shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 15
Weiter zur Seite

IMARINAI – ausgesetzt am Strand

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

I MARINAI - Dort, wo Menschen im Sommer die schönsten Tage des Jahres verbringen, dort wurden diese 3 Welpen im Herbst ausgesetzt um zu sterben. Ein verlassener Strandabschnitt, den zu dieser Jahreszeit normalerweise keine Touristen mehr besuchen. Aber es kam anders und so wurden diese 3 Geschwister gefunden und in unser Kooperationstierheim der LIDA in Obia gebracht. Die schwierigsten Wochen in ihrem noch kurzen Leben haben alle 3 gut überstanden. Sie sind gewachsen und haben an Gewicht zugenommen. Nun können wir uns auch auf die Suche nach liebevollen Familien für das Trio machen. Ein Video der drei Süßen sehen Sie auf unserer Homepage unter https://www.sardinienhunde.org/2-chance/welpen/i-marinai/ <<< Update Februar 2020: >>> Die 6 Welpen aus der Obstkiste sind seit Oktober 2019 im rifugio und haben von den Amtsveterinären aus Olbia noch immer keinen Chip erhalten. Genauso ergeht es unseren „3 Marinai“, die nun allesamt das Gehege Numero zero in Beschlag genommen haben. Man fragt sich, wie in einem überfüllten Tierheim Hunde vermittelt, und die auferlegten Bestandszahlen eingehalten werden sollen? Immerhin ist eine gültige Tollwutimpfung erst nach dem Setzen eines Chips möglich! Der Besuch im Gehege war ziemlich anstrengend, will doch jeder Welpe die gesamte Aufmerksamkeit des Besuchers für sich. Aber was ist schon eine verdreckte Hose gegen einen SardinienHund im Glück der sein Zuhause gefunden hat… Wir wollen dennoch mit diesem kleinen verwackelten Video die 10 kleinen Hunde vorstellen: Vielleicht verliebt sich der eine oder andere bereits jetzt in eine der Fellnasen und möchte einen von ihnen eine 2. Chance geben? Das hierbei entstandene Video sehen Sie auf unserer Homepage unter https://www.sardinienhunde.org/2-chance/welpen/i-marinai/ Wenn Sie einem der Welpen einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Steckbrief: Geburtsdatum: ca. 10/19 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: männlich/weiblich Schulterhöhe: im Wachstum Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie EINEM von IHNEN einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

IPIETRINI1 - 4 Bärchen

Mischlingshund

2 Monate 18 Tage

Weiblich

I PIETRINI - Am 24.01.20 sind SIE angekommen im Rifugio der LIDA in Olbia – 4 kleine Bärchen, die zunächst keinen guten Start ins Leben hatten. 3 Mädels und 1 Bube wachsen nun gut behütet in einem beizten Raum auf und auch wenn sie die ersten Wochen zusammen in einer Quarantänebox verbringen müssen, so ist dies ihre Chance auf ein besseres Leben! Ab ca. April 20 werden die Geschwister dann bereit sein zur Ausreise. Der Rüde (weiß-braun, zweiter von links) ist berits vermittelt. <<< Update Februar 2020: >>> Von unseren 4 Kleinen hat inzwischen schon eine Schwester (4. von links) ihr Zuhause auf Sardinien gefunden und ihr Bruder (2. von links) reist bald zu seiner Familie nach Deutschland aus. Bleiben noch zwei Mädels, die ihr Zuhause suchen. Frisch gechippt und geimpft, aber noch ohne Namen warten diese beiden unglaublich hübschen Mädels auf ihre 2. Chance. Sind sie nicht wirklich richtig schön? Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie EINEM unserer PIETRINI einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Geburtsdatum: ca. 12/19 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: im Wachstum Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

