shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 52
Weiter zur Seite

TODOR ist ein großer, lieber Menschenfreund mit Handycap

Mischlingshund

7 Jahre , 1 Monat

Männlich

Handicap | Notfall

Todor - hofft auf sein Happy End Geschlecht: Rüde, kastriert Alter: geb. ca. August 2011 Rasse: Mischling  Größe: Schulterhöhe ca. 60 cm Aufenthaltsort: Sofia Charakter: lieb, sozial, verspielt                 Oktober 2016: Jeder der Todor nur ein einziges Mal gesehen hat, kann diesen Hund nie mehr vergessen! Er ist einfach und ohne jegliche Übertreibung einmalig! Er ist ein lebensfroher, sehr sozialer Hund, der alles dafür tun würde, um mitten im Geschehen zu sein, wo er die Aufmerksamkeit der Menschen bekommt, gestreichelt wird und natürlich auch Leckerlies bekommt. Leider hat er derzeit diese Chance nur selten, nur am Wochenende schaffen es die Freiwilligen zu ihm hin und führen ihn auf seine geliebten Spaziergänge aus.   Todor ist ein außergewöhnlicher Hund - und das nicht nur, weil er sich in seinem jetzigen Leben meistens auf zwei Beinen und 2 Rädern fortbewegt. Vielmehr erleben wir selten, dass Hunde, die ein so trauriges Schicksal haben, dennoch so lebensfroh, so lieb und unvoreingenommen jedem Menschen gegenüber sein können. Todor kann es!   Seine Geschichte, so, wie wir sie kennen, ist traurig und beinahe wäre sie nicht geschrieben worden, aber das Schicksal meinte es doch gut mit ihm. Todor hatte mal ein Zuhause, wenn man es überhaupt so nennen kann, denn er war ein Kettenhund in einem Dorf irgendwo in Nordost-Bulgarien. Er hat wohl gut gedient einige Jahre, aber dann war er ihnen vielleicht zu alt und seine "Menschen" gaben ihn -angeblich zur Kastration- in einem staatlichen Shelter ab, allerdings stellte sich nach der Kastration heraus, dass sie ihn gar nicht mehr haben wollten. Also wurde er auf die Straße freigelassen, wo er nach nur wenigen Stunden von einem Fahrzeug so schwer verletzt wurde, dass er sich nicht mehr bewegen konnte. Er kam wieder in das Tierheim, wo er kastriert wurde, wo man einen Bruch der Wirbelsäule feststellte und wo es absolut keine Bedingungen für solche Hunde gibt. Das Schicksal von Hunden wie Todor ist dort und auch fast überall in Bulgarien das Gleich: Euthanasie. Todor hatte aber Glück, denn dort lernte eine junge Frau ihn kennen, die nicht gleichgültig seinem Schicksal gegenüber bleiben konnte. Sie nahm sich seiner an und brachte ihn eine eine bezahlte Pflegestelle und hoffte, dass solch toller Hund, trotz Handicap bald doch noch ein Zuhause finden würde.   Aber Todor wartet noch immer dort und bricht viele Herzen, aber keiner kann ihn mit nach Hause nehmen.  Was ist mit Todor? Todors Wirbelsäule ist gebrochen und er kann nicht laufen, wird es auch nicht mehr können. Aber, er hat mit der Zeit sogar für die Tierärzte einen unglaublichen sogenannten "spinal walk" entwickelt. Er versucht selber aufzustehen und auch sich einwenig fortzubewegen auf den Hinterläufen. Das klappt natürlich nicht immer, deswegen benutzt Todor draußen zum längeren Spazierengehen einen speziell für ihn angefertigten Rolli. Wir sind uns aber sicher, dass wenn Todor zur Physiotherapie gehen könnte, er wirklich noch sehr viel Fortschritte machen würde! Leider gibt es soetwas in Bulgarien überhaupt nicht. Todor verrichtet seine Geschäfte allein, allerdings nicht in dem Sinne kontrolliert, also muss man sich darauf einstellen und ihm die ihm lästigen Windeln freundlich beibringen. Wir experimentieren weiterhin an einem auslaufsicheren Hosenmodell, das die ganze Sache erleichtern wird. Sonst ist Todor ein absolut feiner Kerl, der sich mit allen Menschen versteht- egal, ob gross oder klein. Hunde mag er auch, aber er spielt auch mal den Macho, wenn es ums Futter geht und ein Schwächling in seinen Augen in der Nähe ist.   Er liebt es gestreichelt zu werden, er liebt es, wenn man mit ihm spricht, und überhaupt - jede Aufmerksamkeit ist für ihn das Allerbeste! Todor hat nun zwei Nivalin-Spritzen-Therapien hinter sich und nimmt täglich Betanehol-Tabletten wegen seiner Blase. Ausserdem bekommt er Johannisbeere als Futterzusatz und solche anderen feinen Dinge, die ihn das Leben als etwas besonderen Hund leichter machen sollen.   Todor braucht eine Chance auf ein neues und richtiges Zuhause oder einen Pflegeplatz, denn der Winter naht! Er würde sich auch über einen Gnadenbrotplatz in einem Hof freuen, wo vielleicht seinesgleichen Gesellen untergebracht sind.  Der Winter naht ganz schnell und Todor jetzige Bleibe ist leider nicht geeignet für die kalten Bedingungen, die kommen werden. Es besteht das Risiko, dass er sich erkältet und sich entsprechend eine Blasenentzündung holt, was in seinem Fall wirklich gar nicht gut sein wird. Könnt ihr Todor helfen?   Er verdient es und ist ein wirklich ganz besonderer Kerl, dessen Blick man nie mehr vergessen kann, wenn man einmal in seine Augen geschaut hat! Todor brauch allerlei Futterzusätze, Windeln und Unterlagen, das kostet alles viel Geld. Wer mag die Tierschützer vor Ort unterstützen? Bitte sendet eure Spende mit dem Betreff "Spende für Todor" an: Streunerhilfe Bulgarien e.V. IBAN: DE82460500010051038958 BIC: WELADED1SIE Sparkasse Siegen   Paypal: kontakt@streunerhilfe-bulgarien.de

