shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hasenartige suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Alter
Geschlecht


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 2
Weiter zur Seite

FIETE süße Wuschel sucht ein schönes neues Zuhause

Löwenkopfkaninchen-Mix

Männlich

Fiete und Fips suchen ein artgemäßes Zuhause mit einer großen Unterbringung und täglichem Freilauf. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Die beiden werden auch getrennt vermittelt, aber nur wenn schon ein Artgenosse zuhause ist. Momentan genießen Fiete und Fips die reine Innenhaltung, können aber während der wärmeren Monate auch an die reine Außenhaltung gewöhnt werden. Bei der Außenhaltung ist zu beachten, dass Fiete und Fips nicht durch ausbuddeln entweichen können und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Bei Interesse, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Fiete und Fips HTV-Nummer bei uns lautet 6744_F_23 (Fiete); 6747_F_23 (Fips) https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/21348-6744-f-23-fiete-6747-f-23-fips

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

JELENA süße Mümmel-Dame sucht neue Möhrchengeber

Zwergkaninchen

Weiblich

Jelena sucht ein artgemäßes Zuhause mit mindestens einem Partnertier, einer großen Unterbringung und täglichem Freilauf. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Momentan genießt Jelena die reine Innenhaltung, kann aber während der wärmeren Monate auch an die reine Außenhaltung gewöhnt werden. Bei der Außenhaltung ist zu beachten, dass Jelena nicht durch ausbuddeln entweichen kann und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Schicken Sie bei Interesse gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Jelenas HTV-Nummer bei uns lautet 6746_F_23 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/21289-6746-f-23-jelena

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

KAIUWE weißer Hoppler sucht ein neues Hoppelparadies

Löwenkopfkaninchen

Männlich

Kai-Uwe sucht ein artgemäßes Zuhause mit mindestens einem Partnertier, einer großen Unterbringung und täglichem Freilauf. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Momentan genießt Kai-Uwe die reine Innenhaltung, kann aber während der wärmeren Monate auch an die reine Außenhaltung gewöhnt werden. Bei der Außenhaltung ist zu beachten, dass Kai-Uwe nicht durch ausbuddeln entweichen kann und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Schicken Sie bei Interesse gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Kai-Uwes HTV-Nummer bei uns lautet 6160_F_23 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/21285-6160-f-23-kai-uwe

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

TIL süßes knuddeliges Brüder-Duo sucht ein fürsorgliches Zuhause

Widder-Kaninchen-Mix

Männlich

Handicap

Til und Paul wurden gefunden und in unsere Obhut gegeben – da die beiden süßen Racker niemand vermisst, suchen wir nun ein liebevolles Zuhause mit einer großen Unterbringung und täglichem Freilauf. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Bei den beiden wurde der Erreger E. Cuniculi festgestellt. Die Behandlung hat gut angeschlagen, sodass die Symptome fast nicht zu erkennen sind. Trotzdem dürfen die Hoppler nur in ein Zuhause umziehen, in dem keine anderen oder andere Kaninchen mit dem Erreger leben, um keine gesunden Tiere zu infizieren Momentan genießen die hübschen Mümmelmänner die reine Innenhaltung, kann aber während der wärmeren Monate auch an die reine Außenhaltung gewöhnt werden. Bei der Außenhaltung ist zu beachten, dass die beiden nicht durch ausbuddeln entweichen können und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Schicken Sie gerne bei Interesse Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Til und Pauls HTV-Nummer bei uns lautet 5901_F_23 (Til), 5902_F_23 (Paul) https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/21239-5901-f-23-til-5902-f-23-paul

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

MATILDA süßes Schlappohr sucht mit ihrer Freundin ein tolles neues Zuhause

Widder-Kaninchen-Mix

Weiblich

Matilda und Ava suchen ein artgemäßes Zuhause mit einer großen Unterbringung und täglichem Freilauf. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Momentan genießen Matilda und Ava die reine Innenhaltung, können aber während der wärmeren Monate auch an die reine Außenhaltung gewöhnt werden. Bei der Außenhaltung ist zu beachten, dass Matilda und Ava nicht durch ausbuddeln entweichen können und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Bei Interesse, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Matilda und Ava HTV-Nummer bei uns lautet 972_S_23 (Matilda); 973_S_23 (Ava) https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/21227-972-s-23-matilda-973-s-23-ava