SOLE ist gut 45 cm groß und verspielt

Mischlingshund

1 Jahr , 3 Monate

Weiblich

Es brauchte 3 Anläufe, bis SOLE und ihre Geschwister endlich in Sicherheit waren. Ein Notruf per whats app führte zunächst zum falschen Ort, als dieser gefunden, waren keine Welpen mehr da. Letztendlich wurden sie am Capo Ceraso gefunden, abgemagert bis auf die Knochen, versteckt in allen möglichen Felsspalten. Zu Beginn in unserem Kooperationstierheim in Olbia auf Sardinien zeigten sie sich extrem ängstlich, die Geschwister haben aber in den letzten Wochen durch den täglichen, liebevollen Kontakt zu den Pflegern schon ein wenig ihre Angst verlieren können. Die Geschwister lieben es herumzutoben und zu spielen und was nun noch fehlt zum Glück ist eine eigene Familie! SOLE ist noch die ängstlichste aus dem Wurf. Mittlerweile sind nur noch Shelby und Sole im rifugio, alle anderen haben bereits IHR Zuhause gefunden. <<< Update September 2019: >>> Die neueren Fotos stammen von unserem Besuch im September 2019. Wenn Sie SHELBY oder SOLE einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 STECKBRIEF von SOLE: Geburtsdatum: 01.11.18 Chip: ja Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: gut 45 cm Kastriert/sterilisiert: ja Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Die Fotos stammen von unserem Besuch im Februar 2019. Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

TIGRE - ist Fremden gegenüber erst etwas vorsichtig

Mischlingshund

2 Jahre , 10 Monate

Weiblich

TIGRE und ihre Schwestern TINA & TILDE verdanken einer Touristin ihr Leben! Der Notruf erreicht uns im Mai 2017, als wir gerade auch selbst auf der Insel waren. Drei hilflose Wesen wurden herzlos ausgesetzt und zum Glück von den aufmerksamen Touristen gefunden. Diese kümmerten sich auch um die Erstversorgung und brachten die Geschwister zunächst in Sicherheit. Die Kleinen wurden dann in unseren Kooperationstierheim in Olbia auf Sardinien aufgenommen und haben sich prächtig entwickelt. TIGRE hat sich zu einer wunderschönen Hündin mit einem tollen Charakter entwickelt. Sie ist Fremden gegenüber sehr vorsichtig und sie zieht sich bei Annäherungsversuchen doch lieber zurück. Wie bei fast allen unserer Vierbeiner konnten wir dabei in keiner einzigen Situation irgendein aggressives Verhalten erkennen. Wir führen ihr Verhalten auf den Stress im rifugio und den leider sehr seltenen direkten Umgang mit Menschen zurück. Geboren sind die Mädels am 25.03.17, alle 3 sind gechipt, geimpft und entwurmt und könnten sofort die Reise zu ihren Menschen antreten. TIGRE ist inzwischen ca. 45 cm groß und wiegt etwa 30 kg. Wenn Sie TINA, TILDE oder TIGRE einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Italien

TILDE

Mischlingshund

2 Jahre , 10 Monate

Weiblich

TILDE und ihre Schwestern TINA & TIGRE verdanken einer Touristin ihr Leben! Der Notruf erreicht uns im Mai 2017, als wir gerade auch selbst auf der Insel waren. Drei hilflose Wesen wurden herzlos ausgesetzt und zum Glück von den aufmerksamen Touristen gefunden. Diese kümmerten sich auch um die Erstversorgung und brachten die Geschwister zunächst in Sicherheit. Die Kleinen wurden dann in unseren Kooperationstierheim in Olbia auf Sardinien aufgenommen und haben sich prächtig entwickelt. TILDE ist die kleinste Schwester mit einer weißen Brust- und Bauchseite. Sie ist inzwischen ca. 45 cm groß und wiegt etwa 25 kg. Geboren sind die Mädels am 25.03.17, alle 3 sind gechipt, geimpft und entwurmt und könnten sofort die Reise zu ihren Menschen antreten. Wenn Sie TINA, TILDE oder TIGRE einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Italien

TINA

Mischlingshund

2 Jahre , 10 Monate

Weiblich

TINA und ihre Schwestern TILDE & TIGRE verdanken einer Touristin ihr Leben! Der Notruf erreicht uns im Mai 2017, als wir gerade auch selbst auf der Insel waren. Drei hilflose Wesen wurden herzlos ausgesetzt und zum Glück von den aufmerksamen Touristen gefunden. Diese kümmerten sich auch um die Erstversorgung und brachten die Geschwister zunächst in Sicherheit. Die Kleinen wurden dann in unseren Kooperationstierheim in Olbia auf Sardinien aufgenommen und haben sich prächtig entwickelt. TINA ist mit ca. 55 cm und 28 kg die größte und kräftigste von den 3 Geschwistern und hübsch schwarz-braun gestromt. Geboren sind die drei am 25.03.2017. Wenn Sie TINA, TILDE oder TIGRE einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Italien

