ganz schnell lernen. Boldizsa ist der Frechdachs im Wurf. Er liebt es mit den Geschwistern herum zu toben und mit seinen Menschen zu kuscheln. Mit Boldizsa´s lieben und unkomplizierten Art können wir ihn uns gut als Familienhund vorstellen, aber auch für Anfänger wäre er gut geeignet. Wer kann sich vorstellen Boldizsa ein warmes Körbchen zu schenken? Boldizsa reist geimpft, mit Identifikationschip und EU-Heimtierausweis. Altersgemäß ist Boldizsa noch nicht kastriert. Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme außer Ihrer E-Mail Adresse auch Ihre Telefonnummer mit an, damit wir Sie besser kontaktieren können. Vielen lieben Dank. Das Tier befindet sich zur Zeit in einer privaten Pflegestelle. Von da aus reist es kastriert (wenn es alt genug ist) gechipt, geimpft und entwurmt in sein neues Zuhause. Für weitere Information und Bildern zu dem Tier, und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Paradies für Tiere, besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage www.paradies-fuer-tiere.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.Oder besuchen Sie uns auf Facebook unter Paradies für Tiere. Die Schutzgebühr beträgt 398€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Bei Hunden ab 8 Jahren beträgt die Schutzgebühr 235€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Danke dass Sie einem Hund ein neues zu Hause schenken.

Ungarn

BLUE Mischlingsrüde, 3 Monate (Stand 08/19), Ungarn

Mischlingshund

Männlich

Name: Blue Rasse: Mix Geschlecht: Rüde Alter: ca 3 Monate alt (Stand August 2019) Größe in cm: ca 25 cm (wächst noch, wird aber klein bleiben) Aufenthaltsort: Ungarn / Abádszalók Private Pflegestelle Aufnahmedatum: August 2019 Adoptionsstatus: Zuhause gesucht Patenstatus: auf der Suche Darf reisen nach: Deutschland, Schweiz Meine Geschichte Blue wurde zusammen mit seinen sieben Geschwistern gefunden wo ihre Mutter ist wissen wir leider nicht. Die hübschen kleinen Fellnasen dürfen in einer privaten Pflegestelle aufwachsen. So haben sie Ruhe und genügend Zeit, ein gutes Sozialverhalten zu lernen und zu fröhlichen, gesunden Hundchen heran zu wachsen. Blue ist ein rundum fröhlicher kleiner Hund, der sich ein eigenes Zuhause bei netten Menschen wünscht! Wer sich in Blue verliebt sollte Zeit und Geduld mitbringen. Er ist verspielt und muss noch das Hunde 1×1 lernen. An der Leine laufen kann Blue als kleiner Welpe natürlich noch nicht so gut, aber das wird er sicherlich ganz schnell lernen. Mit Blue´s lieben und unkomplizierten Art können wir ihn uns gut als Familienhund vorstellen, aber auch für Anfänger wäre er gut geeignet. Wer kann sich vorstellen Blue ein warmes Körbchen zu schenken? Blue reist geimpft, mit Identifikationschip und EU-Heimtierausweis. Altersgemäß ist Blue noch nicht kastriert. Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme außer Ihrer E-Mail Adresse auch Ihre Telefonnummer mit an, damit wir Sie besser kontaktieren können. Vielen lieben Dank. Das Tier befindet sich zur Zeit in einem privatem Tierheim. Von da aus reist es kastriert (wenn es alt genug ist) gechipt, geimpft und entwurmt in sein neues Zuhause. Für weitere Information und Bildern zu dem Tier, und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Paradies für Tiere, besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage www.paradies-fuer-tiere.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.Oder besuchen Sie uns auf Facebook unter Paradies für Tiere. Die Schutzgebühr beträgt 398€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Bei Hunden ab 8 Jahren beträgt die Schutzgebühr 235€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Danke dass Sie einem Hund ein neues zu Hause schenken.

