shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 14
Weiter zur Seite

BELLA - von der Straße ins rifugio

Mischlingshund

10 Monate

Weiblich

Touristen hatten das Mädel während ihres Urlaubs auf der wunderschönen Insel gefunden und sie mit zu sich genommen. Plan war, dass Bella Mitglied dieser Familie werden sollte. Leider reicht die Zeit nicht aus um alle für die Ausreise notwendigen Formalitäten zu erledigen und so wurden wir um Hilfe gebeten. Unser Kooperationstierheim erklärte sich bereit das Mädel – das auch gerade noch läufig war – aufzunehmen und gemeinsam mit uns alles notwendige für die Ausreise zu veranlassen. Es sollte anders kommen...... Aus dem Urlaub zurückgekehrt wurde klar, dass es nicht so einfach gehen wird, Bella ein Zuhause zu schenken. Diverse Hürden müssen vorher genommen werden und es ist derzeit nicht absehbar, ob und wann es für die Maus klappen wird. Die Familie möchte sich dem Glück von Bella nicht in den Weg stellen und wir haben vereinbart uns auf die Suche nach liebevollen Menschen für das nette Hundemädel zu machen. Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie BELLA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief: Geburtsdatum: ca. 10/2019 Chip: folgt Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 30 cm Kastriert/sterilisiert: - Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt! Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Die Fotos stammen von Anfang August 2020. Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Italien

MORGAN – was wurde dir nur angetan??

Mischlingshund

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

Morgan wurde am Straßenrand gefunden. Bei genauerem Hinsehen wurde klar, dass sein Genitalbereich mit einem Seil verschnürt war. Große und tiefe Wunden hatten sich gebildet, das Gewebe war teilweise schon nekrotisiert. Was für Schmerzen musste dieser arme Tropf aushalten??? Morgan wurde von Barbara sofort in die Klinik gebracht, da sein Gesundheitszustand sehr besorgniserregend war. Die Wunden hatten sich infiziert und es galt nun so schnell wie möglich Schlimmeres zu verhindern. Der kleine Mann hat die OP gut überstanden und erholt sich nun in der Klinik von dem was ihm angetan wurde. Danach wird er in das kleine private rifugio von Barbara gebracht, die sich dort dann weiterhin liebevoll um Morgan kümmern wird. Morgan ist ein Sonnenschein! Mit einer Engelsgeduld lässt er alles über sich ergehen und hat trotz allem das Vertrauen in die Menschen nicht verloren. Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie MORGAN einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 07/19 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 30 cm Kastriert/sterilisiert: ja Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: Region Lanusei, Sardinien August 2020: Video unter: https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-in-lanusei/morgan/ Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

MILLA2 – auf sardisch hier bin ich!

Mischlingshund

1 Monat 9 Tage

Weiblich

Die Kollegen dachten gerade, dass heute mal einer der weniger Tage sein würde, an dem keine Welpen als Neuzugänge im rifugio ankommen werden und schon war es passiert. Milla wurde von einer Krankenpflegerin gefunden, neben einem anderen Hund, der aber bereits den Regenbogen überschritten hatte. Milla geht es sehr schlecht, sie hat eine Infektion im Ohr und sie ist völlig abgemagert und ausgetrocknet. Auf den ersten Fotos erscheint sie recht groß – in Wirklichkeit passt sie in eine Hand....... Die Schäfer auf der Insel haben die ekelhafte Unart die Neugeborenen mitten unter die Schafherde zu werfen, so sollen sie sich bestmöglich an ihre neuen Wegbegleiter gewöhnen. In Wirklichkeit ziehen sie so alle Parasiten an und ihr Immunsystem ist noch nicht so stark sich gegen eine Infektion zu wehren. Milla muss also noch kämpfen....... Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie MILLA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 07/20 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: Wachstum Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

IGNAZIA – was für eine Schönheit!

