shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PEPSI

Handicap

ID-Nummer361241

Tierheim NameproTier e.V.

RufnamePEPSI

RasseLanghaarkatze-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 6 Monate

Farberot

im Tierheim seit26.04.2021

letzte Aktualisierung26.04.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Verträglich mit Artgenossen

Temperament unkompliziert

Nun sind wir schon im 2. Quartal 2021, und noch immer ist kein Ende der Corona-Krise in Sicht. Im Gegenteil, das Infektionsgeschehen ist nach wie vor kritisch, laufend muss mit neuen Verordnungen und Einschränkungen versucht werden, die Pandemie in den Griff zu bekommen. Für uns bedeutet das, dass es auch in den nächsten Wochen - vielleicht sogar Monaten - nicht möglich sein wird, nach Sardinien zu reisen, um unsere Partner zu besuchen und Neuzugänge kennenzulernen. Italien ist nach wie vor als Risikogebiet eingestuft, und auf Sardinien wurde gerade wieder ein Lockdown verhängt, der mindestens bis Ende April gelten wird. Wir hoffen, dass es trotzdem weiterhin möglich sein wird, sich um die ausgesetzten Tiere zu kümmern. Im Moment funktioniert es jedenfalls noch insoweit, dass immer wieder neue Findlinge im Rifugio der LIDA in Olbia landen oder auch Tiere von Privatleuten aufgenommen werden.

So hatte auch dieser Kater großes Glück: Er war in ganz schlechtem Zustand in einem kleinen Dorf in der Nähe von Olbia gefunden worden. Der Kater muss furchtbare Schmerzen gehabt haben, denn es hatte sich ein Metallstück - vermutlich von einer Dose - um einen Zahn gelegt und in Zahnfleisch und Kiefer gebohrt. So sind wir froh und dankbar, dass der Kater, der den Namen Pepsi erhielt, im Rifugio der LIDA aufgenommen und ihm geholfen werden konnte. Er wurde umgehend operiert, es ging alles gut, das Metallstück konnte entfernt und die große Wunde gut geschlossen werden.

Inzwischen hat Pepsi sich gut erholt. Er ist ein ganz liebenswürdiger, freundlicher Kater, der es genießt, wenn man ihn streichelt und freundlich mit ihm spricht.

Leider haben aber die Mitarbeiter des Rifugio einfach nicht genügend Zeit, um sich intensiver mit allen Katzen und Hunden zu beschäftigen. Deshalb soll Pepsi so schnell wie möglich sein Käfigdasein hinter sich lassen und nach Deutschland reisen können.

24. April 2021
Heute ist Pepsi in seiner deutschen Pflegestelle eingetroffen. Hier soll er ein liebevolles Zuhause für immer finden. Für unsere Katzen bevorzugen wir generell die Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon bzw. gesicherter Terrasse.

Wir vermitteln bundesweit.
FIV (Katzenaids): positiv gestetet FeLV (Leukose): negativ getestet
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 33615 Bielefeld
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Beate Hautsch Telefon +49 (0)162 7069986

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 1394