Bulgarien

RAMYA Dreibein sucht dringend Zuhause

Sheltie-Mix

2 Jahre , 11 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Ramya ist eine unkomplizierte Junghündin mit einer Schulterhöhe von 40 bis 45 cm und einem mittleren Temperament. Aufgrund eines Unfalles oder einer Verletzung fehlt ihr ein Teil des Hinterbeines. Diese Behinderung ist für Menschen meist schwerer zu ertragen, als für den betroffenen Hund. Ramya sucht daher ganz dringend in Deutschland ein Zuhause, da sie weder in Rumänien eine Chance auf eine Vermittlung hat noch im Tierheim oder auf der Straße überleben wird. Ranya ist absolut kinderlieb. Sie ist mit anderen Hunden sehr verträglich und altersentsprechend noch sehr verspielt. Ranya ist geimpft,entwurmt, gechipt und kastriert. Sie könnte in Kürze in Deutschland sein.

Rumänien

PILA sehr lieb und verschmust

Mischlingshund

5 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Pila ist eine ruhige noch etwas zurückhaltende Hündin mit einer Schulterhöhe von 45 bis 50 cm. Sie ist kinderfreundlich und eignet sich für eine Familie mit älteren Kindern. Pila würde sich über ein sehr liebevolles Zuhause freuen - gerne auch bei älteren Menschen. Sie ist verträglich und umgänglich mit Rüden und Hündinnen. Pila ist geimpft,entwurmt, gechipt und kastriert. Sie wird in 2-3 Wochen in Deutschland sein.

Rumänien

JEZABEL superliebe Anfängerhündin

Labrador-Mix

8 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Notfall

Jezabel ist eine sehr liebe und ruhige Hündin mit einer Schulterhöhe von etwa 50 cm. Aufgrund ihres ruhigen Wesens sucht sie gerne ein Zuhause bei einer Familie mit älteren Kindern. Auch Senioren oder Hundenanfängern wird die Hündin viel Freude bereiten. Jezabel hat ihr bisheriges Leben immer mit anderen Hunden zusammengelebt. Sie ist sehr verträglich und brav im Umgang mit anderen Hunden. Sie läuft brav an der Leine und kann stundenweise problemlos alleine bleiben. Die unkomplizierte Hündin ist geimpft,entwurmt, gechipt und kastriert. Sie sucht dringend ein warmes gemütliches Körbchen!!

Pferd und Hund e.V.
Pfeffermühle 1
35102 Lohra-Reimershausen
Deutschland

NABUCCO zutraulicher Familienhund

Golden Retriever-Cocker Spaniel-Mix

10 Jahre , 1 Monat

Männlich

Notfall

Nabucco ist ein zutraulicher und freundlicher Rüde mit einem mittleren Temperament. Seine Schulterhöhe beträgt 50 bis 55 cm. Nabucco ist sehr lieb und umgänglich mit Kindern - daher eignet er sich prima für eine Familie mit älteren Kindern. Nabucco ist absolut verträglich mit anderen Hunden. Er läuft bereits brav an der Leine. Der hübsche Rüde ist geimpft,entwurmt, gechipt und kastriert. Sein Besitzer in Rumänien ist verstorben, daher sucht er ganz dringend ein Zuhause!

Pferd und Hund e.V.
Pfeffermühle 1
35102 Lohra-Reimershausen
Deutschland

ALIKA sehr liebe ruhige Hündin

Deutscher Schäferhund-Mix

9 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Notfall

Alika ist eine ganz liebe ältere Hündin. Sie sieht aus wie ein kleiner Schäferhund - sie hat eine Schulterhöhe von 45 bis 50 cm. Die Hündin hat einen angenehmen ruhigen Charakter. Wie man auf den Fotos sieht, lässt sie das Bürsten über sich ergehen, obwohl sie erst ein paar Tage zuvor aus Rumänien eingetroffen ist. Die feine Hündin hat sicherlich nichts Schönes erlebt - . So ist ihr ein Ohr abgeschnitten worden. Alika wird jetzt langsam an die Leine gewöhnt. Die sanfte Hündin sucht ein ruhiges Zuhause - gerne auch bei Senioren! Alika ist geimpft,entwurmt, gechipt und kastriert.

Pferd und Hund e.V.
Pfeffermühle 1
35102 Lohra-Reimershausen
Deutschland

CORY ... Einsamer Schatz mittlerweile auf Pflege in Deutschland. Besuchen Sie ihm?

