shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MONTI wartet bereits auf seiner Pflegestelle

ID-Nummer488208

Tierheim NameEin Herz für Streuner e.V.

RufnameMONTI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 5 Monate

Farbehellbraun-dunkelbraun

im Tierheim seit01.01.2023

letzte Aktualisierung26.04.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

35305 Grünberg. Monti konnte Ende Februar in seine Pflegestelle reisen und wartet nun auf seine ganz eigenen Menschen! Ursprünglich kommt er aus Rumänien. Unserem Monti wurde in Rumänien das Leben gerettet. Er hatte einen Besitzer, der ihn in die Klinik brachte. Er hatte Darmverschlingungen – nur die Not-OP rettete ihm das Leben. Sein Besitzer wollte ihn nicht mehr – er bat den Tierarzt ihn einschläfern zu lassen. So kam Monti in unsere Obhut und sucht nun ein liebevolles Zuhause!

Monti erobert im Sturm alle Herzen und wickelt . Er kommt aus Rumänien und hat keine schöne Vorgeschichte. Er wurde seit Welpe an der Kette mit Elektroschock-Halsband gehalten, bis er in unsere Obhut kam. Er hat bis dato nie Regeln oder Grenzen setzen, Anweisungen von Menschen gekannt. Das lernt er jetzt mit Begleitung und Anleitung seiner Trainerin und das nimmt er sehr gut an. Er hat gelernt Menschen zu respektieren und ihren Anweisungen zu folgen. Monti liebt Aktivität und könnte sehr gut sportlich ausgelastet werden, er ist super trainierbar. Er ist noch ein Jungspund und versucht schon mal das Rudel aufzumischen, wo er jetzt ist. Man kann ihm gut Grenzen setzen und er nimmt gerne alles an und setzt es um. Mont ist sehr intelligent.

Nach Montis Ankunft war bald schon klar: Er ist manchmal ein Clown zugleich lebendig und sehr klug. Die Liste ist lang was er schon alles gelernt hat. Die Ersthündin im Haushalt mag es gerne ruhiger. Monti hat schnell verstanden, dass er sich bei ihr zurückhalten muss und akzeptiert ihren Rückzug. Er ist agil und mag Abwechslung. Auto fahren ist gar kein Problem, denn Monti weiß genau: Am Ziel angekommen erlebt er wieder etwas neues mit seinen Pflegeeltern!

Monti hatte kurz nach seiner OP wegen der Darmverschlingen noch in Rumänien ein Taschentuch verspeist. Seit Monaten bekam er Magen- und Darmschonendes Futter. Seit kurzer Zeit erst bekommt er nun normales Hundefutter und einer kontinuierlichen Gewichtszunahme steht nichts mehr im Wege. Noch immer sollte darauf geachtet werden, dass Monti außer Futter nichts schluckt und frisst. Ob es für ihn noch gefährlich ist wird noch vom Tierarzt abgeklärt werden. Monti wird auf etwa 3,5 Jahre geschätzt und hat mit 60 cm eine große Größe. Noch ist er zu dünn, aber das ändert sich nun bald.

Monti ist ein typischer Malinois mit Trieb und viel Dampf und braucht kompetente Menschen. Seine Trainerin ist voll des Lobes wie Monti begreift wie ein Mensch mit ihm kommuniziert. Jedes Eingehen auf sein Verhalten respektiert und von seinem Überschwang herunter kommt. Monti ist bereit für sein Zuhause und sucht seine Menschen, die ihn lieben wie er Menschen liebt. Souverän und kompetent auf ihn eingehen wenn der Malinois in ihm zum Vorschein kommt. Monti ist gerne in der Wohnung, aber ein Haus mit Garten wäre schön. Mentale Beschäftigung wie Spurensuche oder auch ihm was beibringen das macht Monti Freude. Natürlich lange Spaziergänge in Wald und Wiese braucht Monti für seine physische und psychische Auslastung. Kinder kennt Monti nicht und auch Katzen hat er noch nicht kennen gelernt. Weil er manchmal ungestüm sein kann sollten Kinder mindestens im Teenager-Alter sein.
Monti ist ein Malinois-Mischling. Seiner Rasse entsprechend ist er klug, aktiv und auch sehr freundlich zu allen Menschen. Er liebt es gestreichelt zu werden und ist immer noch sehr verspielt. Mit anderen Hunden zeigt sich Monti verträglich, auch beim Gassi gehen ist er entweder neugierig oder wendet sich auch ab, wenn es sich nicht gut für ihn passt. Malinois sind aktive, selbstbewusste und gelehrige Hunde, die viel Beschäftigung brauchen. Nicht nur die körperliche Auslastung ist hier wichtig, sondern auch die Kopf- und Nasenarbeit. Auch ein Jagdtrieb kann nicht ausgeschlossen werden. Malinois sind auch wachsam und beschützen ihre Menschen gerne. Eigenschaften, die ein gutes, positiv bestärkendes Training benötigen.

Wir wünschen uns für Monti also sportliche Menschen, die im besten Fall schon Hundeerfahrungen sammeln konnten und Lust darauf haben, Monti körperlich und geistig auszulasten. Schön wäre für ihn sicherlich ein eher ländliches Zuhause. Monti muss noch ganz viel lernen und freut sich über eine Familie, die ihn an der Pfote nimmt und mit ihm gemeinsam das Hunde ABC lernt und ihm zeigt, wie schön das Leben ist. Wichtig ist uns, dass Monti ausschließlich positiv erzogen wird und von aversiven Erziehungsmethoden abgesehen wird.

Unser Monti ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in seine neue Familie reisen.

Wo sind die Malinois-Fans? Wer schenkt Monti sein Glück?

Mehr Infos und den direkten Weg zur Selbstauskunft findet ihr hier:

https://einherzfuerstreuner.de/project/monti-5/


https://youtu.be/nEGcHQy7IsI
https://youtu.be/kz_C3d9Cq34

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Ein Herz für Streuner e.V.

Anschrift 54344 Kenn
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)89 41326179

Homepage http://www.einherzfuerstreuner.de/

 
Seitenaufrufe: 1159