Ungarn

NELSON macht weiter tolle Fortschritte! PS 42349 Wuppertal

Mischlingshund

4 Jahre , 5 Monate

Männlich

Steckbrief: Nelson Geburtsdatum: 15.03.2015 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Notfall: nein kastriert: ja Schulterhöhe: ca. 50 cm, ca. 17 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC: Komplett negativ verträglich mit Rüden: ja Hündinnen: ja Katzen: ja Familienhund: ja Ersthund erwünscht: ja, souverän bitte Vermittlung: bundesweit Pflegestelle: nein, da bereits auf PS Paten: ja Aufenthaltsort: 42349 Wuppertal Schutzgebühr 250,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 € Ansprechpartner: Karin Loebnitz Mobil 0177/ 7 00 33 77 Mail: k.loebnitz@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Update Januar 2019: Nelson macht weiter tolle Fortschritte. Das Vertrauen wächst stetig, so dass wir langsam auch verschiedene unbekannte Situationen trainieren können. Aktuell lässt Nelson sich von seiner Pflegemama problemlos anfassen und streicheln, ohne dabei zurückzuweichen und kann das inzwischen auch genießen. Bei ihr sucht er bewusst die Nähe, er legt sich gerne zu ihr. Er kommt immer zuverlässiger, wenn er gerufen wird. Der hübsche Kerl freut sich sehr, wenn seine Pflegemama nach Hause kommt und kommt dann meist auch mit den anderen beiden Hunden angeflitzt. Nelson zeigt mittlerweile ganz zaghaft verspielte Ansätze. Wenn es zum Spaziergang geht, kommt er immer wieder freudig angelaufen und bleibt auch immer öfter stehen, um sich anleinen zu lassen. Auch in Gegenwart von Fremden kann er nach einiger Zeit nun langsam entspannen. Nelson ist zwar noch weit davon entfernt ein Hund zu sein, der andere Menschen angstlos in seiner unmittelbaren Nähe akzeptiert, aber es wird …. Das kleine Häufchen Angst, das wir die ersten Tage am liebsten wieder nach Sardinien zurückgeschickt hätten, weil er so unglücklich wirkte, blüht auf und er scheint sein neues Leben immer mehr zu genießen. Das freut uns unheimlich für ihn. Den Katzen schaut Nelson interessiert hinterher, beschäftigt sich aber bisher sonst nicht weiter mit ihnen. Aktuell würden wir Nelson so beschreiben: Einmal aufgetaut ist er schon ein anhänglicher Kerl, der Streicheleinheiten genießt und mit dabei sein möchte. Wir denken, dass in ihm noch viele tolle Eigenschaften schlummern, die er auf Grund seiner Ängste noch nicht zeigen kann. Nelson entwickelt sich super und ist, wie wir finden, auf einem richtig guten Weg. ------------------------------------------------------------------ Nelson: Ich stehe mir selbst im Weg … denn ich habe großen Respekt vor euch Zweibeinern Die vorhandene Hündin der Pflegestelle unterstützt ebenfalls. So wundert es uns nicht, dass Nelson schon sehr gut an der Leine gehen kann und der Pflegemama folgt. Nelson kam in unsere Obhut, als er gerade einmal ein paar Monate alt war. Was ihm vor dieser Zeit Schlimmes widerfahren ist, können und möchten wir uns nicht vorstellen. Fakt ist aber, sobald er einen ihm fremden Menschen sieht, negatives damit verknüpft. Er verschafft sich dann erst einmal räumlichen Abstand und beobachtet lieber das Geschehen aus der Ferne. Fragen Sie sich nun, warum wir an einem Hund festhalten, der so eigentlich nicht vermittelbar ist? Das können wir Ihnen sagen. Wir möchten versuchen, ihm sein Leben zurück zu geben. Wir möchten versuchen ihm zu zeigen, dass die Zweibeiner, die ihn so verstört haben, eine Ausnahme sind, dass wir Menschen seine Freunde sind. Nelson lebt jetzt seit drei!!! Jahren auf unserem Hope-Gelände. Unfassbar für uns. In dieser Zeit fanden etliche andere Hunde ihre Familie, Nelson hatte jedoch noch niemals eine Adoptionsanfrage! (Seine Schwester Naomi hat bereits lange ihr Glück gefunden und kann heute frei am Pferd mitlaufen.) Nelson ist mit allen Hunden verträglich. So unsicher er sich gegenüber den Menschen zeigt, umso souveräner zeigt er sich gegenüber allen Hunden. Er ist mittlerweile zu unserem Sozialarbeiter für traumatisierte und unsichere Hunde geworden. Alle diese Hunde, aber auch wirklich ALLE, hat Nelson aus ihrem Schneckenhaus geholt und ihnen somit den Weg in ein eigenes Zuhause verschafft. Er spielt mit den Welpen und auch bei alten Hunden ist er einfach zauberhaft. Dennoch wartet er noch immer auf seine Anfrage und das macht uns besonders traurig. Wir sind sicher, dass es die Menschen gibt, auf die er jetzt schon so lange wartet. Menschen mit viel Hundeverstand und Erfahrung mit Angsthunden. Die sogenannte Stecknadel im Heuhaufen. Nelson braucht einerseits eine klare Führung, andererseits aber viel Verständnis. Tägliches Arbeiten mit ihm ist unerlässlich, immer und immer wieder die gleiche Vorgehensweise, bis er versteht, dass dieses Vorgehen gut ist und ihm nicht schadet. Er ist sicherlich auch kein hoffnungsloser Fall, denn in den Jahren auf Hope hat er zu unserer Kollegin vor Ort großes Vertrauen aufgebaut. Er liebt es, von ihr gestreichelt zu werden und ist dabei vollkommen entspannt. Natürlich wird es, bis Nelson Ihnen vollkommen vertraut, kein Zuckerschlecken sein, aber wenn dann der Knoten bei Nelson geplatzt ist, werden Sie einen treuen und glücklichen Hund an Ihrer Seite und alle Ihre Mühen sich gelohnt haben. Wenn Sie nun das Für und Wider abgewogen haben und wissen, dass Sie die „Stecknadel“ sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