Mischlingshund

Weiblich

Ignazia war in den falschen Händen gelandet – wie es leider so oft mit den wunderschönen Cane Corso Mischlingen auf Sardinien passiert. Nervlich am Ende, ängstlich....fast panisch kam sie im rifugio an.....abgemagert bis auf die Knochen. Schon nach 2 Wochen können die Kollegen nun schon von großen Fortschritten bei der Entwicklung von Ignazia berichten. Auch wenn sie jetzt eine Gefangene im rifugio ist, so geht es ihr dort nun schon besser als je zuvor. Die Zecken sind abgefallen und auch die Angst ist gewichen wie „Schnee der in der Sonne schmilzt....“ Ignanzia ist jung und schön und bereit für ein besseres und schöneres Leben als sie bisher führen durfte. Aufgrund der Rasse ist eine Einreise direkt nach Bayern und Brandenburg leider nicht möglich. Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie IGNAZIA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 2019/2020 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 50 cm Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Die Fotos stammen von Anfang 2020. Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

NICOLINA – bereit für die Welt

Mischlingshund

Weiblich

Anfang August kam Nicolina im rifugio an, nachdem zuvor etliche Telefonate mit der Feuerwehr und den Carabinieri von unseren Kollegen aus der LIDA geführt wurden. Nicolina wurde aus einem Haus in Olbia befreit und wir wissen nichts von ihr. Was wir wissen, dass für sie ab heute ein neuen Leben beginnen wird und DAS wird nur der Anfang sein....... Nicolina ist noch ein wenig schüchtern und unsicher, jedoch wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis auch Sie neugierig und interessiert durchs Leben gehen wird. Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie NICOLINA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 2019/2020 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 50 cm Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

PULLMAN – mehr schlecht als recht

Mischlingshund

2 Jahre , 1 Monat

Männlich

Handicap

DAS beschreibt die Lebenssituation des kleinen, lebensfrohen und menschenbezogenen Rüden am ehesten. Pullman lebt derzeit bei einem Bauern auf dem Hof, mit unserem Anspruch an ein glückliches Hundeleben hat dies allerdings wenig zu tun. In langwieriger und steter Arbeit ist es den Tierschützern auf Sardinien gelungen den Besitzer zu überzeugen Pullman frei zu geben und lediglich die beiden anderen, schon älteren Hunde weiterhin bei sich zu behalten. Pullman sucht also nun sein Zuhause und es darf gern eine aktive Familie sein, Pullman ist bereit für das Abenteuer LEBEN! Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie PULLMAN einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief: Geburtsdatum: ca. 07/18 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 30 cm Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: Filariose (in Behandlung) Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lanusei, Sardinien Aufenthalt: Region Lanusei, Sardinien Video unter: https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-in-lanusei/pullman/ Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

PINA

Mischlingshund

5 Monate

Weiblich

Informationen folgen Video: https://www.sardinienhunde.org/2-chance/r%C3%BCden-g-z/neuzugang/

Sardinienhunde e.V.
Pflegestelle
85653 Aying
Deutschland

EDDY - der Preis der Freiheit, wie hoch ist er?