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

PERCY süßes Hoppelpärchen ist auf der Suche nach einem tollen Zuhause

Zwergkaninchen

Männlich

Percy und Beth kamen zusammen als Fundtiere in unsere Obhut, nachdem sie vermutlich ausgesetzt wurden. Jetzt möchten die Beiden ein gemeinsames Für-immer-Zuhause finden. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Momentan genießt das süße Hoppelpärchen die reine Innenhaltung, kann aber während der wärmeren Monate auch an die reine Außenhaltung gewöhnt werden. Bei der Außenhaltung ist zu beachten, dass die Beiden nicht durch ausbuddeln entweichen können und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Schicken Sie gerne bei Interesse Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Percy und Beth HTV-Nummer bei uns lautet 6592_F_23 Beth, 6593_F_23 Percy https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/21148-6592-f-23-beth-6593-f-23-percy

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

LOLA süße Mädels suchen ein fürsorgliches Zuhause

Holländerkaninchen-Mix

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Unsere Kaninchen Lola, Lotte und Lisa sind 2022 bei uns geboren worden und mittlerweile zu hübschen Damen herangewachsen. Schon seit über einem Jahr suchen die Mümmelinen ein artgemäßes Zuhause mit einer großen Unterbringung und täglichem Freilauf. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Momentan genießen die Drei die reine Innenhaltung, können aber während der wärmeren Monate auch an die reine Außenhaltung gewohnt werden. Bei der Außenhaltung ist zu beachten, dass das Trio nicht durch Ausbuddeln entweichen kann und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Gerade diese drei Süßen trauen sich uns gegenüber nicht aus ihren Pelzchen und mögen es, unter sich zu bleiben. Die Drei werden zusammen oder einzeln zu einem anderen Partnertier vermittelt. Lolas, Lottas und Lisas Brüder Bane und Bob warten bei uns ebenfalls auf ein liebevolles Zuhause. Da die Drei schon länger bei uns sind, freuen wir uns über Patenschaften, bis die Süßen in ihr neues Zuhause umziehen dürfen. Bei Interesse schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Die HTV-Nummer von Lola, Lotte und Lisa bei uns lautet 5851_F_22 bis 5857_F_22 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/18398-4876-f-22-lisette-und-5851-f-22-bis-5857-f-22

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

MORTICIA & WEDNESDAY

Zwergkaninchen

4 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Die beiden Kaninchenmädels Morticia (braun) und Wednesday (schwarz) wurden Ende November 2023 bei uns im Tierheim abgegeben. Die beiden unterschiedlichen Kaninchenmädels wurden ursprünglich für die Kinder der Familie angeschafft. Nachdem das Interesse an den Tieren verebbte, kümmerte sich hauptsächlich die Großmutter um die Kaninchen. Diese wurde selbst pflegebedürftig und so waren die Tiere übrig. Die Familie kam zu dem Schluss, dass es besser für die Kaninchen wäre, wenn wir im Tierheim für sie ein neues Zuhause suchen. Die Beiden lebten bis zu diesem Zeitpunkt in reiner Außenhaltung und hatten bei ihrer Abgabe im Tierheim auch keine Namen. Unsere Tierärztin entdeckte bei der notwendigen Impfung, einen Haarlingsbefall, welcher erfolgreich behandelt wurde. Unserer Beobachtung nach ist Morticia etwas selbstbewusster und gibt den Ton in der Beziehung zwischen den Beiden an. Es ist auch Mortcia, die bei „Gefahr“ durch Klopfen warnt und eigenständig Kontakt zu Wednesday sucht, wenn sie denkt, es ist jetzt Zeit das Wednesday geputzt werden muss. Beide sind relativ handzahm, neugierig, haben einen gesunden Appetit und fressen auch gern Heu. Angebotene Kaninchentoilettenecken werden oft benutzt, das Gehege täglich nach ihrer eigenen Vorstellung umgestaltet und auch sonst zeigen beide ein gesundes arttypisches Verhalten. Wir würden uns sehr freuen, wenn Morticia und Wednesday zusammen in ihr neues Zuhause umziehen könnten. Vielleicht sogar bei Ihnen?

