shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Tierheime in Kassel

TIERHEIM Katzen in shelta

Ihre neue Katze in Kassel finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 11 Katzen in Kassel und Umgebung auf ein neues Zuhause: 11 mit der Rasse Europäisch Kurzhaar.

LAVINIA

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Jedes Jahr wieder beherbergen wir wieder scheue Jungkatzen, die als Findelkinder oder gar ganze Würfe den Weg in die Obhut des Tierheimes gefunden haben. So wie Lina (getigert mit weiß, braune Nase), Luana (schwarz-weiß, weißes Gesicht), Lovelyn (getigert mit weiß, weiße Nase) & Lavinia (schwarz-weiß, Strich über'm Gesicht), welche am 22.10.2017 in Felsberg gefunden worden sind und Hermine (getigert mit weiß), am 24.10.2017 in Edermünde gefunden. Diese Jungkatzen haben hier oft das erste Mal Kontakt zum Menschen und reagieren dementsprechend verängstigt auf die neue Umgebung. Wir sprechen von Jungtieren verwilderter Hauskatzen. Sie kommen auf verschiedensten Wegen zu uns, oft krank, abgemagert, stark verfloht und verwurmt. Die meisten genießen die Rundumversorgung, doch es gibt sie immer wieder, jene, die lange Zeit brauchen, um Vertrauen zu fassen. Selbst ihre Neugier reicht oft in den ersten Wochen nicht aus, um sie aus ihren Verstecken zu locken. Während die zahmen Kitten längst einen geborgenen Platz in einem eigenen Zuhause gefunden haben, warten sie immer noch auf ihre Chance sich unsichtbar zu machen. Wir freuen uns immer wieder über Menschen, die genau solchen Schätzchen einen Platz schenken und die Erfahrung zeigt: sie werden zu Schmusekatzen. Angekommen in einer ruhigen Umgebung mit festen Bezugspersonen, die Geduld beweisen, schlüpfen sie oft bereits nach kürzester Zeit in ein neues Leben. Haben auch Sie die Zeit, Geduld und Muße sich die Zuneigung einer Samtpfote zu erarbeiten? Gerne beraten wir Sie wie eine Eingewöhnungszeit aussehen sollte, wie man einen Umzug so angenehm wie möglich macht und welche Umgebung überhaupt für diese Tiere in Frage kommt.

Tierheim Beuern
Steinbruchsweg 1 a
34587 Felsberg-Beuern
Deutschland

LOVELYN

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Jedes Jahr wieder beherbergen wir wieder scheue Jungkatzen, die als Findelkinder oder gar ganze Würfe den Weg in die Obhut des Tierheimes gefunden haben. So wie Lina (getigert mit weiß, braune Nase), Luana (schwarz-weiß, weißes Gesicht), Lovelyn (getigert mit weiß, weiße Nase) & Lavinia (schwarz-weiß, Strich über'm Gesicht), welche am 22.10.2017 in Felsberg gefunden worden sind und Hermine (getigert mit weiß), am 24.10.2017 in Edermünde gefunden. Diese Jungkatzen haben hier oft das erste Mal Kontakt zum Menschen und reagieren dementsprechend verängstigt auf die neue Umgebung. Wir sprechen von Jungtieren verwilderter Hauskatzen. Sie kommen auf verschiedensten Wegen zu uns, oft krank, abgemagert, stark verfloht und verwurmt. Die meisten genießen die Rundumversorgung, doch es gibt sie immer wieder, jene, die lange Zeit brauchen, um Vertrauen zu fassen. Selbst ihre Neugier reicht oft in den ersten Wochen nicht aus, um sie aus ihren Verstecken zu locken. Während die zahmen Kitten längst einen geborgenen Platz in einem eigenen Zuhause gefunden haben, warten sie immer noch auf ihre Chance sich unsichtbar zu machen. Wir freuen uns immer wieder über Menschen, die genau solchen Schätzchen einen Platz schenken und die Erfahrung zeigt: sie werden zu Schmusekatzen. Angekommen in einer ruhigen Umgebung mit festen Bezugspersonen, die Geduld beweisen, schlüpfen sie oft bereits nach kürzester Zeit in ein neues Leben. Haben auch Sie die Zeit, Geduld und Muße sich die Zuneigung einer Samtpfote zu erarbeiten? Gerne beraten wir Sie wie eine Eingewöhnungszeit aussehen sollte, wie man einen Umzug so angenehm wie möglich macht und welche Umgebung überhaupt für diese Tiere in Frage kommt.