MANGA - freundlich und interessiert an allem

Mischlingshund

1 Jahr , 10 Monate

Weiblich

MANGA und ihre Schwestern Milli und Mina kamen mit ihrer Mutter Mammola im September 2018 in unser Partnertierheim in Olbia auf Sardinien. Alle sind vom Wesen her freundlich und legen bei der ersten Begegnung eine gesunde Mischung aus Neugier, Zurückhaltung und Interesse an den Tag. Mutter Mammola ist ca. 50 cm groß und ca. 20 kg schwer, der Nachwuchs wird wohl ebenso groß werden. Sie warten nur darauf, das wundervolle Leben außerhalb des Tierheims bei liebevollen Menschen kennen zu lernen. Inzwischen ist MANGA tatsächlich ca. 50 cm groß. Und Mammola hat IHRE Menschen und IHR Zuhause bereits gefunden. <<< Update September 2019: >>> Die neueren Fotos von Manga stammen von unserem Besuch im September 2019. Mina darf auf eine Pflegestelle in Regensburg ausreisen. <<< Update Oktober 2019: >>> Mina hat ihr endgültiges Zuhause gefunden! STECKBRIEF: Geburtsdatum: 25.03.2018 Chip: ja Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 50 cm Kastriert/sterilisiert: ja Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Wenn Sie MILLI oder MANGA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654. Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

CICCIO – zwei ganz besondere Brüder

Mischlingshund

11 Monate

Männlich

Ursprünglich waren es 4 Geschwister um die sich die Anwohner eines kleinen Ortes gekümmert haben. Aber wie so oft, wenn einer dann keine Lust mehr dazu hat und ein anderer vielleicht krank wird, DANN sind sie wieder allein auf sich gestellt, die Streuner der Insel. Wir wissen nicht welches Ende die beiden anderen Geschwister genommen haben, als unsere Kollegen von dem Schicksal erfahren haben, waren nur noch die beiden Brüder vor Ort. Franco, die sehr menschenbezogene und anhängliche Seele und Bruder Ciccio, der ihm da kaum nachsteht. Auch wenn beide wahrscheinlich Herdenschutzhund Mischlinge sind, so fehlt ihnen völlig die normalerweise typische Zurückhaltung Menschen gegenüber. Hier merkt man, dass sie den Kontakt gewohnt waren und völlig ohne Scheu und mit großer Freude selbst auf ihnen fremde Personen zugehen. Streicheleinheiten können nicht genug sein und wer sich für einen dieser wunderbaren Hunde als Lebensbegleiter entscheidet, der landet den Volltreffer!!! Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie FRANCO oder CICCIO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 STECKBRIEF: Geburtsdatum: 01.03.19 Chip: ja Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 55 cm Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

MILLI - freundlich und interessiert an allem

Mischlingshund

1 Jahr , 10 Monate

Weiblich

MILLI und ihre Schwestern Mina und Manga kamen mit ihrer Mutter Mammola im September 2018 in unser Partnertierheim in Olbia auf Sardinien. Alle sind vom Wesen her freundlich und legen bei der ersten Begegnung eine gesunde Mischung aus Neugier, Zurückhaltung und Interesse an den Tag. Mutter Mammola ist ca. 50 cm groß und ca. 20 kg schwer, der Nachwuchs wird wohl ebenso groß werden. Sie warten nur darauf, das wundervolle Leben außerhalb des Tierheims bei liebevollen Menschen kennen zu lernen. Inzwischen ist MILLI tatsächlich ca. 50 cm groß. Und Mammola hat bereits IHRE Menschen und IHR Zuhause gefunden. <<< Update September 2019: >>> Die neueren Fotos von Milli stammen von unserem Besuch im September 2019. Mina darf auf eine Pflegestelle in Regensburg ausreisen. <<< Update Oktober 2019: >>> Mina hat ihr endgültiges Zuhause gefunden! STECKBRIEF: Geburtsdatum: 25.03.2018 Chip: ja Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 50 cm Kastriert/sterilisiert: ja Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Wenn Sie MILLI oder MANGA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654. Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

