shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 2
Weiter zur Seite

PADDY

Mischlingshund

6 Jahre , 7 Monate

Männlich

PADDY Mischling, kastriert Geb. ca. 2015 Ca. 35 cm Auf Pflegestelle in 34277 Fuldabrück/Dörnhagen, Hessen HALLÖCHEN, ?? mein Name ist Paddy und ich suche ein neues Zuhause. Vor 3 Jahren kam ich mit meinem Bruder Patachon nach Deutschland. Wir waren sehr ängstlich, haben uns aber gut eingelebt. Leider bin ich jetzt auf der Suche nach einer neuen Familie, da mein jetziges Herrchen mit mir überfordert ist. In manchen Situationen bin ich nämlich unsicher und da benötige ich eine führende Hand, die mir Sicherheit gibt und mir zeigt, wie man diese Situationen mit Ruhe meistert. Ansonsten bin ich ein dankbarer, süßer kleiner Kerl, vertrage mich mit Hündinnen, bei Rüden entscheide ich nach Sympathie. Ich bin stubenrein und mache auch nichts kaputt ?? nur allein bleiben kann ich noch nicht, wurde auch nicht geübt mit mir, da ja immer jemand Zuhause war. Ich schmuse sehr gerne und erzähl dann auch gerne Geschichten ??… was sich dann wohl sehr komisch anhört. Meine Leinenführigkeit ist noch ausbaufähig ??. Ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder wäre wünschenswert, da hektische Bewegungen mir Stress bereiten. Ich schenke dir mein Herz und bin bereit auf ein neues Abenteuer. Hast du Lust auf gemeinsame Abenteuer mit mir? Ich bin gechipt, geimpft, kastriert, auf Leishmaniose getestet und besitzt einen EU-Heimtierausweis. Hundeanfrage Wenn Sie an dem Hund interessiert sind und ihm ein neues Zuhause bieten möchten, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus. Ihre Anfrage werden wir kurzfristig beantworten. Sollten Sie vorher Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ansprechpartner Christina Gerhardt Handy: 0178 / 1685159 christinagerhardt@tierschutz-lemuria.de

Tierschutzverein Lemuria e.V.
Pflegestelle
34277 Fuldabrück
Deutschland

RUDI hat einfach kein Glück!

Mischlingshund

3 Jahre

Männlich

Rudi ist jetzt ca. 3 Jahre alt, ca. 35 cm, kastriert und eigentlich ja ein süßer Fratz! Wenn man ihn sieht, will man in nur knuddeln, aber hier ist das Problem... Rudi liebt zwar Streicheleinheiten aber diese sollten nur in Maßen sein. Wenn es ihm zu viel wird, zeigt er das auch. Aber seine Pflegestelle sagt, mit einer sanften Zurechtweisung, bekommt man das schnell in den Griff. Er sollte daher zu Hunde erfahrenen Menschen, die mit liebevoller Konsequenz an seinen "Macken" arbeiten. Rudi hat schon in dem Jahr in Deutschland viel gelernt, was das Hunde 1 x 1 angeht, da er regelmäßig eine Hundeschule besucht hat. Er geht super an der Leine, fährt ohne Probleme im Auto mit und ist stubenrein. Rudi kommt gut mit seinen Artgenossen aus. Der kleine Kerl braucht aber ein ruhiges Zuhause (er liebt übrigens Männer :) ) am besten ohne Kinder und Katzen, super wäre aber ein souveräner Hunde Kumpel/ine an dem er sich orientieren kann.

Animal Pard Net e.V.
Pflegestelle
34388 Trendelburg
Deutschland

FIONA

Mischlingshund

6 Monate

Weiblich

Auf Pflegestelle in 34346 Hann. Münden seit 03.07.2021 Fiona, junger Wirbelwind möchte mit Volldampf in ein neues Leben sausen. Diese kleine Kröte ist wirklich alles in einem. Zuckersüß, blitzgescheit, witzig, menschenbezogen und frech! Fiona ist ein Überbleibsel eines Wurfes und kann nun ihre Chance auf ein tolles Leben in einer Familie, mit älteren Kindern, in Angriff nehmen. Wir unterstützen sie natürlich sehr gerne dabei. Eine Entscheidung ein agiles und freundliches Hundekind bei sich aufzunehmen, wird natürlich nicht leichtfertig getroffen. Trotz allem möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass ein Welpe in der ersten Zeit ein Vollzeitjob ist. Es sollte unbedingt jemand daheim sein, wenn es in den ersten Wochen heißt: durchschlafen lernen, an der Leine nicht so zappeln, Pipi und andere Geschäfte werden draußen erledigt, gespielt wird mit dem Hundespielzeug nicht mit dem Handy oder der Fernbedienung. Auch alleine bleiben kann Fiona noch nicht. Woher soll sie denn wissen, dass Sie nur die Post reinholen und sie nicht für immer verlassen. Aber einen Welpen zu adoptieren bedeutet auch Lachen, zusammen lernen, alles miterleben, Erfolge bejubeln und Misserfolge ignorieren. Wenn Sie es kaum erwarten können Fiona kennen zu lernen, ihr einen Lebensplatz mit Familienanschluss in die Pfote versprechen und mit ihr durch dick und dünn gehen möchten, dann schreiben Sie mir. Fiona könnte schon den nächsten Transport nutzen und bei Ihnen einziehen. Gechipt, geimpft und mit EU Pass reist sie zu Ihnen. Senden Sie mir bitte eine Email oder WhatsApp Nachricht mit einer kurzen Beschreibung Ihrer Lebenssituation und hinterlassen Sie eine Telefonnummer. So kann ich Sie zeitnah erreichen und wir schauen gemeinsam, ob Fiona zu Ihnen passt. Kontakt Birgit Mieske mieskebirgit@gmail.com +49 1578 5254500 Bitte senden Sie mir eine Nachricht, damit wir einen Telefontermin vereinbaren können.

