shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Tierheime in Dresden

Ihre neue Katze in Dresden finden Sie auf shelta, dem Online-Tierheim von TASSO e.V.

shelta - Ihr Online-Tierheim für seriöse Tiervermittlung

Insgesamt warten 5 Katzen in Dresden und Umgebung auf ein neues Zuhause: 5 mit der Rasse Hauskatze.

SMILLA

Hauskatze

5 Monate

Weiblich

Die hübsche getigerte Smilla wünscht sich so sehr ein eigenes Zuhause. In Smillas Brust schlagen zwei Herzen (nicht wortwörtlich natürlich). Meist liegt die wunderschöne Mieze ruhig in einer Ecke und schaut etwas skeptisch drein. Manchmal schlottert sie dabei sogar am ganzen Körper, wenn sie merkt, dass sie beobachtet wird. Doch unter dieser Fassade brodelt es: Eigentlich ist Smilla eine äußerst neugierige, verspielte und verschmuste Katze. In solchen Momenten erkennt man sie kaum wieder. Voller Inbrunst wird man von ihr umgarnt, man hört lautes Schnurren, Köpfchen wird gegeben beinahe bis zum Purzelbaum - bis dann irgendwann die Unsicherheit wieder Oberhand gewinnt und sie auf Abstand geht und sich hinlegt. Smilla will gefallen aber sie weiß einfach nicht, wie sie dauerhaft über ihren Schatten springen kann. Möchten Sie Smillas Zuneigung gewinnen und damit ihr Herz erobern?

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

CLYDE

Hauskatze

9 Monate

Männlich

Clyde und seine Schwester Bonnie (separate Anzeige) haben in ihrem ersten Lebensabschnitt nicht viel Gutes von Menschen erfahren. Schon ihre Mutter war verwildert, gebahr die beiden auf einem Schrottplatz. Mit viel Geduld und Engelszungen durfte eine engagierte Tierfreundin die dort ansässigen Katzen versorgen, einfangen und kastrieren. Sie berichtete uns wahrhaft schreckliche Dinge, die dort den Tieren angetan wurden. In der Hoffnung Bonnie und Clyde dieses Leben zu ersparen, brachte sie die Miezen zu uns. Noch immer kämpft das Geschwisterpaar gegen die Angst vor den Zweibeinern, was ihre Vermittlungschancen natürlich drastisch verringert. Tendenzen von gesunder Neugierde sind erkennbar. Beide lassen sich anfassen, würden aber lieber weglaufen. Dabei bleiben die Geschwister jedoch stets lieb und friedlich. Pluspunkt ist, dass sie an Leckerlies sehr interessiert sind und man sie so ganz gut von sich "überzeugen" kann. Beide gehen artig aufs Katzenklo und sind noch verspielt. Es wäre toll, wenn die beiden zusammen in ihr neues Zuhause umziehen könnten.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

BONNIE

Hauskatze

9 Monate

Weiblich

Bonnie und ihr Bruder Clyde (separate Anzeige) haben in ihrem ersten Lebensabschnitt nicht viel Gutes von Menschen erfahren. Schon ihre Mutter war verwildert, gebahr die beiden auf einem Schrottplatz. Mit viel Geduld und Engelszungen durfte eine engagierte Tierfreundin die dort ansässigen Katzen versorgen, einfangen und kastrieren. Sie berichtete uns wahrhaft schreckliche Dinge, die dort den Tieren angetan wurden. In der Hoffnung Bonnie und Clyde dieses Leben zu ersparen, brachte sie die Miezen zu uns. Noch immer kämpft das Geschwisterpaar gegen die Angst vor den Zweibeinern, was ihre Vermittlungschancen natürlich drastisch verringert. Tendenzen von gesunder Neugierde sind erkennbar. Beide lassen sich anfassen, würden aber lieber weglaufen. Pluspunkt ist, dass sie an Leckerlies sehr interessiert sind und man sie so ganz gut von sich "überzeugen" kann. Beide gehen artig aufs Katzenklo und sind noch verspielt. Es wäre toll, wenn die beiden zusammen in ihr neues Zuhause umziehen könnten. Von ihrer zwischenzeitlichen Pflegestelle wurde uns folgendes berichtet: Als Bonnie zusammen mit einer anderen Katze zur Kastration war, schaute sich Bonnie von ihr das Schnurren ab und behielt es einen Tag bei. Man sollte sich also von ihrem Fauchen nicht beeindrucken lassen, sie haben vermutlich einfach nicht gelernt, richtig zu schnurren.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

