shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 55
Weiter zur Seite

DORIS möchte endlich "hundegerecht" leben

Schäferhund

2 Jahre

Weiblich

Notfall

Doris ist einer der unzähligen Schäferhunde – bzw. deren Mixe, die in der Slowakei in einem Zigeunerlager unter widrigsten Bedingungen gehalten wurde. Zusammen mit ihrem Sohn Dagy konnte sie von Tierschützern dort weggeholt und ein einem Shelter untergebracht werden. Das ist aber nur eine vorübergehende Lösung, lange sollte Doris dort nicht bleiben. Trotz ihrer schlechten Erfahrungen mit Menschen ist Doris eine sehr freundliche Hündin und auch mit ihren Artgenossen ist sie gut verträglich. Wir wünschen uns für Doris ein Leben in Geborgenheit und möchten sie deshalb gerne nach Deutschland holen um für sie einen tollen Platz bei lieben Menschen zu finden. Dazu wird aber Hilfe in Form von einer Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00 benötigt. Mit diesem Geld kann Doris geimpft, gechipt, medizinisch erstversorgt und transportiert werden. Informationen zu den Rettungspatenschaften sind auf der Webseite unter der Rubrik „Patenschaft“ zu finden. Bei Interesse an dieser hübschen Hündin meldet Euch bei ihrem Vermittler, Herrn Harald Merkel: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Herr Harald Merkel mobil: 0170 – 541 52 72 Mailanfrage: h.merkel@casa-animale.de Nach positiver Vorkontrolle kann Doris mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von € 350,00 in ihr neues Zuhause ziehen. Doris wird nicht in reine Zwinger- oder Außenhaltung vermittelt, auch ist von einer Schutzhundeausbildung abzusehen. ======================== Sobald Doris ein Platzangebot hat, kann sie beim nächsten Transport mit ausreisen. Sollte sie in der Zwischenzeit von einer anderen Orga gerettet werden, kann die Patenschaft nach Absprache auch auf eine andere Fellnase übertragen werden.

Slowakische Republik

DODO wunderschöner Vierbeiner sucht ebensolches Zuhause

Mischlingshund

2 Jahre

Männlich

Notfall

Der hübsche Dodo war wohl nicht mehr erwünscht und so wurde er von seinen Besitzern kurzerhand in einem slowakischen Shelter abgegeben. Hier leben sehr viele Hunde auf engem Raum und wir möchten Dodo diesen Stress im Shelter gerne ersparen, ihn nach Deutschland holen und ihm ein schönes Zuhause suchen. Dazu braucht er eine Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00. Mit diesem Geld kann er geimpft, gechipt, medizinisch erstversorgt und transportiert werden, informiert Euch doch bitte auf der Webseite von Casa Animale unter der Rubrik „Patenschaft“ zu den Rettungspatenschaften. Dodo ist eine freundliche Fellnase und mit seinen Artgenossen gut verträglich. Wer Dodo bei sich aufnehmen möchte, wendet sich bitte ganz schnell an seine Vermittlerin, Frau Iris Lücke, sie wird den genauen Vermittlungsablauf mit Euch besprechen. Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Iris Lücke mobil: 0163 - 376 94 98 Mailanfrage: i.luecke@casa-animale.de Dodo wird nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr in Höhe von € 300,00 vermittelt, jedoch nicht in reine Zwinger- oder Außenhaltung. ================= Sobald Dodo ein Platzangebot hat, kann er beim nächsten Transport mit ausreisen. Sollte er in der Zwischenzeit von einer anderen Orga gerettet werden, kann die Patenschaft nach Absprache auch auf eine andere Fellnase übertragen werden.

Slowakische Republik

DENY sehnt sich nach Liebe und Geborgenheit

Cocker Spaniel

5 Jahre

Männlich

Notfall

Deny musste sein Leben in der Slowakei auf der Straße fristen. Das ist hart und jeder Tag ein Kampf ums Überleben. Nun wurde er von Tierschützern in einen Shelter gebracht, wo er aber auf Dauer nicht bleiben kann. Deshalb möchten wir den hübschen Rüden gerne nach Deutschland holen und ihm hier ein schönes Zuhause suchen. Damit Deny reisen kann, braucht er aber eine Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00. Mit diesem Geld kann er geimpft, gechipt, medizinisch erstversorgt und transportiert werden. Nähere Informationen dazu sind auf der Webseite von Casa Animale unter der Rubrik „Patenschaft“ zu finden. Wer möchte Deny für sein ganzes Hundeleben bei sich aufnehmen und ihm ein tolles Leben bieten? Dann bitte ganz schnell an seine Vermittlerin, Frau Iris Lücke, wenden: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Iris Lücke mobil: 0163 - 376 94 98 Mailanfrage: i.luecke@casa-animale.de Deny wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr in Höhe von € 400,00 vermittelt. In reine Zwinger- oder Außenhaltung wird Deny nicht abgegeben. ======================= Sobald Deny ein Platzangebot hat, kann er beim nächsten Transport mit ausreisen. Sollte er in der Zwischenzeit von einer anderen Orga gerettet werden, kann die Patenschaft nach Absprache auch auf eine andere Fellnase übertragen werden.

