shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PAPYA

ID-Nummer490332

Tierheim NameTierschutzverein Rufa e.V.

RufnamePAPYA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 11 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit30.04.2023

letzte Aktualisierung30.04.2023

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Papaya - NOTFALL -
PFLEGEFAMILIE ODER FAMILIE FÜR IMMER GESUCHT!

Name: Papaya

*Geschlecht: weiblich
*Geboren: ca. 08.2022
*Rasse: Mischling unbekannter Rassen
*Größe: ca. 37 cm
*Gewicht: ca. 8,5 Kg
*Kastriert: bei Ausreise
*Besonderheiten: hatte Parvovirus (Behandlung abgeschlossen), Nierenschaden, Spezialfutter notwendig
*Sucht: Endstelle
*Aufenthaltsort: Bulgarien - Margo

Verträglich mit Hunden: ja
Verträglich mit Katzen: ja
Verträglich mit Kindern: ja

Charakter: Das kleine Hundemädchen ist sozial, sehr freundlich, verspielt und neugierig. Mit Hunden und Katzen versteht sie sich gut.
Sie begegnet allen stets offen und lieb. Sie läuft schon gut an der Leine und Autofahren bereitet ihr ebenfalls keine Probleme.
Papaya muss natürlich als Baby noch vieles lernen.

Geschichte: Margo hat sie im öffentlichen Shelter in Ruse entdeckt und mit zu sich genommen. Die Kleine hatte Parvo und wurde erfolgreich dagegen behandelt.
Doch irgendetwas stimmte nicht... denn sie verweigerte das Essen und blieb dementsprechend dünn.
So begannen Tests auf Ehrlichiose, Leptospirose und Babesiose.
Doch alles war negativ. Ihre Nierenwerte waren schrecklich, vermutlich durch das Parvovirus. Also wurde sie mit verschiedenen Medikamenten behandelt, es ging ihr viel besser. Sie fraß, spielte und verhielt sich normal.
Doch nach ihrem letzten Check beim Tierarzt (3 Monate nach Behandlung) war klar, dass leider nichts gut ist. Denn ihre Nieren sind so geschädigt, dass die Süße leider keine Chance auf ein langes Leben haben wird. Sie braucht Spezialfutter und regelmäßige Bluttests beim Tierarzt (alle 3 Monate).

ALLE BENÖTIGTEN MEDIKAMENTE WERDEN GEZAHLT!

Die Adoption von Tieren ist eine lebenslange Verantwortung und sollte gut überlegt sein! Sowohl Tierarztbesuche, Futterkosten etc. müssen finanziell möglich sein.

Papaya reist grundimmunisiert (SHPPl+ L) plus Tollwut, gechipt, gegen innere und äußere Parasiten behandelt, mit EU Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Wenn du ihr ein Zuhause geben möchtest, melde dich per E-Mail an: info@r-u-f-a.com

Gerne kannst du auch schon unseren Selbstauskunftsbogen ausfüllen, damit wir mehr über dich erfahren können: www.tsv-rufa.de/hund

Ansprechpartner: Ulrike Brock-Wurl oder Conny Steinert

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Rufa e.V.

Anschrift August-Fischer-Str. 1
31061 Alfeld
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.facebook.com/R-U-F-A-Rescuers-united-for-animals-eV-1430581163228

 
Seitenaufrufe: 839