shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BRUNO - ein Kämpfer gibt nicht auf

ID-Nummer488920

Tierheim NameTierschutzprojekt Italien e.V.

RufnameBRUNO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 11 Jahre , 6 Monate

Farbebeige

im Tierheim seit22.04.2023

letzte Aktualisierung22.04.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Pontecagnano am 26.5.2020
Am Abend wurde Alfonso zu Hilfe gerufen, um einen Rüden, der sich in einer Höhle verkrochen hatte, in Sicherheit zu bringen.
Was er vorfand, bricht einem das Herz.
Ein Hund, übersäät von diversen Wunden mit Würmern, Maden und Zecken.
Viele der dort wohnenden Menschen hatten sein Leid schon gesehen, doch keiner hatte sich erbarmt, bis eben Alfonso gerufen wurde.
Die Klinik lehnte die Behandlung vorerst ab, da er zu infektiös war und auch der Versuch von Alfonso und Elena den armen Kerl zu baden, war bisher erfolglos.
Daher kommt am 27.5.20 der Tierarzt und wird ihn sedieren, dann kann Alfonso seine Wunden und sein Fell reinigen.

Update am 27.5.2020
Heute war der Tierarzt im Refugium und hat Bruno zusammen mit Alfonso und Elena versorgt.
In einer stundenlangen Sitzung wurden in Sedierung alle Parasiten, Maden und Zecken entfernt.
Das Fell musste dabei teilweise entfernt werden, da man sonst gar nicht an die darunterliegenden Maden und Fliegen herangekommen wäre.
Desweiteren wurden alle Wunden gesäubert und versorgt.
Nun bekommt Bruno einige Tage lang ein Breitspektrumantibiotikum, Schmerzmittel und antiparassitäre Mittel, seine Haut und das nachwachsende Fell muss dann weiter immer wieder gereinigt werden.
Laborwerte müssen abgewartet werden.
Laut Tierarzt dürfte Bruno um die 7 Jahre alt sein.
Seitens der Rasse dürfte es sich um einen Maremmano oder Maremmano – Mischling handeln, der vor Jahren wohl von einem Schäfer ausgesetzt wurde.
Forza Bruno, werde gesund!

Update am 28.5.2020:
Bruno geht es etwas besser.
Und er fängt langsam an, etwas zu fressen.

Update am 29.5.2020:
Es ist so schön zu sehen !
Bruno fasst schon Vertrauen zu Elena und läuft schon etwas spazieren, obwohl er sicher noch Schmerzen hat.
Wir sind so froh, dass wir ihm helfen können.

Update am 4.6.2020:
Unserem Bruno geht es besser.
Aber nicht nur das.
Es zeigt sich immer mehr, was für ein lieber Kerl er ist.
Eigentlich unfassbar nach allem, was er erlebt haben muss.

Update am 22.7.2020:
Brunos Fell wächst wunderbar nach.
Und es geht ihm immer besser ( bald gehts auch an eine Diät…).
DANKE an Elena und Alfonso, da habe ihr wieder ein kleines Wunder vollbracht.
DANKE auch an alle, die für Bruno gespendet haben!
Nun fehlt diesem Kuschelbär nur noch ein Zuhause.

Update am 31.7.2020:
Bruno zog nun in ein offenes Gehege um.
Und lernte dort gleich eine „Neue“ kennen, die gestern im Refugium neu aufgenommen war.
Und scheinbar kommen die zwei gut miteinander aus.

Update am 7.10.2020
An diesem WE lernten wir Bruno persönlich kennen.
WAS FÜR EIN LIEBER KERL !
Und sein Fell ist wunderschön geworden!
Wir wünschen uns nun nichts mehr, als dass dieser arme Kerl, der schon mit seinem Leben abgeschlossen hatte und noch nie vorher Liebe und Zuwendung erfahren hat, noch einen schönen Platz für seine letzten Jahre bekommt.
Bruno, wir drücken Dir alle die Daumen!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzprojekt Italien e.V.

Anschrift Wilhelmstr. 5
97070 Würzburg
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.tierschutzprojekt-italien.de/

 
Seitenaufrufe: 753