shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 83
Weiter zur Seite

FAY wird sie ihr Leben in der rumänischen Tötungsstation Boldesti verlieren?

Mischlingshund

5 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Notfall

Die ca. 35 cm kleine, verträgliche, anhängliche und sehr menschenbezogene FAY wurde ebenfalls achtlos in der Tötung entsorgt! Wir wollen möglichst vielen Fellnasen das Schicksal ersparen, das in der Tötung auf sie wartet! So gut wie keine Hunde werden derzeit rausgeholt, was bedeutet, dass die Tötungen bald angesetzt werden. Denn Corona birgt viele Unsicherheiten, aber eines ist traurige Gewissheit: wenn die Tötung voll ist, wird nicht lange gewartet!! Die wunderbare FAY hat eine Chance verdient, dazu benötigen wir, wie immer, Eure Unterstützung, damit wir die Kosten begleichen können. Mit einer Rettungspatenschaft über 250 EUR werden alle Kosten gedeckt. Fragen hierzu könnt Ihr gerne an ihren Vermittler Harald Merkel unter h.merkel@casa-animale.de oder Tel.: 0170-5415272 richten. Wer möchte mit FAY die Welt neu entdecken? Ihr Vermittler Harald Merkel freut sich auf Eure Mail / Anruf: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Herr Harald Merkel mobil: 0170 – 541 52 72 Mailanfrage: h.merkel@casa-animale.de FAY ist kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, hat einen negativen Mittelmeertest und wird mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr in Höhe von € 350,00 vermittelt. Sie reist mit TRACES-Transport.

Rumänien

HERA eine süße Boxermixdame bangt um ihr Leben!

Boxer-Mix

4 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Notfall

Die verträgliche und anhängliche HERA wurde ebenfalls achtlos in der Tötung entsorgt. Wir wollen möglichst vielen Fellnasen das Schicksal ersparen, das in der Tötung auf sie wartet. So gut wie keine Hunde werden derzeit rausgeholt, was bedeutet, dass die Tötungen bald angesetzt werden. Denn Corona birgt viele Unsicherheiten, aber eines ist traurige Gewissheit: wenn die Tötung voll ist, wird nicht lange gewartet!! Das süße, sehr menschenbezogene und nur ca. 40 cm kleine Mädchen soll leben! Dazu benötigen wir - wie immer - Eure Unterstützung damit wir die Kosten begleichen können. Mit einer Rettungspatenschaft über 250 EUR werden alle Kosten gedeckt. Fragen hierzu könnt Ihr gerne an ihren Vermittler Harald Merkel unter h.merkel@casa-animale.de oder Tel.: 0170-5415272 richten. Wer möchte sich mit HERA die Freude ins Haus holen? Ihr Vermittler Harald Merkel freut sich auf Eure Mail / Anruf: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Herr Harald Merkel mobil: 0170 – 541 52 72 Mailanfrage: h.merkel@casa-animale.de HERA ist kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, hat einen negativen Mittelmeertest und wird mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr in Höhe von € 350,00 vermittelt . Sie reist mit TRACES-Transport. In Zwinger- oder Außenhaltung wird HERA nicht abgegeben.

Rumänien

RESERL Endstation Tötung??? Hoffentlich nicht!!

Mischlingshund

1 Jahr , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Die zuckersüße RESERL sitzt in der rumänischen Tötungsstation!! Das nur ca. 20 – 25 cm kleine Plüschnäschen ist sehr menschenbezogen, liebt es zu kuscheln und ist mit Artgenossen beiderlei Geschlechts gut verträglich. Selbst so kleine Hunde wie die schmusige RESERL werden achtlos entsorgt. Wir wollen möglichst vielen Fellnasen das Schicksal ersparen, das in der Tötung auf sie wartet. So gut wie keine Hunde werden derzeit rausgeholt, was bedeutet, dass die Tötungen bald angesetzt werden. Denn Corona birgt viele Unsicherheiten aber eines ist traurige Gewissheit, wenn die Tötung voll ist wird nicht lange gewartet!! Auch Mini RESERL ist davor nicht sicher. Sie springt unbedarft ihrem Mörder in den Arm. Das müssen wir verhindern. RESERL ist erst 1 Jahr alt und soll ihr Leben leben dürfen. Dazu benötigen wir, wie immer, Eure Unterstützung, damit wir die Kosten begleichen können. Mit einer Rettungspatenschaft über 250 EUR werden alle Kosten gedeckt. Fragen hierzu könnt Ihr gerne an ihren Vermittler Harald Merkel unter h.merkel@casa-animale.de oder Tel.: 0170-5415272 richten. Für wen ist RESERL das Größte und möchte die kleine Dame zu sich holen? Ihr Vermittler Harald Merkel freut sich auf Eure Mail / Anruf: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Herr Harald Merkel mobil: 0170 – 541 52 72 Mailanfrage: h.merkel@casa-animale.de RESERL ist kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, hat einen negativen Mittelmeertest und wird mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr in Höhe von € 350,00 vermittelt. Sie reist mit TRACES-Transport. In Zwinger- oder Außenhaltung wird RESERL nicht abgegeben.

Rumänien

BIPALYNN möchte endlich glücklich sein

Flat Coated Retriever Shetland Sheepdog-Mix

10 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Die wunderschöne Bipa-Lynn ist ein Notfall im Asyl Spas und wir suchen dringend ein Zuhause für sie. Im Jahr 2016 wurde die schwarze Schönheit auf der Straße gefunden und wir vermuten, dass sie dort einfach herzlos ausgesetzt wurde. Seit ihrer Rettung wartet sie nun im Asyl auf ihre Entdeckung und hatte bisher noch kein Glück. Bipa-Lynn gehört inzwischen zu den Senioren, ist aber normal aktiv, lernwillig und liebt es, Bällchen zu spielen. Sie ist sehr menschenbezogen und wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit Garten bei hundeerfahrenen Menschen. Sie ist intelligent, hat ihren eigenen Kopf und braucht einen konsequenten, aber liebevollen Umgang. Bipa-Lynn könnte ihr Glück z. B. bei Senioren oder einer Familie finden. Kinder sollten mindestens 15 Jahre alt sein. Ihren Artgenossen gegenüber verhält sich Bipa-Lynn sehr selbstbewusst, daher möchten wir sie nicht zu einem dominanten Hund vermitteln. Mit einem sanften, nicht aufdringlichen Rüden würde Bipa-Lynn sich gut verstehen und könnte dann auch als Zweithund vermittelt werden. Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause wohnen. Anfang Juli 2019 ist Bipa-Lynn schwer erkrankt und litt unter starker Blutarmut. Die Tierärzte dachten, dass sie nicht überleben würde. Doch die liebe Hundedame hat sich als tapfere Kämpferin erwiesen und hat es geschafft. Sie erhält Tabletten gegen die Anämie und es geht ihr wieder besser, doch sie braucht dringend ein Zuhause, um sich vollständig erholen zu können. Nun hat sie die Chance, ihr neues Leben zu beginnen und ist bereit, ihren Koffer für die Reise ins Glück zu packen. Wir hoffen sehr, dass Bipa-Lynn ganz bald von tollen Menschen entdeckt wird, die ihr Liebe und Geborgenheit schenken und ihr zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann. Möchten Sie Bipa-Lynn glücklich machen und ihre Augen zum Strahlen bringen? Uns ist bewusst, dass ein älterer Hund nicht die besten Vermittlungschancen hat, doch wir geben die Hoffnung nicht auf, dass Bipa-Lynn von ihren Herzensmenschen entdeckt wird und ihre Lebenszeit nicht länger im Asyl verbringen muss. Sie soll nicht zu den „Vergessenen“ gehören. Wenn Sie sich in die wunderbare Hundedame verliebt haben und ihr ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei Bipa-Lynns Vermittlerin Alina Reichelt. Kontakt: reichelt.lesika@gmx.de

Kroatien

RISCI Anhänglicher, blinder Labradormix (3 J.)

