shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PARMENIO - neugieriger junger Rüde sucht ein Zuhause

ID-Nummer486405

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnamePARMENIO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 3 Monate

Farbebraun-beige

im Tierheim seit21.05.2024

letzte Aktualisierung21.05.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Alter: 01.02.2022
Rasse: Mischling
Größe: 56 cm


Februar 2024: Parmenio konnte in unseren Sicheren Hafen umziehen!

Update Mai 2024 -Hier ein Update einer fleißigen Helferin aus dem Sicheren Hafen.

Im März durfte ich Parmenio im Sicheren Hafen treffen. Natürlich kannte ich ihn schon von der Website, aber Parmenio ist definitiv einer der Hunde, die einem "live und in Farbe" einfach die Sprache verschlagen. Mit seiner besonderen Färbung und den etwas zu großen Pfoten wirkt er zunächst sehr beeindruckend. Bis man dann in seine liebevollen, freundlichen Augen schaut, die immer auf der Suche nach Menschen sind, die er noch begrüßen könnte. Obwohl wir uns nicht kannten, konnte er seine Freude über mich kaum zurückhalten.

Spätestens beim Spaziergang hat er mein Herz erobert. Neugierig und interessiert, aber dabei völlig entspannt und immer im Blick, was sein Mensch gerade macht. Er lief super an der Leine und genoss es so sehr, einfach zu beobachten, was außerhalb seines Zwingers vor sich ging. In die Ferne schauen, fremde Gerüche schnuppern, neue Geräusche hören - aber alles zusammen mit seinem Menschen. So genießt er auch die Kuscheleinheiten und ist einfach glücklich, wenn er nicht mehr allein sein muss.

Wenn man tagsüber heimlich in seinen Zwinger schaut, schläft er eigentlich die ganze Zeit. Schlafen, damit die Tage bis zum nächsten Trapo schneller vergehen. Schlafen, damit er fit ist für die lange Reise. Schlafen, um von einem Leben zu träumen, das wir ihm hoffentlich bald ermöglichen können.

Den Katzentest hat er übrigens mit Bravour bestanden, mit allen Hunden versteht er sich, egal ob Rüde oder Hündin.

Jeder hat sein Päckchen zu tragen und unser Parmenio ist Leishmaniose-positiv und braucht deshalb morgens und abends Medikamente.

Nun, ich habe an Parmenio nichts auszusetzen, du etwa? Für mich ist es unbegreiflich, dass er noch kein Zuhause gefunden hat.


Februar 2024 - Hallo liebe Freundinnen und Freunde der gestromten Vierbeiner!

Mein Name ist Parmenio und ich möchte euch erzählen, was im letzten Monat hier in Italien alles passiert ist. Ich weiß nicht so recht, was pro-canalba gezaubert hat, aber es hat mich sehr glücklich gemacht.

Anscheinend muss alles erst richtig schlimm werden, bevor es besser wird, denn ich sollte in ein Lager ohne Wiederkehr gesteckt werden. Ja, da hätte ich jede Chance auf ein Leben mit Gras unter den Pfoten, gutem Futter und Streicheleinheiten verloren. Ich wäre eine Nummer gewesen, bis zu meinem letzten Atemzug, der dort, wie ich hörte, schnell getan sei. Zum Glück habe ich davon nichts mitbekommen. Ich wurde einfach eines Tages aus meinem Betonzwinger geholt und in ein Auto gesetzt. Das kannte ich noch gar nicht, aber zum Glück war Prisca noch an meiner Seite! Es war aufregend und als sich die Türen des Autos öffneten, war es noch aufregender, aber auch viel besser! Prisca und ich wurden von total netten Leuten empfangen. Wir wurden gestreichelt und bekamen endlich richtiges Futter. Nicht mehr diese ekelhaften Kroketten aus dem Lager.

Prisca und ich konnten unser Glück gar nicht fassen. Plötzlich war es nicht mehr so laut. Wir hören viele Menschenstimmen, die so nett klangen, dass ich fast glaube, sie freuen sich, dass ich da bin. Prisca haben sie mir auch nicht weggenommen, sie ist immer noch an meiner Seite. Ich habe festgestellt, dass ich sogar ganz gut ohne sie auskomme. Wenn die netten Menschen mit Leine und Geschirr vor mir stehen, wachse ich über mich hinaus, denn liebe Freunde... ICH BIN EIN LEINENSTREBER! Ich kann das total gut, auch wenn Prisca nicht dabei ist. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass sie nicht da ist. Dann fühle ich mich plötzlich richtig selbstbewusst und das steht mir gut, findet ihr nicht auch? Manchmal bin ich ein bisschen stürmisch und das kommt bei meinen Hundekumpels nicht so gut an, aber hey... ich bin jung und habe noch so viel nachzuholen.

