shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CHUM unser Sorgenkind ist intelligent, selbstständig, trotzdem kooperativ

Handicap Notfall

ID-Nummer78800

Tierheim NameStreunerhilfe Bulgarien e.V.

RufnameCHUM

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 9 Jahre , 7 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit15.01.2015

letzte Aktualisierung04.05.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Der liebe Chum braucht dringend Paten,die ihn unterstützen!

Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. Mitte Oktober 2014
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe ca. 69 cm
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26639 Wiesmoor

Charakter: selbständig, aber durchaus kooperativ und intelligent, nicht mit Katzen kompatibel sucht hundeerfahrene Menschen




April 2024:
Unser Chum wird auf seine alten Tage zum Sorgenkind. All die Jahre, die er nun schon in der Pension lebt, standen immer nur Tierarzttermine für seine Impfungen an. So oft wie in den letzten Monaten hat er seine Tierärztin nie gesehen. Glücklicherweise verhält er sich vorbildlich!

Chum wurde erst vor kurzem ein Geschwür am Hoden entfernt, weswegen er diesen schicken blauen Body tragen musste. Dieses stellte sich als gutartig heraus und wir konnten beruhigt aufatmen. Doch unsere Freude war nur von kurzer Dauer, denn kurze Zeit später fühlte er sich gar nicht mehr wohl. Er wurde grummelig und verwehrte sein Futter, was sehr untypisch ist für ihn.

Selbst seine heiß geliebten Kalbshufen wurden nicht angerührt. Wir waren sehr besorgt und beschlossen ihn einmal komplett durchchecken zu lassen. Sein Blutbild ist in Ordnung, doch bei den Röntgenaufnahmen wurden Veränderungen der Kieferknochen an beiden Seiten festgestellt. Hierbei handelt es sich entweder um Knochenkrebs oder um Arthrose. Um eine genaue Diagnose zu bekommen, müsste er sich einer sehr aufwendigen Untersuchung unterziehen, die wir ihm gerne ersparen möchten.

Das erklärt natürlich sein Verhalten, es bereitet ihm Schmerzen.

Chum bekommt Tabletten, die seine Schmerzen lindern und auch gegen Arthrose helfen. Er verträgt die Tabletten sehr gut und sie scheinen ihm zu helfen, denn er frisst schon wieder mit großem Appetit und auch seine Laune ist wieder viel besser.

Für Chum wünschen wir uns nach wie vor Paten, die uns bei den monatlichen Kosten unterstützen.

November 2022:
Chum ist ein wunderschöner, selbstständiger und aktiver Rüde im besten Alter. Er ist ein intelligentes Tier und liebt Beschäftigungen wie z.B. Futtersuche.

Er ist ein treuer Partner seiner Bezugspersonen, kann gut alleine bleiben und läuft ordentlich an der Leine.

Chum hat seine Schönheit und Anmut mit unter dem zu verdanken, dass er ein Abkömmling von Herdenschutzhunden ist, vermutlich ist irgendwo ein Kangal in seinem Gen-Misch. Das bedeutet, dass ein Zuhause für ihn bestimmte Anforderungen erfüllen muss. Erstens, müssen die Menschen ruhig, bestimmt und souverän mit ihm umgehen und in der Lage sein, klar mit ihm zu kommunizieren. Zweitens, ist ein Garten/Grunstück Pflicht.

Drittens, seine Zukunftsmenschen müssen gewillt sein, ihn vor der Adoption mehrfach in seiner Pflegestelle zu besuchen, ihn kennenzulernen und sich auch ihm vorzustellen.
Viertens, wenn ein Ersthund vorhanden ist, sollte das eine souveräne Hündin sein.

Allerdings ist Chum keineswegs eines dieser "Horrorbeispiele" die uns heutzutage unter dem Stichwort "Herdenschutzhund" vorgeführt werden. Er ist durchaus kooperativ und auch in Situationen, die ihm nicht gefallen handlebar.