Mischlingshund

5 Jahre , 3 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Risci ist ein aufgeweckter, neugieriger Rüde, der sehr früh in seinem Leben erblindet ist. Er kommt mit diesem Handicap aber mehr als gut zurecht und tobt nur so durch den Tag. Oft merkt man gar nicht, dass Risci überhaupt blind ist und läuft hier in seinem Zuhause-auf-Zeit um alle Ecken und Kurven, als wenn er einen eingebauten Stadtplan hätte. Risci ist sehr menschenbezogen, freundlich und verschmust. Am liebsten würde er immer dabei sein, und sich an- und mit unter die Decke kuscheln. Er kann aber auch sehr stur, übermütig und bollerig sein und testet bei neuen Menschen gerne einmal aus, wie weit er gehen kann. Risci braucht daher konsequente, hundeerfahrene Menschen, die ihm eine gewisse Führung bieten und seine Energie in die richtigen Bahnen leiten. Der blinde Schmusebär verträgt sich gut mit allen Hunden, egal ob Jungs oder Mädels, die er kennt. Nur bei neuen Begegnungen ist er immer noch sehr aufgeregt und bollerig und braucht daher ein sicheres Gegenstück am anderen Ende der Leine. Kleinere Kinder und Katzen sollten nicht in Riscis neuem Zuhause sein, da er doch zum Teil sehr ungestüm ist. Für Risci werden Menschen mit Hundeerfahrung und Zeit gesucht, die Lust auf ein solches Energiepaket mit Handicap haben. Wer sucht seinen Herzenshund? Risci wartet kastriert, geimpft und gechipt mit EU-Ausweis in Schleswig auf seine neuen Menschen. Vermittlung über Vagabonzi e.V. nur nach Vorkontrolle, SG, sowie Vertrag. Kontakt:Florian Schröter Mobil: 0179 755 31 65

Vagabonzi e.V.
Pflegestelle
24881 Nübel
Deutschland

BILLY ein kleines, bezauberndes Hundchen

Mischlingshund

1 Jahr , 6 Monate

Männlich

Notfall

Der kleine BILLY musste sein bisheriges junges Dasein auf der Straße verbringen, bis er von Tierschützern entdeckt und in einen Shelter gebracht wurde. Hier ist er zwar in Sicherheit und wird versorgt, doch das ist kein Leben für so eine süße Hundeseele! BILLY ist ein menschenfreundliches, verspieltes Kerlchen, das bei einer Schulterhöhe von ca. 35 cm gerade mal um die 8 kg Gewicht auf die Waage bringt. Mit seinen Artgenossen versteht sich BILLY gut, auch an der Leine laufen kann er bereits, er ist einfach ein Traumhündchen! Das süße Plüschnäschen sollte sein Leben genießen dürfen und nicht hinter Gittern sitzen! Mit einer Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00 könnte BILLY ausreisefertig gemacht und nach Deutschland transportiert werden, wo wir eine reale Chance auf ein tolles Zuhause für ihn sehen. Informationen zu den Rettungspatenschaften sind unserer Homepage zu entnehmen. Wer möchte BILLY sein ganzes Hundeleben lang begleiten, ihm das Hunde 1x1 beibringen und ihn als treuen Begleiter schätzen? Dann freut sich seine Vermittlerin, Frau Iris Lücke, auf Ihren Kontakt! Gerne wird sie den genauen Vermittlungsablauf erläutern. Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Iris Lücke mobil: 0163 - 376 94 98 Mailanfrage: i.luecke@casa-animale.de Sicher hätte BILLY beim Besuch einer guten Hundeschule viel Freude. BILLY wird nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr vermittelt. In Zwinger- oder Außenhaltung wird BILLY nicht abgegeben. ======================= Sobald BILLY ein Platzangebot hat, kann er beim nächsten Transport mit ausreisen. Sollte er in der Zwischenzeit von einer anderen Orga gerettet werden, kann die Patenschaft nach Absprache auch auf eine andere Fellnase übertragen werden.

Slowakische Republik

ELISSA - Glück auf vier Pfoten

Schäferhund-Setter-Mix

3 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Unsere Schönheiten Elissa und Melissa wurden im März 2017 ganz alleine in einem Waldstück von Spaziergängern gefunden und von ihnen ins Asyl Spas gebracht, wo sie bis heute darauf hoffen, von lieben Menschen entdeckt und adoptiert zu werden. Die beiden Schwestern sind leider das traurige Beispiel von Welpen, die im Asyl aufwachsen mussten, bisher noch nichts kennen lernen durften und daher der Außenwelt mit viel Unsicherheit begegnen. Elissas Angst bezieht sich jedoch hauptsächlich auf die Umwelt oder Situationen, die ihr unbekannt sind. Fremden Menschen gegenüber ist sie freundlich und taut nach einer kurzen Kennlernphase schnell auf. Sie mag es gestreichelt zu werden, freut sich über jegliche Art der Zuwendung und Aufmerksamkeit und ist sehr lernwillig sowie aufmerksam. Sie wird eine große Bereicherung für ihr künftiges Zuhause sein und mit ihrem wunderbaren und liebevollen Wesen alle Herzen im Sturm erobern. Für die süße Elissa suchen wir ein ruhiges und ausgeglichenes Zuhause in ländlicher und reizarmer Umgebung mit lieben Menschen, die ihr geduldig die Welt zeigen möchten. Sie wird Zeit benötigen alles kennen zu lernen und im neuen Heim anzukommen. Daher suchen wir einfühlsame und verständnisvolle Menschen, die bereits Erfahrung mit unsicheren Hunden haben. Ein souveräner Ersthund, an dem sich Elissa orientieren kann, der ihr Sicherheit gibt und die Eingewöhnung erleichtert, ist sehr wichtig. Geeignet wäre sie für eine Einzelperson, Paare oder Familien mit Kindern ab 12 Jahren. Eine Wohnung oder ein Haus mit eingezäuntem Garten ist unverzichtbar, da es sein kann, dass Elissa aufgrund ihrer Umweltunsicherheit anfangs nicht beim Gassi ihr Geschäft verrichtet. Wenn Sie sich in das tolle Mädel verliebt haben und ihr geduldig die Welt zeigen möchten, dann melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin Nathalie Friz. Kontakt: nathaliefriz-lesika@gmx.de Telefon: 0177 7961068