Slowakische Republik

DAGY wartet gespannt auf ein tolles Hundeleben

Schäferhund

1 Jahr

Männlich

Notfall

Der hübsche Dagy lebte zusammen mit seiner Mutter Doris unter schlechten Bedingungen in einer sehr ärmlichen Gegend in der Slowakei. Nun konnte er von Tierschützern dort weggeholt und in einem Shelter untergebracht werden. Das ist natürlich nur eine vorübergehende Lösung und lange sollte der intelligente Dagy dort nicht bleiben. Er ist ein freundlicher, aktiver Junghund dem der Besuch einer mit positiver Verstärkung arbeitenden Hundeschule sicher viel Freude bereiten würde. Wir wünschen uns für Dagy ein Leben in Geborgenheit und möchten ihn deshalb gerne nach Deutschland holen um für ihn einen tollen Platz bei lieben Menschen zu finden. Dazu wird aber Hilfe in Form von einer Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00 benötigt. Mit diesem Geld kann Dagy geimpft, gechipt, medizinisch erstversorgt und transportiert werden. Informationen zu den Rettungspatenschaften sind auf der Webseite unter der Rubrik „Patenschaft“ zu finden. Bei Interesse an diesem hübschen Rüden meldet Euch bei seinem Vermittler, Herrn Harald Merkel: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Herr Harald Merkel mobil: 0170 – 541 52 72 Mailanfrage: h.merkel@casa-animale.de Nach positiver Vorkontrolle kann Dagy mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von € 350,00 in sein neues Zuhause ziehen. Dagy wird nicht in reine Zwinger- oder Außenhaltung vermittelt, von einer Schutzhundeausbildung ist ebenso abzusehen. ======================== Sobald Dagy ein Platzangebot hat, kann er beim nächsten Transport mit ausreisen. Sollte er in der Zwischenzeit von einer anderen Orga gerettet werden, kann die Patenschaft nach Absprache auch auf eine andere Fellnase übertragen werden.

Slowakische Republik

CLOE wer zeigt ihr die schönen Seiten des Lebens?

Mischlingshund

8 Monate

Weiblich

Notfall

Die kleine Cloe musste ihr bisheriges Leben in der Slowakei in einem Sinti- /Romalager verbringen. Die Menschen dort sind sehr arm, die Hunde leben bestenfalls von Abfällen und werden meist nicht gut behandelt. Von Tierschützern wurde sie jetzt in einem Shelter untergebracht. Hier wird die liebe Hundedame zwar relativ gut versorgt, doch es leben hier sehr viele Hunde und viel Zeit für Streicheleinheiten bleibt leider nicht. Cloe braucht viel Liebe! Gerne möchten wir die kleine Maus nach Deutschland holen und für sie ein liebevolles Zuhause suchen. Damit sie ausreisen kann, braucht sie eine Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00. Mit diesem Geld kann sie geimpft, gechipt, medizinisch erstversorgt und transportiert werden, informiert Euch doch bitte auf der Webseite von Casa Animale unter der Rubrik „Patenschaft“ zu den Rettungspatenschaften. Wer Cloe ein Leben in Geborgenheit bieten möchte, wendet sich bitte ganz schnell an ihren Vermittler, Herrn Harald Merkel: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Herr Harald Merkel mobil: 0170 – 541 52 72 Mailanfrage: h.merkel@casa-animale.de Cloe wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr in Höhe von € 350,00 vermittelt. In reine Zwinger- oder Außenhaltung wird Cloe nicht abgegeben. ============== Sobald Cloe ein Platzangebot hat, kann sie beim nächsten Transport mit ausreisen. Sollte sie in der Zwischenzeit von einer anderen Orga gerettet werden, kann die Patenschaft nach Absprache auch auf eine andere Fellnase übertragen werden.

Slowakische Republik

BENY kleiner, süßer Knopf auf der Suche nach dem großen Glück

Mischlingshund

2 Jahre

Männlich

Notfall

Der kleine Beny musste sein Leben in der Slowakei auf der Straße fristen. Das ist hart und jeder Tag ein Kampf ums Überleben. Nun wurde er von Tierschützern in einen Shelter gebracht, wo er aber auf Dauer nicht bleiben kann. Deshalb möchten wir den kleinen Rüden gerne nach Deutschland holen und ihm ein schönes Zuhause suchen. Dazu braucht er eine Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00. Mit diesem Geld kann er geimpft, gechipt, medizinisch erstversorgt und transportiert werden. Nähere Informationen dazu sind auf der Webseite von Casa Animale unter der Rubrik „Patenschaft“ zu finden. Wer dem freundlichen, verträglichen Beny ein schönes Leben in Geborgenheit bieten möchte, wendet sich bitte ganz schnell an seinen Vermittler, Herrn Harald Merkel: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Herr Harald Merkel mobil: 0170 – 541 52 72 Mailanfrage: h.merkel@casa-animale.de Beny wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr in Höhe von € 300,00 vermittelt. In reine Zwinger- oder Außenhaltung wird Beny nicht abgegeben. ================= Sobald Beny ein Platzangebot hat, kann er beim nächsten Transport mit ausreisen. Sollte er in der Zwischenzeit von einer anderen Orga gerettet werden, kann die Patenschaft nach Absprache auch auf eine andere Fellnase übertragen werden.

Slowakische Republik

BAMBI ausgenützt und weggeschmissen

Cane Corso

5 Jahre

Weiblich

Notfall

Wie herzlos können Menschen sein? Jahrelang wurde Bambi in der Slowakei als Zuchthündin eingesetzt, vermutlich hat sie jetzt nicht mehr genügend Nachwuchs „produziert“, denn sie wurde gnadenlos in einem Shelter entsorgt. Bambi ist eine sehr freundliche, verspielte Hündin, die in einer Familie mit Kindern lebte. Mit ihren Artgenossen ist sie am besten mit größeren Rüden verträglich. Leider leben in diesem Shelter sehr viele Hunde auf engem Raum, deshalb möchten wir Bambi gerne nach Deutschland holen um dort einen schönen Platz bei lieben Menschen für sie zu finden. Dazu wird aber Hilfe in Form von einer Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00 benötigt. Mit diesem Geld kann Bambi geimpft, gechipt, medizinisch erstversorgt und transportiert werden. Informationen zu den Rettungspatenschaften sind auf der Webseite unter der Rubrik „Patenschaft“ zu finden. Für Bambi wünschen wir uns Menschen, die ihr endlich die Liebe und das Verständnis entgegenbringen, die eine treue Hundeseele ihr Leben lang verdient! Bei Interesse an Bambi meldet Euch einfach bei ihrer Vermittlerin, Frau Iris Lücke: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Iris Lücke mobil: 0163 - 376 94 98 Mailanfrage: i.luecke@casa-animale.de Nach positiver Vorkontrolle kann Bambi mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von € 400,00 in ihr neues Zuhause ziehen. Bambi wird nicht in reine Zwinger- oder Außenhaltung vermittelt. ======================== Sobald Bambi ein Platzangebot hat, kann sie beim nächsten Transport mit ausreisen. Sollte sie in der Zwischenzeit von einer anderen Orga gerettet werden, kann die Patenschaft nach Absprache auch auf eine andere Fellnase übertragen werden.