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

BALDRIANE süßes Kuschel-Duo ist auf der Suche nach einem neuen schönen Zuhause

Widder-Kaninchen

Weiblich

Der hübsche Snoopy ist als Fundtier in unsere Obhut gegeben worden – dabei haben wir bei ihm einen Schnupfen festgestellt. Als sogenanntes Schnupfenkaninchen darf Snoopy nur in ein Zuhause umziehen, in dem die anderen Kaninchen auch mit Schnupfen leben, um keine gesunden Tiere zu infizieren. Da bei Kaninchendame Baldriane auch ein Schnupfen festgestellt wurde, hat Snoopy jetzt weibliche Gesellschaft bekommen und die beiden würden auch gerne gemeinsam umziehen. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Momentan kennen die beiden die reine Außenhaltung. Dabei ist zu beachten, dass sie nicht durch ausbuddeln entweichen können und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Schicken Sie bei Interesse gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Snoopys und Baldriane HTV-Nummer bei uns lautet 6076_F_23 (Snoopy), 5938_F_23 (Baldriane) https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/21134-6076-f-23-snoopy-5898-f-23-baldriane

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

SPIKY lustige Jungspunde suchen ein neues Hoppelparadies

Wildkaninchen-Mix

1 Jahr , 7 Monate

Männlich

Die Halbwilden Bou, Ramzy, Spiky und Momo suchten gemeinsam ein artgemäßes Zuhause. Bou und Momo fanden dieses Glück nun, Ramzy und Spiky suchen es noch. Das gewünschte Zuhause mit einer großen Unterbringung und täglichem Freilauf möchten beide zusammen beziehen. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Momentan genießen Ramzy und Spiky die reine Innenhaltung, können aber während der wärmeren Monate auch an die reine Außenhaltung gewöhnt werden. Bei der Außenhaltung ist zu beachten, dass die Racker nicht durch Ausbuddeln entweichen können und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen und Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Das Duo ist ohnhin eher menschenscheu und will sich nicht gerne anfassen lassen - für Mischlinge aus Haus- und Wildkaninchen nicht verwunuderlich. Bei Interesse schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Ramzy und Spikys HTV-Nummer bei uns lautet 5855_F_22 und 5856_F_22 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/19817-5854-f-22-bis-5857-f-22-bou-ramzy-spiky-und-momo

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

RAMSES süßer kleiner Kaninchenmann sucht mit seiner Freundin ein neues Hoppelparadies

Hauskaninchen

Männlich

Ramses und Sally wurden vermittelt – und einen Tag später wegen fehlgeschlagener Vergesellschaftung wieder bei uns abgegeben. Nun suchen die beiden erneut ein liebevolles Zuhause mit einer großen Unterbringung und täglichem Freilauf. Da Ramses und Sally sich gut verstehen und nur Augen füreinander haben, möchten sie keine Gesellschaft von anderen Kaninchenfreunden. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Die reine Außenhaltung ist genau das Richtige für die zwei. Dabei ist zu beachten, dass Ramses und Sally nicht durch ausbuddeln entweichen können und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Ramses und Sally werden nur gemeinsam und in erfahrene Hände vermittelt. Da die beiden jetzt schon länger bei uns sind, freuen wir uns über Patenschaften, bis die Süßen in ihr neues Zuhause umziehen dürfen! Bei Interesse, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Ramses und Sallys HTV-Nummer bei uns lautet 362_A_23 (Ramses); 363_A_23 (Sally) https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/21096-362-a-23-ex-8986-f-21-ramses-363-a-23-ex-7451-f-21-sally

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

LILLY süßes Geschwisterduo sucht neues Hoppelparadies

Zwergkaninchen

Weiblich

Sissy und Lilly kamen als Fundtiere gemeinsam in unsere Obhut, nachdem sie vermutlich ausgesetzt wurden. Jetzt möchten die Beiden gemeinsam ein Für-immer-Zuhause finden. Die Zwillingskaninchen wünschen sich verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie meist lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Schicken Sie bei Interesse gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Sissy und Lillys HTV-Nummer bei uns lautet 6299_F_23 (Sissy), 6300_F_23 (Lilly) https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/21014-6299-f-23-sissy-6300-f-23-lilly