Hundehilfe Toskana e.V.
Pflegestelle
34346 Hann. Münden
Deutschland

JOSCHI

Mischlingshund

Männlich

Dürfen wir euch Joschi vorstellen? Er ist ein ca. 7 Jahre alter Dackel Mischling, der sich in einer Pflegestelle in Hann. Münden befindet. Joschi ist momentan noch etwas zurückhaltend und schüchtern. Seine Pflegemama vermutet, dass er mal ein ganz drolliges, munteres und heiteres Kerlchen wird. Momentan ist er zwar noch etwas skeptisch allem Neuen gegenüber, aber der „Joschi-Trend“ ist zu erkennen. Dafür geht Joschi perfekt an der Leine, immer links und einen halben Schritt hinter dem Menschen. Wie sollte Joschis neues Zuhause sein? Joschis neues Zuhause sollte nicht zu viele Treppen und einen Garten haben. Seine Familie sollte viel Zeit und Liebe für ihn mitbringen, da er seine Zeit brauchen wird, bis er richtig ankommt und aus sich raus geht. Kinder sollten schon etwas älter sein. Mehr Infos über Joschi finden Sie in Joschis Tagebuch: https://forum.ausrangiert-und-abgeschoben.de/viewtopic.php?f=28&p=347066#p347066 Haben Sie Interesse an einer Adoption von Joschi, dann kontaktieren Sie bitte mit Angabe Ihrer Telefonnummer Frau Jana Tarnowski: info@ausrangiert-und-abgeschoben.de

Ausrangiert und Abgeschoben e.V.
Pflegestelle
37127 Bühren
Deutschland

LOUKOUMAS Seelchen sucht ihre Menschen

Mischlingshund

6 Jahre , 4 Monate

Männlich

Loukomas, geb. 04/2015, 58 cm, 29 kg, kastriert Update 12.06.2021 Loukoumas durfte nach Deutschland zu seiner Pflegestelle reisen. 20.06.2021 Wir haben ein erstes Update von Loukoumas auf seiner Pflegestelle bekommen ?? Loukoumas ist jetzt seit einer Woche bei uns und zeigt sich bisher als absolut freundlicher, ausgeglichener, entspannter und unkomplizierter Hund. Er versteht sich prima mit seinen Artgenossen und ist total menschenbezogen und kein bisschen ängstlich. Katzen findet er allerdings nicht so toll- die möchte er jagen. Im Haus ist er ganz ruhig, bellt nicht, ist stubenrein und bleibt in Gesellschaft unserer beiden Hunde problemlos zuhause. Ganz alleine zu bleiben haben wir noch nicht getestet. Er begleitet uns völlig selbstverständlich beim Joggen, läuft dabei und auch beim Spazierengehen ganz ordentlich an der Leine. Insgesamt fordert er aber keine Spaziergänge ein, liegt am liebsten im Garten in der Sonne und genießt das Leben. Er kennt seinen Namen, jedoch noch keine Grundkommandos, ist aber sehr gut mit Futter zu motivieren und lernt täglich dazu. Mit dem Autofahren hat er absolut kein Problem. Ich kann ihn mir gut als Familienhund vorstellen, da er absolut tiefenentspannt und abgeklärt ist. Auch für Hundeanfänger ist er geeignet. Ein Hundekumpel kann natürlich gerne auch im neuen Zuhause sein- nur bei vorhandenen Katzen müsste man noch weiter an der Akzeptanz arbeiten. Eine griechische Familie hatte Loukoumas als Welpe gefunden und bei sich aufgenommen. Im Haushalt lebte noch ein weiterer Hund Kourabies. Als die Familie beschloss wegzuziehen, blieben die Hunde zurück und leben seitdem in einer Tierpension. Wir suchen dringend für den sanften Rüden, der sich mit allen Hunden und auch mit Kindern prima versteht, ein Zuhause. Wenn Sie diesen freundlichen Hund kennenlernen wollen, melden Sie sich bitte bei: Karin Berse katharinaberse@gmx.de

Patrashunde e.V.
Pflegestelle
37170 Uslar
Deutschland

TOFFI , geb. ca. 01/2021, , geb. ca. 01/2021, lebt auf einer Pflegestelle in 34369 Hofgeismar

