shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FERGUS - wunderschön - innen wie außen

ID-Nummer491790

Tierheim NamePfotenFreunde Sardinien e.V.

RufnameFERGUS

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 6 Monate

Farbeweiß-creme

im Tierheim seit10.05.2023

letzte Aktualisierung23.04.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update 28.03.2024:

Fergus – t wie toll.

Fergus ruht einfach in sich, er ist bewundernswert! Der große, weiße Junge ist mit einem Haufen wüster Jungrüden zusammen im Gehege und lässt sich auch von ihrem Geraufe und Gedrängel nicht aus der Ruhe bringen.

Er genießt unseren Besuch, freut sich über unsere Aufmerksamkeit, lässt sich ausgiebig kraulen und sahnt ein paar Leckerchen ab – Fergus ist einfach klasse.

Wo sind die hundeerfahrenen Menschen, die diesem souveränen Herdenschutzhund ein Zuhause schenken möchten? Fergus wird es Ihnen mit all seiner Liebe und Dankbarkeit entlohnen.


Update Januar 2024

Natürlich haben wir auch den tollen Fergus wieder besucht und sind wie immer total begeistert von diesem wunderschönen Maremmano: er ist souverän, ruhig und gelassen.

Er freut sich sehr über den Besuch, genießt die Streicheleinheiten und mag seine Besucher gar nicht mehr gehen lassen.

In seinem derzeitigen Gehege lebt er mit einigen frechen und unsicheren Jungrüden zusammen, kommt aber sehr gut mit ihnen klar und ist ihnen ein Beispiel an Ruhe und Gelassenheit – ein Fels in der Brandung.


___________________________________________________________

Update 09-2023

Wir haben natürlich auch Fergus wieder besucht und neue Fotos mitgebracht.

Fergus ist typisch Maremmano und reagiert anfangs vorsichtig auf den fremden Besuchs, der da zu ihm kommt.

Dann aber schnell zeigt er sich interessiert und offen. Er lässt sich streicheln und kann dann gar nicht genug von den Aufmerksamkeiten bekommen, die ihm zuteil werden.

Ausgelassen tollt er um uns herum und rangelt mit seiner Schwester Francia, um den besten Platz in Menschennähe zu ergattern.

Für Fergus suchen wir sehr hundeerfahrene Menschen. Ein Haus mit großem, sicher eingezäunten Grundstück, das er bewachen darf und das möglichst ländlich gelegen ist, ist für ihn wichtig. Denn ein Maremmano verbellt natürlich auch gerne die vermeidliche Gefahr und bewacht seine Menschen.

Eine Familie auch mit älteren Kindern bzw. Jugendlichen würde gut zu Fergus passen. Ein “open house” mit ständigem (Kinder-)Besuch wäre weniger geeignet.
---------------------------------------------------------------------------------------
Fergus und seine beiden Geschwister Francia und Ferdinando wurden völlig unspektakulär im Umkreis von Olbia gefunden, eingesammelt und in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia, gebracht.

Über ihre Vorgeschichte, wie sie dorthin kamen, wo sie gefunden wurden, ist uns nichts bekannt – auf einmal waren sie da.

Die drei Geschwister sind vom Tierarzt auf etwa ein Jahr geschätzt worden. Sie wurden inzwischen gechipt und geimpft und sind jetzt bereit für ihre Familien.

Fergus ist durch und durch klasse. Er hat sich so sehr über unseren Besuch gefreut, konnte gar nicht genug von den streichelnden Händen bekommen und verdient die Bezeichnung Kuschelweltmeister. Es fiel uns unendlich schwer, den wunderschönen Rüden zurücklassen zu müssen.

Fergus können wir uns gut in einer Familie vorstellen, gerne mit Kindern im standfesten Alter, denn der aufgeschlossene Rüde wird mit Sicherheit gut mit älteren Kindern klarkommen. Ganz nach dem Motto: je mehr Hände zum streicheln, desto besser.

Trotzdem darf man nicht vergessen, dass Fergus ein Maremmano ist und daher nur zu sehr hundeerfahrenen Menschen vermittelt wird, die sich mit dieser stolzen Herdenschutzhundrasse und ihrer Eigenheiten auskennen und diese zu schätzen wissen. Gegenseitiger Respekt und Vertrauen sind die Eckpfeiler im Umgang mit einem Maremmano, und auch Fergus wird kein Hund sein, der durch Kadavergehorsam glänzt – ein Maremmano entscheidet selbstständig. Ein Maremmano möchte auf seine Menschen aufpassen.

Wenn Sie dazu noch über ein großes, sicher eingezäuntes Grundstück am Haus verfügen, das Fergus bewachen darf, dann wäre der Große im siebten Himmel.

Bitte erkundigen Sie sich auch hier über den Maremmano.

Wenn Ihnen dieser wunderschöne, stolze Junge auch so gut gefällt wie mir, und Sie unsere Voraussetzungen für eine Adoption erfüllen, melden Sie sich bitte bei mir. Fergus möchte Sie endlich kennen lernen!

Ihr Ansprechpartner:
PfotenFreunde Sardinien e.V.
Steffi Zimmermann
Mail : steffi.zimmermann@pfotenfreunde-sardinien.de
Tel. 0178 31 70 65 8
___________________________________________________________

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim PfotenFreunde Sardinien e.V.

Anschrift Postach 1225
59355 Werne
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://pfotenfreunde-sardinien.de/

 
Seitenaufrufe: 1410