FONTINO - freundlich und lebensfroh

Mischlingshund

1 Jahr , 1 Monat

Männlich

FONTANELLA, FONTANA & FONTINO - die 3 vom Brunnen Der erste Touristennotruf des 2019 erreichte uns kurz nach Neujahr – 4 kleine Seelen waren, noch mit der Nabelschnur, an einem Brunnen abgelegt worden zum Sterben. Die Nächte waren eisig kalt, niemand weiß, wie lang die Neugeborenen dort gelegen hatten und die Geschwister hatten einen ganz großen Schutzengel, dass sie von ihren Rettern gesehen wurden. Für einen der Kleinen kam allerdings leider jede Hilfe zu spät. Schnellstmöglich wurden sie nach Olbia gebracht und dort von unseren Kollegen sofort gewärmt und mit Welpenmilch versorgt. Alle 2 Stunden mussten sie zu Beginn gefüttert werden und konnten bei lieben Menschen Zuhause wohlbehütet die ersten schwierigen und gefährlichen Wochen überstehen. Alle 3 haben den Sprung ins Leben geschafft und sind nun bereit für IHRE Menschen! Die Geschwister sind alle freundlich und lebensfroh und warten nur darauf endlich die Welt und das Leben „draußen“ kennenlernen zu dürfen. <<< Update September 2019: >>> Die neuen 5 Fotos stammen von unserem Besuch im September 2019. <<< Update Oktober 2019: >>> Fontana hat ihr Zuhause in Deutschland gefunden! Bei Fragen zu unseren Schützling, oder aber wenn Sie FONTANELLA oder FONTINO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 STECKBRIEF von FONTINO: Geburtsdatum: ca. 02.01.19 Chip: ja Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: knapp 50 cm Kastriert/sterilisiert: ja Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

ANGELA - etwas zurückhaltend, sehr freundlich

Mischlingshund

5 Jahre

Weiblich

Handicap

ANGELA und ihre 5 Geschwister wurden ausgesetzt im Niemandsland und nur durch einen großen Zufall gefunden. Die 6 süßen Welpen waren damals gerade einmal 4 Wochen alt. Sie kamen völlig ausgehungert und von Parasiten befallen in unserem Partnertierheim in Olbia auf Sardinien an. Sofort die lebensnotwendigen Behandlungen eingeleitet. Sie kämpften wie die Löwen um leben zu dürfen und sie haben es alle geschafft. Inzwischen befinden sich vier der Hunde bereits in Deutschland. Nun suchen wir auch für Angela und ihren Bruder Astro eine liebevolle Familie. Angela ist etwas zurückhaltend, aber sehr freundlich. Sie ist ca. 45 cm groß und wiegt etwa 15 kg. Leider hat das Schicksal es nicht gut gemeint mit Angela. Nicht nur, dass sie als schwarze Hündin gerne übersehen wird... Nachdem wir von Angelas Schwester in Deutschland erfahren haben, dass sie an HD leidet, haben wir uns auch auf Sardinien auf den Weg in die Klinik gemacht. Die klinische Untersuchung verlief ohne Befund. Sie zeigten keinerlei Schmerzreaktion auf sämtliche Tests. Das Röntgenbild allerdings brachte es dann an den Tag – leider zeigen sich auch bei Angela Anzeichen einer Dysplasie. Bisher besteht kein Handlungsbedarf, allerdings kann eine in der Zukunft nötige Schmerztherapie, bzw. Operation nicht ausgeschlossen werden. Wir suchen nun ganz dringend Menschen, die trotzdem, oder vielleicht gerade deshalb Angela adoptieren oder auf einer Pflegestelle bei sich zu Hause aufnehmen möchten. Der Verein wird Ihnen auch künftig bei den anfallenden Kosten für Behandlung bzw. Operation unterstützend zur Seite stehen!!! <<< Update Januar 2020: >>> Die neueren Fotos stammen von unserem Besuch im Januar 2020. <<< Update Februar 2020: >>> Angelas Schwester Asia hat ihr Zuhause in Deutschland gefunden. Es sind keine epileptischen Fälle mehr bei ihr aufgetreten. Unser Verein unterstützt die Familie bei anfallenden, größeren Tierarztkosten. Wenn Sie ANGELA in ein neues Leben verhelfen und ihr vielleicht einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte telefonisch unter 0170 23 88 654 oder kontaktieren Sie uns per e-mail über kontakt@SardinienHunde.org Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