Mischlingshund

7 Monate

Männlich

Wenn Sie sich für diesen Hund interessieren, füllen Sie bitte das Formular „Selbstauskunft“ aus, das Sie unter „Kontakt“ auf unserer Homepage (www.hundegarten-serres.de) finden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Toffi, geb. ca. 01/2021, lebt auf einer Pflegestelle in 34369 Hofgeismar Unser hübscher Toffi wurde gemeinsam mit seiner Schwester Lycka von Hundefängern in seiner Heimat Serres/Griechenland in das dortige Tierheim gebracht. Einige Zeit später hatte er jedoch das Glück, auf eine unserer Pflegestellen nach Deutschland reisen zu dürfen und wartet nun in Hofgeismar geduldig auf seine endgültige Familie. Hier lebt er derzeit mit einem weiteren Rüden zusammen, mit dem er sich äußerst gut versteht. Auch andere Hundebegegnungen verliefen bisher stets ohne Probleme. Katzen konnte er ebenso schon kennenlernen, für die er sich allerdings recht wenig interessiert. Toffi zeigte sich im Tierheim Menschen gegenüber noch sehr zurückhaltend und schüchtern. Nach nur wenigen Tagen in Deutschland konnte er sich den Menschen seiner jetzigen Pflegestelle jedoch schon so weit öffnen, dass Schmusen, Spielen und gemeinsame Spaziergänge kein Problem mehr darstellen. Der Besuch einer guten Hundeschule, um das Welpen-ABC zu festigen, würde ihm ganz bestimmt Spaß machen. Wir sind uns sicher, dass mit dem richtigen Händchen ein toller Begleiter aus ihm wird – denn er lernt unglaublich schnell und ist mittlerweile auch sehr neugierig. Er braucht einfach ein wenig Zeit, um Neuem gegenüber Vertrauen aufzubauen. Für Toffi wünschen wir uns daher Menschen, die ihn mit viel Liebe und Geduld an sein neues Leben heranführen. Toll wäre es natürlich, wenn bereits ein souveräner Ersthund vorhanden ist, der Toffi zur Seite steht. Dies würde ihm das Einleben im neuen Zuhause sicherlich erleichtern. Ein sicher eingezäunter Garten, in dem er toben, schnüffeln und entspannen kann, sollte bitte in jedem Fall vorhanden sein. Aufgrund von Toffis Optik und seiner zu erwartenden Größe kann es sich womöglich um einen Herdenschutzhund-Mix handeln. Gerne informieren wir Sie über die Besonderheiten dieser großartigen Hunde. Ein persönliches Kennenlernen ist nach vorheriger Absprache zudem jederzeit möglich. Geschlecht: männlich geboren: ca. Januar 2021 erwartete Größe: ca. 55 - 60 cm kastriert: nein Sonstiges: evtl. Herdenschutzhund-Mix Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Füllen Sie bitte auf unserer Homepage unter „Kontakt“ das Formular „SELBSTAUSKUNFT“ aus. Bitte studieren Sie zuerst unsere Vermittlungskriterien. Gerne beantworten wir Ihnen dann alle Fragen zum Thema Adoption/Vermittlung. Wir vermitteln bundesweit. Alle zur Vermittlung stehenden Hunde sind geimpft, gechippt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Reservierung eines Hundes auf unserer Homepage. Dort warten noch viele weitere Fellnasen auf ihre Chance: www.hundegarten-serres.de Ihr Team vom Hundegarten Serres e.V.

Hundegarten Serres e.V.
Pflegestelle
34369 Hofgeismar
Deutschland

TRANQUILLO sucht Zuhause oder Pflegestelle

Mischlingshund

11 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Name: Traqullio Rasse: Mischling Geboren: Ca. 2010 Geschlecht: Männlich/Kastriert Größe: 40cm/10kg Verträglichkeit mit Hunden: Ja Verträglichkeit mit Katzen: Ja Kinder:ja Besonderheit: Nein Aufenthalt: 34329 Nieste Traqullio ist ein sehr netter und sympathischer Senior.Er ist sanft, fröhlich und nett zu Menschen. Traqullio läuft schön an der Leine, ist dabei ruhig und ausgeglichen und bleibt in ständigem Blickkontakt. Im Zwinger dagegen beschwert er sich laut, er möchte nicht eingesperrt sein.Er leidet sehr unter der Situation. Wenn man ihn beachtet und anspricht, springt er und freut sich wie ein junger Hund.Unser Traqullio ist ein unproblematischer Hund, der jedem Ärger aus dem Weg geht.Glauben Sie mir er braucht nicht viel, er ist pflegeleicht und sucht eine Familie die ein Plätzchen für ihn frei hat

Dobermann Nothilfe e.V.
Pflegestelle
34329 Nieste
Deutschland

RAIKO der Charmante

Mischlingshund

6 Monate

Männlich

Steckbrief Alter: ca. 5 Monate Geschlecht: männlich, unkastriert Größe: ca. 30 cm, klein bis mittelgroß bleibend Charakter: sehr freundlich, verspielt, lebhaft, neugierig, teils unsicher Kinderverträglich: ja Artgenossenverträglich: unbekannt, davon ist aber auszugehen Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt Für Hundeanfänger geeignet: ja Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit ganz viel Geduld und Zeit, um einem aktiven Junghund alles Wichtige beizubringen Liebe potentielle Familie-fürs Leben, ich möchte mich euch gerne einmal vorstellen: Ich heiße Raiko, bin gerade einmal 5 Monate jung und auf der dringenden Suche nach genau euch! Einer Familie, bei der ich endlich ankommen darf und die mir die große weite Welt zeigen möchte. Nach meinen Herzensmenschen, die genauso neugierig und aufgeregt auf ein gemeinsames Leben sind und mich mit viel Liebe und Geduld zu einem souveränen Junghund erziehen wollen. Bin ich da vielleicht bei euch schon genau richtig? Ich lebe schon seit Juni in Deutschland und dachte eigentlich, ich hätte meine endgültige Familie bereits gefunden. Doch dann kam alles anders und aufgrund von gesundheitlichen Problemen bei meiner Familie musste ich diese leider wieder verlassen. Es brach mir wirklich das Herz, doch nun sitze ich auf gepackten Koffern bei meiner Pflegefamilie und hoffe sehr, dass ich bei euch dann endlich meine letzte Station erreicht habe. Mein Charakter wird als sehr freundlich, lebhaft, verspielt und neugierig beschrieben, ein typischer Welpe. Unbekannten Dingen gegenüber verhalte ich mich aber auch schon mal unsicher, hier muss mir erst gezeigt werden, dass meine Ängste unbegründet sind. Mit meinen Bezugspersonen bin ich äußerst freundlich und verspielt, ebenso mit Kindern. Da ich manchmal sehr ausgelassen spiele und dann auch schon mal etwas zwicken kann, solltet ihr mir unbedingt die Beißhemmung beibringen, denn die kenne ich noch nicht so gut. Aber ich habe mir sagen lassen, dass das für mein Alter normal sei. Ansonsten drücke ich schon fleißig die Schulbank, um das Hunde-ABC zu erlernen. Meine Stubenreinheit wird somit immer besser und auch die Leinenführigkeit wird kräftig geübt. Die Grundkommandos sitzen nicht immer, aber auch hier mache ich Fortschritte. Alleine bleibe ich nicht so gerne, das müssen wir also in kleinen Schritten üben. Dafür fahre ich aber liebend gerne im Auto mit und meistere auch Treppen problemlos. Da ich aber noch im Wachstum bin, sollte ich noch keine großen Treppen laufen. Wie ihr vielleicht schon merkt, brauche ich beim Erwachsenwerden noch eure Unterstützung und würde mich riesig freuen, wenn ihr mich an mein kleines Hundepfötchen nehmen würdet. Mit meinen Artgenossen konnte ich leider noch keine großen Erfahrungen machen, hier würde mir bestimmt eine gute Hundeschule zur Sozialisierung guttun. Ich schätze aber, dass ich grundsätzlich ein verträglicher kleiner Kerl bin. Wenn ich euch mit meinem kleinen Steckbrief überzeugen konnte und ihr Zeit und Geduld mitbringt, um einen Welpen zu erziehen, dann würde ich mich wahnsinnig über eure Anfrage freuen. Dabei ist mir weder euer Alter wichtig noch ob ihr schon hundeerfahren seid. An meine neue Familie habe ich keine allzu großen Anforderungen. Ich wünsche mir doch nur ein liebevolles Zuhause bei aktiven Menschen, auf die ich mich verlassen kann und mit denen ich die gemeinsame neue Welt entdecken kann. Kann ich das bei euch finden? Dann meldet euch doch bitte bei mir und kommt mich gerne besuchen. Ich würde mich sehr über euren Besuch freuen! Raiko ist ca. 5 Monate alt und 30 cm groß. Er wird geimpft, entwurmt, entfloht, gechippt, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 320,00 Euro mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.

