shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 70
Weiter zur Seite

VICTORIA wurde viel zu lange an der Kette gehalten

Border Collie Mischling

6 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Notfall

Victoria ist auf ihrer Pflegestelle angekommen Hündin, geb. ca 2013 kastriert, gechipt und geimpft, verträglich mit Hündinnen, Rüden und Katzen Victoria ist eine Border Collie Mischlingshündin, wirkt viel lebendiger und jünger als sie geschätzt wurde. Vorgeschichte: Sie wurde in Rumänien im Tierheim abgegeben, weil sie, unkastriert und draußen an der Kette, zu viel Arbeit machte. ??? Jetzt ist sie kastriert, aus der Kette musste man sie herausschneiden. Das dauerte eine halbe Stunde lang. Sie ließ es geduldig über sich ergehen. Sie schien zu ahnen, dass es ihr danach besser gehen würde. Im Tierheim wurde sie kastriert, geimpft, gechipt und wartet seitdem auf ihre Familie. Eine Teamkollegin hatte sie dort kennen und lieben gelernt und bot sich als Pflegestelle für sie an. Dort ist sie am 16.06. 2019 auch endlich angekommen. Jetzt lernt sie alles, was sie als Familienhund wissen sollte. Sie tollt schon im Garten herum und scheint gerne draußen zu sein. leinenführig ist sie natürlich noch nicht. Anfangs ist sie noch etwas schüchtern, wird sich aber sicher mit klaren Regeln schnell eingewöhnen. Interessenten sollten wissen, dass sie klare Ansagen braucht. Alles insgesamt ist sie eine tolle Hündin, die einen eigenen Kopf hat und sich gerne bewegt. Wenn sie Interesse an ihr haben, dann melden sie sich bitte bei unserer Teamkollegin Wilhelmine Traut, w.traut@aktivtierschutzlichtblicke.de oder 02441 8372366

Aktiv-Tierschutz Lichtblicke e.V.
Pflegestelle
53881 Euskirchen
Deutschland

BAD Kann ein unglücklicher Name zum Programm werden?

Mischlingshund

2 Jahre , 5 Monate

Männlich

Notfall

Bad, dieser Name allein ist schon schwierig, um einen Hund glücklich zu vermitteln. Als wir Bad im Oktober 2018 kennenlernten, trafen wir auf ein ganz anschmiegsam, freudigen Rüden, der mit zwei weiteren Hunden sehr entspannt in einem Gehege lebte. Bad sollte eine Chance auf unserer Homepage erhalten, das war uns schnell klar. Leider hatte Bad keinen Chip und so erhielten wir seine Daten erst kürzlich. Zuvor berichtete uns aber eine Kollegin, die gerade die LIDA -unser sardisches Kooperationstierheim - zum Fotoshooting besucht hatte, dass sie Bad in einem ganz kleinen Einzelgehege entdeckt hatte. Und sie fragte mich, ob denn dieser Hund unverträglich sei. Das konnte ich mir, so sozial wie wir Bad kennengelernt hatten, beim besten Willen nicht vorstellen. Und als jetzt seine Daten eintrafen, kam auch die Erklärung: Bad hatte Ende Oktober einen epileptischen Anfall. Zu seiner Sicherheit sitzt er nun mutterseelenallein in einem wenige Quadratmeter großen Gehege, in dem er nicht nach außen sehen kann und auch keinen Kontakt aufnehmen kann. Was für eine Tristesse für diesen so lebensfrohen Hund! Bad wurde medikamentös eingestellt und seitdem sind die epileptischen Anfälle ausgeblieben. Wir sind optimistisch, dass er auch weiterhin stabil bleiben kann. Das riesige Tierheim mit all seinem Dauerstress und die Einsamkeit sind kontraproduktiv für Bad. Es ist absolut vordringlich, dass dieser arme Kerl sein Gefängnis verlassen kann. Nun suchen wir händeringend eine Pflegestelle oder eine Endstelle für ihn. Sportliche Ambitionen sind natürlich nicht angebracht, auch sollte er nicht regelmäßig lange allein bleiben. Bad ist ein toller und ganz positiver Hund, der unsere Hilfe benötigt! Auch die Tierärztin, die Bad medikamentös eingestellt hat, schwärmt von seinem tollen Charakter. Wenn Sie ihm einen liebevollen Platz, sei es zur Pflege oder auch für immer bieten können, so melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei mir. Wir unterstützen Sie selbstverständlich bei allen medizinischen Angelegenheiten. Wir vermitteln bundesweit. Bad hat sein Köfferchen gepackt und kann ausreisen. Ihr Ansprechpartner: STREUNERHerzen e.V. Marion Riesenberger marion.riesenbergerstreunerherzen.com 06625/8105 oder 01520 8540361 ab 16h Steckbrief Name: Bad Geboren: ca. 01.01.2017 Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca.53 cm Gewicht: unbekannt Kastriert: ja Geimpft: ja Gechippt: ja Farbe: beige Mittelmeercheck: nach Einreise Krankheiten: Epilepsie (in Behandlung) Katzenverträglich: unbekannt Hundeverträglich: ja Kinder: unbekannt Handicap: nein Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Zuhause: ja Pflegestelle: ja Paten: nein Notfall: ja Geeignet für: alle Garten: gerne Zweithund: gerne Hundeschule: ja Jagdtrieb: unbekannt SOS Pflegestelle gesucht: ja Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Italien

