shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BOURBONWHISKY – Einzigartig und begehrenswert!

ID-Nummer485596

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameBOURBONWHISKY

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 4 Monate

Farbeschwarz-beige

im Tierheim seit02.04.2023

letzte Aktualisierung11.04.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Was ist mir passiert?
Im Canile Tortoli war die Lage auch letztes Jahr wieder unhaltbar. Zahlreiche Welpen, manche noch mit geschlossenen Augen, werden abgegeben und teilweise mit der Flasche aufgezogen. Unter ihnen sind sieben Welpen mit klangvollen Namen wie Baileys Irish Creme, Bourbon Whisky, Havanna, Kahlua, Malibu Stacy, Tullamore und White Coco.

Wo bin ich?
Bourbon kam Ende Januar nach Deutschland, jedoch stellten sich seine bisherigen Unterbringungen als ungeeignet für ihn heraus. Seit dem 4. April 2024 befindet er sich nun in 41539 Dormagen auf seiner neuen Pflegestelle, wo er gemeinsam mit fünf anderen Hunden und mehreren Erwachsenen lebt. Die folgenden Informationen stammen von seiner neuen Pflegestelle und geben Einblick in seinen aktuellen Zustand. Es ist typisch, dass sich Verhaltensweisen in den ersten Wochen ändern, insbesondere während der Pubertät. Doch bisher zeigt Bourbon sich wie folgt.

Wie bin ich?
Als wir Bourbon Whiskey an seiner Stelle abholten, wurden wir von zwei aufgeregten, kläffenden Hunden "begrüßt" – oder besser gesagt, sie schienen uns einfach loswerden zu wollen, was durch den relativ engen Flur noch verstärkt wurde. Nachdem sich sowohl Menschen als auch Hunde etwas beruhigt hatten, kam Bourbon freundlicher auf uns zu. Leider hatte er bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht gelernt, ins Auto zu springen, daher mussten wir ihm einen Maulkorb anlegen und ihn zu zweit ins Auto bringen – eine kleine Herausforderung. Doch zu Hause angekommen, verwandelte sich Bourbon in einen völlig anderen Hund. Plötzlich war er ruhig, souverän und eher beobachtend. Wir erlebten eine erstaunlich ruhige Rudelzusammenführung – der Maulkorb, aus Vorsicht bei allen angelegt, erwies sich als überflüssig. Er ließ sich ohne Probleme einen Platz zuweisen und lernte sehr schnell, dort zu bleiben. Beim zweiten Versuch, ins Auto zu springen – für einen Spaziergang mit den anderen Hunden – brauchte er noch etwas Hilfe. Doch beim Rückweg sprang er schon von allein, mit etwas Überredung, ins Auto. Und wie erwartet, am nächsten Tag sprang er völlig allein ins Auto. Auch der Besuch im Restaurant verlief reibungslos, ebenso wie der Socialwalk (Hundezentrum Cankuna) zwei Tage später mit ca. 30 Hunden. Bourbon hat eine positive Ausstrahlung auf andere Hunde, selbst die zurückhaltenden begrüßten ihn interessiert und positiv. Er reagiert kaum auf kläffende Hunde oder ähnliche Reize wie Radfahrer, Walker oder Pferde – nichts bringt ihn aus der Ruhe. Sein Potenzial, obwohl er erst 13 Monate alt ist, ist beeindruckend. Sonntags nahm er an einem Ü-Ei Kurs (Hundezentrum Cankuna) mit vielen neuen Hunden teil und bewältigte die Aufgaben souverän, auch wenn er noch nicht perfekt ausgebildet oder abrufbar ist. Alle Teilnehmer waren von Bourbon fasziniert und überrascht.

Vermutlich hält sich auch sein Jagdtrieb in Grenzen. Wir beobachteten, wie ein Eichhörnchen auf unserer Terrasse auf und ab lief, während Bourbon interessiert zuschaute, ohne zu reagieren. Alles in allem ist er ein Traumhund, der trotz seiner Jugend und Pubertät zeigt, was in ihm steckt. Er ist definitiv ein Anführer und genau der Hund, den Menschen suchen, die mit ihrem Hund arbeiten möchten. Wir könnten ihn uns definitiv z.B. als Begleitung eines Hundetrainers vorstellen, wo er als "Therapiehund" für aggressive Hunde fungieren könnte.