Slowakische Republik

ALEXANDER sucht hundeerfahrene Menschen / Gnadenplatz...

Mischlingshund

6 Jahre , 11 Monate

Männlich

Notfall

Alexander braucht sehr dringend Hilfe und einen sicheren Platz mit konsquenten, liebvollen Menschen, bei denen er zur Ruhe kommen und Sicherheit gewinnen kann... Er wurde mit ca. 4 Monaten direkt aus Rumänien kommend zu einer jungen Familie vermittelt. Wie sich im Nachhinein herausstellte, konnte seine Familie ihm nicht die Sicherheit geben, um aus ihm einen ausgelichenen und souveränen Hund zu machen. Er lernte über die Jahre, wie er durch aggressives Verhalten in manchen Situationen seinen Willen durchsetzen konnte. Mit seiner gefühlten Rolle als -Chef seines Rudels- war Alexander vollkommen überfordert bis es soweit war, dass er nach seinen Besitzern schnappte. Nach knapp 6,5 Jahren in seiner Familie wurde er in einem Tierheim abgegeben, in dem er 5 Monate ausschließlich mit Maulkorb leben musste - eine Tatsache, von der wir erst im Nachhinein erfahren haben... Als wir informiert wurden, dass Alexander das Tierheim verlassen muss oder eine andere Lösung gefunden werden müsste, weil die dortigen Pfleger/innen nicht mit ihm zurecht kämen bzw. Angst vor ihm hätten, haben wir ihn schnellstmöglich dort herausgeholt und in die Tierpensionen eines erfahrenen Hundetrainers gebracht. Das erste, was dieser nach Alexanderes Ankunft machte, war, dem Hund den Maulkorb auszuziehen und es passierte... nichts. Nach 2 Wochen war er in das dortige Rudel integriert und läuft mit den anderen Hunden im Auslauf. Er lebt jetzt seit ca. 4 Wochen in der Pension und es hat noch keine Probleme gegeben. Alexander ist und bleibt ein unsicherer Hund, der sichere Menschen und eine liebevolle konsequente Führung braucht. Er wird sicherlich anfangs seine Unart, in für ihn stressigen Situationen nach vorne zu gehen, wieder versuchen - aber wenn man ihn dann sicher, deutlich und ohne jede Gewalt begenet und ihn in seine Schranken weist, wird er schnell damit aufhören. Wir suchen dringend für Alexander einen Gnadenplatz bei erfahrenen Hundeleuten, die ihm ohne Vorurteile und Angst, aber mit der notwendigen anfänglichen Vorsicht und Konsequenz begegnen, um ihm endlich eine Chance auf ein zufriedenes Leben zu geben, bei dem er weiß, -da ist jemand, der das für mich regelt-. Alexander ist ca. knapp 7 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 60cm bei einem Körpergewicht von etwa 25kg. Möchten Sie Alexander helfen? Er kann gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert und mit ihrem EU-Pass so schnell wie möglich in ein neues Zuhause umziehen. Falls Sie Alexander ein Zuhause anbieten möchten, setzen Sie sich bitte per Email oder telefonisch mit uns in Verbindung. Er wird über den Tierschutz vermittelt - daher erfolgt eine Vermittlung nur mit einem Schutzvertrag und gegen eine Auslagenerstattung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: Casa Animalis e.V. www.casa-animalis.de

Casa Animalis e.V.
Pflegestelle
54597 Wallersheim
Deutschland

KOSCHO ängstlicher Mischlingsrüde sucht geduldiges Zuhause

Mischlingshund

6 Jahre , 5 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Der kleine Mischlingsrüde Koscho wurde als Welpe in Ungarn adoptiert. Fünf Jahre später wurde er wieder im Tierheim abgegeben :-( Als Koscho adoptiert wurde, war es in Ungarn nicht üblich das Nachkontrollen bei den Adoptanten durchgeführt wurden. Es wäre sonst sicherlich aufgefallen, dass sich die Adoptanten von Koscho nicht gut um ihn kümmerten. Koscho kam völlig verschüchtert – fast schon apathisch – zurück ins Tierheim. Leider ist Nichts weiter über diese Zeit bekannt, da die Adoptanten mehr als unkooperativ sind. Koscho ist sehr scheu und instabil. Es braucht sehr viel Zeit und Geduld bis er sich einem fremden Menschen öffnet. Dann zeigt sich Koscho sehr freundlich und verschmust. Zurzeit betreut ihn im Tierheim ein 14-jähriges Menschen und nimmt sich sehr viel Zeit für Koscho. Mit ihr ist Koscho der perfekte Hund. Koscho versteht sich mit jedem Hund. Für Koscho suchen wir ganz besondere Menschen – mit Erfahrung, viel Geduld, Verständnis und Liebe für den kleinen Hundemann. Menschen, die Koscho helfen Alles zu verarbeiten, ihn nie im Stich lassen werden und ihm zeigen wie schön das Leben sein kann. Es wäre sicherlich einfacher für Koscho wenn es einen souveränen Hundekumpel in dem neuen Zuhause geben würde, der unterstützen könnte. Rasse: Mischling Größe (ca.): 33 cm geboren (ca.): Juni 2012 Geschlecht: Rüde/kastriert Die Tiere besitzen einen EU-Heimtierausweis und einen Chip. Sie sind regelmäßig geimpft, entwurmt und entfloht. Erwachsene Hunde, die aus Ungarn einreisen, sind außerdem auf Anaplasmose, Babiose und Dirofilaria getestet (Bluttest). Über diesen Link erreichen Sie unsere Homepage https://www.tierschutz-pfote.de/index.php/hunde Koscho wird mit einem Tierschutzvertrag, gegen eine Kostenbeteiligung von 250,00 Euro vermittelt. Wenn Koscho ihr Herz berührt hat und Sie Interesse haben, so rufen sie uns gerne unter 02246-9157222 oder 02246-9570058 oder 0173-5140458 an.