CAMILLO Wer hilft ihm aus seiner Ausweglosigkeit!

Maremmano-Mix

4 Jahre , 2 Monate

Männlich

Notfall

Als wäre es nicht schon schlimm genug, einer von etwa 700 Hunden in unserem Kooperationstierheim, der L.I.D.A., in Olbia zu sein, so hat das Pech bei Camillo gleich doppelt zugeschlagen. Als kleiner Welpe kam er ins Tierheim und sein Schicksal schien sich offenbar zum Guten zu wenden, als ein anderer Tierschutzverein ihm seine Chance gab und ihn in die Vermittlung aufnahm. Vor wenigen Wochen haben wir zufällig erfahren, dass dieser Verein einige Hunde von ihrer Vermittlungsseite gelöscht und ihnen so jegliche Chance auf ein besseres Leben genommen hat! Wir wollen diesen Tieren unbedingt helfen - sie sollen nicht umsonst davon geträumt haben, das bunte Leben hinter den Tierheimmauern kennenzulernen und glücklich zu werden. Für Camillo läuft uns die Zeit davon, denn es wird allerhöchste Zeit für ihn, das Tierheim zu verlassen! Die tägliche Langeweile und Monotonie haben bei dem jungen Rüden ihre Spuren hinterlassen, er beginnt, sich ständig im Kreis zu drehen, wenn man in die Nähe seines Geheges kommt. Zudem hat er immer häufiger Probleme mit Ohrentzündungen und die notwendige Behandlung ist bei so vielen Tieren kaum möglich. Noch ist es für Camillo nicht zu spät, aber er braucht dringend einen geeigneten Platz in einer Familie, wo er endlich Hund sein darf. Eine Kollegin besuchte Camillo im Dezember 2018 und berichtete uns von einem wunderbaren Hund, der zwar ein wenig Angst vor Menschen hat, aber auch neugierig ist. Als sie auf ihn zuging, legte er sich sofort auf den Rücken und ließ sich vorsichtig den Bauch streicheln. Es dauerte nicht lange, da trottete er ihr dann hinterher - sie war ihm zwar ein wenig suspekt, aber ihre Berührungen waren ja doch auch irgendwie schön. Camillo lebt im Gehege sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden zusammen, von daher wäre ein vorhandener Ersthund, egal ob männlich oder weiblich, kein Problem für ihn. Im Gegenteil, ein Artgenosse würde ihm die Eingewöhnung erleichtern und dabei helfen, dass er seine Unsicherheiten, die er möglicherweise im Gepäck haben wird, schnell ablegt. Welche Voraussetzungen sollte seine Familie mitbringen? - Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt. - Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind. - Hundeerfahrene Menschen - Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt - Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen. Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung. Wenn Sie Camillo den Weg in sein neues Leben ebnen möchten, freue ich mich sehr auf Ihren Kontakt. Ich berate Sie über den Herdenschutzhund und begleite sehr gerne den Einzug bei Ihnen. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Camillo kann nach Deutschland ausreisen. Ihr Ansprechpartner: STREUNERHerzen e.V. Stefanie Richter (0177) 32 68 50 9 stefanie.richter@streunerherzen.com Steckbrief Name: Camillo Geboren: ca. 20.03.2015 Rasse: Maremmano-Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 57 cm Gewicht: - Kastriert: ja Geimpft: ja Gechippt: ja Farbe: schwarz/weiß Mittelmeercheck: nach Einreise Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: unbekannt Hundeverträglich: ja Kinder: unbekannt Handicap: nein Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Zuhause: ja Pflegestelle: ja Paten: nein Notfall: ja Geeignet für: erfahrene Hundehalter Garten: ja Zweithund: gerne, kein Muss Hundeschule: bedingt Jagdtrieb: unbekannt Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Italien

