shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ORCHID wirkt sehr ausgeglichen und selbstsicher

ID-Nummer490791

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameORCHID

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 9 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit02.05.2023

letzte Aktualisierung17.03.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Orchid (genannt Galuschka)
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geburtstag: 10.2022
Ungefähre Größe: ca. 47 cm, ca. 15 kg
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: alle negativ getestet
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 01983 Großräschen

Wie so oft und leider üblich, kamen Orchid und ihre Schwestern als ungewollte Welpen auf die Welt. Wo, das weiß leider niemand, die erzählbare Geschichte beginnt erst ab dem Zeitpunkt, als die kleine Welpenbande am Rande einer Stadt von Anwohnern Beachtung fand. Zum Glück gibt es auch dort die ein oder andere tierliebe Person, die sich um die Hundekinder gekümmert hat. Aus Mitleid wurden die Welpen dort gefüttert und vielleicht auch ein klitzekleines Bisschen auf sie acht gegeben.

Als Orchid und ihre Schwestern aber immer größer wurden, rief man dort die Hundefänger, um die Hunde von der Straße zu holen. So gelangte Orchid im März 2023 ins Tierheim Odai. Da Orchid zu diesem Zeitpunkt zu den schon etwas älteren Welpenkindern gehörte und ihr Immunsystem stark war, wurde sie zum Glück nicht mit Parvovirose infiziert. Vielleicht war es auch dem Umstand zu verdanken, dass sie und ihre Geschwister zu Beginn isoliert gehalten wurden. Zwischenzeitlich befindet sich Orchid, so wie ihre Schwestern auch, im Welpenzwinger mit vielen anderen Welpen.

Das Sozialisierungsprogramm konnte beginnen und Orchid hat nun regelmäßig Kontakt mit den Freiwilligen dort. Es wird z.B. geübt, an der Leine zu gehen und ein Geschirr oder Halsband anzulegen, es gibt immer mal wieder Leckerlis oder Orchid darf mit den Freiwilligen zum Hundespielplatz gehen. Da Orchid von Anfang an sehr neugierig, aufgeschlossen und interessiert war, ist das alles kein Problem für sie und sie genießt die Zeit mit den Menschen.

Auf dem Hundespielplatz weiß sie oft nicht, was sie nun zuerst machen soll. Zuerst dem Fotografen Modell stehen, damit schöne Fotos entstehen und sie so von ihrer Für-Immer-Familie entdeckt wird? Oder doch lieber mit den vielen netten Hundekumpels spielen? Oder am besten beides gleichzeitig? Leider ist ihre Freizeit auf dem Hundespielplatz immer sehr begrenzt, da sich dieser von all den Hunden geteilt werden muss, die am Sozialisierungsprogramm teilnehmen können.

Die Freiwilligen berichten auf jeden Fall, dass Orchid zu den lustigen und zu jeder Zeit freundlichen Hunden gehört. Sie ist nicht nur mit den Menschen total lieb im Umgang, auch mit den anderen Hunden kommt Orchid gut klar. Orchid wirkt sehr ausgeglichen und selbstsicher und wäre nun mehr als bereit, ihre eigene Familie zu finden.

Sicherlich würde sich Orchid in einer aktiven jungen Familie sehr wohlfühlen, wo man viel mit ihr unternimmt und viel Liebe und Zeit in die Erziehung stecken möchte. Orchid möchte die perfekte Begleiterin werden, viel von der Welt entdecken und auf jeden Fall zur Hundeschule gehen dürfen. Ob sie nun in eine Familie zieht, die bereits schon einen netten Hund hat, oder ob sie Einzelprinzessin wird mit vielen freundlichen Hunden im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft, das ist alles völlig offen für Orchid. Aber Menschen, die sie liebhaben darf und die Orchid liebhaben werden, die werden auf jeden Fall dringend gesucht!

Wenn wir nun also Ihr Interesse an Orchid geweckt haben und sie schon jetzt das Herz an die süße Maus verloren haben, dann melden Sie sich gerne bei ihrer Vermittlerin Julia Ksienrzyk. Beachten Sie bitte bei telefonischer Kontaktaufnahme die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne zu jeder Zeit per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

2. Vorsitzende: Julia Ksienrzyk (Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch) Mobile: 0174 2005596 (am besten ab 16 Uhr erreichbar) e-Mail: ksienrzyk@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 01983 Großräschen
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 1742