Seelen für Seelchen e.V.
Pflegestelle
37127 Dransfeld
Deutschland

JAKSUN möchte mit dir die Welt erkunden

Mischlingshund

9 Monate

Männlich

Name: JAKSUN wartet in 34125 Kassel auf Dich Gesucht: Zuhause Herkunft: Varna / Bulgarien Geboren: 02.11..2020 Geschlecht: männlich /unkastriert Rasse: Straßenmix,mittel Besonderheiten: Verträglich mit: Hunden: ja Katzen: ja Kindern: ja Charakter: freundlich, aufgeschlossen, verspielt Sicherheit: Geimpft – gechipt – auf innere und äußere Parasiten behandelt – EU Ausweis vorhanden ********* Hallo ihr da, ich bin der Jaksun und ich suche auf diesem Weg eine neue Familie für mich. Ich bin eigentlich ein sehr lieber Bub, aber auch sehr energiereich und habe Probleme, zur Ruhe zu kommen. Dann drehe ich ziemlich auf, was Menschen sehr schnell überfordern kann. Ich suche daher Menschen mit Hundeerfahrung, die darauf achten das ich genug Schlaf bekomme und auch die richtige Erziehung – ich bin ja noch ein ganz junger Hund. Ich bin sehr verspielt und sehr schlau. Kommandos kapiere ich ziemlich schnell. Es wäre toll, wenn du mir das Hunde 1x1 zeigen würdest und wir beste Freunde werden könnten. Wenn du denkst, dass das mit uns passen könnte, dann schreib doch bitte ganz schnell den Fellnasen eine Nachricht. Ich freue mich schon auf Dich!

Fellnasen e.V.
Pflegestelle
34125 Kassel
Deutschland

MILAN , unser Sorgenkind sucht eine geduldige Familie

Mischlingshund

7 Jahre , 5 Monate

Männlich

Sorgenkind Milan sucht sein Glück! Was auch immer der kleine Kerl in seiner Vergangenheit erlebt hat, es hat Spuren hinterlassen. Milan ist an sich ein total freundlicher und aufgeschlossener Hund. Er geht offen auf Menschen zu, auch wenn diese ihm noch unbekannt sind und ist da bei Männern und Frauen gleichermaßen offen. Er sucht sich schnell seine Bezugsperson und ist sehr neugierig, was die so treibt. Kontaktliegen (am liebsten auf dem Sofa) und Kopf kraulen inklusive. Auch sanftes Streicheln des Rückens genießt er sehr. Milan ist kein Kläffer – Türklingeln, etc. ignoriert er gekonnt. Allerdings ist er schnell überfordert (zB mit Autofahren, Anfassen des unteren Rückens, etc), dann beginnt er schnell zu kreiseln, seinen Rutenstummel zu jagen und bellt dabei auch. Diese Psychosomatik wird aktuell noch abgeklärt und natürlich insgesamt durch Ruhe und Sicherheit vermitteln immer besser. Das Kreiseln kann ganz kurz oder auch mal länger dauern, lässt sich in der Regel aber durch Ansprache unterbrechen. Anfassen ist in solchen Situation noch nicht möglich, da er dann im Übersprung schnappt. Das Kreiseln als solches ist aber nicht gegen andere gerichtet, er versucht sich selbst zu verletzen. Hunde werden von ihm grundsätzlich sehr freundlich begegnet oder eben ignoriert wenn es gerade etwas wichtigeres gibt. Katzen sind aktuell noch schwierig für ihn. Seine Pflegestelle arbeitet fleißig mit ihm und das merkt man, inzwischen kann er in ihrer Gegenwart schon sehr gut entspannen. Es gibt aber Momente, wo ihn doch noch das alte Muster überkommt und er bellend zu ihnen rennt. Daran muss also weiter geübt werden. Milans einzige Baustelle mit anderen Hunden sind Ressourcen, insbesondere Futter. Hier macht er keine Kompromisse und würde auch verletzen. An der Ressourcenthematik wird ebenfalls fleißig gearbeitet, dennoch sollten Milans neue Menschen das fortführen! Milan sucht deshalb ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die mit Ruhe und Geduld an seiner Selbstsicherheit arbeiten. Als Einzelprinz wäre das wahrscheinlich im Moment am ratsamsten, allerdings könnten auch andere Hunde vorhanden sein, wenn bzgl. der Ressourcen weiter fleißig gearbeitet wird und verantwortungsvoll und umsichtig umgegangen wird. Kleine Kinder sollten nicht in seinem Haus leben, Teenager könnten aber gut passen. Ein Garten wäre super, auf jedenfall keine Innenstadtlage. Milan ist ca. 40cm hoch, gechipt, geimpft und kastriert und darf gerne in seiner Pflegestelle besucht werden!