RENI ist eine bescheidene und anhängliche Begleiterin

Mischlingshund

10 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Notfall

Zehneinhalb Jahre alt ist Reni. Sie wurde in Bukarest aus einem Tötungslager gerettet und lebt seit 2015 in Sisterea. Das Leben in dem großen Tierheim mit den vielen Hunden gefiel ihr jedoch bald nicht mehr, sie kam kaum noch aus ihrer Hütte raus. Sie hat vor Stress schlimme Hautproblemen bekommen. Ihre Ohren waren entzündet, und sie hatte Zahnschmerzen. Reni gab sich auf. Deshalb wurde sie dort rausgeholt. Der Tierarzt hat die Zähne saniert , die Ohren gereinigt und behandelt. Sie hat gegen die Parasiten mehrmals Simparica gekriegt, und ihre Fell wächst schon nach. Reni ist nun privat in einer Pflegestelle untergebracht. Sie ist unkompliziert und sehr bescheiden. Sie ist sehr ruhig und brav, selbstbewußt und gleichzeitig recht anspruchslos. Sie freut sich über jede kleine Aufmerksamkeit und Streicheleinheit und ist dafür sehr dankbar. Sie kommt mit den anderen Hunden im Haus gut klar.Es gibt keine Auseinandersetzung. Der ITV Grenzenlos würde sie sehr gern an einen älteren Menschen in Deutschland vermittelt. Sie soll noch einen schönen Lebensabend haben; und es soll ihr nach all den Strapazen in ihrem Leben nun endlich gut gehen. Reni ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor der Ausreise bekommt sie noch einen Bluttest, dann kann sie ein neues Zuhause bekommen. Bitte, melden Sie sich beim ITV Grenzenlos: 05071 - 4126 oder 01629809498

Rumänien

ZERBO

Dackel-Mischling

7 Jahre , 2 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Zerbo Der süße Dackelmix Rüde Zserbo wurde als Welpe aus dem Tierheim Bogancs adoptiert und lebte 8 Jahre lang in seiner Familie. Nun wurde bei Ihm Diabetes festgestellt, was die Familie als Grund sah, den armen Kerl wieder im Tierheim abzugeben obwohl das Tierheim finanzielle Unterstützung für die Tierarztkosten angeboten hatte. Zserbo war im Tierheim so unglücklich, dass er auf eine freie Pflegestelle ziehen durfte. Dort wartet er nun auf seine Menschen die Ihn trotz seiner Erkrankung aufnehmen und ein wenig verwöhnen möchten ( mit Liebe und Zuneigung). Zserbo ist eine super liebe, verschmuste Frohnatur und kommt mit Artgenossen und sogar Katzen prima aus. Zserbo würde gut in eine Familie mit Kindern oder auch zu Rentnern passen. Wichtig für Ihn ist, dass seine neuen Menschen auf die Diabetes achten und Ihn von einem Tierarzt betreuen lassen. Zserbo ist gechipt, geimpft, kastriert und reist mit EU-Pass in sein neues Zuhause Wer verliebt sich in den lebensfrohen, zuckersüßen Dackelmix Zserbo und schenkt ihm ein liebevolles Zuhause mit allem Drum und Dran? Aufenthaltsort: TH Bogancs Zserbo Datum:17. Juni 2019 Kategorien:katzenfreundlich, klein (bis 35 cm), Notfall, Rüde, Tierheim Bogancs, Vermittlungshunde Schlagwörter:beige, Dackelmix, katzenfreundlich, kinderverträglich, klein, Rüde, TH Bogancs, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Rüden Geschlecht männlich Rasse Dackelmix Geburtsdatum ca. 4/2012 Farbe beige verträglich mit Hündinnen ja verträglich mit Rüden ja verträglich mit Katzen ja verträglich mit Kindern verträglich Wesen eine super liebe, verschmuste Frohnatur Aufenthaltort TH Bogancs Ungarn.