saving dogs e.V.
Pflegestelle
42349 Wuppertal
Deutschland

FULMINE – wann kommt endlich deine Chance???

Maremmano-Mix

5 Jahre , 10 Monate

Männlich

Steckbrief: Fulmine Geburtsdatum: 25.09.2013 Geschlecht: männlich Rasse: Maremmano - Mischling Notfall: nein kastriert: nein Schulterhöhe: ca. 65 cm Krankheiten: keine bekannt 1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland verträglich mit Rüden: ja Hündinnen: ja Katzen: unbekannt Familienhund: ja kinderfreundlich: ja (Kinder bitte erst ab 12 Jahre) Vermittlung: bundesweit Pflegestelle: nein Paten: ja Aufenthaltsort: Sardinien Schutzgebühr 200,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 € Ansprechpartner: Karin Loebnitz Mobil 0177/ 7 00 33 77 Mail: k.loebnitz@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Update 09.02.2019 Der Knoten löst sich langsam. Fulmine kann inzwischen Streicheleinheiten genießen. Wenn man ihn ruft, kommt er heran und setzt sich in 3 Meter Abstand wartend hin. Wenn man dann zu ihm geht, genießt er die Zuwendung sehr. ----------------------------------------------------------------------------------------- Fulmine – wann kommt endlich deine Chance??? Fulmine heißt Blitz. Kann sein, dass der Name mal passend war… Derzeit passt er nicht. Fulmine kommt aus dem gleichen Haus wie unsere Nuvola. Er ist geprägt von Schlägen und Misshandlungen, dadurch unsicher und leicht zu erschrecken. Da reicht es, wenn der Metalltopf ein wenig klappert oder man eine hektische Bewegung macht, doch er ist bereit sein Herz zu öffnen. Noch nie hat er geknurrt oder gar geschnappt. Fulmine ist noch jung! Der Hübsche hat mit anderen Hunden zusammen in sehr, sehr schlechter Haltung gelebt, bis er seiner Halbschwester Nuvola in unsere Auffangstation HOPE folgen konnte. Dort teilten sich 2 geschundene Hunde ein Gehege. Sie hängen sehr aneinander und der Gedanke, dass Nuvola ihr Zuhause bereits gefunden hat ist wunderschön, macht aber auch große Sorgen… Angst und Panik schweißen halt sehr zusammen. Inzwischen ist der Hübsche einige Monate alleine in unserer Auffangstation und öffnet sich zaghaft. Er liebt seinen Freilauf sehr und macht das auch ausgiebig. Wenn alles abgeschnüffelt ist und alles andere auch erledigt ist, geht er von alleine wieder zurück in sein Gehege. Es ist seine kleine Welt! Uns Tierschützer macht es unfassbar traurig. Es gibt inzwischen Ansätze von sich den Streicheleinheiten hingeben zu können. Vertrauensaufbau braucht Zeit. Obwohl vom Grundsatz ein souveräner Ersthund sehr förderlich für ihn wäre, sehen wir ihn NUR und ausschließlich als Einzelhund. In seiner früheren Lebenssituation gab es viele Übersprünge aufgrund der Gewalt. Fulmine wurde mehrfach gebissen. Daher jetzt bitte stresslos als Einzelhund. Aber er braucht erfahrene Menschen. Er braucht zweibeinige Felsen in der Brandung, die wissen, worauf sie sich einlassen und Lust haben, ihm die schönen Seiten des Lebens zu zeigen. Die nicht erwarten, dass Fulmine mit ihnen in ein Straßencafe geht. Fulmine benötigt ein sehr gut eingezäuntes Grundstück. Zudem Menschen, die sich auf ihn und seinen Stress einlassen können. Kinder sollten mindestens 12 Jahre alt sein. Der Hübsche zeigt weder Abwehrschnappen, noch hat er Ideen zu beißen oder zu knurren…. Geben sie Fulmine eine Chance? Bitte beachten Sie unbedingt die unten stehenden Vermittlungs- und Haltungsbedingungen für den Maremmano und auch deren Mischlinge. Wichtige Zusatzinformationen: 1. Weitere allgemeine Angaben: In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen. 2. Maremmanos / Herdenschutzhunde: Bitte beachten Sie unbedingt unsere Vermittlungs- und Haltungsbedingungen für den Maremmano und auch Maremmano-Mischling auf unserer Homepage. Weitere Informationen zu dieser Rasse haben wir für ebenfalls auf unserer Homepage für Sie zusammengefasst.