Streunerglück e.V.
Pflegestelle
37194 Bodenfelde
Deutschland

TOBY

Mischlingshund

6 Jahre , 7 Monate

Männlich

Toby kam gemeinsam mit 15 weiteren Hunden aus unserem rumänischen Partnertierheim in Brasov zu uns. Der schöne Junge ist enorm auf Zack, agil und wachsam. Keine Frage – den Schäferhund in ihm kann er nicht verstecken. Toby ist gleichzeitig aufgeschlossen und freundlich, wie auch immer ein wenig nervös unterwegs. Er geiert nach Aufmerksamkeit genauso wie nach einer nachhaltigen Beschäftigung. Wer eine Couchpotatoe sucht, darf getrost an Tobys Auslauf vorbeigehen, ohne einen weiteren Blick zu riskieren. Was die Verarbeitung von Umweltreizen angeht, braucht Toby noch etwas Nachhilfe. Er saß bereits eine Weile im rumänischen Shelter und was er davor alles erlebt hat, liegt für uns im Dunkeln. Auf Spaziergängen saugt er jede Information auf, schnüffelt und scannt viel, wirkt zum Teil aber noch recht unsicher. Nimmt man sich die Zeit und Ruhe, kommt Toby auch während der Ausflüge beim gemeinsamen Schmusen gut runter und kann die Eindrücke verarbeiten, die er zuvor aufgenommen hat. Toby kennt das Zusammenleben in der gemischten Hundegruppe, reagiert auf Rüden aber eher nach Sympathie. Mit den zwei Hundedamen, die sich derzeit Zimmer und Auslauf mit ihm teilen, kommt er gut klar. Allein bei der Fütterung ist strikte Trennung angesagt, denn da kennt Toby keine (Hunde-) Freunde. Sein neues Zuhause sollte ebenso sportlich sein wie er und Lust auf eine Menge Abenteuer und gemeinsames Training haben. Denn Toby ist arbeitswillig und hält nichts von Schlaftabletten.

Tierheim Bad Karlshafen
Wiesenfeld 4
34385 Bad Karlshafen
Deutschland

BELLA

Mischlingshund

4 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Bella kam gemeinsam mit neun weiteren Hunden aus unserem ungarischen Partnertierheim in Kiskunhalas zu uns und hat sich mittlerweile im Tierhafen einleben können. Mit der sich festigenden Routine zeichnet sich auch ihr wahrer Charakter immer mehr ab und damit entsteht auch ein genaueres Bild von dem Zuhause, welches wir uns für sie wünschen. Bella ist eine nette Hündin, wenn sie Menschen vertraut. Dann kann sie auch richtig lustig sein, möchte aber nicht rund um die Uhr betüddelt werden. Fremden Besuch kündigt sie zuverlässig an. Sie neigt zu territorialem Verhalten und eignet sich deswegen nicht für eine kleine Wohnung in einem Mehrparteienhaus. Für Bella wäre ein direktes Grundstück am Haus ideal, auf dem sie auch mal patroullieren oder von einem Sonnenplatz aus das Treiben beobachten (und sicherlich auch kommentieren) kann. Ihr Zimmer teilt sie sich aktuell mit einem Rüden und zeigt dort eine klare, sichere Kommunikation. Bei ähnlichem Gemüt, Kampfgewicht sowie entsprechender Sympathie könnte Bella bestimmt auch als Zweithund bei einem netten Hundemann einziehen. Interessenten sollten sich nicht allein von ihrer Schönheit blenden lassen, sondern bereits Erfahrung mit Charakterhunden mitbringen.

Tierheim Bad Karlshafen
Wiesenfeld 4
34385 Bad Karlshafen
Deutschland

SKY

Mischlingshund

9 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Sky kam zusammen mit 17 anderen Hunden aus unserem rumänischen Partnertierheim in Brasov zu uns. Statt mit stolz geschwellter Brust zog Sky mit eingezogener Rute bei uns ein. Die ersten Stunden und Tage war er sichtlich überfordert mit der neuen Situation, ließ sich seine Sorgenfalten aber nach und nach schon glatter bügeln. Mittlerweile ist der Graubart in seinen sicheren vier Wänden zuweilen total ausgelassen und albern. Freundlich ist er ohnehin und genießt vor allem engen Schmusekontakt über alle Maßen. Nicht selten steckt Sky seine Schnute in Armbeugen oder Achselhöhlen – nicht, weil es dort besonders reizvoll riechen würde, sondern einfach, weil er bestmöglich gekrault werden möchte. Dass er nicht nur gute Erfahrungen mit Menschen gesammelt hat, fällt nicht zuletzt durch seine Unsicherheiten auf. Auch körperliche Schäden hat Sky davongetragen. Vermutlich hatte er in seinem Herkunftsland einen schweren Unfall oder er hat Bekanntschaft mit einer Eisenstange gemacht. Seine Brustknochen sind fast komplett verknöchert und seine Wirbelsäule ist unnatürlich verbogen. Sowohl im Außenbereich wie auch in bestimmten Situationen zeigt Sky noch deutliche Unsicherheiten. Alles, was von oben kommt, gruselt ihn. Ebenso erschrickt er vor plötzlichen, lauten Geräuschen und auf Spaziergängen ist er gelegentlich noch in Hab-Acht-Stellung. Jedoch hat er einen regelmäßigen Gassigänger, dessen Zeit und Zuneigung ihn schon deutlich vorangebracht hat. Sky ist mit Hündinnen in der Regel sehr gut verträglich und würde sich riesig freuen, in einen Haushalt mit souveräner Hundedame ziehen zu dürfen. Mit Rüden ist er bei uns bisher nicht sonderlich kompatibel. Für ihn hoffen wir auf empathische Menschen, die ihm auch die restlichen - vor allem seelischen - Wunden nehmen können und ihm zeigen, wie schön das Leben auch an der Seite von Zweibeinern sein kann. Bei seinem Besuch im Katzenhaus hat er sich durch die Scheibe als sehr interessiert und kontaktfreudig gezeigt, allerdings auch als recht stürmisch. Eventuell vorhandene Kinder im Haushalt sollten schon mindestens 12 Jahre alt sein und wissen, wann ein Hund Ruhe braucht und nicht bedrängt werden sollte.

