shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MANGO die Kitten aus dem Karton

ID-Nummer454595

Tierheim NameStreunerhilfe Bulgarien e.V.

RufnameMANGO

RasseHauskatze

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre

Farberot-weiß getigert

im Tierheim seit05.09.2022

letzte Aktualisierung05.09.2022

AufenthaltsortAusland

10. August 2022

Fiji, Suva und Mango (Tonga)

Fiji, Suva und Mango´s Leben, sowie das ihres verstorbenen Geschwisterchen, begann wahrscheinlich irgendwann Mitte Mai 2022. Sie sind wahrscheinlich die Kitten einer Dorf oder Kleinstadtkatze, die natürlich nicht kastriert ist, weil das ja hier als gegen Gotteswillen betrachtet wird... Dieser scheinheilige Glaube bringt die kleinen Wichte in diesem Land allerdings nicht davon ab, die Neugeborenen ihrer Hof-/Hauskatzen gleich nach der Geburt zu nehmen und irgendwo hin in die Natur zu werfen... Ob im Fluss, im Wald, in oder neben den Mülltonnen, am Straßenrand... Hauptsache weg! Keine Kitten, kein Problem... Und das immer und immer wieder...

Diese drei kleinen Geschöpfe hatten den gleichen Start im Leben. Sie wurden von ihrer Mama genommen gleich nach ihrer Geburt als man sie fand und in einem Karton neben einer Wasserquelle abgestellt. Ob man sich vorgestellt hat, dass sich jemand kümmert... keine Ahnung... Klar ist, dass die kleinen dort in der prallen Sonne im Sterben lagen als man sie nur durch Zufall fand von Bekannten, die zum Wandern unterwegs waren. Im Karton lagen 4 Kitten, eines war bereits tot, die anderen drei rührten sich kaum, waren jedoch noch am Leben. Die Menschen nahmen sie mit und kümmerten sich in den ersten drei Wochen um sie – Mamaersatz rund um die Uhr. Doch es kam die Zeit, wo sie wieder das Land verlassen mussten und mich um Hilfe baten. Zu dieser Zeit hatte gerade Karim seinen kleinen Bruder verloren und so beschloss ich, dass es auch für ihn das Beste wäre, wenn er neue Geschwister hat, auch wenn sich unsere liebe Dinya super um ihn kümmerte und mit ihm spielte, so war sie kein Ersatz für gleichaltrige Kammeraden.

So kamen die drei Kitten im Alter von ca. 1 Monat bei uns. Zwei Mädels und ein Junge. Wir nannten sie Fiji (Schildpatt), Suva (rot) und Tonga, der nun mittlerweile auf Mango von meinem kleinen Sohn umgetauft wurde (weiß mit rot). Diese drei kleinen Wirbelwinde waren von der ersten Minute an zuhause hier. Sie sind super lieb, sozial, verschmust und haben keinerlei Probleme weder mit den Hunden, noch mit Karim oder den anderen Katzen gehabt. Ganz im Gegenteil – sie fanden sofort den Weg zu Karim´s Herz und er ist mit Sicherheit mittlerweile wie ein echter Bruder für sie.

Mango – männlich, weiß mit rot. Mango, der anfangs Tonga hieß, ist untypisch der kleinste von den drei Geschwistern. Er ist fast der gleiche Wirbelwind wie seine rote Schwester :D Er ist sehr verspielt, sehr sozial und super lieb. Aber wenn Mango mal spielen will, dann sie keine Füße, Fersen und Hände vor ihm sicher. Er liebt es nämlich abends und morgens uns so aufzuwecken – Füße verfolgen unter der Bettlacken :D , das ist eine Spezialität von ihm. Aber keine Angst, Mango ist ein Super-Schmuser. Er ist der Liebling meines kleinen Sohnes und mit ihm kann er förmlich Stunden lang verbringen – vom Nase abschlecken bis zum geht nicht mehr, bis spielen, bis die Pfoten glühen – das alles kann Mango. Er liebt alle seine Geschwister und auch Karim, seinen neuen Bruder. Mit ihm verbringt er gern im Kuschelbett, wo Mango immer noch mit seinen Pfötchen tretet so als ob er seine Mama hat und sich bei ihr im Fell zum Trinken massiert…

Fiji, Suva, Mango und Karim sind unzertrennlich und so wäre es mir am liebsten, wenn sie irgendwie paarweise zusammenbleiben könnten. Sie sind beliebig unter sich zu kombinieren, denn alle mögen und suchen sich!

Ende dieser Woche werden wir mit den Impfungen beginnen. Dreier Tests (Corona, Giardien und Panleukopänie) sind alle negativ.
Stubenrein sind absolut alle – von der ersten Minute an bei uns zuhause.
Wie auch Karim, leben die Drei bei uns zuhause problemlos mit Hunden, Katzen und Kindern zusammen.
Mango, männlich, bei Ausreise kastriert, bei Ausreise geimpft, geb. 05/2022 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung, reine Wohnungshaltung (ohne Freigang) FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: keine Verträglich mit - Kindern: ja - Katzen: ja - Hunden: ja Tierschützerin: Iva
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Anschrift Postfach 350121
10210 Berlin
Deutschland

Aufenthalts-  

land Belgien

Homepage http://www.streunerhilfe-bulgarien.de/

 
Seitenaufrufe: 372