Italien

XIMO - großer Hund - ja bitte! PS 42349 Wuppertal

Jagdhund-Mix

1 Jahr , 7 Monate

Männlich

Steckbrief: Ximo Geburtsdatum: 24.01.2018 Geschlecht: männlich Rasse: Jagdhund - Mischling Notfall: nein kastriert: ja Schulterhöhe ca. 63 cm, ca. 25 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC: Hepatozoonose positiv, weitere restliche Werte negativ verträglich mit Rüden: ja Hündinnen: ja Katzen: hundeerfahrene Katzen Familienhund: ja kinderfreundlich: ja Vermittlung: bundesweit mit Kinder ab 12 Jahre (kleine Kinder machen ihm Angst) Ersthund: ja bitte Pflegestelle: nein, da bereits auf PS Paten: ja Aufenthaltsort: 42349 Wuppertal Schutzgebühr 250,00 € + MMC 75,00 € + Transportkosten (siehe Homepage) Ansprechpartner: Nicole Bertram Tel.: 02173 / 8 54 97 90 Mobil: 0172 / 2 65 52 38 n.bertram@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Update April 2019 Nach weiteren 3 Monaten auf seiner Pflegestelle können wir berichten, dass sich Ximo stetig weiter entwickelt. Ximo fährt gerne Auto. Ein Ersthund wäre hilfreich die noch vorhandenen Unsicherheiten besser zu meistern. Das Zuhause für Ximo sollte bitte ländlich sein. Autos in Mengen und laute LKWs verunsichern Ximo sehr. Der Freilauf wird gerade mittels Schleppleine trainiert. Der Hübsche liebt Such- und Apportierspiele. Leider hat er immer noch große Probleme mit dem Alleinsein (auch in Hundegesellschaft). Halbtags mit ins Büro wäre sicher eine gute Alternative (zum nicht alleine bleiben können) für Ximo. Jedoch sollte dort kein Publikumsverkehr mit stetig wechselnden Leuten sein - das wäre nicht glücklich für Ximo. Der Hübsche ist Fremden gegenüber immer noch sehr skeptisch. Er braucht halt Zeit, um warm zu werden. Sie sollten sich daher auf mehrere Besuche einstellen, um den „wahren“ verschmusten Ximo zu erleben. ----------------------------------------------------------------- Update Januar 2019 Ximo ist nun seit 4 Wochen in Deutschland und wir sind erstaunt, wie toll er sich entwickelt. Ximo ist eine Schmusebacke hoch zehn. In seiner gewohnten Umgebung ist er verspielt und unglaublich charmant. Sein Kaubedürfnis ist weiterhin ausgeprägt, aber so langsam kann man dieses auf gezielte Kauobjekte, wie Knochen oder Spielzeug, umleiten. Alles, was nicht für seinen Knabberspass bestimmt ist, kann man ihm problemlos aus dem Maul nehmen. Ximo ist ein IMMER DABEI HUND. Alleine bleiben findet er allgemein doof. Mit Zweithund ist es derzeit schon für kurze Zeit akzeptabel. Man merkt ihm an, dass er in den ersten Monaten kaum Umweltreize wie Autos, Häuser, etc. kennen gelernt hat und er tut sich auch weiterhin schwer damit. Er schnüffelt zwar inzwischen deutlich mehr, saugt auf und man merkt ihm aber an, wie ungeheuer im teilweise alles noch ist. Fremden Menschen gegenüber ist er sehr zurückhaltend, wenn er aber einmal aufgetaut ist, fordert er inzwischen sogar dort Streicheleinheiten ein. Ximo lernt gerade das Hunde 1x1 und einige Grundkommandos. Dennoch ist noch viel zu tun und dessen sollte man sich bewusst sein. Die schönen Seiten des Lebens muss man dem hübschen Kerl noch nahebringen. Dazu gehört Geduld und Zeit, Ruhe, Einfühlungsvermögen, gut und erleichternd wäre Hundeerfahrung. Im Auto fährt er übrigens gerne problemlos mit. Da Ximo die Katzen auf seiner Pflegstelle immer mal wieder zum Spielen auffordern möchte und dann auch hinter ihnen herläuft, sollten Katzen im neuen Haushalt wirklich taff und auch hundeerfahren sein. Mit fremden Hunden ist unser Ximo völlig unkompliziert. Wir würden ihn als einen die meiste Zeit entspannten, liebeswürdigen, anhänglichen und verspielten Junghund beschreiben, der aber auch in Maßen