Kroatien

GAGA - eine liebe Hündin, die ein tolles Zuhause sucht

Schäferhund-Mix

5 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Gaga ist eine liebe Hündin, die endlich entdeckt werden möchte. Schon fast ihr ganzes Leben muss sie darauf warten. Nicht nur optisch ist sie eine Schönheit mit ihrem langen Fell, auch ihr Charakter ist einfach wunderbar. Sie ist eine sehr freundliche und brave Hündin, die sehr anpassungswillig ist und überall einziehen kann. Über Kinder in ihrem neuen Zuhause würde sie sich ebenfalls freuen. Das Laufen an der Leine ist ihr bereits vertraut. Anfangs ist Gaga etwas schüchtern, sobald sie aber Vertrauen gefasst hat, ist sie überaus anhänglich und möchte am liebsten immer gestreichelt werden. Auch Spaziergänge werden der normal aktiven Hündin große Freude bereiten. Das Hundeeinmaleins sowie Stubenreinheit muss sie zwar noch lernen, aber mit liebevoller Anleitung wird sie dies schnell lernen. Die tolle Hündin ist mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen verträglich und passt sich ihren Artgenossen auch an. Gerne spielt sie mit ihnen und es darf auch schon ein Hund im neuen Zuhause leben. Katzen gehören allerdings nicht zu ihren Freunden. Gaga kam schon als Welpe im Jahr 2015 ins Asyl und hatte damals eine große Wunde an der Hüfte mit einer tiefen Muskelverletzung. Die Röntgenaufnahmen haben gezeigt, dass der Knochen glücklicherweise unverletzt geblieben ist. Aufgrund der Tiefe der Verletzung ist dort eine „Delle“ zurückgeblieben und manchmal humpelt sie, da die Muskulatur an dieser Stelle nicht mehr so vorhanden ist wie es sein sollte. Aus diesem Grund ist sie auch ein Notfall. Bei regelmäßigen Spaziergängen im neuen Zuhause könnte Gaga aber richtig Muskulatur aufbauen was sehr wichtig wäre für sie. Möchten Sie dieser hübschen Traumhündin ein liebevolles Zuhause schenken und ihr die Welt zeigen, die sie bisher noch nicht kennenlernen durfte? Dann melden sich bitte bei ihrer Vermittlerin Sabine Müller. Kontakt: sabinemueller.lesika@t-online.de

Kroatien

SINDY kastriert, 53 cm, schüchterne fast blinde Hündin im Tierheim

Mischlingshund

4 Jahre , 8 Monate

Weiblich

Notfall

Name: Sindy wurde am 11.11.2019 ins Tierheim Constanta gebracht Geburtsdatum:25.07.2015 Körpermaße: 53 cm 24 kg kastriert Aufenthaltsort: im Tierheim Save the Dogs in Rumänien Gesundheits Blut-Teste: Snap test 4DX: 16.03.2020 negativ Test Leishmania:10.01.2020 negativ Test Babesia (Mikroskop): 27.02.2020 negativ Test Dirofilaria: 27.03.2020 negativ Test Erlichose: 27.03.2020 negativ Test Anaplasma: 27.03.2020 negativ Sindy haben wir im städtischen Tierheim Constanta gesehen. Sie lag in einer Ecke im kleinen Zwinger auf dem Betonboden, ohne Stroh, bei frostigen Wintertemperaturen. Sie sieht nicht sehr gut, ist deswegen unsicher. In dem Zwinger waren weitere 10 Rüden. Sindy traute sich nicht ans Futter, sie musste jeden Tag um einen Happen Futter bangen, wenn die dominanten Rüden sich satt gefressen haben. Sindy ist ein schüchterner und unsicherer Hund. Sie hat Angst vor Lärm und plötzlichen Bewegungen, kennt nicht viel. Sindy ist ein vorsichtiger und ängstlicher Hund. Sie hat Angst vor den Geräuschen und den abrupten Bewegungen. Für sie ist es sehr wichtig, Bezugspunkte zu haben: ihr Spielzeug, ihren Käfig und ihre Decke. Diese Fixpunkte machen sie entspannter. Sindy schätzt Liebkosungen und Kuscheln nicht. Aber sie liebt es, an Spielen und Aktivitäten wie Leckerlisuchen beteiligt zu sein. Sindy trägt kein Brustgeschirr und wir haben sie nie aus dem Raum geholt. Sindy sucht eine sehr erfahrene Pflegestelle. WICHTIGER HINWEIS: Sindy hat Angst vor unseren Tierärzten. Sie hat auch Probleme bei routinemäßigen tierärztlichen Untersuchungen. Natürlich kommt der Hund auf dem offiziellen Weg nach Deutschland (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere. Bitte gebt dem Hund aus dem Tierheim eine Chance. Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes, vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen. Die Verträglichkeit mit Kindern kann in dem Tierheim leider auch nicht getestet werden. Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland. Interesse an dem Hund? Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:

Rumänien

MONEY + PENNY unser unzertrennliches Paar sucht ein liebevolles Zuhause

Mischlingshund

1 Jahr , 8 Monate

Weiblich

Notfall

MONEY + PENNY Geschlecht: weiblich (schwarz-braun) + männlich (weißer Malteser) Geboren: beide ca. August 2018 Größe: klein Geimpft / gechipt: Ja MONEY + PENNY wurden ca. im August 2018 geboren und kamen gemeinsam zu uns ins Tierheim. Die beiden wurden in unmittelbarer Nähe einer Autobahn ausgesetzt und nur durch Zufall von uns gefunden. Wir wollen gar nicht darüber nachdenken was passiert wäre, wenn die beiden auf die Autobahn gelaufen wären. Money + Penny leben jetzt bei uns in einer Pflegefamilie. Die beiden sind ein Herz und eine Seele, ein unzertrennbares Paar, da wo der eine ist, ist der andere nicht weit. Fehlt der Eine weint der Andere bitterlich und herzzerreißend. Die beiden scheinen sich vom Welpenalter zu kennen und wurden jetzt vor kurzem gemeinsam vor die Tür gesetzt. Wir wissen es nicht, aber wir vermuten sehr stark, dass die beiden ein ungewolltes Erbe waren, was auf der Straße entsorgt wurde. Money ist der kleine weiße Malteserbub und Penny die zuckersüße schwarz-braune Schönheit. Die Beiden lieben Menschen von ganzem Herzen und schmusen und kuscheln stundenlang mit uns. Sie haben in ihrem Leben keine negativen Erfahrungen mit Menschen gemacht, da sie sich uns gegenüber nicht ängstlich zeigen. Aber man merkt, dass die aktuelle Situation für beide noch nicht nachzuvollziehen ist und sie daher manchmal ein wenig verunsichert sind. Fakt ist, wir können und wollen die beiden jetzt nicht auch noch trennen. Sie brauchen einander wie die Luft zum atmen. Und wir sind sicher, dass es irgendwo da draußen ein tolles Zuhause für die beiden gibt. Sie sind beide klein,...sie sind beide eher ruhig und können auch mal eine gewisse Zeit alleine bleiben. Wir wünschen ihnen ein eher ruhigeres Zuhause vielleicht bei Senioren oder einer alleinstehenden Person oder einer Familie mit schon was älteren Kindern. Die Beiden werden ihr Zuhause bereichern. Sie sind treue und loyale Freunde, die für ihre Menschen alles tun. Spaziergänge genießen die beiden sehr und gehen auch vorbildlich an der Leine. Wir suchen für die Zwei ein liebevolles Zuhause, in dem sie als vollwertige Familienmitglieder einziehen und leben dürfen. Wer schenkt Money + Penny ein wunderschönes Zuhause? Ansprechpartner:: Tanja Neumaier tanja-neumaier@showteam.net Handy 0174-3223888 Gudrun Becker gudrunbecker.niemandspfoten@gmail.com Handy 01577-6006624

Kroatien

AZAYA - wer gibt ihr ein neues Zuhause?