Deutsch Kurzhaar-Mix

8 Jahre , 1 Monat

Männlich

Notfall

Stand: 10.09.2016 geb.: ca. 2010, mittelgroß, 29,5kg, kastriert Auf Pflege in 44269 Dortmund, Nordrhein-Westfalen Ursprünglich aus Spanien (CR) Cory ist ein liebenswürdiger Hundekerl, doch das Glück ist nicht gerade sein bester Freund. Im Jahr 2012 kam er ins Tierheim, flüchtete aber bald darauf in einer unübersichtlichen Situation mit seinem Hundekumpel Marino aus dem Zwinger. Zwei lange Monate suchten unsere Tierschutzkollegen nach den Hunden, bis beide wieder auftauchten. Cory war jedoch in einer noch schlechteren Verfassung als vorher und hatte wohl einiges durchgemacht. Mittlerweile ist Corys bester Freund vermittelt und das hat den tollen Jagdhund regelrecht in die Depression getrieben. Dann bewegte er sich kaum mehr, hatte sich ein unglaubliches Gewicht angefuttert und die Lebenslust einfach verloren. Bewegung, Liebe und Aufmerksamkeit gab es nicht für ihn – und das brach ihm das Herz. Dieses Video zeigt unseren verschmusten Wonneproppen am 08.02.2016. Sehen Sie sich mal das vorher- / nachher Foto an, oder Cory in diesem Video von damals! Er ist kaum mehr wiederzuerkennen: http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/pet/cory/ Aktuell lebt Cory problemlos mit einer anderen Hündin in seiner Pflegestelle zusammen. Er ist gut mit anderen Hunden verträglich und könnte auch als Zweithund vermittelt werden. Ein bisschen Geduld sollten Sie für Cory mitbringen, aufgrund seiner schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit ist Cory in neuen Situationen schüchtern und vom Wesen her eher unsicher. Momentan ist er noch sehr angespannt und vorsichtig, niemals jedoch aggressiv. Er kann zum Beispiel nicht fressen wen jemand dabei in seiner Nähe herumläuft oder macht noch nervös die großen und kleinen Geschäfte, weil er nicht weiß ob er das (dort) darf. Er ist wirklich ein putziges Kerlchen, doch er braucht noch ein bisschen Zeit um in diesem neuen, schönen Leben anzukommen und zu begreifen, dass ihm keine Gefahr droht. Auf seiner Pflegestelle lernt Cory alles was es braucht um ein guter Hund zu sein und findet zurück ins Leben. Wie es ihm geht, was er erlebt und wie er sich im Alltag so macht können Sie hier in seinem Pflegestellentagebuch nachlesen: http://bit.ly/1rKjpqW Wenn Sie unserem Cory das Strahlen zurückgeben möchten, dann senden Sie uns bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu - zu finden unter: http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/kontakt/formular-zur-adoption/ Cory wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit einem gültigen EU-Ausweis und auf Mittelmeerkrankheiten in sein endgültiges Zuhause umziehen. Gern können Sie ihn auch auf seiner aktuellen Pflegestelle persönlich besuchen und kennenlernen. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf! Leider wurde Cory Leishmaniose positiv getestet, eine Krankheit die im Mittelmeerraum sehr häufig ist. Die Krankheit ist weder ansteckend für Menschen noch für andere Tiere und unserem Cory geht es aktuell sehr gut damit. Für weitere Informationen oder zur Beantwortung ihrer Fragen rund um die Leishmaniose steht Ihnen unsere Expertin Eva Brück zur Verfügung. Melden Sie sich einfach telefonisch bei ihr (0203 60 848 200) oder neben Sie per E-Mail Kontakt auf. P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf. Vermittlungskontakt: Roswitha Reidenbach 07441- 92 539 49 roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.
Pflegestelle
44269 Dortmund
Deutschland

BALTO ... SOS! Zu Hundekämpfen gezwungen wartet der aktive Bub seit Jahren im Tierheim auf seine Chance. Helfen SIE ihm?

Mischlingshund

11 Jahre , 5 Monate

Männlich

Notfall

Stand: 19.03.2016 geb.: ca. 9/2006, 55cm, kastriert Derzeit noch in Spanien (ADA) Update: Es gibt neue Bilder vom süßen Balto. SOS! DRINGEND Paten für die weiter Finanzierung eines Hundetrainers gesucht, um seine Vermittlungschancen zu erhöhen. Unser Balto ist ein ganz besonderer Hund. Er wurde aus einem spanischen Armenviertel befreit, in dem ihn seine herzlosen Besitzer auf illegale aber geldbringende Hundekämpfe abrichtete. Balto sollte andere Hunde gezielt und gnadenlos töten. Um ihn dazu zu bringen, wurde er malträtiert, gequält und absolut unwürdig behandelt. Kurz nach seiner Befreiung wurde Balto in eine Familie mit Kindern vermittelt. Balto schwebte im siebten Himmel und war ein toller Mitbewohner. Doch auf der Straße knurrte er fremde Männer an, eine Tatsache die die Familie beunruhigte. Unsere Tierschutzkollegen organisierten einen Hundetrainer der der Familie Hausaufgaben erteilte und Anweisungen gab, wie und woran sie mit Balto arbeiten sollten. Doch dazu hatten sie keine Lust und gaben Balto ins Tierheim zurück. Das hat er nun seit fünf Jahren nicht mehr verlassen und wir haben die Befürchtung, dass er hier eines Tages alleine sterben wird. Für Balto war das, obwohl er Misshandlungen und Quälereien in der Vergangenheit erlebt hatte, das bisher traurigste Ereignis. Der Umzug ins Tierheim fiel ihm außerordentlich schwer, er war lange gebrochen und sehr deprimiert. Das Tierheim engagierte erneut eine Hundetrainerin die Balto studierte und dem Team Anweisungen gab, wie mit Balto geübt werden sollte. Schon nach kurzer Zeit veränderte sich Baltos Verhalten positiv. Doch die Freiwilligen sind nicht gleich konsequent und ziehen nicht immer am gleichen Strang. Das macht es unmöglich, Balto langfristig zu helfen. Balto braucht hundeerfahrene Menschen die Spaß haben mit ihm zu arbeiten und ihn sinnvoll beschäftigen. Er ist voller Energie, die sich in Angst oder Aggression gegenüber Fremden äußert, wenn sie nicht abgebaut werden kann. Der süße Knabe hat leider nie ein anderes Ventil erlernen dürfen, wo sein ganzes Leben nur aus Gewalt und Schmerz bestand. Körperliche und geistige Auslastung sind für Balto daher außerordentlich wichtig! Mit Pflegern, die Balto gut kennt, ist er ein Herz und eine Seele. Er lässt sich knuddeln und streicheln, genießt ihre Anwesenheit und Aufmerksamkeit. Er ist ein freundlicher, toller Hund, den Menschen verkorkst haben. :-( Trotz seiner schlechten Erfahrungen hat er sich Liebe und Lebensfreude bewahrt! Bis eine passende Familie für Balto gefunden ist, möchten wir ihm das Tierheimleben so schön wie möglich gestalten und suchen daher Spender die uns dabei unterstützen. Wir möchten Balto ein kleines Care-Paket zukommen lassen, damit er im Tierheim beschäftigt werden kann und seine Energie sinnvoll nutzt. Außerdem soll für Balto langfristig ein Therapieplatz bei einem Hundetrainer finanziert werden, damit konzentriert an seinen Problemen gearbeitet wird. Nur so können wir Baltos Vermittlungschancen erhöhen und ihm das Leben in einer Familie ermöglichen. – Wenn Sie uns dabei helfen wollen, können Sie eine einmalige Spende leisten oder eine Patenschaft für Balto übernehmen. Balto ist gegenüber Rüden dominant, mit Hündinnen aber verträglich wenn die Sympathie stimmt. Momentan teilt er sich einen Zwinger mit einer 10-jährigen Mischlingshündin. Wenn Sie unserem Energiebündel eine Chance geben, mit ihm arbeiten und ihn adoptieren möchten, dann senden Sie uns bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu - zu finden unter: http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/kontakt/formular-zur-adoption/ Balto wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit einem gültigen EU-Ausweis und auf Mittelmeerkrankheiten getestet die Reise nach Deutschland antreten. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf. Vermittlungskontakt: Roswitha Reidenbach 07441- 92 539 49 roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Spanien