Zum Beispiel hat er sich zu einem hervorragenden Tierarztgänger entwickelt, worauf wir sehr stolz sind.

Chum hat außerhalb des Grundstückes einen ausgeprägten Jagdtrieb und Katzen kommen ihm, egal wo, nicht in die Tüte.
Bei anderen Tieren z.B. den Enten und Ponys vor Ort zeigt er deutliches Schutzverhalten.

Manche würden meinen, ein Zuhause für Chum müsse gebacken werden, aber wir sind sicher, dass da draußen jemand ist mit den Möglichkeiten und den Fähigkeiten (und ohne Katzen und Kinder), um ihm endlich sein wohlverdientes Zuhause zu schenken.

Diese Person wird sehen, dass er ein großartiger Partner ist.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

VORGESCHICHTE: Update Shum, 20.01.2021: So lange werden meine Bilder auf dieser Website präsentiert und es nützt und nützt nichts. Dabei bin ich ein top fitter Hund im besten Alter und - sei’n wa mal ehrlich - auch nicht von schlechten Eltern! Apropos Eltern: Ja es lässt sich nicht leugnen, dass ich Herdenschutzhunde unter meinen Vorfahren habe. Und manchmal entdecke ich Eigenschaften von ihnen in mir, zum Beispiel erwarte ich, dass mein Mensch klar mit mir kommuniziert und ich ihm auch nicht erst erklären muss, wie man Hundesprache übersetzt. Mit unentschiedenen Menschen kann ich gar nicht. Dann übernehme ich die Kontrolle - irgendwer muss es ja machen und das äußert sich dann vor allem in etwas, das meine Pflegestelle „Ressourcenproblem“ nennt. Aber genug von dem Herdi-Kram, denn ich bin nicht einfach nur „deine ganzen HSH-Vorurteile“. Ich bin auch super freundlich und treu meinen Menschen gegenüber, ich kann super alleine bleiben, bin stubenrein und kenne die Leine ziemlich gut. Wenn du mich kennenlernst wirst du sehen, dass ich meinen ganz eigenen Charme habe, furchtlos bin und ein toller Kumpel. Allerdings habe ich auch ein paar Ansprüche an dich: Ich möchte keine anderen tierischen Mitbewohner (außer natürlich im Napf) und bitte auch keine Kinder. Ich möchte in einem Haus mit sicher eingezäuntem Grundstück gehalten werden, wo ich vielleicht auch ein bisschen von meinem HSH-Job ausführen und mich wichtig fühlen kann. Und vor allem möchte ich endlich die ganz einfachen Dinge: Ein weiches Bett im Warmen, Zuneigung, Liebe und Verständnis von dir, eine Zwei-zu-Vierbeiner-Freundschaft fürs Leben und natüüüüüürlich gutes Futter. Wann kriege ich endlich meine Chance? Update Shum, 05.10.2019: "Komm Shum, wir machen mal wieder ein paar tolle Fotos von dir damit dich endlich mal die richtigen Menschen entdecken :-)!" "Ach nööööö, lass uns doch lieber toben, ein bißchen kuscheln und mich mal schnüffeln lassen an den tollen Sachen die du mitgebracht hast" "Okay, aber danach dann Fotos"! Nun ja, hier sind sie ;-). Shum wartet immer noch, genau wie seine Kumpels Barry, Balu und die entzückende Ronja, in Wiesmoor auf seine Menschen. Shum ist ein sehr freundlicher Junge, jeder Mensch wird freudig begrüßt, sogar an seinem Zwinger darf man vorbei laufen ohne das er meckert, ganz im Gegenteil, er freut sich. Auch an die Ponys, Enten und Katzen hat er sich mittlerweile gewöhnt, er läuft an der Leine ohne Probleme an allen vorbei! Mit Katzen möchte er sich sein Zuhause dennoch nicht teilen müssen, das ist dann doch zuviel des Guten ;.). Auch Shum wünscht sich ein ruhiges,kinderfreies Zuhause auf dem Land bei hundeerfahrenen Menschen die bereit sind weiterhin mit ihm zu arbeiten. Wer