Mischlingshund

6 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Handicap | Notfall

Azaya ist eine aufgeweckte und agile Hündin, die Spaziergänge liebt und ihrer Umwelt gegenüber aufgeschlossen ist. Das zeigt sich auf darin, dass sie fremden Menschen gegenüber freundlich ist und diese stürmisch begrüßt. Aufgrund ihres Jagdtriebes sollten keine Katzen oder Kleintiere in ihrem zukünftigen Zuhause leben. Azaya kann 3 – 4 Stunden alleine bleiben und auch die Mitnahme im Auto ist kein Problem. Mit Artgenossen versteht sie sich nur bedingt und würde sich mehr über ein Zuhause als Einzelhund freuen. Mit ihren vier Jahren hat sie leider schon eine Augenerkrankung, die eine lebenslange Eingabe von Augentropfen erfordert und ihre Sehfähigkeit einschränkt. Für Azaya suchen wir eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern (ab 10 Jahren), die bereit sind, mit ihr eine Hundeschule zu besuchen, um ihren Jagdtrieb in geordnete Bahnen lenken zu können.

Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V.
Landstr./Am Wasserturm 91
63454 Hanau-Kesselstadt
Deutschland

GRETA eine Überlebenskünstlerin möchte auf der Sonnenseite des Lebens ihre Familie finden

Neufundländer-Mix

6 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Aktueller Stand: Februar 2020: Auch Greta unser Löwenköpfchen schickt uns nach einem Fotoshooting Bilder. Mittlerweile kann man die Rassezugehörigkeit erahnen und weiß, dass sich ein Neufundländer in ihren Ahnen befinden muss. Die absolut freundliche menschenbezogene Hündin sucht Menschen, die ihr ein Zuhause auf Lebenszeit bieten und mit ihr das Abenteuer LEBEN starten wollen. Aktueller Stand: Januar 2020 Greta schickt uns Grüße aus Hopeland und möchte sich in Erinnerung bringen, denn auch sie ist auf der Suche nach einer eigenen Familie. Die hübsche Hundelady erinnert mit ihrer Sturmfrisur an eine Löwin, dabei ist sie aber eine absolut liebe freundliche menschenbezogene Hündin. Zudem sehr gehorsam und achtsam. Bei ihren Artgenossen ist sie etwas kritischer und ihr Essen teilt sie nicht so gern. Daher denken wir, dass Greta lieber allein ohne Artgenossen in ihrer zukünftigen Familie leben sollte. Greta ist wohl die tapferste Kämpferin, die uns in unseren Einsätzen je begegnet ist. Noch vor wenigen Monaten sah es aus, als hätten wir die Hündin aufgeben müssen und auch Greta selbst schien die Hoffnung in die Menschen verloren zu haben. Aus den widrigen Umständen eines Shelters, in dem sie in ihren eigenen Fäkalien und bei der Sommerhitze Tag und Nacht auf Betonboden vegetierte, mit entzündeten Blasenkatheter und Kot verschmiertem Fell dem Tod fast ausgeliefert war, erkämpften wir sie uns in unsere Obhut und ließen sie nicht nur von Tierärzten behandeln, sondern vor allem von unserer Tierschützerin gesund pflegen. Zunächst sah es aus, als sei die arme Hündin in den Hinterbeine gelähmt und aufgrund ihrer Größe und Gewichtes derart eingeschrankt, dass sie vielleicht niemals gehen könnte. Doch Greta bewies wahre Stärke und kämpfte sich zurück. Sie macht Fortschritte beim Laufen, lässt eine neue Haarpracht wachsen und baut das Vertrauen in den Menschen wieder auf. Sie ist auf dem Weg ihr Happy End zu schreiben, doch dafür würde ihr ein eigenes Zuhause gut gefallen. Mit einem großen Körbchen, Streicheleinheiten und Physio-Therapie, damit sie einmal über die grünen Wiesen flitzen kann. Wer möchte Greta diesen Traum erfüllen und einer Kämpfernatur ein Leben in einer liebevollen Familie schenken? Falls wir ihr Interesse geweckt haben schauen Sie in unsere Homepage oder kontaktieren sie unsere Pflegestelle Ansprechpartner: MARINA MANTOPOULOS FON: 0173 3835260 oder per mail info@zorro-dogsavior.de

Griechenland

MAILA ist völlig verzweifelt!!!

Mischlingshund

10 Monate

Weiblich

Notfall

Bald auf Pflegestelle in Burgdorf/Niedersachsen! 21 Tage Aufbewahrungsfrist, dann werden alle armen Seelchen getötet, die in einer spanischen Perrera Insasse sind. Egal ob Welpe, Junghund oder Senior, egal ob verschmust, lieb, ängstlich. Diese Fellnasen haben alle dasselbe Schicksal, es gibt kein Erbarmen, weil es einfach zu viele ungewollte Hunde in südlichen Ländern gibt. Es gibt nur eine Möglichkeit um zu überleben und dem Sensenmann zu entrinnen: Vorher adoptiert zu werden! Da in Spanien niemand einen „gebrauchten“ Hund möchte, Mischlinge sind eh nicht angesagt, wollen wir nach Alternativen suchen, und so haben wir uns für diese Hunde stark gemacht, die in Südspanien keine Zukunft mehr haben. Adoptieren statt kaufen, das ist unsere Devise! Die Vergangenheit können wir nicht mehr ändern, aber die Zukunft sehr wohl! Und so konnten wir im Januar wieder einige Hunde retten und möchten das wieder gut machen, was herzlose Menschen angerichtet haben. Ein „Ticket aus der Hölle“ unterstützt uns dank lieber Spender, unsere Wünsche in die Tat umzusetzen, diese Fellnasen nach Deutschland zu holen und an liebe Familien zu vermitteln. Alle dieser Hunde haben die Hölle durchlebt, trotzdem sind sie so nett, vertrauensvoll und lieben uns immer noch. Die geretteten Hunde sitzen derzeit in einer Auffangstation, allerdings auch hier wieder in Zwingerhaltung, was nicht wirklich eine Lebensverbesserung darstellt. Aber nachdem sie alle kompl. durchgeimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet sind, ist der Weg nach Deutschland in eine bessere Zukunft frei. Es war auch eine ganze Hundefamilie dabei, sie stammen alle von einem Vermehrer. Warum sie in der Tötung gelandet sind, das können wir uns vorstellen, denn wenn man seine Tiere nicht kastriert, dann werden es immer mehr. Und dann wird erbarmungslos ausgemistet? Eine davon ist die sehr schüchterne Maila, die im Juni 2019 geboren wurde. Mit 30 cm und 4 kg ist sie ein kleiner Hund, der gar nicht viel Platz auf Ihrem Sofa braucht. Maila ist völlig durch den Wind, sie hat einfach nur noch Todesangst, weil sie gar nicht begreifen kann, was da gerade mit ihr passiert. Aber mit ein paar netten Worten, Leckerlis und Streicheleinheiten hat man sicher bald ihr Vertrauen gewonnen. Sie ist stets gutmütig und natürlich mit Artgenossen verträglich. Da Maila immer in einem Hunderudel gelebt hat, wäre es schön, wenn sie einen souveränen, netten, verspielten Artgenossen um sich hätte. Kinder sollten nicht in Mailas neuem Zuhause sein, da wir nicht wissen, wie sie damit umgehen wird. Ihre neuen Menschen sollten der kleinen Angstmaus auch in den ersten Tagen viel Zeit geben, den ganzen Stress den sie gerade erlebt, zu verarbeiten. Dann bekommen Sie mit diesem Herzchen einen Freund fürs Leben, den Sie nie mehr missen möchten. Maila hofft nun so sehr, dass der Glücksengel bald bei ihr anklopft und ihr das Reiseticket nach Deutschland übergibt. Möchten Sie Mailas neue Familie werden, möchten Sie dem kleinen Mäuschen Geborgenheit schenken und ihr Fels in der Brandung sein? Unsere Hunde sind kompl. durchgeimpft, bis auf wenige Ausnahmen (wie z. B. Welpen oder ältere, kranke Tiere) kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, gechipt und haben einen EU-Ausweis! Eine Vermittlung erfolgt nur mit einer Platzkontrolle, Tierschutzvertrag und einer entsprechenden Vermittlungsgebühr! Kontakt: Andrea Horn Telefonzeiten NUR von Mo.-Fr. von 8.30 - 9.30 Uhr und 19.30 - 20.30 Uhr Handy: 0170 8443162 Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de Homepage: Hunde-ohne-Lobby.de