OTELLO ... Animal Hoarding Fall! Zauberhafter weißer Bär lebte total isoliert - Das Tierheim ist für ihn die schöne neue Welt! Zeigen SIE ihm eine noch schönere Welt an Ihrer Seite?

Mischlingshund

5 Jahre , 1 Monat

Männlich

Notfall

Stand: 10.09.2016 geb.: ca. 2013, 50cm, 28kg, kastriert Derzeit noch in Spanien (M) Unser Otello kam mit 14 weiteren Hunden aus einem Messie- und Animal Hoarding Haushalt ins Tierheim. Otello hat vermutlich sein ganzes Leben in der „Obhut“ des geistig verwirrten Mannes verbracht und lebte in einem dunklen Hinterhof. Er hat noch nie einen Spaziergang gemacht, noch nie eine Wiese betreten. Und seine Vermittlungschancen sehen alles andere als rosig auch. Doch gerade deshalb möchten wir es versuchen unserem Otello ein passendes Zuhause zu emöglichen. Otello ist ein gutmütiger, lieber Hund der seine neue „Freiheit“ im Tierheim sichtlich genießt. Endlich mal etwas neues zu sehen, Runden zwischen den Zwingern drehen zu dürfen, das ist für ihn schon ein großer Gewinn. Leider durfte Otello bisher Menschen nicht von ihrer guten Seite kennenlernen und hat zudem ein Leben in totaler Isolation geführt. Dementsprechend ängstlich ist er nun noch gegenüber den Dingen, die für andere Hunde ganz normal sind: Streicheleinheiten, Spaziergängen, das Leben mit einer Bezugsperson. Doch Otello kann sicherlich all das noch schätzen und lieben lernen, mit Menschen die aus diesem Rohdiamanten einen tollen Partner und Freund schleifen wollen, mit Geduld, Liebe und Hundeverstand. Hier in diesen Videos können Sie Otello im Tierheim sehen und ihn näher kennenlernen: https://youtu.be/ngHgcZizN7M https://youtu.be/iTrGwh_QfKs Leider fehlt Otellos linkes Auge, ob das die Folge eines Unfalls ist oder ein genetischer Fehler können wir aktuell nicht sagen. Otello scheint aber weder Schmerzen zu haben, noch anderweitig eingeschränkt zu sein. Es ist einfach nur ein optischer Makel – der seine Adoptionschancen aber natürlich nicht verbessert. Otello kommt mit anderen Hunden gut aus und könnte auch als Zweithund vermittelt werden. Wir hoffen jetzt sehr, dass es da draußen noch Menschen gibt die auch einem ganz und gar nicht perfekten Hund ein Zuhause und ein schönes Leben schenken wollen. Wenn Sie Otello diese Chance bieten möchten und ihn adoptieren wollen, dann senden Sie uns bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu - zu finden unter: http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/kontakt/formular-zur-adoption/ Otello wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit einem gültigen EU-Ausweis und auf Mittelmeerkrankheiten getestet die Reise nach Deutschland antreten. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf. Vermittlungskontakt: Roswitha Reidenbach 07441- 92 539 49 roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Spanien

ALAN - ein etwas spezieller Hund für besondere Menschen!