Und jetzt kommt das große ABER – als Anführer/Herdenschutzhund-Mischling ist Bourbon wachsam, territorial und beschützend. Werden diese Charaktereigenschaften nicht geführt und gelenkt, können sie schnell zum Problem werden. Dann fängt er an, das Schlafzimmer für sich zu beanspruchen, die Kellnerin anzuknurren, die häufig an den Tisch kommt, und Ähnliches. Er ist sehr auf seine Bezugsperson fokussiert und würde diese auf jeden Fall auch beschützen. Im Gegensatz zu anderen Herdenschutzhunden orientiert er sich jedoch sehr häufig an seiner Bezugsperson und sucht oft Blickkontakt. Generell ist er eher Frauen gegenüber aufgeschlossener. Bei Männern ist er insgesamt misstrauisch und benötigt hier eine klare, aber sensible Führung.

Was suche ich?

Für einen Herdenschutzhund-Mischling ist ein gesundes Selbstbewusstsein eine Selbstverständlichkeit. Bourbons Charakter zeugt von Wachsamkeit und Schutzinstinkt. Daher benötigt er eine starke Führung, die freundlich und souverän klare Regeln setzt und konsequent durchsetzt. Er ist eng mit seinen Besitzern verbunden und würde alles für ihr Wohl tun.

Wir suchen erfahrene Hundehalter, die in der Lage sind, klare Führung zu zeigen und effektiv mit Hunden zu kommunizieren. Es wäre ideal, wenn bereits ruhige Hunde im neuen Zuhause vorhanden sind. Da Bourbon noch jung ist, könnte er ungünstige Verhaltensweisen wie Unsicherheit oder Unruhe von anderen Hunden übernehmen.

Kleine Kinder sollten nicht in seinem Zuhause sein, da er auf jeden Fall anfängt zu kontrollieren und regulieren. Vermutlich sind hundeerfahrene Kinder ab ca. 16 Jahren möglich, aber je älter, desto besser.
Bislang ist es möglich, Bourbon allein in einem Raum zu lassen; ob er längere Zeit allein bleibt, können wir leider noch nicht sagen, aber die Grundlagen bringt er mit.

Als Grundvoraussetzungen für die Adoption von Bourbon solltest du Folgendes mitbringen:

• Ein freistehendes Haus mit einem großzügigen, sicheren und hoch eingezäunten Garten.
• Konsequente und eindeutige Kommunikation seitens der Besitzer.
• Erfahrung im Umgang mit Hunden.
• Die Suche nach einem Hund, der eigenständig denkt und handelt, anstatt einfach Befehlen zu folgen.
• Die Bereitschaft, Vertrauen aufzubauen, um eine starke Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.
• Gerne in der Natur für lange Spaziergänge sich bewegen und auch Lust und Zeit haben, mit ihm in einer Hundeschule zu trainieren. Dabei ist er kein Unterordnungshund, aber er hat viel Lust mit dem Menschen zu arbeiten.

Wir vermitteln bundesweit, wenn du bereit bist, Bourbon auf seiner Pflegestelle zu besuchen, ihn kennenzulernen und abzuholen.

Dein Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.

Stefanie Richter
Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


Steckbrief

Name: Bourbon Whiskey
Geboren: ca. 10.01.2023
Rasse: Maremmano-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 67 cm
Gewicht: ca. 30 kg
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz-falbe
Mittelmeercheck: 1. Test: komplett negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, ab ca. 16 Jahre
Handicap: nein
Aufenthalt: 41539 Dormagen, Deutschland

Zuhause: Ja
Pflegestelle: Nein
Paten: Nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: ja, gerne
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt


Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 41539 Dormagen
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Stefanie Richter Telefon +49 (0)177 32 68 50 9

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 2760