Spanien

DIANA eine sehr liebe, verschmuste und menschenbezogene Hündin

Bretonischer Spaniel-Mix

4 Jahre

Weiblich

Notfall

*10.03.2016, Bretonen - Mix, weiblich/kastriert, weiß mit braun, ca 54 cm Krankheiten: Leishmaniose positiv eine sehr liebe, verschmuste und menschenbezogene Hündin Wie so viele andere Hunde wurde Diana einfach in der Tötungsstation abgegeben, wissentlich welches Schicksal die Tiere dort erwartet. Sehr wahrscheinlich wurde sie - typisch für Spanien - für die Jagd genutzt und man entledigte sich ihrer einfach auf diesem Wege. Leider wissen wir aber nicht mehr zu ihrer Vorgeschichte und sind nur dankbar, dass die Helfer sie retten und ins Tierheim Málaga bringen konnten. Sie war sehr stark an Leishmaniose erkrankt und ein trauriger Anblick mit ihren verkrusteten Nase und Augen. Zum Glück durfte sie gleich zu einer Pflegefamilie ziehen und wurde rot mit viel Liebe und Zuwendung gesund gepflegt und nun sieht man erst recht, was für eine Schönheit Diana ist. Zum Glück scheint Diana ihre traurige Vergangenheit vergessen zu haben. Sie ist eine absolut süße und entzückende Hündin, die sich sehr gut an das Familienleben angepasst hat, obwohl sie sicherlich noch nie eines kannte. Zu ihrem Glück braucht sie nun nur noch ein endgültiges Zuhause und eine Familie, die ihr weiterhin die Liebe und Geborgenheit schenkt, die sie nun Kennenlernen durfte. Wie erwähnt lebt Diana derzeit bei einer Pflegefamilie und ist ein absoluter Sonnenschein. Sie ist sehr liebevoll, menschenbezogen und möchte am liebsten ständig gestreichelt werden. Sie liebt Kinder und ist verspielt. Derzeit lebt sie zudem mit zwei kleinen weiteren Hunden (Yorkshires) zusammen und liebt es mit ihnen zu spielen und zu toben. Sie ist also sowohl dem Menschen sehr Nahe und kommt auch mit ihren Artgenossen ausnahmslos gut aus - egal ob Rüden oder Hündinnen. Aber Diana ist nicht nur verspielt, sondern auch sehr ruhig und auch gehorsam. Nach dem toben liebt sie es ebenso sich hinzulegen und die Sonne zu genießen. Sollte sie doch mal ungehorsam sein und den Unmut ihrer Pflegefamilie wecken, umkreist sie einen sol lange, bis man sie wieder in den Arm nimmt und ihr verzeiht. Sie kann es nicht ertragen, wenn man böse auf sie ist. Sie liebt auch die gemeinsamen Spaziergänge und erkundet und erschnüffelt dabei alles genüsslich. Dabei geht sie auch sehr gut an der Leine und ist kontaktfreudig und freundlich, wenn sie anderen Hunden begegnet. Sogar mit Katzen kommt Diana ohne Probleme zurecht. Diana ist also wirklich ein süßer und unkomplizierter Schatz, der endlich die Chance auf ein richtiges Zuhause bekommen sollte. Wer wird ihr diese geben? Für die süße Diana suchen wir eine liebe Familie, die ihr endlich die schönen Seiten des Lebens zeigt. Sie sollte sich gerne viel Zeit für gemeinsame Aktivitäten und Spaziergänge nehmen wollen und natürlich auch für die geliebten Kuschelstunden. Liebe Kinder sind ebenfalls herzlich Willkommen. Da Diana zudem sehr sozial ist, wäre sie ideal als Zweithündin geeignet. Der Besuch einer Hundeschule könnte Diana - nach entsprechender Eingewöhnung - sicherlich gefallen. Ein ausbruchsicherer Garten - in dem sie weiterhin die Sonne und das Gras genießen kann - wäre wünschenswert. Diana wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt. Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org