Ungarn

YOHIO NOTFALL: Pflegestelle oder Zuhause gesucht!

Mischlingshund

1 Jahr , 10 Monate

Männlich

Notfall

Herkunftsland / Ort: Rumänien Rasse: Mischling Geschlecht: männlich, kastriert Farbe: creme-weiss Schulterhöhe: ca. 50 cm Gewicht: Geburtsdatum: ca. 2016/2017 Im Tierheim seit: Standort: Rumänien ---------------------------------------------------------- Update Oktober 2018: YOHIO hat total abgebaut. ————- YOHIO ist ein wunderhübscher Hundebub, der sich so sehr über unseren Besuch gefreut hat. Er war die ganze Zeit um uns herum und konnte überhaupt nicht genug von unserer Aufmerksamkeit bekommen. YOHIO ist absolut zutraulich und so richtig verschmust. Aber auch noch richtig agil und voller Energie. Im Umgang mit anderen Hunden ist YOHIO sehr sozial und mit allen dort sehr verträglich. Er spielt oft ausgelassen mit ihnen dort vor Ort herum und wäre deshalb ohne Weiteres zu anderen Hunden vermittelbar. Katzen dürfte er jedoch noch nicht kennen. Nun wäre YOHIO bereit für sein erstes eigenes Zuhause bei aktiven Menschen, gerne mit älteren Kindern, damit er endlich auch einmal die große, weite Welt erforschen kann, auch das Hunde-1x1 erlernt und immer genügend Streicheleinheiten bekommt. Kontakt: Uta Schmieder Tel.: 01578 0651820 Mail: uta@tierhilfe-lebenswert.de Unsere Hunde: sind geimpft (Tollwut und 2 x Grundimmunisierung) sind auf gängige Krankheiten getestet: Ehrlichiose, Leishmaniose, Babesiose, Filarien, Anaplasmose, Borreliose, sind entwurmt, gechippt, sind mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet und sind gegen Giardien behandelt,

Rumänien

KÜSZI Notfellchen sucht schönes Zuhause

Mischlingshund

8 Jahre , 1 Monat

Männlich

Handicap | Notfall

Küszis Geschichte ist sehr traurig. Der Mischlingsrüde lag an einer belebten Straße und konnte nicht aufstehen. Er hatte große Schmerzen. Tagelang sind die Leute an ihm vorbei gefahren ohne ihn zu beachten :-( Dann entdeckte ihn ein Tierfreund und informierte uns. Er war in einem schrecklichen Zustand! Völlig verwahrlost und sein Fell war so verfilzt, dass es wie eine Rüstung um seinen geschundenen Körper hing. Zunächst dachten wir, das Küszi - wie wir den freundlichen Rüden genannt haben - einen Autounfall hatte und eilten mit ihm in die Tierklinik. Dies bestätigte sich nicht. Küszis hat Arthrose in beiden Kniegelenken und seine Hüfte ist zu eng. Daher ist es für den netten Hundemann nicht so einfach aufzustehen und lange Spaziergänge mit ihm sind leider nicht möglich. Küszi bekommt täglich Nahrungsergänzungsmittel (Grünlippmuschelextrakt) für seinen Bewegungsapparat. Auf beiden Augen hat Küszi grauen Star. Und dabei ist der sympathische Rüde gar nicht soooooo alt. Der Hundemann ist aufgrund seiner körperlichen Konstitution nicht kastriert. Küszi ist eine älterer, freundlicher und liebenswürdiger Junge. Er läuft prima an der Leine und hat bei kleinen Spaziergängen viel Spaß. Leckerchen liebt er über Alles. Er ist eher der ruhige, unauffällige Typ, liebt es gestreichelt zu werden und ist sehr geduldig. Meist verschläft er den größten Teil des Tages. Der Mischlingsrüde ist kinderfreundlich und mit Katzen und anderen Hunden verträglich. Für Küszi suchen wir die Nadel im Heuhaufen ... den besonderen Menschen mit einem großen Herzen für unseren tierischen Notfall! Wir wollen Nichts unversucht lassen für ihn ein ruhiges Zuhause zu finden, wo er den Rest seines Lebens als echtes Familienmitglied leben kann und so geliebt wird wie er ist. Wir sind sicher, dass man es nicht bereuen wird. Videos von Küszi: https://www.youtube.com/watch?v=HOaPFr1pdiA&feature=youtu.be https://www.youtube.com/watch?v=g5WY-_bQw5s&feature=youtu.be Rasse: Mischling Größe (ca.): 47 cm geboren (ca.): Oktober 2010 Geschlecht: Rüde mit Katzen: freundlich Aufenthaltsort: Ungarn (Abholung in 53797 Lohmar) Die Tiere besitzen einen EU-Heimtierausweis und einen Chip. Sie sind regelmäßig geimpft, entwurmt und entfloht. Erwachsene Hunde sind außerdem auf Anaplasmose, Babiose und Dirofilaria getestet (Bluttest). Über diesen Link erreichen Sie unsere Homepage https://www.tierschutz-pfote.de/index.php/hunde Küszi wird mit einem Tierschutzvertrag, gegen eine angemessene Spende vermittelt. Wenn Küszi ihr Herz berührt hat und Sie Interesse haben, so rufen sie uns gerne unter 02246-9157222 oder 02246-9570058 oder 0173-5140458 an.

