shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BAILEYSIRISHCREME Fröhliches Flaschenkind im Tierheim gestrandet

ID-Nummer485595

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameBAILEYSIRISHCREME

RasseMaremmano-Labrador-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 4 Monate

Farbeblond

im Tierheim seit02.04.2023

letzte Aktualisierung17.11.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Wie in all unseren Tierheimen, die wir unterstützen, ist auch die Situation in Tortoli in diesem Jahr wieder einmal unhaltbar. Zahlreiche Welpen, teilweise noch mit geschlossenen Augen, werden bei Tierheimleiter Sandro abgegeben und von ihm liebevoll aufgepäppelt. So auch die sieben Welpen Baileys Irish Creme, Bourbon Whisky, Havana, Kahlua, Malibu Stacy, Tullamore und White Coco.

Unbeachtet, wie ihr Schicksal endet, wurden sie in einer mit etwas Stroh ausgelegten Klappbox im Canile abgegeben – dabei waren noch nicht einmal ihre Augen geöffnet. Zum Glück konnte Sandro einige Privatpersonen mobilisieren, welche die Zwerge aufnahmen und ihn so bei der Fütterung mit der Flasche unterstützen.

Nach weiteren Monaten in den Pflegefamilien fanden sich keine Familien für die Welpen. So musste auch Baileys, gemeinsam mit ihrem Bruder Bourbon, in das Tierheim umziehen. Der Tierheimleiter brachte es nicht über das Herz, diese Flaschenkinder einfach in einen der vielen Zwinger zu sperren und gab ihnen die Möglichkeit, sich rund um die Bürogebäude frei auf dem Gelände zu bewegen. Hier verbringen sie die Zeit mit den Hunden der Angestellten, während diese auf dem Gelände arbeiten. Die beiden Geschwister tollen spielend über die Wiesen und freuen sich über jede Zuwendung. Doch lange geht das leider nicht mehr, da auch sie größer werden und irgendwann in einen der Zwinger umziehen müssen.

Daher ist es dringend, für Baileys eine Familie zu finden, die den Mehrwert, dass sie in einer Pflegefamilie die ersten Monate verbringen durfte und viele Dinge schon kennengelernt hat, zu schätzen weiß. Sie ist offen zu Menschen und anderen Hunden.

Da wir die Eltern nicht kennen, können wir nur mutmaßen, welche Rassen in diesem Wurf schlummern. Nach Einschätzung von Sandro dürfte es sich bei den Eltern um Maremmani, Schäferhund und Labrador handeln. Wir gehen daher davon aus, dass die Kleinen einmal recht groß werden und Herdenschutzhund-Gene in ihnen schlummern.

Baileys hat ein wunderschönes blond-rotes Haarkleid mit einer halblangen Rute. Diese ist angeboren und hat keinerlei Auswirkungen. Durch den Start in einer Familie kennt sie Menschen und ist dahingehend gut sozialisiert. Auch mit Hunden hat sie keinerlei Probleme. Aber jetzt im Tierheim werden die Umweltreize weniger und sie kann sich nicht weiterentwickeln. Sie ist ein agiler Hund, der regelmäßige lange Spaziergänge braucht, Kopfauslastung und Familienanschluss. Eine Hundeschule sollte besucht werden.
Daher würden wir sie gern in folgende Lebensumstände vermitteln:
- Haus mit Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund
einzugehen.
- Tägliche Spaziergänge müssen auf der Tagesordnung stehen
- Ländliche Umgebung
- Er sollte als Familienhund gehalten werden und nicht auf dem Grundstück bleiben müssen
Natürlich muss Baileys noch viel lernen. Sie ist noch nicht stubenrein und hat Flausen im Kopf. Zudem kann sie noch nicht allein bleiben und muss an viele Dinge langsam herangeführt werden. Daher suchen wir Menschen, bei denen Baileys nicht allein bleiben muss, um dies in den nächsten Wochen und Monaten ganz langsam erlernen zu können.
Wenn du diese Voraussetzungen erfüllst und Baileys dabei verhelfen möchtest, ihre Reise ins Glück anzutreten, bevor sie in einen kargen Zwinger muss, dann freue ich mich auf deine Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Baileys kann nach Deutschland ausreisen.


Dein Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.

Stefanie Richter
Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


Steckbrief

Name: Baileys Irish Creme
Geboren: ca. 15.01.2023
Rasse: Maremmano-Labrador-Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: im Wachstum, groß werdend
Gewicht: --
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: blond
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: Canile Comunale Tortoli, Sardinien


Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: gerne
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Emil-Nolde-Str. 42
50259 Pulheim
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 1361