Tierheim Bad Karlshafen
Wiesenfeld 4
34385 Bad Karlshafen
Deutschland

BAYMAX

Mischlingshund

4 Jahre , 11 Monate

Männlich

Am 4. Oktober hatten wir Baymax letztes Jahr bei uns aufgenommen. Staksig tapste er in sein Zimmer und versuchte sich in den darauffolgenden Tagen darin zu verbarrikadieren. Nichts wollte er mit den Pflegern zu tun haben. Rein gar nichts! Stattdessen weinte er nächtelang seiner Familie nach, die ihn tränenreich bei uns abgegeben hatte. Bis er endlich Notiz von seinen Pflegern nahm und nur noch ausgewählte Personen anknurrte, vergingen einige Wochen. Auf seinen ersten mit Maulkorb abgesicherten Spaziergang folgten viele weitere und mit jedem wurden Baymax' Gesichtszüge weicher. Zumindest wenn er seine Bezugsperson anblickte. Fremde und jene, die er sich nicht in seinem Freundebuch vermerken ließ, lässt er seine Abneigung spüren. Keinerlei Probleme hingegen bestehen zwischen ihm und anderen Hunden. Baymax ist gut verträglich mit Artgenossen beider Geschlechter und lief in seinem früheren Leben regelmäßig in Gruppenhaltung in einer Hundepension. Das scheinbar passende Zuhause fanden wir kurz vor Weihnachten. Eine hunde- und trainingserfahrene Familie mit fast erwachsenen Kindern und einem netten Zweithund, mit denen sich Baymax während der Kennenlerntreffen gut verstand. Auch die erste Zeit nach der Vermittlung lief vielversprechend, bis Baymax grinsend seine Füße auf den Tisch und dazu schlechte Manieren auspackte. Gut acht Wochen nach seinem Auszug stand er wieder bei uns auf der Matte, alle Chancen verspielt. Die größten Probleme zeigten sich im Umgang mit den Kindern, deren Annäherungsversuche er recht bald mit Knurren und zuletzt mit Schnappen quittierte. Andere Hunde waren auch hier nie das Problem. Es ist was es ist und der stattliche Mischlingsrüde wieder bei uns. Seine Runden dreht er mit dem ihm bekannten Gassigänger oder seiner Lieblingspflegerin. Notfalls wird Baymax mit Maulkorb abgesichert, den er anstandslos duldet. Unsere Suche für ihn beginnt von vorn und wird sich nach den letzten Ereignissen wohl noch etwas schwieriger gestalten. Wir wünschen uns für ihn ein bis zwei feste Bezugspersonen, die bereits über einschlägige Hundeerfahrung verfügen und keine Probleme damit haben, dass Baymax auch mal „Tüte“ tragen sollte. Sehr gern stößt er auf einen souveränen Ersthund, Kinder hingegen – egal welchen Alters – werden wir ihm nicht mehr zumuten (und andersherum genauso). In den richtigen Händen ist ein Baymax ein toller Kerl. Er kann auf pausenlose Schmuseeinheiten verzichten und zerlegt dafür lieber ein Stöckchen im Garten oder rennt bei sommerlichen Temperaturen durchs Wasser. Wer einen „fertigen Hund“ erwartet, ist bei ihm falsch. Menschen mit Spaß am gemeinsamen Training und genug Ego, um auch Rückschritte zu überstehen sowie sein Verhalten nicht persönlich nehmen, finden in ihm aber definitiv eine dankbare Aufgabe!

Tierheim Bad Karlshafen
Wiesenfeld 4
34385 Bad Karlshafen
Deutschland

CHISPI - ältere kleine Prinzessin sucht Einzelplatz…

Mischlingshund

12 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Die kleine Chispi hatte ein Zuhause, bis ihr Herrchen verstarb. Niemand wollte sie aufnehmen und so landete sie im Refugium unserer spanischen Kollegen. Seit Januar 2021 lebt Chispi in einer Pflegefamilie in Deutschland, gemeinsam mit 3-4 älteren Hunden und einer alten Katze. So, wie sie sich benimmt, ging es Chispi in ihrem früheren Zuhause gut. Menschen gegenüber ist sie sehr freundlich und anhänglich. Auf ihre Artgenossen kann die kleine Prinzessin allerdings lieber verzichten - vermutlich hatte sie nie großartigen Kontakt zu anderen Hunden und kennt es einfach nicht. Mit den Hunden der Pflegefamilie kommt sie klar, weist sie gelegentlich aber deutlich zurecht, wenn es ihr zu nah oder zu wild wird. Gesundheitlich geht es Chispi altersentsprechend gut. Nachdem ihre Blasenprobelme behandelt wurden, benötigt sie allerdings entsprechendes Diätfutter. Auch bereitet ihr ihre Kniescheibe gelegentlich Probleme, für kleine, ältere Hunde allerdings nicht ungewöhnlich. Etwas eigensinnig ist die ältere Hundelady bei dem Thema Stubenreinheit. Offenbar hat sie es nie gelernt und verlagert ihre Geschäfte nur teilweise nach draußen. Die Pflegefamilie hat Inkontinenzmatten ausgelegt, die Chispi sehr gut annimmt. Gassigänge findet Chispi toll bis spannend. Da sie jeden Rückrufversuch beharrlich ignoriert, funktioniert es nur angeleint. Chispi ist mit ihren ca. 13 Jahren halt eine Hundepersönlichkeit, die genau weiß was sie will - und was sie nicht will ?? Wir wünschen uns für Chispi Menschen, die ihr die Zeit und Aufmerksamkeit schenken können, die sie benötigt und mit ihren kleinen Eigenheiten umzugehen weiß. Am besten wäre ein Einzelplatz, wo die kleine Prinzessin ihre letzten Jahre wohlbehütet genießen darf. geb. ca. 2008 ca. 30cm / 2,6?kg kastriert geimpft, gechipt, EU-Pass Schutzgebühr: 175,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Hundepfoten in Not e.V.
Pflegestelle
34123 Kassel
Deutschland