DADA - weiblich, aktiv, tritt Artgenossen gegenüber dominant auf

Mischlingshund

2 Jahre , 1 Monat

Weiblich

DADA & MAMA – zwei ungleiche Schwestern Während DADA die deutlich aktivere und auch ein wenig „schrägere“ der beiden Schwestern ist, kommt bei MAMA wohl doch mehr der Herdenschutzhund durch. DADA ist sehr aktiv und zeigt in der Gruppe deutliche Präsenz. Sie ist dafür zuständig immer alles im Blick zu haben und schießt dabei auch immer wieder über das Ziel hinaus. DADA ist am 01.01.18 geboren, ca. 45 cm groß und ca. 20 kg schwer. Die sterilisierte Hündin tritt gegenüber beiderlei Geschlecht dominant auf und braucht unbedingt eine Familie mit Hundeerfahrung. Anders dagegen ist Schwesterherz MAMA. Mit ca. 55 cm Schulterhöhe und knapp ca. 30 kg Körpergewicht ist Mama vom Wesen her viel ausgeglichener. Auch sie ist bereits sterilisiert. Mama kommt mit Artgenossen gut zurecht, ist Menschen gegenüber freundlich und eine ganz besonders hübsche Vertreterin ihrer Art. Beide leben zur Zeit in unserem Kooperationstierheim der LIDA in Olbia auf Sardinien. <<< Update September 2019: >>> MAMA hat ihr Zuhause in Deutschland gefunden! <<< Update Januar 2020: >>> Die neueren Fotos stammen von unserem Besuch im Januar 2020. Wenn Sie DADA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

8SCHÄTZE

Mischlingshund

1 Monat 18 Tage

Weiblich

In den frühen Morgenstunden wurden SIE gefunden, im Straßengraben am LIDO DEL SOLE, auf der Straße die nach Murta Maria führt. Viel zu früh der Mutter entrissen, ohne Nahrung und Schutz vor Wind und Kälte wissen wir nicht wie viele Stunden sie dort ausharren mussten. Alle 8 sind am Leben, doch nun heißt es bangen und hoffen, dass auch alle 8 überleben werden. Wieder einmal sind die ehrenamtlichen Helfer vor Ort gefragt, die nun alle 2 Stunden Welpenmilch füttern und alles menschenmögliche für diese Winzlinge tun werden...... Auf unserer Homepage sehen Sie mehrere Videos von den Kleinen unter https://www.sardinienhunde.org/2-chance/welpen/8-sch%C3%A4tze/ <<< Update 06. Februar 2020: >>> Unsere 8 Schätze gedeihen prächtig. Mittlerweile fressen sie schon in Welpenmilch eingeweichtes Welpentrockenfutter. Weitere Videos finden SIe auf unserer Homepage unter https://www.sardinienhunde.org/2-chance/welpen/8-sch%C3%A4tze/ Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie einem unser 8 Schätze einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

4VOMFLUSS - im Fluss entsorgt

Mischlingshund

1 Monat 18 Tage

Weiblich

Die 4 Neugeborenen aus dem Fluss – fast täglich grüßt das Murmeltier.... Erst vor wenigen Tagen hat uns das Schicksal von 4 Winzlingen erschüttert und heute schon das nächste Drama. Mit einer besonderen Kaltblütigkeit sollte das Leben dieser gerade geborenen Welpen beendet werden. Der Mutter nach der Geburt sofort entrissen, in eine Plastiktüte gepackt und in den Fluss geworfen. Beobachtet wurden die Verbrecher dabei aber von einem Ehepaar, leider ist es ihnen aber nicht gelungen das Kennzeichen zu entziffern. Sofort wurden die Welpen gerettet und in die Lida gebracht. Dort kamen sie mehr tot als lebendig an. Sie wurden getrocknet und gewärmt und alles wurde versucht sie am Leben zu halten. Nun heißt es abwarten.....weitere 4 Mäuler wollen nun alle 2 Stunden gefüttert werden und wir ALLE hoffen, dass sie überleben werden. Wenn alles gut geht, werden diese 4 Geschwister ab ca. Ende April 20 zur Reise ins Glück bereit sein. <<< Update Februar 2020: >>> Allen 4 Süßen geht es gut. Sie wachsen und gedeihen, wie man auf den Fotos sehen kann. Videos der Süßen sehen Sie auf unserer Homepage unter https://www.sardinienhunde.org/2-chance/welpen/4-neugeborene-aus-dem-fluss/ Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie EINEM der VIER einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Geburtsdatum: ca. 01/20 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich/männlich Schulterhöhe: im Wachstum Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

