shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Tierheime in Dresden

TIERHEIM Katzen in shelta

Ihre neue Katze in Dresden finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 12 Katzen in Dresden und Umgebung auf ein neues Zuhause: 12 mit der Rasse Hauskatze.

LINA

Hauskatze

11 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Unsere Lina hatte wohl Glück im Unglück. Ihr Frauchen verstarb tragisch nach einer Operation und ließ Lina mit ihren beiden Freundinnen zurück. Bekannte kümmerten sich um die drei verwaisten Tiere und bemühten sich um eine Unterkunft. Diese fanden Sie schließlich in unserem Tierheim. Dass mit Lina etwas nicht stimmt, sah man auf den ersten Blick. Trotz großem Appetit war sie total abgemagert. Man hatte fast Angst sie zu zerbrechen, wenn man sie streicheln wollte. Eine Diagnose war rasch gestellt: Schilddrüsenüberfunktion. Zur Regulierung bekommt die zugängliche Katze nun zwei mal täglich eine Tablette, die sie glücklicherweise recht unkompliziert mit einem Leckerlie nimmt. Nun bekommt Lina in unserem Büro soviel Futter, wie Sie möchte und soviel Aufmerksamkeit, wie wir entbehren können. Lina liebt es regelrecht gestreichelt zu werden, sie schnurrt dann ganz laut und wirft sich ins Zeug, ohne dabei aufdringlich zu werden. Lina lässt sich außerdem auch tragen, Hauptsache sie bekommt ein bisschen Aufmerksamkeit. Niemals hebt sie ein Pfötchen oder fällt anders negativ auf. Man kann wirklich sagen: Lina bereichert unser Büro mit ihrer Anwesenheit. Wir vermuten, dass Lina schlecht hört, was aber ihrer Liebenswürdigkeit absolut keinen Abbruch tut. Für Lina wäre es so wichtig, ein liebevolles Zuhause zu bekommen. Eines, wo viel Zeit zum kuscheln ist und jede Menge Verständnis dafür, dass Lina unbedingt fressen muss. Die alte Miezi sollte nach allen Regeln der Kunst verwöhnt werden. Das hätte sie sich auf ihre alten Tage so sehr verdient! Bei Interesse an dem Tier füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus; wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

LORELAI

Hauskatze

2 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Lorelai wurde gefunden, kurz nach dem sie ihre drei Jungen auf die Welt gebracht hat. So zog die frisch gebackene Familie in unserem Tierheim ein. Lorelai verkraftete den Umzugsstress zum Glück wirklich gut und war sichtlich dankbar, dass sie hier einen ruhigen Platz für die Aufzucht ihrer Babys fand. Von Anfang an war sie wirklich eine fürsorgliche und sanfte Mieze. Die Glückskatze ist tadellos stubenrein, neugierig und bisweilen auch verspielt. Sie lässt sich tragen und liebt es gekrault zu werden. Dabei ist sie überhaupt nicht schüchtern, aber auch nicht aufdringlich. Eine rundum angenehme vierbeinige Zeitgenossin, die sich sehnlichste ein liebevolles Zuhause wünscht, wo sie in entsprechend ruhiger Lage auch Freigang genießen darf. Bei Interesse an dem Tier füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus; wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

LORIOT

Hauskatze

3 Monate

Männlich

in Kasper, Clown, Lausbub, ein richtiger Schelm, wie er im Buche steht: Loriot. Der kleine Kater mit dem charmanten Fleck auf der Nase zog einige Tage nach seiner Geburt mit seiner Mutter und seinen beiden Brüdern bei uns im Tierheim ein. Hier wuchs und gedieh er zu einem richtigen kleinen Schlingel heran, der uns oft zum Lachen bringt. Zum Beispiel hat Loriot am Tag als er und seine Geschwister geimpft werden sollten, kurzerhand unserer Tierärztin die (geschlossene und leere) Spritze gemopst und ist damit getürmt. Getreu dem Motto, wenn du nix zum pieksen hast, bleibe ich verschont. Wir haben sehr gelacht und dem frechen Kerlchen dann auch noch seine Beute entwendet. Loriot ist altersbedingt sehr verspielt. In unbekannten Situationen erst unsicher, siegt bei ihm doch rasch die Neugier. Er ist stubenrein, lässt sich tragen - zappelt dann aber sehr. Für Loriot wünschen wir uns ein Zuhause gemeinsam mit einem Geschwisterchen oder zu einer bereits vorhandenen sozialen Zweitkatze. Ein katzensicher eingenetzter Balkon wäre hier wünschenswert, ist aber keine Voraussetzung für eine Vermittlung. Bei Interesse an dem Tier füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus; wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

