shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PEPPER - fehlt noch der Mut

ID-Nummer486894

Tierheim NameFellhelden e.V.

RufnamePEPPER

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 5 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit27.03.2023

letzte Aktualisierung04.10.2023

AufenthaltsortAusland

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

• geb. ca. Dezember 2022
• wird ca. 50-55cm
• wird ca. 20-25kg
• Standort: Sofia/Bulgarien
• gechipt
• geimpft
• entwurmt
• besitzt einen EU Heimtierausweis
• Test auf MMK

Pepper und ihre Geschwister sind die Welpen einer Kettenhündin. Die Welpen werden bereits seit sie wenige Monate alt sind von unserer Tierschützerin Aysel gefüttert und medizinisch versorgt. Nach einigen Nachforschungen fanden wir heraus, woher die Welpen stammen und konnten nach vielen Gesprächen mit dem Besitzer zumindest eine Kastration der Mutterhündin erreichen, um künftigen Nachwuchs zu vermeiden. Außerdem durften wir die zwei jungen Hündinnen aus dem Wurf in unsere Obhut nehmen. Da die Schwestern von Beginn an sehr schüchtern und zurückhaltend waren, haben wir sie nun weg von der Straße zu einer unserer privaten bulgarischen Pflegestellen gebracht. Auch dort zeigen sie sich derzeit im Umgang mit uns Zweibeinern eher ängstlich – trotzdem sehen wir das Potential, dass die Schwestern einmal tolle Familienhunde sein werden und hoffen nun, dass es Menschen gibt, die sich verlieben und die Hündinnen so die Chance bekommen in einem jeweils eigenen Zuhause Vertrauen zu fassen und ihre Skepsis über Bord zu werfen.

Pepper und ihre Schwester Spicy vertrauen uns Menschen noch nicht. Sie gehen zwar immer wieder auf uns zu, holen sich auch gerne das ein oder andere Leckerlie ab, aber dann im letzten Moment verlässt sie doch wieder der Mut. Pepper ist im Alltag etwas vorsichtiger als Spicy, aber trotzdem neugierig. Nach wie vor sind wir fest davon überzeugt, dass die Schwestern, wenn sie nun einen regelmäßigen, positiven Kontakt mit uns Zweibeinern kennenlernen, ihr Potential entfalten und durchaus in der Lage sein werden, sich uns zu öffnen. Leider bleibt im Tierschutzalltag aufgrund der hohen Anzahl der zu versorgenden Hunde vor Ort kaum Zeit für den Einzelnen und Pepper wird nur wenig Fortschritte machen können. Sie ist also dringend auf ein eigenes Zuhause oder eine Pflegestelle angewiesen, um ihre Skepsis gegen Vertrauen tauschen zu können. Auf der Pflegestelle lebt Pepper gemeinsam mit ihrer Schwester und weiteren Hunden zusammen, dort zeigt sie sich mit ihren Artgenossen gut verträglich.

Wir wünschen uns für Pepper ein Zuhause bei Menschen, die genügend Zeit und Geduld aufbringen können, um einen jungen Hund liebevoll und konsequent zu erziehen. Außerdem sollte man gerade in der Anfangszeit nicht zu viele Ansprüche an das Hundemädchen stellen. Wir sehen in Pepper durchaus das Potential, mal ein ganz wunderbarer Familienhund zu werden, aber Vertrauen muss sich auch zwischen Mensch und Hund erst entwickeln. Feste Tagesstrukturen, an denen sich die schöne Hündin orientieren kann, werden gerade in der Eingewöhnungszeit dabei helfen. Gerne darf im neuen Zuhause auch bereits ein souveräner Artgenosse vorhanden sein, der zu Beginn mit rettender Pfote zur Seite steht. Hundeerfahrung setzen wir für die Adoption nicht zwingend voraus, empfehlen dann jedoch den Besuch einer gut geführten Hundeschule, um gemeinsam zu lernen. Da die Schwestern derzeit noch zurückhaltend sind, wünschen wir uns einen Haushalt in einem ländlichen Umfeld, ohne Kleinkinder. Ab Schulalter sehen wir Kinder als unproblematisch, sofern diese den respektvollen Umgang mit einem Tier bereits kennen. Ein eingezäunter Garten, der gerade für die ersten Schritte mit Halsband und Leine, sowie die Gewöhnung an die verschiedenen Außenreize genutzt werden kann, sollte vorhanden sein. Wir sind uns sicher, wenn Pepper erst einmal angekommen ist und sich eingewöhnt hat, wird sie zu einer ganz tollen Begleiterin werden, die das gemeinsame Leben mit ihren Menschen genießt.

Möchtest du Pepper die Chance auf ein sicheres Leben bieten? Dann melde dich!

Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde, die wir retten, sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 500€ (inkl. Sicherheitsgeschirr und Transport) vermittelt. Da auch ein Tierschutzverein umsatzsteuerpflichtig ist, müssen auch wir eine Umsatzsteuer von 7% leisten.

Weitere Bilder, Videos und Infos zu unseren Hunden und unserer Arbeit findet ihr auf: https://www.fellhelden-ev.com

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Fellhelden e.V.

Anschrift Kurpfalzweg 10
68809 Neulußheim
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.fellhelden-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 1030