shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BRION nettes Moppelchen sucht liebevolle Personaltrainer

Notfall

ID-Nummer468307

Tierheim NameTraumkatzen e.V.

RufnameBRION

RasseEuropäisch Kurzhaar-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 8 Jahre

Farbegrau getigert

im Tierheim seit13.12.2022

letzte Aktualisierung17.12.2023

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament unkompliziert

Mit dem sicheren Instinkt des Kenners trappelte Brion (geb. ca. 02/2016) begeistert auf die freiwilligen Helfer einer betreuten Kolonie zu, als diese gerade begannen, die Katzen zu füttern. Da Brion im Gegensatz zu den meisten seiner Fellkollegen keinerlei Angst oder Scheu zeigte, sicherte er sich den besten Platz in den vorderen Reihen und staubte zusätzlich zu seiner in rasantem Tempo verputzten Mahlzeit noch das eine oder andere Leckerchen ab. Als Nachtisch ließ sich Brion Streicheleinheiten servieren – und die nicht zu knapp.

Da Brion ein so menschenbezogener und anhänglicher Kater war und das Leben in freier Wildbahn für solch vertrauensvolle Tiere besonders gefährlich ist, durfte er die Helfer ins Tierheim begleiten.

Brions erstes Problem, das für Brion kein Problem, sondern allenfalls eine kleine Normabweichung darstellt, war sein stattliches Gewicht. Da hilft auch kein Schönreden – Brion ist viel zu dick. Seine Körperfülle brachte ihm letztlich auch seinen Namen ein. Brion ist die irische Form von Brian und bedeutet „Hügel“. Das zweite Problem war weniger offensichtlich. Der obligatorische Bluttest bei der Eingangsuntersuchung ergab ein positives Ergebnis für FIV – ein reiner Zufallsbefund, denn Brion zeigt keinerlei Krankheitssymptome. Doch beides zusammen wird leider Brions Vermittlungschancen sehr schmälern und ihm eine lange Wartezeit auf ein richtiges Zuhause bescheren.

Zum Trost durfte Brion auf eine Pflegestelle ziehen, um der ebenfalls FIV-positiven Pantherin Darky Gesellschaft zu leisten. Die beiden lebten dort zwar etwas provisorisch und hatten nur ein Zimmer und das Bad zur Verfügung. Aber Darky freute sich sehr, endlich nicht mehr alleine zu sein und der soziale Brion schließt ohnehin schnell Freundschaft.

Die zweite Namensbedeutung von Brion ist „der Erhabene“ und stammt aus dem Keltischen. Und hiermit wird man dem prachtvollen Tiger viel gerechter. Mit Brion bekommt man nämlich nicht nur viel Katze, sondern ganz besonders viel Charakter. Brion ist ein sehr sympathischer Kater, der offen und freundlich auch völlig Fremden begegnet und einfach eine unglaublich positive Lebenseinstellung hat.

Sein Pflegefrauchen sagt über Brion, dass er der netteste Kater ist, den sie je kennengelernt hat. Und das vom ersten Tag an. Auf Fotos wirkt Brion immer ein wenig mürrisch, was ihm im Internet, wo gleich weitergeklickt wird, wenn das erste Bild kein Interesse weckt, sehr im Weg steht. Menschen, die sich nicht von Oberflächlichkeiten beeindrucken lassen, sondern das wahre Wesen entdecken möchten, bekommen mit Brion einen Kater der Superlative.

Brions neue Menschen sollten ebenfalls charakterstark sein und sich nicht von seinen schmachtenden Blicken zu einer Leckerchengabe bezirzen lassen. Belohnen sollten sie den süßen Schatz lieber mit Streicheleinheiten, denn auch davon kann Brion nicht genug bekommen. Es muss nicht die Bikini-Figur sein, aber Brion sollte doch langsam aber sicher etwas abspecken, denn die überflüssigen Pfunde belasten auf Dauer Herz und Gelenke. Mit kalorienreduziertem Feuchtfutter und viel Bewegung im Spiel – Brion liebt Federangeln - oder vielleicht einem interessanten Hindernis-Parcour, den er per Clickertraining erkunden kann, kommt man dem Ziel zum Normalgewicht sicherlich näher. Auch ein abgenetzter Balkon kann zu mehr Bewegung motivieren.

Inzwischen hat Brion bereits schon gut abgenommen, auch wenn er immer noch ein stolzes Gewicht auf die Waage bringt. Man sieht ihm seinen Erfolg aber auch schon an und schließlich machen Querstreifen jeden dick…..

Brion ist ein mit Katzendamen sehr verträglicher Kater, der sich nach dem unerwarteten Tod seiner Freundin Darky sehr über samtpfötige Gesellschaft in einem richtigen Zuhause freuen würde. Mit anderen Katern klappt es nicht so gut.

Brion ist bereits kastriert, geimpft, gechipt, negativ auf FeLV und positiv auf FIV getestet und ist stolzer Besitzer eines EU-Heimtierausweises, mit dem er am liebsten sofort die Reise nach Deutschland antreten würde.


Ran an den Speck! Bezauberndes Moppelchen sucht liebevolle Personal-Trainer.


Wir vermitteln unsere Katzen in Wohnungshaltung.

Weitere Bilder von BRION sehen Sie auf unserer Hompage
https://traumkatzen.de/katze/brion/
FIV positiv, extrem freundlich, mag Katzendamen
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Traumkatzen e.V.

Anschrift Kasernstr. 35
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.traumkatzen.de/

 
Seitenaufrufe: 1228