4IMEIMER

Mischlingshund

2 Monate 18 Tage

Weiblich

4 NEUGEBORENE – in einem Eimer entsorgt Wie oft schon haben wir uns die Frage gestellt: WIE KANN „MAN“ SO ETWAS MACHEN? Sind es tatsächlich Menschen wie du und ich, die den Schwächsten keinerlei Respekt und Mitgefühl entgegenbringen, sondern sich ihrer auch noch auf schäbigste Art und Weise entledigen??? Diesmal wurde ein völlig verdreckter Eimer am Straßenrand abgestellt. Wie meist half der „Zufall“. Ein Auto musste dort anhalten und der Blick fiel zufällig auf den Eimer. Gerade einmal ca. 10 Tage alt waren die 4 Mäuse als sie gefunden wurden. - Ein Video von den Kleinen, wie sie im Eimer gefunden wurden, sehen Sie auf unserer Homepage unter https://www.sardinienhunde.org/2-chance/welpen/4-neugeborene-im-eimer/ Nun heißt es wieder einmal kurze und schlaflose Nächte für die Helfer, die sich immer wieder dafür einsetzen auch den Kleinsten eine Chance zum Überleben zu geben. Alle 2 Stunden werden sie nun gefüttert und müssen ohne ihre Mutter den Start ins Leben meistern. Wenn alles gut geht, werden diese 4 Geschwister ab ca. Mitte/Ende April 20 zur Reise ins Glück bereit sein. <<< Update Februar 2020: >>> Das neue Foto stammt von unserem Besuch im Februar 2020. Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie EINEM der VIER einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Geburtsdatum: ca. Ende 12/19 Chip: noch nicht Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich/männlich Schulterhöhe: im Wachstum Kastriert/sterilisiert: nein Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

PRIMO und Prima – die ersten Neuzugänge 2020

Jagdhund-Mix

1 Jahr , 3 Monate

Männlich

Ihr Name ist Programm – auch im Neuen Jahr ist kein Ende des Tierleids auf Sardinien in Sicht. Die beiden trugen noch ihre Glocken um Hals als sie im rifugio ankamen. Zwei tierliebe Menschen hatten ihr Leben riskiert um die beiden auf einer sehr unübersichtlichen Straße mit vielen Kurven vor dem sicheren Tod zu retten. Ganz sicher handelt es sich um Jagdhunde, die bei der Jagd „verloren“ gegangen waren. Natürlich sind sie nicht gechippt, so dass sich unsere Kollegen auch nicht auf die Suche nach den Besitzern machen können. Dafür machen wir uns auf die Suche nach einer lieben Familie für diese sehr netten und freundlichen Hunde, die nun natürlich erst einmal verunsichert sind und noch nicht wissen, dass es ihnen schon jetzt besser gehen wird als je zuvor. <<< Update Februar 2020: >>> Primo darf ab und an ein paar Schritt vor dem rifugio unternehmen. Dabei ist er sehr neugierig und interessiert. Katzen die sich in unmittelbarer Nähe aufhalten werden ignoriert, eher interessant sind Vögel und sich schnell bewegende Katzen. Damit bestätigt sich für uns der rassetypische Jagdtrieb, der bei einer evtl. Übernahme bzw. Adoption berücksichtigt werden muss. Ansonsten ist Primo ein sehr anhänglicher und freundlicher Rüde. Die neueren Fotos stammen von unserem Besuch im Februar 2020. Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie PRIMO oder PRIMA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 STECKBRIEF: Geburtsdatum: ca. 07/18 Chip: noch nicht Rasse: Jagdhund Mischling Geschlecht: männlilch Schulterhöhe: knapp ca. 50 cm Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). "Unbekannt" bei Kinderverträglichkeit oder Katzenverträglichkeit bedeutet nur, dass wir darüber grundsätzlich keine Aussage treffen können.