Spanien

PEKO wurde herzlos entsorgt

Jack Russell Terrier-Mix

1 Jahr , 5 Monate

Männlich

Notfall

Evtl. ab Mitte Mai auf Pflegestelle in Ilmenau/Thüringen! „Die Last des Körpers tragen die Pfötchen. Aber die Last der Seele trägt das Herz…“ Wir haben dir den Namen Peko gegeben. Es ist ein ausgesprochen seltener Name, weil wir möchten, dass du in all den Herzen die du bereits berührt hast und noch berühren wirst, etwas ganz Besonderes bist! Während wir die Zeilen deiner Retter vor Ort lesen, sind unsere Augen tränenerfüllt. Wir haben bereits von vielen traurigen Schicksalen erfahren, aber die Gewissheit darüber, ist das Schlimmste überhaupt. Gefunden haben wir dich kleinen Spatz in einer spanischen Perrera wo dein Tötungstermin längst feststand, und du völlig verängstigt im Stich gelassen wurdest, von der gesamten Welt. Dank der Hilfe lieber Menschen konnten wir auch dir armen Schätzchen ein „Ticket aus der Hölle“ in deine kleinen Pfötchen drücken und dir Hoffnung auf ein neues Leben, fernab von Weh und Angst schenken. Seit ein paar Wochen befindest du dich in unserer Auffangstation Linares/Südspanien, deine Retter kämpften um dein Leben. Eine deiner Nieren ist verändert und arbeitet nicht richtig. Du hast so viele Narben auf deinem kleinen geschundenen Körper, so dass unser Tierarzt vor Ort sich sicher ist, dass du armer Schatz von Menschenhand schwer misshandelt wurdest, was auch der Grund der Störung deiner Niere ist. Lieber Peko, wir sind in Gedanken ganz nah bei dir und wünschen dir von ganzem Herzen baldige Besserung, damit auch du erfahren darfst, dass es die Liebe und Geborgenheit der Menschen tatsächlich gibt! Du bist so ein süßer kleiner Schatz! Völlig hilflos und traurig stehst du armer Knopf vor der Kamera. Dein kleines Herz ist verschlossen in einer Schachtel aus Misstrauen und Furcht, so schwer wie Blei. Dass du uns Menschen nicht mehr blindlinks vertraust, ist mehr als nur verständlich. Zaghaft nahmst du in der Klinik die Hand an, die dich versuchte zu trösten und dir neue Hoffnung schenkt. Du bist nur 38 cm klein und bringst gerade mal 6,5 kg auf die Waage. Vermutlich bist du ein Jack-Russell-Terrier Mischling, lt. Pass gerade erst 1 Jahr (geb. ca. November 2018) alt. Solch junge Herzchen wie du sollten nicht so schwermütig sein, sie sollten fröhlich über grüne Wiesen springen und selig in den Armen ihrer Menschen liegen dürfen. Vielleicht hast du noch nie in deinem Leben wirklich gelacht. Deine Retter vor Ort beschreiben dich als nett und sehr liebevoll, verträglich mit deinen Artgenossen. Altersentsprechend bist du lebhaft, auch wenn dir im Moment noch nicht danach ist. Aber vertrau uns, wir werden alles dafür tun, dass auch deinen hübschen Äuglein bald ein glückliches Leuchten zu entlocken ist. Möge es nur noch Sonnenschein und Liebe in deinem Leben geben! Gesucht wird ein ganz liebevolles, ruhiges Zuhause, mit Menschen, die den kleinen Peko auf seinen weiteren Genesungsweg unterstützen werden. Inwieweit am Ende die Arbeit seiner Nieren wieder hergestellt werden kann ist noch unklar. Deshalb suchen wir tierliebe, bestenfalls bereits erfahrene Menschen, die den kleinen Peko trotz allem fest in ihre Herzen schließen. Sein Heim sollte eher ländlich liegen und die Natur für tolle Spaziermöglichkeiten nicht weit sein. Über einen eigenen Garten würde sich der kleine Spatz freuen, ein bereits vorhandenes nettes Hundemädel wäre sicher ein Traum und ein Sofakuschelplätzchen ist Bedingung. Auch wenn Peko laut unseren Freunden Kinder mag, so wünschen wir uns diese in einem bereits verständnisvollen Alter, denn Peko wird sicher einiges an Einfühlungsvermögen brauchen. Natürlich wäre der kleine Mann bei Ankunft gechipt, vollständig geimpft und auch kastriert, sein negativer Mittelmeercheck liegt uns bereits vor. Wo ist die liebevolle Familie, die sich fest vorgenommen hat, diesem armen kleinen Schatz fest in seine Arme zu schließen und ihm sein erstes Lächeln in sein hübsches Gesichtchen zu zaubern? „Tue den Mund auf für die Stummen und führe die Sache derer, die verlassen sind...“ (Franz von Assisi) Unsere Hunde sind kompl. durchgeimpft, bis auf wenige Ausnahmen (wie z. B. Welpen oder ältere, kranke Tiere) kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, gechipt und haben einen EU-Ausweis! Eine Vermittlung erfolgt nur mit einer Platzkontrolle, Tierschutzvertrag und einer entsprechenden Vermittlungsgebühr! Kontakt: Jeannette Bech Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr) Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de Homepage: Hunde-ohne-Lobby.de

Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
Pflegestelle
98693 Ilmenau
Deutschland

FINI - RESERVIERT - unsere süße Babyfellnase sucht ein liebevolles Zuhause

Mischlingshund

5 Monate

Weiblich

Notfall

Fini´s Schwestern sind bereits vermittelt und sobald es Corona wieder zulässt und die Grenzen geöffnet werden, werden die beiden mit uns ausreisen. Wir möchten Fini ungerne alleine im Tierheim zurück lassen müssen und hoffen daher schnell auch für sie ein tolles Zuhause zu finden. FINI Geboren: ca. November 2019 Geschlecht: weiblich Größe: ist noch im Wachstum, wird aber klein bleiben Geimpft / gechipt: Ja FINI wurde ca. im November 2019 geboren und kam gemeinsam mit ihren beiden Schwestern zu uns ins Tierheim. Fini ist ein kleines Rauhaardackelmädchen was sehr neugierig und munter durch die Welt läuft. Ihre wunderschöne rotbraune Fellfarbe erinnert ein wenig an Pipi Langstrumpf und passt einfach perfekt zu ihr. :-) Fini liebt Menschen mit ihrem ganzen Herzen und freut sich immer wenn sie uns sieht. Schwanzwedelnd kommt sie sofort angelaufen und möchte gestreichelt und geschmust werden. Fini ist ein kleiner Sonnenschein, der das Leben ihrer neuen Menschen strahlen lassen wird. Wer einen treuen und loyalen Begleiter sucht wird an Hilda seine wahre Freude haben. Welpentypisch ist unsere kleine Maus auch noch ein wenig verspielt, was aber in diesem Alter vollkommen normal ist und uns jeden Tag viel Freude bereitet. Sie versteht sich super mit unseren anderen Hunden und könnte daher auch gut als Zweithund vermittelt werden. Kinder hat Fini auch bereits kennen und lieben gelernt. Wir suchen für Fini ein liebevolles Zuhause, in dem sie als vollwertiges Familienmitglied einziehen und leben darf. Zwinger- oder Kettenhaltung sind keine Option für sie. Wer schenkt unserer Fini ein liebevolles Zuhause? Ansprechpartner: Tanja Neumaier tanja-neumaier@showteam.net Handy 0174-3223888 Gudrun Becker gudrunbecker.niemandspfoten@gmail.com Handy 01577-6006624

Kroatien

EROS ist sehr lieb und gut verträglich !