Mischlingshund

Männlich

Das ist eine Frage, die wir uns in diesen Zeiten nun wieder öfter stellen müssen. Die Touristensaison auf Sardinien hat begonnen und somit erreichen uns auch wieder Notrufe aus allen Ecken der Insel, wo sensible Urlauber auf tierische Situationen stoßen, die unser Eingreifen erfordern. Der hübsche, weiße Eddy saß jeden Abend am Straßenrand einer befahrenen Straße, ein Hund hat wenige Tage zuvor dort schon sein Leben gelassen. Für Eddy war es trotz des schlimmen Vorfalls aber der einzige Ort, an der er mit Futter rechnen konnte. Einheimische hatten sich angewöhnt, dort ab und an Pizzareste abzuladen. Der deutschen Urlauberin fiel sofort auf, dass das für ein artgerechtes Leben nicht reichen kann. Sie kümmerte sich passioniert zwei Wochen lang um den unglücklich wirkenden Hund, besorgte Parasitenprophylaxe, fütterte, näherte sich ihm an… Dann kam der Moment der Entscheidung: ihn sich selbst überlassen, mit allen Vorzügen eines freien, selbstbestimmten Lebens oder ihn einfangen, um ihm ein besseres Leben in Zukunft zu ermöglichen? Das ist immer eine Abwägung, bei der so viele Faktoren eine Rolle spielen und kein Fall wie der andere ist. Besonders schwer wiegt dabei immer die Gewissheit, dass man dem geliebten Hund erst einmal große Angst bereitet und ihm seiner Freiheit beraubt. Wenn man in die traurigen Augen eines gefangenen Hundes blickt, der in dem Moment noch nicht wissen kann, dass der Fänger nur Gutes mit ihm vor hat, spürt man die gesamte Last der Entscheidung. Aber die viel gelobte Freiheit hat auch ihren Preis und wer den kennt, nämlich meist Hunger und Krankheit und Einsamkeit…der kann auch die Entscheidung in so einem Moment treffen. Dieser Moment war gekommen kurz vor der Abreise der Urlauberin. Eddy wäre dann nämlich jeden Abend umsonst zum Futterplatz gekommen und hätte die Welt nicht mehr verstanden. Viele Kilometer weiter und etliche Stunden später saß Eddy also im rifugio ARCA SARDA und sein neuer Lebensabschnitt hat begonnen. Diese wird hoffentlich nur ein Kurzer sein, auf dem Weg in sein endgültiges Zuhause! Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie EDDY einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Die Fotos und das Video stammen von Ende Juli 2020. https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-in-arca-sarda/eddy/ Steckbrief Geburtsdatum: noch unbekannt Chip: noch nicht Rasse: Herdenschutzhund Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 60 Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Arca Sarda, Sardinien Bilder Juli 2020: Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

ETTORE – er hat sein Zuhause verloren

Mischlingshund

2 Jahre , 1 Monat

Männlich

Als kleinen Welpen hatte eine nette Sardin Ettore von der Straße gerettet und bei sich Zuhause aufgenommen. Fast 2 Jahre lang sind die beiden diesen Weg nun gemeinsam gegangen....Ettore war ein glücklicher Hund, der seine eigene Familie hatte und mit ihr zusammen auch im Haus leben durfte. Nun leider wurde die Dame schwer krank und kann sich nicht mehr SO um Ettore kümmern, wie dieser es verdient. Sie hat sich deshalb auf die Suchen nach lieben Menschen gemacht und ist dabei über Umwege bei unserer Barbara aus Lanusei gelandet. Ettore bringt viele Vorzüge mit: er kennt z.B. das Leben im Haus, ist stubenrein, mag und liebt den Kontakt zu Menschen. Leider hat er auch ein Handicap: er wurde positiv getestet auf Leishmaniose. Ettore geht es gut, allerdings werden aufgrund der Erkrankung regelmäßige Kontrollen bestimmter Parameter im Labor notwendig sein. Je nach Ergebnis muss dann jeweils entschieden werden, ob eine Therapie durchgeführt, die Dosis erhöht oder herabgesetzt werden muss oder aber sogar ganz entfallen kann. Auf diesem Weg wird der Verein SardinienHunde e.V. das Hundeleben lang eng begleiten. Wir wünschen uns so sehr, dass diese Erkrankung für Ettore kein Hindernis sein wird, sich bei Sympathie DENNOCH für IHN zu entscheiden! Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie ETTORE einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 07/18 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 60cm /35 kg Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: Region Lanusei, Sardinien Foto und Video von Juli 2020: https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-in-lanusei/ettore/ Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

SASCHA – ein Traum auf 4 Pfoten

Mischlingshund

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Man kann es nicht verstehen, weshalb diese wunderschöne Hündin auf Sardinien von ihrer Familie nicht mehr gewollt war. Ja....sie war etwas größer geworden als geschätzt, aber das ist doch noch lange kein Grund ein Familienmitglied abzugeben?! DOCH! Die Kollegen der LIDA hörten davon und bevor Schlimmeres geschah, wurde Sasha im rifugio aufgenommen. NOCH hat Sasha das Privileg im vorderen Teil des rifugios leben zu dürfen – das bedeutet nämlich auch, dass sie neben der ein oder anderen zusätzlichen Streicheleinheit auch ab und zu kurz vor die Tore des rifugio zu einer kleinen Gassi Runde darf. Sasha ist sehr freundlich, manchmal noch ein wenig unsicher was daran liegt, dass sie bisher nicht viel kennenlernen durfte und nichts falsch machen möchte. Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie SASHA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: 01.01.19 Chip: ja Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 60 cm Kastriert/sterilisiert: ja Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekann Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