Italien

ANTO und Azz - zwei Brüder durch Zufall wiedergefunden

Mischlingshund

1 Jahr , 6 Monate

Männlich

Antó und sein Bruder Azz wurden beide in der Nähe unseres Rifugios gefunden. Azz fand man in der Stadt und Antó ca. 3 Kilometer entfernt auf dem Land. Uns war sofort klar, dass die beiden Brüder sein müssen. Die Ähnlichkeit ist nicht zu verkennen. Außerdem verstehen sich die beiden, als kennen sie sich schon ihr Leben lang. Die beiden Rüden ähneln sich in ihrem Charakter sehr. Sie sind sehr menschenbezogen und leiden deshalb sehr im Zwinger. Antó und Azz sind unheimlich aktiv und lieben es, wenn sie in den Freilauf dürfen und sich dort austoben können. Kommt jemand zu den beiden in das Gehege, freuen Antó und Azz sich und zeigen sich unheimlich verschmust. Die zwei jungen Hunde lieben das Wasser, sie baden gerne in der Wasserschale, die im Gehege steht und laufen beim Saubermachen immer durch den Wasserstrahl. Die Zwei haben leider noch keine Erziehung genossen, deshalb wird es in ihrem neuen Zuhause umso wichtiger sein. Wir sind aber sehr zuversichtlich und glauben, dass Antó und Azz sehr lernwillig sind. In den Brüdern steckt vermutlich ein Pastore Fonnese, eine alte sardische Hirtenhundrasse. Diese Hunde werden durch eine klare Führung und ein Gespür für ihre Charaktereigenschaften zu tollen und treuen Familienhunden. Nachdem unsere Brüder ja Mischlinge sind, wissen wir nicht, inwieweit diese Züge bei ihnen zum Tragen kommen. Heute sind es sehr offene, Menschen zugewandte Hunde, die abenteuerlustig sind und sich auf ein Leben in einer liebevollen Familie freuen würden. <<< Update 08.12.2019: >>> Wir erleben die beiden als offene und Menschen zugewandte Junghunde, die sich über jede Abwechslung im Tierheim-Alltag freuen. Auf Spaziergängen zeigt sich Antó noch als ungestüm. Er freut sich einfach nur enorm, raus aus dem Rifugio zu kommen und etwas erleben zu dürfen. Da ist alles spannend und interessant. Azz dagegen geht schon recht manierlich an der Leine und will seinem Menschen gefallen. Beide zeigen keine Angst vor vorbeifahrenden Autos oder Fahrrädern, sie sind nur interessiert, was außerhalb der Gehege so alles auf sie wartet. Wir suchen für die beiden nun jeweils eine Familie, die Lust auf das Abenteuer Junghund hat. Antó und Azz freuen sich über Beschäftigung und Bewegung jeglicher Art. Ob Spaziergänge im Wald oder Kopfarbeit, sie werden bei allem mit Freude dabei sein und das Leben in einer Familie sicherlich genießen. Die Fotos und das Video sind von Januar 2020. Das Video können Sie auf unserer Homepage sehen unter https://www.sardinienhunde.org/2-chance/arca-sarda/anto/ <<< Update Februar 2020: >>> Bei unserem letzten Besuch konnten wir feststellen, dass sowohl Anto als auch sein Bruder Azz, die ja mit ziemlicher Sicherheit Gene des eines Pastore Fonnese in sich tragen, absolut freundliche und gutmütige Hunde sind. Neugierig und verspielt freuen Sie sich sehr über einen Besuch in ihrem Gehege und sind auch gegenüber Fremden überhaupt nicht misstrauisch. Lediglich ihre noch manchmal aufkommende Ungestümtheit müssen beide noch etwas eindämmen. Die neueren Fotos stammen von unserem Besuch im Februar 2020. Steckbrief: Geboren: 19.08.2018 Geschlecht: männlich Rasse: Pastore Fonnese Mischling Schulterhöhe: ca. 59 cm Kastriert: nein Geimpft: ja Gechippt: ja Mittelmeercheck: nein Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: denkbar Hundeverträglich: ja Kinder: denkbar Handicap: nein Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda, Sardinien Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie ANTO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Italien

MARCELLA – gut Ding will Weile haben

Mischlingshund

5 Jahre

Weiblich

Manchmal dauert es einfach, auch wenn das Übel schon lange erkannt ist. So auch im Fall von Marcella..... Viele kannten sie, aber niemand kann mehr sagen wie vielen Welpen sie schon das Leben geschenkt hat. Nun endlich ist dieser Teufelskreis endlich unterbrochen!!! Die passionierte Tierschützerin Giovanna Maria hat es geschafft Mutter und ihre 5 Welpen aus dem Gebüsch zu retten. Supermamma Marcella konnte so ihr Welpen in Sicherheit groß ziehen und die Mädels werden langsam flügge. Für uns der richtige Zeitpunkt, um uns auf die Suche nach einer liebevollen Familie für diese nette und anhängliche Hündin zu machen. <<< Update Februar 2020: >>> Auf unserer Homepage sehen Sie ein Video von Marcella mit ihren restlichen drei Welpen unter https://www.sardinienhunde.org/2-chance/arca-sarda/marcella/ Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie MARCELLA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 STECKBRIEF: Geburtsdatum: 22.01.15 Chip: ja Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 43 cm Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: Rifugio Arca Sarda Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Italien