Ungarn

ADOLFO darf nicht im Tierheim sterben! Gnadenbrotplatz gesucht!

Epagneul Breton

12 Jahre , 6 Monate

Männlich

Notfall

*** ADOLFO *** unsere Informationen der spanischen Tierschützer vor Ort: Rasse: Bretone Geschlecht: Rüde Alter: ca. 12.5 Jahre (Stand 11-2018) Größe: mittel im Tierheim seit: 12.07.2018 Der hier vorgestellte Hund kommt aus einem spanischen Tierheim, welches viele Hunde beherbergt. Für diese Hunde suchen wirein Zuhause für ein liebevolles und sicheres Leben in Deutschland. Die Beschreibungen sind so kurz, weil einfach keine Zeit bleibt, bei der täglichen Arbeit für die Versorgung all der Hunde. Aber alle hier vorgestellten Hunde sind lieb und nett und Rudel-verträglich und es kann bei Interesse eine genaue Beschreibung angefordert werden....der Hund wird vor der Ausreise nach Deutschland kastriert, geimpft, gechipt und mit Mittelmeercheck getestet (Welpen natürlich nicht) ... Adolfo ist ein bezaubernder Opi. Ein ruhiger Hund, liebevoll, geeignet für andere Hunde. Obwohl er nicht mehr spielen möchte, verträgt er sich mit allen sehr gut. Er ist ein sehr rücksichtsvoller Hund, der nicht viel Aufmerksamkeit erfordert. Er würde mit seinen täglichen Spaziergängen und wenig anderem glücklich sein. Er war ein Jägerhund und verlangt nur noch einen Platz zum Ausruhen. Wer mag ihm das deutsche Hunde1x1 beibringen und ihm ein liebevolles Zuhause bieten ? Wenn Sie meinen, das wäre für die nächste Zeit eine wunderbare Lebensaufgabe und -erfahrung für Sie und sie diese Liebe unddas Verständnis aufbringen wollen und können, dann melden Sie sich bitte bei uns...wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Erstkontakt -wenn möglich - bitte immer per Mail...vielen Dank.

Spanien

AMY sucht ein Zuhause!

Mischlingshund

10 Jahre , 8 Monate

Weiblich

Notfall

Steckbrief: ca. 10 Jahre alt**45cm**20kg** freundlich**neugierig** Amy stellt sich vor: Hier kommt Oma Amy! Ich bin eine sehr rüstige Hundedame von ca. 10 Jahren, die ursprünglich auf den Straßen und Wäldern Rumäniens Zuhause war. Liebe Tierschützer gaben mir ein Dach über dem Kopf, regelmäßig zu Fressen und Sicherheit. Das ist zwar alles wichtig, aber ein eigenes Zuhause wäre so toll. Ein weiches Bett für immer und ganz viel Streicheleinheiten, denn ich bin ein totale Schmuse Maus. Ich gehe auch ganz toll an der Leine, höre auf meinen Namen, liebe es im Garten zu toben und vertrage mich mit anderen Hunden, Katzen, Hasen und Hühner, denn all das lebt hier bei meiner Pflegefamilie in 91567 Herrieden. Amy ist gesund, geimpft, gechipt, entwurmt sowie kastriert. Sie wird nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr (200€) an verantwortungsvolle Menschen vermittelt. Des weiteren wurde vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose (negativ). ++Bei Interesse an Amy bitte den Interessentenbogen ausfüllen: https://www.friends4romanianpaws.de/Interessentenbogen ++

Friends4RomanianPaws e.V.
Pflegestelle
91567 Herrieden
Deutschland

KAPPA liebe, freundliche, wird vor der Ausreise im Dezemberkastriert

Mischlingshund

5 Monate

Weiblich

Notfall

Name:Kappa Geburtsdatum: 01.06.2018 Geschlecht: weiblich Körpermaße Schulterhöhe:31 cm Körpelänge:35 cm kastriert Aufenthaltsort: im Tierheim StD in Rumänien Test Leishmania: 9.10.2018 negativ Test Babesia (Mikroskop): 9.10.2018 negativ Diese kleine Welpenhündin wurde auf einem verlassenen Gelände einer Chemiefabrick gefunden, als ich im August 2018 in Rumänien war. Kappa lebte in einem Industriegebiet der Gegend. Sie war in dieses Gebiet gekommen, um Zuflucht zu suchen. Die Arbeiter des Industriekomplexes hatten begonnen, sich um sie zu kümmern. Als die Arbeiter merkten, dass Kappa nicht gesund war, haben sie uns um Hilfe gebeten. Kappa ist dann in unserer Klinik angekommen, wo sie behandelt wurde. Ein Industriegebiet blieb jedoch ein ungeeigneter Platz für einen Welpen. Kappa war wegen der beweglichen Maschinen und der anderen Hunde, die dort lebten, in Gefahr. Deshalb haben sich unsere Mitarbeiter dafür entschieden Kappa in das Tierheim zu bringen. Die Arbeiter selbst waren sich einig. Kappa ist ein Welpe voller Leben, der gerne draußen ist. Sie interessiert um Kontakt mit Menschen aufzunehmen. Kappa bevorzugt Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit. Sie läuft ohne Probleme an der Leine Kappa ist gesellig mit Hunden und Katzen. Sie braucht nur Zeit, um zu verstehen, dass sie anderen Hunden vertrauen kann, wegen der ursprünglichen Haltung gegenüber fremden Hunden. Kappa lebte in einem schwierigen Kontext und musste sofort lernen, sich zu verteidigen. Kappa ist ein junger, schöner und liebevoller Hund. Sie hat ihre Kindheit nicht gelebt. Jetzt sucht sie nach einer Familie, die ihr erlaubt, das zu leben, was von ihrer Jugend übrig geblieben ist. Eine junge Familie mit einem Haus mit einem Garten, das wäre ideal. Damit Kappa ihre Energie ausleben kann. Kappa wurde behandelt in der Tierklinik von Save the Dogs und nun ist sie gesund, so das man sie impfen kann. Im Dezember 2018 wird sie ausreisebereit sein. Natürlich kommt der Hund auf dem offiziellem Weg nach Deutschland (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere. Bitte gebt dem Hund aus dem Tierheim eine Chance. Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz und lebt immer noch im Tierheim. Auch über die Vergangenheit des Hundes, vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen. Die Verträglichkeit mit Kindern und Katzen kann in dem Tierheim leider auch nicht getestet werden. Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 320 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland. Interesse an dem Hund? Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:

