shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FREDDIE hatte eine schlimme Augeninfektion

Handicap

ID-Nummer401051

Tierheim NameStreunerhilfe Bulgarien e.V.

RufnameFREDDIE

RasseHauskatze

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 9 Monate

Farbebraun-weiß getigert

im Tierheim seit25.12.2021

letzte Aktualisierung25.12.2021

AufenthaltsortAusland

10. November 2022

Freddie musste seine Pflegestelle wechseln, aber nicht weil er selbst vielleicht daran Schuld war, sondern weil seine Pflegestelle Probleme hatten. Er lebt nun seit einem halben Jahr woanders. Er hat einen Pflegevater und eine eigene Mitbewohnerin, Viola. Am Anfang war Freddie sehr verwirrt und hatte Angst vor der Veränderung. Er verspürte keine große Lust, mit der anderen Katze kommunizieren und versteckte sich vor allen. Er ging nur zu seinem Pflegevater, um seine Streicheleinheiten für den Tag zu bekommen. Wenn Besuch kam, suchte er sich das nächstgelegene Versteck und rührte sich nicht von der Stelle, bis er mit seinem menschlichen Papa wieder allein war.

Heute ist Freddie viel ruhiger. Als ich ihn für unser Fotoshooting besuchte, empfing er mich neugierig an der Tür. Ich streichelte ihn und er miaute, wedelte mit dem Schwanz und hüpfte davon, um sich in der Sonne zu sonnen. Er ist immer noch ein bisschen unruhig, aber die Neugier hat ihn definitiv übermannt. Freddie hat kein großes Interesse an Viola, dem Küken im Haus. Er zieht es vor, mit Menschen zu spielen. Streicheleinheiten sind seine große Leidenschaft und auch das Essen. Er ist nicht wählerisch, was den Inhalt seines Futternapfes angeht.

Freddie steht gerne am Fenster und schaut hinaus. Deshalb ist es wichtig, Fenster und Balkone zu sichern.

Freddie ist recht tolerant gegenüber seinem menschlichen Papa, der es liebt, mit dem Kätzchen zu schmusen und es zu küssen. Freddie protestiert überhaupt nicht, er scheint es sogar zu genießen. Er liebt es, wenn man ihn am Hintern krault und generell könnte er einfach stundenlang so verbringen.

Trotz seines blinden Auges ist Freddie ein Kätzchen wie jedes andere - er sucht nach Zuneigung, liebt aber auch seine Privatsphäre. In einem Moment ist er unabhängig und unbeweglich, und im nächsten schmiegt er sich an die Füße seines Menschen.

Freddie braucht Zeit zum Entspannen und sucht deshalb eine geduldige und liebevolle Familie. Die Katze hat als winziges Baby schreckliche Strapazen hinter sich, also verdient sie jetzt das Beste!

Wer möchte dem schüchternen Prinzen endlich ein Zuhause schenken?


16. Januar 2022

Freddie ist einfach nur ein Goldschatz und verdient es endlich gesehen zu werden!

Er schickt neue Fotos und wartet auf seine erste Anfrage.

Wer verliebt sich in Freddie?


23. Dezember 2021

Freddie ist ein ca. 7 Monate alter Kater mit viel Glück und einem sehr starken Lebenswillen.

Er wurde im Alter von ca. 1,5 - 2 Monaten mit einem Gewicht von nur 300 Gramm, mit einer extrem schlimmen Augeninfektion und voller Flöhe gefunden. In den nächsten zwei Monaten durchlief er eine Behandlung mit vielen Tierarztbesuchen, Augencremes, Antibiotika und Nahrungsergänzungsmitteln. Freddie erwies sich als Kämpfer und schaffte es, die Infektion zu überwinden und wurde ein gesundes und verspieltes Kätzchen.

Er ist sehr süß, verspielt, hat ein bisschen Angst vor dem Unbekannten, aber sobald er sich an neue Menschen und Umgebungen gewöhnt hat, ist er sehr mutig. Er ist nicht aggressiv, kann aber manchmal etwas grob sein, während er spielt. Er ist jedoch sehr schlau und versteht, wenn er etwas falsch gemacht hat und kann definitiv trainiert werden. Freddie war nicht mit anderen Tieren zusammen, außer einer engen Begegnung mit einer französischen Bulldogge, vor der er Angst hatte, aber er könnte sich definitiv an das Leben mit anderen Tieren gewöhnen.

Freddie neigt dazu, sein Leben für einen Vogel zu riskieren - Freddie ist ein großer Fan von Vögeln und jagt ihnen gerne nach, egal wie gefährlich es ist (er klettert auf Balkone und Fenster), daher sollte er genau beobachtet werden und der Balkon in seinem neuen Zuhause gesichert sein. Er hat Angst vor sehr kleinen Kindern (ca. 1-2 Jahre alt), er versteckt sich vor ihnen. Aber man kann ihn daran gewöhnen. Freddie schläft gerne neben seinen Menschen, braucht aber auch seinen eigenen persönlichen Raum am besten in Form einer Kiste. Er hat viel Energie und spielt gerne, daher wäre es am besten, wenn seine Menschen dieses Energieniveau mitbringen und ihm genügend Aufmerksamkeit schenken.

Mehr zu Freddies Gesundheit:

Aufgrund der langen Zeit, in der er als Obdachloser wegen der Augeninfektion nicht behandelt wurde, verlor Freddie auf seinem rechten Auge das Augenlicht. Er kann es immer noch bewegen und niemand kann mit Sicherheit sagen, ob er damit ein bisschen sehen kann oder nicht. Sein linkes Auge hat oben eine Membran, die ihm keine Probleme bereitet. Laut Tierarzt bestand die Möglichkeit, dass diese Membran zu einem bestimmten Zeitpunkt (als er 3 Monate alt war) entfernt wurde, aber es wurde entschieden, dass Freddie noch zu schwach ist, um sich einem solchen Eingriff zu unterziehen. Mit der Zeit wuchs die Membran mit seinem Auge zusammen und konnte nicht mehr entfernt werden. Im Moment sind die Augen kein Grund zur Sorge, da er sehr gut sieht, keine Orientierungsprobleme hat und keine zusätzliche Behandlung erforderlich sind. Der Tierarzt warnte jedoch, dass sein rechtes Auge unter bestimmten Bedingungen, wie einer stressigeren Umgebung, in Zukunft Probleme verursachen könnte, aber es bleibt den zukünftigen Besitzern überlassen, zu entscheiden, ob dieses Auge entfernt werden sollte.

Insgesamt ist Freddie ein äußerst süßes Tier, das viel positive Energie und ein Lächeln in jedes Zuhause bringen wird. Er verdient es, sein Zuhause für immer zu finden, in dem er täglich geliebt und geknuddelt wird.

Wer schenkt dem süßen Kerl ein Zuhause?
Flori, männlich, noch nicht kastriert, geimpft, geb. ca. 05/2021 Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung, reine Wohnungshaltung (ohne Freigang) FIV-Test: negativ FeLV-Test: negativ Handicaps: Augen, siehe Tierstory Verträglich mit - Kindern: hat Angst vor kleinen Kindern - Katzen: unbekannt - Hunden: unbekannt Tierschützerin: Veronica
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Anschrift Postfach 350121
10210 Berlin
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.streunerhilfe-bulgarien.de/

 
Seitenaufrufe: 366