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

MEMPHIS süßer Hoppler sucht mit seiner Schwester ein liebevolles neues Zuhause

Wildkaninchen-Mix

2 Jahre , 5 Monate

Männlich

Meret, Isi und Memphis sind Geschwister und kamen bei uns im Tierheim zur Welt, nachdem ihre Mutter tragend gefunden und zu uns gebracht wurde. Meret haben wir mittlerweile vermitteln können, für die anderen beiden suchen wir noch ein Zuhause, in dem sie zusammen bleiben können und in dem es noch keine anderen Kaninchen gibt. Kaninchen brauchen ein artgemäßes Zuhause mit mindestens einem Partnertier, einer großen Unterbringung und täglichem Freilauf. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Außenhaltung ist genau das Richtige für Isi und Memphis. Es ist zu beachten, dass sie nicht durch ausbuddeln entweichen können und Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Da das Pärchen schon länger in unserer Obhut ist, freuen wir uns über Pat*innen bei der finanziellen Unterstützung. Bei Interesse, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Isis und Memphis HTV-Nummer bei uns lautet 8182_F_21 (Isi); 8180_F_21 (Memphis) / Außenhaltung https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/17358-8181-f-21-meret-und-8182-f-21-isi

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

LUNA selbstbewusste Kaninchen-Dame sucht ein schönes neues Zuhause

Kaninchen

Weiblich

Luna sucht ein artgemäßes Zuhause mit mindestens einem Partnertier, einer großen Unterbringung und täglichem Freilauf. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Momentan genießt Luna die reine Innenhaltung, kann aber während der wärmeren Monate auch an die reine Außenhaltung gewöhnt werden. Bei der Außenhaltung ist zu beachten, dass Luna nicht durch ausbuddeln entweichen kann und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Bei Interesse, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Lunas HTV-Nummer bei uns lautet 250_A_23 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/20852-250-a-23-luna

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

YENTE hübsche, ruhige Dame sucht ein fürsorgliches Zuhause

Hauskaninchen

Weiblich

Die hübsche Yente wurde bei uns abgegeben, weil sie Schnupfen hat. Als sogenanntes Schnupfenkaninchen darf Yente nur in ein Zuhause umziehen, in dem auch andere Kaninchen mit Schnupfen leben, um keine gesunden Tiere zu infizieren. Deswegen ist es für sie besser, wenn sie drinnen bleibt. Dabei wünscht sie sich verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung. Ansonsten geht es der kleinen Dame gut. Sie ist selbstbewusst und knabbert auch mal ganz gerne an Kabeln herum. Da es sich bei Yente nicht um ein Kuschel-, sondern Beobachtungstier handelt, verbringt sie meist lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen und lässt sich nicht so gerne anfassen. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Bei Interesse schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Yentes HTV-Nummer bei uns lautet 311_A_23 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/20869-311-a-23-yente

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

VELMA süße kleine Kaninchen-Dame sucht ein fürsorgliches Zuhause

Zwergkaninchen

Weiblich

Die süße Velma ist als Fundtier in unsere Obhut gegeben worden – dabei haben wir bei ihr einen Schnupfen festgestellt. Als sogenanntes Schnupfenkaninchen darf Velma nur in ein Zuhause umziehen, in dem auch andere Kaninchen mit Schnupfen leben, um keine gesunden Tiere zu infizieren. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Momentan genießt Velma die reine Innenhaltung, kann aber während der wärmeren Monate an die reine Außenhaltung gewöhnt werden. Bei der Außenhaltung ist zu beachten, dass sie nicht durch ausbuddeln entweichen kann und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Bei Interesse, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Velmas HTV-Nummer bei uns lautet 4850_F_23 https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/20870-4850-f-23-velma

