shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SUNDAY sensible Hündin sucht souveräne aber ruhige Familie

ID-Nummer491144

Tierheim NameProDogRomania e.V.

RufnameSUNDAY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 7 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit11.04.2023

letzte Aktualisierung14.07.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb nein

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Sunday in 54487 Wintrich
Hündin, kastriert

Geboren: Dezember 2021

Größe: 52 cm 17 Kilo

Seit Anfang April 2023 in Deutschland.



Sunday: offen, sehr erkundungsfreudig, menschen-(Leckerlie-)bezogen, mit ihren Pflegeeltern total verschmust … diese Eigenschaften haben Sunday sehr geholfen, trotz reizarmen Aufwachsens in einem rumänischen Tierheim den Weg in unseren Alltag zu finden. Dennoch gibt es Dinge im alltäglichen Umgang, bei denen sie ganz klar noch Zeit, Routinen und Verständnis benötigt.

Daheim liebt Sunday die Nähe und ausgiebige Kuschelrunden mit ihren Bezugspersonen, weiß sich aber auch schon mal bei Fremden für Streicheleinheiten in Position zu bringen.



Richtiges Vertrauen braucht Zeit; sie geht dann aber eine sehr innige Bindung zu ihrer Bezugsperson ein.

Als kleiner Quatschkopf mit originellen Spielideen, der das Leben körperlich in wahren „Energieexplosionen“ feiern kann, genießt und braucht sie im Haus in gewohntem, ruhigem Umfeld aber auch die Ruhe bzw. einen Menschen, der für diese wichtigen Auszeiten sorgt. In dieser ruhigen Umgebung zeigt sie all ihre wundervollen Eigenschaften: sie ist liebevoll, aufmerksam und lernwillig, begeistert, etwas mit ihren Menschen zu unternehmen, mag Intelligenzspiele, Nasenarbeit, soziales Spiel mit ihren Menschen …

Ständige „Kommando“-wiederholungen sind nicht ihr Ding. Eine Portion Eigenwilligkeit bringt sie schon auch mit und was sie wirklich nicht will, will sie nicht. Draußen bringen abwechslungsreiche Spaziergänge, Toben mit vertrauten Hundefreunden, Sprints über weite Wiesen, „Mäusejagd“ u.ä. ihre Augen zum strahlen. Mit Zeit sehe ich sie durchaus auch begeistert in kleinen, „feinen“ Hundeschulen bzw. Kursen, wo eher ruhige Konzentration gefördert wird.



Jagdtrieb ist vorhanden. Motivation, hier so mit ihr zu arbeiten, dass (begrenzter) Freilauf weiterhin möglich ist, wäre wichtig. Sie bleibt nach Eingewöhnung bis zu 3 Stunden allein zuhause. Autofahren ist nicht ihre Lieblingsbeschäftigung.

Im Haus sollte man eine Tendenz, Bewegungen von Besuchern kontrollieren zu wollen, im Auge behalten.

In Bezug auf Artgenossen zeigt sie sich territorial und wachsam. Begegnungen verlaufen zum Teil immer noch sehr angespannt und aufgeregt. Hier benötigt sie noch Unterstützung und weiter ausgewählte gute Sozialkontakte (keine großen Gruppen), gerne auch täglich, um immer mehr Sicherheit und Ruhe, sowohl an der Leine als im Freilauf, zu festigen. Standfestigkeit ist (noch) von Vorteil. Mit ihren auserwählten Hundefreunden liebt sie ausgiebige Fangspiele, Zerrspiele und auch Futterneid ist hier so gut wie kein Thema mehr.

Sie kennt Kleinstadt, hat bis auf leichte Unsicherheiten auf Umwelteindrücke jedoch von Anfang an eher neutral, mal aufgeregt, aber nie panisch reagiert. Aufgrund ihrer Reizempfänglichkeit, Feinfühligkeit und Sensibilität (sehr feine Antennen für die Stimmungen ihrer Menschen zeichnen sie aus), sehen wir sie in einem fröhlichen, aber eher ruhigeren und geregelten Umfeld; ländlich möglichst mit eingezäuntem Garten und ohne kleine Kinder und Kleintiere.

Ein Zuhause, das einerseits ihrem Bedürfnis nach körperlicher und geistiger Auslastung gerecht wird, dabei aber auch die so wichtige Ruhe und Strukturen/Routinen bieten kann, wäre perfekt.

Auf Hektik, Veränderungen und für Sunday unübersichtliche, etwas dynamischere Situationen reagiert sie recht schnell mit extrovertiert-überschwänglichem Verhalten, was sicherlich ein Stück weit auch in ihren Anlagen liegt.

Die Maus wünscht sich daher empathische Menschen, die die Übersicht behalten, ihr sehr konsequent zur Seite stehen, Halt geben und zunehmend Gelassenheit vermitteln bzw. vorleben. Eine Portion Humor und Selbstreflexion, was den Faktor „Mensch“ in der „Hunde“erziehung betrifft, weil sie wirklich hier sehr viel aufnimmt, sind von Vorteil. Ein passender souveräner Ersthund wäre natürlich der Jackpot.

Im hinteren Rückenbereich wurde eine leichte Verwachsung an der Wirbelsäule festgestellt. Bis auf Physiotherapie, die nach Bedarf empfohlen ist, ist derzeit nichts weiter zu beachten.

Menschen, die diese zauberhafte Maus kennenlernen, mit ihr durch Dick und Dünn gehen möchten, melden sich sehr gerne unter tamari.horse@freenet.de oder füllt direkt den Interessentenfragebogen aus https://prodogromania.de/hunde-vermittlung/adoption/interessentenbogen-pflegestellenhunde/


weitere Fotos:
https://prodogromania.de/alle-hunde/sunday-in-54487-wintrich/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Vermittlungsablauf: https://prodogromania.de/hunde-vermittlung/adoption/vermittlungs-ablauf/
Kontakt zum Tierheim

Tierheim ProDogRomania e.V.

Anschrift 54487 Wintrich
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://prodogromania.de/

 
Seitenaufrufe: 1673