Chow Chow-Mix

7 Jahre , 3 Monate

Männlich

Notfall

Charakter: liebt es draußen zu sein, etwas dominat, braucht Platz, geht schön an der Leine, liebt Spaziergänge heiß und innig Ich befinde mich hier in der Slowakei und bin wirklich in großer Not. Ich wurde hier von Tierschützern auf der Straße aufgelesen, dort musste ich mich eine ganz Zeit schon durchschlagen. Die Tierschützer haben mich jetzt in einem Schelter untergebracht. Hier ist es viel zu laut, eng und kalt und manchmal gibt es auch nicht genug Futter für uns alle. Ich hätte gerne eine Zuhause, aber das wird nicht so einfach, denn ich bin ein ganz spezieller Hund. Ich neige dazu, ein wenig dominant zu sein, nun ja, das Leben auf der Straße hat mich dazu gemacht! Ich mag es so gar nicht, eingesperrt zu sein, am liebsten bin ich draußen, da bin ich einfach in meinem Element. Ich gehe schön an der Leine und liebe es, ganz lange Spaziergänge zu machen. Ich bin verträglich, ich mag es nur nicht so aufdringlich und ich kann sogar mit Katzen! Für mich wäre es super, ein Zuhause mit ganz viel Platz zum Toben zu haben. Ihr könnt mir helfen, einen ersten Schritt in eine neue, bessere Zukunft zu machen, denn wenn ich eine Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00 bekomme, dann kann ich von den Tierschützern des Vereins Casa Animale e.V. nach Deutschland geholt werden. Um reisen zu können muß ich geimpft, gechipt und medizinisch Erstversorgt und dann den ganzen langen Weg ins neue Zuhause sicher und gut versorgt transportiert werden. All das kostet eine Menge Geld, welches die Leute von Casa Animale nicht alleine aufbringen können. Deshalb suche ich Rettungspaten, die für mich eine Rettungspatenschaft übernehmen. Wenn ihr ein paar Euro über habt, und einer armen Fellnase helfen mögt, dann informiert euch doch bitte auf der Webseite von Casa Animale unter der Rubrik "Patenschaft" zu den Rettungspatenschaften. Vielen, lieben Dank dafür!! Liebe Menschen, ich weiß, ich bin ein Hund für besondere Menschen! Aber die wird es doch bestimmt geben, da bin ich mir sicher! Wenn ihr meint, ihr seid diese Menschen, bitte meldet euch ganz schnell bei meiner Vermittlerin Iris Lücke. Danke schon einmal und lasst mich bitte nicht so lange warten! Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Iris Lücke Telefon: 0163 - 376 94 98 Mailanfrage: irisluecke@web.de Homepage: http://www.casa-animale.de/?page_id=214 Facebook: https://www.facebook.com/CasaAnimale Rasse: Chow-Chow Mix Geschlecht: Notfall/Rüde Alter: geb. 2010 Farbe: braun Schulterhöhe: mittelgroß Kastriert/Sterilisiert: Ja Impfungen: Ja Mittelmeerkrankheiten Test: Nein Listen-/Anlagehund: Nein katzenverträglich: Ja Patenschaft: Tierpaten gesucht Hilfe? Schutzgebühr: 350,00 EUR Zuordnung: (Größe): Mischling-mittel - Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz

Slowakische Republik

MISKO

Mischlingshund

7 Jahre , 2 Monate

Männlich

Notfall

Noch in der Slowakei UVP MISKO, Mischling, kastriert Geb. ca. 12/2010, ca. 38cm Im Tierheim seit 1.12.2015 Es ist schwer zu sagen ob manche Hundebesitzer dumm sind, oder total herzlos. Eine dieser herzlosen Familien stammen aus einem Dorf in der nähe von Kosice in der Slowakei. Sie hatten 2 Hunde, eines Tages sind die einfach weggezogen und haben die Hunde sich selbst überlassen, ohne Futter und ohne Wasser. Die Menschen in Nachbarschaft hatten Mitleid mit den Hunden, also haben sie gefüttert und Wasser gegeben. Doch nach einigen Wochen haben sie gemerkt, dass die Hundebesitzer anscheinend nicht wieder zurück kommen. Und so haben sie das Tierheim verständigt, als die Tierschützer dort ankamen fanden sie nur noch einen Hund auf dem Grundstück. Er war eingesperrt in einem Autofrack, überall war Hundekot und Urin. Der Hund war sehr abgemagert, dehydriert und zu allem Unglück war er auch noch blind. Er bekam von den Rettern den Namen Misko. Misko ist zwar blind, aber er hat sich sehr schnell im Tierheim eingewöhnt und wenn man ihn so beobachtet, er funktioniert wie wenn er sehen würde. Beim Gassi-gehen läuft er ohne Leine bei Fuß und orientiert sich an der Stimme neben ihm. Trotz seines Handicaps kommt er gut klar, er braucht nur kurze zeit um sich zu orientieren. Mit anderen Hunden kommt er verschieden aus, größtenteils sind alle Hunde seine Freunde, aber es finden sich hier und da auch solche die er nicht so sehr mag, denen zeigt er es dann auch deutlich. Bei fremden Menschen ist er vorsichtig, er weiß nicht was er erwarten kann, aber wenn er sie kennenlernt dann freut er sich abgöttisch, springt, macht Drehungen und wedelt mit seinem Schwänzchen und freut sich über alles wenn sie mit im spielen. Drinnen mach er nichts kaputt, spielt mit seine Spielsachen und ist stubenrein. Jetzt suchen wir Menschen, die sich liebevoll um den armen Kerl kümmern und ihm ein tolles Zuhause schenken. Misko kommt kastriert, gechippt, entwurmt, geimpft und mit einem EU Heimtierausweis. Bitte senden Sie uns Ihr ausgefülltes Hundeanfrageformular. Kontaktperson: Kontakttelefon: Kontaktmail: Susanne Adams 0179.1215183 susanneadams@tierschutz-lemuria.de

Slowakische Republik

EIMY Langzeitinsassin sucht dringend ein Körbchen!