wachsame Eigenschaften mitbringt. Einmal aufgetaut ist Ximo ein sanftmütiges Riesenbaby, das einfach nur geliebt werden will. ------------------------------------------------------------------------ Update November: Wir freuen uns sehr darüber, dass nun auch Ximo den nächsten großen Schritt geschafft hat. Er befindet sich seit einigen Tagen in Wuppertal auf einer sehr versierten Pflegestelle von saving-dogs. Der lebenslustige, menschenbezogene, freundliche Junghund unterstützt, gemeinsam mit der Hündin der Pflegestelle, bereits jetzt schon Nelson, einen Angsthund. Sie finden diesen unter der Rubrik "Rüden", der gemeinsam mit Ximo auf diese Pflegestelle einreisen konnte. Ximo ist einfach nur TOLL! Er freut sich des Lebens, genießt es in der Nähe seiner Menschen zu sein, läuft schon prima an der Leine und im Haus kommt er fröhlich angerannt, wenn man ihn ruft. Ein klasse und sehr sportlicher Junghund, dem zu seinem endlichen Glück noch seine eigene Familie fehlt. -------------------------------------------------------------- Ximo – eine Geschichte, die sich zum Xten Mal wiederholt Xalon, Xaro, Xeico, Xemo, Xera, Xeris, Ximo, Xira – acht Welpen und eine Geschichte, wie sie leider so oft und öfter auf Sardinien vorkommt. Denn Hunde sind hier oft nur einfache Nutztiere und werden meist nicht liebevoll behandelt. Jäger oder Bauern haben ihre Hunde, die bei der Jagd helfen, den Hof bewachen oder die anderen Tiere hüten. Werden die Hunde schwach, alt oder krank, werden sie abgestoßen und ersetzt. Nicht selten wird der Hund im Laufe seines Lebens gedeckt bzw. als Deckrüde genutzt, um preisgünstig Nachschub heranzuschaffen. Viele sind nicht registriert und werden nicht fachmännisch medizinisch versorgt, um sich der Hunde problemlos entledigen zu können und keine Konsequenzen fürchten zu müssen, falls der Hund mal „Mist baut“, da er ja nicht nachverfolgbar ist. Die überflüssigen Hunde werden einfach verjagt oder sich ihrer kurzerhand entledigt. Glücklicherweise entwickelt sich aber auch auf Sardinien schleichend aber stetig ein Trend dahingehend, die Hunde an Tierschutzvereine zu übergeben. Da kommen nun wir von saving-dogs und vor allem Sie ins Spiel … So etwa lief es auch bei Xalon, Xaro, Xeico, Xemo, Xera, Xeris, Ximo, Xira und ihrer Mutter. Wir wissen nicht genau, wie viele Welpen es ursprünglich waren. Was wir aber wissen ist, dass es mindestens ein weiteres Geschwisterchen gab, welches aus Unachtsamkeit oder Gleichgültigkeit überfahren wurde. Aus irgendeinem Grund waren die Kleinen „untauglich“ und ungewollt. Auf unsere Bitte hin, die Mutter auf unsere Kosten kastrieren zu dürfen, haben wir auch gleich die Welpen dazu bekommen. Nun sind die acht Welpen auf unserer Auffangstation Hope und wurden dort umfänglich medizinisch versorgt. Derzeit ist es noch etwas früh, um viel zu dem Wesen der Kleinen zu sagen. Es sind vierbeinige Rohdiamanten, die einen liebevollen Schliff nötig haben. Die Mühen, die man in die Erziehung steckt, zahlen sich ein Hundeleben lag aus. Und das für beide Seiten … Bitte bedenken Sie, ein Welpe muss noch alles lernen. Er benötigt eine Rundumbetreuung, kann nicht alleine bleiben und ist auch noch nicht stubenrein. Auch muss seine Sozialisation gefördert werden, was durch den Besuch einer Welpenschule bestmöglich gewährleistet werden kann. Hat Sie einer unserer Welpen berührt? – Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme! Unsere Welpen werden bundesweit vermittelt. Sie können bereits Mitte Mai 2018 ausreisen. Der komplette Wurf ist in diesem Forum einzeln eingestellt, sofern noch nicht vermittelt. Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leide