Helfe4Pfoten e.V.
Moststr. 13
93326 Abensberg
Deutschland

SHERLOK

Staffordshire Bull Terrier-Mix

2 Jahre , 10 Monate

Männlich

Notfall

Die enge Tötungsstation ist nicht der richtige Ort für den freundlichen, lebensfrohen Sherlock Sherlock, Rüde, Staffordshire Terrier-Mix, geb. ca. 2016 Darf aufgrund seiner Rasse nicht nach Deutschland vermittelt werden https://p4-r5-02676.page4.com/448.html Aufenthaltsort Tötung Dombovar (Ungarn) Sherlock ist ein junger Rüde voller Energie und Lebensfreude. Er wurde an einer Straße gefunden. Er ist sehr verspielt und liebt es zu toben oder lange Spaziergänge zu machen. Er ist ein sehr freundlicher Kerl. Wer gibt dem hübschen Rüden ein Zuhause? Wenn Sie ernsthaftes Interesse besitzen füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus!?http://www.tierheimleben-in-not.de/66.html Unsere Hunde sind gechipt, 5-fach geimpft (Staupe, Parvovirose, Leptospirose, Tollwut, Zwingerhusten), entwurmt und mit einem Spot-On gegen Ekto-Parasiten behandelt. Ab dem Alter von ca. einem Jahr sind die Hunde auch kastriert (Ausnahme Hunde aus der Tötung Dombovar) Mit dem Snap-Test wird auf Filarien, Anaplasmose, Ehrlichose und Borreliose getestet. Das Tier hat einen EU-Pass und das nötige Traces-Dokument zur legalen Ausreise. Über dieses Dokument wird ihr zuständiges Veterinäramt über die Einfuhr des Tieres informiert. Vermittlung erfolgt nur nach positiver Vorkontrolle zu der jeweils aktuellen Übernahmegebühr mit Tierschutzvertrag (siehe Homepage). Ratenzahlungen werden nicht akzeptiert.

Ungarn

PICCOLINO Wo ist meine Familie und warum sucht keiner nach mir?

Mischlingshund

8 Jahre , 7 Monate

Männlich

Notfall

„Vor noch nicht allzu langer Zeit hatte ich eine eigene Familie. Mir ging es dort gut, ich hatte meine Bezugspersonen, ausreichend zu essen und konnte regelmäßig draußen die Welt erkunden. Einmal hab ich mich vielleicht etwas verlaufen und fand nicht mehr zu meiner Familie zurück, sodass ich von einem Dog-Taxi eingefangen und in ein Heim zu vielen anderen Hunden gebracht wurde. Zum Glück musste ich dort nicht lange bleiben, denn meine Familie suchte nach mir und holte mich zurück. Doch bei meinem letzten Spaziergang änderte sich plötzlich alles für mich. Nachdem ich wieder in diesem großen Heim gelandet war, kam leider niemand mehr, um mich nach Hause zu holen. Nun sitze ich hier und verstehe die Welt nicht mehr. Wo ist meine Familie und warum vermisst mich keiner?“ Leider hat sich Piccolinos Familie bis heute nicht mehr gemeldet, sodass der arme Rüde sich nun bereits seit einiger Zeit inmitten von 700 weiteren Artgenossen in einem kleinen Gehege in unserem völlig überfüllten Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia, wiederfindet. Piccolino leidet sehr unter den dortigen Bedingungen. Acht Jahre lang durfte er bei einer Familie leben und nun ist er sich selbst überlassen und muss lernen, sich gegen die zahlreichen anderen Hunde zu behaupten. Mit seinen Gehegekumpels lebt er friedlich in dem kleinen Gehege zusammen, doch die meiste Zeit sitzt er ohnehin nur auf seiner Hütte und versucht, die Welt um sich herum auszublenden. Bei unserem Besuch im Herbst 2018 hat uns der Anblick dieses hübschen Rüden sehr getroffen. Wir fanden einen völlig mit der Situation überforderten und resignierten Hundemann, auf der Hütte liegend, vor. Sein trauriger, verzweifelter Blick verfolgte uns noch lange…… Gerne möchten wir Piccolino seinen Lebensmut und seine Freude wiedergeben, indem wir für ihn schnell eine Familie finden, die den hübschen Rüden wieder bei sich aufnimmt. Er wird sich sicherlich schnell an der Seite SEINER Familie in sein neues Leben wieder einfinden können. Gerne kann in seinem neuen Zuhause auch bereits ein Ersthund vorhanden sein, doch dies ist keine Bedingung. Piccolino wäre einfach nur dankbar, wenn er endlich wieder in einem geschützten Umfeld leben könnte. Wenn Piccolino sich in Ihr Herz geschlichen hat und Sie ihm einen Pflegeplatz oder gar ein Hundeleben lang ein Zuhause geben möchten, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Piccolino kann nach Deutschland ausreisen. Ihr Ansprechpartner: STREUNERHerzen e.V. Tanja Beer Tel. 0176- 45 67 84 38 tanja.beer@streunerherzen.com Steckbrief Name: Piccolino Geboren: ca. 01.04.2010 Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 45 - 50 cm Gewicht: - Kastriert: ja Geimpft: ja Gechippt: ja Farbe: beige-weiß Mittelmeercheck: nach Einreise Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: unbekannt Hundeverträglich: ja Kinder: unbekannt Handicap: nein Aufenthalt: L.I.D.A Olbia, Sardinien Zuhause: ja Pflegestelle: ja Paten: - Notfall: ja Geeignet für: alle Garten: gerne Zweithund: gerne Hundeschule: ja Jagdtrieb: unbekannt Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Italien