NEDA Gesellig, Ruhig und Sanft

Hauskatze

1 Jahr , 7 Monate

Weiblich

Neda wuchs als Hauskätzchen auf. Sie schien zum Beginn des Ausnahmezustands auf die Straße gesetzt worden zu sein, vielleicht aus Unwissenheit und Angst vor dem Coronavirus. Sie ist sozial und vertrauensvoll gegenüber Menschen, aber vorsichtig gegenüber anderen Katzen. Neda war wahrscheinlich die einzige Katze in ihrem Haus. Sie lebt derzeit mit fünf anderen Katzen in einer Pflegestelle, hat sich aber nur mit einem kleineren Kätzchen angefreundet. Die anderen erwachsenen Katzen ignorieren sie und andersrum - sie meidet sie und ist ängstlich. Daher denke ich, dass ein geeignetes Zuhause für sie wäre, wenn sie die einzige (oder bzw. die erste) Katze sein kann. Sie hat kein Problem mit Menschen, auch mit Fremden nicht. Sie begrüßt sie an der Tür, sucht ihre Aufmerksamkeit und ist immer bereit zum Schmusen. Sie ist gesellig, sozial, sehr ruhig und sanft, ungefähr ein Jahr alt, wurde bereits kastriert und geimpft, ist vollkommen gesund und bereit zur Adoption. Schwarze Katzen bringen Glück! Wer verliebt sich in Neda? 02. August 2020 Neda hatte das große Glück und durfte vor 2 Wochen auf eine Pflegestelle ziehen. Die Pflegestelle schreibt: "Neda ist ein wahrer Kampfschmuser. Sobald man nach Hause kommt, schmiegt sie sich an einen und lässt ihren Schnurrmotor laufen. Sie genießt die Gesellschaft ihrer Menschen sehr, nach ihrer Ankunft aus Bulgarien hat sie sich sofort wie zu Hause gefühlt bei uns. Sie liebt es zu spielen, ist dabei eher sanft. Neda kann sich auch gut mit sich selbst beschäftigen (selbst ein unscheinbares Stück Pappe kann sehr interessant und aufregend sein). Wir wünschen uns für Neda ein Zuhause mit Katzenfreunden. Gerne keine allzu sensiblen, denn die kleine Maus weiß was sie will und spielt dann eben auch, wenn sie gerade Lust hat - auch wenn das Gegenüber nicht so erfreut darüber ist. Neda ist stubenrein und freut sich schon ein Zuhause für immer." Wer verliebt sich in Neda?

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Pflegestelle
01277 Dresden
Deutschland

ROSINA - ruhige und geduldige Menschen gesucht

Hauskatze

Weiblich

Rosina kam als scheue Fundkatze mit ihren damals gerade einmal ca. drei Wochen alten Babys zu uns ins Tierheim. Ihre fragliche Vergangenheit macht ihr anscheinend immer noch schwer zu schaffen, sie misstraut den Menschen erst einmal. Nur mit übermäßig viel Ruhe, Geduld, Routine und Nicht-bedrängt- werden kann man bei ihr winzige Erfolge erzielen. Es ist also generell machbar, nur wird dies eine längere Zeit in Anspruch nehmen. Regelmäßige feste Fütterungszeiten und gemütliche Unterschlupfmöglichkeiten in der Nähe sind dabei unbedingt von Vorteil. Noch zeigt Rosina sich selbst bei uns größtenteils aus sicherem Abstand. Erwarten Sie also keine sofortigen Wunder.

Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

Ein Tierheim ist nicht der ideale Ort, um ein Katzenleben zu verbringen. Denn schließlich braucht eine Samtpfote neben einem warmen Plätzchen auch viel Aufmerksamkeit und Liebe. Deshalb setzt sich shelta, das Online-Tierheim von TASSO e.V., für eine schnelle Vermittlung in ein neues Zuhause ein. Auf shelta finden Mensch und Tier nicht nur einfach und unkompliziert zueinander. Unser Online-Tierheim gibt Ihnen zudem die größtmögliche Sicherheit, eine Katze aus seriöser Vermittlung zu adoptieren.

Deshalb: Kaufen Sie keine Katze. Schenken Sie stattdessen einer Samtpfote aus dem Tierheim Ihr Herz. Sie wartet dort schon auf Sie. Und auch shelta-Schirmherrin Diana Eichhorn weiß aus eigener Erfahrung: "Es sind sehr dankbare Augen, die einen dann Tag für Tag anschauen."

shelta steht für Tierglück. Seien Sie ein Teil davon!