Tierheim Beuern
Steinbruchsweg 1 a
34587 Felsberg-Beuern
Deutschland

LINA

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Jedes Jahr wieder beherbergen wir wieder scheue Jungkatzen, die als Findelkinder oder gar ganze Würfe den Weg in die Obhut des Tierheimes gefunden haben. So wie Lina (getigert mit weiß, braune Nase), Luana (schwarz-weiß, weißes Gesicht), Lovelyn (getigert mit weiß, weiße Nase) & Lavinia (schwarz-weiß, Strich über'm Gesicht), welche am 22.10.2017 in Felsberg gefunden worden sind und Hermine (getigert mit weiß), am 24.10.2017 in Edermünde gefunden. Diese Jungkatzen haben hier oft das erste Mal Kontakt zum Menschen und reagieren dementsprechend verängstigt auf die neue Umgebung. Wir sprechen von Jungtieren verwilderter Hauskatzen. Sie kommen auf verschiedensten Wegen zu uns, oft krank, abgemagert, stark verfloht und verwurmt. Die meisten genießen die Rundumversorgung, doch es gibt sie immer wieder, jene, die lange Zeit brauchen, um Vertrauen zu fassen. Selbst ihre Neugier reicht oft in den ersten Wochen nicht aus, um sie aus ihren Verstecken zu locken. Während die zahmen Kitten längst einen geborgenen Platz in einem eigenen Zuhause gefunden haben, warten sie immer noch auf ihre Chance sich unsichtbar zu machen. Wir freuen uns immer wieder über Menschen, die genau solchen Schätzchen einen Platz schenken und die Erfahrung zeigt: sie werden zu Schmusekatzen. Angekommen in einer ruhigen Umgebung mit festen Bezugspersonen, die Geduld beweisen, schlüpfen sie oft bereits nach kürzester Zeit in ein neues Leben. Haben auch Sie die Zeit, Geduld und Muße sich die Zuneigung einer Samtpfote zu erarbeiten? Gerne beraten wir Sie wie eine Eingewöhnungszeit aussehen sollte, wie man einen Umzug so angenehm wie möglich macht und welche Umgebung überhaupt für diese Tiere in Frage kommt.

Tierheim Beuern
Steinbruchsweg 1 a
34587 Felsberg-Beuern
Deutschland

LUANA

Europäisch Kurzhaar

7 Monate

Weiblich

Jedes Jahr wieder beherbergen wir wieder scheue Jungkatzen, die als Findelkinder oder gar ganze Würfe den Weg in die Obhut des Tierheimes gefunden haben. So wie Lina (getigert mit weiß, braune Nase), Luana (schwarz-weiß, weißes Gesicht), Lovelyn (getigert mit weiß, weiße Nase) & Lavinia (schwarz-weiß, Strich über'm Gesicht), welche am 22.10.2017 in Felsberg gefunden worden sind und Hermine (getigert mit weiß), am 24.10.2017 in Edermünde gefunden. Diese Jungkatzen haben hier oft das erste Mal Kontakt zum Menschen und reagieren dementsprechend verängstigt auf die neue Umgebung. Wir sprechen von Jungtieren verwilderter Hauskatzen. Sie kommen auf verschiedensten Wegen zu uns, oft krank, abgemagert, stark verfloht und verwurmt. Die meisten genießen die Rundumversorgung, doch es gibt sie immer wieder, jene, die lange Zeit brauchen, um Vertrauen zu fassen. Selbst ihre Neugier reicht oft in den ersten Wochen nicht aus, um sie aus ihren Verstecken zu locken. Während die zahmen Kitten längst einen geborgenen Platz in einem eigenen Zuhause gefunden haben, warten sie immer noch auf ihre Chance sich unsichtbar zu machen. Wir freuen uns immer wieder über Menschen, die genau solchen Schätzchen einen Platz schenken und die Erfahrung zeigt: sie werden zu Schmusekatzen. Angekommen in einer ruhigen Umgebung mit festen Bezugspersonen, die Geduld beweisen, schlüpfen sie oft bereits nach kürzester Zeit in ein neues Leben. Haben auch Sie die Zeit, Geduld und Muße sich die Zuneigung einer Samtpfote zu erarbeiten? Gerne beraten wir Sie wie eine Eingewöhnungszeit aussehen sollte, wie man einen Umzug so angenehm wie möglich macht und welche Umgebung überhaupt für diese Tiere in Frage kommt.

Tierheim Beuern
Steinbruchsweg 1 a
34587 Felsberg-Beuern
Deutschland

WENDY

Europäisch Kurzhaar

6 Monate

Weiblich

Seit dem 10.10.2017 befindet sich Wendy im Tierheim. Sie wurde in Wabern-Unshausen gefunden und zu uns gebracht. Aktuell hat sie noch niemand gemeldet, der sie vermisst. Gern können sich daher Interessierte bei uns melden und sich nach Wendy erkundigen. Besichtigt werden kann sie nun auch, da sie sich nicht mehr auf der Quarantänestation befindet. Sie ist geimpft und gechippt. Auch wenn es auf den Bildern im ersten Moment nicht so scheint, ist sie sehr lieb und freut sich über Schmuseeinheiten. Ihre Zeit verbringt sie hier zusammen mit Helios. Gern kann sie daher in ein Zuhause mit der Möglichkeit auf Freigang und weiteren Artgenossen umziehen.

Tierheim Beuern
Steinbruchsweg 1 a
34587 Felsberg-Beuern
Deutschland

Ein kuscheliges Plätzchen, Aufmerksamkeit und Liebe braucht eine Katze für ein glückliches Leben. Deshalb sollte keine Samtpfote allzu viel Zeit im Tierheim verbringen müssen. shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., setzt sich für eine schnelle Vermittlung in ein neues Zuhause ein. Hier finden Mensch und Tier einfach und unkompliziert zueinander. shelta gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, eine Katze aus seriöser Vermittlung zu adoptieren.

Deshalb: Kaufen Sie keine Katze. Schenken Sie stattdessen einer Samtpfote aus dem Tierheim Ihr Herz. Sie wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: "Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen."

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!