LUNA , LANA, LATTEA, LOVE & LULU – Marcellas Welpen

Mischlingshund

2 Monate 20 Tage

Weiblich

Manchmal dauert es einfach, auch wenn das Übel schon lange erkannt ist. So auch im Fall von Marcella..... Viele kannten sie, aber niemand kann mehr sagen wie vielen Welpen sie schon das Leben geschenkt hat. Nun endlich ist dieser Teufelskreis unterbrochen!!! Die passionierte Tierschützerin Giovanna Maria hat es geschafft Mutter und ihre 5 Welpen aus dem Gebüsch zu retten. Marcella konnte so ihr Welpen in Sicherheit groß ziehen und langsam geht es rund in der Quarantänebox, die Mutter und Kinder sich in den letzten Wochen geteilt haben. Die Welpen werden langsam flügge und sind alle alterstypisch verspielt und zu allerhand Späßen aufgelegt. Es wird Zeit, dass wir uns auf die Suche nach lieben Menschen machen, die gemeinsam mit diesen drolligen und bildhübschen Mädels durchs Leben gehen möchten. Ab 15. März 19 wird die Ausreise möglich sein. <<< Update 31. Januar 2020: >>> Zutiefst schockiert müssen wir leider den Tod zweier Welpen von Marcella vermelden. LANA & LULU haben es leider nicht geschafft. Plötzlich und rapide verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand und trotz sofort eingeleiteter Maßnahmen konnten die beiden Mädels nicht gerettet werden. Die anderen Geschwister befinden sich weiterhin in Behandlung und sie sind derzeit stabil, bzw. auf dem Weg der Besserung. Alle Daumen sind gedrückt, damit sie die Parvo Virus Infektion überleben werden. <<< Update Februar 2020: >>> Die neueren Fotos stammen von unserem Besuch im Februar 2020. Ebenso ist dabei ein Video von Marcella, Lattea, Luna und Love entstanden, das Sie auf unserer Homepage sehen können unter https://www.sardinienhunde.org/2-chance/arca-sarda/lattea/ Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie LOVE einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 STECKBRIEF: Geburtsdatum: 30.11.19 Chip: ja Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: im Wachstum Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: Rifugio Arca Sarda Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Italien

LATTEA , LANA, LOVE, LULU & LUNA – Marcellas Welpen

Mischlingshund

2 Monate 20 Tage

Weiblich

Manchmal dauert es einfach, auch wenn das Übel schon lange erkannt ist. So auch im Fall von Marcella..... Viele kannten sie, aber niemand kann mehr sagen wie vielen Welpen sie schon das Leben geschenkt hat. Nun endlich ist dieser Teufelskreis unterbrochen!!! Die passionierte Tierschützerin Giovanna Maria hat es geschafft Mutter und ihre 5 Welpen aus dem Gebüsch zu retten. Marcella konnte so ihr Welpen in Sicherheit groß ziehen und langsam geht es rund in der Quarantänebox, die Mutter und Kinder sich in den letzten Wochen geteilt haben. Die Welpen werden langsam flügge und sind alle alterstypisch verspielt und zu allerhand Späßen aufgelegt. Es wird Zeit, dass wir uns auf die Suche nach lieben Menschen machen, die gemeinsam mit diesen drolligen und bildhübschen Mädels durchs Leben gehen möchten. Ab 15. März 19 wird die Ausreise möglich sein. <<< Update 31. Januar 2020: >>> Zutiefst schockiert müssen wir leider den Tod zweier Welpen von Marcella vermelden. LANA & LULU haben es leider nicht geschafft. Plötzlich und rapide verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand und trotz sofort eingeleiteter Maßnahmen konnten die beiden Mädels nicht gerettet werden. Die anderen Geschwister befinden sich weiterhin in Behandlung und sie sind derzeit stabil, bzw. auf dem Weg der Besserung. Alle Daumen sind gedrückt, damit sie die Parvo Virus Infektion überleben werden. <<< Update Februar 2020: >>> Die neueren Fotos stammen von unserem Besuch im Februar 2020. Ebenso ist dabei ein Video von Marcella, Lattea, Luna und Love entstanden, das Sie auf unserer Homepage sehen können unter https://www.sardinienhunde.org/2-chance/arca-sarda/lattea/ Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie LATTEA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 STECKBRIEF: Geburtsdatum: 30.11.19 Chip: ja Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: im Wachstum Kastriert/sterilisiert: noch nicht Handicap: - Katzenverträglichkeit: unbekannt Jagdtrieb: unbekannt Mittelmeercheck: nach Einreise Impfstatus: Grundimmunisierung Aufenthalt: Rifugio Arca Sarda Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Italien

Seite 1 von 15