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

BOB quirliges Duo sucht ein neues Hoppelparadies

Wildkaninchen

1 Jahr , 1 Monat

Weiblich

Die Mümmler unserer Hauskaninchen-Mix-Gruppe suchen ein artgemäßes Zuhause mit mindestens einem Partnertier, einer großen Unterbringung und täglichem Freilauf. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier. Fünf Mischlinge (Herr Rosa, Meyer und Pepe sowie Fridjof und Poppy) konnten bereits ihre Köfferchen packen, das verbliebene Duo wartet noch auf eine Vermittlung bei uns. Die reine Außenhaltung ist genau das Richtige für Mischlinge wie Bane und Bob. Dabei ist zu beachten, dass die Kaninchen nicht durch Ausbuddeln entweichen können und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden. Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Bei Interesse an Bane und Bob schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de Die HTV-Nummer bei uns lautet 689_F_23 (Bane) und 693_F_23 (Bob) https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/19901-552-f-23-bis-555-f-23-689-f-23-bis-694-f-23-unsere-wildkaninchen

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

BUSTER

Kaninchen

8 Jahre , 3 Monate

Männlich

Buster und seine Partnerin Sienna suchen gemeinsam ein neues Zuhause. Die beiden Kaninchen haben sich hier im Tierheim kennen- und lieben gelernt und suchen gemeinsam ein Zuhause in der Innenhaltung. Sie sind eher zurückhalten, wehren sich aber auch bei Zwang, weshalb sie nicht für Familien mit kleinen Kindern geeignet sind.

Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.
Siedlerstr. 2
61203 Reichelsheim
Deutschland

KANINCHENBABYS frühkastriert, suchen Zuhause

Löwenkopfkaninchen-Farbenzwerg-Mix

2 Jahre

Männlich

Die Kaninchenmama wurde schwanger aus nicht artgerechter Haltung geholt. Die 6 Kleinen konnten in Ruhe und Geborgenheit aufwachsen. Sie sind am 26.3.22 geboren und bereit auszuziehen. Die Jungs sind frühkastriert, alle sind geimpft und haben eine saubere Kotprobe. Ausgewachsen werden sie 1,5 bis 2kg wiegen. Sie bekommen ausschließlich Salate, Kohl, Kräuter, Heu und Wiesenkräuter zu fressen. Alle waren mehrmals beim Tierarzt und sind gesund. Sie sind Menschen gewöhnt und nicht scheu. Sie können paarweise oder zu einem vorhandenen Partnertier ausziehen. Im neuen Zuhause sollten sie mindestens 6qm dauerhaft Platz haben. Farbzwerg hellbraun-weiß - männlich (reserviert) Farbzwerg braun - männlich Farbzwerg braun - weiblich Farbzwerg schwarz-weiß - weiblich Löwenköpfchen braun - männlich Löwenköpfchen schwarz-weiß - weiblich Die Kaninchen können lebenslang wieder zu uns zurück.

Ein Freund fürs Leben e.V.
Pflegestelle
06188 Landsberg
Deutschland

BLUE

Zwergwidderkaninchen

5 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Blue wurde aus schlechter Haltung gerettet. Sie ist ca.2 Jahre alt, Zwergwidder, weiblich, nicht kastriert, geimpft gegen Myxo, RHD 1 und 2. Blue ist sehr lieb und zutraulich, frisst bei mir Frischfutter und verträgt das prima. Ich gebe sie ausschließlich in artgerechte Haltung, KEINE Käfighaltung, ab Frühjahr kann sie gerne auch in Außenhaltung. Bei mir sitzt sie momentan alleine, da meine Häsin nur mit Kastraten verträglich ist. Blue braucht deshalb dringend Gesellschaft…da ich nicht weiß, wie sie sich in Gesellschaft verhält, wäre ein einzelner Kastrat optimal. Bei erfahrenen Haltern ist aber auch eine größere Gruppe denkbar. Zur Zeit lebt Blue in der Nähe von Bad Kreuznach Bei Interesse bitte eine Vermittlungsanfrage auf unserer Homepage www.sc-dogs.de ausfüllen. Wir stellen dann gerne den Kontakt zur Pflegestelle her.

Second Chance Dogs e.V.
Privat
Schubertstr. 3
55270 Zornheim
Deutschland

Seite 1 von 2