shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ORIONE - zum Sterben ausgesetzt, jetzt bleibt nur die Angstb

ID-Nummer490157

Tierheim NamePfotenFreunde Sardinien e.V.

RufnameORIONE

RasseSegugio Maremmano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbebraun gestromt

im Tierheim seit29.04.2023

letzte Aktualisierung11.03.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update September 2023

Leider haben sich Oriana und Orione in der LIDA sehr verändert.

Sie sitzen mit einem weiteren Angsthund in einem kleinen Gehege und finden Menschen einfach nur furchteinflößend.

Orione verkriecht sich zitternd in den hintersten Winkel und wagt nicht einmal den Blick zu den Menschen zu heben, die in seine Nähe kommen.

Was man ihm als Welpe angetan hat, wissen wir nicht, aber er sollte jetzt möglichst schnell die Lida wieder verlassen und zu Angsthund-erfahrenen Menschen mit einem souveränen Ersthund reisen dürfen.

Orione ist noch jung genug um alles, was ihm Schlimmes widerfahren ist, hinter sich lassen zu können

Es gibt bestimmt den Einen richtigen Segugio-Liebhaber, der sich in Orione verliebt und ihm gern zeigen möchte, wie schön das Hundeleben sein kann – als geliebtes Familienmitglied.

Bitte melden Sie sich bei mir, wenn Sie Orione die Chance geben möchten, denn auch aus seinem Blick soll die Angst vor den Menschen möglichst schnell verschwinden.

Auch ein Pflegestellenangebot würde ihm helfen, zu einem stolzen glücklichen Hund zu werden.
------------------------------------------------------------------------------------------
Historie:
Orione und Oriana wurden Mitte Oktober von Touristen gefunden – stark abgemagert und übersäht von Räude-Milben wurden sie wahrscheinlich zum Sterben ausgesetzt.

Sofort wurden die Tierschützer unseres Partnertierheims, die L.I.D.A. in Olbia, informiert, und so konnten die beiden armen Seelen gerettet werden.

Im Tierheim wurden sie direkt tiermedizinisch versorgt, und man stellte fest, dass diese beiden fast verhungerten Seelen noch ganz jung sind – gerade mal auf sieben Monate schätzt sie der Tierarzt.

Sie wurden liebevoll aufgepäppelt, später auch geimpft und gechipt.

Inzwischen haben sich Orione und Oriana gut erholt und sind bereit, in ein schönes Leben zu starten. Daher suchen wir nun für die hübschen Geschwister geeignete Familien, die sie umsorgen, liebevoll erziehen und ihnen die Sonnenseite des Hundelebens zeigen. Dafür werden diese beiden ihren Familie mit Sicherheit sehr viel Freude bereiten und mit ihnen treu und dankbar durch dick und dünn gehen.

Wir suchen aktive Menschen, gerne auch Familien, die gerne in der Natur unterwegs sind und Lust darauf haben, sich und den Hund zu beschäftigen.

Segugio sind tolle Hunde, die ausgelastet werden wollen, wobei neben ausgedehnten Spaziergängen auch Suchspiele jeder Art auf dem Programm stehen sollten, denn der Segugio liebt die Nasenarbeit.

Bitte erkundigen Sie sich auch selbst über den Segugio Maremmano.

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen und sich in den wunderschönen Buben verliebt haben, melden Sie sich direkt bei mir, denn Orione möchte keine Zeit mehr verlieren.

Ihr Ansprechpartner:
PfotenFreunde Sardinien e.V.
Christa Kaufmann
Mail : christa.kaufmann@pfotenfreunde-sardinien.de
Tel. 0159 037 941 74

Hinweis:
Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim PfotenFreunde Sardinien e.V.

Anschrift Postach 1225
59355 Werne
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://pfotenfreunde-sardinien.de/

 
Seitenaufrufe: 926