MILLA – das Schicksal verbindet sie

Mischlingshund

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

MILLA & MATTI – das Schicksal verbindet sie Auch wenn sie wohl nicht verwandt oder verschwägert sind, so haben beide das gleiche Schicksal. Beide wurden am selben Tag, wenn auch an unterschiedlichen Orten gefunden. An Orten, wo kein Hund freiwillig alleine ist....... Milla hatte sogar noch eine Schnur um den Hals mit der sie wohl irgendwo festgebunden war, sich dort aber befreien konnte. Beide Hunde sind sehr nett und freundlich, wir gehen davon aus, dass sie ein Haus und das Leben darin noch nicht kennen. Die beiden wurden von unserer animalista Barbara in Lanusei aufgenommen, die sich nun um die zwei kümmert. Wer auf der Suche nach einem netten Wegbegleiter ist, der sollte sich Milla oder Matti unbedingt genauer anschauen!! Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie MILLA und/oder MATTI einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 07/19 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 30 Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: Region Lanusei, Sardinien Die Fotos stammen von Juli 2020. Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt. Video: https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-in-lanusei/neuzugang-f/

Italien

MATTI - das Schicksal verbindet sie

Mischlingshund

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

MILLA & MATTI – das Schicksal verbindet sie Auch wenn sie wohl nicht verwandt oder verschwägert sind, so haben beide das gleiche Schicksal. Beide wurden am selben Tag, wenn auch an unterschiedlichen Orten gefunden. An Orten, wo kein Hund freiwillig alleine ist....... Milla hatte sogar noch eine Schnur um den Hals mit der sie wohl irgendwo festgebunden war, sich dort aber befreien konnte. Beide Hunde sind sehr nett und freundlich, wir gehen davon aus, dass sie ein Haus und das Leben darin noch nicht kennen. Die beiden wurden von unserer animalista Barbara in Lanusei aufgenommen, die sich nun um die zwei kümmert. Wer auf der Suche nach einem netten Wegbegleiter ist, der sollte sich Milla oder Matti unbedingt genauer anschauen!! Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie MILLA und/oder MATTI einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 <<< Update 29.07.2020: >>> Matti wird 29.08. auf seine Pflegestelle nach Duisburg ausreisen. Steckbrief Geburtsdatum: ca. 07/19 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 30 Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: Region Lanusei, Sardinien Die Fotos stammen von Juli 2020. Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Sardinienhunde e.V.
Pflegestelle
47198 Duisburg
Deutschland

LEDAMIGELLEMÄDEL3 – die Zofen

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

In einer eigens vorbereiteten Kiste wurden die 3 Schwestern im Innenhof von Abbanoa ausgesetzt – dem einzigen und somit auch größten Wasserlieferanten Sardiniens. Die ganze Nacht mussten die 3 Schwestern bei strömendem Regen darin ausharren, erst am Morgen des darauffolgenden Tages wurden sie gefunden. Auch wenn sich die Kleinen zunächst erholen und gut entwickeln konnten, so hat es letztendlich nur 1 der Schwestern geschafft am Leben zu bleiben. SIE ist nun mit den anderen gleichaltrigen Junghunden im Gehege und wir wünschen uns, dass die Zeit in Gefangenschaft bald vorbei sein wird. Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie DAMIGELLA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 04/20 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: Wachstum Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