Ungarn

TABEA -ab 23.6.2019 in 96160 Geiselwind

Mischlingshund

3 Jahre

Weiblich

Notfall

Herkunftsland / Ort: Rumänien Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich, kastriert Farbe: braun Schulterhöhe: ca. 50 cm Gewicht: Geburtsdatum: ca. 2016 Im Tierheim seit: August 2017 Standort: Rumänien ---------------------------------------------------- Update Oktober 2018: Ein Traumhund. Überschüttete uns nur so mit Liebe und wollte uns nicht mehr gehen lassen. ——————————– TABEA war am Anfang uns Menschen gegenüber noch etwas unsicher und beobachtete uns erst einmal aus sicherer Entfernung. Aber je länger wir in ihren Zwinger waren, desto sicherer wurde sie und kam dann auf uns zu, ließ sich ohne Probleme anfassen und auch streicheln. TABEA ist altersentsprechend noch sehr verspielt und agil und wird in ihrem neuen Zuhause viel Beschäftigung brauchen. Da sie sich recht gut mit ihren Artgenossen versteht, könnte man sie gut zu anderen Hunden vermitteln. Katzen dürfte sie jedoch noch nicht kennen. Nun sucht die hübsche Maus ein passendes Zuhause bei aktiven Menschen, die ihr endlich auch einmal die große, weite Welt mit all ihren schönen Seiten näherbringen. Video aus Dezember 2018: https://youtu.be/-11PhC4iBZc Video aus Oktober 2018: https://youtu.be/7iwOIb6zI7c Kontakt: Ute Arns Tel.: 06347-6060121 mail: ute.arns@tierhilfe-lebenswert.de Unsere Hunde: sind geimpft (Tollwut und 2 x Grundimmunisierung) sind auf gängige Krankheiten getestet: Ehrlichiose, Leishmaniose, Babesiose, Filarien, Anaplasmose, Borreliose, sind entwurmt, gechippt, sind mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet und sind gegen Giardien behandelt,

Rumänien

LISA : sanft - lieb - hingebungsvoll - verspielt - kann ausgelassen toben

Mischlingshund

1 Jahr , 1 Monat

Weiblich

Notfall

Alter: geboren 22.04.2018 Geschlecht: weiblich Rasse: Mischling Grösse: mittelgross Farbe: weiß Lisa wurde mit ihrer Mama und zwei weiteren Geschwistern in Italien auf der Straße gefunden . Eine kleine Hundefamilie ohne Schutz den Gefahren auf der Straße ausgesetzt . Sie wurden in ein Hundelager gebracht , wo sie in einen Zwinger gesperrt wurden . Die Mama ist immer noch dort eingesperrt. Lisas Geschwister haben alle ein Zuhause gefunden. Lisa sucht immer noch ihr Zuhause. Lisa ist eine sehr liebe , freundliche , verschmuste und verspielte Junghündin. Sie freut sich wahnsinnig über Zuwendung und Streicheleinheiten. In dem Welpenrudel wurde sie von ihren Geschwistern unterdrückt. auf der Pflegestelle ordnet sie sich einer viel kleineren aber selbstbewußten Hündin unter. dieser sehr schönen, schlanken jungen Hündin fehlt das Selbstbewußtsein, sie ist unterwürfig und schüchtern . Dabei kann sie auch ausgelassen toben und ihre Menschen und ihre Hundefreunde (auch die sie dominieren) immer wieder zum Spielen auffordert. Sie ist sehr sanft, sehr sozial, sie freut sich über jede Zuwendung und erwidert Zuneigung mit bedingungsloser Liebe

