shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Tierheime in Dresden

TIERHEIM Katzen in shelta

Ihre neue Katze in Dresden finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 3 Katzen in Dresden und Umgebung auf ein neues Zuhause: 3 mit der Rasse Hauskatze.

MAX - sanftmütiger, ruhiger Kater sucht dringend sicheren Freigängerplatz od. Wohnung mit Balkon + viel Zuneigung

Hauskatze

13 Jahre , 3 Monate

Männlich

Ein ganz lieber Geselle stellt sich Ihnen hier vor: sein Name lautet Max. Er wurde einst zusammen mit seiner Schwester Maxi bei uns abgegeben. Dann war Beiden das Glück hold und sie wurden auf gute Plätze vermittelt. Max lebte zwei Jahre glücklich bei einer Seniorin in einem gemütlichen Haus. Leider wurde die Omi jetzt sehr krank und wird vermutlich im Pflegebett bleiben müssen. Sie kann Max leider nicht mehr versorgen, also musste der Kater zurück ins Tierheim. Wir quartierten den Hübschen in unserem Büro ein, damit er die Trennung und den Umzug bestmöglichst verkraftet. Max ist ja auch schon 13 Jahre und alte Bäume.... Zum Glück scheint sich der liebe Kerl wohlzufühlen. Er frisst gut, sucht unsere Nähe und genießt die Streicheleinheiten. Er liebt erhöhte Schlafplätze, von denen aus er alles überblicken kann. Aber auch auf einem weichen Sofa hält er gern Siesta, so war es bei seiner Omi. Max ist ein ruhiger stubenreiner Kater, sanftmütig und bildhübsch. Mit seinen Artgenossen kommt er zurecht, hätte aber nichts dagegen, wieder der alleinige Prinz in seinem neuen Reich zu sein. Max lässt sich problemlos bürsten und auch tragen. Außerdem ist er kinderlieb. Ein ruhiges Zuhause ohne Hunde, aber mit gesicherten Freigang wäre für den reifen Kater wirklich famos. Wir sind uns sicher, dass er sich auch in reiner Wohnungshaltung wohlfühlt, wenn er viel Zuneigung genießen kann und wenigstens ein eingenetzter Balkon zur Verfügung steht. Wo darf Max wieder richtig glücklich sein?

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

BOB - Zuhause mit viel Zeit und Zuneigung im Umkreis von PLZ 01920 gesucht

Hauskatze

Männlich

Notfall

Kater Bob hatte Glück im Unglück. Klapperdürr, total verfilzt, um Hilfe suchend lief er einer Freundin des Tierheims beinahe in das Auto. Sie erkannte den Ernst der Lage und brachte den roten Kater in die Tierklinik. Lange hing sein Leben am seidenen Faden, doch Bob gab nicht auf. Fast einen Monat war er stationär, bis eine Diagnose und ein Therapieplan erstellt war. Bob litt unter massiver Schilddrüsenüberfunktion, Bluthochdruck, Leberwerterhöhung uvm. Doch Bob will leben! Dreimal täglich nimmt er artig seine Tabletten, macht jedes Näpfchen leer welches er bekommen kann und ist auch sonst ein sehr netter, zutraulicher Kater. Er genießt es, in den Armen der Menschen zu liegen, schmiegt sich richtig an. Wir haben leider zu wenig Zeit für diesen tapferen Kämpfer, so dass wir uns entschlossen haben, Bob allen Tierfreunden ans Herz zu legen. Wo ist der Mensch, der sich ganz diesem Kater widmet und ihn ein wenig verwöhnt? Bob wartet sehnsüchtig auf Zuwendung. Jedesmal wenn wir sein Zimmer betreten, kommt er miauend auf uns zu. Wenn wir ihn nicht hochheben, läuft er zum Futternapf und fängt an zu mümmeln, als wolle er sagen: "Sieh doch, ich bin ganz lieb und fresse fein!" So ein gutes Kerlchen! Wir wünschen ihm viel mehr Liebe, als wir hier geben können. Bob geht brav aufs Katzenklo. Seine Vorliebe sind eher harte Plätze, sehr kuschelig will es der Süße nicht. Wir wünschen uns für ihn ein Zuhause in reiner Wohnungshaltung und mit wenig Alleinsein. Bob kennt keine anderen Katzen, er kann aufgrund seiner massiven Krankheiten nicht geimpft werden. Wir möchten außerdem, dass der Kater weiterhin in der Tierklinik von Dr. Dziwok betreut wird. Somit vermitteln wir ihn nur in unserer Umgebung. Die Tabletten muss Bob sein Leben lang 3x am Tag zuverlässig einnehmen. Das dies nicht für jeden tierlieben Menschen zu realisieren geht, ist uns wohl bewusst. Wir suchen nun nach dem Zweibeiner, der genau zu Bob passt. Nicht umsonst heißt unser Verein "Hoffnung für Tier".

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

RONJA - sehr sanft, aber noch schüchtern

Hauskatze

2 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Die schüchterne Ronja lief einer Frau zu, die bereits zwei herrenlose Katzen in ihrem Schuppen füttert. Diesen Platz fand Ronja offenbar geeignet, um ihre sechs Babys zu bekommen und aufzuziehen. Als diese halbwüchsig waren, wurden wir um Hilfe gebeten. Da wuchs der Frau die "Großfamilie" etwas über den Kopf, vor allem in punkto Futter. Außerdem bekam sie Angst, dass es im nächsten Jahr noch mehr Katzen werden. Oh ja, denn fünf der sechs Katzenkinder waren Mädels! Wir fingen alle mittels Falle ein und ließen sie kastrieren. Ebenso die Mutterkatze und die bereits dort "ansässigen" Miezen. Mutti Ronja nahmen wir mit ins Heim, das war der Wunsch der Frau. Alle anderen blieben dort, wir statteten die Schuppen und den Keller mit gemütlich Körbchen aus und versorgen die Frau regelmäßig mit Futter. Die hübsche Ronja zeigte sich hier im Heim anfangs sehr scheu, mittlerweile ist sie deutlich entspannter geworden. Sie benutzt zuverlässig die Katzentoilette und ist äußerst verträglich mit allen Artgenossen. Ronja ist eine echt sanfte Natur. Sie mag die Menschen, wenn der Abstand groß genug ist. Kommt man zu nah, nimmt Ronja Reißaus, aber auch diese Restangst geht bei geduldigen Menschen in einem angenehmen Umfeld mit Sicherheit verloren. Hat Ronja denn eine Chance auf einen schönen Platz fürs Leben? Das wäre einfach zauberhaft. Bei Interesse an Ronja füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus; wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

Ein Tierheim ist nicht der ideale Ort, um ein Katzenleben zu verbringen. Denn schließlich braucht eine Samtpfote neben einem warmen Plätzchen auch viel Aufmerksamkeit und Liebe. Deshalb setzt sich shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., für eine schnelle Vermittlung in ein neues Zuhause ein. Auf shelta finden Mensch und Tier nicht nur einfach und unkompliziert zueinander. Unser Online-Tierheim gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, eine Katze aus seriöser Vermittlung zu adoptieren.

Deshalb: Kaufen Sie keine Katze. Schenken Sie stattdessen einer Samtpfote aus dem Tierheim Ihr Herz. Sie wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: "Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen."

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!