gibt dem tollen Burschen eine Chance? Update Shum, 18.09.18: Ist er nicht wunderschön, unser Shum? Leider haben sich immer noch nicht die richtigen Menschen für ihn gefunden. Für Shum suchen wir unbedingt ein kinderfreies Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, da Shum auch gerne mal ausbüxt wäre ein Haus mit eingezäuntem Garten super! Shum benötigt liebevolle, aber konsequente Menschen. Er ist ein lustiger, immer hungriger, verspielter, verschmuster junger Hund und bei den richtigen Menschen ein wahrer Schatz. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie. Da Shum einen ausgeprägten Jagdtrieb hat sollte er sich sein Zuhause nicht mit Katzen teilen müssen und im Wald auf keinen Fall von der Leine gelassen werden. Wer verliert nun endlich sein Herz an diesen außergewöhnlichen Jungen und schenkt ihm ein neues Zuhause? Juni 2018: Der liebe Shum muss leider sein derzeitiges Zuhause wieder verlassen da es immer wieder zu Auseinendersetzungen mit der vorhandenden Hündin kommt..... Er ist ein Schatz und zu jedem freundlich, auch mit anderen Hunden versteht er sich super, solange kein Futter im Spiel ist. Shum ist sehr Futterneidisch und lässt sich auch von seinen Besitzern nichts aus dem Maul holen was er so ergattert hat. Ansonsten ist er ein junger, verspielter, verschmuster, fröhlicher Hund mit dem man jede Menge Spaß haben kann :-). Wer verliebt sich in den süßen Schatz und schenkt ihm ein neues Zuhause für immer? Hier seine Vorgeschichte: Ende Juli 2015: Shum/Buddy musste in einer Hauruck-Aktion umziehen in eine Hundepension. Von dort stammen auch die schönen Bilder. Er will am liebsten den ganzen Tag nur rennen und toben. Deswegen muss das neue Zuhause auf jeden Fall einen Garten haben, denn zwei Spaziergänge am Tag reichen dem jungen Mann nicht aus. Außerdem sollte die neue Familie Lust haben mit ihm eine Hundeschule zu besuchen, denn so langsam verlernt er die Grundkomandos wieder. Buddy kann gerne in der Pension besucht werden. Bitte wenden Sie sich an uns, für die Kontaktdaten. Anfang Juni 2015: Buddy ist jetzt 8 Monate alt und ist aufgrund seines Alters noch nicht kastriert. Er ist gechipt und vollständig geimpft und entwurmt. Buddy hat Wachhundqualitäten. Er ist sehr aufgeweckt, schmust gerne und ist vollständig stubenrein. Buddy liebt lange Spaziergänge und kann auch mal ein paar Stunden alleine sein. Er verträgt sich sehr gut mit anderen Hunden. Mit Katzen verträgt er sich nur so lange bis sie anfangen zu rennen. Buddy hat die Welpenstunde und die Hundeschule regelmäßig besucht und beherrscht die Grundkommandos. Mitte Januar 2015: Neue Fotos von Shum! Ende Dezember 2014: Shum‘s Geschichte ist von unheimlicher Natur, die von menschlicher Boshaftigkeit erzählt. Dennoch ist sie leider kein Einzelfall. Ein alter Mann, der in der Nachbarschaft bekannt dafür ist, mit einer Axt auf Welpenjagd zu gehen, wurde nur durch das Mitgefühl einer einzigen Frau für die acht Welpen und ihre Mama gestoppt. Die neun liebevollen Wesen sind noch am Leben, da diese Frau eine ganze Nacht lang mit einer Taschenlampe vor dem Zaun Wache stand, hinter dem Mama Mila ihre Babies zur Welt gebracht hatte. Am folgenden Tag rief sie uns zur Hilfe.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Anschrift 26639 Wiesmoor
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.streunerhilfe-bulgarien.de/

 
Seitenaufrufe: 3655