Adozioni del Cuore e.V.
Pflegestelle
22880 Wedel
Deutschland

YARIS - großer Münsterländer-Mix

Großer Münsterländer-Mix

8 Jahre , 9 Monate

Männlich

Notfall

Der große Münsterländer-Herdenschutzhund-Mix Yaris ist vor allem ein lustiger gutgelaunter Hund, der gerne spielt (durchaus auch mal den Clown), schmust, und neugierig bei allem mitmacht, was man ihm anbietet - sogar bei seiner Physiotherapie! Kein Wunder, der Große hat ja quasi Hunde-Abitur, beherrscht mehr als die üblichen Grundkommandos und ist sehr aufmerksam und lernwillig, wenn es um Neues geht, ganz besonders, wenn Bestechungs-Leckerli winken. Er ist sehr gern draußen unterwegs, wobei er Jogger und Fahrräder ignoriert, und er fährt im Auto auch gern im Kombi-Kofferraum mit. Drinnen zeigt der schöne Gesprenkelte ebenfalls Manieren, so kann er problemlos stundenweise allein bleiben, räumt dabei die Wohnung nicht um und macht nichts kaputt. Yaris hat sich aus seinen beiden Rassen jeweils typische Eigenschaften herausgepickt und zu einem ganz eigenen Charakter zusammengemixt: Vom Jagdhund hat er die feine Nase und deshalb "in Fährte" eine glatte Eins! Er verfolgt jeden Abzweig und erledigt seinen Job akribisch. Allerdings macht sein starker Jagdtrieb auch vor Katzen keineswegs Halt. So weit ist Yaris ein toller Hund, doch da ist ja noch das verflixte Herdenschutzhund-Erbe! Und das bringt eine gute Portion Territorial- und Schutzverhalten mit sich, das er durchaus auf Personen anwendet. Häufige fremde Besucher gehören daher nicht zu Yaris' Wunschumgebung, ebenso wie Kinder, andere Hunde, Katzen und Kleintiere. Draußen unterwegs kann er vielen Artgenossen gegenüber freundlich sein, doch auf der Zielgeraden zum Heimathafen hat er für vermeintliche Konkurrenten keine Sympathien. Zum Glück kann er perfekt Maulkorb, zu dem man hier vorbeugend greifen kann. Die neue Wohnstatt sollte treppenfrei sein, denn nicht zuletzt aufgrund seiner Größe hat Yaris bereits Arthrose, die bei uns mit Unterwasserlaufband und Cavaletti-Training behandelt wird, was er liebt und sehr fleißig absolviert. Geeignete, hundeerfahrene Interessenten können Yaris, bitte nach telefonischer Terminabsprache, gern bei einem gemeinsamen Gassigang kennenlernen.

Tierschutz Castrop-Rauxel e.V.
Deininghauser Weg 45
44577 Castrop-Rauxel
Deutschland

KENJU sehr lieb u. schmusebedürftig

Mischlingshund

6 Jahre , 5 Monate

Männlich

Notfall

Kenju ist ein sehr lieber angenehmer Rüde mit einer Schulterhöhe von etwa 45 bis 50 cm und einem mittleren bis ruhigen Wesen. Der sehr verschmuste und sanfte Rüde sucht eher ein ruhiges Zuhause - gerne bei aktiven Senioren oder einer Familie mit älteren Kindern. Kenju ist sehr lieb und umgänglich mit Kindern. Der liebe Rüde lebt mit anderen Hunden zusammen. Er ist absolut verträglich und bestens sozialisiert. Kenju sucht dringend ein liebevolles Zuhause! Der liebe Kerl läuft schon brav an der Leine.

Pferd und Hund e.V.
Pfeffermühle 1
35102 Lohra-Reimershausen
Deutschland

ZUKO - will seine Vergangenheit vergessen

Dackel-Mix

10 Jahre , 3 Monate

Männlich

Notfall

Zuko ist ein ca. 3/2009 geborener Dackel-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 32 cm. Er wiegt etwa 10 kg. Anfang März '19 wurde Zuko zusammen mit vier weiteren Hunden von der von Anwohnern verständigten Polizei aus miserablen Haltungsbedingungen befreit und ins Tierheim gebracht. Ein Leben an der Kette sowie ohne Pflege und tierärztliche Versorgung brachten Zuko in den körperlichen Zustand, in dem er jetzt ist. Im Tierheim beginnt sein neues Leben, er ist fröhlich geworden und sehr liebevoll mit den Pflegern. Mit Artgenossen versteht er sich gut. Zuko ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und wurde positiv auf Leishmaniose getestet. Er wurde mit Miltefosin behandelt und die Symptome sind verschwunden. Im Juli '19 soll die Blutuntersuchung wiederholt werden. Zuko befindet sich im Tierheim von Rota/Spanien. Die Schutzgebühr für Zuko beträgt 200 Euro. Ansprechpartner: Zoe Sprung Tel.: 01 57-35 10 43 31 Email: zoe@ein-freund-fuers-leben.org