Mischlingshund

5 Jahre , 4 Monate

Männlich

Notfall

Drei lange Jahre ist es her, dass unser Eros ins Julia Tierheim eingezogen ist. Anfänglich sehr scheu, aber diese Scheu konnte er bereits nach kurzer Zeit ablegen. Eros ist mittlerweile ca. 5 Jahre alt und ein wunderschöner und vor allem sehr lieber Rüde. Er versteht sich mit den Hunden in seiner Gruppe sehr gut und liebt es, wenn wir Zweibeiner uns um ihn kümmern. Eros hat schon viele Hunde in den langen zwei Jahren kommen und wieder gehen sehen. Immer aber blieb er in seinem Pen zurück und musste sich wieder neu auf neue Mitbewohner einstellen. Wann - so wird er sich denken - wann wird sein großer Tag kommen? Wann darf er das Tierheim verlassen und in eine Familie oder zu einem Menschen ziehen, ein eigenes Zuhause genießen. Wann wird seine Reise in ein schöneres, ruhigeres, tolleres Zuhause endlich beginnen? Wann wird er Zypern, der Hitze im Sommer, den kalten Stürmen im Winter, für immer den Rücken kehren dürfen? Unser Eros wurde leider Leishmaniose positiv getestet, was seine Vermittlungschancen natürlich nicht besser machen. Ist die Leishmaniose der Grund warum er immer noch wartet? Unser Eros wünscht sich sehr eine eigene Familie. Eros ist sehr gelehrig, er möchte uns Menschen gefallen, er möchte lernen und vor allem mit seinen Menschen zusammenleben. Wenn Sie sich in unseren Eros verliebt haben, ihm vielleicht trotz - oder gerade weil er durch die Leishmaniose ein Notfellchen ist - seinen größten Wunsch erfüllen möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns. Wir informieren Sie gerne auch über die Leishmaniose und klären mit Ihnen gemeinsam aufkommende Fragen. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht, wenn Sie sich für Eros interessieren. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Neues Video vom 12.4.18: https://youtu.be/38pXqcVd58U Video vom 15.01.2018: https://youtu.be/UsYqi_Pvxfg Eros' Steckbrief: Rasse: Pointer X (Rüde) Geburtsdatum: November 2014 Maße: SH 55 cm / H 65 cm / L 77 cm Kastriert: ja Geimpft: ja Gechipt: nein Farbe: schwarz/braun/weiß Gut zu Kindern: ja Gut zu Katzen: unbekannt Gut zu Hunden: ja Seit 21.11.2016 im Julia Tierheim auf Zypern Eros Lebenstraum würde sich erfüllen, wenn er kastriert, geimpft, gechipt mir seinem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen dürfte. Vermittelt wird er mit Schutzvertrag zu einer reduzierten Vermittlungspauschale (wie alle Notfellchen). Hier finden Sie Eros auf unserer Homepage: http://zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/2015-11-26-17-29-27/notfelle/2534-eros Besuchen Sie unsere Homepage: http://www.zypernpfoten-in-not.de Emailkontakt: verein@zypernpfoten-in-not.de Hinweis: Wir suchen immer liebe Pflegestellen für unsere Hunde !!! Und: Wir suchen Flugpaten von Zypern zu allen deutschen Flughäfen! Es ist ganz einfach einer Zypernpfote in Not zu helfen - wir bereiten alles für Sie vor! Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie vorhaben, Ihren Urlaub auf Zypern zu verbringen! Emailkontakt: verein@zypernpfoten-in-not.de

Zypernpfoten in Not e.V.
Pflegestelle
27798 Hude
Deutschland

DARIA sucht angshunderfahrene Menschen !!!

Mischlingshund

2 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Notfall

Auch Daria wurde aus einem schrecklich geführten Tierheim herausgeholt, welches das Vet.-Amt geschlossen hat. Die 'Tierheimleitung' hat in ihrem 'Tierheim', welches ausreichend Platz für vielleicht 40-50 Hunde bietet, zeitweise bis zu 350 Hunde gehortet. Die Zustände waren dort kaum mit Worten zu beschreiben und viele, viele Hunde haben dort ihr Leben verloren, was bei einem total überfüllten Tierheim zwangsläufig passiert. Die nach Schließung noch verbliebenen Hunde werden nun auf Tierheime der Insel verteilt. Was natürlich dauert, weil alle Tierheime überfüllt sind. Daria hat diese Hölle überlebt, aber ihre Seele hat tiefe Wunden davon getragen. Die erste Zeit im Tierheim, wenn Helfer den Zwinger betraten, stand sie sofort mit blanker Panik in den Augen in einer Ecke. Ware sie nicht im Zwinger gewesern, wäre sie sicherlich um ihr Leben gerannt. Wenn die Helfer, ihrem Empfinden nach ihr zu Nahe kamen, hat sie sogar geknurrt und die Panik in ihren Augen wurde größer und größer. Mit viel Geduld und der wenigen Zeit, die uns im Tierheim für die Arbeit mit absoluten Angsthunden zur Verfügung steht, haben die Helfer es trotzdem inzwischen geschafft, dass sie 'nur' noch hektisch umherläuft, wenn Helfer in den Zwinger kommen, aber sie knurrt nicht mehr. Wir haben ihre Leidenschaft für Käse entdeckt, denn für ein Stück Käse kommt sie sogar zum Menschen und nimmt ihm ganz vorsichtig mit langem Hals den Käse aus der Hand. Würstchen nimmt sie auch schon aus der Hand, aber nur wenn man vorher die Wurst von ihrer Pelle befreit. Madam ist wählerisch. Noch konnten wir nicht ihre Maße nehmen, denn soviel Vertrauen hat sie noch nicht, um uns mit einem Maßband an sie rankommen zu lassen. Daria hat aber noch einen langen Weg vor sich und es muss noch viel mit ihr gearbeitet werden.,Da es im Tierheim oft an Zeit fehlt, wird das etwas dauern, aber unser Ziel ist es, dass sie irgendwann wieder so viel Vertrauen in uns Menschen hat, dass sie ihre Familie findet. Nach allem was sie durchmachen musste hat sie es so sehr verdient. Steckbrief: Rasse: Mischling (Hündin) Geburtsdatum: ca. Juli 2017 Maße: SH 66 cm / H 78 cm / L 85 cm Seit Juni 2019 im Julia Tierheim auf Zypern Haben Sie sich in Daria verliebt und die nötige Erfahrung mit Angsthunden, melden Sie sich bitte bei uns. Hier finden Sie Daria auf unserer Homepage: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/2015-11-26-17-29-27/angstfelle/3989-daria Daria hat gültige TRACES, einen EU-Heimtierpass, ist geimpft, kastriert und gechipt und wird mit Vertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Wir suchen Flugpaten von Zypern zu allen deutschen Flughäfen! Es ist ganz einfach, so einer Zypernpfote in Not zu helfen - wir bereiten alles für Sie vor! Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie vorhaben, Ihren Urlaub auf Zypern zu verbringen! Wir suchen Pflegestellen für unsere Hunde !!!

