shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CRUDELIA – tapfere Mama bleibt als Einzige der Familie zurück!

Handicap

ID-Nummer490056

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameCRUDELIA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 11 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit28.04.2023

letzte Aktualisierung19.06.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Steckbrief: Crudelia

Geburtsdatum: 01.08.2021
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 52 cm, ca. 25 kg

Krankheiten: Schnelltest Leishmaniose auf Sardinien positiv; Behandlung mit Allopurinol bereits gestartet.
1. MMC erfolgt nach Einreise
Sonstiges: angeborene verkürzte Rute

verträglich mit:
- Rüden: ja
- Hündinnen: ja
- Katzen: ja
- Kindern: unbekannt

Vermittlung:
- an Hundeerfahrene und Hundeanfänger
- mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück
- gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung)

Aufenthaltsort: Sardinien (Hope)

Meine Transportgebühr wurde gespendet von Claudia H.


Aktualisierung 08.06.2024:

Crudelia: Sie hat so viel nachzuholen und fängt schon damit an.
Nachdem wieder ein Platz auf Hope freigeworden ist, haben wir Crudelia aus dem Canile übernommen und es war genau zum richtigen Zeitpunkt.
Auf Hope angekommen, verstand Crudelia wohl erst einmal die Welt nicht mehr, gerade noch eingepfercht in einem kleinen Zwinger und nun... andere Gerüche, Wind um die Ohren, nur hier und da mal das Gebell eines Hundes UND Freilauf. Ihre Scheu vor den anderen Hunden legte sie innerhalb eines Tages ab und konnte somit dann auch im Rudel mitlaufen. Da unser Hope Gelände absolut ausbruchssicher eingezäunt ist, war die Schleppleine dann auch schnell passé.
Unsere Kollegin berichtet, dass Crudelia einfach nur nett ist. Sie nimmt alles an, was man ihr anbietet, von vielen Streicheleinheiten bis hin zu einem Kong, mit dem sie so gerne spielt. Für Crudelia ist dieses Spielzeug ein Schatz und sie trägt ihn hin und her und wir freuen uns riesig darüber, denn das ist ein erster Schritt in ihr neues Leben.
Bisher hat sie noch nicht eine einzige Adoptionsanfrage bekommen, aber das soll sich nun ganz schnell ändern. Viel konnten wir bisher ja nicht über Crudelia berichten, denn die Informationen die wir aus einem Canile bekommen, sind eher spärlich, nun aber, können wir uns selbst ein Bild von ihr machen und das ist durchweg positiv. Crudelia benimmt sich teilweise noch wie ein Welpe, es ist so niedlich, ihr beim Spielen zuzuschauen. Wenn man sie anspricht, wackelt ihr kurzes Schwänzchen ununterbrochen. Natürlich geht es ihr jetzt auf Hope besser als im Canile, aber auch hier lebt sie im Zwinger und wir wünschen uns so sehr, dass sie schnell ihre Familie findet, mit der sie ihre verlorene Kindheit nachholen kann.
Wenn Sie sich nun angesprochen fühlen, melden Sie sich gerne bei uns.
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 01.03.2024: Tapfere Mama bleibt als Einzige der Familie zurück!

Ja, unsere Crudelia war eine großartige Mutter für ihre Kinder. Liebevoll hat sie ihre Babys umsorgt und es ihnen somit ermöglicht, dass alle bereits in tollen Familien leben können.
Die arme Crudelia musste, nachdem sie kastriert worden war und ihre Kinder sich auf die große Reise machten, wieder zurück in den traurigen Alltag des Canile. Tag ein, Tag aus, Enge und EINSAMKEIT. Kein Auslauf, keine Ansprache, keine Streicheleinheiten… Wüsste die Schönheit wie gut es ihren Kindern jetzt geht, wäre ihre Sehnsucht auf ihre eigene Chance noch stärker. Für ihre Kinder hat sie alles gegeben...jetzt ist es endlich an der Zeit, dass auch für Crudelia alles gegeben wird! Dazu brauchen wir Sie! Ohne Ihre Hilfe wird sie dem Elend nicht entfliehen können. Sind Sie bereit das spannende Abenteuer mit Crudelia einzugehen? Sie hat es so sehr verdient! Melden Sie sich gerne bei mir.
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Update August 2023 – eine weitere unglückliche Mutter.....