Mein Umzug hat mich glücklich gemacht, das weiß ich. Aber die netten Leute hier im "Sicheren Hafen" sagen, dass es noch ein viel glücklicheres Leben gibt. Sie sprechen von einem Zuhause und einer Familie und von etwas, das man Liebe nennt. Ich denke, ich will das alles ausprobieren. Nein, ich werde das ausprobieren! Ich glaube, alles, was ich bekomme, ist gut. Aber ich weiß auch etwas, was ihr noch nicht wisst. Ich kann euer Leben genauso glücklich machen wie meins, wenn wir es teilen! Ich weiß, dass ich genauso viel geben kann wie ihr. Lasst es nicht wieder schlechter werden, bevor es besser wird... Pfote drauf!


In die Ahnengalerie von Parmenio können wir leider nicht schauen, sind uns aber sicher, dass es dort von sehr hübschen, sportlichen Vierbeinern nur so wimmelt. Denn woher sonst sollten Parmenio und seine Schwester Prisca ihre Schönheit, den kecken Blick, das Temperament und die Spielfreude haben? Eben.
Die beiden sind etwas über ein Jahr alt (Stand April 2023) und seit November 2022 in einer Betonbox eingesperrt. Raus und auf die Wiese, wie auf den Fotos, können sie nur, wenn die Tierschützer sie besuchen. Und das ist wirklich sehr selten. Wie sich das wohl anfühlt für einen Junghund wie Parmenio, der von den Tierschützern als neugierig und freundlich zu Menschen beschrieben wird? Es grenzt an Folter, wenn einem Tier, das seinem Alter entsprechend bewegungsfreudig ist, nur gerade mal ein paar Quadratmeter Lebensraum zur Verfügung gestellt wird. Aber das soll sich nun schleunigst ändern. Deswegen sind wir auf diesem Weg auf der dringenden Suche nach einer Familie oder Einzelperson, die unseren süßen Parmenio aufnehmen möchte.
Parmenio und Prisca waren in ihrem kurzen Leben wohl noch nie voneinander getrennt. Es gab keinen Tag, den sie nicht gemeinsam verbracht haben. Deswegen ist es nicht erstaunlich, dass sich Parmenio, von den beiden Geschwistern der zurückhaltendere, etwas unwohl fühlt, wenn Prisca nicht dabei ist. Er ist grundsätzlich noch etwas unsicher, wir gehen davon aus, dass er sich immer auf Prisca als seine Vorhut verlassen konnte. Natürlich wäre es wunderbar, wenn jemand sich vorstellen könnte, Parmenio zusammen mit seiner Schwester zu sich zu nehmen. Aber selbstverständlich können die beiden getrennt adoptiert werden. Vielleicht würde der hübsche Rüde sogar sein Selbstvertrauen stärken können, wenn er ohne Prisca durch die Welt gehen müsste. A propos durch die Welt gehen: Parmenio kann schon ganz ordentlich an der Leine gehen.
Und nun zu Ihnen, geschätzte Leserin, geschätzter Leser: Könnten Sie sich vorstellen, Parmenio an Ihrer Seite zu haben? Ihm Wiesen und Wälder zeigen, ihn seinen Namen lehren, vielleicht sogar eine Hundeschule mit ihm besuchen, ihn mit gutem Futter, Leckerlies und ganz vielen Knuddeleien zu verwöhnen? Mit Training, Spiel und Spaß seine Selbstsicherheit stärken, ihn lieben ohne Ende? Wer weiß, vielleicht haben wir ja Glück? Vielleicht sind ja genau Sie der zukünftige neue und weltbeste Lieblingsmensch unseres lieben Parmenio. Sie sind sportlich, etwas hundeerfahren, lieben lange Spaziergänge? Dann nehmen Sie doch bitte schnellstens Kontakt mit Parmenios Vermittlerin auf. Im Voraus ein herzliches Dankeschön, auch in Parmenios Namen.

Besuchen Sie Parmenio auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: 01.02.2022
Schulterhöhe: 56 cm
Kastriert: ja
Krankheiten: Leishmaniose pos., gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Anja Wetterkamp
eMail: anja.wetterkamp@pro-canalba.eu
Telefon: 0172 2952670

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 2892