shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Tierheime in Dresden

TIERHEIM Katzen in shelta

Ihre neue Katze in Dresden finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 5 Katzen in Dresden und Umgebung auf ein neues Zuhause: 5 mit der Rasse Hauskatze.

MAX

Hauskatze

12 Jahre , 6 Monate

Männlich

Der schwarze Kater Max verlor nach dem Tod seines Frauchens sein Zuhause. Eine Verwandte kümmerte sich darum, dass Max bei uns gut unterkommt, jedoch wusste sie auch nicht viel über den Kater zu berichten. Bei uns eingetroffen, konnten wir nur am Gewicht erahnen, dass es sich um einen großen kräftigen Kater handeln musste, zu sehen war nämlich nicht viel. Max hatte große Angst, duckte ab, versteckte sich. Ein großes schwarzes Bündel mit riesen Augen. Von den Verwandten erfuhren wir, dass Max sich sonst sehr anhänglich und verschmust zeigte. Mit Feliway und Bachblüten gegen Trauer versuchten wir Tag für Tag Max zu zeigen, dass wir es gut mit ihm meinen. Und tatsächlich geschah es, dass Max begann sich für uns zu öffnen. Erst durch sanftes Schließen der Äuglein, wenn wir ihn gestreichelt haben, später mit Köpfchengeben und Schnurren. Unsere Tierärztin schätzt den Kater auf ungefähr 12 Jahre. Die Zahnsanierung überstand er komplikationslos. Max ist stubenrein, lässt sich Bürsten und Tragen. Wir haben den Eindruck, dass Körperkontakt für ihn wirklich wichtig ist. Vorsichtig klettert er auf unseren Schoß oder legt sich an unsere Beine, um sich den Bauch streicheln zu lassen. Er ist absolut gutmütig, auch in für ihn unbekannten Situationen. Ja, vielleicht passt er nicht in das Schönheitsideal vieler Leute, aber das macht sein schillernder Charakter wieder wett. Geben Sie diesem wundervollen Kater eine Chance und blicken sie in sein Herz. Er hat so unglaublich viel Liebe zu geben.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

MAHJONG

Hauskatze

6 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Mahjong holten wir über einen befreundeten Tierschutzverein zusammen mit sieben weiteren Katzen zu uns, um ihnen zu einer besseren Zukunft zu verhelfen. Mahjong ist eine straßenerprobte Freigängerin. Alle anderen ehemaligen Mitbewohner von Mahjong konnten bereits vermittelt werden. Die hüsche dreifarbige Katze wartet noch, denn sie ist leider ein scheueres Katzenmädchen. Selbst in den 11 Monaten, die sie mittlerweile bei uns ist, konnte sie ihre Zurückgezogenheit nicht ablegen. Sie versteckt sich fast nur im Außengehege. Inzwischen gibt es jedoch erste Erfolge: zur Fütterungszeit, wenn wir Nassfutter verteilen, kommt sie an und maunzt ganz dolle. Das ist sie total niedlich. Sie hält zwar Sicherheitsabstand, aber dennoch ein schöner Fortschritt. Lassen Sie sich darauf ein, dass sie von sich aus langsam Ihre Nähe suchen wird. Wenn Sie von Mahjong nicht verlangen, dass sie eine Schmuseprinzessin wird und ihr sicheren Freigang in einem ruhigen Umfeld bieten können, dann haben Sie die besten Voraussetzungen, um diese sanfte Katze glücklich zu machen.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

JOSEF

Hauskatze

14 Jahre , 6 Monate

Männlich

Der 14jährige Kater Josef wurde bei uns abgegeben, weil seine Familie nach einem notwendigen Umzug dem Kater keinen sicheren Freigang mehr gewähren konnte. Nur mit Balkon gab sich der Kater nicht zufrieden. Er begann mit Stresslecken und wurde zunehmends verärgert über diese Situation, bis er der Besitzerin in den Arm biss. Die Verhältnisse wurden also nicht mehr tragbar, zumal auch Kinder mit ihm Haushalt waren. Somit fand der Senior den Weg zu uns. Nach anfänglichem Missmut, erneut eingesperrt zu sein, und knurrigen Versuchen, sich verteidigen zu müssen, wandelte Josef sich zum Positiven, als er in unser Katzenhaus mit Außengehege umsiedeln durfte. Er war sichtlich erfreut über den gewonnenen Freiraum und die Möglichkeit, endlich wieder auf der Erde bzw. im Gras zu laufen. Er begann zu schmusen, so wie die ehemaligen Besitzer seinen ursprünglichen Charakter beschrieben. Er ist dabei katzentypisch, wenn er genug hat, dann sollte man dies respektieren. Sein bisheriges Verhalten ist jedoch vollkommen nachvollziehbar, er versteht nun einmal nicht, warum er plötzlich so eingeschränkt wurde. Die neuen Dosenöffner sollten dies auf alle Fälle im Hinterkopf behalten, denn auch der Neueinzug bei Adoption bedeutet für Josef erst einmal Stress und Sich-Eingeengt-Fühlen. Er braucht einfach Zeit. Bei uns hält er sich meist drinnen auf, ab und zu schaut er sich auch im gesicherten Freilauf um oder liegt in einem überdachten Schlafhäuschen. Er nutzt eben alle Möglichkeiten nach seiner Lust und Laune. Den Umgang mit Kindern ab 14 Jahren ist er gewöhnt, und verhält sich laut seiner ehemaligen Familie völlig kinderlieb. Andere Katzen werden von Josef akzeptiert, aber eher ignoriert. Hunde stehen nicht unbedingt auf Josefs Freundeliste. Er faucht sie an. Vielleicht ist dies auch mit ein Grund, warum er nicht so oft in unserem Katzenauslauf zu sehen ist. Wenn Sie also dem Kater Josef noch eine schöne restliche Zukunft schenken möchten, sollten in der unmittelbaren Nachbarschaft möglichst keine Hunde wohnen.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