saving dogs e.V.
Pflegestelle
42349 Wuppertal
Deutschland

MUSETTA - fast hätte sie es geschafft …! PS 48734 Reken

Maremma Abruzzenhund-Mix

7 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Steckbrief: Musetta Geburtsdatum: 01.01.2012 Geschlecht: weiblich Rasse: Maremma-Mischling Notfall: nein kastriert: ja Schulterhöhe: ca. 59 cm, ca. 25 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC komplett negativ verträglich mit: Rüden: ja Hündinnen: ja Katzen: hundeerfahrene ja Familienhund: ja Vermittlung: bundesweit Pflegestelle: nein, da bereits auf PS Aufenthaltsort: 48734 Reken Schutzgebühr 250,00 € Ansprechpartner: Karin Loebnitz Mobil: 0177 / 7 00 33 77 Mail: k.loebnitz@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Musetta - fast hätte sie es geschafft … … das Schicksal hat anders entschieden! Musetta verliert ihr Zuhause! Die bildschöne Hündin konnte im November 2018, nach so vielen Jahren auf Beton und unter schlimmen Haltungsbedingungen in einem sardischen Tierheim, endlich nach Deutschland in ihr neues Zuhause ausreisen. Wir Tierschützer und natürlich Musetta´s Familie waren so glücklich darüber, dass die Maus ihr Tierheim-Dasein vergessen konnte. Erstrüde Balou akzeptierte Musetta und sie traute sich mit Frauchens liebevoller Unterstützung Schritt für Schritt in ihr neues Leben. Dann schlug nach gut acht Wochen im neuen Heim das Schicksal zu, Musetta´s Herrchen verstarb plötzlich! Ein großer Schock für Musetta´s Frauchen, auch die Hunde spürten die Verzweiflung sofort und reagierten unterschiedlich: Die etwas schüchterne Musetta zog sich wieder zurück und Rüde Balou, ein großer, eigentlich immer braver Kuvasz, beschützt sein Frauchen nun besonders und akzeptiert Musetta nicht mehr. Er dominiert und mobbt sie. Die Hündin kommt vor Angst kaum noch aus ihrer Ecke im Zimmer. Ihr Frauchen bat uns um Hilfe und nun suchen wir für Musetta ein neues Zuhause, wo sie sich wieder entspannen und ihr Leben genießen kann. Sie hat es so verdient. Musetta kommt zunächst auf eine Pflegestelle nach Reken, wo sie sich erholen kann. Wir suchen für die hübsche Maus einen ruhigen Haushalt, Menschen mit Hundeerfahrung, die der unsicheren, sehr menschenbezogenen Musetta Halt und Sicherheit geben. Ein großer, gut eingezäunter Garten ist ein MUSS. Ein souveräner Ersthund wäre sicher toll für die Maus, Kinder ab Teenager Alter wären ebenfalls gut vorstellbar. Wenn Musetta´s Schicksal IHR Herz berührt hat, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Ich gebe Ihnen gern weitere Informationen und organisiere einen Besuchstermin bei der Pflegestelle für Sie. Nachfolgend die Auflistung der Adoptionsvoraussetzungen für Sie: - Bitte keine Etagenwohnung - auch nicht im Erdgeschoß, eines Mehrfamilienhauses! - Hundeerfahrene Menschen - Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund eingehen zu können. - Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund klar, eindeutig, aber auch liebevoll konsequent sind. - Sie sollten keinen Kadavergehorsam erwarten, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt. - Ein möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch (1,50m - 1,60m) eingezäunt. Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