LILLI ...sie musste schon durch die Hölle gehen

Mischlingshund

9 Monate

Weiblich

Dass nicht alle Menschen weg- bzw. gleich erst gar nicht hinschauen, diese Tatsache hat Lilli das Leben gerettet. Völlig fertig kam sie im rifugio der LIDA in Olbia an. Zunächst sollte sie das Glück einer Familie vollkommen machen. Als wunderhübscher, kleiner, weißer Welpe ein Kinderspiel! Mit nun nicht mal 8 Monaten war dieser Spaß und die Freude an ihr aber schon wieder vorbei und so wurde sie kurzerhand ausgesetzt. Damit aber nicht genug.....Lilli blieb immer in der Nähe des Hauses, weil sie hoffte wieder dorthin zurückkehren zu können. Ihr Gesundheitszustand verschlechterte sich nach und nach und darüber hinaus machten die Jugendlichen des Ortes sich einen Spaß daraus und Lilli wurde mit der Steinschleuder beschossen. Eine einheimische Zeugin fasste sich ein Herz und brachte Lilli von dort weg. Nun sitzt das Mädel also im rifugio, wird dort zunächst gegen die Räude behandelt und darüber hinaus auch komplett mit allem Notwendigen versorgt und die Pfleger helfen ihr, wieder Vertrauen in den Menschen zu gewinnen. Das alles kann aber nicht eine eigene Familie ersetzen...... Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie LILLI einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 11/19 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 50 Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

NERA – das kann es doch nicht gewesen sein?!

Mischlingshund

1 Monat 9 Tage

Weiblich

Ein Leben an der Kette – für viele Hunde auf Sardinien die traurige Wirklichkeit. Oftmals sind die Besitzer auch nicht mal dazu zu bewegen, diese Hunde „frei“ zu geben. Anders in Fall von Nera..... Nera lebt sein klein auf bei ihrem Besitzer, d.h. seit 2 Jahren führt sie ein „Leben“ an der Kette. Eine junge Frau aus der Umgebung dort wurde auf Nera aufmerksam und sie hat es geschafft, dass die bildhübsche Hündin die Chance auf ein besseres Leben bekommen darf. Leider lässt die derzeitige Situation bei Barbara es nicht zu, dass sie Nera zu sich holen kann. Das bedeutet, dass das Mädel weiterhin an der Kette leben muss und nur 1x Tag für kurze Zeit ein paar Schritte in Freiheit gehen darf. Wir wünschen uns von ganzem Herzen, dass Nera nun ganz schnell bei uns gesehen wird und dieses schreckliche Leben schon bald hinter sich lassen kann. Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie NERA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 07/18 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 50 cm/20 kg Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: Region Lanusei Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

EUGENIA

Mischlingshund

9 Monate

Weiblich

EUGENIA – woher kommst du? Auf diese Frage werden wir wohl keine Antwort bekommen.......Eugenia wurde inmitten von Nichts gesehen, ließ sich bereitwillig anlocken und konnte so in Sicherheit gebracht werden. Im rifugio angekommen, verzauberte sie dort sofort durch ihr zurückhaltendes und sanftes Wesen alle Helfer. Eugenia wird nun geimpft und mit allem Notwendigen für ein gesundes und sicheres Leben versorgt. Das Wichtigste fehlt noch zu ihrem Glück – eine eigene Familie! Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie EUGENIA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 11/19 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 50 cm Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

4WELPENUNTERMBAUMM2 4 Neugeborene – zum Sterben ausgesetzt

Mischlingshund

1 Monat 16 Tage

Weiblich

Wieder einmal fehlen uns die Worte um zu beschreiben, welches Leid den Tieren hier auf Sardinien immer wieder zugefügt wird. Diesmal wurden 4 Winzlinge, gerade einmal auf die Welt gekommen, in einer Tasche ausgesetzt, die unter einem Baum abgestellt wurde. Das Schicksal wollte es, dass sie gefunden wurden und so kamen sie im rifugio der LIDA in Olbia an. Wenige Tage alte Welpen, das bedeutet für unsere Kollegen immer Hoffen und Bangen und helfende Hände werden gebraucht, um zu versuchen die Leben der Kleinen zu retten. Wir werden weiter berichten, vom Kampf der Geschwister zurück ins Leben..... Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie EINEM der 4 einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 <<< Update 29. Juli 2020: >>> Die neueren Fotos stammen von Ende Juli 2020. <<< Update 17. Juli: >>> Einer der Kleinen ist leider gestorben. Den andern Dreien geht es gut. Steckbrief Geburtsdatum: ca. 25.06.20 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: im Wachstum Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Video: https://www.sardinienhunde.org/2-chance/welpen/4-welpen-unterm-baum/ Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