EUPHEMIA – wunderbare, sanfte Seele

Deutscher Schäferhund

2 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Notfall

Rasse: Deutscher Schäferhund Geboren: 13.09.2016 Größe: ca. 60 cm Vorhang auf für Euphemia: Ihr Vorname ist eine Ableitung vom griechischen Wort Euphorie: gehobenes Lebensgefühl mit großem Wohlbefinden, Leidenschaft, Begeisterung... oh weh, da haben wir das Ziel deines Weges aber noch nicht erreicht, liebe Euphemia! Doch keine Angst, wir sind an deiner Seite und helfen dir mit allen Mitteln, die uns zur Seite stehen, Pfote drauf! Der Anfang ist bereits gemacht. Seit dem 07.09.2018 darf unsere sanfte Schäfi-Lady bei unseren Freunden in Sicherheit leben, zur Ruhe kommen und uns über sich erzählen. Das, was sich herauskristallisiert, ist, dass sie scheinbar wenig Ambitionen zum Umgang mit Artgenossen zeigt. Aktuell lebt sie mit einem friedlichen und freundlichen Rüden zusammen. Als wir versuchten, die Schönheit mit unseren anderen Hunden in der großen Gruppe zu vergesellschaften, bekam sie Angst und versteckte sich 2 Tage lang unter einer Bank.... Gott sei Dank, hat sie uns verziehen! Wann immer wir Zeit mit Euphemia verbringen können, verzaubert sie uns mit ihrer Sensibilität und Zärtlichkeit. Zu gerne geht sie mit uns an der Leine und genießt das Zusammensein. Darum nehmen Sie uns sicherlich nicht übel, dass wir unserer sanften Lady an dieser Stelle einen Für-immer-Einzelplatz suchen, an dem sie endlich die ungeteilte Liebe und Fürsorge erhält, damit ihre wunderbare Seele aufblühen darf! Kommen SIE zu uns ins Boot und sorgen dafür, dass Euphemia bis ans Ende ihrer Tage „gehobenes Lebensglück mit großem Wohlbefinden“ oder kurz: ein wunderschönes Hundeleben an IHRER Seite genießen darf? Dann melden Sie sich bitte bei uns, denn wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen! Besuchen Sie Euphemia auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu. Weitere Informationen: Alter: geb. 13.09.2016 Schulterhöhe: ca. 60 cm Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft Schutzgebühr: 280 € + 70 € Transportkostenbeteiligung Vermittlung: Bundesweit, A, CH Aufenthaltsort: Italien Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Simone Leitenbauer eMail: Simone.leitenbauer@pro-canalba.eu Telefon: 0160-1443169

Italien

BERYL : bei wem findet sie ein gutes Plätzchen?

Mischlingshund

2 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Notfall

Rasse: Mischling geboren: 29.05.2016 Größe: ca. 60 cm Ja, ihr lieben Menschen, ich weiß - ich sehe aus wie viele andere Hunde auch, die in den Tierheimen des Südens eingelagert sind. Dass es viele mir ähnliche Hunde gibt, heißt aber nicht, dass ich nicht hübsch bin und dass nicht doch jede/r einzelne von uns etwas Besonderes, einmalig auf seine Art ist. Ich würde mich Euch gern so zeigen, wie ich bin: honigfarben, wohlgewachsen, von stattlicher Größe, ein richtiger, kraftvoller Hund - und das hat den Vorteil, dass ich meine Frau stehen kann und Ihr mich nicht immer in der Handtasche mit Euch herumtragen müsst... Sie beschreiben mich hier als sehr lieb und freundlich zu Menschen, zugewandt, verträglich mit Männlein und Weiblein und auch in meiner Box bin ich mit Artgenossen beiderlei Geschlecht zusammengesperrt. Am 29.5.2016 war mein Geburtstag, ich bin also noch jung, willig und lernfähig, vor uns könnten herrliche Jahre liegen. Mit meiner treuen Seele und den vier weißen Pfoten würde ich Euch überall hin begleiten. Keine Wanderung, bei der ich nicht gut auf Euch aufpassen würde. Bei den Gassigängen sollt Ihr Freude mit mir haben! Gemeinsam könnten wir Wege entdecken und Menschen begegnen, die wir ohne einander nie kennengelernt hätten. Auch auf der Hundeschule gibt es nette Zwei- und Vierbeiner, und wir könnten alle voneinander lernen. Ich würde auch eine gute Gefährtin für Eure Kinder abgeben oder für Euren Ersthund. Wenn ich es so bedenke, bin ich vielseitig einsetzbar und liebevoll in meinem großen Hundeherzen. Bitte holt mich hier raus, bevor ich eine alte Lady werde und die Hoffnung auf mein Lebens-Glück für immer stirbt. Besuchen Sie Beryl auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu. Weitere Informationen: Alter: geb. 29.05.2016 Schulterhöhe: ca. 60 cm Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft Schutzgebühr: 280 € + 70 € Transportkostenbeteiligung Vermittlung: Bundesweit, A, CH Aufenthaltsort: Italien Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Daniela Koenemann eMail: Daniela.Koenemann@pro-canalba.eu Telefon: 0176 - 24 63 36 19

Italien

AMITY - wer schenkt ihr einen Neuanfang?