saving dogs e.V.
Pflegestelle
48734 Reken
Deutschland

BLANKA Mischlingshündin, 3 Monate (Stand 08/19), Ungarn

Mischlingshund

Weiblich

Name: Blanka Rasse: Mix Geschlecht: Hündin Alter: ca 3 Monate alt (Stand August 2019) Größe in cm: ca 25 cm (wächst noch, wird aber klein bleiben) Aufenthaltsort: Ungarn / Abádszalók Private Pflegestelle Aufnahmedatum: August 2019 Adoptionsstatus: Zuhause gesucht Patenstatus: auf der Suche Darf reisen nach: Deutschland, Schweiz Meine Geschichte Blanka wurde zusammen mit ihren sieben Geschwistern gefunden wo ihre Mutter ist wissen wir leider nicht. Die hübschen kleinen Fellnasen dürfen in einer privaten Pflegestelle aufwachsen. So haben sie Ruhe und genügend Zeit, ein gutes Sozialverhalten zu lernen und zu fröhlichen, gesunden Hundchen heran zu wachsen. Blanka ist eine rundum fröhliche kleine Hündin, die sich ein eigenes Zuhause bei netten Menschen wünscht! Wer sich in Blanka verliebt sollte Zeit und Geduld mitbringen. Sie ist verspielt und muss noch das Hunde 1×1 lernen. An der Leine laufen kann Blanka als kleiner Welpe natürlich noch nicht so gut, aber das wird sie sicherlich ganz schnell lernen. Mit Blanka´s lieben und unkomplizierten Art können wir sie uns gut als Familienhund vorstellen, aber auch für Anfänger wäre sie gut geeignet. Wer kann sich vorstellen Blanka ein warmes Körbchen zu schenken? Blanka reist geimpft, mit Identifikationschip und EU-Heimtierausweis. Altersgemäß ist Blanka noch nicht kastriert. Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme außer Ihrer E-Mail Adresse auch Ihre Telefonnummer mit an, damit wir Sie besser kontaktieren können. Vielen lieben Dank. Das Tier befindet sich zur Zeit in einem privatem Tierheim. Von da aus reist es kastriert (wenn es alt genug ist) gechipt, geimpft und entwurmt in sein neues Zuhause. Für weitere Information und Bildern zu dem Tier, und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Paradies für Tiere, besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage www.paradies-fuer-tiere.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.Oder besuchen Sie uns auf Facebook unter Paradies für Tiere. Die Schutzgebühr beträgt 398€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Bei Hunden ab 8 Jahren beträgt die Schutzgebühr 235€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Danke dass Sie einem Hund ein neues zu Hause schenken.

Ungarn

BERRY Mischlingshündin, 3 Monate (Stand 08/19), Ungarn

Mischlingshund

Weiblich

Name: Berry Rasse: Mix Geschlecht: Hündin Alter: ca 3 Monate alt (Stand August 2019) Größe in cm: ca 25 cm (wächst noch, wird aber klein bleiben) Aufenthaltsort: Ungarn / Abádszalók Private Pflegestelle Aufnahmedatum: August 2019 Adoptionsstatus: Zuhause gesucht Patenstatus: auf der Suche Darf reisen nach: Deutschland, Schweiz Meine Geschichte Berry wurde zusammen mit ihren sieben Geschwistern gefunden wo ihre Mutter ist wissen wir leider nicht. Die hübschen kleinen Fellnasen dürfen in einer privaten Pflegestelle aufwachsen. So haben sie Ruhe und genügend Zeit, ein gutes Sozialverhalten zu lernen und zu fröhlichen, gesunden Hundchen heran zu wachsen. Berry ist eine rundum fröhliche kleine Hündin, die sich ein eigenes Zuhause bei netten Menschen wünscht! Wer sich in Berry verliebt sollte Zeit und Geduld mitbringen. Sie ist verspielt und muss noch das Hunde 1×1 lernen. An der Leine laufen kann Berry als kleiner Welpe natürlich noch nicht so gut, aber das wird sie sicherlich ganz schnell lernen. Berry ist der Quatschkopf im Wurf. Sie liebt es mit ihren Geschwistern rum zu toben und mit ihren Menschen zu kuscheln. Mit Berry´s lieben und unkomplizierten Art können wir sie uns gut als Familienhund vorstellen, aber auch für Anfänger wäre sie gut geeignet. Wer kann sich vorstellen Berry ein warmes Körbchen zu schenken? Berry reist geimpft, mit Identifikationschip und EU-Heimtierausweis. Altersgemäß ist Berry noch nicht kastriert. Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme außer Ihrer E-Mail Adresse auch Ihre Telefonnummer mit an, damit wir Sie besser kontaktieren können. Vielen lieben Dank. Das Tier befindet sich zur Zeit in einer privaten Pflegestelle. Von da aus reist es kastriert (wenn es alt genug ist) gechipt, geimpft und entwurmt in sein neues Zuhause. Für weitere Information und Bildern zu dem Tier, und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Paradies für Tiere, besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage www.paradies-fuer-tiere.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.Oder besuchen Sie uns auf Facebook unter Paradies für Tiere. Die Schutzgebühr beträgt 398€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Bei Hunden ab 8 Jahren beträgt die Schutzgebühr 235€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Danke dass Sie einem Hund ein neues zu Hause schenken.