Spanien

CINDERELLA traumatisierte Hündin sucht Happy End und Geborgenheit

Mischlingshund

1 Jahr , 1 Monat

Weiblich

Notfall

Name: Cinderella Rasse: Mischling Geschlecht: Weiblich Grösse: groß kastriert: ja geeignet für: Hundeerfahrung, Kinder ab 14 Jahre Aufenthaltsort: Tierheim Rumänien Cinderella und Snow-White konnten während einer Kastrations-Kampagne eingefangen werden, vermutlich sind sie Geschwister. Cinderella wurde schwer traumatisiert und hat große Angst vor Menschen. Sie lässt menschliche Berührung zu, würde sich dabei aber am liebsten in Luft auflösen. Sie wird viel Geduld und Liebe benötigen. Cinderella wünscht sich ein hundeerfahrenes, geduldiges und ruhiges Zuhause FÜR IMMER … mit Haus und gesichertem Garten. Alle rumänischen Hunde haben einen EU-Tierausweis und sind gechipt, geimpft und entwurmt. https://hunde-grenzenlos.de/cinderella/ Fotos vom 04.11.2018

Rumänien

SHADOW kleiner Welpe freundlicher Familienhund sucht eilig warmes Zuhause

Mischlingshund

1 Jahr , 2 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

NOTFALL Name: Shadow Rasse: Mischling Geschlecht: Männlich Grösse: 53 cm, 19 kg kastriert: ja katzenverträglich: ja Besonderheit: Verletzung rechtes Hinterbein geeignet für: Hundeerfahrung, Kinder ab 10 Jahre Aufenthaltsort: Tierheim Rumänien Shadow wurde in der Stadt ausgesetzt. Er hatte so furchtbare Angst vor Menschen, sodass er sich unter einer Barterrasse verkrochen hat. Vermutlich wurde er misshandelt und ist in eine Falle geraten. An seinem rechten Hinterpfote fehlen zwei Zehen und sein Knie ist auch verletzt. Laura konnte ihn aus seinem Versteck ziehen und seitdem befindet er sich in ihrer Obhut. Shadow hat sich großartig entwickelt und hat einen tollen Charakter. Er ist jedoch noch sehr sensibel und wenn man die Stimme erhebt, kann es passieren dass er vor Angst pieselt. Shadow ist menschenbezogen, mag andere Hunde und Katzen. Shadow wünscht sich ein sensibles, ebenerdiges und hundeerfahrenes Zuhause FÜR IMMER. Alle rumänischen Hunde haben einen EU-Tierausweis und sind gechipt, geimpft und entwurmt. https://hunde-grenzenlos.de/shadow/ Fotos vom 01.11.2018

Rumänien

SILKE unerfahrene junge Hündin sucht kompetente Leute mit ruhigem Zuhause, gerne als Zweithund

Mischlingshund

2 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Notfall

Name: Silke Rasse: Mischling Geschlecht: Weiblich Grösse: ca. 48 cm kastriert: ja Aufenthaltsort: Tierheim Rumänien Silke ist eine Straßenhündin, die ihre 8 Welpen unter einer Brücke zur Welt gebracht hat. Sie ist eine wundervolle Hundemama. Silke ist eine menschenbezogene Hündin, aber anfangs reagiert sie vorsichtig. Sie kennt bisher kein Halsband, Geschirr oder Leine und muss erst daran gewöhnt werden. Silke wünscht sich eine liebevolle Familie FÜR IMMER. Alle rumänischen Hunde haben einen EU-Tierausweis und sind gechipt, geimpft und entwurmt. Fotos vom 24.06.2018

Rumänien

LAYLA Einzelhund sucht erfahrene Leute - ohne kleine Kinder oder weitere Haustiere

Herdenschutzhund-Mix

5 Jahre , 7 Monate

Weiblich

Notfall

Name: Layla Rasse: Mischling Geschlecht: Weiblich Grösse: ca. 50-53 cm kastriert: Ja Aufenthaltsort: Tierheim Rumänien Layla, Black Jack, Benson und Boris sind Geschwister. Layla ist ein liebe menschenbezogene Hündin, jedoch anfangs etwas schüchtern. Bei anderen Hunden zeigt sie dominantes Verhalten und sollte besser als Einzelhund gehalten werden. Layla wünscht sich ein liebevolles und hundeerfahrenes Zuhause als Einzelhund, gerne mit Haus und gesichertem Garten. Alle rumänischen Hunde haben einen EU-Tierausweis und sind gechipt, geimpft und entwurmt.