4WELPENUNTERMBAUMR1 4 Neugeborene – zum Sterben ausgesetzt

Mischlingshund

1 Monat 16 Tage

Männlich

Wieder einmal fehlen uns die Worte um zu beschreiben, welches Leid den Tieren hier auf Sardinien immer wieder zugefügt wird. Diesmal wurden 4 Winzlinge, gerade einmal auf die Welt gekommen, in einer Tasche ausgesetzt, die unter einem Baum abgestellt wurde. Das Schicksal wollte es, dass sie gefunden wurden und so kamen sie im rifugio der LIDA in Olbia an. Wenige Tage alte Welpen, das bedeutet für unsere Kollegen immer Hoffen und Bangen und helfende Hände werden gebraucht, um zu versuchen die Leben der Kleinen zu retten. Wir werden weiter berichten, vom Kampf der Geschwister zurück ins Leben..... Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie EINEM der 4 einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 <<< Update 29. Juli 2020: >>> Die neueren Fotos stammen von Ende Juli 2020. <<< Update 17. Juli: >>> Einer der Kleinen ist leider gestorben. Den andern Dreien geht es gut. Steckbrief Geburtsdatum: ca. 25.06.20 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: im Wachstum Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Video: https://www.sardinienhunde.org/2-chance/welpen/4-welpen-unterm-baum/ Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

BONITO - nur DU hast es geschafft....

Mischlingshund

Männlich

Eine Kiste mit den beiden noch winzigen Welpen wurde in einem privaten Hinterhof abgestellt – beide waren in einem furchtbar schlechten Zustand. Auf dem schnellsten Weg wurden sie ins rifugio gebracht und dort sofort auf der Krankenstation aufgenommen. Zunächst sah es so aus, als ob beide Rüden es schaffen würden, dann verstarb der kleinere und schwächere Welpen ganz plötzlich. Bonito sitzt also nun allein in seiner Box, ihm geht es derzeit sehr gut. Er frisst und trinkt und ist ein wirklich sehr netter Geselle. Sobald der Impfzyklus durchlaufen und der Chip gesetzt ist, wäre der junge Mann nach der Impfung gegen die Tollwut auch schon bereit für die Ausreise. Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie BONITO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief Geburtsdatum: ca. 06/20 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: Wachstum Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien Update 05.08.2020: <<< Update August 2020: >>> Die neueren Fotos stammen von August 2020. Neues Video unter: https://www.sardinienhunde.org/2-chance/r%C3%BCden-g-z/2-neuzug%C3%A4nge/ >>>Update Juli 2020<<< Video 19.07.2020: Die Kleinen haben Hunger! Video: https://www.sardinienhunde.org/2-chance/welpen/2-neuzug%C3%A4nge/ Video 19.07.2020: Die Kleinen haben Hunger! Foto 14.07.2020: Es geht den beiden Süßen heute schon etwas besser. Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

AVA Anna Maria und ihre Welpen

Mischlingshund

2 Monate 9 Tage

Weiblich

Und wieder kam eine Hündin zusammen mit ihren Welpen im rifugo an – 6 an der Zahl! Für die Kleinen bedeutet dies immer noch Glück im Unglück zu haben. Mit der Mutter zusammen aufwachsen zu können ist ein Geschenk! Die Familie wird nun liebevoll umsorgt und betreut und an NICHTS wird es ihnen fehlen. Anna Maria ist eine SuperMamma und hier wachsen ganz besondere Wonneproppen heran. Sobald die Quarantänezeit vorüber ist, werden wir die Zwerge auch einzeln vorstellen und hoffen, dass alle ganz wunderbare Familien finden werden – genauso wie Anna Maria! Video von Juni 2020: https://www.sardinienhunde.org/2-chance/huendinnen/anna-maria-m%C3%A4del-3/ Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie EINEM von IHNEN einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflege- oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief: Geburtsdatum: ca. 06/20 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: im Wachstum Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthaltsort: Italien, Lida Olbia Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Italien

Seite 1 von 14