Mischlingshund

1 Jahr , 1 Monat

Weiblich

Notfall

Rasse: Mischling geboren: 02.10.2017 Größe: ca. 40 cm Hallo meine lieben Menschenfreunde, schön, dass Ihr mich hier betrachtet. Ich habe genau die richtige Größe, um noch auf einen starken Arm zu passen. Dort sitze ich brav und fühle mich wohl und geborgen, lasse mich gern streicheln und zeige, was ich für ein lieber kleiner Schatz bin. Aber keine Angst, ich kann und will auch selber laufen... Im Oktober 2017 kam ich auf diese Welt und ein Jahr später finde ich mich hier wieder, im Canile. Ich brachte meinen jungen Hundekörper voller Wunden und Narben mit und habe wohl schon einiges erlebt. Bin ich auf der Straße unters Auto gekommen oder sind größere Hunde über mich hergefallen? Oder hat mich gar ein ehemaliger Besitzer geschlagen und gequält? Ich kann es Euch leider nicht mehr sagen, ich habe es verdrängt und konzentriere meine Tagträumereien lieber auf einen neuen Anfang. Alles noch mal auf LOS! Denn ich bin süß und jung und glaube an ein gutes Leben und die große Liebe. Das ist die zu meinen Menschen, die mich hoffentlich hier sehen und ins Herz schließen. Ich werde im Tierheim versorgt und gefüttert, aber an ein richtiges Zuhause kommt es leider nicht heran. Die netten Tierschützerinnen, die immer wieder kommen und diese Fotos von uns Hunden machen, meinen, dass ich es hoch verdient hätte, ein freies und glückliches Hundemädchen zu sein. Mein Fell ist braunfarbig und ich habe wunderschöne Haselnussaugen, mit denen ich Euch jetzt sehr treuherzig anschaue und das Beste hoffe. Man müsste natürlich noch etwas "Bildung" an mich heranbringen und mit mir zum Beispiel eine Hundeschule besuchen. Wenn meine Wunden erst alle gut verheilt sind, werde ich flott unterwegs sein, fit wie ein Turnschuh bzw. wie ein junger Hund. Ich kann euch sagen, ich freue mich so unendlich darauf, durch Wald und Wiesen zu rennen und die Welt zu entdecken! Neugierig bin ich nämlich auch und einem Spielchen mit dem Ball und Stöckchen holen nicht abgeneigt. Wie ist das wohl, in einem Garten mit Kindern herumzutollen und mal zu testen, wer schneller ist mit den langen Beinen und dem eleganten Körperbau? Vielleicht macht ja auch ein netter Hundekumpel mein Glück bei Euch perfekt. Und wenn Ihr gerade keinen habt, müsst Ihr nicht verzagen - ich komme trotzdem - wenn Ihr mich nur einladet! Besuchen Sie Amity auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu. Weitere Informationen: Alter: geb. 02.10.2017 Schulterhöhe: ca. 40 cm Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft Schutzgebühr: 280 € + 70 € Transportkostenbeteiligung Vermittlung: Bundesweit, A, CH Aufenthaltsort: Italien Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Aurelia Hack eMail: Aurelia.hack@pro-canalba.eu Telefon: 0176–2420 9084

Italien

QUEENI - alles wird gut, versprochen!

Lhasa Apso-Mix

11 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Notfall

Rasse: Lhasa Apso-Mischling geboren: 2007 Größe: 25 cm Vorhang auf für Queeni! An dieser Stelle möchten wir Sie bereits im Vorfeld um Entschuldigung bitten, falls Sie durch unsere Zeilen hindurch lesen, dass wir fassungslos sind und uns die Neutralität evtl. nicht so gut gelingt. Im Fall unserer kleinen Queeni zeigt sich einmal mehr, wie wichtig Tierschutz ist, auch „vor unserer Haustür“! „Gefunden“ wurde die kleine Lady von einer unserer liebevollen Pflegemamas. Queeni sollte von ihren Besitzern abgegeben werden, nachdem die kleine Seele scheinbar jahrelang in einem dunklen Heizungskeller gehalten wurde. Vor uns hockte ein komplett verfilztes, verlassenes armes Hundekind – wir denken, die Fotos sagen mehr als tausend Worte! Unsere liebe Pflegestelle nahm die kleine Seele ohne zu zögern auf und schenkte Queeni ein wundervolles Pflegekörbchen. Einen warmen Platz, an dem die kleine Maus endlich zur Ruhe kommen kann, von sich erzählen darf und natürlich die notwendige Versorgung erhält. Der Anfang ist gemacht, sogar ein Friseur-Besuch war im Plan. Schauen Sie bitte selber: auf den Nachher-Fotos ist die süße Prinzessin kaum wieder zu erkennen, oder? Beschreiben können wir Queeni von Anfang an als liebevoll und verträglich mit allem. Eine wundervolle Seele, die uns 2-Beinern vergeben hat, was ihr angetan wurde! Und weil wir der Meinung sind, dass „nomen est omen“ immer passt, suchen wir an dieser Stelle SIE. Den Menschen, bei dem unsere bezaubernde, tapfere Queeni ein liebevolles für-immer-Körbchen beziehen und ein wahrhaft hoheitliches Leben führen darf, welches sie für all die Grausamkeiten entschädigt, die sie bisher erleben musste! Wenn SIE sich jetzt angesprochen fühlen und Queeni gerne kennenlernen möchten, dann freuen wir uns auf Ihren Anruf. Besuchen Sie Queeni auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu. Weitere Informationen: Alter: geb. 2007 Schulterhöhe: 25 cm Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft Schutzgebühr: 280 € + 70 € Transportkostenbeteiligung Vermittlung: Bundesweit, A, CH Aufenthaltsort: Deutschland Organisation: pro-canalba e.V. Ansprechpartner: Sabine von Alm eMail: sabine.vonalm@pro-canalba.eu Telefon: 0176-87462755

Pro-canalba e.V.
Pflegestelle
Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Seite 1 von 55