Hunde Grenzenlos e.V.
Gartenstr. 1
59199 Bönen
Deutschland

BLACKJACK Einzelhund sucht erfahrene Leute - ohne kleine Kinder oder weitere Haustiere

Mischlingshund

5 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

Name: Black Jack Rasse: Mischling Geschlecht: Männlich Grösse: ca. 60 cm kastriert: Ja Aufenthaltsort: Tierheim Rumänien Black Jack, Layla, Benson und Boris sind Geschwister. Black Jack ist ein lieber Hund und sehr menschenbezogen. Er mag es gestreichelt zu werden und ist nicht schüchtern oder ängstlich. Black Jack mag jedoch keine unkastrierten Rüden. Black Jack wünscht sich ein liebevolles und hundeerfahrenes Zuhause als Einzelhund oder zu einer lieben Hündin mit gesichertem Garten. Alle rumänischen Hunde haben einen EU-Tierausweis und sind gechipt, geimpft und entwurmt.

Rumänien

ALISON sucht angsthunderfahrene Menschen !!!

Mischlingshund

2 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Notfall

Rasse: Mischling (Hündin) Geburtsdatum: ca. Mai 2017 Maße: SH 45 cm / H 56 cm / L 83 cm Kastriert: ja Geimpft: ja Gechipt: ja Farbe: braun Gut zu Kindern: unbekannt Gut zu Katzen: unbekannt Gut zu Hunden: ja Seit Mai 2019 im Julia Tierheim auf Zypern Alison wurde aus einem schrecklich geführten Tierheim herausgeholt, welches das Vet.- Amt geschlossen hat. Die 'Tierheimleitung' hat in ihrem 'Tierheim', welches ausreichend Platz für vielleicht 40-50 Hunde bietet, zeitweise bis zu 350 Hunde gehortet. Die Zustände waren dort kaum mit Worten zu beschreiben und viele, viele Hunde haben dort ihr Leben verloren, was bei einem total überfüllten Tierheim zwangsläufig passiert. Die nach Schließung noch verbliebenen Hunde werden nun auf Tierheime auf der Insel verteilt. Was natürlich dauert, weil alle Tierheime überfüllt ist. Alison ist eine, ja, man kann sagen, Überlebende dieses Ortes und nun bei uns im Tierheim. Alison entwickelt sich gluecklicherweise gut und wird von Woche zu Woche mutiger. Die Tierheimhelfer koennen sich ihr bereits naehern, ohne das sie panisch weglaeuft. Sie laesst erkennen, dass sie beginnt zu vertrauen. Alison hat aber noch einen Weg vor sich und es muss noch viel mit ihr gearbeitet werden. Da es im Tierheim oft an Zeit fehlt, wird das etwas dauern. Aber unser Ziel ist es, dass sie irgendwann wieder so viel Vertrauen in uns Menschen hat, dass sie eine Familie findet. Denn sie hat es so verdient, nach allem was sie durchgemacht hat. Zur Zeit könnte Alison nur in eine Familie vermittelt werden, die viel Erfahrung mit absoluten Angsthunden hat Haben Sie sich in Kate verliebt und die nötige Erfahrung mit Angsthunden, melden Sie sich bitte bei uns. Hier finden Sie Alison auf unserer Homepage: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/2015-11-26-17-29-27/angstfelle/3935-alison Alison hat gültige TRACES, einen EU-Heimtierpass, ist geimpft, kastriert und gechipt und wird nach positiver Vorkontrolle, mit Vertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Bei unseren Not- und Angstfellchen bitten wir Sie, sich wegen der an den Fall angepassten Schutzgebühr an unseren Verein zu wenden. Besuchen Sie unsere Homepage: http://www.zypernpfoten-in-not.de Emailkontakt: verein@zypernpfoten-in-not.de Telefon: 08365 7059984 Wir suchen Flugpaten von Zypern zu allen deutschen Flughäfen! Es ist ganz einfach, so einer Zypernpfote in Not zu helfen - wir bereiten alles für Sie vor! Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie vorhaben, Ihren Urlaub auf Zypern zu verbringen! Wir suchen Pflegestellen für unsere Hunde !!!