MAMMA MIETZ

Hauskatze

1 Jahr , 9 Monate

Weiblich

Für ihr junges Alter hat unsere Mamma Miez schon eine Menge erleben müssen. Im vergangenen Jahr fand sie sich trächtig auf einem Hof in einem kleinen Dörfchen wieder, wo sie kurze Zeit später ihre Jungtiere zur Welt brachte. Leider hatte der Hofbesitzer nicht viel für die junge Familie übrig und ''entledigte'' sich der Tiere auf eine primitive Art und Weise. Von diesem Vorgang erfuhren wir durch die Schwiegertochter des Mannes. Mamma Mietz tat der tierlieben Frau unfassbar Leid. Sie nahm sich der zurecht verschüchterten Katze an und gewann ihr Vertrauen, sodass Mamma Mietz kurze Zeit später mit unserer Unterstützung kastriert werden konnte. Irgendwann war die hübsche dreifarbige Katze so verschmust und anhänglich, dass die Dame sie mit zu sich nehmen wollte. Doch sie hatte die Rechnung ohne ihren eigenen Hund gemacht. Der war von der Mieze gar nicht begeistert und wollte ihr ans Leben. So entschloss sich die gute Frau Mamma Miez in unsere Obhut zu geben. Nach kurzer Eingewöhnungszeit zeigte sich Mamma Miez offen und verschmust. Manchmal merkt man ihr die Vergangenheit an, dass es Situationen gibt, die sie lieber flüchten lassen. Meistens ist sie aber echt offen und zugänglich, lässt sich kraulen und verpasst es auch nicht, zarte Liebesbisse zu verteilen. Mamma Mietz ist stubenrein, lässt sich bürsten und hochnehmen, genießt es aber nicht besonders herumgetragen zu werden. Hat man ihr Vertrauen gewonnen, hopst sie gern auf den Schoß, um sich verwöhnen zu lassen. Ärger mit Artgenossen geht sie aus dem Weg. Für Mamma Mietz suchen wir ein Zuhause mit verkehrsarmen Freigang. Vielleicht sogar bei Ihnen?

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

BABSI & Kaspar *haben Interessenten*

Hauskatze

1 Jahr , 3 Monate

Weiblich

Die Schwestern Babsi (getigert) und Kaspar (rot getigert) möchten gern gemeinsam in ihr neues Zuhause in reine Wohnungshaltung umziehen. Sie wurden von ihren Besitzern bei uns abgegeben, da der Sohn der Familie plötzlich eine heftige Allergie entwickelte. Es war leider nichts zu machen. Die allergischen Reaktionen wurden immer schlimmer, der Junge stand schon eine Weile unter Cortison, dies war kein Dauerzustand. Ein Versuch, die beiden hübschen jungen Katzenmädchen privat weiterzuvermitteln, brachte nicht den gewünschten Erfolg. Nachdem wir also telefonisch alles abgesprochen hatten, wurden die zwei Samtpfötchen schweren Herzens zu uns gebracht. Auch wenn beide Katzen nicht sofort auf Menschen zugehen, sind sie verschmust und wir hoffen sehr, sie bald in liebe Hände vermitteln zu können.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

Ein Tierheim ist nicht der ideale Ort, um ein Katzenleben zu verbringen. Denn schließlich braucht eine Samtpfote neben einem warmen Plätzchen auch viel Aufmerksamkeit und Liebe. Deshalb setzt sich shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., für eine schnelle Vermittlung in ein neues Zuhause ein. Auf shelta finden Mensch und Tier nicht nur einfach und unkompliziert zueinander. Unser Online-Tierheim gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, eine Katze aus seriöser Vermittlung zu adoptieren.

Deshalb: Kaufen Sie keine Katze. Schenken Sie stattdessen einer Samtpfote aus dem Tierheim Ihr Herz. Sie wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: "Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen."

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!