LOLA

Hauskatze

6 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Lola hatte wohl Glück im Unglück. Ihr Frauchen verstarb tragisch nach einer Operation und ließ Lola mit ihren beiden Freundinnen zurück. Bekannte kümmerten sich um die drei verwaisten Tiere und bemühten sich um eine Unterkunft. Diese fanden sie schließlich in unserem Tierheim. Lola und ihre Schwester Lea (separate Anzeige) waren von Anfang an sehr scheu. Daran hat sich leider trotz unserer Bemühungen bis heute nichts geändert. Wer mit dem Gedanken spielt, Lola in seine Obhut aufzunehmen, sollte mit endloser Tierliebe und Geduld ausgestattet sein und nicht erwarten, dass Lola sich bereits nach zwei Wochen auf dem Schoß einrollt oder sich intensiv kraulen lässt. Was wir noch sagen können ist, dass Lola zuverlässig stubenrein und absolut verträglich mit allen Artgenossen ist. Natürlich wäre es für Lola ein Traum, würde sie gemeinsam mit Lea zusammen in ein neues Leben starten, aber da bereits die Vermittlung von einer sehr schüchternen Katze ein Volltreffer wäre, würden wir die beiden auch getrennt voneinander abgeben. Bei Interesse an dem Tier bzw. den Geschwistern füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus; wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

LEA

Hauskatze

6 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Lea hatte wohl Glück im Unglück. Ihr Frauchen verstarb tragisch nach einer Operation und ließ Lea mit ihren beiden Freundinnen zurück. Bekannte kümmerten sich um die drei verwaisten Tiere und bemühten sich um eine Unterkunft. Diese fanden sie schließlich in unserem Tierheim. Lea und ihre Schwester Lola (separate Anzeige) waren von Anfang an sehr scheu. Daran hat sich leider trotz unserer Bemühungen bis heute nichts geändert. Wer mit dem Gedanken spielt, Lea in seine Obhut aufzunehmen, sollte mit endloser Tierliebe und Geduld ausgestattet sein und nicht erwarten, dass Lola sich bereits nach zwei Wochen auf dem Schoß einrollt oder sich intensiv kraulen lässt. Was wir noch sagen können ist, dass Lea zuverlässig stubenrein und absolut verträglich mit allen Artgenossen ist. Natürlich wäre es für Lea ein Traum, würde sie gemeinsam mit Lola zusammen in ein neues Leben starten können, aber da bereits die Vermittlung von einer sehr schüchternen Katze ein Volltreffer wäre, würden wir die beiden auch getrennt voneinander abgeben. Bei Interesse an dem Tier bzw. den Geschwistern füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus; wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

Ein Tierheim ist nicht der ideale Ort, um ein Katzenleben zu verbringen. Denn schließlich braucht eine Samtpfote neben einem warmen Plätzchen auch viel Aufmerksamkeit und Liebe. Deshalb setzt sich shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., für eine schnelle Vermittlung in ein neues Zuhause ein. Auf shelta finden Mensch und Tier nicht nur einfach und unkompliziert zueinander. Unser Online-Tierheim gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, eine Katze aus seriöser Vermittlung zu adoptieren.

Deshalb: Kaufen Sie keine Katze. Schenken Sie stattdessen einer Samtpfote aus dem Tierheim Ihr Herz. Sie wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: "Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen."

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!