Zypern

LUISA Harjas Welpe

Segugio Italiano

3 Monate

Weiblich

Notfall | Fundtier

Wir sind 3 kleine Welpen (3 Monate alt) und suchen unser Zuhause, jeder für sich. Unsere Mama ist eine Segugio a pelo duro, unseren Papa kennen wir leider nicht. Wir wurden zusammen mit unserer Mama auf der Straße gefunden und nun sind wir notdürftig auf einem verlassenen Grundstück im Freien untergebracht. Wir sind dort zwar sicher, aber haben kein Dach über dem Kopf und sitzen bei Regen nur unter einem Baum. Jetzt wird es heiß und es gibt kein Wasser auf dem Grundstück, das bringt unser immer unser Mensch, der uns gerettet hat jeden Tag mit dem Futter. Nun brauchen wir dringend jeder für sich ein liebes Zuhause, wir möchten unsere Menschen haben, die mit uns zusammen leben wollen und uns für das Leben alles beibringen, damit wir glücklich zusammen leben können. Wir sind neugierige, verschmuste und fröhliche kleine Hundekinder.

Italien

CARA Harjas Welpe

Segugio Italiano

3 Monate

Weiblich

Notfall | Fundtier

Wir sind 3 kleine Welpen (3 Monate alt) und suchen unser Zuhause, jeder für sich. Unsere Mama ist eine Segugio a pelo duro, unseren Papa kennen wir leider nicht. Wir wurden zusammen mit unserer Mama auf der Straße gefunden und nun sind wir notdürftig auf einem verlassenen Grundstück im Freien untergebracht. Wir sind dort zwar sicher, aber haben kein Dach über dem Kopf und sitzen bei Regen nur unter einem Baum. Jetzt wird es heiß und es gibt kein Wasser auf dem Grundstück, das bringt unser immer unser Mensch, der uns gerettet hat jeden Tag mit dem Futter. Nun brauchen wir dringend jeder für sich ein liebes Zuhause, wir möchten unsere Menschen haben, die mit uns zusammen leben wollen und uns für das Leben alles beibringen, damit wir glücklich zusammen leben können. Wir sind neugierige, verschmuste und fröhliche kleine Hundekinder.

Malta

NALA Harjas Welpe

Segugio Italiano

3 Monate

Weiblich

Notfall | Fundtier

Wir sind 3 kleine Welpen (3 Monate alt) und suchen unser Zuhause, jeder für sich. Unsere Mama ist eine Segugio a pelo duro, unseren Papa kennen wir leider nicht. Wir wurden zusammen mit unserer Mama auf der Straße gefunden und nun sind wir notdürftig auf einem verlassenen Grundstück im Freien untergebracht. Wir sind dort zwar sicher, aber haben kein Dach über dem Kopf und sitzen bei Regen nur unter einem Baum. Jetzt wird es heiß und es gibt kein Wasser auf dem Grundstück, das bringt unser immer unser Mensch, der uns gerettet hat jeden Tag mit dem Futter. Nun brauchen wir dringend jeder für sich ein liebes Zuhause, wir möchten unsere Menschen haben, die mit uns zusammen leben wollen und uns für das Leben alles beibringen, damit wir glücklich zusammen leben können. Wir sind neugierige, verschmuste und fröhliche kleine Hundekinder.

Belgien

HARJA gefunden mit 3 Welpen auf der Straße

Segugio Italiano

2 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Notfall | Fundtier

Harja wurde im April mit 3 kleinen Welpen am Straßenrand gefunden. Sie ist etwa 2 Jahre alt und hatte im März Welpen geboren, von denen noch 3 leben. Als sie gefunden wurde, war sie sehr mager und schwach. Sie wurde von der Straße weggeholt auf ein verlassenes Grundstück. Es gab keinen anderen Platz für sie. Dort wurde sie gefüttert und so gut es ging versorgt. Obwohl es kalt und sehr naß war, mußte sie im Freien leben. Das haben alle überstanden, jetzt beginnt aber die Sommerhitze mit Zecken und Parasiten, so daß die Tiere dort dringend weg müssen. Harja ist eine junge, sehr schöne und sanfte Hündin, die für ein liebes Zuhause sehr dankbar sein wird. Wer hat ein Plätzchen für diese liebe Hündin, auch eine Pflegestelle hilft ihr.

Italien

Seite 1 von 70