Ungarn

BELLA Mischlingshündin, 3 Monate (Stand 08/19), Ungarn

Mischlingshund

Weiblich

Name: Bella Rasse: Mix Geschlecht: Hündin Alter: ca 3 Monate alt (Stand August 2019) Größe in cm: ca 25 cm (wächst noch, wird aber klein bleiben) Aufenthaltsort: Ungarn / Abádszalók Private Pflegestelle Aufnahmedatum: August 2019 Adoptionsstatus: Zuhause gesucht Patenstatus: auf der Suche Darf reisen nach: Deutschland, Schweiz Meine Geschichte Bella wurde zusammen mit ihren sieben Geschwistern gefunden wo ihre Mutter ist wissen wir leider nicht. Die hübschen kleinen Fellnasen dürfen in einer privaten Pflegestelle aufwachsen. So haben sie Ruhe und genügend Zeit, ein gutes Sozialverhalten zu lernen und zu fröhlichen, gesunden Hundchen heran zu wachsen. Bella ist eine rundum fröhliche kleine Hündin, die sich ein eigenes Zuhause bei netten Menschen wünscht! Wer sich in Bella verliebt sollte Zeit und Geduld mitbringen. Sie ist verspielt und muss noch das Hunde 1×1 lernen. An der Leine laufen kann Bella als kleiner Welpe natürlich noch nicht so gut, aber das wird sie sicherlich ganz schnell lernen. Mit Bella´s lieben und unkomplizierten Art können wir sie uns gut als Familienhund vorstellen, aber auch für Anfänger wäre sie gut geeignet. Wer kann sich vorstellen Bella ein warmes Körbchen zu schenken? Bella reist geimpft, mit Identifikationschip und EU-Heimtierausweis. Altersgemäß ist Bella noch nicht kastriert. Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme außer Ihrer E-Mail Adresse auch Ihre Telefonnummer mit an, damit wir Sie besser kontaktieren können. Vielen lieben Dank. Das Tier befindet sich zur Zeit in einem privatem Tierheim. Von da aus reist es kastriert (wenn es alt genug ist) gechipt, geimpft und entwurmt in sein neues Zuhause. Für weitere Information und Bildern zu dem Tier, und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Paradies für Tiere, besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage www.paradies-fuer-tiere.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.Oder besuchen Sie uns auf Facebook unter Paradies für Tiere. Die Schutzgebühr beträgt 398€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Bei Hunden ab 8 Jahren beträgt die Schutzgebühr 235€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Danke dass Sie einem Hund ein neues zu Hause schenken.

Ungarn

BEJKE Mischlingshündin, 3 Monate (Stand 08/19), Ungarn

Mischlingshund

Weiblich

Name: Bejke Rasse: Mix Geschlecht: Hündin Alter: ca 3 Monate alt (Stand August 2019) Größe in cm: ca 25 cm (wächst noch, wird klein bleiben) Aufenthaltsort: Ungarn / Abádszalók Private Pflegestelle Aufnahmedatum: August 2019 Adoptionsstatus: Zuhause gesucht Patenstatus: auf der Suche Darf reisen nach: Deutschland, Schweiz Meine Geschichte Bejke wurde zusammen mit ihren sieben Geschwistern gefunden wo ihre Mutter ist wissen wir leider nicht. Die hübschen kleinen Fellnasen dürfen in einer privaten Pflegestelle aufwachsen. So haben sie Ruhe und genügend Zeit, ein gutes Sozialverhalten zu lernen und zu fröhlichen, gesunden Hundchen heran zu wachsen. Bejke ist eine rundum fröhliche kleine Hündin, die sich ein eigenes Zuhause bei netten Menschen wünscht! Wer sich in Bejke verliebt sollte Zeit und Geduld mitbringen. Sie ist verspielt und muss noch das Hunde 1×1 lernen. An der Leine laufen kann Bejke als kleiner Welpe natürlich noch nicht so gut, aber das wird sie sicherlich ganz schnell lernen. Mit Bejke‘s lieben und unkomplizierten Art können wir sie uns gut als Familienhund vorstellen, aber auch für Anfänger wäre sie gut geeignet. Wer kann sich vorstellen Bejke ein warmes Körbchen zu schenken? Bejke reist geimpft, mit Identifikationschip und EU-Heimtierausweis. Altersgemäß ist Bejke noch nicht kastriert. Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme außer Ihrer E-Mail Adresse auch Ihre Telefonnummer mit an, damit wir Sie besser kontaktieren können. Vielen lieben Dank. Das Tier befindet sich zur Zeit in einem privatem Tierheim. Von da aus reist es kastriert (wenn es alt genug ist) gechipt, geimpft und entwurmt in sein neues Zuhause. Für weitere Information und Bildern zu dem Tier, und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Paradies für Tiere, besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage www.paradies-fuer-tiere.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.Oder besuchen Sie uns auf Facebook unter Paradies für Tiere. Die Schutzgebühr beträgt 398€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Bei Hunden ab 8 Jahren beträgt die Schutzgebühr 235€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer. Danke dass Sie einem Hund ein neues zu Hause schenken.

Ungarn

Seite 1 von 618