shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JASMINE - Wer nicht neugierig ist, erfährt nichts!

ID-Nummer485277

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameJASMINE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 5 Monate

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit03.05.2024

letzte Aktualisierung03.05.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Alter: 14.12.2022
Rasse: Mischling
Größe: 44 cm (Stand April 2023)

Update Mai 2024 - Seit langer, langer Zeit leben zwei Schwestern - Jasmine und Jessie - in einem großen Canile und ihr Zwinger ist die Hauptstadt der Galaxie der Ideen. Bekannt ist dieser Zwinger vor allem für seine neugierigen Bewohner und Bewohnerinnen. Weil sie so neugierig sind, fragen sie dort sehr oft ihre Freund*innen oder Nachbar*innen: “Wie bist Du heute so drauf?” oder “Kann ich dich etwas aufmuntern?”. Nur auf diese Weise können sie den tristen Alltag im Canile ertragen. Ihre große Neugier brachte die Schwestern auch zu allerlei fantastischen Erfindungen: Die abenteuerlichsten Spaziergänge wurden erfunden. Sie schrieben die leckersten Rezepte für Hundekekse. Sie sind so neugierig, dass sie unbedingt ein glückliches Zuhause erfinden wollen. Und weiche Betten und eigene Menschen, die mit ihnen im Sonnenschein spazieren gehen und diese Kekse backen.

Gemeinsam neugierig etwas erfinden, das gibt den Mädchen Hoffnung. Seit über einem Jahr war das so. Wie sollten sie es auch sonst schaffen, immer fröhlich und neugierig zu bleiben? Denn es ist wirklich schwer zu verstehen warum unsere Jasmine, eine gutmütige und gesellige Hündin, die aktiv den Kontakt und die Interaktion mit Menschen sucht und zudem weiß, wie man an der Leine geht so lange in ihrer Phantasiewelt leben muss.

Falls Sie vielleicht doch schon erfunden sind, rufen Sie doch schnell bei Jasmines Vermittlerin an!


Oktober 2023 – Wer nicht neugierig ist, erfährt nichts! Wer neugierig ist, aber in einem Umfeld gefangen gehalten wird, in dem es absolut monoton zugeht, der erfährt nun leider aber auch nichts.

Letzteres trifft auf mich, Jasmine, zu!

Bei dem spannenden Besuch der Tierschützer durften meine Freundinnen und ich unseren öden Zwinger kurz verlassen. Ihr glaubt nicht wie aufregend das war! Neue Gerüche und was es da alles zu sehen gab. Ich wollte am liebsten alles auf einmal bestaunen. Die Welt, das muss sie sein! Davon reden die Großen manchmal, wenn sie von früher sprechen.

Die Tierschützer sind bei uns geblieben und haben uns beobachtet. Ich wollte ja schon gern wissen, was sie da so über uns notieren. Da habe ich meinen Mut zusammengenommen und mich genähert und mich streicheln lassen, sowas erlebe ich ja sonst nie. Als mich die Tierschützer im August besucht haben, war ich noch etwas schüchterner. Diesmal habe ich jedoch direkt Kontakt zu den Menschen aufgenommen. Man lernt schließlich dazu!

Vor 2 Monaten fand ich die Sache mit dieser Leine weniger klasse. Also wirklich, wo doch gerade alles so aufregend war! Ich hatte mich dann einfach nicht mehr bewegt und mich hingelegt, damit sie das verstehen. Sowas müsste man aber im neuen Zuhause lernen, haben sie aber gesagt. Dann könnte man noch viel mehr von der Welt sehen. Naja, Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Da würde ich dann schon mitmachen! Und diesmal war ich schon echt gut mit diesem Leinendings.

Ach übrigens, ich sei jetzt 58cm groß, habe ich gehört. Ein Prachtmädchen, das gut mit ihren Mitbewohnern auskommt und pfiffig im Zwinger das Zepter in der Pfote hält. Wenn Ihr mir zeigt, wie man alles richtig macht, wäre ich natürlich bereit Euch den Posten zu überlassen.

Wenn Ihr neugierig auf mich geworden seid, müsst Ihr nur schnell bei meiner Vermittlerin anrufen. Ich freu mich auf Euch!

April 2023 - Jasmine durfte bisher noch nicht erleben, wie schön das Leben sein kann, wenn man eine liebevolle Familie an seiner Seite hat, die für einen kleinen Welpen sorgt, ihn liebt, respektvoll behandelt und geduldig erzieht. Nein, dieses Gefühl kennt das hübsche Hundemädel leider noch nicht, denn bis jetzt wollte sie niemand haben. Sie hat so viel Liebe zu vergeben und braucht jetzt nur noch die richtige Familie, der sie sich für immer anschließen darf! Möchten Sie der kleinen Zuckermaus Jasmine einen guten Start in ein neues Leben ermöglichen?

März 2023- Passend zu ihrem Namen will Jasmine wie eine Blume aufblühen und Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Bislang hatte das Hundemädchen nicht wirklich viel Glück – vermutlich als Straßenhund geboren war jeder Tag ein Kampf ums Überleben. Dabei will sie doch einfach nur Welpe sein und spielen, die Welt erkunden und neue Dinge lernen. Bis jetzt wiegt die noch kleine Jasmine 5,4kg, aber es ist davon auszugehen, dass sie später, wie auch ihre Schwester Jessie, zu den mittelgroßen Hunden zählen wird. Jasmine ist ein aufgeschlossenes, kontaktfreudiges und freundliches Hundekind, welches man durch ihre zuckersüße Art einfach ins Herz schließen muss. Doch wie jeder andere Welpe muss auch sie erst noch das gesamte Hunde-ABC lernen und braucht daher Menschen, die Zeit für eine heranwachsende Hundedame haben und sie mit viel Liebe und Geduld erziehen. Aber wir sind sicher, dass Jasmine nur so darauf wartet Neues zu lernen und ihren Menschen viel Freude bereiten wird.


Besuchen Sie Jasmine auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: 14.12.2022
Schulterhöhe: eher mittelgroß werdend
Kastriert: ja
Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Daniela Koenemann
eMail: daniela.koenemann@pro-canalba.eu
Telefon: 0176 - 24 63 36 19

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 2650