Mischlingshund

7 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Eimy wurde Anfang Juli 2017 im Tierheim gebissen, und deswegen suchen wir besonders dringend ein Zuhause für die arme Hündin, die bisher immer übersehen wurde. Diese wunderschöne Hündin mit der leicht schwarzen Schnauze stammt, wie so viele andere ihrer Fellkameraden vor ihr, aus der Canera. Aus welchen Gründen Eimy dort war, können wir leider nicht sagen. Die meisten Hunde werden abgegeben, weil man sie einfach nicht mehr will und die Besitzer keine Lust mehr haben, sich um sie zu kümmern. Über die Dauer ihres Aufenthalts dort ist leider auch nichts bekannt. Glücklicherweise haben unsere Tierheimmitarbeiter dieses Dauer-Fristen im Zwinger nun beendet, indem sie im Juli 2016 dort ausziehen konnte und nun ihren Zwinger mit zwei Rüden teilt. Sie ist eine sehr verträgliche Hündin und zeigt sich auch im Freilauf stets sozial gegenüber ihren Artgenossen. Auch Menschen ist Eimy sehr zugetan. Sie sucht immer die Nähe der Tierheimmitarbeiter und zeigt sich dabei von ihrer freundlichen und liebevollen Seite und freut sich so rührend über ein paar Streicheleinheiten, die sie nun endlich bekommen kann. Aber natürlich muss sie diese kurzzeitige Zuwendung mit 150 anderen Hunden teilen. So wäre es wunderbar, wenn sie endlich auch einmal Zweibeiner nur für sich bekäme. In eine Familie mit Kindern könnte Eimy auch vermittelt werden, wobei diese auf Grund ihrer Größe besser schon im standfesten Alter sein sollten, die süße Fellnase wäre bestimmt eine tolle Spielgefährtin. Katzen und Kleintiere sollten nicht in ihrem neuen Zuhause vorhanden sein. Eimy wird geimpft, gechippt, registriert, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Nähere Infos hierzu erhalten Sie im Gespräch. Sie wird nur mit Schutzvertrag, -gebühr und nach einem netten Vorbesuch vermittelt. Wollen Sie gemeinsam mit Eimy durchstarten und ihr ein liebevolles Zuhause geben? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir freuen uns. Gerne per mail: info@tierliebe-grenzenlos.net oder per Telefon: Birgit Ableitner 0176/23756612

Spanien

ERISON Armer Senior sucht dringend ein warmes Körbchen!

Mischlingshund

10 Jahre , 2 Monate

Männlich

Notfall

Dieser arme Rüde wurde im März 2016 aus der örtlichen Canera heraus geholt. In dieser leben die Hunde unter sehr schlechten Bedingungen und fristen ihr Dasein in verdreckten Zwingeranlagen, ohne jegliche Zuwendung und ohne medizinische Versorgung. Und diese war gerade in Erisons Fall so wichtig. Als die Tierheimmitarbeiter Erison dort vorfanden, war er völlig abgemagert und zeigte entzündliche Hautveränderungen. Es wurde sofort ein Bluttest gemacht und es stellte sich heraus, dass der arme Kerl einen erhöhten Leishmaniose-Titer hat. Inzwischen wurde Erison hier im Tierheim aufgepäppelt und medikamentös behandelt. Erison hat inzwischen wieder gut zugelegt und sein Fell ist schön nachgewachsen. Schauen Sie sich doch mal die Fotos an, ist er nicht ein hübscher Kerl? Er schaut noch etwas traurig, kein Wunder, der arme Kerl hat sicher einiges hinter sich. Doch wird sich das hoffentlich bald ändern und sich liebevolle Menschen melden, die Erison ein richtiges Zuhause geben, in welchem er Ruhe, Stabilität und feste Bezugspersonen hat, um sich von allem Erlebten zu erholen. Erison ist ein sehr freundlicher Rüde, der trotz seiner traurigen Vorgeschichte sein Vertrauen nicht verloren hat und jegliche Zuwendung der Menschen genießt. Dabei zeigt er sich immer sehr charmant und zärtlich. Er will seinen Menschen gefallen und versucht, alles richtig zu machen. Seinen Artgenossen gegenüber zeigt Erison ein gutes Sozialverhalten. Er versteht sich mit Hunden beiderlei Geschlechts. Er ist eher der ruhigere Typ, der Stress und Ärger lieber vermeidet, wie man auch sehr gut auf den beiden Videos erkennen kann. Erison wird geimpft, gechippt, registriert, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Nähere Infos hierzu erhalten Sie im Gespräch. Er wird nur mit Schutzvertrag, -gebühr und nach einem netten Vorbesuch vermittelt. Wer hat ein Herz für diesen charmanten Senior? Wer möchte Erisons feste Bezugspersonen werden und ihm ein liebevolles Zuhause schenken? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir freuen uns. Gerne per mail: info@tierliebe-grenzenlos.net oder per Telefon: Birgit Ableitner 0176/23756612

Spanien

LINCOLN Scheidungswaise versteht die Welt nicht mehr!