Crudelia ist Mama geworden... Auch wenn jedes Leben kostbar ist – im Canile bedeutet es eine Katastrophe, Leid für Mutter und Welpen. Aufgrund der meist gemischt belegten Gehege werden die Hündinnen kastriert, was bei Crudelia offensichtlich versäumt wurde. Am 01.07.23 brachte sie neun Welpen zur Welt. Vier von ihnen wurden tot geboren, ein weiterer Welpe verstarb kurz nach der Geburt. Je zwei kleine 2 Hündinnen und Rüden haben (bisher) überlebt und werden liebevoll von Crudelia versorgt … solange man sie lässt.

Nun sind also vier weitere kleine Seelen in eine Welt hineingeboren worden, die sie nicht haben möchte. Ohne Hilfe würden auch sie lebenslang im Canile festsitzen, bis ihr armseliges Dasein endet. Crudelias Babys haben jedoch Glück im Unglück: Falls sie die kritische Phase bis zu den schützenden Impfungen trotz des hohen Infektionsdrucks in einem überfüllten Tierheim überstehen, stellen wir die Würmchen demnächst hier vor und suchen ein passendes Zuhause. Bis dahin können wir den Winzlingen nur die Daumen drücken…

Crudelia wird selbstverständlich kastriert, sobald sie ihre Welpen nicht mehr versorgen muss. Auch für die Mama wünschen wir uns danach so schnell wie möglich liebevolle Menschen, bei denen sie einfach nur ein behütetes Familienmitglied sein darf.

Wenn man im Auslandstierschutz arbeitet, muss man lernen, dass manche Dinge sich nur in jahrelanger Kleinarbeit ändern lassen. Es sind langwierige Prozesse, die letztlich ein Umdenken bewirken. Und es passieren Fehler, auch wenn die beteiligten Menschen guten Willens sind, wie überall im Leben. Wütend zu werden bringt uns hier nicht weiter. Wir höhlen permanent weiter den Stein, manchmal mit der Faust in der Tasche – für unsere Hunde!
Welpen, die in einem Canile zur Welt kommen, sollte es nicht geben, nein. Aber nun sind sie da und die Aufgabenstellung ist, für jedes Mitglied der Hundefamilie einen Lebensplatz zu finden.
Wenn Sie unserer tapferen Crudelia diesen rettenden Anker schon jetzt zuwerfen möchten, rufen sich mich bitte gerne an!
---------------------------------------------------------------------------------------------------

CRUDELIA – ihr Leben soll JETZT eine Wende nehmen!

Die hübsche Crudelia entdeckten wir in einem Canile auf Sardinien. Seit wann die freundliche Maus sich dort befindet, ob und wann sie auf der Straße von Hundefängern eingesammelt wurde, ob sie mal ein Zuhause hatte und dann entsorgt wurde - wir wissen es nicht. Für Crudelia ist das letztendlich auch unwichtig, denn die Vergangenheit lässt sich nicht ändern. Die Zukunft aber sehr wohl! Und um nichts weniger als Crudelias Zukunft geht es uns, genau hier und jetzt:

Die Süße hofft auf eine Familie an ihrer Seite, die sie liebt, mit ihr kuschelt und spielt oder tolle Ausflüge mit ihr unternimmt. Kurzum, Crudelia wünscht sich nichts mehr, als das trostlose, einsame und gruselige Leben im Canile endlich hinter sich lassen zu können!
Um das zu erreichen, braucht das hübsche Mädchen SIE!

Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass Crudelia bisher nichts lernen durfte. Sie weiß nicht, was es heißt, ein Halsband zu tragen, an einer Leine geführt zu werden, durch eine Tür zu gehen oder Treppen zu laufen. Menschen um sich zu haben, die sie streicheln, sich satt essen zu können. Hört sich nach viel Arbeit an? Ja, durchaus möglich. Aber vor allem ist es eine wunderschöne Erfahrung, mitzuerleben wie Crudelia alles Neue aufnimmt, erlernt und sich Tag für Tag unter Ihrer freundlichen Anleitung weiterentwickelt.

Möchten Sie mit Crudelia diesen spannenden Weg beschreiten? Dann melden Sie sich bitte bei mir. Crudelia freut sich auf den Anruf, der ihre Welt verändert!


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Claudia Hansmann
Fon: 02323 / 2 78 82
Mobil: 01578 / 9 34 73 45
eMail: c.hansmann@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift Cronenfelder Str. 9
42349 Wuppertal
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 2018