LUI

Mischlingshund

12 Jahre , 4 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Lui lebt mittlerweile seit über vier Jahren netto bei uns im Tierheim und sitzt sich den pummeligen Hintern platt. Immerhin hat er beim Warten auf ein Happy End Gesellschaft von Kumpeline Tessa, der es da kein Stück anders geht. Wir wollen aber nicht auf die Tränendrüse drücken, denn so unglücklich uns dieser Umstand macht - Lui hat sich seine Lebensfreude erhalten. Erst letzte Woche hallte das laute Quietschen seines neuen Spielzeugs durchs ganze Tierheim und während der Gassirunden ist ihm sein Grinsen kaum von den Backen zu putzen. Lui ist 2009 geboren und tut sich etwas schwer damit, sein Herz zu verschenken. Doch wen er liebt, lässt der alte Herr so schnell nicht mehr los. Er bindet sich sehr eng an seine Bezugspersonen und wäre er eine Schlange, würde er seine Lieblingsmenschen vermutlich ununterbrochen in den Klammergriff nehmen. Wir geben hier die Hoffnung bekanntlich nicht auf und glauben an Luis Wunder 2021. Ein Haus mit Grundstück und empathischen Menschen darin, die ihm zeigen, wie schön die Welt sein kann, und am besten einen souveränen Ersthund am Start haben, wären ein Traum.

Tierheim Bad Karlshafen
Wiesenfeld 4
34385 Bad Karlshafen
Deutschland

ARA

Mischlingshund

Weiblich

Notfall

Ara kommt gleich mit mehreren positiven Eigenschaften um die Ecke, wegen derer sie beim Tierhafen-Team und bei Besuchern gleichermaßen beliebt ist. Ihre Schönheit fällt dabei natürlich als erstes ins Auge. Aber auch darüber hinaus bringt ihre aufgeschlossene und verschmuste Art jedermann zum Schwärmen. Weshalb eine tolle Hündin wie sie schon seit Jahren im Tierheim sitzen muss? Weil sie immer noch auf Menschen wartet, die nicht nur in guten Zeiten neben ihr stehen, sondern Ara auch die Pfote halten, wenn’s schwierig wird, und gemeinsam mit ihr an ihren Baustellen arbeiten. Schon vor einiger Zeit wurden bei ihr Arthrosen und Probleme mit der Wirbelsäule festgestellt. Für Ausdauer- und Hundesport ist sie deswegen rein fachlich betrachtet nicht geeignet. Ara selbst scheint den Arztzettel aber nicht so genau gelesen zu haben. Sie hält ihren Hummelhintern trotzdem ständig in Bewegung, hüpft herum wie ein Tennisball bei Wimbledon und lauert konzentriert mit hocherhobener Rute vor jedwedem Mauseloch. Steht die Gassirunde ins Haus, vergisst Ara auch mal, dass sie eigentlich eine Lady ist und springt begeistert aus dem Stand bis unter die Decke. Trotz ihrer fröhlichen Art ist sie für Familien mit kleinen Kindern ungeeignet und auch Hundeanfänger werden von ihr vermutlich enttäuscht sein. Denn in Stresssituationen neigt Ara zu Übersprungsverhalten, welches sich in Schnappen Richtung Leinenführer äußert. Zwar ist ihre Zündschnur in den letzten Jahren schon etwas länger geworden. Herannahende Motorräder, Fahrräder und andere Hunde triggern sie aber immer noch und auf lautloses Anstarren folgt ganz bald die rückgerichtete Aggression. Ara wurde deswegen an das Tragen eines Maulkorbes gewöhnt, was für sie persönlich kein Problem darstellt. Mit dem richtigen Modell kann sie weiterhin ihren Hobbys wie Schnüffeln und Spähen nachgehen und wird nur im Ernstfall davon abgehalten, unserem Bürotacker den Job streitig zu machen. Mit Artgenossen ist die Hübsche im kleinen Schwarzen nur bedingt verträglich. Andere Hündinnen braucht sie nicht in ihrem Leben und bei Rüden entscheidet die Sympathie. Im Tierhafen teilt sie sich aktuell einen Auslauf mit Kumpel Boby, dem sie eine selbstbewusste Stütze ist. Gesucht werden Menschen, die mit Souveränität, Sicherheit und positivem Training gemeinsam mit Ara an ihren Problemen arbeiten und beim Thema Maulkorb nicht erschrocken zusammenzucken. Langfristiges Ziel sollte sein, dass sie Begegnungen „der dritten Art“ mit kühlem Kopf übersteht und ein schmerzfreies Alternativverhalten zeigen kann. In ruhiger, ländlicher Umgebung wäre Ara definitiv besser aufgehoben als in einer Stadtwohnung.