Mischlingshund

4 Jahre , 9 Monate

Männlich

Notfall

Unser Team in Lleida bekam einen von ihren vor zwei Jahren vermittelten Rüden zurück: Lincoln, der Pechvogel, hat unverschuldet sein Zuhause verloren, da sich das Ehepaar getrennt hat und keiner den Hund wollte. So lebt der arme Vierbeiner seit April 2017 wieder im Tierheim im Zwinger, zusammen mit einer Hündin und einem Rüden. Nun sitzt der arme Kerle hier und wartet darauf, dass seine Familie ihn wieder abholt, was leider nie eintreffen wird. Glücklicherweise ist Lincoln ein eher fröhlicher Hund, der jede Gelegenheit nützt, um mit seinen Artgenossen zu spielen. Die Tierheimmitarbeiter springt er manchmal an, er hat viel Temperament, das er natürlich im Tierheim mit seinen Begrenzungen und Einschränkungen nicht ausleben kann. Man sieht auf dem Video, wie sehr er die Streicheleinheiten genießt.... Im Februar 2018 wurde bei dem lieben Lincoln ein erhöhter Leishmaniose-Titer festgestellt, er wurde sofort und wird weiter mit Allopurinol behandelt. Lincoln ist gerade mal vier Jahre alt und kann noch viel erleben. Wir suchen für ihn eine liebevolle Familie, gerne mit Kindern, die dem hübschen Rüden alles außerhalb des Tierheims zeigen und ihm mit Freude das Hunde-ABC beibringen. Sie sollten wegen seines Temperaments schon etwas „standfester“ sein. Der Besuch einer Hundeschule würde der unternehmungslustigen Fellnase sicher auch Spaß bringen. Dazu natürlich lange Spaziergänge mit seinen Zweibeinern, und die Kuscheleinheiten dürfen nicht dabei zu kurz kommen. Lincoln wird geimpft, gechippt, registriert, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Nähere Infos hierzu erhalten Sie im Gespräch. Er wird nur mit Schutzvertrag, -gebühr und nach einem netten Vorbesuch vermittelt. Möchten Sie Lincoln ein liebevolles endgültiges Zuhause schenken? Dann zögern Sie nicht und nehmen bitte Kontakt mit uns auf, er kann es kaum erwarten! Gene per Mail: info@tierliebe-grenzenlos.net oder telefonisch, Birgit: 0176/23756612

Spanien

VEA Tolle Gefährtin auf 4 Pfoten sucht dringend ein Zuhause!

Mischlingshund

3 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Notfall

Diese wunderschöne Hündin wurde herrenlos auf der Straße gefunden. Seit Oktober 2016 ist sie nun hier im Tierheim und wird allem Anschein nach von niemandem vermisst. Deshalb versucht Vea, so wird sie von den Pflegern genannt, nun von hier aus ihr Glück mit der Suche nach einem neuen Zuhause in eine liebevolle Familie. Vea ist eine sehr verträgliche Hündin und teilt sich ihren Zwinger mit einem Rüden. Aber auch im Freilauf zeigt sie sich stets sehr sozial gegenüber ihren Artgenossen. Am liebsten nutzt sie die Zeit außerhalb des Zwingers, um mit ihren Fellkameraden zu spielen und sich mal so richtig austoben zu können. Aber auch Menschen ist Vea sehr zugetan. Sie sucht sehr häufig die Nähe der Tierheimmitarbeiter und zeigt sich dabei von ihrer überaus liebevollen und zärtlichen Seite. Sie versucht alles richtig zu machen und will dem Menschen gefallen. Leider wurde bei Vea ein erhöhter Leishmaniose-Titer festgestellt. Noch sieht man dies an den leicht ausgefransten Ohrspitzen. Sie wird bereits medikamentös behandelt. Vea ist ansonsten super fit und zeigt keine weiteren Symptome. Die Erkrankung ist zur heutigen Zeit sehr gut behandelbar und ein Hund kann damit genauso alt werden, wie ein Hund ohne Leishmaniose. Bitte scheuen Sie nicht uns zu fragen, damit wir Ihnen alles genau erklären können. Negative Wesenseigenschaften konnten an Vea bisher nicht festgestellt werden. Sie ist eine super liebe und aktive Hündin, für die Spielen und Schmusen sehr wichtig ist. Vea könnte bestimmt auch gut in eine Familie mit Kindern vermittelt werden, wobei diese auf Grund ihrer Größe besser schon im standfesten Alter sein sollten, und sich dort zu einer tollen Gefährtin für Jung und Alt entwickeln. Vea wird geimpft, gechippt, registriert, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Nähere Infos hierzu erhalten Sie im Gespräch. Sie wird nur mit Schutzvertrag, -gebühr und nach einem netten Vorbesuch vermittelt. Wollen Sie für Vea die liebevolle Familie sein, wo sie beweisen kann, was für eine tolle Gefährtin auf vier Pfoten sie ist? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir freuen uns. Gerne per Email: info@tierliebe-grenzenlos.net oder per Telefon bei Birgit: 0176/23756612

Spanien

OTTO sucht ein ruhiges Zuhause bei tierlieben Menschen

Bretonischer Jagdhund

9 Jahre , 8 Monate

Männlich

Notfall

Otto sollte getötet werden, sein Besitzer hatte beschlossen, dass das Alter jetzt erreicht ist. Die Tierheim Mitarbeiter konnten ihn überzeugen, dass sie ein anderes Zuhause für Otto finden und nur deswegen lebt Otto noch. Er ist gesund, liebt Streicheleinheiten und Spaziergänge und wartet in der Nähe von Barcelona, bis wir ein Zuhause für ihn haben.