Zypern

ROSALINDA die der Zustand der Hundeomi eine weite Reise nicht zulässt, sucht sie Paten

Cocker Spaniel-Setter-Mix

14 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Notfall

Name: Rosalinda Geschlecht: weiblich Geburtsdatum: 17.01.2006 Höhe: ca. 48 cm Rasse: Cocker Spaniel-Setter Mischling Kastriert: nein (wegen der Empfehlung der Tierärzte) Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien ROSALINDE BRAUCHT HILFE SUCHT DRINGEND PATEN: Rosalinda – habe Hoffnungen, aber niemals Erwartungen. Dann erlebst du vielleicht Wunder …. Wir wünschen uns für Rosalinda jeden Tag ein kleines Wunder und suchen Menschen mit großem Herz, die sie mit einer Patenschaft finanziell unterstützen möchten. Vielleicht fällt Ihnen die Entscheidung leicht, wenn Sie sich die Zeit nehmen und ihre bisherige Lebensgeschichte lesen: Unsere bezaubernde Omi ist bereits als kleines Hundekind bei einem betagteren Ehepaar eingezogen und mit ihnen gemeinsam älter geworden. Ihre Menschen haben Rosalinda liebevoll umsorgt. Sie hat mit ihnen im Haus gelebt, hatte ein warmes Körbchen, immer genug zu essen und sanfte Hände, die sie liebkost haben. Als vor vier Jahren ihre “menschliche Mama“ starb, war sie für ihr Herrchen Halt und Stütze in seiner Trauer. Die Jahre vergingen, in denen die Beiden nur sich hatten. Leider entschieden die sozialen Dienste im September 2019, dass ihr „Papa“ nicht mehr allein leben kann und er musste ohne seine Rosi in ein Pflegeheim umziehen. Bis zum Schluss hat er sich versucht dagegen zu wehren, aber es half alles nichts. Rosalinda blieb erst im Haus zurück und machte sich dann auf die Suche nach ihm. Nach einer Woche tauchte sie am Seniorenheim auf. Er war überglücklich. Die Altenpfleger waren berührt von diesem innigen Verhältnis und versorgten seine Rosi sogar und haben für sie ein kleines Nachtlager in der Nähe der Eingangstür geschaffen. Doch es gab im Heim Mitbewohner, denen das so gar nicht gefiel. Einer von ihnen lies Rosalinda dann in die Tötungstation Huesca bringen. Für ältere und auch kranke Tiere ist das normalerweise die Endstation im Leben. Warum krank? Rosalinda hat alle Impfungen regelmäßig erhalten, aber einen riesigen, gutartigen Tumor im Unterbauch, um den sich ihr „Papa“ leider nie gekümmert hat. Der ist bedauerlicherweise auch nicht operabel, da er mit lebenswichtigen Organen verwachsen ist und eine Operation das Todesurteil für Rosi wäre. Als unser Tierschutzengel Julieta durch den Tierarzt von Huesca von Rosi´s Schicksal erfahren hat, ist sie sofort dahin gefahren und Rosalinda durfte Anfang November 2019 in ihr Refugio umziehen. Ihr Gesundheitszustand hat sich seitdem gebessert und wenn man sie beobachtet, hat man nicht das Gefühl, dass sie dieses „Ding“ zwischen ihren Hinterbeinen sehr beeinträchtigt. Ihr „Papa“ macht sich sehr große Sorgen um seine Rosi und hat sich riesig gefreut, als er von Julieta Bilder seiner Hündin erhalten hat. Rosi durfte ihn auch schon im Pflegeheim besuchen. Den Kontakt wird Julieta beibehalten. Im Refugio hat sich Rosalinda mit Meme angefreundet. Mit ihm verbindet sie eine innige Beziehung. Die beiden verbringen hier viel Zeit miteinander und kuscheln im Körbchen. Bei Tolo und Tana benimmt sie sich wie die große Schwester. Bei den kleinen Hundekindern unterstützt sie die Tierpfleger bei der Erziehung und man hat den Eindruck, sie gibt ihre Erfahrungen weiter und erzählt ihnen von ihrem tollen zu Hause, was sie einmal hatte und worauf sich die Kleinen freuen können. Rosi´s Gesundheit und auch ihr Alter lässt eine weite Reise in ein neues zu Hause nicht mehr zu. Sie darf ihren Lebensabend bei Julieta im Refugio verbringen und bei David (einem Tierpfleger, der auf dem Gelände wohnt) sein. Er kocht für sie spezielle Mahlzeiten, sie darf in seinem Haus in einem warmen Körbchen schlafen, er sorgt dafür, dass sie jeden Tag ihre Medikamente bekommt und nimmt sich die Zeit, um sie mit Streicheleinheiten zu verwöhnen. Rosalinda genießt die Nähe zu David und seine liebevollen Zuwendungen. Rosi ist hier wieder zur Ruhe und angekommen. Wir wünschen uns für Rosalinda tolle Paten, die sie und damit auch Julieta finanziell unterstützen wollen, damit Rosi noch viele Tage, Monate und Jahre sorglos leben kann. Wenn Sie sich jetzt entschieden haben und ein Pate für unsere bezaubernde Hundeomi sein wollen, noch Fragen zu Rosalinda oder der Patenschaft haben, dann rufen Sie einfach Regina Ehrat an oder füllen das Formular für die Übernahme einer Patenschaft unter folgendem Link aus https://www.tierschutzverein-europa.de/paten.php?lang=#c Regina Ehrat (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch) Handy: 0175 8502268 E-mail: ehrat@tsv-europa.de

Spanien

MELISSA - eine treue Gefährtin

Deutscher Schäferhund-Irish Setter-Mix

3 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Notfall

Unsere Schönheiten Melissa und Elissa wurden im März 2017 ganz alleine in einem Waldstück von Spaziergängern gefunden und von ihnen ins Asyl Spas gebracht, wo sie bis heute darauf hoffen, von lieben Menschen entdeckt und adoptiert zu werden. Die beiden Schwestern sind leider das traurige Beispiel von Welpen, die im Asyl aufwachsen mussten, bisher noch nichts kennen lernen durften und daher der Außenwelt mit viel Unsicherheit begegnen. Melissas Angst bezieht sich jedoch hauptsächlich auf die Umwelt oder Situationen, die ihr unbekannt sind. Fremden Menschen gegenüber ist sie freundlich und taut nach einer kurzen Kennlernphase schnell auf. Sie mag es gestreichelt zu werden, freut sich über jegliche Art der Zuwendung und Aufmerksamkeit und ist sehr lernwillig sowie aufmerksam. Sie wird eine große Bereicherung für ihr künftiges Zuhause sein und mit ihrem wundervollen und liebenswerten Wesen alle Herzen im Sturm erobern. Für unsere Melissa suchen wir ein ruhiges und ausgeglichenes Zuhause in ländlicher und reizarmer Umgebung mit liebevollen Menschen, die ihr geduldig die Welt zeigen möchten. Sie wird Zeit benötigen alles Kennenzulernen und im neuen Heim anzukommen. Daher suchen wir einfühlsame und verständnisvolle Menschen, die bereits Erfahrung mit unsicheren Hunden haben. Ein souveräner Ersthund, an dem sich Melissa orientieren kann, der ihr Sicherheit gibt und die Eingewöhnung erleichtert, ist sehr wichtig. Geeignet wäre sie für eine Einzelperson, Paare oder Familien mit Kindern ab 12 Jahren. Eine Wohnung oder ein Haus mit eingezäuntem Garten ist unverzichtbar, da es sein kann, dass Melissa aufgrund ihrer Umweltunsicherheit anfangs nicht beim Gassi ihr Geschäft verrichtet. Wenn Sie sich in das hübsche Hundemädchen verliebt haben und ihr geduldig die Welt zeigen möchten, dann melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin Nathalie Friz. Kontakt: nathaliefriz-lesika@gmx.de Telefon: 0177 7961068

Kroatien

Seite 1 von 83