Tierheim Bad Karlshafen
Wiesenfeld 4
34385 Bad Karlshafen
Deutschland

LINE

Mischlingshund

11 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Notfall

In Lines Brust schlagen zwei Herzen, die immer wieder darüber zanken, welches Verhalten der momentanen Situation angemessen wäre. Meist siegt erst einmal die Angst und damit einher geht lautes Kläffen und Verbellen. Getreu dem Motto: Angriff ist die beste Verteidigung. Mit ihren Bezugspersonen hingegen ist Line sehr verschmust und kommt sogar auf den Arm gesprungen, um sich dort ordentlich die zotteligen Ohren kraulen zu lassen. Aufgrund ihrer Unsicherheiten neigt Line zu einigen special effects. Übersteigt ihr Erregungslevel einen wunden Punkt, tackert sie - ohne groß vorzuwarnen - auch im Vorbeigehen Hosenbeine. Das Zusammenleben mit Kindern schließen wir deswegen aus. Gesucht wird stattdessen und bestenfalls eine souveräne Einzelperson, die Lines Verhalten managen und konsequent mit ihr arbeiten will. Bei uns bildet sie momentan mit Rüde Blacky eine Zweier-WG, die auch recht harmonisch funktioniert. Line liebt Outdoor-Abenteuer und findet ihre Erfüllung in langen Spaziergängen durch Wald und Flur sowie in Abstechern ans Wasser.

Tierheim Bad Karlshafen
Wiesenfeld 4
34385 Bad Karlshafen
Deutschland

ALBAN

Mischlingshund

4 Jahre , 11 Monate

Männlich

Alban versucht gar nicht erst, seine Bedenken hinter seinem breiten Lächeln zu verstecken. Viel mehr setzt er es gerade aus dem Grund auf: Um zu zeigen, dass ihn eine Situation unter Druck setzt und ihm Stress verursacht. Zu große Nähe durch fremde Menschen gehört momentan noch dazu. Lieber schaut er sich diese erst einmal aus der Ferne an, ehe er in einem weitestgehend unbeobachteten Moment versucht, ihren Geruch aufzusaugen. Im Grunde ist Alban ein fröhlicher Typ, der gerne rumalbert und mit seinen Hundefreunden Faxen macht. Bei uns teilt er sich das Zimmer mit einem souveränen Althund, der ihm Nachhilfe in Sachen Vertrauen geben kann. Gänzlich überzeugt ist er trotzdem noch immer nicht und hofft deswegen inständig auf empathische Menschen mit Geduld, die ihm einen Platz in einer bestehenden Hundegruppe anbieten können. Die Vorstellung von langen Spaziergängen durch Wald und Flur beängstigt Alban derzeit eher noch, als dass er sie romantisch finden würde. An der Leine bekommt er unvermittelt kleinere und größere Panikattacken, während derer er versucht, sich aus dem Sicherheitsgeschirr zu winden und in die Leine zu schnappen. Auch diesbezüglich sollte man also nicht mit einem Musterknaben rechnen, sondern mit einer weiteren Eiheit auf dem Trainingsplan. In Albans Traumvorstellung lebt er bei einem souveränen Zweithund oder in einem sozialen Rudel und bekommt schrittweise, ohne überfordert zu werden, die Welt gezeigt. Das Wohngrundstück sollte gut abgesichert und nicht großstädtisch gelegen sein.

Tierheim Bad Karlshafen
Wiesenfeld 4
34385 Bad Karlshafen
Deutschland

TESSA

Mischlingshund

12 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

In Tessas haselnussbraunen Augen spiegelt sich nicht nur der blaue Himmel über ihr. Auch ihre Unsicherheit schimmert heute noch deutlich aus ihnen hervor. Viele Jahre ihres Lebens verbringt sie schon hier im Tierhafen, ist deutlich langsamer unterwegs als früher und macht durch den ansetzenden Seniorenspeck auf den Hüften vielleicht sogar einen gemütlich ersten Eindruck. Das An-der-Leine-Laufen fällt Tessa schwer. Wir gehen stark davon aus, dass sie in ihrem früheren Leben in Rumänien weder Leine oder Geschirr noch Luxusgüter wie Körbchen und Hundekissen kennen geschweige denn schätzen gelernt hat. Und auch ihr Misstrauen gegenüber dem Menschen spricht für eine eher unglückliche Vorgeschichte. Bei uns führt Tessa ein Leben im Schatten. In Luis Schatten um genau zu sein, denn mit dem Mischlingsrüden teilt sie sich Zimmer und Auslauf. Die zwei führen eine recht ambivalente Beziehung. Zwar orientieren sie sich sehr aneinander, doch es gibt auch unregelmäßig Stunk und dann ordentlich auf die Nuss. Doch das Geheimnis einer guten Beziehung ist eben auch, dass man sich hinterher wieder zusammenrauft. Aus Rumänien brachte Tessa 2013 mehrere Verletzungen ihres Hinterbeins mit, die dringend operiert werden mussten und von denen sie eine deutliche Fehlstellung zurückbehalten hat. In all den Jahren waren Tessa und der ebenfalls schüchterne Lui einmal zusammen vermittelt. Allerdings kamen sie nach einem Monat zurück ins Tierheim, da es trotz aller Bemühungen auf die Dauer nicht funktioniert hätte. Ob Angsthündin Tessa auf ihre letzten Jahre noch ein Zuhause finden wird? Wir wissen, dass es utopisch klingt, denn wer einen verfressenen, verschmusten und immer lustigen Labrador erwartet, wird von ihr schwer enttäuscht sein. Tessa ist keine Hündin, die am „normalen“ Familienalltag teilhaben möchte, sondern eher ihr eigenes Ding – ohne den Menschen – macht, viel Ruhe sucht und keine Anforderungen erfüllen KANN (egal, ob und wie sehr sie dies gern würde). Aufgrund dessen wären wir über Patenschaften für die hübsche Maus mehr als dankbar, die uns bei der Finanzierung ihrer Futter-, Pflege- und Tierarztkosten unterstützen. Gerade unsere Senioren fallen immer wieder mit körperlichen Wehwehchen auf und da bildet Tessa wie erwähnt keine Ausnahme.

Tierheim Bad Karlshafen
Wiesenfeld 4
34385 Bad Karlshafen
Deutschland

Seite 1 von 2