Felixhof e.V.
Bartshäuser Str. 30
37574 Einbeck
Deutschland

JERRY 7 Monate alter Labradormischling braucht Ihre Hilfe

Mischlingshund

Männlich

Notfall

Jerry wartet in Griechenland auf ein neues Zuhause. Jerry ist ein 7 Monate alter Labrador-Mischling, der zur Zeit auf der kleinen griechischen Insel Naxos lebt. Er wurde ausgesetzt, aber damit nicht genug, der arme Kerl hat leider von Geburt an eine Fehlbildung in der Hüfte, wodurch ihm das Leben schwerer fällt als anderen Hunden. Zudem ist er positiv auf Leishmaniose getestet worden. Obwohl ihm in seinem Leben schon so viel Schlechtes widerfahren ist, ist er ein unglaublich liebenswerter kleiner Mann, der seine Umgebung zu jeder Zeit mit seiner guten Laune ansteckt. Mit Menschen versteht er sich, wenn er einmal Vertrauen gefasst hat, großartig. Er liebt es lange Streicheleinheiten genießen zu dürfen und lässt es sich dabei so richtig gut gehen. Jerry ist ein echter Notfall. Im Auffanglager kann er nicht mit den anderen Hunden in einem großen Zwinger untergebracht werden, da seiner Hüfte (Röntgenbild vorhanden und kann gerne auf Wunsch zugesendet werden) ein wildes unkontrolliertes Toben über einen längeren Zeitraum, wie dies im Zwinger immer wieder vorkommt, nicht gut tut. Jerry hat keine Schmerzen, eine Op kann aber zu einem späteren Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Jerry liebt sein Leben. Er braucht aber dringend ein Zuhause, das auf seine Handicaps ein bisschen Rücksicht nehmen kann. Für Jerry sind wir daher ganz besonders dringend auf der Suche nach einem neuen Zuhause, dass ihm die nötige Pflege und Zeit bieten kann. Er wird es ein Leben lang mit seiner Treue danken. Jerry ist gechipt, geimpft, entwurmt, hat einen EU-Reisepass und wurde in Zusammenarbeitmit der örtlichen Tierschutzorganisation betreut. Wir hoffen sehr, dass dieser kleine Hund ein Zuhause findet, dass er verdient hat und sein Leben genießen darf. Die Gnadenplatz-Tierschutzgebühr beträgt 100,- und ist eine Spende an die örtliche Tierschutzorganisation, um weiterhin Hunden in Not helfen zu können. Jerry reist gechipt, geimpft, entwurmt und mit einem EU-Reisepass in sein neues Zuhause.

Griechenland

KORMI trauert um seinen verstorbenen Herrn. Wo ist sein neues Zuhause?

Dackel

6 Jahre , 1 Monat

Männlich

Notfall

Name:Kormi Rasse Dackelmischling Geschlecht, kastriert Geboren: ca. 2012 Größe, Gewicht:klein Verträglichkeit mit Artgenossen:ja Verträglichkeit mit Katzen:nicht bekannt Verträglichkeit mit Kindern:ja, aber ruhige Kinder Besonderheit Aufenthalt:Ungarn Der Besitzer von Kormi musste ins Spital und verstarb mittlerweile. Der Dackel-Mixrüde versteht natürlich die Welt nicht mehr und ist zutiefst traurig über seine Lage. Anfangs war er mit der Situation im Tierheim überfordert und zeigte sich eher ängstlich. Mittlerweile konnte Kormi sich dank der Fürsorge seiner Betreuerinnen etwas einleben und taut immer mehr auf. Er hat schon Vertrauen aufgebaut und freut sich sehr, wenn er etwas Aufmerksamkeit und Schmuseeinheiten erhaschen kann. Bei Fremden überwiegt jedoch noch immer die Schüchternheit. Mit etwas Geduld und Einfühlungsvermögen entwickelt er sich aber rasch zu einem menschenbezogenen Schmuser. Mit anderen Hunden versteht sich Kormi sehr gut und ist mit Hündinnen sowie auch mit Rüden gut verträglich. Er ist rassetypisch recht klein und liebt ausgiebige Spaziergänge. Wer schenkt diesem Schatz auf 4 Pfoten einen liebevollen Lebensplatz, wo er endlich glücklich werden darf? Kormi könnte Mitte März nach Deutschland kommen,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet Infos unter Dobermann Nothilfe e.V. Frau Simone Hammer-Lippert info@dobermann-nothilfe.de

Ungarn

MILO lieber, mittelgroßer, schüchterner Rüde in Bayern in Pflege

Mischlingshund

1 Jahr , 5 Monate

Männlich

Notfall

MILO, ca. 1 Jahr, Labrador Mischling Kastriert 45 cm Milo befindet sich in der Hundepension in 97294 Unterpleichfeld. Er ist sehr schreckhaft und versteht seine Situation nicht. Milo braucht dringend jemand der ihm die Ruhe und Sicherheit schenken kann, die ihm so sehr fehlt. Er ist verträglich mit Artgenossen. Wir kennen die Hunde nicht die sie gezeugt haben, können auch keinerlei Aussage treffen, welche Rassen mitgemischt haben. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Bitte um Verständnis dass wir nichts über die Vergangenheit des Hundes wissen können. Die Vermittlung wird nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 300 € gemacht. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung.

Helfe4Pfoten e.V.
Pflegestelle
91586 Lichtenau
Deutschland

IGOR lieb, kastriert, groß, noch im Tierheim, sucht rettende Menschen

Mischlingshund

3 Jahre , 1 Monat

Männlich

Notfall

Igor, 2 Jahre, ca. 55 – 60 cm, kastriert, lieb. Igor ist ein lieber Hund, er liebt Kinder, sehr anhänglich mit Menschen. Mit Artgenossen verträglich, nur nicht mit Hunde die seine Größe haben oder größer sind. Er wartet auf eine Familie, auf eine Chance aus dem Tierheim raus zu kommen. Wir kennen die Hunde nicht die sie gezeugt haben, können auch keinerlei Aussage treffen, welche Rassen mitgemischt haben. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Bitte um Verständnis dass wir nichts über die Vergangenheit des Hundes wissen können. Wir können die Hunde leider nicht Kinder und Katzen testen. Die Vermittlung wird nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 320 € gemacht. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung und Transport von Rumänien nach Deutschland. Der Hund stammt aus Rumänien, aus dem Tierheim wo monatlich 100 Hunde sterben. Er könnte auf offiziellem Wege nach Deutschland kommen, über die Veterinärämter, mit rundem Behördenstempel.

Helfe4Pfoten e.V.
Moststr. 13
93326 Abensberg
Deutschland

Seite 1 von 52